Sie sind auf Seite 1von 5

/

-'/

" i-.-é,"

DEUTSCHE NORM

B|ockf|anschefijrBehálterundApparate

rcs 23.040.60

AnschlussmaBePN 10bisPN 40

2003

DIN

28117

ErsatzfÚr

DIN28'117.1990-02

Blockflangesforvesselsandprocessapparatus - ConnectingdimensionsPN 10toPN 40

,a (D

L

c

=

N

F

;

.o

-iY

Bridesfo||espourrécipientsetapparei|s -

Dimensionsde raccordementPN 10á PN 40

\ř.ř

\.d

Vorwort

(o

c)

U) U)

N

DieseNormwurdevomUnterausschussFNCA UA1-2desNormenausschussesChemischerApparatebau

(FNCA)erarbeitet.

U)

C)

!

o

o Anderungen

=

o

GegenÚberDlN28117.199O-O2wurdenfo|9endeAnderungenVorgenommen:

]:

E

Ín

=

(g

(!)

(s C

.E r!)

a)

b)

C c)

d)

o) (U

e)

a f)

S)

DruckfehlerbeiDN 300,PN 10berichtigt,Mal3d2von460mmin480mmkorrigiert.

MaÍ3d2beiDN 350PN 25von605mmin615mmgeándert.

BezeichnungfÚrWerkstoff-Kombinationenauígenommen.

Werkstoífeangegeben'

Dichtungengestrichen.

Abschnitt5 KennzeichnungundQua|itátsnachweisaufgenommen.

Redaktionelluberarbeitet.

FrUhereAusgaben

c.)

|Í) Ý

(o DIN28117-2.1958-03

DIN281'17-1:1958-03

lt- DIN28117.1976-05,1990-02

Lí)

N

Ý

N

'= o ď

L

0)

FortsetzungSeite2 bis6

(o

o

c

=

o

o

z

:F

.lÍu

ěs

NormenausschussChemischerApparatebau(FNcA)imDINDeutschesInstitutfÚrNormunge.V.

@ D|NDeutschesInstitutfÚr Normunge'V'

JedeArtderVervie|fáltigung,auchauszugsweise

nurmitGenehmigungdes DINDeutschesInstitutfllrNormunge V ' Berlin'gestattet

Alleinverkaufder NormendurchBeuthVerlagGmbH,10772Betlin

Reť,Nr' DIN28117:2003-08

Preisgr. 07

Vertr.-Nr.0047

DlN28í17:2003-08

.a

C)

DlN 28140-1,ÁnscálÚsse fÚrAuslaufarmaturenan BehélternausunlegiertemStahl,nichtrostendemStahl,

ausgekleidet -

DIN EN 1092-1 , Flansche und ihre Verbindungen -

undZubehÓr -

D|NEN 1708-1,SchweiÍ3en

DruckbeanspruchteBauteile;DeutscheFassungEN 170&1:1999. D|NEN 1o2o4,MetattischeErzeugnisse - Arten von PrÚfbescheinigungen;(entháltAnderungA1:1995); DeutscheFassungEN 10204:1991 + A1:1995.

DlN lso 2768.1 ' Allgemeintoleranzen -

Toleranzeintragung;ldentischmit ISO276&1:1989.

Teil1:AnschlussmaBePN 14.

Runde Flansche fÚr Rohre, Armaturen,Formstúcke

Teil1:

Teil1:Stahlflansche,nachPN bezeichnet;DeutscheFassungEN 1092-1:2001,

Verbindungselementebeim

SchweiBen von

Stahl

Toleranzen fÚr Lángen- und WinkelmaBe ohne einzelne

J AD 2000-Merkb|átterderReiheW1)

N

F

;

.0)

3 MaBe, Bezeichnungen,Gewichte und Anwendungsbeispiele

tJ 3.1 MaBe

'\r/

@

0)

U) a

N

c) a

0)

=

0) r.l

r

_o

rn

:f

N

c

0)

o

C

'- o G

a

=

E

Allgemeintoleranzen:ISO2768 -

oberÍ|áchenbeschaffenheit:F|anscheund Dichtf|áchennach DINEN 1092-1,andereoberf|áchen-

m,ToleranzenfUrFlanschanschlussmaBenachDINEN1092-1

beschaÍfenheitensinddichtungsabhángigzwischenBeste||erundHerstel|erzuvereinbaren.

AusfUhrungA ohneSchweiRansatz

AusfúhrungB mitSchweiRansatz

ón-

rD

q

?s

--Ž,

,(

W

Qdt

9K

9dz

a

r.|

Die HÓhe iz ist konstruKives MindestmaB, die sich aus der Einschraubtiefe der Stiftschrauben ergibt. Sie muss

: grÓRer vereinbart werden, wenn der B|ockf|anschfÚr gewó|bte AuÍsitzfláchenweiter bearbeitetwerden so||(siehe

3.3)oder a|s Anschluss fÚr Auslaufarmaturennach DIN28,l40-1Verwendungfindet.Nut und RucksprungdÚrfen eingearbeitetwerden.

(o I

tr)

Ý

cÝ)

@

MaB.s,bei gesenkgeschmiedetemBlocKlansch RohmaB.FertigmaRund Form der SchweiBkanterichtensich nach

t- der Anschlusswanddicke des Apparates.

m

ry

Ý

N

Die Hóhe lr fÚr den B|ockflanschist so Íestge|egt,dass sie bei AusfÚhrung B die Behá|tenvanddickeeinsch|ieRt.Bei

Ven,vendung des B|ockflansches a|s Ansch|uss fÚr Aus|aufarmaturennach D|N 2B,140-1

muss auf Grund der

konstruktivenAusfÚhrungdes Venti|sitzesdas MaB /rgróRervereinbaňwerden'a|sin Tabe||e .1 angegeben.

Bild I -

MaRe

ď

o

(l)

a

I

-

(o

E

=

o

z

:;

,::

llxíÍ

1)

Zu beziehendurch:BeuthVerlag GmbH, BurggrafenstraBe6, 10787Berlin

DIN281'17:2003-08

Tabelle I -

MaRe und Gewichte

.u) o

fZ

c

=

F

;

.o)

Í-

(o

o

a

a

(U

a

o

(l)

=

()

ín

I

rn

=

G

c

(l)

o)

(U

c

G

o)

.E

a

=

ň tr

co

I

tr)

s cr) (o

f--

a

Nenn-

weite

DN

1 5

20

25

32

40

50

65

80

100

125

150

200

250

300

350

400

500

siehe Bitd 't .

PN-Stufe

40

t o

40

40

t o

40

t o

40

t o

40

1 0

t

o

25

40

1 0

1 6

40

1 0

t o

25

40

1 0

t o

25

40

1 0

t

o

25

40

'10

t o

25

40

D

95

105

115

140

150

toJ

'185

200

220

253

250

270

zÓ3

300

340

405

423

450

445

460

485

qnq

520

555

580

565

580

rzu

oou

670

715

730

k

65

Í

J

100

110

125

145

160

í80

190

210

220

240

zau

310

320

eEn

355

370

400

410

430

450

460

470

490

5t0

515

550

620

650

oou

670

Durch

Tessér

m

Boh-

rung

dt

'15

20

Z J

JZ

40

5oc

O J

d2

120

'í ?n

140

170

180

200

220

230

zcu

263

280

310

320

340

8oc

1ooc

100

125

I 5oc

150

200c 380

200

250c

250

410

425

430

455

475

510

3ooc 480

510

300

400

500

575

qqn

c/u

otc

645

610

OJU

běU

730

720

775

790

825

Verkleidung

aus nichtros-

tendemStahl

,]n I

144

210

214

zoo

280

320

JJU

340

370

374

388

403

430

434

445

460

481

485

JUZ

532

5óc

607

otz

614

du

184

210

zoo

zoÓ

320

324

370

372

430

432

481

484

Hóhe

I

mmlmm

Gewindelócher

hu l,^

z3

25

25

30

30

30

30

30

30

30

42

JO

42

42

45

42

45

32

Jb

42

45

52

36

52

cq

42

45

55

60

42

4)

65

t

t o

o

t o

zu

20

20

20

20

ZU

20

20

2 3

20

z 3

20

25

25

20

z 3

z 3

30

20

25

JU

20

2 3

30

30

z 3

z 3

z 5

30

en

35

lAn-l

lzantI a3 I

1

4

4

4

4

4

4

4

8

8

8

I

I

I

2

1 2

'16

t o

1

6

20

M12

M 1

M12

M16

Mí6

M16

Mt6

Mí6

M16

M20

M16

M24

M20

M24

M20

M24

M27

M20

M24

M27

M30

M20

M24

M27

M30

M20

M24

M30

M33

M24

M27

M33

M36

M24

M30

M33

M39

,'

'18

1 8

1 8

z5

z5

25

z5

23

28

z5

JJ

28

33

JO

28

Jb

40

33

40

28

40

43

43

47

40

43

CU

l,,b

12

1 2

1 2

t o

t o

t o

t o

1 6

20

t o

24

20

24

20

20

24

23

?n

20

24

z3

30

20

24

30

32

24

32

aq

24

?rl

a)

?R

Gewicht

kg

Ausfúhrung

AIB

1.2

í

t

í.8

3.7

4,4

5,4

6,0

O,Y

8.4

14.O

l z,o

to./

16,4

21.9

zz.I

í q

1 8

2.5

4.O

4.5

6,6

6,5

7,',|

8,0

10,7

v.t

íA

?

13,8

't9,s

19,0

zo,z

zI.z

20,o 22,5

25.0

? í

42.6

23,3

30,2

38.3

53,2

28-3

?60

56.2

68,4

aqA

47.0

29.8

36.2

50.4

zo,v

aE7

44.O

oz,z

34.2

45,0

oo-o

83,0

ÁEa

53,8

72.O 82.4

o^n

49,5

80.0

110

57,3

J Z.U

91,0 103

120

137

b Die nutzbare Gewinde|ánge entsprichteiner Einschraubtiefevon = do.

c Diese Bohrungsdurchmesser d1werden fÚr Aus|aufarmaturennach DIN 28140.1 gróRer ausgefÚhrt

lí)

ry

3.2

Bezeichnungen

BezeichnungeinesB|ockflanschesAusfuhrungA, Dichtf|ácheg|att _

BlockflanschDIN28117 -

A A 200 .PN 25 -

FormA, NennweiteDN 200,F|ansch-

P265GH

N anschlussmaBePN-Stufe25,BlockflanschausStahlP265GH(1.0425):

ď

E

a 0)

ň

N

o

C

=

o

I

z

Bezeichnungeines B|ockf|ansches,AusfÚhrungA, Dichtfláchemit Nut _ FormD, NennweiteDN200,

FlanschanschlussmaBePN-Stufe25,Blockflanschaus StahlsorteP265GH (1.0425),Verkleidungaus

nichtrostendemStahl,Werkstoff-Nr1.457I

BlockflanschDIN28117 -

A D 200PN 25 -

P265GH/1.4571

4

f"r

DlN281í7:2003.08

3.3 AnwendungsbeisPiele Dichtf|áchennachDlNEN í092-1,ausgenommensindFeder(FormC)undVorsprung(FormE).

j-)

.U' q)

-:c

C

G'

t-"-

E

o

.9

É.

-/

Ý t

(o

o

a

a

o

ó -o c)

o

i

o

o

-

o

E

o

f

o

-o

c

o) o o

c

o

.9

a

f

o

V =

c")

ó rO

(ý) rií

|.* @

ro

o

o

N

@

c

lif

N

E

o

u)

I

o

o

-9

B

o

o

I

z

o

x

I |&

FtirAusfÚhrungA ohneVerk|eidungen

Dichtf|ácheForm A glatt

Dichtf|ácheForm D mitNut

a

BiId 2 -

Dichtfláche Form A' glatt

Bi|d3 -

Dichtf!ácheForm D, Nut

|nder Regel werdenzwei Prtif-bzw. Enťtiftungsbohrungen von 5 mm Durchmesservorgesehen,Gewinde M6. Die

Bohrungensind

Stattder radia|enent|ňungsbohrung

nahteinmaletwa10mmunterbrochenwerden.

miteinemverschlussstopfen oder nachWahl

des Herstellersin geeigneterweise zu verschlieBen.

darf,soÉrnvereinbartwurde,bei BearbeifungsstrrfeC die áuRere SctweiB'

Entt0ftungsbohrung ftir AusfÍihrung A ohne Verkleidung

Fiir AusfUhrungA

'

Bild4-EntlUftungsbohrung

mitVerkleidungenaus nichtrostendemStahl

ab NennweiteDN 125bisDN 500

;'.*,':.r.*.#

/

DlN281í7:2003-08

DichtleisteForm B

DichtleisteForm D

C)

L

E

s

E

.0)

Í.

Bild 5 -

DichtleisteFormB

Bild 6 -

DichtleisteForm D

AnordnungderPrÚf-undEntlÚftungsbohrungenfÚrAusfŮhrung

A mitVerkleidung

I

@

o) a

!)

o) a

o)

=

Ín o

a |nderRege|werdenzweiPrUf-bzw.EnťÚftungsbohrungenvon5 mmDurchmesservorgesehen,GewindeM6.Die

!

I BohrungensindmiteinemVerschlussstopfenodernachWahldes Herstellersin geeigneterWeisezu verschlieRen.

Stattder radia|enEnt|Úftungsbohrungdarf,sofemvereinbartwurde,bei BearbeitungsstufeC die áuBereSchweiB-

nahteinmaletwa10mmunterbrochenwerden.

=

(U

c

o

Bi|d 7 _

PrÚfbohrungen

E (U

.E o)

Verstárkung:Wird der B|ockf|anschZurAuSSchnittverstárkungVerwendet,kann es besondersbei grÓBeren

NennweitenzweckmáBig sein,das MaB D undgegebenenfa||sauch d|eMaÍ\ed2Undh zU vergrÓBern.

a

f

n SchweiBnáhte:FÚr die Gesta|tungundAusfúhrungderSchweiBnáhtegi|tD|NEN 1708-1.

4 Werkstoffe

c.)

rf) @

Ý

cf)

l\

I Die WahIdes WerkstoffesfÚrden BlockÍ|anschundgegebenenfaIlsfurdie Verk|eidungrichtetsich nach

Apparates und ist abhángig Von der Beanspruchungentsprechendder

dem Werkstoff des

Festigkeitsberechnung.DerWerkstoffistbeiderBestellunganzugeben.

u)

o

N

@

Die Eignungder venruendetenWerkstoffemuss durch eine Prúfbescheinigungnach DlN EN 10204

nachgewiesensein.

ď

o

E

o

o

N

o

c

3

o

o

z

T.s

!; iEg

5 Kennzeichnungund Qualitátsnachweis .

Die Kennzeichnungerfo|gtnach DlN EN 1092-1;zusátz|ichist die Werkstoff-Nrder Verk|eidung

anzugeDen.

Qualitátsnachweiserfo|gtentsprechenddenAD 2000-Merkb|átternderReiheW.

6