Sie sind auf Seite 1von 19
Weltmächte seit 1945 Julia Barna, Constantin Büchler und Moritz Thelen Im Buch ab Seite 184

Weltmächte seit 1945

Die USA

Land der unbegrenzten Möglichkeiten?

Inhaltsverzeichnis

Nach dem Weltkrieg wächst der Wohlstand…

…aber nicht für alle

Antikommunismus und Meinungsdruck

Weitgehende Reformen in den 60er Jahren

Bürgerrechtsbewegung, Protest und Gewalt

Indigene Bevölkerung - Ein Volk ohne Hoffnung?

Mehrfacher politischer Richtungswechsel

Noch immer Einwanderungsland

Globaler Führungsanspruch der USA

Der 11. September und seine Folgen

Mit Obama ein neuer Anfang?

Bildanalyse

Ende des 2. Weltkrieges

1945

Nach dem 2. Weltkrieg wächst der Wohlstand … ✤ Überflussgesellschaft ✤ Geld und Konsum wuchs

Nach dem 2. Weltkrieg

wächst der Wohlstand

Nach dem 2. Weltkrieg wächst der Wohlstand … ✤ Überflussgesellschaft ✤ Geld und Konsum wuchs erheblich

Überflussgesellschaft

Geld und Konsum wuchs erheblich

Wiederaufbau Europas verhalf den USA zu großem Wachstum (Marshallplan)

USA wurde industrielle und militärische Weltmacht

1945-1956
1945-1956

… aber nicht für alle!

Aufgrund der Automatisierung besonders in Industriestädten und am Land

Ende 1950 lebte Hälfte der NYer-Bevölkerung von zu wenig Geld

Besonders schwarze Bevölkerung

1945-1960
1945-1960

Beginn des kalten Krieges

1947-1989

Antikommunismus und Meinungsdruck

Ab Beginn des kalten Krieges steigt der Antikommunismus

2 Millionen Bundesangestellte müssen einen antikommunistischen Eid leisten

1947-1954
1947-1954

Weitreichende Reformen in den 1960er Jahren

Präsident Kennedy wird gewählt

Kündet Kampf gegen Tyrannei, Armut, Krankheit und Krieg an.

Kennedy wird 1963 in Texas ermordet

Dennoch sinkt Zahl der Menschen in Armutsgrenze von 35 Mio. auf 10 Mio.

1960-1963
1960-1963

Bürgerrechtsbewegung, Protest und Gewalt

Bürgerrechtsbewegung, Protest und Gewalt ✤ Bis 2. Weltkrieg klare Rassentrennung ✤ Während des kalten Krieges

Bis 2. Weltkrieg klare Rassentrennung

Während des kalten Krieges geriet dies ins Schwanken

10 000 Amerikaner starben

1948 wird Rassentrennung in öffentlichen Behörden und Einrichtungen aufgehoben

1954 wird Rassentrennung in Schulen gestoppt

Große Unruhen besonders wegen Martin Luther Kings Bewegung

1947-1968
1947-1968

Indigene Bevölkerung -

Ein Volk ohne Hoffnung?

Um 1970 indigene Bevölkerung gefährdetste Bevölkerung

Indigene Kläger bekommen 1975 nach 13-jährigem Rechtsstreit 1,4 Mrd. $ (2009)

1975~2009
1975~2009
gefährdetste Bevölkerung ✤ Indigene Kläger bekommen 1975 nach 13-jährigem Rechtsstreit 1,4 Mrd. $ (2009) 1975~2009

Mehrfacher politischer

Richtungswechsel

Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan
Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan
Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan

1969-1974

Richard Nixon

Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan
Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan

1977-1975

Jimmy Carter

Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan
1968 - 1989
1968 - 1989
Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan

1981-1989

Ronald Reagan

Mehrfacher politischer Richtungswechsel 1969-1974 Richard Nixon 1977-1975 Jimmy Carter 1968 - 1989 1981-1989 Ronald Reagan

Noch immer Einwanderungsland

Meisten Personen versuchen über die streng überwachte Grenze in Mexiko

Lateinamerika - „Hinterhof der USA“

1945-1950
1945-1950

Globaler Führungsanspruch der USA

Ende des kalten Krieges George Bush (Senior)

Bush Sen. und Clinton (Nachfolger) versuchen amerikanisches Weltbild und Gesellschaft weltweit durch zusetzen

Bush spricht von „nahezu biblischem Ausmaß“

1945-1950
1945-1950

USA - Weltmacht Nr. 1

1945-1950

Der 11. September und seine Folgen

Terroranschlag auf das World Trade Center in NY

Bush bezeichnet Kampf gegen Terrorismus als „Gut“ gegen „Böse“

Sicherheit in den USA wurde stark verschärft

Krieg gegen Afghanistan um Taliban zu stürzen

1945-1950
1945-1950

Mit Obama ein neuer Anfang?

2008 wird Barack Obama gewählt

44. US-Präsident

Wahlversprechen:

Guantanamo soll geschlossen werden

Krankenversicherung soll verbessert werden

Ereignisse werden seiner Periode:

Abrücken der US Truppen im Irak

Aufstocken des Afghanistankrieg

Tötung von Osama bin Laden

2008-2015
2008-2015

Bildanalyse

Bildanalyse

Danke für eure Aufmerksamkeit!