Sie sind auf Seite 1von 57

12.8.2014

WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de I_P_I_P Institut für Privatermittlungen, Intervention und

I_P_I_P Institut für Privatermittlungen, Intervention und Publik

Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

Von:

autoreply@generalbundesanwalt.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:53:36

Sehr geehrte Absenderin / Sehr geehrter Absender, E-Mails haben keine fristwahrende Wirkung. Sollte Ihre Nachricht fristgebundene Verfahrensantraege oder Schriftsaetze enthalten, uebermitteln Sie diese bitte nochmals per Telefax (Nr.: 0721/8191-590) oder Briefpost. Sonstige Anfragen und Anschreiben per E-Mail koennen nur unter Angabe einer postalischen Adresse beantwortet werden. Bitte beachten Sie, dass elektronische Posteingaenge nur montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.40 Uhr und freitags von 7.30 bis 14.35 Uhr bearbeitet werden koennen. Weiterhin bitten wir Sie zu beachten, dass dieses E-Mail-Konto nur für das Absenden dieser Rückantwort verwendet wird. E-Mails an diese Adresse werden automatisch gelöscht. ########################################################### Dies ist eine automatisch erstellte Rueckantwort auf Ihre E-Mail an mailto:poststelle@generalbundesanwalt.de ###########################################################

------ Original Message ------ From: <freie.energiegeladenheit@web.de> Sent: Tue, 12 Aug 2014 15:53:47 +0200 To: <bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk>, <poststelle@bmfsfj.bund.de>,<poststelle@bmi.bund.de>, <s.link@stadt- duisburg.de>,<buergerreferat@stadt-duisburg.de>, <info@spk-du.de>,<info@stadtwerke-duisburg.de>, <du.gs_duisburg@rh.aok.de>,<d.gs_stadtmitte@rh.aok.de>, <info@bauverein-rheinhausen.de>, <post@lvr.de>, <landesdirektorin@lvr.de>, <poststelle@gsta-duesseldorf.nrw.de>,<geschaeftsstelle@contergan.bund.de>, <Kanzlei@klockers-tillmann.de>,<k.bruck@stadt-duisburg.de>, <duisburg@rae-blatt.de>,<dinslaken@rae- blatt.de>, <poststelle.lzpd@polizei.nrw.de>,<poststelle.duisburg@polizei.nrw.de>, <wma@wma.net>, <lamine.smaali@wma.net>,<info@baek.de>, <birgit.richterich@phg-du.de>, <wemepes@googlemail.com>, <Duisburg@jobcenter

<Duisburg@jobcenter 焤 � Ⴣ � Gesendet: Dienstag, 05. August 2014 um 11:24 Uhr Von:

Gesendet: Dienstag, 05. August 2014 um 11:24 Uhr

Von: "Kaiser, Sandra" <sandra.kaiser@rheinische-post.de>

An: "G.a.v.i@web.de" <G.a.v.i@web.de>

Betreff: AW: Keine Beschlüsse wurden rechtswirksam unterschrieben von Lars Mückner? Karin war demnach NIE UNTER BETREUUNG? Landgericht Duisburg ist weiter für das Stehlen der Conterganstiftungsgelder von Karin? Gerlach & Lanfer gaben zu, von Karin GELD zu nehmen!

Nehmen Sie mich bitte endlich aus Ihrem Verteiler!

Sandra Kaiser

Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH Redaktion Duisburg Steinsche Gasse 4 · 47051 Duisburg

Tel. 0203 92995-18 Fax 0203 92995-29

sandra.kaiser@rheinische-post.de

12.8.2014

WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

www.rp-online.de

www.rheinischepostmediengruppe.de

twitter.com/rponline

facebook.com/rponline

plus.google.com/+rponline

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Felix Droste

Geschäftsführer: Dr. Karl Hans Arnold (Vorsitzender), Patrick Ludwig (stellv. Vorsitzender), Hans Peter Bork,

Johannes Werle, Stephan Marzen

Sitz Düsseldorf · Amtsgericht Düsseldorf HRB 68

Von: G.a.v.i@web.de [mailto:G.a.v.i@web.de]

Gesendet: Samstag, 2. August 2014 00:38

An: Biber_weibchen_26_Mai_@gmx.de; bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de;

poststelle@bmi.bund.de;

http://de.scribd.com/doc/236600461/GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-Kopie-pdf

Wie Unrecht zuRecht gebogen wird

recht.de/sonstiges/unrecht.pdf

http://youtu.be/Ve0bh5CsFIc http://www.widerstand-ist-

Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin Regorsek

Karin aus dem Hause R e g o r s e k, Ferdinandstraße 4 [47228] Hochemmerich / Kreis Mörs - Königreich Preußen - 11. August 2014 Fernkopierzustellung an die Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf Aktenzeichen von Frank Engelen: 140125_Stil_Mück_203_StGB Ihr Aktenzeichen: 2 AR 22 / 14 Mein Zeichen: GSTA-D-SFEdKR-01-2014 Ihre bisher vergebenen Aktenzeichen:

4 Zs 340 / 13 und 2 AR 273 / 13 Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft Duisburg: 115Js 105 / 13 Ihr Aktenzeichen für K. Gavi 2 AR 114/14 "Geschäfts-Nr.": S 18 der Firma Bundesgerichtshof Kassel Mein Zeichen: GBA-SFEdKR-K-01-2013 und das Aktenzeichen der Generalbundesanwalt: 1 AR 1191 Neuigkeiten Am 01. August vergaß ich die letzte Seite von Michael Lanfer mit zu senden, wo wir ebenfalls keine rechtswirksame Unterschrift von ihm an die

Firma Landgericht Duisburg erkennen können

Contergansiftungsgelder stiehlt!!! Das Schreiben von Herrn Lüdicke an de Firma Oberlandesgericht Düsseldorf nachfolgend!

!!!

Das Bla-Bla- Schreiben ist demnach unnütz, wofür er meine

Rechtsanwalt Bernd Lüdicke Gladbacher Str. 113 50189 Elsdorf Oberlandesgericht Düsseldorf Cecilienallee 3 40474 Düsseldorf vorab per Fax !

Rechtsanwalt Bernd Lüdicke Fachanwalt für Familienrecht weitere Tätigkeitsschwerpunkte Arbeitsrecht Mietrecht Interessenschwerpunkt Straßenverkehrsrecht Gladbacher Str. 113 50189 Elsdorf Fon: 02274 / 93 13 88 Fax: 02274 / 93 13 90 eMail: HYPERLINK "mailto:RALuedicke@aol.com" RALuedicke@aol.com Online: HYPERLINK "http://www.rechtsanwalt-luedicke.de" www.rechtsanwalt-luedicke.de ​​ Steuer-Nr.: 203/5196/0643 Bürozeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 13.00 Uhr 14.00 – 19.30 Uhr Sa. nach Vereinbarung Bitte bei Antwort angeben:

Betreuung Regorsek-regor TIME \@ "d. MMMM yyyy" 11. August 2014

12.8.2014

WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

für Frau Karin Regorsek, geb. am 4.5.1961, wohnhaft : Ferdinandstr. 4, 47228 Duisburg, Betroffene, Verfahrensbevollmächgtigter : RA Lüdicke, Gladbacher St. 113, 50189 Elsdorf an dem beteiligt sind : 1.Herr Rechtsanwalt Michael Lanfer, Aakerfährstr. 13, 47058 Duisburg, Betreuer , 2. Herr Y Sohn der Betroffenen Namens und in Vollmacht der Betroffenen wird b e a n t r a g t :

der Beschluss des Amtsgericht Duisburg vom 2.7.14, Az. : 108 XVII 117/11 R und der Beschluss des Landgerichtes Duisburg vom 30.7.14, Az. : 12 T 140/14 werden aufgehoben; der Betroffenen wird VKH unter Beiordnung des Unterzeichners bewilligt. Hinsichtlich der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse wird auf die Erklärung in erster Instanz verwiesen. II. Sachantrag : 1. Statthaftigkeit :

Die Rechtsbeschwerde ist statthaft. Prüfungsmaßstab der Rechtsbeschwerde ist ein Beschluss, in dem eine Betreuung sowie ein Einwilligungsvorbehalt angeordnet worden ist. Die Probantin hat gegen den erstinstanzlichen Beschluss selber Beschwerde eingelegt. Darin hat sie die Aufhebung der Betreuung und hilfsweise die Aufhebung des Einwilligungsvor- behalts, äußerst hilfsweise die Entlassung des Betreuers geltend gemacht. Sie hat drei ärztliche Atteste vorgelegt, aus denen hervorgeht, dass sie geschäftsfähig ist. Nach diesseitiger Ansicht, hätte das Landgericht Duisburg über beide Beschwerden gleich- zeitig entscheiden müssen. Es ist rechtsstattlich bedenklich, Beschwerden sukzessive zu bearbeiten. Damit werden die Rechtsschutzmöglichkeiten der Probantin massiv eingeschränkt.

,

2. Begründetheit :

Es wird eine Verletzung des Grundrechtes der allgemeinen Handlungsfreiheit in Verbindung mit dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz gerügt. Der erstinstanzliche Beschluss hat die Betreuungssituation mit Ausnahme der I.VKH- Antrag :

Vermögens- sorge und der Postempfangssorge aufgehoben. Hinsichtlich der Vermögenssorge und der Postempfangssorge wurde die Betreuung und der Einwilligungsvorbehalt aufrecht erhalten. Als Betreuer wurde weiterhin Herr Rechtsanwalt Lanfer bestellt. Herr RA Lanfer wurde angewiesen, das Geld auf das Konto ihres Sohnes, den Betroffenen zu 2) zu überweisen. Die Betroffene lehnt eine Betreuung ab. Zur Vermeidung einer Betreuung hat sie ihren beiden Söhnen, insbesondere den Beteiligten zu 2) bevollmächtigt, ihre rechtsgeschäftlichen Tätig- keiten zu erledigen. Soweit eine fehlende Geschäftsfähigkeit bei der Betroffenen angenommen wird, wird dies darauf gestützt, dass sie eine fehlende Einsicht in ihr angebliches Krankheitsbild habe.

Die Betroffene bezieht einerseits Grundsicherungsleistungen wegen Erwerbsunfähigkeit und andererseits erhält sie als Contagangeschädigte eine lebenslange Rente aus dem Contagan-Stiftungsfond. Für sie befinden sich nach Angaben des erstinstanzlichen Gerichts gegenwärtig Ersparnisse in einer Größenordnung von ca. € 80.000,- auf einem auf sie angelegten Spar- buch. Abzüglich ihrer monatlichen laufenden Kosten verbleibt ein monatlicher Betrag in einer Größenordnung von ca. € 6.500,- zur freien Verfügung. Der Beschluss des Landgerichtes hält die Weigerung des Betreuers nicht für rechtswidrig, den auszuzahlenden Betrag von ca. € 6.500,- auf das Konto des Sohnes zu überweisen. Diesen Willen hat die Betroffene durch eine handschriftliche Erklärung kundgetan, den der Unter- zeichner zur Akte gereicht hat. Das Landgericht Duisburg hält diese Erklärung zurecht für den handschriftlich dokumentierten Willen der Betroffenen. Dennoch, so das Landgericht Duis- burg, stehe dieser Wille in einem Widerspruch zu ihren tatsächlichen Interessen. Das Land - gericht Duisburg begründet dabei nicht, weswegen ihre tatsächlichen Interessen anders sein sollen, wie ihr tatsächlicher Wille. Insoweit wird eine Verletzung des Grundsatzes des recht- lichen Gehörs gerügt. Nach diesseitiger Ansicht, hat der Betroffene primär dem Willen der Probantin zu entsprechen. Nur wenn dies pathologisch unvernüftig zu sein scheint, ist dem zu widersprechen. Die Betroffene hat als Contagan- Geschädigte sicherlich viel Leid erfahren. Die Contagan- Stiftung zahlt daher, übrigens zeitlich erst seit kurzer Zeit, die hohe Rente an die Probantin. Warum soll es pathologisch unvernünftig sein, dass die Probantin mit den hohen Geldern auch mal ihr Leben genießen kann zumal erhebliche Ersparnisse vorliegen und ihre laufenden Kosten gedeckt sind ? Diese Frage beantwortet das Landgericht Duisburg nicht.

Sollte das Gericht der Auffassung sein, dass eine Betreuung erforderlich ist, gebietet der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, die Gelder über das Konto des Sohnes an die Probantin auszuzahlen. Die Probantin lehnt die Betreuung und auch den Betreuer ab. Die Probantin lehnt einen Kontakt zu dem Betreuer ab. Sie ist nicht bereit, dem Betreuer eine Quittung für den Geldempfang zu unterschreiben. Nach diesseitiger Rechtsauffassung gebietet die Verhältnismäßigkeit in Verbindung mit dem Grundrecht der Handlungsfreiheit, diese ablehnende Haltung der Betroffenen zu respektieren, soweit der Probantin keine irreparabelen Schäden entstehen können. Gerade letzteres hat der erstinstanzliche Beschluss sichergestellt. Die Probantin verfügt über ein gesichertes Sparbuch mit einem hohen Guthaben und ihre laufenden Kosten werden vorab gezahlt. In dieser Konstallation ist die Betroffene geschützt. Dann aber ist der Betreuer verpflichtet, den Willen der Probantin zu entsprechen. Die Probantin, vertreten durch den Unterzeichner, hat Belege über die bisherige Anlage der erhaltenen

12.8.2014

WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

Contaganstiftungsgelder durch die bisherigen Betreuer eingefordert. Die Zusend- ung von Belegen wurde seitens des erstinstanzlichen Gerichtes zugesichert. Bislang sind keine Belege vorgelegt worden. Die Probantin ist darüber verärgert. Anbei übersende wird der erstinstanzliche Beschluss in Kopie übersandt. -Rechtsanwalt- PAGE PAGE 3 Anwaltskanzlei BERND LÜDICKE Honorarkonto Volksbank Erft eG BLZ 370 692 52 Fremdgeldkonto Kto.-Nr. 0040013016 Kto.-Nr. 0040013024

wemepes.ch - Handeln Sie doch mal selbst auf Urteile, Beschlüsse, etc

!

http://de.scribd.com/doc/233089716/Bundesgerichtshof-

Beschwerde-08-Juli-2014-Unterschrift-von-Mu-ckner-09- Mai-2011-und- vom-23-Mai-2011-vergro-%C3%9Fert- durch-das-Beschneiden-m

Erstes Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz (1. BMJBBG) k.a.Abk.; G. v. 19.04.2006 BGBl. I S. 866 (Nr. 18); zuletzt geändert durch Artikel 4 Abs. 13 G. v. 11.08.2009 BGBl. I S. 2713; Geltung ab 25.04.2006, abweichend siehe Artikel 210 187 Änderungen durch das 1. BMJBBG | Entwurf / Begründung des 1. BMJBBG | 50 Vorschriften zitieren das 1. BMJBBG Artikel 10 Artikel 11 Auflösung des Betreuungsgesetzes

- es liegt mir eine BESTÄTIGUNG des BUNDESMINISTERIUM der JUSTIZ vor, daß die AUFLÖSUNG DES BETREUUNGSGESETZES der REALITÄT entspricht, die an meinen Zeugen ging, die durch die PRIVATPERSON, Lars Mückner, geboren am 30. Juli 1966, und ALLE WEITEREN PRIVATPERSONEN IN AMTSANMAßUNG

IGNORIERT wird/werden - ALLE Beteiligten, Herr Adolf Sauerland, Herr Sören Link, alle Firmenjustizangestellte ZERSETZEN die VERFASSUNGSGEMÄßE GRUNDORDNUNG und sind VERFASSUNGSFEINDLICH in HÖCHSTEM MAßE, welche durch kanonische RECHTSBEUGUNG, sehen Sie die Firmenjustizbeteiligten, Allen voran Lars

Mückner, durchgesetzt wird und weiterhin ILLEGAL durchgesetzt werden soll Hochachtungsvoll Karin aus dem Hause [R e g o r s e k]

!!!

02065 9885049 → 0721 1590

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00 Ende: 11. Aug. 2014, 23:11

OK
OK

02065

9885049 → 0211 9396941

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00 Ende: 11. Aug. 2014, 23:10

OK
OK

02065

9885049 → 0203 9938888

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00

 

Ende: 11. Aug. 2014, 23:11

OK
OK

02065

9885049 → 0203 7991230124

Beginn: 11. Aug. 2014, 22:59 Ende: 11. Aug. 2014, 23:02

OK
OK

02065

9885049 → 0211 9016200

Beginn: 11. Aug. 2014, 22:59 Ende: 11. Aug. 2014, 23:10

OK
OK

http://de.scribd.com/doc/233089716/Bundesgerichtshof-Beschwerde-08-Juli-2014-Unterschrift-von-Mu-ckner-

09-Mai-2011-und-vom-23-Mai-2011-vergro-%C3%9Fert-durch-das-Beschneiden-m

http://de.scribd.com/doc/235756656/GSTA-DU-SSELDORF-am-01-August-2014-Kopie

http://de.scribd.com/doc/236490078/GMX-Keine-Beschlu-sse-wurden-rechtswirksam-unterschrieben-von-Lars-

Mu-ckner-Karin-war-demnach-NIE-UNTER-BETREUUNG-Landgericht-Duisburg-ist-weiter

12.8.2014

WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

http://de.scribd.com/doc/236598457/ePost-Reaktionen-Keine-Beschlu-sse-wurden-rechtswirksam-

unterschrieben-von-Lars-Mu-ckner-Karin-war-demnach-NIE-UNTER-BETREUUNG-Landgericht-Duisbu

http://de.scribd.com/doc/236600461/GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-Kopie-pdf

http://de.scribd.com/doc/236604303/72fbeaf0-219a-11e4-940b-00259075adf0-GSTA-DU-SSELDORF-

Neuigkeiten-auch-an-mich-11-August-2014-Kopie-pdf

http://de.scribd.com/doc/236605088/Sendeberichte-GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-pdf

1. EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN HERRN FRANK ENGELEN

2. Korrespondenz von I_P_I_P (Herrn Frank Engelen) und mir -

3. https-::www.macbay.de:config:organizer:fax:showFax:outbo

4. https-::www.macbay.de:config:organizer:fax:showFax:outbo

Documents and Books: 361

Public

***Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin Regorsek***

Karin aus dem Hause [R e g o r s e k] Ferdinandstraße 4 [47228] Hochemmerich / Kreis Mörs

Königreich Preußen / Deutsches Reich

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

WEB.DE - Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

Ihre E-Mail an poststelle@generalbundesanwalt.de

Von:

autoreply@generalbundesanwalt.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:53:54

Sehr geehrte Absenderin / Sehr geehrter Absender,

E-Mails haben keine fristwahrende Wirkung. Sollte Ihre Nachricht fristgebundene Verfahrensantraege oder Schriftsaetze enthalten, uebermitteln Sie diese bitte nochmals per Telefax (Nr.: 0721/8191-590) oder Briefpost.

Sonstige Anfragen und Anschreiben per E-Mail koennen nur unter Angabe einer postalischen Adresse beantwortet werden.

Bitte beachten Sie, dass elektronische Posteingaenge nur montags bis donnerstags von 7.30 bis 16.40 Uhr und freitags von 7.30 bis 14.35 Uhr bearbeitet werden koennen.

Weiterhin bitten wir Sie zu beachten, dass dieses E-Mail-Konto nur für das Absenden dieser Rückantwort verwendet wird. E-Mails an diese Adresse werden automatisch gelöscht.

########################################################### Dies ist eine automatisch erstellte Rueckantwort auf Ihre E-Mail an mailto:poststelle@generalbundesanwalt.de ###########################################################

------ Original Message ------ From: <freie.energiegeladenheit@web.de> Sent: Tue, 12 Aug 2014 15:55:42 +0200 To: <poststelle@generalbundesanwalt.de> Subject: Ihre Mail an freie.energiegeladenheit@web.de

Die elektronische Post ist hier eingegangen und wird so schnell wie möglich gesichtet werden.

Mit lieben Grüßen

Karin aus dem Hause [R e g o r s e k]

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Delivery Status Notification (Failure)

WEB.DE - Delivery Status Notification (Failure)

Delivery Status Notification (Failure)

Von:

"Mail Delivery System" <MAILER-DAEMON@smtp39.wdr.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:53:55

The following message to <Planung-NRWaktuell@wdr.de> was undeliverable. The reason for the problem:

5.1.0 - Unknown address error 550-'No such recipient'

Dateianhänge

message-delivery-status-attachment

message-rfc822-attachment

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Undelivered Mail Returned to Sender

WEB.DE - Undelivered Mail Returned to Sender

Undelivered Mail Returned to Sender

Von:

"Mail Delivery System" <MAILER-DAEMON@stadt-duisburg.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:54:16

This is the mail system at host jules.dmz.duit.de.

I'm sorry to have to inform you that your message could not be delivered to one or more recipients. It's attached below.

For further assistance, please send mail to postmaster.

If you do so, please include this problem report. You can delete your own text from the attached returned message.

The mail system

<h.beckmann@stadt-duisburg.de>: host 172.26.16.93[172.26.16.93] said: 550

h.beckmann@stadt-duisburg.de

No such user (in reply to RCPT TO command)

<u.gall@stadt-duisburg.de>: host 172.26.16.93[172.26.16.93] said: 550

u.gall@stadt-duisburg.de

No such user (in reply to RCPT TO command)

Dateianhänge

message-delivery-status-attachment

message-rfc822-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizub…

Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel,

gestohlen zu werden

Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31.

Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE

Von:

moers-owner@lists.piratenpartei.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:54:17

Es ist Ihnen nicht gestattet, Nachrichten auf dieser Mailingliste zu veröffentlichen, vielleicht, weil Sie nicht Mitglied der Liste sind oder unter einer anderen, nicht eingetragenenen E-Mailadresse geschrieben haben. Ihre E-Mail wurden deshalb automatisch abgewiesen. Sollten Sie der Meinung sein, dass dies auf einem Fehler beruht, setzen Sie sich bitte mit dem Eigentümer der Mailingliste, moers-owner@lists.piratenpartei.de, in Verbindung.

Dateianhänge

message-rfc822-attachment

12.8.2014

WEB.DE - Ihre Nachricht an Nordrhein-Westfalen wartet auf Bestätigung des Moderators

12.8.2014 WEB.DE - Ihre Nachricht an Nordrhein-Westfalen wartet auf Bestätigung des Moderators

Ihre Nachricht an Nordrhein-Westfalen wartet auf Bestätigung des Moderators

Von:

nordrhein-westfalen-bounces@lists.piratenpartei.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:54:17

Ihre Mail an 'Nordrhein-Westfalen' mit dem Subject/Betreff

Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu

werden

beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge

wird zurückgehalten, bis der Listenmoderator Ihre E-Mail genehmigt.

Der Grund, weshalb eine Genehmigung erforderlich ist:

Absender ist nicht Mitglied der Liste -- E-Mails an die Liste aber nur für Mitglieder erlaubt!

Entweder wird Ihre E-Mail in Kürze freigegeben und über die Liste verteilt, oder Sie erhalten eine Mitteilung über eine Ablehnung durch den Moderator.

Sie können diese E-Mail *zurückziehen*, solange sie noch nicht verteilt worden ist. Wenn Sie NICHT mehr verteilt werden soll, besuchen Sie den folgenden Link:

https://service.piratenpartei.de/confirm/nordrhein-westfalen/364d90031c3034cb56b2445f5056d9ef1a8454bf

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - AUTO: Manfred Pojana ist außer Haus (Rückkehr am 18.08.2014)

WEB.DE - AUTO: Manfred Pojana ist außer Haus (Rückkehr am 18.08.2014)

AUTO: Manfred Pojana ist außer Haus (Rückkehr am

18.08.2014)

Von:

M.Pojana@stadt-duisburg.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:54:20

Ich werde ab 28.07.2014 nicht im Büro sein. Ich kehre zurück am

18.08.2014.

Ich werde Ihre E-Mails nach meinem Urlaub beantworten. In dringenden Fällen bitte ich Sie, Ihre E-Mail an Herrn Schultheis zu senden:

t.schultheis@stadt-duisburg.de.

Hinweis: Dies ist eine automatische Antwort auf Ihre Nachricht

"Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu

werden

vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis

HEUTE!!!" gesendet am 12.08.2014 15:53:47.

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen

Diese ist die einzige Benachrichtigung, die Sie empfangen werden, während diese Person abwesend ist.

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Eingangsbestätigung - Schlichtungsstelle Energie e.V.

WEB.DE - Eingangsbestätigung - Schlichtungsstelle Energie e.V.

Eingangsbestätigung - Schlichtungsstelle Energie e.V.

Von:

service <service@schlichtungsstelle-energie.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 15:54:52

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Schlichtungsstelle Energie wird Ihr Anliegen so schnell wie möglich prüfen.

Aufgabe der Schlichtungsstelle Energie ist die außergerichtliche und einvernehmliche Lösung von individuellen Streitfällen zwischen Verbrauchern und Energieversorgungsunternehmen. Als Verbraucher ist derjenige anzusehen, der zu privaten Zwecken Strom und/oder Erdgas bezieht. Dies ist gesetzlich so vorgesehen.

Beratungsleistungen allgemeiner Art dürfen von uns nicht erbracht werden. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren Energieversorger, an die Verbraucherzentralen oder an den Verbraucherservice der Bundesnetzagentur.

Bitte denken Sie daran, sich zunächst mit Ihrem Anliegen an Ihr Energieversorgungsunternehmen zu wenden. Die Unternehmen sind gehalten, Beanstandungen von Verbrauchern innerhalb von vier Wochen zu bearbeiten. Erst wenn zwischen Verbraucher und Unternehmen keine zufriedenstellende Einigung erzielt werden kann, kann die Schlichtungsstelle Energie für Sie tätig werden.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schlichtungsstelle Energie

(Dies ist eine automatische Bestätigungsnachricht. Senden Sie uns bitte daher

12.8.2014

WEB.DE - Eingangsbestätigung - Schlichtungsstelle Energie e.V.

keine direkte Antwort auf diese E-Mail, da diese nicht bearbeitet werden kann)

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Vielen Dank für Ihre Nachricht

WEB.DE - Vielen Dank für Ihre Nachricht

Vielen Dank für Ihre Nachricht

Von:

"noreply@adac.de" <noreply@adac.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:55:14

HINWEIS : Diese Nachricht wurde automatisch erstellt !

Vielen Dank für ihre Nachricht an den ADAC. Ihr Anliegen wird innerhalb der üblichen Bürozeiten von Montag bis Freitag zeitnah bearbeitet. Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich im Fall einer Pannen- oder Unfallhilfe bitte direkt an den Pannenhilfenotruf. Dieser ist telefonisch 24-Stunden erreichbar aus dem Festnetz unter 0180 2 22 22 22 oder mobil unter 22 22 22. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken und wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ADAC

ADAC e.V. Hansastraße 19 • 80686 München Telefon (089) 7676-0 • Telefax (089) 7676-2500

http://www.adac.de

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Empfangsbestaetigung: Ihrer Mail an Stadtwerke Duisburg

WEB.DE - Empfangsbestaetigung: Ihrer Mail an Stadtwerke Duisburg

Empfangsbestaetigung: Ihrer Mail an Stadtwerke Duisburg

Von:

Empfangsbestaetigung@stadtwerke-duisburg.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:55:17

Ihre E-Mail.

Subject: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März

2014 bis HEUTE!!! From: freie.energiegeladenheit@web.de Date: 12.08.2014 15:53:47 ZE2

!

Weiterhin wird sich

wurde von uns empfangen.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Wir werden Ihre Anfrage zeitnah bearbeiten. Falls erforderlich erhalten Sie eine Antwort per E-Mail oder per Post.

Sollten Sie uns Ihre Bankdaten für eine Guthabenauszahlung mitgeteilt haben, erhalten Sie keine weitere schriftliche Bestätigung durch uns.

Freundliche Grüße Ihr Serviceteam der Stadtwerke Duisburg AG

Diese E-Mail wurde maschinell erstellt und versandt.

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Eingangsbestätigung: Ihre Nachricht an die Deutsche Telekom

WEB.DE - Eingangsbestätigung: Ihre Nachricht an die Deutsche Telekom

Eingangsbestätigung: Ihre Nachricht an die Deutsche Telekom

Von:

"Telekom Deutschland GmbH {No-reply}" <noreply@telekom.com>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:55:28

Datum: 12.08.2014 15:55:28 Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, herzlichen Dank für
Datum: 12.08.2014 15:55:28 Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, herzlichen Dank für
Datum: 12.08.2014 15:55:28 Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, herzlichen Dank für

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

herzlichen Dank für Ihre Nachricht an die Telekom.

Wir kümmern uns gern um Ihr Anliegen, sodass Sie so schnell wie möglich eine Antwort von uns erhalten.

Falls Sie nicht bis dahin auf unsere Antwort warten möchten, schauen Sie doch einfach einmal im Internet unter http://Telekom.de/hilfe. Dort finden Sie auf viele Fragen direkt die passende Antwort.

Künftige E-Mails können Sie uns übrigens bequem über www.telekom.de/email-kontakt senden. Damit stellen Sie sicher, dass Sie uns alle Angaben senden, die wir für eine Antwort brauchen und Ihre Frage landet auch direkt beim richtigen Ansprechpartner.

Freundliche Grüße

Ihr Kundenservice

12.8.2014

WEB.DE - Eingangsbestätigung: Ihre Nachricht an die Deutsche Telekom

Dear Sir or Madam,

Thank you very much for your message.

We will take care of your request immediately and send you our response shortly.

You do not want to wait for our answer? Then why not have a look on http://Telekom.de/hilfe? There you will also find the answers to many questions. By the way: www.telekom.de/email-kontakt contains an e-mail form for your message to us. This would be an easy way for you to ensure next time that we have all data necessary to answer you and that your e-mail is directly forwarded to the correct contact person.

Yours sincerely,

Customer Service

correct contact person. Yours sincerely, Customer Service Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie unter

Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie unter www.telekom.de/Pflichtangaben.

finden Sie unter www.telekom.de/Pflichtangaben . © Telekom Startseite Impressum Dateianhänge image004.png

© Telekom

Startseite

Impressum

Dateianhänge

image004.png. © Telekom Startseite Impressum Dateianhänge image005.png image008.jpg

image005.png. © Telekom Startseite Impressum Dateianhänge image004.png image008.jpg

image008.jpgStartseite Impressum Dateianhänge image004.png image005.png

12.8.2014 WEB.DE - Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALL… Anfrage eingegangen:

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen

weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01

!

Weiterhin wird

Von:

"simple-fax.de" <support@simplefax.zendesk.com>

An:

"Freie Energiegeladenheit" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 15:55:34

##- Bitte geben Sie Ihre Antwort über dieser Zeile ein. -## Ihre Anfrage (Nr. 18144) ist eingegangen und wird von unserem Supportteam überprüft.

Um zusätzliche Kommentare hinzuzufügen, antworten Sie auf diese E-Mail.

Freie Energiegeladenheit

12. Aug 15:55

Gesendet: Dienstag, 05. August 2014 um 11:24 Uhr

Von: "Kaiser, Sandra" <sandra.kaiser@rheinische-post.de>

An: "G.a.v.i@web.de" <G.a.v.i@web.de>

Betreff: AW: Keine Beschlüsse wurden rechtswirksam unterschrieben von Lars Mückner? Karin war demnach NIE UNTER BETREUUNG? Landgericht Duisburg ist weiter für das Stehlen der Conterganstiftungsgelder von Karin? Gerlach & Lanfer gaben zu, von Karin GELD zu nehmen!

Nehmen Sie mich bitte endlich aus Ihrem Verteiler!

Sandra Kaiser

Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH Redaktion Duisburg Steinsche Gasse 4 · 47051 Duisburg

Tel. 0203 92995-18 Fax 0203 92995-29

sandra.kaiser@rheinische-post.de

(https://3c.web.de/mail/client/mail/compose/sandra.kaiser@rheinische-post.de)

www.rp-online.de (http://www.rp-online.de/) www.rheinischepostmediengruppe.de (http://www.rheinischepostmediengruppe.de/)

twitter.com/rponline

12.8.2014 WEB.DE - Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

facebook.com/rponline

plus.google.com/+rponline

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Felix Droste Geschäftsführer: Dr. Karl Hans Arnold (Vorsitzender), Patrick Ludwig (stellv. Vorsitzender), Hans Peter Bork, Johannes Werle, Stephan Marzen Sitz Düsseldorf · Amtsgericht Düsseldorf HRB 68

Von: G.a.v.i@web.de [mailto:G.a.v.i@web.de] Gesendet: Samstag, 2. August 2014 00:38 An: Biber_weibchen_26_Mai_@gmx.de; bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de; poststelle@bmi.bund.de;

http://de.scribd.com/doc/236600461/GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-

Kopie-pdf

Wie Unrecht zuRecht gebogen wird (http://www.widerstand-ist- recht.de/sonstiges/unrecht.pdf) http://youtu.be/Ve0bh5CsFIc http://www.widerstand-ist- recht.de/sonstiges/unrecht.pdf

Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin Regorsek Karin aus dem Hause R e g o r s e k, Ferdinandstraße 4 [47228] Hochemmerich / Kreis Mörs -

Königreich Preußen - 11. August 2014 Fernkopierzustellung an die Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf Aktenzeichen von Frank Engelen: 140125_Stil_Mück_203_StGB Ihr Aktenzeichen: 2 AR 22 / 14 Mein Zeichen: GSTA-D-SFEdKR-01-2014 Ihre bisher vergebenen Aktenzeichen:

4 Zs 340 / 13 und 2 AR 273 / 13 Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft Duisburg: 115Js 105 / 13 Ihr Aktenzeichen für K. Gavi 2 AR 114/14 "Geschäfts-Nr.": S 18 der Firma Bundesgerichtshof Kassel Mein Zeichen: GBA-SFEdKR-K-01-2013 und das Aktenzeichen der Generalbundesanwalt: 1 AR

1191

Neuigkeiten

Am 01. August vergaß ich die letzte

Seite von Michael Lanfer mit zu senden, wo wir ebenfalls keine rechtswirksame Unterschrift von

ihm an die Firma Landgericht Duisburg erkennen können

demnach unnütz, wofür er meine Contergansiftungsgelder stiehlt!!! Das Schreiben von Herrn Lüdicke an de Firma Oberlandesgericht Düsseldorf nachfolgend!

!!!

Das Bla-Bla- Schreiben ist

Rechtsanwalt Bernd Lüdicke Gladbacher Str. 113 50189 Elsdorf Oberlandesgericht Düsseldorf Cecilienallee 3 40474 Düsseldorf vorab per Fax !

Rechtsanwalt Bernd Lüdicke Fachanwalt für Familienrecht weitere Tätigkeitsschwerpunkte Arbeitsrecht Mietrecht

12.8.2014 WEB.DE - Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

Interessenschwerpunkt Straßenverkehrsrecht Gladbacher Str. 113 50189 Elsdorf Fon: 02274 / 93 13 88 Fax: 02274 / 93 13 90 eMail:

HYPERLINK "mailto:RALuedicke@aol.com" RALuedicke@aol.com Online: HYPERLINK "http://www.rechtsanwalt-luedicke.de" www.rechtsanwalt-luedicke.de ​ Steuer-Nr.: 203/5196/0643 Bürozeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 13.00 Uhr 14.00 – 19.30 Uhr Sa. nach Vereinbarung Bitte bei Antwort angeben:

Betreuung Regorsek-regor TIME \@ "d. MMMM yyyy" 11. August 2014 für Frau Karin Regorsek, geb. am 4.5.1961, wohnhaft : Ferdinandstr. 4, 47228 Duisburg, Betroffene, Verfahrensbevollmächgtigter : RA Lüdicke, Gladbacher St. 113, 50189 Elsdorf an dem beteiligt sind : 1.Herr Rechtsanwalt Michael Lanfer, Aakerfährstr. 13, 47058 Duisburg, Betreuer , 2. Herr Y Sohn der Betroffenen Namens und in Vollmacht der Betroffenen wird b e a n t r a g t :

der Beschluss des Amtsgericht Duisburg vom 2.7.14, Az. : 108 XVII 117/11 R und der Beschluss des Landgerichtes Duisburg vom 30.7.14, Az. : 12 T 140/14 werden aufgehoben; der Betroffenen wird VKH unter Beiordnung des Unterzeichners bewilligt. Hinsichtlich der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse wird auf die Erklärung in erster Instanz verwiesen. II. Sachantrag : 1. Statthaftigkeit :

Die Rechtsbeschwerde ist statthaft. Prüfungsmaßstab der Rechtsbeschwerde ist ein Beschluss, in dem eine Betreuung sowie ein Einwilligungsvorbehalt angeordnet worden ist. Die Probantin hat gegen den erstinstanzlichen Beschluss selber Beschwerde eingelegt. Darin hat sie die Aufhebung der Betreuung und hilfsweise die Aufhebung des Einwilligungsvor- behalts, äußerst hilfsweise die Entlassung des Betreuers geltend gemacht. Sie hat drei ärztliche Atteste vorgelegt, aus denen hervorgeht, dass sie geschäftsfähig ist. Nach diesseitiger Ansicht, hätte das Landgericht Duisburg über beide Beschwerden gleich- zeitig entscheiden müssen. Es ist rechtsstattlich bedenklich, Beschwerden sukzessive zu bearbeiten. Damit werden die Rechtsschutzmöglichkeiten der Probantin massiv eingeschränkt.

,

2. Begründetheit :

Es wird eine Verletzung des Grundrechtes der allgemeinen Handlungsfreiheit in Verbindung mit dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz gerügt. Der erstinstanzliche Beschluss hat die Betreuungssituation mit Ausnahme der I.VKH- Antrag :

Vermögens- sorge und der Postempfangssorge aufgehoben. Hinsichtlich der Vermögenssorge und der Postempfangssorge wurde die Betreuung und der Einwilligungsvorbehalt aufrecht erhalten. Als Betreuer wurde weiterhin Herr Rechtsanwalt Lanfer bestellt. Herr RA Lanfer wurde angewiesen, das Geld auf das Konto ihres Sohnes, den Betroffenen zu 2) zu überweisen. Die Betroffene lehnt eine Betreuung ab. Zur Vermeidung einer Betreuung hat sie ihren beiden Söhnen, insbesondere den Beteiligten zu 2) bevollmächtigt, ihre rechtsgeschäftlichen Tätig-

12.8.2014 WEB.DE - Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

keiten zu erledigen. Soweit eine fehlende Geschäftsfähigkeit bei der Betroffenen angenommen wird, wird dies darauf gestützt, dass sie eine fehlende Einsicht in ihr angebliches Krankheitsbild habe.

Die Betroffene bezieht einerseits Grundsicherungsleistungen wegen Erwerbsunfähigkeit und andererseits erhält sie als Contagangeschädigte eine lebenslange Rente aus dem Contagan- Stiftungsfond. Für sie befinden sich nach Angaben des erstinstanzlichen Gerichts gegenwärtig Ersparnisse in einer Größenordnung von ca. € 80.000,- auf einem auf sie angelegten Spar- buch. Abzüglich ihrer monatlichen laufenden Kosten verbleibt ein monatlicher Betrag in einer Größenordnung von ca. € 6.500,- zur freien Verfügung. Der Beschluss des Landgerichtes hält die Weigerung des Betreuers nicht für rechtswidrig, den auszuzahlenden Betrag von ca. € 6.500,- auf das Konto des Sohnes zu überweisen. Diesen Willen hat die Betroffene durch eine handschriftliche Erklärung kundgetan, den der Unter- zeichner zur Akte gereicht hat. Das Landgericht Duisburg hält diese Erklärung zurecht für den handschriftlich dokumentierten Willen der Betroffenen. Dennoch, so das Landgericht Duis- burg, stehe dieser Wille in einem Widerspruch zu ihren tatsächlichen Interessen. Das Land - gericht Duisburg begründet dabei nicht, weswegen ihre tatsächlichen Interessen anders sein sollen, wie ihr tatsächlicher Wille. Insoweit wird eine Verletzung des Grundsatzes des recht- lichen Gehörs gerügt. Nach diesseitiger Ansicht, hat der Betroffene primär dem Willen der Probantin zu entsprechen. Nur wenn dies pathologisch unvernüftig zu sein scheint, ist dem zu widersprechen. Die Betroffene hat als Contagan- Geschädigte sicherlich viel Leid erfahren. Die Contagan- Stiftung zahlt daher, übrigens zeitlich erst seit kurzer Zeit, die hohe Rente an die Probantin. Warum soll es pathologisch unvernünftig sein, dass die Probantin mit den hohen Geldern auch mal ihr Leben genießen kann zumal erhebliche Ersparnisse vorliegen und ihre laufenden Kosten gedeckt sind ? Diese Frage beantwortet das Landgericht Duisburg nicht.

Sollte das Gericht der Auffassung sein, dass eine Betreuung erforderlich ist, gebietet der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, die Gelder über das Konto des Sohnes an die Probantin auszuzahlen. Die Probantin lehnt die Betreuung und auch den Betreuer ab. Die Probantin lehnt einen Kontakt zu dem Betreuer ab. Sie ist nicht bereit, dem Betreuer eine Quittung für den Geldempfang zu unterschreiben. Nach diesseitiger Rechtsauffassung gebietet die Verhältnismäßigkeit in Verbindung mit dem Grundrecht der Handlungsfreiheit, diese ablehnende Haltung der Betroffenen zu respektieren, soweit der Probantin keine irreparabelen Schäden entstehen können. Gerade letzteres hat der erstinstanzliche Beschluss sichergestellt. Die Probantin verfügt über ein gesichertes Sparbuch mit einem hohen Guthaben und ihre laufenden Kosten werden vorab gezahlt. In dieser Konstallation ist die Betroffene geschützt. Dann aber ist der Betreuer verpflichtet, den Willen der Probantin zu entsprechen. Die Probantin, vertreten durch den Unterzeichner, hat Belege über die bisherige Anlage der erhaltenen Contaganstiftungsgelder durch die bisherigen Betreuer eingefordert. Die Zusend- ung von Belegen wurde seitens des erstinstanzlichen Gerichtes zugesichert. Bislang sind keine Belege vorgelegt worden. Die Probantin ist darüber verärgert. Anbei übersende wird der erstinstanzliche Beschluss in Kopie übersandt. -Rechtsanwalt- PAGE PAGE 3 Anwaltskanzlei BERND LÜDICKE

12.8.2014

WEB.DE - Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

Honorarkonto Volksbank Erft eG BLZ 370 692 52 Fremdgeldkonto Kto.-Nr. 0040013016

 

Kto.-Nr. 0040013024

wemepes.ch - Handeln Sie doch mal selbst auf Urteile, Beschlüsse, etc

 

!

http://de.scribd.com/doc/233089716/Bundesgerichtshof-

Beschwerde-08-Juli-2014-Unterschrift-von-Mu-ckner-09- Mai-2011-und-

vom-23-Mai-2011-vergro-%C3%9Fert- durch-das-Beschneiden-m

Erstes Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz (1. BMJBBG) k.a.Abk.; G. v. 19.04.2006 BGBl. I S. 866 (Nr. 18); zuletzt geändert durch Artikel 4 Abs. 13 G. v. 11.08.2009 BGBl. I S. 2713; Geltung ab 25.04.2006, abweichend siehe Artikel 210 187 Änderungen durch das 1. BMJBBG | Entwurf / Begründung des 1. BMJBBG | 50 Vorschriften zitieren das 1. BMJBBG Artikel 10 ← Artikel 11 Auflösung des Betreuungsgesetzes

- es liegt mir eine BESTÄTIGUNG des BUNDESMINISTERIUM der JUSTIZ vor, daß die AUFLÖSUNG

DES BETREUUNGSGESETZES der REALITÄT entspricht, die an meinen Zeugen ging, die durch die PRIVATPERSON, Lars Mückner, geboren am 30. Juli 1966, und ALLE WEITEREN PRIVATPERSONEN IN AMTSANMAßUNG IGNORIERT wird/werden - ALLE Beteiligten, Herr Adolf Sauerland, Herr Sören Link, alle Firmenjustizangestellte ZERSETZEN die VERFASSUNGSGEMÄßE GRUNDORDNUNG und sind VERFASSUNGSFEINDLICH in HÖCHSTEM MAßE, welche durch kanonische RECHTSBEUGUNG, sehen Sie die Firmenjustizbeteiligten, Allen voran Lars Mückner,

durchgesetzt wird und weiterhin ILLEGAL durchgesetzt werden soll Hochachtungsvoll

!!!

Karin aus dem Hause [R e g o r s e k]

02065 9885049

→ 0721 1590

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00

Ende: 11. Aug. 2014, 23:11

OK

02065

9885049

→ 0211 9396941

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00

Ende: 11. Aug. 2014, 23:10

12.8.2014 WEB.DE - Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

OK

02065

9885049

→ 0203 9938888

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00

Ende: 11. Aug. 2014, 23:11

OK

02065

9885049

→ 0203 7991230124

Beginn: 11. Aug. 2014, 22:59

Ende: 11. Aug. 2014, 23:02

OK

02065

9885049

→ 0211 9016200

Beginn: 11. Aug. 2014, 22:59

Ende: 11. Aug. 2014, 23:10

OK

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

http://de.scribd.com/doc/233089716/Bundesgerichtshof-Beschwerde-08-Juli-2014-

Unterschrift-von-Mu-ckner-09-Mai-2011-und-vom-23-Mai-2011-vergro-%C3%9Fert-durch-

das-Beschneiden-m

http://de.scribd.com/doc/235756656/GSTA-DU-SSELDORF-am-01-August-2014-Kopie

http://de.scribd.com/doc/236490078/GMX-Keine-Beschlu-sse-wurden-rechtswirksam-

unterschrieben-von-Lars-Mu-ckner-Karin-war-demnach-NIE-UNTER-BETREUUNG-

Landgericht-Duisburg-ist-weiter

http://de.scribd.com/doc/236598457/ePost-Reaktionen-Keine-Beschlu-sse-wurden-

rechtswirksam-unterschrieben-von-Lars-Mu-ckner-Karin-war-demnach-NIE-UNTER-

BETREUUNG-Landgericht-Duisbu

http://de.scribd.com/doc/236600461/GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-

Kopie-pdf

http://de.scribd.com/doc/236604303/72fbeaf0-219a-11e4-940b-00259075adf0-GSTA-DU-

SSELDORF-Neuigkeiten-auch-an-mich-11-August-2014-Kopie-pdf

http://de.scribd.com/doc/236605088/Sendeberichte-GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-

12.8.2014 WEB.DE - Anfrage eingegangen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

August-2014-pdf

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

I_P_I_P Institut für Privatermittlungen, Intervention und Publik

(http://de.scribd.com/collections/4421815/I-P-I-P-Institut-fu-r-Privatermittlungen-

Intervention-und-Publikation-Institutsleiter-Dipl-Ing-Frank-Engelen)

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN HERRN FRANK ENGELEN

(http://www.scribd.com/doc/199279182/EIN-HERZLICHES-DANKESCHO-N-AN-HERRN-

FRANK-ENGELEN-pdf?in_collection=4421815)

Korrespondenz von I_P_I_P (Herrn Frank Engelen) und mir -

(http://www.scribd.com/doc/200888299/Korrespondenz-von-I-P-I-P-Herrn-Frank-Engelen-

und-mir-am-17-Januar-2014-und-zur-Kenntnisnahme-an-BMJ-und-Andere-pdf?

in_collection=4421815)

https-::www.macbay.de:config:organizer:fax:showFax:outbo

(http://www.scribd.com/doc/201229223/https-www-macbay-de-config-organizer-fax-

showFax-outbox-6899-BMJ-in-Bonn-18-Januar-2014-pdf?in_collection=4421815)

https-::www.macbay.de:config:organizer:fax:showFax:outbo

(http://www.scribd.com/doc/201231007/https-www-macbay-de-config-organizer-fax-

showFax-outbox-6903-BMJ-in-Berlin-18-Januar-2014-pdf?in_collection=4421815)

Documents and Books: 361 Public

***Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin Regorsek***

Karin aus dem Hause [R e g o r s e k] Ferdinandstraße 4 [47228] Hochemmerich / Kreis Mörs

Königreich Preußen / Deutsches Reich

simple Communication GmbH Salzdahlumer Str. 196 38126 Braunschweig

T

0531 490 590 00

F

0531 490 590 01

Geschäftsführer: Sebastian Weigelt Registergericht Braunschweig HRB 203990 USt-IdNr.: DE287385258

Diese E-Mail könnte vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail sind nicht gestattet.

Message-Id:F80PMP26_53ea1cd6158de_aa133fc72e6b332c554794_sprut

12.8.2014 WEB.DE - Automatische Antwort: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALL… Automatische

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

Automatische Antwort: Conterganstiftungsgelder stehen

weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni

2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird

Von:

Escher <Escher@mdr.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 15:55:39

Lieber Zuschauer der Sendung "Escher - Der MDR-Ratgeber",

vielen Dank für Ihre e-Mail und Ihr Interesse an unserer Sendereihe.

Unsere Redaktion erhält eine so große Anzahl von Anfragen zu der jeweils aktuellen Sendung per Post, aber auch per e-Mail. Da wir aus Gründen der Gleichbehandlung weder die elektronische noch die Briefpost vorrangig beantworten können, bitten wir Sie um Geduld: Die Bearbeitung Ihrer Post kann einen längeren Zeitraum in Anspruch nehmen. Wir bitten Sie im Interesse einer zügigen Bearbeitung auf Anfragen nach einem Zwischenbescheid abzusehen.

Diese Mail gilt als automatische Empfangsbestätigung - deshalb bitte nicht antworten.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Redaktion "Escher - Der MDR-Ratgeber"

12.8.2014 WEB.DE - Automatische Antwort: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALL… Automatische

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALL…

Automatische Antwort: Conterganstiftungsgelder stehen

weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni

2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird

Von:

"Schönlau, Wolfgang" <Wolfgang.Schoenlau@polizei.nrw.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 15:55:47

Ich bin nicht im Hause und erst am 18.08.2014 wieder zu erreichen. Diese Nachricht wird nicht weitergeleitet.Wichtige Nachrichten bitte an das Funktionspostfach KK 35 -Leitung.

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Staatsanwaltschaft Mönchengladbach - Eingangsbestätigung zu Ihrer E-Mail

WEB.DE - Staatsanwaltschaft Mönchengladbach - Eingangsbestätigung zu Ihrer E-Mail

Staatsanwaltschaft Mönchengladbach - Eingangsbestätigung zu Ihrer E-Mail

Von:

Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:55:49

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

die von Ihnen übersandte E-Mail ist hier eingegangen. Bitte beachten Sie, dass eine Weiterleitung außerhalb der üblichen Geschäftszeiten (montags und dienstags von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr, mittwochs, donnerstags und freitags von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr) nicht gewährleistet ist.

Im Übrigen werden Sie ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Übersendung von Unterlagen durch elektronische Post unter Umständen keine Rechtsverbindlichkeit besitzt. Insbesondere die Wahrung (gerichtlicher oder gesetzlich vorgeschriebener) Fristen wird grundsätzlich nur durch Einhaltung des üblichen Geschäftsweges (per Post oder Telefax) gewahrt.

Die Justiz in Nordrhein-Westfalen Staatsanwaltschaft Mönchengladbach Lieferanschrift: Rheinbahnstraße 1, 41063 Mönchengladbach Telefon: 02161/276-0 Telefax: 02161/276-696

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Staatsanwaltschaft Mönchengladbach - Eingangsbestätigung zu Ihrer E-Mail

WEB.DE - Staatsanwaltschaft Mönchengladbach - Eingangsbestätigung zu Ihrer E-Mail

Staatsanwaltschaft Mönchengladbach - Eingangsbestätigung zu Ihrer E-Mail

Von:

Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:56:04

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

die von Ihnen übersandte E-Mail ist hier eingegangen. Bitte beachten Sie, dass eine Weiterleitung außerhalb der üblichen Geschäftszeiten (montags und dienstags von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr, mittwochs, donnerstags und freitags von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr) nicht gewährleistet ist.

Im Übrigen werden Sie ausdrücklich darauf hingewiesen, dass eine Übersendung von Unterlagen durch elektronische Post unter Umständen keine Rechtsverbindlichkeit besitzt. Insbesondere die Wahrung (gerichtlicher oder gesetzlich vorgeschriebener) Fristen wird grundsätzlich nur durch Einhaltung des üblichen Geschäftsweges (per Post oder Telefax) gewahrt.

Die Justiz in Nordrhein-Westfalen Staatsanwaltschaft Mönchengladbach Lieferanschrift: Rheinbahnstraße 1, 41063 Mönchengladbach Telefon: 02161/276-0 Telefax: 02161/276-696

12.8.2014 WEB.DE - gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüg…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüg…

gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"Jäger Volker - Bauverein Rheinhausen eG" <v.jaeger@bauverein-rheinhausen.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 15:56:33

Ihre Nachricht

An: bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de; poststelle@bmi.bund.de; s.link@stadt-duisburg.de; buergerreferat@stadt-duisburg.de; info@spk-du.de; info@stadtwerke-duisburg.de; du.gs_duisburg@rh.aok.de; d.gs_stadtmitte@rh.aok.de; info@bauverein-rheinhausen.de; post@lvr.de; landesdirektorin@lvr.de; poststelle@gsta- duesseldorf.nrw.de; geschaeftsstelle@contergan.bund.de; Kanzlei@klockers-tillmann.de; k.bruck@stadt-duisburg.de; duisburg@rae-blatt.de; dinslaken@rae-blatt.de; poststelle.lzpd@polizei.nrw.de; poststelle.duisburg@polizei.nrw.de; wma@wma.net; lamine.smaali@wma.net; info@baek.de; birgit.richterich@phg-du.de; wemepes@googlemail.com; Duisburg@jobcenter-ge.de; Krefeld@arbeitsagentur.de; info@stadt-duisburg.de; kommunikation@stadt-duisburg.de; politikundverwaltung@stadt-duisburg.de; oberbuergermeister@stadt-duisburg.de; w.regitz@stadt-duisburg.de; w.rabe@stadt-duisburg.de; umweltdezernat@stadt-duisburg.de; gesundheitsamt@stadt-duisburg.de; r.spaniel@stadt-duisburg.de; d.freer@stadt-duisburg.de; l.oezmal@stadt-duisburg.de; r.holstein@stadt-duisburg.de; h.beckmann@stadt- duisburg.de; e.schmoock@stadt-duisburg.de; poststelle@rpks.hessen.de; oberbuergermeister@bielefeld.de; posteingang@bielefeld.de; petra.stender@herford.de; info@herford.de; rechtsanwalt@klapdor.org; info@drb.de; reiner.lindemann@drb-nrw.de; jochen.hartmann@drb-nrw.de; poststelle@sta-duisburg.de; Entscheidungsversand@bgh.bund.de; poststelle@bgh.bund.de; email@landtag.nrw.de; pressestelle@ltg.hessen.de; service@ltg.hessen.de; autoschroergmbh@aol.com; adac@adac.de; info@kalo.de; info@schlichtungsstelle- energie.de; info@telekom.de; info@oberhausen.de; poststelle@generalbundesanwalt.de; klaus.gohlke@oberhausen.de Cc: simple-fax.de; support@macbay.de; region_nrw@bvbev.de; Presse Redaktion Rheinische Post; Presse Rheinische Post Rheinhausen Sandra Kaiser; bild_anfragen Presse; Escher Presse MDR; Hr Pressestelle; Sabine Tillmann; Tina Jaeger_You_FM_Presse; Redaktion Studio47; Prfesse_Redaktion TAZ-Bremen; Redaktion Rheinische Post Wesel Presse; Redaktion-Radio-DU; Nena Schink Focus; duisburg@rae-blatt.de; muenchen@rae-blatt.de; Presse_Britta_Voigt_HR3; Monika Hemmer Polizei; Matina Schuermann - Polizei - Ulmenstr; Volkmar Schmitz Polizei- Versammlungen; gerwin90@web.de; Haus-und-Hof@web.de; dinslaken@rae-blatt.de; servicebuero@bvfbev.de; poststelle.wesel@polizei.nrw.de; dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de; Service@fa-5182.fin-nrw.de; info@abr.alexianer- suchtberatung.de; Jennifer Schiefer; Querkopf; krefeld@pro-non.de; Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de; bfvinfo@verfassungsschutz.de; Karin_Binder_Bundestag; Timo Richter; Axel Sauer-Presse; Heiner Augustin; B Rosenbaum; Hartmut Wolters; planung-n rwaktuell@wdr.de; nicola.cramer@gmx.net; s.frenzel@faz.de; e.hageboelling@dieharke.de; Petra Kulendik; Andrea Jacob_Gutachterin; jan-philippwindt@gmx.de; WCWSCHUCK@aol.com; kreisverband@cdu-duisburg.de; U.Vohl@t- online.de; jcbrandt1955@t-online.de; tabel@papatour.eu; jingo47@gmx.de; heike.dietrich@vafk.de; fsx@blickpunktx.de; Bonn@vafk.de; fabricius@papatour.eu; hartmut@familiewolters.de; web-redaktion@vafk.de; me@franz-romer.com; detlev.helmecke@web.de; Guido.R.Lieder@web.de; andre.catania@freenet.de; burkhart.tabel@vafk.de; bv@vafk.de; sonnenberger@vafk.de; ibaj@inbox.com; koeln@vafk.de; vafk@uwe- ritzmann.de; Klaus.Gerosa@gmx.de; franz.kohl@vafk.de; khpramor@hotmail.com; juergen.kreth@vafk.de; dietmar@dezembersonne.de; Raphael.Arlitt@maple.de; Rainer Mueller_KHK_Polizei_Duisburg; TSochart@vaeter- aktuell.de; Pirat_Andreas_Ronig; Pirat_Presse; Piraten Moers; karin sommer-loeffen diakonie; i_p_i_p@gmx.de; Wolfgang.Schoenlau@polizei.nrw.de; poststelle@sta-duisburg.nrw.de; Piraten-NRW- Liste; meyer-spelbrink@vafk.de; vafk-ka@gmx.de; Papa Info; M Pojana

Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! gesendet am: 08/12/14 15:53:47

!

Weiterhin wird sich

wurde gelesen am 08/12/14 16:01:12

Vorstand: Volker Seemann, Birgit Altenschmidt, Heide Küpper Vorsitzender des Aufsichtsrates: Hans-Jürgen Basalla USt ID-Nr.: DE121321308 Registergericht: Amtsgericht Duisburg, Genossenschaftsregister-Nr.: 223

Diese E-Mail, einschließlich sämtlicher mit ihr übertragenen Anlagen, ist vertraulich und für die ausschließliche Verwendung durch die Person oder das Unternehmen vorgesehen, an die/das sie adressiert ist. Sollten Sie diese E-

12.8.2014 WEB.DE - gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüg…

Mail fälschlicherweise erhalten haben, benachrichtigen Sie bitte den Absender und löschen Sie die E-Mail. Die Versendung von eMails und deren Empfang bringt die unterschiedlichsten Risiken mit sich. Eine Gewähr für den Ausschluss von Manipulationen, versehentlichem Verfälschen und für die Verwendung kann nicht gegeben werden. Zur rechtsverbindlichen Zeichnung für Bauverein Rheinhausen eG sind die Unterschriften von zwei Zeichnungsberechtigten erforderlich.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

text-rfc822-headers-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Antw: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge …

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge …

Antw: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel,

gestohlen zu werden

Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! ((nicht im Haus))

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE

!

Von:

"Britta Voigt" <Britta.Voigt@hr3.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:57:03

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ich bin zur Zeit nicht im Haus. Ihre E-Mail wird nicht gelesen oder bearbeitet.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Sebastian Hübl (-3789; Sebastian.Huebl@hr.de).

Freundliche Grüße

Britta Voigt

>>> <freie.energiegeladenheit@web.de> 12.8.14 15:53 >>>

Der Inhalt dieser E-Mail stellt keine rechtsverbindliche Erklärung des Absenders dar. Der Absender kann nur von zwei bevollmächtigten Personen rechtsverbindlich vertreten werden.

Der Inhalt dieser E-Mail (einschließlich beigefügter Dateien) ist vertraulich und nur für den Empfänger bestimmt; dies gilt nicht für Mails der Pressestelle oder für Newsletter. Wenn Sie nicht der bestimmungsgemäße Empfänger dieser E- Mail sind, informieren Sie bitte sofort den Absender und löschen Sie diese Mail von Ihrem System. Beachten Sie, dass die Verbreitung, das Kopieren sowie die Weitergabe der E-Mail nicht gestattet sind; dies gilt nicht für Mails der Pressestelle oder für Newsletter.

12.8.2014

12.8.2014 WEB.DE - Mail delivery failed: returning message to sender

WEB.DE - Mail delivery failed: returning message to sender

Mail delivery failed: returning message to sender

Von:

keineantwortadresse@web.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 15:57:19

This message was created automatically by mail delivery software.

A message that you sent could not be delivered to one or more of its recipients. This is a permanent error. The following address failed:

"i_p_i_p@gmx.de":

SMTP error from remote server after RCPT command:

host: mx00.emig.gmx.net Requested action not taken: mailbox unavailable "Haus-und-Hof@web.de":

SMTP error from remote server after RCPT command:

host: mx-ha02.web.de Requested action not taken: mailbox unavailable "WCWSCHUCK@aol.com":

SMTP error from remote server after RCPT command:

host: mailin-03.mx.aol.com

5.1.1 <WCWSCHUCK@aol.com>: Recipient address rejected: aol.com

"info@abr.alexianer-suchtberatung.de":

SMTP error from remote server after RCPT command:

host: abr.alexianer-suchtberatung.de

5.7.1 <info@abr.alexianer-suchtberatung.de>: Relay access denied

"fabricius@papatour.eu":

SMTP error from remote server after RCPT command:

host: mail.papatour.eu

5.1.1 <fabricius@papatour.eu>: Recipient address rejected: User unknown in virtual alias table

"Duisburg@jobcenter-ge.de":

SMTP error from remote server after RCPT command:

host: mail1.arbeitsagentur.de

5.1.1 <Duisburg@jobcenter-ge.de>: Recipient address rejected: User unknown

"poststelle@sta-duisburg.de":

domain not found, "sta-duisburg.de"

"region_nrw@bvbev.de":

domain not found, "bvbev.de"

--- The header of the original message is following. ---

Received: from [91.7.229.245] by 3capp-webde-bs51.dlan.cinetic.de (via HTTP); Tue, 12 Aug 2014 15:53:47 +0200 MIME-Version: 1.0 Message-ID: <trinity-b5f70ee2-3f0c-4a39-8561-348dbb6cc605-1407851627843@3capp-webde-bs51> From: freie.energiegeladenheit@web.de To: bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk, poststelle@bmfsfj.bund.de, poststelle@bmi.bund.de, s.link@stadt-duisburg.de, buergerreferat@stadt-duisburg.de, info@spk-du.de, info@stadtwerke-duisburg.de, du.gs_duisburg@rh.aok.de, d.gs_stadtmitte@rh.aok.de, info@bauverein-rheinhausen.de, post@lvr.de, landesdirektorin@lvr.de, poststelle@gsta-duesseldorf.nrw.de, geschaeftsstelle@contergan.bund.de, Kanzlei@klockers-tillmann.de, k.bruck@stadt-duisburg.de, duisburg@rae-blatt.de, dinslaken@rae-blatt.de, poststelle.lzpd@polizei.nrw.de, poststelle.duisburg@polizei.nrw.de, wma@wma.net, lamine.smaali@wma.net, info@baek.de, birgit.richterich@phg-du.de, wemepes@googlemail.com, Duisburg@jobcenter-ge.de, Krefeld@arbeitsagentur.de, info@stadt-duisburg.de, kommunikation@stadt-duisburg.de, politikundverwaltung@stadt-duisburg.de, oberbuergermeister@stadt-duisburg.de, w.regitz@stadt-duisburg.de, w.rabe@stadt-duisburg.de, umweltdezernat@stadt-duisburg.de,

12.8.2014

WEB.DE - Mail delivery failed: returning message to sender

gesundheitsamt@stadt-duisburg.de, r.spaniel@stadt-duisburg.de, d.freer@stadt-duisburg.de, l.oezmal@stadt-duisburg.de, r.holstein@stadt-duisburg.de, h.beckmann@stadt-duisburg.de, e.schmoock@stadt-duisburg.de, poststelle@rpks.hessen.de, oberbuergermeister@bielefeld.de, posteingang@bielefeld.de, petra.stender@herford.de, info@herford.de, rechtsanwalt@klapdor.org, info@drb.de, reiner.lindemann@drb-nrw.de, jochen.hartmann@drb-nrw.de, poststelle@sta-duisburg.de, Entscheidungsversand@bgh.bund.de, poststelle@bgh.bund.de, email@landtag.nrw.de, pressestelle@ltg.hessen.de, service@ltg.hessen.de, autoschroergmbh@aol.com, adac@adac.de, info@kalo.de, info@schlichtungsstelle-energie.de, info@telekom.de, info@oberhausen.de, poststelle@generalbundesanwalt.de, klaus.gohlke@oberhausen.de Cc: "simple-fax.de" <support+id14935@simplefax.zendesk.com>, support@macbay.de, region_nrw@bvbev.de, "Presse Redaktion Rheinische Post" <Redaktion.Duisburg@rheinische-post.de>, "Presse Rheinische Post Rheinhausen Sandra Kaiser" <Sandra.Kaiser@rheinische-post.de>, "bild_anfragen Presse" <anfragen@bild.de>, "Escher Presse MDR" <Escher@mdr.de>, "Hr Pressestelle" <hr-pressestelle@hr.de>, "Sabine Tillmann" <kanzlei@klockers-tillmann.de>, "Tina Jaeger_You_FM_Presse" <Tina.Jaeger@you-fm.de>, "Redaktion Studio47" <info@studio47.de>, "Prfesse_Redaktion TAZ-Bremen" <redaktion@taz-bremen.de>, "Redaktion Rheinische Post Wesel Presse" <redaktion.wesel@rheinische-post.de>, Redaktion-Radio-DU <redaktion@radioduisburg.de>, "Nena Schink Focus" <nena.schink@gmx.de>, duisburg@rae-blatt.de, muenchen@rae-blatt.de, Presse_Britta_Voigt_HR3 <Britta.Voigt@hr3.de>, "Monika Hemmer Polizei" <Monika.Hemmer@polizei.nrw.de>, "Matina Schuermann - Polizei - Ulmenstr" <matina.schuermann@polizei.nrw.de>, "Volkmar Schmitz Polizei- Versammlungen" <Volkmar.Schmitz@polizei.nrw.de>, gerwin90@web.de, Haus-und-Hof@web.de, dinslaken@rae-blatt.de, servicebuero@bvfbev.de, poststelle.wesel@polizei.nrw.de, dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de, Service@fa-5182.fin-nrw.de, info@abr.alexianer-suchtberatung.de, "Jennifer Schiefer" <Jennifer.Schiefer@ag-duisburg.nrw.de>, Querkopf <info@querkopf.de>, krefeld@pro-non.de, Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de, bfvinfo@verfassungsschutz.de, Karin_Binder_Bundestag <karin.binder@bundestag.de>, "Timo Richter" <timo.richter@richter-nachrichten.de>, "Axel Sauer-Presse" <info@axelsauerpresse.de>, "Heiner Augustin" <heiner.augustin@aufdemwege.de>, "B Rosenbaum" <b.rosenbaum-kolrep@t-online.de>, "Hartmut Wolters" <hartmut@familiewolters.de>, planung-nrwaktuell@wdr.de, nicola.cramer@gmx.net, s.frenzel@faz.de, e.hageboelling@dieharke.de, "Petra Kulendik" <dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de>, "Andrea Jacob_Gutachterin" <andrea_jacob@gmx.de>, jan-philippwindt@gmx.de, WCWSCHUCK@aol.com, kreisverband@cdu-duisburg.de, U.Vohl@t-online.de, jcbrandt1955@t-online.de, tabel@papatour.eu, jingo47@gmx.de, heike.dietrich@vafk.de, fsx@blickpunktx.de, Bonn@vafk.de, fabricius@papatour.eu, hartmut@familiewolters.de, web-redaktion@vafk.de, me@franz-romer.com, detlev.helmecke@web.de, Guido.R.Lieder@web.de, andre.catania@freenet.de, burkhart.tabel@vafk.de, bv@vafk.de, sonnenberger@vafk.de, ibaj@inbox.com, koeln@vafk.de, vafk@uwe-ritzmann.de, Klaus.Gerosa@gmx.de, franz.kohl@vafk.de, khpramor@hotmail.com, juergen.kreth@vafk.de, dietmar@dezembersonne.de, Raphael.Arlitt@maple.de, "Rainer Mueller_KHK_Polizei_Duisburg" <rainer.Mueller@polizei.nrw.de>, TSochart@vaeter-aktuell.de, Pirat_Andreas_Ronig <andreas.ronig@landtag.nrw.de>, Pirat_Presse <presse@piratenfraktion-nrw.de>, "Piraten Moers" <moers@lists.piratenpartei.de>, "karin sommer-loeffen diakonie" <k.sommer-loeffen@diakonie-rwl.de>, i_p_i_p@gmx.de, Wolfgang.Schoenlau@polizei.nrw.de, poststelle@sta-duisburg.nrw.de, Piraten-NRW-Liste <nordrhein-westfalen@lists.piratenpartei.de>, meyer-spelbrink@vafk.de, vafk-ka@gmx.de, "Papa Info" <papa-info@listen.jpberlin.de>, "M Pojana" <m.pojana@stadt-duisburg.de> Subject: =?UTF-8?Q?Conterganstiftungsgelder_stehen_weiter_auf_dem_Spiel=2C_?=

=?UTF-8?Q?gestohlen_zu_werden=2E=2E=2E!_Weiterhin_wird_sich_geweigert=2C_?=

=?UTF-8?Q?ALLE_Kontoausz=C3=BCge_beizubringen_vom_01=2E_Juni_2011_bis_z?=

=?UTF-8?Q?um_31=2E_Dezember_2013_und_vo?=

=?UTF-8?Q?m_01=2E_M=C3=A4rz_2014_bis_HEUTE!!!?=

Content-Type: text/html; charset=UTF-8 Date: Tue, 12 Aug 2014 15:53:47 +0200 Importance: high Sensitivity: Normal Disposition-Notification-To: freie.energiegeladenheit@web.de Content-Transfer-Encoding: quoted-printable X-Priority: 1 X-Provags-ID: V03:K0:AhDhBNepu/qcLCawIO4tTjiJ7grNzXY1k6C7UeEBImp

7Lae3tPZASz6gVJPd+077TBrG8PCpYrSWPI50pdEJ3KyT7CW11

Bjlqm9Y1omJvoJe1udcUTzZcsSEdTtAc0fcH7hryHPAWJqNVn4

ZEcQc47GKbtm9VN7j4vpW3QMOhIM7+m/n7ATAypvUF8XZ+49Zs

12.8.2014

WEB.DE - Mail delivery failed: returning message to sender

gIhB6VNzNVLHf/5UcHz6eOkmZzT87+EeVrqJt+XGY2wbJGQFX/

r9RRN/9k3jArpz4V+bLEHr0YamdbCcylTLt8aJAf6AWUoWDKTR

X/kw/SYcpSO2lPz1NCY3RogVTKi

X-UI-Out-Filterresults: notjunk:1;

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"Info KALO" <INFO@kalo.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 16:01:45

Ihre Nachricht

An: Info KALO Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

! Weiterhin

wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember

2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Gesendet: Dienstag, 12. August 2014 15:53:47 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Dienstag, 12. August 2014 16:01:45 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien gelesen.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

Poststelle@gsta-duesseldorf.nrw.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 16:03:23

Ihre Nachricht wurde gelesen am Dienstag, 12. August 2014 14:03:23 UTC.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"Schmidt, Daniel" <Daniel.Schmidt@rh.aok.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 16:03:25

Your message

To: bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de; poststelle@bmi.bund.de; s.link@stadt-duisburg.de; buergerreferat@stadt-duisburg.de; info@spk-du.de; info@stadtwerke-duisburg.de; GS Duisburg (DU); GS Stadtmitte (D); info@bauverein-rheinhausen.de; post@lvr.de; landesdirektorin@lvr.de; poststelle@gsta-duesseldorf.nrw.de; geschaeftsstelle@contergan.bund.de; Kanzlei@klockers-tillmann.de; k.bruck@stadt-duisburg.de; duisburg@rae-blatt.de; dinslaken@rae-blatt.de; poststelle.lzpd@polizei.nrw.de; poststelle.duisburg@polizei.nrw.de; wma@wma.net; lamine.smaali@wma.net; info@baek.de; birgit.richterich@phg-du.de; wemepes@googlemail.com; Duisburg@jobcenter-ge.de; Krefeld@arbeitsagentur.de; info@stadt-duisburg.de; kommunikation@stadt-duisburg.de; politikundverwaltung@stadt-duisburg.de; oberbuergermeister@stadt-duisburg.de; w.regitz@stadt-duisburg.de; w.rabe@stadt-duisburg.de; umweltdezernat@stadt-duisburg.de; gesundheitsamt@stadt-duisburg.de; r.spaniel@stadt-duisburg.de; d.freer@stadt-duisburg.de; l.oezmal@stadt-duisburg.de; r.holstein@stadt-duisburg.de; h.beckmann@stadt-duisburg.de; e.schmoock@stadt-duisburg.de; poststelle@rpks.hessen.de; oberbuergermeister@bielefeld.de; posteingang@bielefeld.de; petra.stender@herford.de; info@herford.de; rechtsanwalt@klapdor.org; info@drb.de; reiner.lindemann@drb-nrw.de; jochen.hartmann@drb-nrw.de; poststelle@sta-duisburg.de; Entscheidungsversand@bgh.bund.de; poststelle@bgh.bund.de; email@landtag.nrw.de; pressestelle@ltg.hessen.de; service@ltg.hessen.de; autoschroergmbh@aol.com; adac@adac.de; info@kalo.de; info@schlichtungsstelle-energie.de; info@telekom.de; info@oberhausen.de; poststelle@generalbundesanwalt.de; klaus.gohlke@oberhausen.de Cc: simple-fax.de; support@macbay.de; region_nrw@bvbev.de; Presse Redaktion Rheinische Post; Presse Rheinische Post Rheinhausen Sandra Kaiser; bild_anfragen Presse; Escher Presse MDR; Hr Pressestelle; Sabine Tillmann; Tina Jaeger_You_FM_Presse; Redaktion Studio47; Prfesse_Redaktion TAZ-Bremen; Redaktion Rheinische Post Wesel Presse; Redaktion-Radio-DU; Nena Schink Focus; duisburg@rae-blatt.de; muenchen@rae-blatt.de; Presse_Britta_Voigt_HR3; Monika Hemmer Polizei; Matina Schuermann - Polizei - Ulmenstr; Volkmar Schmitz Polizei- Versammlungen; gerwin90@web.de; Haus-und-Hof@web.de; dinslaken@rae-blatt.de; servicebuero@bvfbev.de; poststelle.wesel@polizei.nrw.de; dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de; Service@fa-5182.fin-nrw.de; info@abr.alexianer-suchtberatung.de; Jennifer Schiefer; Querkopf; krefeld@pro-non.de; Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de; bfvinfo@verfassungsschutz.de; Karin_Binder_Bundestag; Timo Richter; Axel Sauer-Presse; Heiner Augustin; B Rosenbaum; Hartmut Wolters; planung-nrwaktuell@wdr.de; nicola.cramer@gmx.net; s.frenzel@faz.de; e.hageboelling@dieharke.de; Petra Kulendik; Andrea Jacob_Gutachterin; jan-philippwindt@gmx.de; WCWSCHUCK@aol.com; kreisverband@cdu-duisburg.de; U.Vohl@t-online.de; jcbrandt1955@t-online.de; tabel@papatour.eu; jingo47@gmx.de; heike.dietrich@vafk.de; fsx@blickpunktx.de; Bonn@vafk.de; fabricius@papatour.eu; hartmut@familiewolters.de; web-redaktion@vafk.de; me@franz-romer.com; detlev.helmecke@web.de; Guido.R.Lieder@web.de; andre.catania@freenet.de; burkhart.tabel@vafk.de; bv@vafk.de;

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

sonnenberger@vafk.de; ibaj@inbox.com; koeln@vafk.de; vafk@uwe-ritzmann.de; Klaus.Gerosa@gmx.de; franz.kohl@vafk.de;

khpramor@hotmail.com; juergen.kreth@vafk.de; dietmar@dezembersonne.de; Raphael.Arlitt@maple.de; Rainer Mueller_KHK_Polizei_Duisburg; TSochart@vaeter-aktuell.de; Pirat_Andreas_Ronig; Pirat_Presse; Piraten Moers; karin sommer-loeffen diakonie; i_p_i_p@gmx.de; Wolfgang.Schoenlau@polizei.nrw.de; poststelle@sta-duisburg.nrw.de; Piraten-NRW-Liste; meyer-spelbrink@vafk.de; vafk-ka@gmx.de; Papa Info; M Pojana Subject: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel,

gestohlen zu werden

beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Sent: Tue, 12 Aug 2014 15:53:47 +0200

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge

was read on Tue, 12 Aug 2014 16:03:25 +0200

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"F LZPD Poststelle" <Poststelle.LZPD@polizei.nrw.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 16:04:08

Your message

To: bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de; poststelle@bmi.bund.de; s.link@stadt-duisburg.de; buergerreferat@stadt-duisburg.de; info@spk-du.de; info@stadtwerke-duisburg.de; du.gs_duisburg@rh.aok.de; d.gs_stadtmitte@rh.aok.de; info@bauverein-rheinhausen.de; post@lvr.de; landesdirektorin@lvr.de; poststelle@gsta-duesseldorf.nrw.de; geschaeftsstelle@contergan.bund.de; Kanzlei@klockers-tillmann.de; k.bruck@stadt-duisburg.de; duisburg@rae-blatt.de; dinslaken@rae-blatt.de; F LZPD Poststelle; F Duisburg Poststelle; wma@wma.net; lamine.smaali@wma.net; info@baek.de; birgit.richterich@phg-du.de; wemepes@googlemail.com; Duisburg@jobcenter-ge.de; Krefeld@arbeitsagentur.de; info@stadt-duisburg.de; kommunikation@stadt-duisburg.de; politikundverwaltung@stadt-duisburg.de; oberbuergermeister@stadt-duisburg.de; w.regitz@stadt-duisburg.de; w.rabe@stadt-duisburg.de; umweltdezernat@stadt-duisburg.de; gesundheitsamt@stadt-duisburg.de; r.spaniel@stadt-duisburg.de; d.freer@stadt-duisburg.de; l.oezmal@stadt-duisburg.de; r.holstein@stadt-duisburg.de; h.beckmann@stadt-duisburg.de; e.schmoock@stadt-duisburg.de; poststelle@rpks.hessen.de; oberbuergermeister@bielefeld.de; posteingang@bielefeld.de; petra.stender@herford.de; info@herford.de; rechtsanwalt@klapdor.org; info@drb.de; reiner.lindemann@drb-nrw.de; jochen.hartmann@drb-nrw.de; poststelle@sta-duisburg.de; Entscheidungsversand@bgh.bund.de; poststelle@bgh.bund.de; email@landtag.nrw.de; pressestelle@ltg.hessen.de; service@ltg.hessen.de; autoschroergmbh@aol.com; adac@adac.de; info@kalo.de; info@schlichtungsstelle-energie.de; info@telekom.de; info@oberhausen.de; poststelle@generalbundesanwalt.de; klaus.gohlke@oberhausen.de Cc: simple-fax.de; support@macbay.de; region_nrw@bvbev.de; Presse Redaktion Rheinische Post; Presse Rheinische Post Rheinhausen Sandra Kaiser; bild_anfragen Presse; Escher Presse MDR; Hr Pressestelle; Sabine Tillmann; Tina Jaeger_You_FM_Presse; Redaktion Studio47; Prfesse_Redaktion TAZ-Bremen; Redaktion Rheinische Post Wesel Presse; Redaktion-Radio-DU; Nena Schink Focus; duisburg@rae-blatt.de; muenchen@rae-blatt.de; Presse_Britta_Voigt_HR3; Hemmer, Monika; Schürmann, Matina; Schmitz, Volkmar; gerwin90@web.de; Haus-und-Hof@web.de; dinslaken@rae-blatt.de; servicebuero@bvfbev.de; F Wesel Poststelle; dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de; Service@fa-5182.fin-nrw.de; info@abr.alexianer-suchtberatung.de; Jennifer Schiefer; Querkopf; krefeld@pro-non.de; Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de; bfvinfo@verfassungsschutz.de; Karin_Binder_Bundestag; Timo Richter; Axel Sauer-Presse; Heiner Augustin; B Rosenbaum; Hartmut Wolters; planung-nrwaktuell@wdr.de; nicola.cramer@gmx.net; s.frenzel@faz.de; e.hageboelling@dieharke.de; Petra Kulendik; Andrea Jacob_Gutachterin; jan-philippwindt@gmx.de; WCWSCHUCK@aol.com; kreisverband@cdu-duisburg.de; U.Vohl@t-online.de; jcbrandt1955@t-online.de; tabel@papatour.eu; jingo47@gmx.de; heike.dietrich@vafk.de; fsx@blickpunktx.de; Bonn@vafk.de; fabricius@papatour.eu; hartmut@familiewolters.de; web-redaktion@vafk.de; me@franz-romer.com; detlev.helmecke@web.de; Guido.R.Lieder@web.de; andre.catania@freenet.de; burkhart.tabel@vafk.de; bv@vafk.de; sonnenberger@vafk.de; ibaj@inbox.com; koeln@vafk.de;

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

vafk@uwe-ritzmann.de; Klaus.Gerosa@gmx.de; franz.kohl@vafk.de; khpramor@hotmail.com; juergen.kreth@vafk.de; dietmar@dezembersonne.de; Raphael.Arlitt@maple.de; Müller, Rainer; TSochart@vaeter-aktuell.de; Pirat_Andreas_Ronig; Pirat_Presse; Piraten Moers; karin sommer-loeffen diakonie; i_p_i_p@gmx.de; Schönlau, Wolfgang; poststelle@sta-duisburg.nrw.de; Piraten-NRW-Liste; meyer-spelbrink@vafk.de; vafk-ka@gmx.de; Papa Info; M Pojana Subject: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel,

gestohlen zu werden

beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01.

März 2014 bis HEUTE!!! Sent: Tue, 12 Aug 2014 15:53:47 +0200

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge

was read on Tue, 12 Aug 2014 16:04:08 +0200

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"Stender, Petra (Stadt Herford)" <Petra.Stender@herford.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 16:09:26

Ihre Nachricht

An: Stender, Petra (Stadt Herford) Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

! Weiterhin

wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember

2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Gesendet: Dienstag, 12. August 2014 15:53:47 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Dienstag, 12. August 2014 16:09:26 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien gelesen.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Nicht gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Konto… Nicht

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Konto…

Nicht gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf

dem Spiel, gestohlen zu werden

geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich

Von:

"Bouduin-Reese, Antje" <Antje.Bouduin-Reese@rh.aok.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 16:19:41

Your message

To: bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de; poststelle@bmi.bund.de; s.link@stadt-duisburg.de; buergerreferat@stadt-duisburg.de; info@spk-du.de; info@stadtwerke-duisburg.de; GS Duisburg (DU); GS Stadtmitte (D); info@bauverein-rheinhausen.de; post@lvr.de; landesdirektorin@lvr.de; poststelle@gsta-duesseldorf.nrw.de; geschaeftsstelle@contergan.bund.de; Kanzlei@klockers-tillmann.de; k.bruck@stadt-duisburg.de; duisburg@rae-blatt.de; dinslaken@rae-blatt.de; poststelle.lzpd@polizei.nrw.de; poststelle.duisburg@polizei.nrw.de; wma@wma.net; lamine.smaali@wma.net; info@baek.de; birgit.richterich@phg-du.de; wemepes@googlemail.com; Duisburg@jobcenter-ge.de; Krefeld@arbeitsagentur.de; info@stadt-duisburg.de; kommunikation@stadt-duisburg.de; politikundverwaltung@stadt-duisburg.de; oberbuergermeister@stadt-duisburg.de; w.regitz@stadt-duisburg.de; w.rabe@stadt-duisburg.de; umweltdezernat@stadt-duisburg.de; gesundheitsamt@stadt-duisburg.de; r.spaniel@stadt-duisburg.de; d.freer@stadt-duisburg.de; l.oezmal@stadt-duisburg.de; r.holstein@stadt-duisburg.de; h.beckmann@stadt-duisburg.de; e.schmoock@stadt-duisburg.de; poststelle@rpks.hessen.de; oberbuergermeister@bielefeld.de; posteingang@bielefeld.de; petra.stender@herford.de; info@herford.de; rechtsanwalt@klapdor.org; info@drb.de; reiner.lindemann@drb-nrw.de; jochen.hartmann@drb-nrw.de; poststelle@sta-duisburg.de; Entscheidungsversand@bgh.bund.de; poststelle@bgh.bund.de; email@landtag.nrw.de; pressestelle@ltg.hessen.de; service@ltg.hessen.de; autoschroergmbh@aol.com; adac@adac.de; info@kalo.de; info@schlichtungsstelle-energie.de; info@telekom.de; info@oberhausen.de; poststelle@generalbundesanwalt.de; klaus.gohlke@oberhausen.de Cc: simple-fax.de; support@macbay.de; region_nrw@bvbev.de; Presse Redaktion Rheinische Post; Presse Rheinische Post Rheinhausen Sandra Kaiser; bild_anfragen Presse; Escher Presse MDR; Hr Pressestelle; Sabine Tillmann; Tina Jaeger_You_FM_Presse; Redaktion Studio47; Prfesse_Redaktion TAZ-Bremen; Redaktion Rheinische Post Wesel Presse; Redaktion-Radio-DU; Nena Schink Focus; duisburg@rae-blatt.de; muenchen@rae-blatt.de; Presse_Britta_Voigt_HR3; Monika Hemmer Polizei; Matina Schuermann - Polizei - Ulmenstr; Volkmar Schmitz Polizei- Versammlungen; gerwin90@web.de; Haus-und-Hof@web.de; dinslaken@rae-blatt.de; servicebuero@bvfbev.de; poststelle.wesel@polizei.nrw.de; dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de; Service@fa-5182.fin-nrw.de; info@abr.alexianer-suchtberatung.de; Jennifer Schiefer; Querkopf; krefeld@pro-non.de; Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de; bfvinfo@verfassungsschutz.de; Karin_Binder_Bundestag; Timo Richter; Axel Sauer-Presse; Heiner Augustin; B Rosenbaum; Hartmut Wolters; planung-nrwaktuell@wdr.de; nicola.cramer@gmx.net; s.frenzel@faz.de; e.hageboelling@dieharke.de; Petra Kulendik; Andrea Jacob_Gutachterin; jan-philippwindt@gmx.de; WCWSCHUCK@aol.com; kreisverband@cdu-duisburg.de; U.Vohl@t-online.de; jcbrandt1955@t-online.de; tabel@papatour.eu; jingo47@gmx.de; heike.dietrich@vafk.de; fsx@blickpunktx.de; Bonn@vafk.de; fabricius@papatour.eu; hartmut@familiewolters.de; web-redaktion@vafk.de; me@franz-romer.com; detlev.helmecke@web.de; Guido.R.Lieder@web.de;

12.8.2014 WEB.DE - Nicht gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

andre.catania@freenet.de; burkhart.tabel@vafk.de; bv@vafk.de; sonnenberger@vafk.de; ibaj@inbox.com; koeln@vafk.de;

vafk@uwe-ritzmann.de; Klaus.Gerosa@gmx.de; franz.kohl@vafk.de; khpramor@hotmail.com; juergen.kreth@vafk.de; dietmar@dezembersonne.de; Raphael.Arlitt@maple.de; Rainer Mueller_KHK_Polizei_Duisburg; TSochart@vaeter-aktuell.de; Pirat_Andreas_Ronig; Pirat_Presse; Piraten Moers; karin sommer-loeffen diakonie; i_p_i_p@gmx.de; Wolfgang.Schoenlau@polizei.nrw.de; poststelle@sta-duisburg.nrw.de; Piraten-NRW-Liste; meyer-spelbrink@vafk.de; vafk-ka@gmx.de; Papa Info; M Pojana Subject: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel,

gestohlen zu werden

beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Sent: Tue, 12 Aug 2014 15:53:47 +0200

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge

was not readTue, 12 Aug 2014 16:19:41 +0200

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Konto…

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"F Wesel Poststelle" <Poststelle.Wesel@polizei.nrw.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

12.08.2014 16:45:32

Your message

To: bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de; poststelle@bmi.bund.de; s.link@stadt-duisburg.de; buergerreferat@stadt-duisburg.de; info@spk-du.de; info@stadtwerke-duisburg.de; du.gs_duisburg@rh.aok.de; d.gs_stadtmitte@rh.aok.de; info@bauverein-rheinhausen.de; post@lvr.de; landesdirektorin@lvr.de; poststelle@gsta-duesseldorf.nrw.de; geschaeftsstelle@contergan.bund.de; Kanzlei@klockers-tillmann.de; k.bruck@stadt-duisburg.de; duisburg@rae-blatt.de; dinslaken@rae-blatt.de; F LZPD Poststelle; F Duisburg Poststelle; wma@wma.net; lamine.smaali@wma.net; info@baek.de; birgit.richterich@phg-du.de; wemepes@googlemail.com; Duisburg@jobcenter-ge.de; Krefeld@arbeitsagentur.de; info@stadt-duisburg.de; kommunikation@stadt-duisburg.de; politikundverwaltung@stadt-duisburg.de; oberbuergermeister@stadt-duisburg.de; w.regitz@stadt-duisburg.de; w.rabe@stadt-duisburg.de; umweltdezernat@stadt-duisburg.de; gesundheitsamt@stadt-duisburg.de; r.spaniel@stadt-duisburg.de; d.freer@stadt-duisburg.de; l.oezmal@stadt-duisburg.de; r.holstein@stadt-duisburg.de; h.beckmann@stadt-duisburg.de; e.schmoock@stadt-duisburg.de; poststelle@rpks.hessen.de; oberbuergermeister@bielefeld.de; posteingang@bielefeld.de; petra.stender@herford.de; info@herford.de; rechtsanwalt@klapdor.org; info@drb.de; reiner.lindemann@drb-nrw.de; jochen.hartmann@drb-nrw.de; poststelle@sta-duisburg.de; Entscheidungsversand@bgh.bund.de; poststelle@bgh.bund.de; email@landtag.nrw.de; pressestelle@ltg.hessen.de; service@ltg.hessen.de; autoschroergmbh@aol.com; adac@adac.de; info@kalo.de; info@schlichtungsstelle-energie.de; info@telekom.de; info@oberhausen.de; poststelle@generalbundesanwalt.de; klaus.gohlke@oberhausen.de Cc: simple-fax.de; support@macbay.de; region_nrw@bvbev.de; Presse Redaktion Rheinische Post; Presse Rheinische Post Rheinhausen Sandra Kaiser; bild_anfragen Presse; Escher Presse MDR; Hr Pressestelle; Sabine Tillmann; Tina Jaeger_You_FM_Presse; Redaktion Studio47; Prfesse_Redaktion TAZ-Bremen; Redaktion Rheinische Post Wesel Presse; Redaktion-Radio-DU; Nena Schink Focus; duisburg@rae-blatt.de; muenchen@rae-blatt.de; Presse_Britta_Voigt_HR3; Hemmer, Monika; Schürmann, Matina; Schmitz, Volkmar; gerwin90@web.de; Haus-und-Hof@web.de; dinslaken@rae-blatt.de; servicebuero@bvfbev.de; F Wesel Poststelle; dr.p.kulendik@stadt-duisburg.de; Service@fa-5182.fin-nrw.de; info@abr.alexianer-suchtberatung.de; Jennifer Schiefer; Querkopf; krefeld@pro-non.de; Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de; bfvinfo@verfassungsschutz.de; Karin_Binder_Bundestag; Timo Richter; Axel Sauer-Presse; Heiner Augustin; B Rosenbaum; Hartmut Wolters; planung-nrwaktuell@wdr.de; nicola.cramer@gmx.net; s.frenzel@faz.de; e.hageboelling@dieharke.de; Petra Kulendik; Andrea Jacob_Gutachterin; jan-philippwindt@gmx.de; WCWSCHUCK@aol.com; kreisverband@cdu-duisburg.de; U.Vohl@t-online.de; jcbrandt1955@t-online.de; tabel@papatour.eu; jingo47@gmx.de; heike.dietrich@vafk.de; fsx@blickpunktx.de; Bonn@vafk.de; fabricius@papatour.eu; hartmut@familiewolters.de; web-redaktion@vafk.de; me@franz-romer.com; detlev.helmecke@web.de; Guido.R.Lieder@web.de; andre.catania@freenet.de; burkhart.tabel@vafk.de; bv@vafk.de; sonnenberger@vafk.de; ibaj@inbox.com; koeln@vafk.de;

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

vafk@uwe-ritzmann.de; Klaus.Gerosa@gmx.de; franz.kohl@vafk.de; khpramor@hotmail.com; juergen.kreth@vafk.de; dietmar@dezembersonne.de; Raphael.Arlitt@maple.de; Müller, Rainer; TSochart@vaeter-aktuell.de; Pirat_Andreas_Ronig; Pirat_Presse; Piraten Moers; karin sommer-loeffen diakonie; i_p_i_p@gmx.de; Schönlau, Wolfgang; poststelle@sta-duisburg.nrw.de; Piraten-NRW-Liste; meyer-spelbrink@vafk.de; vafk-ka@gmx.de; Papa Info; M Pojana Subject: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel,

gestohlen zu werden

beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01.

März 2014 bis HEUTE!!! Sent: Tue, 12 Aug 2014 15:53:47 +0200

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge

was read on Tue, 12 Aug 2014 16:45:32 +0200

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

12.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"Frenzel, Sabine" <S.Frenzel@faz.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

12.08.2014 20:54:32

Ihre Nachricht

An: Frenzel, Sabine Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

! Weiterhin

wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember

2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Gesendet: Dienstag, 12. August 2014 15:53:47 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Dienstag, 12. August 2014 20:54:32 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien gelesen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Hellerhofstraße 2-4 · 60327 Frankfurt am Main HRB 7344 . Amtsgericht Frankfurt am Main Vorsitzender des Aufsichtsrats: Karl Dietrich Seikel Geschäftsführung: Thomas Lindner (Vorsitzender), Burkhard Petzold

Thomas Lindner (Vorsitzender), Burkhard Petzold Dateianhänge message-disposition-notification-attachment

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

13.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"Redlich, Bernadette" <Redlich-Bernadette@bgh.bund.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

13.08.2014 05:57:16

Ihre Nachricht

An: Redlich, Bernadette Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

! Weiterhin

wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember

2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Gesendet: Dienstag, 12. August 2014 15:53:47 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Mittwoch, 13. August 2014 05:56:48 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien gelesen.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

13.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

email@landtag.nrw.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

13.08.2014 07:09:52

Ihre Nachricht

An: Presse Landtag Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

! Weiterhin

wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember

2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Gesendet: Dienstag, 12. August 2014 15:53:47 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Dienstag, 12. August 2014 16:23:58 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien gelesen.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

13.8.2014 WEB.DE - Nicht gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Konto… Nicht

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Konto…

Nicht gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf

dem Spiel, gestohlen zu werden

geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich

Von:

"Schmitz, Volkmar" <Volkmar.Schmitz@polizei.nrw.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

13.08.2014 07:20:29

Ihre Nachricht

An: Schmitz, Volkmar Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

! Weiterhin

wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember

2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Gesendet: Dienstag, 12. August 2014 15:53:47 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Mittwoch, 13. August 2014 07:19:30 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien ungelesen gelöscht.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

13.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

Poststelle@sta-moenchengladbach.nrw.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

13.08.2014 07:25:14

Ihre Nachricht wurde gelesen am Mittwoch, 13. August 2014 05:25:14 UTC.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

13.8.2014 WEB.DE - Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kontoauszü…

Gelesen: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem

Spiel, gestohlen zu werden

ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum

31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich geweigert,

Von:

"Hemmer, Monika" <Monika.Hemmer@polizei.nrw.de>

An:

"freie.energiegeladenheit@web.de" <freie.energiegeladenheit@web.de>

Datum:

13.08.2014 10:06:22

Ihre Nachricht

An: Hemmer, Monika Betreff: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

! Weiterhin

wird sich geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember

2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!! Gesendet: Dienstag, 12. August 2014 15:53:47 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

wurde am Mittwoch, 13. August 2014 10:06:21 (UTC+01:00) Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien gelesen.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

13.8.2014 WEB.DE - Lesebestätigung: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden

stehen weiter auf dem Spiel, gestohlen zu werden ! Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kon…

!

Weiterhin wird sich geweigert, ALLE Kon…

Lesebestätigung: Conterganstiftungsgelder stehen weiter auf

dem Spiel, gestohlen zu werden

geweigert, ALLE Kontoauszüge beizubringen vom 01. Juni 2011 bis zum 31. Dezember 2013 und vom 01. März 2014 bis HEUTE!!!

!

Weiterhin wird sich

Von:

Poststelle@sta-duisburg.nrw.de

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

13.08.2014 12:11:21

Ihre Nachricht wurde gelesen am Mittwoch, 13. August 2014 10:11:20 UTC.

Dateianhänge

message-disposition-notification-attachment

14.8.2014

WEB.DE - BITTE DIESE MAILADRESSE SOFORT AUS IHREM VERTEILER LÖSCHEN

BITTE DIESE MAILADRESSE SOFORT AUS IHREM VERTEILER LÖSCHEN I_P_I_P Institut für Privatermittlungen, Intervention und

I_P_I_P Institut für Privatermittlungen, Intervention und Publik

BITTE DIESE MAILADRESSE SOFORT AUS IHREM VERTEILER LÖSCHEN

Von:

"Tina Jaeger" <Tina.Jaeger@you-fm.de>

An:

freie.energiegeladenheit@web.de

Datum:

14.08.2014 08:08:27

>>> <freie.energiegeladenheit@web.de> 12.08.2014 15:53 >>>

Gesendet: Dienstag, 05. August 2014 um 11:24 Uhr

Von: "Kaiser, Sandra" <sandra.kaiser@rheinische-post.de>

An: "G.a.v.i@web.de" <G.a.v.i@web.de>

Betreff: AW: Keine Beschlüsse wurden rechtswirksam unterschrieben von Lars Mückner? Karin war demnach NIE UNTER BETREUUNG? Landgericht Duisburg ist weiter für das Stehlen der Conterganstiftungsgelder von Karin? Gerlach & Lanfer gaben zu, von Karin GELD zu nehmen!

Nehmen Sie mich bitte endlich aus Ihrem Verteiler!

Sandra Kaiser

Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH Redaktion Duisburg Steinsche Gasse 4 · 47051 Duisburg

Tel. 0203 92995-18 Fax 0203 92995-29

sandra.kaiser@rheinische-post.de

www.rp-online.de

www.rheinischepostmediengruppe.de

twitter.com/rponline

facebook.com/rponline

plus.google.com/+rponline

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Felix Droste Geschäftsführer: Dr. Karl Hans Arnold (Vorsitzender), Patrick Ludwig (stellv. Vorsitzender), Hans Peter Bork, Johannes Werle, Stephan Marzen Sitz Düsseldorf · Amtsgericht Düsseldorf HRB 68

14.8.2014

WEB.DE - BITTE DIESE MAILADRESSE SOFORT AUS IHREM VERTEILER LÖSCHEN

Von: G.a.v.i@web.de [mailto:G.a.v.i@web.de]

Gesendet: Samstag, 2. August 2014 00:38

An: Biber_weibchen_26_Mai_@gmx.de; bfg-hq-g9-0gpmailbox@mod.uk; poststelle@bmfsfj.bund.de;

poststelle@bmi.bund.de;

http://de.scribd.com/doc/236600461/GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-Kopie-pdf

Wie Unrecht zuRecht gebogen wird

recht.de/sonstiges/unrecht.pdf

http://youtu.be/Ve0bh5CsFIc http://www.widerstand-ist-

Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin Regorsek

Karin aus dem Hause R e g o r s e k, Ferdinandstraße 4 [47228] Hochemmerich / Kreis Mörs - Königreich Preußen - 11. August 2014 Fernkopierzustellung an die Generalstaatsanwaltschaft in Düsseldorf Aktenzeichen von Frank Engelen: 140125_Stil_Mück_203_StGB Ihr Aktenzeichen: 2 AR 22 / 14 Mein Zeichen: GSTA-D-SFEdKR-01-2014 Ihre bisher vergebenen Aktenzeichen:

4 Zs 340 / 13 und 2 AR 273 / 13 Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft Duisburg: 115Js 105 / 13 Ihr Aktenzeichen für K. Gavi 2 AR 114/14 "Geschäfts-Nr.": S 18 der Firma Bundesgerichtshof Kassel Mein Zeichen: GBA-SFEdKR-K-01-2013 und das Aktenzeichen der Generalbundesanwalt: 1 AR 1191 Neuigkeiten Am 01. August vergaß ich die letzte Seite von Michael Lanfer mit zu senden, wo wir ebenfalls keine rechtswirksame Unterschrift von ihm an die

Firma Landgericht Duisburg erkennen können

Contergansiftungsgelder stiehlt!!! Das Schreiben von Herrn Lüdicke an de Firma Oberlandesgericht Düsseldorf nachfolgend!

!!!

Das Bla-Bla- Schreiben ist demnach unnütz, wofür er meine

Rechtsanwalt Bernd Lüdicke Gladbacher Str. 113 50189 Elsdorf Oberlandesgericht Düsseldorf Cecilienallee 3 40474 Düsseldorf vorab per Fax !

Rechtsanwalt Bernd Lüdicke Fachanwalt für Familienrecht weitere Tätigkeitsschwerpunkte Arbeitsrecht Mietrecht Interessenschwerpunkt Straßenverkehrsrecht Gladbacher Str. 113 50189 Elsdorf Fon: 02274 / 93 13 88 Fax: 02274 / 93 13 90 eMail: HYPERLINK "mailto:RALuedicke@aol.com" RALuedicke@aol.com Online: HYPERLINK "http://www.rechtsanwalt- luedicke.de" www.rechtsanwalt-luedicke.de ​​ Steuer-Nr.: 203/5196/0643 Bürozeiten: Mo.-Fr. 9.00 – 13.00 Uhr 14.00 – 19.30 Uhr Sa. nach Vereinbarung Bitte bei Antwort angeben:

Betreuung Regorsek-regor TIME \@ "d. MMMM yyyy" 11. August 2014 für Frau Karin Regorsek, geb. am 4.5.1961, wohnhaft : Ferdinandstr. 4, 47228 Duisburg, Betroffene, Verfahrensbevollmächgtigter : RA Lüdicke, Gladbacher St. 113, 50189 Elsdorf an dem beteiligt sind : 1.Herr Rechtsanwalt Michael Lanfer, Aakerfährstr. 13, 47058 Duisburg, Betreuer , 2. Herr Y Sohn der Betroffenen Namens und in Vollmacht der Betroffenen wird b e a n t r a g t :

der Beschluss des Amtsgericht Duisburg vom 2.7.14, Az. : 108 XVII 117/11 R und der Beschluss des Landgerichtes Duisburg vom 30.7.14, Az. : 12 T 140/14 werden aufgehoben; der Betroffenen wird VKH unter Beiordnung des Unterzeichners bewilligt. Hinsichtlich der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse wird auf die Erklärung in erster Instanz verwiesen. II. Sachantrag : 1. Statthaftigkeit :

,

14.8.2014

WEB.DE - BITTE DIESE MAILADRESSE SOFORT AUS IHREM VERTEILER LÖSCHEN

Die Rechtsbeschwerde ist statthaft. Prüfungsmaßstab der Rechtsbeschwerde ist ein Beschluss, in dem eine Betreuung sowie ein Einwilligungsvorbehalt angeordnet worden ist. Die Probantin hat gegen den erstinstanzlichen Beschluss selber Beschwerde eingelegt. Darin hat sie die Aufhebung der Betreuung und hilfsweise die Aufhebung des Einwilligungsvor- behalts, äußerst hilfsweise die Entlassung des Betreuers geltend gemacht. Sie hat drei ärztliche Atteste vorgelegt, aus denen hervorgeht, dass sie geschäftsfähig ist. Nach diesseitiger Ansicht, hätte das Landgericht Duisburg über beide Beschwerden gleich- zeitig entscheiden müssen. Es ist rechtsstattlich bedenklich, Beschwerden sukzessive zu bearbeiten. Damit werden die Rechtsschutzmöglichkeiten der Probantin massiv eingeschränkt.

2. Begründetheit :

Es wird eine Verletzung des Grundrechtes der allgemeinen Handlungsfreiheit in Verbindung mit dem Verhältnismäßigkeitsgrundsatz gerügt. Der erstinstanzliche Beschluss hat die Betreuungssituation mit Ausnahme der I.VKH- Antrag :

Vermögens- sorge und der Postempfangssorge aufgehoben. Hinsichtlich der Vermögenssorge und der Postempfangssorge wurde die Betreuung und der Einwilligungsvorbehalt aufrecht erhalten. Als Betreuer wurde weiterhin Herr Rechtsanwalt Lanfer bestellt. Herr RA Lanfer wurde angewiesen, das Geld auf das Konto ihres Sohnes, den Betroffenen zu 2) zu überweisen. Die Betroffene lehnt eine Betreuung ab. Zur Vermeidung einer Betreuung hat sie ihren beiden Söhnen, insbesondere den Beteiligten zu 2) bevollmächtigt, ihre rechtsgeschäftlichen Tätig- keiten zu erledigen. Soweit eine fehlende Geschäftsfähigkeit bei der Betroffenen angenommen wird, wird dies darauf gestützt, dass sie eine fehlende Einsicht in ihr angebliches Krankheitsbild habe.

Die Betroffene bezieht einerseits Grundsicherungsleistungen wegen Erwerbsunfähigkeit und andererseits erhält sie als Contagangeschädigte eine lebenslange Rente aus dem Contagan-Stiftungsfond. Für sie befinden sich nach Angaben des erstinstanzlichen Gerichts gegenwärtig Ersparnisse in einer Größenordnung von ca. € 80.000,- auf einem auf sie angelegten Spar- buch. Abzüglich ihrer monatlichen laufenden Kosten verbleibt ein monatlicher Betrag in einer Größenordnung von ca. € 6.500,- zur freien Verfügung. Der Beschluss des Landgerichtes hält die Weigerung des Betreuers nicht für rechtswidrig, den auszuzahlenden Betrag von ca. € 6.500,- auf das Konto des Sohnes zu überweisen. Diesen Willen hat die Betroffene durch eine handschriftliche Erklärung kundgetan, den der Unter- zeichner zur Akte gereicht hat. Das Landgericht Duisburg hält diese Erklärung zurecht für den handschriftlich dokumentierten Willen der Betroffenen. Dennoch, so das Landgericht Duis- burg, stehe dieser Wille in einem Widerspruch zu ihren tatsächlichen Interessen. Das Land -gericht Duisburg begründet dabei nicht, weswegen ihre tatsächlichen Interessen anders sein sollen, wie ihr tatsächlicher Wille. Insoweit wird eine Verletzung des Grundsatzes des recht- lichen Gehörs gerügt. Nach diesseitiger Ansicht, hat der Betroffene primär dem Willen der Probantin zu entsprechen. Nur wenn dies pathologisch unvernüftig zu sein scheint, ist dem zu widersprechen. Die Betroffene hat als Contagan- Geschädigte sicherlich viel Leid erfahren. Die Contagan- Stiftung zahlt daher, übrigens zeitlich erst seit kurzer Zeit, die hohe Rente an die Probantin. Warum soll es pathologisch unvernünftig sein, dass die Probantin mit den hohen Geldern auch mal ihr Leben genießen kann zumal erhebliche Ersparnisse vorliegen und ihre laufenden Kosten gedeckt sind ? Diese Frage beantwortet das Landgericht Duisburg nicht.

Sollte das Gericht der Auffassung sein, dass eine Betreuung erforderlich ist, gebietet der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, die Gelder über das Konto des Sohnes an die Probantin auszuzahlen. Die Probantin lehnt die Betreuung und auch den Betreuer ab. Die Probantin lehnt einen Kontakt zu dem Betreuer ab. Sie ist nicht bereit, dem Betreuer eine Quittung für den Geldempfang zu unterschreiben. Nach diesseitiger Rechtsauffassung gebietet die Verhältnismäßigkeit in Verbindung mit dem Grundrecht der Handlungsfreiheit, diese ablehnende Haltung der Betroffenen zu respektieren, soweit der Probantin keine irreparabelen Schäden entstehen können. Gerade letzteres hat der erstinstanzliche Beschluss sichergestellt. Die Probantin verfügt über ein gesichertes Sparbuch mit einem hohen Guthaben und ihre laufenden Kosten werden vorab gezahlt. In dieser Konstallation ist die Betroffene geschützt. Dann aber ist der Betreuer verpflichtet, den Willen der Probantin zu entsprechen. Die Probantin, vertreten durch den Unterzeichner, hat Belege über die bisherige Anlage der erhaltenen Contaganstiftungsgelder durch die bisherigen Betreuer eingefordert. Die Zusend- ung von Belegen wurde seitens des erstinstanzlichen Gerichtes zugesichert. Bislang sind keine Belege vorgelegt worden. Die Probantin ist darüber verärgert. Anbei übersende wird der erstinstanzliche Beschluss in Kopie übersandt. -Rechtsanwalt- PAGE PAGE 3 Anwaltskanzlei BERND LÜDICKE Honorarkonto Volksbank Erft eG BLZ 370 692 52 Fremdgeldkonto Kto.-Nr. 0040013016 Kto.-Nr. 0040013024

wemepes.ch - Handeln Sie doch mal selbst auf Urteile, Beschlüsse, etc

!

14.8.2014

WEB.DE - BITTE DIESE MAILADRESSE SOFORT AUS IHREM VERTEILER LÖSCHEN

http://de.scribd.com/doc/233089716/Bundesgerichtshof-

Beschwerde-08-Juli-2014-Unterschrift-von-Mu-ckner-09- Mai-2011-und-

vom-23-Mai-2011-vergro-%C3%9Fert- durch-das-Beschneiden-m

Erstes Gesetz über die Bereinigung von Bundesrecht im Zuständigkeitsbereich des Bundesministeriums der Justiz (1. BMJBBG) k.a.Abk.; G. v. 19.04.2006 BGBl. I S. 866 (Nr. 18); zuletzt geändert durch Artikel 4 Abs. 13 G. v. 11.08.2009 BGBl. I S. 2713; Geltung ab 25.04.2006, abweichend siehe Artikel 210 187 Änderungen durch das 1. BMJBBG | Entwurf / Begründung des 1. BMJBBG | 50 Vorschriften zitieren das 1. BMJBBG Artikel 10 Artikel 11 Auflösung des Betreuungsgesetzes

- es liegt mir eine BESTÄTIGUNG des BUNDESMINISTERIUM der JUSTIZ vor, daß die AUFLÖSUNG DES

BETREUUNGSGESETZES der REALITÄT entspricht, die an meinen Zeugen ging, die durch die PRIVATPERSON, Lars Mückner, geboren am 30. Juli 1966, und ALLE WEITEREN PRIVATPERSONEN IN AMTSANMAßUNG IGNORIERT wird/werden - ALLE Beteiligten, Herr Adolf Sauerland, Herr Sören Link, alle Firmenjustizangestellte ZERSETZEN die VERFASSUNGSGEMÄßE GRUNDORDNUNG und sind VERFASSUNGSFEINDLICH in HÖCHSTEM MAßE, welche durch kanonische RECHTSBEUGUNG, sehen Sie die Firmenjustizbeteiligten, Allen voran Lars

Mückner, durchgesetzt wird und weiterhin ILLEGAL durchgesetzt werden soll Hochachtungsvoll Karin aus dem Hause [R e g o r s e k]

!!!

02065 9885049 → 0721 1590

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00

OK
OK

Ende: 11. Aug. 2014, 23:11

02065

9885049 → 0211 9396941

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00 Ende: 11. Aug. 2014, 23:10

OK
OK

02065

9885049 → 0203 9938888

Beginn: 11. Aug. 2014, 23:00 Ende: 11. Aug. 2014, 23:11

OK
OK

02065

9885049 → 0203 7991230124

Beginn: 11. Aug. 2014, 22:59

 

Ende: 11. Aug. 2014, 23:02

OK
OK

02065

9885049 → 0211 9016200

Beginn: 11. Aug. 2014, 22:59 Ende: 11. Aug. 2014, 23:10

OK
OK

http://de.scribd.com/doc/233089716/Bundesgerichtshof-Beschwerde-08-Juli-2014-Unterschrift-von-Mu-

ckner-09-Mai-2011-und-vom-23-Mai-2011-vergro-%C3%9Fert-durch-das-Beschneiden-m

http://de.scribd.com/doc/235756656/GSTA-DU-SSELDORF-am-01-August-2014-Kopie

http://de.scribd.com/doc/236490078/GMX-Keine-Beschlu-sse-wurden-rechtswirksam-unterschrieben-von-

Lars-Mu-ckner-Karin-war-demnach-NIE-UNTER-BETREUUNG-Landgericht-Duisburg-ist-weiter

http://de.scribd.com/doc/236598457/ePost-Reaktionen-Keine-Beschlu-sse-wurden-rechtswirksam-

unterschrieben-von-Lars-Mu-ckner-Karin-war-demnach-NIE-UNTER-BETREUUNG-Landgericht-Duisbu

http://de.scribd.com/doc/236600461/GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-Kopie-pdf

http://de.scribd.com/doc/236604303/72fbeaf0-219a-11e4-940b-00259075adf0-GSTA-DU-SSELDORF-

Neuigkeiten-auch-an-mich-11-August-2014-Kopie-pdf

http://de.scribd.com/doc/236605088/Sendeberichte-GSTA-DU-SSELDORF-Neuigkeiten-11-August-2014-pdf

1. EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN HERRN FRANK ENGELEN

14.8.2014

WEB.DE - BITTE DIESE MAILADRESSE SOFORT AUS IHREM VERTEILER LÖSCHEN

2. Korrespondenz von I_P_I_P (Herrn Frank Engelen) und mir -

3. https-::www.macbay.de:config:organizer:fax:showFax:outbo

4. https-::www.macbay.de:config:organizer:fax:showFax:outbo

Documents and Books: 361

Public

***Selbstverwaltung Freie Energiegeladenheit der Karin Regorsek***

Karin aus dem Hause [R e g o r s e k] Ferdinandstraße 4 [47228] Hochemmerich / Kreis Mörs

Königreich Preußen / Deutsches Reich

Der Inhalt dieser E-Mail stellt keine rechtsverbindliche Erklärung des Absenders dar. Der Absender kann nur von zwei bevollmächtigten Personen rechtsverbindlich vertreten werden.

Der Inhalt dieser E-Mail (einschließlich beigefügter Dateien) ist vertraulich und nur für den Empfänger bestimmt; dies gilt nicht für Mails der Pressestelle oder für Newsletter. Wenn Sie nicht der bestimmungsgemäße Empfänger dieser E-Mail sind, informieren Sie bitte sofort den Absender und löschen Sie diese Mail von Ihrem System. Beachten Sie, dass die Verbreitung, das Kopieren sowie die Weitergabe der E-Mail nicht gestattet sind; dies gilt nicht für Mails der Pressestelle oder für Newsletter.