Sie sind auf Seite 1von 5

Freiheit – Liberté – Freedom. Internationaler Hegelkongress 2011

22.-25.06.2011, Rathaus Stuttgart. http://www.hegel2011.de

Programm (Stand: 19.06.2011)

Mittwoch, 22. Juni 2011

Abend: 18:00

Ort: Neues Schloss Stuttgart, Weißer Saal

Begrüßung durch Prof. Dr. Axel Honneth

Grußwort der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Theresia Bauer

Grußwort des Bürgermeisters Dr. Martin Schairer

Plenarvortrag Prof. Dr. Axel Honneth (Präsident der Internationalen Hegel-Vereinigung, Frankfurt am Main) Von der Armut unserer Freiheit. Größe und Grenzen der Hegelschen Sittlichkeitslehre.

Empfang

Donnerstag, 23. Juni 2011

Vormittag: 9:30 - 13:00

Ort (für alle folgenden Veranstaltungen): Rathaus Stuttgart

Kolloquium I: Erste Natur und Freiheit Leitung: Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer (Leipzig)

Prof. Dr. Holm Tetens (Freie Universität Berlin) Freiheit und Naturbeherrschung. Zur Antinomie der Freiheit

Prof. Dr. Thomas Buchheim (Ludwig-Maximilians-Universität München) Freiheit und Determination

Prof. Dr. Sebastian Rödl (Basel) Reason and Nature, First and Second

Kolloquium II: Ästhetische Freiheit Leitung: Prof. Dr. Andrew Norris (Santa Barbara)

Prof. Dr. Andrea Kern (Leipzig) Wirkliche Freiheit

Prof. Dr. Dieter Thomä (St. Gallen) Hegel - Diderot - Hobbes: Der Schauspieler in Ästhetik und Politik

Prof. Dr. Martin Seel (Frankfurt am Main) Zu sich selbst kommen. Über das Ethische im Ästhetischen.

1

Forum freier Kurzvorträge Leitung: Prof. Dr. Rolf-Peter Horstmann (Humboldt-Universität Berlin)

Julia Christ (Frankfurt) Das Ich, das nicht Wir sein kann. Zur absoluten Freiheit des Pöbels.

Dr. Karin de Boer (Groningen) Hegel's Critique of the Liberalist Conception of Freedom in the Philosophy of Right

Dr. Cristiana Senigaglia (Triest) Freiheit als Verwirklichung von Rechten

Dr. Markus Rothhaar (Hagen) Die Strafe als Dasein der Freiheit

Dr. Sarah Jennings (Warwick) True Conscience within Hegel's Philosophy of Right

Dr. des. Titus Stahl (Frankfurt am Main) Verbrecher, Terroristen und Schöne Seelen

13:15

Philosophischer Stadtspaziergang auf den Spuren Hegels mit Frank Ackermann (Hegel-Haus Stuttgart), Treffpunkt 13:15 vor dem Haupteingang des Rathauses, Teilnahmebeitrag 10 Euro. Dauer ca. 1 Stunde.

Nachmittag: 14:30-18:00

Kolloquium III: Freiheit und Determinismus Leitung: Prof. Dr. Marcus Willaschek (Frankfurt am Main)

Prof. Dr. R. Jay Wallace (Berkeley) Internalism about Responsibility

Prof. Dr. Birgit Recki (Hamburg) Die Realität der Freiheit

Prof. Dr. Peter Rohs (Münster) Freiheit und Zeit. Eine Verteidigung eines libertarianischen Freiheitsbegriffs

Kolloquium IV: Republikanische Freiheit Leitung: Prof. Dr. Marcus Llanque (Augsburg)

Prof. Dr. Harald Bluhm (Halle-Wittenberg) Hegels Platz im modernen Sittlichkeitsdiskurs

Prof. Dr. Hauke Brunkhorst (Flensburg) Bewusstsein im Fortschritt der Freiheit

Prof. Dr. Philip Pettit (Princeton) Freedom as an Essentially Public Good

Kolloquium V: Freiheit als Selbstgesetzgebung Leitung: Prof. Dr. Robert Stern (Sheffield)

Prof. Dr. Charles Larmore (Providence) Was Autonomie heißen und nicht heißen kann

Prof. Dr. Christoph Menke (Frankfurt am Main) Selbstgesetzgebung und Selbstbefreiung

Prof. Dr. Terry Pinkard (Georgetown University, Washington D.C.) Freedom and Necessity. And Music.

2

Abend: 18:30

Plenarvortrag Prof. Dr. David Wellbery (University of Chicago) Imagination und Freiheit. Goethe als Zeitgenosse Hegels

Freitag, 24. Juni 2011

Vormittag: 9:30 - 13:00 Uhr

Kolloquium VI: Soziale und individuelle Freiheit Leitung: Prof. Dr. Frederick Neuhouser (Barnard College, Columbia University, New York)

Prof. Dr. Rahel Jaeggi (Humboldt-Universität, Berlin) Freiheit als Nicht-Entfremdung

Prof. Dr. Paul Redding (Sydney) Hegel, Aristotle, and the Conception of Free Agency

Prof. Dr. William Bristow (Wisconsin-Milwaukee) Defining Freedom as the End of Us

Kolloquium VII: Freiheit und Markt Leitung: Prof. Dr. Claus Offe (Berlin)

Lisa Herzog (Oxford) Free selves in free markets? Negative und positive liberty in Smith and Hegel

Prof. Dr. Johannes Berger (Mannheim) Hegel's Analysis of the Market Society. Strengths and Weaknesses

Prof. Dr. Steven Lukes (New York University) The Illusion of Free Markets

Übersetzerwerkstatt: Die absolute Freiheit und der Schrecken Leitung: Prof. Dr. Jean-Pierre Lefebvre (École Normale Supérieure, Paris) Dr. Gianluca Garelli (Florenz) Prof. Dr. Manuel Jiménez-Redondo (València) Prof. Dr. Terry Pinkard (Georgetown University, Washington D.C.)

Forum freier Kurzvorträge Leitung: Prof. Dr. Birgit Sandkaulen (Bochum)

Prof. Dr. Jean-Marie Lardic (Nantes) La liberté concrète: une théorie hégélienne de la motivation.

Florian Nicodème (Paris) Le spectacle de la liberté: expérience de l'événement et philosophie de la liberté chez Kant et Hegel

Dr. Olivia Mitscherlich-Schönherr (Potsdam) Die Freiheit der Liebe

Dr. Barbara Santini (Padua) Freiheit und Schönheit

Dr. Italo Testa (Parma) Embodied freedom: Nature, Second Nature and Fragmentation.

Andreja Novakovic (Columbia) In the Habit of Being Free: Hegel on the Ethical Disposition

3

Nachmittag: 14:30 - 18:00

Kolloquium VIII: Freiheit und Recht Leitung: Prof. Dr. Jean-François Kervégan (Université Pantheon-Sorbonne, Paris)

Prof. Dr. Giuseppe Duso (Padua) Hegel und der moderne Freiheitsbegriff

Prof. Dr. Franck Fischbach (Nizza) Hegel und die soziale Freiheit

Prof. Dr. Sally Sedgwick (University of Illinois at Chicago) Die Emergenz des sittlichen Charakters in Hegels Philosophie des Rechts

Kolloquium IX: Befreiung Leitung: Prof. Dr. Daniel Brudney (University of Chicago)

Prof. Dr. Michael Rosen (Harvard) Freedom in History: German Idealism and its Legacy

PD Dr. Hans-Christoph Schmidt am Busch (Frankfurt am Main) "Freiheit" bei Hegel und Marx

Dr. Andrew Chitty (Sussex) "In a real community the individuals obtain their freedom in and through their association":

Marx's Conception of Freedom

Forum freier Kurzvorträge Leitung: Prof. Dr. Andreas Arndt (Humboldt-Universität Berlin)

Dr. Dirk Quadflieg (Frankfurt am Main) "Sich zum Ding machen"

Lucia Ziglioli (Pavia) Die Befreiung von der Welt. Die Freiheit der Intelligenz als Erschaffung ihrer Welt

Dr. Claudia Melica (La Sapienza, Rom) "Gott ist der Gott freier Menschen"

Dr. Christian Schmidt (Leipzig) Autonomie und Freiheit

Dr. David Shikiar (Providence) Recognition, Self-Knowledge, and Autonomy

Martin Sticker (St. Andrews) Hegels Kritik der Anerkennungsphilosophie

Abend: 18:30

Plenarvortrag Prof. Dr. Ludwig Siep (Münster) Natur und Freiheit. Hegelsche Perspektiven auf Gegenwartsfragen

Konferenzdinner (nur für Vortragende)

4

Samstag, 25. Juni 2011

Vormittag: 9:30-13:00

Kolloquium X: Die Herausforderung der Hegelschen Rechtsphilosophie Leitung: Prof. Dr. Francesca Menegoni (Padua)

Prof. Dr. Michael Quante (Münster) Hegels kognitivistischer Askriptivismus

Prof. Dr. Stephen Houlgate (Warwick) Recht und Zutrauen in Hegels Begriff der Sittlichkeit

Prof. Dr. Angelica Nuzzo (City University of New York, New York) Contradiction in the Ethical World. Hegel's Challenge for Times of Crisis

Kolloquium XI: Freiheit und zweite Natur Leitung: Prof. Dr. Sebastian Rödl (Basel)

Prof. Dr. Fred Neuhouser (Barnard College, Columbia University, New York) Life, Freedom, and Social Pathology

Prof. Dr. Michael Thompson (Pittsburgh) Practical Naturalism

Prof. Dr. Stephen Engstrom (Pittsburgh; angefragt) Titel TBA

Kolloquium XII: Religion der Freiheit Leitung: PD Dr. Gunnar Hindrichs (Heidelberg)

Prof. Dr. Dina Emundts (Konstanz) Dankbarkeit und Freiheit

PD Dr. Tilo Wesche (Basel) Autonomie und Hoffnung

Nachmittag: ab 14:00

Mitgliederversammlung der Internationalen Hegel-Vereinigung e.V.

5