Sie sind auf Seite 1von 40
[ Die Ein-Ring-Rohrverbindung ] für die Serienfertigung [ The Single Ring Tube Joining ] for

[ Die Ein-Ring-Rohrverbindung ]

für die Serienfertigung

[ The Single Ring Tube Joining ]

for the serial production

[ Die Ein-Ring-Rohrverbindung ] für die Serienfertigung [ The Single Ring Tube Joining ] for the
[ Die Ein-Ring-Rohrverbindung ] für die Serienfertigung [ The Single Ring Tube Joining ] for the
[ Die Ein-Ring-Rohrverbindung ] für die Serienfertigung [ The Single Ring Tube Joining ] for the
[ Die Ein-Ring-Rohrverbindung ] für die Serienfertigung [ The Single Ring Tube Joining ] for the

Vorwort

Diese Broschüre enthält Informationen zur Bekanntmachung der LOKRING-Technologie für dauerhafte, nicht lösbare Verbin- dungen von Rohren und ihrer Anwendung. Die LOKRING-Rohrverbindungstechnologie ist eine Methode zur Herstellung von hermetisch dichten Metall/Metall-Rohrver- bindungen. Die Montage ist nach Vorschrift und ausschließlich mit Original- LOKRING-Teilen auszuführen. Die LOKRING-Rohrverbindung ist durch Patente und Patentan- meldungen weltweit geschützt.

Wichtig

Die LOKRING-Gesellschaften liefern nur LOKRINGe bzw. LOKRING-Verbindungen. Der Verwender trägt die Verantwor- tung dafür, dass sichergestellt wird, dass die fertigen Verbindungen geeignet sind für den Einsatz in dem System oder der Anlage, für die sie bestimmt sind. In diesem Zusammenhang wird auf die Möglichkeit der Span- nungsrisskorrosion bei Messingmaterial unter besonderen Bedin- gungen hingewiesen. Festigkeit gegen Herausziehen und Platzfestigkeit, d.h. die abso- lute Festigkeit der Verbindung hängt von dem Rohr ab, das durch den LOKRING verbunden wird. Die tatsächlichen Werte können nur durch Tests festgestellt werden. Weitere Informationen über unsere Produkte entnehmen Sie bitte unseren Katalogen:

• Gesamtkatalog - für den Servicebereich -

• Die LOKRING Rohrverbindung für den Servicebereich - Allgemeine Grundlagen und Anwendungsrichtlinien -

• Automobil-Klimakatalog - für den Servicebereich -

Das Recht auf Vervielfältigung, Nachdruck und Übersetzungen behalten wir uns vor.

VULKAN LOKRING Stand 07/2007

Introduction

This brochure contains information for introducing the LOKRING- technology and its application for the durable joining of tubes.

The LOKRING tube connection technology represents a method of producing metal-to-metal hermetically sealed tube connections.

The assembly has to be performed according to the respective instruc- tions using only original LOKRING parts. The LOKRING tube joining is world wide protected by patents and patent applications

Important

The LOKRING companies only deliver LOKRINGs and LOKRING joinings respectively. The user bears the responsibility that the connec- tors are suitable for the application in the system or plant they are designed for.

In this context we would like to point out that there is the possibility of stress corrosion from brass under special conditions. The absolute stability of the connection, which means that it cannot be moved or pulled out depends on the tube which is connected by the LOKRING.

The actual data can only be determined by tests. For further information about our products please see the following catalogues:

• Joint catalogue - for the service field -

• The LOKRING tube connection for the service field - general fundametals and application guidelines -

• Automotive air conditioning - catalogue for workshop and service field -

All rights of duplication, reprinting and translations are reserved.

VULKAN LOKRING Issue 07/2007

and service field - All rights of duplication, reprinting and translations are reserved. VULKAN LOKRING Issue

02

and service field - All rights of duplication, reprinting and translations are reserved. VULKAN LOKRING Issue
Inhalt Index Die Theorie der LOKRING-Technik The theory of the LOKRING technology   04 Die

Inhalt

Index

Die Theorie der LOKRING-Technik The theory of the LOKRING technology

 

04

Die Funktion und Anwendung von LOKPREP The Function and use of LOKPREP

 

05

Auswahl des LOKRINGs Choice of the LOKRING

 

06

Allgemeine Merkmale der LOKRING Ein-Ring-Verbindung General features of the LOKRING Single-Ring-tube-connection

 

07

Werkzeuge zur Montage einer LOKRING Ein-Ring-Verbindung Tools for the assembly of a LOKRING Single-Ring-tube-connection

08

Betriebsmittel für Fertigungslinien Equipment for production lines

 

19

Evakuieren und Füllen Evacuation and charging

 

20

Ihre Kältemittelfüllanlage Your refrigerant and charging station

 

26

Diagnose

Diagnosis

27

Werkzeuge und Zubehör Tools and accessories

 

32

Antwortfax

Fax reply

37

So finden Sie VULKAN LOKRING How to find VULKAN LOKRING

 

38

03

  32 Antwortfax Fax reply 37 So finden Sie VULKAN LOKRING How to find VULKAN LOKRING

Die Theorie der LOKRING-Rohrverbindungstechnik The theory of the LOKRING tube connection technology The theory of the LOKRING tube connection technology

Eine LOKRING-Verbindung wird folgendermaßen hergestellt:

Nachdem die Rohre teleskopartig ineinandergeschoben worden sind, wird der LOKRING in seine Startposition gebracht, d.h. der

größte Innendurchmesser wird auf das aufgeweitete Rohrende gesetzt.

Abschnitt “A” des LOKRINGs ermöglicht ein leichtes Einführen

des äußeren Rohres und reduziert dieses während der Montage

soweit, daß ein fester Preßsitz zwischen den Rohrteilen entsteht.

Der zylindrische Teil “B” sorgt für eine hohe Biegefestigkeit und

widersteht den Torsionskräften, denen die Verbindung ausgesetzt

sein kann.Während der LOKRING sich weiter auf seine Endmon-

tage-Position zubewegt, werden Rohr und Passung fortschreitend durch den LOKRING verformt, wobei der Abschnitt “C” mit

seinem kleinsten Innendurchmesser beide Rohrteile weiter redu-

ziert und den Hauptabdichtungsbereich bildet.

Unmittelbar nach Vollendung der LOKRING-Rohrverbindung erreichen die nach außen gerichteten Radialkräfte der beiden

Rohre und die nach innen gerichteten Radialkräfte des LOKRINGs einen Gleichgewichtszustand, der für die gesamte Lebensdauer

A LOKRING joint is made in the following manner:

The tubes are first telescopically engaged with each other, then the LOKRING is placed in its starting position, i.e. the largest internal diameter is placed on the flared tube.

Section “A” of the LOKRING allows that the LOKRING is moved easily onto the outer tube and this outer tube is reduced during the assembly until a force fit between the parts of the tube is made.

The cylindrical part “B” accomodates a high flexible strength and is resistant against the torsion forces, of which the joint can be comp- liant. As the LOKRING is further moved to its final assembly posi- tion, both tubes are steadily deformed by the LOKRING, whereby section “C” of the LOKRING further reduces the tubular parts with its smallest internal diameter, so the main sealing region is formed.

Immediately after completion of the LOKRING joint the outwardly directed radial forces of the two tubular parts and the inwardly direc- ted radial forces of the LOKRING reach a state of equilibrium which will be maintained as an elastic preload condition throughout the life of the LOKRING joint.

der

LOKRING-Verbindung als ein Zustand elastischer Vorspan-

The tube assembly is finished if the LOKRING is assembled over the

nung beibehalten wird.

outside tube that the end of this tube is visible approx. 1 to 3 mm behind the LOKRING. For the inner and outer tube ends nothing

Die

Rohrmontage ist abgeschlossen, wenn der LOKRING so weit

else is necessary than to clean and to debur them in regard to pre-

über

das äußere Rohr montiert wurde, dass dessen Ende ca. 1 bis 3

paration.

mm

hinter dem LOKRING sichtbar ist. Für das innere und äußere

Rohrende ist nichts weiter erforderlich, als dass sie mit Rücksicht auf das System sauber und entgratet sind.

B A C
B A
C

Das aufgeweitete äußere Rohrende kann vorher den Durchmes-

ser des inneren Rohres haben oder ein Rohr mit entsprechendem Innendurchmesser sein. Ist die Aufbereitung von Rohren zum Übereinanderschieben unerwünscht oder nicht möglich, so kann

die etwas abgewandelte Form der Ein-Ring-Verbindung, die

LOKRING-Kupplung, eingesetzt werden. Diese Ausführung besteht dann aus zwei LOKRINGen und einem vorgefertigten Stutzen, der groß genug ist, um die beiden Rohrenden aufzuneh- men.

Weitere Informationen über LOKRING-Kupplungen finden Sie in der Broschüre “Gesamtkatalog für den Servicebereich”.

If the one tube, to be used as the outer tube, does not have the cor- responding internal diameter, the end of this tube can be flared in order to adapt its internal diameter to the outer diameter of the inserted tube. If it is desired or not possible to prepare the tubes for overlapping, the LOKRING coupling, representing a variation of the SINGLE RING joint, may be used. This type consists of two LOKRINGs and a pre-fabricated joint, which is big enough to adapt the two tube ends.

For further information on LOKRING coupling, please read our brochure “Joint catalogue for the service field”

For further information on LOKRING coupling, please read our brochure “Joint catalogue for the service field”

04

For further information on LOKRING coupling, please read our brochure “Joint catalogue for the service field”
Die Funktion und Anwendung von LOKPREP The function and use of LOKPREP Trotz des extrem

Die Funktion und Anwendung von LOKPREP The function and use of LOKPREP

Trotz des extrem hohen Metall/Metall-Druckes in der Rohrver- bindung ist es nicht immer möglich, tiefe Oberflächenporosität und Ziehriefen vollständig zu verschließen. Um hier zusätzliche Sicherheit zu erhalten, werden die Oberflächen der Rohrenden mit LOKPREP, einer anaeroben Flüssigkeit (sie enthält Di- Methacrylatester), benetzt. Das LOKPREP fließt in die Hohl- stellen, wird bei der Montage eingeschlossen und härtet dann aus. Dies ergibt eine perfekte Einschließung und Abdichtung der Oberflächenschäden.

Bild 4 zeigt die Abdichtung einer scharfen Ziehriefe.

Despite the high metal/metal pressure in the tube joint it is not always possible to seal deep surface scratches and longitudinal grooves completely. In order to obtain additional safety the surfaces of the tube ends are moistened with LOKPREP, an anaerobic liquid (containing di-methacrylic ester). The LOKPREP penetrates into the hollow spaces and scratches, it is applied during the assembly and then hardens. The result is a perfect sealing even of damaged surface demage.

Picture 4 shows the sealing of a deep crack.

Innen-Rohr Inside tube LOKRING
Innen-Rohr
Inside tube
LOKRING
sealing of a deep crack. Innen-Rohr Inside tube LOKRING LOKPREP Außen-Rohr External tube Bild 4 Abdichtung

LOKPREP

of a deep crack. Innen-Rohr Inside tube LOKRING LOKPREP Außen-Rohr External tube Bild 4 Abdichtung eines

Außen-Rohr

External tube

Bild 4 Abdichtung eines tiefen Risses

Bei einer LOKRING-Rohrverbindung wird nicht die Klebe- eigenschaft der Anaerobia genutzt, sondern die Reinigungs- wirkung und die Tatsache, daß Anaerobia und Epoxyde sich ver- festigen, ohne daß sich Lösungsmittel verflüchtigen müssen.

Da das LOKPREP nur zum Auffüllen von Oberflächenschäden dient und nicht als Bindemittel, welches an der Oberfläche des Rohres haften muß, kann die Verbindung nach der Montage in Betrieb genommen oder auf Druck geprüft werden. Anaerobia und andere Füll- und Dichtungsmittel haben sich seit Jahren in fast allen Bereichen der Industrie bewährt.

Fig. 4 Sealing of a deep crack

Concerning the use LOKPREP the solvent characteristic of the anaerobia is not used, but the cleaning effect and the fact that ana- erobia and epoxyde will strengthen, without volatilization of the solvents.

Since LOKPREP is only a filler of tube surface blemishes and not used as a bonding agent, which must adhere at the tube surface, the joint may be placed into service or may be pressure tested shortly after the joint has been “made”. Anaerobia and other filling and sealing media have been proven true for many years in nearly all industrial fields.

05

Anaerobia and other filling and sealing media have been proven true for many years in nearly

øD

Auswahl des LOKRINGs Choice of the LOKRING Choice of the LOKRING

Aufgrund der vielen Möglichkeiten hinsichtlich der Abmessun- gen und Toleranzen der zu verbindenden Rohre kann in dieser Information keine nach Größen und Anwendungsfällen geord- nete Übersicht über verfügbare LOKRINGe dargestellt werden. Der für den jeweiligen Bedarfsfall einzusetzende LOKRING wird vom Hersteller nach den Angaben des Kunden (Rohrabmessungen, Maßtoleranzen und Rohrwerkstoffe) oder nach übergebenden Abschnitten der Originalrohre, die miteinander verbunden werden sollen, ausgelegt. Werden Rohre aus verschiedenen Werkstoffen miteinander ver- bunden, sollte das Rohr aus dem weicheren Werkstoff aufgeweitet werden.

Rohre mit gleichem Durchmesser (Ein Rohr aufgeweitet) Tubes with the same outside diameter (one tube flared)

Rohr 1/ tube 1 Rohr 2/ tube 2 S ±0,05 øD 1 +0,15 +0,1 øD
Rohr 1/ tube 1
Rohr 2/ tube 2
S
±0,05
øD 1 +0,15 +0,1
øD 1

l

Because of the wide range of size and tolerance of tubes, it is not possible to catalogue all available LOKRING sizes in this brochure. The individually required LOKRING is designed by the manu- facturer according to the details supplied by the costumers (tube dimension, dimensional tolerances and material) or according to transfered tubes, which have to be assembled. If tubes of different materials are connected, the softer tube should be flared.

Rohre mit unterschiedlichen Durchmessern Tubes with different outide diameter

Rohr3/ tube 3 Rohr 4/ tube 4 øD S ±0,05 øD 1 +0,15 +0,1 øD
Rohr3/ tube 3
Rohr 4/ tube 4
øD
S
±0,05
øD 1 +0,15 +0,1
øD 1

Rohr

Material

øD (Aussendurchmesser/

S (Rohrwandstärke/ Tube wall thickness)

ød (Aussendurchmesser/

l

Tube

(Outside diameter)

(Outside diameter)

1

         

2

         

3

         

4

         
          3           4        

06

          3           4        
Allgemeine Merkmale der LOKRING Ein-Ring-Verbindung General features of the LOKRING Single-Ring-tube-connection •

Allgemeine Merkmale der LOKRING Ein-Ring-Verbindung General features of the LOKRING Single-Ring-tube-connection

• Unlösbare hermetische Metall/Metall-Dichtung

• Unproblematische Verbindung von Rohren aus verschiedenen Werkstoffen möglich

• Hohe Zuverlässigkeit

• Keine besondere Rohrvorbereitung erforderlich

• Einfache und schnelle Montage

• Handliche Montagewerkzeuge

• Große Maßtoleranzen erlaubt

• Keine Kerbwirkung im Montagebereich

• Kein Schweißen, Löten oder Gewindeschneiden

• Umweltschonende und gefahrlose Verbindungstechnik

Einsatzmöglichkeiten

Zur Verbindung von Rohren mit einer maximalen Wandstärke von 1,5 mm in der Kälte- und Klimatechnik sowie in anderen art- verwandten Unternehmen. Die Rohrverbindung ist für einen maximal zulässigen Nenndruck von P N = 50bar und einem Prüfdruck von P P = 4 x P N = 200bar ausgelegt. Sie kann im Temperaturbereich von -50°C bis +150°C eingesetzt werden.

• Permanent hermetically metal-to-metal sealing

• Unproblematical connection of tubes consisting of different materials

• High reliability

• No special preparation of the tubes necessary

• Easy and fast assembly

• Handy assembly tools

• Great tolerances in dimensions are allowed

• No notch effect in the assembly area

• No welding, soldering or screw cutting

• Ecologically careful and harmless system

Area of application

For joining tubes with a maximum wall thickness of 1.5 mm in refrigeration and climatic technology and other generically related business. The joint is designed for a maximum nominal pressure of P N = 50bar (725 psi) and a test pressure of P P = 4 x P N = 200bar (2900 psi). It can be used in the range of temperature from -50°C up to +150°C (-58°F up to 302°F).

Aluminium / aluminium

Aluminium / aluminium

Aluminium / aluminium

Kupfer / copper

Kupfer / copper

Stahl / steel

Rohrwerkstoffkombination / tube material combination Aluminium / aluminium Aluminium / aluminium Aluminium / aluminium
Rohrwerkstoffkombination /
tube material combination
Aluminium / aluminium
Aluminium / aluminium
Aluminium / aluminium
Messing oder Stahl / brass or steel
Stahl / steel
Stahl / steel
LOKRING-Werkstoff /
LOKRING material

Aluminium / aluminium

Kupfer / copper

Stahl / steel

Kupfer / copper

Stahl / steel

Stahl / steel

Bei der Ein-Ring-Verbindung sollte das Rohr aus dem weicheren Werkstoff aufgeweitet werden, z.B. Al/Cu—> Al aufweiten.

Concerning the SINGLE RING joint, the softer material is the one to be flared, e.g. Al/Cu—> Al has to be flared.

07

Concerning the SINGLE RING joint, the softer material is the one to be flared, e.g. Al/Cu—>

Werkzeuge zur Montage einer LOKRING Ein-Ring-Verbindung Tools for the assembly of a LOKRING Single-Ring-tube-connection Tools for the assembly of a LOKRING Single-Ring-tube-connection

Die LOKRING Ein-Ring-Rohrverbindung kann mit einer Hand- montagezange (zur Anfertigung von Musterverbindungen oder bei Kleinserien) oder mit hydraulischen Aufweit- und Montage- werkzeugen (Serienproduktion) hergestellt werden.

Die Handmontagezange HMER

Sie kann sowohl zumAufweiten vonAluminiumrohren als auch zur Montage des LOKRINGs eingesetzt werden.

The LOKRING single ring tube joint can be made by a manual assembly tool (for samples or small quantity production) or by hydraulic flaring or assembly tools (larger quantity production)

Manual assembly tool HMER

It can be used for flaring aluminium tubes and for assembling a LOKRING.

Max. Rohrdurchmesser:

19 mm

Max. tube diameter:

19 mm

Max. Rohrwandstärke:

1,5 mm

Max. tube wall thickness:

1.5 mm

Aufweitdorn /

flaring insert

LOKRING

LOKPREP

Universalbacke /

universal jaw

insert LOKRING LOKPREP Universalbacke / universal jaw S p a n n z a n g

Spannzange /

Universalbacke /

grip jaw

universal jaw

Spannzange /

grip jaw

/ grip jaw universal jaw Spannzange / grip jaw Rohr / tube Aufweitdorn / Spanneinsätze /
/ grip jaw universal jaw Spannzange / grip jaw Rohr / tube Aufweitdorn / Spanneinsätze /
/ grip jaw universal jaw Spannzange / grip jaw Rohr / tube Aufweitdorn / Spanneinsätze /
/ grip jaw universal jaw Spannzange / grip jaw Rohr / tube Aufweitdorn / Spanneinsätze /
Rohr / tube Aufweitdorn / Spanneinsätze /
Rohr / tube
Aufweitdorn /
Spanneinsätze /

flaring insert

clamp sleeves

Inneres Rohr / inner tube Äußeres Rohr / outside tube Montagehülse / Spanneinsätze /
Inneres Rohr /
inner tube
Äußeres Rohr /
outside tube
Montagehülse /
Spanneinsätze /

pusher insert

clamp sleeves

Handmontagezange als Aufweitwerkzeug / Manual assembly tool as flairing tool

Die Universalbacke dient der Aufnahme der unterschiedlichen Aufweitdorne und Montagehülsen. Die Spannzange nimmt die dem Rohraußendurchmesser angepassten Spannhülsen auf.

Die Handmontagezange HMER ist nicht geeignet für die Serien- produktion, sondern nur für die Mustererstellung.

Spanneinsätze, Montagehülsen und Aufweitdorn müssen abhän- gig von den Abmessungen der zu verbindenden Rohre festgelegt werden. Die Bestellung muss getrennt von der Handmontagezange HMER erfolgen.

Handmontagezange als Montagewerkzeug / Manual assembly tool as assembly tool

The universal jaw is for receiving the various flaring and pusher inserts. The grip jaw is for receiving the clamping jaws adjusted to the tube external diameter.

The manual assembly tool HMER is not suited for the serial produc- tion only for producing samples.

Clamp sleeves, pusher and flaring inserts should correspond with the dimensions of the tubes to be joined, and should be ordered indepen- dently from the HMER hand assembly tool.

with the dimensions of the tubes to be joined, and should be ordered indepen- dently from

08

with the dimensions of the tubes to be joined, and should be ordered indepen- dently from
Hydraulisches Aufweitwerkzeug für Aluminium Das hydraulische Aufweitwerkzeug dient dem Aufweiten von Alu- miniumrohren

Hydraulisches Aufweitwerkzeug für Aluminium

Das hydraulische Aufweitwerkzeug dient dem Aufweiten von Alu- miniumrohren zur Herstellung einer LOKRING-Ein-Ring-Rohr- verbindung. Es ist über zwei 2,8 m lange Hydraulik-Schläuche mit dem LOKRING-Hydraulik-Aggregat verbunden. Die Vor- und Rückwärtsbewegung des Aufweitdornes wird mit Hilfe eines doppelt wirkenden Zylinders ausgeführt. Die Spannbacken und der Aufweitdorn werden dem jeweiligen Rohraußendurchmesser angepasst.

Spannbacke /

Clamping jaw

Hydraulic flaring tool for aluminium

The hydraulic flaring tool is for the flaring of aluminium tubes for the production of LOKRING Single-Ring tube joinings. It is connected to the LOKRING hydraulic aggregate by two 2.8 m hydraulic hoses. The forward and backward movement of the flaring insert is exe- cuted by means of a double acting cylinder. The size of the clamping jaw and the flaring insert depends on the tube outside diameter.

Drucktaster / Push button Rohr / tube Hydraulik-Anschlüsse / Hydraulic supply
Drucktaster /
Push button
Rohr / tube
Hydraulik-Anschlüsse /
Hydraulic supply

Technische Daten

Max. Rohraußendurchmesser Max. Rohrwandstärke Arbeitsdruck Aufweitzeit Gewicht

1) Andere Abmessungen auf Anfrage

12,7 mm 1) 1,0 mm 1) bis 320 bar ca. 1 Sek. ca. 1,7 kg

Technical data

Max. tube outside diameter Max. tube wall thickness Working pressure Flaring time Weight

1) Futher dimensions on special request

1/2“ (12.7 mm 1) ) 1.0 mm 1) up to 320 bar appox. 1 sec. approx. 1.7 kg

09

Futher dimensions on special request 1/2“ (12.7 mm 1) ) 1.0 mm 1) up to 320

Arbeitsanleitung

1. Das aufzuweitende Rohrende wird so zwischen die von Hand geöffneten Klemmbacken positioniert, daß es am Aufweitdorn anliegt.

Working instruction

1. The clamping jaws have to be opened by hand and the tube end to be flared is to be inserted between the clamping jaws up to the flaring insert.

inserted between the clamping jaws up to the flaring insert. 2. Durch Betätigung des Drucktasters wird

2. Durch Betätigung des Drucktasters wird das Rohr von den Klemmbacken festgeklemmt und von dem Aufweitdorn aufgeweitet.

2. By the actuation of the push button the tube is clamped by the clamping jaws and flared by the flaring insert.

´

by the clamping jaws and flared by the flaring insert. ´ 3. Nach dem Aufweitvorgang kann

3. Nach dem Aufweitvorgang kann das aufgeweitete Rohr aus dem Werkzeug herausgezogen werden.

3. After the flaring process the flared tube can be removed from the tool.

Rohr aus dem Werkzeug herausgezogen werden. 3. After the flaring process the flared tube can be
Rohr aus dem Werkzeug herausgezogen werden. 3. After the flaring process the flared tube can be

10

Rohr aus dem Werkzeug herausgezogen werden. 3. After the flaring process the flared tube can be
Hydraulisches Montagewerkzeug Das hydraulische Montagewerkzeug ermöglicht die Verbindung von Rohren mit gleichen oder

Hydraulisches Montagewerkzeug

Das hydraulische Montagewerkzeug ermöglicht die Verbindung von Rohren mit gleichen oder unterschiedlichen Rohrdurch- messern. Die Herstellung der Rohrverbindung erfordert keine besondere Rohrvorbereitung und kann von Hilfskräften am Montageband ausgeführt werden. Das Werkzeug ist über einen 2,8m langen Hydraulikschlauch mit dem LOKRING-Hydraulik-Aggregat verbunden. Die Größe der Klemm- und Montagebacken sind von den Abmessungen der Rohrverbindung abhängig.

Hydraulic assembly tool

The hydraulic assembly tool allows the LOKRING connection of tubes with similar or different tube diameters. The production of the joining requires no special preparation of the tubes and can be made by unskilled workers.

The tool is connected to the LOKRING hydraulic aggregate by a 2.8m hydraulic hose. The sizes of the clamping and assembly jaws are dependent on the dimensions of the tubes to be joined.

Montagebacke / Drucktaster / Rohre / tubes Assembly jaw Push button Hydraulik-Anschlüsse / Hydraulic supply
Montagebacke /
Drucktaster /
Rohre / tubes
Assembly jaw
Push button
Hydraulik-Anschlüsse /
Hydraulic supply
LOKRING
Klemmbacke /
Clamping jaw

Technische Daten

Max. Rohraußendurchmesser Max. Rohrwandstärke Arbeitsdruck Aufweitzeit Gewicht

1) Andere Abmessungen auf Anfrage

22 mm 1) 1,5 mm 1) bis 320 bar ca. 2 Sek. ca. 2,0 kg

Technical data

Max. tube outside diameter Max. tube wall thickness Working pressure Flaring time Weight

1) Further dimensions on special request

7/8“ (22 mm 1) ) 1.5 mm 1) up to 320 bar approx. 2 sec. approx. 2.0 kg

11

dimensions on special request 7/8“ (22 mm 1 ) ) 1.5 mm 1 ) up to

Arbeitsanleitung

1. Vorbereitung der Rohrverbindung

• DenLOKRINGsoauf dasInnenrohrschieben, dassdieFase auf das zu verbindende Rohrende gerichtet ist.

• Innenrohr mindestens “LOKRING-Länge + 3 mm” in das Außenrohr schieben (bei aufgeweitetem Außenrohr bis zum Anschlag) und LOKPREP zwischen die ineinander ge- schobenen Rohre geben.

Äußeres Rohr / Outer tube Inneres Rohr / Inner tube L
Äußeres Rohr /
Outer tube
Inneres Rohr /
Inner tube
L

LOKRING

L=LOKRING Länge + 3 mm

2. Montage der Rohrverbindung

• Das Werkzeug ist so anzusetzen, daß sich die Klemmbacken auf der Seite des äußeren Rohres befinden und der LOKRING gegen das äußere Rohr gedrückt wird.

• Nach der Betätigung des Drucktaster wird das Außenrohr von den Klemmbacken festgeklemmt und der LOKRING über das Rohr geschoben.

• Nach der Montage öffnet sich das Werkzeug automatisch und kann von der Rohrverbindung gezogen werden.

Klemmbacke /

LOKRING

Montagebacke /

Working instruction

1. Preparation of the tubes

• Slide the LOKRING over the inner tube so that the chamfer faces to the tube end to be joined.

• Move the inner tube into the outer tube to at least “length of the LOKRING + 3 mm” (in case of a flared tube up to the stop) and apply LOKPREP between the mated tubes.

Ausgeweitetes Rohr / Flared tube Inneres Rohr / Inner tube L
Ausgeweitetes Rohr /
Flared tube
Inneres Rohr /
Inner tube
L

LOKRING

L=Length of the LOKRING + 3 mm

2 Assembly of the tube joining

• Place the tool in such a way that the clamping jaws are positioned on the side of the outer tube and the LOKRING is pushed to the end of the outer tube.

• After the actuation of the push button the outer tube is clamped by the clamping jaws and the LOKRING is pushed over the outer tube.

• After the assembly, the tool switches off automatically and can be removed from the tube joining.

Klemmbacke /

LOKRING

Montagebacke /

Clamping jaw Assembly jaw Clamping jaw Assembly jaw Innenrohr / Innenrohr / Außenrohr / Inside
Clamping jaw
Assembly jaw
Clamping jaw
Assembly jaw
Innenrohr /
Innenrohr /
Außenrohr /
Inside tube
Inside tube
Outer tube
Außenrohr /
Outer tube
Vor der Montage / Before the assembly 12
Vor der Montage /
Before the assembly
12

Nach der Montage / After the assembly

Outer tube Außenrohr / Outer tube Vor der Montage / Before the assembly 12 Nach der
Die LOKRING-Hydraulik Aggregate Technische Beschreibung The LOKRING hydraulic aggregates Technical description Das

Die LOKRING-Hydraulik Aggregate

Technische Beschreibung

The LOKRING hydraulic aggregates

Technical description

Das LOKRING-Hydraulik-Aggregat erzeugt den erforderlichen Arbeitsdruck für das Aufweit- bzw. Montagewerkzeug. Das Aggre- gat ist transportabel und entsprechend seinem Verwendungszweck an jedem Arbeitsplatz einsetzbar. LOKRING-Werkzeuge werden durch Schnellverschlußkupplungen über Hydraulik-Schläuche mit dem Aggregat verbunden. Das Aggregat wird durch den an den Werkzeugen befindlichen Fernbedienungsschalter angesteuert. Eine Schalt- und Steuereinrichtung regelt den hydraulischen Druck über die Sitzventile zu den Werkzeugen.

The LOKRING hydraulic aggregate produces the required working pressure for the flaring and assembly tools. The aggregate is trans- portable and according to its application available at each work place. The LOKRING tools are connected to the hydraulic aggregate by quick connections and hydraulic hoses. To actuate the aggregate push the remote control switch to be found on the tool. The hydraulic pressure is controlled by a switch and control gear, and control valves to the tools.

Typ HA

R 2,5

Technische Daten

Type HA

R 2,5

to the tools. Typ HA R 2,5 Technische Daten Type HA R 2,5 Technical data •

Technical data

• Dreh- oder Wechselstrom-Motor: 1,8kW, 50Hz

• Fördermenge: 2,45l/min

• Max. Druck: 350bar

• Abmessungen: 400x300x420mm

• Gewicht: 28kg (einschließlich Ölfüllung)

• Three phase or alternating current motor: 1.8kW, 50Hz

• Delivery: 2.45l/min

• Max. pressure: 350bar (5075psi)

• Dimensions: 400x300x420mm

• Weight: 28kg (including oil)

Artikelnummer

Artikel

 

Werkzeuge

Spannung

Article-No.

Article

Tools

Voltage

L13000889

   

1 hydraulisches Montagewerkzeug

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3Ph.

L13000888

HA 13 R2,5

 

1

hydraulic assembly tool

L13000890

 

L13000895

   

1 hydraulisches Auweitwerkzeug

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph.

L13000894

 

1

hydraulic flaring tool

L13000896

HA 23 R2,5

 

L13000892

 

2 hydraulische Montagewerkzeuge

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph.

L13000891

   

2

hydraulic assembly tools

L13000893

 

L13000898

 

1 hydraulisches Montagewerkzeug und 1 hydraulisches Aufweitwerkzeug

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph.

L13000897

1

hydraulic assembly tool and 1 hydraulic flaring tool

L13000899

HA 33 R2,5

L13000901

 

3

hydraulische Montagewerkzeuge

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph.

L13000900

   

3

hydraulic assembly tools

L13000902

 

L13000904

   

2

hydraulische Aufweitwerkzeuge

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph.

L13000903

 

2

hydraulic flaring tools

L13000905

 

L13001760

1 hydraulisches Montagewerkzeug und 1 hydraulisches Aufweitwerkzeug

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph.

L13001759

HA 43 R2,5

1

hydraulic assembly tool and 1 hydraulic flaring tool

L13001761

L13000907

 

4

hydraulische Montagewerkzeuge

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph.

L13000906

 

4

hydraulic assembly tools

L13000908

 

13

220V, 1 Ph. 220V, 3 Ph. 400V, 3 Ph. L13000906   4 hydraulic assembly tools L13000908

Typ HA

Z4

Type HA

Z4

Typ HA Z4 Type HA Z4 Technische Daten Dreh- oder Wechselstrom-Motor: Technical data Direct current or

Technische Daten

Dreh- oder Wechselstrom-Motor:

Technical data

Direct current or alternating motor:

• Leistung:

1,5kW

• Power:

1.5kW

• Drehzahl:

1390min -1

• Number of revolutions:

1390min -1

• Frequenz:

50Hz

• Frequency:

50Hz

• Schutzklasse:

IP 54

• Protection class:

IP 54

Hydraulikpumpe:

Hydraulic pump:

• Fördermenge:

4l/min

• Output:

4l/min

• Nenndruck:

230bar

• Nominal pressure:

230bar

Maximaler Schallpegel LP:

78dB(A)

Maximal sound pressure LP:

78dB(A)

Abmessungen: 560x360x380mm

Gewicht:

60kg (einschl. Ölfüllung)

Diamension: 560x360x380mm

Weight:

60kg (including oil)

Artikelnummer

Artikel

 

Werkzeuge

Spannung

Article-No.

Article

Tools

Voltage

L13003708

HA 13 Z4

1

hydraulisches Montagewerkzeug

220V, 1 Ph. 400V, 3Ph.

L13003709

1

hydraulic assembly tool

L13003710

 

1

hydraulisches Aufweitwerkzeug

220V, 1 Ph. 400V, 3 Ph.

L13003711

HA 23 Z4

 

1

hydraulic flaring tool

L13003712

2

hydraulische Montagewerkzeuge

220V, 1 Ph. 400V, 3 Ph.

L13003713

 

2

hydraulic assembly tools

L13003714

 

1 hydraulisches Montagewerkzeug und 1 hydraulisches Aufweitwerkzeug 1 hydraulic assembly tool and 1 hydraulic flaring tool

220V, 1 Ph. 400V, 3 Ph.

L13003702

HA 33 Z4

L13004102

HA 44 Z4

2

hydraulische Aufweitwerkzeuge

220V, 1 Ph. 400V, 3 Ph.

L13004010

 

2

hydraulic flaring tools

2 hydraulische Aufweitwerkzeuge 220V, 1 Ph. 400V, 3 Ph. L13004010   2 hydraulic flaring tools 14

14

2 hydraulische Aufweitwerkzeuge 220V, 1 Ph. 400V, 3 Ph. L13004010   2 hydraulic flaring tools 14
Unterschiede zum HA R2,5 • • Größerer Öltank - keine schnelle Erwärmung des Aggregats •

Unterschiede zum HA

R2,5

• Größerer Öltank - keine schnelle Erwärmung des Aggregats

• Auf 230bar festeingestellter Druck, dadurch sind:

Leiser im Betrieb

- keine zusätzlichen Einstellungen möglich und nötig

- keine Gefahr von Fehleinstellungen durch den Betreiber, z.B. Einstellung eines zu hohen Druckes

- Teile des Aggregats werden geschont

- Angeschlossene Werkzeuge werden geschont

• Das Gerät kann leicht auf Räder montiert werden

• In Abhängigkeit zur gewählten Variante ergibt sich ein ca. 10-15% niedriger Preis

• Die elektrische Steuerung des Aggregates ermöglicht den Betrieb von 2 gleichen oder unterschiedlichen hydraulischen Werkzeugen ohne dass ein Eingriff in die Steuerung notwen- dig ist

Gegenüberstellung der technischen Daten

Difference to HA

R2.5

• A bigger oil tank, so the aggregat will not run as hot

• A permanent adjusted pressure of 230bar:

Quiet in use

- No further adjustment needed or possible

- A misadjustment by the user is not possible, such as adjustment to a too high pressure

- longer life expectancy of wearing components of aggregate

- longer life expectancy of assembly and flaring tools

• The aggregat can be easily mounted on wheels

• Dependent on the chosen version the price is up to 10-15% lower

• The electronic control of the aggregate allows for the simulta- neous use of 2 hydraulic tools.

Comparison of the technical data

Technische Daten

HA

R 2,5

HA

Z4

Technical data

   

Dreh- und Wechselstrommotor Direct current or alternating motor

   

Leistung

   

Power

1,8kW

1,5kW

Drehzahl Number of revolutions

2850min -1

1390min -1

Frequenz

   

Frequency

50Hz

50Hz

Schutzklasse

   

Protection class

IP 54

IP 54

Hydraulikpumpe

   

Hydraulic pump

Fördermenge

2,45 l / min

4 l / min

 

Output

Nenndruck

   

Nominal pressure

350bar

230bar

Abmessungen

400x300x400mm

560x360x380mm

Diamension

Gewicht

28kg (einschl. Ölfüllung / including oil)

60kg (einschl. Ölfüllung / including oil)

Weight

15

Gewicht 28kg (einschl. Ölfüllung / including oil ) 60kg (einschl. Ölfüllung / including oil ) Weight

Pneumatisches Abklemm- und Montagewerkzeug für LOKRING-Verschlußstutzen

Pneumatisches Abklemm- und Montagewerkzeug für das dichte, saubere und schnelle Verschließen von Rohrenden nach dem Auffüllen des Systems mit Kältemittel, ohne Schweiß- oder Löt- arbeiten.

Pneumatisches Abklemm- und Montagewerkzeug mit zwei ein- fach wirkenden Kolben und auswechselbaren Backenpaaren. Die Betätigung erfolgt über das Schiebeventil. Eine absolute Dichtigkeit des verschlossenen Rohres kann nur bei der Verwendung des LOKRING-Verschlussstutzens gewährleistet werden.

Pneumatic pinch-off and assembly tool for LOKRING-stopper

Pneumatic pinch-off and assembly tool for the leakproof, clean and rapid seal of the tube ends after charging the system with refrigerant agent, without welding or brazing.

Pneumatic pinch-off and assembly tool with two single acting pistons and exchangeable jaws. The actuation is set off by means of the sliding valve. Only use of the LOKRING stopper can guarantee absolute closure of the sealed tube.

Kunststoffgehäuse /

Synthetic casing

Abklemm- und Montagebacken / Pinch-off and assembly jaws

Schiebeventil /

Sliding valve

S c h i e b e v e n t i l / Sliding valve

Technische Daten

Technical data

Geeignetes Rohrmaterial:

Kupfer

• Suitable tube material:

Copper

Rohraußendurchmesser:

6 und 6,35 mm

• Outer diameter of tube:

6 and 6.35 mm

Mindestwandstärke des Rohres:

0,7 mm

• Min. wallthickness of tube:

0.7 mm

Betriebsdruck:

8-9 bar

• Working pressure:

8-9bar (116-130 psi)

Masse:

1,9 kg

• Weight:

1.9 kg

Andere Durchmesser auf Anfrage!

Other dimensions on request!

LOKRING-Verschlußstutzen

Other dimensions on request! LOKRING-Verschlußstutzen Artikelnummer Artikel Durchmesser (mm) Article-No.

Artikelnummer

Artikel

Durchmesser (mm)

Article-No.

Article

Diameter (mm)

L13002908

4L06PV1527

6 und / and 6,25

LOKRING-stopper

Artikelnummer

Artikel

Durchmesser (mm)

Article-No.

Article

Diameter (mm)

L13000943

LOKRING 6 VS Ms 02

6

L13000944

LOKRING 6,35 VS Ms 01

6,35

Article Diameter (mm) L13000943 LOKRING 6 VS Ms 02 6 L13000944 LOKRING 6,35 VS Ms 01

16

Article Diameter (mm) L13000943 LOKRING 6 VS Ms 02 6 L13000944 LOKRING 6,35 VS Ms 01
Arbeitsanleitung 1. Nach Beendigung des Füllvorgangs ist das Werkzeug mindestens 25mm vor dem Rohrende zu

Arbeitsanleitung

1. Nach Beendigung des Füllvorgangs ist das Werkzeug mindestens 25mm vor dem Rohrende zu positionieren.

Werkzeug mindestens 25mm vor dem Rohrende zu positionieren. 2. Durch Öffnen des Schiebeventils wird das Rohr

2. Durch Öffnen des Schiebeventils wird das Rohr abgeklemmt.

Durch Öffnen des Schiebeventils wird das Rohr abgeklemmt. 3. Werkzeug durch Schließen des Schiebeventils lösen, ca.

3. Werkzeug durch Schließen des Schiebeventils lösen, ca. 3mm vom Rohrende LOKPREP aufbringen und LOKRING-Ver- schlußstutzen mit einer leichten Drehbewegung aufsetzen.

schlußstutzen mit einer leichten Drehbewegung aufsetzen. Working instruction 1. After charging the system the tool

Working instruction

1. After charging the system the tool has to be engaged at a mini- mum of 25mm from the tube end, ensuring that the tube fits into the recess.

the tube end, ensuring that the tube fits into the recess. Rohr / tube 2. To

Rohr / tube

2. To crimp the tube, open the sliding valve.

Abklemmung / Crimping

the tube, open the sliding valve. Abklemmung / Crimping 3. Release the tube by closing the

3. Release the tube by closing the sliding valve, apply LOKPREP to the tube end, and put on the LOKRING-stopper with a slight motion of rotation.

the sliding valve, apply LOKPREP to the tube end, and put on the LOKRING-stopper with a

17

the sliding valve, apply LOKPREP to the tube end, and put on the LOKRING-stopper with a

4. Das Montagewerkzeug ist so an den Verschlußstutzen anzu- setzen, dass der LOKRING-Verschlußkappenboden und der LOKRING exakt zwischen den Backen liegen und der Ver- schlussstutzen gegen das Rohr gedrückt wird.

und der Ver- schlussstutzen gegen das Rohr gedrückt wird. 5. Durch das Öffnen des Schiebeventils wird

5. Durch das Öffnen des Schiebeventils wird der LOKRING über die Hülse des Verschlußstutzen geschoben und das Rohr damit verschlossen.

Verschlußstutzen geschoben und das Rohr damit verschlossen. 6. Fertig abgeklemmtes und verschlossenes Rohrende. Der

6. Fertig abgeklemmtes und verschlossenes Rohrende. Der LOKRING-Verschlußstutzen ist richtig montiert, wenn das LOKRING-Ende mindestens 1 mm über die Verschlußkappen geschoben wurde.

4. The assembly tool has to be placed at the LOKRING-stopper ensu- ring the bottom of stopper and the LOKRING sit squarely in position between the jaws and the stopper is pushed onto the tube.

5. By opening the sliding valve the LOKRING is pressed over the collar of the stopper and the tube end is sealed.

over the collar of the stopper and the tube end is sealed. 1 mm 6. Crimped

1 mm

6. Crimped and sealed tube end. The LOKRING-stopper is assem- bled correctly, when the end of the LOKRING is pushed over the stopper at least 1 mm.

The LOKRING-stopper is assem- bled correctly, when the end of the LOKRING is pushed over the

18

The LOKRING-stopper is assem- bled correctly, when the end of the LOKRING is pushed over the
Betriebsmittel für Fertigungslinien Equipment for production lines Auf den folgenden Seiten finden Sie zu Ihrer

Betriebsmittel für Fertigungslinien Equipment for production lines

Auf den folgenden Seiten finden Sie zu Ihrer Information eine Auswahl unserer Produkte, die als Betriebsmittel in Produktionen zum Evakuieren und Füllen sowie zur Prüfung von Klima- und Kältekreisläufen eingesetzt werden können. Da es sich bei der Produktzusammenstellung um Einzelfalllösungen handelt, bitten wir Sie, uns Ihren speziellen Bedarf bekanntzugeben.

For your information: on the following pages you will find a range of equipment in production lines for evacuation and charging as well as for testing of cooling and air conditioning systems. The in the following shown products are individual solutions and therefore we would like to ask you to contact us for your specific requirements.

to ask you to contact us for your specific requirements. Füll- und Evakuierstation DEMPO im Einsatz

Füll- und Evakuierstation DEMPO im Einsatz bei RITTAL/Ren- nerod, Deutschland.

Evacuation and charging station DEMPO in use at RITTAL/Ren- nerod, Germany.

19

bei RITTAL/Ren- nerod, Deutschland. Evacuation and charging station DEMPO in use at RITTAL/Ren - nerod, Germany.

Evakuieren und Füllen Evacuation and charging Evacuation and charging

Kältemittelfüllanlagen

Einsatzgebiet: Für die Serienproduktion von Kühl- und Klimage- räten sowie Wärmepumpen und Wasserkühlern.

Teide

Fahrbares Gestell

Steuereinheit EC709 (Softwaresprachen: Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Potugiesisch)

Kältemittelmesssystem FT-HM-004 für 20g/s (bis zu 40g/s mit RTP und Kältemittelspeicher)

VORTFILLER 1/4“ HANSEN-m L=2,5m

Vakuumpumpe RC8D 8,5m 3 /h

Heizgürtel RHP20 + 0,9m Verbindungsschlauch zum Tank

Spannung 400 VAC 3ph+N+GND

Oyama HS Uno/1

1 Messsystem, 1 Füllkopf

Schaltschrank auf Rädern

Steuereinheit EC709 (Softwaresprachen: Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Potugiesisch)

Kältemittelmesssystem FT-HM-006 für bis zu 100g/s (mit opti- onal. RTP900 und Kältemittelspeicher)

ISSO 1/4“ Hansen L=3,5m mit Startknopf

Vakuumpumpe RV12 14,2m 3 /h, Ölnebel-Filter und Pneumatik- Vakuumventil

Spannung 400 VAC 3ph+N+GND

Dempo AC Uno/1

1 Messsystem, 1 Füllkopf

Schaltschrank auf Rädern

Steuereinheit EC4001 (Softwaresprachen: Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch)

Kältemittelmesssystem FT-HM-006 (bis zu 130g/s mit RTP900 und Kältemittelspeicher)

ISSO 1/4“ Hansen L=3,5m mit Startknopf

Vakuumpump E2M18 20m 3 /h, Ölnebel-Filter

Spannung 400 VAC 3ph+N+GND mit Phasenkontrolle

Etna Jr. Uno

1 Messsystem, 1 Füllkopf

Schaltschrank

Steuereinheit EC709 Softwaresprachen: Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch)

Kältemittelmesssystem FT-HM-006 für 35g/s

FULLFILLER 1/4“ HANSEN L=3,5m

Vakuumpumpe RV12 Ex 14,2m 3 /h und Ölnebelfilter

Spannung 400 VAC 3ph+N+GND mit Phasenkontrolle

Refrigerant and charging stations

Range of application: For serial productions of cooling and refrigerant systems as well as heat pumps and liqiud coolers.

Teide

Wheeled frame

Control unit EC709 (software language: Italian, English, German, French, Spanish, Potuguese)

Refrigerant metering system FT-HM-004 for 20g/s (40g/s with RTP and accumulator)

VORTFILLER 1/4“ HANSEN L=2,5m Vacuum pump RC8D 8,5

m 3 /h

Heating belt RHP20 + 0,9m connection hose to refrigerant cylin-

der

Power supply 400 Vac 3ph+N+GND

Oyama HS Uno/1

One metering system, 1 filler

Wheeled cabinet

Control unit EC709 (software language: Italian, English, German, French, Spanish, Potuguese)

Refrigerant metering system FT-HM-006 for up to 100g/s (with optional RTP900 and accumulator)

ISSO 1/4“ Hansen L=3,5m with start push button

Vacuum pump RV12 14,2m 3 /h, Oil Mist Filter and Pneumatic Vaccum Valve

Power supply 4000 Vac 3ph+GND

Dempo AC Uno/1

One metering system, 1 filler

Wheeled cabinet

Control unit EC4001 (software language: Italian, English, German, French)

Refrigerant metering system FT-HM-006 for up to 130g/s

ISSO 1/4“ HANSEN L=3,5m with start push button

Vacuum pump E2M18 20m 3 /h, Oil Mist Filter

Power supply 400 Vac 3ph+GND with phase controller

Etna Jr. Uno

One metering system, 1 filler

Cabinet

Control unit EC709 (software language: Italian, English, German, French)

Refrigerant metering system FT-HM-006 Ex up to 35g/s HC charge speed

FULLFILLER 1/4“ HANSEN L=3,5m

Vacuum pump RV12 Ex 14,2m 3 /h and filter Oil Mist Filter

Power supply 400 Vac 3ph+GND with phase controller

Vacuum pump RV12 Ex 14,2m 3 /h and filter Oil Mist Filter • Power supply 400

20

Vacuum pump RV12 Ex 14,2m 3 /h and filter Oil Mist Filter • Power supply 400
Teide Dempo Oyama Etna Jr. 21
Teide Dempo Oyama Etna Jr. 21

Teide

Teide Dempo Oyama Etna Jr. 21

Dempo

Teide Dempo Oyama Etna Jr. 21

Oyama

Teide Dempo Oyama Etna Jr. 21

Etna Jr.

21

Teide Dempo Oyama Etna Jr. 21

Injektoren

FULFILLER 1/4” Hansen

Der FULFILLER-Injektor ist ein vollständig pneumatisch gesteu- erter Injektor, in dem bestimmte Teile des Vakuum-, Kälte- und Nadelventils in einem Mechanismus integriert wurden, um Toträume im Inneren zu verhindern. Dies gewährleistet einen vollständigen Kältemitteltransfer und gibt somit kein Kältemittel an die Umwelt frei.

• Die Verbindung zur zu füllenden Einheit ist eine 1/4” Hansen Kupplung

• Die Standardschlauchlänge ist 3,5m

ISSOFILLER 1/4” Hansen

Der ISSO Injektor ist ein komplett pneumatisch gesteuerter Injektor.

• Das Vakuumventil, das Kältemittel sowie die “Nadel”, die das im Innern der Kupplung befindliche Ventil steuert, damit keine Luft in die evakuierte Einheit gelangt, werden pneumatisch betätigt.

• Es sind verschiedene Versionen zur direkten Verbindung ver- fügbar, wie:

- 1/4” SAE mit Schraderventil

- 1/4” Hansen (ISO 7241B)

- einer Automotive-Kupplung für HD und ND-Seite

• Die Standardlänge beträgt 3,5m

VORTFILLER 1/4” Hansen

Der VORTFILLER Injektor ist ein komplett elektromagnetischer Injektor (Vakuum und Kältemittelventil werden elektromagne- tisch betätigt).

• Die Standardverbindung zur zu befüllenden Einheit ist eine 1/4” Hansen Kupplung (als Option mit einem Adapter für 1/4” SAE Schrader)

• Die Standardlänge beträgt in dem Modell Teide 2,5m, in dem Modell Oyama 3,5m

Injectors

FULFILLER 1/4” Hansen

The FULFILLER injector is the all pneumatic operated injector where the different parts of the vacuum valve, of the refrigerant valve and of the needle valve are integrated in a single mechanism to kill any death space inside the injector and fully transfer all the measured refrigerant inside the unit under process. The FULFILLER is the no refrigerant release injector.

• The connection to the unit to be processed is 1/4” Hansen type coupler

• Standard length is 3.5m

ISSOFILLER 1/4” Hansen

The ISSO injector is an all pneumatic operated injector.

The vacuum valve, the refrigerant valve and the needle, used to control the position of the coupler inner valve and to avoid any atmospheric air to go inside the already evacuated unit under pro- cess, are pneumatic operated

• Different versions are available

- for direct connection to 1/4” SAE with Schrader valve

- for 1/4” Hansen type (ISO 7241B)

- for automotive type coupler, either for the HP side and for the LP side

• Standard length is 3.5m

VORTFILLER 1/4” Hansen

The VORTFILLER injector is an electromagnetic injector (the vacuum valve is electromagnetic, the refrigerant valve also).

• The standard connection to the unit to be processed is 1/4” Hansen type coupler (optional with an adapter for 1/4” SAE Schrader)

• Standard length in the model Teide is 2.5m, in the model Oyama

3.5m

SAE Schrader) • Standard length in the model Teide is 2.5m, in the model Oyama 3.5m
SAE Schrader) • Standard length in the model Teide is 2.5m, in the model Oyama 3.5m
SAE Schrader) • Standard length in the model Teide is 2.5m, in the model Oyama 3.5m
FULFILLER 22
FULFILLER
22

ISSOFILLER

VORTFILLER

SAE Schrader) • Standard length in the model Teide is 2.5m, in the model Oyama 3.5m
Vakuumpumpen Diese Vakuumpumpen wurden speziell für den Einsatz in der Kälte- und Klimatechnik entwickelt. Ausstattung:

Vakuumpumpen

Diese Vakuumpumpen wurden speziell für den Einsatz in der Kälte- und Klimatechnik entwickelt.

Ausstattung:

• Thermischer Überlastschutz

• Handgriff für den Transport

• Lieferung einschl. Vakuumpumpenöl

Gasballastventil

• • Lieferung einschl. Vakuumpumpenöl Gasballastventil RC.8D Kältemitteltransferpumpen Die Pumpen der Serie RTP

RC.8D

Lieferung einschl. Vakuumpumpenöl Gasballastventil RC.8D Kältemitteltransferpumpen Die Pumpen der Serie RTP werden
Lieferung einschl. Vakuumpumpenöl Gasballastventil RC.8D Kältemitteltransferpumpen Die Pumpen der Serie RTP werden

Kältemitteltransferpumpen

Die Pumpen der Serie RTP werden zusammen mit einem kom- pletten Satz zusätzlicher Ausrüstung angeboten.

Ausstattung:

• Überwurf-Schnellkupplung auf den Saug- und Förderan- schlüssen für eine leichte Verbindung und Trennung von und zur Kältemittelleitung, im Fall der Pumpenwartung

• Kältemittel-Förderdruckbegrenzung

• Kältemittel-Förderdruckanzeige

• Integriertes By-Pass Sicherheitsventil zum Schutz der Pumpe vor möglichem Überdruck in der Kältemittelversorgungsleitung

möglichem Überdruck in der Kältemittelversorgungsleitung RTP360 Vacuum pumps Range of application: For serial
RTP360
RTP360
Überdruck in der Kältemittelversorgungsleitung RTP360 Vacuum pumps Range of application: For serial productions of

Vacuum pumps

Range of application: For serial productions of cooling and refrigerant systems as well as heat pumps and liqiud coolers.

Equipped with:

• Thermal protector

• Handle for transport

• Vacuum pump oil included

Gas ballast valve

Techn. Daten

RC.4D

RC.8D

DC.16D

Techn. data

Anzahl der Stufen Number of stages

2

2

2

Endpartialdruck (abs.) Final partial pressure

0,005mbar

0,01mbar

0,005mbar

Saugleistung

72 l/min

142 l/min

285 l/min

Displacement

2.5 cfm

5.0 cfm

10.1 cfm

Motor

0,37kW

0,37kW

0,75kW

Motor

1/2PS

1/2PS

1PS

Geräuschentwicklung

52dB(A)

52dB(A)

52dB(A)

Noise level

Anschluß (saugseitig) Connection (suction side)

1/4” SAE

1/4” SAE

DN 25 KF

Kabellänge (mm)

2800

2800

2800

Cable length(mm)

Stromversorgung 1) Power supply 1)

230V/50Hz

230V/50Hz

230V/50Hz

Abmessungen (mm)

351x145x246

390x145x246

535x160x250

Dimensions (mm)

Gewicht (kg)

12

13,5

26

Weight (kg)

1: Andere Spannung auf Anfrage! / 1: Other voltages on request!

Refrigerant transfer pumps

The pumps of the series RTP are provided with a complete set of ancil- lary equipment that includes:

Equipped with:

• Cap screw quick coupling on the suction and the delivery port to make rasy connection and disconnection from and to the refrigerant lines, in case of pump maintenance

• Refrigerant delivery pressure regulator

• High pressure gauge

• Internal safety by-pass valve to protect the pump against the possible too high overpressure in the refrigerant delivery line

Techn. Daten

RTP900

RTP500

RTP360

Techn. data

Max. Fördermenge Max. refrigerant through out

6,0kg/min

3,5kg/min

2,5kg/min

Volumen

982cm 3

589cm 3

350cm 3

Volume

Kältemittel

FKW, FCKW flüssig (standard) / HFC, HCFC liquid (standard) KW-Kältemittel (Spezialversion außer RTP360) / HC refrigerants (special version except RTP360)

Refrigerant

Anzahl der Kolben Number of pistons

2

2

2

Druckluft Arbeitsdruck Compr. air working pressure

5-7bar (min. 2bar)

5-7bar (min. 2bar)

5-7bar (min. 2bar)

Abmessungen / Gewicht Dimesions / weight

1035x235x330mm

735x235x330mm

520x125x200mm

55kg

45kg

12kg

 

23

  23

Anschlusselemente für Vakuumpumpen

Connection components for vacuum pumps

Ansaugstutzen /

Suction connection

Zentrierring / Centre ring
Zentrierring /
Centre ring

Befestigungsdoppelschelle / Double fitting

Reduzierstück / Reducer

Unsere Produktpalette umfasst eine Reihe von Anschluss- und Zubehörteilen für die Vakuumpumpen. Bitte teilen Sie uns Ihren speziellen Bedarf mit!

Our product range includes a lot of specific connection components for the vacuum pumps. Please contact us for your specific requirements!

Füllschläuche

Normale und schwere Füllschläuche geeignet für FCKW, FKW und KW Kältemittel. Erhältlich mit den Anschlüssen 1/4” SAE (einseitig ausgestattet mit einem Ventildrücker) oder mit 3/8” SAE. Lieferbar mit den Farbkennzeichnungen rot, blau oder gelb und in den Standardlängen 600, 900, 1200, 1500 und 1800mm. Andere als die angegebenen Längen auf Anfrage.

Schwere Füllschläuche / Heavy duty charging hoses

Schwere Füllschläuche / Heavy duty charging hoses Charging hoses Standard and heavy duty charging hoses

Charging hoses

Standard and heavy duty charging hoses suitable for HCFC, HFC and HC refrigerants. Either equipped 1/4” SAE connections (with a valve opener) or with 3/8” SAE. Available in red, blue or yellow and in the standard length 600, 900, 1200, 1500 and 1800mm. Other dimensions than listed below on request.

Normalfüllschläuche / Standard charging hoses

on request. Normalfüllschläuche / Standard charging hoses Technische Daten • Minimaler Biegeradius: 40mm •

Technische Daten

• Minimaler Biegeradius: 40mm

• Arbeitsdruck: 52bar

• Berstdruck: 260bar

Technical data

• Minimum bending radius: 40mm (1.6”)

• Working pressure: 52bar (750psi)

• Bursting pressure: 260bar (3765psi)

• Minimum bending radius: 40mm (1.6”) • Working pressure: 52bar (750psi) • Bursting pressure: 260bar (3765psi)

24

• Minimum bending radius: 40mm (1.6”) • Working pressure: 52bar (750psi) • Bursting pressure: 260bar (3765psi)
Schnellkupplung Typ SK-40 • Zum Anschluß eines Füllschlauches an ein Füllrohr • Maximale Strömung bei

Schnellkupplung Typ SK-40

• Zum Anschluß eines Füllschlauches an ein Füllrohr

• Maximale Strömung bei der Entnahme und dem Auffüllen von Kältemitteln

• Vakuum bis 10 Micron

• Druck bis 52bar

• Für folgende Rohrdurchmesser geeignet:

Quick coupler type SK-40

• For connecting a charging hose with a charging tube

• Maximal flow of refrigerant during the recovery and charging

• Vacuum up to 10 micron

• Pressure up to 52bar

• Suitable for the following tube diameters:

2, 5, 6, 6.35, 8 and 10mm

2, 5, 6, 6,35, 8 und 10mm

Schnellkupplung Typ TW 141

SK-40

2, 5, 6, 6,35, 8 und 10mm Schnellkupplung Typ TW 141 SK-40 Quick coupler type TW

Quick coupler type TW 141

• Füll- und Prüfanschluß zum Anschluß an glatten Rohren für Vakuum und Druck bis 100bar

• Funktionsprüfung, Dichtheitsprüfung

• Für Rohrdurchmesser: 5, 6, 8mm und 3/8”

• Fill and test connector for straight tubes for vacuum to 100bar

• Function test, Leak test

• Suitable for tube diameter: 5, 6, 8mm and 3/8”

Schnellkupplung Typ PCV

TW 141

5, 6, 8mm and 3/8” Schnellkupplung Typ PCV TW 141 1/4” NPT Quick coupler type PCV

1/4” NPT

Quick coupler type PCV

• Schnellkupplung zum Spannen und Abdichten von geraden Rohren am Rohrumfang und an der Rohrschnittfläche

• Vakuum bis zu 1,3 x 10-1Pa (wenn die Kupplung aufgeklemmt ist) bei z.B. Drucktests, Evakuierungen und Wiederbefüllungen von Anlagen

• Arbeitsdruck: 3,0MPa

• Druckbeständigkeit: 4,5MPa

• Betriebstemperatur: -20°C bis 80°C

• Mindestlänge des Rohres: 19mm

• Erforderliche Rohrwandstärke: 0,8mm

• Für Rohrdurchmesser: 2, 4,76, 5, 6 und 6,35mm (andere Größen auf Anfrage!)

• Quick coupler for stretching and sealing of straight tubes on the tubing extent and on the tube cutting surface

• Withstands vacuum of 1.3 x 10-1Pa (when connected) to enable use in pressure testing, evacuation, and coolant medium refilling

• Working pressure: 3.0MPa

• Pressure resistance: 4.5MPa

• Working temperature range: -20°C up to 80 °C

• Minimum length of pipe: 19mm

• Essential wall thickness of pipe: 0.8mm or more

• For tube diameter: 2, 4.76, 5, 6 and 6.35mm (other sizes on request!)

PCV

2, 4.76, 5, 6 and 6.35mm (other sizes on request!) PCV R 1/4” Schnellkupplung Typ QAA-004-01

R 1/4”

Schnellkupplung Typ QAA-004-01

• Schnellverbindungsstück QAA-04-01 für ø 6mm, 1/4” NPT

Quick coupler type QAA-004-01

• Adapter QAA-04-01 for ø 6mm, 1/4” NPT

ø 6mm, 1/4” NPT Quick coupler type QAA-004-01 • Adapter QAA-04-01 for ø 6mm, 1/4” NPT

QAA-004-01

1/4” NPT

25

ø 6mm, 1/4” NPT Quick coupler type QAA-004-01 • Adapter QAA-04-01 for ø 6mm, 1/4” NPT

Ihre Kältemittelfüllanlage Your refrigerant and charging station Your refrigerant and charging station

Für nähere Auskünfte faxen Sie uns bitte unverbindlich dieses Blatt ausgefüllt an:

For more information please fax this paper filled out to:

0 23 25 / 51 222

+49 - 23 25 / 51 222

Name

Position

Firma / Company

Abteilung / Department

Straße / Street

Telefon / Telephone

Ort / Town

Telefax / Fax

Land / Country

E-Mail / E-mail

Branche / Industrie segment:

Kältetechnik / Refrigeration Refrigeration

Branche / Industrie segment: Kältetechnik / Refrigeration Klimatechnik / Air conditioning Automobilklimatechnik /

Klimatechnik / Air conditioning

Automobilklimatechnik / Automotive Air conditioning Automotive Air conditioning

Zu füllendes Kältemittel / Refrigerants to be charged:

Entflammbares Kältemittel / Inflammable refrigerant Inflammable refrigerant

Entflammbares Kältemittel / Inflammable refrigerant Nicht enflammbares Kältemittel / Not inflammable

Nicht enflammbares Kältemittel / Not inflammable refrigerant

Wie viele Füllungen/Mengen pro Stunde / How many charges/amount per hour:

Durchschnittliche Anzahl der Füllungen pro Stunde / Average number of charge per day

Füllmengen / Charged amounts

Genauigkeit / Accuracy

Kältemittelversorgung für flüssiges Kältemittel / Refrigerant delivery supply for liquid refrigerants:

Ja (bitte Druck angeben) / Yes (please note pressure) Yes (please note pressure)

bar

Ja (bitte Druck angeben) / Yes (please note pressure) bar Nein / No Vorevakuierung / Pre-evacuation:

Nein /No

Vorevakuierung / Pre-evacuation:

Ja / Yes Yes

bar Nein / No Vorevakuierung / Pre-evacuation: Ja / Yes Nein (direkt durch die Kältemittelfüllstation) /

Nein (direkt durch die Kältemittelfüllstation) / No (finally through the refrigerant station)

Vakuumpumpleistung / Vacuum pump displacement:

m 3 /h,

l/min,

cfm

Vakuumniveau / Vacuum level:

mbar

Evakuierdauer (total) / Expected total evacuation time:

Verbindungsart zur Einheit (z.B. 1/4“ Hansen-m) / Kind of connection(s) to the unit (e.g. 1/4“ Hansen-m):

Erwartete Arbeitszyklen der Füllanlage / Refrigerant charger expected working cycle:

Druckanstiegstest / Pressure rise test Pressure rise test

working cycle: Druckanstiegstest / Pressure rise test Druckabhängig / Pressure dependent Zeitabhängig / Time

Druckabhängig / Pressure dependent

Zeitabhängig / Time dependent Time dependent

Spezielle Einrichtungen am Kältemittelkreislauf / Special devices required on board of the refrigerant charge equipment:

Bar code 26
Bar code
26

Integrierter Drucker / Integrated printer

of the refrigerant charge equipment: Bar code 26 Integrierter Drucker / Integrated printer Lampen / Lights

Lampen / Lights

of the refrigerant charge equipment: Bar code 26 Integrierter Drucker / Integrated printer Lampen / Lights

Alarm

of the refrigerant charge equipment: Bar code 26 Integrierter Drucker / Integrated printer Lampen / Lights

RTP

of the refrigerant charge equipment: Bar code 26 Integrierter Drucker / Integrated printer Lampen / Lights
Diagnose Diagnosis Wasserstoff-Lecksuchstation VLS5000 Der VLS5000 ist eine komplette Station zur manuellen Dicht-

Diagnose

Diagnosis

Wasserstoff-Lecksuchstation VLS5000

Der VLS5000 ist eine komplette Station zur manuellen Dicht- heitsprüfung an Komponenten und kompletten Anlagen mit Spurengas.

Hydrogen leak detection station VLS5000

The VLS5000 is a complete station for the manual leak test of compo- nents and complete systems with tracer gas.

test of compo - nents and complete systems with tracer gas. Technische Daten: • Prüfmedium: Formiergas

Technische Daten:

• Prüfmedium: Formiergas (5% H2 / 95% N2)

• Empfindlichkeit: ab 1ppm H2

• Max. Prüfdruck: bis 10bar

• Arbeitstemperatur: 0°C bis 50°C

• Auflösung: 0,1ppm Schritte

• Ansprechzeit: ca. 2 Sekunden

• Kalibrierung: 10ppm in syn. Luft Menügeführt

• Versorgungsdruck (Luft): 6bar

• Versorgungsdruck-Überwachung: Druckschalter

• evtl. elektrische Ausgabe: + 24V / DC-400mA

• Ausgangssignal: RS 232

• Datensicherung: Stromlose Datenspeicherung

• Display: Grafik-Display 320x240mm

• Anzeige: optisch und akustisch

• Sprache: Deutsch und Englisch, andere optional

• Stromversorgung: 110-230V / 50/60Hz

• Abmessungen: 195x471x430mm

Kalibriergerät TE 85/2 für den Gebrauch mit VLS5000

Die Testeinrichtung TE 85/2 dient speziell der Kalibrierung von Wasserstofflecksuchsystemen. In den 2 Stahlflaschen, je 1 Liter, befindet sich unter einem Druck von ca.150bar die Testgasmi- schung 10ppm H2 in synthetischer Luft. Das Gaszertifikat ist der Flasche angehängt und sollte dort belassen werden. Der Lie- ferumfang umfasst einen Druckminderer, Entnahmeregler und einen Entnahmeschlauch mit Kupplung. Die Gasmischung einer Flasche ist ausreichend für ca. 1 Jahr.

Technical data:

• Test medium: Tracer gas (5% H2 / 95% N2)

• Sensitivity: from 1ppm H2

• Max. test pressure: up to 10bar

• Working temperature: 0°C up to 50°C

• Resolution: 0.1 ppm steps

• Response time: approx. 2 sec.

• Calibration:10ppm in syn. air guided

• Supply pressure (air): 6bar

• Supply pressure control: Pressure switch

• pos. electrical output: + 24V / DC-400mA

• Output signal: RS 232

• Data safe: Powerless data safe

• Display: 320x240mm

• Alarm: visual and acoustic

• Language: German and English, others optional

• Power supply: 110-230V / 50/60Hz

• Dimensions: 195x471x430mm

Calibration unit TE 85/2 for use with VLS5000

The TE 85/2 tester is especially for calibration hydrogen leak test units.

A

test gas mixture containing 10ppm H2 in synthetic air is contained

in

two steel bottles (1ltr each) at a pressure of approx. 150bar. The gas

certificate is attached to the steel bottles and should be left there. The unit comes with the required reduction, take-off regulator pre-assem- bled with a take-off hose and detector coupling. The test gas mixture of one bottle valid for approx. 1 year.

27

bled with a take-off hose and detector coupling. The test gas mixture of one bottle valid

Industrieller Lecksucher HFC95

Der HFC95 ist für den Einsatz mit allen gebräuchlichen und alter- nativen Kältemitteln wie z.B. R22, R134a, R404a, R407c, R410a, Isobutan, NH 3 etc. konzipiert.

Industrial leak detector HFC95

The HFC95 is specially designed for all existing and new alternative refrigerants e.g. R22, R134a, R404a, R407c, R410a, Isobutane, NH 3 etc.

R22, R134a, R404a, R407c, R410a, Isobutane, NH 3 etc. Technische Daten: • Stromversorgung: 230V ±10%, 50/60Hz

Technische Daten:

• Stromversorgung: 230V ±10%, 50/60Hz

• Aufwärmzeit: ca. 2 Minuten

• Messbare Gase: R22 1 , R134a 1 , R404a 1 , R407c 1 , R410a 1 , R600a 1/2 oder NH3 2

1:Standard Sensor; 2: spezieller Sensor für eine höhere Empfindlichkeit

• Sensibilität: 5 Einstellungen: 1, 3, 5, 10, 30g/Jahr

• Reaktionszeit: ca. 1 Sekunde

• Lichtsignal: LED-Graph

• Tonsignal: einstellbare Lautstärke

• Nullung: Automatisch, mit Selbstanpassung an die Umgebung

• Betrieb: regelmäßig oder periodisch, bevorzugt bei 10 bis 30°C; nicht explosionsgeschütztes Gerät

• Selbsttest: ständige Überwachung der Sensorzelle, Stromver- sorgung und Stecker Fehlermeldung

• Gehäuse: 300x 200x150mm, Gewicht 5kg

Prüfkabel: Anschlusskabel, Standardlänge 4m (8m auf Anfrage)

• Prüfsonde: einteiliges Plastigehäuse, eingebautes Ansaugsystem

• Sensorzelle: direkt eingebaute Sensorzelle mit Filter undAnsaug- rohr

• Kalibrierung: innerhalb von Sekunden durch manuelle Ein- stellung mit Referenzleck

Technical data:

• Power supply: 230V ±10%, 50/60 Hz

• Warm up time: approx. 2 min.

• Det. gases: R22 1 , R134a 1 , R404a 1 , R407c 1 , R410a 1 , R600a 1/2 or NH3 2

1:Standard cell; 2: specific cell for a higher sensitivity

• Sensitivity: 5 settings: 1, 3, 5, 10, 30g/year

• Response time: approx. 1 sec.

• Light signal: LED-Graph

• Acoustic signal: Adjustable volume

• Zero: Automatic, with self-compensation for ambient contami- nation

• Operation rating: Continuous or intermittent, preferably from 10 to

30°C

Non-explosion proof equipment

• Self-test: Continuous monitoring of sensing cell, power supply and connections flashing indicator light in the event of a fault

• Cabinet: 300x200x15mm, Weigth 5kg

• Cable: Double connection cable, standard lenght 4m (up to 8m on request)

• Probe: one-piece plastic cabinet, built-in suction system

• Cell: Sensing cell featuring direct plug-in, with built-in filter and sniffer pipe

• Calibration: Carry out in a few seconds time by manual adjustment on basis of calibrated leak

and sniffer pipe • Calibration: Carry out in a few seconds time by manual adjustment on

28

and sniffer pipe • Calibration: Carry out in a few seconds time by manual adjustment on
Industrieller Lecksucher H2LD Der H2LD ist speziell für die Wasserstofflecksuche konzipiert. Industrial leak detector

Industrieller Lecksucher H2LD

Der H2LD ist speziell für die Wasserstofflecksuche konzipiert.

Industrial leak detector H2LD

The H2LD is specially designed for using the hydrogen leak detection method.

designed for using the hydrogen leak detection method. Technische Daten: • Empfindlichkeit: 5% H2 / 95%

Technische Daten:

• Empfindlichkeit: 5% H2 / 95% N2: 0,0035g/Jahr (entspricht z.B. einer Leckage: R134a: 0,01g/Jahr) (entspricht z.B. einer Leckage: R22: 0,01g/Jahr) (entspricht z.B. einer Leckage: R600a:

0,003g/Jahr)

• Sensor: integriert im Prüfkopf

• Einstellungen: 11 Stufen von 1-100

• Optisches Signal: LED Graph

• Nullung: automatisch mit Anpassung an die Umgebung

• Kalibrierung: über Referenzleck (siehe RLK)

• Kabel: 3m

• Stromversorgung: 220/240V, 50/60Hz

• Abmessungen: 150x300x200mm

• Gewicht: ca. 5kg

Technical data:

• Sensivity: 5% H2 / 95% N2: 0.0035 g/year (corresponds to a leak of:

R134a: 0.01g/year) (corresponds to a leak of: R22: 0.01g/year) (corresponds to a leak of: R600a: 0.003g/year)

• Probe: Integrated in Probe head

• Settings/Sensivity: 11 positions from 1-100

• Visual signal: LED bargraph

• Zero: automatically, with adjustment to the environment

• Calibration: by reference leak (see RLK)

• Cable: 3m

• Power supply: 220/240V, 50/60Hz

• Dimension: 150x300x200mm

• Weigth: approx. 5kg

29

leak (see RLK) • Cable: 3m • Power supply: 220/240V, 50/60Hz • Dimension: 150x300x200mm • Weigth:

Einstellbares Referenzleck

RLE

Zur Überprüfung der Kalibrierung eines Lecksuchers. Mit wieder-befüllbarer Gaskartusche, einem Druckregler und einem hochwertigen Manometer (0-1bar). Die Leckrate kann mittels des Druckreglers eingestellt werden (1-8g/Jahr). Eine Tabelle für den Zusammenhang von Druck und Leckrate wird mitgeliefert.

Adjustable Reference leak

RLE

For checking the calibration of leak detectors. With refillable gas reser- voir, pressure regulator and high quality gauge (0-1bar). The leak rate can be set by the pressure regulator typically (1-8g/year). A pressure/leak rate curve specific to each leak is provided.

pressure/leak rate curve specific to each leak is provided. Referenzleck-Kartusche RLK Wiederbefüllbare 0,1l Edelstahl

Referenzleck-Kartusche

RLK

Wiederbefüllbare 0,1l Edelstahl Gaskartusche mit Referenzleck zur Überprüfung der Kalibrierung eines Lecksuchers. Geeignet für alle Kältemittel. Die Leckrate wird werkseitig je nach Kunden- wunsch zwischen 0,1 und 30g/Jahr fest voreingestellt. Inklusive Kalibrierzeugnis.

Gas reservoir with reference leak

RLK

Reference leak with rechargeable 0.1 litres stainless steel gas reservoir and shut off valve for checking the calibration of leak detectors. Suitable for all refrigerants. Depending on the customer requirement, the leak rate is factory-made between 0.1 and 30g/year. With certificate of calibration.

between 0.1 and 30g/year. With certificate of calibration. Referenzleck-Adapter RLA Preisgünstige Adapter zur

Referenzleck-Adapter

RLA

Preisgünstige Adapter zur schnellen Überprüfung der Funktion eines Lecksuchers. Für R134a oder R600a. Auf Anfrage mit Kalibrierzeugnis.

Reference leak adapter

RLA

Economically priced adapters for quick checking of the function of a leak detector. For R134a or R600a. On request with certificate of calibration.

* nicht im Lieferumfang enthalten!

of calibration. * nicht im Lieferumfang enthalten! Referenzleck Adapter / Reference leak adapter
of calibration. * nicht im Lieferumfang enthalten! Referenzleck Adapter / Reference leak adapter

Referenzleck Adapter / Reference leak adapter

Entnahmeventil* /

Extraction valve*

Einwegkartusche* /

Disposable cylinder*

* not included in the scope of delivery!

Entnahmeventil* / Extraction valve* Einwegkartusche* / Disposable cylinder* * not included in the scope of delivery!

30

Entnahmeventil* / Extraction valve* Einwegkartusche* / Disposable cylinder* * not included in the scope of delivery!
Digitaler Vakuummesser VG64 Zur einfachen und genauen Vakuummessung zwischen 0 und 16mbar sowie einer Tendenzanzeige

Digitaler Vakuummesser

VG64

Zur einfachen und genauen Vakuummessung zwischen 0 und 16mbar sowie einer Tendenzanzeige (steigend oder sinkend) bei mehr als 16mbar abs. Mit Selbstabschaltung nach 10 Min., wenn der Messwert größer als 16 mbar ist.

Technische Daten

Digital vacuum gauge

VG64

For an easy and accurate measuring of vacuum between 0 and 16mbar. Furthermore the VG64 indicates increasing or decreasing pressure at more than 16 mbar abs. The auto shutoff function switches the unit off after 10 min. if the measured value is greater than 16mbar.

Technical data

• Meßbereich: 0–12000 Microns (0-16mbar)

• Auflösung: 1 Micron (bei Messwert < 200 Microns)

• Genauigkeit: +/-10% (bei Messwert < 1000 Microns)

• Aktualisierung der Anzeige: 2 x pro Sekunde

• Einheiten: [Micron], [psi], [InHG], [mbar], [Pascal], [Torr], [mTorr]

• Überdrucksicherung bis 20bar

• Anschlüsse: 1/4” SAE-m

• Arbeitstemperatur: 2°C bis 52°C

• Stromversorgung:1 x 9VAlkali-Batterie (nicht im Lieferumfang)

• Dauerbetrieb: ca. 35 Stunden

• Abmessungen: 140x76x32mm

• Gewicht: 190g

• Measuring range: 0-12000 Microns (0-16mbar)

• Resolution: 1 Micron (if measured value < 200 Microns)

• Accuracy: +/-10% (if measured value < 1000 Microns)

• Display updated: 2 x per second

• Units: [Micron], [psi], [InHG], [mbar], [Pascal], [Torr], [mTorr]

• Overpressure: max. 20bar

• Connections: 1/4” SAE-m

• Operating temperature: 2°C up to 52°C (35°F-125°F)

• Power supply: 1 x 9V alcaline battery (not included)

• Continuous usage: approx. 35 hours

• Dimensions: 140x76x32mm

• Weight 190g

approx. 35 hours • Dimensions: 140x76x32mm • Weight 190g Kofferset K-VG64 Komplettset in einem robusten

Kofferset K-VG64

Komplettset in einem robusten Kunststoffkoffer zur Durchfüh- rung von dauerhaften Vakuumprüfungen.

Case set K-VG64

Complete kit in a robust synthetic case for long-run vacuum tests.

Ausstattung:

Equipped with:

• 1 x Normalfüllschlauch NFS-A-G+G-400

• 1 x Kugelventil mit Überwurfmutter (1/4” SAE)

1 x Kunststoffkoffer 1 x VG64

• 1 x standard charging hose NFS-A-G+G-400

• 1 x ball valve with cap nut (1/4” SAE)

1 x synthetic case 1 x VG64

• 1 x standard charging hose NFS-A-G+G-400 • 1 x ball valve with cap nut (1/4”

31

• 1 x standard charging hose NFS-A-G+G-400 • 1 x ball valve with cap nut (1/4”

Werkzeuge und Zubehör Tools and accessories Tools and accessories

Abklemmzange

KZ008

Pinch-off pliers

Tools and accessories Abklemmzange KZ008 Pinch-off pliers Rohrabschneidezange • Zum Trennen von Kupfer-, Aluminium-

Rohrabschneidezange

• Zum Trennen von Kupfer-, Aluminium- und Stahlrohren bis zu 1,5mm Wandstärke

• Für saubere rechtwinklige Schnitte

• Ermöglicht trennen unmittelbar an der Lötstelle

• 120° Drehung ist für das Trennen ausreichend

• Problemloses Arbeiten auch bei tiefen Arbeitsraum

• Für Rohrdurchmesser von 4-16 mm (1/8” - 5/8” SAE)

Tube cutting pliers

• For cutting of copper, aluminium- and steel tubes with a wall thickness up to 1.5mm

• For clean right-angled cuts

• For cutting directly at the soldering point

• 120° rotation is sufficient for the cutting

• For problem free access into deep working recess

• For tube diameter 4-16 mm (1/8” - 5/8” SAE)

LRSZ

• For tube diameter 4-16 mm (1/8” - 5/8” SAE) LRSZ Rohrabschneider • Zur Anwendung bei

Rohrabschneider

• Zur Anwendung bei beengten Platzverhältnissen

• Für Rohrdurchmesser 3-28,5mm (1/8” - 1 1/8”)

Tube cutter

• For working at cramped places

• For tube diameter 3 -28.5mm (1/8” - 1 1/8”)

RC1125

RC375

For tube diameter 3 -28.5mm (1/8” - 1 1/8”) RC1125 RC375 Kapillarrohrschneidezange CTP-1 • Für ein

Kapillarrohrschneidezange CTP-1

• Für ein perfektes Trennen von Kapillarrohren ohne Verschluß des Innendurchmessers

• Für alle Kapillarrohrdurchmesser geeignet

Capillary tube cutting pliers CTP-1

• For a perfect cutting of capillary tubes without closing of the inter- nal diameter

• For all capillary tube diameters

CTP-1

cutting of capillary tubes without closing of the inter- nal diameter • For all capillary tube
cutting of capillary tubes without closing of the inter- nal diameter • For all capillary tube

32

cutting of capillary tubes without closing of the inter- nal diameter • For all capillary tube
Thermoplast-Rohr-System Zur Herstellung druckbeständiger und flexibler Rohre bzw. Kapillarrohre. Geeignet für

Thermoplast-Rohr-System

Zur Herstellung druckbeständiger und flexibler Rohre bzw. Kapillarrohre. Geeignet für gasförmige und flüssige FCKW-, FKW- und KW-Kältemittel. Das System reduziert Material- und Arbeits- kosten. Die Rohre können vor Ort, ohne Verschnitt, in der erfor- derlichen Länge hergestellt werden. Kein Schweißen oder Löten er- forderlich. Verstärkung und äußere Hülle bestehen aus Polyester.

Anwendungsbeispiele

äußere Hülle bestehen aus Polyester. Anwendungsbeispiele Thermoplast-Kapillarrohr X012 Thermoplast-Kapillarrohre mit

Thermoplast-Kapillarrohr

X012

Thermoplast-Kapillarrohre mit Innendurchmesser 2mm zur Selbstmontage. Ab einer Mindestbestellmenge von 100 Stück auch vorgefertigt lieferbar.

Technische Daten

Außendurchmesser: 5,9mm

Innendurchmesser: 2mm

Minimaler Biegeradius: 10mm

Maximaler Arbeitsdruck: 40bar

Arbeitstemperatur: -40°C bis 115°C

Feuerbeständigkeit: Klasse HB, UL 94

UV, Öl und Ozon beständig

Klasse HB, UL 94 • UV, Öl und Ozon beständig Thermoplastic tube system For assembling pressure

Thermoplastic tube system

For assembling pressure resistant tubes respectively capillary tubes. Suitable for vapour and liquid HCFC, HFC and HC refrigerants. The system offers potential reductions in material and labour costs. The tubes are assembled in situ, without waste, in the required length. No welding or soldering required. Reinforcement and outer covering are made of polyester.

Examples of use

and outer covering are made of polyester. Examples of use Thermoplastic capillary tube X012 Thermoplastic capillary

Thermoplastic capillary tube

X012

Thermoplastic capillary tubes with an inside diameter of 2mm for self-assembly. Prefabricated capillary tubes available, minimum order quantity is 100 pieces.

Technical data

Outside diameter: 5.9mm

Inside diameter: 2mm (5/64“)

Minimum bending radius: 10mm

Maximum operating pressure: 40bar

Operating temperature: -40°C up to 115°C (–40°F-239°F)

Fire resistance: class HB, UL 94

UV, oil and ozone resistant

Artikelnummer

Artikel

Länge

Article-No.

Article

Length

 

X012-VL

5m

L14001893

X012-25-VL

25m

X012-50-VL

50m

33

Article-No. Article Length   X012-VL 5m L14001893 X012-25-VL 25m X012-50-VL 50m 33

Montagesatz

K-X012-VL

Beinhaltet folgende Werkzeuge und Fittinge zur Herstellung von Kapillarrohranschlüssen:

1 x Kunststoffkoffer

1 x Plastik-Rohrabschneider 1751

1 x Klemmzange 200632

10 x Anschluss gerade WCG250-VL

5 x 90°-Winkelanschluss WCW251-VL

2 x T-Stück WCT250-VL

5 x Ventildrücker 200612 (nur in Verbindung mit Dichtung D06)

5 x Dichtung D06 (nur in Verbindung mit Ventildrücker 200612)

15 x Dichtung CUD-06

21 x Druckhülse für X012-VL

15 x Dichtung CUD-06 • 21 x Druckhülse für X012-VL WCT250-VL Assembly set K-X012-VL Contains the

WCT250-VL

Dichtung CUD-06 • 21 x Druckhülse für X012-VL WCT250-VL Assembly set K-X012-VL Contains the following tools

Assembly set

K-X012-VL

Contains the following tools and fittings for assembling capillary tube connections:

1 x Synthetic case

1 x Plastic tube cutter 1751

1 x Clamping pliers 200632

10 x Straight connector WCG250-VL

5 x 90° Elbow WCW251-VL

2 x Tee piece WCT250-VL

5 x Valve opener 200612 (only for use with gasket D06)

5 x Gasket D06 (only for use with valve opener 200612)

15 x Gasket CUD-06

21 x Pressure bush for X012-VL

WCW251-VL

WCT270-VL

WCT260-VL

WCG250-VL

bush for X012-VL WCW251-VL WCT270-VL WCT260-VL WCG250-VL Artikelnummer Artikel Beschreibung Article-No.
bush for X012-VL WCW251-VL WCT270-VL WCT260-VL WCG250-VL Artikelnummer Artikel Beschreibung Article-No.
bush for X012-VL WCW251-VL WCT270-VL WCT260-VL WCG250-VL Artikelnummer Artikel Beschreibung Article-No.
bush for X012-VL WCW251-VL WCT270-VL WCT260-VL WCG250-VL Artikelnummer Artikel Beschreibung Article-No.

Artikelnummer

Artikel

Beschreibung

Article-No.

Article

Description

L13002098

K-X012-VL

Kompletter Montagesatz für X012 / Complete assembly kit for X012

L14000816

1751

Plastik-Rohrabschneider / Plastic tube cutter

L14001911

200632

Klemmzange / Clamping pliers

L13003071

WCG250-VL*

Anschluss gerade / Straight connector

L13003072

WCW251-VL*

90°-Winkelanschluss / 90° elbow

L13003081

WCT250-VL

T-Stück / Tee piece

L13003512

WCT260-VL

T-Stück mit Mutter 1/4” SAE / Tee piece with nut 1/4” SAE

L13003513

WCT270-VL*

T-Stück mit Mutter 1/4” SAE / Tee piece with nut 1/4” SAE

L14002460

CUD-06

Kupferdichtung / Copper gasket

L13003821

200612

Ventildrücker (Dichtung D06 im Lieferumfang) / Valve opener (Gasket D06 in the scope of delivery)

L14001896

Druckhülse / Pressure sleeve

Druckhülse für X012-VL / Pressure sleeve for X012-VL

L14000724

D06

Dichtung (in Verbindung mit Ventildrücker 200612) / Gasket (use with valve opener 200612)

* Lieferung einschließlich Dichtung CUD-06

Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres

Dichtung CUD-06 Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres * Including gasket CUD-06 Assembly of a thermoplastic
Dichtung CUD-06 Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres * Including gasket CUD-06 Assembly of a thermoplastic

* Including gasket CUD-06

Assembly of a thermoplastic capillary tube

CUD-06 Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres * Including gasket CUD-06 Assembly of a thermoplastic capillary tube 34
CUD-06 Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres * Including gasket CUD-06 Assembly of a thermoplastic capillary tube 34
CUD-06 Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres * Including gasket CUD-06 Assembly of a thermoplastic capillary tube 34
CUD-06 Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres * Including gasket CUD-06 Assembly of a thermoplastic capillary tube 34

34

CUD-06 Montage eines Thermoplast-Kapillarrohres * Including gasket CUD-06 Assembly of a thermoplastic capillary tube 34
Thermoplast-Rohr X015 Flexible Rohre zum Ausgleichen starker Vibrationen. Im Falle von Kältemittelanlagen bei denen

Thermoplast-Rohr

X015

Flexible Rohre zum Ausgleichen starker Vibrationen. Im Falle von Kältemittelanlagen bei denen Sicherheitsdruckschalter mit Kapil- larrohren angeschlossen sind, fordert der TÜV einen Austausch der Kapillare durch Anschlussleitungen DN4, um ein Zusetzen der Leitungen zu vermeiden. Lieferbar in vorgefertigten Längen inklusive Kupferdichtungen.

Technische Daten

Außendurchmesser: 8,0mm

Innendurchmesser: 5mm

Minimaler Biegeradius: 50mm

Maximaler Arbeitsdruck: 40bar

Arbeitstemperatur: -35°C bis 115°C

Feuerbeständigkeit: Klasse HB, UL 94

UV, Öl und Ozon beständig

Anschlüsse:

Bei allen Anschlussarten sind weder Löt- noch Schweißarbeiten erforderlich. Daher werden Wärmeeinwirkungen auf Druckschal- ter, Schläuche usw. vermieden.

G = gerade mit 1/4” SAE

W = 90° Winkel mit 1/4” SAE

L = gerade mit LOKRING

(3/8” SAE Anschlüsse auf Anfrage)

Das Bestellzeichen setzt sich zusammen aus dem Kürzel für das Thermoplast-Rohr “X015” sowie den Codes für die 2 Anschlüsse und der Länge des Rohres in mm.

Bestellbeispiel für ein 1000mm langes Thermoplast-Rohr mit einem geraden 1/4” SAE Anschluss und einem geraden LOKRING Anschluss.

Thermoplastic tube

X015

Flexible tubes for compensating strong vibrations. When safety pressure switches in cooling devices are connected by using capilla- ry tubes, the TÜV demands to replace them by tubes with diameter DN4 in order to prevent blocked connections.

Tubes can be supplied in prefabricated length including copper gaskets.

Technical data

Outside diameter: 8.0mm

Inside diameter: 5mm

Minimum bending radius: 50mm

Maximum operating pressure: 40bar

Operating temperature: -35°C up to 115°C (–31°F-237°F)

Fire resistance: class HB, UL 94

UV, oil and ozone resistant

Connections:

With all connections soldering and welding is not necessary. Thus heat influences on pressure switches, hoses etc. are avoided.

G = straight with 1/4” SAE W = 90° elbow with 1/4” SAE L = straight with LOKRING (3/8” SAE connections on request)

The order code consists of the identification code for the thermo- plastic tube ”X015” as well as the codes for the 2 connections and the length of the tube in mm.

Order code for a 1000mm tube with one straight 1/4” SAE connec- tion and one straight LOKRING connection.

X015-G+L-1000

X015-G+L-1000

X015

Thermoplast-Rohr 5mm

X015

Thermoplastic tube 5mm

G

Anschlusskennzeichnung: G=Gerade, W=Winkel 45°, L=LOKRING

G

Connections: G=Straight, W=Elbow 45°, L=LOKRING

L

Anschlusskennzeichnung: G=Gerade, W=Winkel 45°,

L

Connections: G=Straight, W=Elbow 45°,

1000

L=LOKRING Länge

1000

L=LOKRING Length

Die Länge des Thermoplast-Rohres ist wie in den folgenden Beispielen dargestellt:

ist wie in den folgenden Beispielen dargestellt: The tube length is as shown in the following

The tube length is as shown in the following examples:

ist wie in den folgenden Beispielen dargestellt: The tube length is as shown in the following

35

ist wie in den folgenden Beispielen dargestellt: The tube length is as shown in the following

Bestellbeispiele für Thermoplast-Rohre X015 mit unterschiedlichen Anschlüssen

Die in der Tabelle angegebenen Preise gelten für Thermoplast- Rohre X015 mit einer Standardlänge von 1000mm.

Order codes for thermoplastic tubes X015 with different connections

The prices given in the table below are valid for thermoplastic tubes X015 with a standard size of 1000mm.

Artikelnummer

Artikel

Anschluss 1

Anschluss 2

Länge

Article-No.

Article

Connection 1

Connection 2

Length

L13002779

X015-G+G-1000

G

G

1000mm

L13002780

X015-G+W-1000

G

W

1000mm

L13003525

X015-G+L-1000

G

L

1000mm

L13002781

X015-W+W-1000

W

W

1000mm

L13003526

X015-W+L-1000