Sie sind auf Seite 1von 560

exueuc vciuiuuyvi.

lenfchen und der Natur.

Digitized by Google

Digitized by Google

Digitized by GoO£ le

Sexuelle Verirrungen des

=^r-~

=

-~— ~

:

'

~

-

Menschen und der Natur.

Grosses illustriertes Sammelwerk über

die krankhaften Erscheinungen des Ge-

schlechtstriebes beim Menschen, das

echte und das Schein-Zwittertum und

andere rätselhafte Erscheinungen der :: Natur auf sexuellem Gebiete ::

von

Dr. Georg Back.

Zweite und dritte Auflage.

STANDARD-VERLAG

JOHN POHL, G.m.b.H.

BERLIN SW.68.

.

••

»

«

Alle Rechte vorbehalten

insbesondere die Uebersetzung in fremde Sprachen.

Tous droits reservös.

Copyright 1910by StandardVerlag,

Berlin.

Digitized by Google

Vorwort.

Die in jüngster Zeit verhandelten Prozesse, welche nicht

mir in Deutschland, sondern in der ganzen gebildeten Welt grosse Sensation hervorgerufen haben, gewisse Aufsehen erregende Verhaftungen in Bremen und München,

beklagenswerte Selbstmorde sozial hochgestellter Persön-

lichkeiten in mehreren Garnisonstädten der Provinz haben

gezeigt, wie viele Menschen sogenannten sexuellen Ver-

irr ungen unterworfen sind. Diese stellen aber eigentlich

nur sexuelle Verirrungen der Natur dar. Denn auch

der Mensch, der in der Betätigung seines Geschlechts-

triebes vom normalen Wege abschweift, folgt dem kate-

gorischen Imperativ seines ihm angeborenen Begattungs-

triebes in jener Richtung, welche die Natur und Anlage

ihm vorschreiben. Verletzt er hierbei die Gesetze der

Sittlichkeit,

gleichgültig, ob er dadurch mit dem Straf-

kodex in Konflikt gerät

des Irrtums der Natur.

oder nicht, so ist er ein Opfer Das Geschlechtsleben des

Menschen war, historisch betrachtet, zu verschiedenen

Zeiten ein verschiedenes und zwar derart, dass es „umso

mehr an sexuellen Anomalien zunahm, umso intensiver

und raffinierter wurde, je schneller sich das betreffende Volk dem Gipfel der Zivilisation, der Ueberkultur näherte".

W r ir

brauchen nur an das von allen sexuellen Lastern

durchseuchte Rom zu Zeiten eines Nero oder Caligula zu

erinnern, wir weisen auf die Kulturepoche Griechenlands

hin, als eine Sappho die gleichgeschlechtliche Liebe in

überschwenglichen Versen verherrlichte, wir erinnern an

das Frankreich unter Ludwig XIV., als Paris in der un- beschränkten Entfesselung aller Laster und Begierden ein

trauriges Beispiel des Lebensgenusses bot, und wir sehen, dass, je demoralisierter die allgemeine Weltanschauung

eines Volkes, desto günstiger die Lebensbedingung für

eine psychische Degeneration ist, welche andererseits wieder die Verbreitung angeborener Abnormitäten des Ge-

schlechtssinnes nach sich zieht.

.

Digitized by Google

II

Eine Abnormität des Geschlechtstriebes ist nach der

neuesten Forschung fast immer angeboren, sie erwacht

früher oder später im Menschen, der dann dem unumstöß- lichen Befehl seiner Natur" sklavischen Gehorsam leisten

muss. Aber während die moralstrenge Gesellschaft einen

solchen Unglücklichen leicht zum Sittlichkeits- oder Sexual-

verbrecher stempelt, spricht die Wissenschaft nur von einem

Kranken. Jede Betätigung des Geschlechtstriebes, sagt

die Wissenschaft, welche nicht dem natürlichen Zweck der

Fortpflanzung dient, ist anormal und jede perverse Be-

tätigung desselben ist eine Krankheit, die freilich vor dem

Fonim der Moral meist nicht als solche anerkannt wird.

Nur der Unwissende aber wird verurteilen, wo die

Wissenschaft alles versteht und alles verzeiht. Diese Lehre von den krankhaften Erscheinungen des Geschlechtssinnes,

das gewaltige Gebiet der sexuellen Abnormitäten, das Ganz- und Scheinzwittertum des Menschen, die Geschichte

und das Wesen der gleichgeschlechtlichen Liebe, der Homo-

sexualität, mit anderen Worten die gesamte Psycho-

pathologie des sexuellen Lebens soll hier zum Gegenstand

der wissenschaftlichen, aber doch dem gebildeten Laien verständlichen Abhandlung gemacht werden, so dass nicht

allein dem fachwissenschaftlich gebildeten Arzt, sondern auch dem Juristen und dem Erzieher der Jugend hier eine

Quelle der Belehrung, eine Anregung zum Nachdenken,

ein Nachschlagewerk von aussergewöhnlicher Reichhaltig-

keit und dauerndem wissenschaftlichen Werte erschlossen

wird.

Der Laie mag sich mit Schaudern und Entsetzen von

der Schilderung der Nachtseite menschlichen Empfindens und Elends abwenden. Der Arzt aber, der Jurist und ebenso der Lehrer und Offizier, denen die Jugend unseres Volkes zur Erziehung, zur Pflege und zum Schutze an-

vertraut ist, und die neben dem Arzt in erster Reihe zur

Aufklärung der Jugend auch in sexuellen Fragen berufen

sind, sollten sich die sorgfältige Beherrschung einer Wissen-

schaft zur Aufgabe machen, in deren Geheimnisse in vielen

Fällen die Existenz, und häufig nicht nur die moralische,

eines Menschen verstrickt ist, der nichts verbrochen hat,

als dass er das Opfer seines krankhaften Geschlechtstriebes

geworden ist.

In fesselnder Folge lassen wir die lange Reihe trüber

Nachtbilder aus der Schöpferhand der Natur, die sonst so

grosse, schöne und gütige Gaben zu geben weiss, am

Auge des Lesers vorüberziehen, keine Sensationen, keine

Dokumente der Erotik, sondern Schatten aus einer anderen

So

:E

'Vtr

Dk

so

Digitized by Google

III

Welt, die die Wissenschaft der letzten Dezennien erst er-

schlossen hat.

So

soll das Werk berufen sein, kein Lesebuch und

kein Bilderbuch, sondern ein Lehrbuch, und vor allem

ein lehrreiches Buch

Aristoteles von der Tragödie verlangt, Mitleid einflössen

möge und Furcht, Mitleid mit den beklagenswerten Opfern der Verirrungen der Natur, Furcht aber vor deren mensch- lichen, noch beklagenswerteren Opfern.

Diesen selbst aber sei es ein Quell des Trostes, dass

sie so zahllose Leidensgefährten haben, die wie sie selbst

verhüllten Hauptes durchs Leben schleichen müssen, und

ein Born der Hoffnung, dass der Strahl wissenschaftlicher

Aufklärung sow r eit ins Dunkel früherer Anschauungen ge-

zu werden, das dem Leser, wie es

drungen ist, dass ihnen Verstehen entgegengebracht wird und, was uns alle adelt, Vergeben.

Dr. Georg Back.

Digitized by Google

IV

Sachregister.

A Die sexuelle Befriedigung der

Abstinenz, sexuelle 57 Abortfetischismus 221

Tri baden 703 Dippoldismus 330

Aerztliche Behandlung der Uranier

Dorische Liebe 814

567

Algolagnie 224, 231 Anaesthesie, sexuelle 139, 143

Androgynie 630 Angeborene oder eingeborene kon- träre Sexual-Empfindung 626

Anomalien, heterosexuelle 156

Anthropophagie 452

Antifetisch 175

Asexualität 551

Auto-Erastie 552

Auto-Erotismus 551

Autosadismus 427 Auto-Monosexualismus 550

Beischlaf, ritueller 51

Beischlaf mit Geistern und Hexen

58, 54

Berliner Urningslokale 842 Berkley-Pferd 259

Bezeichnung für homosexuelle

Akte in Japan 743

Beschneidung 25

Bestialität 460

Bisexualität 783

Bisexuelle 567

Blutschande 455

Bordelle 6(5

Buhljungenwesen in China 760

Busenfetischismus 185

Drillinge 82

Dyspareunie 145

E

Effeminatio 630

Ehe 7, 71

Ehen, sonderbare 72

Ehen mit Tieren 73

Ehebruch 73

Ehescheidung 73

Eierstock 13, 15

Entstehung des Zwitters i»06

Erektion 9, 128 Erforscher des Uranismus 562

Erotomanie 125

Erotische Bücherkataloge 961

Erpresser- Prostitution 867 Erreur de sexe !>08 Exhibitionismus 494 Exzision 25

F

Fälle von Scheinzwittertum 905

Fellatio 156

Fetischismus 174

Fettsteiss 186 Flagellation 284, 287, 323

Fremdkörperonanie 105

Frigidität, sexuelle 139, 145

Frotteurs 215, 512

Frühreife, sexuelle 36, 87

Fussfetischismus 180

C

G

Condomes 80

Gebärmutter 15

Geisselung, religiöse 286

D

Genitalfetischismus 196

Das chinesischeTheaterund Homo-

Geruch, geschlechtlicher 195

sexualität 765

Das urnische Kind »i3ii

Das weibliche Urningtum cm

Demivierges 1 18

Der erwachsene Homosexuelle 667

Detumeszenztrieb .52

Geruchsfetischismus 216 Gesässfetischismus 186 Geschichte des § 175, 884

Geschlechtscharaktere, primäre u.

sekundäre 31 Geschlechtsorgane B, 10

Digitized by Google

J

Geschlechtsreife .52

Hymen 14

Geschlechtsteile, anormale 20, 94,95

Hypospadie 906

Geschlechtstrieb 4 Geschlechtliche Reizmittel 40

I

Geschlechtstätigkeit des Mannes 87

Impotenz 41, 42

Geschlechtsücergänge 948

Gilles de Rays 839

Godemiche's 110

Infibulation 27

Geschlechtsverkehr des Weibes 39

Intermittenz 86 Inversion sexuelle 573

Inzest 455

Gleichgeschlechtlicher Verkehr in Algerien und Tunis 724

Greisenblödsinn M9

Jack the Ripper 350 Japanische Häuser der Wollust 739

H Japanisches Theater und Homo-

Haarfetischismus 186

sexualität 744

Handfetischismus 179

Jungfrauschaft 45

Harnblase 8

Jus primae noctis 77

Hermaphroditismus 901

Heterosexualitat 562 Htetorische Urninge 610

Kastration 41

Homosexuelle Akte 5(58

Keuschheitsgürtel 125

Homosexualität 562

und Frauenfrage 686

Kinderschändung 163, 167, 173

Homosexualität und Beruf 669

Kleptomanie, sexuelle 356 Klimakterium 89

Klitoris 13

im. Kongostaat 733 in der Kapkolonie 734

Klitorismus 129

in Ostafrika 734

Knaben-Bordelle in Japan 716

in Dahomey 736

Koitus 14, 16

auf Madagaskar 737

Koitus in os 1BÖ

bei den Sakalaven 737

Koitus interruptus 79

bei den Japanern 738

Konträre Geschlechtsempfindung

bei den Chinesen 755

547

in Sibirien 770

Kontrektationstrieb 32

bei den Indianern 773

Koprolagnie 299

in Brasilien 773

Kostümfetischismus 197

auf Borneo 774 auf Sumatra 774

Kryptorchismus 911

a.d.Salomons-InseIn775

in Italien, Spanien und

Leibesfrucht 78

Portugal 776

Leichenschändung 433

in Frankreich 786

Lesbische Liebe 120, 687

in Paris 791

Libido sexualis 32, 89

in der franz. Provinz 794

Liebe 4, 71

in Russland 801

Liebe, freie 74

in Turkestan und bei

Lustmord 377

den Sarten 802

in Albanien 813

M

in England 815

Männliche Strassen - Prostitution

in Oesterreich *40

in China 766

in Wien 841

in Deutschland s42 Homosexuellen-Lokale in Berlin

855

Homosexueller Strich 865

Hörigkeit 232, 308

Hottentottenschürze 22

Hundepenis 4si

Männliche Prostitution 86i»

Manustupratio 110

Masochismus 223, 243, 261

Masochismus des Weibes 807

Masochismus, ideeller 264

Masochismus, larvierter 299, 305

Masochismus, symbolischer 202 Menstruation 86

Digitized by Google

N

VI

Nekromanie 433, 444

Normalstellung beim Koitus 48

Notonanie 111 Notzucht und Lustmord 419

Nuttenwesen ir>9

Nymphomanie 127, 180

R

Reizmittel, geschlechtliche 40 Renifleurs 222

Rousseau, Jean Jacques 238, 2 <0

Rute als Erziehungsmittel 274

S

Sade, Marquis de 315

Sadismus 315

O Sadismus der Erzieher 330

Obszöne Bilder 963

Sadismus des Weibes 3os

Onanie 96, 98

Sadismus, ideeller 854

Onanie der Kinder US

Sadismus in der Armee 329

Onanie, Gewohnheits- 114

Sadismus, symbolischer 353

Onanie-Folgen 121

Sadistische Tierakte 492

Onanie, Massen- 113

Sapphismus 687

Onanie, psychische 117

Satyriasis 127, 130

Onanie, Reibungs- 113 Onanierapparate 101

Scatologie 299 Scheide, weibliche 14

Onanismus 97

Scheinzwittertum 905, 900

Orgasmus 33

Scheinzwitter, männlicher 913

Ovariotomie 80

Scheinzwitter, weiblicher t>08, 922

Schriftsadismus 306

P Schuhfetischismus 204

Päderastie 568, 573 Päderastie auf Java 767 Päderastie auf Sumatra 767 Päderastie bei den Arabern 729 Päderastie der Chinesen im Aus- lande 767 Päderastie der Chinesen in

Amerika 768

129 des österr. St.G.B. 890

175 R.G.B. 884

assivismus, sexueller 223

Penis 8

Penis, künstlicher 102 Perversion, sexuelle 150 Perversität 150 Phalluskult 53, 106 Picacismus, sexueller 156 Pollution 34

Polyandrie 71

Polygynie 71 Pornographie in Wort u. Bild 958 Pornographische Literatur 062 Pornographische Postkarten 964 Pornographische Zeitungs-

annoncen 964

Präservativ 80

Priapismus 127

Prostitution 64, 70

Prozess Wilde 885

Pseudohermaphroditismus 905

Pubertätsentwickelung 31

Pygmalionismus 430

Pyromanie, sexuelle 350, 35s

Schwangerschaft 79

Schwule Weiber 705

Selbstmord von Urningen 87ö Sexualpsyche d. Homosexuellen 059 Sexuelle Verbrechen 419 Siam-Kön, männliche chinesische

Maitresse 761

Skythenkrankheit 57«.»

Sodomie 460

Sodomiterei 574

Sperma 10

Statistik der Homosexuellen in Deutschland 842 Statuenschändung 430

Stoff-Fetischismus 210

T

Taschentuchfetischismus 200 Tätowierung, obszöne 429 Tempelprostitution «55

Tierakte, sadistische 493

Tierfetischismus 216 Theater, chinesisches und Homo-

sexualität 705.

Theorie der sexuellen Zwischen-

stufen 075

Transvestiten 515 Tribadie 120, 687 Tribadie in England 831 Tribadie in Frankreich 800

Tribadismus in Indien 0S8

Tribaden, sexuelle Befriedig. derTit )

Tribadie u. Päderastie bei TierenTH

Typentheorie 567

Digitized by Google

u

Unzucht mit Kindern 159 Uranismus 574

Uranier 574

Urninde 57+

Urningsbälle 845

Urningsprache 829 Urnische Lokale in London S20 Urningtum, weibliches 090 Umwandlung des Geschlechts 957

VII

Vorsteherdrüse ö

Voyeurs 222

W

Weiberbrust 39

Weibliche Don Juans 69« Wissenschaftlich-humanitäres

Comite" 848

Wortsadismus 304

 

Zooerastie 423

Zoophilie 46ü

Vaginismus L29

Zopfabschneider LüQ

Vererbungstheorie 82

Zwillinge 82

Verlockungen, sexuelle 108

Zwittertum 900

Vernähung der Genitalien 21

Zwittertum, echtes 905

Virginität 681

Zwittertum, Geschichte des 901

Autorenverzeichnis.

A Birnbacher 695

Abbadie 30

Achelis 52

Blanche 293

Blaschko 1A

Acton 283

Bloch

42,

58,

77.

Adler 139, 145, 147, 148

110,

HL

122,

Afrikanus 285

150,

153.

177,

Albert 350

WL

215,

25s,

Ambroise Par6 IM

323.

856,

368,

Arndt 351

431.

432,

 

oTST 562,

682,

B

755,

769,

797

Cadiot 493

Carlica 791

97,

Cantarano 304

'147,

Carpenter 77, 570, 689

196,

Carrara 204

299,

Casper 150, 626, 658,

362,

893

484,

Chamisso 65

6S9,

Charcot-Magnan 200,

573

Ball 341

Bleibtreu 152

Chevalier 573, 689, 896

Bain 31i>

Bockenheimer 3M

Chopard LQ4

Barez 32,387

Connevin 312

Barbinais de la 759

Bodin 54 Bogoras 770, 773

Cooper 25Ü

Barrow 25

Bouley 481

Coffignon 198, 703

Bartels, 21, 28, 40, 46,

Bouvier 431

Cornevin 714

51, 12Q

Bölsche 3^ ZQ

Crooke 13

Bastia 579

Brandt 586

Curschmann 91

Barucco 42

Brantöme 285

Bauer 595

Brehm 25, 28

D

Bauhin 901

BrouardeT 167, 381

Damberger 22

Bau mann

606, 735

Brierre de Boismont

Darwin 82

Beierlein 32

443 Demme 341

Berkulsky 770

Bruce v. Kinnaird 25,

Denhardt 210

Berndt 428

23

Deslandes III

Bethe 814

Buffon 717, 718, 720

Dessoir 31, 32, 430

Bianchi 305

Burghauser 7, 34, LH

Deville 717

Bienville de 133

Droz 963

Binet 175, 176, 178,

Burchard 942 Burdach 320

Duchätelet «Ml

180,

198

Büchner 32

Dutour öi

Digitized by Google

Duhousset 120

Dühren 258, BIO

Duval 006

VIII

Gemy

18!»

mm 125

fiinvanni-Pico 285

Hutchinson 25

Hyrtl 47

 

Giovanoli 493

1

E

Goethe 196

Iveland 625

Fhertz 128

Gottschall 77

Rffertz 130

Guemerius 492

Eisberg 378

Guilleheau 402

acobs 72, 110, 12(>

Flhenkirchen 575

Qnttzelt 130

äger 210, 552, 686

Epaulard 435, 474

Gyurkovechky 03, 350,

astrowitz 357

Erb 58, 97

484

eannel 103

Esciuirol 126, 183, 431 Eulenburg 35, 70, 114,

150,

238,

515,

117.

150,

130.

224,

202,

145,

220,

4: SP,

259,

562, 755

Fabres 110

Faventinus 285

Ferguson 155

Feld 120

Fere"

125,

12(5,

100,

220,

G80, 722, 723, 714

315,

360,

573,

Fernau 791, 794

Ferriani 342

Finsch 155 Fischer 77 Flacourt de 605

Fleischmann 574

Fletscher-Oberländer

_^L8

FliQS S 221

Foley 002

Forel 86, 110, 144, 150,

m 167,

175,

184,

490,

Forster 717

 

Freud 70, 404, 497 Freund 221 Frey 617

 

Friedländer 06

Fritsch 606

 

Fuchs 624

Fürbringer 35, 79, 07

 

Q

Galen 20

 

Gallopin 210

Garnier 87,

98,

121,

127,

134,

189,

199,

199, 212, 485

H

Haberda 447, 490 Hager 427

Hagen 220, 221

Haller v. 221

Hammond 42, 117, 139,

144,

17s,

197,

208,

elloly 32

oest 52

ullien 893

uvenal 95, 285

Kaan 552 Kämpfer 745, 746

231, 575

Karsch

312,

714, 722,

Hargis 128

734,

730,

739,

744,

Hartmann v. 33

755,

762,

769

Havelock-EHis 32. 102.

Key, Ellen 77

103,

104,

114,

125,

Kittel 100

126,

147,

150,

155,

Knapp 120

322,

360,

380,

428,

Korscheit 721

515,

551,

552,

579,

Kowalewskiy 419, 4s2,

606,

609,

680,

714,

4S4

717.

755

Krafft-Ebing 32, 79, 89,

Heermann 802, 80t)

Helmbold-Henneberg

918

Hellwald 575

Hellwig 377

Herodot 500

Hess 493

Heschl 210

130,

176,

177,

193,

213,

223, 224, 231, 232 ff.,

207,

240,

287

180,

143,

00,

131,

150,

178,

196,

216,

202,

132,

167,

180,

2iU, Ml,'

221,

204,

)>)

ff., 295 , 308 351,

Hill 47

353,

354,

358,

309,

Hirschfeld 60, 97, 136,

371,

380,

419,

420,

150,

185,

190,

231,

483,

487,

500,

507,

362,

515,

51(5,

562,

515,

502,

507,

573.

574,

575,

58e,

607,

609,

020,

059,

073,

632,

63(5,

644,

655,

700,

7( »5,

700,

896

656,

650,

674,

680,

Kräpelin 404

 

708,

705,

755,

817,

Krauss 150,

154,

105,

810,

833,

842,

845.

740

871,

896,

901,

009

Kratter-Graz 480

 

Hirth 70, 196, 750

Kubary 155

 

Hoche 407. 512 Hofmann 420

 

Kupfer v. 616

Holmhre 908

 

| Holzen 504

 

Lacassagne 714, 717,

Homer .'»90

718

Horstmann 305

Langle de 736

Garn* 905

Htifeland 489. 552

Langsdorff 579

Gautier 963

Hureau d e V illcneuve

Lasegue 381

Qeorgj 72

Latamendi 552

Digitized by Google

Laupts 786, 800 Laurent gjg

Leclainche 492 Leers 496. 501

Legrand du Saulle 120,

448

Lejeune 754

1-ent/. 132

l.inrischotten 27

Lombroso 64, 292, 342,

 

IX

203,

210,

215, 284,

Pavia

815,

818,

829,

416,

481.

432,

482,

Pean 929

[811, *35

500.

515,

547,

548,

Pelanda 304, 500

 

552,

592.

609,

610,

Percival 39

 

612,

615,

626,

632,

Petronius 285

657.

689,

703,

705,

Pierre de Gand 773

714,

717.

718,

721,

Plato 589

722.

755.

780,

«96

Plinius 95

 

Möllendorf, v. 72

Ploss-Bartels 27, 51,

Montaigne 16

79, 12), 434, 68m

380, 386

Montalti 481

Plutarch 719

Lövenstein 150

Moquet 688

Poeche 83

Löwenfeld 35. 57. 59.

Moreau de Tours 133,

Polybius 593

79. 117

443

Posner 105

Lukian 12»

Morel 133, 430

Pouillet 100

Lumier 436, 481

Moraglia 106, 147, 307 Motet 381, 443

Ponte" 930 Prätorius, Numa 018,

M

Muccioli 719

724, 730, 776,780,7*4,

MacDonald 418

Müller 695

786, 850,887,896

Mace" 215

Musset 963

Magalhaes 773

Magnan 192, 518, 573

Magrizi 27

Mantegazza 32, 79, 82,

N Quanter 66, 490

Naecke 60,

563,

705,

126,

721,

515,

755.

150,

292,

435,

688,

818 Rajendralala Mitra 52

695, 703

 

Neugebauer v. 902, 907,

Kamdohr 593, 759

MarcBayard 133

 

911,

916,

917,

922,

Hau 329. 419

Marcuse 770

 

923

Rayneaud20;>

Marston 103

Nichols 296

 

Rggla. de 16»

Martineaii 45, 100,

 

Nietzsche 319

Reichert 492. 493

Martin 22

 

Noel 46

Reti 45

Matignon 768

Normann, C. 816

 

R^tif delaBretorine 963

Maupassant 963

 

Norris 787

 

Rhode 39. 40

Mayer, J. 63

 

Notthafft, v. 151, 231»

Riedel 22

Maybach 144, 156, 275,

Numa Praetor! iis. siehe

Rindfleisch 82

362, 446

 

Prätorius

 

Rocher 769

Mpart aa

Nyström 68

Roer 39

Meihomius 285

Meissner

57) >

Mengsus 285

60,

107,

189,

17.

186,

195,

280, 328,

368,

551

689, ggg

869.

562,

i 9,

S9,

U5.

219,

536 ff.

394,

6,09,

Mertou 900

9s,

1 7b,

87< >,

35'),

4Ö1,

6:?2,

Omann 46

Oppenheim 79

Orth 82

Ortloff 167

Ostwald 872

Otto 928

P

Paget 97

Pappritz" 81

Rogers 521

Rohleder

77,

104,

177,

105,

433,

87,

129,

515,

03,

132.

553

Römer 900 Rosenbaum 109 Rouband 16, 117

Rousseau 238

Rueff 54

Ruhstrat 759

S

Metenier 800, s45

Pnre 901

Schaible 70

Metschnikoff 45, 114

Parm.lv 928

Scherr 53, 54, 70

Michea 435, 44.">

Parent-Diirhntelet 120

Schiller 963

M i k 1 ucho - M a c 1 a v 1 55

Pascal 263, 294, 352

Schilling 963

Mirandntta v. 285 .

Passnw 198

Schlichtegroll, v. 213,

Mirabeau 963

Moll

151,

.'.2,

60,

177,

130,

198,

139,

jjÖÖ,

Paulitschke 27

Banlini «24

Paullinus 285

256

Schmidt 46, 58, 73, 78,

131,321

Digitized by Google

X

Schmidt-Kolmar 22

Symonds 155, r>89, 689,

w

Schmidt-Heuert 224

 

714.

717

Wachenfeldt 573, 632,

Scholz 55)2

 

887, 889

Schomburgk 3fl

 

Wächter 54

Schopenhauer 1, 2, 33,

Tacitus Üti

 

Wagner 153

22

Walker 31

Schrenck- Notzing, v.

Tardieu 40, 122, 167, 420, 443T799. 893

Warneck 65

117,

125,

150,

177.

Tarnowsky

90,

150,

Wastiljew 22

223, 494, 562, 689

 

155.

210,

237,

342,

Weinberg 82

Schrewens 358

434, 444. 641

Weininger UM

Schröder, Carl 4ß

Taxil 354, 430

Werne 28

 

Schroeder-Devrient903

TayIor"T2fi

Westphal 573, 626,

Schwaeble" 155, ±&

Tegg 689

689, 705

 

Seitz 717

Thoinot 133, 134, 350,

Westermarck 71, 600,

Semon ßß

362. 444, 488, 893

607

Shorff 64

Thompson 19

Wichmann 35

 

Sommer 570

Thomala 114

Wilhelm 954

Spener Iii

Thukydides 590

Willughby 719

Stecker 41

Tiberius 443

Wolffheim, Nelly 284

Stefanovski 223

Tout 611

Wulften 159, 163, 168^

Steinen, v. d. 775

Tissot 114

366.

408,

429, 494^

Steingiesser 101, 10-1,

Trelat 131, 133, 13fi

884, 893

106. 577, 583, Ü8Ö Steller 22, 773

Tresmin-Tremoliere

740

Wunderbar 51

Stephanus 589

 

Sterne 42

U

Yasodhara 102

Stern IM

Ude 767, 768

Stoll 52

Ulrichs 574, 689

Z

Strabo ü4

V

Vaillant 25

Zacchias 893

Zambaco 811

Strampf 8*9 Strassmann 128, 5Ü1

Zell 483

Strauch 749

Virey 22, 688

Zimmermann 417. 740

Streckfuss 617

Voltaire 963

Zippe 203

Struska 4SI

Vorberg, Gaston 96,

Zwaardemacker 221

Swiecicki 93»;

109

Zyro 6*8

Bilderverzeichnis.

 

Seite

Abbildung 1

Männliche Geschlechtsorgane

5

Männliche Beckenorgane

11

3

Hottentottenschürze

II

4

Äussere Scham einer Sudanesin

23

Darstellung des Kontrastes der sekundären Ge- schlechtscharaktere

2&1

ß

Frühreifes Kind

32

I

Frühreifes

13 jähriges Mädchen

43_

8

Uebermächtige Brustdrüsenentwicklung

42

Li

Bild eines Kastraten

55

10

Bestrafung von Prostituierten

61

11

Oeffentliches Bad im Jahre 1547

62

12

Gebrüder Tocci

75

Obscöne Trinkgefässe

33

14

Crotaltänzer

9-1

15

Phalluskultus

Bfi

Digitized by Google

Abbildung 10 Bronzebüste aus

XI

Pompeji

17 Hodensack eines Onanisten

ls Keuschheitsgürtel

 

19

Mädchen ohne Pubes und Busen

20

Kindesmord

21

Junge Italienerin

22

Junge Sizilianerin

28

Fettsteiss

24

Fettsteiss beim Weibe

25

Zöpfe eines Haarfetischisten

26

Sacher-Masoch

27

Wanda von Dunajew

Jean Jacques Rousseau

2\)

Atelier einer Masseuse

80 Berkley hors