Sie sind auf Seite 1von 29
Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf- und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15.

Öffentliche Finanzierungshilfen beim Auf- und Ausbau der Selbständigkeit

Existenz 2014, MOC Referent:

Christine Beck

15. November 2014

Auf- und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November
Auf- und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November
Auf- und Ausbau der Selbständigkeit Existenz 2014, MOC Referent: Christine Beck 15. November 2014 15. November
Agenda • Vorstellung der LfA • Kerngeschäftsfelder • Allgemeine Informationen zu Förderkrediten • Die

Agenda

Vorstellung der LfA

Kerngeschäftsfelder

Allgemeine Informationen zu Förderkrediten

Die Förderinstrumente der LfA-Gruppe

Haftungsentlastungen (Haftungsfreistellung, Bürgschaft)

Gründungsfinanzierung

Vorstellung der KfW

Gründungsfinanzierung

15. November 2014 | 2

Bürgschaft) • Gründungsfinanzierung • Vorstellung der KfW • Gründungsfinanzierung 15. November 2014 | 2
Bürgschaft) • Gründungsfinanzierung • Vorstellung der KfW • Gründungsfinanzierung 15. November 2014 | 2
LfA Förderbank Bayern im Überblick • Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende

LfA Förderbank Bayern im Überblick

Gegründet 1951, staatliche Spezialbank für eine umfassende Wirtschaftsförderung in Bayern.

Kernkompetenz: Unternehmensfinanzierung mit den Geschäftsfeldern Gründung, Wachstum, Innovation, Umweltschutz und Stabilisierung.

Um den Wirtschaftsstandort zu stärken, unterstützt die LfA auch kommunale Infrastrukturvorhaben.

Zielgruppe: mittelständische Unternehmen, Freiberufler, Gründer und Kommunen in Bayern.

Rd. 300 Mitarbeiter (LfA-Gruppe rd. 440), die Bilanzsumme liegt bei ca. 22 Mrd. EUR.

15. November 2014 | 3

in Bayern. • Rd. 300 Mitarbeiter (LfA-Gruppe rd. 440), die Bilanzsumme liegt bei ca. 22 Mrd.
in Bayern. • Rd. 300 Mitarbeiter (LfA-Gruppe rd. 440), die Bilanzsumme liegt bei ca. 22 Mrd.
Geschäftsfelder und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November

Geschäftsfelder und Förderaufgaben

Geschäftsfelder und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November

Gründung

Geschäftsfelder und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November

Wachstum

Geschäftsfelder und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November

Innovation

und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November 2014

Umweltschutz

und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November 2014 | 4

Stabilisierung

und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November 2014 | 4

Infrastruktur

und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November 2014 | 4

15. November 2014 | 4

und Förderaufgaben Gründung Wachstum Innovation Umweltschutz Stabilisierung Infrastruktur 15. November 2014 | 4
Hausbankprinzip Der Unternehmer •erstellt ein Konzept •informiert sich ggf. bei der LfA-Förderberatung (Tel.

Hausbankprinzip

Der Unternehmer •erstellt ein Konzept •informiert sich ggf. bei der LfA-Förderberatung (Tel. 0800/ 21 24
Der Unternehmer
•erstellt ein Konzept
•informiert sich ggf. bei der
LfA-Förderberatung
(Tel. 0800/ 21 24 24 0
kostenfrei)
•führt Finanzierungsgespräche mit
potenziellen Hausbanken
Die Hausbank
Die Hausbank
• schließt den Darlehensvertrag mit
dem Unternehmen
• ruft Darlehensmittel nach Bedarf
bei der LfA ab
•hilft bei der Antragstellung
•prüft Vorhaben und Bonität
•leitet den Antrag weiter an
die LfA
• zahlt die Mittel aus
Die LfA Förderbank Bayern
•prüft den Antrag
•leitet der Hausbank ein Darlehens-,
Bürgschafts- oder dem Unternehmer
ein Beteiligungsangebot zu
der Hausbank ein Darlehens-, Bürgschafts- oder dem Unternehmer ein Beteiligungsangebot zu 15. November 2014 | 5

15. November 2014 | 5

Ausbildungsplätze Prinzipien der öffentlichen Förderung Anteilsfinanzierung • öffentliche Hilfen sind immer

Ausbildungsplätze

Prinzipien der öffentlichen Förderung

Anteilsfinanzierung

öffentliche Hilfen sind immer „Hilfen zur Selbsthilfe“

Antragstellung vor Vorhabensbeginn

vor Eingehen eines wesentlichen finanziellen Engagements

unschädlich sind rechtliche und organisatorische Vorbereitungsmaßnahmen

Hausbankprinzip

Beantragung und Ausreichung der finanziellen Hilfen über die Hausbank

die Hausbank trägt das Risiko

bei unzureichenden Sicherheiten sind i. d. R. Risikoentlastungen möglich

Verwendungsnachweis

Dokumentation der durchgeführten Investitionen spätestens 1/2 Jahr nach Zahlung der letzten Rechnung durch den Kreditnehmer/die Hausbank

spätestens 1/2 Jahr nach Zahlung der letzten Rechnung durch den Kreditnehmer/die Hausbank 15. November 2014 |

15. November 2014 | 6

Grundprinzip des risikogerechten Zinssystems Risikoeinschätzung der Hausbank 1. Schritt Bestimmung der Bonitätsklasse

Grundprinzip des risikogerechten Zinssystems

Risikoeinschätzung der Hausbank

1. Schritt

Zinssystems Risikoeinschätzung der Hausbank 1. Schritt Bestimmung der Bonitätsklasse Einschätzung der

Bestimmung der Bonitätsklasse Einschätzung der Wirtschaftlichen Verhältnisse (Bonität)

2. Schritt

der Wirtschaftlichen Verhältnisse (Bonität ) 2. Schritt Bestimmung der Besicherungsklasse Beurteilung der

Bestimmung der Besicherungsklasse Beurteilung der Sicherheiten

15. November 2014 | 7

3. Schritt

der Sicherheiten 15. November 2014 | 7 3. Schritt Ermittlung der Preisklasse 4. Schritt Vereinbarung der

Ermittlung der Preisklasse

4. Schritt

der Sicherheiten 15. November 2014 | 7 3. Schritt Ermittlung der Preisklasse 4. Schritt Vereinbarung der

Vereinbarung der Konditionen

der Sicherheiten 15. November 2014 | 7 3. Schritt Ermittlung der Preisklasse 4. Schritt Vereinbarung der
Förderinstrumente der LfA Fördermöglichkeiten der LfA-Gruppe Fremdkapital • Programmdarlehen •

Förderinstrumente der LfA

Fördermöglichkeiten der LfA-Gruppe
Fördermöglichkeiten der LfA-Gruppe

Fremdkapital

Programmdarlehen

Konsortialdarlehen

Globaldarlehen

15. November 2014 | 8

Risikoübernahme

Haftungsfreistellung

Bürgschaften

Garantie

Beteiligungskapital

BayBG (Ex.gr. LfA)

Bayern Kapital

Beratung

Kundencenter

Repräsentanz Nürnberg

Beratertage

Veranstaltungen

Task-Force

Runder Tisch Bayern

• Repräsentanz Nürnberg • Beratertage • Veranstaltungen • Task-Force • Runder Tisch Bayern
Risikoentlastung 15. November 2014 | 9

Risikoentlastung

Risikoentlastung 15. November 2014 | 9
Risikoentlastung 15. November 2014 | 9
Risikoentlastung 15. November 2014 | 9
Risikoteilung zwischen LfA und Hausbanken Haftungsfreistellungen Auftragsgarantien Mittelständisches Bürgschaftsprogramm

Risikoteilung zwischen LfA und Hausbanken

Haftungsfreistellungen

zwischen LfA und Hausbanken Haftungsfreistellungen Auftragsgarantien Mittelständisches Bürgschaftsprogramm

Auftragsgarantien

LfA und Hausbanken Haftungsfreistellungen Auftragsgarantien Mittelständisches Bürgschaftsprogramm 15. November 2014 |

Mittelständisches Bürgschaftsprogramm

LfA und Hausbanken Haftungsfreistellungen Auftragsgarantien Mittelständisches Bürgschaftsprogramm 15. November 2014 | 10

15. November 2014 | 10

LfA und Hausbanken Haftungsfreistellungen Auftragsgarantien Mittelständisches Bürgschaftsprogramm 15. November 2014 | 10
Risikoübernahme durch Haftungsfreistellung "HaftungPlus" Risikoentlastung der Hausbank bei nicht ausreichenden

Risikoübernahme durch Haftungsfreistellung "HaftungPlus"

Risikoentlastung der Hausbank bei nicht ausreichenden banküblichen Sicherheiten

Startkredit / Startkredit 100

70

% Gründung

Investivkredit / Investivkredit 100 Investivkredit 100 Pro

60

% Wachstum

70

% Wachstum

Universalkredit Universalkredit Innovativ

60

%

70

%

Regionalkredit (einschl. Fremdenverkehr, bis max. 250 TEUR LfA-Obligo)

50

%

Technokredit

50

% bzw. 70 %

Ökokredit Investivkredit Energie

50

%

50

%

15. November 2014 | 11

Technokredit 50 % bzw. 70 % Ökokredit Investivkredit Energie 50 % 50 % 15. November 2014
Risikoübernahme durch Bürgschaften Risikoentlastung der Hausbank bei nicht ausreichenden banküblichen Sicherheiten

Risikoübernahme durch Bürgschaften

Risikoentlastung der Hausbank bei nicht ausreichenden banküblichen Sicherheiten

Förderfähige Vorhaben

Bürgschaftssatz

Investitionen

max. 80 %

Inlandsavale

max. 60 %

Akutkredit und Betriebsmittel

max. 50 %

Bürgschaftsgeber: LfA Förderbank Bayern bzw Bürgschaftsbank Bayern in Abhängigkeit von dem Wirtschaftsbereich in dem das Unternehmen tätig ist.

15. November 2014 | 12

Bayern in Abhängigkeit von dem Wirtschaftsbereich in dem das Unternehmen tätig ist. 15. November 2014 |
Gründung Sie gründen oder übernehmen ein Unternehmen – wir helfen Ihnen dabei 15 November 2014

Gründung

Sie gründen oder übernehmen ein Unternehmen – wir helfen Ihnen dabei

Gründung Sie gründen oder übernehmen ein Unternehmen – wir helfen Ihnen dabei 15 November 2014 |
Gründung Sie gründen oder übernehmen ein Unternehmen – wir helfen Ihnen dabei 15 November 2014 |
Gründung Sie gründen oder übernehmen ein Unternehmen – wir helfen Ihnen dabei 15 November 2014 |
Gründung Existenzgründung mit der LfA Sie gründen ein Unternehmen Sie übernehmen ein Unternehmen Sie beteiligen

Gründung

Existenzgründung mit der LfA

Sie gründen ein Unternehmen Sie übernehmen ein Unternehmen Sie beteiligen sich an einem Unternehmen
Sie gründen
ein Unternehmen
Sie übernehmen
ein Unternehmen
Sie beteiligen
sich an einem Unternehmen

15. November 2014 | 14

Die Lösung für Sie

Startkredit

Startkredit 100

Universalkredit

Haftungsentlastungen

| 14 Die Lösung für Sie • Startkredit • Startkredit 100 • Universalkredit • Haftungsentlastungen
Gründung Startkredit, Starkredit 100 Startkredit • Vorhaben wird zu Existenzgründungskonditionen gefördert • stark

Gründung

Startkredit, Starkredit 100

Startkredit

Vorhaben wird zu Existenzgründungskonditionen gefördert stark zinssubventioniert Vorhabensmindestbetrag: 30.000 EUR Finanzierungsanteil 40 % Darlehensmindestbetrag: 12.000 EUR Darlehenshöchstbetrag: 310.000 EUR Laufzeiten von 4 - 20 Jahren je nach Vorhaben

Startkredit 100

Aufstockung des Startkredit-Finanzierungsanteils auf bis zu 100 % Darlehensmindestbetrag: 2.500 EUR Vorhabensgrenze 10 Mio. EUR Laufzeiten von 4 - 20 Jahren je nach Vorhaben

15. November 2014 | 15

2.500 EUR • Vorhabensgrenze 10 Mio. EUR • Laufzeiten von 4 - 20 Jahren je nach
Gründung Universalkredit Verwendungszweck: Investitionen + wesentliche Aufstockungen des Warenlagers sowie der allgemeine

Gründung

Universalkredit

Verwendungszweck:

Investitionen + wesentliche Aufstockungen des Warenlagers sowie der allgemeine Betriebsmittelbedarf einschließlich Umschuldung kurzfristiger Verbindlichkeiten.

Darlehensmindestbetrag 25.000 EUR Darlehenshöchstbetrag 10 Mio. EUR Finanzierungsanteil bis zu 100 % des förderfähigen Vorhabens Laufzeiten von 3 – 20 Jahren je nach Vorhaben (z.B. Betriebsmittel/Ware max. 8 Jahre)

15. November 2014 | 16

➜ Laufzeiten von 3 – 20 Jahren je nach Vorhaben (z.B. Betriebsmittel/Ware max. 8 Jahre) 15.
Gründung Existenzgründungsfinanzierung Sie gründen ein Unternehmen Kapitalbedarf TEUR Finanzierungsmittel

Gründung

Existenzgründungsfinanzierung

Sie gründen ein Unternehmen

Sie gründen ein Unternehmen Kapitalbedarf TEUR Finanzierungsmittel Anteil
Sie gründen ein Unternehmen Kapitalbedarf TEUR Finanzierungsmittel Anteil

Kapitalbedarf

TEUR

Finanzierungsmittel

Anteil

TEUR

Grundstück

100

Startkredit

40 %

260

Bauliche Investitionen

300

Startkredit 100

60 %

390

Maschinen/Einrichtungen 150

 

Waren

100

Gesamtkapitalbedarf

650

Gesamtfinanzierung

100 %

650

Risikoentlastungen in Form von Haftungsfreistellungen durch die LfA oder Bürgschaften der LfA / Bürgschaftsbank Bayern sind möglich.

15. November 2014 | 17

durch die LfA oder Bürgschaften der LfA / Bürgschaftsbank Bayern sind möglich. 15. November 2014 |
Gründung Existenzgründungsfinanzierung Sie übernehmen ein Unternehmen Kapitalbedarf TEUR Finanzierungsmittel

Gründung

Existenzgründungsfinanzierung

Sie übernehmen ein Unternehmen

Sie übernehmen ein Unternehmen Kapitalbedarf TEUR Finanzierungsmittel TEUR
Sie übernehmen ein Unternehmen Kapitalbedarf TEUR Finanzierungsmittel TEUR

Kapitalbedarf

TEUR

Finanzierungsmittel

TEUR

Übernahmepreis

300

Startkredit

120

Betriebsmittel

200

Startkredit 100

180

 

Universalkredit

200

Gesamtkapitalbedarf

500

Gesamtfinanzierung

500

Risikoentlastungen in Form von Haftungsfreistellungen durch die LfA oder Bürgschaften der LfA / Bürgschaftsbank Bayern sind möglich.

15. November 2014 | 18

durch die LfA oder Bürgschaften der LfA / Bürgschaftsbank Bayern sind möglich. 15. November 2014 |
Beispiel zur Haftungsfreistellung (Startkredit/Startkredit 100) Vorhaben: Anschaffung von Maschinen und BGA für 200.000

Beispiel zur Haftungsfreistellung (Startkredit/Startkredit 100)

Vorhaben:

Anschaffung von Maschinen und BGA für 200.000 EUR

Vorhaben: Anschaffung von Maschinen und BGA für 200.000 EUR Finanzierung TEUR vorhandene
Vorhaben: Anschaffung von Maschinen und BGA für 200.000 EUR Finanzierung TEUR vorhandene

Finanzierung

TEUR

vorhandene Sicherheiten/Werthaltigkeit

TEUR

Startkredit (Maschinen)

80.000

Sicherungsübereignung Warenlager und BGA

Startkredit 100

120.000

Werthaltig:

90.000

Gesamt

200.000

eventueller Ausfallbetrag der Hausbank

ohne Haftungsfreistellung:

mit 70 % Haftungsfreistellung:

110.000 EUR 33.000 EUR

15. November 2014 | 19

der Hausbank ohne Haftungsfreistellung: mit 70 % Haftungsfreistellung: 110.000 EUR 33.000 EUR 15. November 2014 |
Gründung Beratungsmöglichkeiten Persönliche Beratung • LfA-Beratungssprechtage in allen Regierungsbezirken •

Gründung

Beratungsmöglichkeiten

Persönliche Beratung LfA-Beratungssprechtage in allen Regierungsbezirken LfA-Förderberatung in München

LfA-Förderberatung

LfA-Förderberatung

Königinstraße 15 80539 München

Tel.: 0800 / 21 24 24 0 (kostenfrei) Fax: 089 / 21 24 - 22 16 E-Mail: info@lfa.de

Beratung vor Ort (nach tel. Terminvereinbarung) Öffnungszeiten:

Mo - Do:

8:00 - 18:00 Uhr

Fr:

8:00 - 15:00 Uhr

Weitere Informationen: www.lfa.de

15 November 2014 | 20

Mo - Do: 8:00 - 18:00 Uhr Fr: 8:00 - 15:00 Uhr Weitere Informationen: www.lfa.de 15
Mo - Do: 8:00 - 18:00 Uhr Fr: 8:00 - 15:00 Uhr Weitere Informationen: www.lfa.de 15
Die Gründungsförderung der KfW Bank aus Verantwortung
Die Gründungsförderung der
KfW
Bank aus Verantwortung
Gründungs- und Mittelstandsfinanzierung KfW - Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben Inländische Förderung

Gründungs- und Mittelstandsfinanzierung

KfW - Eine Bank mit vielfältigen Aufgaben

Inländische Förderung Internationales Geschäft Wir fördern Deutschland Wir sichern Internationalisierung Wir
Inländische Förderung
Internationales Geschäft
Wir fördern Deutschland
Wir sichern
Internationalisierung
Wir fördern
Entwicklung
Privatpersonen
Unternehmen
Öffentliche
Einrichtungen
Export- &
Projektfinanzierung
Entwicklungs- &
Transformationsländer
- Gründen
- Kommunale/soziale
- Neubau
- Erweitern &
Basisversorgung
- Bestandsimmobilie
Festigen
Internationale
- Energetische
- Studieren &
Qualifzieren
- Innovation
Projekt- &
Stadtsanierung
Förderung
Entwicklungs- &
Transformationsländer
- Energie & Umwelt
Exportfinanzierung
- Kommunale
Energieversorgung
Förderung Umwelt- und Klimaschutz
- Energie & Umwelt Exportfinanzierung - Kommunale Energieversorgung Förderung Umwelt- und Klimaschutz 22

22

Gründungs- und Mittelstandsfinanzierung Programmstruktur KfW Mittelstandsbank Allgemeine Gründungsfinanzierung

Gründungs- und Mittelstandsfinanzierung

Programmstruktur

KfW Mittelstandsbank Allgemeine Gründungsfinanzierung Unternehmensfinanzierung › ERP-Gründerkredit - StartGeld
KfW Mittelstandsbank
Allgemeine
Gründungsfinanzierung
Unternehmensfinanzierung
› ERP-Gründerkredit - StartGeld
› KfW-Unternehmerkredit
› ERP-Gründerkredit - Universell
› ERP-Innovationsprogramm
› ERP-Kapital für Gründung
› Gründercoaching Deutschland
› ERP-Regionalförderprogramm

› ERP-Startfonds

› Beteiligungskapital für Wachstum, Innovation und Nachfolge

› Energieberatung Mittelstand

› KfW-Energieeffizienzprogramm

› KfW-Programm Erneuerbare Energien

› KfW-Umweltprogramm

› BMU-Umweltinnovationsprogramm

› KfW-Programm Erneuerbare Energien › KfW-Umweltprogramm › BMU-Umweltinnovationsprogramm 23

23

ERP-Gründerkredit – StartGeld Die Komplettlösung bis 100.000 Euro Bis zu bis Fremdfinanzierung 100.000 zu 100.000

ERP-Gründerkredit – StartGeld

Die Komplettlösung bis 100.000 Euro

– StartGeld Die Komplettlösung bis 100.000 Euro Bis zu bis Fremdfinanzierung 100.000 zu 100.000 EUR EUR

Bis zu bis Fremdfinanzierung 100.000 zu 100.000 EUR EUR Fremdfinanzierung

Bis zu Betriebsmittelanteil bis 30.000 zu 30.000 EUR EUR Betriebsmittelanteil

Förderung bis 3 Jahre nach Gründung

Anfänglicher Nebenerwerb möglich

3 Jahre nach Gründung Anfänglicher Nebenerwerb möglich Vorteil: 80 % Haftungsfreistellung für die Hausbank

Vorteil: 80 % Haftungsfreistellung für die Hausbank inklusive!

Jahre nach Gründung Anfänglicher Nebenerwerb möglich Vorteil: 80 % Haftungsfreistellung für die Hausbank inklusive! 24

24

Finanzierungsbeispiel 1 Zwei Friseurmeisterinnen planen sich mit der Neueröffnung eines eigenen Friseursalons

Finanzierungsbeispiel 1

Zwei Friseurmeisterinnen planen sich mit der Neueröffnung eines eigenen Friseursalons selbstständig zu machen.

Investitionsplan EUR Umbau/Renovierung 30.000 Geschäftsausstattung 100.000 Betriebsmittel/Anlaufkosten 20.000
Investitionsplan
EUR
Umbau/Renovierung
30.000
Geschäftsausstattung
100.000
Betriebsmittel/Anlaufkosten
20.000
Summe
150.000
100.000 Betriebsmittel/Anlaufkosten 20.000 Summe 150.000 ERP-Gründerkredit StartGeld Einführung Gründerkredit

ERP-Gründerkredit StartGeld

20.000 Summe 150.000 ERP-Gründerkredit StartGeld Einführung Gründerkredit StartGeld Gründercoaching

Einführung20.000 Summe 150.000 ERP-Gründerkredit StartGeld Gründerkredit StartGeld Gründercoaching Gründerkredit

Gründerkredit StartGeld

Gründercoaching

Gründerkredit Universell

ERP-Kapital für Gründung

25

ERP-Gründerkredit StartGeld Finanzierungsbeispiel 1 Investitionsplan EUR Umbaukosten/Renovierung 30.000

ERP-Gründerkredit StartGeld

Finanzierungsbeispiel 1

Investitionsplan EUR Umbaukosten/Renovierung 30.000 Einrichtung/Ausstattung 100.000 Betriebsmittel 20.000 Summe
Investitionsplan
EUR
Umbaukosten/Renovierung
30.000
Einrichtung/Ausstattung
100.000
Betriebsmittel
20.000
Summe
150.000
Finanzierungsplan
EUR
Eigenkapital
ERP-Gründerkredit StartGeld 1
ERP-Gründerkredit StartGeld 2
20.000
65.000
65.000
Summe
150.000
Einführung
Gründerkredit StartGeld
Gründerkredit Universell
ERP-Kapital für Gründung
26

Gründercoaching

Gründercoaching Deutschland Beratungsstark mit bis zu 4.500 Euro Zuschuss bis 5 Jahre nach Gründung 50

Gründercoaching Deutschland

Beratungsstark mit bis zu 4.500 Euro Zuschuss

bis 5 Jahre nach Gründung

50 % bzw. 75 % Zuschuss

max. 3.000 EUR bzw. 4.500 EUR

bis zu 12 Monate Coachingzeitraum

3.000 EUR bzw. 4.500 EUR bis zu 12 Monate Coachingzeitraum Antragstellung über KfW-Regionalpartner

Antragstellung über KfW-Regionalpartner www.gruender-coaching-deutschland.de

KfW-Regionalpartner www.gruender-coaching-deutschland.de Einführung Gründercoaching Gründerkredit StartGeld

Einführung

Gründercoaching

Gründerkredit StartGeld

Gründerkredit Universell

ERP-Kapital für Gründung

27

Sie benötigen weitere Informationen? Kontaktdaten Infocenter der KfW • Montag bis Freitag von 8.00 –

Sie benötigen weitere Informationen?

Kontaktdaten

Infocenter der KfW • Montag bis Freitag von 8.00 – 17.30 Uhr • 0800 539
Infocenter der KfW
• Montag bis Freitag von 8.00 – 17.30 Uhr
• 0800 539 9001 (Gründer und Mittelstand)
• 0800 539 9002 (Bauen, Sanieren und Kommunen)
• infocenter@kfw.de

www.kfw.de

• Produktfinder

• Tilgungsrechner

www.kfw-beraterforum.de

• exklusive Informationen für Geschäftspartner

• Produktfinder • Tilgungsrechner www.kfw-beraterforum.de • exklusive Informationen für Geschäftspartner 28
• Produktfinder • Tilgungsrechner www.kfw-beraterforum.de • exklusive Informationen für Geschäftspartner 28
• Produktfinder • Tilgungsrechner www.kfw-beraterforum.de • exklusive Informationen für Geschäftspartner 28

28

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. 15. November 2014 | 29 www.lfa.de

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

15. November 2014 | 29
15. November 2014 | 29
www.lfa.de
www.lfa.de
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. 15. November 2014 | 29 www.lfa.de