1

2
Das Wichtigste zuerst

Die Liebe zur Erde
bedingt eine Bodenreform
für das Staatsgebiet

im

als Vorbild auch für alle anderen Nationen

3

PLAN B

BODENREFORM

4

Impressum
Der Inhalt darf unverfälscht durch die
fotomechanische Wiedergabe, sinngemäße Übersetzungen und
zur Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen
Systemen, verwendet werden. Es wird sogar darum gebeten
diese Informationen zum Wohle der Erde zu vervielfältigen und
zu verteilen.

für die deutschsprachige Ausgabe
„Der Regenbogenvogelverlag“

Autor : Prof. Dr. Thomas von Wedenland
von der staatlichen Fakultät zu Preußen

Gestaltung & Satz: Jillian – Louis Innovationsfabrik
Verlag :
Der Regenbogenvogelverlag
Lektorat : Stepfanie F. / Alexandra J.

Inhaltsverzeichnis

5
Vorwort „ Die deutsche Seele“
Bodenreform Teil 1
Familienlandsitzsiedlungen
Befreiungsgedenktag 18. Februar
Deutsche Reich Auferstehung

Propolis
Dort wo meine Ahnen
DJO
Der Trick der Dunkelmächte
Holt Euch eure Heimat zurück

Die Verfassungsverkündung
Nationalversammlung
Gott und Rassismus
Zusammenfassung
Freunde in des Feindesreihen / Hoffnung
Überführung von Immigranten in die Heimat
Artikel 156 BRD Übernahme

Hoffnung
Es ist viel mehr als nur ein Job
Wichtig ist das Gleichgewicht
Guerillia Gardening Nerja
Dank an alle die mutigen Kelten
Alles gelogen
Was wissen wir eigentlich von Liebe
Verurteilt keine Stammesgeschwister
Gute Nachrichten
Die Prophezeiung
Das Gesetz der Unsterblichkeit
Die Kelten

Bodenreform Teil 2
Brauchtumsfeste
Die politische Situation
Die Gebietskörperschaft
Ich bin Preuße
Das dritte Auge
Der letzte freie Mann
Das zweite Gesetz der Unsterblichkeit

7
8
9
11
15

19
20
24
31

32
34
37
39
41
43
49
52

55
65
66
68
69
73
74
75
78
79
82
83

88
92
93
96
98
99
101
104

6
Historisch Bedeutsames
Appell
Seelenentwicklung
Inkraftsetzung der Verfassung
Verfassungsverbreitung
SdKW
Königreich Lusitania
Auszug aus der Verfassung
Das Deutsche Reich ist frei
Britische Botschaft bestätigt
König v. Preußen Opfer

Bodenreform bedeutet Freiheitszurückgewinnung
Beginn der Bodenreform
Bevollmächtigte vergeben das Land
Gesetz für Stammessiedler
Festival der Führungskräfte
Immer weniger Städte in Deutschland
Traumreiter
Gerechtigkeit
Gesetzesverstoß des Projektes Grabow

Öffentliche Anzeige
Vorsicht bei Attilla
Rüge an die Bundeswehr
Übernahme der BRD GmbH

105
107
108
110
111
112
113
114
116
119

121
128
130
131
134
147
149
151
154
156

163
170
207
215

Der Bund zweier Menschen „Die Trauung“

225

Erzählung Anastasias
Beendigung der Facebook – Freundschaft
Natürlich hätte ich deinen Atem
Neid und Gier Hetzjagd beim Solar Festival
Weltfrieden ist keine Utopie
Der Befehl des Königs an alle Offiziere
Alter Mann
Wladimir Megre / Einladung Festival
Wladimir Putins genialer Schachzug
Friedensvertrag

227
252
253
255
266
266
287
289
335
342

7

Von der deutschen Seele erwartet man wohl stets besondere Leistungen
und doch hatte ich aufgehört auf irgendeine Errungenschaft stolz zu
sein, die uns beinahe alle in den Abgrund gestürzt haben.
Bei alle dem Erfindungsreichtum unserer deutschen Seele haben wir
beinahe das Wesentliche vergessen, nämlich uns behutsam um den
göttlichen Garten vor unserer Haustür, sowie auf der Erde global zu
kümmern.
Was alles bis zu dem heutigen Tage geschehen war, liest sich wie ein
erlebter Horrortraum und doch ist die Hoffnung und auch eine neuartige
Kraft vorhanden, welche nun die Vervollkommnung des Lebensraumes
vollziehen wird. Ich nenne diese Kraft die Transformationsenergie !
Das Wesentliche zu wiederholen, ist ein wesentlicher Bestandteil meines
Lebens mittlerweile geworden, das weiß jeder der mich vor allem
persönlich kennengelernt hat.
So erzähle ich seit Jahren gebetsmühlenartig, von der durchzuführenden
Bodenreform im eigenem Land also des

, sowie von dem Wunsch beseelt, global und sogar universell schöne
Landschaften durch Gärten entstehen zu lassen.
An dieser Stelle
ehre ich alle Gärtnerinnen und Gärtner dieser Erde
die wahren Helden der Welt !

8

Teil 1
Ich gab Interviews zu dem Thema, der Wichtigkeit einer Bodenreform,
im Internet dazu, aus der guten Absicht heraus auch anderen den Eintritt
in die Ewigkeit zu erleichtern, die scheinbar nicht mehr von sehr vielen
erreicht werden kann, wenn man nicht elementares Wissen über die
Reinkarnationslehre besitzt.
Es geht bei meinem Streben, als Staatsmann, in meinem Leben vor allem
nun auch vermehrt darum, liebenswerte Geschwisterseelen, vor der
vollständigen Auflösung zu bewahren, dem sogenanntem Tot! Die
bösartigen Wesenheiten allerdings, können von mir aus schon gestern
bereits alle ausgestorben sein.
Zum Glück wird es nun auch zunehmenst schwerer, der Göttinnen sei
Dank, das sich destruktive Energiewesen weiter durch das Blut
fortpflanzen! Das Böse stirbt aus, sofern die Göttinnen sich EINIG sind
nur noch mit liebenswerten Männern das Bett zu teilen!

Das Böse (althochdeutsch bôsi, von bausja- ‚gering‘, ‚schlecht‘)
(Althochdeutsch = Die Sprache Gottes)

Vielleicht wundern Sie sich nun über diese Aussage, des Aussterbens
des Bösen, und doch bemerke ich zusehenst, wie sich die Göttinnen
vernünftige Männer aussuchen, die sich in Ihrem Geiste liebenswert
schöpferisch betätigen oder sich dem Geist der Schöpfung hingegeben
haben.

9
Eine Abkehr von Männern, die dem Geist der Zerstörung dienen, ist
überall bei mir im persönlichem Umfeld zu erkennen und ich befürworte
diese Entscheidung der Göttinnen ( Frauen ) sehr, sich von
Zerstörerenergien abzuwenden, vor allem körperlich. Mördern sollte
jede Art der Fortpflanzung entzogen werden. Dies ist der Schlüssel zu
einer friedfertigen Zukunft für alle Völker dieser Erde.
Doch alleine durch eine Abkehr der Frauenwelt von Zerstörergeistern,
ist die Erde noch nicht schöner geworden, daher ist es die besondere
Aufgabe der heutigen Zeit die Erde wieder durch unsere Liebe zu heilen,
vor allem durch den Aufbau von

Sie als Leser sind sicherlich nicht einfach nur so auf den folgenden
Inhalt meines 18. Buches gestoßen, sondern stehen wahrscheinlich mit
meinen Herzenswünschen so derart in Verbindung, dass ich nun meine
Gedanken und Strategien in Ruhe aufzeigen kann, welche zur Befreiung
des Deutschen Reiches bereits geführt haben und diese welche den
Herzenswunsch der Göttin Anastasia erfüllen sollen !
Für Erstleser meiner Werke, sollte hier gleich folgendes klargestellt
werden !
Ich bin nicht derjenige der das 3. Reich fortführen will, wie es die BRD
GmbH wo möglich bis zur Übernahme getan hat, sondern ich bin der,
der das Deutsche Reich durch eine konstitutionelle Monarchie, hat
wieder auferstehen lassen*, hinein in das goldene Zeitalter des
„Lichtreiches“, wie ich es in meinem Buch beschrieben habe.

http://www.doctorfood.info/das-keltenkreuz-symbol-des-lichtreiches.html

10
Sehen Sie mir als selbsternannten Kaiser bitte nach, dass ich mich in
diesem Buchwerk manchmal wiederhole, das gilt vor allem für die
Verfassungskenner, denn das tue ich bewusst um die liebenswerten
Erstleser meiner Schriften abzuholen hinein in die schöne Zukunft.
Eigentlich wäre dieses Buchwerk, welches Sie nun lesen, das 21. in der
Buchreihe Mission Garten Eden, doch leider sind die Feinde des
Deutschen Reiches an einen meiner Aufenthaltsorte, am 26.06.2014
eingebrochen und haben unter anderem meine Ordner gestohlen, also
auch die Erstschrift der Staatsverfassung die am 28.01.2011 verkündet
wurde.
Doch Ihr meine Nachfahren und die anderen Leserinnen und Leser,
werden nun auch hier erfahren, dass diese sogenannte
Beschlagnahmung, der Alliierten ( BRD GmbH ), einen wundervollen
Nebeneffekt hat; denn dadurch können die Alliierten niemals mehr
behaupten, dass diese keine Kenntnis von der verkündeten
Staatsverfassung hätten !
Diese Staatsverfassung ist nun Archiviert und auch von den Feinden, des
Deutschen Reiches, sicherlich studiert worden. Eine mögliche
juristische 21 Tage Frist der Alliierten unsere Verfassung nicht
anzuerkennen, ist übrigens mittlerweile verstrichen und somit ist das
Deutsche Reich derzeit wohl das freieste Land der Erde!
Das bereits eigentlich seit dem verstreichen der 21 Tage Frist nach dem
28.01.2011 der offiziellen Verfassungsverkündung!

11

Der 18. Februar 2011
ist als der Tag der Befreiung
des Deutschen Reiches historisch belegbar
Der 18. Februar
ist hiermit erklärter Nationalfeiertag
Befreiungsgedenktag
Seit dem 28.06.2014 ist allerdings auch die Staatsverfassung des
Deutschen Reiches / des Staatenbundes der Königreiche Wedenland von
den Alliierten offiziell anerkannt denn durch deren Diebstahl den man
klar beweisen kann hatten wir sozusagen ein Schriftstück in der Hand
welches die Kenntnisnahme der Staatsverfassung zusätzlich eindeutig
beweist !
Hier eine Vergrößerung in einem Teilauszug

12
Auf den auch ersichtlich gestohlenen Festplatten ,waren noch viele
weitere wichtige historische Unterlagen gespeichert, nicht nur die
Staatsverfassung, die am 28.01.2011 verkündet wurde. Der gesamte
Schriftverkehr in Form von mehreren hunderten von Briefen an
Politiker, Musiker, Schauspieler, Unternehmer ist dort gespeichert
worden oder drauf gewesen! Auch alle meine Gedichte, Lieder, Bilder
sowie Bücher und Filmskripte sowie Musicals und die Seminar –
Konzerte der Reihen
Familienlandsitzseminar – Konzert Teil 1
Familienlandsitzseminar – Konzert Teil 2
sind gestohlen worden, wohl um auch meine Tätigkeiten zu behindern
noch mehr Mitmenschen mit den Inhalten zu erreichen!
Ich werde später im Kapitel öffentliche Anzeige, noch genauer darauf
eingehen. Doch möchte ich Sie nicht mit Nebensächlichkeiten vom
Wesentlichen ablenken. Daher für alle Leser die nur das Wichtige lesen
wollen gilt der Vermerk im Inhaltsverzeichnis die Passagen zu lesen die
als Thema Bodenreform wie folgt gekennzeichnet sind!

Hinweis :
Dieses Buch hier stellt den 21. Teil meines Werkes, Mission Garten Eden dar. Ich schreibe
dieses Buch der Ahnen für meine Nachkommen und stelle dieses auch der Öffentlichkeit
zur Verfügung, in der Funktion, meines Ehrenamtes als Staatsoberhaupt des Deutschen
Reiches / Staatenbundes der Königreiche Wedenland.

13

Das Deutsche Reich gänzlich zu befreien aus der Sklaverei und
Knechtschaft, herbeigeführt durch die Alliierten und fortgeführt zuletzt
durch den Alliierten – Besatzerstatus mittels der Verwaltungsfirma BRD
GmbH, ist nun zumindest auf der geistigen Ebene der Juristerei eine
gelöste Aufgabe, die mein Großvater, Heinz Patock, wohl auch von mir
verlangte und auch auf der Ebene der geistigen Verbindung gestellt
hatte. Mein Großvater war der Bundesgeschäftsführer der DJO.
Dazu, zur Organisation „DJO“ gleich nach der Zwischenbemerkung
mehr. Sie erinnern sich das der bereits folgende Satz mit einem
Sternchen versehen war!

Zitat :
…....sondern ich bin der, der das Deutsche Reich durch eine
konstitutionelle Monarchie, hat wieder auferstehen lassen*

14

*Auferstehung
Apropos „auferstanden“; Auferstehung! Ich bin erstens davon überzeugt,
durch angesammeltes Wissen aus mir selber heraus und durch immer
mehr auch äußerliche Bestätigungen, dass Jesus nicht am Kreuz
gestorben ist. Die christliche Himmelfahrt als solches hat aufgrund
meiner Naturbeobachtungen eigentlich eine ganz andere Bedeutung als
es uns dargestellt worden ist, in den okkulten Lehren, der verdrehten
Welt oder der Welt der Lügen!
Zum Zeitpunkt der Himmelfahrt also Mitte Mai, können wir ein
Naturphänomen beobachten, welches uns den genauen
naturphilosophischen Bezug zu dem Wort Himmelfahrt vermittelt. Denn
genau zu einer bestimmten Planetenkonstellation bekommen die Bienen
das Signal zum Ausschwärmen.
Dieser Zeitpunkt ist so perfekt gewählt, dass es ein neues Völkchen in
der verbleibenden Zeit, bis zum Kälteeinbruch des Winters, schaffen
würde wie aus dem Nichts sozusagen ein überlebenswichtiges Haus zu
erschaffen, um über den nächsten Winter zu kommen.

15
Hierzu muss vor allem eine aufwendige Wabenstruktur gebaut werden,
welche perfekt der Behausung angepasst wird und viele Eigenschaften
aufweisen muss um ein Überleben in Gesundheit zu ermöglichen.
Die Bienen schaffen unter anderem Windkanäle um die Wärme in den
Wintermonaten zu halten, innerhalb der Behausung, sowie eine Menge
Speisekammern mit unterschiedlichsten Sorten von Pollen und Honig
die eingelagert werden.
Ich selber bin mittlerweile auch Imker geworden und durch die
Bienenschlösser, die nun mittlerweile in zwei geschaffenen Gärten
stehen, war es möglich dieses wundervolle Naturschauspiel, Mitte Mai,
zusammen zu erleben. Karlheinz und Monika, Johanna, Michael, Eaten,
Kamil, Andrej und Ich, haben das Schwärmen, die Himmelfahrt,
wahrlich hautnah erlebt. Es war einfach beeindruckend und hat allen
viel Freude bereitet.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass die Bienen für uns
Menschen eine unglaublich bedeutsame Aufgabe haben, denn ohne
Bienen gäbe es viel weniger Bestäubung. Die Folgewirkungen der
liebsamen Bestäubungen, durch die Bienen, sind die leckeren Früchte
aus dem eigenem Garten. Das ist auch der Grund warum die Wedruss
oder Keltenvölker in den Bienen Gott erkannten. Denn die Biene ist ein
Schlüssel auch zum erfolgreichem Überleben der Menschen!
Die Parole für die heutige Zeit ist also nicht nur

16
HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK
sondern auch
IN JEDEN GARTEN GEHÖRT EIN BIENENVOLK

Fleißig ist das Bienenvolk das kann jeder beobachten und perfekt
durchdacht ist die Organisation des Staatsaufbaues der Bienen.
Bienen sind natürlich Vegetarier im Gegensatz zu den Aasessern
Wespen. Die männliche Biene die am höchsten fliegen kann, erreicht die
vorgeflogene, also himmlische Bienenkönigin, um diese zu begatten.
Damit die Eier, welche die König legen wird, kraftvoll das Überleben
sichern können, fliegt diese sehr hoch in die Kälte der Wolkenschichten
oder des Himmels hinein. Immer näher in Richtung der Sonne, der
Urkälte entgegen, versucht die Bienenkönigin vorzudringen. Nur die
wenigsten Bienen können in diese Kälte hinein folgen und so schafft es
letztendlich nur die robusteste, gesündeste männliche Biene die Königin
zu erreichen!

17
In der Kälte bestehen zu können, ohne künstliche Bekleidung und ohne
dabei ersichtlichen Schaden zu nehmen, ist ein klares Zeichen von einer
gesunden, inneren, körperlichen, starken Verfassung auch bei uns
Menschen. Das ist wohl auch der wahre Grund warum beispielsweise
die Sibirier als die gesündesten Menschen der Welt gelten!
Es ist ein wundervolles Naturschauspiel, welches wir also vor allem auf
der Nordhalbkugel zu Mitte Mai erleben können. Ja es ist wahrlich eine
Himmelfahrt die dort stattfindet und dazu ein freudiger Tanz der Bienen
in dem jede Einzelne Biene Ihre Position im Staat einnimmt und diese
Funktion dann ehrenhaft erfüllt.
Das Bienenvolk schützt sich zusammen vor äußeren Feinden, wie den
Parasiten, vor allem dadurch das besondere Naturstoffe gesammelt
werden. Propolis ist hierbei im besonderen erwähnt und wird nun gleich
genauer beschrieben.
Wenn wir die Organisation des Bienenvolkes auf das Menschenvolk
wieder übertragen würden, dann sähe die Welt sicherlich heute schon
viel schöner aus.
Der Mann der am höchsten zu Schwärmen in der Lage ist, also die
lichtvollsten Träume, Visionen innerlich zu modellieren in der Lage ist,
in körperlicher, ausgezeichneter Gesundheit, würde der Gatte der
Königin sein, welche das neue Leben hervorbringt.
Die Frau ( Göttin ) würde von jedem Stammeszugehörigem, des Volkes,
bestens versorgt werden, damit viele weitere Eier eine erfolgreiche
Entwicklung durchlaufen um vor allem auch den Stamm zu vergrößern.
Die Göttin ist also sinnbildlich der Schlüssel, zur Geburt, der eigenen
Zukunft.
„Der Brauch der Trauung“ aus der wedischen Kultur, der in einem
weiterem Kapitel beschrieben wird, gibt hier die genauen
Zusammenhänge noch viel Eindrucksvoller und schöner wieder!

18
Wenn wir Männer uns doch als Er - Denker schöner Welten nun fortan
mehr und mehr betätigen, mit der Kraft unserer eigenen Gedanken und
uns wie die Bienen liebenswert zu der natürlichen Umgebung verhalten,
dann sollten auch wir damit rechnen können, dass uns eine Göttin viele
Kinder schenkt, um dem eigenem Ahnenstamm zu einer erneuten
Reinkarnation auf der Erde zu verhelfen.

19
So wie die Bienenvölker sich schützen, vor allem durch den
Zusammenhalt, so war es auch einst im Volke der deutschen Nationen.
Die Einigkeit gutes zu tun und gesittet ja wahrlich göttlich zu leben, war
des Kelten Lebensweise, bis diese von Außen durch eine
Unterwanderung mehr und mehr zerstört wurde.
Das Abspalten eines Großteiles des Volkes, von der Natur hinein in eine
künstliche Welt, durch die Schaffung unnatürlicher Werte hat uns in den
Rand des Abgrundes geführt.
Nun gilt es auf dem Absatz kehrt zu machen und den Wirkzeitraum der
Dunkelmächte, einfach ganz locker, zu überspringen.
Sofern wir nun wieder mehr und mehr den Pfad den unsere Ahnen
kannten beschreiten, desto schöner und erfreulicher wird unser Leben
wieder werden, nach allen Schrecken der vergangenen 1000 Jahre.

Dort wo meine Ahnen
Samen hinterlassen haben
wo gefüllt werden die Bienen - Waben
dort ist mein Land
Dort wo ich pflanze Bäume
wo ich hinwandere wenn ich Träume
geschaffen werden göttliche Räume
dort ist mein Land
Dort wo ich Samen säe
die Planeten schöpferisch begehe
den Garten Eden entstehen sehe
dort ist mein Land

20

Hast du die Erde nun erkannt
bist auf Ihr Milliarden Jahre rumgerannt
bist in Liebe zur Ihr, IMMER, dann
nimmt Sie Dich vielleicht zum Mann
Dort wo meine Ahnen
Wälder geschaffen haben
die dort Früchte tragen
dort ist mein Land
Dort wo ich die Natur pflege
wenn ich diese begehe
wo ich spüre Deine Nähe
dort ist mein Land
Dort wo ich göttliches erschaffe
die Quelle glücklich mache
über den Vielfältigkeitserhalt wache
dort ist mein Land
Hast du die Erde nun erkannt
bist auf Ihr Milliarden Jahre rumgerannt
bist in Liebe zur Ihr, IMMER, dann
nimmt Sie Dich vielleicht zum Mann

21

Dort wo Deine Ahnen
Samen hinterlassen haben
wo gefüllt werden die Bienen - Waben
dort ist Dein Land
Dort wo du pflanztest Bäume
wo Du hinwanderst in Deiner Träume
geschaffen werden göttliche Räume
dort ist Dein Land
Dort wo Du Samen säest
die Planeten schöpferisch begehest
den Garten Eden entstehen sehest
dort ist Dein Land
Hast du einen liebenswerten Mann erkannt
bist Milliarden Jahre hin und her gerannt
wenn du wärest in Liebe zum Gärtnersmann
dann wäre die schöne Zeit nun zum Erleben dran

22

Dort wo Deine Ahnen
Wälder geschaffen haben
die dort Früchte tragen
dort ist Dein Land
Dort wo Du die Natur pflegest
wenn Du diese begehest
wo Du spürest göttliche Nähe
dort ist Dein Land
Dort wo Du göttliches erschaffest
die Quelle glücklich machest
über den Vielfältigkeitserhalt Wachest
dort ist Dein Land
Hast du einen liebenswerten Mann erkannt
bist Milliarden Jahre hin und her gerannt
wenn du wärest in Liebe zum Gärtnersmann
dann wäre die schöne Zeit nun zum Erleben dran
Dort wo die Räume der Liebe entstehen
wo Freunde schöpferisch vorgehen
können wir Gotteskinder sehen
habe ich Heimat erkannt
dort ist mein Land
dort ist mein Land
dort ist mein Land

23
DJO
Deutsche Jugend
des Ostens
In der Arbeit der DJO wirkt sich das vielfältige Leben freier
Jugendgemeinschaft aus. Insbesondere fühlt sich die DJO dem Kulturund Geistesgut Mittel- und Ostdeutschlands, sowie des deutschen
Sprach- und Siedlungsraumes verpflichtet.
Die DJO - Deutsche Jugend in Europa ist ein freiheitlich
demokratischer, überparteilicher und überkonfessioneller
Jugendverband. Er achtet und wahrt die Glaubensgrundsätze jedes
Einzelnen.

Bundesführer der "Deutschen
Jugend des Ostens
" Heinz Patock
bei einem Empfang mit dem
Bundespräsidenten Gustav
Heinemann von der BRD Firma ( BRD GmbH ) um wohl auch diesem
ins Gewissen zu reden !

24
Heinz Patock, der 'Bundesführer' der DJO sagt 1967 (vgl. 1967,d.Vf.):
'Ich meine, dass die BRD nicht nur ein Provisorium ist, sondern der
freie Kernstaat des 'Deutschen Reiches'. Denn ob manche es wahrhaben
wollen oder nicht, wir sind so lange Flüchtlinge und Vertriebene, bis wir
wieder schlesischen Boden unter den Füßen haben.' (Pressereferent
Gröger)."
Königsberg, Stettin
Q: Der Kampf der Arbeiterjugend Nr. 2,Bochum Feb. 1971,S.3

Zitat von Thomas Patock von Wedenland hierzu :
So eine Aussage meines Großvaters brachte ihn leider in große Gefahr,
denn mit anderen Worten rief mein Opa dazu auf :
HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK!
So kam es das mein Großvater wahrscheinlich durch ein Getränk am
Rednerpult vergiftet wurde. Als der Bundesführer bei einer Podiums Rede auf einmal keine Luft mehr bekam, wurde er mit einem
Kehlkopfschnitt angeblich behandelt.
Der Kehlkopfschnitt führte schließlich auch kurz danach zum
dahinscheiden des Körpers meines Großvaters.
Ich denke es war einfach ein kaltblütiger Mord

25
Diese Geschichte habe ich in meinem Gedächtnis wie eingespeichert als
ich ein Gespräch, als sehr kleiner Junge, zufällig belauschte, welches
meine Eltern unmittelbar danach führten!
Doch bis zum heutigen Tage wurde niemals darüber mit Ihnen jemals
wieder gesprochen oder geschrieben was sich wahrhaft an dem Tag des
Geschehens abspielte. Wahrscheinlich ist es auch besser so unliebsame
Geschehnisse schnell zu vergessen, um ein Leben in Freude führen zu
können; das zumindest ist meine persönliche Erkenntnis!

Burg Ludwigstein Gründungsort der DJO

26
So wurde der Großvater, Heinz, im Spiegel dargestellt

DER SPIEGEL 20/1970
Der ultra-"Deutschen Jugend des Ostens" (DJO) geht es nach Erkenntnis
ihres Bundesführers Heinz Patock ("Passivität stand noch nie bei uns an
erster Stelle") "nur um die Frage der Abgrenzung zu den
linksfaschistoiden und nationalistischen Kräften".
Patock, der seiner Trommel- und Fanfaren-Organisation zugute hält,
dass 70 Prozent ihrer 154.000 Mitglieder, weder unmittelbar noch
mittelbar eine Verbindung mit Mittel- oder Ostdeutschland hätten, will
sich nicht dem Vorwurf aussetzen: "Die Rechten sind wieder marschiert
mit Trommeln und Fanfaren und US-Dolch zwischen den Zähnen".
Noch seien keine Beschlüsse für Kassel gefasst, aber so der
Jugendführer: "Es ist eine Kleinigkeit, ein paar tausend Leute
aufzurufen. Dazu genügt ein Wort von mir."
Quelle :
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44943694.html
„Diese Wort konnten dann allerdings nicht mehr gesprochen werden“,
nach dem die Seele den Körper verließ, könnten jetzt viele vor sich her
schmunzeln. Doch wozu hat man Enkel? Sicherlich auch um
liebenswerte Ideen der Alten in die Zukunft zu bringen oder sogar diese
zu erleben oder zu materialisieren.

27

Auch mein Großvater ist ein
gerechter Kämpfer für die Wahrheit
zur Zeit sicherlich auf der Ebene der Engel
Vorab aus heutiger Sicht 2014 :
Wie der Groß - Vater so der Enkel - Sohn

28
„Ich muss hier an der Stelle nicht erwähnen das die Deutsche
Jungend des Ostens ( DJO ) von außen massiv angegriffen
wurde, auch durch die Mainstreammedien, die bekanntlich von
den Alliierten per Gleichschaltungsgesetz vollständig unter
Zensur standen. Diese Gleichschaltung wurde übrigens lange
Zeit durchgeführt mit dem Ziel die Menschen zu verdummen,
durch das ständige wiederholen unglaublicher Lügen.
Sollten Sie Lügen in Rundfunk oder Fernsehen hören, dann
sollten Sie wissen das diese Erdenker der Lügen und die
verantwortlichen Personen, gegen die gültige Staatsverfassung
verstoßen!

In den Mainstreammedien gibt es wohl beinahe nur
Lügenmärchen Tag ein Tag aus, 24 Stunden lang.
Darum :
„Das wichtigste wird daher hier nochmals wiederholt, denn die
Dunkelmächte wollen immer vom eigentlichen WICHTIGEN
THEMA ablenken!“

WIR HOLEN UNS UNSERE HEIMAT ZURÜCK!

29

Ein passendes Zitat von der Schicksalsgöttin
Anastasia zu den Ablenkungsmanövern

DER TRICK DER DUNKELMÄCHTE
Der Trick der Dunkelmächte besteht darin, Lehren so
zu gestalten, dass die wichtigsten Punkte den
Menschen vorenthalten werden.
Den Teil der Wahrheit, der lediglich den Verstand
anspricht verabreichen sie den Menschen in Form von
religiösen und anderen Schriften, um so die Anhänger
der Lehren vom Wesentlichen abzulenken.
Zitatende !

HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK

30

Jetzt zu einem erneuten Zeitsprung in die Vergangenheit nun in das Jahr
1970 hinein bevor wir uns der Umsetzung der BODENREORM nähern
!
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-43257815.html
* der damalige DJO - Führer Heinz Patock im Oktober 1970, "dass wir
uns niemals mit dem Status quo, das heißt, mit Annexionen und
Deportationen als Mittel der Politik abfinden werden";
* das DJO - Organ "Der Pfeil" im Juni 1970, "in den Gehirnen unserer
Regierungsfunktionäre" gehe "das lügnerische Wort um, dass
Deutschland am 8. Mai 1945 besiegt und zugleich "befreit' worden
sei";

• "Der Pfeil" im Oktober 1969, die DJO brauche "Menschen,
die . . . wissen, dass die Kraft zum Menschsein aus den
Wurzeln des eigenen Volktums kommt".

31
Hier ein Beitrag aus

Erneuter Zeitsprung nun ins Jahr 2011

32
Die
VERFASSUNGSVERKÜNDUNG
wurde vollzogen

damit gleichzeitige Bodenrechtsbeanspruchung des gesamten
Deutschen Reiches in den Grenzen von 1937 siehe Bild!

33
Das Land war einst FREI,
so teilte mein lieber Opa, Heinz Patock,
dem Kosmos mit :
Um nun vor allem die Bodenreform also die Bodenverteilung
vorzunehmen, war es wohl unumgänglich mich mit dem politischem
Geschehen zu beschäftigen. Doch ganz ehrlich möchte ich Ihnen an
dieser Stelle mitteilen, dass mir diese Art der Politik nicht gefallen hat.
Es ist größtenteils alles von Schwachsinnigkeit und Machtgier so derart
in der politischen Welt geprägt, dass die Menschlichkeit als gutartige
Tugend dabei größtenteils verloren ging.
Eigentlich könnte alles so einfach sein wenn die Menschen aufhören
würden zu streiten und jeder Mensch einfach ein Stück Heimat
bewirtschaften dürfte, wäre die Welt bald ein Paradies!
Eigentlich ist das wohl auch der Herzenswunsch wahrscheinlich auch
von unserem Urschöpfer, ein freundliches Miteinander zu pflegen beim
gleichzeitigem Erschaffen friedvoller und lustiger Welten.
Eigentlich habe ich, Thomas Patock von Wedenland, das Erbe des
Deutschen Reiches, nur deshalb rechtzeitig in Anspruch genommen, um
zum Ruhm Gottes bestmöglich zu wirken. Ich hoffe Ihm damit nun viel
Freude zu bereiten!
Ich hoffe mein lieber Opa Heinz das Dir das gefallen wird und ebenso
allen HEIMATVERBUNDENEN STAMMESANGEHÖRIGEN um das
Ziel zu vollenden unsere AHNENHEIMAT nun nicht nur rechtlich
zurückerhalten zu haben, sondern vor allem wieder zu einem wahrhaft
göttlichem Garten aufblühen zu lassen.

34
Inanspruchnahme des Erbes des

Wenn keine natürliche Person einen Anspruch auf das Deutsche Reich,
also Deutschland unserem Vaterland, erhoben hätte, oder sich nicht
öffentlich zur Zugehörigkeit des Deutschen Reiches bekannt hätte, dann
wäre Deutschland am 26.06.2011 mit all seinen Werten an die EU
verfallen, weil an diesem Tag die Frist der Alliierten ausgelaufen ist!
Den "Bürgern" Deutschlands* wurde dies NIE bekannt gegeben und es
ist, nach Euro und Zwang in der EU, ein weiterer Beweis, der BRD
GmbH Mitarbeiter, für ihren Hochverrat an den sogenannten Deutschen
( Preuszen, Sachsen, Württembergern sowie Bayern ) und unserem
Vaterland. Doch juristische Sachen kann man dafür noch nicht einmal
belangen und dazu haben sich alle Menschen die einen Personalausweis
beantragt haben selber tatsächlich de jure gemacht.
* Deutschland wird als Synonym für das Deutsche Reich von den Alliierten verwendet

35

Da ich, Thomas Patock von Wedenland, niemals einen Personalausweis
beantragt hatte konnte ich das Deutsche Reich völkerrechtlich
übernehmen, nachdem ich die Nationalversammlung einberufen hatte
beginnend vom November 2010, da ich wissentlich der Einzige war der
seinen Personenstand nicht zu einer Sache gemacht hatte!
Die Nationalversammlung bestand aus 365 Persönlichkeiten und tagte
öffentlich, für jeden Interessierten, einsehbar im Internet vom November
2010 bis zur Verfassungsverkündung dem 28.01.2011. Die
Nationalversammlung führte den Namen „Akademie der wedischen
Kultur“ und ist als diese im Internet hinlänglich bekannt.
Die Nationalversammlung „Akademie der wedischen Kultur“ wurde
nach der Verfassungsverkündung aufgelöst und das Tagungs - Forum
wurde entsprechend umbenannt wo zuvor getagt wurde. Im Forum des
Galaxiengesundheitsrates, kann hierzu alles weitere eingesehen
werden.
Wie jeder an der Verfassung des Deutschen Reiches / Staatenbundes
der Königreiche Wedenland erkennen kann, wurde das Deutsche
Reich nun rechtzeitig übernommen und dieses Reich ist vollständig in
den Staatenbund der Königreiche Wedenland eingeflossen und alle
Fristen wurden dafür intuitiv eingehalten was gar nicht so einfach war
bei der Thematik.

36
Der Staatenbund der Königreiche Wedenland nimmt jedes
Königreich in den Schutzbund auf, welches die übergeordnete
Verfassung akzeptiert und die guten Sitten die damit verbunden sind
pflegt.
Das Ziel welches der Kaiser des Staatenbundes der Königreiche
Wedenland, Prof. Dr. Thomas von Wedenland anstrebt, ist es
kurzfristig das gesamte ehemalige Deutsche Reich aber auch alle
Länder der Erde in kleinst mögliche autarke Königreiche aufzuteilen,
in der Größe von 250 - 300 Hektar, wo 200 - 250 Familien sich
ansiedeln können die jeweils 1 bis 1,3 Hektar Grund und Boden erhalten
werden, um darauf einen Raum der Liebe entstehen zu lassen, in Form
eines Familienlandsitzes, wie es in der Buchreihe die klingenden
Zedern Russlands bereits beschrieben steht

37
Gott & Rassismus
Glaubt Ihr
Gott hätte etwas bösartiges gemacht
als er sich die Vielfältigkeit
der Rassen hat ausgedacht?
Glaubt Ihr
Gott hätte etwas bösartiges gemacht
als er sich die Schönheit der Rassen
hat ausgedacht?
Glaubt Ihr
man sollte alles vermischen was war
sagt mir ist dann die Schönheit
der Vielfältigkeit noch da?
Sagt mir warum versteht einige nicht
das die Liebe auch aus der Rassenvielfalt spricht
So bewahrt doch auch Ihr Vernunft im Verstand
damit eine jede Majestät wird erkannt,
in seinem zugehörigem Stammesland
Oder glaubt Ihr,
Gott hat etwas böses gemacht,
als er sich hat
die Vielfältigkeit, der Rassen erdacht?
Glaubt Ihr
es würde etwas fehlen
wenn alle nur noch
einfach braun aussehen?
Glaubt Ihr
so wie ich daran
das man die Vielfältigkeit,
auf der Erde erhalten kann?

38
Sagt mir
glaubt Ihr,
es ist was schlechtes Rassist zu sein
soll denn wirklich alles
eine braune Einheitssauce sein?
Glaubt mir
wenn ich Euch sage es ist doch soviel Schönes daran
das man an den Augen an der Haut
die Länderkulturen erkennen kann
Spürt doch
diese Vielfältigkeit ist doch so wunderschön
sie ist doch darum da
um uns Freude zu schenken uns zu verwöhnen
Bitte glaubt mir,
Gott wollte doch niemals etwas böses tun
doch sollte Rassenvielfalt so etwas sein
dann möchte ich nun für immer ruhn
Ich ganz persönlich glaube das ein höherer liebenswerter Plan hinter der
Rassenvielfalt steckt und so wünsche ich mir aus tiefstem Herzen, dass
die Pflanzenvielfalt, die Verschiedenheit der Tiere in den jeweiligen
Klimazonen und auch die Menschenrassenvielfalt erhalten bleibt und
unsere Seelen können bei Zeiten jede einzelne Erfahrung, jemand ganz
besonderes REINES zu sein durchleben, sofern wir diese Rassenvielfalt
uns für die Zukunft bewahren!
MEINE LIEDERBEITRÄGE
kann man hier in wahrlich noch zu optimierender Qualität anhören
https://soundcloud.com/k-nig-von-wedenland/rassismus
https://www.youtube.com/watch?v=3WYfnz7J1ro

39
Zusammenfassung
Die Verfassung des
Deutschen Reiches wurde verkündet
&
Das Deutsche Reich wurde an den Staatenbund der Königreiche
Wedenland angeschlossen!

Die Verfassungsgesetze sind am 28.01.2011
in Kraft getreten und durch seinen Kaiser bekanntgegeben

http://www.doctorfood.info/verfassung.html
DR Dr. steht für Deutsche Reichs Doctor..........

40

41

Mein weltlicher Vater, Karlheinz, sagte mal in einem Gespräch zu mir ;
„Du hast gar keine Freunde!“
Damals bekümmerte mich dieser Ausspruch sehr und er verletzte mich
auf der Ebene der Gefühle sogar ein wenig, denn ich wünschte doch gar
jedem ein Freund zu sein oder werden zu können. Tatsächlich bin ich
eher wahrlich der Einzelgänger bisher gewesen in den meisten
Belangen, der scheinbar von beinahe niemandem sofort verstanden
wurde und der daher immer mal wieder hier und mal da sich mit
Menschen umgibt. Leute kommen und gehen in meinem Leben wie
Wolken die am Himmel vorbeiziehen und sich dann irgendwo auflösen.
Als ich zu einem meiner Geburtstagsjahrestage einige wenige
Persönlichkeiten aus meinem Bekanntenkreis einlud, sagte ich denen
das wir in dieser Welt vieles verändern müssen. Auf uns ganz persönlich
würde es ankommen, denn wir haben bei guten Absichten die Macht und
die Kraft dazu, die Erde, unseren eigenen Lebensraum zu retten und
damit letztendlich auch uns selbst.
Ich sagte das zu einigen intelligenten Persönlichkeiten.
Anwesend waren beispielsweise Markus. W, Marc D, Sascha L, Dirk.
W, Rainer. M, Oliver.S, Spencer. R, Jörn.W, Holger. W, Mehmet A,
Peter P, Michael.P, Sven.L, Franko.D.
Es war der Tag mit dem großen Spaßspektakel mit den rollenden E –
Scootern, mit denen ich eine Schnitzeljagt vorbereitet hatte. Die
Teilnehmer werden sich sicherlich an dieses äußerst lustige Fest
erinnern.

42
Doch ich fühlte mich von keinem dieser Persönlichkeiten, im
politischem Segment vollständig verstanden und so konzentrierte ich
meinen Fokus darauf in dieser Welt einfach ein bisschen Spaß zu haben!
Denn diese Sprache schienen wahrlich alle zu verstehen, egal ob reich
oder arm sowie alt und jung!
Zu dem Zeitpunkt war ich ein nach Außen hin wirkender erfolgreicher
Geschäftsmann, mit schönen Autos und scheinbar viel Geld. Das
Finanzsystem erfolgreich zu studieren und zu unterwandern, um alles
genau zu verstehen, wie dieses in Wahrheit funktioniert, war wohl die
innere Führung welcher ich Folge leistete. Als ich alles verstand stieg
ich aus diesem entlarvten, dämonischen System vollständig aus!
Meine vorherigen Buchwerke geben nähere Informationen darüber.
„Du hast gar keine Freunde“
Erst nach vielen Jahren begriff ich was mein weltlicher Vater wohl
wahrhaftig zum Ausdruck brachte. Denn tatsächlich haben sich
scheinbar alle, sogenannten Erwachsenen, ausgerechnet gegen mich, der
keiner Fliege etwas zuleide tun will, verschworen. Beinahe jeder
entschied sich im Lebensalter von circa 16 Jahren Personal der BRD
GmbH zu werden, im besetzten Deutschen Reich und wurde damit
zum offiziellem Feind des Deutschen Reiches, welches ich seit meiner
Ankunft auf der Erde niemals zu vertreten aufgehört habe.
Seit dem 28.01.2011 verkündete ich es auch verstärkt in der
Öffentlichkeit, doch auch schon zuvor was mich zum Veganem Nazi
in politisch verdummten Kreisen werden ließ.
Alle gegen Einen
doch
Einer für Alle

43
Dieses BRD System oder genauer gesagt das globale Finanzsystem, wie
es bis zuletzt erlebt wurde, ist so derart grauenhaft, dass es unsere
Kinder frisst.
Ich komme wahrlich am besten mit unter 16 Jährigen Menschen zurecht,
denn mit denen kann ich vernünftig reden und fühle mich wahrlich
verstanden und sogar lerne ich sehr viel in der Wechselbeziehung bei
dem Spiel mit den Kindern. Ich bin ein wahrer Kindermagnet wohl
vielleicht deshalb weil meine Seele stets intuitiv die Wahrheit kannte,
dass sich die anderen gegen das eigene Land, dem Vaterland, also selbst
gegen mich im Endeffekt verschworen haben, durch eine geleistete
Unterschrift, also dem Vertrag mit dem sogenanntem Teufel, der
eigentlich der bekannte Dämon oder auch selbsternannte Ober – Priester
ist.
Die womögliche Gutgläubigkeit von Menschen wurde ausgenutzt, um
diese zu knechten in einem finsterem System.
Der böseste von allen hat das ganze Geld und um viel Geld zu
bekommen, musste man in dieser Welt vor allem durch Boshaftigkeit
glänzen! Schulden machen ist dabei gewollt und gewünscht, da nur so
das Geldsystem am laufen gehalten wird.
Die Unwissenheit über die energetischen Spielereien, wurde denke ich,
künstlich herbeigeführt durch Impfstoffe die den reinen göttlichen
Körper eines Neugeborenen Babys so derart innerlich verschmutzten,
dass die Klarheit die Angriffe zu erkennen verloren ging. Babys werden
durch Impfstoffe gefügig gemacht und als biologische Roboter dann, in
einem gnadenlosem System hochgezüchtet und somit für ein
dämonisches Finanzsystem zu funktionieren. Krieg ist bisher die
Geldmaschine für das Finanzsystem gewesen und der Waffenhandel hat
die Spitze des Eisberges schon längst erreicht.
Wer an der Waffenproduktion alles beteiligt ist direkt und indirekt,
würde eine Liste von Persönlichkeiten füllen die beinahe gar kein Ende
finden würde.

44
Beinahe die gesamte sogenannte zivilisierte Welt dient dem Mammon,
der die Welt zu vernichten versucht. In vielen Ländern wurden zuletzt
kleine Gruppen mit Waffen, aus dem Westen ausgestattet um dort, in
Regionen dann per Auftrag, ein bisschen rumzuballern und Menschen
wie Hühner aus dem Stückchen Heimat aufzuschrecken und zu
verjagen!
Es gibt wohl nichts schlimmeres, für einen Menschen, als aus seiner
geliebten Heimat vertrieben zu werden um dann als Flüchtling in ein
anderes Land zu fliehen.
Diese Menschen sind dadurch beinahe vollkommen schutzlos von Ihren
Ahnenengeln getrennt, von dem heimatlichem Boden der so wichtig zu
bewahren ist um sich ein Leben für die Zukunft zu sichern.
Das globale Finanzsystem, welches die Masse an Nationalstaaten
unterwandert hat, macht es sogar Fremden noch schmackhaft Ihr eigenes
Land zu verraten und damit die eigenen Stammes - Ahnen. Viele
Menschen wanderten aus hinein in die Länder wie Frankreich, England
etc.! Die kulturell bedingten Unterschiede führten zu Konflikten! Vor
allem durch die Veränderung der Ursprache, also der strategisch über
Jahrtausende umgesetzten Sprachmanipulation, war es nun für die
Zerstörerenergien einfach Zweitracht und Hass unter den Menschen zu
schüren.
Leider stellt es sich auch noch so dar, dass beinahe alle Flüchtlinge oder
andere Immigranten auch ein parasitäres Dasein leben. Denn ohne hier
ein Stück Erde zu bearbeiten sind diese nicht nur selbst gnadenlos
verloren, sondern sie zerstören auch noch die Erde durch das
Konsumverhalten.
Gesundheit ist für Menschen grundsätzlich die meist nur schädliche
Industrienahrung konsumieren wahrscheinlich ein Fremdwort, dessen
Bedeutung einfach nicht verstanden werden kann. Parasiten sind die
Feinde des Lebens.

45

Freund / Freundschaft
Ein Freund der schafft, zerstört nicht von Bosheit geprägt, den eigenen
Lebensraum !
Ein Freund erfreut / FREU / FREUDE
Ja wahrlich es gibt wenige Menschen bisher in meinem Leben die mich
erfreuen, weil wahrlich die Masse von Persönlichkeiten die ich kenne,
die Erde jeden Tag mehr zerstören als dieser etwas nützliches anzutun.
Auch ich selber lebte in einer parasitären Lebensweise und versuche seit
Jahren genau diese mehr und mehr abzustellen, indem ich vor allem
Weltweit Heilkräutergärten aufbaue oder dafür die Inspiration versuche
zu geben!
Den Oberpriester, dem Mann dem alles Geld der Welt gehört gedanklich
an die Kette zu nehmen und den Geldstrom umzulenken, hinein in eine
von Vernunft geprägte Warenwirtschaft, welche ökologisch nachhaltig
ausgerichtet ist, ist eine der kurzfristigen Ziele meines Seins.

Ein wahrer menschenfreundlicher Staatsmann,
dieser würde Menschen Ihre angestammte Heimat lassen, damit diese
die Verbindung zu den eigenen Ahnenengeln aufrecht erhalten können
oder er würde Menschen kostenlos die Möglichkeit geben sich auf
einem Stückchen Land anzusiedeln, um sich darauf einen Raum der
Liebe, ein Stück HEIMAT, zu schaffen.
Das Deutsche Reich gehört in erster Linie den Deutschen Völkern und
möglichen politischen Flüchtlingen sollte man wahrlich helfen, indem
man sich vor allem daran beteiligt, dass niemals wieder destruktive
Waffen in den Umlauf gebracht werden können, damit der Frieden sich

46
verbreiten kann auf der gesamten Erde und dem gesamten Kosmos.
Immigranten, die wie bisher in Häuser übereinander gestapelt werden,
sind hoffnungslos verloren, sofern diese kein eigenes Land zur
Bewirtschaftung zugesprochen bekommen würden.
Parasitäres Verhalten ist der Feind des Lebens
Daher haben wir in der Staatsverfassung vom 28.01.2011 auch hier die
Lösung bekannt gegeben wie mit wirklichen Flüchtlingen umzugehen
ist!
Allerdings sollte die Masse an Immigranten, die unser Land aus anderen
herbeigeführten Gründen besetzen, wieder in Ihre Stammesheimat
gebracht werden um denen wahrlich zu helfen!
Hierzu läuft gerade während des Schreibens dieser Zeilen eine
Volksumfrage im Internet :

Gesetzesentwurf
Artikel 6 der Staatsverfassung
des Deutschen Reiches kann bei Zustimmung durch eine
Volksumfrage zur Anwendung kommen!

Bitte beteiligen Sie sich an dieser VOLKSUMFRAGE
hier klicken:
https://www.umfrageonline.com/s/648fcfb

47
Das Gesetz sieht folgendes vor:
Alle Einwanderer die seit dem Tage der
Verfassungsverkündung, dem 28.01.2011, in das Deutsche
Reich eingedrungen oder illegal eingewandert sind, sind
umgehend in Ihre eigene Stammesheimat zurückzubringen
bzw. freundlich dorthin zu überführen / auszuliefern.
Die Firma Bundeswehr wird hiermit verpflichtet, für die
Sicherheit dieser Personen zu sorgen. Vor allem dadurch,
dass in allen Ländern aus denen Immigranten kamen, eine
vollständige Entmilitarisierung sowie die Vernichtung der
gesamten destruktiven Waffen vollzogen wird, damit die
Mitmenschen in Ihrer Heimat sicher leben können.
Die Bundeswehr ist hiermit ebenso beauftragt den
hilfesuchenden Menschen dabei zu helfen,
Familienlandsitzsiedlungen aufzubauen wie es in der
Staatsverfassung im Gesetz für Stammessiedler beschrieben
steht oder in der Abhandlung der Buchbestsellerreihe "Die
klingenden Zedern Russlands".
Grund für diese wichtige humanitäre Vorgehensweise ist:

Frieden schaffen an jedem Erden - Ort
zu beenden jede Flucht und nicht zuzulassen Mord
das ist die Botschaft und des Kaisers Ziel
denn von lichten Welten träumt gar dieser viel

48
Das Entfremden von Menschen aus der eigenen
Stammesheimat hat viele negative Folgen auf die
Seelenentwicklung des Einwanderers, dieses muss aus
humanitären Gründen unbedingt vermieden werden. Die
eigenen Schutzengel von Menschen können immer nur in
der Heimat bestmöglich wirken. So stellt es sich so dar, dass
man in fernen Gebieten meist Schutzlos negativen Energien,
die es noch auf der Erde gibt, ausgeliefert ist wenn man sich
von seiner eigenen Stammesheimat entfernt.

Alle Flüchtlinge sollen allerdings die gedankliche
Unterstützung, in den entsprechenden Heimatländern
bekommen, sofern es sich um liebenswerte Menschen
handelt, sodass in deren Heimatländern, wie auch hier, alles
Böse aussterben soll. Alle destruktiven Waffen gilt es mit der
Kraft der Gedanken nun zu vernichten, alleine durch die
Willensbekundung der Vernichtung von destruktiven Waffen
sollte das vermehrt möglich sein!

49
Artikel 6
Der Staatenbund der Königreiche Wedenland, vertreten durch
den Kaiser oder dessen Bevollmächtige, hat die ausschließliche
Gesetzgebung über:
1. die Beziehungen zu außerirdischen Lebensformen des
Universums;
2. das Kolonialwesen auch auf anderen Planeten;
3. die Staatsangehörigkeit, die Freizügigkeit, die Ein- und
Auswanderung und die Auslieferung;
4. die Wehrverfassung;
5. das Tauschwesen;
6. das Zollwesen sowie die Einheit des Zoll- und Handelsgebiets
und die Freizügigkeit des Warenverkehrs;
7. das Post- und Telegraphenwesen einschließlich des
Fernsprechwesens.

Artikel 9
Soweit ein Bedürfnis für den Erlass einheitlicher Vorschriften
vorhanden ist, hat der Staatenbund der Königreiche
Wedenland,vertreten durch den Kaiser oder dessen
Bevollmächtige, die Gesetzgebung über:
1. die Wohlfahrtspflege;
2. den Schutz der öffentlichen Ordnung und Sicherheit.

50

Die Bundeswehr steht seit der durchgeführten Volksumfrage
unter dem Oberbefehl seiner Majestät
dem Kaiser des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

Die Umfrage wurde am 9.11.2011 abgeschlossen
https://www.umfrageonline.com/s/fd8412f

25,45 Prozent der Volksstimmen stimmten mit NEIN zur
Übernahme der BRD GmbH

74,45 Prozent der Volksstimmen stimmten für ein JA bei der
Übernahme und Neuausrichtung der BRD Firma

Durch dieses klare Ergebnis greift nun:

„Der Artikel 156 der Staatsverfassung“

51
Dieser Artikel 156 gibt uns die Möglichkeit in privat wirtschaftliche
Unternehmen wie es die BRD Firma darstellt einzugreifen. Dieser
Eingriff ist deshalb von seiner Majestät erwünscht, da dieser die
Überzeugung hat somit innerlichen Konflikten, innerhalb des Landes,
nicht eskalieren zu lassen und gleichsam die Frauen und Männer der
Firma BRD, die beispielsweise als Söldnerarmee in fernen Ländern
militärisch operieren, zum beenden aller Kampfhandlungen juristisch zu
zwingen.

DIE SEID DEM 28.01.2011 gültige STAATSVERFASSUNG
http://de.scribd.com/doc/100142159/Verfassung-vom-StaatenbundKonigreiche-Wedenland-DEUTSCHES-REICH

Auch sollen die Polizeistrukturen der BRD – Firma zukünftig zur
Kriminalitätsbeendigung eingesetzt werden und nicht wie es bisher war,
zum Schutze von Kriminellen dienen.
Artikel 156
„Das Reich kann durch Gesetz, unbeschadet der Entschädigung, in
sinngemäßer Anwendung der für Enteignung geltenden Bestimmungen,
für die Vergesellschaftung geeignete private wirtschaftliche
Unternehmungen in Gemeineigentum überführen. Es kann sich
selbst, die Länder oder die Gemeinden an der Verwaltung
wirtschaftlicher Unternehmungen und Verbände beteiligen oder
sich daran in anderer Weise einen bestimmenden Einfluss sichern“

52
Fazit :
Der Einfluss der hiermit Verfassungskonform beansprucht wird,
ist es, alle Firmenteile der BRD zum Wohle der Menschheit
auszurichten. Alle Firmenkonstrukte der BRD oder deren
Unterfirmen sind Weisungsgebunden sich an die verkündete
Staatsverfassung des Deutschen Reiches / Staatenbund der
Königreiche Wedenland zu halten. Ein Zuwiderhandeln, also ein
Verstoß gegen die guten Sitten ist eine Straftat!

Bitte beteiligen Sie sich an dieser VOLKSUMFRAGE
war ein weiterer Aufruf

hier durch klicken kann man den Beitrag womöglich noch
erkennen:
https://www.umfrageonline.com/s/648fcfb

53

Die Hoffnung in mir teilt dennoch folgendes mit.....
„Die Hoffnung stirbt zuletzt“
oder lebt gar Dauer ewiglich
wie aus der Finsternis geboren wurde Licht
so vermag ich zu sein, der, welcher mit der Liebe niemals bricht
Wenn ich hier in meinem Buch hin und wieder von Feinden schreibe,
dann bitte ich das folgende bitte zu berücksichtigen um
Missverständnissen vorzubeugen. Nicht ich habe mit jemandem den
Streit gesucht oder meinem eigenem Vaterland eine
Kriegserklärung zukommen lassen !
Sollten Sie das getan haben, dann so dann, bitte ich Sie sich keine
Schuld auf die Seele zu laden denn Sie wurden doch nur durch den
Kartenspielertrick ausgetrickst oder Sie haben tatsächlich bei vollem
Bewusstsein eingewilligt, den Versuch zu unternehmen das eigene
Vaterland zu zerstören oder halten, sogar bewusst die Erde zu zerstören.
Jeder muss diese Frage in sich selber mal stellen und die Antwort wird
wo möglich so ausfallen, wie ich es erwarte, in meiner Hoffnung an das
Gute im Menschen. Ich hoffe das alle die sich zum Personal gemacht
haben, bei dieser Zerstörerfirma BRD GmbH, sich nicht bewusst waren
was Sie taten und begründe dieses damit, dass die Menschen in dem
Nachkriegsdeutschland gar nicht das volle Bewusstsein erreichen
konnten, weil diese durch verschiedenste Dinge vergiftet wurden.

54
Es gibt im Kosmos destruktive Gedankenenergien, die sich
materialisiert haben, welche die Ausrottung der gesamten wedrussischen
Zivilisation erdachten und teilweise vollbrachten. Dieses Programm,
welches zur Ausrottung der Menschengötter, wozu auch die gesamten
deutschen Nationen gehören ablief, ist in der Literatur hinreichend
bekannt.
Meine Seelengeschwister die sich der BRD Firma unterworfen haben,
einem Feindeskonstrukt, sind also hoffentlich nicht grundsätzlich mir
feindlich gesonnen, also bewusste Feinde, sondern aus meiner
Sichtweise, Systemunterwanderer, die mir in der Vergangenheit sogar
vermehrt immer wieder entscheidende Dinge zugespielt haben damit ich
in meiner wohl göttlichen Bestimmung meine Aufgaben erledigen
konnte, um auch einen Wandel vorbereiten zu können oder umzusetzen
zur Rettung der Nation.
Ich DANKE hiermit sogar auch den Systemunterwanderern für Eure
Leistung, die in eine schöne Zukunft führen!
Alle Wesenheiten, eventuell Geschwisterseelen, in des Feindesreihen
sollten allerdings unbedingt auch wissen das wir im allgemeinen von
Katastrophen heimgesucht werden, wenn wir uns gegen die göttliche
Schöpfung stellen.
Der technologische Weg den die Menschen eingeschlagen haben, ist
eigentlich der wahre Fehler bei gleichzeitiger Abwendung von der
lebendigen Schöpfung Gottes gewesen welcher auch dafür
mitverantwortlich gewesen ist das gerade das deutsche Volk mit seinem
technischem Erfindereifer so sehr dahingerafft wurde.
Heute wissen viele Menschen vermehrt, dass wohl beinahe alle
destruktiven Erfindungen den Menschen von einem Astralwesen
eingeflößt worden sind, diese wurden diktiert. Es liegt ein großer
Unterschied darin, etwas aus sich selber zu erschaffen oder einer
unsichtbarem Stimme folge zu leisten.

55
Alfred Nobel war nicht der wahre Erfinder des Dynamits, sondern der
Empfänger der Bauanleitung, dieses ersten Sprengstoffes, welches
sich der Zerstörergeist hat einfallen lassen, um die Erde zu verletzten.
Der Geist der Zerstörung ist in Herrn Nobel hineingefahren und alle
Nobelpreisträger dienen dem selbigem Zerstörergeist wie der dem
Alfred gedient hat. So eine Person sollte niemals wieder geboren
werden.
Der Nobelpreis war immer eine Auszeichnung für möglichst bösartige
Menschen, die sich für den Weg der Zerstörung entschieden haben. Der
Geist der Zerstörung lockt mit künstlichen Werten wie Geld und anderen
sogenannten Luxusgegenständen, die einem allerdings nur kurzzeitig
etwas Glück bescheren.
Es gibt einige Menschen die alle diese Zusammenhänge der verkehrten
Welt nicht begreifen, weil diese Menschen zur Zeit an der Krankheit der
Schizophrenie ganz offensichtlich leiden!
Alle Menschen die sich diesem Geist der Zerstörung durch Taten
geöffnet haben, das sind wahrlich meine wahren Feinde und nicht
diese die unter falschen Dogmen leiden und durch Impfschäden und
anderen Vergiftungen des Körpers und damit des Geistes die
Wirklichkeit noch nicht zu erfassen in der Lage sind oder waren.
Die Hoffnung, dass die Menschen sich mit 16 Jahren nicht bewusst
waren was Sie taten, könnte allerdings auch mir zum Verhängnis in
meinen Gedanken ausgelegt werden. Denn schließlich sind wir alle rein
wie Engel geboren wurden, auch mit einer unglaublichen Intelligenz
ausgestattet und sollten daher wissen was wir tun !
Ich will gegen die Gedanken meines weltlichen Vaters nicht
ankämpfen und auch den freien Willen jedes Einzelnen
berücksichtigen und so stelle auch ich fest, dass sich wahrlich alle
Stammesangehörigen des Deutschen Reiches, die einen
Personalausweis beantragt haben, auf die Seite der Alliierten
Kriegsantreiber gestellt haben, eigentlich dem Gelderschaffer ( dem
Dämon Kratie ) und demnach sind diese gesamten

56
Personalausweisinhaber, wahrlich meine verbrieften Feinde.
Trotzdem habe ich zur Nationalversammlung 365 Persönlichkeiten
zusammenbekommen, die teils juristische Personen waren teils eventuell
natürliche Personen doch ich legte nun in diesem Fall nicht so viel Wert
darauf und fragte daher gar nicht danach, denn es war für mich und
für die Außendarstellung des Deutschen Reiches einfach wichtig
hier keinen diktatorischen Alleingang zu machen, sondern die
Meinungen anderer, in die schriftlich festgehaltene Verfassung, mit
einzubeziehen.
Vielleicht denken nun einige sogenannten Juristen, dass man keinem
Menschen des Feindeslager, also mit Personalausweis einer
Feindstaatlichen Firma der Alliierten, in die Nationalversammlung
hätte Stimmrecht geben dürfen und doch stelle ich fest, dass selbst kein
Jurist mir bisher über dem Weg gelaufen ist, der keinen Personalausweis
hatte. Also was soll das juristische Geschwafel von solchen
Persönlichkeiten dieser Personengruppen. Die haben doch nur Angst das
man bald keine Anwälte und andere Juristen benötigt, denn diese
Schmarotzerkonstrukte existieren doch nur von destruktiven
Energieformen, die es in meinem Lande allerdings schon bald nicht
mehr geben wird, da die Kriminalität gänzlich ausgerottet wird!
Außerdem was hätte man machen sollen, wo doch die Zeitfristen
eingehalten werden wollten, nur um den Dunkelmächten zu beweisen
das letztendlich immer das Licht siegen wird. Das ist ein
unwiderlegbares Naturphänomen !
Durch diese, vor dem 28.01.2011, herbeigeführte juristische Situation,
von den cleveren okkulten Priesterschaften, war es in der Dimension der
Juristerei wahrlich für mich ein Kampf und mit sehr viel Arbeit
verbunden das Deutsche Reich und damit sein Volksstamm zu retten, auf
der Ebene der Gedankenspielereien der dunklen und lichten Mächte!

57
Diese Situation, das alle mir bekannten Persönlichkeiten, im
Deutschen Reich zum BRD – Personal gehörten, erklärt vielleicht auch
eindeutig warum nun verstärkt andere sogenannte Reichsbewegungen
den Anschluss an den Staatenbund der Königreiche Wedenland
wünschen. Doch liebe Stammesgetreuen, ein Anschluss ist gar nicht
notwendig, denn durch die Verfassungsverkündung haben wir nun
bereits ganz andere Joker in die Hände gespielt bekommen, die wir nun
ausspielen können.
Ich bin es persönlich gewohnt LOYAL gegenüber den Ideen und
vermittelten Werten zu stehen, die von Vernunft geprägt sind und wo ich
erkenne das diese in eine schöne Zukunft zu führen imstande sind. Ich
trete hier als Wunscherfüller der Träume Anastasias in Erscheinung und
auch als der Wunscherfüller von vielen anderen liebsamen
Prophezeihungen, die als Szenarien erdacht worden sind. Nur für die
liebsamen Träume schaffe ich aus mir selber heraus neue Welten, zu
denen ich hiermit herzlich jede liebenswerte Persönlichkeit* einlade.
* natürliche Person, juristische Person sind schließlich beides Persönlichkeiten !

Ich distanziere mich ausdrücklich
hiermit öffentlich von allen anderen
politischen Strömungen, die wohl
meist nur eins im Schilde führen
und das ist die
Machtbeanspruchung, vereinzelter
Wesenheiten, um sich die eigenen
Taschen mit Geld aufzufüllen.

58

Geld gibt es bei uns, im
Deutschen Reich

NICHT
für politische Tätigkeiten
„Kein GELD für Ehrenämter“
Denn ich vermag zu wissen was
Anstand
&
Ehre bedeutet

Diejenigen, mit guten Absichten, die zum Personal der BRD GmbH
gehören, sollen wissen, dass der erste Schritt für jeden von den
Bediensteten, der Feindesfirma des Deutschen Reiches sein sollte, sich
loyal zum Deutschen Reich zu bekennen, denn die Übernahme innerhalb
der Landesgrenzen ist juristisch vollzogen worden. Lassen sie uns gerne
darüber reden wie man das machen könnte!
Es gibt zur Zeit besonders MUTIGE und CLEVERE Persönlichkeiten
die von innerhalb der Firma BRD eine Rebellion gestartet haben oder
bewusst eine Stärkung der Firma BRD anführen und das wäre auch in
Ordnung, sofern die Firma sich nun Verfassungskonform verhält.
Verstößt die Firma allerdings gegen die gültige Staatsverfassung, so
zerstört diese Firma sich selber aus dem Inneren heraus.
Die Montagsmahnwachen stellen diese Selbstzerstörungs - Bewegung
dar oder kräftigen nun den eigenen Untergang der BRD GmbH. Diese
Mahnwachen von meist Personalangehörigen der BRD GmbH, finden
mittlerweile in beinahe allen Großstädten statt und sind ein Protest

59
gegen die eigene Firmenpolitik der man sich verpflifreiwillig
untergeordnet hat oder hatte durchdie Vertragsunterschrift bei der
Beantragung des Personalausweises. .Ich möchte hier in diesem
Zusammenhang auf eine wichtige Tatsache aufmerksam machen. Wenn
man etwas angreift, dann stärkt man das was man am meisten bekämpft,
mit seinen eigenen Gedanken. Da die BRD GmbH ein
Selbstzerstörungsprogramm darstellt und dieses nun massiv von den
eigenen BRD Personalzugehörigen bekämpft wird, ist es nur noch eine
Frage von Tagen, dass dieses Feindeskonstrukt in sich zusammenbricht,
wenn es nicht schon längst zusammengebrochen ist.
Ich persönlich meide die Energie der Montagsmahnwachen lieber oder
überhaupt auch von Demonstrationen, da ich diese Art von Firmen nicht
angreifen will und auch nicht aufhalten will in Ihrem
Selbstzerstörungswahn. Angriffe allerdings gegen mein Land und gegen
mein Stammesvolke besonders gegen die Kinder, gilt es energetisch
abzuwehren und dafür sollten die notwendigen Engelsenergien stets
eingesetzt sein!
Ich persönlich gehe noch einen weiteren anderen Weg und versuche die
rettenswerten Errungenschaften, der sich selber zerstörenden
Firmenkonstrukte, zu übernehmen um diese für sinnvolle Tätigkeiten
auszurichten, die dem Planeten Erde wahrlich dienen, bei der
Vervollkommnung des Lebensraumes.
Die Staatsverfassung gibt mir als Kaiser die Möglichkeit, jeglicher
Firma die innerhalb unserer völkerrechtlich anerkannten Staatsgrenzen
handel ( Grenzen von 1937 bestätigt zuletzt durch die Staatsverfassung von 2011 ) treibt oder sonstwie
tätig ist, zu übernehmen und neu auszurichten. Später gibt es hierzu
noch weitere spannende Kapitel darüber, wie Firmen bereits
angeschrieben wurden.
Diese Strategie führt zu einem positivem Nebeneffekt, denn niemand
unserer liebenswerten Mitmenschen muss sich fürchten, da nun alles
Gute kommen wird, denn alles andere haben wir mittlerweile
überwunden!

60
Jeder Tag der verstreicht und sich nicht an die Staatsverfassung gehalten
wird, ist ein Angriff gegen die Guten Werte des Deutschen Reiches
sowie dem Staatenbund der Königreiche Wedenland mit der wohl
liebeswertesten Staatsverfassung die es bisher auf dem Globus gibt. Das
bedeutet jeden Tag werden die liebevollsten Träume gestärkt, sofern
diese angegriffen werden und das ist wohl auch der Grund warum ich all
die Prügel die man mir persönlich zufügte, mit einem Lächeln ertragen
habe, auch wenn manchmal die eine oder andere Träne, meist
verborgen, zu Boden fiel.
Die Liebe wird schließlich die entscheidenden Siege davontragen, dass
ist meine innere Überzeugung und in tausenden von Jahren werde ich
erkennen, wie viele Siege es wahrlich geworden sind, wenn ich in
paradisischen Welten von Garten zu Garten auf der Erde umherwandel
so wie ich es in meinen schönsten Träumen bereits in Ausschnitten
gesehen habe doch noch nicht erfühlte.
Wisst Ihr, es gibt auch die Möglichkeit der BRD Firma, einfach gänzlich
für immer den Rücken zu kehren. Tja so ein paar Verlockungen
scheinen dann zu fehlen, denn ein parasitäres Verhalten wäre auf einmal
ausgeschlossen, wenn man für sich selber voll und ganz sorgen müsste,
dies sollte jedem klar sein. Doch bei ein wenig Raffinesse und
Clevernis, kann man mit seiner eigenen Familie sicherlich geschickt
Situationen herbei lenken, die zur eigenen Rettung und zur Rettung der
Familie geeignet sind.
Ich selber war lange genug mal Landstreicher, wobei ich bemerkt habe,
dass es da draußen wahrlich genug zu essen und auch zu trinken gibt.
Man mag es kaum für möglich halten, doch es gibt Stellen die dort
Bäche heißen, wo man sogar kostenfrei Wasser trinken kann. Übrigens
die Tiere machen das dort auch und es scheint dazu noch viel gesünder
zu sein als das Wasser aus den Plastikflaschen mit den Aluverschlüssen
die zu Alzheimer führen!

61
Natürlich muss man, wenn man weiterhin in der Welt, wo das Geld von
Hand zu Hand geht, leben will arbeiten aus einem selbstständigem
Gewerbe heraus oder sich irgendwo anstellen lassen.
Bei Selbstständigkeit
Man muss keinen Gewerbeschein ohne Personalzugehörigkeit im
BRD System ausfüllen, um überhaupt tätig zu werden, das ist
Schwachsinn und wäre ein Angriff gegen die persönliche Freiheit jedes
Einzelnen. Ich lebe seit über 25 Jahren von verschiedenen Gewerben,
die ich betreibe natürlich alles de jure im Deutschen Reich. Natürlich
gab es viele Angriffe gegen mich wie ich später belegen werde, auch in
dem Kapitel „Hetzjagd gegen DoctorFood“. Doch wie bereits
geschrieben, machen die das Deutsche Reich, durch die Vielzahl an
Angriffen, immer nur noch jede Nacht und jeden Tag stärker.
Bisher, so ist leider festzustellen, haben doch scheinbar die Masse von
Persönlichkeiten brav weiter bei den Angriffen gegen die Liebe
mitgemacht, durch Ihre geleistete Schraube im Rad, die Erde weiter zu
zerstören, bis auf die wenigen die nun bereits eine
Personenstandserklärung, also eine Kündigung des Vertrages mit dem
Teufel, abgegeben haben oder sich trotz aller Verträge also Umstände
Loyal und friedfertig gegenüber dem Repräsentanten des Deutschen
Reiches verhalten oder vor allem angefangen haben, sich liebevoll um
die Erde zu kümmern, durch die Schaffung eines fruchtbaren
Gartens!
Wehe dem der den Kindern bewusst Tierleichenteile zu essen gibt, denn
dieser hat sich durch so eine Tat selber verflucht! Es ist ein Angriff
gegen die Gesundheit des Kindes, es zum Tierleichenteilekonsum zu
erziehen!

62
Ich wünschte ich hätte die Kraft die Kinder allesamt zu schützen, egal
welcher Nation, vor den wahnsinnigem Zerstörergeist, der die
Menschen auf seine Seite gezogen hat, durch seine üblen
Systemspielereien und seiner Eifersucht sowie Habgier!
Wehe dem, der Kinder bewusst in den Untergang führt, dieser ist ebenso
sicherlich durch sich selber verflucht, wobei die Kinderseele niemals
Schaden nehmen soll!
Solche Wesenheiten die bewusst böses tun, sind von der Liebe verlassen
und das ist das schlimmste was ich mir selber persönlich vorstellen kann
!
Meine Wut an manchen Tagen, soll nicht die Unschuldigen Treffen,
sondern die wahrlich Schuldigen werde ich mir in meinen
Gedankenwelten vornehmen und diese versuchen zur Vernunft zu
erziehen. Wisset, ich bin keiner der durch seine Taten richtet, doch ob
ich zu der Riege der Schicksalsgötter gehöre, versuche ich für mich
selber natürlich herauszufinden!
Eines sollte Heute schon jedem klar sein, für die Energieformen der
Bosheit, ist bereits längst die letzte Stunde angebrochen, diese sterben
nun aus, zum Wohle des Kosmos da diese viel zu oft bereits die Liebe
angegriffen haben!

Wer anderen eine Grube gräbt
fällt selbst hinein!
Seid geliebt Ihr geborenen Menschenkinder, dort draußen in den Welten,
die so rein sind wie die Engel dadurch sind Engelsgleich

63

Ach wenn ich manchmal nicht sicher bin
ob die Liebe ist wirklich so stark in meinem Sinn
ob die dort reicht die ich selbst in mir trag
das ist es was ich Dich dann frag
Dann wenn du Gott mir gegenüber stehst
oder wenn du neben mir gar gehst
doch weiß ich nun selbst das du mich verstehst
auch wenn du im Raum als Wind kaum wehst
Es ist viel mehr als nur ein Job
das sagte ich einst nur zu Gott
dabei weiß ich das die Freiheit so entsteht
indem man lichte Gedanken hegt
Mein Versuch wird dauerewiglich ein anderer sein
als diese Experimente die dort verachten den Lebenskeim
so hoffe ich das es mir fortwährend kann mehr und mehr gelingen
die Liebe zu steigern und selbst anderen diese zu bringen
Die Freiheit für mein Volk zurückzugewinnen
wird durch die Familienlandsitzidee gelingen
wonach jeder der es wünscht freies Land erhält
so verändert sich in das Paradies die gesamte Welt
Es ist viel mehr als nur ein Job
das sagte ich einst nur zu Gott
dabei weiß ich das die Freiheit so entsteht
indem man lichte Gedanken hegt

64

Wenn man das Gleichgewicht nicht halten kann, kippt man womöglich
um und das ist beinahe mit der Erde Global geschehen.
Vermüllung, ohne an Rycycling zu denken, ist fatal für alle betroffenen
Welten, auch der Eigenen!
Die Ermordung von göttlichen Mitgeschöpfen ist energetisch kaum für
mich zu ertragen. Manchmal denke ich, dass ich vor Wut jeden Moment
platzen könnte!
Ständig vor dem Computer zu sitzen, ohne sich um einen Garten
liebevoll zu kümmern, wird uns zu geistigen und körperlichen Krüppeln
machen! Schauen Sie sich nur die ganzen Buckligen in Ihrem Umfeld an
! Kann man da noch von schönen Menschen sprechen?
Nein, der Vertrag mit dem Teufel, dem Antragsformular des
Personalausweises, läd solche Energien in das Leben eines Selbst ein,
die geradewegs in das eigene verderben führen! Schließlich hat man die
Tür selber weit aufgemacht und dann muss man sich nicht wundern, wie
freudlos das eigene Leben geworden ist.
Ein Gleichgewicht herzustellen, also die Waage zu halten, ist die große
Aufgabe der heutigen Zeit, um in Frieden leben zu können und um
selber schön zu werden oder zu bleiben.
So ist es unbedingt auch aus diesem Zusammenhang von entscheidender
Bedeutung, die Bodenreform, durchzuführen um sich wieder durch den
Aufbau von Familienlandsitzsiedlungen liebevoll um die Erde zu
kümmern, welche durch den technologischen Wahn wahrlich
Höllenqualen erlitten hatte.

65
Das nicht nur, weil Sie prostituiert wurde sondern noch viel schlimmer,
weil sie die liebevollen Hände Ihrer Kinder als Gärtner nicht mehr
spüren konnte.
Übrigens jeder kann seine Entscheidung, dem Zerstörergeist verpflichtet
zu sein, jederzeit aufkündigen. Eine Kündigung bei der BRD GmbH
kommt einem Friedensgesuch, mit dem Deutschem Reich und somit
auch mit mir gleich, es stellt sogar einen Friedensvertrag dar, sofern sich
die betreffende Person an die guten Sitten der Staatsverfassung orientiert
und entsprechend handelt.

66

Guerillia Gardening Nerja
Hier sehe ich die Klippen wie diese scheinbar um Berührung bitten
so schwingen sich hoch die Wellen vor dem Aufprall
manchmal hört man deutlich den dumpfen Hall
es tost ein Geräusch wie unter einem Wasserfall
Samen Samen Samen
die wir gepflanzt haben
gehen hoffentlich alle auf
damit die Freiheit nimmt Ihren Lauf
Das Spritzen der Wassertropfen reicht bis weit oben
der Strand kommt scheinbar aus dem Meer geschoben
durch jeden Baum den ich auf dem Plato werde Raum hier geben
wird sich vergrößern der Lebensraum vom Erdenleben
Samen Samen Samen
die wir gepflanzt haben
gehen hoffentlich alle auf
damit die Freiheit nimmt Ihren Lauf
Das Meer hat rauschend die Wellenkraft dagegen
und doch erhält es hiermit meinen Seegen
so bitte ich ein Teil des Wassers einzuziehen in meine Pflanzen
die dann im Windesatem gerne für die Wassergötter tanzen
Samen Samen Samen
die wir gepflanzt haben
gehen hoffentlich alle auf
damit die Freiheit nimmt Ihren Lauf

67

Danke an die mutigen Kelten, die freiwillig Bewusstseinsteile von sich
selbst in anderen Dimensionen zurückgelassen haben, um überhaupt
dieses letzte okkulte Szenario, welches hier auf der Erde gespielt wurde,
überstehen zu können.
Ich hoffe das meine Vermutung stimmt, dass Ihr, wenn Ihr vollständig
bei Bewusstsein gewesen wäret, niemals Tierleichenteile gegessen hättet
und das Ihr vor Wut über die Ungerechtigkeiten in der Welt,
wahrscheinlich so heiß gelaufen wäret das ihr innerlich verbrannt wäret!
Ich weiß das es gewollt war, von finsteren Mächten, das deutsche
Stammesvolk GEGENEINANDER aufzuhetzen, doch dieser üble Plan,
ist längst durchschaut und kann deshalb nicht mehr vollständig
umgesetzt werden, weil meine Liebe zur Erde ungebrochen ist und auch
selbst zu denen die fälschlicher Weise auf der anderen Seite, des
Systems der BRD Firma, stehen ungebrochen ist, weil ich die Wahrheit
kenne und weiß unter welchen Dogmen die Masse meiner
Stammesgeschwister leidet.
Diese Botschaft ist an die mit reinem Herzen gerichtet!
Fallt bitte nicht auf andere rein, die vor dem Bundestag stehen und den
stürzen wollen. Denn der Bundestag ist eine Firma und keine politische
Einrichtung im freiem Deutschen Reich, dass ist so wichtig zu
verstehen. Die Alliierten bösartigen Köpfe warten nur darauf unser Volk
wie Tontauben abzuknallen, gebt denen keine Möglichkeit dazu!

68
Trefft Euch lieber auf schönen Brauchtumsfestivals oder organisiert
selber solche um den Spaß und die Freude am Leben zu zelebrieren,
anstatt sich aufzuregen über die Missstände dieser Zeitepoche.
Macht lieber regionale kleine Festivals, anstatt große
Kommerzveranstaltungen zu besuchen, die ungeheuerlich viel Dreck zu
verantworten haben! Das ist der reine Wahnsinn was da oft abgeht! Oder
wenn Ihr Goßveranstaltungen macht, dann nur um ganz gezielt die
Menschenmassen zu bewegen, durch Informationen, hinein in eine
friedvolle Welt voller Gärtnershände! Pflanzt Bäume auf jedem Fest !
Auch ich hatte für das Jahr 2015 ein riesen Festival geplant gehabt,
STOCKWOOD 2015, zu dem 144 000 Menschen eingeladen werden
sollten und teilweise bereits eingeladen wurden. Leider wurden mir alle
gesammelten E - Mail Adressen gestohlen wie bereits erwähnt und auch
die Regiebücher, für das bereits in der Öffentlichkeit angekündigte
Musikal „DER FRIEDENENGEL“.
Der volkswirtschaftliche Schaden der dadurch entstanden ist, ist kaum
abzuschätzen, da die äußerst vielschichtigen, heilbringenden
Auswirkungen, kaum nachzuvollziehen sind, die gedanklich zuvor
bereits erreicht worden.
Wenn man nur bedenkt wozu eine Großveranstaltung der
Wahrheitsverkündung, mit Spaß und Freude und Freundschaft zu den
Tieren geführt hätte, welche verfassungskonform ausgerichtet ist, im
Volke und auf der gesamten Welt geführt hätte, dann kann man wohl
auch erahnen warum man gerade meine persönlichen Aktivitäten so
ungeheuerlich stark bekämpfte.
Gerade im Bereich der Gesundheits – Wiederherstellung hätte diese
Veranstaltung sicherlich neue Maßstäbe gesetzt und die nationale
Bodenreform sollte genau an diesen Tagen vom 21. Juni 2015
stattfinden, um sämtliche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des
Deutschen Reiches innerhalb von 10 Tagen, in feierlicher Atmosphäre
zu erreichen.

69
5 Jahre Vorbereitungsarbeit, gingen alleine dieser Veranstaltung nun
voraus und durch den Diebstahl der Aktenordner sowie der Festplatten,
kann diese Veranstaltung jetzt wohl nur in einem kleinen Rahmen
stattfinden, es sei denn es geschieht noch ein Wunder. An dieser Stelle
bitte ich den Inhalt des Buchwerkes zu teilen wo es nur geht!
Der finanzielle Ausfall, durch den Angriff ( Überfall und Diebstahl ) für
die Region, in diesem Fall für MUNSTER, wird natürlich ebenso
eingefordert werden, wie auch der volkswirtschaftliche Schaden den
man damit unweigerlich den Mitmenschen des Deutschen Volkes
angetan hat.
Das Ziel war es, vor allem das Kleingewerbe und den Mittelstand der
Region zu fördern, denn die BRD Verwaltung der Firma Stadt Munster
scheint bereits hoffnungslos verloren zu sein, mit mittlerweile
10.000.000 Euro Schulden. Die Firma Stadt Munster stellt damit einen
neuen Rekord her, mit so wenigen Persönlichkeiten so viel Geld für das
Globale - Finanzsystem geschaffen zu haben. Krasse Sache, was hier in
Wirklichkeit geschieht ist alarmierend!
Alle Persönlichkeiten ,die auch von der Firma Stadt Munster meine
Aktivitäten behindern oder angreifen, haben sich schuldig gemacht,
denn es stellt ein Angriff gegen den Kaiser dar, welcher versucht sein
Volk vor dem Untergang zu retten!
Allerdings, „den Seelen der Kelten“, trifft keinerlei Schuld auch in
Hinblick bei der dämonischen Ernährungsweise. Die Kelten wurden
gezwungen oder aber erfolgreich in Versuchung geführt, sich in der
Ernährung derart unsittlich zu verhalten.
Die Alliierten zerstückelten unser Königreich Preußen nicht nur, auch
noch zu aller Schande, sondern, diese „Monster“ verlangten als
Kriegsschuld vom Deutschen Reich auch noch Tierleichenteile als
Kriegsbeute auszuliefern.

70
Ich will Ihnen diese Horrorzahlen, die man einem einst vollständig
tierfreundschaftlichem Volke auferlegte, hier nun nicht in aller
Einzelheit nennen.
Das Verbrechen am Deutschen Volke, es zu erpressen Tiere zu
schlachten, ist unglaublich, wenn man nur ein klein wenig an die volle
Wahrheit der deutschen Lebensweise vor 300 – 500 Jahren in sich selber
erinnert!
Die Werte und Traditionen der Heiden wurden systematisch zerstört,
durch die Angriffe gegen unsere Kultur!

Wir dürfen uns bei Angriffen wehren
doch sollten wir niemals derjenige sein
der einen Krieg also Angriff beginnt!
Noch vor dem ersten Weltkrieg, gab es im Deutschen Reich die größten
Apfelbaumplantagen der Welt.
Die schöne Dresdner Innenstadt beispielsweise, war voll mit
vegetarischen Restaurants. Nach den Kriegen wurden die Restaurants
von Dunkelmächten besetzt, mit Ihren blutrünstigen Speisekarten des
Leides.
Die deutschen Völker wurden allesamt krank, durch den
Tierleichenteilekonsum, vor allem im Geiste kann man heute noch die
Auswirkungen erkennen. Doch die Masse dieser Deutschen Reichs –
Angehörigen sind schuldlos ,denn man zwang diese Menschen Dinge zu
tun die an Bösartigkeit nicht mehr zu überbieten sind.
Wir alle haben dann die permanten Lügen von unseren Vorfahren
aufgetischt bekommen, die dazu führten das wir beinahe wahrlich
anfingen zu Glauben, dass unsere Vorfahren Barbaren waren, die Ihre
Tierfreunde verspeisten.

71

Alles gelogen!
Die Kelten waren alle VEGETARIER!
Erst kürzlich bei Gesprächen mit einem Restaurantbetreiber, erfuhr ich
über das Schnitzel ein Teil der Wahrheit!
Das Schnitzel des 14. Jahrhunderts bestand aus einer Teigmasse mit
Gewürzen und erst viel Später als der sogenannte Adel mit Geld
ausgestattet wurde, fing man an Leichenteile zu präparieren, also mit
Gewürzen, nach dem Tier - Mord anzureichern und dieses in
dämonischen Kreisen zu verspeisen.
Dieser Kult des Schlachtens und verspeisen von Leichenteilen, war wie
eine Aufnahmeprüfung um in dem Kreis der Dämonen aufgenommen zu
werden. Um so böser jemand war, desto mehr wurde man in den
dämonischen Kreisen gefördert wichtige Positionen einzunehmen, in der
Welt des Oberpriesters, dem alles Geld der Welt gehört und der die
Alleinmacht über alle Menschen anstrebte oder anstrebt.
Das Deutsche Reich mit seiner Bevölkerung, war bisher immer der
größte Wiedersacher der Dämonen, denn die Deutschen Nationen ließen
es lange nicht zu sich auf dem dämonischem Wege verleiten zu lassen.
Alle Kriege dieser letzten 1000 Jahre kann man eigentlich ganz kurz
zusammenfassen. Alle Kriege wurden inszeniert um die Menschen in
eine künstliche Welt zu verleiten und sich demnach von der göttlichen
Lebensweise abzuwenden.
Der 1. und 2. Weltkrieg sind hierbei Kriege gegen die göttlichen
ursprünglichen Werte der deutschen Nationen gewesen, um unser Volk
ins verderben zu führen.

72
Ich glaube mittlerweile das die historisch bekannten Bestrebungen von
Wissenden, den blonden, blauäugigen, arischen Kelten zu retten, vor der
Vernichtung, dieser Menschengötter, schützen sollten.
Doch wohl noch niemals zuvor, wie in der heutigen Zeit, stand es
gesundheitlich schlechter, um die Menschengötter, die im Deutschen
Reich ihr Leben versuchten zu leben.
Was wissen wir eigentlich
Was wissen wir eigentlich
von praktizierender Liebe
wo doch gesucht wird auf der Welt
von so vielen der Friede
Was wissen wir eigentlich
von praktizierender Liebe
wo doch aßen gar so viele Menschen
unschuldige Tiere
Was wissen wir eigentlich
von praktizierender Liebe
wo doch in der Welt die Wahrheitsverkünder
bekamen meist die meisten Hiebe
Scheinbar wenig verstehen wir von Liebe
sonst gäbe es wahrscheinlich immer Friede
Einfach nur zu sagen das ich Dich Liebe
führt noch gar nicht zum Verständnis von
der Energie der Liebe

73

Alle JETZT Veganer und Vegetariern sollen hier auch ganz klar
geschrieben sein und damit vermittelt sein auf keinen Fall unsere
Stammesgeschwister zu verurteilen, die noch unter falschen Dogmen
leiden.
Jeder der mal selber Fleisch von Tieren gegessen hat und nun andere
deshalb verurteilt, verurteilt sich selber und auch seine Ahnenlinie und
das wäre sicherlich nicht im Sinne Gottes!
Ich behaupte das ist der wahre Grund warum es dem Deutschen
Nationen, vor allem denen im Deutschen Reich, gerade gesundheitlich
so schlecht geht. Man brachte uns bei, uns SCHULDIG zu fühlen und
das JÜNGSTE GERICHT sind eigentlich genau wir, die Sprösslinge
hier auf der Erde, die durch die Verurteilung unserer eigenen Ahnen,
durch eine verlogene geschichtliche Prägung, durch die wahren Feinde,
begannen unser eigenes Volk zu verraten!
Das Volk der Deutschen Völker ist ein guter Stamm
er wurde nur im Geiste vernebelt
Dieses gute DEUTSCHE VOLK lebe in alle Ewigkeit
Die wahren Dämonen kommen nicht aus unserem Stammesgebiet,
sondern es sind Fremdlinge von weit her. Die wahren Bösewichte
arbeiten im Hintergrund und die sogenannten Politiker sind nur
Marionetten, die sich durch Ihre eigene Bösartigkeit nach Oben in der
Hierarchie gekämpft haben.

74
Weiteres hierzu, gibt es durch einen Briefverkehr später im Kapitel
Attilla und seine Dämonen!
REUE ist der Weg zum Frieden
denn
DIE SCHULDLOSIGKEIT DER DEUTSCHEN SEELE
IST LÄNGST OFFENSICHTLICH
Bereut für Euch im Stillen selber eure falschen Taten und lasst Eure
liebevollsten Charaktereigenschaften nach Außen strahlen, dadurch ist
dem gesamten Kosmos mehr gediehnt als zu Demonstrieren!
Ich bin frohen Mutes, Euch, Ihr lieben keltischen Stammesgeschwister,
die den rechten Weg verloren haben, nach Hause zurückzuholen . Damit
meine ich alle diese Menschen meines Stammes, mit guten Absichten,
egal ob Sie gerade als juristische oder als natürliche Personen in der
Welt der Priester herumlaufen. Denn Gott hat bestimmt niemals
Ausweise erfunden oder so einen Schwachsinn wie Geburtsurkunden
etc., dass sollte jedem wohl selbst klar werden.
Das Haus in welches ich alle liebenswerten Seelen einlade, ist daher ein
gedankliches Gebilde ,bestehend aus den Farben der Harmonie und den
Klängen des Friedens sowie der kosmischen Weisheit. Dieses
gedankliche Haus wird in der Materie als der Friedens - Garten der Welt
bekannt werden und wird STAATENBUND DER KÖNIGREICHE
WEDENLAND genannt.
Jede gutartige Erscheinungsform, jeder liebenswerte Mensch kann
hier im Staatenbund der Königreiche Wedenland sein eigenes
Königreich der Ewigkeit erleben sofern man sich gut gesittet benimmt!

75
Doch selbst damit sind noch nicht alle Aufgaben gelöst, die der Kosmos
mir stellt, wie jeder klar erkennen kann. Bei der heutigen Welt, wie diese
chaotischer nicht mehr sein kann.
So ein Wunder
Ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die Gewässer sind nun alle rein
das wäre nun wahrlich fein
sodass das Leben im Meer, Fluss, See kann gedeihen
so soll es fortan immer sein
So ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die Luft voller gesunder Düfte flieget
sich über meine Lunge Blütenstaube lieget
das die Luft mich ätherisch energetisieren wird
das ist es worum mein Körper gerade wirbt
So ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die schönsten inneren Träume entstehen
das man diese nun kann draußen auch begehen
das die Feuer der Sterne vom Mond und Sonne
bringen in uns eine neuartige erlebbare Wonne
So ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die Erde uns wie nie zuvor in Schönheit erblühe
grenzenlos sich diese Pracht weitet selbst schon in der Frühe
sich diese Schöpfung auf andere Planeten fortpflanzt
welche uns Liebende erfreut im Geist Körper Seele dann ganz

76

Lassen Sie uns bevor es weiter geht, hier zuvor die GUTE
NACHRICHT nochmals vergegenwärtigen und die weiteren Chancen
nun in diesem Buch erörtern.

Die Befreiung auf der Ebene der Gedanken
sowie der Juristerei
ist erfolgreich geglückt

Die nun zu vollziehende Bodenreform
wird uns unsere wirkliche Freiheit vollständig schenken

77

Der Zeitraum vom Okkultismus ist nun endlich beendet,
vergl. Sie bitte hierzu das gesprochene Interview
im Internet - Radio vom 26. Oktober 2012

1 Million Jahre Menschheitsgeschichte
http://galaxiengesundheitsrat.de/video/1-million-menscheitsgeschichte-wege-in-die-schone-zukunft

Die Kernaussage des Interviews möchte ich hiermit in ganz wenigen
Worten zusammenfassen .

Es ist noch längst nicht alles gut
doch „ALLES GUTE“ wird nun kommen
Vor allem durch die nun seit dem Jahre 2000 verstärkt geborenen alten
Atlantis - Seelen, durch das Gedenken an das wahrlich Gute und die
Abwendung von den Repräsentanten der Bosheit, also die sogenannten
Heiligen der okkulten Religionsvereine. Die Erde wird zu dem Ort
werden, den sich der Urschöpfer einst liebsam erträumte, das ist meine
Prophezeiung für die Zukunft, dafür habe ich selber Strategien und
Szenarien entwickelt, wie sicherlich auch andere auf der Ebene der
Gedanken.
Ein arten vielfältiger Garten voller Glück und Freude
in liebenswerter Harmonie aller göttlichen Geschöpfe

78

Ich selber ganz persönlich, stehe dafür, die lichtvollen Träume die im
Kosmos geträumt wurden, versuchen zu erfüllen. Also die Träume die
von wahrer Liebe geprägt sind, sollen stets auch meine Unterstützung
erfahren, so ist es nun hiermit auch, mein geschriebener, persönlicher
Wille.
Einige meiner Träume sind zum Teil in meinen vorherigen 17
Buchwerken beschrieben worden, doch auch haben mir sehr viel
Hoffnung, die liebenswerten Träume von Anastasia aus der sibirischen
Taiga gegeben, welcher ich mich im Geiste liebevoll, freundschaftlich
sehr verbunden fühle.
Das Wichtigste für jeden ganz persönlich, der am Leben interessiert ist,
und zwar insofern, es fortwährend erleben zu wollen, als eigenes EGO,
also nicht einkehren will, in allem was dann wohl wieder Eins wird, ist
es die Gesetze der Unsterblichkeit zu kennen und anzuwenden.
Es gibt so viele Menschen die derzeit durch religiösen Fanatismus
wieder ALLE EINS sein wollen und diese bemerken gar nicht das man
dadurch in das NICHTS hinein strebt, also zur vollständigen Zerstörung.
Auch wenn wir uns alle miteinander verbinden können ,sollte meines
Erachtens, doch nicht das geschehen, was von einigen angestrebt wird,
die Aufgabe des eigenen EGOS des charakterlichen Individuums.
Die Selbstaufgabe eines liebenswerten Egos ,würde dazu führen ,dass
ein weiterer göttlicher selbstständiger Aspekt Gottes verschwinden
würde, sich auflösen würde und so würde eine Nuance die im Kosmos
entstand verschwinden!

79
Das wäre wahrlich der geistige Tot, an denen doch die Kelten, meine
Vorfahren, damals vor allem niemals beim Sterben dachten, sondern Ihr
Ego ( Seele ) mit der Kraft der Gedanken in ein neues Leben
transportierten.
Ich lernte auf meinen Reisen so wundervolle Menschen kennen, die sich
oftmals in den Kreisen der Yoga – Lehre aufhielten. Die Übungen die
dort gemacht werden ,auf den Matten, in schön dekorierten Räumen,
sind wahrlich sinnvoll, vor allem, wenn man diese anwendet beim
erschaffen eines Gartens oder bei der Ernte von Früchten und anderem
pflanzlichen Botenstoffen. Doch um die Gedankengeschwindigkeit vor
allem zu beschleunigen, sollte es dabei stets gehen und nicht umgedreht,
wie meist praktiziert!

Verrückt
Einige halten mich für verrückt
und das bin ich auch ..
Verrückt danach Liebe zu geben
diese selber zu erleben
im Handeln, Ihr, stets treu ergeben
Die Liebe macht mich wirklich verrückt
weil diese mich immer wieder verzückt
sodass ich für Sie Gedichte und Lieder schreibe
beim Versuch gar Getreu, der Liebe, stets bleibe

80

Die Wichtigkeit diese Gesetz zu kennen, wird deutlich machen, warum
ich es hier in diesem Buch im Bezug auf die Bodenreform nochmals
erwähne, obwohl ich es in meinen vorherigem Buch schon behandelt
hatte.
Das Gesetz der Unsterblichkeit ist ein gut behütetes Gesetz gewesen,
welches damals stets nur mündlich überliefert worden ist. Das hat viele
Vorteile, denn gesprochenes dringt in einen Körper ein, über
Schallwellen und hinterlässt so die derartige Information viel besser als
nur eine gelesene Information aus toten Buchstaben.
Doch auch konnte ich schon oftmals bemerken, dass bei einem
Blickkontakt von Menschen etwas außergewöhnliches passieren kann.
Denn es kann ein leuchtendes Sternchen überspringen, von Sender zu
Empfänger. Ich sah diese Lichtblitzsterne schon sehr oft wenn ich mit
Menschen sprach und weiß nun mehr und mehr das diese Lichtfunken
gespeicherte Informationen von wichtigem Wissen beinhalten, welche in
den Empfänger eindringen, sofern die Tore des Vertrauens
wahrscheinlich beiderseits geöffnet sind.
Diese lichtvollen, weiß, silbrigen Sternenfunken entfalten Ihre
Informationen in dem jeweiligem Körper des anderen Menschen und so
kann man auch den Satz bestätigen und leichter verstehen den einst vom
Inhalt her, Anastasia wiedergab.

81

Zitat

Geschichtliches : Viele Völker der Urzeit bewunderten die
Kelten für deren Kenntnisse der materiellen und geistigen Welt.
Die Kelten hatten weise Lehrer, die Druiden. In der Anwesenheit
eines Druiden enthüllten keltische Krieger niemals ihre Waffen.
Um die Anfangsstufe als Druide zu erklimmen, musste man 20
Jahre lang bei ein und demselben Druidenpriester in die Lehre
gegangen sein. Der so eingeweihte Mensch wurde „Barde“
genannt und war erst dann berechtigt, unter das Volk zu gehen
und vorzusingen, um dadurch den Menschen das Licht und die
Wahrheit durch seine Lieder zu bringen und mit Hilfe seiner
Worte Gestalten entstehen zu lassen, die der Seele zum Heil
gereichten.
Zitatende

82
Wahrhaftige Barden / Bajanen ( Sänger / Dichter ) bringen den
Menschen die Wahrheit und das Licht!

Hier ein Lied dazu
https://soundcloud.com/k-nig-von-wedenland/bajanen

„Sie springen von Auge zu Auge,
diese Lichtstrahlen und auch Funken
auch zu den vielen die dort waren tief gesunken.
Diese Lichtfunken ziehen in die hypnotisch schlafenden Körper der
Mitmenschen ein
entfalten dann das göttliche Sein.
So wird es lichter in der dunkelsten Tage dieser Zeit
mach auch du dich für die Begegnung mit Erleuchteten bereit,
mach auch Du dich mit der Begegnung Erleuchteter bereit
denn es ist nun angebrochen die lichte Regentschaftszeit“

83

Sie macht einfach keine Fehler
so wie Sie ist nun mal nicht jeder
wenn Sie spielt, wenn Sie singt und es klingt
Sie Ihren Mitmenschen die Liebe und die Wahrheit bringt
So sind die Bajanen
die wir nun wieder auf der Erde haben
so sind die Bajanen
die zurück aus fernen Welten kamen
Er macht einfach keine Fehler
so wie Er ist nun mal nicht jeder
wenn ER spielt, wenn Er singt und es klingt
ER seinen Mitmenschen die Wahrheit und das Licht bringt
So sind die Bajanen
die wir nun wieder auf der Erde haben
so sind die Bajanen
die zurück aus fernen Welten kamen
Sie machen einfach keine Fehler
So wie Sie ist nun mal nicht jeder
da Sie lieben, wenn Sie singen uns Freude bringen
sich der ganze Kosmos in das Paradiese ist am einschwingen
So sind die Bajanen
die wir nun wieder auf der Erde haben
so sind die Bajanen
die zurück aus fernen Welten kamen

84
Ich empfehle Ihnen daher, auch gute Ideen stets sprachlich vorzutragen.
Die bedachten Worte sagen, hinein in den göttlichen Raum des Waldes
beispielsweise, haben mir schon oftmals die Sicherheit gegeben, dass
diese Informationen fortdauern werden. Denn auch Pflanzen können
gesprochenes Speichern wie es eben auch Festplatten oder
Tonbandgeräte in der toten Welt können. Nur sind die lebendigen
Wesenheiten sehr viel effizienter bei der Informationsspeicherung.
Ich erlebte mal ein kleines Phänomen, als ich meinen gewohnten langen
Spaziergang durch die Druidenfakultät machte. Denn jedes mal als ich
bei einer besonderen Baumfamilie herankam, durchströmte mich die
selbe Information. Das führte zu einer Kuriosität der besonderen Art.
Denn ich hatte einen Freund an meiner Seite den Andrej und auf einmal
erzählte ich ihm Dinge die mir so in den Sinn kamen. Doch ich
bemerkte schnell das ich das gesagte ihm schon mal erzählt hatte und so
sprach ich Ihn darauf an, dass er sich nicht wundern möge das ich mich
wiederhole. Ich sagte ihm die Information ist hier an diesem Ort
gespeichert, denn einst als ich hier schon mal vorbeiging und Gespräche
führte, sagte ich das selbe jemand anderem.
Sicherlich vernahm ich auch seinen Gedanken der da in etwa war, dass
hat er mir doch schon mal erzählt, doch das spielte in diesem
Zusammenhang keine Rolle. Denn ich gab selber nur die Informationen
weiter die mir in den Sinn kamen und das waren in dem Moment der
Stille zuvor genau die Gedanken ,die einst an diesem Ort schon
ausgesprochen wurden.
Bücher im Internet können manipuliert werden, doch das Gesagte von
Körper zu Körper kann noch nicht mal korrigiert werden. Gesagt ist
eben gesagt!
Von Körper zu Körper kann demnach also auch von Mensch zu einem
Tier sein oder wie in diesem Fall von einem Menschen zur Pflanze.
Auch können wir Gedanken in Steinen abspeichern!

85

Die Wahrheit kommt durch das Selbstgespräch
durch die Medien die ganzen Lügen
so wünsche ich jedem mal die Waldeseinsamkeit
dann erkennt man was alles war einen am betrügen
Doch manchmal kommt auch Wahrheit von Engeln herangetragen
es gibt dabei so einige die kann man alles Fragen
durch die Lichtfunken kannst du dann deren Botschaft erkennen
viel mehr als von jedem gesprochenem Wort oder einem Bildschirmbrennen
So traue Dich zu Fragen damit Gott Dir einen Engel schickt
doch wisse das er bei der vielseitigen Ursprungsfrage immer nur noch nickt
denn dieses „Eine“ wird und sollte stets das Geheimnis Gottes bleiben
doch dafür braucht wirklich niemand anderes zu leiden
Die Wahrheit kommt durch das Selbstgespräch
durch die Schule und die Universitäten ach so viele Lügen
so wünsche ich jedem das aufrichtige Gottesgespräch zu führen
dann kann man erkennen und die Liebe eventuell erspüren

86

Die Wichtigkeit eine Bodenreform durchzuführen brennt seit Jahren in
meiner Seele und ist ein Streben womöglich einer jeden Seele die in die
Ewigkeit strebt.
Denn wie ist doch gleich das erste von den drei Gesetzen der
Unsterblichkeit? Ach ja richtig …..

87
Eva bedeutet auch der alten Sprache Gottes „DAS EWIGE“ also EWIG.
Adam bedeutet eigentlich der Menschensohn also der Sohn Gottes. Der
Mensch ist nur dann ewiglich am leben, wenn er die drei Gesetze der
Unsterblichkeit kennt und anwendet.
Ein eigener Garten, ein Stück vervollkommnete Erde oder ein
Familienlandsitz, sind einer der drei entscheidenden Schlüssel, um das
Tor welches in die Ewigkeit führt, zu erreichen und zu öffnen.
Genau hier bei diesem elementaren Thema, der Bodenfrage, erkennt
man wahrlich die Brisanz des Themas Bodenreform also des
Landrechtes.
Die heutige systematisch herbeigeführte Situation einer Masse von
Menschen, ist äußerst fatal und gleicht einer Qual für Körper, Geist und
Seele. Ohne eigenem Landstück kann man jeden Menschen als eine
verlorene Seele einstufen. Ein Zeitwesen zum Aussterben sozusagen
verurteilt, von einer Herrschaar von religiösen fanatischen
Priesterschaften, scheinbar offensichtlich verdammt worden zum
Sterben.
Das Problem das die Ausrottung vor allem der keltischen Stämme
( Deutsche – Völker ) so weit vorangeschritten ist, ist hierbei das diese
Keltenstämme es durch eine unnatürliche suggerierte Illusionswelt
beinahe nicht bemerkten oder einige immer noch nicht, dass Sie die
Ewigkeit nicht erreichen können, wenn sich nicht jeder selbst einen Ort
erschafft, in Form eines Gartens, zu dem sich die eigene Seele
hingezogen fühlt.
Doch wahrhaftiger ausgedrückt kann man mitteilen, es ist ein
Ausrottungsprogramm seit Jahrhunderten perfektioniert worden
welches alle Menschengötter ( Wedrussen = Kelten ) vernichten sollte.
Das Wort Rassismus ist nur ein Codewort für Anti - Weiß

88

Doch ich versuche, wie sicherlich auch andere liebenswerte Wissende
die Menschen – Seelen, vor allem auch meines weißen Stammes zu
retten, welche sich retten lassen wollen!
Das Thema Reinkarnation wurde in einem meiner vorherigen Werke,
das Buch „DER GALAXIENGESUNDHEITSRAT“ ausführlich
behandelt. Ich werde daher wegen der Wichtigkeit dieses Themas,
dennoch hier im Buch die wichtigsten Dinge wiederholen um den
Erstlesern meiner Schriften die Möglichkeit zu geben, meinen Gedanken
folgen zu können.

http://de.scribd.com/doc/102440124/Der-Galaxiengesundheitsrat

89
Um die Bodenfrage zu klären, reiste ich nun beinahe die letzten 10 Jahre
wie verrückt durch die Weltgeschichte. Um alle Zusammenhänge und
okkulten Spielereien zu verstehen, welche Priesterschaften ausgeheckt
haben und um mir das Desaster anzuschauen, welches vor allem Bauern,
mit der Erde anrichten, besuchte ich auch diverse Höfe wo ich die Ideen
der Bodenreform mit auch liebenswerten Menschen besprach.
Ich erkannte dabei die Sorgen der Bauern, die oftmals kaum etwas vom
Leben haben, außer zu arbeiten und meist hochverschuldet sind, sodass
diese am Land festhielten auch wenn die Erde dadurch immer mehr
Schaden nehmen würde.
Es ist der Wahnsinn wohin das Geldsystem die Menschen gebracht hat
und doch erkannten wir auch Auswege aus der Situation schon in den
Jahren 2008 und 2009.
Ich verbrachte unter anderem knapp einen Monat bei Robert B., der mir
die Situation im Allgäu gut erklären konnte. Auch wenn es kurz danach
zu einem Streit kam, wegen einer Kuhkalbsrettungsaktion meinerseits,
war die Versöhnung um so großartiger bei einem erneutem Treffen in
der herbeigeführten Erlösungsenergie. Schon bald werden beim Robert
B. Familienlandsitze entstehen, zur Freude der Erde, und zum Wohle
aller göttlichen Lebewesen.

90

Auch erzählte ich bei verschiedenen Festivals von dem Wunsch,
Brachflächen, für Brauchtumsfeste einmalig zu nutzen und am Ende des
Brauchtums - Festes einen JUNG - Wald zu hinterlassen bestehend
aus Baby – Setzlingen anstatt einer Müllhalde. Jeder Festivalbesucher
sollte ein Setzling hierfür an seinem Zeltplatz pflanzen!
Gerade für Städter würde eine Pflanzaktion wahrscheinlich sehr
heilsame Auswirkungen für die Körper haben, da diese wieder mit der
göttlichen Schöpfungsenergie in Berührung kommen würden.
Es war dabei äußerst schwer gerade auf Goa – Festivals Menschen von
ich sage mal ganz unten abzuholen ( Drogenrausch ), hinein in eine
andere natürlichere Denkweise zurück. Viele Begegnungen mit
Menschen die ich hatte, waren von Drogenproblemen und Ungesundheit
überschattet. Ich mag es kaum schreiben, doch bei genauerer
Betrachtung ist beinahe jeder Mensch in der heutigen Zeit abhängig vom
Opium. Denn die Lebensmittelindustrie, die sich meist in priesterlichen
Händen befindet, ist der größte Drogenhändler der Welt.
Das DoctorFood Programm wurde daher als Idee installiert, als
Ministerium der Gesundheit, im Deutschen Reich um hier
Rettungsmaßnahmen einzuleiten auch Global!
http://de.scribd.com/doc/115201211/Zwolf-Sterne-Nahrung

Erwähnung fand bereits auch mehrmals die Idee des Wandermusicals in
Internetinterviews, wobei nahe Ortschaften oder Städten, die
Erstanlagen, in Form von Kräutergärten sowie Behausungen, für die
zukünftigen Familienlandsitzsiedlungen entstehen sollen.

91
Hier ist ein Livemitschnitt aus einer Internetradiosendung dazu, welches
genaueres erklärt.
http://galaxiengesundheitsrat.de/video/samhain-teil-1-von-t-p-v-wedenland

Den Wirkzeitraum der Dunkelmächte erfolgreich zu überspringen,
erfordert Planung und Geschick und so wurde vieles erdacht und bereits
gemacht.

Die von Vernunft geprägten politischen Grundlagen zu schaffen, für
eine Bodenreform, um Familienlandsitzsiedlungen aufzubauen und
damit zur FREIHEIT der deutschen Völker beizutragen, war eine
äußerst spannende und gefährliche Aufgabe die bisher vollzogen wurde.
Beinahe nichts blieb mir bisher auf dem Weg an Gemeinheiten erspart,
die vollständige Souveränität des Deutschen Reiches wieder
herzustellen.
Mordanschläge, Einbruch, Diebstahl, schwere Körperverletzung,
Rufmord, Sachbeschädigung, Kidnapping, Freiheitsberaubung und
Mordrohungen habe ich in dieser spannenden Zeit, am eigenem Leib
erfahren. 3 mal war ich nun bereits im Gefängnis, weil man mich wohl
einschüchtern wollte und zwei Aufenthalte in Psychiatrien musste ich
über mich ergehen lassen, auf dem Weg hin zur Freiheit. Auch meiner
gesamten Nation, für die ich mich ehrenamtlich, als selbsternannter
König von Preußen, sowie demzufolge Kaiser des Deutschen Reiches,
ohne Geld und Sachbezüge einsetzte.

92
Ich schreibe Ihnen das hier so offen, damit Sie erfahren wie sehr man
hier bekämpft wurde, um die Freiheitsbewegung im Deutschen Reich
zu behindern. Diese Erlebnisse die ich heute in meinem Körper
herumtrage, haben mich allerdings nicht eingeschüchtert sondern noch
mutiger werden lassen.
Ich bin davon überzeugt, dass auch parallel viele Mitmenschen in
unterschiedlichsten Reichsbewegungen ähnliche Szenarien durchlaufen
haben und sollten diese Mitmenschen reinen Herzens sein und von
guten Absichten geprägt, aus sich selber heraus gelenkt, dann bin ich
gerne bereit, mit solchen wundervollen Menschen zukünftig eng zu
kooperieren.
Doch bin ich auch Vorsichtig geworden, weil ich weiß, dass auch
Energien unterwegs sind, um sich zu bereichern durch politische Ämter.
Doch ein Postengeschacher kann es in dem Staatenbund

niemals geben, da alle politischen Ämter EHRNÄMTER sind, die
jegliche finanzielle Vergütung ausschließen, um vor allem
unbestechlich zu sein und um auch erkennen zu können, was die
Politiker so treiben im Spiel des Geldes.
Jeder sollte wissen können wie die Könige der
Staatenbundmitglieder Geld verdienen, um vor allem klar und
deutlich die Geister unterscheiden zu können.
Ein Mörder als König ist bei uns ausgeschlossen und auch ein
Waffenschieber von destruktiven Sprengstoffen, kann bei uns kein Amt
bekleiden.

93
Alle politischen Amtsträger müssen sich an die guten Sitten halten und
orientieren. Im Deutschen Reich sind MENSCHEN mit reinen sowie
guten Absichten in den höchsten Ämtern zu finden, das soll die
gesamte Welt genauso erkennen, denn nur das Garantiert den Erfolg der
nun aufstrebenden deutschen Völker.
Ich dachte vor dem Jahre 2008 auch darüber nach mit anderen
Deutschen Reichsbewegungen enger zu kooperieren, doch leider stellte
ich fest das dort die Todesstrafe bereits verhängt wurde, an andere
Landsleute, welche tatsächlich Hochverrat begangen haben, wie
beispielsweise diese Persönlichkeit von der BRD GmbH, die dort als
Geschäftsführerin auftritt. Ich möchte den Namen hier nun nicht mehr
erwähnen, da ich versuche alle diese Bösewichte in Vergessenheit
geraten zu lassen, die für Leid mitverantwortlich sind.
Eine Todesstrafe zu verhängen, würde einen selber zum Auftraggeber
eines Mordes machen und so etwas widerstrebt meiner Seele und auch
meiner Auffassung von meiner eigenen Göttlichkeit.
Auch wenn ich mir wünsche, dass alles Böse ausstirbt, heißt das nicht
das ich jemals einen Mord mündlich oder schriftlich befehligen würde
oder selber ausführen könnte, denn das würde mich nicht nur aus
meinem Ehrenamt als Kaiser entheben, sondern mir ebenso meine
Würde nehmen, die ich in mir zu erhalten gedenke.
Doch ich bin einen großen Schritt gedanklich gegangen, als ich im Jahre
2008 eine Verfassung begann auszuarbeiten, sogar mit Menschen die
sich zum Personal des Feindes gemacht hatten. Einfach um juristisch
sauber vorzugehen, lud ich 365 Menschen ein die Verfassungsgebung
zu verfolgen, wobei ich bis heute nicht mit Sicherheit sagen kann wer zu
dem Zeitpunkt eine SACHE und wer eine natürliche Person gewesen ist.

94
In die

Akademie der wedischen Kultur
wurde die juristisch notwendige Nationalversammlung einberufen

Als erstes musste die Gebietskörperschaft, Deutsches Reich, auf der
Reichsebene wieder handlungsfähig gemacht werden und dafür gab es
wenig Zeit. Denn es musste eine Verfassung her und das vor dem
26.06.2011. Es wäre fatal gewesen eine alte okkulte Verfassung zu
nehmen, denn dann hätten wir uns wieder mal im Kreis nach unten
gedreht und so musste etwas neues geschaffen werden.
Da alle Menschen, die ich befragte, sich juristisch zu Sachen gemacht
hatten, gab es für mich nun mehrere Möglichkeiten meinen göttlichen
freien Willen zu gebrauchen und mich zu entscheiden.
Ich hätte nun ebenso zu einer Behörde der Alliierten gehen können und
mich unterwerfen können mit der Beantragung eines Personalausweises.
Dann wäre allerdings alles, wofür meine Ahnen ermordet worden sind,
für die Katz gewesen. Mein Großvater Heinz Patock, hatte damals schon
mutig für den Fortbestand des Deutschen Reiches gekämpft, als
Bundesgeschäftsführer der DJO und ich spüre heute um so mehr das
dieser Kampf nun nur noch gewonnen werden kann, sofern mein
bestreben nicht aus Stolz und Hochmut, sondern aus Liebe zur Erde und
der Vielfalt der Kulturen basiert.

95
Die zweite Möglichkeit wäre gewesen gar nichts zu tun, im politischen
Segment. Dies wäre mir sicherlich körperlich oftmals besser bekommen.
Doch ich entschied mich dafür, eine Chance beim Schopfe zu packen
und nutzte meinen freien Willen und mit der Kraft der
Selbstbestimmung machte ich mich zum König von Preußen, um mich
für die Befreiung aus der Knechtschaft und Sklaverei meiner
Stammesgeschwister einzusetzen, weil ich bemerkte das diese auf einen
üblen Trick reingefallen waren.
Ich bin davon überzeugt das die Masse meiner Stammesgeschwister sich
nicht im klaren darüber waren, was mit der Beantragung eines
Personalausweises für Energien in das eigene Leben gerufen wurden
und welches dünne Eis betreten wurde auf dem Weg zum eigenem
Untergang!
Heute weiß ich, dass auch selbst alle Juristen, zumindest alle die ich
kenne, sich zum Personal der Alliierten gemacht haben und das
wirklich alles freiwillig. In Personal und Sklaven kann man die zwei
Gruppen unterscheiden, von ehemals mit freiem Willen ausgestatteten
Menschen, die sich freiwillig, nach Handelsrecht des BRD – Systems,
juristisch zu Sachen gemacht haben.
Da die BRD wie bereits in meinen Buchwerken aus dem Jahre 2008
erwähnt eine Firma ist und kein legitimierter Staat, sondern ein
Staaten - Simulationsprogramm darstellt mit düsteren Absichten, sind
auch alle Firmenzugehörigen Richter sowie Anwälte und andere
Juristen ( Menschen mit Personalausweisen ), jeweils nur Firmenrichter
oder Firmenanwälte etc. Man kann diese gesamten BRD Firmengerichte
auch als private Schiedsgerichte bezeichnen.

96
Mein Buch der Hochsicherheitstrackt „ GEBT DER LIEBE DAS
KOMMANDO“ ging seit dem Jahre 2008 im Internet in die Runde. Es
hatte bereits nach kurzer Zeit weit mehr als über 15 000 Aufrufe
erreicht. Auch hier kann man es finden
http://de.scribd.com/doc/96185454/Gebt-Der-Liebe-Das-Kommando

Die BRD GmbH hat bis zum 28.01.2011, dem Tag der Verkündigung
der Staatsverfassung, die Angehörigen des Deutschen Reiches lediglich
als eingesetzte Kolonialverwaltung verwaltet. Eine Vergabe einer
Staatsangehörigkeit war der Kolonialverwaltung BRD niemals gestattet
und daher sind alle Stammesangehörigen der Deutschen Nationen
nach wie vor völkerrechtlich Staatsangehörige des Deutschen
Reiches oder Staatsangehörige der jeweiligen Länder, innerhalb des
Stammesbundes Deutsches Reich.

der sich weigerte sich
zu einem biologischen Roboter zu machen

97
Eines meiner ersten Bücher behandelte das Thema biologische Roboter
sehr genau. Wobei es mein Haupt - Ziel war und ist den verlorenen
Seelen bei der Rückkehr zur Menschlichkeit zu verhelfen. Die Zeit wird
zeigen ob die Wege die bisher gegangen wurden, dabei die richtigen
waren.

http://de.scribd.com/doc/98385192/DAS-DRITTE-AUGE-Zwirbeldruse
Views: 7,449* |Likes: 31
Veröffentlicht von Dr. Thomas P von Wedenland

* Die Zahl wurde von Dunkelmächten weit nach unten manipuliert

Hier die Einleitungssätze zum Buch, welches auf vielen Internetseiten
erschienen ist.

98

Die Deutschen sind so GUTMÜTIG, dass diese sich nicht vorstellen
können, dass jemand Ihnen etwas Böses antun würde.
Genau das ist die Gefahr
in der die Deutschen - Völker leben
bis zu dem Zeitpunkt wo Sie erwachen
und die Angriffe alle erkennen.
.
DAS AUGE DES HORUS
ist DIE ZWIRBELDRÜSE ( ehemalig Zirbeldrüse )
Wie man aus Menschen versuchte
BIOLOGISCHE ROBOTER
zu machen
und wie man sich schützen kann
durch die Befreiung von GIFTEN!

99

Die Angriffe alle erkennen
und
abwehren.

Dieser letzte freie Mann, auf der Ebene der Entscheidungsfreiheit, bin
wohl tatsächlich ich gewesen. Hiermit möchte ich mich nicht rühmen,
denn ich bin davon überzeugt, dass ich einen weisen Schutzengel an
meiner Seite hatte oder über mir oder um mich herum, der mich schützte
das okkulte Personal - Spiel der BRD GmbH mitzuspielen.

Ich danke meinem Schutzengel oder den Schutzengeln von Herzen sehr
und gedenke daher in Liebe an meine Ahnen wie Heinz Patock, Marie
Luise Patock sowie auch ganz besonders Margarete Möller die als
mutige Frau damals über den Todesstreifen floh, der unser geliebtes
Stammesland trennte.
Heute kann ich nur schreiben, dass es wohl eine höhere Bestimmung
gewesen ist, dass ich diese Rolle, König von Preußen / Kaiser des
Staatenbundes , die ich jetzt heute spiele bekräftigt habe, durch das
mitspielende politische Spiel, dessen Spielfläche ich durch die
Verfassungsverkündung öffentlich betreten habe.

100
Am spannendsten waren für mich die Tage, nachdem ich das Fax an alle
Alliierten sendete und den Feind des

somit informierte, also ihm meine Stirn dar bot.
14 Tage, beinahe zitternd vor Aufregung, waren es dann beginnend
vom 28.01.2011.
Ich kann Heute, bisher, mit Gewissheit behaupten, dass ich der älteste
Deutsche Reichs – Angehörige bin, mit meinen Reinkarnationsdatum
27.07.1971 , der als natürliche Person existiert! Ich bin quasi die
Stammesälteste, natürliche Person, da ja alle anderen als Sachen
rumliefen zu denen diese, zuvor Menschen, sich selber gemacht haben.

Vielleicht sollte auch das alles sogar genau so sein ?
Übrigens, es gab in der Vergangenheit einige sehr wenige Sachkörper
( biologische Roboter ), die in etwa folgendes sinngemäß von sich
gaben.: „Du willst dich wohl über andere erheben, du bist ein
Diktator!“
Ich hoffe Sie verstehen Spaß, wenn ich nun schreibe :
„Diesen Robotern soll folgendes hiermit klar sein und so programmiere
ich es hier nun in das Internet hinein : „Ich habe mich über
niemanden erhoben sondern andere haben sich freiwillig entmachtet
in Ihrer eigenen Göttlichkeit.“

101
Ich allerdings wählte den Königsweg in meiner freien Entscheidung
oder habe diesen gar niemals, als ältester Sohn des Stammes, aufgehört
zu verlassen.
Auch wähle ich den Weg des Priesters ( Druiden ), da beide Rollen in
sich vereint, mal eine interessante Erfahrung für meine Seele sein
werden, davon gehe ich zumindest aus. So werde ich der singende
Kaiser sein und hoffentlich im Kosmos für viel Freude sorgen, durch
zauberhafte Einfälle!
Wissen Sie, früher war es so, dass die Priester sich einen biologischen
Roboter heranzüchteten und wehe, dem diese Persönlichkeit
durchschaute das priesterliche Spiel, dann fiel dieser einem
Mordanschlag zum Opfer wie mein lieber Vorgänger Tut Ench Amun
der sein Volk versuchte zu retten vor den finsteren Plänen der
destruktiven Priesterschaften.

102

Das zweite Gesetz der Unsterblichkeit
Das zweite Gesetz der Unsterblichkeit ist es, dass es jemanden auf der
Erde geben muss, der in Liebe an das Leben eines anderen gedenkt,
sofern dieser aus dem Körper entwichen ist!
Ob jemand an mich denken wird, in Liebe, das kann ich nicht
bestimmen und es ist auch nicht sehr leicht, weil ich mich bei vielen
unbeliebt gemacht habe durch meine mehr und mehr von Vernunft
geprägte Art, auch bei der Verfassungsgebung, welche natürlich Tier
freundschaftlich ausgerichtet ist, da ich die Erde und deren
Mitgeschöpfe als solches in Ihrer Arterhaltung, auf der geistigen Ebene
zu schützen versuche und wenn nötig auch auf der körperlichen Ebene.

103

Einst verlor ein einziger Mensch vor Urzeiten den Verstand, er tötete ein
Mitgeschöpf und begann die Leichenteile des göttlichen Geschöpfes zu
verspeisen. Diese Szene ist als der Fall der Menschheit bekannt, denn
das gesamte Universum zuckte bei dieser Tat zusammen und diese
Boshaftigkeit breitete sich auch noch aus.

WISSEN WAS WIRKLICH WICHTIG IST
Bevor es das Schnitzel aus Tierleichenteilen gab, gab es das Schnitzel
gut gesittet „rein pflanzlich“, welches alte keltische Kochbücher aus
dem 14. Jahrhundert eindeutig bestätigen!
Auch gibt es kein einziges Fleischgericht in russischen Kochbüchern,
die älter sind als 300 Jahre.
Diese Fakten lassen eindeutig Schlussfolgern, dass unsere
heidnischen Vorfahren vor der Zwangschristianisierung alle
VEGETARIER waren!
Man erkennt ganz eindeutig, dass jemand versucht die Menschen
„DUMM“ zu machen, also zu biologischen Robotern werden zu lassen.
Durch den Konsum von Leichenstoffen erkranken Geist und Körper der
Menschen und eine geminderte Gedankengeschwindigkeit, gibt jenen
Macht, welche im Gedanken schneller bleiben als andere.

104
Die Staatsverfassung legt auf die gut gesittete Vegetarische
Lebensweise ganz besonderen Wert und das ist genau die Lebensweise
die man uns versuchte dogmatisch abzugewöhnen und der Grund
beinahe aller Kriege.
„Übrigens alle Königinnen und Könige, des Staatenbundes der
Königreiche von Wedenland, werden sich durch strahlende Gesundheit
auszeichnen und durch gute Taten, denn nur das garantiert von Weisheit
geprägte Entscheidungen.“
Das Trennen, der Stammesangehörigen, von den paradiesischen Gärten
unserer Vorfahren, also die Abtrennung von der göttlichen natürlichen
Fülle der Artenpflanzenvielfalt, machten es den Bösen leichter und
leichter den angegriffenen Menschen an minderwertige Konsumwaren
zu gewöhnen. Zuletzt war insbesondere die Luftbrücke nach Berlin, die
keinesfalls einen humanitären liebevollen Gedankengeber hatte, ein
großes Verbrechen an den Menschen der Deutschen Völker.
Diese Luftbrücke stellte in Wahrheit ein weiteres Genozidprogramm dar
oder Schwächungsprogramm am deutschem Zivilvolke, da man
Schweineprodukte als Fette, an die hungernde Bevölkerung verteilte.
Wer Tierleichenstoffe zu sich nimmt, der erkrankt unweigerlich, dies
sollte jedem hier ganz klar sein!
Wie wichtig das Thema der Zurückgewinnung der Heimat ist, wurde
bewusst im Mainstream der gleichgeschalteten Medien, unter der
Führung des Feindes, verschwiegen. Doch auch viele NewAge
Bewegungen verheimlichen das wichtigste Thema überhaupt ebenso,
was mich sehr enttäuscht und doch nur vermuten lässt, dass diese wohl
auch keine guten Absichten verfolgen.

105

Das Wichtigste ist der eigene Garten
Vielleicht haben diese gesamten Bewegungen einfach zu viel Angst das
WICHTIGSTE überhaupt auszusprechen oder in Büchern darüber zu
schreiben. Doch andererseits liegt in dem Verschweigen des
Wesentlichsten überhaupt, sogar eine persönliche Schutzfunktion
verborgen, denn meist haben diese Leute noch keinen eigenen Garten
und sollten sich daher auch besser selber nicht unnötig gefährden.

Liebe Geschwisterseelen, ich bin mir darüber bewusst, dass wir als
göttliche Energieformen einen freien Willen haben und niemals möchte
ich schädlich in eurer Seelenentwicklung eingreifen, doch ich erkenne
zunehmend, dass viele Körper die auf der Erde umher wandeln, von der
Liebe verlassen sind und durch Ihr Benehmen und den Gewohnheiten
oder Programmen, großen Schaden in allen Dimensionen der
materialisierten Welt anrichten.
Ich bitte Euch mir dabei zu helfen, die destruktiven Waffen zu
vernichten, gleich wo diese sich befinden. Auch bitte ich dabei zu helfen
die Harmonie wieder herzustellen, zwischen den Welten der Tiere und
Menschen sowie der Menschen zueinander!
Ich habe mich zum Kaiser des Deutsche Reiches gemacht, weil ich eine
Chance in dieser Funktion, durch das bekleiden des Ehrenamtes sehe,
den Wandel hin zu einer harmonischen Welt herbeizuführen, hierbei
erbitte ich um die Mithilfe eurer göttlichen Energien in allen Elementen.

106

Vielleicht steht in der Persönlichkeitsentwicklung meiner Seele das
Thema Verantwortung auf dem Lehrplan und so habe ich nun echt eine
Menge Arbeit um hier aufzuräumen. Es ist wahrlich noch kein Ende in
Sicht, so viele Missstände habe ich bisher schon aufgedeckt.
Das dritte Gesetz der Unsterblichkeit ist demnach für mich als
natürliche Person leicht zu erreichen, nur mit dem zweiten Gesetz, da
habe ich große Schwierigkeiten und bald wird klar warum.

Hier das dritte Gesetz zur Erreichung der Unsterblichkeit

107
Zusammenfassend :
Es war unglaublich schwer, im Jahre 2008 - 2011 und es ist so bis Heute
geblieben überhaupt außer mir jemanden zu finden, im Deutschen
Reich, der keinen Personalausweis beantragt hatte. Mit anderen Worten,
ich kenne niemanden Volljährigen außer mir selber, im Deutschen
Reich, der demnach seinen Personenstand als natürliche Person aufrecht
erhalten hatte, ohne jemals auf der Seite des Feindes, durch die
Personalzugehörigkeit BRD, gestanden zu haben. Nur eine natürliche
Person kann natürlich als Staatsoberhaupt die Regierung stellen und so
habe ich demnach nun diese Rolle einfach eingenommen, weil ich dazu
befähigt war.
Auch konnte ich persönlich keinen anderen Menschen in der höchsten
Regierungsverantwortung akzeptieren, welcher zuvor beim Feind als
Angestellter funktionierte. Jedem der also jemals einen Personalausweis
beantragt hatte und nun Regierungsfunktionen einnehmen möchte muss
wohl ganz besonders geprüft werden, um die Loyalität zum eigenem
Staat festzustellen. Jemand den ich bevollmächtige, in einer
Regierungsfunktion, muss daher erst einmal auf Herz und Nieren
geprüft werden um das Stammesvolke in eine schöne Zukunft zu führen.

108

Juristisch betrachtet konnte die Aufhebung einer Verfassung und das
Inkraftsetzen einer neuen Verfassung, durch zwei Möglichkeiten
erfolgen.

1. Es wird ein Delegierter oder Delegierte gewählt, welche natürliche
Personen sein müssen,. da es ja sonst nur Sachen wären und diese
können keine Delegierten sein, da Sachen keine Rechte haben. Dieser
Delegierte oder diese Delegierten hatten die Aufgabe eine Verfassung zu
erarbeiten und per Abstimmung in Kraft zu setzen.

2. Es wird eine Verfassung ausgearbeitet und per Volksentscheid
legitimiert. Auch hier können natürlich nur Stimmen von natürlichen
Personen gelten.
Ich persönlich hatte als oberster Souverän wie folgt entschieden
vorzugehen.

Es wurde ein Internetforum auserwählt in welches 365 Mitmenschen
eingeladen wurden, die sich an der Verfassungsgebung mit beteiligen
konnten.

109
Diese Nationalversammlung ist bekannt geworden, als die
Akademie der wedischen Kultur.
Diese erste Akademie wurde nach der Nationalversammlung aufgelöst.
Der Galaxiengesundheitsrat.de hat alle Dokumente archiviert, die zur
Verfassungsverkündung führten. Alle Mitglieder des
Galaxiengesundheitsrates sowie alle Stiftungsmitglieder der Heiltheke
Stiftung sowie der DoctorFood Stiftung haben die Verfassung
öffentlich Beweisbar angenommen.
http://galaxiengesundheitsrat.de/profiles/members/
Am 28.01.2011
Erfolgte die Inkraftsetzung der Staatsverfassung des

Auch fand ab dem Tage die erste Welle der Verfassungsverbreitung statt

Am 21.12.2012

2. Welle der Verfassungsverbreitung

Am 21.12.2013

3. Welle der Verfassungsverbreitung

Am 21.12.2014

4. Welle der Verfassungsverbreitung

Weit über 100 000 Persönlichkeiten haben Kenntnis von der Verfassung

110

Ein Staat kann aufgelöst werden, wenn der oberste Souverän dies
entscheidet. Es verschwindet ein Staat legitimerweise, wenn ein
Staatsvolk in reiner Selbstbestimmung das so beschließen sollte.
Im Falle des Deutschen Reiches, ist nach der Verfassungsverkündung
allerdings etwas wundervolles geschehen. Die Gebietskörperschaft des
Deutschen Reiches ist in den Staatenbund der Königreiche
Wedenland eingeflossen,, ohne das die Gebietskörperschaft
Deutsches Reich aufgelöst wurde, um einen größeren Staatenbund auf
der Erde zu bilden, der in eine angenehme Zukunft führt.

Das

wurde ausgerufen und hat sich dem
Staatenbund der Königreiche Wedenland angeschlossen

111

Benannt wurde die Region nach den dort lebenden indogermansichen
Lusitanern, einer Gruppe von keltischen Völkern. Der Name ist
keltischer Abstammung : Lus und Tanus, "Stamm von Lusus".
Es regiert der König Viktor der Lusitaner

http://galaxiengesundheitsrat.de/group/konigreich-lusitania?

112

Auszug aus der Verfassung
des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

Konstitutionelle Monarchie

Der Staatenbund der Königreiche Wedenland ist, wie auch das in
ihm integrierte Deutsche Reich, eine konstitutionelle
Monarchie in der die Macht des Kaisers durch diese
geschriebene Verfassung (Konstitution) mehr oder weniger stark
eingeschränkt wird.
Die Macht des Kaisers darf ausschließlich zum Wohle des
gesamten Volkes sowie aller Völker des Universums
gebraucht werden.

Alle politischen Ämter, auch die des Kaisers, sind Ehrenämter
und schließen Vergütungen finanzieller Art vollkommen aus.

113
Ich fordere höflich jeden auf, der sich inzwischen wieder zu einer
natürlichen Person gemacht hat, sich an die guten Sitten der
Staatsverfassung zu halten und allen Sachen befehle ich hiermit sich an
die guten Sitten zu halten. .

Da die weiteren Gebietskörperschaften im Staatenbund nun auch wieder
handlungsfähig gemacht werden sollen und eine De – Zentrale
Machtverteilung, bei der Wahrung regionaler Interessen, helfen soll
bin ich auf die Mithilfe anderer weiterer liebenswerten Mitmenschen
angewiesen. Hierzu können sich Personen bewerben, welche mir
belegen können, dass diese Ihren natürlichen Personenstand
zurückerhalten haben.

Eine Personenstandserklärung ( Kündigung bei der BRD GmbH ) ist
mir vorzulegen, sollten Menschen sich für eine Regierungsfunktion
berufen fühlen, welche zuvor beim Feind operierten!
Vor Berufung in eine politisch bedeutsame Position, werden die
Persönlichkeiten einer Prüfung unterzogen, sowohl auf der geistigen als
auch auf der körperlichen Ebene.
Alle politischen Ehrenamtsträger, im Staatenbund der Königreiche
Wedenland, müssen zudem alle 10 Bücher der Buchreihe die
klingenden Zedern Russlands studiert haben, um überhaupt eine
Basis geschaffen zu haben auch hier alles vollständig nach vollziehen zu
können, was ich hier so von mir gebe!
Da die letzten Gedanken des Absatzes noch kein Verfassungsgesetz sind,
wird diese Aufforderung bitte als Bitte verstanden!

114
Sollten Sie als natürliche Person Schwierigkeiten mit dem
Verwaltungsakt der BRD GmbH haben, dann gibt dieses Schreiben
Ihnen hierfür eine Hilfestellung.
http://galaxiengesundheitsrat.de/group/volksumfragen/forum/topics/vorgehensweise-bei-brd-verwaltungsakt

Das Deutsche Reich ist FREI vom Besatzungsrecht
Das Deutsche Reich sowie die dazugehörigen Einzelstaaten, sind
niemals der UN oder der Nato sowie der EU beigetreten. Auch gilt im
Deutschen Reich kein Sieger und Besatzungsrecht mehr, obgleich das
Sieger Recht der UN für deren 192 Mitgliedern gilt und worüber diese
von dunklen Mächten versklavt werden. Die Marionette des
sogenannten US Präsidenten stellt hierbei nach außen hin den
Sklaventreiber dar; doch in Wirklichkeit sitzt dahinter der Mann der das
Geld auf der Welt erfunden hat!

Alles Geld der Welt gehört dem Oberpriester

Doch bei diesem Buch soll es nicht im Fokus um das Geld gehen,
sondern um die Freiheitszurückgewinnung und die funktioniert durch
die Bodenverteilung an die Stammesbevölkerung, um autarke
Lebensgemeinschaften zu bilden.

115
Doch einige wichtige Dinge im Bereich des Handels, sollten auch hier
Erwähnung finden, um vor allem dem Chaos auf der Erde ein Ende zu
bereiten.

Alle Firmenkonstrukte, die im Deutschen Reich Handel betreiben oder
von diesem aus handeln, sind verpflichtet, sich an die guten Sitten der
Staatsverfassung zu halten. Ein zuwiderhandeln führt in die Vernichtung
der jeweiligen Betriebe!
Alle Firmenkonstrukte gleich welcher Art die im Deutschen Reich
operieren, sind der Verfassung untergeordnet. Die AGB der Betriebe
egal welcher Art, welche im Deutschen Reich Handel betreiben oder
Dienstleistungen vollziehen sind ungültig, sollten diese gegen die guten
Sitten der Staatsverfassung verstoßen.

Das folgende Bild ist demnach eine entlarvte weitere Lüge! Niemals
waren Stammesangehörige des Deutschen Reiches nach 1945, zu einer
Steuerzahlung verpflichtet. Die abgeführten Steuern allerdings, die es im
BRD Firmenkonstrukt gibt und gab, sind innerliche Betriebszahlungen,
von ehemals freien Menschen, die sich zu Sachen haben machen lassen
und welche dieses gesamte zerstörerische Monstersystem direkt
mitfinanziert haben. Das Gute hierbei ist ,dass man Sachen nicht
schuldig sprechen kann doch das fatale ist, dass durch die Arbeitskraft
und den Export von Waren, die Welt mehr und mehr direkt oder indirekt
von Deutschem Reichs Boden aus mit zerstört wurde.

116

Lüge! Denn es gibt keine Steuerpflicht
und doch wird diese von einigen Dunkelmächten
ständig zu erpressen versucht !

Hier ist die Staatsverfassung
http://www.doctorfood.info/verfassung.html

117

118
Nochmal zum Personalausweis

Auch bei der letzten sogenannten Verhaftung, die eigentlich eine
Entführung war, wunderten sich die Bediensteten der Polizei, dass ich
im System nicht zu finden bin mit einer Personalausweisnummer.

Dabei sagte ich denen zuvor, dass die mich besser nicht anfassen sollten,
denn ich sei der König von Preußen. Na ja das hört sich angeberisch an
doch das ist nicht so gemeint sondern eher dazu gedacht, über
Staatsstrukturen nachzusinnen. Die Mitmenschen für das Thema Politik
zu interessieren und zu erwecken aus dem hypnotischem Schlafzauber,
ist gar nicht so einfach, da muss man wirklich seine gesamte Kreativität
ausspielen.

Doch
gesagtes ist gesagt,
da gibt es kein zurück!

Die nun folgende Anzeige wurde dann auch im Internet
veröffentlicht.

119
dpa.Königreich Preußen

König von Preußen wurde Opfer
einer räuberischen Erpressung.

...... und das im eigenem Land

DAS IST EIN SKANDAL !
.

120
Am Mittwoch, den 6 August 2014, wurde der König von Preußen, Dr.
Thomas Patock von Wedenland, der sich an einem Badesee in Munster
an der Örtze aufhielt, von zwei Männern erpresst eine gewisse Summe
Geld zu zahlen. Sollte der König nicht umgehend einen Betrag von 900
Euro an die zwei Erpresser zahlen, würde dieser für 30 Tage gekidnappt
werden.
Dr. Patock von Wedenland lehnte die Gewaltanwendung selbst zum
Zwecke der Selbstverteidigung ab, da auch zwei weibliche Gäste an
dem Badesee nicht Zeugen einer Eskalation werden sollten.

Allerdings wurden beide Erpresser, die sich als angebliche Beamte der
Polizei ausgaben vom Staatsoberhaupt rechtlich belehrt, dass diese
gerade vielerlei juristischer Fehler begehen würden.
Beide Personen leiden, so stellte das Staatsoberhaupt fest, an einer
Schizophrenie ( verdrehte Weltvorstellung ), die sich dahingehend
ausdrückt, dass beide Personen ( Erpresser ) zu glauben scheinen, dass
Sie Staatsdiener seien und Ihren Job, in Form einer Verhaftung,
vollkommen gewissenhaft ausübten.

121
Das beide Personen keinerlei Staatsdiener sind, kann jeder im Internet
herausfinden oder auch bei jedem Juristen, der die deutsche
Nachkriegsgeschichte wahrheitsgemäß kennt und diese mitteilt,
erfahren.
Auch viele Schauspieler, die im verlogenem Mainstream als Politiker
dargestellt werden, haben bereits in privaten Interviews oder auf
Veranstaltungen zum Thema BRD Firmenkonstrukt klare Aussagen
getroffen.
Die BRD ist eine Staatssimulation und kein Staat, dies sollte jedem
bekannt sein. Unser regulärer Staat ist das Deutsche Reich, bestehend
aus seinen Königreichen, die vollständig am 28.01.2011 in den
Staatenbund der Königreiche Wedenland überführt worden sind.
Erst vor kurzem wurde der König schon einmal überfallen und es
wurden Staatsunterlagen, wie beispielsweise die Erstschrift der
verkündeten Staatsverfassung gestohlen sowie die Originalschreiben an
die Botschaften der Kriegsgegner, welche die juristische Situation
genaustens nachvollziehbar machen würden und daher aufzeigen.

122
Seine Majestät ist im allgemeinen für einen friedvollen Lebensstil
bekannt, beispielsweise bevorzugt dieser seit circa über 15 Jahren eine
vegane Lebensmittelversorgung. Allerdings nahmen die Übergriffe
gegen Dr. Thomas Patock von Wedenland in den letzten Monaten und
Jahren verstärkt zu, sodass nun auch seine Majestät über weitere
Schutzmaßnahmen nachsinnen muss.

Der Androhung dieser Erpresser nun sofort 900 Euro zu zahlen, kam der
König allerdings nach, um auf freiem Fuße sich weiterhin, für das Wohl
des Volkes bei verschiedenen Veranstaltungen einsetzen zu können.
Da der König von Preußen selber keinen künstlichen materiellen Besitz
hat und das gesamte Geld der Welt in Wahrheit sowieso dem
Oberpriester gehört, bediente sich seine Majestät an einem gefundenem
Schatz welcher von Bienen bewacht wird.
Internetlink : Alles Geld gehört dem Oberpriester
http://wedrusse.npage.de/priester.html

123
Die Erpresser, so wurde eindeutig festgestellt, arbeiteten im Auftrag der
amerikanischen Regierung, die sich anscheinend oder mittlerweile klar
ersichtlich zum Ziel gemacht hat pro – russische Friedensaktivisten,
wozu auch der König von Preußen bekanntlich gehört, zu terrorisieren!
Seine Majestät bittet nun, mit der Veröffentlichung dieses Schreibens,
diejenigen Mitmenschen, welche den Ideen des Staatenbundes der
Königreiche Wedenland folgen, um Mithilfe die schöne Zukunft die
durch die Staatsverfassung vor skizziert wurde, zu materialisieren. Dazu
ist es erforderlich die Krankheit der Schizophrenie auszurotten sowie
bestehende Strukturen, auch die der Staatssimulation BRD GmbH,
vollständig zu übernehmen um diese vollständig zum Wohle der
Bevölkerung und damit zum Wohle der Erde auszurichten.
Internetlink : Die verkündete Staatsverfassung vom 28.01.2011 kann
man hier studieren
http://wedrusse.npage.de/verfassung.html

124
Zitat des Staatsoberhauptes :

„Der Sieg der GUTEN ist dann besiegelt, wenn die sogenannte Polizei
wahre Verbrecher jagt und Dingfest macht und nicht wie bisher
denjenigen das Leben schwer macht, die für das Wohl und den Frieden
auf Erden eintreten. Solange es auch nur ein einziges Bordell gibt oder
solange es auch nur noch ein Schlachthaus auf der Erde gibt oder auch
nur eine einzige destruktive Waffe im Umlauf ist, hat die Polizei global
Ihren eigentlichen Job, für Frieden und Ordnung zu sorgen, vollständig
verfehlt!“
Zitatende
Buchtipp : Das Buch der Hochsicherheitstrakt / Gebt der Liebe das
Kommando ist im Internet mittlerweile ein Lesehit. Dort in dem Buch
wird klar aufgezeigt, was hier im Lande und auch auf der Welt derzeit
für ein Chaos herrscht. Den Wirkzeitraum der Dunkelmächte erfolgreich
zu überspringen, ist das Ziel der Buchinformationen.
Internetlink : Man kann das Buch hier kostenlos lesen
http://hochsicherheitstrackt.npage.de/
.

125
Können NICHT verstehen ?
.Schon mehrfach wurden die Firmenangehörigen der BRD öffentlich
gerügt, doch es erscheint so, dass diese NICHT verstehen wollen oder
NICHT verstehen können, dass das dunkle Zeitalter vorbei ist und nun
die LICHTEN MÄCHTE das KOMMANDO haben, vor allem um eine
schöne Zukunft zu erschaffen. Wir bitten die Leser daher, dieses
Schreiben hier zu streuen um vor allem unsere Freiheit zurück zu
gewinnen!
Internetlink : Rüge wegen Unzuständigkeit
Öffentlicher Brief des Königs an die Geschäftsstelle / Polizeikommi...
.
Erst vor kurzem wurde Dr. Thomas Patock von Wedenland, von circa 22
Personen im Regierungsgebäude überfallen. Es wurden über 40 000 eMail Adressen, die Erstschrift der STAATSVERFASSUNG sowie
Stempel und weiteres gestohlen!
Auch Ihre Adresse war eventuell dabei. Bitte teilen Sie diese
Informationen, damit andere wissen was geschehen ist!
UNGLAUBLICH UND DOCH WAHR : "König von Preußen wurde
Opfer einer räuberischen Erpressung!!!“
Dr. Patock von Wedenland bittet um die Informationsstreuung dieser
folgenden Zeilen, um nun schnellstmöglich den längst überfälligen
Machtwechsel zu vollziehen und um zusammen in eine schöne Zukunft
aufbrechen zu können!

126

BODENREFORM
bedeutet
FREIHEITSZURÜCKGEWINNUNG
Vorab - Information

Das Deutsche Reich wurde am
28.01.2011
vollständig Regierungsfähig gemacht so gilt die
verkündete Staatsverfassung Gedanken zur
Bodenreform
Natürlich ist es illusorisch, von den Feinden des Deutsches Reiches, zu
erwarten, dass diese uns helfen bei der Durchführung der Bodenreform.
Finstere Energien, welche die USA sowie EU steuern sind die Feinde
des Lebens, sogar auf der gesamten Erde wie man eindeutig heutzutage
feststellen kann.
Auch hohe Offiziere die in Brüssel Ihren Dienst tun, sind entsetzt über
die Vorgehensweise dieses Verbrecherkartells. Auch die russische
Föderation, durch einen Präsidenten vertreten, hat das bereits ebenfalls
erkannt, von welchen Fremd – womöglich nicht humanen Energien
diese beiden genannten Organisationen gesteuert werden.

127
Die Netzwerke welche von den beiden Organisationen betrieben werden
und die Tricks wie die Menschen vom WESENTLICHSTEN abgelenkt
werden, haben sich derart perfektioniert, dass viele Menschen geradezu
in den eigenen Abgrund geführt wurden.
Doch unsere offizielle Regierung, die am 28.01.2011 das Deutsche
Reich wieder regierungsfähig gemacht hat, lässt es nicht zu, dass wir
weiterhin dahingerafft werden. Wir werden wieder glücklich leben!
Regelwerke die von den USA sowie die EU verhängt worden, sind
rechtlich ungültig. Diese gelten weder für das Deutsche Reich und
auch niemals für den Staatenbund der Königreiche Wedenland.
Das gilt im speziellen für alle Königreiche des Staatenbundes der
Königreiche Wedenland, wozu auch das gesamte Deutsche Reich, in den
völkerrechtlich anerkannten Grenzen von 1937 gehört.
Das einzige rechtsgültige Regelwerk ist die verkündete Staatsverfassung
vom 28.01.2011, dem auch die Alliierten in der gegebenen Frist nicht
widersprochen hatten.
WIR SCHAFFEN DIE
NEUE PARADISISCHE WELT
Um nun unseren Volksstamm in eine schöne Zukunft zu führen und damit
als Vorbild für die gesamte Welt zu dienen, wird nun das Gesetz für
Stammessiedler umgesetzt.
Siehe : http://www.doctorfood.info/gesetz-fuer-stammessiedler.html
oder im Kapitel :
Gesetz für Stammessiedler

128

BODENREFORM
Die Bodenreform hat mit dem heutigen Tage, 13.11.2014 nun seinen
offiziellen Anfang genommen und die Landesverteilung von 1 – 1,3
Hektar an Stammessiedler, wurde hiermit rechtswirksam eingeleitet und
teilweise schon vollzogen.
Zur genauen Vorgehensweise,
hier nun vorab einige wenige Informationen:
Alle bis vor dem 28.01.2011 sogenannten Naturschutzgebiete sowie alle
weiteren in der sogenannten öffentlichen Hand befindlichen
Bodenflächen, sind nun zur Besiedelung, offiziell, unter Einhaltung der
Gesetze des Staatenbundes der Königreiche Wedenland, freigegeben.
Hierbei gilt nun vor allem bei der Besiedelung der erwähnten Flächen
die guten Sitten unbedingt zu bewahren. Es dürfen ausschließlich
Familienlandsitze in den ausgeschriebenen Flächen, gekennzeichnet
durch Beschilderung wie zum Beispiel „Naturschutzgebiete“,
geschaffen werden, welche die Ökologie des Gebietes nachhaltig
verbessern.
Bevollmächtigte vergeben das Land
Familienlandsitz - Siedlungsgründungen werden durch den Kaiser oder
dessen Bevollmächtigte sowie den regional ansässigen Ortsvorsteher
sowie bei Städten Bürgermeisterinnen und Bürgermeister vollzogen so
wie es das Gesetz für Stammessiedler eindeutig regelt.
http://www.doctorfood.info/gesetz-fuer-stammessiedler.html

129
Alle Gründungsflächen von Familienlandsitzsiedlungen sind durch die
ortsansässigen Ortsvorsteherinnen / er oder Bürgermeisterinnen / er an
folgende e - Mail bekanntzugeben.
Heiltheke@yahoo.de

Die Bekanntgabe erfolgt durch einen Google - Maps Link, welcher
mittig der aufzurufenden Bildansicht das Zentrum der
Familienlandsitzsiedlung eindeutig erkennen lässt. Rund um das
Zentrum können 250 – 500 Hektar von der/den Ortsvorsteherinnen / er
oder Bürgermeisterinnen / er beansprucht werden.
Die Genehmigung für die Besiedelung einer neuen
Familienlandsitzsiedlung erfolgt durch den Kaiser oder dessen
Bevollmächtigte, auch gegebenenfalls durch einen persönlichen Besuch
um vor Ort an der neuen Familienlandsitzsiedlung das Einweihungsfest
mit einer Dauer von circa 30 Tagen zu zelebrieren.
Näheres regelt das Gesetz für Stammessiedler !
Hier gibt es einen Internetradiobeitrag zu diesem Thema
http://galaxiengesundheitsrat.de/video/samhain-teil-1-von-t-p-v-wedenland

Hier ist das erste vollzogene Beispiel für einen Familienlandsitz
welches juristisch dem Kaiser übertragen wurde. Es handelt sich
hierbei um eine Insel umgeben von einem Wassergraben und dem
Örtzelauf und umfasst die Gesamtfläche linksseitig der Örtze in dem
hellerem Grünton.

130
Dieses Familienlandsitzprojekt dient auch als ständiger Regierungssitz
seiner Majestät dem Kaiser Thomas Patock von Wedenland sowie
zukünftig als Schulungsgarten in Form der Druidenfakultät. Gleichsam
stellt dieses Gebiet das Zentrum der staatlichen Fakultät zu Preußen
dar.
https://www.google.de/maps/@52.9828896,10.0953944,18z

Hier zwei bereits vollzogene eingetragene
und genehmigte Beispiele
für Familienlandsitzsiedlungsprojekte!
Beide Projekte sind strategisch sehr bedeutsam, da hier vor allem Teile
unserer Schutztruppen Ihre Heimat bekommen werden.
Vergleiche dazu unbedingt das Schreiben vom 3.11.2011
RUNDSCHREIBEN AN DIE OFFIZIERE DER BUNDESWEHR
Siehe Kapitel
Weltfrieden ist keine Utopie

FAMILIENLANDSITZSIEDLUNG SÜLTINGER MÜHLE
Dieses Projekt ist speziell für 250 Siedlerfamilien
wobei dort 30 Offiziersfamilien Ihre HEIMAT erhalten sollen
https://www.google.de/maps/place/29633+Munster/@52.9414089,10.1140508,15z/data=!
4m2!3m1!1s0x47b1cc995757214b:0x1c263df5c4fa0ca0

131
FAMILIENLANDSITZSIEDLUNG LOPAUTAL
Dieses Projekt ist speziell für 250 Siedlerfamilien
wobei dort 30 Offiziersfamilien Ihre HEIMAT erhalten sollen
https://www.google.de/maps/place/29633+Munster/@53.0544337,10.1973012,15z/data=!
4m2!3m1!1s0x47b1cc995757214b:0x1c263df5c4fa0ca0

Viele weitere Familienlandsitzprojekte sollen nun schnellstmöglich
umgesetzt werden und dafür sind vor allen die Erstleser der Buchreihe
„DIE KLINGENDEN ZEDERN RUSSLANDS“ aufgerufen hier nun
ebenfalls Ihre majestätische Macht in der jeweiligen Region in
Anspruch zu nehmen.

132

Dieses Gesetz welches am 28.01.2011 in Kraft getreten ist,
bestimmt die rechtlichen, sozialen und ökonomischen
Grundlagen für die Bildung und Funktionsweise von
Volkssiedlungen, die von Abgeordneten des Volkes errichtet
werden oder wurden und von Familienlandsitzen. Es
gewährleistet aber auch das in Verfassungen garantierte Recht
der Bürger auf Boden als nationales Grundvermögen. Das
Gesetz bezweckt die Schaffung vollwertiger Bedingungen für
eine qualitativ hoch stehende, fruchtbringende Arbeit der
Volksabgeordneten, die für die Erarbeitung, die Vorlage und die
Verabschiedung der Gesetze verantwortlich sind, aber auch die
Sicherstellung ihrer maximalen Nähe zu den Wählern.

133
Artikel 1:
Hauptsächliche Fachausdrücke und Begriffe, die im Gesetz
verwandt werden
Im vorliegenden Gesetz werden folgende Fachausdrücke
verwandt: Familienlandsitz: Grundstück mit einer Fläche von 1
bis 1,3 Ha, für das einem volljährigen Bürger das
Nutzungsrecht auf Lebensdauer gewährt wird, mit erblichem
Übertragungsrecht, ohne Besteuerung von Land und Ernte.
Volkssiedlung:
Ein besiedeltes Territorium, dass nach dem Prinzip der
Selbstverwaltung organisiert ist und aus Familienlandsitzen
sowie Objekten mit sozialkultureller und öffentlicher Funktion
besteht. Nutzung auf Lebensdauer: der uneingeschränkte Besitz
und die Nutzung eines Grundstücks ohne zeitliche Begrenzung
und ohne jede Zahlungsverpflichtung. Lebender Zaun:
Vegetation in Form von Bäumen und Büschen, die als
Bepflanzung um einen Familienlandsitz oder eine
Volkssiedlung gepflanzt wurde.

Artikel 2:
Gesetzgebung bezüglich Familienlandsitzen und
Volkssiedlungen

134
Die rechtlichen Verhältnisse, die mit der Übertragung von
Ländereien – zwecks Errichtung einer Volkssiedlung – an einen
Volksabgeordneten einhergehen, der Schiedsspruch einer
rechtlichen Körperschaft in Bezug auf eine Volkssiedlung und
einen Familienlandsitz sowie deren ordnungsgemäßes
Funktionieren unterstehen der zuletzt gültigen
Staatsverfassung, dem Landesgesetz und dem vorliegenden
Gesetz, dem Gesetz „Über Familienlandsitze und
Volkssiedlungen“, sowie anderen Gesetzen.

Artikel 3:
Grundprinzipien der Gesetzgebung auf dem Territorium der
Volkssiedlungen. Bei der Errichtung einer Volkssiedlung für
einen Volksabgeordneten müssen die folgenden
Grundprinzipien eingehalten werden.
a) die Beachtung der Legalität;
b) die Schaffung von Bedingungen zur Verwirklichung des
Rechts aller Bürger auf Boden als nationales Grundvermögen;
c) die Kostenlosigkeit, die Bedingungslosigkeit und die
Fristlosigkeit des Besitzes und der Nutzung eines Grundstücks,
dass zur Errichtung eines Familienlandsitzes gewährt wurde;

135
d) die Befreiung der Besitzer von Familienlandsitzen von
Steuern für den Verkauf von Produkten, die auf dem
Familienlandsitz erzeugt wurden;
e) die Befreiung einer Volkssiedlung von einem
Volksabgeordneten einer laufenden Legislaturperiode;
f) weitere Prinzipien.

Artikel 4
Wirkungskreis des Gesetzes
Die Wirkung des vorliegenden Gesetzes betrifft
Volksabgeordnete aller Ebenen in vollständig souveränen
Staaten, die gemäß dem Wahlgesetz gewählt wurden sowie
jeden volljährigen Bürger, der den Wunsch geäußert hat, in
einer Volkssiedlung zu wohnen, entsprechend den Prinzipien
die im vorliegenden Gesetz dargelegt sind.

Artikel 5
Die Übereignung von Ländereien an einen Volksabgeordneten
zur Bildung einer Volkssiedlung

136
1)
Jedem Volksabgeordneten der laufenden oder einer
kommenden Legislaturperiode wird innerhalb eines Jahres
nach dem Tag seiner Wahl ein Stück Land von nicht weniger
als 150 ha zur Bildung einer Volkssiedlung gewährt.
2)
Bei der Wahl eines Volksabgeordneten, der sein Mandat durch
die gesamtstaatlichen Kandidatenlisten der politischen Parteien
und Wahlblöcke erhält, wird diesem Abgeordneten ein Stück
Land in einer Region seiner Wahl gewährt. Bei der Wahl eines
Abgeordneten, der durch Mehrheitswahl ein Direktmandat in
seinem Wahlkreis erhält, wird diesem Abgeordneten ein Stück
Land in jenem Wahlkreis zur Verfügung gestellt, in dem er
gewählt wurde.
3)
Es ist nicht gestattet, dass zwei oder mehr Volksabgeordnete
ein und dieselbe Volkssiedlung aufbauen oder dass zwei oder
mehr Volksabgeordnete einer laufenden Legislaturperiode in
ein und derselben Volkssiedlung wohnen.

137
4)
Das Land wird als zusammenhängendes Territorium inklusive
darauf vorkommenden Wasserquellen aus dem kommunalen
bzw. staatlichen Eigentum an Ländereien zur Verfügung
gestellt. Das Land kann auch von dessen Eigentümer an den
Volksvertreter zum Zwecke der Bildung einer Volkssiedlung
übertragen werden. Hierzu gelten die in den folgenden beiden
Punkten beschriebenen Regeln
5)
Falls notwendig, kann das Land zum Zwecke öffentlicher
Nutzung von seinem Eigentümer abgekauft werden. Der
Eigentümer des Grundstücks muss hierbei mindestens ein Jahr
im Voraus von der Behörde, die den Verkauf beschließt, über
den bevorstehenden Verkauf schriftlich benachrichtigt werden.
Der Verkauf des Grundstücks erfolgt mit Einverständnis des
Eigentümers. Sein Preis wird gemäß einer Schätzung von
Bodenexperten festgelegt, und zwar nach einer Methode, die
vom Ministerkabinett gebilligt ist.
6)
Ein Grundstück, das in den territorialen Bestand jener
Ländereien aufgenommen wird, die zur Errichtung einer
Volkssiedlung durch einen Volksabgeordneten bestimmt sind,
sich aber im Besitz einer physischen oder juristischen Person

138
befindet, kann mit Einverständnis des Besitzers gegen ein
gleichwertiges Grundstück eingetauscht werden, das in der
gleichen Region oder, auf Wunsch des Besitzers, in einer
anderen Region liegt.

7)
Ein Grundstück das in den territorialen Bestand jener
Ländereien aufgenommen wird, die zur Errichtung einer
Volkssiedlung durch einen Volksangeordneten bestimmt sind,
sich aber im Besitz einer Besatzungsmacht befindet, wird zur
Gründung einer Volkssiedlung schriftlich nach Beantragung
zurückübertragen.

8)
Bürger, die Grundstücke oder Landanteile in natura besitzen,
die an das Territorium einer im Aufbau befindlichen
Volkssiedlung grenzen, haben das Recht, die ihnen gehörenden
Ländereien dem Volksabgeordneten, der für die Volkssiedlung
zuständig ist, zu übergeben und ohne Aufpreis das Recht für
die lebenslange Nutzung zur Errichtung eines
Familienlandsitzes auf dem Gebiet der Volkssiedlung zu
erwerben.

139
9)
Ein Bürger, der einen Landanteil auf dem Papier (nicht in
natura) besitzt, ist berechtigt, ihn vollständig oder teilweise (die
Fläche muss mindestens 1 Hektar betragen) an die von einem
Volksabgeordneten geschaffene Volkssiedlung abzutreten und
dafür das Recht der Errichtung eines Familienlandsitzes mit
Nutzung auf Lebensdauer zu erhalten.
Artikel 6:
Der Bestand der Ländereien einer Volkssiedlung
1)
Das Territorium einer Volkssiedlung besteht aus folgenden
Arten von Grundstücken: Grundstücke zur Errichtung von
Familienlandsitzen, Grundstücke zur Errichtung von
Familienlandsitzen für die Kinder des zuständigen
Volksabgeordneten (Reservebestand), hiervon jedoch nicht
mehr als zwei Grundstücke pro Volkssiedlung.
2)
Für Grundstücke zur Errichtung von Objekten mit sozial
kultureller und öffentlicher Bestimmung, gelten gemäß dem
generellen Plan für Volkssiedlungen besondere Regelungen.
Die Fläche die von diesen Grundstücken eingenommen wird,
darf nicht mehr als 7 Prozent der Gesamtfläche der

140
Volkssiedlung betragen. Diese Grundstücke befinden sich unter
der Leitung des Territorialrats der entsprechenden
Volkssiedlung.
3)
Der verbleibende Teil des Territoriums wird in Grundstücke zur
Errichtung von Familienlandsitzen aufgeteilt, wobei jedes
Grundstück mindestens einen Hektar umfassen muss. Die
Fläche eines Grundstückes kann bis zu 1,3 ha betragen, wobei
eventuelle Bodenerhebungen und andere Besonderheiten des
Geländes zu berücksichtigen sind.
4)
Zwischen den Grundstücken sind Wege von nicht weniger als 3
bis 4 Metern Breite anzulegen. Der Besitzer eines Grundstücks,
dass zur Errichtung eines Familienlandsitzes bestimmt ist, ist
berechtigt, um das Grundstück herum einen lebenden Zaun
anzulegen. 5)Bürger sind berechtigt, auf den Grundstücken, die
zur Errichtung von Familienlandsitzen bestimmt sind,
Vegetation in Form von Bäumen und Büschen (auch Wälder)
anzupflanzen, künstliche Wasserbehälter anzulegen sowie
Wohnhäuser, Schuppen und andere Bauten zu errichten, unter
Wahrung der Prinzipien guter Nachbarschaft.

141
Artikel 7
Ordnung zur Verteilung der Grundstücke, die für die
Errichtung von Familienlandsitzen bestimmt sind, unter
den Bürgern
1)
In der errichtenden Volkssiedlung ist der Volksabgeordnete als
erster berechtigt, nach eigener Wahl ein Grundstück für die
Errichtung eines Familienlandsitzes mit Nutzungsrecht auf
Lebensdauer und erblichem Übertragungsrecht zu erhalten.

2)
Jedes Kind des Volksabgeordneten, das eine eigene Familie hat,
ist berechtigt, ein Grundstück zur Errichtung eines
Familienlandsitzes mit Nutzungsrecht auf Lebensdauer zu
erhalten.

3)
Ein oder zwei Grundstücke pro Volkssiedlung sind Zöglingen
aus Waisenhäusern oder Flüchtlingen vorbehalten.

142
4)
Der Volksabgeordnete ist berechtigt, bis zu 30 Prozent der
verbleibenden Grundstücke nach eigenem Ermessen an Bürger
zur Errichtung eines Familienlandsitzes zu vergeben.

5)
Die restlichen Grundstücke sollen Bürgern angehören
(Unternehmer, Sozialarbeiter, Rentnern, Vertreter der
schöpferischen Intelligenz, Wehrdienstleistende usw.). Die
Verteilung dieser Grundstücke erfolgt per Los in einer offenen
Versammlung der künftigen Bewohner der Volkssiedlung.
Artikel 8
Der Territorialrat der Volkssiedlung
1)
Der Territorialrat der Volkssiedlung setzt sich zusammen aus
den Bürgern, die ständig in der Volkssiedlung anwesend sind.
Dieser Rat ist eine selbstständige Verwaltungseinheit.
2)
Der Territorialrat ist berechtigt, ein repräsentatives Organ der
lokalen Selbstverwaltung zu bilden – als Rat der

143
Volkssiedlung., der ausschließlich aus Bewohnern der
Volkssiedlung besteht.
3)
Dem Volksabgeordneten ist es nicht gestattet, für den Rat der
Volkssiedlung zu kandidieren und Mitglied des Rats der
Volkssiedlung zu werden. Im Falle der Wahl des
Volksabgeordneten in den Rat der Volkssiedlung ist die Wahl
als ungültig zu erklären.
4)
Zum Zwecke der Regelung von Sonderfällen beim Vollzug der
lokalen Selbstverwaltung ist der Territorialrat der
Volkssiedlung berechtigt, entweder durch die Versammlung des
lokalen Rats oder durch ein lokales Referendum Statuen des
Territorialrats der Volkssiedlung zu erlassen. Diese Statuten
müssen bei der jeweiligen Bezirksverwaltung der Justiz
registriert werden.

144
Artikel 9
Der rechtliche Status eines Grundstückes zur Errichtung
eines Familienlandsitzes
1.
Ein Grundstück zur Errichtung eines Familienlandsitzes wird
Staatsbürgern mit Nutzungsrecht auf Lebenszeit und erblichen
Übertragungsrecht gewährt. Es ist nicht gestattet, ein Grundstück zur
Errichtung eines Familienlandsitzes Ausländern oder Staatenlosen zu
übertragen, es sei denn, sie sind nach geltendem Recht als Flüchtlinge
anzusehen (hierfür gilt eine Beschränkung von höchstens zwei Familien
pro Volkssiedlung, die von einem Volksabgeordneten gegründet wurde).

Göttinnen und Könige die sich
berufen fühlen eine Stammessippe
in die schöne Zukunft zu führen
sind herzlich eingeladen mit dem
Kaiser schnellstmöglich Kontakt
aufzunehmen um alles weitere zu
besprechen ! Die Bildung von
autarken Kleinstkönigreichen ist
eines der wichtigsten Anliegen um
das Chaos auf der Erde zu
beenden.

145
Das FESTIVAL für die Führungskräfte

STOCKWOOD 2015
Wie bereits beschrieben war zur Sommersonnenwende 2015, beginnend
vom 21.06.2015 dann 10 Tage andauernd, das Tierfreundschaftsfestival
STOCKWOOD geplant, wo alle Bürgermeisterinnen und
Bürgermeister, der Städte innerhalb des Deutschen Reiches eingeladen
werden sollten, um die Bodenreform sowie die Familienlandsitzidee in
die Köpfe der gewählten Politiker zu bringen!
Seminare, Konzerte und persönliche Gespräche bei festlicher Stimmung
im Herzen der Natur unter freiem Himmel, sind hierzu als Programm
angedacht und größtenteils ausgearbeitet worden.
Eine Abwendung von der Globalisierung der Wirtschaft, hin zu autarken
regionalen Kleinstkönigreichen ist das Staats - Programm der
Deutschen – Reichs – Regierung!

Alle Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, sowie
Gemeindevorsteherinnen und Gemeindevorsteher, die derzeit eine
Stadt vertreten und durch wahrhaft ehrliche nachvollziehbare
Wahlen gewählt worden sind, haben nun die Verantwortung für Ihre
Stammesangehörigen eine Familienlandsitzsiedlung aufzubauen wie es
das Gesetz für Stammessiedler regelt!

146
Was geht?
Es ist erschreckend festgestellt zu haben, dass die Globalisierung von
Seiten der Dunkelmächte bis zuletzt auch dazu führte, dass immer
weniger Städte in dem sogenanntem Deutschland vorhanden sind.
Natürlich wird das Wort Deutschland hier in diesem gefundenem
Beitrag nicht juristisch korrekt angewendet, denn es wurden nicht alle
Städte des Deutschen Reiches berücksichtigt sondern nur Teile .

Zitat
Immer weniger Städte in Deutschland:
Die Anzahl schrumpfte auf 12.244
(press1) - Siegburg. Die Zahl der Städte und Gemeinden in Deutschland
sinkt weiter. Gab es Anfang des vergangenen Jahres noch 12.446
selbstständige Orte sind es jetzt nur noch 12.244. Das hat das
Städteportal www.meinestadt.de in Zusammenarbeit mit dem
Statistischen Bundesamt ermittelt. Im Jahr 2000, als meinestadt.de ans
Netz ging, gab es mit 14.197 Städten und Gemeinden sogar 1.953
Städte und Gemeinden mehr als heute.
Grund für die Veränderungen in der deutschen Städtelandschaft sind die
zahlreichen Gebietsreformen, bei denen oftmals mehrere kleine Orte aus
Kostengründen zu einer großen Stadt oder Gemeinde zusammengelegt
werden.
Ein Beispiel dafür, ist die Gemeinde Fünfseen in MecklenburgVorpommern. Sie ist Anfang 2005 neu aus den Gemeinden
Adamshoffnung, Grüssow, Kogel, Rogeez und Satow entstanden.

147
Etwas anders erging es im Januar 2005 der Gemeinde Knappensee
(Sachsen). Die Gemeinde wurde aufgelöst und gleich an zwei
Nachbarorte aufgeteilt: Die Ortsteile Groß Särchen und Koblenz
gehören heute zur Gemeinde Lohsa, der Ortsteil Wartha zur Gemeinde
Königswartha.
Ein anderes Kuriosum hat sich auf der Insel Usedom (MecklenburgVorpommern) abgespielt. Dort verschmolzen im vergangenen Jahr die
Orte Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin zur neuen Gemeinde
Dreikaiserbäder. Doch mit diesem Namen waren die meisten Einwohner
nicht zufrieden. Ein Bürgerentscheid führte dazu, dass die Gemeinde
Dreikaiserbäder nach nur einem Jahr in ,Seebad Heringsdorf umbenannt
wurde.

Zitatende
Die dezentrale Macht zu stärken ist eines der wichtigsten politischen
Ziele im Staatenbund der Königreiche Wedenland. Daher ist hiermit
auch der Öffentlichkeit bekanntgegeben, durch dieses Buch, dass alle
Bürgermeisterinnen, Bürgermeister, Gemeindevorsteherinnen sowie
Gemeindevorsteher Ihren Bereich anfangen möglichst autark zu
organisieren.
Der Aufbau von Familienlandsitzsiedlungen in der jeweiligen Region (
Stadt, Gemeinde ) hat nun oberste Priorität um die gesunde Versorgung
mit Lebensmitteln zur Verfügung stellen zu können für die dazugehörige
Bevölkerung und der Umwelt damit zur Heilung zu verhelfen bei
gleichzeitiger Vervollkommnung des Lebensraumes.

148
Traumreiter

Traumreiter
Traumreiter, durch eine Bodenreform
wird es hier nun Heiter
Traumreiter , durch eine Bodenreform
geht es hier nun weiter
Traumreiter , durch eine Bodenreform
wird unser Gemüt endlich wieder Heiter
Traumreiter , durch eine Bodenreform
fühlt man sich endlich wie ein Befreiter
Nach jahrelanger Knechtschaft in einem korruptem Sklavensystem
will ich mit meinen Freunden nun in die Freiheit gehen
So sind Familienlandsitzsiedlungen mehr und mehr am entstehen
da wir nach dem Verfassungsgesetz nun vorgehen
Traumreiter , durch eine Bodenreform
wird es hier nun Heiter
Traumreiter , durch eine Bodenreform
geht es hier nun weiter
Traumreiter, durch eine Bodenreform
wird unser Gemüt endlich wieder Heiter
Traumreiter, durch eine Bodenreform
fühlt man sich endlich wie ein Befreiter

149

So bauen auch Offiziere die neue Welt hier auf
die Freiheit unseres Stammes nimmt somit Ihren Lauf
die Erde die wird liebsam unentgeltlich aufteilt
weil der Ruf der Liebe hat uns bereits ereilt
Traumreiter , durch eine Bodenreform
wird es hier nun Heiter
Traumreiter , durch eine Bodenreform
geht es hier nun weiter
Traumreiter , durch eine Bodenreform
wird unser Gemüt endlich wieder Heiter
Traumreiter , durch eine Bodenreform
fühlt man sich endlich wie ein Befreiter
Die Traumreiter sind die Vorboten unserer goldenen Zeit
Sie begleiten uns auch als tapfere Offiziere, führen in die Freiheit
Sie selber sind sogleich auf Familienlandsitzen vieles am erleben
für Ihre Seelen wird es diese Heimat dann fortan immer geben

150
Leider stellt es sich so dar das Kenner der Buchreihe die
klingenden Zedern Russlands gegen das gültige
Verfassungsgesetz für Stammessiedler verstoßen haben
und daher musste auch hier reagiert werden durch eine
öffentliche Rüge die ausgeschrieben wurde !
Es gab im Jahre 2014 ein Anastasia Festival welches zu
Ehren der Namensgeberin abgehalten wurde. Ich bin
froh das sich Menschen angagieren das ist eine
ehrenswerte Handlung doch wenn versucht wird die
Ideen die in den Büchern der klingenden Zedern mit
Füßen zu treten, wie es bei dem Projekt Grabow passiert
ist, dann muss man diesen Angriff erkennen und
abwehren.

Hierzu wurde folgendes in etwa in
das Internet gestellt

151

GERECHTIGKEIT
im unternehmerischem Sinne
Grundsätzlich sollten immer alle Beteiligten, bei
zusammen durchgeführten Brauchtumsfesten, Festivals,
Seminaren etc. an den möglichen Gewinnen oder auch
Verlusten gerecht beteiligt werden ! Dafür ist eine offene
Kommunikation sehr wichtig denn jeder Mitschöpfer/in
sollte wissen welche Ausgaben im Vorfelde geflossen sind
und welche Einnahmen erzielt wurden.

OFFENTHEIT lässt VERTRAUEN entstehen !
Vertrauen führt zu einer Stärkung
des Stammesbewusstseins !

Nach einer Begegnung ( Festival ) sollten alle Beteiligten
eines Festes noch mal in dem internem Kreis
zusammenkommen und die Verteilung, von Gewinnen
oder Verlusten, so vornehmen sodass jeder AKTIVIST
damit einverstanden ist. Erst bei Einigkeit geht jeder
Beteiligte wieder seiner eigenen Wege.

152
EINIGKEIT !
Menschen gehen so dann immer in FRIEDEN auseinander
ohne einander etwas zu neiden oder sich betrogen zu
fühlen oder ungerecht behandelt !
GIER von einigen wenigen ist eine sehr ungute
Energie welches eine Gruppe von Menschen von innen
heraus zerstören würde, daher ist es unbedingt wichtig
eine offene Kommunikation im Bereich der Finanzen zu
führen, um in eine harmonische Zukunft zu streben oder
im Jetzt und Hier Glücksgefühle erleben zu können !

WOHLSTAND FÜR ALLE

DoctorFood, beispielsweise, ein Bio / Veganes
Cateringunternehmen arbeitet nach diesem wedischem
Modell seit über 4 Jahren und das war und ist der Grund
warum alle Beteiligten sich wohl und gleichermaßen
Respektiert fühlen und fühlten. Jeder Gast des
Übernehmens konnte daher auch stets eine sehr
liebevolle Energie erspüren die vor allem von Freude an
der Sache herrührte.
DoctorFood ist eine Stiftung im Königreich Preuszen /
Deutsches Reich im Staatenbund der Königreiche
Wedenland.

153
Es gibt im Staatenbund der Königreiche Wedenland /
Deutschen Reich / Königreich Preuszen noch keinerlei
Steuerpflicht um die Vielzahl der Parasiten wie der
dämonischen EU niemals in irgendeiner Form zu
unterstützen.

Denn genau diese genannten Organisationen, doch noch
viele mehr, sind verantwortlich für eine Vielzahl von Leid
durch durchgeführte Kriege auf der von mir geliebten
Erde und daher müssen diese, in Ihrem dämonischem
Treiben, durch das STOPPEN des Geldflusses, gänzlich
zerstört werden.

Rüge an das Projekt Grabow
Die EU ist eine Vereinigung dämonischer Energien mit
dem Ziel der Unterwerfung aller Stammes - Völker. Der
Bestand NATIONALER KLEINSTAATEN ist allerdings
das Wesentliche um in eine friedvolle Zukunft zu streben.
Denn die Überlebenschance für den Kulturreichtum ist
nur dadurch gewährt wenn sich nationale
Kleinstkönigreiche erhalten oder erhalten werden.

154
VORSICHT !

Die EU versucht gerade Bodenrechte zu erschleichen also
in Anspruch zu nehmen, völkerrechtlich anerkannte
Staaten wie das Königreich Preuszen, Bayern, Sachsen,
Württemberg zu unterwandern. Auch Anastasia
Leser sind teilweise auf einem ganz schrecklichem Weg.
Eine Frau I. und Ihr Verlobter vom Landsitz GRABOW
sind leider Verträge mit der EU eingegangen, welche das
Ziel haben Nationalstaaten zu zersplittern !

Als König von Preuszen, Rüge ich hiermit Öffentlich,
das Projekt Grabow um auch die EU hiermit in die
Schranken zu verweisen. Die EU verstößt ständig gegen
die guten Sittes des Staatenbundes der Königreiche
Wedenland sowie gegen die Gesetze des
GALAXIEGESUNDHEITSRATES der höchsten Instanz in
der Galaxie und daher wird die EU hiermit öffentlich
als STAATSFEIND bezeichnet !
Aufgrund von mangelnder politischer Bildung die
unserem Stammesvolk systematisch aufoktroyiert wurde,
könnten nun vereinzelt Mitmenschen in die EU Falle
tappen. Das sollte und darf allerdings niemals zugelassen
werden !

155
Stellvertretend für das Stammesvolk der Preuszen
wehren wir uns hiermit gegen den Versuch einer
Zersplitterung des Königreiches Preuszen durch clever
eingefädelte Ideen der EU - Funktionäre !
Alle Verträge mit der EU sind ungültige Regelwerke
da diese gegen die guten Sitten der Staatsverfassung
eindeutig verstoßen und für das Deutsche Reich noch
niemals relevant waren. Das Deutsche Reich ist niemals
der EU beigetreten und wird das auch niemals tun !
Das Gesetz für STAMMESSIEDLER welches auch im
Königreich Preuszen gilt gibt jedem Stammessiedler die
Möglichkeit 1 - 1,3 Hektar Land kostenfrei zu erhalten
um dort einen Familienlandsitz nach Anastasia
aufzubauen !
Frau I. und Herr M. verstoßen gegen die gültige
Staatsverfassung ganz massiv und führen Mitmenschen
in die Irre. Ich warne davor Land zu verkaufen denn
diejenigen die das tun werden einen unglaublichen Fluch
auf sich persönlich ziehen. Ich schütze hier also auch
Herrn M. und Frau I vor einem möglichem Fluch das
sollte denen bewusst sein denn

DIE ERDE IST KEINE HURE

DARF NICHT VERKAUFT WERDEN

156
Aktivisten aus der Leserschaft der klingenden Zedern
Russland sind hiermit aufgerufen bitte strategisch
KLÜGER vorzugehen als nun von einigen vollzogen ! Ein
wenig mehr Geduld wäre hier ratsam und ein
gemeinschaftliches Handeln in einer aufgeklärten Gruppe
stärken die schnelle Zielerreichung !
Eine BODENREFORM mit dem Ziel
Familienlandsitzsiedlungen entstehen zu lassen ist
eines der wichtigsten politischen Bestrebungen im
Staatenbund der Königreiche Wedenland. Wie die

Bodenreform durchgeführt wird ist unter anderem
hier bereits im Internetradio öffentlich besprochen
worden.

Die Erde ist aus der Prostitution gänzlich GLOBAL
nun umgehend zu befreien ist das Ziel und dafür ist es
erforderlich kompromisslose Schritte zu gehen die jedem
Stammessiedler die FREIHEIT zu erleben ermöglichen
wird !
Freiheit bedeutet sich selbstständig AUTARK
aus dem eigenem Garten ernähren zu können
ohne jemals wieder irgendeine Form des Geldes anfassen
zu müssen !

157
Video - Link : https://www.youtube.com/watch?v=cUSazICuBiM
Der Staatenbund der Königreiche Wedenland ist dafür
gegründet wurden die GUTEN WERTE einer jeden NATION
auf der geistigen Ebene zu schützen und somit die
Artenvielfalt über alle Dimensionen hinweg zu erhalten.

Wir wollen keine kriminelle Einheitswelt
sondern schätzen die Vielfältigkeit
des Lebens in guten Sitten !

Alle Mitmenschen sind aufgerufen sich an die GUTEN
SITTEN der Staatsverfassung des Staatenbundes der
Königreiche Wedenland zu orientieren und diese durch
die Gedanken zu stärken um schon bald den ersehnten
Frieden zuammen erleben zu können.
Mitmenschen die Ihre majestätische Kraft in Anspruch
nehmen wollen und dadurch Verantwortung übernehmen
möchten, für Ihr Stammesvolk, sind eingeladen die Tafel
der Könige zu besuchen und an dieser womöglich einen
Platz fortwährend einzunehmen.

158
Anastasia Zitat :"
Wenn sich ein Mensch nicht der ihm von Gott verliehenen
Fähigkeiten bewusst ist, so drosselt er dadurch seine
majestätische Kraft und gerät unter den Einfluss fremder
Formen, die ihre Vorhaben realisieren, bis zur Vernichtung
seiner selbst, seiner Familie, seines Stamms, seines Staates
und des gesamten Planeten.

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Bitte senden
Sie Ihre Frage an den Kaiser des Reiches
Hehpacha@yahoo.de
Herzensgrüße von
Dr. Thomas Patock von Wedenland

Wahre Liebe

159
Wahre Liebe findet immer einen Weg
sie endet niemals irgendwo an einem Steg
wo das Wasser und die Erde Brücken schlagen
ist die Liebe uns empor am tragen
kein Hindernis bleibt unüberwunden
diese Zärtlichkeit überdauert Stunden
und jemand der diese Liebe hat gefunden
kann womöglich heilen alle Wunden
Wahre Liebe findet immer einen Weg
sie endet niemals irgendwo an einem Steg
wo das Wasser und die Erde Brücken schlagen
ist die Liebe uns empor am tragen
Wo Sie und er im See – Wasser werden baden
kann man sich mit Ihrer Liebe aufladen
Wo sie und er mit Lauten den Äther werden erfüllen
kann man die Liebe wahrlich grenzenlos erspüren
So heimatnah inkarniert viellicht in dem selben Ort
als gaben sich die Seelen einst das Wort
sich beim ernten der Kartoffeln wieder zu verlieben
und sich die Brombeeren genüsslich in den Mund zu schieben
Wo Liebende Herzen sich dann zu Neuem vereinen
sollte ein Raum der Liebe voller Früchte dem Kinde dann erscheinen
so wünsche ich den Liebenden stets Erfolg beim Nesterbau
sodass erstrahlen Familienlandsitze in Ihrer Pracht mit Morgentau
Folgende Diebstahls - Anzeige wurde im Internet veröffentlicht und hatte allein im Forum des
Galaxiengesundheitsrates 1.439 Seitenaufrufe Stand 16.12.2014 erreicht

160
DoctorFood Stiftung
Kneippweg 26 a
29633 Munster
Königreich Preuszen
Deutsches Reich
im Staatenbund der Königreiche Wedenland

Munster 27.06.2014

Am 26.06.2014 wurde ein Auslieferungslager der DoctorFood Stiftung
sowie das Dichter- und Musikstudio des Naturphilosophen Dr. Thomas
Patock von Wedenland, im Königreich Preuszen, von circa 20 Personen,
überfallen. Hierbei wurden unter anderem Wertgegenstände wie diverse
Computerfestplatten mit wichtigen Daten gestohlen sowie allerlei
Aktenordner und weiteres.
Weit über tausende eigene deutschsprachige Gedichte, des
Naturphilosophen, mit wichtigem wedischem Wissen, viele seiner
Buchwerke sowie geschriebene Musicals als auch Lieder und Bilder
sind den Dieben dabei in die Hände gefallen.

161

Der wirtschaftliche Schaden welches dem Bio - Veganem – Deutschem Reichs - Stiftungsübernehmen dabei zugeführt wurde wird auf mehrere
Millionen Reichsmark geschätzt.
Doch der wirtschaftliche Schaden ist allerdings nur imaginär, denn viel
schlimmer ist es das die Heilungsarbeiten des Übernehmens
( DoctorFood / Heiltheke ) massiv behindert werden und auch das
geistige Gut des Naturphilosophen Dr. Thomas Patock von Wedenland
wurde nun missbraucht.

162

Einige ausführende Täter konnten bereits durch die
Galaxienfreiheitsarmee ermittelt werden, es handelt sich bei diesen um
ein mafiös gut organisiertes Verbrecherkartell welches ersichtlich durch
einen Mann sowie zwei Frauen, Herrn Schmidt - Hohensee, Frau
Lindner und Frau Großpietsch angeführt wird. Beide Frauen und der
Mann operieren mit Ihren kriminellen Handlungen aus dem Bereich von
Lüneburg, wo sich der Hauptsitz des Verbrecherclans befindet, der auch
polizeilich bestens bekannt ist.
Der Vorstand der DoctorFood Stiftung berichtet des weiteren das vor
kurzem ein gezielter Blitzschlag dem Übernehmen einen erheblichen
Schaden zugeführt hatte welcher so wird vermutet ganz klar
zielgerichtet durch Wetterwaffen gesteuert wurde.
vergl. Wetterwaffen der Zerstörergeister BLITZE
Vermutet wird das die Pro - Russische Haltung und die politischen
Aktivitäten zur Rettung des Deutschen Volkes die Auslöser sind das der
Stiftungsvorstand, Dr. Thomas Patock von Wedenland, permanent seit
Jahren massiv auch körperlich attackiert wurde.

163
Auch wurden diverse Hackerangriffe in den Computersystemen der
Deutschen Reichs Stiftung "DoctorFood" sowie der "Heiltheke" seit
mehreren Monaten intuitiv gespürt. Auch die Telefonleitungen wurden
nach Aussagen von Ermittlern gekappt und abgehört. Der Telefondienst
der Stiftung ist nahezu vollständig lahm gelegt, da man auch den
Anrufbeantworter des Telefonanbieters nicht mehr abhören kann.
Der Vorstand Dr. Thomas Patock von Wedenland vermutet, dass es sich
bei allen beschriebenen Vorfällen und auch weiteren noch nicht
erwähnten, um äußerst gut geplante Zerschlagungsversuche einer
globalen FREIHEITSBEWEGUNG, sowie
GESUNDHEITSBEWEGUNG handelt, die im Deutschen Reich Ihren
Anfang genommen hat, eben durch die Verfassungsverkündung vom
28.01.2011, welche unser Volk aus der Knechtschaft befreien sollte.
Trotz aller Angriffe wird die FREIHEITSBEWEGUNG letztendlich mit
solchen Angriffen noch weiter gestärkt, ist die Hoffnung des
Naturphilosophen.
Buchtip : Gebt der Liebe das Kommando

Die DoctorFood Stiftung mit dem Heiltheke.de Onlineportal bietet in
seinem Warensortiment das BESTE KÄUFLICHE HEILMITTEL der
WELT, aus RUSSLAND an, welches schon vielen Mitmenschen sehr gut
geholfen hat, die Gesundheit wieder herzustellen oder den Körper zu
kräftigen. Das Öl der sibirischen Zeder ist das häufigst erwähnte
Heilmittel in der traditionellen Volksmedizin und stellt die Lösung dar,
Mitmenschen von schweren Krankheiten zu heilen.
Vor allem dieses Heilmittel ist dem Pharmakartell ein Dorn im Auge ,so
erscheint es jedem Betrachter der ganzheitlich zu denken vermag.

164

Dr. Thomas Patock von Wedenland teilte der Redaktion des PPIs mit,
dass klar ersichtlich wird mit welchen Feinden es die
Stiftungsorganisation seit Jahren zu tun hat. Dabei halten sich die
bösartigen Befehlsgeber meist im Hintergrund auf und treten selten oder
gar nie öffentlich in Erscheinung. Das Firmenkartell der BRD wurde
von dem Stiftungsvorstand als Drahtzieher aller Aktionen gegen die
Freiheitsbewegung in den letzten Jahren mehrfach erwähnt. Es wird
höchste Zeit, dass sich das Volk zusammenschließt, um die Angriffe
gegen das gesamte "Deutschtum" (Kelten) erfolgreich abzuwehren.
Die eingesetzten Giftpanscher aus der Pharmaindustrie, sowie die
Tierleichenteileindustrie und deren nach außen auftretenden
Organisationen in Form von beispielsweise der BRD Firma, sind die
Feinde des Volkes des Deutschen Reiches eingeschlossen allen
Volksangehörigen des Staatenbundes der Königreiche Wedenland sowie
allen göttlichen Geschöpfen. Alle diese Strukturen werden von
fanatischen meist religiösen dunklen Priesterschaften gesteuert, die Ihre
Macht dadurch versuchen aufrechtzuerhalten, indem Sie die
Gedankengeschwindigkeit anderer durch Gifte herab bremsen.

165
Diese äußerst bösartigen Feinde des Lebens versuchen seit langem
beinahe alles, um es den FRIEDENSAKTIVISTEN, vor allem bestehend
aus GÄRTNERN, schwer zu machen die Freiheit zurückzugewinnen.
Ebenfalls kam es in der Vergangenheit, womöglich aus diesen
Verbrecherkreisen gesteuert, zu mehreren Attentaten auf den
DoctorFood Vorstand ganz persönlich der Deutschen Reichs Stiftung.

Landkarten – Auszug vom Staatenbund der Königreiche Wedenland

Alle am Überfall beteiligten Personen haben klar ersichtlich gegen die
GUTEN SITTEN der Staatsverfassung, die am 28.01.2011 Ihre
Rechtsgültigkeit erlangt hat, verstoßen.
Hiermit wurde die Öffentlichkeit darüber in Kenntnis gesetzt !

166

167

168
Frage von Kerstin:
Hi Thomas, da sagst du was..
am schlimmsten sind die Verräter der eigenen..."
Kann das auch damit zusammen hängen, dass wenn ich beispielsweise
in der Welt unterwegs bin mir bisher fast noch nirgendwo soviel
kriminelle Energie aufgefallen ist wie in Deutschland? Das ist mir bisher
wirklich noch nirgends so aufgefallen wie in DE und ich reise viel
sowohl beruflich als auch privat...hmmm

Lg Kerstin

Antwort von Thomas:
Liebe Kerstin wir müssen lernen zu begreifen was wahrlich
geschehen ist.
Unsere keltischen Stammesgeschwister sind nun überall am
erwachen. Doch ich hoffe immer noch ,dass das Chaos friedlich
gelöst wird !

169
Wissen Was Wirklich Wichtig Ist
Ich sprach von Stammesverrätern und diese sind im Deutschen Reich
(Preußen, Bayern, Sachsen sowie Württemberg) leider zuhauf
unterwegs, da man die Menschen systematisch durch Impfstoffe,
vergiftete Nahrung, verlogenen Informationen sowie durch eine
Unterwanderung die sich über einen langen Zeitraum von über 1000
Jahren hinzog, codiert hat.

Ja tatsächlich hat man die keltische Seele versucht zu brechen, die sich
immer wieder den Erniedrigungen aus der Welt der Dämonen
widersetzen musste. Viele Menschen haben durch die Nahrung von
fernen Ländern wie auch der Vernebelung der Gedanken durch
Rauchzeremonien, ihr eigenes kulturelles Stammeserbe vergessen. Es ist
praktisch hypnotisiert also eingeschlafen.

170
Dieses Stammesbewusstsein wieder herzustellen geht am einfachsten
indem man sich REGIONAL ernährt und am Besten ausschließlich von
dem eigenem Boden. Dabei sollte der Rauch von verbrannten
Substanzen egal welcher Art tunlichst vermieden werden.
Brandrückstände wie Rauch sind sehr feste Partikel die das gesamte
Hirn verstopfen und somit seinen Energiefluss und damit Gedankenfluss
einschränkt.
Wir haben allerdings eine Wende eingeleitet die folgenden Titel trägt.

„HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK !“

Zuvor ein kleiner Geschichtskurs, um mit der Wahrheit in Berührung zu
kommen und als Hilfestellung sich zu erinnern.

171
Der keltische Uradel war gut!

Das Leben war eine fortlaufende schöne Feier !
In den alten Stammestraditionen der Kelten aus der wedrussischen
Zivilisation wurden die Stammesangehörigen von den weisen Druiden
angeführt, die in sich stets die Berufung fühlten, lichte, also schöne,
Zukunftsmodelle zu erschaffen.
So war einst das gesamte Leben ein freudiges Fest in göttlicher
Harmonie!
Das Leben der keltischen Stämme war zugleich gegenüber dem
Tierreich friedfertig ausgerichtet, denn jedes Tier wurde respektiert und
diente dem Menschen des Kulturstammesvolkes. Die Tiere halfen den
Menschen gerne beispielsweise als Transportlastentier, Wächter und als

172
Ausbilder für andere Tiere, die bei der Gartengestaltung maßgeblich
mithalfen.
Die Menschen und auch Hof - Tiere waren auf den Landsitzen unserer
Stammeseltern natürlich reine Vegetarier.

Die Bären und Hunde sammelten das Feuerholz für den Winter, während
die Wildschweine im Frühjahr den Boden pflügten. Die neue Saat des
Getreides wurde dann von den Menschen in den Schoß der Erde
übergeben. Die Pferde, Ochsen, Esel, Mammuts und Hirsche waren
unsere Reittiere, wobei der Esel sogar noch weitere Aufgaben bekam,
denn er war sogar ein guter Anführer von
Schafherden, welche auf den großen
Kräuterfarmen weideten und deren Wolle
man gerne für die Kleidung liebevoll,
künstlerisch, prachtvoll verwebte. Alle
Kelten trugen göttliche Kleider!

173
Selbst kleine Huftiere konnten als Reittiere ausgebildet werden. Für die
kleinsten Kinder die aufgrund der gefährlichen Höhe nicht auf großen
Pferden reiten sollten, begann das Reiten besser auf einem Schaf an dem
man sich im Fell gut festhalten konnte oder auf einem Ziegenbock, der
über das Geweih sanft zu lenken war.
Selbst die Vögel schafften für den Menschen Lehm für den Hausbau
heran, während Bären gruben, buddelten und das Mammut die schweren
Steine für die Wände der Behausung heran hiefte.
Gesteinshäuser die damals entstanden, waren zwar das gedankliche
Werk des Menschen doch er hatte mit dem Bau des Hauses keine
körperlichen Anstrengungen zu vollziehen, denn sein Dasein war für
etwas anderes bestimmt!
Es gab viele Holzbehausungen und Behausungen aus Stroh und Lehm,
denn die Naturmaterialien wurden gerne zum Bau genommen und hatten
eine positive Wirkung auf das Wohlbefinden, die Gesundheit und
letztendlich informierten sie den Menschen,sodass er sich mit der
Umgebung verbunden fühlt.
Der Mensch als Krone der Schöpfung sollte seine Energie besonders für
das Denken nutzen, um die Aufgaben des Kosmos zu lösen und mit
seinen Gedanken die Geschicke der Tierwelt und Pflanzenwelt lenken,
um schöne Welten entstehen zu lassen!
Der Spruch wir Seien Denker und Dichter
trifft dabei voll und ganz zu!

174

Das Leben war größtenteils sehr schön in der alten Welt und in
Harmonie mit der Schöpfung!
Es gibt viele Beweise, dass die Menschen vor der Einführung des
Geldes in harmonischeren Welten lebten als dies Heute der Fall ist.
Artefakte sind zum Beispiel Kochbücher. Es gibt kein einziges
russisches Kochbuch, welches älter als 300 Jahre ist, indem nur ein
einziges Fleischgericht vorkommt! Das ist doch ein eindeutiger Beweis,
dass alle Kelten VEGETARIER waren bevor das Böse Einzug erhielt !

175

176
Fleischlehren wurden über die jüdische Ideologie sowie die verfälschte
Christenlehre, anderen religiösen Schriften, wie die des Korans und über
die Klösterabkömmlinge, anderer Priester, Prediger sowie Bekehrer
verbreitet, die mit Ihren verwerflichen Rezepten und Dogmen die
Menschheit in den Abgrund stürzten.
Diese Einrichtungen wie Kirchen, Klöster, Moscheen waren immer in
dogmatischen dämonischen Händen der türkisch-zionistischen
Dunkelpriester, das kann jeder leicht erkennen welcher der Blutspur
über die Jahrhunderte nach skizziert. Die Masse der erwähnten gekürten
Heiligen aus der Bibel sind die schlimmsten Dämonen sowie Mörder.
Ich kenne dabei so gut wie keine Ausnahme!
Jeder kennt doch den Ausspruch das sich angeblich im Mittelalter kaum
jemand Fleisch leisten konnte.
Der imaginäre Sonntagsbraten wurde von den Despoten
(Gewaltherrschaftlich geführten Medien) immer wieder als etwas
besonderes verkauft und das ist ausschlaggebend! Es ist besonders
bösartig den Mord an einem göttlichem Mitgeschöpf versuchen zu
wollen und als wohlhabend herauszukristallisieren.
Der Sonntagbraten ist eine dämonische Zeremonie um vor allem Jesus
zu quälen, indem man den Gedanken darauf lenkt den Leib Jesu zu
verspeisen und sein Blut zu trinken. Der Dämon greift mit diesem Ritual
ständig aufs Neue, die Gedanken von Jesus an, einem Gottessohn der
liebevolle Absichten hatte und lichte Welten in Gedanken erschuf!

177
Wir wissen Heute, dass am Anfang von der Materialisierung zuerst ein
Gedanke den Raum durchdringt und diese dämonischen Gedanken die
beinahe jeden Sonntag in den Kirchen vorgeführt werden sind vor allem
Angriffe gegen Jesus .Das muss von den verirrten Gläubigen erkannt
werden, die doch im Kern wahrscheinlich etwas Gutes wollen oder etwa
nicht?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Masse an Menschen Ihr
Mitgefühl und das Gewissen verloren hat! Sollte es so sein, dann werde
ich alles dafür tun den Mitmenschen, auch den Türken (Grauen) und
Juden (verlorenen Söhne) mein Mitgefühl einzuhauchen, um dem
Friedensreich der MENSCHHEIT zur Blüte zu verhelfen.

Übrigens die meisten Menschen im Mittelalter hatten gar kein Geld und
benötigten dieses auch überhaupt nicht. Sie ernährten sich größtenteils
von Ihrem eigenen Familienlandsitz tierfreundschaftlich und tauschten
mit Ihren Freunden Dinge oder beschenkten sich einfach.

178
Das Geld wurde erst im Neuadel eingeführt und so konnte dieser durch
die Grauen (Türken / Juden) gesteuert werden. Die Gelder wurden so
gelenkt, dass Sie uns hinein in das derzeitige Chaos brachten.

Die Menschen zuvor waren gesund
und Sie brauchten gar niemals Geld,
doch dann eroberte das Böse die Welt!

Es waren vor allem sechs mächtige Priester, welche damals die
Weltherrschaft anstrebten. Einer von Ihnen riss die Alleinherrschaft über
die gesamte Menschheit mit der Erfindung und Verbreitung des Geldes
an sich.

War das Leben davor von Tausch und Schenken geprägt, so kam es nun
dazu, dass die dämonische Energie sich mehr und mehr verbreitete, mit
unglaublicher Gewalt, wie wir wissen!

179
Die Geldeinführung wurde weltweit über die erste Armee der Welt
verbreitet, den jüdischen Soldaten, dem ersten Heer der Welt.
Heute kann jeder leicht erkennen warum die Juden in der gesamten Welt
so verhasst waren oder noch immer sind. Die Wurzel des Hasses ist,
dass dieses Heer bestehend aus Brandstiftern, Landesdieben und
Geldeinführern das Böse über die Welt gebracht haben! Doch die Juden
sind an den Bösartigkeiten nicht grundsätzlich alleine Schuld, sie sind
nur ausführende Hände in der Gewalt des sich selbst ernannten
Oberpriesters, einem wahrem Dämon, der nun die Welt beherrscht.
Jesus versuchte damals schon die Juden aus der Codierung des Dämons
zu befreien und stellte zur Talmundlehre eine Gegenlehre auf, die heute
als Christentum, leider sehr verfälscht, die Erde überschattet. Diese
Christenlehre war einzig und allein für die Juden zur Heilung bestimmt,
also keine Lehre für die damaligen keltischen Stammesangehörigen,
denn die kannten Gott und wussten sich anständig und gut gesittet zu
benehmen.
In Wahrheit ist es der Oberpriester der den Juden beigebracht hat ,dass
Sie das auserwählte Volk seien. Daher denken die Juden auch, dass Ihr
Dämon wahrlich Gott zu sein scheint. Wobei das ein großer Irrtum ist.
Sie verehrten und beteten bis zuletzt einen wahren Dämon an, der von
der Aufmerksamkeitsenergie dieses Volkes zu seiner Macht gelangte.
In der Musikbranche der modernen Jetztzeit erkennt man beispielsweise
die ständige Verehrung des Dämons. Dieser Zerstörergeist hat nicht nur
die Straßen bauen lassen um die Erde zu zerstören! Dieser ist es, der in
Wahrheit das gesamte Geld der Welt kontrolliert, denn alles Geld der
Welt gehört dem Oberpriester ,weil er diese unnatürliche Substanz

180
erfand. Der Oberpriester symbolisiert die destruktive Macht wie wohl
kein Zweiter und ist ein Teil der kosmischen Energie die wir als
Zerstörerenergie klar erkennen können.
Der gesamte Kosmos ist in Aufbau und Zerfall aufgeteilt. Der Zerfall
hatte in den letzten 5000 Jahren gravierende Ausmaße angenommen und
das Falsche verbreitete sich, wie wir eindeutig alle erkennen können. Im
Jahre 2000 ist ein weiteres Szenario der Gedankenkonstrukte zum
Abschluss gebracht worden. Der Okkultismus ist seitdem beendet, eine
Zeit in der das Dunkle und die Lichtmächte eine Millionen Jahre auf
dem Spielfeld rangen.
Ein neuer Wettkampf mit neuen Regeln hat im Jahre 2000 angefangen,
dieses Spiel nennt sich die "Vervollkommnung des Lebensraumes". Da
die lichten Mächte das vorherige Spiel gewonnen hatten tritt nun etwas
wundervolles in die Materie. Die lichtesten Träume beginnen sich
fortan täglich mehr zu materialisieren.
Egal welches Geld es in der kommenden Zeit geben wird, der Urheber
des Gedanken von Geld ist grundsätzlich immer dieser Oberpriester, der
hoffentlich die Zeichen der Zeit richtig deutet und beginnt die göttliche
Schöpfung zu ehren und zu pflegen.
Alle Geldsysteme sind vom Ursprung her dämonisch, denn Sie führen
unweigerlich zu Herrschermodellen über Menschengruppen. Der der das
Geld druckt, egal in welcher Form, strebt nach der Macht über andere
oder hat das Mittel dazu. Alle Geldsysteme haben daher dämonische
Züge und sind unnatürlich, nicht von Gott geschaffen, und sind auch
nicht vorgesehen!

181

Geld regiert zur Zeit noch die Welt

Beinahe alle Kriege der Welt sind damit begründet, dass jemand
versucht eine unnatürliche Welt aufzubauen und diese vor dem
ständigen Zerfall zu erhalten. Die heutige Welt in der die meisten in
Städten leben ist gefühlsmäßig eine wahre Hölle, welche den gesamten
Planeten verdreckt und in den Abgrund gestürzt hat, aus dem es nun gilt
herauszuwachsen.

Die
sogenannten
germanischen
Kriege waren
das Wehren der
keltischen
Stämme gegen
die Einführung des Geldes.

Die Kelten kämpften um Ihre Freiheit und diese bedeutet sich AUTARK
von einem eigenem Paradiesgarten ernähren zu können, ohne dafür
zahlen zu müssen. Die Erde aus der Prostitution vollständig zu
befreien ist der Grund auch meines Kampfes und das sicherlich nicht
erst in dieser Inkarnation.

182

FREIES LAND
in dem wird überall das Paradies erkannt
das wäre ein wahres Edenland
dafür steht der Name des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

183
Es stellte sich damals so dar, dass die keltischen Stämme nicht großartig
mit weiter entfernten keltischen Stämmen vernetzt waren und so war es
einfach für das Heer des Oberpriesters über die Jahrtausende die
Menschen aus den Paradiesgärten zu vertreiben. Besonders der Einsatz
von Brandstiftern führte zu einer großen Flucht vor dem Feuer von
liebevollen Stammessiedlern, nahe heran an große Flüsse, an denen man
damals eigentlich niemals direkt siedelte.

Alle großen Städte sind im Aufbau eigentlich Flüchtlingslager gewesen!
Parallel zu den Vertreibungen gelang dem Oberpriester und seinem Heer
auch die Eroberung von Siedlungen durch die Lakaien die dann den
ersten Neuadel entwickelten. Fremdlinge aus fernen Ländern lernten
geschickt den neu-entwickelten Jungadel zu steuern, indem Sie
vereinzelnd in den Siedlungen sogenannte Auserwählte bestimmten.

184
Zuerst allerdings wurden die alten weisen Stammesführer nach und nach
geköpft, also aus dem Weg geschafft, sowie die weisen kräuterkundigen
Frauen systematisch durch Verbrennungen auf Scheiterhaufen
umgebracht wurden und das jedes mal mit der Begründung von Lügen
die geschickt von den Fremdlingen in das keltische Volk hinein gestreut
wurden.
Die Alten werden auch heute noch Mundtot gemacht wie man durch den
Aufbau der Altersheime klar feststellen kann. Dort werden
lebenserfahrene Menschen mit Chemie (Nervengifte) bis oben so zu
geballert, dass diese Ihre Weisheiten nicht an die jüngere Generation
weiter geben können. Das führte zu einer Verdummung des
Stammesvolkes wie man Heute eindeutig erkennen kann, da in den
zionistischen Schulen beinahe nur Unfug oder Unwichtiges gelehrt wird.
Diese Alliierten - Schulen sind Roboterschaffungsanlagen, nicht mehr
und nicht weniger. In den zionistischen Schulsystemen werden die
Kinderseelen in Ihrer Freiheit gebrochen. Zwang und Erniedrigung von
Kinderseelen und das gezielte beibringen von Desinformationen ist ein
wichtiges Programm der Zionisten, um das Deutschtum gänzlich
auszurotten!
Seit dem 28.01.2011 gibt es keinerlei Schulpflicht mehr durch die
Verfassungsverkündung des Deutschen Reiches um den Kindern
Ihre Kindheit nicht länger zu berauben !

185
Die Fremdlinge aus der Türkei sowie Israel hatten mit dem
Stammesvolk der Kelten eigentlich gar nichts zu tun sondern schlichen
sich als Lakaien also Putzmänner in die keltischen Siedlungen
systematisch ein, um den Dorfplatz der immer ein Ritualsplatz für
Brauchtumsfeste war, geschickt zu erobern. Ein finsterer Plan eines
Dämons wurde so über Jahrhunderte mehr und mehr umgesetzt.

Damals machten die Stammesältesten der liebevollen Kelten einen
großen Fehler. Sie konnten sich nicht in Gedanken vorstellen, wie
bösartig das Böse in Wahrheit ist und wie Hinterlistig es seine erdachten
Strategien über Jahrhunderte verfolgen würde in der Umsetzung, um die
Weltherrschaft an sich zu reißen und damit alle Menschen zu
versklaven.

186
Die wahren Unruhestifter in der Welt
Die keltischen Stammesführer waren in diesem Punkt naiv, weil sie vor
allem durch Ihre Gutmütigkeit glänzten.
Es ist noch Heute so in der Charaktereigenschaft der sogenannten
Deutschen Seele, dass die Gutmütigkeit dieses Stammesvolkes
unübertroffen bleibt.
Historische Zitate hierzu :
Napoleon I. (Napoleon Bonaparte) (1769-1821), Kaiser der Franzosen
über die Deutschen:
... „Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als
das Deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu sähen.
Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein
scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie
meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben
sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute
mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde."
Doch Napoleon sollte auch erkannt haben, dass die Franzosen ebenso in
den Abgrund gestürzt wurden, genau wie die sogenannten Deutschen.
Eigentlich teilen wir das gleiche Schicksal wenn man das Zeitfenster nur
etwas mehr öffnet, doch das wird der Zwerg Napoleon wohl nie mehr
verstehen können, da das Böse gänzlich ausstirbt, sofern sich die
Göttinnen darin einig sind!

187
Russland wurde orthodox unterwandert und Rom, Europas Hochburg,
fiel dem Okkultismus zum Opfer nur ein kleines Dorf hielt bis zuletzt
dem dämonischem Einfluss stand. Vielleicht gibt es dieses kleine Dorf
mit dem paradiesischem Garten noch Heute in seiner Schönheit, wie es
in den Geschichten von Asterix und Obelix in die Welt getragen wurde.
Leider ist in den Heften nicht alles stimmig, da die Kelten niemals
Fleisch gegessen hatten, zu der Zeit als die Geschichte spielte. Es haben
sich leider viele Lügen eingeschlichen.

Der Dämon wusste damals um diese GUTMÜTIGKEIT der KELTEN
als Ihre Charaktereigenschaft und um die Göttlichkeit die sich dahinter
verbarg und versuchte genau deshalb den gesamten keltischen Stamm
systematisch auszurotten, durch eine Vielzahl an Kriegen die eingeleitet
wurden, als die Lakaien (Türken, Israelis) innerhalb der kleinen
Siedlungen kleine Armeen aufgebaut hatten.

188
Die Armeen der Lakaien wurden mit einem blutrünstigen Trick
aufgebaut. Eines Tages kam der Lakai blutverschmiert mit einigen
Schnittwunden in den jeweiligen Ort, wo er zuvor Putzmann war, zu den
Menschen der Siedlung. Man sah ihn und befragte ihn, was denn
geschehen sei. Er log (Logenbrüder - Lügner) darauf alle an und
erzählte, dass er von Banditen überfallen wurde, welche die Pferde und
das Hab und Gut stahlen. Er habe gekämpft so log er weiter, dass die
von seiner Hand getöteten Pferde, von den angeblichen Dieben
umgebracht worden sind.

Die Lügnersippe !?
Die Ältesten hielten nach dieser Lügengeschichte einen großen Rat und
der Fehler den die Ältesten begangen war, dass Sie dem Dämon glauben
schenkten und so bekam dieser Lakai eine Wachmannschaft abgestellt
die ihn fortan beschützen sollte.

189
So kam es zu den ersten Armee der Fremdlinge die sich in fremdes
Gebiet als Schmarotzer eingenistet hatten und so stellt es ich bis heute
dar.
Die Ausländer hatten mit dem ursprünglichen Stammesvolk der Kelten
gar nichts zu tun sondern dieser neue aus dem Schatten operierende
falsche Adel wurde mit Tricks und durch viele Lügen an seine Position
gerückt. Dieses Programm war das des großen Dämons und dieses
wurde beinahe in jeder Siedlung und zwar nicht nur in Europa
abgespielt.
Das ist der Grund warum sich die Türken
als die Sieger über Deutschland empfinden
doch der wahre Sieg wird der Liebe gehören
das werden die Bösewichte allerdings niemals erleben

Türkei erklärt sich zum Sieger über Deutschland

Heute werden die Medien über die türkischen und zionistischen
Dunkelpriester ganz geschickt gesteuert. Das merkt man alleine an der
verlogenen Scheinpolitik der BRD Firma, die das eigene Stammesvolk
ständig unterdrückt und sich in türkischen und zionistischen Händen
befindet!
Das Ziel ist mittlerweile eindeutiger als jemals zuvor zu erkennen. Man
versucht die Kelten gänzlich auszurotten und das geht mittels einer
Unterwanderung der eigenen Kultur durch ein Überschwemmen mit
Ausländern.

190

DAMALS
die Vorstufen bis zum heutigen Tage
Keltische Siedlungen wurden beinahe zeitgleich von einzelnen perfekt
codierten menschlichen Robotern unterwandert die als Programm hatten
im Siedlungszentrum sich also erfolgreich einzunisten.
Parasiten / Schmarotzer
haben das Land unterwandert
Diese biologischen Roboter stammten aus dem Gebiet der heutigen
Türkei sowie Israel und sitzen bis zum heutigen Tage meist in den
Zentren einer jeden Stadt im ursprünglich keltischen Gebiet.
Diese Nachkömmlinge der Unterwanderer und Mörder, unserer
Vorfahren, lenken die Politik meist aus dem Schatten heraus und das
Geld als solches ist deren mächtigsten Mittel um darüber Hinrichtungen
oder Bestechungen zu vollziehen.

191
Die Firma,
POLIZEI,
DIENER DER DÄMONEN ???

Wurde mein Freund Dr. Walter Mauch
der die Wahrheit kannte
vielleicht gerade Vorgestern deshalb erschossen ?

MORD oder WAS?
Damals und Heute
Diese Fremdlinge kamen an Ihre lokale Macht durch unglaublich
perfekt geschürte Lügen und auch heute noch ist die Lüge von denen
eine gerne genommene Variante um Mitmenschen in Streitigkeiten zu
ziehen.
Diese Türken und Israelis welche mit dem Gelddämon verbunden sind
verfügen über eine große Macht, denn alle Einrichtungen wie
Krankenhäuser, Psychiatrien, Gerichte, Polizei, Militär sowie
Gefängnisse stehen unter dem priesterlichen Einfluss des Gelddämons.
Ich war mittlerweile mehrfach in solchen Einrichtungen wie dem
Gefängnis und ich wunderte mich immer darüber, dass die Türken es als
etwas besonderes sahen in einem Gefängnis zu sein. Eigentlich sollte es
doch eine Strafe sein und das ist es auch für Freiheitskämpfer, die die
Wahrheit kennen und sich vernünftig verhalten.

192
Doch für Schwerstkriminelle Türken ist der deutsche Knast ein
Zuckerschlecken, nur eine Prüfung, die es zu bestehen gilt und zur
Manneswerdung sogar erwünscht ist zu erleben. Den kriminellen
Türken passiert nichts im Knast, denn diese Einrichtung dient den
Türken eher sodass diese sich vernetzen und verstehen lernen, dass der
Dämon auf Ihrer Seite steht.
Auf mich persönlich wurden schon mehrere Attentate verübt mit dem
Ziel meiner Hinrichtung. Doch alle diese Aktionen sind gescheitert weil
ich das wohl rechtzeitig erkannte oder von unsichtbaren Mächten
geschützt wurde, die ich als Engel bezeichne.
Einmal kam es zu einem doppelten Kieferbruch, der mir als Vorstufe
zugefügt wurde um mich in das Krankenhaus zu befördern.
Der Auftragskiller war schon auf dem Weg kurz nach der OP um mich
von den Maschinen abzuschalten und körperlich gänzlich auszuschalten.
Ich hatte Glück, dass ich sofort nach der OP meine Entlassung verlangte
um in meine Wohnung gefahren zu werden. Oh war da ein Theater, denn
man wollte mich nicht entlassen. Ich musste angeblich über gut ein
halbes Jahr künstlich ernährt werden, doch das wollte ich keineswegs
weil die Nahrung in Krankenhäusern reines Gift ist!
Der Mann der mich umbringen sollte führte mit mir kurze Zeit später ein
Gespräch. Nachdem er mich vergeblich im Krankenhaus suchte, kam
dieser zu meiner Wohnung. Ich zitterte nach der OP und dem Stress der
sich in meiner Wohnung zuvor abspielte extrem am ganzen Körper, denn
es gab dort eine Hausdurchsuchung bei der auch mein gesamtes
erspartes Vermögen gestohlen wurde.

193
Der Mann gestand mir, dass er aus dem Knast vorzeitig entlassen wurde
wenn er mich aus dem Weg schaffen würde. Er wollte mich im
Krankenhaus ausschalten doch nun fürchtete er eine Anzeige von mir so
sehr weil er nicht wieder in den Knast wollte.
Ich zeigte den Mann nicht bei der Polizei an weil ich ja wusste, dass
diese selber unter dem dämonischen Einfluss steht und irgendwie tat mir
der Auftragsmörder, der nun keinen Mord begann, sogar leid! Ich hörte
mir seine gesamte Geschichte an und nahm ihn später in meinen Arm.
Übrigens das Essen ist so miserabel im Knast, dass man davon nur noch
dümmer und langsamer im Hirn wird und so schaffen sich die Dunkel Priester (Dämonen) perfekte biologische Roboter, die Sie leicht lenken
können hinein zu kriminellen Tätigkeiten einschließlich Mord. Übrigens
auch bei der Bundeswehr und bei der Polizei läuft über die Nahrung ein
Verdummungsprogramm. Das Buch DAS DRITTE AUGE von mir
klärt dazu folgerichtig auf!
Kriminalität ist das, was der Dämon unbedingt braucht um die Erde in
Angst und Schrecken zu halten, denn darauf baut das gesamte
Geldsystem doch letztendlich auf. Die künstliche Welt zu erhalten ist
das Streben des Dämon, des Gegners der lebendigen göttlichen
Schöpfung und seinen Geschöpfen.
Das ist auch der Grund warum türkische sowie zionistische
Massenmörder oder mordende Einzeltäter an keltischen
Stammesgeschwistern in unserem Stammesgebiet immer noch frei
rumlaufen! Über circa 7800 umgebrachte sogenannte Deutsche von
Türken alleine in den letzten Jahren sind die erschreckende Zahlenbilanz
die man sich hier und da erzählt oder erfahren kann.

194
EIN SELBSTLÄUFER IM INTERNET
IST
Das Buch
Gebt der Liebe das Kommando
Lade es herunter und verteile es solange es noch funktioniert!

HIER
oder als Buch zu kaufen um die Arbeit zu unterstützen
http://www.heiltheke.de/html/Heiltheke/Buecher-21/Thomas-vonWedenland/Mission-Garten-Eden-Band-2-Gebt-der-Liebe-dasKommando.html
Die Polizei und das Militär standen bis zuletzt unter dem Einfluss der
dämonischen Energien und schützten die Schwerverbrecher bestehend
aus Zuhältern, Lebensmittelkonzernbetreibern, Chemiefabrikanten,
Waffenherstellern, Drogendealern, sowie Dieben und Mördern und
jagten die liebenswertesten Freiheitskämpfer sowie Wahrheitsverbreiter!
Besonders auf großen Festivals versuchen diese Fremdlinge immer
wieder das keltischen Volk zu vergiften. Das Gift sind Drogen wie
Zigaretten und alle chemischen Kampfbomben (LSD, Pilze getränkt in
Giften und so weiter) doch auch die destruktive Musik verbreitet durch
bewusstseinsverändernde Technologie und vieles mehr sind die Waffen
der Dämonen.

195

Die falschen Könige/ die mordlustigen Lakaien (Attilas)

Der Dämon braucht Kriminelle Diener wie Diebe, Schläger und Mörder
sowie verlogenen Ernährungslehren durch Verbreitung von Dogmen,
wie der Atilla`s und züchtet sich diese Kriminellen durch das Geld und
das etablierte Netzwerk einfach heran.

196
Die Schändung von Tierleichenteilen ist uns durch die Juden sowie
Türken mit dogmatischen Lehren aufgezwungen oder beigebracht
worden. Die Türken fingen an in unserem heiligem Lande allerorts
Dönerbuden aufzubauen während sich die gesamte Tierleichenindustrie
weltweit in zionistischen Händen befindet, gesteuert durch das
dämonische Finanzsystem.
Auch propagierte vegane Botschaften von selbsternannten ErnährungsExperten sind oftmals dogmatisch und sehr schädlich für unsere
Mitmenschen. Jeder sollte wissen „NUR DIE EIGENE ANGEBAUTE
NAHRUNG DIENT SEINEM HERRN.“ Beinahe alles andere ist ganz
einfach schwarze Magie, angewendet zur Versklavung und Kontrolle der
Menschheit.
Vor allem die Pflanzenkost wird seit vielen Jahren von den Dämonen
vergiftet. Soja macht beispielsweise impotent und führt sogar zur
Bisexualität, was zur Folge hat, dass die Stammesblutlinie ausstirbt.
Bisexuelle leiden eigentlich an der Erkrankung vergifteter Körper. In
diese sind nicht artgerechte Substanzen eingeflossen, welche das
Bewusstsein verändern hinein in eine Schizophrenität. Männer denken
Sie sind Frauen und fangen an Männer zu betüddeln, das ist die
Folgewirkung von giftigen Substanzen in einem Menschenkörper.
Vor allem die Attilla´s im Fernsehen (TV = Verblödungsmaschine unter
der Kontrolle von den Dunkelmächten) sowie der Literatur und seine
Dämonen, propagieren gerade solche giftigen veganen Nahrungsmittel,
die den keltischen Stamm die Fortpflanzungsmöglichkeit nehmen sollen
und daher wird vor den Ernährungslehren aller falschen Propheten
massiv gewarnt!

197
DIE RETTUNG IST DER EIGENE GARTEN
oder
DIE NAHRUNG VON FAMILIENLANDSITZEN
WO NAHRUNG LIEBEVOLL ANGEBAUT WIRD

KELTEN KÄMPFT UM EUER ÜBERLEBEN
UND
HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK

198
Nur jeder Mensch selbst kann wissen wann er Hunger hat und jeder hat
seinen eigenen Zeitplan und Rhythmus. Man kann nur selber wissen was
in seinem Körper fehlt oder wovon ein Überschuss vorhanden ist, das
leuchtet doch jedem ein!
Alle Ernährungslehren sind schwarze Magie, bei der Menschen
versuchen mit dem geschulten dogmatischem Wissen Geld zu
verdienen. Menschen die auf die Lehren reinfallen werden mehr und
mehr zu biologischen Robotern! Sie hören damit auf selber Ihren Körper
zu kontrollieren!
Es ist eine Schande, wenn man die ganze Wahrheit kennt, zu erkennen
wo uns die Lügen hingeführt haben.
Was hier geschehen ist erscheint so unglaublich Peinlich, vor allem
wenn man weiß, dass die Stammesangehörigen Kelten, die heute noch
zum Militär oder zur Polizei mit GUTEN ABSICHTEN gegangen sind,
in Wahrheit einem bisher dämonischem System dienen.
Ein Ausweg aus diesem Teufelskreis ist, dass der wieder reinkarnierte
Uradel des eigenen keltischen Stammesvolkes in seinen rein keltischen
Blutlinien wieder verstärkt das Zepter in die Hand nimmt und die
unterwanderten Strukturen von innen heraus aufbricht und die Feinde,
des Lebens, des Landes verweist.
Die Druiden / Barden und Kräuterkundigen
diese sind es die unseren Stamm retten werden

199

Aus der Dunkelheit entsteht neues Licht oder wie ein Phönix der aus der
Asche aufsteigt. Die hypnotisierten Kelten erwachen mehr und mehr aus
dem Schlaf, das bemerkt man verstärkt in den letzten Jahren in ganz
Eurasien.
So wird es nun in allen Ländern Regierungsstürze der unrechtmäßigen
Schattenregierungen geben, denn die dämonischen Strukturen werden
fortgefegt und die Keltenkönige werden Ihre Stammesvölker in die
lichte Zeit führen, in das goldene Zeitalter hinein und dieses mit den
liebevollsten Seelen zusammen erleben.

Das goldene Zeitalter hat für die Kelten hiermit offiziell begonnen!

200
Eine Ausweisung aller kriminell gewordenen Ausländer ist nur ein
wichtiger Weg um für Recht und Ordnung zu sorgen. Des weiteren ist es
nun entscheidend, den Dämon, also den Geldfluss zu kontrollieren und
das Geld demnach in GUTE BAHNEN zu lenken, welches dem
Stammesvolk der Kelten gute Dienste beim Aufbau der paradiesischen
Welt erweist.
Geld darf zukünftig nur für sinnvolle, dem Stammesvolke nützliche
Dinge verwendet werden, so sieht es auch die verkündete
Staatsverfassung des Deutschen Reiches vor, dem Gründungs Mitgliedstaat im Staatenbund der Königreiche Wedenland.
Hochwertige vegetarische Speisen sollen für das gesamte Stammesvolk
von Familienlandsitzen zur Verfügung gestellt werden, um die
Gesundheit wieder herzustellen. Die ist ein wichtiger politischer Schritt,
der sehr kurzfristig umzusetzen ist.

Das Gesetz für Stammessiedler
auf der Seite

http://doctorfood.de/
ist hierfür als Gesetz geschrieben sowie verkündet worden
durch die
OFFIZIELLE LEGALE REGIERUNG
des Staatenbundes der Königreiche Wedenland

201
Das Gesundwerden kann schnellstmöglich erzielt werden durch den
Aufbau von Familienlandsitzsiedlungen ,wie es in der Staatsverfassung
des Deutschen Reiches sowie der Verfassung des Staatenbundes der
Königreiche Wedenland beschrieben steht.
Meine Seelenschwester, Anastasia, die Wedrussin aus der sibirischen
Taiga, hat mit Ihren Gedanken einen Teil der schönen Zukunft bereits
modelliert und meinen Traum damit beflügelt. Wir setzen den
wichtigsten Teil in unserem Stammesgebiet nun vermehrt um.
Nicht nur im Militärstandort Munster an der Örtze ist es das Wichtigste
die Offiziere des Standortes für die Familienlandsitzsiedlungsidee
verstärkt zu gewinnen. Denn wenn wir das Militär endlich dafür
gewinnen unser Stammesvolk wahrlich zu schützen anstatt es zu
vernichten, dann haben wir einen großen Sieg vollzogen.

SOLDATEN KÄMPFT
FÜR EUREN EIGENEN AHNENSTAMM
SOWIE EURE STAMMESGESCHWISTER
NIE WIEDER FÜR DEN FEIND
DER EUCH ALS HEIMATLOSE SÖLDNER BENÜTZT

Unser Kampf ist also nicht weiterhin in fernen Ländern zu führen

202
sondern vor Ort innerhalb der Landesgrenzen von 1937 vom Deutschen
Reich und in den anderen Gebieten des keltischen Stammes.
Es geht darum auf ganzer Linie den Machtwechsel zu vollziehen. Die
Ausländer aus fernen Ländern haben hier keinerlei Stimmrecht in
unserem Stammesgebiet und haben Ihren Abzug in Ihre eigene
Stammesheimat nun anzutreten. Denn auch diese Wesenheiten werden
hoffentlich aus dem okkulten Traum erwachen und sich an ein Fünkchen
Menschlichkeit erinnern, wenn diese wieder Ihren heimatlichen Boden,
beispielsweise in der Türkei, unter den Füssen spüren.
Allerdings dürfen auf 250 Siedlerfamilien des eigenen Stammes in einer
Familienlandsitzsiedlung wahre Flüchtlinge oder liebenswerte
Ausländer in der Siedlung aufgenommen werden, die sich GUT
GESITTET verhalten. Alles weitere ist durch Gesetze bereits geregelt
die in der Staatsverfassung nachzulesen sind!
Hier kann man sich die Staatsverfassung studieren:

HIER
Auf auf in harmonische Welten
alle Macht sollen erhalten die liebevollsten Kelten
die von der Liebe inspiriert und geistig getragen
diesen kann man folgen hinein in die Schönheit von kommenden Tagen
Hier kommt weiteres WICHTIGES in diesem Zusammenhang

203

Mögen ALLE
göttlichen liebenswerten Mitgeschöpfe
GLÜCKLICH
SEIN

204
Rüge an die Bundeswehr / Ursula von der Leyen (CDU) spricht die
Wahrheit / Die Bundeswehr ist ein Unternehmen!
7. Oktober 2014

Betreff : Artikel 6 der Staatsverfassung greift ab dem heutigem Tage

205
Seien Sie von Herzen gegrüßt, Frau Ursula von der Leyen sowie auch
der gesamte Führungsstab der Bundeswehr, der Geschäftsführung des
Bundeswehr Dienstleistungszentrums als auch alle Teile der
Bevölkerung unseres Staatsgebietes welche dieses Schreiben lesen.
Wie ich erkennen kann, Frau von der Leyen, gab es Schwierigkeiten den
Grundbetrieb „Bundeswehr“ vernünftig auszurichten und wahrlich
erkenne ich an, das es nicht leicht ist, sofort vollständig zurückzukehren
in allen Belangen, zur Vernunft.
Doch Sie, Frau Ursula von der Leyen, in Ihrer Position, sollten wie auch
der gesamte Führungsstab, die nachfolgenden Zeilen und die Befehle,
die ich Ihnen hiermit erteile, in der Lage sein umgehend umzusetzen.
Sollten Sie allerdings Schwierigkeiten haben mich zufrieden zu stellen,
und damit unserem Volk GUTES zu tun, durch die Umsetzung des 7
Punkte Planes, dann melden Sie sich bitte ganz persönlich bei mir um
mit Ihnen in das Gebet zu gehen.
Kürzlich sprachen Sie öffentlich sogar davon, dass die Bundeswehr ein
Unternehmen ist und diese Information ging gleich mit der folgenden
Überschrift die Runde :

Ursula von der Leyen (CDU) spricht die Wahrheit
Die Bundeswehr ist ein Unternehmen!

Sie bemerken, dass in dieser gewählten Überschrift die Hoffnung
mitschwingt, denn durch Ihre Aussagen wird es jeder Mensch leicht
verstehen können wie wir fortan die Welt zu einer besseren machen
können.

206
Durch die verkündete Staatsverfassung vom 28.01.2011 sind uns
wundervolle Mittel gegeben, um einen Wandel hinein in eine
Friedenszeit zu vollziehen.

Ganz kurz geschrieben passiert nun folgendes :
Diese Armee, die Bundeswehr, wird vollständig von der legalen Regierung
des DEUTSCHEN REICHES
im Staatenbund der Königreiche Wedenland übernommen und geführt.

Sie sprachen am 5. Oktober 2014 als sogenannte deutsche Politikerin in
Deutschland im Fernsehen ein Teil der Wahrheit aus. Die Bundeswehr
ist ein Unternehmen, sagten Sie, Frau Ursula von der Leyen (CDU), vor
Journalisten auch “Flinten-Uschi” genannt, in der ZDF-Sendung Berlin
Direkt.
StaSeVe Aktuell hat das gesamte Interview indem Sie Frau von der
Leyen, dreimal die Wahrheit ansprechen und ein ZDF-Moderator
zweimal analysiert und für die Wahrheitsfindung der Bewohner in
Deutschland mit den tatsächlichen Fakten aufbereitet.
Für diese ehrenamtliche Leistung sende ich gleichsam Herrn Peter
Frühwald meinen Dank der hoffentlich gleichsam liebevolle Absichten
in sich trägt, wie ich es persönlich tue, um auf der Erde den Weltfrieden
herbeizuführen und das ganze wird OHNE DESTRUKTIVE WAFFEN
geschehen.
Hier, in dem folgendem Video, können Sie sich selber einmal genau
beobachten und feststellen, wie oft mit Aussagen gegen die
Staatsverfassung verstoßen wurde. Bitte erkennen Sie dieses Schreiben
als öffentliche Rüge, mit der Bitte sich noch mehr auf das GUTE zu

207
konzentrieren, in der Umsetzung der guten Sitten. Ich weiß, dass es
Energien um Sie herum gibt, die das in der Vergangenheit erschwert
haben, doch ich teile Ihnen mit, dass Sie geschützt sein werden sofern
Sie sich vollständig so ausrichten, dass man Ihren Stern am Himmel
leuchtend erkennen kann und Sie persönlich stets liebenswerte reine
Absichten verfolgen.
Als Deutscher Kaiser des Staatenbundes der Königreiche Wedenland/
Deutsches Reich, Dr. Thomas Patock von Wedenland, erteile ich Ihnen
folgenden Befehl sowie gleichsam an den gesamten Führungsstab der
Firma Bundeswehr Dienstleistungszentrum, dieser Befehlt gilt auch für
alle Bündnispartner des Konzerns, der mit der sogenannten
Bundeswehr,in irgendeinem Zusammenhang gebracht werden könnte,
aufgrund der Anwendung des Artikel 6 der Staatsverfassung.

http://www.doctorfood.info/verfassung.html

Artikel 6

Der Staatenbund der Königreiche Wedenland, vertreten durch
den Kaiser oder dessen Bevollmächtige, hat die ausschließliche
Gesetzgebung über:

208

1.die Beziehungen zu außerirdischen Lebensformen des
Universums;
2. das Kolonialwesen auch auf anderen Planeten;
3. die Staatsangehörigkeit, die Freizügigkeit, die Ein- und
Auswanderung und die Auslieferung;
4. die Wehrverfassung;
5. das Tauschwesen;
6. das Zollwesen sowie die Einheit des Zoll- und
Handelsgebiets und die Freizügigkeit des Warenverkehrs;
7. das Post- und Telegraphenwesen einschließlich des
Fernsprechwesens.

1.
Befehl des Kaisers
Der 7 Punkte Plan
1. Das Militär ist verpflichtet alle destruktiven Waffen
schnellstmöglich zu vernichten. Das ist zwingend notwendig um
Explosionen von Munition entgegenzuwirken die vermehrt
auftreten werden, da unsichtbare Helferenergien verstärkt solche
Munitionsstoffe zersetzen werden. Destruktive Waffen haben noch
niemals zum Frieden zwischen Menschenvölkern geführt und
daher müssen kompromisslose, vernünftige, sowie liebevolle
Maßnahmen umgesetzt werden.

209
2. Es wird von höchster Instanz, Kaiserlicher Befehl, davor gewarnt,
weiterhin Schusswaffen jeglicher Art zu tragen und sogar ein
Verbot verhängt diese mitzuführen, es sei denn diese destruktiven
Waffen befinden sich auf direktem Weg in ein
Waffenvernichtungslager.
3. Alle Söldnerinnen und Söldner der Firma Bundeswehr
Dienstleistungszentrum (Bundeswehr) sind sofort in dem Gebiet
der Landesgrenzen von 1937 zu stationieren. Das bedeutet, dass
alle im Auslandseinsatz befindliche Truppenverbände umgehend
aus Fremdgebieten abzuziehen sind. Die Söldner haben innerhalb
der Landesgrenzen von 1937 nun umgehend dafür sorge zu tragen,
dass alle kriminell gewordenen Ausländer der letzten 35 Monate
(also seit dem 28.01.2011) aus unserem Hoheitsgebiet ausgewiesen
werden. Diese kriminellen Ausländer dürfen auf keinen Fall
zurückkehren, da diese unsere Gastfreundschaft missbraucht
haben.
4. Mitarbeiter des Unternehmens Bundeswehr
Dienstleistungszentrum (Bundeswehr) dürfen auf keinen Fall
geimpft werden oder weiterhin mit Tierleichenstoffen in der
Versorgungsdienstleistung vergiftet werden, das ist ein Verstoß
gegen die gültige Staatsverfassung. Impfstoffe führen zur
Krankheit des Geistes und formen biologische Roboter.
5. Eine vollständige biologische vegane Ernährung muss umgehend
in allen Kasernen in den Gebieten des Deutschen Reiches von 1937
eingeführt werden, um die Gesundheit von Körper und Geist der
Söldnerinnen und Söldner (jetzt Soldatinnen und Soldaten),
herzustellen oder beizubehalten.

210
6. Die Flagge der Bundeswehr ist umgehend zu ändern, auf unten
schwarz in der Mitte rot und oben weiß oder oben gelb! Alle
Soldatinnen/ Soldaten der sogenannten Bundeswehr sind
verpflichtet die Flaggen auf der Dienstbekleidung (Uniformen)
schnellstmöglich zu verändern, indem die bisher bestehenden
Flaggen einfach umgedreht werden.
7. Alle bestehenden Waffenproduktionen, bei Bündnispartner gleich
welcher Art, sind sofort zu stoppen und den Zulieferfirmen ist eine
Stornierung sämtlicher Aufträge mitzuteilen, welche das Ziel
verfolgten, destruktive Waffen zu produzieren. Es gilt universell
ein striktes Verbot destruktive Waffen zu produzieren !

Nachtrag vom 08.10.2014
Zwei Schreiben seiner Majestät sind per Einschreiben an die
oben genannten Empfängeradressen versendet worden !

211
Damit Stammesverräter bloßgestellt werden und zur Sicherung
historischer Belege, das juristisch alles vernünftig seinen Gang
hinein in die schöne Zukunft geht, wird darum gebeten diese
PDF in der Anlage auf Datenträgern zu sichern!
Bitte auch teilen!!!
Heil allen liebenswerten Mitgeschöpfen

212

Gesetzesentwurf
Artikel 6 der Staatsverfassung
des Deutschen Reiches kann bei Zustimmung durch eine

Volksumfrage
zur Anwendung kommen!

Bitte beteiligen Sie sich an dieser VOLKSUMFRAGE

hier klicken :
https://www.umfrageonline.com/s/648fcfb
Ende der Volksumfrage ist der 13.01.2015

213
Das Gesetz sieht folgendes vor :

Alle Einwanderer die seit dem Tage der Verfassungsverkündung,
dem 28.01.2011, in das Deutsche Reich eingedrungen oder
eingewandert sind, sind umgehend in Ihre eigene
Stammesheimat zurückzubringen bzw. freundlich dorthin zu
überführen/ auszuliefern.
Die Firma Bundeswehr wird hiermit verpflichtet für die Sicherheit
dieser Personen zu sorgen. Vor allem dadurch, dass in allen
Ländern aus denen Immigranten kamen, eine vollständige
Entmilitarisierung sowie die Vernichtung der gesamten
destruktiven Waffen vollzogen wird, damit die Mitmenschen in
Ihrer Heimat sicher leben können.
Die Bundeswehr ist hiermit ebenso beauftragt den
hilfesuchenden Menschen dabei zu helfen
Familienlandsitzsiedlungen aufzubauen, wie es in der
Staatsverfassung im Gesetz für Stammessiedler beschrieben
steht oder in der Abhandlung der Buchbestsellerreihe "Die
klingenden Zedern Russlands".
Grund für diese wichtige humanitäre Vorgehensweise ist:
Frieden schaffen an jedem Erdenort
zu beenden jede Flucht und nicht zuzulassen Mord
das ist die Botschaft und des Kaisers Ziel
denn von lichten Welten träumt dieser gar viel

214
Das Entfremden von Menschen aus der eigenen Stammesheimat
hat viele negative Folgen auf die Seelenentwicklung des
Einwanderers, dieses muss aus humanitären Gründen unbedingt
vermieden werden.

Die eigenen Schutzengel von Menschen können immer nur in der
Heimat bestmöglich wirken. Es ist so, dass man in fernen
Gebieten meist schutzlos negativen Energien, die es noch auf der
Erde gibt, ausgeliefert ist, wenn man sich von seiner eigenen
Stammesheimat entfernt.

Alle Flüchtlinge sollen allerdings die gedankliche Unterstützung,
in den entsprechenden Heimatländern bekommen, sofern es sich
um liebenswerte Menschen handelt, sodass in derer
Heimatländern, wie auch hier, alles Böse aussterben soll. Alle
destruktiven Waffen gilt es mit der Kraft der Gedanken zu
vernichten, alleine durch die Willensbekundung der Vernichtung
von destruktiven Waffen sollte das vermehrt möglich sein!

Artikel 6
Der Staatenbund der Königreiche Wedenland, vertreten durch
den Kaiser oder dessen Bevollmächtige, hat die ausschließliche
Gesetzgebung über:
1. die Beziehungen zu außerirdischen Lebensformen des
Universums;
2. das Kolonialwesen auch auf anderen Planeten;

215
3. die Staatsangehörigkeit, die Freizügigkeit, die Ein- und
Auswanderung und die Auslieferung;
4. die Wehrverfassung;
5. das Tauschwesen;
6. das Zollwesen sowie die Einheit des Zoll- und Handelsgebiets
und die Freizügigkeit des Warenverkehrs;
7. das Post- und Telegraphenwesen einschließlich des
Fernsprechwesens.

Artikel 9
Soweit ein Bedürfnis für den Erlass einheitlicher Vorschriften
vorhanden ist, hat der Staatenbund der Königreiche Wedenland,
vertreten durch den Kaiser oder dessen Bevollmächtige, die
Gesetzgebung über:
1. die Wohlfahrtspflege;
2. den Schutz der öffentlichen Ordnung und Sicherheit.

Die Bundeswehr steht seit einer bereits durchgeführten
Volksumfrage
unter dem Oberbefehl seiner Majestät
dem Kaiser des Staatenbundes der Königreiche Wedenland
daher wird dieser Firma geraten
sich an die GUTEN SITTEN zu halten
da diese Firma sonst dem Untergang geweiht ist

216
Die Umfrage wurde am 09.11.2011 abgeschlossen.
https://www.umfrageonline.com/s/fd8412f

25,45 Prozent der Volksstimmen stimmten mit NEIN zur
Übernahme der BRD GmbH.

74,45 Prozent der Volksstimmen stimmten für ein JA bei der
Übernahme und Neuausrichtung der BRD Firma.

Durch dieses klare Ergebnis greift nun
der Artikel 156 der Staatsverfassung.

Dieser Artikel 156 gibt uns die Möglichkeit in privat wirtschaftliche
Unternehmen wie es die BRD Firma darstellt einzugreifen. Der Eingriff
ist deshalb von seiner Majestät erwünscht, da dieser die Überzeugung
hat, innerlichen Konflikten innerhalb des Landes nicht eskalieren zu
lassen. Gleichsam können die Frauen und Männer der BRD Firma die
beispielsweise als Söldnerarmee in fernen Ländern militärisch operieren
zum beenden aller Kampfhandlungen juristisch gezwungen.
DIE SEIT DEM 28.01.2011 gültige STAATSVERFASSUNG
http://de.scribd.com/doc/100142159/Verfassung-vom-StaatenbundKonigreiche-Wedenland-DEUTSCHES-REICH

217
Ebenso sollen die Polizeistrukturen der BRD Firma zukünftig zur
Kriminalitätsbeendigung eingesetzt werden und nicht wie es bisher war,
zum Schutze von Kriminellen dienen.
Artikel 156
„Das Reich kann durch Gesetz unbeschadet der Entschädigung, in
sinngemäßer Anwendung der für Enteignung geltenden Bestimmungen,
für die Vergesellschaftung geeignete private wirtschaftliche
Unternehmungen in Gemeineigentum überführen. Es kann sich
selbst, die Länder oder die Gemeinden an der Verwaltung
wirtschaftlicher Unternehmungen und Verbände beteiligen oder
sich daran in anderer Weise einen bestimmenden Einfluss sichern“
Fazit :
Der Einfluss der hiermit Verfassungskonform beansprucht
wird, ist es, alle Firmenteile der BRD zum Wohle der
Menschheit auszurichten. Alle Firmenkonstrukte der BRD
oder deren Unterfirmen sind Weisungsgebunden sich an die
verkündete Staatsverfassung des Deutschen Reiches/
Staatenbund der Königreiche Wedenland zu halten. Ein
Zuwiderhandeln, also ein Verstoß gegen die guten Sitten ist eine
Straftat!

Hier konnte man sich an einer weiteren
VOLKSUMFRAGE beteiligen.

218
hier klicken :
https://www.umfrageonline.com/s/648fcfb

Im Vorfelde zu der vorherigen Volksumfrage wurde diese Volksumfrage
abgeschlossen mit dem eindeutigen Ergebnis JA zur Übernahme der
BRD Strukturen also der BRD GmbH.
Es ist sehr bedeutsam diese, im Deutschen Reich, sehr destruktiv
auftretende Firma ( BRD ) in etwas GUTES sowie SINNVOLLES für
die Menschen unseres Stammes zu verwandeln. Sollte das mit diesen
Massnahmen die hier nun verstärkt eingeleitet werden nun nicht
gelingen muss das Firmenkartell der BRD vollkommen zerschlagen
werden, da es die Liebe bisher beinahe immer nur angegriffen hat und
daher eine Bedrohung für den gesamten Kosmos darstellte.

Hier der Beitrag aus dem Internet für Sie:
VOLKSUMFRAGE
zur Übernahme der BRD Firma zwecks Neuausrichtung
des
deutschen Volkes
im Deutschen Reich
Staatenbund der Königreiche Wedenland

219

HIER KONNTE MAN AN DER VOLKSUMFRAGE TEILNEHMEN
VOLKSUMFRAGE ZUR ÜBERNAHME DER BRD
Die BRD Firma mit alle Ihren Verzweigungen soll als nächster
politischer Schritt von der Regierung des Deutsches Reiches vollständig
übernommen werden. Mit der Übernahme der BRD Firma und Ihrer
Strukturen kann eine vollständige Umstrukturierung und
Neuausrichtung schnellstmöglich eingeleitet werden.
Von einer Zerstörerfirma hin zu einer Wohltätigkeitsfirma wird damit
ein wichtiger Schritt in der Wandlung unseres Landes eingeleitet und
diese Schritte würden auch zum Wohle aller Fremdstaaten der Welt sein.
Der Artikel 156 der Staatsverfassung gibt uns die Möglichkeit in privat
wirtschaftliche Unternehmen wie es die BRD Firma darstellt
einzugreifen.

220
Der Bund zweier Menschen
Die Trauung

In der Buchreihe „Die klingenden Zedern Russlands“ gibt es einen
Ausspruch des Großvaters von Anastasia. Er sagte in etwa, dass das
Ritual der Trauung, welches in der wedischen Kultur vollzogen wurde,
in jedes der Bücher von Wladimir Megre gehöre, so sehr bedeutungsvoll
ist das Ritual!
Ich möchte dem Großvater Anastasias hier von Herzen für diese Weise
Aussage die ich hiermit bekräftige danken.
Für das Stammesvolk des Deutschen Reiches sowie allen weiteren
Stammesvölkern im Staatenbund der Königreiche Wedenland
wurde daher das Ritual der Trauung zum Verfassungsgesetz durch
die verkündete Staatsverfassung erklärt.

221
Jeder Volljährige Stammesangehörige ist verpflichtet, im Bereich der
politischen Bildung, die Staatsverfassung des eigenen Stammesvolkes
zu kennen und so ist hiermit garantiert, dass in den Völkern des
Staatenbundes der Königreiche Wedenland, der Brauch der Trauung
aus der wedischen Kultur, jedem bekannt sein wird und entsprechend
umgesetzt wird.
Ebenfalls wird der Brauch der Trauung im Lichtspielwesen als
Lehrvorführung Einzug erhalten. Es wurden bereits Gedichte und
Lieder komponiert, um ein Musical mit dem wichtigem Inhalt, des
BRAUCHES DER TRAUUNG IN DER WEDISCHEN KULTUR,
vielen Menschen vorstellen zu können.
Das Wissen und die Gesetze der Staatsverfassung werden also nicht nur
schriftlich überliefert sondern auch auf vielen weiteren Wegen. Vor
allem auf den Brauchtumsfesten, die in den kommenden Zeiten wieder
vermehrt göttlich stattfinden.

222
Erzählung von Anastasia, die Hüterin des alten wedischen Wissens
aus dem Buch DAS WISSEN DER AHNEN.

Der Brauch der Trauung als Bündnis zweier Menschen fand gemeinsam
mit der gesamten Ortschaft statt und manchmal nahmen mehrere
benachbarte oder weiter entfernte Ortschaften daran teil.
Die Begegnung zweier Menschen, die sich in der Zukunft ineinander
verlieben würden, ging auf verschiedene Weise vor sich. Es konnten
sich junge Bewohner einer Ortschaft ineinander verlieben. Aber meist
war es so, dass sich auf einem gemeinsamen Fest der Siedlungen
plötzlich die Blicke zweier Menschen trafen und ein Gefühl in ihren
Herzen aufflammte.
Er ging zu ihr oder sie zu ihm, das spielte keine Rolle. Vieles konnten
die Blicke zweier Menschen einander sagen. Es sind außerdem Worte,
die in der Übersetzung in die moderne Sprache ungefähr so klingen:
„Mit dir, du herrliche Göttin, könnte ich den Raum der Liebe für
Jahrhunderte schaffen“, so sagte er seiner Auserwählten.
Und wenn das Herz des Mädchens mit ebensolcher Liebe antwortete,
lautete die Antwort: „Mein Gott, ich möchte dir zur Seite stehen bei der
großen Schöpfung.“

223
Danach suchten die Verliebten zu zweit einen Ort für ihr künftiges
lebendiges Haus. Sie gingen zu zweit hinter die Einfriedung der
Ortschaft, wo er mit seinen Eltern lebte, und danach zu der Siedlung, wo
sie lebte. Und es gab keine Notwendigkeit, die Eltern von ihrem
Vorhaben zu unterrichten. Es verstand auch so jeder in den Ortschaften
und wusste von der bevorstehenden Vollendung.
Wenn die Verliebten den Ort, wo sie leben würden, im gegenseitigen
Einvernehmen gefunden hatten, zogen sie sich oft zu zweit dahin
zurück.
Sie übernachteten unter freiem Himmel oder in der erbauten Laubhütte,
sie wachten mit der Morgendämmerung auf und verabschiedeten den
Tag. Sie gingen für kurze Zeit in die Häuser ihrer Eltern zurück und
eilten wieder an ihren Ort. Er rief sie und zog sie an, so wie das kleine
Kind auf unerklärliche Weise die Aufmerksamkeit der Eltern auf sich
zieht.
Die Eltern stellten den jungen verliebten Leuten keine Fragen. Sie
warteten mit Zittern und großer Freude auf die Fragen der Kinder und
schauten, wie ihr Sohn oder ihre Tochter in tiefes Nachdenken verfiel.
Die Kinder gingen wieder in ihre große Einsamkeit. So konnte es
Monate, ein Jahr, zwei Jahre gehen. In dieser Zeit gab es keine
physische intime Nähe zwischen den Verliebten.

224
In den wedischen Siedlungen wussten die Menschen: Zwei liebende
Herzen erschaffen ein großes Projekt, die Energie der Liebe bringt sie
voran.

225
Er und sie, die von Kindheit an von ihren Eltern die Lebensweise, das
Wissen, die Erkenntnis der wedischen Kultur übernommen hatten,
konnten sowohl vom Stern berichten, der am Nachthimmel leuchtet, als
auch von der Blume, die mit dem Sonnenaufgang ihre Blätter öffnet,
von der Bestimmung einer Biene und von Energien, die sich im Raum
aufhalten.
Er und sie, die von Kindheit an die wunderbaren Familienlandsitze,
Oasen und paradiesischen Gärten sahen, die ihre Eltern in Liebe
schufen, waren bestrebt den eigenen aufzubauen.
Auf dem ausgewählten Grund und Boden mit einer Größe von einem
Hektar oder mehr, projektierten die Verliebten ein reales Leben. Sie
sollten nunmehr gedanklich ein Haus projektieren, für viele
Pflanzenarten einen Platz bestimmen, und alles sollte zusammenwirken
und einander unterstützen.
Alles sollte so angeordnet sein, dass es allein wachsen konnte, ohne
große körperliche Anstrengungen des Menschen. Dabei sind viele
Nuancen zu berücksichtigen: die Stellung der Planeten oder die
täglichen Luftströmungen.
Im Frühjahr und im Sommer riechen die Pflanzen so aromatisch und
senden ätherische Düfte aus. Die Verliebten versuchten, die Pflanzen
untereinander so anzuordnen, dass bei dem Hauch eines Lüftchens ein
Bukett dieser verschiedenen Düfte in ihren Wohnraum wehte.

226
So entstand ein nie da gewesenes vollkommenes Ganzes. Es bestand aus
Göttlichen Werken. Der von den Verliebten auserwählte Ort sollte sich
zudem in ein herrliches, das Auge erfreuendes Bild verwandeln. Nicht
auf Leinen, auf der lebendigen Erde wurde in Gedanken ein lebendes
Bild für Jahrhunderte erschaffen.
Auch heute kann sich der Mensch vorstellen, wie hinreißend der
Gedanke ist und wie man sich konzentriert, wenn man sein eigenes Haus
projektieren will.

Jeder Kleingärtner weiß wie man sich besonders im Frühling durch den
Gedanken an die Zukunft seines Grundstücks hinreißen lässt.
Der talentierte Künstler weiß, wie der Gedanke zu begeistern vermag,
wenn er an sein zukünftiges Bild denkt.
All diese Bestrebungen zusammen konzentrierten sich in zwei liebenden
Herzen. Das Wissen darum wurde durch die Energie der Liebe verstärkt
und erzeugte Begeisterung.
Aus diesem Grunde dachten sie nicht einmal an das, was heute als
„sinnliches Vergnügen“ bezeichnet wird.
Wenn das Projekt in Gedanken fertig war, gingen die Verliebten zuerst
zu dem Ort, wo der Bräutigam lebte, und sie gingen in jedes Haus. Sie
luden die Hausherren zu einem Besuch ein. Ihrem Kommen wurde in
jedem Haus mit Aufregung entgegengesehen.

227
Die Menschen in der wedischen Kultur wussten: Wenn Verliebte
kommen, besucht die neue Energie göttlicher Liebe ihr Anwesen
wenigstens für einen Augenblick. Um die junge Liebe lächelt der
herrliche weite Raum jedes Familienlandsitzes. Das ist keine Erfindung,
kein okkulter Glaube, denn jeder mag es, wenn neben ihm ein lieber
Mensch lebt und kein böser.
Die Verliebten können nicht böse sein, besonders dann nicht, wenn sie
zu zweit kommen.
In jeder Familie des Ortes gab es Aufregung. Wenn das junge Paar den
Garten, einen Hof oder ein Haus aufsuchte, sprach es mit den
Hausherren nur wenig, höchstens einen Satz, wie: „Oh, wie herrlich ist
Ihr Apfelbaum“ oder „Wie tiefsinnig ihr Kater schaut“, „Ihr Bär ist aber
taktvoll und fleißig.“
Das Lob der Verliebten über den Baum, der im Garten wächst, oder über
den Kater, der bei ihnen lebte, bedeutete Anerkennung eines würdigen
Lebens der Älteren durch die jüngere Generation. Die Bewertung kam
immer von Herzen, denn das Lob dieses Menschen bedeutete, dass auch
er bei sich solch einen Baum oder einen kleinen Bären haben wollte.
Mit Stolz und großer Freude vor der ganzen Ortschaft bemühte sich
jeder, den jungen Leuten das zu schenken, von dem sie mit ihrem Lob
bekundeten, dass sie es gern hätten, und dann warteten sie mit Ungeduld
auf den Tag, den die jungen Leute benannt hatten, damit sie ihnen ihr
Geschenk überreichen konnten.

228
Dann gingen die jungen Leute im Ort der Braut von Haus zu Haus.
Mitunter reichten drei Tage aus, um die Familienlandsitze in zwei Orten
zu besuchen. Manchmal kam es auch vor, dass eine ganze Woche dafür
zu wenig war. Wenn die jungen Leute die Landsitze besucht hatten und
der für alle festgelegte Tag herangerückt war, kamen alte und junge
Leute beider Ortschaften in aller Frühe zu Besuch.
Die Menschen stellten sich um das Stück Land, das die jungen Leute mit
trockenen Zweigen gekennzeichnet hatten, auf. In der Mitte, neben der
Laubhütte, war ein kleiner Erdhügel, der mit Blumen geschmückt war.
Sieh, jetzt siehst du gleich ein ungewöhnliches Bild!
Da ist er! Sieh! Der junge Mann geht heraus zu den Bewohnern der
beiden Ortschaften. Er ist schön, wie Apollo. Helle Haare, blaue Augen,
so steigt er auf den Hügel. Er, mit dem Namen Radomir, ist aufgeregt,
als er sich vor all den Menschen hinstellt. Alle Augen der Menschen
sind nur auf ihn gerichtet. Dann beginnt er in der eingetretenen Stille mit
seiner Rede.
Vor allen legt er das Projekt des neuen Raumes, den er mit seiner
Liebsten geschaffen hat, dar. Radomir zeigt, wo ein Apfelbaum, ein
Kirsch- und ein Birnbaum wachsen werden, wo ein Hain mit Kiefern,
Eichen, Zedern und Erlen sein wird, welche Sträucher mit vielen Beeren
zwischen ihnen wachsen werden. Er nennt die duftenden Gräser und
erzählt, wie bequem die Bienen im Wäldchen ihr Haus bauen können
und wo der fleißige Bär im Winter schlafen wird.

229
Er spricht sehr schnell und begeistert und legt seine Gedanken dar. Seine
Rede dauert ungefähr drei Stunden. Aufmerksam und aufgeregt hören
ihm die Menschen zu und jedes mal, wenn der junge Mann auf einen
Fleck zeigt, wo nach seinem grandiosen Plan eine Pflanze wachsen soll,
tritt einer der ihm zuhörenden Menschen hervor, stellt sich an diesen
Platz, wo der Apfelbaum, der Birnbaum oder die Kirsche wachsen soll.
Manchmal tritt eine Frau hervor, mal ein Mann oder ein Greis. Es kann
aber auch ein Kind sein mit Augen voller Verständnis, Weisheit und
Freude.

Die aus dem Kreis heraustretenden Personen haben einen Setzling der
Pflanze in der Hand, die der junge Mann gewünscht hat. Dieser wird zu
dem genannten Platz gebracht, wo er wachsen soll.

230
Vor jedem, der aus dem Kreis heraustritt, verneigen sich die anderen, da
er das Lob der jungen Leute erhalten hat, als sie ihr Anwesen besuchten,
dafür, dass es so gut wachsen konnte. Das bedeutet, dass der
Heraustretende das Lob des Schöpfers verdient hat, unseres Vaters und
alle liebenden Gottes.
Eine solche Schlussfolgerung hatte nichts mit Aberglaube zu tun. Sie
ergibt sich logisch.
Die Menschen der wedischen Kultur verhielten sich gegenüber den jung
Verliebten, die das Projekt einer herrlichen Oase verwirklichten, wie
gegenüber Gottheiten, und dieses Verhalten war berechtigt.
Der Schöpfer hatte die Welt mit Begeisterung, mit Liebe geschaffen.
Auch die jungen Leute schufen ihr herrliches Projekt mit der
Begeisterung der Liebe.
Nun hat der junge Mann seine Rede beendet und steigt von dem kleinen
Hügel hinab, geht zu seinem Mädchen, das aufgeregt und zitternd alles
verfolgt. Er nimmt sie bei der Hand und zieht sie auf den Hügel. Nun
stehen sie beide auf der Anhöhe. Der junge Mann sagt nun vor allen:
„Den Raum der Liebe hier habe nicht ich allein geschaffen. Neben Ihnen
und vor euch steht der Mensch, von dem ich so begeistert bin!“
Das Mädchen, besser gesagt die Jungfrau, senkt zunächst den Blick.
Jede Frau hat ihre eigene Schönheit. Aber es kann in ihrem Leben
Augenblicke geben, da sie über allen steht. In der heutigen Kultur gibt
es keine solchen Augenblicke. Aber damals...

231
Schau! Da richtet sich der Blick Ljubomilas, wie das Mädchen auf der
Anhöhe heißt, auf die Menschen. Es ertönt ein Ruf des Entzückens aller
Menschen, die vor ihr stehen. Auf dem Antlitz des Mädchens zeichnet
sich ein mutiges Lächeln ab. Die Energie der Liebe erfüllt sie. Die Röte
ihrer Wangen ist stärker als üblich. Der Gesundheit ausstrahlende
Körper der Jungfrau und ihre hellen Augen hüllen die Menschen und
alles im Raum um sie herum in Wärme. Ringsherum erstarrt alles für
einen Augenblick: Vor den Menschen strahlt eine junge Göttin in all
ihrer Schönheit.
Und daher kamen die Eltern der Jungfrau auch nicht gleich zur Anhöhe,
auf der die Verliebten stehen, sondern langsam in Begleitung der älteren
und jüngeren Familienmitglieder. Sie bleiben bei dem Hügel stehen und
verbeugen sich zunächst vor den jungen Leuten. Dann fragt die Mutter
das Mädchen, ihre Tochter:
„Die ganze Weisheit unseres Geschlechts ist in dir. Sag uns, meine
Tochter, siehst du die Zukunft des von dir erwählten Grund und
Bodens?“
„Ja, Mama“, antwortete die Tochter.
„Sag mir, meine Tochter“, setzte die Mutter fort, „gefällt dir alles in der
Zukunft, die du siehst?“
Das junge Mädchen konnte verschieden auf diese Frage antworten.
Meist war die Antwort: „Ja, Mama. Hier wird ein paradiesischer Garten
sein, ein lebendiges Haus.“

232
Aber in dem Fall antwortet das temperamentvolle Mädchen mit
geröteten Wangen seiner Mutter vor allen unkonventionell:
„Das Projekt ist gut, es gefällt meiner Seele. Aber ich möchte dennoch
mein Eigenes etwas einfließen lassen.“
Sie springt schnell vom Hügel und läuft zwischen den Menschen zum
Rand des künftigen Gartens, bleibt stehen und sagt:
„Hier soll ein Nadelbaum stehen und daneben eine Birke. Wenn der
Wind aus der Richtung bläst, trifft er auf die Zweige der Kiefer, dann
auf die der Birke. Dann bittet der Wind die Zweige der Bäume im
Garten eine Melodie zu singen. Sie wird sich nie genau wiederholen,
aber jedes Mal eine Freude für die Seele sein. Und hier“, das Mädchen
geht etwas zur Seite, „hier sollen Blumen wachsen. Zunächst soll die
rote Farbe aufleuchten, hier violett etwas später und hier weinrot.“
Das Mädchen mit roten Wangen wie eine Fee tanzt durch den Garten,
und wieder kommen die im Kreis verbliebenen Menschen in Bewegung
und eilen, die Samen in der Hand, zu jenen Stellen des Grundstücks, die
das leidenschaftliche Mädchen zeigt.
Nach ihrem Tanz eilt sie wieder zum Hügel, stellt sich neben ihren
Auserwählten und spricht:
„Jetzt wird hier ein herrlicher Raum sein. Die Erde wird ein
wundervolles Bild zeigen.“

233
Wieder wendet sich die Mutter an das Mädchen: „Sag allen Menschen,
meine Tochter, wer wird die Krönung über diesem herrlichen Raum
sein? Wem von allen auf der Erde lebenden Menschen könntest du mit
deiner Hand einen Kranz auflegen?“
Das Mädchen lässt den Blick über die Menschen schweifen, die um sie
herum stehen, mit den Setzlingen und Samen in der Hand. Jeder steht
auf dem Platz, den ihm der junge Mann, als er sein Projekt darlegte,
zugewiesen hatte und wo das Mädchen das Schöne aufgezeichnet hatte.
Aber niemand legt die Samen in die Erde. Der heilige Moment ist noch
nicht gekommen. Das Mädchen dreht sich zu dem jungen Mann herum,
der neben ihr auf dem Hügel steht, und spricht in singendem Tonfall
Folgendes:
„Derjenige ist würdig, den Kranz anzunehmen, dessen Gedanken in der
Lage sind, die Zukunft schön zu gestalten.“
Bei diesen Worten berührt das Mädchen mit der Hand die Schulter des
neben ihr stehenden jungen Mannes. Er sinkt vor ihr auf ein Knie und
das Mädchen legt einen schönen Kranz auf seinen Kopf, den die Hand
des Mädchens aus duftenden Gräsern geflochten hatte. Dann streicht sie
mit der rechten Hand dreimal über das Haar des gekrönten jungen
Mannes und mit der Linken neigt sie seinen Kopf ein wenig zu sich.
Dann gibt sie ein Zeichen, und der junge Mann erhebt sich. Das
Mädchen läuft vom Hügel herunter und senkt leicht den Kopf als
Zeichen des Gehorsams.

234
In diesem Moment tritt der Vater zu dem über allen stehenden jungen
Mann mit dem Kranz. Er wird von der ganzen Familie begleitet. Vor der
Anhöhe bleibt er achtungsvoll stehen und nach einer Pause spricht der
Vater, der den Blick auf seinen Sohn richtet:
„Wer bist du, dessen Gedanken fähig sind, der Liebe Raum zu
erschaffen?“
Und der junge Mann gibt zurück:
„Ich bin dein Sohn und der Sohn des Schöpfers.
„Ein Kranz wurde dir auferlegt als Verkünder einer großen Mission. Was
wirst du, der Gekrönte, mit der Macht über deinen Raum machen?“
„Ich werde eine herrliche Zukunft schaffen.“
„Mein Sohn und gekrönter Sohn des Schöpfers, woher wirst du die
Kraft und die Begeisterung nehmen?“
„Aus der Liebe!“
„Die Energie der Liebe ist fähig, im gesamten All zu wandern. Wie
kannst du die Widerspiegelung der Liebe des Alls auf der Erde
erkennen?“
„Es gibt ein Mädchen, Vater, und sie ist für mich die Widerspiegelung
der Energie der Liebe des Alls auf der Erde.“ Bei diesen Worten geht der
junge Mann zu dem Mädchen hinab, nimmt sie bei der Hand und führt
sie auf den Hügel.

235
Sie nehmen sich bei den Händen und sehen, wie zwei Familien eine
Gruppe werden, sich umarmen, scherzen und lachen, sowohl kleine
Kinder als auch alte Menschen. Wieder wird alles still, als der junge
Mann die Hand hebt und spricht:
„Dank an alle, die mir zuhörten. Die Seele hat die Schaffung eines
neuen Raums mitgeteilt. Danke allen, die die Energie der Liebe erlebten.
Möge das vom Traum der Seele Erdachte als Schössling aus der Erde
aufgehen!“
Diese Worte bringen die ringsherum stehenden Menschen in freudige
Bewegung. Mit Stolz und Freude und aufgeregt legen die Menschen
Samen und Setzlinge in die Erde. Jeder setzt nur einen Setzling an die
Stelle, die der junge Mann, als er sein Projekt darlegte, ihm zugewiesen
hatte. Diejenigen, denen kein Platz zugewiesen wurde, gehen um das
vorher festgelegte Grundstück herum und ein Reigenlied singend,
werfen sie den mitgebrachten Samen in die Erde.
Es vergehen nur wenige Minuten, und ein herrlicher Garten ist angelegt,
der von einem Traum geschaffene Raum.
Die Menschen treten wieder hinter die Linie des Grundstücks. Nur die
zwei Familien umringen noch den Hügel, wo die Verliebten stehen.
Regentröpfchen fallen auf die Erde. Es ist ein sehr warmer,
ungewöhnlicher und kurzer Regen -Tränen der Freude und der Rührung
des Schöpfers, die den von seinen Kindern geschaffenen herrlichen
Raum umspülen.

236
Was kann es für den Vater Schöneres geben als die herrliche Schöpfung
seiner Kinder?
Wieder hebt der gekrönte junge Mann die Hand und sagt, als alles still
ist:
„Die Geschöpfe, die der Schöpfer uns geschenkt hat, mögen neben uns
in Freundschaft leben.“
Der junge Mann und das Mädchen steigen von der Anhöhe herunter und
begeben sich zur Laubhütte, wo sie früher waren, als sie das Projekt
vollzogen.
Nach diesen Worten geht jemand aus dem Kreis der Leute zu den jungen
Leuten, neben dem ein alter Hund mit seinem Welpen läuft. Der Hund
ist der, der die jungen Leute bei ihrem Rundgang anerkannt hatte und
der ihnen sehr gefiel.
Mit einer Verbeugung schenkt der Mann der Braut den Welpen. Dem
alten Hund gibt er ein Kommando und der legt sich zu den Füßen des
jungen Mannes mit dem Kranz. Der Hund ist so abgerichtet, dass er dem
Menschen hilft, alle anderen Tiere auszubilden.
Der junge Mann befiehlt dem Hund, sich an den Eingang zu setzen, und
das Mädchen lässt den Welpen in die Laubhütte. Andere Leute kommen
nacheinander zur Laubhütte und halten eine kleine Katze oder ein Lamm
in der Hand oder führen ein Fohlen oder ein Bärenjunges an der Leine.

237
Aus Zweigen flechten die Menschen schnell einen Stall neben der
Laubhütte und bald sind in der Behausung, wo sich noch vor kurzem
Menschen ausruhten, junge Tiere. Dem kommt eine große Bedeutung
zu, denn durch die Nähe werden sie ewig in Freundschaft leben,
füreinander sorgen und sich gegenseitig helfen. Das ist keine Mystik, es
ist das Gesetz des Schöpfers der Natur. Auch heute kann man sich davon
überzeugen. Wenn ein Hundewelpe und ein Kätzchen zusammen
aufwachsen, bleiben sie, auch wenn sie groß sind, Freunde.
Charakteristisch für das wedische Zeitalter ist außerdem, dass die
Menschen um die Bestimmung anderer Geschöpfe wussten und alle
Tiere dem Menschen dienten.
Der Mensch hatte keine Arbeit mit dem Füttern der Tiere - sie ernährten
ihn. Die Haustiere und der Mensch waren im wedischen Zeitalter
Vegetarier und aßen niemals Fleisch. An eine solche Nahrung dachten
sie nicht einmal. Die Vielfalt dessen, was um sie herum wuchs,
entsprach dem Geschmack des Menschen und der bei ihm lebenden
Tiere voll und ganz.
Auch in diesem Fall bringen die Menschen aus den zwei Ortschaften für
die jungen Leute das Beste, was sie haben.
Nachdem sie die Gaben entgegengenommen haben, steigen die jungen
Leute nochmals auf den Hügel:
„Dank an alle“, bedankt sich der gekrönte Bräutigam bei den
Anwesenden, „danke allen für die Schaffung des Raumes. Mein
Geschlecht wird ihn über die Jahrhunderte hinweg bewahren.“

238
„Dank den Müttern, die den Schöpfer gebaren“, sagt die junge Braut.
Und sich an den jungen Mann wendend, fügt sie hinzu:
„Zur Freude des Schöpfers der Sonne, des Mondes, der Sterne und der
schönen Erde werden wir alles, was du erdenken kannst, erschaffen.“
„Mit dir, wunderschöne Göttin, und mit den Menschen“, antwortet der
junge Mann der Braut und fügt hinzu:
„Du allein bist fähig, meine Träume zu begeistern.“
Wieder steigen die jungen Leute von der Anhöhe herab und jede der
Familien überhäuft sie mit Glückwünschen.
Die Menschen, die um das Grundstück einen Reigen bilden, singen ein
fröhliches Lied.
Schon ist es Abend geworden. Mit ihren Verwandten entfernen sich die
jungen Leute, jeder in sein Haus. Zwei Nächte und einen Tag werden sie
einander jetzt nicht sehen.
Zu Hause angekommen, fällt der junge Mann, der Schöpfer, der seiner
Schöpfung viel Kraft gegeben hat, in einen tiefen Schlaf, und die schöne
Braut schläft in ihrem Bett.

239
Die Menschen, die am Ort geblieben sind, wo das Werk in Liebe
vollendet wurde, singen noch Reigenlieder. Sie ziehen sich paarweise
zurück und die Älteren schwelgen in angenehmen Erinnerungen, wie es
bei ihnen an diesem Tag war.
Die besten Handwerker der beiden Ortschaften bauen an einem Tag und
in einer Nacht, umgeben von Liedern und Reigen, ein kleines Haus. Sie
legen die Balkenkränze dicht aufeinander und dazwischen Moos und
duftende Gräser. Einen Tag später stellen die Frauen der Orte die besten
Früchte in das neue Haus. Die zwei Mütter bedecken das Bett mit einer
Leinendecke, und in der zweiten Nacht entfernen sich alle vom
Grundstück.
Die Nacht ist zu Ende, der Bräutigam wacht auf, als die Sonne über der
Erde aufgeht. Jubel und Freude erfüllen ihn und das elterliche Haus.
Sein erster Gedanke gilt dem Kranz. Er setzt ihn auf den Kopf und
lächelt allen glückselig zu.
Zusammen mit seinen Brüdern und Schwestern geht er zum Bach, um
sich mit dem Quellwasser zu waschen. Als er durch den Garten geht,
sieht Radomir seine Mutter.
Mit einem verdeckten Lächeln blickt die Mutter auf ihren Sohn.
Der junge Mann kann nicht anders, als er seine Mutter sieht - er hebt sie
hoch und wirbelt sie durch die Luft wie ein Kind. Dabei ruft er:
„Wie wunderbar ist das Leben, ach Mama, Mama!“

240
„Huch“, ruft die Mutter aus und lacht. Der Großvater lächelt verstohlen.
Die Großmutter tritt an die übermütigen Personen heran. Sie hält eine
schöne geschnitzte Schöpfkelle in der Hand und sagt:
„Halt ein, du junger Gott. Spare deine Energie, die du beim Herumtollen
verbrauchst. Trinke den Aufguss aus beruhigenden Kräutern, damit
deine Energie dich nicht verbrennt. Ihre Zeit kommt später.“
Als der junge Mann den Aufguss ausgetrunken hat, beginnt er mit dem
Großvater ein Gespräch über den Sinn des Lebens, über das Weltall,
doch bald fallen ihm wegen des Aufgusses die Augen zu und der junge
Mann, den die Großmutter als jungen Gott bezeichnete, sinkt auf der
gestickten Bettdecke in einen tiefen Schlaf.
Wieso? Warum nannte die Großmutter den Enkel einen Gott? Übertrieb
sie damit nicht, weil sie den Jubel des Enkels sah? Nein, kein bisschen!
Ihr Enkel hat Dinge vollbracht, die Gottes Namen würdig sind.
Gott hat die Erde erschaffen und alles, was auf ihr wächst und lebt. Der
junge Mann, der über alle Kenntnisse seiner Vorfahren verfügt, erkannte
die Bestimmung vieler Werke zur großen Freude des Schöpfers.
Nachdem er diese analysiert hatte, schuf er daraus eine herrliche lebende
Oase, die ihm, seiner Liebsten und der Generation ihrer Kinder, sowie
den Menschen, die in den Jahrhunderten die herrliche Schöpfung der
Liebe schauen werden, Lebensfreude bringen wird.
Welche der menschlichen Taten auf der Erde kann Gott am meisten
erfreuen? Was kann ein Mensch, der ein Menschenleben auf der Erde
verbringt, Besseres und Bedeutenderes tun?

241
Der Hochzeitstag in der wedischen Kultur ist kein okkultes Ritual. In
ihm liegt ein reeller großer Sinn, das Streben nach dem Ebenbild des
göttlichen Daseins.
Indem der junge verliebte Mann sein Streben und sein Wissen den
Menschen zeigte, legte er vor ihnen eine Art Prüfung ab. Aus seinen
Handlungen war ersichtlich, dass er über das ganze Wissen aller
Generationen vom Ursprung an verfügt. Aber er brachte auch sein
Eigenes mit ein. Alle Menschen würdigten das, was er geschaffen hatte.
Mit großer Freude hatten sie an den genannten Stellen Bäume gesetzt
und Gräser gepflanzt, und in jedem Frühjahr wird die gemeinsame
Schöpfung nun bunter und bunter erstrahlen.
Kein Nachbar wird neidisch sein, wenn er sie betrachtet, denn jeder
hatte Seins zur Schöpfung beigetragen. Jeder hatte einen Schössling
gesetzt. Wenn es noch mehr solcher Familienlandsitze geben wird, wird
die Erde wie in einen blühenden göttlichen Garten gekleidet sein. Jeder
in der wedischen Kultur wusste, das Leben des Menschen ist ihm auf
ewig gegeben. Das Leben wiederholt sich dann auf herrliche Art und
Weise, wenn die Lebenden nach dem Schönen streben!
Die Familienlandsitze! Die Familienlandsitze in der wedischen
Kultur! Sie sind es doch, die später in okkulten Büchern als
Paradies bezeichnet wurden. Als der Reichtum an Wissen verloren
war, war man der Meinung, dass man sie nur über den Wolken erblicken
könne. Alles rührt daher, dass man einen Grund hat, dem Bedeutung
beizumessen, was man als moderne führende Wissenschaft bezeichnet
und was in Wirklichkeit nur dazu dient, die Armseligkeit der Gedanken
zu rechtfertigen.

242
Ein solcher Streit ist ohne Taten sinnlos, aber die Handlungen zur
Beilegung solcher Streitigkeiten können ganz einfach sein. Wenn zum
Beispiel alle heute auf der Erde lebenden renommierten Wissenschaftler
versuchen, nur eine Oase für eine Familie zu schaffen, erfüllen sie eine
Aufgabe, mit der jeder verliebte junge Mann in der wedischen Kultur
zurechtkam.
Ein Familienlandsitz, auf dem eine glückliche Familie lebt, muss den
Nahrungsbedarf jedes Familienmitglieds ständig decken können.
Hier dürfen nicht einmal Ansätze einer Krankheit zugelassen werden.
Indem die Realität des Bildes sich ändert, wird der Blick des Menschen
in jeder Minute erquickt. Das Gehör soll sich an der Vielfalt der Töne
erfreuen und der Geruchssinn an den aromatisch duftenden Blüten.
Der Familienlandsitz muss ätherische Nahrung für die Seele geben, das
neu geborene Kind pflegen und die Liebe auf ewig erhalten. Dabei
sollen die Mitglieder der ganzen Familie keine Kräfte aufwenden, ihre
Gedanken müssen frei bleiben. Die Gedanken sind den Menschen für
das Schöpferische gegeben.
Die wissenschaftliche Welt ist stolz auf illusorische Dinge:
„Schaut, Raketen fliegen ins All für das Wohl der Menschen.“ Ist das
etwa zu ihrem Wohl?
„Schaut, Bomben fallen zu eurer Verteidigung“ - Sind sie aber etwa für
die Verteidigung?

243
„Schaut, der gelehrte Arzt rettet euer Leben.“ Davor jedoch wurde das
Leben jede Minute durch die Lebensweise vernichtet. Das Leben eines
Sklaven wird gerettet, um seine Qualen zu verlängern.
Die Welt der Wissenschaft wird nicht in der Lage sein, auch nur ein
Abbild eines herrlichen Familienlandsitzes zu schaffen, schon deshalb,
weil es ein Gesetz des Universums gibt. Ein Schöpfer, der von der Liebe
erfüllt ist, ist stärker als alle Wissenschaften, die keine Liebe in sich
tragen.
Der gekrönte junge Mann schlief schon die zweite Nacht. Nichts störte
seinen tiefen Schlaf. Nur das Bild der Geliebten glänzte wie
Sternenlicht. Im Traum setzte er sich gleich dem geschaffenen Raum,
der Macht und der Vielfalt des Universums.
Radomir wachte vor dem Morgengrauen auf. Er weckte niemanden,
setzte seinen Kranz auf und nahm das Hemd, das seine Mutter bestickt
hatte. Er lief zum Bach mit dem Quellwasser.
Der Mond beleuchtete den frühen Weg, Girlanden aus Sternen blinkten
noch am Firmament. Als er sich im Bach gewaschen hatte, zog er das
Hemd an und ging schnell an das ersehnte Werk. Der Himmel wurde
heller.
Und nun steht er allein an dem Ort, wo vor kurzem noch das jubelnde
Fest der beiden Ortschaften war und den er mit seinem Traum erschuf.

244
Derjenige, der etwas Ähnliches nie erlebt hat, wird nicht verstehen,
welche Macht an Gefühlen und Empfindungen in einem Menschen in
einem solchen Augenblick sein kann.
Man könnte die Gefühle und Empfindungen als göttlich bezeichnen.
Und diese Gefühle wuchsen in zitternder Erwartung des Strahls der
Dämmerung an, in dem ... Da ist sie! Sie, seine schöne Ljubomila! Sie
steht im Schein des Strahls der Dämmerung. Sie war ihm und ihrem
Werk entgegengeeilt.
Aus einer inneren Vision heraus war sie zu Radomir geeilt. Für die
Vollendung gibt es keine Grenzen, natürlich, aber die Zeit blieb plötzlich
für die beiden stehen. Im Nebel ihrer Gefühle gingen sie in das neue
Haus hinein. Ein Festmahl auf dem Tisch, ein lockender Duft der
Trockenblumen ging von der bestickten Decke auf dem Bett aus:
„Woran denkst du jetzt?“, flüsterte sie aufgeregt.
„An unser künftiges Kind.“ Radomir zuckte zusammen, als er
Ljubomila erblickte. „Wie schön du bist!“ Er konnte sich nicht
zurückhalten und berührte vorsichtig ihre Schulter und Wangen mit
seiner Hand.
Der heiße Atem der Liebe hüllte die beiden ein und trug sie fort in
unbekannte Höhen.
Niemand kann in Millionen Jahren im Detail beschreiben, was mit ihr
und ihm geschieht, wenn im beiderseitigen Ausbruch der Liebe beide
zur Schöpfung ineinander fließen und die Menschen das eigene und
Gottes Abbild vollenden.

245
Die Menschengötter der wedischen Kultur wussten jedoch genau: Wenn
das unerklärliche Wunder vollzogen wird, bei dem zwei sich verbinden,
bleiben sie dennoch sie selbst, und gleichzeitig zuckt das Universum in
einem unerklärlichen Augenblick zusammen und sieht eine Vision:
barfuß, mit den Füßchen die Sterne berührend, strebt die Seele eines
Kindes der Erde zu, mit sich die zwei und den dritten zu einem
verkörpernd.
Der Akt der Schließung des Bundes zweier Verliebter im wedischen
Zeitalter kann nicht dem Okkultismus zugeschrieben werden. Er ist
rational. Er entsprach ihrer Lebensweise. Das wachsende Gefühl der
Liebe zueinander in jedem Familienpaar spricht von der Ebene dieser
Kultur.
Heute erlischt bei Ehepaaren das Gefühl der Liebe füreinander fast
immer. Die Energie der Liebe verlässt sie und es wird von der
menschlichen Gesellschaft aufgenommen, als müsste das so sein. Aber
diese Situation ist für den Menschen unnatürlich. Sie zeugt davon, dass
die Lebensweise der Menschen von heute unnatürlich ist.
Nicht mit dem Verstand, sondern mit dem Herzen und der Seele
verstanden die Verliebten im wedischen Zeitalter, dass das Aufflammen
der Gefühle der Liebe ein Aufruf zur göttlichen Schöpfung ist.
Achte darauf, was die Verliebten zuerst vorhatten. Im Ausbruch der
Begeisterung erschufen sie zu zweit gedanklich ein Projekt. Das Projekt
des Raumes für ihre Liebe. In dem von ihnen geschaffenen Raum
zeugten sie ein Kind.

246

Drei wesentliche Gefühle der Liebe vereinten sie in eines für immer,
denn der Mensch liebt sein ganzes Leben lang, unerklärlich für sich
selbst, den Heimatort - seine Heimat, sein Kind und die Frau, mit der er
das alles schuf. Drei Gefühle der Liebe, nicht nur eins, können ewig
leben.
Die Geburt eines Sohnes oder einer Tochter in einer Familie des
wedischen Zeitalters ist auch ein hochrangiges Fest und ein Brauch mit
Lebenssinn. Es gab noch viele Feste in jenen Zeiten. Es gab keine
Ehebrüche. Millionen glücklicher Familien schmückten die Erde.
Erst später sagen einige der heutigen Historiker, um den Regierenden zu
gefallen, dass der Urmensch einst dumm war. Er tötete die Tiere, aß
hingebungsvoll deren Fleisch und kleidete sich in die Pelze. „Derjenige
hat eine ungeheure Lüge nötig, der die Abscheulichkeit seiner Taten
zu rechtfertigen versucht."

247

248
Natürlich hätte ich deinen Atem
Natürlich hätte ich deinen Atem gerne heute Nacht ganz nah gespürt
die angenehme Kälte hatte mich stattdessen berührt
dabei dachte ich daran, dich Erde zu erwärmen
denn in Gedanken war ich für Dich mal wieder am schwärmen
Doch damit die Bäumebabys nicht erfrieren habe ich sie zu mir ganz
nah geholt
neben Dir aufzuwachen, aus dem Traum das hätte ich gerade gewollt
sicherlich hätten heiße Küsse den neuen Tag begrüßt
ach ich hätte Dich einfach zärtlich beinahe überall geküßt
Chorus
Nenne es Utopie oder Phantsie in was ich mich hineinträume
doch wisse ich setze für Dich, Liebste, wahrhaftig junge Bäume
so sehe ich im Wachen, Liebste, dich zwar nur als Erdengestalt
um Dich herum ist schon bald ein Großteil vom paradisischem Wald
Nun was bleibt mir in der Zeit
das Morgen, Liebste, scheint so unendlich weit
dabei wäre ich gerne mit Dir schon mehr als nur zu zweit
das tatsächlich für die schönste Ewigkeit
3.
Meine Energie bringt die Spätherbstsonne noch mal in ihre Kraft
doch das hast eigentlich Du mit mir geschafft
das dieses innere Feuer nun eine sinnerfüllte Zukunft sieht
weil mein Geist sowie Seele und auch Körper zu Dir Göttin zieht
4.
So gebe ich mich meinem Lebensschicksal gerne hin
denn ich weiß das ich durch die Liebe immer irgendetwas bin
dabei hoffe ich Deinen Träumen ganz und gar zu entsprechen
lass uns zusammen jetzt in die schöne Zweisamkeitszeit aufbrechen

249
Chorus
Nenne es Utopie oder Phantsie in was ich mich hineinträume
doch wisse ich setze für Dich, Liebste, wahrhaftig junge Bäume
so sehe ich im Wachen, Liebste, dich zwar nur als Erdengestalt
um Dich herum ist schon bald ein Großteil vom paradisischem Wald
Nun was bleibt mir in der Zeit
das Morgen, Liebste, scheint so unendlich weit
dabei wäre ich gerne mit Dir schon mehr als nur zu zweit
das tatsächlich für die schönste Ewigkeit
5.
So sehe ich uns schon in der Zukunft auf Pferderücken reiten
unsere Kinder sind uns auf Hundeschlitten dabei am begleiten
das jüngste Kind das Baby ist über uns am fliegen
Ur – Schöpfers Adler ist den Überflug mit ihm sehr am lieben
Nenne es Utopie oder Phantasie in was ich mich hineinträume
doch wisse ich setze für Dich, Liebste, wahrhaftig junge Bäume
so sehe ich im Wachen, Liebste, dich oft nur als Erdengestalt
um Dich herum
um Dich herum
um Dich herum
um Dich herum
um Dich herum
ist schon bald der grenzenlose paradiesische Wald

Nenne es Utopie oder Phantsie in was ich mich hineinträume
doch wisse ich setze für Dich, Liebste, wahrhaftig junge Bäume
so sehe ich im Wachen, Liebste, dich zwar nur als Erdengestalt
um Dich herum ist schon bald ein Großteil vom paradisischem Wald

250
NEID UND GIER HETZJAGD
gegen DOCTORFOOD

UNGLAUBLICH und DOCH WAHR
DoctorFood beim Solar Festival

Mit BIO-VEGANEN Lebensmitteln möglichst aus der REGION die
Mitmenschen zu versorgen und dabei jedem den Zugang aus finanzieller
Hinsicht zu ermöglichen, ist eine wahre Königsdisziplin in der heutigen
Zeit.
BIO-VEGANE Nahrung ist eigentlich sehr teuer doch das DoctorFood
Cateringunternehmen schafft es durch seine ehrenamtlichen Mitschaffer
immer wieder spontan auf Festivals aufzutreten. Es werden auf
Spendenbasis hochwertige BIO-VEGANE Lebensmittel an die
Mitmenschen gebracht, um die Gesundheit im Volke wieder
herzustellen. Genau das ist eines der WICHTIGSTEN
GESUNDHEITSPROGRAMME die von mir umgesetzt werden.
Hierbei wird auch die Gelegenheit genutzt den Menschen die
Wahrheiten über die Ernährung zu erzählen, sodass diese erfahren das
nur die eigene angebaute Nahrung seinem Selbst dienen kann.

251

Natürlich dient die eigene angebaute Nahrung nur bestmöglich
seinem Herrn. Diese Situation, dass jede Familie einen eigenen
Familienlandsitz hat, ist noch größtenteils Zukunftsmusik, obwohl die
Staatsverfassung unseres Landes die am 28.01.2011 in Kraft getreten ist
hierfür die perfekte Basis durch das „Gesetz für Stammessiedlungen“
geschaffen hat.
Vergl. Rubrik Verfassung
der deutschen Befreiungsbewegung des
Staatenbundes der Königreiche Wedenland
Die BRD Firma ist übrigens gegen das Wohl des Volkes ausgerichtet,
wie man in der nächsten Abbildung ganz klar erkennen kann. Die BRD
ist eine Alliierten- Kriegstreiberfirma die zur vollständigen Vernichtung
des deutschen Volkes eingesetzt wird! Diese BRD handelt
Verfassungsfeindlich und körperverletzend meinem Volke
gegenüber und ist daher sofort schachmatt zu setzen, durch eine
Übernahme oder dadurch, die Firma vollständig in Vergessenheit
geraten zu lassen. Beweis hier :

252

Bei dem sogenannten Solar Festival welches am Wochenende 23.- 25.
August 2013 besucht wurde, ereignete sich für das DoctorFood
Cateringunternehmen dann eine wahrhaftige Unverschämtheit die man
sich kaum vorstellen kann.
HETZJAGD
Der Veranstalter erteilte dem Cateringunternehmen DoctorFood
Platzverweis und bezog sich dabei auf ein sogenanntes Hausrecht. Die
Begründung des Platzverweises war unsinniger als man sich das je
vorstellen kann. Ebenso waren diese voller Verurteilungen gegenüber
dem DoctorFood Cateringunternehmer, seiner Majestät dem König von
Preuszen Dr. von Wedenland, welcher persönlich den auf Spendenbasis
arbeiteten Betrieb zusammen mit dem Baron Kamil Saleh leitete.

253
Angeblich aufgrund des Auslegens des folgenden Heftes mit dem Titel
"DAS DRITTE AUGE" ( http://de.scribd.com/doc/98385192/DASDRITTE-AUGE-Zwirbeldruse ) und einer falschen Deutung seitens des
Veranstalters von folgender Flagge, die auf einer Visitenkarte auslag,
begründetet der Veranstalter seine Entscheidung, welcher natürlich
juristisch betrachtet nicht folge geleistet werden musste.

Bedeutung der Flagge des Staatenbundes der Königreiche Wedenland.
von UNTEN NACH OBEN
Schwarz
Rot
Goldgelb

= für die fruchtbare, nährstoffreiche Erde
= Gottes die Morgenröte
= Wohlstand aller Nationen

Unten ein Bild vom Hambacher Fest mit ebenfalls der
RICHTIGFLAGGE!

254

Doch als man die destruktiven Energie auf dem Festival feststellte
herbeigeführt durch sehr hohen Alkoholkonsum so wie der Kifferei und
größtenteils primitivster Musik die voller Hass geprägt war und gegen
jeglichen Kulturvielfältigkeitserhalt einstimmte war es für
das DoctorFood Team doch leicht den Stand abzubauen um vor allem
einem eskalierendem Streit aus dem Wege zu gehen.

255

Viele sehr liebenswerte Besucher, welche die Speisen von DoctorFood
zu schätzen wussten, konnten allerdings nicht mehr mit Speisen erreicht
werden und dieses Gefühl wurde an die Betreiber von DoctorFood sogar
persönlich mehrmals herangetragen.
Selbst die ortsansässige Mitmenschen kamen extra am Samstag auf das
Veranstaltungsgelände um bei DoctorFood beispielsweise die
VEGGIBURGER einzukaufen. Dieser bestand aus hochwertigen BIOKräutern und einer sehr schmackhaften BIO-VEGANEN BULLLETTE
von der Bohlsener Mühle, sowie BIO Vollkornbrötchen und einer
leckeren Soße, die schon so manchen Besucher wahrhaft verzauberte.

256
Auch die Kartoffelpuffer mit leckerem Apfelmus natürlich alles in BIOQualität waren ein wahrer Gaumenschmaus für die Gäste des Standes.

Keinerlei Kundenwünsche konnten mehr nach dem Abbau erfüllt
werden und so konnten die Besucher nur noch auf das minderwertige
Angebot anderer Caterer zurückgreifen ,welches meist keine BIOQualität auswies und daher meist schädlich für die Gesundheit war.
Der Verkauf von Käse auf Pizza beispielsweise ist 9 mal giftiger als
Tierleichenteile und diese sind schon äußerst giftig, wie die
Wissenschaft eindeutig beweist. Vergl. Im Internet Prof. Dr. Veith
„Krankmacher Milch“
http://www.youtube.com/watch?v=jEExUb6Z8X0
Die Veranstaltung war von der Kulisse her wahrlich traumhaft und auch
die Idee mit Solarstrom für die Energie im Bereich der Technik zu
sorgen ist innovativ und zu befürworten.

257
Doch die Verurteilung von Mitmenschen des eigenen Stammesvolkes
zeigt auf, wie tief unsere Stammeskultur im Zusammenhalt abgesunken
ist.
Nach dem Abbau erfuhren dann die DoctorFood Aktivisten wohl die
wahren Beweggründe des Rausschmisses. Es stellte sich heraus, dass
andere Caterer auf den Erfolg von DoctorFood neidisch waren.
Denn BIO-VEGANE Speisen sowie leckere Getränke (Gemüsesäfte/
Fruchtsäfte) sowie einen leckeren BIO-VEGANEN CHAI auf
Spendenbasis anzubieten war kaufmännisch zwar risikoreich, doch
sinnvoll um wahrlich jeden Menschen egal welcher finanziellen
Klasse zu erreichen.
Die DoctorFood-Macher erkannten das sehr wenig Besucher auf dem
Festivalgelände waren ,wobei die Nachfrage am Freitag und Samstag
nach hochwertigen Speisen am DoctorFood Stand beinahe durchgehend
vorhanden waren. Während andere Stände keinen oder nur sehr wenig
Nachfrage hatten.
Der Chai-Stand neben DoctorFood bot seinen minderwertigen Chai mit
giftiger Milch für 2,50 Euro an, während DoctorFood einen Richtwert
bei seinem BIO-VEGANEN CHAI auf 1 Euro angegeben hatte.
Es kam dabei immer mehr heraus, dass ein wahrhaft anderer Grund
gegeben war DoctorFood des Platzes zu verweisen. NEID und GIER
sowie STAMMESVERRAT seitens der Veranstalter und befreundeter
Cateringunternehmen, die voller Hass auch gegen nationales
Gedankengut ausgerichtet sind.

258

259

260
Man konnte klar feststellen das man im äußersten linken Block gelandet
war, dem Block welcher Nationenfeindlich ausgerichtet ist und damit
dem Vielfältigkeitserhalt der Nationen klar entgegensteht. Also ein
Angriff gegen die göttliche Artenvielfältigkeit ist hier festgestellt!
Ein passendes Zitat aus dem Buchbestseller "Die klingenden Zedern
Russlands“ hierzu:
„Wenn sich ein Mensch nicht der ihm von Gott verliehenen Fähigkeiten
bewusst ist, so drosselt er dadurch seine majestätische Kraft und gerät
unter den Einfluss fremder Formen, die ihre Vorhaben realisieren, bis
zur Vernichtung seiner selbst, seiner Familie, seines Stamms, seines
Staates und des gesamten Planeten."
Die Musik, die größtenteils auf dem Festival gespielt wurde, sowie die
Flaggen die außer bei DoctorFood gehisst wurden, hatten mit
gutbürgerlichen regionalen Traditionen ebenfalls nichts oder nur sehr
wenig zu tun.
Die Politik, die seitens des Veranstalters, der für das Musikprogramm
verantwortlich war, ist eine multikulturelle Ausrichtung gewesen, die
primitiver kaum sein konnte. Wenn man bedenkt, dass in der keltischen
Tradition erst Liedermacher (Druiden) eine Bühne betraten, die eine 25
jährige Lehrzeit absolvierten, um den Menschen die Wahrheit und das
Licht zu bringen, dann kann man sich in etwa vorstellen wie
grottenschlecht es war wenn man auf der Bühne Gestalten sieht, deren
Liedtexte primitiver nicht sein können, das war zumindest meine
Feststellung die viele teilten.

261
Das Solar Festival, und das bestätigten uns viele Besucher, hatte vor
allem aufgrund der Musikausrichtung für eine äußerst schlechte
Stimmung gesorgt, doch die traumhafte Badeseelandschaft gleich
nebenan ließ den einen oder anderen vom Festivalsgelände beinahe
fliehen, um im Herzen der Natur Kraft zu tanken.
Tagsüber während der Sonneneinstrahlung lief so gut wie keine Musik,
doch in der Nacht die eigentlich der Ruhe und der Stille gewidmet sein
sollte tobte dann die größtenteils sehr grauenhafte Bingo Bongo Musik
aus den Lautsprechern. Hier kann man klar erkennen wie unvernünftig
die Veranstalter handelten. Klug wäre es gewesen am Tage die
Menschen tanzen zu lassen, bei wohltuenden Klängen und nicht in der
Nacht durch unharmonische Klänge, die die Wesen in der Natur zu
terrorisieren.
So eine Art von Festivals mit dem Angebot von vielerlei destruktiven
Drogen sowie dem Stammesverrat sind nicht mehr zeitgemäß und
sollten daher keinerlei Zukunft mehr in unserem geliebten Königreich
Preuszen haben, denn Sie stellen einen Angriff gegen die guten Sitten
unseres Landes dar!
Ich fühle mich verantwortlich
für das Wohlergehen der gesamten preußischen Nation.
Ich bin der, welcher bestiegen hat des Deutschen Reiches Thron!
So fordere ich jeden Landesangehörigen auf darauf zu achten,
dass man im Handeln ist die GUTEN SITTEN stets am beachten.

262
Global zum Wohle aller NATIONEN denken
REGIONAL zum WOHLE der eigenen NATION handeln!
WELTFRIEDEN IST KEINE UTOPIE!

Wir warten nun nicht länger auf den Weltfrieden
sondern wir erschaffen uns diesen durch kompromisslose,
von Liebe getragene
Maßnahmen!

Leitet dieses Schreiben bitte auch in euren Familien weiter, denn wir
können den grausamen Weg der Kriege beenden, indem wir uns selber
eine wundervolle Zukunft erträumen.

263

Der Befehl des Königs an alle Offiziere der Bundeswehr

Mit diesem Schreiben befehle ich hiermit öffentlich jeden Offizier
der Wehrmacht (Bundeswehr) alle Kampfhandlungen im Ausland
sofort einzustellen und in die Heimat umgehend zurückzukehren.

Das Vaterland, das Königreich Wedenland also das Deutsche Reich,
braucht innerhalb der Landesgrenzen jeden Soldaten um der
Bevölkerung zu dienen. Im speziellen sollen umgehend weitere
Angriffe beispielsweise durch Chemtrails gegen die eigene
Bevölkerung abgewendet werden und im Lande soll die Liebe
vollständig Einzug erhalten, durch das beseitigen von vielen
weiteren störenden Elementen welche das Leben in Gesundheit
gefährden oder gefährdet haben.

Das Söldnerdasein unter falscher Flagge (BRD GmbH) ist sofort zu
beenden, um Loyal gegenüber dem eigenem Volk, vertreten durch
dessen König, zu sein !

Die wirklich dringlichste Aufgabe der heutigen Zeit
Die wirklich dringlichste Aufgabe der heutigen Zeit gilt es unter dem
Schutz der Kampftruppen innerhalb der Landesgrenzen umzusetzen.

264
Zitat von Herrn Megre :
„Es müssen arbeitsfähige Menschen aufs Land. Millionen, ja zig
Millionen von Ihnen. Und zwar solche, die den Boden mit Liebe
bearbeiten wollen. Wenn es solche Menschen nicht gibt, hat es keinen
Zweck, über andere Pläne zu sprechen.
Für viele Beamte jedoch würde das Auftauchen solcher Menschen
einem Wunder gleichen. Sie glauben nicht daran und würden es auch
nicht tun, wenn es tatsächlich geschehen.
Tja, dieses Wunder ist bereits geschehen!
Dank eines einzigen Menschen - der sibirischen Einsiedlerin Anastasia.
Mögen ihre Worte so manchen unglaublich oder phantastisch
erscheinen, wirksam sind sie allemal. Sie hat den Herzen und Seelen der
Menschen einen nachhaltigen Anstoß gegeben.
Zehntausende von Menschen in verschiedenen Regionen des Landes
haben den Wunsch geäußert, ihren Alltag auf dem Lande zu verbringen.
Sie wollen sich einen Familienlandsitz errichten und dort auf Dauer
wohnen. Die Zahl dieser Menschen wächst Jahr für Jahr.
Wir Gleichgesinnten, die das Geheimnis des Hektar Landes kennen und
liebevolle Absichten zu unserer Umwelt und unseren Mitgeschöpfen
pflegen, schließen uns zu regionalen Verbänden zusammen und bitten:
„Gebt uns ein Stück Land! Wir sind bereit, es zu bewirtschaften!“

265
Am 5. Juni 2005 schlossen sich schon auf einer Konferenz in der Stadt
Wladimir Menschen zu einem gesamtrussischen Verband zusammen.
Diese Konferenz hat gezeigt, dass zum ersten Mal auf dem Territorium
der ehemaligen Sowjetunion eine volkseigene Kraft aufgetreten ist, wie
sie im Lande ihresgleichen sucht.
Im Saal war nicht genug Platz, da viele Menschen gekommen waren, die
keine Delegierten waren, sondern einfach nur zuhören und am
Geschehen teilnehmen wollten.
Auf der Konferenz wurde beschlossen, eine Volkssiedlung mit dem
Namen:

„Die klingenden Zedern Russlands“
zu gründen, deren Hauptaufgabe die Unterstützung der Idee von
Familienlandsitzen ist. Diese Volksbewegung versteht sich keineswegs
als Opposition zur Macht der politischen Parteien. Ganz im Gegenteil,
sie sucht den Kontakt zu allen und sagt: „Lasst uns schaffen!“
Zitatende
Wir folgen diesem russischen Beispiel unserer wedrussischen slawisch
arischen Stammesbrüdern mit der Gründung einer Volksbewegung mit
dem Namen:
„Der Ruf der tausendjährigen Eichen“

266
Es ist eine Volksbewegung am entstehen die ein klares deutliches
allgemein verständliches Programm vorlegen kann.
Was kann unser Vaterland, der Staatenbund der Königreiche Wedenland/
wozu das Deutsche Reich zählt durch die Verwirklichung auch nur eines
der Punkte dieses Programms gewinnen? Äußerlich geht es dabei
lediglich um einen Hektar Land, doch die Folgen davon sind:
- eine bedeutende Verbesserung der Ökologie des Landes
- die Wiederherstellung der Fruchtbarkeit des Bodens
- die gesicherte Versorgung der Bevölkerung mit hochwertigen
Lebensmitteln
- eine bedeutende Lohnerhöhung (um das Zwei bis Dreifache) auf allen
Gebieten der Volkswirtschaft ohne gleichzeitiger Inflation
- eine augenblickliche Verbesserung der demographischen Lage; die
Gesundung und Verjüngung der Bevölkerung
- die Lösung des Problems der Landesverteidigung
- das Ende des Kapitalflusses aus dem Lande und der Beginn von
Kapitalzufluss nach Deutschland; die Rückkehr der intellektuellen
Ressourcen
- eine bedeutende Verringerung von Korruption, Gangstertum und
Terrorismus mit baldiger Ausrottung dieser Phänomene in nur wenigen
Jahren
- die Vereinigung aller nahe gelegener Staaten
- das Ende des Wettrüstens und die enge Zusammenarbeit mit Russland
sowie den USA und den südöstlich gelegenen muslimischen Staaten

267
Dies sind auch Schlussfolgerungen des Buchautors Wladimir Megre, die
man auf die derzeitige deutsche Situation übertragen kann. Genau das
habe ich mit den folgenden Grundaussagen Megres versucht. Doch
fühlen sie sich als Leser eingeladen das Schreiben zu korrigieren, sollten
sie für sich Unstimmigkeiten feststellen.
Professionelle Forscher schreiben in herausgegebenen Broschüren
folgendes :
Also: Unser Land, vertreten durch seinen König, ist auch angetreten zur
Verwirklichung des von Anastasias vorgeschlagenen Programms:
Jede Familie erhält auf Wunsch kostenlos und auf Lebensdauer das
Nutzungsrecht für einen Hektar Land mit erblichem Übertragungsrecht
des auf dem Familienlandsitz aufgebauten Anwesens. Auf die Produkte,
die auf dem Landsitz erzeugt werden, wie auch auf das Land selbst
werden keine Steuern erhoben.
Eine bedeutende Verbesserung der Ökologie des Landes
Wie die Praxis gezeigt hat, beginnen Menschen, die bereits Grund und
Boden für einen Familienlandsitz erhalten haben, mit der Pflanzung von
durchschnittlich zweihundert wild wachsenden Bäumen pro Familie.
Beeren tragende und andere Büsche, sowie der grüne Zaun ergeben
durchschnittlich nochmals 200 Pflanzen. Plus ca. 50 Obstbäume. Nach
vorsichtigen Schätzungen der Analytiker wird es im Falle der Annahme
des Programms auf staatlicher Ebene und bei ordnungsgemäßer
Durchführung des Programms in der Anfangsphase rund 10 Millionen
Familien geben, die einen Familienlandsitz beantragen.

268
Dies wiederum bedeutet, dass es schon ein bis zwei Jahre nach
Annahme des Programms ohne jegliche zusätzliche Unterstützung im
Lande 2 Milliarden wild wachsende Bäume, 20 Milliarden Büsche und
500 Millionen Obstbäume mehr geben wird. Und das ist nur der Anfang.

Die Wiederherstellung der Fruchtbarkeit des Bodens
Wie aus der Praxis bekannt ist, sind Menschen, die ihr Land nicht
kurzfristig pachten, sondern ein lebenslanges Nutzungsrecht erhalten,
sofort bestrebt, den Boden zu regenerieren, und zwar nicht nur durch
den Einsatz von Naturdüngern, sondern auf noch natürlichere Weise:
indem sie in den ersten Jahren Saatgut auswählen, dass den Boden
aufbaut und mit Nährstoffen anreichert.
Die gesicherte Versorgung der Bevölkerung des Königeiches
Wedenland/ Deutsches Reich („Deutschlands“) mit hochwertigen
Lebensmitteln
Haben sie schon mal von dem „Erntekampf“ in der Sowjetzeit gelesen
oder gehört ?
Studenten, Schüler und Betriebe wurden zur Ernte in die Sowchosen
und Kolchosen geschickt. Auch der Buchautor Megre nahm an solchen
Massenveranstaltungen teil und erntete Zwiebeln auf den Feldern einer
Vorstadt- Sowchose.

269
Herr Megre beschreibt das in etwa wiefolgt:
Einen Überfluss an hochwertigen Produkten gab es jedoch nicht. Die
ältere Generation erinnert sich ganz sicher noch daran, dass ein Drittel
der Kartoffeln, die in den Ländern verkauft wurden, angefault war. Und
auch die Qualität des Gemüses war nicht gerade beeindruckend.
Dann begann die Datschenbewegung. Die Regierung begann den
Menschen bis zu 6 Ar Land zu geben. Und ein Wunder geschah. Die
statistischen Daten sind allgemein bekannt. Die Bevölkerung des Landes
stellte in völliger Eigeninitiative - ohne jede Hilfe der Ministerien- die
Versorgung mit Gemüse zu 80 % sicher (leider wurden in letzter Zeit die
Bedingungen für Gartenfreunde verkompliziert. Fahr- und Strompreise
stiegen, und es wurde eine Grundstücksteuer eingeführt).
Auf einem Grundstück von nur 6 Ar ist es unmöglich vernünftige
Landwirtschaft zu betreiben. So kann man etwa keine hohen Bäume
pflanzen, die für die Düngung des Bodens sorgen, oder ein
Wasserreservoir anlegen. Arbeiten konnte man darauf nur an Feiertagen
oder in der Freizeit. Und wer kannte sich schon genügend in der
Landwirtschaft aus!
Der Besitz von einem Hektar Land hingegen erlaubt eine wesentlich
vollkommenere Landwirtschaft. Bei sachgemäßer Bewirtschaftung
vermindert sich der Arbeitsaufwand pro Quadratmeter um das
Dreißigfache. Natürlich nicht sofort, und ich wiederhole wenn man das
Ganze richtig angeht. Auf diese Weise kann das vorliegende Programm
zur Versorgung der Bevölkerung mit allen notwendigen Lebensmitteln
zu hundert Prozent verwirklicht werden. Hierzu liegen bereits praktische
Erfahrungen vor und theoretische Berechnungen haben dies bestätigt.

270
Nun zur Qualität der Lebensmittel. Es versteht sich von selbst, dass
jemand, der landwirtschaftliche Produkte erzeugt mit denen er seine
eigene Familie ernährt, weder Schädlingsbekämpfungsmittel noch
chemische Dünger anwenden wird. Ebenso wird er keine gentechnisch
behandelten Produkte anpflanzen. All dieser Ramsch kommt überhaupt
nur deshalb in unser Land und wird von der Bevölkerung gekauft, weil
es nicht genügend Lebensmittel im eigenen Land gibt. Sobald dieser
Mangel behoben ist, wird die Qualität automatisch steigen!
Eine bedeutende Lohnerhöhung (um das Zwei – bis Dreifache) auf
allen Gebieten der Volkswirtschaft ohne gleichzeitiger Inflation;
Senkung der Binnenmarktpreise für alle möglichen Waren; das
Nachlassen sozialer Spannungen.
Jemand mag fragen: wo soll es einen Zusammenhang geben zwischen
der Verwirklichung des Programms „Familienlandsitz“ und der
Lohnerhöhung eines Verkäufers, eines Busfahrers, einer
Krankenschwester oder eines Lehrers? Dieser Zusammenhang besteht
tatsächlich, und zwar ganz direkt!
Urteilen sie selbst: Die meisten Unternehmer befinden sich heutzutage
in privaten Händen. Die so genannten Oligarchen streichen sagenhafte
Profite ein, doch auf wessen Kosten? Hauptsächlich auf Kosten des
Arbeitslohns, der nur zu oft minimal ausfällt. Was hätte es für einen
Sinn, so könnte man fragen, den Lohn von 1000 auf sagen wir 5000
Euro zu erhöhen, wenn die Menschen sowieso Schlange stehen für einen
Job? Es gibt doch viel zu wenig freie Stellen!

271
Ganz anders sieht es für eine Familie aus, die einen eigenen
Familienlandsitz hat. Sie verdient durch ihre Arbeit pro Monat
durchschnittlich 2500 Euro (das ist ein ganz realer Erfahrungswert), bei
minimalen Lebenshaltungskosten. Zahlungen an die Gemeinde
enthalten, ebenso das Fahrgeld zur Arbeit und zurück sowie die tägliche
Mahlzeit im Stadtcafé. Um den Eigentümer eines Familienlandsitzes zur
Arbeit in einer Firma oder einem Privatbetrieb zu bewegen, müsste man
ihm den anderthalb -bis zweifachen Lohn dessen anbieten, was er durch
seine Landwirtschaft verdient und müsste ihm obendrein Fahrtkosten
und Ernährung erstatten.
Momentan kann ein Oligarch, der eine private Ölfirma leitet, in einer
Londoner Villa leben (solche Fälle gibt es tatsächlich) und über ein
Einkommen von einer Million Dollar pro Monat verfügen, während die
Arbeiter, die ihm dieses Einkommen ermöglichen, nicht einmal den
tausendsten Teil davon an Lohn erhalten.
Es kann nicht immer so weitergehen. Früher oder später wird es zu einer
Revolution, der Enteignung der Unternehmer und den Sturz der
Regierungen kommen, die solche Ungerechtigkeiten zugelassen hat. Es
kann nur eine Lösung geben: die Gewinne gerecht mit den Arbeitern zu
teilen. Freiwillig wird der Oligarch darauf nicht eingehen, aber im Zuge
der unvermeidlichen Entwicklung wird er sich fügen müssen.
Wir sprechen über die Wechselbeziehung zwischen dem Eigentümer
eines Familienlandsitzes und dem Besitzer eines Industrieunternehmens.
Um die arbeitende Stadtbevölkerung an ihren Wohnort festzuhalten,
wären die Industriebetriebe gezwungen, die Löhne zu erhöhen.

272
Denn die Arbeiter haben auch die Wahl: entweder ihr Stadtleben
fortzusetzen oder ein neues Leben auf dem Lande zu beginnen.
Nun kommen wir zur letzten Frage unter diesem Punkt: warum es keine
Inflation und keine Preiserhöhung geben wird.
Eine Inflation ist immer die Folge ganz konkreter Entwicklungen. Die
Erhöhung der Preise ist nur das Symptom. Die Ursache jedoch liegt in
der Entfremdung des Menschen von der natürlichen Lebensweise. Es ist
immer leicht, die Benzin- oder Lebensmittelpreise zu erhöhen, wenn die
Menschen gezwungen sind , solche Dinge zu kaufen. Aber versuchen
Sie mal, die Preise für Äpfel zu erhöhen, wenn die Menschen ihren
eigenen Garten haben. Das wäre absurd. Und wie steht es mit Benzin?
Auch hier gibt es Grenzen. Die Benzinpreise sind heutzutage so hoch,
dass es sich lohnt, ein Stück Land von zwei, drei Hektar Größe mit
einem Pferd zu bewirtschaften, wodurch man übrigens hervorragenden
Dünger erhält.

Eine augenblickliche Verbesserung der demographischen Lage,
die Gesundung und Verjüngung der Bevölkerung
Es ist kein Geheimnis, dass die demographische Lage in unserem Land
katastrophal ist. Dabei ist dieses Wort sogar fast noch schmeichelhaft.
Es ist geradezu eine Ungeheuerlichkeit, wenn die Bevölkerung unseren
Landes in Friedenszeiten pro Jahr um eine Million Menschen schrumpft.
Eigentlich müsste man die Namen der Herrscher eines solchen Landes
vor den Bürgern und ihren Nachkommen geheim halten. Diskussionen
zur Notwendigkeit der Veränderung dieser Entwicklung sind nicht mehr

273
als eine bejammernswertes Lallen. So ändert sich gar nichts. Natürlich
ist eine verstärkte finanzielle Unterstützung der Familien notwendig,
doch damit ist es noch lange nicht getan.
Die jahrtausendelange Geschichte lehrt: Frauen hören immer dann auf
Kinder zu bekommen, wenn sie für ihre Kinder keine Zukunft sehen.
Hierzu ist es vor allem notwendig, die Zukunft der gesamten
Gesellschaft und insbesondere der Familien als deren Primärzellen klar
und deutlich vorzuzeichnen.

Die Stiftung „Anastasia“ der Stadt Wladimir hat eine Umfrage mit
Familien durchgeführt, die beabsichtigen, einen Familienlandsitz zu
errichten. Von etwas mehr als 2000 Familien haben 1995 geantwortet,
dass sie Kinder haben möchten, und zwar zumeist drei oder mehr.
Diejenigen, die aus physischen Gründen nicht in der Lage sind, eigene
Kinder zu haben, möchten Kinder aus Heimen adoptieren. Wie kommt
das? Weil ein Mensch, der sich eine wunderschöne Lebensoase
geschaffen hat möchte, dass sich auch Kinder des Lebens freuen.
Was die Gesundung und Verjüngung der Nation angeht, so wollen
wir uns wieder ans praktische Leben wenden. Schauen wir uns nur
einmal an, wie unsere eigenen Großväter und Großmütter aufleben und
verjüngt werden, wenn sie im Frühling aufs Land fahren und in ihren
Datschen leben. Und wen wundert es, dass eine schwangere Frau, die
sich von ökologisch reinen Produkten ernährt, klares, frisches
Wasser trinkt und saubere Luft atmet, auch gesunde Kinder
bekommt? Natürlich werden solche Kinder viel gesünder sein als die
jetzigen Kinder.

274
Die Lösung des Problems der Landesverteidigung; ein bedeutender
Rückgang (schon in den kommenden Jahren) von Korruption,
Gangstertum und Terrorismus mit nachfolgender völliger
Ausrottung dieser Phänomene.
(unveränderte Passage des Buch-Autors Megre)
Die Einsatzbereitschaft und Moral der heutigen Truppen, einschließlich
der inneren Armee und der Miliz, hat den Nullpunkt unterschritten und
ist in denn Minusbereich gefallen. Das ist zwar allgemein bekannt, doch
das Wehrkommando hat seine liebe Mühe, seine Pflicht zu erfüllen und
die Jugend zum Wehrdienst einzubeziehen.
Bei den Jugendlichen galt es irgendwann nicht mehr als Schande,
sondern als Heldentat, sich dem Wehrdienst zu entziehen. Wer genug
Geld hat, versucht sich freizukaufen; wer sich das nicht leisten kann,
versucht es mit den verschiedenen Tricks, bis hin zur
Selbstverstümmlung. Mit Mühe und Not gelingt es, die aus den ärmeren
Bevölkerungsschichten Rekrutierung in die Armee einzuziehen.
Eine solche Armee kann natürlich und niemanden vor einem ernsten
Gegner beschützen. Außerdem stellt ihre Erhaltung sogar eine
potenzielle Gefahr für das Land selbst dar. Überlegen wir mal, wen oder
was ein Soldat der russischen Armee beschützen soll. Die Heimat ist
heutzutage ausgehöhlt, und viele können sich darunter keinen konkreten
Wert vorstellen.
Bis vor kurzem schworen die russischen Offizieren und Soldaten einen
Treueeid auf die UdSSR, die ihre Heimat war. Dann änderten sich die
Grenzen , und ein Teil der Territorien war auf einmal kein Heimatland
mehr. Die auf diesem Gebieten stationierten Truppen werden allgemein
Eroberer genannt.

275
Was bleibt, ist also der Schutz der Menschen auf dem als Russland
bezeichneten Territorium. Aber welcher Menschen? Der Beamten, die
Schmiergelder einstreichen, der Oligarchen? Wenn der Soldat oder
Offizier aus der einer armen Familie kommt, vor wem soll er sie denn
beschützen?
Seit über zehn Jahren wird in der staatlichen Propaganda immer wieder
betont, dass wir einen „zivilisierten demokratischen Staat nach
westlichen Vorbild“ aufbauen. Jetzt stellen wir uns einmal vor, wie
unsere Armee sich einem Kampf gegen die Armeen der NATO oder der
USA stellen soll, wo wir ihnen doch eingepaukt haben, diese Staaten
seien zivilisiert und entwickelt, wir selbst aber unterentwickelt und
unzivilisiert.
Das ist absurd. Ist das Ganze psychologischer Schwachsinn oder eine
vorsätzliche Taktik? Als Allheilmittel aus dieser Sackgasse gilt nun ein
Berufsheer. Aber das ist noch größerer Unfug. Ein Berufsheer besteht
bekanntlich aus Söldnern die für Geld Waffen zur Hand nehmen und auf
Befehl schießen. Sie unterwerfen sich dem Befehl dessen, der am
meisten zahlt...
In der Geschichte kam es oft vor, dass sich eine Regierung fürchtete, in
ein Land mit einer Armee zurückzukehren, die aus Söldnern besteht. So
war es schon im alten Rom, und eine ähnliche Gefahr herrscht in den
USA. Ebenfalls in gewissen Regionen Russlands gibt es sie bereits.
Ein Söldnerheer sollte ununterbrochen kämpfen, und zwar möglichst
nicht auf dem Hoheitsgebiet des Staates, der es unterhält. Falls die
Armee in ihr eigenes Land zurückkehrt, wird sie entweder von den
Kräften angeworben werden, die gegen die Regierung sind, oder sie
zerfällt in kleine Splittergruppen, von denen sich ein Teil in

276
Gangsterbanden um formiert. Arbeitslose Söldner gibt es kaum. Wenn
sie keine Arbeit in der Armee bekommen suchen sie sich eine und zwar
auf diesem oder jenem Fachgebiet. Außerdem lässt sich eine Armee, die
aus Leuten besteht, die nur dem Geld dienen, sehr leicht kaufen.
Stellen sie sich einmal eine ausländische Militärbasis vor, die Georgien,
Turkmenistan oder in der Ukraine stationiert ist. Die Soldaten dort
bekommen einen Sold von 3000 Dollar pro Monat, unsere eigenen
Soldaten hingegen nur 500 Dollar. Doch was müssen wir uns da groß
vorstellen! Es gibt schon genügend Beispiele in unserem eigenen Land.
Schauen Sie nur wie viele hoch qualifizierte Offiziere des ehemaligen
KGB jetzt bei kommerziellen Firmen als Wächter arbeiten, unter
anderem bei ausländischen Banken.
Und was ist die Lösung? Es gibt nur eine Lösung. Man muss dafür
sorgen, dass es für die russischen Soldaten, Offiziere und Generäle
etwas zu beschützen gibt.
Jeder Leutnant der Armee, der inneren Armee und der Miliz soll bei
der Verleihung des Leutnanttitels zusammen mit den Erhalt des
kleinen Sternchens auf der Schulterklappe gleichzeitig das Recht
auf das Eigentum von einem Hektar Land zum Aufbau seines
künftigen Familienlandsitzes erhalten.
Die Bodenparzelle soll nicht irgendwo in der Einöde liegen, sondern auf
speziell von der Region für diese Zwecke bereits gestellten, qualitativ
hervorragenden Territorium, das zur Besiedlung bestimmt ist. Der
Offizier kann sich innerhalb dieses Gebietes seinen Hektar selbst
aussuchen.

277
Im Urlaub kann er allein oder mit Hilfe seiner Eltern einen Garten
anlegen, einen Teich graben und die Stelle für den Bau des Wohnhauses
bestimmen.
Und mag es ihn auch gemäß seinen Befehlen in fernab gelegene
Regionen oder sogar ins Ausland verschlagen; mag er seine Zeit in
Offizierswohnheimen, in Kasernen oder sogar in Zelten unter freiem
Himmel verbringen – jeder Offizier der Armee soll wissen: Dort, an
jenem Ort, den er mit seinem Herzen erwählt hat, blüht im Frühling der
Garten seiner kleinen Heimat, sein eigener Garten. Und das Mädchen,
das sich ihm verbunden fühlt, wird wissen, wenn sie den kleinen Stern
auf seinen Tressen sieht: Ihr geliebter hat eine Zukunft, eine Heimat,
eine Zuflucht für ihre zukünftigen Kinder.
Und wenn sie die schwierigen Lebensbedingungen des Offiziersleben
mit ihrem Gatten teilen muss, zumindest einmal im Jahr können sie im
Urlaub ihre kleine Heimat besuchen, um dort zu träumen und ihren
künftigen Landsitz zu planen. Sie werden bestimmen, wo der Teich
ausgehoben wird und wo das Haus stehen soll. Und mögen sie diesen
Moment in einem Zelt auf ihrem Land verbringen, die Aussicht auf ihre
gemeinsame Familie wird ihnen ungekannte Freude schenken.
Sollten die Bäumchen des künftigen Gartens noch ganz klein sein und
der grüne Zaun noch recht unscheinbar, es gibt sie aber schon, und sie
werden wachsen und gedeihen und auf ihre Schöpfer warten.

278
Wenn die Frau des Offiziers schwanger wird, soll der Staat im
Laufe von drei Monaten an der ausgewählten Stelle und gemäß dem
Entwurf der künftigen Eltern ein kleines Haus mit allem Komfort
erbauen (mit modernen Technologien ist das möglich).
Die letzten Monate der Schwangerschaft wird die Frau des russischen
Offiziers im eigenen Haus verbringen. Mag sein, ihre Eltern sind
anwesend, mag sein, sie ist allein dort und hat Kontakt mit freundlichen
Nachbarn. Die Hauptsache aber ist, dass sie um sich herum und in
ihr positive Emotionen vorherrschen. Denn sie ist umgeben von der
Atmosphäre ihrer kleinen Heimat. Sie wird nicht in ein fernes Land
fahren, um das Kind zu gebären, erst recht nicht in ein Entbindungsheim
mit Massenabfertigung.
Die Offiziersfrau wird ihr Kind auf ihrem Familienlandsitz zur Welt
bringen, so wie es schon viele andere Frauen tun. Es mag unter
ärztlicher Aufsicht geschehen, aber soll zu Hause geschehen, in der
gewohnten, günstigen Atmosphäre – nicht auf einem Entbindungsstuhl,
der schon das Stöhnen und Wehklagen von Hunderten von
Geburten erlebt hat.
Das Kind eines Offiziers soll unter allen Umständen auf seinem
eigenen Familienlandsitz geboren werden.
Und mag sich der junge Offizier zu diesem Zeitpunkt irgendwo in weiter
Ferne befinden, er wird ganz sicher den ersten frohen Schrei seines
Kindes hören, er wird ihn deutlich fühlen – und kein Feind wird in der
Lage sein in seine Heimat einzudringen. Er, der junge Offizier, wird
dem Feind keinen Einlass gewähren.

279
Denn im Herzen seiner großen Heimat liegt seine kleine, aber ihm sehr
nahe Heimat – dort, wo seine Geliebte in blühenden Gärten die Hand
seines Söhnchens hält, der gerade versucht, seine ersten Schritte zu tun.
Unsere Gesellschaft! Die Gesellschaft, aus der unser Staat besteht, kann
schon heute etwas dafür tun, dass die junge Mutter – die Frau des
Offiziers – sich keine Gedanken machen muss, wie sie für die
Ernährung ihres Kindes aufkommen kann. Ihre Versorgung sollte auf
jeden Fall gesichert sein – natürlich nicht in dem Maße wie für die Frau
eines Oligarchen. Teure Autos und ähnliche Luxus hat sie nicht nötig.
Sie hat etwas Besseres – Liebe und eine Zukunft. Sie leistet eine
wichtige Arbeit: Sie hilft die Heimat erneuern, und das ist die
wichtigste, die vorrangige Aufgabe.
Die Gesellschaft sollte ihr ein Gehalt zahlen, dass dem ihres Mannes
gleichkommt. Das ist natürlich nicht viel, gemessen an ihrem großen
Schöpfungswerk. Aber es ist zumindest ein erster Schritt der
Gesellschaft und des Staates.
Die Möglichkeit hierzu ist bereits jetzt gegeben, und dazu bedarf es
noch nicht einmal groß angelegter ökonomischer Berechnungen. Die
Erdölpipeline beschert Russland einen wahren Dollarregen. Könnte
nicht zumindest ein Tropfen dieses Regens auf den russischen Offizier
und seine Frau, ihr Kind und ihre kleine Heimat niedergehen?
Wer hat eine derartige Staatsordnung erdacht und versteckt sich dabei
bloß hinter dem angeblichen Allheilmittel Demokratie? Denn was für
eine Demokratie ist es, wenn schlecht verdienende Soldaten und
Offiziere verpflichtet sind, Großverdiener und deren Villen auf der
Rublewskoje Chaussee und zahlreichen ähnlichen Orten beschützen?

280
So etwas ist keine Demokratie, sondern eine Irrokratie!
Wenn sich an diesem Irrsinn nichts ändert, wird es für uns keinen Schutz
und keine Verteidigung geben – weder für den einfachen Bürger noch
für den Präsidenten und schon gar nicht für die kleinen und großen
Oligarchen.
Korruption, Drogensucht, die für ihre Abzockereien berüchtigten
Verkehrspolizisten – all dies wird verschwinden, wenn diesem
irrsinnigen System der Garaus gemacht wird.
Wieso in aller Welt soll ein Angestellter der GAI (russische
Volkspolizei) den Straßenstaub schlucken und die Auspuffabgase der
vorbeifahrenden teuren und weniger teuren Autos einatmen? Ist er der
Lakai, dass er sich auf der Straße den Hintern abfriert und für einen
Bettellohn für ihre Sicherheit sorgt? Würde er den Autobesitzer kein
Geld abnehmen, so würden sich seine Verwandten über ihn lustig
machen und ihn gar für verrückt halten, seine Frau würde ständig an ihm
herumnörgeln, und seine Kinder würden sich von ihm abwenden, da er
es sich nicht leisten kann, ihnen schicke Jeans zu kaufen.
Vor seinen Vorgesetzten hat er keine besondere Angst. Wird er entlassen,
so ist das kein großer Verlust. Denn ohne in die eigene Tasche zu
arbeiten, kann er mit diesem Job kaum seine Familie ernähren. Also
muss er sich nach einer Arbeit umsehen. Aber nach was für einer?
Womit kann man denn überhaupt noch auf ehrliche Weise sein Brot
verdienen?

281
Also steht er inmitten von Staub und Auspuffgasen und kassiert
Strafgebühren. Die Gesellschaft nimmt keinen allzu großen Anstoß an
seinen Tätigkeiten, sondern zahlt einfach. „Was kann man tun?
Allmählich werden wir eben alle so“, denkt die Gesellschaft. Doch sind
das nicht schreckliche Aussichten? Denn dann gewöhnen wir uns an all
die Missstände und hören auf, von anderen Situationen zu träumen.

Wir gewöhnen uns allmählich an Unmengen von Prostituierten, Gaunern
und obdachlosen Kindern. Wir gewöhnen uns an die so genannten
Wahlen, die nichts weiter sind als eine große Show. Oder werden wir an
sie gewöhnt?
Es ist noch nicht lange her, als es als das schlimmste Urteil über den
Bewohner eines russischen Dorfes galt, wenn seine Dorfgenossen über
ihn oder sie sagten: „Sie ist ein Flittchen“ bzw. „Er ist ein schlechter
Familienvater.“ Mögen diese Zeiten wieder zurückkehren! Ohne Frage
wird es bald wieder so weit sein, dass das für einen Russen angenehmste
Urteil seiner Mitbürger lauten wird: „ Er ist ein guter Mensch“, er hat
feinfühlige, wohl erzogene Kinder“ oder „sein Landsitz ist herrlich.“
Dann wird es keine Kriminalität, keine Korruption und keine
Drogensucht mehr geben. Kein Zweifel, dass diese Zeiten nahen!
***
Auf einer Bank in einem schattigen Garten sitzt ein älterer Herr mit
ergrautem Haar und streichelt sanft den an seiner Brust lehnenden Kopf
seiner dreijährigen Enkelin.

282
Der elfjährige Enkel hat den über der Banklehne hängenden
Generalmantel an sich genommen und probiert ihn an. Zwei große
Generalsterne prangen auf den Tressen. Früher wurden sie einmal von
zwei kleinen Leutnantsternen geziert.
„Das ist nicht so wichtig“, denkt der ergrauende General und betrachtet
seine Enkel. Die Hauptsache ist, er hat für seine Enkel diesen Garten mit
Teich und der wundervollen Atmosphäre des Familienlandsitzes
geschaffen und bewahrt, seine kleine Heimat im Herzen Deutschlands.
Er hat Deutschland bewahrt. Und jetzt blüht sie auf, seine Heimat!
Der frische Wind trägt Duft der Gärten in alle Welt. Und die
interplanetarischen Winde verkünden anderer Welten von der Blüte der
Erde. Die Sterne am Himmel erglühen vor ehrfürchtiger Eifersucht und
träumen davon, einmal Gäste von der Erde – die weisen, lichten Töchter
und Söhne Gottes – empfangen zu dürfen.
So wird es sein!
Doch bis dahin . Hört ihr, Leutnant, wie das Herz der Erde Sturm
läutet?! Wie sie fleht: „Nehmt ein wenig von mir und pflanzt Gärten!
Jedem von euch will ich einen paradiesischen Flecken Heimat bereiten
und euch die Ewigkeit schenken! Hört ihr es? Ganz sicher werdet ihr es
hören!“

283
Das Ende des Kapitalrückflusses aus dem Lande und der Beginn
von Kapitalzufluss, die Rückkehr der intellektuellen Ressourcen
Theoretisch kann ich beweisen, dass bei völliger Annahme von
Anastasias Programm dies geschehen wird.
Bestätigt werden diese Aussagen durch die Forschungsergebnisse
bekannter Wissenschaftler und durch die Diplomarbeiten von Studenten.
Bei dieser Frage ist eine Polemisierung möglich. Unumstößliche
Beweise können nur in der Realität geliefert werden. Und das ist
geschehen.
In bereits erbauten Siedlungen unweit der Stadt Wladimir, wo ein Lehrer
aus Turkmenien und ein junges Paar aus den USA gebaut haben.
Ähnliches ist in anderen Regionen Russlands und in der Ukraine
geschehen. Manche Leute wollen nicht auf ein Gesetz warten, dass sie
zum Erhalt von Grundstücken berechtigt, sondern versuchen auf
Grundlage der bestehenden Gesetze Land zu kaufen, sich ein Stück
Heimat zu kaufen.
Es ist die Pflicht der Gesellschaft und des Staates, ihnen ihr Geld
zurückzugeben. Denn sonst wird ein Fluch lasten auf all denen, die es
fertig gebracht haben, von einem Menschen, der auf der Erde geboren
wurde, dafür Geld anzunehmen, dass er ein Stück Land bewirtschaftet.
Nichtsdestoweniger kommen Menschen zurück nach Russland, auch
wenn es nur einige wenige sind. Was bei einem Zusammentreffen
günstiger Umstände geschehen wird – das heißt im Falle der
Verabschiedung eines Gesetzes zur Übertragung von Land an jede
Familie, die einen Familienlandsitz zu errichten wünscht, das mögen Sie
selbst beurteilen.

284
Nachwort :
Der Buchautor Wladimir Megre bat darum die Textstellen zu verändern
oder zu ergänzen mit denen man selber nicht konform geht. Ich habe
daher die Länderbezeichnungen ausgetauscht und das von Herrn Megre
geschriebene versucht auf die gesamtdeutsche Situation zu übertragen.
Wenn man allerdings die derzeitige politische Lage, geschichtsbedingt
durch die Kapitulation, der Reichsarmee, des derzeit
regierungsunfähigen Deutschen Reiches anschaut, dann bemerkt man
schnell, dass das Herz Europas schnell frei geküsst werden muss und das
ist am 28.01.2011 geschehen, mit der Besitzinanspruchsnahme des
Deutschen Reiches durch Thomas Patock von Wedenland, welcher
dieses Land schnellstmöglich durch eine Bodenreform aufteilen möchte,
um den Wunsch Anastasias zu erfüllen: mit dem Aufbau von
Familienlandsitzen und damit einen Teil der Erdheilung beizutragen!
Sicherlich hat Anastasia durch ihre liebevollen grenzenlosen Gedanken
einen wundervollen Beitrag geleitest, denn sie erkennt wie auch ich, die
Erde als gesamtes, zu heilendes Projekt an.

285
Alter Mann
Er (Der alte Mann)
Stell Dir vor ich würde ewiglich leben
dann könnte ich DER Erde meine Liebe fortwährend geben
und auch Allem was Wert ist geliebt zu werden
denn ich hätte so viel Zeit zum lieben sowie um diese auch zu werben
Der Engels - Chor singt vor Entzückung
Alter Mann, verliebt in junge Frau
geht in den Wald, kommt heraus als junge Lichtgestalt
Alter Mann, sich verjüngen kann
das zeigt er auf, so nimmt die Ewigkeit ihren Lauf
Sprecher:
So vollzieht der Alte Mann eine eigentümliche Verjüngungskur
dessen Rezeptidee gründet vor allem auf Liebe pur, zur göttlichen Natur
Er sieht die Erdgöttin wie Sie nun an einem Flussufer steht
von der Schönheit überwältigt er auf die Knie sinkend geht:
so hört man Ihn wie folgt singen
Er (Der alte Mann)
Stell Dir vor ich würde ewiglich leben
dann könnte ich DIR Erde meine Liebe fortwährend geben
und auch Allem was Wert ist geliebt zu werden
denn ich hätte so viel Zeit zum lieben sowie um Deine zu werben
Sprecher:
Wahrlich hat der Wald durch seine guten Düfte
sowie der ätherischen Öle in der Lüfte
als auch das lebendige Wasser der Bäche etwas geschafft
denn es hat den alten Mann wieder schön und jung gemacht

286

Der Engels - Chor
Alter Mann, verliebt in junge Frau
GING in den Wald, KAM heraus als junge Lichtgestalt
Alter Mann sich verjüngen kann
das ZEIGTE er auf, so NAHM die Ewigkeit ihren Lauf
Sprecher:
Beide verliebten begehen nun zusammen die Ewigkeit
hin und wieder trennen Sie sich für eine gewissen Zeit
selbstbestimmend können Sie sogar ändern Ihr irdisches Kleid
solange die Liebe der Seelen wahrlich stets immer göttlich bleibt
Er uns Sie singen zusammen
Stell Dir vor WIR würden ewiglich leben
dann könnten WIR uns Liebe gegenseitig fortwährend geben
und auch Allem was Wert ist geliebt zu werden
denn WIR hätten unendlich Zeit zum lieben nicht nur auf Erden

287

Wladimir Megre wurde eingeladen
Zum Spiritual Healing Festival 2013 lud ich voller guten Absichten
Herrn Wladimir Megre ein dem Bestsellerbuchautor der bekannt
geworden ist durch die Buchreihe „Die klingenden Zedern Russlands“.

Er ist, ein russischer Unternehmer, welcher Anastasia 1994
begegnete, als er mit seinem Handelsschiff den sibirischen
Fluss Ob entlang fuhr, um die anliegenden Dörfer mit
notwendigen Gütern zu versorgen.
Er konnte nicht ahnen, dass diese Begegnung sein Leben und
das unzähliger Menschen in Russland und auf der ganzen Welt
sehr nachhaltig beeinflussen würde. Aus dieser Beziehung
erwuchs eine tiefe Liebe und später wurde ein Sohn geboren.
Über Anastasia erlebte Megre Erfahrungen und tiefe
Sichtweisen über die Zusammenhänge des Lebens. Er folgte
ihrer Bitte, ihre Weisheiten aufzuschreiben und an die
Menschen weiter zu geben. Sie war und ist seine Inspiration
und geistige Quelle zahlreicher Bücher. In Russland gibt es
mittlerweile Anastasia-Vereine, die sich in Bereichen des
Umweltschutzes, der Pflanzenzucht, der Nutzung von
Heilpflanzen, der Kindererziehung, etc. engagieren.
Anastasias Bücher sind in allen Buchhandlungen Deutschlands
erhältlich.

288
Vor allem sollten die deutschsprachigen Leser dieser Buchreihe Herrn
Wladimir Megre einmal zum greifen nah erleben wie er von seinen
Erlebnissen erzählt und von den wundervollen Ergebnissen die bereits in
Russland zu erkennen sind nach dem Aufbau von einigen
Familienlandsitzsiedlungen!
Die Einladung meinerseits, die ich Herr Megre zukommen ließ ,wurde
natürlich beantwortet doch ich konnte eine Bedingung des Herrn Megre
damals nicht verstehen.
In der Rückantwort auf meine Einladung fragte mich Herr Megre wie zu
seiner persönlichen Sicherheit gesorgt sein würde?
Bei mir rotierte nach dieser Frage der Kopf denn wahrlich hatte ich mir
über die Sicherheit meiner eigenen Person oder über die des Herrn
Megre in meiner Vorstellung keine Gedanken gemacht!
Mehr und mehr bemerkte ich in mir eine womöglich große Schwäche
denn ich vermag mir Gefahren in der Zukunft gar nicht vorzustellen.
Auch Heute noch gehe ich meist ohne mir etwas schlimmes für die
Zukunft vorzustellen meine gedanklichen Wege im Außen.
Ist das der Fehler den ich begehe, dass ich so naiv in der Welt
umherwandel und mich ohne zu zögern für das Vernünftige einzusetzen
vermag?
Doch ganz ehrlich ich möchte gar nicht anders sein als jemand der
Sorglos in die Ferne der Zukunft schaut, denn ich habe mir diese doch
Friedfertig und Freundschaftlich als Wunschvorstellung modelliert.

289
Ich weiß bis Heute nicht ob Megre seine Reise zum Spiritual Healing
Festival 2013 angetreten ist und meiner Einladung gefolgt ist. Ebenso
weiß ich nicht ob andere von mir Persönlich eingeladenen das Spiritual
Healing Festival besuchten. Doch eines weiß ich mit Sicherheit, dass
eine Menge Menschen nicht auf das Festivalgelände drauf konnten und
Sie sollen nun erfahren warum das womöglich so war!
Ob das was geschah ein Angriff gegen eine friedfertige Bewegung ist,
die zum Ziel hat die Erde global zu heilen und auch die Menschenvölker
zu versöhnen, können Sie mit Sicherheit gleich selber beurteilen!
In etwa Folgendes konnten Leser auch im Internet finden:

290

öffentliche
STRAFANZEIGEN
Am 14.08.2013 wurde ich, Thomas Patock von Wedenland, geb. am
27.07.1971, mit körperlicher Gewalt von einem öffentlichen
Naturschutzgebiet am Preddöhler Badesee entführt.
An diesem Badesee befand ich mich in meiner Ehrenamtsausübung
als König von Preuszen sowie Kaiser des Staatenbundes der
Königreiche Wedenland, um zu kontrollieren ob das Spirituell
Healing Festival welches in dem Zeitfenster vom 12 – 19 August
durchgeführt werden sollte, sich Verfassungskonform verhält und um
mich mit Ortsansässigen zu treffen und mit ihnen eine schöne
Zukunft herbeizuführen.
Festivals „FREI VON DESTRUKTIVEN DROGEN“ zu gestalten
war dabei die Ansage die ich den Veranstaltern des Spiritual Healing
Festivals bereits im Vorfelde mitteilte und so genehmigte ich die
Veranstaltung im Vorfelde durch eine Signierung eines Dokumentes.
Auch sollten natürlich die guten Sitten gewahrt bleiben, wie diese in
der Staatsverfassung beschrieben sind mit einer
TIERFREUNDSCHAFTLICH ausgerichtete Veranstaltung,
besonders in der Ernährungsversorgung.

BIO- VEGAN

291
Die Ehrengarde des Königs reiste um den gesamten Ablauf zu prüfen
bereits am Freitag den 09.08.2013 in dem Naturschutzgebiet des
Königreiches Preuszen an. Vor Ort wurde für Ordnung und
Sicherheit von Anbeginn gesorgt.
Ein Pavillon der Regierung konnte daher von Besuchern aller Art des
Naturschutzgebietes innerhalb der Tage vom 09.August- 14. August
vorgefunden werden welcher den Standort mehrmals veränderte.
Dieser Pavillon diente unter anderem als Gesprächsort, um über die
wahrhaftige politische Situation im Deutschen Reich zu sprechen
und Zukunftsszenarien bekanntzugeben ,welche eine schöne Welt
entstehen lassen.
Das Ziel welches speziell an diesem Ort besonders verfolgt wird ist
es, die geschundenen Flächen des Naturschutzgebietes rund um den
Badesee umzuwandeln in eine Familienlandsitzsiedlung, wie diese in
der Buchbestsellerserie „Die klingenden Zedern Russlands“
beschrieben steht.
Als Kaiser des Staatenbundes (Deutsches Reich) habe ich die Tage
vor Festivalbeginn dabei genutzt, die Bewohner des Ortes
Gerdshagen sowie Preddöhls und auch klein Triglitz zu besuchen
und über Lösungen zu informieren die Fruchtbarkeit des Bodens
wieder herzustellen, für die Vollziehung der Erdheilung.
Die Resonanz bei den Gesprächen war POSITIV, denn alle Personen
mit denen ich sprach freuten sich über die Idee der
FREIHEITSZURÜCKGEWINNUNG.

292
„HOLT EUCH EURE HEIMAT ZURÜCK“,
ist ein Aufruf der durch die Buchbestsellerreihe „Die klingenden
Zedern Russlands“ derzeit weltweit umgesetzt wird und durch mich
im Königreich Preuszen schnellstmöglich umgesetzt werden soll.
Am 28.01.2011 ist daher auf dem juristischem Wege bereits vieles
wichtiges eingeleitet worden.

Bereits am Samstag den 10.08.13 kam es allerdings zu
Zwischenfällen mit Bediensteten der BRD Firma, die sich als
Polizei in einem Beamtenstatus leider nicht ausweisen wollte
und vermutlich auch nicht konnte. Leider schreibe ich deshalb
weil ich grundsätzlich gegen die Polizei in einem
Beamtenstatus nichts habe, sofern diese tatsächlich für das
GUTE eingesetzt wird und die wahre Kriminalität innerhalb
unserer Landesgrenzen zum Erliegen bringt.
Es spricht nichts dagegen die Polizei in ein Beamtenstatus des
Königreiches Preußens juristisch zu überführen und damit den
Menschen die Ihren Dienst tun als Dienstherr den Rücken zu
decken bei der Kriminalitätsausrottung.
Vergl. Später
Polizei Polizei wir brauchen Euch für das Gute

Eine Überführung in ein Beamtenstatus bedingt allerdings das

293
sich die Einsatzkräfte, die als Polizei weiterhin auftreten
wollen, ebenso wie alle anderen Reichsbürger an die
Verfassung halten in Ihren Tätigkeiten.
Doch den König von Preuszen anzugreifen und zu entführen
welcher sich für das Wohl seines Volkes einsetzt ist ein
schweres Verbrechen auf das in dieser Anzeige noch näher
eingegangen wird.
Wenn es schon eine Polizei geben soll in unserem Land, dann
sollte die zur vollständigen Kriminalitätsausrottung eingesetzt
werden und zu nichts anderem.

294
Die wahre Kriminalität stellt sich mir so dar:
• das Chemiekonzernbetreiber heute noch frei rumlaufen
die täglich mehr und mehr durch Ihre Konzerne die
Erde schädigen
• das über 8000 sogenannte Deutsche in den letzten
Jahren von Ausländern umgebracht worden.
• Das Lebensmittel mit Aspartam, Fluorid, Glutamat und
vieles weitere vergiftet sind
• Das man unsere Menschen via Chemtrails besprüht und
dadurch vergiftet
• das Herbizide und andere Giftstoffe auf
landwirtschaftlichen Flächen eingesetzt werden
• das genmanipulierte Saaten im Umlauf sind
• die Prostitution
• das man die Menschen durch die zensierten Medien auf
das Heftigste belügt
• das Porno und andere Schmuddelliteratur noch
öffentlich zugänglich sind
• das Tiere getötet werden um als Leichenteile am
Ladentresen verkauft werden
• und vieles mehr....

295
Alle diese Taten stellen im übrigen nach der gültigen
Verfassung und dafür sollte die POLIZEI eingesetzt werden um
diese kriminellen Handlungen zum erliegen zu bringen, klare
Straftaten dar!
Hier siehe ein Beispiel - Interview mit Udo Jürgens
http://www.youtube.com/watch?v=flZS6YD0fBs
Da die Polizei derzeit eine Privatarmee der BRD Firma
darstellt, was viele Bedienstete scheinbar nicht wissen, wie ich
in Einzelgesprächen schon oft feststellte, da diese keine
juristischen Kenntnisse wahrheitsgemäß geschult bekommen,
haben wir in unserem Königreich viele Aufgaben zu lösen um
als VOLK der deutschsprachigen Nationen wieder
zusammenzuwachsen, zur EINIGKEIT, GERECHTIGKEIT
und FREIHEIT!
Freiheit bedeutet sich und seine Familie wieder vollständig
autark ernähren zu können ohne jemals Geld in welcher Form
auch immer benutzen zu MÜSSEN!
Bedienstete die sich weigerten sich mir gegenüber auszuweisen
besuchten mich am 10.08.2013 mehrmals. Zuerst kam ein
Einsatzwagen der sogenannten Polizei an den Pavillon Standort
auf dem Parkplatz am Preddöhler See.

296
Die Bediensteten waren sehr nett und in den Gesprächen stellte
sich heraus, dass diese sich auf das Festival welches die letzten
7 Jahre dort stattfand und den Namen Spiritual Healing
Festival trägt sehr freuten. Die sogenannten Polizisten
verließen nach Ihrer Kontrollfahrt wieder das Grundstück.
Circa 1 Stunde später kam erneut ein Wagen mit der Aufschrift
Polizei an den See gefahren. Wieder waren es zwei sogenannte
Polizisten die etwas unfreundlichere Töne anschlugen und ganz
anders gekleidet waren. Ich fühlte mich wie in einem Theater
und glaubte das seien Schauspieler. Denn mir ist natürlich
bereits bekannt, dass Polizei ein Patentname ist, welcher im
Königreich Bayern erworben werden kann, um sich selber so
zu nennen! Mit staatlichen Schutzorganen hat die sogenannte
Polizei natürlich nichts mehr zu tun ,wie man klar feststellen
kann, denn ansonsten würde es wohl keine Kriminellen mehr
geben!
Als einer der beiden sogenannten Polizisten meinte, dass am
12.08 keine Veranstaltung stattfinden würde, weil diese nicht
genehmigt sei, da sich ein Bauer der mehr und mehr durch
seine Feldwirtschaft die Erde zerstört angeblich quer stellte.

297
Man erzählte dort Besuchern die bereits für das Festival
angereist waren und mir, dass ein gewisser Konstantin
Schulden bei dem Bauern hätte und das daher keine
Genehmigung erteilt werden würde. Das war der Grund warum
man die Zufahrt zum Badesee verbarrikadierte mit großen
Eisenröhren.
Das der Konstantin allerdings angeblich letztes Jahr
ausgeplündert wurde und daher wohl keine Bezahlung von Djs,
sowie anderen vollziehen konnte wurde allerdings nicht
erwähnt.
Besucher der Naturschutzanlage, wie Angler die an dem
Wochenende ein sogenanntes Königsangeln am Badesee in
Preddöhl durchführen wollten, fuhren daher einen Feldweg
entlang der zum See führte und diesem Pfad folgte ebenso das
Einsatzkommando der Ehrengarde des Königs von Preuszen
und die sogenannte Polizei sowie weitere Besucher des
Naturschutzgeländes.
In einem Naturschutzgebiet zu Angeln ist natürlich eine Straftat
auf welches die Angler im speziellen Aufmerksam gemacht
werden sollten. Schon im letzten Jahr fiel mir persönlich auf,
dass auf der Birkenhalbinsel des Sees sehr viel Unrat von
Anglern lag, sodass ich persönlich eine Reinigung dieser
Halbinsel vornahm.

298
Hier müsste die Polizei eigentlich für Recht und Ordnung
sorgen und Mördern gänzlich den Zutritt zu Seen verwehren,
da das Morden von Tieren nicht verfassungskonform ist, also
ein Straftat darstellt und gegen die guten Sitten klar ersichtlich
verstößt.
Als nun einer der sogenannten Polizisten meinte, dass ich
persönlich am Badesee zu verschwinden habe, fragte ich nach
seinem Beamtenausweis. Er weigerte sich sich auszuweisen
und ich erklärte dem Mann, dass ich der König von Preuszen
sei und darauf bestehe, dass er sich mir gegenüber legitimierte
bevor ich dieses tun würde.
Der Mann wurde beleidigend meiner Amtsperson gegenüber
und ich forderte ihn auf sachlich zu bleiben.
Der Mann wurde daraufhin vulgär und sagte beinahe wörtlich
das der König von Preuszen ihn am …. lecken könnte.
So eine Gesprächsführung missfiel meiner Seele so sehr, dass
ich jedwede Kommunikation mit dem Mann abbrach. Er drohte
das gesamte Grundstück räumen zu lassen obwohl Camper ihr
Zelt auf der Privatwiese von Stephan aufgeschlagen hatten,
welches überhaupt keine Genehmigung selbst nach BRD
Regeln bedürfte.

299
Auf einem Privatgrundstück dürfen Zelte aufgestellt werden,
das verbietet weder die Staatsverfassung noch die BRD
Firmenregeln und daher war die Androhung des Mannes in der
angeblichen Polizeiuniform einfach unrichtig.
Der Mann war sehr sauer und verließ Wut entbrannt das
Grundstück nachdem andere versuchten ihm die Situation zu
schildern. Ich selbst als Kaiser des Staatenbundes der
Königreiche Wedenland/ Deutsches Reich hielt mich an diesem
Tage aus weiteren Gesprächen fern, da dieser Mann nicht
wusste was er tat und mit wem er gesprochen hatte. Der andere
Polizist war ständig am rauchen und schmiss seine giftigen
Zigarettenstummel die das Grundwasser verunreinigen auf den
Boden des Naturschutzgebietes.
Ebenfalls erzählte der andere angebliche Polizist, dass er auf
der Wiese hinter unserem Quartier einen Hochsitz habe von
dem er die göttlichen Mitgeschöpfe abknallen würde.
Ein Mörder in Uniform eines sogenannten Polizisten machte es
mir schwer diesen Anblick der beiden Gestalten noch länger zu
ertragen und so wandte ich mich von beiden auch innerlich
zunehmend ab.

300
Mir wurde allerdings mehr und mehr klar, um was für ein
Kampf es sich handelte. Ein Bauer der die Erde zerstört und
Rinderzuchtbetreiber (Rindermörder) ist, ein sogenannter
Polizist welcher die göttlichen Geschöpfe abknallt (Mörder)
und ein sogenannter Polizist welcher kein Benehmen hat sich
anständig zu artikulieren, zeigten mir das ich tief unten in der
Gesellschaft angekommen war.
Ein BIO-VEGANES Festival welches in den kommenden Tagen
stattfinden sollte schien wohl nicht in dem Interesse zu sein
von den destruktiven Mächten wie mir mehr und mehr bewusst
wurde. Alle drei genannten Personen hätte ich gleich
festnehmen lassen sollen und dem Bauern muss natürlich das
ganze Land enteignet werden damit ein weiterer Schaden der
Natur abgewendet werden kann.
Tiermord ist schon lange nicht mehr zeitgemäß und war es
eigentlich noch niemals, denn Mord bleibt immer Mord und
stellt natürlich eine der größten Straftaten dieser Welt dar vor
allem wenn man sich dieses bewusst macht.

Mit diesem Schreiben informiere ich öffentlich den von mir
akzeptierten und hiermit Bevollmächtigten
Landwirtschaftsminister des Deutschen Reiches, Herrn Erwin

301
Willi Weber, dass die Enteignung des Bauern rund um den
Preddöhler Badesee eingeleitet werden sollte, um dort eine
FAMILIENLANDSITZSIEDLUNG nach wedischem
BRAUCHTUM aufzubauen wie es in der Verfassung
beschrieben steht.
VERFASSUNG
Mehrmals kamen in den folgenden Tagen die Einsatzkräfte der
BRD Firma an den Badesee gefahren und diese Herren können
von Glück sprechen, dass ich nicht von meinem Hausrecht als
König von Preuszen Gebrauch gemacht habe, denn ich trug die
Hoffnung in mir den Menschen in den Körpern dieser Personen
zu erkennen und nicht länger den Dämon der von den
Menschenkörpern Besitz ergriffen hatte, wie ich feststellen
konnte.
Tatsächlich war kaum eine Besserung im Verhalten zu spüren.
Am Sonntag zog ich mit meinem Pavillon an eine andere Stelle
des Naturschutzgebietes, um einen besseren Überblick zu
haben zu der öffentlichen Straße die eigentlich längst geräumt
werden müsste, da diese aus unerklärlichen Gründen ohne
richterlichen Beschluss gesperrt wurde. Weder eine Baustelle
oder sonst ein Grund erlaubte es den Verantwortlichen der
Straßensperre die Zufahrt zu Grundstücken sowie dem Badesee
zu versperren.

302
Die Ehrengarde des Reiches bezog also seine
Beobachtungsposten, damit vor allem die Besucher des
Naturschutzgebietes zu beruhigen, sowie mit den Teilnehmern
des Festivals welches am Montag den 12.08. offiziell beginnen
sollte, Gespräche zu führen und diese aufzufordern sich gut
gesittet zu benehmen.
Am Donnerstag den 14.08.2013 stürmte dann ein Polizeizug
einer Hundertschaft das Gelände aus mir nicht bekannten,
erklärlichen, legitimen Gründen. Weder ein richterlicher
Beschluss noch ein unterschriebener Einsatzbefehl lag vor und
keiner der sogenannten Polizisten konnte sich mit einem
Beamtenausweis ausweisen.
Besucher einer Privatveranstaltung auf der Wiese vom Stefan
wurden von ihrem Zeltplatz vertrieben mit der Androhung von
Gewalt. Mein neuer Stützpunkt an der Birke allerdings blieb
stehen und es gab für mich keinen einzigen Grund mich von
den schwer bewaffneten Scheinbeamten einschüchtern zu
lassen.
Für mich war klar die Natur müsste geschützt werden vor allem
vor dem sogenannten Polizisten der die göttlichen
Mitgeschöpfe des Tierreiches ständig abknallte und denjenigen
die am Badesee in Preddöhl ihre Angel in das Gewässer hielten
um die Tiere der Wasserwelt zu schützen.

303
Auch spritzte der Bauer während meines Aufenthaltes
hochgiftige Düngemittel auf das Feld welches man klar an dem
Geruch erkennen konnte und davor muss die Erde geschützt
werden.
Des weiteren sollten natürlich viele Menschen ebenso die
sogenannten Healing Tage rund um den Badesee genießen, wo
unter anderem Kräuterwanderungen stattfanden. Die
Teilnehmer der sogenannten Healing Tage machten auf mich
einen vernünftigeren Eindruck als alle Beteiligten von dem
Räumungstrupp, die permanent in der Masse Ihre Zigaretten in
den Wald schmissen. Der Wald war nicht nur sehr trocken zu
dem Zeitpunkt, sodass Brandgefahr bestand, sondern es gehört
sich einfach nicht als POLIZEI überhaupt diese giftigen
Zigaretten zu rauchen.

Eine Polizei wenn es diese schon geben muss, sollte aus
GESUNDEN MENSCHEN bestehen und nicht aus süchtigen
Mutanten wie es mir nun leider vorgeführt wurde und sich in
der Aggression ausdrückte die ich kurz nach Eintreffen dieser
Horde widerfuhr.

304
Ein Sprecher der sogenannten Polizei kam auf mich zu und
fing an mich zu belehren und das sehr lautstark. Dieses wurde
von einem anderen Bediensteten gefilmt. Der Film wird in
etwa folgendes beweisen. Ich belehrte den Mann der mir
gegenüberstand indem ich mich ihm als König von Preuszen
vorstellte.
Eindruck schien mein Gebrülle allerdings nicht zu hinterlassen
auf dem ersten Blick, doch ich griff zu der lauteren
Gesprächstaktik, da mich der Mann sehr respektlos ständig in
meinem Sätzen unterbrach, sodass ich lauter werden musste
um Ihn seine Situation zu erklären.
Ich sah Hass in seinen Augen und bemerkte das es für mich
besser sei diesen Mann zu ignorieren und so widmete ich mich
meinen Aufgaben und setzte mich wieder zu meiner Gitarre in
das Gras, um mich mit anderen wichtigen Dingen zu
beschäftigen bevor dieser Trupp abrückte.
Schließlich wollte ich um 11 Uhr eine Kräuterwanderung
erleben um die Natur in diesem Gebiet noch mehr schätzen zu
lernen.

305
Doch das unglaubliche geschah. Unter fadenscheinigen
Gründen gab man vor eine Räumung meines
Beobachtungspostens durchzuführen und so fingen viele
Personen an die sich alle nicht als Beamte ausweisen konnten
mein Sachen die ich mitgebracht hatte zu stehlen.
Der Diebstahl als solches war sehr unanständig und ging sehr
zügig von statten, doch wurden Sachen mutwillig beschädigt.
Ein Ordner mit meinen Lied - Kompositionen wurde zerflattert
und ist danach nicht wieder aufgetaucht.
Nun wollte man noch in das Auto meines Vaters einbrechen
und erwartete von mir den Autoschlüssel.
Als ich erklärte das ich den nicht habe, siehe Videobeweis der
sogenannten Polizei, befahl man mir mich einer Durchsuchung
zu stellen. Anfassen ist nicht, das machte ich ganz klar und so
drohte man mir Gewalt an. Einer des Trupps fing an nach mir
zu greifen und ich wiederholte das ich mich nicht anfassen
lassen würde.

Ich sagte ich bin bereit mich auszuziehen doch das reichte wohl
nicht aus obwohl ich sogar mein Gesäß zeigte damit jeder
sehen konnte das ich nichts in meinem Hinterteil versteckt
hatte und daher keine Bedrohung darstellte mit destruktiven

306
Waffen. Ich wusste von Durchsuchungen die meinem Bruder
einst widerfahren ist, dass die Bediensteten darauf getrimmt
sind jemanden sogar in den Hinter zu schauen und um mir das
gewaltsam zu ersparen reagierte ich so.
Man packte mich allerdings aus mir unbekannten Gründen und
fing an mir Schmerzen zuzuführen indem man mir beidseitig
die Arme verdrehte. Ich sah den Grund nicht in dieser
Gewaltanwendung und die Schmerzen auf der rechten Seite
waren so stark weil mir dort wohl jemand wahrlich nur
Schmerzen zuführen wollte.
Ich schrie vor Schmerz um den Verrückten zu erklären das man
so keine Fixierung durchführen kann. Denn man versuchte mir
nun Handschellen zu verpassen aus unerklärlichen Gründen.
Allerdings konnte man meine Hände nicht zusammenführen
weil einer der Männer die an mir herumhantierten meinen
rechten Arm so sehr verbog das keine Verbindung mit dem
linken Handgelenk vollzogen werden konnte. Unmöglich war
es die Hände zu verbinden und die Schmerzen durchfuhren
meinen Körper die man mir beibrachte.
Es tat so sehr weh an der rechten Hand das ich mich umdrehte
denn ich stand mit dem Gesicht an einen Birkenbaum gedrückt,
sodass ich erkannte wer mir so sehr Schmerzen zuführte. Es
war der Mann der mich zuvor anbrüllte und den ich spiegelte

307
indem ich zuvor zurück brüllte. Dieser verbog meinen Arm so
sehr das meine rechte Schulter mehrmals knackte und mein
Arm gefühlsmäßig gebrochen war. Ich wollte diesen Schmerz
ein Ende bereiten und wehrte mich daher mit einer Kopfnuss
die ich gezielt zu dem Angreifer austeilte.
Der Mann von der Kopfnuss überrascht ließ mich los und
andere stürzten sich auf mich und warfen mich mit dem
Gesicht zuerst zu Boden. Mein Gesicht blutete sowie auch
meine Knie und viele weitere Stellen an meinem Körper, einen
Grund dafür gab es nicht!
Nicht nach den Regeln der BRD Firma und auch nicht nach
den Gesetzen des Reiches. Ich war sehr traurig über diese
Vorgehensweise und bemerkte das viele Bedienstete der Polizei
sehr geschockt waren und den Einsatz wohl überhaupt nicht
verstanden.
Wenn ich ein Drogendealer wäre oder ein Tierleichenverkäufer
oder sonst ein Verbrecher dann würde man solche Einsätze
verstehen, doch von alledem traf nichts auf meine Person zu.
Doch ein König/ Kaiser der seinem Volke BIO-VEGANE
Speisen verschenkt, mit dem sollte man doch wahrhaft anders
umgehen.

308
Die Körperverletzungen die man mir zuführte sind einerlei, die
seelischen Verletzungen die andere Seite. Doch die dann
vollzogene Freiheitsberaubung indem man mich unter
extremsten Bedingungen verschleppte waren so unmenschlich
wie man es sonst noch nicht mal in Horrorfilmen zu sehen
bekommt.
Meine Arme wurden fixiert mit Einweghandschellen die eine
Durchblutung meiner Hände nicht mehr ermöglichten. Der
Daumen meiner rechten Hand ist selbst nach 7 Tagen der
Fixierung immer noch taub was auf die mangelte Blutzufuhr in
die Hände zurückzuführen ist. Die Lähmung meines Daumens
der rechten Hand beeinträchtigt mich sehr bei der Ausübung
meiner Haupttätigkeit als Musiker an der Gitarre, sodass ich
nun vorerst keinerlei Konzerte geben kann.
Alle geplanten Konzerte die ich geben wollte können daher
wegen der Berufsunfähigkeit nicht stattfinden. Dieser
Prestigeverlust und auch finanzieller Verlust ist mit
Schmerzensgeld kaum gut zu machen.
Man entführte mich des weiteren nach einer
Zwangsuntersuchung einer sogenannten Psychologin, die sich
mir ebenfalls nicht ausweisen konnte, in eine Gebäude der
sogenannten Polizei.

309
Hier nötigte man mich Fingerabdrücke abzugeben und hielt
mich in Gefangenschaft.
Ich nutzte natürlich jede Gelegenheit um die Polizisten und die
anderen Beteiligten dieser Entführung aufzuklären über deren
rechtlichen Status. Ich betonte immer wieder das ich nicht zum
Personal der BRD GmbH gehöre und Sie daher einen großen
Fehler begehen.
Im Polizeirevier saßen und standen circa dann nochmals 15
Polizisten links und rechts vor mir und ich erklärte denen durch
meine Belehrung die rechtliche Situation. Doch erst nachdem
ein weiterer Polizist ganz entsetzt aus einer Schreibstube kam
wo ich zuvor die Fingerabdrücke abgab erkannten diese Frauen
und Männer die Ernsthaftigkeit der Lage!
Der Mann war ganz aufgebracht und sagte laut in etwa: „Der
hat wirklich keinen Personalausweis!“ Das so teilte der
Computer nach den genommen Fingerabdrücken und nach dem
Checken meiner gesamten Daten eindeutig mit.
Jetzt sah man die großen Fragezeichen in den Blicken der
Bediensteten, denn ich stand als Wahrheitsüberbringer und
nicht als Lügner dar. Man hatte ein großes Problem mit mir
umzugehen da ich alles für jeden Nachvollziehbar erklärt hatte.
Man wusste nicht was man mit mir machen sollte und so wurde

310
veranlasst, dass eine Persönlichkeit die über der Polizeistruktur
steht nach einer Weile im Revier auftauchte. Eine
ungeheuerliche Energie strahlte diese Wesenheit aus, die ich
kaum als Frau bezeichnen möchte und dieses Biest welches
übel aus dem Mund roch befahl, dass man mich verschleppen
sollte.
Nach dieser ersten Gefangenschaft wurden die Kidnapper also
gewechselt und man übergab mich einem Krankentransport
obwohl ich nicht krank war und dort auch nicht einsteigen
wollte.
Die Polizisten des Reviers die mich scheinbar lieb gewonnen
hatten, wollten mich nicht mehr anfassen. Na ja ich sah
unmöglich aus. Mein Körper war von Blutergüssen durch
innere Blutungen mittlerweile grün und blau an fast jeder
Stelle. Zudem waren an vielen Stellen getrocknete Blutungen
durch Schorf zu sehen sodass ich echt aussah als wäre meine
letzte Stunde geschlagen.
Doch ich sagte denen, dass ich mich erneut wehren werde
gegen die Übergabe von der einen Kidnapperbande an die
andere, das sollte klar sein. Auch wollt ich das draußen alle
Schaulustigen vor dem Revier die angereist waren erkennen,
dass diese Übergabe gegen meinen Willen geschieht!

311
Im Krankenwagen angekommen wurde mir dann befohlen auf
einem Sitz platz zu nehmen und ein Polizist sowie ein anderer
Bediensteter im weißen Kittel saßen nun in der kleinen
fahrbaren Gefängniszelle!
Ich hatte keine Lust mehr zu reden und so schaute ich aus dem
Fenster zur linken Seite wie die Entführung fortgesetzt wurde.
Auf einmal sprach mich der Feind im weißen Kittel an.
Name?
Ich schaute ihn noch nicht einmal an, würdigte Ihm keines
Blickes, denn in meiner Hinsicht hat dieser einfach kein gutes
benehmen, denn er begrüßte mich noch nicht einmal höflich
wie es sich eigentlich gehören sollte, wenn man schon den
König von Preußen spazieren fährt!
Er sagte erneut in etwa: „Wie ist Ihr Name?“
Ich war entsetzt über diese Frechheit und belehrte dem neuen
Entführer sich anständig zu verhalten. Der nun versuchte ein
Einsatzlieferschein für einen Krankentransport anzufertigen
den ich unterschreiben sollte .
Haha, ich sollte einen Transport unterschreiben, also die

312
Entführung auch noch erlauben! Ich dachte ich bin mal wieder
in einem falschen Film und erkannte wie falsch hier mal wieder
alles läuft!
Alle Krankenhäuser gehören dem Dämon, alle
Polizeistrukturen ebenso und psychiatrische Anstalten und die
gesamten Gerichte und und und, erinnerte ich mich erfahren zu
haben in der Buchbestsellerreihe „Die klingenden Zedern
Russlands“!
Und wahrlich es stimmt, ich kann das mittlerweile denke ich
besser bestätigen als womöglich jeder andere. Die
Versuchungen mit Unterschriften die Unschuldige leisten
sollen die Schuld von sich abzuwälzen versteht der Dämon
sehr gut, doch in meinem Fall wird das niemals gelingen sich
davonzuschleichen wie eine Feige Schabe.

Der Dämon und seine Helferenergien, also die Wesen die sich
dem Zerstörergeist unterstellt haben und diesem dienen sind
echt verloren, denn diese laden sich wahrlich Schuld auf Ihren
Seinszustand, sollten diese sich nicht besinnen und zur
Vernunft kommen und sich bei mir in aller Höflichkeit
Entschuldigen.

313

Wie die sogenannte Gnade Gottes wohl aussehen wird
das hat sich sicherlich schon jeder gefragt der dort stirbt
Selbst ich vermag diese Frage verschiedentlich beantworten
doch soll ich Verurteilen mit meinen eigenen gesagten Worten
Oftmals kommt in mir bei dieser Frage ein klares Nein
doch Frieden, Güte, Liebe das soll ewig sein
so entschied ich mich niemals andere zu richten
doch die Wahrheit mitzuteilen in den erlebten Geschichten

Dann sperrte man mich in eine geschlossene Psychiatrie und
führte auch dort eine Untersuchung durch.
Als ich die Räume der Geschlossenen betrat begrüßte mich
eine Abordnung von Persönlichkeiten, die sich an der rechten
Wand in Reihe und Glied aufgebaut hatte. Beinahe militärisch
stellte ich fest wurde man wie ein Staatsmann empfangen.
Ich bat die in Reihe und Glied stehenden doch sofort um
Verzeihung das ich nicht jeden Persönlich begrüßen konnte,
denn mein Darm stand kurz vor dem platzen. Die ganze
Aufregung schlägt mir immer sehr auf den Magen und die
inneren Blutungen des Körpers füllten Blase und Darm so sehr,
dass ich sofort ohne Umwege die Toiletten besuchen wollte.

314
Im Polizeirevier zuvor unternahm ich auch schon einen
Versuch meinen Druck loszuwerden. Doch dort wurden mir
zwei junge Polizisten an die Seite gestellt die mich begleiten
sollte. Ich glaubte meinen Augen nicht, dass diese jungen
Männer zusehen sollten wie ich mich auf eine Toilette setzen
würde und dort meinen Magen entleerte.
Ich war schon im Toilettenraum eingetreten mit den Polizisten
und die beiden fingen miteinander an zu verhandeln oder zu
streiten wer von Ihnen bei dem Spektakel meiner
Darmentleerung dabei sein sollte. Keiner wollte das und doch
wurde dann einer erwählt meine intime Erfahrung miterleben
zu wollen.
Diese Erfahrung blieb allerdings dem jungen Polizisten erspart.
Ich stellte mich vor den Spiegel des Waschbeckens und fing an
mich am gesamten Körper zu waschen. Denn ich sah wahrlich
blutverschmiert und daher unmöglich zutragbar für die Kinder
aus. Womöglich würden mich heute noch welche sehen dachte
ich und so wurde sich schick gemacht so gut es ging. Ich
schaute den Polizisten an und schüttelte den Kopf.
Dann sagte ich in etwa: „Wissen Sie junger Mann, es bleibt
Ihnen erspart sich so eine Demütigung anzutun, jemandem wie
dem König, beim Koten zugucken zu müssen.“
Beim Koten ist das Gucken verboten!
( Gesetz der guten Sitten )

315
Der Mann war denke ich heilfroh obwohl ich davon ausgehe,
dass er sogar positiv überrascht gewesen wäre wie schnell ein
Veganer seinen Magen entlernt und dass es kaum oder gar
keine unangenehmen Gerüche freisetzt werden wie bei
Leichenteilebomben von den Zombies deren Körpergerüche
ich kaum ertragen kann. ( Zombies = ehemals Menschen die den Verstand verloren haben und
tierische Leichenteile verspeisen )

Öffentliche Toiletten in dieser unzivilisierten
lebensverachtenden Welt gilt es eigentlich für mich schon
immer zu meiden. Die Gerüche in solchen Räumen führen dazu
das mir ganz übel wird! Ekelig wie Tierleichenteileesser
stinken hat sicherlich schon jeder festgestellt, vor allem denen,
welche das Zombiedasein, also den eigenen Sterbeprozess
beendet haben. Als Vegetarier scheint es so, als beginne gerade
erst das eigene Leben.
Na ja ich ging also in der geschlossenen Anstalt den Weg, den
man mir nach dem möglichem Fragen meinerseits aufzeigte
und schloss schnell die Tür, um loszulegen.
Auf einmal klopfte es an der Klotür. Können Sie bitte in die
Röhre pinkeln ließ eine Stimme von außen fragen. Ich dachte,
oh nein, jetzt wollen die sich auch noch über meine Pisse
hermachen, das kann doch alles nicht wahr sein. Diese
Programme dieses Dämons andere zu erniedrigen, auch noch
den Urin von anderen zu untersuchen ist unvorstellbar.

316
Was für ein ungeheuerlichen System. Stellt man sich doch eben
noch eine schöne Göttin vor und stellt dann im nächsten
Moment fest, dass die den Kot oder den Urin von anderen
Menschen wissenschaftlich untersucht! Ohoh, dann vergeht
einem echt der Appetit mit so einem Wesen überhaupt noch
jemals einen Kuss auszutauschen.
Es ist so abartig was hier geschieht im Namen der
Wissenschaft, die eigentlich doch nur ein Codewort darstellt,
für diese bestimmte Frage, die den Zerstörergeist so sehr
interessiert.
„Wie erschafft Gott leben?“, ist doch die Frage um die alles
dämonische stets herumkreist! Seit Jahren, seit Jahrhunderten
sogar Jahrtausenden oder noch viel länger versucht dieses
eifersüchtige Astralwesen das Schöpfungsgeheimnis vom
Menschen zu erpressen ,weil Gott es niemals verraten würde.
Eine breite Masse von Menschen dienen diesem Unwesen
dabei noch durch Ihre eigenen Hände!
In der Psychiatrie hieß es, dass ich die nächsten 24 Stunden in
Gefangenschaft bleiben müsste womit ich allerdings nicht
einverstanden war.
Man versuchte, nachdem ich das Klo verlassen hatte, eine
Unterschrift von mir zu erhalten für die Einweisung.

317
Ich lehnte ab und klärte jedem den ich erwischte über die
rechtliche Situation auf und sagte deutlich das jeder der mich
hier festhält strafbar macht wegen Freiheitsberaubung.
Nach einiger Zeit kam ein Türke zu mir und bat mich in ein
Zimmer zu gehen. Dieser Mann trug ein Schild mit Doktor
Abzeichen ähnlich wie ich eines trug wenn ich meine Uniform
trage. Er war der Stationsarzt oder Psychologe der ebenfalls
von mir belehrt wurde.
Er wollte wissen was geschehen war und so holte ich weit aus
in die wahre Geschichte der Menschheitsgeschichte hinein und
erzählte ihm dann auch wie man Menschen helfen könnte die
Heilung zu vollziehen.
Eigentümlicher Weise war dieser Mann sehr aufgeregt
innerlich und ich spürte, dass dieser mich respektierte in den
Dingen die ich von mir gab. Eine Bestätigung meines Gefühls
allerdings sollte ich erst etwas später erhalten als er in etwa
folgendes sagte.
Nein er sagte nicht, sondern er bat mich höflichst freiwillig
noch einen Moment hier zu bleiben in der Klinik. Nur für
einige Minuten, denn ich könnte gehen und die Klinik sofort
verlassen. Er bat mich zu bleiben, da er wollte, dass seine
Vorgesetzte mich unbedingt kennenlernt!

318

???
Ich dachte ich traute meinen Ohren nicht, als sich dann die
Klinikleitung vor mich hinsetzte und darum bat, dass nochmals
zu erzählen, was ich wusste über die Heilung.
Ich erzählte die Prozedur von der Herstellung einer eigenen
Heilpflanze die uns Anastasia überliefert hat in den klingenden
Zedern Russlands.
Die beiden Mediziner waren ersichtlich erfreut über meine
Erklärungen und auch die politische Schulung schien vielleicht
den einen oder anderen lichten Gedanken entstehen zu lassen,
nun selbst die einst vollständig dämonischen Strukturen, so
umzuwandeln, dass diese gesamten Einrichtungen, wie
Krankenhäuser, Gefängnisse, Psychiatrien, Gerichte, in
Zukunft wahrlich Hilfesuchenden oder wahrlich Erkrankten
eine Hilfestellung sein könnten!
In der Zwischenzeit arbeiteten viele weitere Mächte um mich
herum was also dazu führte, dass nach diesen einigen
Gesprächen meine Gefangenschaft beendet wurde und ich das
wie ein Gefängnis wirkende Gebäude verließ.

319
Die Ehrengarde nahm mich in Empfang und mit dieser suchten
wir unsere gestohlen Sachen.
Schließlich fanden wir die gestohlenen Sachen in dem Gebäude
der Naturschutzbehörde und nicht wie in einem Beweisvideo
welches der Oberstabsveterinär Kamil Saleh aufgenommen hat,
zu hören ist bei der sogenannten Polizei.
Mit unser Ware wurde wahrscheinlich Hehlerei betrieben und
die Sicherstellung unserer Sachen erfolgte dann anschließend
durch die Ehrengarde.
Interessant war es, dass bei der Besorgung unserer Sachen die
Polizei mit anwesend war. Eine Polizistin bejahte dabei ganz
klar meine Aussage, dass diese Waren zuvor unberechtigter
Weise wirklich von der Polizei gestohlen wurden.
Ich hätte mit allem was ich sagte Recht und mittlerweile wissen
das mehr und mehr Menschen. Die Frage ist allerdings die sich
mir stellt wie wir vermeiden können, dass sich ständig das
eigene Volk der deutschen Nationen gegeneinander hetzten
lässt von einem installiertem System.
Die Antwort ist leichter als man denkt. Man springt dem
dämonischem System auf den Rücken und lässt sich von
diesem tragen wobei man die Macht der Liebe anwendet dieses
in eine von Vernunft geprägte Zukunft zu lenken.

320
Dieser Weg wird kein leichter sein, sang einst Xavier Naidoo
und ich versuche diese Prophezeiung mal in Gedanken vom
Wortstamm zu analysieren.
Leider waren sogar viele Gegenstände beschädigt und sogar
Teile unsere Sachen sind gänzlich verschwunden.
Dieses ganze Geschehen ist ein großes Verbrechen gegen
meine Person und daher stelle ich hiermit öffentlich folgende
Strafanzeigen gegen alle Beteiligten die mir diese ganze
Schmach eingebrockt haben, ohne dafür legitimiert gewesen zu
sein mich wie einen Schwerverbrecher zu behandeln.

Strafanzeige Körperverletzung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Körperverletzung an alle
Beteiligten Personen die mich angriffen und die mir meine
Freiheit genommen haben.
Der Tattag war der 14.08.2013
Als Beweis der zugeführten Körperverletzung kann das Video

321
des Angestellten der Polizei herangezogen werden, worauf der
Angriff gegen meine Person klar zu erkennen sein müsste und
auch meine Notwehrhandlung um einen Armbruch zu
verhindern.
Alle Verletzungen werden womöglich gesondert dokumentiert
werden, die man meinem Körper durch die Angriffe der
Bediensteten der Angestellten der Polizei herbeiführte.
Strafanzeige wegen Diebstahl
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Diebstahls an alle Beteiligten
Personen welche Gegenstände aus einem und um den Pavillon
herum entfernt haben, sowie auch den Pavillon.
Tattag war der 14.08.2013
Als Beweis des Diebstahls kann ein Video der Polizei
herangezogen werden und ein weiterer Videobeweis worauf der
Diebstahl klar zu erkennen ist.

322
Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung in 3 Fällen
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung an alle
Beteiligten Personen welche an dieser beteiligt waren.
1 Fall Fixierung
Die „Fixierung" ist eine der freiheitsentziehenden Maßnahmen,
die im Gegensatz zu der in den Grundrechten garantierten
Freiheitsgarantie steht. Das Wort ist eine beschönigende
Bezeichnung für „Fesselung".
Eine Fixierung erfüllt den objektiven Straftatbestand der
Freiheitsberaubung selbst nach BRD Regelwerk des § 239
StGB. Die Strafbarkeit der gewaltsamen Fixierung an meiner
Person ist eine Straftat da keinerlei Rechtfertigungsgrund
vorlag, ein rechtfertigender Grund wäre die Einwilligung des
Fixierten oder ein Gerichtsbeschluss. Ein Gerichtsbeschluss lag
in diesem Falle nicht vor.
Die Fixierung stellt eine Gewaltausübung dar, das nicht nur aus
den strafrechtlichen Gründen als letztes Mittel mit einer sehr
engen Indikation eingesetzt werden darf.

323
Bei der Fixierung erlitt ich außerdem verschiedenste
Körperverletzungen die bis zum heutigen Tage nicht auskuriert
sind. Der Grund der Körperverletzungen lag im besonderen
daran das man bei der Fixierung meine Arme nicht
zusammenführen konnte da ein Mann mir den den rechten Arm
so sehr nach oben verbog das eine Verbindung mit den
Handgelenken, linke und rechtes Handgelenk, unmöglich war.
Als ich mich nach hinten bei dem Gewaltakt umdrehte
erkannte ich den Mann der voller Hass erfüllt mir eindeutig nur
Schmerzen zuführen wollte. In meiner Notwehrhandlung gab
ich dem Uniformierten eine Kopfnuss um meinen Körper vor
weiteren Maltretierungen zu schützen.
Allerdings wurde nach meiner Notwehr noch mehr Gewalt
angewendet obwohl ich in keinem Fall und zu keinem
Zeitpunkt eine Gefahr darstellte.

2. Fall
Freiheitsberaubung durch Verschleppung in ein Gebäude der
BRD Firma welches als Polizei beschrieben war. Dort wurde
ich genötigt Fingerabdrücke abnehmen zu lassen. Dieses
geschah gegen meinen Willen ohne ebenfalls ohne richterlichen
Beschluss und stellt daher eine Straftat dar

324
3. Fall
Strafanzeige, gegen Frau Wolf ( Fachärztin für
Nervenheilkunde ) und ihre Komplizen siehe Unterschrift von
Doku 1 Dokument Verweigerung/ Beendigung der
Untersuchung vom 14.08.2013, wegen Freiheitsberaubung
durch Verschleppung in ein Krankenhaus. Dieses geschah
gegen meinen Willen ebenfalls ohne richterlichen Beschluss
und stellt daher eine Straftat dar.
Tattag war der 14.08.2013
Strafanzeige wegen Entführung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Entführung die am 14.08.13
stattfand an alle Beteiligten Personen welche an dieser beteiligt
waren.
Strafanzeige wegen Zwangseinweisung in eine Psychiatrie
RUFSCHÄDIGUNG
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Zwangseinweisung in eine
psychiatrische Klinik ohne richterlichen Beschluss an alle
Beteiligten Personen welche an dieser Zwangseinweisung
beteiligt waren.
Tattag war der 14.08.2013.

325
Strafanzeige wegen Beamtenanmaßung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Beamtenanmaßung an alle
beteiligten Personen die sich nicht mit einem Beamtenausweis
ausgewiesen haben und daher willkürlich auf eigene Faust
unter anderem eine Räumung vollzogen hatten ohne dafür eine
Befehligung erhalten zu haben.
Keiner der bewaffneten Männer und Frauen konnte sich in
seinem Amt durch einen Beamtenausweis legitimieren.
Mehrmals wurden Personen von mir aufgefordert sich zu
legitimieren.
Tattag 14.08.2013
Strafanzeige wegen Sachbeschädigung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.
Tattag 14.08.2013
Strafanzeige wegen Hehlerei
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Hehlerei mit gestohlenen
Sachen.
Tattag war der 14- 15.08.2013

326
Strafanzeige wegen Verleumdung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige gegen alle Beteiligen Personen welche
gegenüber den mich verhörenden Psychologen behaupteten,
dass ich mich auf einem Grundstück verbarrikadiert hätte.
Tattag war der 14.08.2013
Strafanzeige wegen Nötigung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Nötigung an meiner Person die
ein öffentliches Naturschutzgebiet besuchte.

Selbst nach dem Regelwerk der BRD § 240 haben
sich Männer und Frauen strafbar gemacht.
Nötigung
Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch
Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung,
Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis
zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Nötigung in 4 Fällen
1. Man nötigte mich ein Pavillon abzubauen in einem
öffentlichen Gebiet welches weder als Privateigentum noch als

327
Gebiet gekennzeichnet war wo das aufbauen eines Pavillons
eine Straftat darstellte.
Selbst nach dem Regelwerk des § 22 des brandenburger
Landschaftsschutzgesetzen lag kein Verstoß vor und es gab
keinen richterlichen Beschluss und auch keine vorgelegte
Anzeige die juristisch eine Räumung legitimierte.
Zelte mit Boden sind nach Naturschutzverordnung verboten
doch mein Pavillon hatte weder einen Boden noch stellte es ein
Zelt dar.
2. Man nötigte mich Fingerabdrücke abzugeben in einem
Gebäude in das man mich verschleppt hatte.
3. Man nötigte mich in ein Krankentransport einzusteigen ohne
richterlichen Beschluss
4. Man nötigte mich unter Zwangsandrohung eine Klinik zu
betreten die ich auf keinen Fall betreten wollte.
Mit einem Anschreiben vom 23.08.2013 mit dem Zeichen
PVHe. nötigt man mich dem Krankenhaus Prignitz eine
Krankenkasse mitzuteilen. Man droht mir in diesem Brief
wiefolgt :
Zitat aus dem Brief vom 23.08.2013
„ ... Teilen Sie uns bitte umgehend die Anschrift der
Krankenkasse mit, bei der Sie versichert sind und soweit

328
vorhanden ihre Mitgliedsnummer.
Sollten Sie auf dieses Schreiben nicht reagieren, sind wir
gezwungen, Ihnen die Kosten des Krankenhausaufenthaltes in
Rechnung zu stellen
Kosten Ihres Krankenhausaufenthaltes : ca. 500.00 Euro
Zitatende
geschrieben von S. Palliwoda
Leiterin Patientenverwaltung
Strafanzeige wegen Rufschädigung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Rufschädigung an meiner
Person. Durch die Angriffe gegen meine Person stehe ich in der
Öffentlichkeit wie ein Verbrecher dar.
Strafanzeige wegen Umweltverschmutzung sowie
Körperverletzung
Hiermit stelle ich, Thomas Patock von Wedenland geb. am
27.07.1971 Strafanzeige wegen Umweltverschmutzung sowie
Körperverletzung.
Der Bauer (H) welcher die Grundstücke neben dem Preddöhler

329
Badesee, einem Naturschutzgebiet, bewirtschaftet ließ durch
seine Mitarbeiter oder selber die Felder mit Gülledünger
besprühen während sich Personen in unmittelbarer Nähe
befanden. Diese hochkonzentrierte hochgiftige Wolke die dabei
entstand, verschmutzte die Atemluft der Tierwelt sowie der
Menschen, welches das Naturschutzgebiet besuchten, so stark,
dass es zu Folgeschäden in den Atemwegen kam. Das stellt
eine Körperverletzung dar.

Des weiteren verunreinigte der Bauer selbst oder mit seinen
Helfern durch das Düngen mit den hochkonzentrierten
hochgiftigen Flüssigkeiten den Boden und damit das
Trinkwasser des Preddöhler Badesees sowie das Grundwasser.
Diese massive Umweltverschmutzung und herbeigeführte
Körperverletzung und vor allem die Verletzung der Erde muss
rechtliche Konsequenzen haben, die zur vollständigen
Enteignung des Bauern der Grundstücke führen muss, die er
bewirtschaftet um die Erde vor diesem Bauern und seinen
Zerstörerhelfern zu schützen.

330

Ich fühle mich verantwortlich
für das Wohlergehen der gesamten Nation
ich bin der welcher bestiegen hat
des Deutschen Reiches Thron
so fordere ich jeden Landesangehörigen auf
darauf zu achten
das man im Handeln ist
die GUTEN SITTEN stets am beachten

331
So ein Wunder
Ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die Gewässer sind nun alle rein
das wäre nun wahrlich fein
sodass das Leben im Meer, Fluss, See kann gedeihen
so soll es fortan immer sein
So ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die Luft voller gesunder Düfte flieget
sich über meine Lunge Blütenstaube lieget
das die Luft mich ätherisch energetisieren wird
das ist es worum mein Körper gerade wirbt
So ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die schönsten inneren Träume entstehen
dass man diese nun kann draußen auch begehen
dass die Feuer der Sterne vom Mond und Sonne
bringen in uns eine neuartige erlebbare Wonne
So ein Wunder
wäre nun wunderbar
Das die Erde uns wie nie zuvor in Schönheit erblühe
grenzenlos sich diese Pracht weitet selbst schon in der Frühe
sich diese Schöpfung auf andere Planeten fortpflanzt
welche uns Liebende erfreut im Geist Körper Seele dann ganz

332
Wladimir Putins genialer Schachzug:
"Ein Hektar Land für Bürger"
Wie die Bodenreform zur Heilung der Erde bereits bei unseren
Stammesgeschwistern in Russland umgesetzt wird, soll dieser
Abschlussbeitrag aus dem Galaxiengesundheitsrat klar aufzeigen
Leistung wird belohnt
Wer glaubt, Wladimir Putin wird aufgrund des globalpolitischen Drucks
nervös, irrt gewaltig. Weitsichtig unterstützt er die Idee, den Bürgern des
fernen Ostens ein Hektar Land zur Verfügung zu stellen, welches diese
bewirtschaften können. Sollten sie ihre Arbeit ordentlich ausführen,
bekommen sie das Land nach 5 Jahren übertragen. Damit schafft
Wladimir Putin humanorientierte Sozialstrukturen, fördert das
Verantwortungsbewusstsein russischer Bürger und stärkt nationale
Selbstversorgungsstrukturen.
Westliche Systemmedien wollen Bürgern indoktrinieren, dass Russland
unter Wladimir Putin vor dem Aus steht. Resignation sieht jedoch
wahrlich anders aus. Besonnen greift Putin nachhaltige Ideen auf,
entwickelt diese weiter, zwecks effizienter Umsetzung. Leerlauf existiert
mitnichten, trotz außenpolitischer Hürden stellt sich Putin ebenso
innenpolitischen Herausforderungen.

333

Russland steuert zunehmend Richtung Unabhängigkeit.

Vielseitige Agrar- und Forstwirtschaft schafft keineswegs nur neue
Produkte, sondern ermöglicht gesunde Volksstrukturen, vereint
Russland, wodurch äußerliche Anfeindungen wirkungslos werden.
Zudem ist psychologisch erwiesen, dass Eigentum humanes
Pflichtbewusstsein prägt, natürliche Arbeitsleistungen vorhandenes
Gewaltpotenzial
drastisch
verringern.
Perspektive, Ansporn,
Souveränität,
Selbstversorgung,
Gesundheit
sowie
soziales
Pflichtbewusstsein – alles vereint in einem Stück Land. Allein der ferne
Osten umfasst immerhin 6,2 Millionen Quadratkilometer samt 6
Millionen Einwohner, ergo 1 Einwohner je Quadratkilometer. Jene
Flächen demzufolge sinnvoll nutzen, damit Russlands Struktur sich
festigt.

334
Deutschland, einstiges Land der Bauern, muss hingegen zusehen, wie
diverse Selbstversorgungskonstrukte zusammenbrechen. 285.000
landwirtschaftliche Betriebe, wovon 256.000 Familienbetriebe, sind in
Deutschland zwar bisweilen weiterhin aktiv, allerdings führen 52
Prozent aller Familienbetriebe ihren Hof als Nebenerwerb. Darunter
etliche
industrielle
Landwirtschaftsunternehmen,
welche
Massenproduktion anstreben. Lediglich vereinzelte Landwirte forcieren
traditionelle Werte.
Nachkommende Generationen wollen lieber inmitten konsumorientierter
Abhängigkeit verweilen, statt den Familienbetrieb fortzusetzen.
Mangelnde Unterstützung, keine vorhandene Subventionen schrecken
junge Menschen oftmals ab.
Wahrhaftig fehlten Perspektiven. Deutschland hatte bis zum 28.01.2011
jedwede Identität verloren doch durch die Umsetzung einer
Bodenreform wird dem russischem Beispiel zügig gefolgt.
Die Landwirtschaft prägt das ganzheitliche Bild einer Gesellschaft.
Industrielle
Einflüsse
verdrängten
stufenweise
klassische
Lebenskulturen. Folglich scheinen wachsende Fremdbestimmung und
Importabhängigkeit wenig überraschend.
Wladimir Putin hingegen präsentiert vorbildhafte Alternativen,
verdeutlicht wichtige Zusammenhänge zwischen moderner als auch
traditioneller Lebenskultur. Bauernfamilien lebten früher mit mehreren
Generationen unter einem Dach, war die Feldarbeit erledigt, saßen sie
zusammen,
führten
interessante
Gespräche
oder
holten
Gesellschaftsspiele raus. Landwirtschaft bedeutet Freiheit, macht
Nationen stärker, entgegen derzeitigen Weltherrschaftswahnsinn.

335
Sollte Russland das Landwirtschaftsprojekt erfolgreich verwirklichen,
gesundet deren Gesellschaftsstruktur, wodurch wiederum dynamische,
neue Wirtschaftsstrukturen weltweit entstehen könnten.
Auch hierzulande wurde alle Weichen durch das Gesetz für
Stammessiedler bereits gestellt, nun ist es nur noch die Frage der Zeit
bis es genügend Menschen mit der Kraft der Gedanken kräftigen, damit
dieses umgesetzt wird.

Ich bin es leid gegen meinen großen Bruder,
den Russen, zu kriegen
darum mein Deutsches Volk lasst die Waffen
bitte einfach liegen
Soll doch der Allgeist sehen
dass sich die Stammesgeschwister nun lieben
so wird dann auch schnell die Friedensenergie
global auf der Erde siegen

336
Sie mag Ihn wirklich super gerne
Sie mag Ihn wirklich super gerne
doch wahre Liebe spürt Sie dabei nicht
so ergeht es wohl allen leuchtenden Sternen
von denen andere womöglich vieles lernen
Den Sternen bleibt die irdische Liebe versagt
so steht es geschrieben so wurde es gesagt
doch habe ich selber es zu bezweifeln vermocht
hoffte ich werde von Erden mehr als nur gemocht
Als Stern hat man sich weit über andere erhoben
so glänzt man als Wegweiser des Nachtes dort droben
ist bereit seine Weisheiten sowie Liebe anderen zu geben
weil man mehren möchte, in Vielen, das Gute fürs Leben
Ein Stern für andere zu sein und dabei nimmer zu fallen
welche Meisterin, welcher Meister tut anderen den gefallen
sicherlich nur diejenigen welche Ihre Liebe stetig senden
ohne andere dabei mit künstlichen Irrlichtern zu verblenden
So ist es mein ausgesprochener Wille das Gute zu stärken
hierfür sollen viele meine Liebe zur Schöpfung merken
so werde ich zum Ruhme des Allgeistes schreiten zu werken
das dieser ist in mir einen treuen Freund am bemerken
Die Artenvielfalt der Menschenrassen, Tiere und Pflanzen
versuche ich durch Taten zu erhalten im Ganzen
das oh Gott ist der Grund meines kaiserlichen Streben
weil ich darin die Möglichkeit erkannte zu erschaffen den Garten Eden

337

Mit diesem geschlossenen Friedensvertrag bekräftigen beide unten genannten Persönlichkeiten
den Frieden zueinander. Diese Bekräftigung dient gleichsam dazu sich friedfertig gegenüber
den Werten des zugehörigen Stammeslandes, des Staatenbundes der Königreiche
Wedenland*, zu verhalten und das Stammeserbe der deutsch – keltischen – wedrussischen
Völker erfolgreich in die schöne Zukunft zu befördern.
Mit dieser Willensbekundung verpflichten sich beide Persönlichkeiten Ihre eigene
majestätische Macht zu beanspruchen um dem eigenem Ahnenstamm eine erlebenswerte
Zukunft zu ermöglichen.
Ferner akzeptiert und bestätigt die Persönlichkeit __________ __________ , das Thomas
Patock von Wedenland das Deutsche Reich rechtzeitig und rechtswirksam, am 28.01.2011,
übernommen hatte.
Sofern der soeben genannte ehrenamtliche Kaiser mit reinen und guten Absichten handelt, in
Wort und Tat, zum Wohle des zugehörigen Stammesvolkes, wird seine politische Position
hiermit von mir __________ __________ in voller Loyalität anerkannt und Kraft meiner
Gedanken und Taten bekräftigt.
Mit diesem Friedensvertrag werden alle zuvor getroffenen freien Willenserklärungen für
rechtsunwirksam und damit als ungültig erklärt welche zuvor einer Kriegserklärung gegen das
eigene Vaterland, des „Deutschen Reiches“ gleichkamen.
Beide Vertragspartner sind vom Lebenssinn erfüllt und streben an diesen fortwährend zu
erfahren durch ein Leben in Freude, Liebe und der Wahrheit sowie diesen auch
durchzuführende Brauchtumsfeste in die Zukunft zu transportieren.

____________________

____________________
Dr. Thomas Patock von Wedenland

* Der Staatenbund der Königreiche Wedenland ist am 28.01.2011 gegründet worden um den lang ersehnten Frieden aller
Nationen herbeizuführen. Jedwede Nation welche die Staatsverfassung akzeptiert kann diesem Staatenbündnis beitreten und
neuartige Königreiche werden Kraft ihrer Selbstbestimmung integriert werden in den energetischen Schutzbund. Der Beitritt
des vollständigen Deutschen Reiches in den Schutzbund Staatenbund der Königreiche Wedenland erfolgte am 28.01.2011. Das
Kaiserreich ist eine konstitutionelle Monarchie siehe Verfassung

Schicken Sie Ihren Vertrag an

Heiltheke@yahoo.de

Linkliste um sich über den ehrenamtlichen Kaiser, Dr. Thomas Patock von Wedenland ein Bild machen zu können

http://galaxiengesundheitsrat.de/profile/DoctorFoodThomasPatock?
xg_source=activity
2.
https://www.youtube.com/user/Hehpacha
3.
https://de.scribd.com/Dr.%20Thomas%20P%20von%20Wedenland
4.
http://galaxiengesundheitsrat.de/video/samhain-teil-1-von-t-p-v-wedenland
1.

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful