Sie sind auf Seite 1von 1

19. - 25. JULI NR. 29

GGAASSTTRROONNOOMMIIEE

BUDAPESTER ZEITUNG 15

V. Zoltán u. 16 (amSzabadságtér) Reservierung: 331-4352
V. Zoltán u. 16
(amSzabadságtér)
Reservierung:
331-4352
Zoltán u. 16 (amSzabadságtér) Reservierung: 331-4352 then call Rob on 06-30-552-0840 or visit
Zoltán u. 16 (amSzabadságtér) Reservierung: 331-4352 then call Rob on 06-30-552-0840 or visit
then call Rob on 06-30-552-0840 or visit www.primecuts.hu
then
call Rob
on 06-30-552-0840
or visit
www.primecuts.hu

EEsssseenn aann ddeerr FFaahhrrrraaddssttrreecckkee IIII

SSzzéécchheennyyii CCssáárrddaa iinn GGöödd

n y y i i C C s s á á r r d d a

Am Wasser einfach mal die Seele baumeln lassen, ist hier ganz leicht.

WWeennnn mmaann vvoonn DDuunnaakkeesszzii eettwwaa aacchhtt KKiilloommeetteerr wweeiitteerr nnöörrddlliicchh rraaddeelltt,, eerr-- rreeiicchhtt mmaann ddiiee GGaarrtteennssttaaddtt GGöödd,, hhiinntteerr ddeerreenn GGrrüünn iimm SSoommmmeerr ddiiee EEiinnffaammiilliieennhhääuusseerr ffaasstt vveerrsscchhwwiinnddeenn NNiicchhtt ddiirreekktt aamm WWeegg,, ssoonnddeerrnn zzuu eerr-- rreeiicchheenn,, wweennnn mmaann vvoonn ddeerr PPeettõõffii SSáánnddoorr úútt iinn ddiiee BBéékkee úútt RRiicchhttuunngg DDoonnaauu aabbbbiieeggtt uunndd ddeerr ggeewwuunnddeenneenn SSttrraaßßee bbiiss zzuumm EEnnddee ffoollggtt,, kkoommmmtt mmaann zzuurr SSzzéécchheennyyii CCssáárrddaa

II dyllisch direkt am Fluss gelegen und daher bei Hochwasser leider

nicht zu empfehlen, findet sich eine Oase der Ruhe in diesem einhun- dert Jahre alten typisch ungarischen Gasthaus, mit einem kleinen Teich und einer großen Terrasse, von der man die Donau und die vorbeizie- henden Schiffe überblicken kann. Gleich nebenan lädt ein „szabad strand“ zur kostenlosen Bademög- lichkeit in der Donau ein, dafür sind

kostenlosen Bademög- lichkeit in der Donau ein, dafür sind Duschen und Toiletten vorhanden. Für die Beschäftigung

Duschen und Toiletten vorhanden. Für die Beschäftigung der Kleinen sorgt ein schattiger Kinderspielplatz unter massiven alten Bäumen. Auf der anderen Seite der Csárda hat der Göder Kanu- und Kajak-Klub sein Zuhause. Dort gibt es die Möglich- keit, Boote für eine Bootswande- rung auszuleihen. Auch eine Boots- anlege ist vorhanden, um ein eigenes Boot oder Kanu zu Wasser zu lassen. Für das leibliche Wohl der Besucher dieses Freiluftplatzes bie-

das leibliche Wohl der Besucher dieses Freiluftplatzes bie- tet die Csárda auf roten Plastik- stühlen unter

tet die Csárda auf roten Plastik- stühlen unter Sonnenschirmen oder auf Bierzeltgarnituren unter Pa- villons ein Tagesangebot mit Lán- gos, Hekk und Hamburgern in be- währter Buffet-Manier. Für die Gäste, die zum Abend- essen zahlreich erscheinen, um den Sonnenuntergang über der Donau zu bewundern, ist die Terrasse mit braunen Rattanmöbeln unter grü- nen Sonnensegeln ausgestattet. Das Innere bietet Platz für rund 50 Gäste in einem langgestreckten Raum mit großer Fensterfront und Blick auf die Donau, der auch für private Feiern reserviert werden kann. Zu einer ungarischen Csárda gehört auch eine ungarische Speisekarte:

Die witzigen Namen wie fliegende Speisen (Röppenõ eledelek), Grunzereien (Röffenetek) oder Wildwasserwanderungen (Vadvizí barangolások) lassen schon auf die

Zutaten schließen. Außerdem wer- den auch Rind- und Lammsteak, Pasta und gemischte Platten, die aus verschiedenen Fleisch- und Fisch- sorten bestehen, und eine vegetari- sche Alternative für zwei oder vier Personen angeboten. Leider ist die saisonal wechselnde Karte im Moment nur auf Ungarisch erhältlich, aber wegen der Touristen, die in größerer Zahl das Lokal besuchen, ist die Überset- zung ins Deutsche bereits in Arbeit.

EEttwwaass

ggeewwööhhnnuunnggssbbeeddüürrffttiigg

Die Spezialität des Hauses ist Fisch, also probieren wir auf Emp- fehlung die Fischsuppe (Halászlé belsõséggel), die sämig und gut ge- würzt ist und als Vorspeise geröste- tes Rindermark (Csontoknak veleje, piritóssal). Letzteres wird in ungari-

(Csontoknak veleje, piritóssal). Letzteres wird in ungari- schen Restaurants kaum noch ange- boten: Serviert werden ein

schen Restaurants kaum noch ange- boten: Serviert werden ein Rinder- knochen mit Mark, umlegt mit Paprika-, Gurken-, und Tomaten- streifen, roten Zwiebelwürfeln und Knoblauchcreme, und geröstetes Brot. Wenn man das Mark aus dem

Knochen herauskratzt, lässt es sich als Brotaufstrich verwenden. Genauso interessant ist das Hauptgericht: gebackener Kalbsfuß (Borjualáb rántva) mit Sauce Tatar - unter einer knusprigen Panade be- findet sich der Knochen mit Haut, aber ohne Fleisch. Beide Gerichte

sich der Knochen mit Haut, aber ohne Fleisch. Beide Gerichte verdienen sicher nicht das Prädikat „leicht“

verdienen sicher nicht das Prädikat „leicht“ und sind ziemlich gewöh- nungsbedürftig. Vielleicht sollte man bei der Auswahl deshalb ein bisschen mehr Vorsicht walten lassen und sich auf Steaks, Kotelette oder Hähnchenbrust beschränken. Genauso sättigend ist das zweite Hauptgericht: Zander auf Karpa- tenart (Fogas Kárpáti Módra). Das gebackene Fischfilet wird mit Reis und einer üppigen Sahnesauce mit frischen Waldpilzen und Cocktail- krabben serviert. Die Portion ist reichlich bemessen und der Ge- schmack ist ausgezeichnet, so dass für ein Dessert kaum noch Platz bleibt. Auch bei den Nachspeisen domi- nieren ungarische Klassiker: Kasta- nienpüree, Somloi Galuska und Pfannkuchen, riesig oder nach Gun-

Somloi Galuska und Pfannkuchen, riesig oder nach Gun- del Art. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass von

del Art. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass von Mai bis September jedes Wochenende ein Programm angebo- ten wird mit DJs oder Livemusik.

IINNEESS GGRRUUBBEERR

SSZZÉÉCCHHEENNYYII CCSSÁÁRRDDAA

Geöffnet: täglich von 10 bis 24 Uhr Tel: +36/27 336 991, +36/70 406 7539 2131 Göd, Béke út 1 (Duna Part) www.szechenyicsarda.hu

Preise:

Vorspeisen:

1.190-1.490

Forint

Suppen:

390-1.990

Forint

Hauptgerichte:

990-2.990

Forint

Platten für 2-4 Personen:

4.990-11.990

Forint

Pizza:

1.090-3.490

Forint

Dessert:

690-890

Forint

1.090-3.490 Forint Dessert: 690-890 Forint AArraannyy KKaavviiaarr RReessttaauurraanntt Mittags
1.090-3.490 Forint Dessert: 690-890 Forint AArraannyy KKaavviiaarr RReessttaauurraanntt Mittags
AArraannyy KKaavviiaarr RReessttaauurraanntt Mittags traditionelles Russisches Bistro: 5.900 Ft (20 EUR) –
AArraannyy KKaavviiaarr RReessttaauurraanntt
Mittags traditionelles Russisches Bistro:
5.900 Ft (20 EUR) – 3-Gänge-Menü mit 1 Glas (1dl) Wein,
Mineralwasser und Kaffee!
Jeden Tag von 12 bis 15 Uhr!
1015 Budapest, Ostrom u. 19
Jeden Tag geöffnet: 12-15 Uhr, 18-24 Uhr
Tel.: (+36 1) 201 6737
reservation@aranykaviar.hu
www.aranykaviar.hu