Sie sind auf Seite 1von 2
9.11.-16.11.2014
9.11.-16.11.2014

Pfarrbrief

Röm.-kath. Pfarre zum Hl. Franziskus Seraphikus

Florianigasse 70, 1080 Wien 01/405 14 95 Fax: - 10 pfarre@breitenfeld.info www.breitenfeld.info

14 95 Fax: - 10 pfarre@breitenfeld.info www.breitenfeld.info 46/2014 _ Martin, Elisabeth und Franziskus Zu Allerheiligen

46/2014

_

Martin, Elisabeth und Franziskus

Zu Allerheiligen habe ich die Messbesucher aufgefordert, mit mir auf die Suche nach Heiligen zu gehen. In unserer Kirche findet sich in einem der Fenster auf der Südseite auch eine Darstellung der heiligen Elisabeth von Thüringen (von Ungarn). Beim Laternenfest der Kinder am kommenden Dienstag stellen wir sie gemeinsam mit dem heiligen Martin von Tours in den Mittelpunkt unserer Feier. Heilige wie Martin und Elisabeth, die sich ganz im Sinn des heiligen Franz von Assisi für die Armen und Bedürftigen ihrer Zeit eingesetzt hat, sind wie Fenster oder Laternen, durch die das Licht der Liebe Gottes durchscheint. Dabei war Elisabeth eine Prinzessin, als Tochter des ungarischen Königs Andreas II. und seiner Frau Gertrud vermutlich in Pressburg oder auf der Burg Sárospatak in Nordungarn um 1207 geboren, und wurde später noch jung mit dem Landgrafen Ludwig IV. von Thüringen verlobt. Sie gehörte also zum höheren Adel, was sie nicht daran hinderte, sich der von Franz von Assisi ausgehenden Armutsbewegung sehr verbunden zu fühlen. So wurde die junge Landgräfin früh zur Wohltäterin für Arme und Kranke. Schon mit 20 wird sie durch den Tod ihres Ehemannes Ludwig zur Witwe und verbringt die restliche Zeit ihres Lebens im Dienst an den Armen, nachdem sie die Wartburg verlassen musste und nach Marburg an der Lahn gezogen war. Hier gründet sie ein Spital und lässt die dortige Kapelle dem heiligen Franziskus weihen, der erst zwei Jahre zuvor verstorben war. Es ist die erste Franziskus geweihte Kirche nördlich der Alpen. Elisabeth stirbt im Jahr 1231 mit nur 24 Jahren. Elisabeth ist eine jugendliche Heilige, zugleich eine selbstständige und selbstbewusste Frau, die sich konsequent für ihre Ideale einsetzte und schon bald als Heilige verehrt wurde. Vier Jahre nach ihrem Tod wird sie von Papst Gregor IX. Heilig gesprochen. Am kommenden Sonntag, den 16. November, bitten wir im Rahmen der jährlichen Elisabeth-Sammlung um eure Spende für die Caritas-Inlandshilfe. Die Spende unterstützt Familien in Not: In Mutter-Kind- Häusern und Wohngemeinschaften, in der Sozialberatung, mit Familienhelferinnen, die zu Hause in Krisensituationen beistehen, mit Beratung und Begleitung in Familienzentren sowie finanzieller Unterstützung wie z.B. Heizkostenzuschüssen. So kann heute ein wenig vom Geist der heiligen Elisabeth in ganz konkrete Hilfsmaßnahmen umgesetzt werden!

Ich wünsche Euch/Ihnen einen schönen Sonntag und eine gesegnete Woche! Ihr/euer Pfarrmoderator Gregor Jansen

Sonntag, 16.11. Elisabethsonntag

Wir bitten um Ihre Spende für die Inlandshilfe der Caritas.

Wir bitten um Ihre Spende für die Inlandshilfe der Caritas. EXERZITIEN DER KROATISCHEN GEBETSGRUPPE in der

EXERZITIEN DER KROATISCHEN GEBETSGRUPPE in der Kirche

Von 14. -16. November finden in der Kirche Exerzitien der Kroatischen Gebetsgruppe statt.

Freitag, 14.11.

17.00-21.00 h Exerzitien Samstag, 15.11. 12.00 h Tauffeier, anschl. Exerzitien bis 17.30 h

Sonntag, 16.11. 13.00-18.00 Exerzitien

14.00-17.00 h Beichte

PFARRKALENDER

32. Sonntag im Jahreskreis - Lesejahr A

9. November 2014 1. Lesung: Weish 6, 12-16 2. Lesung: Evangelium: 1 Thess 4, 13-18
9. November 2014
1. Lesung:
Weish 6, 12-16
2. Lesung:
Evangelium:
1 Thess 4, 13-18
Mt 25, 1-13
2. Lesung: Evangelium: 1 Thess 4, 13-18 Mt 25, 1-13 Warten auf Gott heißt auf die

Warten auf Gott heißt auf die Begegnung warten, die der Sinn unseres Lebens und der Geschichte ist. Für den Christen be- deutet dies: auf Christus warten. Er wird am Ende der Tage kommen, und er kommt jeden Tag, zu der Stunde und in der Weise, die er selbst bestimmt. Am Sonntag rufen wir zu ihm: Kyrie eleison. Wir rufen zu dem, der in unserer Mitte anwesend ist: im Wort, das wir hören, im Sakrament, das wir empfangen, im Bruder, in der Schwester neben mir.

Terminkalender für die kommende Woche:

So.

9.11.14

10.00

Familienmesse mit Vorstellung der Erstkommunionkinder

Mo.

10.11.14

19.00

Bibelrunde, Franziskuszimmer

Di.

11.11.14

9.00-11.00

Pfarrcaritas Sozialberatung, Pfarrkanzlei

   

16.00

Laternenfest des Kindergartens, Treffpunkt Uhlplatz (unter dem Flugdach)

   

17.30

Friedensgebet, Marienkapelle

   

19.00

Freundeskreis, Franziskuszimmer

Do.

13.11.14

19.00

Treffpunkt Breitenfeld, Franziskuszimmer

 

Bitte merken Sie vor:

 

So.

17.11.14

 

Nach allen Gottesdiensten erbitten wir Ihre Spende für die Elisabeth- kollekte der Caritas-Inlandshilfe! Herzliches Vergelt’s Gott!

Di.

18.11.14

9.00-11.00

Pfarrcaritas Sozialberatung, Pfarrkanzlei

   

15.00

Geburtstagsmesse, Franziskuszimmer

   

17.30

Friedensgebet, Marienkapelle

   

19.00

Glaubenskurs, Franziskuszimmer

Mi.

19.11.14

14.00

Youcat für Senioren 50+, Franziskuszimmer

So.

23.11.14

 

CHRISTKÖNIG

   

10.00

Festmesse zum Ministrantensonntag, Dankmesse für alle Mitarbeiter

Mo.

24.11.14

19.00

Bibelrunde, Franziskuszimmer

Di.

25.11.14

9.00-11.00

Pfarrcaritas Sozialberatung, Pfarrkanzlei

   

17.30

Friedensgebet, Marienkapelle

Fr.

28.11.14

15.00-20.00

Adventkranzbinden im Pfarrsaal

Gottesdienstzeiten:

Vorabendmesse Samstag 18.30; Sonntagsmessen: 8.30, 10.00 und 18.30 Kath. Syro-Malankarische Messe: Sonntag, 11.30 Wochentagsmessen : Mo. und Do. 18.30, Di., Mi. und Fr. 7.30 Rosenkranz: Fr. 7.00, Sa. 7.30 und So. 8.00

Beichtgelegenheit: Do. und Sa. 17.30-18.15 in der Kirche

Öffnungszeiten der Pfarrkanzlei: Mo. 16.00-18.00; Mi. 16.00-17.00; Fr. 9.00-12.30