Sie sind auf Seite 1von 4
Holztechnikum Kuchl: Bauanleitung Hochbeet 1 Benötigte Materialien Lärchen- (nur Kernholz) oder Eichen-Staffeln mit der

Holztechnikum Kuchl: Bauanleitung Hochbeet

Holztechnikum Kuchl: Bauanleitung Hochbeet 1 Benötigte Materialien Lärchen- (nur Kernholz) oder Eichen-Staffeln mit der

1

Benötigte Materialien Lärchen- (nur Kernholz) oder Eichen-Staffeln mit der gewünschten Dimension. Diese Materialien erhalten Sie bei einem Holzhändler oder im Baumarkt. Die Dimension des Hochbeetes hängt natürlich vom Design und von der Materialdimension im Handel ab. Man sollte wenig Verschnitt haben. Ist die Ware in 4 m Länge verfügbar, wäre ein Hochbeet mit einem Außenmaß von 99 cm auf 199 cm sinnvoll (Schnittfuge berücksichtigen)! Die Höhe ergibt sich aus der Körpergröße des Hochbeetbetreibers. Das Gartelnsollte angenehm sein (rückenschonend). Hasen-, bzw. Mausgitter für den Boden (feinmaschiges Hasengitter) erhältlich im Baumarkt oder Gartenmarkt Noppenfolie für den Schutz des Holzes. Diese wird nachträglich auf den Innenseiten des fertigen Hochbeetes mittels Klammern oder Reisnägeln angebracht, um das Holz zu schützen. Edelstahlschrauben oder beschichtete Schrauben. Verzinkte und schwarze Schrauben würden korrodieren und Farbveränderungen am Holz erzeugen. Fensterbänke oder gekantetes Blech, damit Schnecken abgewehrt werden können.

gekantetes Blech, damit Schnecken abgewehrt werden können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
gekantetes Blech, damit Schnecken abgewehrt werden können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
gekantetes Blech, damit Schnecken abgewehrt werden können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
gekantetes Blech, damit Schnecken abgewehrt werden können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
gekantetes Blech, damit Schnecken abgewehrt werden können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am

Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am Holztechnikum Kuchl per Mail: alexander.schuster@holztechnikum.at

Seite 1

2 Benötigtes Werkzeug Bleistift, Lineal, rechter Winkel Bogensäge, Absatzsäge, Fuchsschwanz oder Kreissäge Stemmeisen

2 Benötigtes Werkzeug Bleistift, Lineal, rechter Winkel Bogensäge, Absatzsäge, Fuchsschwanz oder Kreissäge Stemmeisen mit Hammer Schraubenzieher oder Akkuschrauber bei Verwendung von Schrauben

oder Akkuschrauber bei Verwendung von Schrauben 3 Bau des Hochbeetes mittels Viertelblattverbindung
oder Akkuschrauber bei Verwendung von Schrauben 3 Bau des Hochbeetes mittels Viertelblattverbindung
oder Akkuschrauber bei Verwendung von Schrauben 3 Bau des Hochbeetes mittels Viertelblattverbindung
oder Akkuschrauber bei Verwendung von Schrauben 3 Bau des Hochbeetes mittels Viertelblattverbindung

3 Bau des Hochbeetes mittels Viertelblattverbindung (Variante 1) Einzeichnen der Viertelblattverbindung und Länge der Stücke. Die Ausschnitte sollten um ca. 0,5 bis 1 mm größer sein, damit später die Montage leichter ist. Absägen der Länge und die Viertelblattverbindung links und rechts einschneiden. Den entstandenen Zwischenraum mittels Stemmeisen ausstemmen. Kanten fasen und Zusammensetzen. Sollte das Hochbeet länger sein, können die Elemente auch zusammengeschraubt werden, damit sich keine einzelnen Hölzer bei der Befüllung herausbiegen können.

einzelnen Hölzer bei der Befüllung herausbiegen können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
einzelnen Hölzer bei der Befüllung herausbiegen können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
einzelnen Hölzer bei der Befüllung herausbiegen können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
einzelnen Hölzer bei der Befüllung herausbiegen können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
einzelnen Hölzer bei der Befüllung herausbiegen können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
einzelnen Hölzer bei der Befüllung herausbiegen können. Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am

Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am Holztechnikum Kuchl per Mail: alexander.schuster@holztechnikum.at

Seite 2

4 Bau des Hochbeetes mittels Ecksteher verschraubt (Variante 2 – einfacher) Einzeichnen der Holzlänge und

4 Bau des Hochbeetes mittels Ecksteher verschraubt (Variante 2 einfacher) Einzeichnen der Holzlänge und auf Länge schneiden Ecksteherlänge entspricht der Hochbeethöhe Die Staffeln werden mittels Schrauben an die Ecksteher befestigt.

werden mittels Schrauben an die Ecksteher befestigt. Ecksteher ca. 6x6 cm 5 Ausrichtung des Beetes Nord-Südlage
werden mittels Schrauben an die Ecksteher befestigt. Ecksteher ca. 6x6 cm 5 Ausrichtung des Beetes Nord-Südlage
werden mittels Schrauben an die Ecksteher befestigt. Ecksteher ca. 6x6 cm 5 Ausrichtung des Beetes Nord-Südlage
werden mittels Schrauben an die Ecksteher befestigt. Ecksteher ca. 6x6 cm 5 Ausrichtung des Beetes Nord-Südlage
werden mittels Schrauben an die Ecksteher befestigt. Ecksteher ca. 6x6 cm 5 Ausrichtung des Beetes Nord-Südlage

Ecksteher ca. 6x6 cm

5 Ausrichtung des Beetes Nord-Südlage (optimale Sonnenbestrahlung) Windgeschützt

Nord-Südlage (optimale Sonnenbestrahlung) Windgeschützt 6 Zeiten Hochbeetbau im Herbst (Füllmaterialien stehen zur
Nord-Südlage (optimale Sonnenbestrahlung) Windgeschützt 6 Zeiten Hochbeetbau im Herbst (Füllmaterialien stehen zur

6 Zeiten Hochbeetbau im Herbst (Füllmaterialien stehen zur Verfügung) Bepflanzung im Mai/Juni

stehen zur Verfügung) Bepflanzung im Mai/Juni Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am
stehen zur Verfügung) Bepflanzung im Mai/Juni Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am

Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am Holztechnikum Kuchl per Mail: alexander.schuster@holztechnikum.at

Seite 3

7 Aufbau des Füllmateriales Aushub ca. 10 cm Einlegen des Hasengitters Strauchschnitt Laub, Rasenschnitt (ca.

7 Aufbau des Füllmateriales

Aushub ca. 10 cm7 Aufbau des Füllmateriales Einlegen des Hasengitters Strauchschnitt Laub, Rasenschnitt (ca. 30 cm) Kompost (ca. 15

Einlegen des Hasengitters7 Aufbau des Füllmateriales Aushub ca. 10 cm Strauchschnitt Laub, Rasenschnitt (ca. 30 cm) Kompost (ca.

StrauchschnittFüllmateriales Aushub ca. 10 cm Einlegen des Hasengitters Laub, Rasenschnitt (ca. 30 cm) Kompost (ca. 15

Laub, Rasenschnitt (ca. 30 cm)Aushub ca. 10 cm Einlegen des Hasengitters Strauchschnitt Kompost (ca. 15 cm) Gereifter Kompost Eingefügter Aushub

Kompost (ca. 15 cm)Hasengitters Strauchschnitt Laub, Rasenschnitt (ca. 30 cm) Gereifter Kompost Eingefügter Aushub (Grasnarbe nach unten)

Gereifter KompostLaub, Rasenschnitt (ca. 30 cm) Kompost (ca. 15 cm) Eingefügter Aushub (Grasnarbe nach unten) (10 cm)

Eingefügter Aushub (Grasnarbe nach unten) (10 cm)(ca. 30 cm) Kompost (ca. 15 cm) Gereifter Kompost Pflanzerde 8 Pflege des Beetes Jährliches Nachfüllen

PflanzerdeKompost Eingefügter Aushub (Grasnarbe nach unten) (10 cm) 8 Pflege des Beetes Jährliches Nachfüllen mit Kompost

8 Pflege des Beetes

Jährliches Nachfüllen mit Kompost (aufgrund der Verrottung)nach unten) (10 cm) Pflanzerde 8 Pflege des Beetes Alle ca. 7 Jahre – Neuanlegen des

Alle ca. 7 Jahre – Neuanlegen des Hochbeetes Neuanlegen des Hochbeetes

9 Bepflanzung

Ab Mai/Juni (witterungsabhängig) Bepflanzung möglich

9.1 Erstes Jahr (Gemüse mit hohen Nährstoffverbrauch = Starkzehrer)

TomatenJahr (Gemüse mit hohen Nährstoffverbrauch = Starkzehrer) Brokkoli Mais Paprika Zucchini Gurken 9.2 Zweites Jahr

Brokkolimit hohen Nährstoffverbrauch = Starkzehrer) Tomaten Mais Paprika Zucchini Gurken 9.2 Zweites Jahr (Stark- bis

Maishohen Nährstoffverbrauch = Starkzehrer) Tomaten Brokkoli Paprika Zucchini Gurken 9.2 Zweites Jahr (Stark- bis

PaprikaNährstoffverbrauch = Starkzehrer) Tomaten Brokkoli Mais Zucchini Gurken 9.2 Zweites Jahr (Stark- bis Mittelzehrer)

Zucchini= Starkzehrer) Tomaten Brokkoli Mais Paprika Gurken 9.2 Zweites Jahr (Stark- bis Mittelzehrer) Zwiebeln

Gurken= Starkzehrer) Tomaten Brokkoli Mais Paprika Zucchini 9.2 Zweites Jahr (Stark- bis Mittelzehrer) Zwiebeln Lauch

9.2 Zweites Jahr (Stark- bis Mittelzehrer)

ZwiebelnZucchini Gurken 9.2 Zweites Jahr (Stark- bis Mittelzehrer) Lauch Möhren Rote Rüben 9.3 Drittes Jahr (Mittel-

LauchGurken 9.2 Zweites Jahr (Stark- bis Mittelzehrer) Zwiebeln Möhren Rote Rüben 9.3 Drittes Jahr (Mittel- bis

Möhren9.2 Zweites Jahr (Stark- bis Mittelzehrer) Zwiebeln Lauch Rote Rüben 9.3 Drittes Jahr (Mittel- bis Schwachzehrer)

Rote RübenJahr (Stark- bis Mittelzehrer) Zwiebeln Lauch Möhren 9.3 Drittes Jahr (Mittel- bis Schwachzehrer) Ab hier kann

9.3 Drittes Jahr (Mittel- bis Schwachzehrer) Ab hier kann alles angebaut werden Kartoffel (für Bodenauflockerung)

Diverse Salate (falls diese im 1. bzw. 2. Jahr gepflanzt werden Nitratbelastung)

Weitere Infos bei: Alexander Schuster, Werkstättenleiter am Holztechnikum Kuchl per Mail: alexander.schuster@holztechnikum.at

Seite 4