Sie sind auf Seite 1von 3

Stadt Köln  Berufsschule

HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG  Fachoberschule für Technik


 Fachschule für Technik
Maschinentechnik

A1:

Die Firma H. hat ein sehr gut organisiertes System der Qualitätssicherung. Sie stellt
für die Automobilindustrie Beleuchtungsanlagen her.
Welche Qualitätssicherungsnorm aus DIN EN ISO 9000 bis 9004 kann bei künftigen
Lieferverträgen mit dieser Firma Grundlage der Vereinbarungen sein? Geben Sie
eine kurze Begründung.

Lösung:

A2:

„Qualitätsmanagement ist Sache der Firmenleitung. Dafür werden die Bosse auch
besser bezahlt. Ich mach' meine Arbeit so, wie mir gesagt wird. Für Mitdenken werd'
ich nicht bezahlt." In dieser Weise äußerte sich ein Kollege. Was halten Sie davon?

Lösung:
Stadt Köln  Berufsschule

HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG  Fachoberschule für Technik


 Fachschule für Technik
Maschinentechnik

A1:

Die Firma H. hat ein sehr gut organisiertes System der Qualitätssicherung. Sie stellt
für die Automobilindustrie Beleuchtungsanlagen her.
Welche Qualitätssicherungsnorm aus DIN EN ISO 9000 bis 9004 kann bei künftigen
Lieferverträgen mit dieser Firma Grundlage der Vereinbarungen sein? Geben Sie
eine kurze Begründung.

Lösung:
Als Qualitätssicherungsnorm bei zukünftigen Lieferverträgen kann die DIN EN ISO
9003 Grundlage der Vereinbarungen bei künftigen Lieferverträgen zwischen der
Automobilindustrie und der beschriebenen Firma sein. Diese Norm ist zwischen dem
Zulieferer und dem Abnehmer anwendbar, wenn beim Zulieferer ein bewährtes
Qualitätssicherungssystem besteht. Dies ist in diesem Fall gegeben. Denkbar wäre
auch
die Anwendung der Norm DIN EN ISO 9002 („Produktion und Montage“).

A2:

„Qualitätsmanagement ist Sache der Firmenleitung. Dafür werden die Bosse auch
besser bezahlt. Ich mach' meine Arbeit so, wie mir gesagt wird. Für Mitdenken werd'
ich nicht bezahlt." In dieser Weise äußerte sich ein Kollege. Was halten Sie davon?

Lösung:

Diese Aussage ist gemäß der heutigen „Qualitätsphilosophie“ veraltet. Jedem


Mitarbeiter in einem Unternehmen sollte bewusst sein, dass die Bemühungen darauf
ausgerichtet werden müssen, die Produkte in der Art zu fertigen, dass sie die
Erwartungen der Kunden vollständig erfüllen. Dies beinhaltet auch,
Fertigungsprozesse und
Stadt Köln  Berufsschule

HANS-BÖCKLER-BERUFSKOLLEG  Fachoberschule für Technik


 Fachschule für Technik
Maschinentechnik

somit die Produkte, ständig zu verbessern. Verbesserungsmöglichkeiten in allen


Bereichen zu erkennen ist eine Aufgabe, die von den „Bossen“ nicht geleistet werden
kann, sondern von den Mitarbeitern im Betrieb. Eine entscheidende Aufgabe eines
Management heutiger Prägung ist die Integration aller Mitarbeiter in einen solchen
Verbesserungsprozess.