Sie sind auf Seite 1von 4

AKKUSATIV- UND DATIVERGÄNZUNG

BESTIMMTER ARTIKEL (der, die, das)


maskulin feminin neutrum Plural
Nominativ der die das die
Akkusativ de-n die das die
Dativ de-m de-r de-m den (-n)
Genitiv de-s de-r de-s de-r

UNBESTIMMTER ARTIKEL (ein, eine, ein)


maskulin feminin neutrum Plural
Nominativ ein eine ein ---
Akkusativ eine-n eine ein ---
Dativ eine-m eine-r eine-m ---
Genitiv eine-s eine-r eine-s ---

POSSESSIVARTIKEL (mein, dein, sein, ihr, unser, euer, ihr/Ihr)


maskulin feminin neutrum Plural
ich mein Vater meine Mutter mein Kind meine Eltern
du dein Vater deine Mutter dein Kind deine Eltern
NOMINATIV

er sein Vater seine Mutter sein Kind seine Eltern


es sein Vater seine Mutter sein Kind seine Eltern
sie ihr Vater ihre Mutter ihr Kind ihre Eltern
wir unser Vater unsere Mutter unser Kind unsere Eltern
ihr euer Vater eure Mutter euer Kind eure Eltern
sie / Sie ihr / Ihr Vater ihre / Ihre Mutter ihr / Ihr Kind ihre / Ihre Eltern
maskulin feminin neutrum Plural
ich meine-n Vater meine Mutter mein Kind meine Eltern
du deine-n Vater deine Mutter dein Kind deine Eltern
AKKUSATIV

er seine-n Vater seine Mutter sein Kind seine Eltern


es seine-n Vater seine Mutter sein Kind seine Eltern
sie ihre-n Vater ihre Mutter ihr Kind ihre Eltern
wir unsere-n Vater unsere Mutter unser Kind unsere Eltern
ihr eure-n Vater eure Mutter euer Kind eure Eltern
sie / Sie ihre-n / Ihre-n Vater ihre / Ihre Mutter ihr / Ihr Kind ihre / Ihre Eltern
maskulin feminin neutrum Plural
ich meine-m Vater meine-r Mutter meine-m Kind meine-n Eltern
du deine-m Vater deine-r Mutter deine-m Kind deine-n Eltern
er seine-m Vater seine-r Mutter seine-m Kind seine-n Eltern
DATIV

es seine-m Vater seine-r Mutter seine-m Kind seine-n Eltern


sie ihre-m Vater ihre-r Mutter ihre-m Kind ihre-n Eltern
wir unsere-m Vater unsere-r Mutter unsere-m Kind unsere-n Eltern
ihr eure-m Vater eure-r Mutter eure-m Kind eure-n Eltern
sie / Sie ihre-m / Ihre-m Vater ihre-r / Ihre-r Mutter ihre-m / Ihre-m Kind ihre-n / Ihre-n Eltern
maskulin feminin neutrum Plural
ich meine- s Vater-s meine-r Mutter meine-s Kinde-s meine-r Eltern
du deine-s Vater-s deine-r Mutter deine-s Kinde-s deine-r Eltern
GENITIV

er seine-s Vater-s seine-r Mutter seine-s Kinde-s seine-r Eltern


es seine-s Vater-s seine-r Mutter seine-s Kinde-s seine-r Eltern
sie ihre-s Vater-s ihre-r Mutter ihre-s Kinde-s ihre-r Eltern
wir unsere-s Vater-s unsere-r Mutter unsere-s Kinde-s unsere-r Eltern
ihr eure-s Vater-s eure-r Mutter eure-s Kinde-s eure-r Eltern
sie, Sie ihre-s/Ihre-s Vater-s ihre-r/Ihre-r Mutter ihre-s/Ihre-s Kinde-s ihre-r/Ihre-r Eltern
1.- Ergänzt folgende Sätze und tragt die Verben in die entsprechende Spalte ein. Seht die Tabelle auf Seite 90.

a) Die Mutter hilft _________ Kind. (Possessivartikel)

b) Susannes Freund hieß Thomas. Im Frühling heiratete sie _________. (Personalpronomen)

c) Das sind Martina und Monika. Kennst du _________ (Personalpronomen)

d) Die Bluse passt _________ nicht, sie ist zu klein. (Personalpronomen)

e) Schmeckt _________ (a vosaltres) das Brathähnchen? (Personalpronomen)

f) Wir hören _________ Kinder (bestimmter Artikel). Sie spielen auf der Straße.
AKKUSATIV- UND DATIVERGÄNZUNG

g) Heute wollte ich noch _________ Freund Hans anrufen. (Possessivartikel)

h) Die Schüler wollen _________ Lehrer fragen, aber sie haben Angst. (Possessivartikel)

i) Das ist aber ein schönes Auto! Gehört es _________ Nachbarn? (Possessivartikel)

j) - Triffst du dieses Wochenende _________ Freunde? (Possessivartikel) – Ja, ich treffe _________
(Personalpronomen)

k) Guten Tag, Herr Wengenroth! Wie geht es _________ heute? (Personalpronomen)

l) Ich muss immer _________ (Possessivpronomen) Schwiegereltern besuchen, aber sie besuchen _________
(Personalpronomen) nie!

m) Sabine und Thorsten sind so nett! Ich danke _________ (Personalpronomen) für alles!

n) Kannst du bitte _________ (Possessivartikel) Sohn in der Schule abholen? Ich habe keine Zeit.

o) Familie Becker hat eine Party gegeben, aber sie hat _________ (Personalpronomen) nicht eingeladen!

p) Es hat einen Unfall gegeben und jemand hat _________ (bestimmter Artikel) Polizei gerufen.

q) Der Kellner holt _________ (unbestimmter Artikel) Löffel für den Gast.

r) Habt ihr _________ (bestimmter Artikel) komischen Mann gesehen?

s) Warum kauft ihr denn die T-Shirts nicht? Sie stehen _________ (Personalpronomen) doch sehr gut!

t) Esther ist nicht zufrieden. Die Frisur gefällt _________ (Personalpronomen) gar nicht!

u) Herr Bormann ist immer ein bisschen betrunken. Er liebt _________ (bestimmter Artikel) Wein des Hauses.

v) Hast du schon Rolfs E-Mail beantwortet? Nein, ich habe _________ (Possessivartikel) E-Mail noch nicht
beantwortet.

w) Du hast die Prüfung bestanden, oder? Ich gratuliere _________ ! (Personalpronomen)

Akkusativ Dativ

2.- Macht Übung C5 auf Seite 90.


AKKUSATIV- UND DATIVERGÄNZUNG

3.- Macht Übung C7 auf Seite 91.


4.- Macht Übung A14 auf Seite 74.

5.- Lest folgende Sätze:

a) Ich schenke meiner Chefin ein Parfüm.


b) Wir kaufen unserem Bruder einen Pullover.
c) Die Mutter gibt ihrem Kind eine Halskette.
d) Der Makler zeigt den Kunden Wohnungen.

Markiert die Akkusativ- und die Dativergänzungen von den Sätzen in Übung 5. Wie ist die Regel?

Regel 1: Quan hi ha dos complements nominals en acusatiu i en datiu, l’ordre dels complements és:
________________ergänzung + ________________ergänzung

6.- Seht die Tabelle auf Seite 89 an.


7.- Macht Übung C6 auf Seite 90.
8.- Macht Übung A15 auf Seite 74.

9.- Lest folgende Sätze:


a) Er bringt seinen Kindern ein Fahrrad. → Er bringt ihnen ein Fahrrad.
b) Er bringt seinen Kindern ein Fahrrad. → Er bringt es seinen Kindern.

Wie ist die Regel? Ompliu els buits amb aquestes paraules: complement nominal – pronom.

Regel 2: Quan un dels complements nominals se substitueix per un pronom, sempre anirà primer el
____________________________ i després el ____________________________.

10.- Macht Übung C8 auf Seite 91.

11.- Lest folgende Sätze:

a) Ich schicke meiner Schwägerin eine Halskette. → Ich schicke sie ihr.
Dativ: ihr Akkusativ: sie

b) Die Großeltern senden ihren Enkelkindern einen Brief. → Die Großeltern senden ihn ihnen.
Dativ: ihnen Akkusativ: ihn

Wie ist die Regel? Ompliu els buits amb aquestes paraules: pronom en datiu – pronom en acusatiu.

Regel 3: Quan els dos complements nominals se substitueixen per un pronom, sempre anirà
primer el ____________________________ i després el ____________________________.

12.- Ersetzt die Nominalgruppen durch Pronomen im Akkusativ oder Dativ:


AKKUSATIV- UND DATIVERGÄNZUNG

a) Der Apotheker hat Tim die Tabletten verkauft.


_________________________________________________________________________________
b) Der Briefträger hat Frau Schenkel den Brief gegeben.
_________________________________________________________________________________
c) Max schenkt Franziska sein Sofa.
_________________________________________________________________________________
d) Der Soldat schreibt seinen Eltern einen Brief.
_________________________________________________________________________________
e) Heute will Sven seiner Frau ein Geschenk kaufen.
_________________________________________________________________________________
f) Tina möchte ihrem Bruder eine Lampe schenken.
_________________________________________________________________________________
g) Zu Weihnachten hat der Weihnachtsmann den Kindern viele Geschenke gebracht.
_________________________________________________________________________________
h) Kannst du mir das Buch geben?
_________________________________________________________________________________
i) Ich erzähle dir eine Geschichte.
_________________________________________________________________________________
j) Wollt ihr uns die Übung erklären?
_________________________________________________________________________________
k) Haben die Nachbarn euch die Schlüssel zurückgegeben?
_________________________________________________________________________________
l) Der Lehrer sendet dem Kind das Zeugnis.
_________________________________________________________________________________

Zusammenfassung

Regel 1: complement nominal (Dativ) + complement nominal (Akkusativ)


Quan hi ha dos complements nominals en acusatiu i en datiu, l’ordre dels complements és:
Dativergänzung + Akkusativergänzung
Wir kaufen unserem Bruder einen Pullover.

Regel 2: pronom + complement nominal


Quan un dels complements nominals se substitueix per un pronom, sempre anirà primer el pronom i
després el complement nominal.
Er bringt ihnen ein Fahrrad.

Regel 3: pronom (Akkusativ) + pronom (Dativ)


Quan els dos complements nominals se substitueixen per un pronom, sempre anirà primer el pronom
en acusatiu i després el pronom en datiu.
Ich schicke sie ihr.