Sie sind auf Seite 1von 142

multimedialen Kompetenzen erweitern kann

die eigenen

Wie man

erweitern kann d i e e i g e n e n Wie man Dieses Projekt
erweitern kann d i e e i g e n e n Wie man Dieses Projekt

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programms Lebenslanges Lernen mit Unterstützung der Europäischen Kommission gefördert. Diese Publikation re ektiert die Ansichten der Authoren und die Kommission kann nicht für jegliche Nutzung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.

darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:

v.2.

Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:

darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden. v.2. Diese Publikation wurde kreiert in Kooperation mit:
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Dieses
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Dieses Handbuch Media Production Methodology ver. 2 wurde
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Dieses Handbuch Media Production Methodology ver. 2 wurde
DE
DE

Dieses Handbuch Media Production Methodology ver. 2 wurde als Teil des Projektes “New Media Production Methodology – Wie Sie Ihre multimedialen Fähigkeiten steigern“ geschaffen, welches durch das Leonardo da Vinci - Lifelong Learning Programme co-nanziert wurde.

Das Konsortium dieses Projektes besteht aus:

Nowoczesna Firma S.A. (NF)

Management Observatory Foundation (MOF)

Bürgerhaus Bennohaus – Community Centre, Arbeitskreis Ostviertel e.V. (BB)

XXI INVESLAN, S.L. (INV)

Autoren:

Piotr Maczuga (NF)

Karolina Sikorska (NF)

Marta Mazur (MOF)

Wojciech Benicewicz (MOF)

Jan Leye (BB)

Arndt Selders (BB)

Amaia San Cristobal Macho (INV)

Tamara Rodriguez Fernandez (INV)

In Kooperation mit:

Jarosław Sobolewski (NF)

Grzegorz Staniak (MOF)

Katarzyna Mucha (MOF)

ISBN: 978-83-63481-11-7

2
2
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Herausgegeben
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Herausgegeben unter der Creative Common License (CC
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Herausgegeben unter der Creative Common License (CC
DE
DE

Herausgegeben unter der Creative Common License (CC BY-NC-ND 3.0) Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported

Warszawa – Muenster - Bilbao 2014 New Media Production Methodology – Wie Sie Ihre multimedialen Fähigkeiten steigern de.newmediaproduction.eu

3
3
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Inhaltsverzeichnis Einleitung 5 Über das Projekt 6
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Inhaltsverzeichnis Einleitung 5 Über das Projekt 6
DE
DE

Inhaltsverzeichnis

Einleitung 5 Über das Projekt 6 Projektpartner 6 Wie man das Handbuch benutzt 7 Modul
Einleitung
5
Über das Projekt
6
Projektpartner
6
Wie man das Handbuch benutzt
7
Modul A – Multimediale Produktion
8
Modul – Einführung
9
Technik und Funktionen
10
Bildgestaltung
21
Lichtdesign
28
Ton
31
Gestaltungsgrundlagen
35
Regie und Bühnenarbeit
41
Schnitt
43
Beispielseminar
55
Modul B – Crossmedia Journalismus
58
Modul - Einführung
59
Journalismus im 21. Jahrhundert
60
Crossmedia
65
Verbreitung von Multimedia
67
Rechtsfragen
69
Mediengesetze in Deutschland
76
Beispielseminar
84
Modul C – Train the Trainer
88
Einführung
89
Rolle und Fähigkeiten des Trainers
90
Trainingszyklus-Management
98
Kommunikation mit den Teilnehmern
107
Wissenstransfer und
didaktische Methoden
114
Einen interaktiven Workshop leiten
120
Praxisprojekt: Trainer sein
132
Antworten
136
Glossar
139
4
5 Einleitung
5
5

Einleitung

5 Einleitung
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Über
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Über das Projekt Derzeit stellen Kompetenzen im Bereich
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Über das Projekt Derzeit stellen Kompetenzen im Bereich
DE
DE

Über das Projekt

Derzeit stellen Kompetenzen im Bereich der Multimedia-Produktion einen wichtigen Mehrwert in Berufen wie: Coach, Wirtschaftspsychologe, Bild- , PR-Spezialist dar. Diese sind Berufe, in denen Mitarbeiter häu g als unabhängiger Experten (freiberu ich) arbeiten.

Aus diesem Grund, hat diese Zielgruppe weniger Möglichkeiten in ihrer Arbeit den Zugang zu Multimedia- -Technologie zu bekommen. Das Budget eines unabhängigen Sachverständigen kann nicht dem eines Großunternehmens entsprechen, das ihn beschäftigt. Zur gleichen Zeit bieten in vielen Fällen unabhängige Experten, Trainer und Berater einen Wettbewerbsvorteil für viele Unternehmen, die ihre Dienste nutzen. Daher ist es äußerst wichtig, diesen Fachleuten neue Werkzeuge zu geben, um den Umfang und die Art der Kommunikation dieser auf dem Markt zu erweitern.

New Media Production Methodology ist eine Lösung für das Problem mit Schulungen für Trainer (Freibe- ru er) im Bereich Multimedia-Produktion und die Nutzung neuer Medien. Das Projekt zielt nicht darauf ab, eine umfassende Gruppe von Fachleuten einen neuen Beruf zu lehren, sondern die Lücke zu füllen, die - unserer Meinung nach - das Ergebnis der Popularisierung der nicht-klassischen Formen der Zusammenar- beit zwischen Trainern und Experten auf dem Markt sowie ihren Kunden ist. Es ist daher eine Antwort auf die wirklichen Bedürfnisse des Marktes und seiner Vertreter.

Projektpartner

Nowoczesna Firma S.A. (Polen)

Die Aufgabe der Nowoczesna Firma (NF) ist ein seriöses Medium für Führungsgemeinschaft zu schaffen. Durch die Förderung von modernen Management-Techniken, formt es die Unternehmereinstellung, zieht Dienstleister und deren Kunden zusammen, schafft ein entwicklungsorientiertes Geschäftsumfeld, passt mentale Barrieren von Mittelstandunternehmen an.

NF reagiert auf die spezi schen Anforderungen von Unternehmern, die Möglichkeiten öffnet in den Be- reichen, in denen die größten Kompetenzlücken bei den Führungskräften vorhanden sind. Und das im Einklang mit der Umsetzung von Lösungen passend zu den individuellen Bedürfnissen und den Beson- derheiten des polnischen Marktes. NF ist der Besitzer des 3. größten Business-Internet-Portals www. nf.pl in Polen, betreibt HRM-Programme, die zur Schaffung und Förderung von Standards der Unterneh- mensführung und der Integration einer Gemeinschaft von aktiven Firmen und professionellen Fachkräften führen.

NF veröffentlicht auch eine Anzahl an regelmäßigen Berichten in HRM und organisiert Veranstaltungen wie: HR Kongresse - mehr als 2000 Teilnehmer pro Jahr, regionale Konferenzen, Businesswissen-Events.

Mehr: www. rma.nf.pl / www.nf.pl

Management Observatory Foundation (Polen)

Management-Observatory Foundation (MOF) ist die Nicht-Regierungs-Organisation, die polnischen Un- ternehmen in den Bereichen: HRM, HR-, Kapital-/Finanzmanagement und IKT-Nutzung unterstützt. MOF macht gute Praxis populär, fördert den Wissensaustausch und verbessert die beru iche Quali kation der Führungskräfte.

MOF leitet Projekte wie:

E-Learning-Projekte: WebQuest für HRM, Knowledge Pills-Methodik, wie man ein Webcast macht, Webinar 2 lernt, Wissensmanagement 2.0 für Mittelstandunternehmen,

Forschungs- und Zerti zierungsprojekte: Nutzbare Webseiten, Human Capital Investor, kundenfre- undliche Unternehmen,

Trainingsprojekte: PTM (Professional Trainings Manager), PMHR, PMK, PME,

EU- nanzierte Forschung und Bildung.

MOF ist auch der Koordinator der Educluster New Media in der Bildung und erfasst dabei 60 polnische Medien-/Bildungsorganisationen und nationale Mitglieder der International Federation of Training and De- velopment Organizations (IFTDO), mit mehr als 500.000 HR-Experten aus über 50 Ländern.

Mehr: www.obserwatorium.pl/en

6
6
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bürgerhaus
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bürgerhaus Bennohaus – Arbeitskreis Ostviertel e.V.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bürgerhaus Bennohaus – Arbeitskreis Ostviertel e.V.
DE
DE

Bürgerhaus Bennohaus – Arbeitskreis Ostviertel e.V. (Deutschland)

Das Bürgerhaus Bennohaus ist eine soziokulturelle und medienpädagogische Einrichtung, die für alle Bürger offen ist - vor allem für Kinder, Jugendliche und Senioren. Kulturtreffpunkt, Bildungseinrichtung und ein Medienkompetenzzentrum- das moderne Bennohaus verfügt über einen breiten Bereich, auf lokaler als auch auf europäischer Ebene. Die Bildungseinrichtung im Bennohaus (BIB) ist ein akkreditiertes Fortbildungsinstitut.

Das Bennohaus besitzt langjährige Erfahrungen in der europäischen Projektarbeit unter Berücksichtigung des Bereichs Vermittlung von IKT- und Medien-Kompetenz. Gerade jetzt bildet es 4 Audio-visuelle Medien- Designer aus und ist der größte Produzent für TV-Bürgermedien im Bundesland Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Bildungs- TV-Sender „nrwision”. Das Bennohaus ist ein anerkannter Ausbilder (IHK) und führt Bildungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Landesmedienanstalt für Medien Nordrhein- Westfalen (LfM).

Das Bennohaus ist eine der wenigen Einrichtungen, die für das Qualitätsmanagement im Rahmen von kulturellen, ehrenamtlicher Arbeit anerkannt wird. Im Jahr 2013 wurde das ofzielle Qualitätssiegel der Organisation für Prüfungen der Qualität in der Freiwilligenarbeit (Quifd) zum vierten Mal verlängert.

Mehr: www.bennohaus.info

XXI INVESLAN, S.L. (Spanien)

INVESLAN ist ein privates Forschungsunternehmen welches auf die Bereiche Ausbildung, Beschäftigung und Verwaltung spezialisiert ist. Die Hauptarbeitsfelder sind: Ausbildung, Berufsausbildung und speziell Erwachsenenausbildung, IKT - vor allem diejenigen, die in Lernumgebungen und im Management an- gewendet werden; Genderfragen, Beschäftigung, Knowledge Management, benachteiligte Kollektive; Bewertung. Es führt, koordiniert und beteiligt sich an der Entwicklung und Erprobung von Wegen der Ausbildung, Inhalte und Methoden, der Förderung von Sozial- und Arbeitsintegration schutzbedürftiger Kollektiven.

Einer der Haupttätigkeitsfelder ist die Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet der innovativen Trainin- gsmethoden, einschließlich IKT. In diesem Sinne leitet INVESLAN DelnTra-Projekte auf der Suche nach Zusammenarbeit für innovative Trainingsmethoden und deren Einsatz auf dem europäischen Arbeitsmarkt und koordiniert verschiedene Projekte im Rahmen des Programms für lebenslanges Lernen.

Mehr: www.inveslan.com

Wie man das Handbuch benutzt?

Wenn man bereits professionell ist und Trainerkompetenzen erlangen möchte, sollte man direkt zu “Modul C – Train the Trainer” gehen und dort einsteigen. In diesem Modul bekommt man all das nötige Wissen, um ein Trainer zu werden. Aber auch die praktische Seite kommt nicht zu kurz, da man in diesem Modul auch seinen eigenen Workshop vorbereiten und durchführen muss.

Wenn man ein Anfänger ist sollte man mit dem “Modul A – Multimediale Produktion” anfangen, da man dort

alle Grundlagen wie z.B. Kameranutzung und digitalen Schnitt lernen kann, um ein “Video Journalist” zu werden. Danach sollte man sich dem “Modul B – Crossmedia Journalismus” widmen, um das Wissen zu vertiefen, welches man sich in dem vorherigen Modul angeeignet hat, aber auch um crossmediale Techni- ken kennenzulernen. Nach Durchlaufen beider Module und praktischer Erfahrung sollte man dann “Modul

C - Train the Trainer” absolvieren, um Trainerkompetenzen zu erlangen.

7
7

Modul A –

Multimediale

Produktion

Modul A – Multimediale Produktion 8
8
8
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Modul
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Modul – Einführung Dieses Modul enthält umfassende
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Modul – Einführung Dieses Modul enthält umfassende
DE
DE

Modul – Einführung

Dieses Modul enthält umfassende Grundlagen zur Erstellung von Video-Inhalten. Angefangen beim Kennenlernen der Technik und ihrer Besonderheiten bis hin zum abschließenden Videoschnitt. Dieses Modul sollte in Form eines Vorort-Workshops durchgeführt werden.

Zielgruppe

Die Teilnahme an diesem Modul wird für Vertreter der einzelnen Zielgruppen empfohlen.

Übersicht

Technik und Funktionen.

(Dauer: 03:00 Stunden).

Dieses Kapitel zeigt Videotechnik und deren Aufbau.

Bildkomposition.
Bildkomposition.

(Dauer: 03:00).

Dieses Kapitel erläutert Blickwinkel, Perspektiven, Kamerabewegungen und den Bildaufbau einer Videosequenz.

Kamerabewegungen und den Bildaufbau einer Videosequenz. Lichtgestaltung. (Dauer: 01:30). Dieses Kapitel zeigt

Lichtgestaltung. (Dauer: 01:30).

Dieses Kapitel zeigt Beleuchtungsarten auf und Methoden, um diese zu nutzen.

Ton.
Ton.

(Dauer: 02:00).

In diesem Kapitel werden Tongrundlagen besprochen.

Gestaltungsgrundlagen.

(Dauer: 02:30).

Dieses Kapitel konzentriert sich auf die wesentlichen Aspekte der „Rahmung“ eines Bildes, einschließlich der Regeln der Bildkomposition und des Goldenen Schnitts.

Regie und Bühnennarbeit.

(Dauer: 01:30)

In diesem Kapitel werden die grundlegenden Methoden der Arbeit mit einer Crew am Set erklärt.

Schnitt.
Schnitt.

(Dauer: 04:00).

In diesem Kapitel werden die Grundlagen für die Videobearbeitung mit praktischen Tipps dargelegt und wie man diese benutzt.

Voraussetzung für die Anleitung von Modul A

Um die Inhalte von Modul A erfolgreich weitergeben zu können, sollte die gastgebende Organisation oder Person idealerweise folgende infrastrukturellen und persönlichen Anforderungen erfüllen:

Personell.
Personell.

Die Trainer (dieses Modul benötigt mindestens zwei Trainer), die für die Leitung des

Workshops verantwortlich sind, sollten die folgenden Kompetenzen haben:

genügend Erfahrung in der Videoproduktion,

“geteilte Aufmerksamkeit”,

die Fähigkeit leicht Wissenstransfer auf Basis praktischer Beispiele zu vollziehen,

 Geduld. Infrastrukturell.
 Geduld.
Infrastrukturell.

erfüllen:

Wenn das Seminar of ine stattndet, sollte der Standort die folgenden Anforderungen

Videostudio oder eine andere Räumlichkeit mit Ausrüstung (z.B. Kameras, Licht),

Zugang zu allen notwendigen Medien (Internet, Beamer, Flipchart, usw.).

Das Seminar kann nur teilweise online statt nden. Schlüsselthema ist, eine echte Videoproduktionsumgebung aufzuzeigen und die Möglichkeit anzubieten, diese auszuprobieren. Das Online-Seminar (Webinar) ist zu virtuell dafür. Allerdings kann das Webinar eine gute Anwendung sein, die nicht-praktischen Kenntnisse zu ergänzen.

9
9
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Technik und
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Technik und Funktionen DE Lernziele: Die Videotechnik
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Technik und Funktionen DE Lernziele: Die Videotechnik

Technik und Funktionen

DE
DE
Lernziele:
Lernziele:

Die Videotechnik kennenlernen, die Grundlagen deren Funktionen und das Erstellen

eines eigenen Videos von der Idee bis zum Schnitt.

03:00 stundenErstellen eines eigenen Videos von der Idee bis zum Schnitt. Zielgruppen: Spezialisten und Erfahrene in den

Zielgruppen:
Zielgruppen:

Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen Image und Publicity, PR, Sales und

Marketing, Coaching, Beratung, Redaktion und Content

Kamera

Es gibt eine Bandbreite an verschiedenen Kameramodellen, die von sehr komplexen Filmkameras für die Kinoproduktion oder TV- und Spiegelre exkameras bis zu “einfachen” Camcordern für den Heimkonsu- menten reicht. Sie unterscheiden sich im Design, in den technischen Gegebenheiten und in ihrer Funktion.

Mit einer Filmkamera kann das Bild in einer sehr detaillierten Weise angeordnet werden. Die meiste Zeit werden mehrere Menschen die Kameraarbeit ausführen. Sie sind für verschiedene Operationen veran- twortlich, wie z.B. die Einstellung der Schärfe und der Blende sowie die Positionierung des Fokussierun- gseffekts. Für eine TV-Produktion ist es wichtiger eine Kamera zu haben, die zuverlässig und schnell zu handhaben ist. Deshalb haben TV-Kameras Tasten, die leicht zu handhaben sind, so dass die verschiede- nen Funktionen sehr leicht durch eine Person eingestellt werden können.

Einfache Handhabung ist das Wichtigste, wenn es um Consumer-Kameras geht. Der nicht-professionel- le Benutzer hat normalerweise kein technisches Know-how und wird daher nicht lange Handbücher vor der Arbeit mit der Kamera studieren wollen. Wenn ein Benutzer die Kamera einschaltet, erwartet er/sie zu Recht sofort lebendige Bilder machen zu können. Deshalb arbeiten Consumer-Kameras meistens mit automatischen Einstellungen.

Camcorder.
Camcorder.

Eine Digital-Kamera, auch bekannt als Camcorder, ist ein Gerät mit dem wir für gewöhnlich

die Aufnahme von Video und Audio assoziieren. Momentan entwickelt der Markt eine Anzahl von fast unabhängigen Produkt-Gruppen. Leute, die sich danach erkundigen, sind zuerst erstaunt über die Größe und über die Preisunterschiede von Geräten, die anscheinend den gleichen Zweck erfüllen. Auf den ersten Blick ist es schwierig, die Unterschiede in der Leistung zu beurteilen, da Bildau ösung (fast alles an modernem Equipment nimmt in HD auf) oder der Typ des Datenträgers im Fall einer professionellen oder einer Amateurkamera gleich sein könnte. Das heißt jedoch nicht, dass sie auf gleiche Weise funktionieren. Die kleinen Unterschiede, die wir jetzt vorstellen, sind die Wichtigsten. Zuerst befassen wir uns mit einer Gruppe professioneller und semi-professioneller Ausrüstungen.

Ausrüstung, die für professionellen Nutzen hergestellt wurde, haben offensichtlich die gleichen Fähigkeiten wie eine Amateur-Kamera. Die professionelle Ausrüstung kann Video und Audio im richtigen Format auf- nehmen und auf einem Datenträger speichern. Professionelle Kameras haben mehr manuelle Funktionen, sodass die professionellen Bediener eine größere Auswirkung auf die Ergebnisses erzielen als wenn sie eine Automatik-Kamera benutzen. Hier sind die üblichen Kennzeichen einer professionellen Ausrüstung:

Die Möglichkeit der manuellen Einstellung von fast allen Parametern;

Eine große Auswahl an Funktionen die direkt auf dem Gehäuse der Kamera zugänglich sind (das heißt eine Anzahl von Knöpfen die direkt auf dem Gehäuse der Kamera zu nden und einfach zugänglich sind);

Hoch au ösende Linse mit guten Parametern und - bei teureren Modellen - die Möglichkeit, die Linse auszutauschen;

Eine professionelle Schnittstelle (z.B. SDI) für den Gebrauch mit professionellem Equipment

Diese Elemente kann jeder auf den ersten Blick beurteilen, auch wenn man nicht mit der Ausrüstung vertraut ist. Natürlich lohnt es sich nicht, die Entscheidung die Kamera zu benutzen oder zu kaufen auf Basis dieser Cha- rakteristiken zu fällen. Aber sie zeigen Trends, die die Hersteller benutzen, die sich auf professionelle Kameras

10
10
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE zu
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE zu spezialisieren. Nur ein paar Firmen spezialisieren
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE zu spezialisieren. Nur ein paar Firmen spezialisieren
DE
DE

zu spezialisieren. Nur ein paar Firmen spezialisieren sich auf solch eine Ausrüstung. Die häugsten Produkte nden wir von:

Sony

Panasonic

JVC

Canon

Egal welche Firma die Kamera produziert, jede hat die gleiche Konstruktion. Das ist deshalb so, da jeder professionelle Bediener mit allen Typen von Hardware zurechtkommen muss, so wie ein professioneller Autofahrer mit jedem Auto fahren kann. Es handelt sich um bestimmte Standards für die Konstruktion der Ausrüstung und seine Funktionalität.

Natürlich unterscheidet sich jedes Kameramodell, auch vom gleichen Hersteller, in Konstruktion und Anordnung der Elemente, aber wer auch immer das Grundprinzip der Konstruktion versteht, kann mit einer jeder Anderen umgehen.

Die Kameralinse fängt das Licht, was vom Objekt reektiert wird, ein und bringt es zum Fokus auf dem Film.

Filmkameras, sowie professionelle Digitalkameras, haben austauschbare Linsen. Die Funktion der Kame- ralinsen ist, die Lichtquelle zum Sensor der Kamera zu leiten und das Bild zu erfassen. Die Linse wird dazu gebraucht, um den Abstand, die Schärfe und Blende einzustellen.

Sucher internes Mikrofon Vorschaumonitor Objektiv Bedienfeld
Sucher
internes Mikrofon
Vorschaumonitor
Objektiv
Bedienfeld
11
11

Das Gehäuse der Kamera ist der Hauptteil der

Kamera. Es enthält elektronische Elemente

und Mechanismen, die den Betrieb und die

Bildaufnahme auf dem magnetischen Band oder

einem anderen Speichersystem, kontrolliert.

Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bei
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bei Hobby- oder Consumer-Kameras wird oft eine Linse
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bei Hobby- oder Consumer-Kameras wird oft eine Linse
DE
DE

Bei Hobby- oder Consumer-Kameras wird oft eine Linse benutzt, die in der Kamera integriert ist und deshalb nicht gewechselt werden kann.

Aufgaben wie die manuelle Einstellung der Blende oder des Fokus kann innerhalb von bestimmten Grenzen möglich oder gar nicht möglich sein. Die automatischen Einstellungen der Kamera können den Benutzer von diesen Aufgaben befreien, jedoch beschränken sie auch den Spielraum der Kreativität.

Der Bildsucher ist das, durch was der Filmer guckt, um das Bild zu erfassen und zu fokussieren. Der Bildsucher ermöglicht die Steuerung über das Kamerabild. Neuere Camcorders haben zusätzlich einen

das Kamerabild. Neuere Camcorders haben zusätzlich einen LCD oder manchmal einen TFT LCD Bildschirm. Für

LCD oder manchmal einen TFT LCD Bildschirm.

Für professionelle Kameraarbeit ist der Bildsucher jedoch der wichtigste Kontroll-Apparatur, da LCD und TFT LCD Bildschirme nicht präzise genug sind. In erster Linie ist die präzise Einstellung der Schärfe viel überschaubarer mit dem Sucher. Hoch qualitative Sucher zeigen das Bild in Schwarz und Weiß an, da es einen härteren Kontrast gibt, der dann eine genauere Einstellung der der Schärfe des Bildes ermöglicht.

Normalerweise ist der Sucher in Consumer-Kameras sehr klein und hat eine geringe Au ösung. Es ist nicht das Beste für eine Bildkontrolle und so wird es nur in Notfällen gebraucht, wenn man einen professionellen Film dreht. Zum Beispiel wenn die Sonne scheint und man so gut wie nichts sehen kann auf dem LCD Bildschirm.

Zum Beispiel wenn die Sonne scheint und man so gut wie nichts sehen kann auf dem LCD Bildschirm.

und man so gut wie nichts sehen kann auf dem LCD Bildschirm. Das Aufnahmegerät ist ein

Das Aufnahmegerät ist ein System aus elektronischen und mechanischen Apparaturen, die dem Medium erlauben das Video zu speichern.

12
12
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Über
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Über die Jahre wurden viele verschiedene
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Über die Jahre wurden viele verschiedene
DE
DE

Über die Jahre wurden viele verschiedene Video-Speicherformate entwickelt. Für magnetische Videoaufnahme war da S-VHS, HI 8, Mini DV, Betacam, DV, DVC Pro oder DigiBeta. Jetzt dominieren digital Medien, XD- oder SD-Karten den Markt und Videobandaufnahmen sind weniger beliebt. Jedoch benutzen professionelle Fernsehstationen immer noch die Digital Betacam. Einige Stationen halten den Standard.

Ein Mikrofon ist ein akustischer Sensor, der Ton in ein elektrisches Signal konvertiert. Fast alle Kameras haben ein inneres Mikrofon, jedoch ist dieses Mikrofon nicht ausreichend für den professionellen Gebra- uch. Das interne Mikrofon benutzt man meistens für die Aufnahme von Surround-Sound (Atmo).

man meistens für die Aufnahme von Surround-Sound (Atmo). Batterien liefern der Kamera Energie, wenn man vor
man meistens für die Aufnahme von Surround-Sound (Atmo). Batterien liefern der Kamera Energie, wenn man vor

Batterien liefern der Kamera Energie, wenn man vor Ort arbeitet. Batterien werden aber auch für die Arbeit im Studio eingesetzt, da sie dem Kameramann mehr Bewegungsfreiheit erlauben. Ein Standardset einer Ausrüstung sollte mindestens zwei Batterien enthalten.

Das Ladegerät liefert der Kamera Energie in Notfällen und ist zum Laden für leere Batterien zuständig. In der Produktionsarbeit gibt es eine Vielzahl an Geräten, die parallel zur Kamera verwendet werden.

Professionelle Kameras verändern sich gleichzeitig mit dem ganzen elektronischen Markt. Es ist ein essentieller Effekt der technologischen Entwicklung in den vergangenen Jahren. Die Kameras, die heutzutage produziert werden sind deutlich anders als die, die vor fünf bis zehn Jahren produziert wurden. Hier sind die üblichen Unterschiede:

Speicherung in Form von einer Diskette, Aufnahmegeräten oder einer einfachen Memory-Card, haben die

Kassette ersetzt.

HD ist praktisch ein obligatorischer Standard. Immer mehr Kameras können sogar in noch höherer

Au ösung aufnehmen (2K oder 4K), deshalb werden diese oft als Filmkamera benutzt.

Analog dazu wurden RCA Verbindungen durch moderne HDMI oder SDI ersetzt.

DSLRs.
DSLRs.

Seit einigen Jahren ersetzen Spiegelre exkameras mit Video- und Tonaufnahme zunehmend die

Kamera. Warum passiert das? Mit einem relativ geringen Preis und Accessoires für die Ausrüstung, kön- nen wir eine sehr gute Bildqualität erzielen. Dies steht im Zusammenhang mit der Optik und dem Gesamta- ufbau der Kamera. Nur die teuersten Kameras können die gleiche Qualität und visuellen Effekte erreichen. Infolgedessen benutzen Video Produzenten die Möglichkeiten die Digitalkameras bieten (austauschbare Linsen, ein breites Spektrum).

Die Spiegelre exkameras haben jedoch ein paar deutliche Nachteile. Erstens, diese Art von Kamera erfordert die richtige Ausrichtung. Wir benutzen für gewöhnlich Kameras, um Bilder zu machen - statische Aufnahmen, die im Bruchteil einer Sekunde auftreten. Im Falle von Video-Clips, ändern sich Zeit und Bedingungen während der Dreharbeiten. Alle Arten von

13
13
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bewegungen
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bewegungen sind nicht nur möglich, sondern oft
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bewegungen sind nicht nur möglich, sondern oft
DE
DE
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bewegungen sind nicht nur möglich, sondern oft

Bewegungen sind nicht nur möglich, sondern oft erforderlich. In der Praxis ist es jedoch sehr schwierig, die Ausrüstung und deren Einstellungen zu steuern. Wenn man Spiegelre exkameras als Aufnahmegerät benutzt, sollte man sich über einiges bewusst sein:

Spiegelreexkameras können nur eine Aufnahme wenige Minuten aufnehmen. Einen einzigen Schuss über diese Zeit aufzunehmen kann möglich sein. Es kann eine wichtige Begrenzung sein, wenn man lange Reden lmt.

Die Konstruktion der Spiegelreexkamera macht dieses Gerät mehr geeignet, um Fotos aufzunehmen, als Videos aufzunehmen. Das ist vor allem offensichtlich im Fall von Bewegung und Zoom, die nur sehr schwierig sind, ohne zusätzliches Equipment aufzunehmen. ´

Eine Szene mit viel Bewegung innerhalb dieses Rahmens zu lmen, braucht einen erfahrenen Benutzer

Am besten ist es, wenn man den Sound über das äußerer Aufnahmegerät aufnimmt, da die meisten Spiegelreexkameras nicht die Fähigkeit haben, das Mikrofon in einem vernünftigen Level zu kontrollie- ren. Bei manchen Modellen ist es noch nicht einmal möglich, ein äußeres Mikrofon anzuschließen.

einmal möglich, ein äußeres Mikrofon anzuschließen. deshalb wird der Markt mit Accessoires für bessere Arbeit

deshalb wird der Markt mit Accessoires für bessere Arbeit entwickelt. Die wichtigsten sind:

Slider, Stativ und Steadicams für die Spiegelre exkameras, um die Bewegung zu kontrollieren.

Das Follow-Focus-System, um einfach die Umgebung während des Filmens zu ändern.

Ein LCD Vorschau Bildschirm, um besser die relevanten Details im Rahmen zu sehen.

Fotokameras
Fotokameras

- - heutzutage kann fast jede Fotokamera Videos aufnahmen - und meistens auch in HD. In

der Praxis nehmen Fotokameras auch Videos mit Ton auf. Neuere Modelle bieten sogar die Tonaufnahme in Stereoton an. Die Fähigkeit kurze Videos aufzunehmen ist ein Merkmal, welches die meisten digitalen Fotoka- meras von Analogen unterscheidet. Die Videos haben keine hohe Qualität wie die, welche mit Videokameras aufgezeichnet wurden, aber Fotokameras sind da von Nutzen wo Momente von Familienfesten aufgezeichnet oder im Urlaub kurze Filme erstellt werden (und alles Andere wo keine professionelle Videokamera zur Hand ist). Trotz alledem gibt es einige offensichtlichen Makel wie z.B. der Fakt, dass Fotokameras eine relativ kleine Oberäche haben, was einen geringen Lichteinfall zur Folge hat. Zudem nehmen Fotokameras oft Videomate- rial mit relativ leisem Ton auf, was damit zu tun hat, dass Algorithmen die den Ton regeln hier viel stärker zum Zuge kommen. Unglücklicherweise bringt dies gewisse Nebeneffekte mit sich. Algorithmen, welche das Niveau von Artefakten reduzieren, verschlimmern auch den Fokus des Bildes.

Abhängig von der Marke und dem Modell der Fotokamera können aufgezeichnete Videos eine unterschiedliche Auösung, Frame-Anzahl und eine unterschiedliche Länge haben. Informationen über diese Parameter können in der Bedienungsanleitung der Fotokamera gefunden werden. Einfache und günstige Fotokameras haben in der Regel die Fähigkeit in einer Auösung aufzunehmen, aber nicht unbedingt in der Kleinsten. Einige Fotoka- meras erlauben es einem Videos aufzunehmen bis der Speicher voll ist, nicht mehr. Für viele Fotokameras ist das bis zu 1.0 GB. Andere Fotokameras haben eine limitierte Aufnahmezeit, wobei aber die Möglichkeit besteht eine externe Speicherkarte zu installieren.Para muchas cámaras, esto llega hasta 1 Giga. Otras cámaras, tienen límite de tiempo de grabación aunque es necesario instalar una tarjeta de memoria.

14
14
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Handys
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Handys und andere mobile Apparate. Heute können fast
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Handys und andere mobile Apparate. Heute können fast
DE
DE

Handys und andere mobile Apparate.

Heute können fast alle neuen Handys Video und Ton aufnehmen.

Außerdem können die stärksten Modelle Video in fast HD Qualität aufnehmen. Es ist also kein Wunder, dass Leute ihr Smartphone als Digitalkamera nutzen. Hat so ein Gerät einen Sinn aus Perspektive der Videoproduk- tion? Zuerst sollte man sich bewusst sein, dass trotz der erstaunlichen Beschreibung und Spezikationen der Smar- tphones, die professionellem Kameraequipment nahe zu kommen scheinen, nie eine Prokamera ersetzen können. Die grundlegenden Grenzen ergeben sich von der Qualität und Größe der Linse, der Konstruktion des Geräts und seiner Funktionalität. Jedoch sind Handys oder Tablets oft die einzigen Mittel, die wir zur Hand haben. Deshalb könnte es passieren, dass wir gezwungen werden, sie zu benutzen. Falls dies passieren sollte, merke dir:

Arbeite nur in guten Lichtverhältnissen, um Bildstörungen zu verhindern.

Kleine Handylinsen können das Verhältnis falsch wiedergeben.

Fokus-Steuerung wird in den meisten Fällen automatisch begrenzt.

Wenn man ein Foto mit dem Handy macht, ist es wichtig immer die höchste Bild- und Tonqualität im Menü einzustellen. Die Aufnahme wird zwar nie dieselbe Qualität haben, wie die von einer professionellen Kamera, aber ein guter Cutter kann trotzdem mit solch einem Material umgehen. Außerdem ist es wichtig, die Fotos horizontal aufzunehmen, so wie es bei der Kamera der Fall ist, und nicht im Portrait-Modus. Das Bild sollte breiter als höher sein. Nur dann kann es leicht in Verbindung mit anderen Aufnahmen verwendet werden.

Wie bereits angedeutet kann ein Handy mit integrierter Kamera nie eine professionelle Videokamera ersetzen. Es gibt aber eine Reihe von sogenannten Apps für Smartphones auf dem Markt, welche diese näher an Funktionen von professionellen Kameras ran bringen. Man kann sehr einfach dutzende Apps im Google- oder Apple-Store nden, die einem dabei helfen Videomaterial zu lmen und zu schneiden. Außer- dem sind viele Apps sogar kostenfrei oder kosten nur sehr wenig. Hier sind nur einige aufgelistet:

Instagram – diese App ist hauptsächlich dafür bekannt, um Fotos zu machen - man kann aber auch Videosmaterial aufnehmen. 15-Sekunden-Videoclips können au- fgezeichnet und bearbeitet werden. Was noch: Mit Hilfe von 13 Filtern kann man die kurzen Videoclips visuell attraktiver gestalten. Der Nutzer kann auch einen speziellen Moment aussuchen, welcher dann zu einer Illustration von veröffentlichten Videos verarbeitet wird. Instagram bietet auch Filmtechnologie an, welche für die Bildstabili- sierung verantwortlich ist.Instagram

JumpCam – Record Video To g ether – ist eine kosten f reie App, die es – Record Video To g ether – ist eine kosten f reie App, die es ermö g licht Vi- deos gemeinsam mit Freunden zusammenzustellen. Man kann Filter wie z.B. Vintage oder Black & White hinzufügen sowie eigene Music oder irgendeinen frei erhältlichen Soundtrack. Videomaterial kann bei Facebook oder Twitter geteilt werden.

Lapse it – diese App ermöglicht Zeitrafferaufnahmen, die sehr effektiv sind, da man einen zeitlich sehr langen Prozess wie eine brennende Kerze oder Wolkenbewegun- gen in sehr kurzer Zeit darstellen kann. Das Hauptprinzip ist, Keyframes eines Filmes von einer Sequenz zu wählen. Generell ist diese App kostenfrei, nur wenn man zusätzliche Funktionen nutzen möchte, muss man zahlen, was aber nicht teuer ist.Lapse it

15
15
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Videon
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Videon – diese App ermöglicht es die Au
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Videon – diese App ermöglicht es die Au
DE
DE

Videon – diese App ermöglicht es die Au ösung von Aufnahmen, das Seitenverhält- nis (2.35:1, 1:1 und 4:3 werden z.B. unterstützt), die Frameanzahl, den Einsatz von Ton und die Mikroansteuerung auszusuchen. Zudem kann der Fokus festgestellt und auf Filme kann Geotagging angewendet werden. Beim Videoschnitt bietet Videon interessante Filter, Blendenanpassung sowie Kontrast- und Farbsättigung an. Es gibt die Möglichkeit Aufnahmen zu schärfen und verschwommen darzustellen, oder Effek- te wie z.B. Zeitlupe, Flashing oder Farbumkehr anzuwenden.Videon – diese App ermöglicht es die Au fl

Camera Plus Pro- ist eine App für iOs. Sie begünstigt Blendenanpassung (während des Au f nahmeprozesses ) , Zoomin g , Pausieren, Eas y Ta gg in g , Kamerawechsel zwischen Front und Rear, Video Camera Plus Pro- fi lter, Zeitrafferaufnahmen und Geotagging. Man kann auch Videos auf YouTube und Facebook lter, Zeitrafferaufnahmen und Geotagging. Man kann auch Videos auf YouTube und Facebook hochladen, Videos mailen und snychronisie- ren. Die App kostet 2,99 $.

ProCamera – Neben der Fähigkeit sehr fortgeschritten Videos aufzunehmen (wie bei Camera Plus Pro ist Blendenanpassung möglich), bietet diese App sehr nützliche Post – Processing – Tools wie z.B. Pro Lab, pro Cut und Pro FX an. Sie ist kostenfrei.ProCamera

Es gibt auch Camcorder für einen speziellen Zweck auf dem Markt. Dank ihrem kompakten Design und umfangreichen Montagezubehör, können sie sogar Fotos unter schwierigen Bedingungen machen. Diese Kameras können an einem Motorradhelm befestigt werden, an einem Fahrradrahmen, an einem Auto, und sogar auch an einem Surfbrett oder einem Skistock. Das macht es möglich, Szenen zu drehen, die mit einer normalen Kamera sehr schwierig gewesen wären.

Solche Kameras haben nicht viele Möglichkeiten Settings zu ändern, aber sie können fast überall ohne Probleme befestigt werden. Einige Modelle können mit einer speziellen Anwendung mit einem Smartphone oder Tablet bedient werden. Solche Geräte können zusätzlich zu professionellen Camcordern verwendet werden, aber eine Überlegung ist es wert.

16
16
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Ton
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Ton In den meisten Fällen benötigt man zusätzliche
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Ton In den meisten Fällen benötigt man zusätzliche
DE
DE

Ton

In den meisten Fällen benötigt man zusätzliche Hardware und Fähigkeiten, die über die Kameranutzung hinausgehen, um hochqualitativen Ton aufzunehmen. Mikrofone und Ton-Aufnahmegeräte, die direkt in die Kamera eingebaut werden, sind sehr hilfreich, aber oft unzureichend.

Mikrofone.
Mikrofone.

Fast alle Kameras haben ein inneres Mikrofon, aber es ist nicht ausreichend für den

professionellen Gebrauch. Für besondere Aufgaben - zum Beispiel einem Interview, Report oder Dialog in einer Szene - benutzen wir externe Mikrofone. Solche Mikrofone gibt es in verschiedenen Typen. Filmemacher entscheiden sich für das Mikrofon, das sie in ihrer bestimmten Szene benötigen.

mini-jack 3,5 mm –

eine kleine

Verbindung, gleich wie

die, die bei Kopfhörern

benutzt wird , für

gewöhnlich werden sie

bei Amateurkameras

benutzt.

, für gewöhnlich werden sie bei Amateurkameras benutzt. XLR – Rundstecker mit drei Pins, in
, für gewöhnlich werden sie bei Amateurkameras benutzt. XLR – Rundstecker mit drei Pins, in

XLR – Rundstecker

mit drei Pins, in

professionellen

Kameras verwendet.

Vor dem Dreh sollte man wissen, welche Verbindung die Kamera braucht. Adapter sind erhältlich, um ein Kabel passend für den Anschluss an den Camcorder zu machen. Manchmal gibt es auch andere Arten von Verbindungskabeln, wie RCA oder Jack , aber nicht im Fall der Mikrofone.

wie RCA oder Jack , aber nicht im Fall der Mikrofone. Professionelle Kameras haben die Fähigkeit
wie RCA oder Jack , aber nicht im Fall der Mikrofone. Professionelle Kameras haben die Fähigkeit
wie RCA oder Jack , aber nicht im Fall der Mikrofone. Professionelle Kameras haben die Fähigkeit

Professionelle Kameras haben die Fähigkeit unabhängig voneinander bis zu zwei Mikrofone an- zuschließen. Sie haben also zwei Inputs.

Lampen

Um die ge lmten Objekte zu beleuchten, benutzt man verschiedene Lampen. Sie unterscheiden sich im Aufbau und in der benutzten Technologie.

In Bezug auf ihre Konstruktion können wir über direkt montierte Lampen auf dem Camcorder sprechen (Top Light) oder Unabhängige (befestigt auf speziellen Ständern oder Rampen). Der erste Typ gibt nicht viel Licht, aber ermöglicht eine schnelle Arbeit unter den Bedingungen wie der Erstellung eines Nachrichtenberichts. Solche Lampen sind oft batteriebetrieben.

Ein Oberlicht wird vor allem in der Berichterstattung als aufhellendes Licht verwendet, wenn es nicht genügend natürliches Licht gibt und die Verwendung von Spot-Lichtern entweder zu kompliziert oder ze- itaufwendig ist. Das Oberlicht wird an der Kamera befestigt und kann mit Strom von den Batterien versorgt werden. Nicht dimmbares Oberlicht, kann sehr intensives Licht erzeugen; das Licht wird durch die Verwen- dung von speziellen Filtern geglättet. Dies kann beispielsweise notwendig sein, um starke Kontraste im Gesicht einer interviewten Person zu vermeiden.

17
17
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Sie
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Sie werden in den folgenden Kapiteln lernen, wie
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Sie werden in den folgenden Kapiteln lernen, wie
DE
DE

Sie werden in den folgenden Kapiteln lernen, wie man die richtige Lampe wählt. Jetzt werden wir uns nur auf die Technik konzentrieren. Derzeit gibt es drei beliebte Arten von Beleuchtung:

Halogenleuchten
Halogenleuchten

Sie bestehen aus Glühbirnen mit Strom von 300 bis zu über 1000 Watt.

Solche Leuchten erzeugen viel Wärme, aber auch wegen der einfachen Konstruktion und der geringen Größe sind sie sehr beliebt.

Neonleuchten
Neonleuchten

Diese Art der Beleuchtung ist eine längliche Leuchte mit eingebauten kompakten

Leuchtstof ampen. Es ist erst seit ein paar Jahren populär, weil die früheren Technologien nicht für die Herstellung von Leuchtstof ampen von angemessener Qualität möglich war. Diese Lampen verbrauchen viel weniger Strom und erzeugen nicht viel Wärme. Sie geben ein weiches, ungerichtetes Licht.

LED-Leuchten
LED-Leuchten

Eine relativ neue Technologie, die auf LEDs und Linsen basiert. LEDs geben eine

hohe Lichtqualität, erzeugen wenig Wärme und verbrauchen sehr wenig Energie.

erzeugen wenig Wärme und verbrauchen sehr wenig Energie. Manchmal benutzen Filmemacher auch andere Arten von Lampen.

Manchmal benutzen Filmemacher auch andere Arten von Lampen. Die beliebtesten sind Entladungslampen. Sie bieten ein sehr starkes Licht (in der Produktion von Filmen nötig), aber sie verlangen große Mengen an Energie und brauchen oft besondere Aggregate, um zu arbeiten.

Stative

Ein Stativ ist ein dreibeiniges Objekt und wird in der Regel als eine „Trage-Plattform“ verwendet. Stative sind sowohl für unbewegte, als auch bewegte Fotograe geeignet, um unkontrollierte und unerwünschte Kamera- bewegungen zu verhindern. Sie reduzieren verwackelte Bilder und erreichen somit die maximale Schärfe. Ein Stativ ist auch hilfreich, um einen präzisen Rahmen eines Bildes festzulegen. News Reporter verwenden oft keine Stative in ihrer Arbeit, weil sie schnell reagieren müssen.

Um eine gute Momentaufnahme zu machen, ist die Kontrolle über den Filmrahmen erforderlich. Um dies zu ermöglichen muss die Kamera stabil sein. Auch wenn es unser Ziel ist, die Momentaufnahme in Bewegung vorzubereiten, sollte es doch nicht eine zufällige Bewegung sein. Sie sollte nicht chaotisch sein und das Bild sich weder schütteln noch zittern.

Stative verfügen über einen Kopf, der verwendet wird, um glatte Bewegungen während der Dreharbeiten zu machen. Die Qualität des Kopfes ist einer der wichtigsten Parameter bei einem Stativ. Ein Kopf von guter Qu- alität läuft glatt. Es ermöglicht es, sich in zwei Richtungen ohne Anstrengung zu bewegen, aber gleichzeitig setzt es eine ausreichende Widerstandsfähigkeit voraus, so dass die Kamerabewegungen glatt sind.

18
18
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Jedes
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Jedes Stativ hat auch eine Anschlussvorrichtung mit dem
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Jedes Stativ hat auch eine Anschlussvorrichtung mit dem
DE
DE

Jedes Stativ hat auch eine Anschlussvorrichtung mit dem es an jeden Camcorder oder jede Digitalkamera angeschlossen werden kann. Derzeit sind Standard-Anschlussbolzen häu g, so dass man sich keine Sor- gen machen muss, ob es für das eigene Kameramodell geeignet ist. Jede Kamera hat ein Stativ Anschluss an der Unterseite der Gewindebohrung, in die sie eingeschraubt ist. Aber bedenken Sie, dass das Stativ und seine Ausstattung (anschlussvorrichtung) individuell für jedes Modell sind.

Wesentliche Merkmale eines Stativs:

Arbeitshöhe - Sowohl das Maximum und Minimum

 

geben an, in welchem Umfang wir die Kamera justie-

ren können. Typischerweise wird die maximale Höhe

der meisten Stative nicht wesentlich die Höhe eines

 

Menschen übersteigen. So kann die Kamera in Auge-

nhöhe gestellt werden.

 

Die Art des Kopfes - Professionelle Stativköpfe sind

 

mit Spezialöl gefüllt.

 

Gesamt Qualität der Leistung und Stabilität. Obwohl

 

niemand schwere Accessoires tragen will, ist ein gutes

Stativ in der Regel nicht leicht. Dies steht im Zusam-

 

menhang mit Stabilität. Alles, Kamera und Zubehör,

muss sicher und stabil sein.

 
und Zubehör, muss sicher und stabil sein.   Ein spezieller Stativtyp ist ein Monopod. Es hat

Ein spezieller Stativtyp ist ein Monopod. Es hat nur ein Stativbein. Es kann als Kameraunterstützung angesehen werden. Es kann dort genutzt werden, wo keine Möglichkeit besteht ein schweres und sperriges professionelles Stativ benutzt werden kann. Man sollte aber berücksichtigen, dass das Monopod nicht für sich alleine stehen bleiben kann.

Datenspeicherung

Eines der Merkmale, die die Kameras unterscheidet, sind die verschiedenen Formate von Speichermedien auf denen Daten aufgezeichnet werden. Sie können mindestens vier verschiedene Lösungen nden. Viele von ihnen sind nicht kompatibel.

Kassetten.
Kassetten.

Die beliebtesten Speichermedien. Es gibt sie in vielen Formaten, z.B. Digital Betacam für

professionelle Kameras oder miniDV für Amateur-Kameras. Kassetten unterscheiden sich in der Art wie sie Daten lesen und schreiben sowie in der Größe.

Es gibt verschiedene Kassettenformate die derzeit in Verwendung sind und sie sind nicht miteinander kompatibel. Sie sollten wissen, dass Kassetten-Speichermedien durch neue Lösungen ersetzt werden und es sich nicht mehr lohnt in eine Kamera mit Kassetten-Betrieb zu investieren.

Speicherkarte (Flash).

Speicherkarten sind günstig und beliebt. Sie werden beispielsweise in

Digitalkameras verwendet. Sie ermöglichen die Speicherung großer Mengen von Daten in separaten Dateien. Der Datenzugriff ist einfach und es ist nicht nötig ein Band zurückzuspulen.

Flash-Recorder. einfach und es ist nicht nötig ein Band zurückzuspulen. Speicherkarte und Festplatte sind. Diese Medien können

Speicherkarte und Festplatte sind. Diese Medien können Daten in hoher Geschwindigkeit speichern, so dass sie in höchster Qualität Materialien aufnehmen können.

Einige Amateur-Kameras können Material direkt auf eine CD oder eine DVD aufnehmen. Es ist

eine komfortable Lösung für Amateure (wenn Sie sich das aufgezeichnete Filmmaterial ohne Bearbeitung direkt auf DVD ansehen wollen). Wird aber in der Regel nicht in der professionellen Produktion verwendet.

Pro kameras haben oft spezielle Flash-Recorder, die eine Kombination von einer

CD / DVD.
CD / DVD.
19
19
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE HDD
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE HDD (Hard Disc-Festplatten). Der Vorteil von Kameras mit
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE HDD (Hard Disc-Festplatten). Der Vorteil von Kameras mit
DE
DE

HDD (Hard Disc-Festplatten).

Der Vorteil von Kameras mit eingebauten Hard Disc-Festplatten ist die

hohe Speicherkapazität - bis zu einigen hundert Gigabytes. Der Nachteil ist, dass man den Camcorder an den Computer anschließen muss, um das Material zu schneiden, sowie die größere Emp ndlichkeit der Kamera bei Erschütterungen. Da das Laufwerk ein mechanisches Gerät ist, kann es ein Problem geben mit der kürzeren Nutzbarkeit bei Batteriebetrieb.

SSD (Solid State-Festplatten).

Hier werden alle Daten in Form von Flash Memory gespeichert. Diese

Laufwerke haben einige Vorteile gegenüber traditionellen Hard Drives: geringerer Energieverbrauch, schnellerer Datenzugang und höherer Zuverlässigkeit. Jedoch sind Camcorder mit Solid State-Festplatten viel teurer als Andere und werden mehr von Pro s benutzt. Rückseite eines professionellen Camcorders. Auf der linken Seiten sieht man einen Schlitz für die Memory Card oder einen Flash Recorder.

Schlitz für die Memory Card oder einen Flash Recorder. Sonstiges Neben der Kamera und dem Basis-Zubehör,

Sonstiges

Neben der Kamera und dem Basis-Zubehör, haben professionelle Filmemacher auch viele zusätzliche Materialien und Gerätschaften:

Boxen, Koffer und Taschen für einen sicheren Transport.

Während des Transportes ist es

leicht die emp ndliche Elektronik zu beschädigen. Entsprechend konzipierte Koffer und Taschen ermöglichen den sicheren Transport.

Ladegeräte und Akkus.

Die entsprechende Menge von Batterien und anderes Zubehör sollte im-

mer verwendbar sein. Die Aufnahme sollte nicht von verbrauchten Batterien unterbrochen werden, weil die Betriebskosten der Crew sehr hoch sind.

Verlängerungskabel und Netzkabel.

Manchmal ist es notwendig, Geräte an eine Stromverbin-

dung anzuschließen, die weit entfernt ist. Dafür braucht man die passenden Kabel. Nicht nur die Länge ist wichtig, sondern auch die Höhe der Stromstärke.

Make-up-Box.

Die grundlegende Make-Up-Kit ermöglicht eine Feinretusche während der Aufna-

hme. Am Set sollten Sie immer ein spezielles Puder verwenden.

20
20
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Bildgestaltung DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Bildgestaltung DE Im Detail die Bedienung der Kamera
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Bildgestaltung DE Im Detail die Bedienung der Kamera

Bildgestaltung

DE
DE

Im Detail die Bedienung der Kamera kennenzulernen und Elemente wie Rahmung, Per-spektiven, Bewegungen und die Beziehungen zwischen ihnen. Auf diese Weise erfährt der Teilne- hmer die

spektiven, Bewegungen und die Beziehungen zwischen ihnen. Auf diese Weise erfährt der Teilne- hmer die Kamera zu steuern.

Dauer: Zielgruppe:
Dauer:
Zielgruppe:

03:00 Stunden

Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen Image und Publicity, PR, Sales und

Marketing, Coaching, Beratung, Redaktion und Content

Neben den technischen Aufgaben, ist der Kameramann auch für die künstlerische Komposition des Films verantwortlich. Jede kleine Aufnahme sollte sorgfältig geplant werden, da es bestimmte Informationen und Emotionen auf den Betrachter überträgt.

Kino Techniken wie die Wahl der Aufnahme- und Kamerabewegung kann einen großen Einuss auf die Struktur und Bedeutung eines Films haben.

Grundlegende Einstellungen und Abhängigkeiten zwischen Ihnen

Um Material in hoher Qualität aufzunehmen, muss der Betreiber die Grundeinstellungen der Kamera für jede neue Aufnahme anpassen. Eine Menge von einfachen Consumer-Kameras können das automatisch, deshalb gibt es nur wenige Möglichkeiten einige Einstellungen manuell anpassen. Die meisten der folgen- den Funktionen stehen nur bei professioneller oder semiprofessioneller Ausstattung zur Verfügung.

Fokusring Zoom-Ring Gain Weißabgleich Blende 21
Fokusring
Zoom-Ring
Gain
Weißabgleich
Blende
21
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Brennweite.
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Brennweite. Die Brennweite kann durch Drehen des
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Brennweite. Die Brennweite kann durch Drehen des
DE
DE

Brennweite.

Die Brennweite kann durch Drehen des Fokussierungsringes am Objektiv eingestellt wer-

den. Je nach Wahl der Brennweite, erscheinen Objekte entweder in der Nähe (Telebereich) oder in der Ferne (Weitwinkelbereich). Zoom-Bewegungen während der Dreharbeiten können als künstlerisches Mittel eingesetzt werden. Heranzoomen auf ein Objekt oder eine Person kann die besondere Bedeutung für die Handlung betonen. Ein weiteres beliebtes Mittel ist das Herauszoomen von einem Detail auf eine allgeme- inere Sicht.

Zoomen hat eine besondere Wirkung und sollte mit Bedacht eingesetzt werden. Filme, die nicht professio- nell hergestellt werden, sind oft durch sinnlosen Zoom gekennzeichnet.

Die Standardde fi nitionen des Fokus sind: nitionen des Fokus sind:

Die Position, an welcher Lichtstrahlen von einer Linse konvergieren, um ein klares und scharfes Bild auf einer Bildebene zu bilden.

Die Wirkung der Einstellung des Abstands zwischen Objektiv und Objekt der Betrachtung, um Licht- strahlen zu konvergieren, damit ein klares und scharfes Bild des Gegenstandes gebildet wird.

Der Fokus wird verwendet, um den richtigen Abstand zwischen einem Objekt und einer Kamera anzu- passen. Falsche Einstellungen - je nach Zustand des Lichts und der Brennweite – kann zu unscharfen Aufnahmen führen.

Um den Abstand richtig einzustellen, gibt es eine bestimmte Abfolge von Aktionen: Erstens muss das Hauptobjekt vergrößerten werden, dann muss der Fokusring des Objektivs verwendet werden, um das Bild zu schärfen und erst dann sollte der Bildausschnitt festgelegt werden und dann endlich die Aufnahme zu starten .

Wenn sich die Akteure zu oder weg von der Kamera bewegen, ändert sich infolgedessen der Abstand, sodass die Schärfe während der Aufnahme eingestellt werden muss. Das gleiche muss nach Bewe- gungen der Kamera durchgeführt werden.

Dies ist jedoch Teil der höher entwickelten Kameraarbeit und wird somit später näher erläutert.

Mit billigen Consumer-Kameras ist es oft nicht möglich den Fokus manuell einstellen. Daher muss sich der Fotograf auf den automatischen Fokus verlassen. Für billige Kameras emp ehlt es sich daher nicht, eine nahe Brennweite (Telebereich) zu wählen, da in diesem Modus die Tiefenschärfe verringert wird.

Semiprofessionelle oder professionelle Kameras arbeiten meist mit automatischem oder manuellem Fokus. Die meiste Zeit ist die manuelle Einstellung vorteilhafter. Die automatische Fokussierung einer Videokamera ist nicht präzise genug. Nicht-professionelle Aufnahmen haben oft eine variable Schärfe.

Blende.
Blende.

Die Einstellung der Blende beein usst wie viel Licht durch die Linse in die Kamera kommt.

Je heller das Objekt selbst, desto weniger muss die Blende geöffnet werden (kleiner Wert = große Öffnung der Blende; hoher Wert = kleine Öffnung der Blende).

Consumer-Kameras verfügen meist nur über begrenzte Möglichkeiten zur manuellen Einstellung der Blende. Professionelle Kameras haben aber einen speziellen Blendenring als Teil der Linse für diesen Zweck. Für viele Aufnahmen kann die automatische Funktion zu tolerierbaren Ergebnissen führen und kann verwendet werden, um zumindest einen Mittelwert zu berechnen. Wenn sich das Licht während der Aufnahme verändert, sollte die Blende manuell eingestellt werden.

Farbtemperatur und Weißabgleich

Es gibt drei verschiedene Typen von Licht:

Tageslicht

Kunstlicht

Mischlicht

Jeder dieser Lichttypen hat eine unterschiedliche Farbtemperatur. Farbtemperaturen werden auf der Kelvin- S kala g emessen. Reines Ta g eslicht hat eine Farbtemperatur von 5600 Kelvin. Reines Wol f ram- licht, welches durch Scheinwerfer erzeugt wird, hat eine Temperatur von 3200 Kelvin.

22
22
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Wenn
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Wenn Mischlicht vorherrscht, wie z.B. in einem Raum
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Wenn Mischlicht vorherrscht, wie z.B. in einem Raum
DE
DE

Wenn Mischlicht vorherrscht, wie z.B. in einem Raum mit künstlichem Licht und Sonneneinstrahlung durch die Fenster, können die Kelvin-Werte nur durch Lichtmessung berechnet werden. Das menschliche Auge passt sich automatisch an unterschiedliche Farbtemperaturen an. Das bedeutet, dass beispielsweise die Farbe Rot mehr oder weni g er g leich aussieht, e g al ob bei Ta g es- oder Kunstlicht. Bei Verwendun g einer Kamera ist das Verfahren komplizierter und wird durch den so genannten Weißabgleich geregelt. Wenn der Weißabgleich nicht richtig eingestellt ist, werden die Farben unnatürlich.

Die Bilder haben einen blauen oder einen roten Stich. Ein Weißabgleich hilft, die Kamera auf die jewe- ilige Farbtemperatur einzustellen.

Um die Farbe richtig wiederzugeben, muss die Kamera auf die weiße Farbbalance angepasst wer- den. Um den Weißabgleich einzustellen, muss man die Blende und den Fokus der Kamera auf einen weißen Gegenstand richten (das sollte das ganze Bilderrahmen füllen, zum Beispiel ein weißes Blatt Papier vor ein Objekt halten, das ge lmt werden soll). Der Kameramann drückt den Knopf für den Weißabgleich und hält ihn gedrückt bis die Kamera alle Farbwerte auf den Referenzweißwert anpasst. Eine Mitteilung erscheint im Sucher, die bestätigt, dass der Weißabgleich erfolgreich angepasst wurde.

Solange sich das Licht nicht bei den anschließenden Dreharbeiten ändert, gibt die Kamera alle Farben korrekt wieder. Viele Kameras haben voreingestellte Werte neben dem manuellen Weißabgleich. Vore- instellun g en sind f este Werte f ür Ta g es- oder Kunst-Licht.

Alle Kameras verfügen über einen automatischen Weißabgleich, der unter bestimmten Umständen zu guten Ergebnissen führen kann. Allerdings ist die manuelle Weißabgleich immer vorzuziehen.

Gain.
Gain.

Mit der Gain-Funktion kann das Bild elektronisch aufgehellt werden, wenn nicht genügend Licht

da ist. Consumer-Kameras machen dies meistens automatisch. Viele Pro -Kameras erlauben das Ein- und Ausschalten der Gain-Funktion. Diese Funktion verschlechtert die Bildqualität und wird deshalb nur in Notfällen eingesetzt.

Grundlegende Einstellungsgrößen

Die Wahl des richtigen Bildausschnitts (Größe) ist in der Kameraarbeit von grundlegender Bedeutung. Anfän- ger müssen verschiedene Arten von Aufnahmen studieren und ihren lmischen Blick trainieren. Die folgenden Einstellungsgrößen werden häug in Film-, Video- und Animation-Aufnahmen eingesetzt.

fi g in Film-, Video- und Animation-Aufnahmen eingesetzt. Establisher. Der Establisher ist der größte / breiteste
fi g in Film-, Video- und Animation-Aufnahmen eingesetzt. Establisher. Der Establisher ist der größte / breiteste
fi g in Film-, Video- und Animation-Aufnahmen eingesetzt. Establisher. Der Establisher ist der größte / breiteste
fi g in Film-, Video- und Animation-Aufnahmen eingesetzt. Establisher. Der Establisher ist der größte / breiteste
Establisher.
Establisher.

Der Establisher ist der größte / breiteste Einstellungsgröße und wird

verwendet, um den Betrachter in die Location eines Films einzuführen oder

um die Lage zu präsentieren. Der Betrachter bekommt eine Vorstellung,

über den Ort einer Handlung, zum Beispiel ein Dorf in den Bergen.

Totale.
Totale.

Die Totale zeigt die Lage ein wenig detaillierter als der Establisher. Zum

Beispiel: ein kleines Haus in einem Dorf , wo Kinder vor spielen, jemand

kommt an. Halb-Totale.
kommt an.
Halb-Totale.

In dieser Aufnahme stehen die Protagonisten (Haupt guren) oder einzelne Protagonisten im Mittelpunkt und werden von Kopf bis Fuß gezeigt. Be- ispiel: Zwei Personen diskutieren, die Tür öffnet sich und jemand kommt.

und werden von Kopf bis Fuß gezeigt. Be- ispiel: Zwei Personen diskutieren, die Tür öffnet sich

Diese Person kann bereits durch den Betrachter identi ziert werden.

die Tür öffnet sich und jemand kommt. Diese Person kann bereits durch den Betrachter identi fi
Amerikanische.
Amerikanische.
Diese Aufnahme stammt von den Western-Filmen und zeigt die Person vom Kopf bis zum Knie

Diese Aufnahme stammt von den Western-Filmen und zeigt die Person vom Kopf bis zum Knie ( einschließlich der Waffe). Eine Amerikanische zeigt deutlich Gesten, weil die Hände immer noch im Bild zu sehen sind. Beispiel: Jemand spricht mit einem Mann, der gerade aus dem Auto gestie-

gen ist. Die Frau ist nervös und steckt ihre Hände in ihre Tasche.

mit einem Mann, der gerade aus dem Auto gestie- gen ist. Die Frau ist nervös und
23
23
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.  DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.

die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.  DE Halbnah. Eine halbnahe Einstellungsgröße zeigt den
die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.  DE Halbnah. Eine halbnahe Einstellungsgröße zeigt den
DE
DE
die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.  DE Halbnah. Eine halbnahe Einstellungsgröße zeigt den
die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.  DE Halbnah. Eine halbnahe Einstellungsgröße zeigt den
die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.  DE Halbnah. Eine halbnahe Einstellungsgröße zeigt den
die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.  DE Halbnah. Eine halbnahe Einstellungsgröße zeigt den
Halbnah.
Halbnah.

Eine halbnahe Einstellungsgröße zeigt den Oberkörper, Arme und Kopf

des Charakters. Diese Einstellungsgröße ist relativ gut geeignet um

Gesichtsausdrücke zu zeigen, aber auch um Körpersprache zu erkennen.

Nahaufnahme.zu zeigen, aber auch um Körpersprache zu erkennen. Die Nahaufnahme ist üblich bei Dialogen im Film,

Die Nahaufnahme ist üblich bei Dialogen im Film, Interviews oder Reportagen. Die Person ist vom

Die Nahaufnahme ist üblich bei Dialogen im Film, Interviews oder Reportagen. Die Person ist vom Kopf bis zur Brust zu sehen. Die Mimik und Emotionen sind leicht zu identi zieren. Kleidungsstücke wie Hemden, Schmuck oder Krawatten, die Hinweise über die soziale Herkunft eines Protagonisten geben, sind auch im Bild zu sehen. Beispiel: Eine Frau

spricht mit einer anderen Person und lächelt dabei.

Protagonisten geben, sind auch im Bild zu sehen. Beispiel: Eine Frau spricht mit einer anderen Person
Großaufnahme.
Großaufnahme.

Die extreme Nahaufnahme konzentriert sich auf den Gesichtsausdruck. Selbst

die feinsten Emotionen können vom Betrachter gesehen werden. Beispiel: Eine

Frau ist offensichtlich überrascht über den Verlauf des Gesprächs. Sie versucht

ihre Gefühle zu verbergen, aber ohne Erfolg, weil ihr Gesicht verkrampft.

Detailaufnahme.

Detaillierte Aufnahmen konzentrieren sich auf Objekte, die eine besondere

Bedeutung haben oder Emotionen betonen.

Informative Aufnahmen mit komplexen Informationen sind oft von längerer Dauer (und langsam geschnitten), so dass der Betrachter die Erzählung mit dem Bild verbinden kann. Schnellere Schnitte bewirken das Gegenteil, erzeugen mehr Spannung und halten die Aufmerksamkeit des Betrachters.

Die Zusammensetzung der Aufnahme beeinusst wie die Zuschauer die Übergänge zwischen den verschiede- nen Aufnahmen wahrnehmen. Abhängig von der Dramaturgie können Übergänge entweder fast „unsichtbar” oder sehr auffällig sein.

Grundbewegungen

Es gibt zwei Arten von Bewegung in Bildern.

Diese Bewegungen geschehen vor der Kamera, während die Kamera selbst fest steht.Grundbewegungen Es gibt zwei Arten von Bewegung in Bildern. Typ zwei: Beispiel: Eine Person oder ein

Typ zwei:

Beispiel: Eine Person oder ein Objekt bewegt sich auf die Kamera zu oder in die entgegengesetzte Richtung, von links nach rechts oder umgekehrt.

Diese Bewegungen ergeben sich aus der Arbeit mit der Kamera.

Beispiel: Die Kamera bewegt sich auf ein Objekt zu oder in die entgegengesetzte Richtung. Die Kamera schwenkt von oben nach unten oder umgekehrt.

Derartige Bewegungen werden oft kombiniert. Das bedeutet, dass die Kamera einer Person oder einem Objekt folgt, das sich bewegt. Die Kamera bewegt sich frei durch den Raum, unabhängig von Personen oder Objekten.

Horizontal - Schwenk.

Die Kamera bewegt sich horizontal von links nach rechts oder umgekehrt

Vertikal – Schwenk. Hand - Kamera.
Vertikal – Schwenk.
Hand - Kamera.

Die Kamera bewegt sich vertikal von oben nach unten oder umgekehrt.

Diese Kamerabewegung wird meisten in zwei Situationen benutzt. Erstens natürlich wenn

man keine professionelle Stabilizierungshalterung (Stativ, Steadicam) hat und man ohne auskommen muss. Zweitens wenn man mehr Dynamik und Dramatik in die Aufnahmen bringen möchte. Jedoch ist es schwierig

24
24
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE diese
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE diese Methode anzuwenden, da der eigene Körper immer
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE diese Methode anzuwenden, da der eigene Körper immer
DE
DE

diese Methode anzuwenden, da der eigene Körper immer kleine Bewegungen „vollzieht”. Auch wenn Kameras einen „Bildstabilisator” haben sind diese minimalen Bewegungen sichtbar. Wenn dieser Effekt reduziert werden soll, muss man sich einige Techniken aneignen wie z.B., dass man die Kamera mit beiden Händen festhält und stabilisiert.

Verfolgungsfahrt.
Verfolgungsfahrt.

Wird oft in Hollywood genutzt und beinhaltet die Nutzung von Dollys, um die Kamera

durch eine Szene zu „fahren”. Eine Verfolgungsfahrt kann aber auch mit Hilfe einer Steadicam durchgeführt werden.

Wie bewegt man die Kamera?

Für Verfolgungsaufnahmen (kontinuierlich), protieren professionelle Filmproduktionen von verschiedenen technischen Geräten. Wir werden kurz auf einige von ihnen eingehen, auch wenn sie nur selten in anderen Bereichen eingesetzt werden.

Ein Dolly ist eine fahrbare Plattform, auf der die Kamera montiert ist. Mit Hilfe von einem Dolly,wenn sie nur selten in anderen Bereichen eingesetzt werden. werden fl ießende Aufnahmen ge fi lmt.

werden ießende Aufnahmen ge lmt.

Es gibt verschiedene Fahrtwege für einen Dolly

Parallel: Der Wagen bewegt sich parallel zum Objekt im Bild.

Vorwärts: Der Wagen bewegt sich in Richtung einer Person / eines Objekts.

Rückwärts: Der Wagen bewegt sich weg von einer Person / Objekt.

Der Wagen bewegt sich weg von einer Person / Objekt. Der Dolly kann auf einem Karren

Der Dolly kann auf einem Karren sitzen oder auf Fahrspuren ruhen, wenn die Oberäche nicht glatt genug ist. Kamerawagen werden oft motorisiert, so dass sie mühelos bewegt werden können.

Kran.
Kran.

Ein Kran ist ein spezielles Gerät, das verwendet wird, um die Kamera hoch in die Luft zu heben und

von oben zu lmen. Die Kamera kann über die Objekte schweben. Bei Konzerten oder Shows schwebt oft ein Kran über die Köpfe der Zuschauer.

Shows schwebt oft ein Kran über die Köpfe der Zuschauer. Kräne gibt es in verschiedenen Größen

Kräne gibt es in verschiedenen Größen und Arten. Manche beherbergen auch den Kameramann und die Kamera. Ferngesteuerte Modelle erfreuen sich aber immer mehr Beliebtheit. Solche Modelle sind sehr leicht und einfach zu steuern.

25
25
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Professionelle
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Professionelle TV-Sender benutzen oft voll automatische
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Professionelle TV-Sender benutzen oft voll automatische
DE
DE

Professionelle TV-Sender benutzen oft voll automatische Kamerakräne, die präzise und programmierte Bewegungsabläufe durchführen können. Entgegen der allgemeinen Annahme braucht man nicht viel Kraft, um Kamerakräne zu nutzen, was mit dem Einsatz von Gegengewichten zu erklären ist.

Steadicam.

des Steadicam-Betreibers mechanisch isoliert und somit “glatte” Aufnahmen ermöglicht, auch wenn der Kameramann sich schnell über einen unebenen Boden bewegt.

Eine Steadicam ist eine Stabilisierungshalterung für eine Filmkamera, welche die Bewegung

Beispiel: Ein Mann geht in ein Gebäude hinein, läuft an verschiedenen Büros vorbei und grüßt alle seine Kollegen bis er sein Schreibtisch erreicht hat.

Master-Shots kreieren eine größere räumliche Tiefe und Orientierung. Solche Aufnahmen erfordert eine detaillierte Planung und gut durchdachte Choreographie.

eine detaillierte Planung und gut durchdachte Choreographie. Die präzise Nutzung einer Steadicam erfordert viele Stunden

Die präzise Nutzung einer Steadicam erfordert viele Stunden Praxis, das es am Anfang schwierig ist die Kameraträgheit zu kontrollieren.Die Auswahl des richtigen Equipments ist auch sehr wichtig. Steadicams gibt es in einer simplen Ausführung (wie im Bild oben), aber auch in einer komplizierteren Version beste- hend aus einer speziell angepassten und ausbalancierten Veste (oder Stützapparatur).

Die Entwicklung von DSLRs hat eine neue Art von Bewegungssystemen eingeführt. Sie basieren aufund ausbalancierten Veste (oder Stützapparatur). einer sich bewegenden Kopfschiene auf der die DSLR-Kamera

einer sich bewegenden Kopfschiene auf der die DSLR-Kamera sich bewegt. Dieses System funktioniert wie ein Dolly, ist aber wesentlich kleiner, günstiger und einfacher in der Handhabung. Sie sind dann von Vorteil wo die Zeit erfasst wird und die Kamerabewegung nicht zu umfassend ist.

26
26
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Grundlegende
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Grundlegende Perspektiven Die Kameraperspektive ist eine
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Grundlegende Perspektiven Die Kameraperspektive ist eine
DE
DE

Grundlegende Perspektiven

Die Kameraperspektive ist eine weitere lmische Technik, die die Wahrnehmung des Betrachters beeinusst.

Technik, die die Wahrnehmung des Betrachters beein fl usst. Augenhöhe. Die Augenhöhe-Perspektive ist die natürlichste
Technik, die die Wahrnehmung des Betrachters beein fl usst. Augenhöhe. Die Augenhöhe-Perspektive ist die natürlichste
Technik, die die Wahrnehmung des Betrachters beein fl usst. Augenhöhe. Die Augenhöhe-Perspektive ist die natürlichste
Technik, die die Wahrnehmung des Betrachters beein fl usst. Augenhöhe. Die Augenhöhe-Perspektive ist die natürlichste

Augenhöhe. Technik, die die Wahrnehmung des Betrachters beein fl usst. Die Augenhöhe-Perspektive ist die natürlichste Perspektive

Die Augenhöhe-Perspektive ist die natürlichste Perspektive den

Menschen zu zeigen. Die Kamera ist, wie der Name schon an-

deutet, auf Augenhöhe. Diese Perspektive wird für Gespräche,

Interviews, etc. verwendet.

In der Praxis ist es die am meisten genutzte Perspektive. Eine

Extrabedeutung gibt es nicht, nur dass diese Perspektive unserer

täglichen Wahrnehmung am nächsten kommt.

Untersicht. unserer täglichen Wahrnehmung am nächsten kommt. In diesem Fall ist die Kamera unterhalb der Augenhöhe und

In diesem Fall ist die Kamera unterhalb der Augenhöhe und lmt

die Person etwas von unten. Je nach Kontext eines Schusses,

zeigt dieser Blick entweder Selbstvertrauen oder negative Eigen-

schaften wie Dominanz über eine Person. Aufgrund der geringen

Differenz zwischen der Augenhöhe und der Untersicht, zeigen die

Zuschauer meistens nicht viel Aufmerksamkeit dafür.

Aufsicht.
Aufsicht.

Die Aufsicht ist das Gegenteil zur Untersicht. Die Kamera lmt eine

Person leicht von oberhalb. Diese Perspektive kann die Person

in einem bestimmten Zusammenhang schwach oder süß zeigen.

Diese Perspektive wird oft genutzt, wenn man einen signi kanten

Größenunterschied zwischen dem betrachteten Objekt und dem

Zuschauer darstellen möchte wie z.B. in einer Konversationssze-

ne zwischen einem Erwachsenen und einem Kind.

Frosch und Vogelperspektive.

Eine Variation der beiden Perspektiven sind die Frosch- oder

Vogelperspektive.

Je extremer die Aufnahmen des Protagonisten von oben oder unten sind, desto mehr steigert diese Per- spektive die Aufmerksamkeit des Betrachters. Die Interpretation solcher Szenen hängt von vielen anderen Faktoren ab. Es ist nicht immer richtig, dass eine Vogelperspektive eine Person machtlos wirken lässt und die Froschperspektive Herschafft vermittelt. Manchmal werden diese Arten von Perspektiven für kreative und experimentelle Zwecke verwendet.

27
27
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Licht Design
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Licht Design DE Die verschiedenen Arten der Beleuchtung
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Licht Design DE Die verschiedenen Arten der Beleuchtung

Licht Design

DE
DE

Die verschiedenen Arten der Beleuchtung verstehen, welche in dem Video verwendetwerden und wie man sie je nach den Bedürfnissen und Bedingungen benutzt. Dauer: Zielgruppe: 1

werden und wie man sie je nach den Bedürfnissen und Bedingungen benutzt.

Dauer: Zielgruppe:
Dauer:
Zielgruppe:

1 Stunde 30 Minuten

Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen Image und Publicity, PR, Sales und Mar-

keting, Coaching, Beratung, Redaktion und Content

Das menschliche Auge besitzt eine hervorragende natürliche Fähigkeit, sich an verschiedene Lichtbedin- gungen anzupassen. Technische Geräte wie Kameras sind nicht so anspruchsvoll, benötigen mehr Zeit, sowie spezielle manuelle Anpassungen um qualitativ hochwertige Bilder in verschiedenen Lichteinstellun- gen zu reproduzieren.

Kreatives Lichtdesign ist ein sehr komplizierter Prozess, der weit über die Zugabe von Licht, also ein Bild heller zu machen, geht. Licht-Design hilft eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen sowie die gewünschte Stimmung für ein ganzes Bild zu erzeugen.

Eine detaillierte Erläuterung des Licht-Designs kann viele Stunden und Dutzende von Seiten in Anspruch nehmen. Das folgende Kapitel ist nur eine Einführung in die Grundlagen des Licht-Designs.

Drei-Punkt-Ausleuchtung

In Fernsehproduktionen ist die Drei-Punkt-Ausleuchtung der Standard für Personenaufnahmen. Es wird für Interviews, Soaps oder Filme verwendet. Eine Drei-Punkt-Ausleuchtung setzt sich aus drei Arten von Licht zusammen: Führung, Aufhellung und die Spitze.

Führung.
Führung.

Die erste Art der Beleuchtung ist die Führung. Es ist das stärkste und bestimmt die Schatten-

form. Das Hauptlicht ist das erste, was ein wenig weg von der Kamera und leicht von oben positioniert wird, so dass die Schatten nach unten werfen.

Back

Kay

von der Kamera und leicht von oben positioniert wird, so dass die Schatten nach unten werfen.
Camcorder 28
Camcorder
28

Fill

Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Aufhellung
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Aufhellung raachse befestigt und sollte blasser als die
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Aufhellung raachse befestigt und sollte blasser als die
DE
DE

Aufhellung

raachse befestigt und sollte blasser als die Führung ein. Die Aufhellung des Lichtes macht die Form der Schatten weicher, welche durch die Führung verursacht werden. Mit einer Folie wird die Füllung glatter und erscheint somit auch natürlicher.

Die Spitze ist gegenüber der Führung positioniert. Sie gibt dem Menschen eine scharfe Konturdie Füllung glatter und erscheint somit auch natürlicher. und wird somit vom Hintergrund hervorgehoben. Der Aufnahme

und wird somit vom Hintergrund hervorgehoben. Der Aufnahme erscheint graphischer und bekommt eine größere räumliche Tiefe.

Der Zweck dieses Licht ist es, die Szene zu erhellen. Es ist auf der anderen Seite der Kame-

Hintergrundbeleuchtung.

Zusätzlich zu der Drei-Punkt-Ausleuchtung kann ein Fotograf Hintergrundlicht

verwenden. Eine interessante Hintergrundfarbe kann zum Beispiel durch eine farbige Folie erzeugt werden.

Draußen ist das Sonnenlicht die Führung, Die Sonne ist eine natürliche Lichtquelle passend zur Lichtlogik. Das Wort „Lichtlogik” bezieht sich auf realistische und natürliche Beleuchtungen. Wenn die Beleuchtung unrealistisch erscheint, nennt man es „dramatische” Lichtlogik. In diesem Fall sind die Lichteffekte von großer Bedeutung.

Licht Design durch Richtungen

Das Hauptlicht wirft frontales Licht auf die Person. Filmstars in den 40er- und 50er-Jahren bevorzugen diese Lichtart, weil sie die Menschen jünger erscheinen lässt. Direktes Licht wirft keine Schaffen, so dass Falten und Hautunebenheiten nicht sehr sichtbar sind. Seitliches Licht kommt von der Seite und wird in einem 90° Winkel zur Kameraachse ausgerichtet. Es wirft einen sehr deutlichen Schatten und verstärkt somit die dramatische Natur der Szene.

Im Falle von der Spitze, ist die Lichtquelle gegenüber der Kamera und hinter dem Objekt oder der Person positioniert. Das Gesicht der Person bleibt im Dunkeln. Diese Art von Licht wird oft in Horror lmen oder Thriller verwendet.

Qualität des Lichtes

Unter Video-Filmern sind die wichtigsten Lichtparametern folgende:

die Lichtintensität;

die Farbtemperatur;

die Frequenz von immernden Glühbirnen oder Leuchtstoffröhren.

Das falsche Setzen von Parametern oder eine unkorrekte Set-Vorbereitung kann einige Fehler im Video- material verursachen wie z.B.:

eine zu geringe Ausleuchtung kann zu einer Unterbelichtung des Filmmaterials und zu Artefakten in den dunklen Rändern führen sowie zu einer ungenauen Abbildung von Details.

eine zu helle Ausleuchtung oder eine zu nahe Platzierung der Leuchtquelle an die Kamera kann zu einer Überbelichtung führen und auch hier Details „verbrennen”.

die Ausleuchtung von Objekten mit unterschiedlichen Farbtemperaturen. Die Kombination von Tageslicht mit 5600 Kelvin und Kunstlicht mit 3200 Kelvin kann das Objekt in unnatürlichen Farben darstellen.

manchmal wenn man eine Set mit Lampen ausleuchtet, die aus uoreszierenden Birnen bestehen, welche in einer wesentlich höheren Frequenz immern als die Anzahl von Frames pro Sekunde, kann das aufgenommene Objekt selber ackern oder mit grauen Streifen durchsetzt erscheinen. Dieser Effekt stellt sich oft ein, wenn man in Slow Motion oder mit minderwertigen Lampen arbeitet.

man in Slow Motion oder mit minderwertigen Lampen arbeitet. Licht wird von einer Zwischenschicht erzeugt, welches

Licht wird von einer Zwischenschicht erzeugt, welches auf den Klappen der Hauptscheinwerfer befestigt ist. Der selbe Effekt wird durch eine indirekte Lichtpositionierung erzeugt. Für diesen Effekt muss der Scheinwerfer auf einen weißen Bereich oder einen Lichtre ektor ausgerichtet werden. Die re ektierten Lichtstrahlen sind indirekter und weicher. Zusätzlich haben die meisten Scheinwerfer Filter, die das Licht zerstreuen.

Um scharfe Schatten zu erreichen, muss das Licht direkt auf die Person oder das Objekt gerichtet sein.

29
29
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE 30
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE 30
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE 30
DE
DE
30
30
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Ton DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Ton DE Die Regeln für die Verwendung von verschiedenen
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Ton DE Die Regeln für die Verwendung von verschiedenen

Ton

DE
DE

Die Regeln für die Verwendung von verschiedenen Arten von Sounds in Videos inklusiveMusik- und Audio-Spezialeffekte verstehen. Dauer: Zielgruppe: 02:30 Stunden Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen

Musik- und Audio-Spezialeffekte verstehen.

Dauer: Zielgruppe:
Dauer:
Zielgruppe:

02:30 Stunden

Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen Image und Publicity, PR, Sales und Mar-

keting, Coaching, Beratung, Redaktion und Content

Musik, Geräusche und Voice Overs werden bei allen Filmen und Videos hinzugefügt. Auch Stumm lme haben Musik. Sound-Design ist ebenso wichtig wie die Bildkomposition.

Ton während einer Aufnahme

Kugelmikrofon.
Kugelmikrofon.

Der Ton wird aus allen Richtungen mit der gleichen Intensität aufgezeichnet, aber über

einen relativ kleinen Bereich. Es ist am besten für Interviews in lauter Umgebung geeignet. Man muss direkt in das Mikrofon sprechen. Kugel-Mikrofone werden auch als Gesangsmikrofone verwendet.

Lavalier-Mikrofon. Kugel-Mikrofone werden auch als Gesangsmikrofone verwendet. befestigt werden kann, so dass es nicht sichtbar ist.

befestigt werden kann, so dass es nicht sichtbar ist. Lavalier-Mikrofone sind sehr viel emp ndlicher als normale Kugelmikrofone und sind am besten für Interviews in ruhiger Umgebung bestens geeignet.

Dies ist eine besondere Form des Kugelmikrofons, das klein ist und an der Kleidung

Richtmikrofon.
Richtmikrofon.

Diese Mikrofone sind gut geeignet für Tonaufnahmen, wenn Störungen aus anderen

Richtungen herausgeschnitten werden müssen. Sie sind emp ndlich gegen Geräusche, die nur aus einer Richtung kommen. So kann sich präziser auf die Schallquelle konzentriert werden. Richtrohre können auch für Dreharbeiten verwendet werden wo das Mikrofon nicht im Bild zu sehen sein soll.

Es gibt verschiedene Formen von Richtrohren mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Hyper-Richtrohre: Hyper-Richtrohre haben einen engeren Bereich was die Front-Emp ndlichkeit betrifft und sind weniger emp ndlich gegen Geräusche, die von der Seite kommen. Dies hilft, um Hintergrundgeräusche zu vermeiden und wird daher oft für Interviews in Berichten verwendet.

Super-Richtrohre: Die Front-Emp ndlichkeit ist höher als die bei Hyper-Richtrohren und schließt Hintergrundgeräusche noch besser aus.

Lobe: Dies ist ein hochwertiges Richtmikrofon (auch ein Noise-Cancelling-Mikrofon genannt) und ist für laute Umgebungen geeignet. So wird es oft als Boom-Mikrofon verwendet. Wenn es direkt auf den Mund des Sprechers gerichtet ist, laute Hintergrundgeräusche (zum Beispiel Verkehrslärm) aus einem größerem Abstand vermieden werden.

Interne Kameramikrofone.

Fast jedes Videoaufnahmegerät ist mit internen Mikrofonen ausgestattet,

womit man direkt Ton aufnehmen kann. Unglücklicherweise lässt die Qualität oft zu wünschen übrig. So aufgenommener Ton ist speziell bei Interviews und Dialogen nicht zu gebrauchen. Oft wird der hierdurch aufgenommene Ton als Atmo genutzt.

Wenn man warum auch immer mal keine andere Wahl hat als mit den internen Mikrofonen aufzunehmen, ist es ratsam sich mit deren Charakteristiken vertraut zu machen. Trotz Einschränkungen kann man folgen- de Einstellungen verändern:

Emp ndlichkeit. Bei einigen Kameras kann man Emp ndlichkeitsstufen einstellen, je nachdem wie weit die Schallquelle vom Mikrofon weg ist.

Windscreen. Mit dieser Funktion können Sie die Emp ndlichkeit des Mikrofons bei Wind verringern, wobei sich aber in der Praxis oft die Qualität des Sounds verschlechtert.

31
31
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Aufnahme
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Aufnahme mit externen Recorder Unabhängig davon, welche
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Aufnahme mit externen Recorder Unabhängig davon, welche
DE
DE

Aufnahme mit externen Recorder

Unabhängig davon, welche Art von Mikrofon man wählt, bleibt immer noch die Frage nach dem Gerät mit dem man den Ton aufnimmt. Professionelle Kameras haben in der Regel die Möglichkeit, zwei separate Mikrofone anzuschließen und Parameter einzustellen. In diesem Fall wird der Ton zusammen mit dem Bild direkt auf den Speicher aufgezeichnet.

Aber was macht , wenn die Kamera kein qualitativ hochwertigen Sound aufnehmen kann? In diesem Fall können wir einen externen Recorder verwenden.

Diktaphone.
Diktaphone.

Dieses kleine tragbare Gerät ermöglicht die Aufnahme mit Ton, welchen man dann zum

Niederschreiben nutzen kann. Allgemein gibt es zwei Arten von Recordern was die Aufnahmetechnologie betrifft: Analogtechnologie (Tonaufnahme auf Band) und Digitaltechnologie (Tonaufbereitung in eine nummerische Sequenz). Analoge Stimmenrecorder sind günstiger, aber die Aufnahme nimmt auch Nebengeräusche auf. Der Vorteil von digitalen Stimmenrecordern ist, dass während der Aufnahme Geräusche und andere Störungen nicht mit gespeichert werden können. Es ist auch einfacher digitale Aufnahme zu ändern und zu speichern.

Digiale Recorder werden in zwei Gruppen aufgeteilt - stationäre, die durch einen USB - Anschluss mit einem Computer verbunden sind und mobile, die man überall hin mit nehmen kann. Beim Ersten wird die Aufnahme direkt auf der Festplatte gespeichert, mobile Stimmenrecorder sind Batteriebetrieben und speichern die Aufnahmen direkt auf der eingebauten Festplatte oder Flashkarte. Sie wiegen nicht viel, sind handlich und können so demnach sehr gut vor Ort bei der Arbeit eingesetzt werden.

Einige Geräte wie z.B. MP3 / MP4 - Player oder Smartphones haben eingebaute Diktaphone. Jedoch kann man selten ein externes Mikrophon anschließen, um die Soundqualität zu verbessern, so dass es besser ist, ein Diktaphon zu besitzen.

Eingebaute Stimmenrecorder in guter Qualität können Tonaufnahmen aus einer Distanz von 5-6 Metern klar hinbekommen. Wenn man aus weiterer Entfernung aufnehmen möchte, sollte man ein Modell auswählen, wo ein externes Richtrohrmikrophon angeschlossen werden kann. Es ist besser wenn der Recorder Mikroeingangsintensitätskontrolle besitzt. Eine sehr nützliche Eigenschaft vieler Diktaphone ist die Stimmaktivierungsaufnahmefunktion, um die Aufnahme von Stille zu vermeiden. Eingebaute Lautsprecher ermöglichen es das aufgenommene Material direkt anzuhören, es empehlt sich aber das klare Abhören mit Hilfe von Kopfhörern zu vollziehen. Eine Funktion, die das Anhören einfacher macht ist die Abspielkontrolle. Diese ist von Nutzen wenn das Statement nicht klar zu hören ist oder man schnell durch das Material „scrollen” möchte, um interessante Teile zu nden. Die meisten Rekorder haben diese Funktion.

32
32

Diktaphone

können

weitere

zusätzliche

nützliche

Features

haben:

Voice

Guide,

schnelles

Playback,

Abspielkontrolle,

Filter,

Mikroeingangsintensitätskontrolle, Zoom-Funktion

und viele mehr.

Dieses

Gerät

sieht

aus

wie

ein

digitales

Diktiergerät und im Grunde erfüllt es auch die

gleiche Aufgabe. Sein Vorteil ist die Fähigkeit,

die Parameter genau einzustellen, um diese zu

erfassen und zu kontrollieren.

Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Abmischen
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Abmischen von Live-Sound Bei der Aufnahme von Ton
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Abmischen von Live-Sound Bei der Aufnahme von Ton
DE
DE

Abmischen von Live-Sound

Bei der Aufnahme von Ton am Set, behalte diese wesentlichen Elemente im Auge:

Jedes Mikrofon sollte entsprechend der Bedingungen und Ziele der Aufnahme eingestellt werden. Eine andere Art von Mikrofon wird für die Aufnahmen des Hintergrunds verwendet, ein Anderes für ein Interview. Einige Mikrofone benötigen eine eigene Stromversorgung (Batterie oder „Phantoms- peisung”). Denken sie daran, die Parameter des Kontrollgeräts an das Mikrofon anpassen.

Die für den Klang verantwortlich Person sollte dazu in der Lage sein direkt bei der Aufnahme den Sound zu hören. Geschlossene Kopfhörer sind perfekt dafür geeignet. Dank geschlossener Kopfhörer können sich Ton-Ingenieure auf ihre Arbeit konzentrieren und die Qualität des Sounds kontrollieren.

Wenn Sie eine externes Audio-Aufnahmegerät verwenden müssen Sie auf die Synchronisation von Bild und Ton Acht geben. Es ist wichtig für den späteren Prozess der Postproduktion. Benutzen sie einfach eine Aufnahme-Klappe.

Beispiel: Wenn Sie die Kamera und den Sound Recorder separat verwenden, wird der Cutter separate Video- und Audio-Dateien erhalten. In der Praxis wird der Cutter Schwierigkeiten mit der Synchronisation von Bild und Ton haben. Daher nehmen sie direkt nach dem Aufnehmen das Clappboard auf, das die Nummer der Szene und die Aufnahme enthält. Darüber hinaus sagt die Person die die Klappe hält laut die Zahlen und macht einen Klatsch-Sound. Damit kann der Cutter einfach Bild und Ton synchronisieren.

Off- und On-Ton

Der Ton in Filmen besteht aus verschiedenen Soundquellen. Erstens gibt es einen Unterschied zwischen Off- und On-Ton. Im Fall des On-Tons ist die Soundquelle im Bild zu sehen, beispielsweise ein sprechender Protagonist, ein Musiker oder ein vorbeifahrendes Auto. Beim Off-Ton ist die Soundquelle nicht im Bild zu sehen, zum Beispiel die Stimme in einem Audio-Kommentar. So sind die Off-Töne Soundquellen, die ihren Ursprung nicht in der Situation haben, die im Bild dargestellt wird. Typische Off-Töne sind Kommentatoren, Effekt-Geräusche oder Musik.

Der szenische Off-Ton ist eine spezielle Form. Die Soundquelle ist ein Protagonist im Film: während er/ sie aber nicht in einer Szene zu sehen ist, kann man ihn/sie hören. Dies kann aber auch auf Musik oder Sounds angewendet werden, welche den Ursprung deutlich in der Handlung des Films haben.

Musik

Die emotionale Wirkung von Musik in einem Film ist ein sehr wichtiges Element. Oft beein usst die Musik die Stimmung des Zuschauers sogar mehr als das Bild. Musik unterstreicht die Atmosphäre oder die Dramaturgie der Szene und schafft eine fesselnde Dynamik. In den folgenden Videos werden Sie die gleiche Sequenz mit 4 verschiedenen Arten von Musik sehen. Dieses Beispiel zeigt die Bedeutung und großen Ein uss von Filmmusik.

Die folgenden Musik Aspekte sollten berücksichtigt werden:

Tempo.
Tempo.

Wenn eine Szene in einer recht dynamischen und schwungvollen Art gedreht werden soll, ist

Musik mit einem schnellen Rhythmus notwendig. Ein typisches Beispiel ist eine Action-Szene. Sehr genaue Produktionen passen die Bearbeitung dem Rhythmus der Musik an. Im Gegensatz dazu wird langsame Musik in romantischen Szenen verwendet. Hier schafft die Musik eine ruhige und entspannende Atmosphäre. Für informative Sequenzen, sollte die Musik dezent eingesetzt werden und kein störendes Element für den Betrachter sein.

Jedes Musikinstrument hat seine eigene Klangqualität. Darüber hinaus

werden einige Instrumente mit besonderen Orten, Situationen, Motive oder Genres verbunden.

Beispiel: lMundharmonika = Western / Cowboys; Dudelsack = Schottland; rauchiges Saxophon = Bar; Flamenco-Gitarre = Spanien; Akkordeon = Nachtleben in Paris. Abhängig von dem szenischen Kontext haben diese musikalischen Klischees entweder eine informative, humorvolle, dramatische oder ironische Implikation.

Instrumente und Stimmungen.

33
33
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Der
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Der illustrierende Einsatz von Musik. Die Bedeutung eines
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Der illustrierende Einsatz von Musik. Die Bedeutung eines
DE
DE

Der illustrierende Einsatz von Musik.

Die Bedeutung eines Bildes kann durch Musik in vielfältiger Weise

betont werden. Die Technik hebt die Stimmung einer Szene durch den Einsatz von Musik.

Beispiel: Glückliche Leute: fröhliche Musik; Traurig Personen: traurige Musik.

Zeichentrick lme entwickelten die so genannte „Mickeymousing”-Technik: jede einzelne Bewegung in einer Aufnahme ist mit einem Ton unterlegt. Jagd Musik ist typisch für Verfolgungsjagden, wie der Name schon sagt. Es ist eine Art von Jazz-Stil, mehrere Solisten improvisieren und wiederholen dies regelmäßig - sie haben eine musikalische „Schlacht”, ähnlich wie bei der Schlacht auf dem Bildschirm.

Der akzentuierte Einsatz von Musik - anders als das Mickeymousing - hebt nur Partituren besondere Mo- mente oder Bewegungen hervor, die wichtig für die Handlung des Films sind.

Kontrastierender Einsatz von Musik.

Um die Zuschauer zu verwirren, um sie zu provozieren oder um

ihre Aufmerksamkeit zu erregen, wird kontrastierende Musik verwendet. Die Partitur ist maßlos antagonisti- sch zu dem Bild.

Beispiel: eine Kriegs- Szene wird mit fröhlichen Musik unterlegt.

Polarisierender Einsatz von Musik.

Hier wird ein neutrales Bild oder eine eher uninteressante Szene

durch eine übertriebene Musik vereitelt. Diese Verwendung von Musik kann eine manipulatorische oder ironische Wirkung erzeugen, je nach Kontext.

Beispiel: Ein Politiker kommt ins Bild und die Szene mit unheimlicher Musik unterlegt. So scheint der Politiker seltsam oder bedrohlich zu sein.

Zusätzliche Sounds

F / X.
F / X.

Online-Datenbanken werden mit Klängen von Schüssen, Treffern, Explosionen und so weiter gefüllt.

Wir können einen quietschenden Tür-Öffnungs-Sound oder verschiedene Arten von Schritten (zu Fuß auf Sand, auf Beton- oder Holzboden) verwenden. Es bereichert ihr Material durch zusätzliche Geräusche die in der Natur vorkommen, kann aber bei der Aufnahme nicht registriert werden. Es ist jedoch wichtig, dass das nur eine Ergänzung ist, nicht ein dominierendes Element.

Hintergrund.

auftreten hinzufügen. Dies ist besonders wichtig, wenn die gleiche Ton-Aufnahme im Studio realisiert wird in Bezug auf Stille. Dann können wir deutlich den Mangel an Hintergrundmusik spüren.

Kann Stille eine Art von Sound sein? Sie werden es nicht wahrnehmen, dass wenn kein Dialog und

keine Musik in einer Szene ist, Ton-Ingenieure in der Regel Geräusche in den Hintergrund hinzufügen, da Stille sich unnatürlich anfühlt. Doch in einigen Fällen kann Stille eine geeignete Art von Klang sein und zum Aufbau von Atmosphäre führen.

Damit der Video-Soundtrack vollständig wirkt, sollten Sie die Sounds die um uns herum

Stille.
Stille.

Screencast

Eine der beliebtesten Techniken, die in Internet – Videos genutzt werden sind Screencasts. Diese sind Clips wo Computer – Standbilder gezeigt werden, die eine wichtige Rolle spielen. Solche eine Form wird oft benutzt wenn man zeigen möchte wie Arbeitsabläufe am Computer stattnden oder wie eine Programm

benutzt wird, usw

aber auch mit Kameraaufnahmen kombiniert werden in dem man “Crosstalk” benutzt oder die Funktion “Picture-in-Picture”. Dies ist eine der günstigsten Arten der Videoproduktion, die jeder durchführen kann, der einen Computer mit Mikrofon besitzt.

Es gibt diverse Tools die man nutzen kann um Screencasts zu erstellen. Das Bekannteste ist “Camtasia Studio” von Techsmith. Es erlaubt einem nicht nur den Bildschirm aufzunehmen, sondern unterstützt auch fortgeschrittenes Scheiden inklusive der Hinzufügung von Close-Ups, Texten, verschiedenen Pfeilen und Unterscheidungen sowie die Hinzunahme und Änderung von Ton. Ein fertiger Screencast kann sofort als Datei auf eine Video-Seite oder in ein eLearning-System exportiert werden.

Als Alternativen wären zu nennen CamStudio, Ezvid, Jing und Screencast-O-Matic. Jedoch erlauben einige dieser Programme nur den Bildschirm aufzunehmen. Das weitere Verarbeiten muss dann mit einem ande- ren Programm erledigt werden.

Das Standbild wird oft von einem “Coach” via Voice Over begleitet. Standbilder können

34
34
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Design-Grundlagen
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Design-Grundlagen DE Lernziele: Dauer: Zielgruppe: Die
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Design-Grundlagen DE Lernziele: Dauer: Zielgruppe: Die

Design-Grundlagen

DE
DE
Lernziele: Dauer: Zielgruppe:
Lernziele:
Dauer:
Zielgruppe:

Die Regeln der Bildkomposition erlernen.

2 Stunden 30 Minuten

Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen Image und Publicity, PR, Sales und Mar-

keting, Coaching, Beratung, Redaktion und Content

Die Kamera ist nicht bloß ein technisches Gerät um alles so wie es ist aufzunehmen. Es ist ein großartiges Werkzeug für Kreativität, Selbstdarstellung und spontane Ideen. Wie auch immer, bevor sie damit beginnen mit der Kamera zu experimentieren, müssen sie einiges über die Design-Grundlagen lernen.

Goldener Schnitt

Wie es schon im vorherigen Kapitel erwähnt wurde, erwecken asymmetrische Bilder mehr Interesse und Spannung. Deshalb mögen es Fotografen mit der „Drittelregelung” zu arbeiten, auch bekannt als „Goldener Schnitt“.

zu arbeiten, auch bekannt als „Goldener Schnitt“. 35 Die Regel sagt, dass das Bild imaginär mit
35
35

Die Regel sagt, dass das Bild imaginär mit zwei

horizontalen und zwei vertikalen Linien geteilt

wird. Gemäß dem „Goldenen Schnitt“ sollte das

ausgewählte Objekt entlang einer der Linien

platziert werden oder direkt zwischen ihnen.

Entsprechend dieser Regel sollte eine Blume oder

ihre Blüte nicht rechts in der Mitte des Bildes,

allerdings entlang der rechten Linie platziert

werden.

Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bildkompositionen Das Ziel der Bildkomposition ist es,
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Bildkompositionen Das Ziel der Bildkomposition ist es,
DE
DE

Bildkompositionen

Das Ziel der Bildkomposition ist es, Objekte oder Menschen auf eine effektive und anschauliche Weise anzuordnen. Bildkompositionen basieren auf dem Goldenen Schnittr.

Wenn Sie ein Interview aufnehmen möchten, sollten sie folgendes beachten:

aufnehmen möchten, sollten sie folgendes beachten: Wählen sie eine angebrachten Kameraentfernung
aufnehmen möchten, sollten sie folgendes beachten: Wählen sie eine angebrachten Kameraentfernung
Wählen sie eine angebrachten Kameraentfernung (Einstellungsgröße).
Wählen sie eine angebrachten
Kameraentfernung (Einstellungsgröße).

Meistens ist es eine Nahaufnahme welche die

Person ab der Brust aufwärts zeigt.

Position der Person im Bild.

Erlauben Sie mehr Raum in der Sichtrichtung. Deshalb

platzieren Sie die Person im rechten oder linken Drittel

des Bildes. Die Person sollte ein bisschen schräg zu der

Kameraseite sitzen oder stehen (um eine Frontalperspektive

zu vermeiden, in der die Person ach aussieht). Versichern Sie

sich, dass der Raum der über den Kopf ausbalanciert ist (nicht

zu viel, nicht zu wenig).

Linien & Kontraste

Linien und Kontraste sind Elemente, die die Wahrnehmung der Zuschauer auf das Bild beein ussen. Linien helfen dabei, dass die Sicht auf verschiedene Teile des Bildes fokussiert werden oder führen die Augen über das Bild. Zusätzlich haben die Linien Ein uss auf die Emotionen der Zuschauer. Zum Beispiel produzieren vertikale Linien Gefühle von Würde, Höhe und Stärke. Kontraste in Bildkompositionen helfen die Aufmerksamkeit der Betrachter auf das Interessenzentrum zu lenken. Die Positionierung der Elemente, um einen Kontrast zu erzeugen, verstärkt zusätzlich die Aufmerksamkeit des Betrachters.

36
36
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Hell-Dunkel-Kontrast DE Die beliebteste Art der Kontraste
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Hell-Dunkel-Kontrast DE Die beliebteste Art der Kontraste

Hell-Dunkel-Kontrast

DE
DE
Kompetenzen erweitern kann. Hell-Dunkel-Kontrast DE Die beliebteste Art der Kontraste ist möglicherweise der

Die beliebteste Art der Kontraste ist möglicherweise der Hell-Dunkel-Kontrast. Wenn ein weißer Kreis auf einem schwarzen Quadrat liegt, fokussiert sich der Betrachter automatisch auf die weiße Oberäche. Im Falle des Hell-Dunkel-Kontrastes wird die Aufmerksamkeit der Betrachter immer auf den hellen Bereich gelenkt.

Farbkontraste

Farbkontraste werden häu g als ein stilistisches Mittel in der Werbung verwendet. Zum Beispiel: Wenn ein Bild aus mehreren Vierecken besteht, die alle blau sind mit Ausnahme von einem, wird die Aufmerksamkeit des Betrachters auf das rote Viereck gelenkt. Farbkontraste können häu g bei Vorproduktionen hinzugefügt werden.

37
37
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Mengenkontrast DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Mengenkontrast DE Das gleiche Beispiel kann für den
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Mengenkontrast DE Das gleiche Beispiel kann für den

Mengenkontrast

DE
DE
multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Mengenkontrast DE Das gleiche Beispiel kann für den Mengenkontrast genutzt

Das gleiche Beispiel kann für den Mengenkontrast genutzt werden: In einer Auswahl aus mehreren blauen Vierecken ist nur ein rotes Viereck. Der Unterschied der Aufteilung zieht die Aufmerksamkeit auf das rote Viereck.

Form- und Flächenkontrast

auf das rote Viereck. Form- und Flächenkontrast Wenn zwischen Vierecken nur ein Kreis ist, wird die

Wenn zwischen Vierecken nur ein Kreis ist, wird die Aufmerksamkeit des Betrachters direkt auf den Kreis gelenkt

38
38
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Horizontale,
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Horizontale, vertikale oder diagonale Linien Während
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Horizontale, vertikale oder diagonale Linien Während
DE
DE

Horizontale, vertikale oder diagonale Linien

Während horizontale Linien Harmonie, Ruhe und statische Eindrücke entstehen lassen, stehen die vertikalen Linien für Dominanz, Energie und Stärke. Diagonale Linien erzeugen eine unruhige, unharmonische, dynamische oder eine spannungsgeladene Atmosphäre.

Horizontale Linien.

Eine weite Aufnahme des Meeres erzeugt eine entspannte und harmonische

Impression durch klare Linien zwischen Strand, Meer und Himmel.

durch klare Linien zwischen Strand, Meer und Himmel. Vertikale Linien. Macht, die durch die vertikalen Linien

Vertikale Linien.durch klare Linien zwischen Strand, Meer und Himmel. Macht, die durch die vertikalen Linien erzeugt werden.

Macht, die durch die vertikalen Linien erzeugt werden.

Eine weite Aufnahme des Weißen Hauses vermittelt einen Eindruck von Stärke und

des Weißen Hauses vermittelt einen Eindruck von Stärke und Diagonale Linien. wodurch das Bild unruhig und

Diagonale Linien.des Weißen Hauses vermittelt einen Eindruck von Stärke und wodurch das Bild unruhig und unharmonisch wirkt.

wodurch das Bild unruhig und unharmonisch wirkt. Der Betrachter wird den Eindruck haben, dass die Bäume auf ihn drauf fallen.

Eine Aufnahme des Waldes mit aneinanderliegenden Bäume hat diagonale Linien

39
39
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Grafische
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Grafische und imaginäre Linien. Es sind zwei Arten
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Grafische und imaginäre Linien. Es sind zwei Arten
DE
DE

Grafische und imaginäre Linien.

Es sind zwei Arten von Linien im Bild. Gra sche Linien zeigen die

Objekte und deren Positionen. Beispiel: Straßenschluchten, Landschaften, Positionen von einer Person in einem Raum.

Landschaften, Positionen von einer Person in einem Raum. Virtuellen Linien sind imaginäre Linien, die durch
Landschaften, Positionen von einer Person in einem Raum. Virtuellen Linien sind imaginäre Linien, die durch

Virtuellen Linien sind imaginäre Linien, die durch Bewegungen in einem Bild gezeigt werden, die man auch „Bewegungsvektoren“ nennt. Bewegungen können durch virtuelle Linien erzeugt werden. Blickrichtungen, auch genannt „Blickvektoren” sowie Gesten erschaffen ebenfalls virtuellen Linien.

Symmetrie

Symmetrie und Asymmetrie erzeugen Dynamik oder Spannung in einem Bild. In einem symmetrisch angeordneten Bild, werden die Elemente auf der Achse gespiegelt, bei einem asymmetrischen Bild sind diese willkürlich angeordnet.

Symmetrie. asymmetrischen Bild sind diese willkürlich angeordnet. von Anordnung kann langweilig wirken, wenn sie zu oft

von Anordnung kann langweilig wirken, wenn sie zu oft verwendet wird.

Symmetrisch Bilder, wie horizontale Bilder, evozieren einen harmonischen Eindruck. Diese Art

Bilder, evozieren einen harmonischen Eindruck. Diese Art Asymmetrie. asymmetrisch angeordnet sein. Asymmetrie in

Asymmetrie. Bilder, evozieren einen harmonischen Eindruck. Diese Art asymmetrisch angeordnet sein. Asymmetrie in Bildern ist

asymmetrisch angeordnet sein. Asymmetrie in Bildern ist dynamischer und viel interessanter.

Um Interesse und Aufmerksamkeit des Betrachters zu erregen, müssen einige Bilder

40
40
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Regie führen
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Regie führen und Arbeit auf der Bühne DE Erlernen
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Regie führen und Arbeit auf der Bühne DE Erlernen

Regie führen und Arbeit auf der Bühne

DE
DE

Erlernen Sie die grundlegenden Methoden der Arbeit mit der Crew am Set und dieDramaturgie bei der Aufnahme. Dauer: Zielgruppe: 1 Stunde 30 Minuten Spezialisten und Erfahrene in den

Dramaturgie bei der Aufnahme.

Dauer: Zielgruppe:
Dauer:
Zielgruppe:

1 Stunde 30 Minuten

Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen Image und Publicity, PR, Sales und

Marketing, Coaching, Beratung, Redaktion und Content

Dramaturgie

Ist die Kunst der Dramaturgie und der Darstellung der Hauptelemente des Dramas auf der Bühne. Dra- maturgie kann weiter zusammengefasst werden als die Kunst eine Geschichte in eine richtige Form zu packen, die dann gespielt werden kann. Dramaturgie gibt der Arbeit oder der Performance eine Struktur.

Jede Geschichte, egal ob es ein Roman, ein Hörspiel im Radio, ein Film oder eine Fernsehreportage, benötigt eine Dramaturgie. Der Zweck einer dramaturgischen Erzählung ist es zu unterhalten und die Au- fmerksamkeit des Betrachters zu bekommen. Wenn ein Betrachter bei einem Film gelangweilt ist, ist etwas mit der Dramaturgie falsch.

Es gibt einige dramaturgische Modelle, die jedem Cutter bewusst sein sollten. Unter Verwendung der fol- genden Modelle können sie helfen, einen interessanten Film zu erstellen.

Freytags Pyramide

Diese Grak stellt die (idealen) dramaturgischen Zusammensetzung einer Erzählung da. Grundelemente dieser Struktur können in fast allen Arten von Erzählungen gefunden werden (Erfundene und nicht Erfundene Geschichten). Solch ein komplexes Modell kann nur mit einigen Einschränkungen auf Formate wie TV-Berichte angepasst werden.

HPP: Handling-Plot-Point

Exposition:
Exposition:

In der Exposition wird der Zuschauer mit der Ausgangslage bekannt gemacht; er erfährt die

wesentlichen Hintergründe: Wer? Wann? Wo? Der sich anbahnende Kon ikt ist schon spürbar.

Aufbau des Konfliktes:
Aufbau des Konfliktes:

Der Kon ikt wird meist durch einen Impuls aufgebaut, zum Beispiel durch ein

Ereignis oder ein Gespräch.

In der Austragung des Konfl ikts zeichnen sich Möglichkeiten ab, wie die Haupt fi gur(en) Gegenspieler ikts zeichnen sich Möglichkeiten ab, wie die Hauptgur(en) Gegenspieler

und Widerstände überwinden können. Ein Konikt hat externe Ursprünge (z.B.: Ein Schiff droht unterzugehen) oder interne Gründe wie Selbstzweifel, Angst oder nicht erwiderte Liebe.

Wendepunkt:

Seit Aristoteles, nennt man eine plötzliche Veränderung in der Erzählung „Peripetie“ und

führt entweder zu einer positiven oder negativen Lösung des Problems.

Der Abbau des Konflikts:

Der Kon ikt wird gelöst und es entscheidet sich, ob „Der Gute“ gewinnt oder

unterliegt. Für den Zuschauer lässt die Spannung nach.

Ausklang:
Ausklang:

Das Ende der Geschichte kann offen oder geschlossen sein. Ein offenes Ende deutet besten-

falls an, welchen Weg die Protagonisten in Zukunft gehen werden.

Die HPP’s, die Handling-Plot-Points markieren zentrale Handlungsmomente, in denen sich neue Entwic- klungen anbahnen. Sie werden auch Wendepunkte genannt, weil sie die Geschichte in eine neue Richtung treiben. Oft haben HPP einen überraschenden Charakter und sie wirken am stärksten, wenn der Zuschau- er sie nicht vorausahnen kann.

Die Einleitung und der Ausklang bilden oft eine Klammer. Eine Klammer wird gebildet, indem man den Protagonisten am Anfang und am Ende in vergleichbaren oder ähnlichen Situationen agieren lässt.

Beispiel: Am Anfang einer Geschichte lebt der Protagonist P glücklich mit seiner Familie. Im weiteren Verlauf muss er zu einem gefährlichen Militäreinsatz. Am Ende kehrt er, leicht verletzt, wieder in seine Familie zurück.

41
41
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Exposition
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Exposition Inciting incident Rising action Climax
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Exposition Inciting incident Rising action Climax
DE
DE
Exposition Inciting incident Rising action Climax Falling action Resolution Denouement
Exposition
Inciting incident
Rising action
Climax
Falling action
Resolution
Denouement

Elemente des Spannungsaufbaus

Kontraste:
Kontraste:

Emotionen ansprechen: zum Beispiel: Glück, Empathie, Traurigkeit. Humor wird immer von

Zuschauern geschätzt, wenn es zur Geschichte passt.

Beispiel: arm und reich, jung und alt, gut und böse.

Retardation: Beispiel: arm und reich, jung und alt, gut und böse. Beispiel: Kurz bevor ein Mann von

Beispiel: Kurz bevor ein Mann von einer Brücke springt, klingelt sein Handy, er antwortet, und dann springt er.

Die Lösung des Kon ikts oder der Höhepunkt wird hinausgezögert.

Suspense:
Suspense:

Wissensvorsprung, der Zuschauer weiß mehr als die Protagonisten.

Überraschung:

scht, die sie nicht voraussehen konnte.

Die Zuschauer wissen weniger als die Protagonisten und sind von Ereignissen überra-

Zeitsprung:
Zeitsprung:

Die Erzählung ist nicht chronologisch erzählt. Die Reihenfolge der Szenen schafft eine Art

dramaturgischen Effekt, typische Beispiele sind Rückblenden oder Einblicke in die Zukunft.

Die Arbeit auf der Bühne

Eine der größten Herausforderungen bei Multimedia ist, die enorme Vielzahl von Aktivitäten zu beherr- schen. Es ist besonders schwierig, wenn man an einem fremden Ort arbeitet und mit Menschen, die Sie nicht gut kennen. Dies geschieht sehr oft bei einer Videoproduktion.

Es ist wichtig, bestimmte Gewohnheiten zu entwickeln, um in der Lage zu sein die

Arbeit auf dem Set zu steuern. In der Tat ist während der Aufzeichnung die wichtigste Sache die Zeit bevor diese beginnt. Das Video selbst zeigt letztendlich ob diese Zeit gut genutzt wurde.

Während der Dreharbeiten können sie das Szenario der Produktionsunterlagen mehrmals ändern. Sie sollten sich nur vergewissern, dass jedes Mitglied des Teams die gleiche Version hat.

Die Arbeitsregeln und Selbst-Disziplin sind sehr wichtig. Es ist leicht, die Kontrolle über die Situation zu verlieren. Dies kann zu zusätzlichen Verzögerungen führen. Eine ef zienter Regisseur und Videoproduzent ist in erster Linie ein guter Organisator. Wenn mehr als 10 Menschen an einem Film arbeiten werden Sie eine Person brauchen, welche die organisatorischen Fragen behandelt.

Bühnen-Organisation.

Kontinuität.
Kontinuität.

Für das Publikum ist es wichtig, dass es Kontinuität zwischen den Aufnahmen und Szenen gibt.

Dies drückt sich vor allem in der Pege der Details aus, die einfach zu vergessen sind bei der Arbeit am Set.

Oft werden Serienaufnahmen und Szenen nicht am selben Tag aufgezeichnet. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Charaktere gleich gekleidet und gekämmt sind. Dies gilt auch für wichtige Elemente der Dekoration.

Obwohl die detaillierte Planung der Szenen hilft Probleme zu vermeiden, ist es ein gutes Zeichen, wenn der Regisseur die Folgen seiner spontanen Entscheidungen vorhersagen kann, die unerwartet das endgül- tige Ergebnis beein ussen können

42
42
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Schnitt DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Schnitt DE Lernziele: Dauer: Zielgruppe: Erwerbung
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Schnitt DE Lernziele: Dauer: Zielgruppe: Erwerbung

Schnitt

DE
DE
Lernziele: Dauer: Zielgruppe:
Lernziele:
Dauer:
Zielgruppe:

Erwerbung praktischer Fähigkeiten in Videobearbeitung (Workshop)

4 Stunden

Spezialisten und Erfahrene in den Bereichen Image und Publicity, PR, Sales und Mar-

keting, Coaching, Beratung, Redaktion und Content

Was ist der Schnitt?

Dieses Kapitel zeigt die Grundlagen des Filmschnittes und gibt eine Einleitung in Schnittprogramme (pro- fessionelle und nicht-professionelle Systeme).

Filmschnitt ist Teil des Nachbearbeitungsprozesses für die Fertigstellung eines Films. Es beinhaltet die Auswahl und Kombination von Filmaufnahmen, verbindet die Ergebnissequenzen und letztendlich die Fertigstellung eines Films.

Auf dem grundlegenden Level ist Filmschnitt die Kunst, Technik und Übung Szenen in ein zusammenhän- gendes Gesamtes zu bringen. Ein Cutter ist eine Person, der Filmschnitt übt durch das Zusammenführen von Filmmaterial.

Abfolge erstellen

Grundsätzlich sind während der Nachproduktion die Einheiten folgendermaßen de niert:

Take.
Take.

Ein einzig durchgehend aufgenommener Take vom Start bis zum Stopp der Kameraaufna-

hme. Dies ist der kleinste Bestandteil.

Szene.
Szene.

Ein durchgehender Block des Geschichten erzählen. Ist entweder an einem einzigen Stan-

dort oder folgt einem bestimmen Charakter. Szenen werden aus Filmaufnahmen zusammengestellt.

Die Folge von Szenen.

Sequenz. Act.
Sequenz.
Act.

Üblicher technischer Bestandteil: Eine Rolle auf 35mm Film mit einer Länge von 300m. Wird

eigentlich nicht benutzt bei einer Video-Produktion.

Aspekte von Bildmontagen

Die Hauptaufgabe eines Cutters ist es, die individuellen Aufnahmen zu bearbeiten und diese in eine Szene darzustellen. Szenen sollten in einer logischen Reihenfolge erstellt werden. Im Ergebnis sollte das bearbeitete Material dem Drehbuch entsprechen. Außerdem können Filmaufnahmen und Szenen mit Musik, Animationen oder anderen Effekten bereichert werden. Es gibt viele Wege den Inhalt des Films zu bereichern. Manche von ihnen werden später behandelt. (Siehe unten: Beste Practice und Tricks).

Schnitt-Work ow

Die meisten Schnittprogramme arbeiten auf einer ähnlichen Grundlage und enthalten folgende Bestandteile:

Projektordner

Timeline

Vorschaufenster

Effekte

Manchmal haben diese Elemente andere Namen. Fast jede Software ist unterschiedlich, aber der Kern bleibt der Gleiche. Die Bedienung ist leicht: Sie sollten Ihr Filmmaterial in der richtigen Reihenfolge ent- sprechend in der Timeline anordnen und diese dann mit Effekten erhöhen.

Wir werden Ihnen ein paar wichtige Bearbeitungsabläufe mit grundlegenden Bestandteilen zeigen.

43
43
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Besprechung
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Besprechung bekannter Of fl ine-Schnittprogramme Adobe
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Besprechung bekannter Of fl ine-Schnittprogramme Adobe
DE
DE

Besprechung bekannter Of ine-Schnittprogramme

Adobe Premiere.
Adobe Premiere.

Adobe produziert einige Computerprogramme für die Erstellung von Medieninhalten.

Die beliebtesten sind Photoshop (Bildverbesserung), Illustrator (Vektorgraphik), InDesign und Premiere, welches für die Videobearbeitung genutzt wird.

Premiere, welches für die Videobearbeitung genutzt wird. Gesamte Übersicht über Adobe Premiere Project bin: hier

Gesamte Übersicht über Adobe Premiere

genutzt wird. Gesamte Übersicht über Adobe Premiere Project bin: hier können Sie all ihre Qu- elldateien

Project bin: hier können Sie all ihre Qu-

elldateien (Filmaufnahmen,

Gra ken,

Musikstücke, Titel, etc.) ablegen. Außerdem

können Sie alle vollständigen Sequenzen

des bearbeiteten Materials hier speichern

bevor Sie diese exportieren.

Materials hier speichern bevor Sie diese exportieren. Projekt-Timeline Hier können Sie alle Ursprungsdateien in

Projekt-Timeline Hier können Sie alle Ursprungsdateien in die richtige Ordnung bringen. Sie können mehrere Video-

und Audiopfade (V1, V2, V3 Aufnahmen.

, A1, A2, A3) verwenden. Farbig angezeigten Blöcken im Zeitstrahl sind die einzelnen

44
44
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Projekt-Vorschau. Hier können Sie sich die
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Projekt-Vorschau. Hier können Sie sich die
DE
DE

Projekt-Vorschau.

Hier

können

Sie sich die Ergebnisse Ihrer

Arbeit ansehen. An der Unter-

seite

sind

ebenfalls

sichtbare

Schaltächen

zur

Bearbeitung

der verschiedenen Aufnahmen.

Sie können sich die gesamte Zeit

linieoder die individuelle Erken-

nung anzeigen lassen.

Zeit linieoder die individuelle Erken- nung anzeigen lassen. Mischer, Medien-Browser und Effekte - hier können Sie
Zeit linieoder die individuelle Erken- nung anzeigen lassen. Mischer, Medien-Browser und Effekte - hier können Sie

Mischer, Medien-Browser

und Effekte - hier können

Sie ihr Video verbessern.

Sie können zum Beispiel

in dem linken Fenster

mehrerer Audioquellen

mischen, einschließlich:

Lautstärke, Kanäle,

Balance, Effekte, etc.

Final Cut. 45
Final Cut.
45
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Avid.
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Avid. Was tun, wenn Sie ein nicht so
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Avid. Was tun, wenn Sie ein nicht so
DE
DE
Avid.
Avid.

Was tun, wenn Sie ein nicht so professionelles Programm zur Verfügung haben?

Wenn Sie keinen Zugang zu teuren Schnittsystemen haben, können Sie auch die Software benutzen, die auf fast jedem Computer verfügbar ist. Solche Programme bieten nicht allzu viele Funktionen an, aber in den meisten Fällen reichen diese aus. Sie können diese für die Grundlagen des Videoschnittes nutzen, bevor Sie sich für einen professionelleren Work ow entscheiden.

Movie Maker.sich für einen professionelleren Work fl ow entscheiden. Windows Live Movie Maker ist ein Teil von

Windows Live Movie Maker ist ein Teil von Windows OS. Sie können dieses Programm von

der Microsoft Webseite downloaden und kostenlos auf ihren Computer installieren. Jedoch ist Movie Maker eine sehr einfache Software und kann nicht für aufwändigere Projekte genutzt werden.

iMovie.
iMovie.

iMovie ist ein Programm das mit dem Mac OS geliefert wird. Sie müssen nichts installieren, wenn

Sie bereits ein Macbook, iMac oder Mac-Nutzer sind. Dieses nden sie in dem Programm-Bin. iMovie ist etwas weiterentwickelt, aber dennoch eine Amateur-Software.

Online Schnittprogramme.

Heutzutage gibt es Programme die direkt über das Internet laufen. Diese

Anwendungen werden durch den Browser zur Verfügung gestellt und erfordern keine Installationen. Sie müssen nur Ihre Inhalte auf den App-Server Hochladen und online bearbeiten. Allerdings benötigen Sie eine stabile und schnelle Internetverbindung.

Seit einigen Jahren ist frei erhältliche Open Source Software für viele Bereiche verfügbar, die sowohl auf Windows als auch OSX sowie Linux Betriebssystemen funktionieren.

Neben Schnittsoftware gibt es Gra kprogramme (Gimp, Inkscape), Audio-Schnittsoftware (Audacity, Ardour oder LMMS) sowie Programme für Montage und 3D-Postproduktion (Blender, Cinelerra oder Shortcut).

Dank Open Source Software kann man einen ganzen Video lm von der Skizzen-Phase, über der Skript-Er- stellung bis hin zur Durchführung und Post-Produktion fertigstellen. Tools wie Blender, auch wenn się frei erhältlich sind, werden in großen kommerziellen Produktionen für 3D – Gra ken benutzt.

Auf der Funktionsebene sind sie qualitativ genauso gut wie kommerzielle Software-Programme. Ein Vorteil ist de nitiv der Support der Community, der oft viel besser ist als der von großen Firmen. Probleme, die auftreten können sind eine stabile Ausführung und die intuitive Nutzung – was aber konstant verbessert wird. Hinzu kommt, dass mehr und mehr Firmen Linux und Open Source unterstützen, indem sie Codecs oder SKD für kommerzielle Lösungen anbieten.

46
46
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Was
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Was benötige ich zum Starten? Bei der Videobearbeitung
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Was benötige ich zum Starten? Bei der Videobearbeitung
DE
DE

Was benötige ich zum Starten?

Bei der Videobearbeitung wird vor allem ein sehr leistungsfähiger Computer benötigt. Einfache Bearbeitun- gen können auf jedem modernen Computer durchgeführt werden, jedoch ist die Wartezeit für die Verar- beitung von Szenen und Aufnahmen (Übertragung) ein Schlüssel. Rendering erfordert einen ef zienten Computer, da es eine Menge von Ressourcen benötigt.

Manchmal arbeiten die Cutter an einem Laptop. Das Bearbeiten von größeren Projekten könnte an einem tragbaren Laptop schwierig werden, aber kleinere Schnittprojekte sind auf diese Weise möglich.

Bewährte Methoden und Tricks

In unserem Handbuch zeigen wir im Detail die spezi schen Aktionen die ein Film-Cutter durchführt. Um professionelle Programme zu verstehen und einen störungsfreien Arbeitsablauf zu ermöglichen, nimmt es viel Zeit in Anspruch. Wir werden Adobe Premiere Elements dazu nutzen, da dies eine etwas vereinfachte Version als Adobe Premiere Pro ist. Dieses Programm ist leicht zu erlernen und beinhaltet dennoch alle Schlüsselelemente.

Wie geht es los?

Nachdem Sie das Programm gestartet haben, erscheint die Willkommensseite. Sie können zwischen zwei Optionen wählen:

Organizer - zum Anordnen, Finden und Zeigen aller Ausgangsdateien wie zum Beispiel Videos, Fotos und Musik.

Videoeditor - zur Erstellung von Videos mit Spezial-Effekten und zum Teilen.

Erstellung von Videos mit Spezial-Effekten und zum Teilen. Wir wählen den Videoeditor und warten bis er

Wir wählen den Videoeditor und warten bis er hochfährt. Sie können zwischen existierenden Projekten oder komplett neuen Projekten wählen. Wählen sie New Project aus und warten Sie ein paar Sekunden.

47
47
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Generelle
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Generelle Übersicht. DE Hauptwerkzeug. Vorschau-Fenster
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. Generelle Übersicht. DE Hauptwerkzeug. Vorschau-Fenster

Generelle Übersicht.

DE
DE
Kompetenzen erweitern kann. Generelle Übersicht. DE Hauptwerkzeug. Vorschau-Fenster Zeitstrahl mit Werkzeugen,
Hauptwerkzeug.
Hauptwerkzeug.

Vorschau-Fenster

Generelle Übersicht. DE Hauptwerkzeug. Vorschau-Fenster Zeitstrahl mit Werkzeugen, Filter und Effekte. Die Timeline
Generelle Übersicht. DE Hauptwerkzeug. Vorschau-Fenster Zeitstrahl mit Werkzeugen, Filter und Effekte. Die Timeline

Zeitstrahl mit Werkzeugen, Filter und Effekte. Die Timeline hat verschiedene Spuren für Videos und

Audio. Sie können die Anzahl der Spuren ändern oder ordnen. Manche Spuren können versteckt oder

gelöscht werden.

Quelldateien importieren.

Um Quelldateien in die Timeline oder den Projektordner zu importieren, muss

man Add Media wählen, danach Select Source. Man kann Mediendateien direkt vom Camcorder (durch USB oder Fire-Wire) importieren oder ganz einfach auch von Hard Disk oder Memorykarte. Ab da sind alle Dateien fertig zur Weiterverarbeitung.

48
48
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Add
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Add Media-Tafel. Wie man sieht, kann man Mediendateien
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Add Media-Tafel. Wie man sieht, kann man Mediendateien
DE
DE
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Add Media-Tafel. Wie man sieht, kann man Mediendateien

Add Media-Tafel. Wie man sieht, kann man

Mediendateien aus vielen verschiedenen

Quellen hinzufügen wie z.B. Festplatten,

Camcorder, Webcams oder digitale

Fotokameras.

Ab jetzt hat man alle Dateien in die Project

Assets-Tafel importiert. Es ist von Vorteil, wenn

man alle relevanten Mediendateien sammelt

bevor man mit dem Schnitt anfängt. Es hilft

einen dabei Ordnung zu halten.

49
49
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Schnitt
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Schnitt Sie können auf Take (Datei) im Projekt
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Schnitt Sie können auf Take (Datei) im Projekt
DE
DE
Schnitt
Schnitt

Sie können auf Take (Datei) im Projekt

Assets doppelt klicken. Das Schnitt-

Fenster erscheint. Nun können Sie In /

Out Marker setzen, um zu bestimmen

wo der Ausschnitt anfangen und enden

soll. Das Programm stellt automatisch

diese Aufnahme ein.

soll. Das Programm stellt automatisch diese Aufnahme ein. Es gibt auch eine zweite Möglichkeit, zu Schneiden.

Es gibt auch eine zweite Möglichkeit, zu Schneiden.

Sie können Take On Timeline (mit Hilfe der Maus)

einstellen. Finden Sie die Enden der Datei und

ziehen Sie es in die Timeline. Reduzieren Sie die

Datei auf die gewünschte Länge.

Sie können beide Arten verwenden. Es ist nur wichtig, dass Sie Ihre Schnittgewohnheit in der Praxis über- prüfen. Wenn Sie nicht sicher sind, wie zwei Einstellungen kombiniert werden können, experimentieren Sie. Denken Sie daran, sich an die Prinzipien zu halten von denen im vorherigen Abschnitt die Rede war.

Übergang.

von denen im vorherigen Abschnitt die Rede war. Übergang. Man kann jegliche Aufnahmen miteinander verbinden, indem

Man kann jegliche Aufnahmen miteinander

verbinden, indem man diese einfach hintereinander

verbinden, indem man diese einfach hintereinander

legt oder diese über einen Übergangseffekt

verbinden, indem man diese einfach hintereinander legt oder diese über einen Übergangseffekt

verbindet. Der Effekt kann über das Menü unter der

Transition Timeline gewählt werden. Sie können

Transition Timeline gewählt werden. Sie können

aus Dutzenden von verschiedenen Übergänge

Transition Timeline gewählt werden. Sie können aus Dutzenden von verschiedenen Übergänge

zwischen einfach und sehr komplex wählen.

Per Drag & Drop-Effekt auf die Timeline zwischen

beiden Clips ziehen.

50
50
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE In
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE In dem Additional Setting-Fenster kann man die Dauer
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE In dem Additional Setting-Fenster kann man die Dauer
DE
DE
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE In dem Additional Setting-Fenster kann man die Dauer

In dem Additional Setting-Fenster kann

man die Dauer und Ausrichtung des

Clips einstellen.

Man sollte darauf achten nicht zu viele

Überblendungseffekte zu nutzen, da

diese die Wahrnehmung des Filmes

diese die Wahrnehmung des Filmes beeinträchtigen. Basis-Überblendungen
beeinträchtigen. Basis-Überblendungen

beeinträchtigen. Basis-Überblendungen

verhalten sich wie folgt: Dissolve und

Fade To Black. Diese werden meistens

von Filmemachern genutzt.

In Spiel lmen werden Effekte meistens dazu benutzt, um Szenen miteinander zu verbinden (z.B. wird dem Zuschauer durch ein Fade To Black si g nalisiert, dass ein O rtswechsel statt ndet. In neuen Video f ormen (wie z.B. Musikvideos) werden jedoch solche Effekte viel öfter und in verschiedensten Variationen genutzt.

Untertitel.
Untertitel.

Man kann automatische

Fensteranpassungen sehen, wo

man die Untertitel nach seinen

Vorstellungen anpassen kann.

In ähnlicher weise kann man Untertitel zu seinem

Film hinzufügen. Unten im Menu ndet man die

Funktion Titles & Texts. Dort gibt es schon einige

voreingestellte Designs zur Nutzung.

Das aus g ewählte Untertitel f ormat le g t man dann dort

auf die Timeline über die Videoclips.

le g t man dann dort auf die Timeline über die Videoclips. Die Untertitelbeispiele sind ziemlich

Die Untertitelbeispiele sind ziemlich ausgearbeitet, so dass man die Details so ausarbeiten kann, dass diese optisch dem entsprechenden Projekt entspricht.

51
51
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Man
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Man kann den Film auch mit einem Soundtrack
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Man kann den Film auch mit einem Soundtrack
DE
DE

Man kann den Film auch mit einem Soundtrack bereichern. Es ist möglich eine der vorgegebenenman die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Stücke in der Musiksektion zu nutzen oder eigene

Stücke in der Musiksektion zu nutzen oder eigene Musik, die man im oberen Menü “Add Media” einfügen kann. Dann kann man per Drag and Drop dieses Stück in die Tonspur ziehen und es so anpassen, dass es zu den restlichen Elemente des Filmes passt.

Soundkorrektur. dass es zu den restlichen Elemente des Filmes passt. jeden Videoclip eine eigene Tonspur sowie auch

jeden Videoclip eine eigene Tonspur sowie auch für jedes Musikstück oder Soundeffekte. Die Parameter müssen alle ordentlich eingestellt werden, so dass die kompletten Tonspuren den Film positiv unterstützen ohne zu stören. Die Dialoge müssen trotzdem gut hörbar sein.

Soundkorrektur heißt das ordentliche Abmischen jedes einzelnen Tracks. Es gibt für

ordentliche Abmischen jedes einzelnen Tracks. Es gibt für Im unteren Bildschirm Tools anwählen und dann Audio

Im unteren Bildschirm Tools

anwählen und dann Audio Mixer.

Dies ist das Audiomixer-Fenster. Jeder Kanal ist eine eigene Spur, die man auf zwei Arten justieren kann:

Balance – links oder rechts Kanal Lautstärken-Ratio

Level – genereller Spiegel des Audio-Gain

Es ist auch möglich einen Kanal komplett zu muten.

Es ist auch möglich einen Kanal komplett zu muten. Es gibt zusätzliche Sound fi lter bei

Es gibt zusätzliche Sound lter bei einigen Software-Programmen, die eine komplexere Soundkorrektur wie z.B. Rauschunterdrückung oder Hall ermöglichen.

52
52
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Farbkorrektur.
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Farbkorrektur. Es ist ü blich, dass man einen
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Farbkorrektur. Es ist ü blich, dass man einen
DE
DE

Farbkorrektur.

Es ist ü blich, dass man einen Film w ä hrend verschiedener Ta g eszeiten dreht und das

sowohl innen wie außen. Das Resultat ist, das die Protagonisten in unterschiedlichen Farbtemperaturen erscheinen und diese untereinander nicht passen. Dies kann man während der Schnittphase verbessern.

passen. Dies kann man während der Schnittphase verbessern. Im Menü rechts in Adjust Section gibt es

Im Menü rechts in Adjust Section gibt es Tools, die dabei helfen.

Text zu nutzen ist ein Standardelement jeder einzelnen TV-Produktion. Diese erscheinen norma-rechts in Adjust Section gibt es Tools, die dabei helfen. lerweise als Bauchbinden (mit Namen, Nachnamen

lerweise als Bauchbinden (mit Namen, Nachnamen und Funktion), Untertitel oder im Vor- oder Abspann.

Man kann ganz einfach Bauchbinden zu einem Film hinzufügen, indem man die Titles and Text Sektion im unteren Menü benutzt. Einfach das Textprojekt wählen und es den Bedürfnissen anpassen.

Die Bauchbinden können in vielerlei Hinsicht genutzt werden.

Exportieren.
Exportieren.

Damit ein fertig geschnittener Film angeschaut werden kann, muss dieser in ein entspre-

chend ausgewähltes Format exportiert werden. So bekommt man eine einzelne Datei, die man im Internet veröffentlichen, auf eine Disk oder auch ein anderes Speichermedium sichern kann.

eine Disk oder auch ein anderes Speichermedium sichern kann. Dazu wählt man im oberen Menü die

Dazu wählt man im oberen Menü die Option Publish+Share. Dann wählt man eine der zur Verfügung ste- henden Optionen je nach dem was man erreichen möchte. Es gibt folgende Optionen:

DVD Web - wenn man eine DVD haben möchte, die man auf einem Computer schaut.

Disc - wenn man eine DVD oder Bluray haben möchte, die man auf einem Videoplayer schauen möchte.

53
53
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE 
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE  Online - wenn man seinen Film im
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE  Online - wenn man seinen Film im
DE
DE

Online - wenn man seinen Film im Internet veröffentlichen möchte.

Computer - wenn man seine Filmdatei direkt auf dem Computer speichern möchte.

Mobiltelefone oder Player - wenn man seine Videodatei auf einem mobilen Endgerät abspielen möchte.

Videodatei auf einem mobilen Endgerät abspielen möchte.  http://www.videouniversity.com/articles/the-art-of-

http://www.videouniversity.com/articles/the-art-of- lm-and-video-editing-part-1/

http://www.mediacollege.com/video/editing/

https://vimeo.com/videoschool

http://www.kdenlive.org/tutorial

http://no lmschool.com/

Chroma Keying

Eine der Techniken die benutzt werden wenn man eine Video kreiert heißt “Chroma Keying”, auch be- kannt als die Blue- oder Greenbox Technology. Es besteht darin eine aufgenommene Person aus einem hell-grünen oder blauen Hintergrund “herauszuschneiden” und auf einen neuen Hintergrund bestehend aus Gra ken, Animationen oder anderen Präsentationen zu legen.

Chroma Keying ist da von Nutzen wo kein Platz ist ein Set-Design (z.B. in einem Studio, einem Raum oder einem Büro) zu kreieren. Dann kann man mit Hilfe von ganz einfachen Maßnahmen einen attraktiven visuellen Hintergrund herstellen.

Man braucht einen einfachen matten grünen Hintergrund, um die Chroma Key Technologie korrekt anwen- den zu können. Diese Farbe unterscheidet sich stark von Hautfarbe und ist selten Teil von Klamotten. Der Hintergrund kann aus Stoff, fotogra sch oder eine grün angemalte Wand sein. Wichtig ist nur, dass der Hintergrund einheitlich über die ganze Fläche ausgeleuchtet ist und die Person oder der Gegenstand keine Schatten wirft. Deshalb werden oft zwei Scheinwerfer zum Ausleuchten benutzt – einer für den Hintergrund und einen für die Person oder den Gegenstand.

Die Person oder der Gegenstand vor dem Blue- oder Greenscreen sollte farblich anders angezogen sein als der Hintergrund. Es sollten auch leuchtende und re ektierende Klamotten gemieden werden.

Das Chroma Keying kann in Echtzeit stattnden mit Hilfe eines Videomixers oder of ine durch einen Com- puter oder eines der zahlreichen Videoschnittprogrammen. Die große Mehrheit davon haben die Chroma Key Funktion, entweder in simpler oder komplexer Form wie sie für Hollywood Produktionen benutzt wer- den. Die primäre Funktion dieser Art von Tools ist die Hintergrundfarbe oder Toleranzgrenze zu bestimmen.

Um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen sollte man genügend Zeit, um farbintensive Aufnahmen aus dem Studio zu korrigieren.

54
54
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Beispieleminar
Produktionsmethoden der Neuen Medien – wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
Produktionsmethoden der Neuen Medien
– wie man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann.
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Beispieleminar Wer wissen möchte wie so ein Training
man die eigenen multimedialen Kompetenzen erweitern kann. DE Beispieleminar Wer wissen möchte wie so ein Training
DE
DE

Beispieleminar

Wer wissen möchte wie so ein Training aussieht und welche Methoden man nutzen sollte, kann sich folgenden Ablauf eines Beispielseminars anschauen:

Zeit

Thema

Ziel

Methode

Medien

00:00-00:15

Einleitung:

Orientierungspha-

Präsentation

Flipchart/White-

Begrüßung und

se und gegenseiti- ges Kennenlernen

board

Präsentation des

Beamer/TV

Ablaufplans

jeder Teilneh-

mende sagt was über den eigenen Erfahrungsstand

und die eigenen Erwartungen

00:15-01:45

Equipment und

Die Teilnehmenden sollten das Video

Präsentation und direktes Vorführen

Flipchart/White-

dessen Funktionen

board

Equipment und

– der Trainer zeigt jedes Gerät und erklärt die Funktio- nen. Anschließend bekommt jeder Teilnehmende diese in die Hand zur Nutzung. Der Trainer präsen- tiert verschiedenen Typen von Camcor- dern, Mikrofonen, Lampen, Stativen und spricht darüber und händigt diese den Teilnehmenden, die Fragen stellen können.

Beamer/TV

dessen Möglichke-

iten kennenlernen

01:45-02:00

Kurze Pause

Erholung

   

02:00-03:30