You are on page 1of 52

W e ll n e s

s-W
ande rland

Veranstaltungen
und Informationen

Dezember 2014/
Januar

2015

Frei-Eisbahn

aktuell

‡ 6DPVWDJV DE  8KU 7DQ]

www.harz-hotelvictoria.de · h.victoria@t-online.de
www.harz-hotelvictoria.de · h.victoria@t-online.de

Hotel Rosenau
Rosenau
Hotel

Liebe Urlauber, liebe Gäste,★★★ 

%DG +DU]EXUJ
7HOHIRQ    
7HOHID[     
ZZZKRWHOVHHODGH
LQIR#KRWHOVHHODGH

‡ 0RGHUQH .RPIRUW]LPPHU PLW 'XVFKH :&
5DGLR )DUE79 7HOHIRQ
‡ +DOOHQEDG 6DXQD )LWQHVVUDXP
‡ 5HVWDXUDQW Å-XOLXV +DOO´ 1LFKWUDX
FKHU  %DU VHSDUDWHV 'LlW5HVWDXUDQW
‡ 7DJXQJV XQG 9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
ELV  3HUVRQHQ
‡ %HDXW\IDUP
‡ %lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
‡ .HJHOEDKQHQ
‡ 5HVWDXUDQW Å=XP  (QGHU´ 5DXFKHU
‡ 6DPVWDJV DE  8KU 7DQ]

fröhlich-familiäre Atmosphäre und unsere★★★
Erfahrung
lassen Ihren Urlaub in Bad Harzburg zu einem besonde-

ren Erlebnis werden. Wir bieten unseren Gästen großInh. Annett Padberg-Koch
zügige, gemütliche Zimmer mit viel Komfort, sowie
5 Generationen Familienbetrieb im ♥ BadInh.
Harzburgs
Goslarsche
9kostenlose
· 38667 Bad
Harzburg
AnnettStraße
Padberg-Koch
Nutzung
von Sauna, Solarium und HotelTelefon 0 53Straße
22-22957
· Telefax
53 22-96 14 35
Goslarsche
· 38667
Bad0 Harzburg
parkplatz.
www.rosenauhotel.de
·Telefax
E-Mail:
Telefon
0 53 22-22 57In ·unserer
0info@rosenauhotel.de
53 22-96
14 35
Auswahl
haben wir
eine Vielzahl attraktiver· E-Mail:
Angebote
für 2 bis 21
Urlaub.
www.rosenauhotel.de
info@rosenauhotel.de
Das romantische Hotel mit dem persönlichen
und gepflegten
Ambiente
in Tage
Ausstattung
und

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Service.
Zentral und
ruhig
Behagliche und
Zimmer
mit
Kabel-TV,
DurchwahlDas
romantische
Hotel
mitgelegen.
dem persönlichen
gepflegten
Ambiente
in Ausstattung
und
IhreDusche/WC,
Familie
Reul-Vieth
telefon, Radiowecker.
Kurpark,Therapiezentrum,
undTennisplatz
in der
Nähe. HoService.
Zentral und ruhig
gelegen. BehaglicheSole-Therme,
Zimmer mitGolfDusche/WC,
Kabel-TV,
Durchwahlteleigene
Parkplätze und
Liegewiese.
telefon,
Radiowecker.
Kurpark,Therapiezentrum,
Sole-Therme, Golf- undTennisplatz in der Nähe. Hoteleigene Parkplätze und Liegewiese.

Haus Bismarck ★★★★
★ ★
Haus
Bismarck
Unser Hotel
liegt mitten im schönen Bad
Herzog-Wilhelm-Straße 74 · 38667 Bad Harzburg
Telefon 0 5322-780 50 · Telefax 0 5322-780 5500
www.harz-hotelvictoria.de · h.victoria@t-online.de

Harzburg.
müssen
zwei Minuten
Unser
HotelSie
liegt
mittenkeine
im schönen
Bad
gehen, bisSie
Siemüssen
das Stadtzentrum
und die
Harzburg.
keine zwei Minuten
wunderschöne
Bummelallee
erreichen.
gehen, bis Sie das Stadtzentrum und die
Von Ihrem Zimmer
aus habenerreichen.
Sie einen
wunderschöne
Bummelallee
herrlichen
Blick aufaus
die haben
HarzerSie
Berge

Von
Ihrem Zimmer
einen
egal zu welcher
Jahreszeit
Sie Berge
uns beherrlichen
Blick auf
die Harzer

suchen,
die Laubwälder
sind
egal zu welcher
Jahreszeit
Sie uns beimmer
den
Ausblick
wert!
suchen, die Laubwälder sind
immer den Ausblick wert!
★★★

Hotel Rosenau

Inh. Annett Padberg-Koch
Goslarsche Straße 9 · 38667 Bad Harzburg
Telefon 0 53 22-22 57 · Telefax 0 53 22-96 14 35
www.rosenauhotel.de · E-Mail: info@rosenauhotel.de

Das romantische Hotel mit dem persönlichen und gepflegten Ambiente in Ausstattung und

Susanne
Service. Petereit
Zentral und ruhig gelegen. Behagliche Zimmer mit Dusche/WC, Kabel-TV, DurchwahlBismarckstraße
Bad Harzburg
telefon, Radiowecker.
Kurpark,Therapiezentrum,
Sole-Therme, Golf- undTennisplatz in der Nähe. HoSusanne
Petereit39 · 38667
Telefon
0 53
22 -62
· Telefax
92 · Haus-Bismarck@gmx.de · www.haus-bismarck.de
Bismarckstraße
39 ·2738667
Bad 62
Harzburg
teleigene
Parkplätze
und
Liegewiese.
Telefon 0 53 22 -62 27 · Telefax 62 92 · Haus-Bismarck@gmx.de · www.haus-bismarck.de

Haus Bismarck ★★★
Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad
Bäckerstraße 31–35 Erholen
Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
H
otel
gehen, bis Sie das Stadtzentrum und die
Bäckerstraße
31–35
38640 Goslar
Wandern wunderschöne Bummelallee erreichen.
38640
Goslar
Telefon (0 53 21) 33
33 33Von Ihrem Zimmer aus haben Sie einen
Biken
Blick auf die Harzer Berge –
Telefon (0 53 21)Golfen
33 33
33 herrlichen
egal zu
welcher Jahreszeit Sie uns beLust
auf
Urlaub

Schwimmwww.creaktiv-printandmore.de
für jeden Gast
www.creaktiv-printandmore.de
bad
H
l
suchen, die Laubwälder sind
immer den Ausblick wert!

arz Aute

Wellness & Erholung
Massagen, Bäder, Wohlfühl- u. Verwöhntage

Sauna
Massagen
Pauschalangebote
Hunde willkommen

Nordhäuser Straße 3 · 38667 Bad Harzburg
Susanne Petereit
Telefon (0 53 22) 9 66 77 · Fax (0 53 22) 96 67 99
Bismarckstraße 39 · 38667 Bad Harzburg
E-Mail: Harz-Autel@t-online.de
· Internet:
Telefon
0 53 22 -62 27 · Telefax
62 92www.Harz-Autel.de
· Haus-Bismarck@gmx.de · www.haus-bismarck.de

Beauty & Kosmetik
in unserer Spa-Abteilung „La Divina“

Gesundheit & Fitness
Nordic Walking, Wandern, Golfen & mehr ...

Gern senden wir Ihnen auch unsere ausführlichen Prospekte zu.
Am Stadtpark 2, 38667 Bad Harzburg, Tel. 05322.78090, Fax -89
www.vitalhotel-am-stadtpark.de, info@vitalhotel-am-stadtpark.de

Bäckerstraße 31–35
38640 Goslar
Telefon (0 53 21) 33 33 33
Die Zeitung für die Harzregion.

www.creaktiv-printandmore.de

Wellness – Wasser

Wellness-Wanderland

1

Well-being

Herzlich willkommen in Bad Harz- and hiking world
burg. Die Stadt der Luchse am
Welcome to Bad (Spa) Harzburg. The
Nordrand des Harzes gehört zu city of lynx at the northern border of
den Top-Heilbädern Deutsch- the Harz mountains is one of the top
lands. Die Sole-Therme im Kur- therapeutic spas in Germany. The “SoleTherme” in the spa gardens is an oasis
park ist ein wahrer Wellness- for well-being. Dreams come true in the
comfortably tempered indoor and outTempel.
In angenehm temperierten Innenund Außenbecken und in der
großzügigen Sauna-Erlebniswelt
werden Wohlfühlträume erfüllt.

door pools as well as the generously
spaced sauna adventure world.

In addition, Bad (Spa) Harzburg is a true
paradise for hiking. Whether you like a
jump start with the cable car (aerial
tramway) or not, on long or short hiking
Bad Harzburg ist zudem ein tours (also guided), you can experience
nature with all senses and refresh yourechtes Wanderparadies. Ob als self in one of the quaint forest restau„Starthilfe“ mit der Burgberg- rants. Stroll along the beautifully
Seilbahn oder gleich per pedes bei chestnut bordered pedestrian precinct with its appealing shops. There
kleinen und großen Wandertouren
is always something going on in
(auch geführt) können Sie die Bad (Spa) Harzburg.

Natur mit allen Sinnen genießen
und zur Stärkung in urigen Waldgaststätten verweilen. Zum Bummeln gibt es eine wunderschöne
Fußgängerzone, eingerahmt von ehrwürdigen Kastanien
sowie mit attraktiven Geschäften. Und in Bad Harzburg ist
immer etwas los!

2

Lokales

Kompetenter Service

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Burgberg-Seilbahn und
Sole-Therme im Kurpark steht Ihnen die Tourist-Information
in der Nordhäuser Straße 4 zur Verfügung.
Ein kompetentes Team freut
Qualified service
sich, Ihnen bei allen touristischen Fragen behilflich zu The tourist information, at the Nordhäuser Straße 4, in direct neighboursein. Suchen Sie noch eine hood to the cable car (aerial tramway)
Unterkunft oder ein interes- and the “Sole-Therme“ in the spa garsantes Ziel für einen Tages- dens provides all information needed.
ausflug, möchten Sie z.B. A qualified team is looking forward to
help you with all your questions. Are you
mehr über die neuen The- looking for accommodations or an intemenwanderwege, die Fütter- resting day trip? Would you like to know
ungen der Luchse, die Magd more about the feeding of the lynx or the
Minna? Whatever it is, come
Minna, die Kiepenfrau Wally maidservant
by, call or write. Your well-being is our
oder das Wildkatzen-Wald- intention.
erlebnis erfahren, oder drückt Opening hours, also the ones from the
Ihnen irgendwo der Schuh? additional info-counters at the pump
Kommen Sie vorbei, rufen Sie room in the “Badepark”, as well as the
telephone numbers and email addresan oder schreiben Sie uns. Wir ses are printed on the next page.
wollen, dass Sie sich in Bad
Harzburg rundum wohl fühlen.
Öffnungszeiten, auch der zusätzlichen Info-Stelle in der
Wandelhalle im Badepark, sowie Telefonnummern und
E-Mail-Adresse finden Sie auf der nächsten Seite.

Lokales

3

Lokales

Seite

2–5

Wellness – Wasser

Seite

6–10

Sport – Spaß

Seite 11–16

Wandern

Seite 17–25

Veranstaltungskalender

Seite 26–33

Musik – Kultur

Seite 34–39

Highlights 2014/2015
Branchenverzeichnis

Kur-, Tourismusund Wirtschaftsbetriebe

Seite

40

Seite 41–48

de luchse

der Stadt Bad Harzburg GmbH

WELLNESS-WANDERLAND

Tourist-Information

Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg
Telefon (0 53 22) 7 53 30
Telefax
(0 53 22) 7 53 29
E-Mail
info@bad-harzburg.de
Internet www.bad-harzburg.de

Öffnungszeiten

Montag–Freitag
09.00–18.00 Uhr
Bis 31. März 2015
09.00–17.00 Uhr
Samstag
10.00–16.00 Uhr
Sonn- u. Feiertag
10.00–16.00 Uhr
Heiligabend/Silvester 10.00–13.00 Uhr
1. u. 2. Weihnachtstag 10.00–14.00 Uhr
Neujahr
10.00–14.00 Uhr

Informationsstelle in der Wandelhalle
Badepark

Öffnungszeiten
Montag–Freitag

Telefon (0 53 22) 7 53 85
09.00–13.00 Uhr und
14.00–16.00 Uhr

Samstag,
Sonn- u. Feiertag
09.00–13.00 Uhr
Heiligabend/Silvester 09.00–13.00 Uhr

Stadtführung
Samstag

10.00 Uhr, Wandertreff Haus der Natur

4

Lokales

Baumwipfelpfad im Kalten Tal
Ein ganz besonderes Projekt wird derzeit in Bad Harzburg
umgesetzt. Im Kalten Tal wird der erste niedersächsische
Baumwipfelpfad gebaut. Mit einem Einstiegsbereich in Höhe
des Skyrope-Hochseilparks kann nach Abschluss der Arbeiten in über 20 Metern Höhe zwischen den Bäumen nicht nur
spaziert werden. Ziel ist vielmehr, mit dem Baumwipfelpfad
bei den Besuchern ein intensiv erlebbares Umweltbewusstsein zu erzeugen. Dank ganz enger Zusammenarbeit der
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe mit Landesforsten,
Nationalpark, Landkreis und Umweltverbänden ist das geförderte Projekt auf den Weg gebracht worden. Die Eröffnung
des Baumwipfelpfades für Besucher ist für Karfreitag, 3. April
2015, geplant.

Wohnmobil-Stellplatz
In Bad Harzburg steht für Wohnmobile ein ganzjährig geöffneter Stellplatz zur Verfügung. Er liegt in unmittelbarer
Nähe der Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt. Über die B4
ist der Stellplatz aus der Stadt kommend mit Einfahrt kurz
vor dem Großparkplatz leicht zu erreichen. 40 Fahrzeuge
finden ständig Platz auf der Anlage. Von Anfang Mai bis
31. Oktober besteht zusätzlich Raum für bis zu 40 weitere
Fahrzeuge auf der ansonsten als Frei-Eisbahn genutzten
Fläche auf diesem Areal. Die Standgebühr beträgt pro
Wohnmobil für 24 Stunden 9,00 1 (ab 01. Januar 2015
10,00 1) inklusive Kurbeitrag bei bis zu zwei Personen.
Strom- und Wasserversorgung ist gegen Gebühr ebenso
möglich wie Dusch- und Toilettennutzung. Die Entsorgung
erfolgt über eine Holiday Clean Anlage.
Weitere Informationen sind unter Telefon 0175 / 84 46 60 3
oder info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de zu erhalten.

Lokales

Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Kurkarte kostenlos)
KVG Bad Harzburg, Telefon (0 53 22) 5 20 17-18
Montag–
Freitag
Stündlich
09.15–18.15

Samstag
Stündlich
09.15–14.15
16.15 u. 18.15

13.15 u. 14.15
16.15 u. 18.15

Stadtmitte

Stündlich
09.17–18.17

Stündlich
09.17–14.17
16.17 u. 18.17

13.17 u. 14.17
16.17 u. 18.17

Berliner
Platz

Stündlich
09.20–18.20

Stündlich
09.20–14.20
16.20 u. 18.20

13.20 u. 14.20
16.20 u. 18.20

Stündlich
Schlewecke
Silberbornbad 09.40–18.40

Stündlich
09.40–14.40
16.40 u. 18.40

13.40 u. 14.40
16.40 u. 18.40

Ab
Bahnhofsvorplatz

Sonn- und
Feiertag

875 Bad Harzburg – Sennhütte – Molkenhaus –
Rabenklippe – Radau-Wasserfall – Bad Harzburg,
täglich wieder ab 01.04.2015 und bis 08.11.2015
Bahnhofsvorplatz
Stadtmitte
Berliner Platz
Märchenwald
Molkenhaus
Rabenklippe
Waldspielgelände
Abzw. Eckertalsperre
Radau-Wasserfall
Bahnhofsvorplatz

10.46, 11.46, 13.46, 14.46, 16.46
10.49, 11.49, 13.49, 14.49, 16.49
10.53, 11.53, 13.53, 14.53, 16.53
10.56, 11.56, 13.56, 14.56, 16.56
11.03, 12.03, 14.03, 15.03, 17.03
11.12, 12.12, 14.12, 15.12, 17.12
11.20, 12.20, 14.20, 15.20, 17.20
11.25, 12.25, 14.25, 15.25, 17.25
11.32, 12.32, 14.32, 15.32, 17.32
11.42, 12.42, 14.42, 15.42, 17.42

866 Bad Harzburg – Kästeklippen,
täglich wieder ab 01.04.2015 und bis 08.11.2015 außer montags
Di.-Fr. nur Kleinbus, Gruppen bitte unter Tel.: 8 13 33 anmelden.
Hinfahrt:

Rückfahrt:

Bahnhofsvorplatz

10.50, 13.43, 15.50

Kästeklippen

11.20, 14.15, 16.20

Stadtmitte

10.52, 13.45, 15.52

Berliner
Platz

11.37, 14.32, 16.37

Berliner
Platz

10.55, 13.48, 15.55

Schmiedestraße

11.39, 14.34, 16.39

Kästeklippen

11.18, 14.11, 16.18

Bahnhofsvorplatz

11.43, 14.38, 16.43

5

6

Wellness – Wasser

Bad Harzburger Sole-Therme
Öffnungszeiten

Therme
Montag–Samstag 08.00–21.00 Uhr
Sonntag
08.00–19.00 Uhr
Telefon
(0 53 22) 7 53 60
Sauna-Erlebniswelt
Montag, Dienstag,
Freitag u. Samstag 08.00–21.00 Uhr G
Mittwoch
08.00–13.00 Uhr H 13.00–21.00 Uhr G
Donnerstag
08.00–15.00 Uhr D 15.00–21.00 Uhr G
Sonntag
08.00–19.00 Uhr G
Letzter Einlass 1 Std. vor Schließung
Wartungszeit: 20. April bis einschl. 26. April 2015

Fitnessangebote
Dienstag–Freitag 10.30 Uhr: Fitness im Wellness-Pavillon
Montag–Freitag 11.30, 14.00 und 17.30 Uhr: Aqua-Fit
Samstag und Sonntag 10.30 und 15.30 Uhr: Aqua-Fit
Fitness im Wellness-Pavillon jeden 1. und 3. Sonntag
im Monat um 09.30 Uhr
24.12.
08.00-13.00 Uhr
25.12.
13.00-19.00 Uhr
26.12.
08.00-19.00 Uhr
28.12.
08.00-21.00 Uhr
31.12.
08.00-15.00 Uhr
01.01.
12.00-19.00 Uhr
04.01.
08.00-21.00 Uhr
Vom 24.12. bis 04.01.15 findet nur Gemeinschaftssauna und
kein Gymnastikprogramm statt.

Wellness – Wasser

7

Entspannung pur in der
Wellness-Oase

Mit selbst geförderter, heilkräftiger
Natur-Sole aus rund 840 Metern
Tiefe sind die vier Schwimmbecken
der Bad Harzburger Sole-Therme
gefüllt. Die Heilkraft der Sole
und die angenehme Wärme in
den beiden Außen-, im großen
Pure relaxation inside
Innen- und im Sprudelbecken
a spa oasis
laden zum Verweilen ein.
Aqua-Fit und ein wechselndes Gymnastikangebot „an
Land“ sind Ihrer Fitness gewidmet, im Beauty-Bereich
und beim Hamam können
Sie sich verwöhnen und bei
der Physiotherapie behandeln lassen. Prunkstück der
Wellness-Oase ist die SaunaErlebniswelt mit jetzt sogar
acht Saunen. Hauptattraktion ist die Sole-GabbroGrotte.

The four pools in Bad (Spa) Harzburg’s
“Sole-Therme” are filled with curative
salt water (brine) which is pumped from
a depth of 840 meters. The salt water’s
healing power and the enjoyable warmth
in the two outside pools as well as the big
inside pool and the whirlpool invite the
guests to stay.

Für das leibliche Wohl sorgt
das Bistro „Verde“.

The bistro “Verde” takes care of your
physical well-being.

The “Sole-Therme” offers aqua-fit as well
as a varying choice of “on land” gymnastics for your fitness and you can spoil
yourself inside the beauty parlour. The
spa oasis’s show-piece is the sauna world
with its eight saunas. The main attraction is the salt water-gabbro-grotto.

8

Wellness – Wasser

Drei verschiedene Hamam-Zeremonien
Erst in einer der Saunen
richtig aufwärmen und sich
dann tüchtig einseifen
lassen! Mit dem Schaum
wird der Körper massiert,
geknetet und geklopft.
Neben der Reinigung wird
durch das ständig fließende
Wasser auch die Seele von
Ballast und Alltagsstress
befreit: Wohlfühlen ist bei
den Hamam-Zeremonien in der Sauna-Erlebniswelt der
Sole-Therme angesagt. Die Hamam-Massage ist nur mit Eintritt in die Sauna-Erlebniswelt möglich.
Gewählt werden kann zwischen den Behandlungen Pascha
(20 Minuten/12,00 1), Vezir (30 Minuten/18,00 1) und Ölmassage (30 Minuten/20,00 1). Die nächsten Termine sind
nach Anmeldung vom 1. bis 7. Dezember, vom 29. Dezember
bis 4. Januar und vom 26. Januar bis 1. Februar oder auf
Anfrage unter (0 53 22) 7 53 60 buchbar.

Die Kur-, Tourismus- und
Wirtschaftsbetriebe
der Stadt Bad Harzburg
wünschen Ihnen ein frohes
Weihnachtsfest und alles Gute
für das

Neue Jahr 2015 !

Wellness – Wasser

Kraftquelle
für Körper und Geist
Die Trink- und Wandelhalle im
Badepark ist weit über 100 Jahre
alt. Im imponierenden Bau mit
der Tambour-Pendentif-Kuppel
werden wochentags von 9 bis
13 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 bis 12.30 Uhr Bad
Harzburger Quellen zum Trinken
ausgeschenkt. Darunter sind der
Krodo-Brunnen und der Barbarossa-Brunnen, beides fluoridhaltige Natrium-Chlorid-Wässer,
die in historischem Ambiente verköstigt werden können.

9

Spring of strength
for body and soul
The pump room at the “Badepark” is
over 100 years old. Divers springs in Bad
(Spa) Harzburg are served inside the
impressive building with its TambourPendentif-cupola (weekly from 9 a.m. - 1
p.m. & 2 p.m. - 3.30 p.m. and on weekends and holidays from 9 a.m. - 12.30
p.m.).
For example you can drink from the
Krodo fountain and the Barbarossa
fountain in a wounderful ambience.
There are also concerts, lectures and
exhibitions inside the pump room as
well as a tourist counter.
You can rest vis-à-vis the casino at
the palms-café.

In der Wandelhalle mit touristischer Info-Stelle finden zudem Konzerte, Vorträge, Ausstellungen und regelmäßig
dienstags Gästebegrüßungen statt. Aktuelle Tageslektüre wartet im Lesesaal kostenlos auf die Besucher, und im
sich anschließenden Palmen-Café kann sich gestärkt werden. Vis-à-vis der Wandelhalle befindet sich die Spielbank
mit Roulette sowie insgesamt 103 modernsten Glücksspielgeräten.

10

Wellness – Wasser

Badespaß
ohne Zeitdruck

Waterfun without
any time pressure

Ein besonderes Badevergnügen
bietet das Silberbornbad im Sportpark an der Rennbahn. Dort ist
Schwimmen ohne Zeitbegrenzung möglich. Das kombinierte
Hallen- und Freibad verfügt
innen über ein 25-m-Becken,
einen Nichtschwimmerbereich
sowie ein extra Eltern-KindBecken. Über einen Ausschwimmkanal ist das beheizte AußenErlebnisbecken zu erreichen. Zudem stehen in der Außenanlage
bei entsprechenden Temperaturen
ein Fun-Becken, zwei Rutschen und
eine weiträumige Freifläche zum
Sonnen und Toben zur Verfügung.
Zum Entspannen laden die Saunen
sowie die Beauty-Abteilung ein. Und
für das leibliche Wohl sorgt die
„Nass- und Trocken“ - Cafeteria. Nach
der Winterpause öffnet das Silberbornbad im Frühjahr 2015 wieder.
Der genaue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

The “Silberbornbad“ at the sportspark offers waterfun without time
pressure. There is a 25 meters long
pool, a children’s pool as well as a
special area for parents with children.
There is the opportunity to swim
through the adventure pool, which is
included at the outdoor area. If the
weather is fine, there is the possibility
to use the fun pool, two water slides
and a spacious open area for sunning
and bluster. The blockhouse sauna
and the beauty-area are recommended
for relaxing. The invitingly designed
cafeteria is taking care of the guests’
physical wellbeing.

Sport – Spaß

11

Aktivsein leicht gemacht
In Bad Harzburg gehören Wellness
und Sport eng zusammen. Egal, ob
Sie den Tennisschläger auf den zahlreichen Frei- und Hallenplätzen
schwingen, mit dem Golfschläger
möglichst schnell zum erfolgreiIt’s easy to be active
chen Putt kommen, die SwinIn Bad (Spa) Harzburg, well-being
Golf-Anlage im Krodoland testen
and sports are closely related. No
matter if you swing your tennis
oder sich dem Nervenkitzel des
racket on one of the many indoor
Hochseilparks aussetzen, für Vieland outdoor courts, try to make
a good putt with the golf club, test
falt ist gesorgt.
Der Sportpark an der Rennbahn
ist Ausgangspunkt vieler Strecken
unterschiedlicher Schwierigkeit für
Wandern, Walking, Nordic Walking,
Jogging und Mountainbiking.
Zudem steht dort ein Outdoor-Fitnessparcours zur Verfügung.

the swin-golf-facilities at the
“Krodoland” or experience the
thrill at the high ropes course, it
is taken care of diversity. The
sports park is the starting point
for a lot of differently challenging routes for hiking, walking,
nordic-walking, jogging and
mountain biking.

9. Bad Harzburger Bergmarathon
Laufen, Walking und Nordic-Walking ist
beim 9. Bad Harzburger Bergmarathon
angesagt. Er findet am Pfingstsamstag, 23.
Mai 2015, statt. Um Punkt 10 Uhr erfolgt
vor den Tribünen im Sportpark an der Rennbahn der erste Startschuss, mit dem die
Halbmarathonläuferinnen und -läufer auf die
Reise geschickt werden. Um 10.10 Uhr folgen die Marathonteilnehmer. Das Streckenprofil und natürlich die herrliche Naturlandschaft Harz
machen Marathon und Halbmarathon zu etwas ganz Besonderem. Als weitere Laufstrecken sind eine 11- und eine 6-kmDistanz im Angebot. Der Nachwuchs absolviert je nach Alter
einen 500 m oder 1,5 km-Kurs. Für Walker und Nordic Walker
sind ein Halbmarathon sowie 11 und 6 km ausgeschrieben.
Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information,
Nordhäuser Straße 4, Telefon (0 53 22) 7 53 30, info@badharzburg.de oder unter www.sportpark-bad-harzburg.de zu
erhalten.

12

Sport – Spaß

Sportpark an der Rennbahn
Herzstück des Sportparks an der Rennbahn ist die in herrlicher Landschaft gelegene Pferderennbahn. Dort findet
jährlich das Bad Harzburger Galoppmeeting statt. Die 136.
Auflage des rennsportlichen Familienfestes ist vom 18. bis
26. Juli 2015 geplant. Höhepunkte sind immer die Seejagdrennen an den beiden Veranstaltungssonntagen. Der PferdesportSports park at the
reigen setzt sich fort mit dem 17.
horseracing-course
Internationalen VielseitigkeitsreitThe beautifully located horseturnier des VfV Bad Harzburg vom
racing-course is the heart of the
7. bis 9. August 2015. Das tradisports park, where Bad (Spa) Harzburg’s 136th horseracing week will
tionelle Dressur- und Springturtake place probable from 18th to
nier (5. und 6. September 2015)
26th of July 2015. The family event’s
der Gesellschaft für Jagdreiterei/
highlights are the steeplechase which
RV Westerode und das 13. Shetlead the participant through a lake.
In 2015 the international eventing
land-Pony-Festival (12. und 13.
tournament (7th to 9th of August),
September 2015) der IG Shetthe traditional dressage and show
landpony runden das Pferdejumping tournament (5th and 6th of
September) and the 13th Shetlandsportprogramm ab. Wandern,
pony-festival (12th and 13th of SepWalking, Nordic Walking, Jogtember) round out the summer’s imging und Mountainbiking bis zur
pressive program. The sports park is the
Halbmarathondistanz ist auf
starting point for nine different signposted tours for hiking, walking, norneun ausgeschilderten Strecken
dicwalking, jogging and mountainmit
Start am Sportparkzentrum
biking up to a distance of a halfmöglich. Golf, Fußball, Hockey,
marathon. A wide range of sports is
guaranteed through the additional
Schießsport, Beachsport, ein Fitoffering of golf, football, hockey,
nessparcours und das Silbershooting, beachvolleyball, a fitness
bornbad
sorgen für ein vielfältitrack and swimming in the “Silberges Sportangebot.
bornbad”.

Sport – Spaß

Winterzauber am Port-Louis-Platz
Kinderkarussell, Schmalzkuchen,
Mandeln, Nüsse, Crêpes, Poffertjes, Glühwein und Imbissstand: Auf dem Port-Louis-Platz
in der Bummelallee macht bis
Sonntag, 4. Januar 2015, der
Bad Harzburger Winterzauber
der Familie Zech wieder Station.
Die Öffnungszeiten sind montags bis samstags von 10.30 bis
19.30 Uhr sowie sonntags und feiertags von 12 bis 19.30 Uhr.
Am 24. Dezember ist der Winterzauber nur von 10.30 bis 14 Uhr
und am 31. Dezember von 10.30 bis 16 Uhr geöffnet.

Querfeldeinradrennen im Sportpark
Nach der Premiere im Dezember 2013 folgt am Sonntag, 4.
Januar 2015, eine Neuauflage eines Querfeldeinradrennens
im Bad Harzburger Sportpark. Der moderne Name dieser
Radsportsparte, die ihren Ursprung an der französischen
Riviera in den Jahren 1899/1900 hat, lautet Cyclocross. Im
Sportpark wird ein ca. 1,9 Kilometer langer Rundkurs gefahren. Dabei geht es auch Treppen
rauf oder runter, über den
Beachplatz und natürlich bergauf und bergab. Von der Terrasse
der Sportpark-Gaststätte sind
große Teile der Strecke einsehbar. Der erste von fünf Starts
erfolgt um 9.30 Uhr, die HerrenElite macht um 13 Uhr den
Abschluss. Veranstalter ist die
Nordharzer RSG.
Weitere Informationen sind unter Telefon 0160 / 97 935 622
oder steffenabel@yahoo.de zu
erhalten.

13

14

Sport – Spaß

Hochseilpark im Kalten Tal
Eine echte Herausforderung für die
Sinne bietet der SKYROPE-Hochseilpark im Kalten Tal. Auf dem Weg
über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken und Holzstege werden in
zehn Metern Höhe Verstand, Herz
und Können gerade auch im Team
in Einklang gebracht. Steigen Sie
bestens gesichert und betreut in
High ropes course
eine individuelle und intensive
A literally high-level challenge for all
Erlebniswelt ein. Sie müssen
senses offers the high ropes course at
allerdings mindestens 12 Jahre
the “Kaltes Tal”.
und mindestens 1,50 Meter groß
Making your way on wires, swings,
sein. Der Erlebnisparcours des
ropeways and boardwalks, you can
train your skills as well as your mind
SKYROPE-Hochseilparks kann
and soul at a height of ten metres.
ohne Voranmeldung ab April
Secured and supervised, you can step
immer sonntags von 10 bis 18 Uhr
into this customized and intense
sowie in den niedersächsischen
world of adventure.
Ferien mittwochs von 12 bis 18 Uhr
For more information please call
genutzt werden.
+49 (0) 5583–922628 or visit us at
www.skyrope.de.

Weitere Infos unter Telefon
(0 55 83) 92 26 28, mail@skyrope.
de oder www.skyrope.de.

32. Silvesterlauf im Sportpark
Der traditionelle Bad Harzburger Silvesterlauf wurde vom
MTK Bad Harzburg überarbeitet. Mit Start am Sportparkzentrum im Sportpark an der Rennbahn werden am Mittwoch,
31. Dezember, neue Distanzen im Angebot sein. So kann bei
der 32. Auflage erstmals über 5.000 Meter gestartet werden.
Der Hauptlauf (bisher 11.000 Meter) wurde auf 10.000 Meter
verkürzt. Auch die Nordic-Walker haben eine neue Streckenlänge, die statt bisher 7.000 Meter jetzt 5.000 Meter beträgt.
Für die Schülerinnen und Schüler wurde die Distanz auf
1.500 Meter verlängert. Unverändert können die Teilnehmer
auch auf einer 3.000 Meter-Distanz starten und die Bambini
laufen wie bisher über 400 Meter. Der erste Start mit den
Bambini erfolgt um 13.30 Uhr. Meldungen sind bis zum 29.
Dezember 2014 an den MTK Bad Harzburg und als Nachmeldungen am Wettkampftag bis 12.45 Uhr möglich. Weitere
Informationen sind unter www. mtk1886.de zu erhalten.

Sport – Spaß

15

Sport, Spaß und Spiel
Swin-Golf und Fußball-Golf, Spielscheune, große Außen-Spielanlage,
Reiten u.v.m. – im Bad Harzburger
Stadtteil Westerode ist im Freizeitpark Krodoland zu jeder Jahreszeit
Sport, Spaß und Spiel angesagt.
Auf 130.000 m² mit herrlichem
Blick auf die Harzberge ist Langeweile ein absolutes Fremdwort. Ein
besonderer Spaß ist auf den
Sports, fun and
Außenanlagen neben Swin- und
games
Fußball-Golf u.a. auch Pit-Pat
Swin-golf and soccer-golf (new),
(Mischung aus Minigolf und Bila play barn, a wide outdoor playlard) und Natur-Minigolf. Unbeground, horse-back riding and a
lot more – in Bad (Spa) Harzburg’s
schwertes und witterungsunabsuburb Westerode the amusement
hängiges Spielen ist in der Spielpark “Krodoland” sounds a bugle
scheune möglich. Diese ist bis
for sports, fun and games. It will
never get boring on 130.000 m²
zum 27. Februar 2015 wochenwith an admirable view over the
tags immer von 14 bis 19 Uhr
Harz Mountains. The Krodoland
und an den Wochenenden sowie
also offers the extremely entertaining Pit-Pat, a mixture between
in den niedersächsischen Feminiature golf and billiard, as well
rien täglich von 10 bis 19 Uhr
as outdoor miniature golf. For
geöffnet.
undisturbed playing without being
Sonderöffnungszeiten an Feiertagen sowie Heiligabend und
Silvester und weitere Informationen unter Telefon (0 53 22)
87 73 32, info@krodoland.de
oder www.krodoland.de.

dependent on the weather you
should visit the play barn. Moreover, there are a lot of festivals like
i.e. the western, artichoke or the
pumpkin festival.
For more information please call
+49 (0)5322–877332 or visit us at
info@krodoland.de or
www.krodoland.de.

16

Sport – Spaß

Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz
Die bei Jung und Alt beliebte Frei-Eisbahn bereichert auch
in diesem Winter das Freizeit- und Sportangebot Bad
Harzburgs. Zwischen Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt
und Wohnmobil-Stellplatz herrscht bis voraussichtlich zum
22. Februar 2015 wieder die „Eiszeit“. Auf rund 1000 qm
kann dem rutschigen Vergnügen nachgegangen werden.
Am 6. Dezember verteilt der Nikolaus, der um 15 Uhr mit der
Burgberg-Seilbahn in den Kurpark schwebt, an der Eisbahn
kleine Geschenke. Wer seinen Nikolausstiefel gefüllt haben
möchte, kann ihn leer am 4. und 5. Dezember an der Eisbahn
zu den Öffnungszeiten abgeben. Am 24. Dezember fährt der
Weihnachtsmann von 10 bis 11 Uhr Schlittschuh und verschenkt kleine Gaben an die Kinder.
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 10-18 Uhr
(ab 5. Januar 2015 12-18 Uhr)
Freitag, Samstag 10-20 Uhr
Sonntag 10-18 Uhr
24. Dezember 10-12 Uhr
25. und 26. Dezember 12-20 Uhr
31. Dezember 10-20 Uhr
1. Januar 2015 12-20 Uhr

Wandern

Der Brocken als Wanderziel
Aus Bad Harzburg werden 2015 wieder
sechs geführte Touren auf den Brocken
angeboten. Die Wanderungen auf den
mit 1141 Metern höchsten Berg Norddeutschlands starten jeweils an einem
Mittwoch um 9 Uhr am Wandertreff
Haus der Natur im Kurpark. Auf dem
Brockenplateau angekommen, ist immer
ein Rundgang, teilweise auch durch
den Brockengarten, sowie eine Einkehr
von ca. 45 Minuten zur Stärkung geplant. Geleitet werden
die Touren von erfahrenen Wanderführern. Insgesamt werden
rund 26 Kilometer auf Schusters Rappen zurückgelegt. Die
Rückkehr in Bad Harzburg erfolgt zwischen 17 und 18 Uhr.
Brockentouren 2015:
13. Mai: „Frühling auf dem Brocken“ (Hans Hillebrecht)
24. Juni: „Auf Goethes Spuren“ (Julika Pritchard)
15. Juli: „Natur und Geologie am Brocken“ (Horst Woick)
19. August: „Sagenhafter Brocken“ (Alfred Heineke)
23. September: „Das Höchste im Norden – der Brocken“
(Alfred Heineke)
15. Oktober: „Herbst auf dem Brocken“ (Hans Hillebrecht)
Für Kurkarten-Inhaber kostet die Führung jeweils 2,00 1. Alle
anderen Teilnehmer zahlen 4,00 1. Notwendige Bustransfers
erfolgen mit Linienbussen (Selbstzahler). Weitere Informationen sind in der Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4,
Telefon (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de oder unter
www.bad-harzburg.de zu erhalten.

Impressum
Herausgeber:

de luchse
WELLNESS-WANDERLAND

Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe Bad Harzburg

Postfach 1364
Telefon (0 53 22) 7 53 30 info@bad-harzburg.de
38655 Bad Harzburg Telefax (0 53 22) 7 53 29 www.bad-harzburg.de
Druck:
Gestaltung:
KOCH-DRUCK
hc media
Telefon (0 39 41) 69 00-0
Telefon (0 53 21) 3 33-3 00
info@koch-druck.de
info@hcmedia.de
Am Sülzegraben 28
Bäckerstraße 31-35
38820 Halberstadt
38640 Goslar

17

18

Wandern

Dem Alltag
entschweben –
Natur erleben
Die Burgberg-Seilbahn fährt
bereits seit 1929 Gäste und
Einwohner Bad Harzburgs auf
den Großen Burgberg (483 m).
Mehr als 25 Millionen Passagiere sind schon auf und vom
Plateau transportiert worden.
Bis zu 18 Gäste pro Gondel
befördert die Seilbahn in drei
Burgberg-Seilbahn Fahrzeiten:
Minuten nach oben. Von dort
bis 08. März 2015 10 -16 Uhr
bietet
sich ein beeindruckender
Wartungszeit
Blick
auf
Bad Harzburg, die umge09. bis 20. März 2015
ab 21. März bis 31. Okt. 2015
benden Berge und das weite Harz9.30 -18 Uhr
vorland.
24. Dez. 10 -13 Uhr
Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen
25. Dez. bis 04. Jan. 2015
10 -17 Uhr
der Harzburg von kriegerischen Zeiten
31. Dez. 10 -15 Uhr
und reckt sich seit 1877 zu Ehren von
23 bis 0.30 Uhr sowie von
Reichskanzler Bismarck die Canossa-Säule
0.30 bis 2 Uhr nur Talfahrten
in die Höhe. Der Burgberg ist beliebter Aus01. Jan. 11 -17 Uhr
gangspunkt vieler Wandertouren. Rund um Bad
Harzburg, dem Tor zum Nationalpark Harz, verÄnderungen
laufen
mehrere hundert Kilometer Wanderwege.
vorbehalten
Interessante Ziele wie der Brocken, das Luchsgehege
und die urigen Waldgaststätten können auf eigene
Faust oder mit geschulten Wanderführern erwandert
werden. Ab 01. April 2015 bis Mitte November fahren
wieder schadstoffarme Busse die Waldgaststätten an.
Fly away from your daily routine – experience nature The cable car (aerial
tramway) celebrates its 86th birthday in 2015. Up to 18 passengers per gondola can be carried up the “Burgberg” (483 m) in only three minutes. More than
25 million passengers have already been floated on the hill. The mountain top
offers a spectacular view over Bad (Spa) Harzburg, the surrounding mountains as
well as the wide-open spaces of the lower Harz. On the “Burgberg”, you should
discover the ruins of the ancient castle as well as the ‘Canossa monument’ that
has stretched to the sky since 1877 to honor the former German republic chancellor, Bismarck. The “Burgberg” is a favored place to start hiking tours. You can explore hundreds of kilometers of hiking trails around Bad (Spa) Harzburg, the gate to
the “Harz Mountains National Park”, Interesting places like the “Brocken”, the lynx
natural preserve and the quaint forest restaurants can be hiked on your own or
with the help of qualified guides. From the start of April to the midst of November
environmentally compatible busses commute to and from the forest restaurants.

Wandern

Harzüberquerungen als Herausforderung
Streckenlängen zwischen 40 und
42 Kilometern sind bei den Harzüberquerungen mit Zielort Bad
Harzburg zu bewältigen. Beste
Kondition ist deshalb gefragt, um
bei diesen sportlichen Wanderungen an den Start zu gehen.
Geleitet werden die Harzüberquerungen von Wanderführer
Hans Hillebrecht. In der Teilnehmergebühr von 18,00 1 sind neben der fachkundigen Begleitung
der Bustransfer (immer um 7 Uhr
vom Bad Harzburger Großparkplatz an der B 4) zum jeweiligen
Startort, ein bis zwei Servicestationen mit der Möglichkeit, die Getränkeflaschen aufzufüllen, sowie eine Urkunde enthalten. Die wird nach der zwischen 17 und 18 Uhr in Bad Harzburg geplanten Ankunft in
gemütlicher Runde überreicht. Wer zum Entspannen noch
die Sole-Therme mit Sauna-Erlebniswelt besuchen möchte,
zahlt insgesamt 28,00 1.
Termine 2015:
30. Mai
(Start in Wernigerode)
4. Juli
(Start in Herzberg)
19. September
(Start in Benneckenstein)
24. Oktober
(Start in Windhausen/Bad
Grund)
Weitere Informationen und Anmeldungen sind über die Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg,
Tel. (0 53 22) 7 53 30, oder info@bad-harzburg.de möglich.
Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 18 Uhr, vor dem jeweiligen Wandertermin. Da die Teilnehmerzahl auf 47 Personen
begrenzt ist, empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung.

19

20

Wandern

Zwei Premiumwanderwege
Die WanderErlebnisRegion Bad Harzburg hat
den nächsten Schritt gemacht. Zwei der
vor einem Jahr neu aufgestellten fünf
Themenwege wurden jetzt vom Deutschen Wanderinstitut überprüft und als
Premiumwanderwege ausgezeichnet. Die
„Luchstour“ und die „Kästeklippentour“
haben auf Anhieb das „Deutsche Wandersiegel“ als Auszeichnung erhalten. Das „Deutsche
Wandersiegel“ macht die Qualität eines Wanderweges auf
der Basis ständig aktualisierter Wandererbefragungen quantitativ messbar, so das Deutsche Wanderinstitut. Ein umfangreicher Kriterienkatalog ermögliche es, die Stärken und
Schwächen eines Wanderweges möglichst genau und objektiv zu erfassen. Er enthalte Qualitätskriterien für eine erlebnisreiche Wanderinfrastruktur, welche die Wanderwege sowie ihr Umfeld betreffen.
Die Luchstour ist ca. 16,4 Kilometer
lang. Diese Rundtour, die mit dem
Luchskopf als Symbol ausgeschildert
ist, führt über den Burgberg (Aufstieg
kann auch mit der Burgberg-Seilbahn
erfolgen), Besinnungsweg, Kreuz des
Deutschen Ostens zum Luchsgehege
an der Rabenklippe. Von dort erfolgt der Abstieg ins Eckertal.
Über den Braunschweiger Weg und Molkenhauswiese geht
es zum Hasselteich am Molkenhaus. Über die Ettersklippe
und Kaltes Tal wird der Bad Harzburger Kurpark wieder
erreicht.
Die Kästeklippentour ist ebenfalls ein
Rundweg aber nur ca. 11,6 Kilometer
lang. Start ist am Café Goldberg oberhalb
des Sportparks an der Rennbahn. Über
Gläseken- und Bornetal führt die Tour
über die Stiefmutterklippen zur Kästeklippe. Dort ist auch das Streckensymbol,
der „Alte vom Berge“, im Original zu finden. Über Steinebrecherweg und Schlackental führt der Weg zurück zum
Café Goldberg.

Wandern

Das entspannte Wandererlebnis
Das Wanderland Bad Harzburg hat neben den beiden Premiumwegen „Luchstour“ und „Kästeklippentour“ (s. Seite 20)
noch drei weitere Themenwege aufgefrischt. Ziel ist, allen
Wanderern entspannte Stunden in der wunderschönen Natur
zu bieten. Besondere Aussichtspunkte, interessante Ziele,
attraktive Einkehrmöglichkeiten und eine verlässliche Ausschilderung sollen das garantieren. Hinweis: Bei allen Touren
handelt es sich nicht um geräumte Winterwanderwege.
Drei-Täler-Tour: Start der Rundtour
(16,9 km) ist am Wandertreff am Haus
der Natur. Durchs Kalte Tal, übers Molkenhaus, am Eckerstausee vorbei in Richtung
Eckerquerung führt die Wanderung über
das Ski-Denkmal in Richtung Baste und
dann durch das Radautal zum RadauWasserfall und dann zurück in den Kurpark.
Rundweg Eckerstausee: Einstieg ist an
der Wald-Bushaltestelle „Abzweig Eckerstausee“. An der Staumauer kann entschieden werden, ob der Stausee im oder
entgegen dem Uhrzeigersinn umrundet
wird. Die Streckenlänge beträgt 10,2 km.
Teufelsstieg: Dieser schwierige Aufstieg
auf den Brocken ist 13,3 km lang und
kein Rundweg. Zurück bietet sich der
Goetheweg zum Torfhaus an. Von dort
fährt die Buslinie 820 nach Bad Harzburg. Seit dem 3. Oktober 2014 führt der
Teufelsstieg zusätzlich über Schierke bis
nach Elend. Die Gesamtstrecke beträgt
dann rund 26 km. Der Aufstieg von Elend
über die Schnarcherklippen und das
Eckerloch auf den Brocken ist die Route
von Goethes Faust und Mephisto in der
Walpurgisnacht.
Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information,
Nordhäuser Straße 4, Tel. (0 53 22) 7 53 30, zu erhalten.

21

22

Wandern

Historie und Besinnung
Regelmäßig finden auf dem Großen Burgberg Themenwanderungen statt. Start ist
immer um 11 Uhr am Wandertreff am
Haus der Natur im Kurpark. Die Dauer
beträgt ca. zwei Stunden. Die Ruinen
der Harzburg stehen im Mittelpunkt
der Führung „Historischer Burgberg“.
Horst Woick, Vorsitzender des Fördervereins Historischer Burgberg, hat
dabei allerlei auch aus dem Leben Kaiser
Heinrich IV. zu erzählen.
Da, wo die Sachsen einst
im Jahr 1073 die Harzburg
belagerten, befindet sich der
Besinnungsweg, der Mittelpunkt der zweiten Themenwanderung. Mit einer Länge von rund
1,6 km und einigen leichten Steigungen
führt der Weg zu insgesamt acht Verweilplätzen und endet am Antoniusplatz.
Führungen 2014:
Besinnungsweg: 31. Dezember
Historischer Burgberg: 27. Dezember
Führungen 2015:
Besinnungsweg: 24. Januar, 21. Februar, 21. März, 18. April,
23. Mai, 20. Juni, 18. Juli, 22. August, 19. September,
17. Oktober, 21. November, 31. Dezember
Historischer Burgberg: 28. März, 25. April, 30. Mai, 27. Juni,
25. Juli, 29. August, 26. September, 24. Oktober, 28. November,
19. Dezember
Die Teilnehmergebühr ohne Fahrt mit der Burgberg-Seilbahn
beträgt 4,00 1 (mit Kurkarte 2,00 1). Kinder bis zwölf Jahre
nehmen kostenlos teil.
Regelmäßige Wandertouren
Die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad
Harzburg bieten jede Woche geführte Wanderungen durch
den National- und Naturpark Harz an. Treffpunkt ist immer
der Wandertreff am Haus der Natur im Kurpark. Teilnehmergebühren sind 4,00 1 (mit Kurkarte 2,00 1):
Kurgast-Kurzwanderung – montags, 13.15 Uhr, ca. 2,5 Std.;
Kurgast-Wanderung – donnerstags, 13.15 Uhr, 3,5 Std.;
Kurgast-Tageswanderung – samstags, 10.15 Uhr, 5 Std.

Wandern

Zwei Wanderwochen in 2015
Die WanderErlebnisRegion Bad Harzburg bietet im Jahr 2015 zwei
Wanderwochen an. Nach der erfolgreichen Premiere 2014 wird es wieder eine „Hochharz-Wanderwoche“
(1. bis 6. Juni) mit Streckenlängen
von 17 bis 30 Kilometern pro Tour
geben. Wer an allen sechs geführten Wanderungen teilnehmen möchte, zahlt inklusive notwendiger Transfers insgesamt 50,00 1. Auch Einzeltouren können bis Freitag, 22. Mai 2015, gebucht werden.
Neu im Programm ist die „Genuss-Wanderwoche“ (5. bis 10.
Oktober 2015). Sie beinhaltet Tagesstrecken mit nur wenigen
Steigungen von 8 bis 10 Kilometern. Hier sind für alle sechs
Touren inklusive Transfers insgesamt 40,00 1 zu bezahlen.
Einzeltouren sind auch buchbar. Anmeldeschluss ist am
Samstag, 26. September 2015.
Geführt werden die Wanderwochen der Kur-, Tourismusund Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg von Hans
Hillebrecht. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Deshalb empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung bei der TouristInformation, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg,
Telefon (0 53 22) 7 53 30 oder info@bad-harzburg.de. Dort
und unter www.bad-harzburg.de sind weitere Informationen
auch zu Pauschalangeboten zu erhalten.

Monatliche Afterwork-Wanderungen
Die WanderErlebnisRegion Bad Harzburg bietet 2015 von
April bis Oktober monatlich „Afterwork-Wanderungen“ an.
Gesundheitswanderführerin Ines Hohlbein lädt dazu unter
verschiedenen Themen ein. Treffpunkt ist immer am Wandertreff Haus der Natur im Kurpark. Die Wanderungen dauern
ca. zwei Stunden.
Termine 2015: 15. April (Start 17 Uhr), 29. April (Start 17.30 Uhr),
26. Mai (Start 17.30 Uhr), 3. Juni (Start 17.30 Uhr), 17. Juni
(Start 17.30 Uhr), 1. Juli (Start 17.30 Uhr), 15. Juli (Start
17.30 Uhr), 29. Juli (Start 17.30 Uhr), 12. August (Start 17.30 Uhr),
26. August (Start 17.30 Uhr), 9. September (Start 17.30 Uhr),
7. Oktober (Start 17.30 Uhr), 21. Oktober (Start 17 Uhr).
Die Teilnehmergebühren betragen je Tour 5,50 1. Weitere
Informationen sind bei der Tourist-Information, Nordhäuser
Straße 4, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@bad-harzburg.de, zu
erhalten.

23

24

Wandern

Stadt der Luchse
Der Luchs ist im Harz seit einigen
Jahren wieder heimisch. An der
Rabenklippe bei Bad Harzburg sind
die Großkatzen in zwei Schaugehegen des Nationalpark-Harz auch
von einer Beobachtungsplattform
zu bestaunen. Jeden Mittwoch und
Samstag finden dort um 14.30 Uhr
öffentliche Fütterungen mit interessanten Erläuterungen zu den Tieren und zum Auswilderungsprojekt statt. Das Luchsgehege ist zu Fuß mit oder
ohne „Starthilfe“ durch die Burgberg-Seilbahn zu erreichen.
Ab 01. April 2015 bis 08. November 2015 fährt auch die
Buslinie 875 zum Luchsgehege.
Einmal im Monat bieten die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg eine geführte Wanderung zu den Luchsfütterungen an. In die ca. 5-stündige
Tour ist auch immer eine Einkehr eingeplant. Die nächsten
Termine sind am Mittwoch, 17. Dezember, und am Mittwoch,
14. Januar, mit Start um 11.30 Uhr am Wandertreff am
Haus der Natur im Kurpark.
Die geführten LuchswandeCity of lynx
rungen kosten 4,00 1 (mit
The lynx repopulate the Harz MounKurkarte 2,00 1). Die Fahrt
tains. You can watch these shy cats at
mit der Burgberg-Seilbahn
the “Rabenklippe” near Bad (Spa)
ist nicht inbegriffen!
Harzburg, in the National Park’s natural
preserve. There are public feedings with
interesting explanations every Wednesday and Saturday at 2:30 p.m.
Until April 1st, you reach the lynx
natural preserve only by foot, or
with a jump start through the cable
car (aerial tramway). From April to
the midst of November there are
also busses commuting to and
from the preserve. Furthermore,
there are regularly guided hiking
tours to the feedings (4 1 per person, with a spa card from the tourism organization only 2 1, for dates
see calendar of events).

Wandern

Wanderungen zu den Quellen
Bad Harzburg liegt eingebettet in einer reizvollen Landschaft
mit reiner und gesunder Luft sowie klaren Gebirgsbächen, die
auch wohlschmeckendes Trinkwasser liefern. Das Heilbad
verfügt insgesamt über sieben Heil- und Mineralwasserquellen. Die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt
Bad Harzburg bieten spezielle Quellenwanderungen an. Im
Rahmen des Harzer KulturWinters 2015 lädt Horst Woick
zu diesen Touren am Sonntag, 1. Februar, und Sonntag, 15.
Februar, mit Start um 11 Uhr am Wandertreff Haus der
Natur im Kurpark ein. Zudem ist eine Quellenwanderung
am Samstag, 4. April, 14 Uhr geplant. Wanderführer Horst
Woick wird die Teilnehmer nicht nur zu den Quellen selbst
begleiten, sondern auch Geschichten rund um die „Wässerchen“ erzählen. Die Teilnehmergebühr beträgt 4,00 1 (mit
Kurkarte 2,00 1). Kinder bis zwölf Jahre nehmen kostenlos teil.

Drei-Burgen-Wanderung
Der Große und der Kleine Burgberg sowie der Sachsenberg sind
die Ziele der Bad Harzburger
„Drei-Burgen-Wanderung“. Diese besondere Tour startet immer
an einem Samstag um 11 Uhr am
Wandertreff vor dem Haus der
Natur im Kurpark. Rund acht Kilometer mit einigen steilen Anstiegen sind dabei mit geschultem Wanderführer zu bewältigen. Da die Wanderung fast vier Stunden dauert, wird eine
Rucksackverpflegung empfohlen. Auf dem Rückweg wird das
Diaskop besucht. Dort ist ein fiktiver Blick auf die Harzburg
möglich. Die Teilnahme an dieser geführten Wanderung kostet ohne Fahrt mit der Burgberg-Seilbahn 4,00 1 (mit Kurkarte 2,00 1).
Termine 2014: 20. Dezember
Termine 2015: 7. Februar, 11. April, 13. Juni, 15. August,
10. Oktober, 23. Dezember
Weitere Informationen sind in der Tourist-Information,
Nordhäuser Straße 4, Tel. (0 53 22) 7 53 30, info@badharzburg.de, www.bad-harzburg.de, zu erhalten.

25

26

Veranstaltungen
Bis 04. Januar 2015
Port-Louis-Platz, Bummelallee, „Bad Harzburger
Winterzauber“, montags bis samstags 10:3019:30 Uhr, sonntags und feiertags 12:00-19:30 Uhr

Bis 22. Februar 2015

Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz,
„Schlittschuhlaufen“, Info-Tel. 0177/3 62 32 21

Montag, 01. Dezember
13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Molkenhaus (ca. 45 Minuten).

Mittwoch, 03. Dezember
08:00 Uhr
14:30 Uhr

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Jahrestag der Brockenmaueröffnung“, 17 km Wanderung mit dem Harzklub Bad Harzburg
Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Donnerstag, 04. Dezember

08-13 Uhr
13:15 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Wanderung“,
Harzrandwanderung mit Einkehr Café Winuwuk
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden.

Samstag, 06. Dezember
10:00 Uhr
10:15 Uhr
14:30 Uhr
15:00 Uhr
17-20 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ zu den Kästeklippen mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 5 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Burgberg-Seilbahn (Talstation), „Der Nikolaus
schwebt mit der Seilbahn in den Kurpark“ und
verteilt kleine Geschenke an Kinder
Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21

Sonntag, 07. Dezember
09:15 Uhr
10-17 Uhr

16:00 Uhr

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
Haus der Natur, „Kinderweihnachtsbaum-Aktion“,
Kinder können unter Anleitung ein eigenes Weihnachtsbäumchen eintopfen. 3,00 1 Erwachsene und
1,00 1 Kinder, Info-Tel. 78 43 37
Wandelhalle, „Advent“, Lesung von Dietmar
Busold, Eintritt 6,00 1 (mit Kurkarte 5,00 1)

Montag, 08. Dezember
13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Radau-Wasserfall (ca. 45 Minuten).

Mittwoch, 10. Dezember
14:30 Uhr

Rabenklippe, „Luchsfütterung“

08-13 Uhr
13:15 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Wanderung“
zum Schwalbennest Bettingerode mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden.

Donnerstag, 11. Dezember

Veranstaltungen
19:00 Uhr

Lutherkirche, „Weihnachtskonzert“ des Wernervon-Siemens-Gymnasium, Info-Tel. 8 20 90 56

Freitag, 12. Dezember
19:00 Uhr

Radau-Wasserfall, „Weihnachtliches“ - Lesung Anmeldung unter Telefon 22 90, Eintritt frei

Samstag, 13. Dezember
10:00 Uhr
10:15 Uhr

14:30 Uhr
17-20 Uhr
20:00 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ zum Weihnachtsmarkt nach Goslar
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Min.).
Wanderzeit: 5 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21
Bündheimer Schloß, „Schloßkonzert bei Kerzenschein“ - Akustik Weihnachtsspecial - mit Silent
Radio, Vorverkauf 20,00 1, Abendkasse 22,00 1,
Info-Tel. 18 88

Sonntag, 14. Dezember

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
14:30-16:30 Uhr Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“
15:00 Uhr
Wandelhalle, „Weihnachtskonzert mit dem Singekreis Ostpreußen“ - Chorkonzert - Eintritt frei,
Info-Tel. 5 10 94
09:15 Uhr

Montag, 15. Dezember

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Café Flora (ca. 45 Minuten).

Mittwoch, 17. Dezember
10:00 Uhr
11:30 Uhr
14:30 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag
über Bad Harzburg und Umgebung“
Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung zur Luchsfütterung“ mit Einkehr, Wanderzeit ca. 5 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Donnerstag, 18. Dezember

08-13 Uhr
13:15 Uhr
20:00 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Wanderung“
durch die Gestütswiesen mit Einkehr Café Goldberg
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden.
Bündheimer Schloß, „DESiMOs Spezial Club“,
Mix Show mit hochkarätigen Überraschungsgästen
aus der Kleinkunstszene, Vorverkauf 18,00 1,
Abendkasse 20,00 1, Info-Tel. 18 88

Freitag, 19. Dezember
10:30 Uhr
15:00 Uhr
19:00 Uhr

Wandelhalle, „Brunnenkonzert mit Gästebegrüßung“ mit dem Trio Rondo
Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit
Nikolay Tcherkin
Wandelhalle, „Weihnachtliche Weisen“ mit dem
Trio Rondo

27

28

Veranstaltungen
19:00 Uhr

Radau-Wasserfall, „Wildschwein am Spieß“ mit
Büfett, 17,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 22 90

Samstag, 20. Dezember
10:00 Uhr
10:15 Uhr

10:30 Uhr
11:00 Uhr
14:30 Uhr
15:00 Uhr
17-20 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“, Winterwanderung um Braunlage mit
Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten).
Wanderzeit: 5 Stunden.
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
Wandertreff Haus der Natur, „Drei-BurgenWanderung“ über den kleinen und großen Burgberg
und über den Sachsenberg. Wanderzeit ca. 4 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Palmen-Café im Badepark, „Tanzmusik“ mit
Nikolay Tcherkin
Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21

Sonntag, 21. Dezember

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
10:30 Uhr
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
14:30-16:30 Uhr Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“
15:00 Uhr
Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo
16:00 Uhr
Lutherkirche, „Weihnachtskonzert mit dem
Jugendchor Bad Harzburg“, Info-Tel. 8 20 90 56
09:15 Uhr

Montag, 22. Dezember

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Café Liersch (ca. 45 Minuten).

Dienstag, 23. Dezember
10:30 Uhr

Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo

10-11 Uhr

Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Der Weihnachtsmann fährt Schlittschuh“ und verteilt kleine
Gaben an Kinder
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Palmen-Café im Badepark, „Nun singet und seid
froh“ mit dem Duo Canto (Gesang), Dagmar Nabert
(Sprecherin) und dem Trio Rondo, Eintritt 10,00 1
(mit Kurkarte 9,00 1)

Heiligabend, Mittwoch, 24. Dezember

10:30 Uhr
14:30 Uhr
15:30 Uhr

1. Weihnachtstag, Donnerstag, 25. Dezember
10:30 Uhr
15:00 Uhr
17:00 Uhr

Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
Wandelhalle, „Weihnachtskonzert“ mit dem
Trio Rondo
Lutherkirche, „Weihnachtliche Orgelmusik“ auf der
Sauer-Orgel mit Karsten Krüger, Info-Tel. 8 20 90 56

2. Weihnachtstag, Freitag, 26. Dezember
10:30 Uhr

Wandelhalle, „Brunnenkonzert mit Gästebegrüßung“ mit dem Trio Rondo

Veranstaltungen
15:00 Uhr
17:00 Uhr

Wandelhalle, „Tanz- und Unterhaltungsmusik“
mit dem Trio Rondo und Nikolay Tcherkin
Lutherkirche, „Weihnachtliche Orgelmusik“ auf der
Sauer-Orgel mit Karsten Krüger, Info-Tel. 8 20 90 56

Samstag, 27. Dezember
10:00 Uhr
10:15 Uhr

10:30 Uhr
11:00 Uhr
14:30 Uhr
15:00 Uhr
17-20 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ durchs Krodotal, Wartenbergstraße
und Kattnäse mit Einkehr Eckerkrug (ca. 45 Min.).
Wanderzeit: 5 Stunden.
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
Wandertreff Haus der Natur, „Führung auf dem
historischen Burgberg“, Wanderzeit ca. 2 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Palmen-Café im Badepark, „Tanzmusik“ mit
Nikolay Tcherkin
Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz,, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21

Sonntag, 28. Dezember

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
10:30 Uhr
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
11:00 Uhr
Bündheimer Schloß/Gewölbekeller, „Rotkäppchen“,
Harzburger Puppentheater, Eintritt 5,00 1
Erwachsene, Kinder 4,00 1, Info-Tel. 92 87 64
14:30-16:30 Uhr Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“
15:00 Uhr
Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo
09:15 Uhr

Montag, 29. Dezember

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Hotel Tannenhof (ca. 45 Minuten).

Dienstag, 30. Dezember
10:30 Uhr

Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo

10:00 Uhr

Bahnhof Bad Harzburg, „Silvesterumzug mit den
Peitschenknallern“ bis zum Port-Louis-Platz
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
Wandertreff Haus der Natur, „Führung auf dem
Besinnungsweg“, Wanderzeit ca. 2 Stunden
Spielbank, „Silvester in der Spielbank“ mit
verschiedenen Aktionen und Überraschungen,
Eintritt 2,00 1, Info-Tel. 96 01 25
Sportpark an der Rennbahn, „32. Bad Harzburger
Silvesterlauf“ des MTK Bad Harzburg, Info-Tel. 29 90
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Café Goldberg, „Silvesterball auf der Lichtung“
mit Gala-Büfett und Livemusik, Eintritt 53,00 1 pro
Person, Anmeldung unter Telefon 28 73
Palmen-Café im Badepark, „Festliches Dinner im
Palmen-Café“, kulinarischer Jahresabschluss am
brennenden Kamin, Eintritt 35,00 1 pro Person,
Anmeldung unter Telefon 48 05

Silvester, Mittwoch, 31. Dezember

10:30 Uhr
11:00 Uhr
ab 13:00 Uhr
ab 13:30 Uhr
14:30 Uhr
18:00 Uhr
18-22 Uhr

29

30

Veranstaltungen
19:00 Uhr

19:00 Uhr
19:00 Uhr
19:00 Uhr

19:30 Uhr

Hotel „Braunschweiger Hof“, „Silvester im Braunschweiger Hof“ mit Menü, Tanz mit Band und Alleinunterhalter Dirk Prohaska, Tombola und eigenem
Feuerwerk, ab 95,00 1 pro Person, Info-Tel. 78 80
Marienteich-Baude, „Silvester in der MarienteichBaude“ mit 5-Gang-Menü, Tanzkapelle und Wildfütterung, 99,00 1 pro Person, Info-Tel. 5 54 95 44
Hotel Seela, „Silvester im Hotel Seela“, Begrüßungscocktail, kalt-warmes Büfett und Musik, Eintritt
72,00 1 pro Person, Info-Tel. 79 61 37
Kursaal, „Silvesterparty im Kursaal“ mit Galabüfett,
Moderation Nicole Freytag und für die musikalische
Unterhaltung sorgt die Tanzband „Rampenlicht“,
65,00 1 pro Person, Kartenvorverkauf TouristInformation, Info-Tel. 75 33 0
Sportpark an der Rennbahn, „Silvester im Sportpark“,
mit Kalt-Warmen Büfett und DJ, 50,00 1 pro Person,
Info-Tel. 87 85 97

Neujahr, Donnerstag, 01. Januar
11:00 Uhr

Wandelhalle, „Konzert zum Neuen Jahr“ mit dem
Trio Rondo und Nikolay Tcherkin

Freitag, 02. Januar
10:30 Uhr
15:00 Uhr
19:00 Uhr

Wandelhalle, „Brunnenkonzert mit Gästebegrüßung“ mit dem Trio Rondo
Palmen-Café im Badepark, „Kaffeehausmusik“ mit
Nikolay Tcherkin
Wandelhalle, „Musical- und Filmmusik“, Freitagabend-Konzert mit dem Trio Rondo, Eintritt frei

Samstag, 03. Januar
10:00 Uhr
10:15 Uhr
10:30 Uhr
14:30 Uhr
15:00 Uhr
17-20 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ nach Ilsenburg mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 5 Stunden
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Palmen-Café im Badepark, „Tanzmusik“ mit
Nikolay Tcherkin
Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21

Sonntag, 04. Januar

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
ab 09:30 Uhr
Sportpark an der Rennbahn, „Querfeldeinradrennen im Sportpark“, Info-Tel. 0160/97 93 56 22
10:30 Uhr
Wandelhalle, „Brunnenkonzert“ mit dem Trio Rondo
14:30-16:30 Uhr Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“
15:00 Uhr
Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit dem Trio Rondo
09:15 Uhr

Montag, 05. Januar

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Molkenhaus (ca. 45 Minuten).

Veranstaltungen
Dienstag, 06. Januar
10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit den Rangern die Natur
entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden

Mittwoch, 07. Januar
10:00 Uhr
14:30 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag
über Bad Harzburg und Umgebung“
Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Donnerstag, 08. Januar

08-13 Uhr
13:15 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Wanderung“
über den Eichenberg, Stübchental, Kreuz des Deutschen
Ostens mit Einkehr Rabenklippe (ca. 45 Minuten).
Wanderzeit: 3,5 Stunden.

Freitag, 09. Januar
17 und 19 Uhr

19:00 Uhr
20:00 Uhr

Wandelhalle, „Hurtigruten – die schönsten
Seereisen der Welt“, Filmvortrag von Herrn
Wischnowski, Einritt 8,00 1 (mit Kurkarte 7,00 1).
Radau-Wasserfall, „Alltagswahn“ - Lesung Anmeldung unter Telefon 22 90, Eintritt frei
Kursaal, „Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“, Neujahrskonzert mit dem Braunschweiger Staatsorchester,
Vorverkauf ab 28,00 1, Abendkasse ab 30,00 1,
Info-Tel. 18 88

Samstag, 10. Januar
10:00 Uhr
10:15 Uhr

14:30 Uhr
17-20 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ zur Käste mit Einkehr Kästehaus
(ca. 45 Min.). Wanderzeit: 5 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21

Sonntag, 11. Januar

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
14:30-16:30 Uhr Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“
09:15 Uhr

Montag, 12. Januar

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Radau-Wasserfall (ca. 45 Minuten).

Dienstag, 13. Januar
10:30 Uhr

Haus der Natur, „Mit den Rangern die Natur
entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden

Mittwoch, 14. Januar

14:30 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag
über Bad Harzburg und Umgebung“
Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung zur Luchsfütterung“ mit Einkehr, Wanderzeit ca. 5 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“

08-13 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“

10:00 Uhr
11:30 Uhr

Donnerstag, 15. Januar

31

32

Veranstaltungen
13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Wanderung“
über den Langenberg und auf dem Ringwanderweg
mit Einkehr Café Winuwuk (ca. 45 Minuten).
Wanderzeit: 3,5 Stunden.

Freitag, 16. Januar
20:00 Uhr

Kursaal, „Night of the Dance“ mit der Broadway
Dance Company & Dublin Dance Factory, - Irish
Dance reloaded - Einlass ab 19:00 Uhr, Vorverkauf
ab 24,95 1 , Info-Tel. 18 88

Samstag, 17. Januar
10:00 Uhr
10:15 Uhr

14:30 Uhr
17-20 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ nach Altenau mit Einkehrmöglichkeit
(ca. 45 Min.). Wanderzeit: 5 Stunden.
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21

Sonntag, 18. Januar

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
14:30-16:30 Uhr Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“
09:15 Uhr

Montag, 19. Januar

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Hotel Tannenhof (ca. 45 Minuten).

Dienstag, 20. Januar
10:30 Uhr
16:00 Uhr

Haus der Natur, „Mit den Rangern die Natur
entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden
Wandelhalle, „Gipskuhle Othfresen und Botanische
Entwicklung der Kalkhalbtrockenrasen“, Filmvortrag von Volker Schadach, Harzburger Geschichtsverein, Info-Tel. 5 37 90

Mittwoch, 21. Januar
10:00 Uhr
14:30 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag
über Bad Harzburg und Umgebung“
Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Donnerstag, 22. Januar

08-13 Uhr
13:15 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Wanderung“
rund um Torfhaus mit Einkehr Marienteich-Baude
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 St unden.

Samstag, 24. Januar
10:00 Uhr
10:15 Uhr

11:00 Uhr
14:30 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ zum Rehberger Graben und durchs
Okertal mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Min.).
Wanderzeit: 5 Stunden.
Wandertreff Haus der Natur, „Führung auf dem
Besinnungsweg“, Wanderzeit ca. 2 Stunden
Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Veranstaltungen
17-20 Uhr
20:00 Uhr

Frei-Eisbahn am Wohnmobil-Stellplatz, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik, Info-Tel. 0177/3 62 32 21
Bündheimer Schloß, „Mitte 30 und noch nicht
mal auferstanden“, Comedy mit Markus Barth,
Vorverkauf 17,00 1, Abendkasse 19,00 1,
Info-Tel. 18 88

Sonntag, 25. Januar

Parkplatz Pfennigpfeiffer, „Wanderung mit dem
Harzklub Bad Harzburg“
14:30-16:30 Uhr Museum in der Remise, „Besichtigung der Remise“
17:00 Uhr
Wandelhalle, „Herzog-Julius-Konzert“ - Ein Lied
geht um die Welt - Operetten- und Musicalmelodien mit dem Ensemble „Viviparie“, Eintritt 15,00 1
(mit Kurkarte 13,00 1)
09:15 Uhr

Montag, 26. Januar

13:15 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Kurzwanderung“, 2,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Café Flora (ca. 45 Minuten).

Dienstag, 27. Januar
10:30 Uhr
16:00 Uhr

Haus der Natur, „Mit den Rangern die Natur
entdecken“, Wanderzeit ca. 3,5 Stunden
Wandelhalle, „Die unbekannte Bergwelt von
Tarragona“ - Eine Landschaft im Überfluss mit
Klippen, Wein, Oliven, Haselnüssen und Reis
im Ebrodelta - Dia-Vortrag von Horst Woick,
Harzburger Geschichtsverein, Info-Tel. 5 37 90

Mittwoch, 28. Januar
10:00 Uhr
14:30 Uhr

Museum in der Remise, „Führung mit Dia-Vortrag
über Bad Harzburg und Umgebung“
Rabenklippe, „Luchsfütterung“

Donnerstag, 29. Januar

08-13 Uhr
13:15 Uhr

Badepark, „Wochenmarkt“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Wanderung“
auf dem Ringwanderweg und über die Gestütswiesen
mit Einkehr Café Goldberg (ca. 45 Minuten).
Wanderzeit: 3,5 Stunden.

Freitag, 30. Januar
19:00 Uhr

Radau-Wasserfall, „Wildschwein am Spieß“ mit
Büfett, 17,00 1 pro Person, Anmeldung unter
Telefon 22 90

Samstag, 31. Januar
10:00 Uhr
10:15 Uhr
14:30 Uhr
17-20 Uhr
20:00 Uhr

Wandertreff Haus der Natur, „Stadtführung“
Wandertreff Haus der Natur, „Kurgast-Tageswanderung“ um den Eckerstausee mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Min.). Wanderzeit: 5 Stunden.
Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Frei-Eisbahn, „Eisdiskothek“ zu aktueller Musik,
Info-Tel. 0177/3 62 32 21
Bündheimer Schloß, „MEMENTO - orchestral
experience“, Jazz meets classic mit Sebastian
Studnitzky, Berliner Camerata & Guests, Vorverkauf
19,50 1, Abendkasse 22,00 1.

33

34

Musik – Kultur

Konzerte zur Adventszeit
Der Singekreis Ostpreußen lädt am 3. Adventssonntag, 14.
Dezember, zu einem Weihnachtskonzert in die Wandelhalle
im Badepark ein. Beginn ist um 15 Uhr, der Eintritt ist frei.
Am 4. Adventssonntag, 21. Dezember, ist der Jugendchor
Bad Harzburg in der Lutherkirche zu
hören. Von den Sängerinnen und
Sängern im Alter zwischen 13 und
23 Jahren, begleitet von Keyboard,
Orgel, Blockflöten oder a capella,
sind Weihnachtslieder aus England,
Deutschland und Italien zu hören.
Der stilistische Bogen spannt sich
vom geistlichen Volkslied bis zur modernen Filmmusik.
Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird um eine
Spende am Ausgang für die musikalische Arbeit in der
Luthergemeinde gebeten.
Am 1. und 2. Weihnachtstag spielt jeweils ab 17 Uhr Karsten
Krüger in der Lutherkirche weihnachtliche Musik auf der
großen, symphonischen Sauer-Orgel.

Notruftafel
Polizei

&

Feuerwehr/Rettungsdienst
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Kinderärztlicher Notdienst (Mi., Sa., So.)
Notdienst Augenärzte
Rettungsleitstelle / Krankentransport
Giftnotruf
Asklepios Harzklinik GmbH, Fritz-König-Stift
Frauenhaus Goslar
Kinderschutzbund
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche
Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte
Pannenhilfe des ADAC
Pannenhilfe des ACE
Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH

0053 22/911110
oder 110
112
116 117
018 05/112 04 55
05 31/7 00 99 33
053 21/1 92 22
05 51/1 92 40
053 22/7 60
053 21/30 61 32
053 22/8 64 00
053 22/8 24 43
116 116
018 02/22 22 22
07 11/5 30 33 66 77
053 22/7 50

Musik – Kultur

Heiligabend in der Wandelhalle
Die Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg bieten
traditionell wieder eine Veranstaltung
am Heiligabend, 24. Dezember, an. Mit
Beginn um 15.30 Uhr sind im PalmenCafé in der Wandelhalle im Badepark bei
Kaffee und Kuchen Lieder und Gedichte
zu Weihnachten zu hören. Das „Duo
Canto“ mit Regina Schwinge (Sopran)
und Rudolf Nabert (Bariton) wird gemeinsam mit dem Trio Rondo in der Besetzung Violine, Klavier und Cello bekannte weihnachtliche Weisen erklingen lassen, die auch
zum Teil zum Mitsingen einladen. Zudem werden beliebte
klassische Lieder dargeboten, und Dagmar Nabert liest
Geschichten und Gedichte vor.
Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information,
unter Telefon 7 53 30, Nordhäuser Straße 4, für 10,00 1 (mit
Kurkarte von 9,00 1) erhältlich.

Trio Rondo spielt zum neuen Jahr
Zur Weihnachts- und Neujahrszeit unterhalten das Trio
Rondo sowie Alleinunterhalter Nikolay Tcherkin die Besucher in der Wandelhalle. Ab
Freitag, 19. Dezember sind die
Musiker wie gewohnt zu hören (s. Veranstaltungen).
Zur Tradition gehört in Bad
Harzburg auch, das neue Jahr
mit Musik zu beginnen. Am
Donnerstag, 1. Januar, spielt
das Trio Rondo ab 11 Uhr in der Wandelhalle im Badepark
klassische Werke von Mozart, Beethoven, Brahms u.a. und
zwischendurch immer wieder beliebte Walzer der Johann
Strauß-Dynastie. Der Eintritt ist frei.

35

36

Musik – Kultur

Schlosskonzert mit Silent Radio
Silent Radio zeigen seit über zehn Jahren,
dass es einen Unterschied zwischen bloßem „Covern“ und wirklichem „Interpretieren“ gibt. Immer wieder ist das Publikum davon begeistert. Zur besinnlichen
Jahreszeit verspricht die Band bei ihrem
Gastspiel am Samstag, 13. Dezember, ab
20 Uhr (Einlass ab 19.15 Uhr) im Bündheimer Schloss einen ganz besonderen,
akustisch geprägten, intensiven Abend
bei dem die ruhigen Momente im Vordergrund stehen.

DESiMOs Spezial-Club
Auch die dritte Weihnachts-Ausgabe (die 14. insgesamt) vom diesjährigen DESiMOs Spezial-Club am
Donnerstag, 18. Dezember, 20 Uhr
(Einlass ab 19.15 Uhr) im Bündheimer
Schloss wird nach dem bewährten
Muster veranstaltet: Überraschung,
Überraschung, Überraschung! - Ist ja
schließlich auch bald Weihnachten ...

Neujahrskonzert im Kursaal
„Ich hätt´ getanzt heut´ Nacht,
...“ - unter diesem Motto wird
mit dem Braunschweigischen
Staatsorchester beim traditionellen Neujahrskonzert in Bad
Harzburg am Freitag, 9. Januar,
ab 20 Uhr im Kursaal (Einlass ab
19.30 Uhr) in das Jahr 2015
gestartet. Der Eintrittspreis für
Erwachsene beträgt im Vorverkauf ab 28,00 1 (Abendkasse
ab 30,00 1). Da die Nachfrage immer sehr groß ist, empfiehlt
sich eine frühzeitige Reservierung.

Musik – Kultur

Comedy mit Markus Barth
„In meinem Alter war Jesus schon
auferstanden. Ich bin noch nicht
mal tot. Da läuft doch was schief!“
Deswegen will Markus Barth jetzt
mal was leisten! Marathon, Pandas
retten, multinationalen Mischkonzern gründen - egal, Hauptsache
was für die Nachwelt! Vielleicht
reicht es ja auch schon, ein paar
drängende Fragen zu beantworten: Warum sinkt ab 30 die
Bullshit-Toleranz so dramatisch? Ist Franz Kafka wirklich der
Richtige, um mir Lebenshilfe zu geben? Und die Frage aller
Fragen: Hatte Gott wirklich für jeden Menschen einen großen Plan - oder war bei manchen nicht einfach noch ein
bisschen Fleisch übrig?
Ein Abend übers Schaffen und Scheitern - und den Spaß an
beidem verspricht das Comedy-Soloprogramm „Mitte 30 und
noch nicht einmal auferstanden“ von Markus Barth am
Samstag, 24. Januar, 20 Uhr (Einlass ab 19.15 Uhr) im
Bündheimer Schloss.

Night of the Dance im Kursaal
Der irische Stepptanz, Ausdruck unbändiger Lebensfreude reißt die Zuschauer seit
Jahrzehnten mit. In der neuen
Produktion von Night of the
Dance steht er deshalb im Vordergrund. Das hochkarätige
Ensemble ist unter dem Titel
„Irish Dance reloaded“ auf
großer Europatournee und macht am Freitag, 16. Januar,
auch Station im Bad Harzburger Kursaal. Beginn der Show
ist um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Im Vorverkauf ab 24,95 1.
Weitere Informationen und Karten zu den Veranstaltungen des
Kulturklub Bad Harzburg auf den Seiten 36 und 37 sind unter
Telefon (0 53 22) 18 88 und www.kulturklub-bad-harzburg.de
zu erhalten.

37

38

Musik – Kultur

Operetten- und Musicalmelodien
In der Reihe der Herzog-Julius-Konzerte sind am Sonntag,
25. Januar, Operetten- und Musicalmelodien in der Wandelhalle im Badepark zu hören. Unter dem Titel „Ein Lied geht
um die Welt“ spielt das Ensemble „Viviparie“ mit Valerie
Koning (Sopran), Marian Henze (Tenor) und Nikolai Jurezjo
am Klavier. Beginn des Konzerts ist um 17 Uhr. Der Eintritt
kostet 15,00 1 (mit Kurkarte 13,00 1). Die weiteren Termine
der Herzog-Julius-Konzerte 2015 sind am 22. Februar, 22.
März, 19. April und 3. Mai. Beginn ist an diesen Sonntagen
immer um 17 Uhr. Karten sind im Vorverkauf in der TouristInformation, Nordhäuser Straße 4, Telefon (0 53 22) 7 53 30,
info@bad-harzburg.de, zu erhalten.

Memento – Jazz meets classic
Schon immer war Sebastian Studnitzky als Wanderer zwischen den Genres
Jazz, Klassik und Elektro unterwegs. Mit
MEMENTO – orchestral experience
bringt er seine Vielseitigkeit und stilistische Aufgeschlossenheit eindrucksvoll auf den Punkt. Von der Berliner
Camerata und Gästen begleitet zelebriert er am Samstag, 31. Januar, im
Bündheimer Schloss sein faszinierend
emotionales Spiel an Trompete und
Klavier. Beginn ist um 20 Uhr.
Bei seiner ungewöhnlichen Musik erscheint kein Ton zu viel. Sie ist detailliert, minimalistisch, transparent, dabei von großer emotionaler Tiefe und beeindruckend eigen. Sebastian Studnitzky
setzt sich mit seiner Musik wohltuend vom gängigen Klassik
-Jazz Crossover ab. Hier wird tatsächlich etwas ganz Neues
geschaffen. Musik zu kantig für Pop, zu emotional für Jazz,
zu üppig für Elektro, zu groovig für Avantgarde.
Karten sind im Vorverkauf bei der Goslarschen Zeitung,
Tel. 96 86 0 für 19,50 1 (Abendkasse 22,00 1) zu erhalten.

Musik – Kultur

Silvesterfeiern in Bad Harzburg
Die Jahreswende ist natürlich auch in Bad Harzburg wieder
ein Anlass zum Feiern. Hier eine Übersicht der größeren
Angebote (alle Preisangaben pro Person):

Hotel Braunschweiger Hof: Menü (4-Gang 95,00 1, 6-Gang
125,00 1), Tanz mit Live-Musik und Alleinunterhalter Dirk
Prohaska, Tombola und Feuerwerk, ab 19 Uhr.
Hotel Seela: Begrüßungscocktail, großes Büfett, Mitternachtssuppe, Pfannkuchen und Kaffee für 72,00 1, von 19 bis
2 Uhr im Festsaal.
Spielbank: Aktionen und Überraschungen, geöffnet ab 13 Uhr,
Tageskarte 2,00 1, Gäste müssen mindestens 18 Jahre (Personalausweis) sein.
Waldgaststätte Marienteich-Baude: Tanzkapelle mit italienischem Tenor, Wildfütterung, 5-Gang-Menü inkl. Bier,
Wein, Sekt, alkoholfreie Getränke und Kaffee für 99,00 1,
von 19 bis 4 Uhr.
Café Goldberg: Gala-Büfett, Piccolo, Berliner und Kaffee,
Live-Musik, Panoramablick auf Bad Harzburg für 53,00 1, ab
18 Uhr.
Sportpark-Gaststätte: Kalt-Warmes-Büfett, Mitternachtskaffee, -sekt und Berliner, DJ-Musik, Preis 50,00 1, ab 19.30 Uhr.
Kursaal: Begrüßungssekt, Gala-Büfett und Mitternachtssekt, Moderation Nicole Freytag und Livemusik durch die
Tanzband „Rampenlicht“ für 65,00 1, Einlass ab 19 Uhr.
Palmen-Café: Festliches Dinner am Kamin, Preis 35,00 1,
von 18 bis 22 Uhr.
Weitere Informationen sind bei der Tourist-Information
unter Tel. (0 53 22) 7 53 30 zu erhalten.

39

40

Highlights 2014/2015

Dezember 2014
31. Dezember

Silvesterpartys

31. Dezember

32. Bad Harzburger Silvesterlauf

Januar 2015
04. Januar

2. Cylocross im Sportpark

09. Januar

Neujahrskonzert

Februar 2015
bis 22. Februar

Frei-Eisbahn an der Sole-Therme

April 2015
03. April

Eröffnung Baumwipfelpfad im Kalten Tal

03. bis 06. April

Oster-Oldtimertreffen

Mai 2015
17. Mai

Kastanienblütenfest

23. Mai

9. Bad Harzburger Bergmarathon

Juni 2015
18. bis 28. Juni

46. Bad Harzburger Musiktage

25. bis 28. Juni

16. Harzer Triketreffen

Juli 2015
18. bis 26. Juli

136. Bad Harzburger Galopprennwoche

August 2015
07. bis 09. August

17. Internationales Vielseitigkeitsreitturnier

15. und 16. August

2. Internationales Cabrio-Treffen

21. August

Open-Air-Summernight

22. und 23. August

Salz- und Lichterfest

September 2015
05. und 06. September Dressur- und Springturnier
12. und 13. September 13. Shetland-Pony-Festival
27. September

20. Kastanienfest

Oktober 2015
02. bis 04. Oktober

6. Internationales Bad Harzburger
Oldtimertreffen

09. bis 11. Oktober

Deutsche Meisterschaft Orientierungslauf

(Stand 15. November 2014/Änderungen möglich)

Branchenverzeichnis A–B
Ausflugslokale:
Bistro „Verde“, Nordhäuser Straße 3 (in der Sole-Therme), Tel. 5 53 37 97

41
A

Café „Goldberg“, OT Göttingerode, Tel. 28 73, (Busverbindung), dienstags Ruhetag,
Dezember montags und dienstags Ruhetag, 24. und 25. Dezember geschlossen
Café-Restaurant Peters, Obere Bummelallee, Tel. 28 27
Café „Winuwuk“, Kunstausstellung „Sonnenhof“, Tel. 14 59,
Waldstraße 9, Bushaltestelle Lärchenweg, montags und dienstags Ruhetag,
22. bis 24. Dezember geschlossen, 29. und 30. Dezember kein Ruhetag
Der Windbeutel-König, Gemkenthal 1/B 498, 38707 Altenau – direkt am
Okersee, Tel. (0 53 28) 17 13
Hexenstübchen am Wohnmobil-Stellplatz, täglich ab 17 Uhr,
Tel. 0175/8 44 66 03
Hofcafé „Zum Schwalbennest“, Tel. 87209, Hauptstr. 23, Bettingerode
Hofladen für exquisite Wohnaccessoires, Mi. bis So.14.00 bis 18.00 Uhr
Kästehaus, Tel. (0 53 21) 69 13, oberhalb des Okertales,
herrlicher Rundblick, montags Ruhetag, 22. bis 24. Dezember geschlossen
Landgasthaus „Eckerkrug“, OT Eckertal, Tel. 9 50 79 13, (Busverbindung),
montags und dienstags Ruhetag
Restaurant „Aubergine am Golfplatz“, Tel. 5 59 05 45, 01. Januar geschlossen
Sportpark-Gaststätte an der Rennbahn, Tel. 87 85 97, montags Ruhetag,
24., 25. Dezember und 01. Januar geschlossen
Waldcafé am Jungborn, Tel. 55 36 80, täglich geöffnet ab April 2015
Waldgaststätte „Marienteich-Baude“, Hofladen 11.00 bis 18.00 Uhr,
Tel. 5 54 95 44, montags Ruhetag, Dezember kein Ruhetag, 24. Dezember
geschlossen
Waldgaststätte „Molkenhaus“, Tel. 78 43 44, Wildfütterung,
Abenteuerspielplatz, donnerstags Ruhetag, 24. Dezember geschlossen
Waldgasthaus „Rabenklippe“, Tel. 28 55, Kaffeeterrasse, Luchsgehege,
Brockenblick und Blick über das Eckertal, montags Ruhetag, Betriebsferien bis
einschl. 24. Dezember
Waldgaststätte Radau-Wasserfall, Tel. 22 90, Kindereisenbahn,
freitags bis sonntags geöffnet, vom 19. Dezember bis 11. Januar täglich geöffnet

Ärztenotruf:
Notfallpraxis Asklepios Harzklinik, Goslar, Kösliner Str. 12,
Mi. 14-20 Uhr, Fr. 15-20 Uhr, Sa., So., Feiertag 08.00 bis 20.00 Uhr,
Telefon (0 53 21) 68 90 30,
Notdienst auch nachts unter der Telefonnummer 116 117

Ausstellung:
Haus der Natur (neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im
Kurpark), Erlebnisausstellung über Nationalpark und Forstwirtschaft
im Harz. Geöffnet täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr, montags – außer an
Feiertagen – geschlossen, Tel. Ausstellung: 78 43 37, Pädagogische Begleitung:
5 30 06, Exkursionsbegleitung: 5 30 01 – Luchs-Information Harz –

Bogenschießen:
Im Ortsteil Westerode, Auskunft: Klaus Neumann, Tel. (0 53 21) 8 23 01
Sportpark an der Rennbahn, Auskunft: (0 53 21) 4 22 33

B

42

Branchenverzeichnis B–F
Boule:
Für jedermann (kostenlose Benutzung). Kugeln gegen Pfand (5,00 1)
während der Öffnungszeiten im Palmen-Café. Anregungen gibt die DeutschFranzösische Gesellschaft während ihrer Spielzeit donnerstags ab 16.00 Uhr.

Bridge:
Bridge Club Bad Harzburg e.V., Infos zu Spielmöglichkeiten, Rezeption,
Braunschweiger Hof, Tel. 78 80, E-Mail: info@hotel-braunschweiger-hof.de

Brocken:
Wandergebiet im Nationalpark, 1.141 m über NN. Zu erreichen von
Bad Harzburg über Eckertalsperre, Teufelsstieg oder Torfhaus, Goetheweg.
Auskunft erteilt die Tourist-Information.

Brunnenausschank in der Wandelhalle:
montags–freitags 09.00 bis13.00 Uhr und 14.00 bis 15.30 Uhr,
samstags, sonntags, feiertags 09.00 bis 12.30 Uhr, Tel. 7 53 85

Bücherei:
siehe Text Seite 47 unter Stadtbücherei

Burgberg-Seilbahn:
Die nördlichste Großkabinenbahn Deutschlands fährt in 3 Minuten auf den
Großen Burgberg (483 m). Burgruinen, historischer Rundweg, Canossasäule,
herrliche Rundsicht auf das Harzvorland, Tel. 7 53 70. (siehe auch Seite 18),
Wartungszeit 09. März bis einschl. 20. März

C

Campingplatz:
Freizeit-Oase „HARZ-Camp“ Göttingerode, Tel. 8 12 15
Die Wölfe vom Wolfstein, Tel. 01 52/54 00 40 21

Catchen/Wrestling:
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14.00 bis 18.00 Uhr, Tel. 9 09 60

D
E

Diskothek:
Diskothek „Fun Factory“, Goedeckekamp 4 (Gewerbegebiet), Tel. 8 78 90 01

Einkaufen:
Edeka-aktiv, Herzog-Wilhelm-Str. 68, sonntags 11.00 bis 13.00 Uhr geöffnet
(nur von Ostern bis Oktober)

Eislauf:
Zwischen Sole-Therme und Wohnmobil-Stellplatz, Info Tel. 0 39 41/59 58 86,
montags bis donnerstags 10.00 bis 18.00 Uhr, freitags und samstags 10.00 bis
20.00 Uhr, sonntags 10.00 bis 18.00 Uhr, ab 5. Januar 2015 montags bis donnerstags 12.00 bis 18.00 Uhr. Bis voraussichtlich 22. Februar 2015

F

Fitness-Center:
Evers Sportcenter, Tel. 8 32 00
Praxis Kröppelin, Tel. 5 14 84

Freibad:
Silberbornbad: Erlebnisbecken, weitere Außenanlage mit Fun-Becken und Rutschen, Cafeteria, Sportpark an der Rennbahn, Bushaltestelle, Parkplatz,
Tel. 7 53 05

Branchenverzeichnis F–J

43

Freizeitpark:
Krodoland „Sport und Spaß“, Fasanenstraße 21, Westerode,
Telefon 87 73 32, Öffnungszeiten täglich 10.00-19.00 Uhr,
wochentags nur von 14.00 bis 19.00 Uhr

Galerie:
Rathaus Galerie, Forstwiese 5, Tel. 740

G

Golf:
18-Löcher-Anlage, Trainer, Anmeldung Golf-Club Harz e.V.,
Am Breitenberg 107, Tel. 10 96 u. 67 37

Hallenbäder:
Sole-Therme mit Innenbecken (32° C), 2 Außenbecken (28°C), Solarium, FKKSonnendeck, Sauna-Erlebniswelt, Massagen, Beauty-Bereich, Bistro „Verde“
Telefon 7 53 60
Wartungszeit vom 20. April bis einschl. 26. April 2015

H

Silberbornbad: 25 m-Becken, Kinder- und Saunabereich, Solarium, Cafeteria,
Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05, Winterpause bis Frühjahr 2015

Haus der Natur:
Neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark, geöffnet täglich von
10.00 bis 17.00 Uhr, montags (außer an Feiertagen) geschlossen – Tel. 78 43 37

Hochseilpark:
Im Kalten Tal, Bad Harzburg, Info-Tel. 03 94 57/9 86 20

Hofladen:
Kunsthandwerk, Saison-Ausstellungen und Künstler-Atelier, Kulinarisches,
mittwochs bis sonntags von 14.00 bis 18.00 Uhr, Hauptstraße 23, Bettingerode,
Tel. 8 72 09

Information:
Tourist-Information Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
Wandelhalle, Badepark, Tel. 7 53 85

I

Internetzugang für jedermann:
Stadtbücherei, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Öffnungszeiten Seite 47

Jugendtreff/Jugendförderung:
Gestütsstraße 12, Tel. 8 76 73, Infos, Ferienpässe,
Aktionen und Programme unter: www.jugend-treff.de sowie Rathaus und
Jugendtreff. Kontakte: Büro 8 76 77, Fax 8 76 79, Treff 8 76 73,
E-Mail: info@jugend-treff.de

J

Jugendherberge:
Jugendherberge Torfhaus, Tel. 0 53 20/242, Fax: 254
Naturfreundehaus (80 Betten), OT Bündheim, Waldstraße 5, Tel. 45 82

Kartenvorverkauf:
Kulturklub, Tel. 18 88
Tourist-Information, Tel. 7 53 30

K

44

Branchenverzeichnis K–L
Kegeln:
Appartmenthaus, Tel. 5 33 81, Hotel Seela, Tel. 79 60, Tennispark Bad Harzburg,
Tel. 90 70, Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Tel. 78 80

Kinderbetreuung:
Info-Tel. 0 53 21/7 64 24 oder 7 64 56, www.landkreis-goslar.de

Kinderspielplätze:
Im Stadtpark neben den Tennisplätzen, im Schlosspark, im Kurpark, Abenteuerspielplatz am Molkenhaus, an der Eichenbergschule und in den Ortsteilen

Kirchliche Nachrichten:
Gottesdienste siehe Auslagen und
www.bad-harzburg.de/veranstaltungen/gottesdienste-heilige-messe
Ökumenischer Kirchenladen, Schmiedestr. 7, Tel. 0152/23 05 32 79
Kirchenführungen, Info-Tel.: 48 23

Krankenhaus:
Asklepios GmbH „Fritz-König-Stift“, Ilsenburger Straße 95, Tel. 760

Krodoland „Sport und Spaß“:
Fasanenstraße 21 (Westerode), Tel. 87 73 32,
Öffnungszeiten täglich 10.00 bis 19.00 Uhr,
wochentags von 14.00 bis 19.00 Uhr

Kulturklub:
Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 18 88, E-Mail: info@kulturklub-bad-harzburg.de

Kunstausstellungen:
„Kleine Galerie“ im Rathaus, Tel. 740
Kunsthandwerk und wechselnde Ausstellungen im „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00

Kurkonzerte:
Wandelhalle, Tel. 7 53 85 (siehe Veranstaltungskalender)

Kursaal:
Tel. 7 53 13 (siehe Veranstaltungskalender)

Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe:
Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 30

Kutschfahrten:
Rüdiger Hasenbalg, Tel. 55 36 80 und 0172/3 89 90 54

L

Leichtathletik:
Sportanlage an der Planstraße, OT Harlingerode

Lesesaal:
In der Wandelhalle im Badepark: montags 09.00 bis 13.00 Uhr und 14.00 bis
16.00 Uhr, dienstags bis sonntags und feiertags 09.00 bis 16.00 Uhr und in der
Stadtbücherei (Öffnungszeiten Seite 47)

Branchenverzeichnis L–P

45

Luchsgehege:
Luchse an der Rabenklippe, mittwochs und samstags Fütterung 14.30 Uhr

Märchenwald:
Nordhäuser Straße 1A, Tel. 35 90, täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr
(März bis Oktober)

M

Malschule Bad Harzburg:
Malkurse für Erwachsene und Kinder, Kreativkurse, Ferienprogramme,
Kindergeburtstage. Herzog-Wilhelm-Straße 93, Tel. 87 72 62

Medizinische Trainingstherapie:
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53

Mehrgenerationenspielplatz:
Im Kurpark, Fitnessgeräte

Minigolf-Turnieranlage:
Ostern bis Ende Oktober im Kurpark, Firmenturniere und Kindergeburtstage.
Außerdem warme und kalte Getränke sowie Eis. Tel. 0177/1 57 46 70

Minigolf im Krodoland:
Pit Pat (Tisch-Minigolf), Spiel-Golf (Natur-Minigolf) und Fußball-Golf
Tel. 87 73 32

Mountainbike-Verleih:
MTB-Verleih, Touren, Transfer,
BikeHouseHarz, Ilsenburger Str. 112, Tel. 9 87 06 23

Museum in der Remise:
Forstwiese, mittwochs 10.00 Uhr Diavortrag, sonntags 14.30 bis 16.30 Uhr
Besichtigung, bis einschl. 10. Dezember geschlossen

Nordic-Walking:
Annette Pelz, Tel. 0172/9 59 08 65

Pferdewetten (Deutschland, England, Frankreich):
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70

Polizei:
Notruf 110, Herzog-Wilhelm-Straße 47, Tel. 91 11 10

Ponyreiten:
Waldcafé am Jungborn, jeden Dienstag 15.00 bis 18.00 Uhr, Info-Tel. 55 36 80

Postagentur:
Herzog-Wilhelm-Straße 80, montags bis freitags 09.00 bis 12.30 Uhr, montags,
dienstags und donnerstags 14.30 bis 18.00 Uhr, freitags 14.30 bis 17.00 Uhr,
samstags 09.00 bis 12.30 Uhr

Puppentheater:
Harzburger Puppentheater, Tel. 92 87 64 (siehe Veranstaltungskalender)

N
P

46
R

Branchenverzeichnis P–S
Radsport:
R.V. Germania Harlingerode, Hallensport, dienstags um 19.00 Uhr,
Turnhalle Harlingerode, Heinz-Otto Hartewieg, Tel. 8 16 13
Nordharzer RSG, Training jew. dienstags mit dem Rennrad (60 bis 100 km),
18.00 Uhr, Treffpunkt BIKE-STORE am Bahnhof.
Steffen Abel, Tel. 0160/97 93 56 22

Reiten:
Reit- und Trainingszentrum Bad Harzburg, Hoher Weg 1,
38667 Bad Harzburg/Westerode, Tel. 8 00 66: Boxenvermietung,
„Pferdehotel“, Reitunterricht, Ausritte, Lehrgänge, alternative Bodenarbeit
Reitsportanlage „Buritz“, Bettingeröder Straße 1, OT Westerode, Tel. 87 73 32
Reitsportanlage „Kattenbach“, Fasanenstraße 21, Tel. 87 73 32

Rennverein:
Harzburger Rennverein, An der Rennbahn, Tel. 36 07

Rollstuhlverleih:
Sanitätshaus Färber, Herzog-Wilhelm-Straße 34, Tel. 28 18

S

Saunarien:
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60,
Wartungszeit: 20. April bis einschl. 26. April 2015
Silberbornbad, Sportpark an der Rennbahn, Tel. 7 53 05,
Winterpause bis Frühjahr 2015

Schach:
Cafeteria Werner-von-Siemens-Gymnasium,
mittwochs 15.45 bis 19.00 Uhr Kinder und Jugendliche, ab 19.00 Uhr Erwachsene, Info Tel. 16 68 und 27 57
Tourist-Information,
donnerstags ab 18.00 Uhr Erwachsene, Info Tel. 16 68 und 27 57
Freischachanlage an der Tourist-Information
Freischachanlage im Kurpark

Segway:
Ausleihe am Wohnmobil-Stellplatz, Stadttour: täglich 10.00 Uhr,
Tel. 0175/8 44 66 03 oder RK Tours 0151/11 08 35 19

Schießen:
Tontaubenschießen am Weißberg, (zwischen Bettingerode und Eckertal),
alle 14 Tage samstags von 14 bis 16 Uhr, Tel. 8 23 86
Kurgästen ist die Möglichkeit gegeben, gegen Vorlage der Kurkarte am Schießsport teilzunehmen. Auskunft über Übungszeiten erteilt das Schützenhaus,
Schützenstraße 8, Tel. 9 87 50 88.

Spielbank:
Automatenspiel täglich 13.00 bis 02.00 Uhr, Klassisches Spiel (American Roulette) Tägl. 19.00 bis 01.00 Uhr. Ausweispflicht (Personalausweis oder Reisepass). Herzog-Julius-Str. 64b (Badepark) Tel. 9 60 10.

Spielothek und Sportwetten:
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70

Branchenverzeichnis S–V

47

Sportabzeichen:
Für Kurgäste in Bronze, Silber und Gold, Leichtathletik-Zentrum
Harlingerode. Ansprechpartner: Sabine Höhmann Tel. 8 19 30

Sport-Live-Übertragung:
Gaststätte „Amadeus“ Herzog-Julius-Straße 67, Tel. 5 03 48
„Sportpark-Gaststätte“ Herbrink 30, Tel. 87 85 97

Stadtbücherei:
Im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15,
Mo. bis Fr. 10.00 bis 13.00 Uhr, Mo., Di., Do., Fr. 15.00 bis 18.00 Uhr,
Sa. 10.00 bis 12.00 Uhr

Stadtführung:
Gang durch den Kurort jeden Samstag (10.00 Uhr),
Treffpunkt: Wandertreff Haus der Natur

Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“:
Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 99

Stadtverwaltung:
Rathaus, Forstwiese 5, Tel. 740; Öffnungszeiten: Servicebüro:
montags bis donnerstags 07.00 bis 17.00 Uhr, freitags 07.00 bis 13.00 Uhr,
allgemein: montags bis freitags 09.00 bis 12.00 Uhr, donnerstags 14.00 bis
17.00 Uhr und nach Vereinbarung, E-Mail: info@stadt-bad-harzburg.de

Swin-Golf:
Krodoland, Telefon: 87 73 32

Tanzen:
Domizil, nur freitags und samstags geöffnet
(Sonderveranstaltungen siehe Aushang), Tel. 33 77

T

Hotel Seela samstags ab 20.00 Uhr, Tel. 79 60

Taxen:
Tel. 8 12 10, 8 13 33, 33 23, 5 44 29

Tennis:
6 Tennisplätze mit Klubhaus Am Stadtpark 41, Tel. 15 43 oder 50 20 27
Tennishalle Tennispark Westerode, Tel. 90 70

Tierärztlicher Notdienst:
www.goslar-tierarzt.de

Tischtennis:
Für Kurgäste mittwochs 10.00 bis 12.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
OT Göttingerode, Tel. 85 33

Verkehrsverein:
Am Bahnhof, Tel. 29 27, Auskünfte: Zimmernachweis.
Geöffnet montags bis freitags 08.30 bis 15.30 Uhr, samstags 09.00 bis 12.00 Uhr

Vollblutgestüt:
Im Stadtteil Bündheim, Tel. 8 15 65

V

48
W

Branchenverzeichnis V–Z
Wandelhalle:
Im Badepark, Tel. 7 53 85. Palmen-Café, Lesesaal, Kurkonzert, Vorträge,
Trinkbrunnen Öffnungszeiten: montags–freitags 09.00 bis 13.00 Uhr und
14.00–16.00 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09.00 bis 13.00 Uhr

Wanderwege – Wander-Tipps:
Broschüre in der Tourist-Information erhältlich.
Geführte Wanderungen siehe Veranstaltungskalender

Wassersport:
Schiffsrundfahrten, Segeln, Bootsverleih, Surfschule auf dem Okerstausee,
Segeln, Bootsverleih und Badeanstalt am Vienenburger See.
Auskunft: Tourist-Information, Tel. 7 53 30

Wellness und Beauty:
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60,
Wartungszeit: 20. April bis einschl. 26. April 2015
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Hotel Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Vitalhotel Am Stadtpark, Am Stadtpark 2, Tel. 7 80 90
Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60

Wildfütterung:
Molkenhaus, Tel. 78 43 44
Marienteich-Baude, Tel. 5 54 95 44

Wildgehege:
Am Golfplatz mit Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild

Winter-Angebote:
Eisbahn an der Sole-Therme (siehe Seite 42)
Ski- u. Rodellift Körber, Torfhaus, Tel. 0 53 29/69 00 60
Loipe: vom Torfhaus zum Molkenhaus, Rennbahn
Torfhaus: Ski- und Wandergebiet 800 m über NN, Busverbindung
Rodelbahnen: Naturbahn Bad Harzburg (Großparkplatz, ca. 300 m),
am Golfplatz, am Butterberg, am Langenberg für Kinder
Schlittenverleih: Tourist-Information, Tel. 7 53 30,
Skiverleih: Sportpark Zentrum, Tel. 87 85 97
Ski- und Schlittenverleih: Torfhaus, Tel. 0 53 22/55 91 29
Pferdeschlittenfahrten: Hasenbalg, Tel. 0 53 22/55 36 80

Wohnmobil-Stellplatz:
Tel. 0175 / 8 44 66 03

Wrestling/Catchen:
Turnhalle Bettingerode, Training: sonntags 14.00 bis 17.00 Uhr, Tel. 9 09 60

Y
Z

Yoga:
MTK Bad Harzburg, Liebfrauenstraße 7, Tel. 29 90, Übungszeiten: dienstags
08.45 bis 09.45 Uhr und 19.15 bis 20.30 Uhr, donnerstags 15.30 bis 16.30 Uhr

Zimmernachweis:
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27

‡ 6DPVWDJV DE  8KU 7DQ]

www.harz-hotelvictoria.de · h.victoria@t-online.de
www.harz-hotelvictoria.de · h.victoria@t-online.de

Hotel Rosenau
Rosenau
Hotel

Liebe Urlauber, liebe Gäste,★★★ 

%DG +DU]EXUJ
7HOHIRQ    
7HOHID[     
ZZZKRWHOVHHODGH
LQIR#KRWHOVHHODGH

‡ 0RGHUQH .RPIRUW]LPPHU PLW 'XVFKH :&
5DGLR )DUE79 7HOHIRQ
‡ +DOOHQEDG 6DXQD )LWQHVVUDXP
‡ 5HVWDXUDQW Å-XOLXV +DOO´ 1LFKWUDX
FKHU  %DU VHSDUDWHV 'LlW5HVWDXUDQW
‡ 7DJXQJV XQG 9HUDQVWDOWXQJVUlXPH
ELV  3HUVRQHQ
‡ %HDXW\IDUP
‡ %lGHU  0DVVDJHDEWHLOXQJ
‡ .HJHOEDKQHQ
‡ 5HVWDXUDQW Å=XP  (QGHU´ 5DXFKHU
‡ 6DPVWDJV DE  8KU 7DQ]

fröhlich-familiäre Atmosphäre und unsere★★★
Erfahrung
lassen Ihren Urlaub in Bad Harzburg zu einem besonde-

ren Erlebnis werden. Wir bieten unseren Gästen großInh. Annett Padberg-Koch
zügige, gemütliche Zimmer mit viel Komfort, sowie
5 Generationen Familienbetrieb im ♥ BadInh.
Harzburgs
Goslarsche
9kostenlose
· 38667 Bad
Harzburg
AnnettStraße
Padberg-Koch
Nutzung
von Sauna, Solarium und HotelTelefon 0 53Straße
22-22957
· Telefax
53 22-96 14 35
Goslarsche
· 38667
Bad0 Harzburg
parkplatz.
www.rosenauhotel.de
·Telefax
E-Mail:
Telefon
0 53 22-22 57In ·unserer
0info@rosenauhotel.de
53 22-96
14 35
Auswahl
haben wir
eine Vielzahl attraktiver· E-Mail:
Angebote
für 2 bis 21
Urlaub.
www.rosenauhotel.de
info@rosenauhotel.de
Das romantische Hotel mit dem persönlichen
und gepflegten
Ambiente
in Tage
Ausstattung
und

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Service.
Zentral und
ruhig
Behagliche und
Zimmer
mit
Kabel-TV,
DurchwahlDas
romantische
Hotel
mitgelegen.
dem persönlichen
gepflegten
Ambiente
in Ausstattung
und
IhreDusche/WC,
Familie
Reul-Vieth
telefon, Radiowecker.
Kurpark,Therapiezentrum,
undTennisplatz
in der
Nähe. HoService.
Zentral und ruhig
gelegen. BehaglicheSole-Therme,
Zimmer mitGolfDusche/WC,
Kabel-TV,
Durchwahlteleigene
Parkplätze und
Liegewiese.
telefon,
Radiowecker.
Kurpark,Therapiezentrum,
Sole-Therme, Golf- undTennisplatz in der Nähe. Hoteleigene Parkplätze und Liegewiese.

Haus Bismarck ★★★★
★ ★
Haus
Bismarck
Unser Hotel
liegt mitten im schönen Bad
Herzog-Wilhelm-Straße 74 · 38667 Bad Harzburg
Telefon 0 5322-780 50 · Telefax 0 5322-780 5500
www.harz-hotelvictoria.de · h.victoria@t-online.de

Harzburg.
müssen
zwei Minuten
Unser
HotelSie
liegt
mittenkeine
im schönen
Bad
gehen, bisSie
Siemüssen
das Stadtzentrum
und die
Harzburg.
keine zwei Minuten
wunderschöne
Bummelallee
erreichen.
gehen, bis Sie das Stadtzentrum und die
Von Ihrem Zimmer
aus habenerreichen.
Sie einen
wunderschöne
Bummelallee
herrlichen
Blick aufaus
die haben
HarzerSie
Berge

Von
Ihrem Zimmer
einen
egal zu welcher
Jahreszeit
Sie Berge
uns beherrlichen
Blick auf
die Harzer

suchen,
die Laubwälder
sind
egal zu welcher
Jahreszeit
Sie uns beimmer
den
Ausblick
wert!
suchen, die Laubwälder sind
immer den Ausblick wert!
★★★

Hotel Rosenau

Inh. Annett Padberg-Koch
Goslarsche Straße 9 · 38667 Bad Harzburg
Telefon 0 53 22-22 57 · Telefax 0 53 22-96 14 35
www.rosenauhotel.de · E-Mail: info@rosenauhotel.de

Das romantische Hotel mit dem persönlichen und gepflegten Ambiente in Ausstattung und

Susanne
Service. Petereit
Zentral und ruhig gelegen. Behagliche Zimmer mit Dusche/WC, Kabel-TV, DurchwahlBismarckstraße
Bad Harzburg
telefon, Radiowecker.
Kurpark,Therapiezentrum,
Sole-Therme, Golf- undTennisplatz in der Nähe. HoSusanne
Petereit39 · 38667
Telefon
0 53
22 -62
· Telefax
92 · Haus-Bismarck@gmx.de · www.haus-bismarck.de
Bismarckstraße
39 ·2738667
Bad 62
Harzburg
teleigene
Parkplätze
und
Liegewiese.
Telefon 0 53 22 -62 27 · Telefax 62 92 · Haus-Bismarck@gmx.de · www.haus-bismarck.de

Haus Bismarck ★★★
Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad
Bäckerstraße 31–35 Erholen
Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
H
otel
gehen, bis Sie das Stadtzentrum und die
Bäckerstraße
31–35
38640 Goslar
Wandern wunderschöne Bummelallee erreichen.
38640
Goslar
Telefon (0 53 21) 33
33 33Von Ihrem Zimmer aus haben Sie einen
Biken
Blick auf die Harzer Berge –
Telefon (0 53 21)Golfen
33 33
33 herrlichen
egal zu
welcher Jahreszeit Sie uns beLust
auf
Urlaub

Schwimmwww.creaktiv-printandmore.de
für jeden Gast
www.creaktiv-printandmore.de
bad
H
l
suchen, die Laubwälder sind
immer den Ausblick wert!

arz Aute

Wellness & Erholung
Massagen, Bäder, Wohlfühl- u. Verwöhntage

Sauna
Massagen
Pauschalangebote
Hunde willkommen

Nordhäuser Straße 3 · 38667 Bad Harzburg
Susanne Petereit
Telefon (0 53 22) 9 66 77 · Fax (0 53 22) 96 67 99
Bismarckstraße 39 · 38667 Bad Harzburg
E-Mail: Harz-Autel@t-online.de
· Internet:
Telefon
0 53 22 -62 27 · Telefax
62 92www.Harz-Autel.de
· Haus-Bismarck@gmx.de · www.haus-bismarck.de

Beauty & Kosmetik
in unserer Spa-Abteilung „La Divina“

Gesundheit & Fitness
Nordic Walking, Wandern, Golfen & mehr ...

Gern senden wir Ihnen auch unsere ausführlichen Prospekte zu.
Am Stadtpark 2, 38667 Bad Harzburg, Tel. 05322.78090, Fax -89
www.vitalhotel-am-stadtpark.de, info@vitalhotel-am-stadtpark.de

Bäckerstraße 31–35
38640 Goslar
Telefon (0 53 21) 33 33 33
Die Zeitung für die Harzregion.

www.creaktiv-printandmore.de

W e ll n e s
s-W
ande rland

Veranstaltungen
und Informationen

Dezember 2014/
Januar

2015

Frei-Eisbahn

aktuell

Related Interests