Sie sind auf Seite 1von 6

Illustrator: Slices erstellen Seite 1 von 6

Slices erstellen
von Christina Taupe

Das Arbeiten mit so genannten Slices ist wirklich etwas Praktisches!


Vorerst war es nur dem Programm Photoshop von Adobe gegönnt. In
der neuesten Überarbeitung von Illustrator ist es endlich mit von der
Partie.

Fertige Grafik

Eigentlich unterscheidet sich das Arbeiten mit Slices, also das Zerschneiden
einer Grafik, in Illustrator 10 kaum von Photoshop 6. Das Werkzeug sieht
identisch aus, und es funktioniert auch so - man kann einem Teil eine URL
beifügen, Hilfslinien in Slices umwandeln oder automatisch für einzelne Teile
der Grafik ein Slice erstellen lassen.

Falls Sie sich noch nicht mit diesem Thema beschäftigt haben, wird alles
Schritt für Schritt erklärt.

http://www.ideenreich.com/illustrator/illustrator_slices.shtml 29.05.2004
Illustrator: Slices erstellen Seite 2 von 6

Slice- Werkzeug

So sieht Ihr Werkzeug in der Werkzeugleiste aus. Wenn Sie länger darauf
drücken, können Sie bei gedrückter Maustaste nach rechts zu dem kleinen
Pfeil gehen, und somit das Werkzeug herauslösen. Nun haben Sie dieses
Werkzeug bequem auf Ihrer Arbeitsfläche.

Warum werden Slices gebraucht?


Slices sind eine Bereicherung für die Darstellung von Grafiken im Internet.
Stellen Sie sich vor, Sie wollen eine grafische Navigation erstellen. Hierzu
m üssten Sie einige Bereiche mit Links versehen, um navigieren zu können.
Außerdem würde sich eine zu große Grafik auf Ihrer Homepage aufgrund der
zu hohen Ladezeit negativ auswirken. Wenn man die Grafik nun in mehrere
Einzelteile teilt, wird die Geduld des Besuchers Ihrer Seite weniger
strapaziert, das er merkt "Hier tut sich etwas".

Wie werden Slices erstellt?

1. Bereiche selbst festlegen


2. Objekte in Slices umwandeln
3. Hilfslinien in Slices umwandeln

zu 1) Wählen Sie das Slice- Werkzeug aus, ziehen Sie dann einen Rahmen
über einen Teil des Bildes. Sie werden sehen, dass noch weitere Bereiche
erstellt werden, die das Programm selbstständig erstellt. Den selbst erstellten
Bereich können Sie eigens bearbeiten. Die anderen Bereiche hingegen
werden vom Programm angepasst.

Den Unterschied können Sie anhand des Symbols auf der Arbeitsfläche
erkennen:

http://www.ideenreich.com/illustrator/illustrator_slices.shtml 29.05.2004
Illustrator: Slices erstellen Seite 3 von 6

Unterschiedliche Darstellung

Alle Slices werden durchgehend nummeriert. Immer nach demselben Prinzip


- Von links nach rechts, von oben nach unten. Wird ein Slice hinzugefügt,
werden die Nummern aktualisiert.

Feld 15: So sieht ein selbst erstellter Slice aus

Feld 16: Hier können Sie - ganz rechts außen - noch ein weiteres Symbol
erkennen, es weist darauf hin, dass es sich hier um ein automatisch erstelltes
Slice handelt.

Feld 17: Hier wird als Symbol ein durchgestrichenes Bild gezeigt. Es zeigt,
dass dieser Teil der Grafik kein Bild enthält, sondern nur eine
Farbinformation.

Der grüne Rahmen zeigt, den zur Zeit ausgewählten Slice an.

zu 2) Wählen Sie ein Objekt mit dem Auswahlwerkzeug aus und klicken Sie
anschließend auf > Objekt > Slice > Erstellen, oder auf > aus Auswahl
erstellen. So wird ein Slice den Grenzen des gewählten Objekts angepasst.
Wenn Sie dieses Objekt in seiner Größe verändern, wird der erstellte Slice
automatisch angepasst.

zu 3) Achten Sie darauf, dass Sie die Liniale eingeblendet haben, damit Sie
die Hilfslinien auf Ihre Arbeitsfläche ziehen können! Unterteilen Sie nun mit
Hilfe der Hilfslinien Ihre Grafik. Um diese in Slices umwandeln zu können,
klicken Sie auf >Objekte > Slices > aus Hilfslinien erstellen. Ein großer
Vorteil liegt darin, dass hierbei alles Slices erstellt werden, die auch einzeln
bearbeitet werden können!

http://www.ideenreich.com/illustrator/illustrator_slices.shtml 29.05.2004
Illustrator: Slices erstellen Seite 4 von 6

Skalieren, kopieren und zerteilen von Slices


Um ein Slice bearbeiten zu können, müssen Sie es vorerst einmal mit dem
Slice- Auswahlwerkzeug anklicken, um es auszuwählen. Nun können Sie, wie
beim herkömmlichen Transformieren, die Begrenzungen des Slices
verschieben und in der Größe verändern.

Um ein Slice zu vervielfältigen, aktivieren Sie den gewünschten Slice und


klicken Sie, wie sonst auch, auf > Bearbeiten > Kopieren und anschließend
auf >Bearbeiten > Einfügen. Sie können ein Slice natürlich auch unter >
Objekt > Slice >Slice Duplizieren wählen. Nun brauchen Sie nur mehr die
Kopie mit dem Slice- Auswahlwerkzeug an die gewünschte Stelle ziehen. Bei
dem Duplikat werden natürlich auch die Slice- Optionen vom "Original"- Slice
übernommen.

Wenn Sie eine Grafik überhaupt in gleichmäßige Teile zergliedern möchten,


würde ich Ihnen die Möglichkeit von "Slice aufteilen" nahe legen. Markieren
Sie hierzu die gesamte Grafik und erstellen Sie vorerst einen Slice. Im
zweiten Schritt wählen Sie unter > Objekt > Slice > Slice aufteilen aus. In
dem sich öffnenden Fenster können Sie entweder die Anzahl der
gewünschten Unterteilungen (1 bis 5) oder den gewünschten Abstand in
horizontaler und vertikaler Richtung festlegen. Die nun erstellten Slices sind
auch alle einzeln bearbeitbar.

Wie kann ich einem Slice einen Link hinzufü gen?


Wenn Sie einem Slice einen Link zuweisen wollen, gehen Sie unter > Objekt
> Slice > Slice- Optionen. Es wird sich ein Fenster wie im Beispiel unten
öffnen.

Slice- Optionen

Ganz oben können Sie auswählen, wie dieser Bereich dargestellt werden soll.

* "Bild" - dieser Bereich wird als ein Bild dargestellt

http://www.ideenreich.com/illustrator/illustrator_slices.shtml 29.05.2004
Illustrator: Slices erstellen Seite 5 von6

* "Kein Bild" - Hier könnten Sie einen eigenen Bereich erstellen, dem Sie eine
Farbe bei Hintergrund zuweisen und bei "In Zelle angezeigter Text" Ihren
Text eingeben.

Sie können außerdem den Slice umbenennen, eine URL zuweisen und
natürlich auch das Ziel angeben, wo die URL geöffnet werden soll.

Unter "Meldung" können Sie eingeben, welcher Text angezeigt werden soll,
wenn die Maus über diesen Bereich des Bildes gezogen wird. Der Text, der
unter "Alt" eingegeben wird, erscheint, wenn dieser Bereich nicht angezeigt
werden kann.

Speichern der Datei fü rs Web


Klicken Sie hierfür auf > Datei > Für Web speichern. Wenn Sie nur
vereinzelte Slices speichern wollen, wählen Sie diese mit der Slice- Auswahl
und gedrückter Umschalttaste aus. Wenn Sie alle Slices zugleich speichern
m öchten, brauchen Sie keine einzeln auszuwählen. Wählen Sie Ihre
Einstellungen für die Web- Optimierung und klicken Sie auf "Speichern". Es
öffnet sich nun ein Fenster.

Speichern der Slices

1) Wenn Sie bereits einen Ordner "images" haben, speichern Sie die Slices
nicht direkt in diesen Ordner, sondern davor (wie hier in der Ansicht). Wenn
Sie die Slices alle zusammen, d.h. gebündelt in einem eigenen "images"-
Ordner haben wollen, sollten Sie den bestehenden "images" Ordner öffnen

http://www.ideenreich.com/illustrator/illustrator_slices.shtml 29.05.2004
Illustrator: Slices erstellen Seite 6 von 6

und die Datei dort hinein speichern.

2) Hier könnnen Sie sich nochmals entscheiden, wie Sie das Gesamtbild
benennen. Unter "Dateityp" wählen Sie am besten "HTML und Bilder" aus
(siehe oben).

3) Unter "Ausgabeeinstellungen" können Sie die Feinauswahl treffen.

4) Wählen Sie hier "Alle Slices" aus, wenn Sie alle Slices speichern möchten.
Haben Sie sich zuvor dazu entschieden, nur vereinzelte Slices zu speichern,
m üssen Sie hier die Einstellung auf "Ausgewählte Slices" ändern!

Wie kann ich das zerteilte Bild in meine Seite einbauen?


Wenn Sie die .html Datei öffnen, sollten Sie die gesamte Grafik in Form einer
Tabelle vorfinden. Sie brauchen nur noch die Tabelle zu kopieren und auf
einer anderen Seite einzubauen. Wenn sich Ihre "geslicte" Grafik in einem
eigenen Frame befinden soll, brauchen Sie diese .html Datei nur als Quelle
angeben.

Das Prinzip ist wirklich einfach und es lassen sich auf einfachem Wege
aufwändige Navigationen erstellen.

http://www.ideenreich.com/illustrator/illustrator_slices.shtml 29.05.2004