Sie sind auf Seite 1von 68
Kunden im Internet erreichen eBusiness-Lotsen Seminar in Zusammenarbeit mit Laufen aktiv e.V. eBusiness-Lotse
Kunden im Internet erreichen eBusiness-Lotsen Seminar in Zusammenarbeit mit Laufen aktiv e.V. eBusiness-Lotse

Kunden im Internet erreichen

eBusiness-Lotsen Seminar

in Zusammenarbeit mit Laufen aktiv e.V.

Seminar in Zusammenarbeit mit Laufen aktiv e.V. eBusiness-Lotse Südostbayern Kostenlose Angebote für

eBusiness-Lotse Südostbayern

Kostenlose Angebote für unsere Unternehmen!

Referent: Cornelius Roth, Freilassing

e.V. eBusiness-Lotse Südostbayern Kostenlose Angebote für unsere Unternehmen! Referent: Cornelius Roth, Freilassing
e.V. eBusiness-Lotse Südostbayern Kostenlose Angebote für unsere Unternehmen! Referent: Cornelius Roth, Freilassing
e.V. eBusiness-Lotse Südostbayern Kostenlose Angebote für unsere Unternehmen! Referent: Cornelius Roth, Freilassing

Unser Team

Bei uns erhalten sie konkrete Hilfestellungen!

Unser Team Bei uns erhalten sie konkrete Hilfestellungen! Sie denken zukunftsorientiert, wissen aber nicht wie sie

Sie denken zukunftsorientiert, wissen aber nicht wie sie sich im Dschungel neuer Medien, Technologien und Online-Diensten zurechtfinden sollen?

Technologien und Online-Diensten zurechtfinden sollen? Cornelius Roth (Konsortialführung, Geoinformatik) Maria
Technologien und Online-Diensten zurechtfinden sollen? Cornelius Roth (Konsortialführung, Geoinformatik) Maria
Technologien und Online-Diensten zurechtfinden sollen? Cornelius Roth (Konsortialführung, Geoinformatik) Maria

Cornelius Roth (Konsortialführung, Geoinformatik)

Maria Vorlaufer (Projektassistenz)

Christan Kleinert (Schwerpunkt: Social Media, Online Marketing)

Alexander Dalzio (Schwerpunkt: Allgemeine IKT)

Christan Kleinert (Schwerpunkt: Social Media, Online Marketing ) Alexander Dalzio (Schwerpunkt: Allgemeine IKT ) 2
Christan Kleinert (Schwerpunkt: Social Media, Online Marketing ) Alexander Dalzio (Schwerpunkt: Allgemeine IKT ) 2
Christan Kleinert (Schwerpunkt: Social Media, Online Marketing ) Alexander Dalzio (Schwerpunkt: Allgemeine IKT ) 2

2

Der eBusiness-Lotse Südostbayern

Der eBusiness-Lotse Südostbayern • …gibt Informationen und Aufklärung über den gewinnbringenden Einsatz von

• …gibt Informationen und Aufklärung über den gewinnbringenden Einsatz von Geoinformatik und Social Media für Ihr Unternehmen (Seminare, Ratgeber)

• …bietet kostenlose Hilfe bei der Einführung

und Umsetzung von IT, IKT, Datenschutz

Individuelle Lotsengespräche

IT Dienstleisterliste

Individuelle Lotsengespräche • IT Dienstleisterliste www.ebusinesslotse-suedostbayern.de - einfach neutral

www.ebusinesslotse-suedostbayern.de - einfach neutral informieren -

Lotsengespräche • IT Dienstleisterliste www.ebusinesslotse-suedostbayern.de - einfach neutral informieren -
Lotsengespräche • IT Dienstleisterliste www.ebusinesslotse-suedostbayern.de - einfach neutral informieren -

Geoinformatik für Unternehmen Seminare

Geoinformatik für Unternehmen Seminare
Geoinformatik für Unternehmen Seminare
Geoinformatik für Unternehmen Seminare

Social Media und Onlinemarketing Seminare

Social Media und Onlinemarketing Seminare 5
Social Media und Onlinemarketing Seminare 5
Social Media und Onlinemarketing Seminare 5
Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing 6

Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing

Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing 6
Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing 6
Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing 6
Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing II 7

Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing II

Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing II 7
Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing II 7
Geoinformatik, Social Media und Onlinemarketing II 7

Veranstaltungsorte in Südostbayern

Veranstaltungsorte in Südostbayern 8
Veranstaltungsorte in Südostbayern 8
Veranstaltungsorte in Südostbayern 8

Moderne Webseite ist wichtig…

Moderne Webseite ist wichtig… WARUM? 9

WARUM?

Das Internet als Informationszugang

Das Internet als Informationszugang • Zielgruppe und Produkte

Zielgruppe und Produkte

Das Internet als Informationszugang • Zielgruppe und Produkte
WAS tun? Homepage Google Dienste Reihung in Suchmaschinen Eigene Karten S o c i a

WAS tun?

Homepage
Homepage
Google Dienste
Google
Dienste
Reihung in Suchmaschinen
Reihung in
Suchmaschinen
Eigene Karten
Eigene
Karten

Social

Media

Über die eigene Homepage Kunden ansprechen 1. Vorab Überlegung zu Homepage: • Ziele & Zielgruppen

Über die eigene Homepage Kunden ansprechen

1. Vorab Überlegung zu Homepage:

Ziele & Zielgruppen definieren

Gefunden werden

Kunden ins Geschäft

Online verkaufen

Inhalte

Unternehmensziel erklären

Abläufe/Produkte vorstellen

Geschichte darstellen

Personen, die dahinter stehen

Alleinstellungsmerkmale

Transparenz erzeugen (Herkunft der Rohstoffe zeigen)

regionale und ökologische Produkte zeigen

Veranstaltungen ankündigen

Usability (Verstehen von Navigation)

Design

Viele Fotos (Emotionen wecken)

Kurze Texte

Icons

Viele Fotos (Emotionen wecken) – Kurze Texte – Icons 1. Bilder 2. Bildunterschriften 3. Titel/ Headline

1. Bilder

2. Bildunterschriften

3. Titel/ Headline

4. Einführungstext

5. Artikel

Über die eigene Homepage Kunden ansprechen 1. Wichtig Informationen müssen auf die erste Seite gut

Über die eigene Homepage Kunden ansprechen

1. Wichtig Informationen müssen auf die erste Seite gut sichtbar platziert sein!

(Adresse, Tel., eMail, Öffnungszeiten)

Für Smartphone Nutzer

• „Responsive Website“

• Für Smartphone Nutzer • „ Responsive Website“ http://www.brillenwerkstatt.at/home.html

http://www.brillenwerkstatt.at/home.html

Nutzer • „ Responsive Website“ http://www.brillenwerkstatt.at/home.html http://www.baeckerei-unterreiner.de/

http://www.baeckerei-unterreiner.de/

Über die eigene Homepage Kunden ansprechen 2. Integrierte Karten erleichtern den Kunden den Weg ins

Über die eigene Homepage Kunden ansprechen

2. Integrierte Karten erleichtern den Kunden den Weg ins Geschäft zu finden.

Alle Filialen in einer Karte darstellen, zeigt dem Kunden die nächste Filiale.

Option der persönlichen Anfahrtsroute mit anbieten, lenkt den Kunden direkt zur nächsten Filiale. [Online Routing]

Anfahrt und Kontakt auf der Startseite sichtbar anzeigen, um auch per

Smartphone schnell gefunden zu werden

anzeigen, um auch per Smartphone schnell gefunden zu werden http://www.zoettl.de
anzeigen, um auch per Smartphone schnell gefunden zu werden http://www.zoettl.de

http://www.zoettl.de

http://www.edelweiss-berchtesgaden.com/lage-anreise

Rechtssichere Anfahrtsskizze Bayernatlas

(Alternative zu Google)

Anfahrtsskizze – Bayernatlas (Alternative zu Google) • • Als iframe in die eigene Webseite einbinden:
• •

Als iframe in die eigene Webseite einbinden:

Nutzungsbedingungen

für den Bayernatlas

15

Beispiele: Mit Stimmungsbildern überzeugen und Emotion erzeugen

: Mit Stimmungsbildern überzeugen und Emotion erzeugen • Professionelle, stimmungsvolle Bilder und passende

Professionelle, stimmungsvolle Bilder und passende Formulierungen wecken Emotionen

Nahaufnahmen von Arbeitsprozessen geben Einblicke in das Unternehmen

und passende Formulierungen wecken Emotionen • Nahaufnahmen von Arbeitsprozessen geben Einblicke in das Unternehmen

Beispiel: Mit Transparenz und Information von Ihrer Qualität überzeugen!

Transparenz und Information von Ihrer Qualität überzeugen! Stellen Sie ihre Besonderheit heraus! Regional und Bio
Stellen Sie ihre Besonderheit heraus!
Stellen Sie ihre
Besonderheit
heraus!

Regional und Bio wird immer mehr nachgefragt:

Mit transparenten Informationen kann man seine Kunden von seiner Qualität überzeugen:

In einer Karte die Herkunft seiner Rohstoffe aufzeigen.

In einer Karte die Standorte seiner

Zulieferer aufzeigen.

Informationen zu den einzelnen Lieferanten geben.

Persönlichen, regionalen Bezug der Kunden

zu ihren Produkten aufbauen.

Mit Informationen kann man folgende Fragen vorbeugen:

Ist das wirklich regional?

Woher kommt das Mehl die Milch das Holz?

Kommen die Produkte, die Sie verarbeiten aus der Region?

Beispiel: Sind Ihnen 80 Euro für ein Shirt zu viel? Icebreaker macht es vor! Durch

Beispiel: Sind Ihnen 80 Euro für ein Shirt zu viel? Icebreaker macht es vor!

Durch Informationen und Transparenz zur Ihrer Produktherkunft können Sie die Qualität ihrer Produkte belegen und Ihre Kunden überzeugen!

Transparenz zur Ihrer Produktherkunft können Sie die Qualität ihrer Produkte belegen und Ihre Kunden überzeugen! 18
Transparenz zur Ihrer Produktherkunft können Sie die Qualität ihrer Produkte belegen und Ihre Kunden überzeugen! 18

Über google Dienste gefunden werden

SEO

Sinnvolle Texte mit Beschreibung

Suchbegriffe in Texte aufnehmen (nach welchen Begriffen suchen meine Kunden?)

Ort und Lagefaktor mit in Texte aufnehmen (welches Einzugsgebiet möchten Sie

haben?)

Texte aufnehmen (welches Einzugsgebiet möchten Sie haben?) – Fotodateien sinnvoll beschriften – Metainformationen
Texte aufnehmen (welches Einzugsgebiet möchten Sie haben?) – Fotodateien sinnvoll beschriften – Metainformationen

Fotodateien sinnvoll beschriften

Metainformationen mit wichtigen Begriffen füllen, nach denen Sie gefunden werden wollen

sinnvoll beschriften – Metainformationen mit wichtigen Begriffen füllen, nach denen Sie gefunden werden wollen

Agentur Auswahl

Agentur finden:

Referenzen/Empfehlungen

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis

• Gutes „Bauchgefühl“

IT Dienstleisterliste des eBusiness-Lotsen

Zeitplan & Budget

Kleine Website: 2-3 Monate, ab 3.000 Euro

Mittlere Website: 3-6 Monate, ab 10.000 Euro

Große Website, 6-10 Monate, ab 20.000 Euro

Stephan Köhl, BGLT

Homepage verbreiten, gegenseitiges Verlinken mit Partnern, in Netzwerke einstellen, auf sozialen Medien verbreiten

Analyse von Zugriffen auf Homepage mit google analytics

in Netzwerke einstellen, auf sozialen Medien verbreiten  Analyse von Zugriffen auf Homepage mit google analytics
in Netzwerke einstellen, auf sozialen Medien verbreiten  Analyse von Zugriffen auf Homepage mit google analytics
Ihr Unternehmen in Google My Business eintragen • Was bringt Ihnen dieser Service? – Einträgen

Ihr Unternehmen in Google My Business eintragen

Was bringt Ihnen dieser Service?

Einträgen werden weit oben in Google Suche angezeigt (wichtig bei Ortsbezug)

Kunden können Sie positiv bewerten (das ist Google wichtig)

Ihre Informationen erscheinen auch in der Google Karte

wichtig) – Ihre Informationen erscheinen auch in der Google Karte Hier erscheint Ihr Google My Business
wichtig) – Ihre Informationen erscheinen auch in der Google Karte Hier erscheint Ihr Google My Business
wichtig) – Ihre Informationen erscheinen auch in der Google Karte Hier erscheint Ihr Google My Business
Hier erscheint Ihr Google My Business Eintrag
Hier erscheint Ihr Google My Business Eintrag

21

Ihr Unternehmen in Google My Business eintragen • Google My Business war früher: google places,

Ihr Unternehmen in Google My Business eintragen

•

Google My Business war früher: google places, google+ local, google+ business Jetzt ist alles vereinfacht und zusammengeführt mit Google My Business

1. Google Account einrichten (gmail, google analytics, google+, google drive)

2. Auf Google My Business gehen

3. Ihr Unternehmen eintragen oder bestehendes Unternehmen bestätigen

4. Weitere Schritte folgen

5. Postkarte mit Code zugeschickt (Code bestätigen)

6. Ab jetzt können Sie alle Einträge bearbeiten und ergänezn

22
22

7. Bilder und Informationen aktualisieren und ergänzen (Öffnungszeiten, Fotos, Adresse und Telefonnummer

Eintrag in Google My Business: Anleitung vom eBL Darmstadt-Dieburg

in Google My Business: Anleitung vom eBL Darmstadt-Dieburg Google my business Schritt für Schritt: Google my

Google my business

in Google My Business: Anleitung vom eBL Darmstadt-Dieburg Google my business Schritt für Schritt: Google my

Schritt für Schritt: Google my business

in Google My Business: Anleitung vom eBL Darmstadt-Dieburg Google my business Schritt für Schritt: Google my

Beispiel: Hotel Edelweiss

Beispiel: Hotel Edelweiss Wie sieht die Seite aus? • Ansprechende Fotos • Lage in Google Maps
Beispiel: Hotel Edelweiss Wie sieht die Seite aus? • Ansprechende Fotos • Lage in Google Maps

Wie sieht die Seite aus?

Ansprechende Fotos

Lage in Google Maps

Wichtig Informationen

Impressum!

Kommentare

Bewertungen

Follower und Aufrufe

Eigene Beiträge mit Fotos und Angeboten

24

Soziale Medien für Unternehmen nutzen

Soziale Medien für Unternehmen nutzen Ist Social Media wichtig? • 82 % der weltweiten Online- Bevölkerung

Ist Social Media wichtig?

82 % der weltweiten Online- Bevölkerung besuchen soziale Netzwerke.

Social Networking ist die beliebteste Nutzung des Internets vor Google- Suche und Emails

23% der Europäer vertrauen Informationen auf Unternehmenswebseiten

37% der Europäer vertrauen Treffern

von Suchmaschinen

Facebook Nutzen

Traffic auf die Website

Informieren

Kundenbindung

Potenzielle neue Kunden ansprechen

Kompetenz zeigen

Ansprechpartner sein

Marktforschung

Im Internet besser gefunden

werden (SEO)

Wichtig: Redaktionsplan (Ziel, wer schreibt was, wie oft)

61 % der Europäer vertrauen Empfehlungen von Familie und

Freunden

Soziale Medien für Unternehmen nutzen

Soziale Medien für Unternehmen nutzen Inhaltstypen auf Facebook: Fotos Videos Links Text
Soziale Medien für Unternehmen nutzen Inhaltstypen auf Facebook: Fotos Videos Links Text

Inhaltstypen auf Facebook:

Fotos

Videos

Links

Text

Soziale Medien für Unternehmen nutzen

Soziale Medien für Unternehmen nutzen Zu Beachten: • Impressumspflicht für Facebook Seiten KOSTENLOSES IMPRESSUM:

Zu Beachten:

Impressumspflicht für Facebook Seiten KOSTENLOSES IMPRESSUM:

IMPRESSUM: http://www.facebook.com/IMPRESSUM.GE NERATOR • Privacy Einstellungen: öffentlich Alle Kunden können

Privacy Einstellungen: öffentlich Alle Kunden können so ihre Zufriedenheit

zeigen

Auf Beschwerden und Anmerkungen reagieren aber nicht löschen

Facebook Seite bekannt machen (Homepage, im Laden, auf Flyer )

Facebook Statistiken nutzen!

OpenStreetMap Jedem seinen eigene Karte 28

OpenStreetMap

Jedem seinen eigene Karte

OpenStreetMap 10 Jahre

OpenStreetMap – 10 Jahre  Gründung 2004 durch Steve Coast, GB.  Ziel: „Freie“ digitale Weltkarte
OpenStreetMap – 10 Jahre  Gründung 2004 durch Steve Coast, GB.  Ziel: „Freie“ digitale Weltkarte

Gründung 2004 durch Steve Coast, GB.

Ziel: „Freie“ digitale Weltkarte – keine Urheberrechte

Benutzer erstellen, importieren und

bearbeiten Geodaten selbst

GeoWeb 2.0“

Geodaten stehen für eigene Anwendungen kostenlos zur Verfügung (ODbL)

 . „Die freie Verfügbarkeit der Daten setzt enormes kreatives Potenzial frei. Was die verrückten
 . „Die freie Verfügbarkeit der Daten setzt enormes
kreatives Potenzial frei. Was die verrückten Hacker
auf der Welt sich so alles mit unseren Daten
ausdenken werden, das kann niemand
vorausahnen.“
 Frederik Ramm, Geofabrik – OSM-Aktivist
Wahl einer Kartengrundlage – Wie alles anfing… 30

Wahl einer Kartengrundlage – Wie alles anfing…

Wahl einer Kartengrundlage – Wie alles anfing… 30

OpenStreetMap - Userzahlen

OpenStreetMap - Userzahlen 31
OpenStreetMap - Userzahlen 31

31

OSM-Komponenten: Daten & Software-Technologien Dateneingabe Editoren www.osm.org Webseite Open Layers OSM

OSM-Komponenten: Daten & Software-Technologien

Dateneingabe

Editoren

www.osm.org

Webseite

Open Layers

OSM Karte
OSM Karte

Mapnik

Renderer

API 0.6

PostgreSQL PostGIS
PostgreSQL
PostGIS
www.osm.org Webseite Open Layers OSM Karte Mapnik Renderer API 0.6 PostgreSQL PostGIS 69 Mrd. Kacheln

69 Mrd. Kacheln

Webseite Open Layers OSM Karte Mapnik Renderer API 0.6 PostgreSQL PostGIS 69 Mrd. Kacheln 32
Webseite Open Layers OSM Karte Mapnik Renderer API 0.6 PostgreSQL PostGIS 69 Mrd. Kacheln 32

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

Anwendungsbeispiele Openstreetmap LKW-ROUTING, ROUTING MIT LKW-PARAMETERN o Beispiel eines Lkw-Routingresultats mit

LKW-ROUTING, ROUTING MIT LKW-PARAMETERN

o Beispiel eines Lkw-Routingresultats mit Höhenbeschränkung

Openstreetmap LKW-ROUTING, ROUTING MIT LKW-PARAMETERN o Beispiel eines Lkw-Routingresultats mit Höhenbeschränkung 33

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

Anwendungsbeispiele Openstreetmap VERKEHRSLAGE – ROUTING www.vielmobil.info 34

VERKEHRSLAGE ROUTING

www.vielmobil.info
www.vielmobil.info

34

Bis ins Detail Verkehrslage-Vergleich Busspur / Individualverkehr

Bis ins Detail Verkehrslage-Vergleich Busspur / Individualverkehr 35
Bis ins Detail Verkehrslage-Vergleich Busspur / Individualverkehr 35

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

Anwendungsbeispiele Openstreetmap ERREICHBARKEITEN FÜR FEUERWEHREN – FRANKFURT 36

ERREICHBARKEITEN FÜR FEUERWEHREN FRANKFURT

Anwendungsbeispiele Openstreetmap ERREICHBARKEITEN FÜR FEUERWEHREN – FRANKFURT 36

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

ANSCHLUSSBAHNEN IN OSM

Anwendungsbeispiele Openstreetmap ANSCHLUSSBAHNEN IN OSM Gleisdetails Industriegebiet Lkw-Abstellflächen 37
Anwendungsbeispiele Openstreetmap ANSCHLUSSBAHNEN IN OSM Gleisdetails Industriegebiet Lkw-Abstellflächen 37

Gleisdetails

Industriegebiet

Lkw-Abstellflächen

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

FEUERWEHRSPEZIFISCHE ANWENDUNGEN

Openstreetmap FEUERWEHRSPEZIFISCHE ANWENDUNGEN Quelle http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OpenFireMap 38
Openstreetmap FEUERWEHRSPEZIFISCHE ANWENDUNGEN Quelle http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OpenFireMap 38
Openstreetmap FEUERWEHRSPEZIFISCHE ANWENDUNGEN Quelle http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OpenFireMap 38

Quelle http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OpenFireMap

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

OSM CAMERA

Anwendungsbeispiele Openstreetmap OSM CAMERA 39
Anwendungsbeispiele Openstreetmap OSM CAMERA 39

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

WHEELMAP.ORG

Anwendungsbeispiele Openstreetmap WHEELMAP.ORG 40
Anwendungsbeispiele Openstreetmap WHEELMAP.ORG 40

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

Anwendungsbeispiele Openstreetmap EUREGIO RADLKARTE - DIE SICHERE RADROUTE www.radlkarte.eu (seit Oktober 2013

EUREGIO RADLKARTE - DIE SICHERE RADROUTE

Openstreetmap EUREGIO RADLKARTE - DIE SICHERE RADROUTE www.radlkarte.eu (seit Oktober 2013 grenzüberschreitend im
Openstreetmap EUREGIO RADLKARTE - DIE SICHERE RADROUTE www.radlkarte.eu (seit Oktober 2013 grenzüberschreitend im

www.radlkarte.eu (seit Oktober 2013 grenzüberschreitend im Euregio Raum Salzburg - Berchtesgadener Land)

Anwendungsbeispiele Openstreetmap

Anwendungsbeispiele Openstreetmap EXPORT-MÖGLICHKEITEN VON OSM-DATEN FÜR IHR UNTERNEHMEN o OSM XML o PNG, JPG, SVG,

EXPORT-MÖGLICHKEITEN VON OSM-DATEN FÜR IHR UNTERNEHMEN

o OSM XML o PNG, JPG, SVG, PDF o GPS Tracks o GML, Google Earth
o
OSM XML
o
PNG, JPG, SVG, PDF
o
GPS Tracks
o
GML, Google Earth KML
o
SHP Esri Shape Files
o
Tab MapInfo

Grafik-Quelle: Google Earth + Osm Daten nach eigener Bearbeitung

http://download.geofabrik.de/osm/

+ Osm Daten nach eigener Bearbeitung http://download.geofabrik.de/osm/ Grafik-Quelle: ArcGis 9.3 nach eigener Bearbeitung

Grafik-Quelle: ArcGis 9.3 nach eigener Bearbeitung

Motivation für die Nutzung freier routingfähiger Geodaten  Routingfähige Karten sind die Grundlage aller

Motivation für die Nutzung freier routingfähiger Geodaten

Routingfähige Karten sind die Grundlage aller Anwendungen in der Navigation und für die Bereitstellung von Mobilitätsdiensten.

Derzeit werden routingfähige Karten von kommerziellen Anbietern

Teleatlas und Nokia / Navteq (Here Maps) angeboten.

Für Fußgängernavigation und Fahrradfahrer bieten die Karten eingeschränkte Unterstützung.

Für die Nutzung der Karten sind Nutzungsgebühren zu entrichten.

ROUTING DIENSTE
ROUTING
DIENSTE
KARTEN- DARSTEL- LUNGEN
KARTEN-
DARSTEL-
LUNGEN

Ihr Geschäft in die Karte von Laufen eintragen

Ihr Geschäft in die Karte von Laufen eintragen 44
Ihr Geschäft in die Karte von Laufen eintragen 44

5 Minuten Fahrtzeit zu Ihrem Geschäft

5 Minuten Fahrtzeit zu Ihrem Geschäft 45
5 Minuten Fahrtzeit zu Ihrem Geschäft 45

45

OSM für Sie! Informationen über Kunden visualisieren

OSM für Sie! Informationen über Kunden visualisieren Daten aufnehmen Minimum: • PLZ Darstellen in der Karte

Daten aufnehmen

Minimum:

PLZ

Darstellen in der Karte

Minimum:

Reine räumliche Übersicht

Optimum:

PLZ, Kaufpreis, Zeit, Datum, Alter, Adresse, Email!, Name, Waren-Kategorie, Parkplatz

•…

Optimum:

Kunden in der Karte

Kaufkraft

Kaufzeit (tageszeitlich)

(jahreszeitlich)
Altersverteilung
Persönliche Kundenbetreuung
Kaufkraft pro Kunde, Vorlieben
Erreichbarkeit / Aufwand

Visualisieren Ihrer Kunden

Hochladen von Excel mit Adressen in Google Maps

(Einloggen mit pers. Account)

Adressen in Google Maps • (Einloggen mit pers. Account) • Hochladen von Excel mit Adressen in
Adressen in Google Maps • (Einloggen mit pers. Account) • Hochladen von Excel mit Adressen in

Hochladen von Excel mit

Adressen in OSM

Anmelden und Einloggen (Karten dürfen veröffentlicht werden

BILD! Internet!

47

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte

node – Knoten Knoten

way – Weg Weg

area – Fläche Fläche

Bearbeitung in der OSM Karte node – Knoten way – Weg area – Fläche relation –

relation Beziehung

tag - Attribut

Bearbeitung in der OSM Karte node – Knoten way – Weg area – Fläche relation –
Bearbeitung in der OSM Karte node – Knoten way – Weg area – Fläche relation –

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „PUNKT / NODE “ Biergarten Key = amenity

DATENSTRUKTUR „PUNKT / NODE

BiergartenEinträge und Bearbeitung in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „PUNKT / NODE “ Key = amenity Value

Key = amenity Value = biergartenEinträge und Bearbeitung in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „PUNKT / NODE “ Biergarten

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „PUNKT / NODE “ Biergarten Key = amenity
Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „PUNKT / NODE “ Biergarten Key = amenity

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „WEG / WAY“ Autobahn Key = highway value

DATENSTRUKTUR „WEG / WAY“

Bearbeitung in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „WEG / WAY“ Autobahn Key = highway value = motorway

Autobahn

in der OSM Karte DATENSTRUKTUR „WEG / WAY“ Autobahn Key = highway value = motorway Quelle:

Key = highway

value = motorway

„WEG / WAY“ Autobahn Key = highway value = motorway Quelle: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Map_Features

Quelle: http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Map_Features

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte

1. AUFGABE: DATENPFLEGE / EDITIEREN

und Bearbeitung in der OSM Karte 1. AUFGABE: DATENPFLEGE / EDITIEREN ONLINE-EDITOR ID - EDITIEREN DIREKT

ONLINE-EDITOR ID - EDITIEREN DIREKT IM WEBBROWSER

und Bearbeitung in der OSM Karte 1. AUFGABE: DATENPFLEGE / EDITIEREN ONLINE-EDITOR ID - EDITIEREN DIREKT

Einträge und Bearbeitung in der OSM Karte

1. AUFGABE:

DATENPFLEGE / EDITIEREN

in der OSM Karte 1. AUFGABE: DATENPFLEGE / EDITIEREN JOSM - DER EDITOR MIT VIELEN PRAKTISCHEN

JOSM - DER EDITOR MIT VIELEN PRAKTISCHEN FUNKTIONEN

HTTP://JOSM.OPENSTREETMAP.DE

Karte 1. AUFGABE: DATENPFLEGE / EDITIEREN JOSM - DER EDITOR MIT VIELEN PRAKTISCHEN FUNKTIONEN HTTP://JOSM.OPENSTREETMAP.DE

Einbetten der eigenen Karte in die Homepage

Einbetten der eigenen Karte in die Homepage
Einbetten der eigenen Karte in die Homepage

Nutzen der Daten aus OSM

Nutzen der Daten aus OSM Wäscherei – Einzugsgebiet 1 Stunde mit dem Auto Ziel: Geomarketing mit

Wäscherei Einzugsgebiet 1 Stunde mit dem Auto

Ziel: Geomarketing mit OpenStreetMap-Daten - Bei täglichen Touren Flyer

vorbeibringen.

Hotels und Krankenhäuser, Senioren und Pflegeheime aus OpenStreetMap

Nutzen der Daten aus OSM

Nutzen der Daten aus OSM Wäscherei – Einzugsgebiet 1 Stunde mit dem Auto 1. Extrahieren der

Wäscherei Einzugsgebiet 1 Stunde mit dem Auto

1. Extrahieren der Daten aus OpenStreetMap. 1) Krankenhäuser 2) Hotels

– Einzugsgebiet 1 Stunde mit dem Auto 1. Extrahieren der Daten aus OpenStreetMap. 1) Krankenhäuser 2)

55

Publikumsmagnet Salzburg und Umgebung

Publikumsmagnet Salzburg und Umgebung 56 Demo
Publikumsmagnet Salzburg und Umgebung 56 Demo

56

Demo

eBusiness-Lotsen in OpenStreetMap

eBusiness-Lotsen in OpenStreetMap Ziel : Jedes eBusiness-Lotsen Teilvorhaben als eigenen Punkt in OpenStreetMap anlegen:

Ziel: Jedes eBusiness-Lotsen Teilvorhaben als eigenen Punkt in OpenStreetMap anlegen: Ja

name=Wirtschaftsförderungsgesellschaft Berchtesgadener Land mbH

alt_name=eBusiness-Lotse Südostbayern

eBusinesslotse=yes

OpenStreetMap ist die größte freie Geodatenbank der Welt

Übersichtskarten (Map Apps) können entwickelt werden von allen Lotsen

Viele Smartphone Apps durchsuchen OpenStreetMap.

Übersicht mit Zoommöglichkeit

Onlinekartendienste:

Überblick bis ins Detail

immer aktuell

zweckbezogen

Übersicht mit Zoommöglichkeit Onlinekartendienste:  Überblick bis ins Detail  immer aktuell  zweckbezogen 58
Übersicht mit Zoommöglichkeit Onlinekartendienste:  Überblick bis ins Detail  immer aktuell  zweckbezogen 58

Erste Schritte in OSM 1: Basiswissen

Was kann ich ‚mappen‘? OSM-Daten bestehen aus nur 4 Komponenten!

POI = Points of Interest eintragen [nodes = Punkte]

Wege [‚ways‘ = Wege, Strassen, Grenzen, Gebäude*]

Relations [‚relations‘= verknüpft größere Einheiten zu einem Objekt] zB Autobahn, Wanderung, Grenze, Gebäudekomplex

• Attribute = (‚tags‘) definieren die Eigenschaften :

Format: Schlüssel = Wert (od. key = value)

: – Format: Schlüssel = Wert (od. key = value) • Bsp.: eBusinesslotse=yes; name=eBusiness-Lotse

Bsp.: eBusinesslotse=yes; name=eBusiness-Lotse Südostbayern;

Wie kann ich ‚mappen‘?

Einen Punkt eintragen via Webseite auf www.osm.org

• oder mit dem freiem Editor „JOSM“ http://josm.osm.org (freies Programm)

Wo finde ich gängige Tags?

* Ein Gebäude ist eine geschlossene Linie mit dem Attribut building=yes

Kurzanleitung: Erste Schritte in OSM 2

Kurzanleitung: Erste Schritte in OSM 2 1. Urheberrechte checken > http://www.openstreetmap.org/copyright 2.

1.

Urheberrechte checken > http://www.openstreetmap.org/copyright

2.

Registrieren auf www.osm.org (per Email bestätigen) und einloggen

3.

Online Editor öffnen unter „Bearbeiten“ > Auswahl „iD“ Editor (Start-Tutorial empfohlen!)

4.

Zieladresse/Lotsenadresse/Ort suchen >“Suche weltweit“

5.

Punkt eintragen

6.

eLotsen Attribute hinzufügen

6. eLotsen Attribute hinzufügen
6. eLotsen Attribute hinzufügen

name=Einrichtung

alt_name: eBusiness-Lotse Hannover ebusinesslotse=yes

Anleitung: Erste Schritte in OSM 3

Anleitung: Erste Schritte in OSM 3 1. Urheberrechte checken! > http://www.openstreetmap.org/copyright 2.

1. Urheberrechte checken! > http://www.openstreetmap.org/copyright

2. Registrierung bei Openstreetmap

in OSM 3 1. Urheberrechte checken! > http://www.openstreetmap.org/copyright 2. Registrierung bei Openstreetmap

Anleitung: Erste Schritte in OSM 4

Anleitung: Erste Schritte in OSM 4 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. Auf www.osm.org einloggen

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

Auf www.osm.org einloggen

Web-Editor (iD) öffnen

dazu auf www.osm.org „Bearbeiten“ anklicken

Zielgebiet suchen/zoomen

‚Punkt‘ auswählen

Gewünschten Zielpunkt setzen/editieren

Attribute (=‚tags‘) eintragen

setzen/editieren Attribute (=‚tags‘) eintragen (‚ Alle Tags ‘ auswählen) > …‘tags‘
setzen/editieren Attribute (=‚tags‘) eintragen (‚ Alle Tags ‘ auswählen) > …‘tags‘

(‚Alle Tagsauswählen) >

…‘tags‘ editieren/einfügen/anpassen wie folgt…

Anleitung: Erste Schritte in OSM 5

Anleitung: Erste Schritte in OSM 5 Eigenen eBusiness- Lotsen („Projektleitung“ und „Partner“) in OSM einpflegen

Eigenen eBusiness-Lotsen („Projektleitung“ und „Partner“) in OSM einpflegen

Tags für eBusinessLotsein OSM :

name=Wirtschafts-Förderung Berchtesgadener Land GmbH

alt_name=eBusiness-Lotse Südostbayern

addr:plz =83395

addr:city=freilassing

addr:Street=Sägewerkstrasse

addr:housemumber=3

addr:country=Germany

url =http://www.wfg-bgl.info

email =info@ebusinesslotse-suedostbayern.de

optional:

opening_hours =Mo-Fr 9:00-17:00

office=IT [http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Key:office ]

amenity=ebusinesslotse

Anleitung: Erste Schritte in OSM 6

Anleitung: Erste Schritte in OSM 6 Eigenen eBusiness- Lotsen („Projektleitung“ und „Partner“) in OSM einpflegen

Eigenen eBusiness-Lotsen („Projektleitung“ und „Partner“) in OSM einpflegen

Tags für ‚eBusinessLotse‘ in OSM: Lotsen sub‚tags‘ (verpflichtend)

ebusinesslotse=yes

ebusinesslotse:note=Mittelstand-Digital, gefördert vom BMWI

ebusinesslotse:profil =[Themenschwerpunkte, kommagetrennt]

ebusinesslotse:role =[Projektleitung/Projektpartner/Begleitforschung/…]

ebusinesslotse:url =[WebseitenURL]

optional:

ebusinesslotse:eventurl =[ÜberblicksURL von aktuelle Veranstaltungen des Lotsen mit http:// ]

ebusinesslotse:materialurl = [Url zu Materialien-Übersichtsseite des Lotsen]

ebusinesslotse:newsurl =[Url zu Newsfeed des Blogs]

zb auch ggf. eigene Onlineservices:

ebusinesslotse:servicename=Suchmaschine

ebusinesslotse:serviceurl =http://

Weitere ‚ sub‘ tags sind möglich!:

ebusinessotse:wasauchimmer = WasAuchImmer

Zielgebiet suchen

Zielgebiet suchen 65
Zielgebiet suchen 65

Punkt setzen und Attribute anlegen

Punkt setzen und Attribute anlegen 66
Punkt setzen und Attribute anlegen 66
Punkt setzen und Attribute anlegen 66
Punkt setzen und Attribute anlegen 66

66

67
67
67
67
67

Fragen?

Fragen? k, Geoinformati Social Media, Online Marketing und IKT Querschnitts technologie
Fragen? k, Geoinformati Social Media, Online Marketing und IKT Querschnitts technologie
Fragen? k, Geoinformati Social Media, Online Marketing und IKT Querschnitts technologie
Fragen? k, Geoinformati Social Media, Online Marketing und IKT Querschnitts technologie
k,
k,

Geoinformati

Social Media, Online Marketing und und

IKT

Fragen? k, Geoinformati Social Media, Online Marketing und IKT Querschnitts technologie

Querschnitts

technologie

Fragen? k, Geoinformati Social Media, Online Marketing und IKT Querschnitts technologie