Sie sind auf Seite 1von 3

Vorlage zum Fakultätsrat am 09.07.2014 Liste der Modulhandbuch-Änderungen seit 27.11.2013

Änderungsart

Modul

Änderung

 

Bemerkung

 
 

Softskills, Managementmethoden und Arbeitstechniken (S. 153)

LP 3-10

Falsche Summe im alten Handbuch

Numerische Mathematik für Physiker und Ingenieure

Wahlmöglichkeit auch für BIW

 

Bereits so gehandhabt

 

Grundlagen

des

Namensänderung Entfall „des BIW

Hinweis des Prüfungsamtes

 

Prozessdesigns BIW

 

Grundlagen

des

Namensänderung Entfall „des BIW

Hinweis des Prüfungsamtes

 

Prozessdesigns CIW

 

Grundkompetenzen BIW

 

Namensänderung Entfall „des BIW

Hinweis des Prüfungsamtes

 

Grundkompetenz CIW

 

Namensänderung Entfall „des CIW

Hinweis des Prüfungsamtes

 

Redaktionell

Sicheres und optimiertes

Aufwand

4 (12) (Schreibfehler)

 

Betreiben von Anlagen in der

 

Chemie-

und

Pharmaindustrie

Technische Mechanik

 

Verantwortlichkeit

 

Dekan der Fakultät MB (wechselnde Dozenten)

Process Control

 

Ergänzung Lehrender - Engell

   
 

Modeling and Simulation

 

Steady-state

 

Simulation/

2+1

 

Schembecker

 

Höhere Mathematik 1-3a+3b

Namensänderung Entfall „(BW, BCI, MB)

 

Rechtschreibung:

 

Titel

aller

englischsprachigen

 
 

Veranstaltungen

nicht

in

Überschriftenschreibweise

Durchgängige Strukturierung der Module

Zusammenfassung aller als Extra- Element aufgeführten Übungen etc. in ein Element mit Vorlesung

z. B. vorher: Element 1 Vorlesung – Element 2 Übung – jetzt: Element 1 V+Ü

 

Mehrphasensysteme (Modul sowohl für Ba als auch Ma)

Erweiterung der Veranstaltung Ausgewählte Phänomene in der Strömungsmechanik auf 1 V 1Ü

2,5

LP

und

veränderte

SWS/Aufwände

Grundlagen Pharmazeutische

Zulassung auch für Master CIW

   

Biotechnologie

und

 

Mikrobiologie

Erweiterung, Verkleinerung oder Entfall von Veranstaltungen

Grundlagen

des

Streichung

der

Veranstaltung

Geänderte Lehrinhalte

und

Prozessdesigns

(für

Master

„Investitionsrechnung“

 

Kompetenzen, geänderte Vollständigkeitsgrenze des Moduls geänderte Voraussetzungen

BIW)

 

Grundlagen

des

Streichung

der

Veranstaltung

Geänderte Lehrinhalte

und

Prozessdesigns

(für

Master

„Investitionsrechnung“

 

Kompetenzen, geänderte Vollständigkeitsgrenze des Moduls

CIW)

 

geänderte Voraussetzungen

 

„Computer

Aided

Plant

Streichung

   

Design“

 

Neues

Bachelormodul

Ein einziges Modul aus 3 vorherigen Modulen „Prozesse der Energietechnik“ „Rationelle Energieverwendung in der Verfahrenstechnik“ und „Dezentrale Energiegewinnung aus Biomasse und anderen Quellen“

Die

entsprechenden

3

Rationelle

vorherhergehenden

Ba-Module

Energieumwandlung

und

werden gestrichen

 

verwendung

 

Mastermodul Computer Aided Process Engineering/ Planning and logistics of production processe

Streichung der Veranstaltung „Computer Aided Plant Design“

Geänderte Lehrinhalte, Kompetenzen, geänderte Vollständigkeitsgrenze des Moduls

Titeländerung in Planning and logistics of production processes

   

Credits 6 gesamt (vorher 3…)

 

Umwelttechnik

 

Streichung des Moduls Entfall von Waste and Resource Management – a Challenge for

 

1

   

Engineers

 

Die

Veranstaltung

Entstaubungstechnk wird dem Modul „Energieverfahrenstechnik“ eingegliedert Dadurch Änderung der LP,

Kompetenzen, Lehrinhalte, Literatur

etc.

Energieeffizienz

in

der

Streichung für Bachelor und Master

 

chemischen Industrie“

Process

Automation

and

Erweiterung des Moduls um Veranstaltung Sicheres und optimiertes Betreiben von Anlagen in der Chemie- und Pharmaindustrie

Neue Veranstaltung im Bachelor – nun auch für Master wählbar - Gesamt LP zum Erreichen der Vollständigkeit des Moduls verändert

Process Management

Bachelor-Modul

 

Vorlesung: Bubbles and Drops in chemical and biochemical processes

Dozent neu Kockmann

 

„Mehrphasensysteme“

 

Bachelor-Modul “Waste and Resource Management – a Challenge for Engineers”

Streichung

 

Master-Modul

 

Vorlesung: Bubbles and Drops in chemical and biochemical processes

Neuer Dozent Kockmann

 

„Mehrphasensysteme“

 

ChemCar-Wettbewerb

   

Neues Vertiefungsmodul

 

Vertiefungen

Biotechnologie

Biofilme…. Entfall der Veranstaltung

 

1

 

Analytik

Modulprüfung - Teilleistung

War

vorher

ein

Widerspruch

zur

Prüfungsordnung!

 

Gruppenarbeit

 

TN-Voraussetzungen Es müssen mindestens 120 Credits

 
 

im

Studium erbracht sein. Darin

müssen folgende Module abgeschlossen sein: Höhere Mathematik I, Höhere Mathematik II, Physik, Einführung i.

d.

Fehler und Sonstiges

Organische Chemie, Allgemeine und Anorganische Chemie, Technische Mechanik sowie Einführung i. d. verfahrenstechnische Produktion (CIW) bzw., Einführung i. d. Biotechnologie (BIW). Darüber hinaus sollten gute Kenntnisse aus Prozessdynamik und Prozessautomatisierung, Verfahrenstechnik, Prozessgestaltung, Technische Chemie(CIW), Bioreaktionstechnik(BIW) und Apparatetechnik vorhanden sein. Über Ausnahmen hierzu entscheidet der Prüfungsausschuss.

Thermische Verfahrenstechnik (Master)

Veranstaltungssprache

D/E

Verfahrenstechnik

 

MV

Dozent

NN

 

Modulverantwortlich?

Górak

 

Technische Chemie

 

Literatur

 

Particle Technology

 

Dozent, Verantwortlich

NN

Pharmaverfahrenstechnik

 

Produktgestaltungen und Formulierungen und Praktikum – Dozent

NN

Industrielle

Prozesse

Literatur

 

petrochemischer

 

Zwischenprodukte

Industrial Chemistry

 

Literatur

 

Chemische Prozesse

 

Literatur

 

Mechanische

 

Dozent, Verantwortlich

Dozent NN

 

Verfahrenstechnik

 

Process Control

 

Klausurzeit 120 min/mdl. Prüfung?

45 min

Pharmaverfahrenstechnik

 

Lehrinhalte, Element 2

 

Apparatetechnik

 

Lehrinhalte und Kompetenzen

 

Mikrobiologie

und

Gentechnik Dozent Mikrobiologie Praktikum (SS) Dozent

Julsing Schmid, Quentmeier, Julsing

 

Gentechnik

2

Biochemie und Mol.biologie

Dozent Molekularbiologie

Julsing

Molekulare Biotechnik

Dozent Chemische BT

 

Bühler

Thermodynamik in der Prozesssimulation mit ASPEN Plus

Vorher: V+Ü

 

Verpflichtende

Teilnahme

an

den

Jetzt

Element

1=Vorlesung

praktischen Übungen.

 

Element 2=Praktikum

 

Molekulare Biotechnik

Biothermodynamik

 

Dozent Held

3