Sie sind auf Seite 1von 32

164. Corinphila auktion · 5. – 6. MÄrZ 2010 164 Corinphila auCtions · MarCh 5 – 6, 2010

MÄrZ 2010 164 Corinphila auCtions · MarCh 5 – 6, 2010 katalog 164 · Schweiz catalogue

katalog 164 · Schweiz

catalogue 164 · Switzerland

LOT 6541 – 6688 Sitzende Helvetia ungezähnt 1854/62 ( sog. Strubel )

Corinphila Auktionen AG

Wiesenstrasse 8 · 8034 Zürich Schweiz · Switzerland www.corinphila.ch

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Sitzende Helvetia ungezähnt 1854/62 (Strubel)

Druckerei Weiss in München
Druckerei Weiss
in München
ungezähnt 1854/62 (Strubel) Druckerei Weiss in München 6541 6542 133 Farbfehldrucke - Versuchsdrucke Z u m
ungezähnt 1854/62 (Strubel) Druckerei Weiss in München 6541 6542 133 Farbfehldrucke - Versuchsdrucke Z u m

6541

6542

133

Farbfehldrucke - Versuchsdrucke

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6541 5 Rp. in preussischblauem Farbton auf stärkefreiem (Münchner) Papier mit grünem Seidenfaden, im Druckhabitus der Münchner Frühdrucke, farbfr. sowie allseits gut bis breitgerandet,sauberentw.mitschwarzerRaute.DieseMarkewurdevoneinigengrossen Spezialisten,u.a.Dr.A.Vogt,MaxHertschundauchvondenPrüfernMoserundRellstab,

 

alsFarbfehldruckklassifiziert.ImgrossenStrubel-Handbuch2005vonU.Hermannwird

dargelegt,dassessichmitgrössterWahrscheinlichkeitumVersuchsdrucke(Arbeitsproben) anläslich der Herstellung der Münchner Farbenproben handeln muss, die gemäss Übergabeprotokoll als "bedruckte Makulatur" nach Bern geliefert wurden und später, entweder mitAbsicht oder aus Versehen in den Postverkehr gelangten. Für mehr Details

sieheStrubel-Handbuch2005,Seiten144-160;dasvorliegendeStückistaufSeite149,HB

Nr. 11, abgebildet. Es sind noch ca. zehn weitere Exemplare in dieser Nuance resp. mit diesemDruckhabitusbekannt,darunterzweiMarkenaufdemberühmtenChampion-Brief. GrosseRaritätfüranspruchsvolleStrubel-Sammlung.ExSammlungFritzKirchner.Atteste

HertschundHermann(ZuSpez.22A.1.01=LP).

22A.1.01

15'000

(€ 10'050 )

6542 5 Rp. in hellgraublauem Farbton, sog. milchblau, auf stärkefreiem (Münchner) Papier mitstarkporösemDruckundblauemSeidenfaden,farbfr.sowiedreiseitigbreitgerandet, unbedruckteRandlinieunten,sauberentw.mitschwarzerRaute.DieseMarkewurdevon einigengrossenSpezialisten,u.a.Dr.A.Vogt,MaxHertschundauchvondenPrüfernMoser und Rellstab, als Farbfehldruck klassifiziert. Im grossen Strubel-Handbuch 2005 von U. Hermannwirddargelegt,dassessichmitgrössterWahrscheinlichkeitumVersuchsdrucke (Arbeitsproben) anlässlich der Herstellung der Münchner Farbenproben handeln muss, diegemässÜbergabeprotokollals"bedruckteMakulatur"nachBerngeliefertwurdenund später, entweder mitAbsicht oder aus Versehen in den Postverkehr gelangten. Für mehr

   

DetailssieheStrubel-Handbuch2005,Seiten144-160;dasvorliegendeStückistaufSeite

154,HBNr.20,abgebildet.Essindnurca.achtloseMarkenindieserNuanceresp.mit

diesemporösenDruckbekannt.Grosse RaritätfüranspruchsvolleStrubel-Sammlung.Ex

SammlungFritzKirchner.AttesteMoser,RellstabundHermann(ZuSpez.22B.1.01=LP).

Provenienz: 77. Corinphila Auktion, Sammlung Amundsen (1988)

22B.1.01

10'000

(€ 6'700 )

6542A 5 Rp. blau, farbfr. Probedruck ungebr. mit Gummi (rechts min. Randspalt), selten.Attest

 

Marchand(ZumsteinHandbuch1924Nr.38).

(Photo = 1 135)

*

500

(€ 335 )

134

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Münchner Druck 1. Auflage (1854)

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

CHF

ca.

6543 5 Rp. rotbraun, farbfr. Luxusstück, allseits weissrandig und kopffrei entw. mit schwarzer

Raute.ExSammlungFritzKirchner.AttestMarchand(SBK=CHF2'250).

(Photo = 1 135)

22Aa

750

(€ 505 )

6544 5 Rp. rotbraun zus. mit 20 Rp. orange, zwei farbfr. gut gerandete Werte als 25 Rp.- TreppenfrankaturmitschwarzenRautenentw.aufFaltbriefmitAufgabe-Nebenstp."Basel

20Aug55Vormit."nachParismitrotemGrenzübergangsstp."Suisse21Août55St.Louis"

und rücks. Ankunftsstempel. Das richtige Porto hätte 35 Rappen betragen müssen, der Postbeamte hat vermutlich die 5 Rp.-Marke mit der 15 Rp.-Marke verwechselt und der Brief ist bis zur Ankunft in Paris untaxiert geblieben.EininteressanterundseltenerBeleg.Attest

vonderWeid(SBK=CHF4'700+).

(Photo = 1 135)

22Aa+25B

6

1'500

(€ 1'005 )

 
 

6545

6545 5Rp.rotbraun,dreiseitigsehrgutgerandetmitBogenrandlinks,untenrechtsmin.andie

 

Randliniegeschnitten+5Rp.braun,dreiseitigbreitgerandet(obenberührt),zweifarbfr.

Wertejesauberentw.mitschwarzerRautealssehr seltene Mischfrankatur von zwei versch.

DruckperiodenaufFaltbriefmitAufgabe-Fingerhutstp."Zürich20Oct54"nachIllnau.Es

sind nur wenige Briefe mit dieser Frankatur bekannt. Sign. Fulpius;Atteste Rellstab und Marchand.

22Aa+22A

6

4'000

(€ 2'680 )

6546 10 Rp. mattblau, farbfr. und regelm. breit gerandet, oben im Überrand kl. Scherenschnitt weit ausserhalb des Markenbildes, kopffrei entw. mit schwarzer Raute.Attest Marchand

(SBK=CHF1'300).

(Photo = 1 135)

23Aa

250

(€ 170 )

6547 10 Rp. mattblau, farbfr. sowie gut bis sehr breit gerandet, vorausentw. mit schwarzer

RauteaufFaltbriefmitAufgabe-Nebenstp."Rorschach10Dec54"nachBerneck.Seltene

VorausentwertungvonRorschach.AttestMarchand(SBK=CHF2'500).

(Photo = 1 137)

23Aa

6

500

(€ 335 )

6548 10Rp.blau,farbfr.undallseitsweissrandig,sauberentw.mitschwarzerRauteübergehend

aufattraktivenkl.FaltbriefmitoffenemKastenstp."Mendrisio/1855Apr.25.S"nachLugano.

AttestvonderWeid(SBK=CHF2'500).

(Photo = 1 137)

23Aa

6

500

(€ 335 )

6549 10 Rp.mattblau, farbfr. und allseits weissrandig, sauber entw. mit schwarzer Raute

übergehendaufFaltbriefmitblauemAufgabe-Balkenstp.ZUZsowieNebenstp."Zernez13

Juli55"nachLavin.AttestvonderWeid(SBK=CHF2'500).

(Photo = 1 137)

23Aa

6

400

(€ 270 )

6550 10Rp.mattblauimfarbfr.weissrandigenPaar,idealentw.mitschwarzerRauteaufChargé-

FaltbriefmitAufgabe-Nebenstp."Bern7Aug55"undStabstp.ZUSPÄTnachBelp.Attest

Marchand(SBK=CHF4'800).

(Photo = 1 135)

23Aa

6

600

(€ 400 )

6551 15 Rp. mattrosa, farbfr. Prachtstück allseits weissrandig mit Bogenrand oben, besonders

sauberentw.mitschwarzerLuzernerRaute.Sign.Moser;AttestMarchand(SBK=CHF800).

(Photo = 1 135)

24Aa

400

(€ 270 )

6552 15 Rp. mattrosa, farbfr. und voll bis sehr breit gerandet, vorausentw. mit schwarzer Raute auf Faltbrief mitAufgabe-Nebenstp. "Rorschach "19 Oct 54" nach Zürich. Seltene

VorausentwertungvonRorschach.AttestMarchand(SBK=CHF1'600). 24Aa 6 400 (€ 270 )

(Photo = 1 137)

6553 40 Rp. blassgelbgrün, schmalrandig, entw. mit schwarzem Datumsstp. Befund Marchand

(SBK=CHF1'700).

(Photo = 1 135)

26Aa

150

(€ 100 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

135

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544

6542A

Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568

6543

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6546

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6551

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6544

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6568

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6553

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6566

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6570

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6550

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6574

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6567

Auktion · 5. & 6. März 2010  135 6542A 6543 6546 6551 6544 6568 6553

6555

136

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Münchner Druck 2. Auflage (1854)

   

Zumstein 2009

 

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6554 5 Rp. braun, farbfr. dreiseitig breit gerandet, oben rechts teils leicht an die Randlinie geschnitten, sauber entw. mit sehr seltenem blauem Petschaftstp. "J.J" im Kreis auf gr.

 
 

BriefstückmitStab-Nebenstp.ZILLISnachThusis.AttestHunziker.

(Photo = 1 137)

22A

5

300

(€ 200 )

6555 5 Rp. braun im senkr. Luxuspaar, farbfr. und allseits breit gerandet mit Bogenrand oben, rechts weit im Überrand reliefbrüchig, kontrastreich entw. mit blauen Luzerner Rauten.

 

AttestRellstab(SBK=CHF450).

 

(Photo = 1 135)

22A

200

(€ 135 )

6556 5 Rp. braun, farbfr. und voll bis sehr gut gerandet (ohne SF), sauber entw. mit der

 
 

seltenenblauen16-linigenRautevonAndeerübergehendaufFaltbriefnachThusis.Attest

Hunziker.

(Photo = 1 137)

22A

6

200

(€ 135 )

6557 5 Rp. braun, allseits weissrandig, sauber entw. mit schwarzer Raute übergehend auf Briefcouvert (obere Klappe fehlend) auf Ortsfaltbrief mit Aufgabe-Nebenstp. "Genève

 
 

17Mai559M".AusderbekanntenMaunoir-Korrespondenz(SBK=CHF370).

(Photo = 1 137)

22A

6

150

(€ 100 )

6558 5 Rp. braun, farbfr. und gut bis breit gerandet, kopffrei entw. mit Fingerhutstp. "Brugg 28 Oct. 54" übergehend auf nachtaxierten Faltbrief (leichte Patina) mit blauemAufgabe- Stabstp. WILDEGG nach Wohlen mit vorders. blauemAnkunftsstempel. Ein dekorativer

 

Beleg.Sign.vonderWeid.

 

(Photo = 1 137)

22A

6

150

(€ 100 )

6559 5Rp.braun,farbfr.sowieallseitssehrgutgerandet,kopffreientw.mitblauschwarzerRaute

 
 

leichtübergehendaufOrtsbriefcouvert(obereKlappefehlendresp.obenmin.stockfleckig) mit Aufgabe-Nebenstp. "Genève 16 Octo 54 12 M". Aus der bekannten Maunoir-

Korrespondenz(SBK=CHF370).

   

(Photo = 1 138)

22A

6

100

(€ 65 )

6560 5Rp.braun,dreivollbisbreitgerandetefarbfr.Werte,jesauberentw.mitblauerRauteteils

 
 

übergehendaufDamenbriefcouvertmitblauemAufgabe-Nebenstp."Genève31Octo548

1/2S"nachMontreux.AttestvonderWeid.

   

(Photo = 1 138)

22A

6

200

(€ 135 )

6561 10Rp.blau,farbfr.PrachtstückgutbisbreitgerandetmitBogeneckeobenlinks,sauberentw.

 
 

mit schwarzer Raute leicht übergehend auf Chargé-Faltbrief mit leicht aufges.Aufgabe-

Nebenstp.vonGreifenseenachMännedorf.BefundvonderWeid.

(Photo = 1 138)

23A

6

150

(€ 100 )

6562 10 Rp. blau, farbfr. und allseits weissrandig, sauber entw. mit schwarzer Raute leicht

 
 

übergehendaufhübschenFaltbriefmitAufgabe-Fingerhutstp."Zug30Mai55"nachLuzern.

Sign.vonderWeid.

 

(Photo = 1 138)

23A

6

100

(€ 65 )

6563 10Rp.blau+5Rp.braun,zweifarbfr.,sehrgutgerandeteWerte,jegest.mitschwarzer

 
 

GenferRauteaufFaltbriefmitAufgabe-Nebenstp."Genève18Juil5581/2S"nachBains

deLoueche.BefundMarchand.

   

(Photo = 1 138)

23A+22B

6

150

(€ 100 )

6564 10Rp.blau+5Rp.braun,zweisehrgutgerandeteWerte,saubergest.mitschwarzerRaute

 
 

auf Faltbrief mit Aufgabe-Fingerhutstp. "Bern 16 Oct. 1855 Vorm." nach Kerns. Attest

Berra.

(Photo = 1 138)

23A+22C

6

200

(€ 135 )

6565 10Rp.blau(waagr.Bugspur)+20Rp.orange,zweifarbfr.gutgerandeteWertemitbreitem

 
 

Bogenrand resp. Bogenecke, sauber entw. mit blauer Raute auf attraktivem Faltbrief mit blauemAufgabe-Nebenstp."Reyden25Juin "(1855)nachLuzern.BefundMarchand.

 

(Photo = 1 141)

23A+25B

6

200

(€ 135 )

6566 15 Rp. karminrosa, farbfr. und allseits weissrandig mit Bogenrand oben (rücks. leichte

 
 

Bräunungsspuren),perfektzentr.entw.mitschwarzem"P.P."imKreis(AWNr.313vomIV.

Postkreis/Neuenburg).AttestHermann.

   

(Photo = 1 135)

24Ac

150

(€ 100 )

6567 15Rp.karminrosa,farbfr.undallseitsweissrandigmitBogenrandoben,attraktiventw.mit

 

gekreuztenFederstrichen.AttestvonderWeid.

   

(Photo = 1 135)

24A

120

(€ 80 )

6568 5 Rp. braun zus. mit 15 Rp. karminrosa, zwei voll bis sehr gut gerandeteWerte, 15 Rp.

 
 

mitBogenrandrechts,attraktiventw.mitschwarzerGitterrautevonWimmis(AWNr.102)

leichtübergehendaufkl.Briefstück.AttestvonderWeid.

 

(Photo = 1 135)

24A+22B

5

200

(€ 135 )

6569 15 Rp. rosa, farbfr. und dreiseitig voll bis breit gerandet (oben rechts teils min. berührt), kontrastreichentw.mitblauem"PD"imKreisvonGenfübergehendaufFaltbriefmitblauem

 
 

Aufgabe-Nebenstp."Genève31Sept5481/2S"nachVallorbe.SelteneEntwertung.Attest

Nussbaum.

 

(Photo = 1 138)

24A

6

300

(€ 200 )

6570 40Rp.hellgrün,farbfr.undgutbisbreitgerandet,dekorativentw.mitblauem"P.P."imKreis

 
 

sowieTeildesblauenKastenstp.vonAarau.AttestvonderWeid(SBK=CHF400).

 
 

(Photo = 1 135)

26A

150

(€ 100 )

6571 40 Rp. grün, farbfr. sowie allseits sehr gut gerandet, zart entw. mit schwarzer Raute übergehend auf Briefstück mit Fingerhut-Nebenstp. "Zürich 13 Dec. 54 Nachm:" (SBK

 

=CHF400+).

(Photo = 1 141)

26A

5

120

(€ 80 )

6572 40Rp.grünimsehrgutgerandetenfarbfr.Paar(rechteMarkemitzweiScherenschnitten

 
 

obenundlinksentlangdenRändernresp.linkeMarkerücks.hellimoberenRandsowiePaar mit waagr. Bugspur unten), zentr. entw. mit der siebenlinigen Luzernerraute auf Faltbrief

'Echantillonssansvaleur'mitAufgabe-Nebenstp."Luzern21Jul55Nachm",nachArona

(Piemont/Sardinien)mitvorders.Schiffspoststp."Verbano23Lug55".AttestevonderWeid

undHermann.

 

(Photo = 1 138)

26A

6

400

(€ 270 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6547

137

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6556

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6557

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6554

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6549

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6548

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6552

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6547 137 6556 6557 6554 6549

6558

138

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6559

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6561

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6562

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6569

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6560

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6563

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6564

138  6559 6561 6562 6569 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6560

6572

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

139

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6575

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6583

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6582

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6588

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6578

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6576

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6580

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  139 6575 6583 6582 6588 6578

6579

140

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

140  164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6573   Zumstein 2009  

6573

 

Zumstein 2009

 

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6573 20Rp.orange,obenteilsandieRandliniegeschnitten+40Rp.grünimPaar(rechtsteils

 

berührt),sauberentw.mitschwarzenRautenleichtübergehendaufTrauerbriefumschlagmit

Aufgabe-Kastenstp."Onnens."nachBandon,weitergeleitetnachKinsale/Irlandmitrücks.

Transit-undAnkunftsstp.EineselteneDestination.AttestBerra.

 

26A+25B

6

3'000

(€ 2'010 )

Berner Druck I. Periode (1854/55)

 

6574 5 Rp. braun, farbfr. Luxusstück allseits breit gerandet mitAnsatz der Nebenmarke links sowieBogeneckeobenrechts,MarkezurKontrollegelöstundmitFalzzurückgeklebt,zart entw. mit schwarzer Raute übergehend auf kl. Briefstück. Ex Sammlung Fritz Kirchner.

 

BefundMarchand.

(Photo = 1 135)

22B

5

150

(€ 100 )

6575 5 Rp. braun, farbfr. und meist sehr gut gerandet mit Bogenrand rechts, links oben teils min. an die Randlinie geschnitten, sauber entw. "Zürich 13 Juli 57 9 1/2 Vorm." auf

 

Ortsbriefumschlag(leichtunfrisch).Sign.vonderWeid(SBK=CHF400).

(Photo = 1 139)

22B

6

120

(€ 80 )

6576 5Rp.graubraun,zweifarbfr.vollbissehrgutgerandeteWertejemitBogenrand,sauber

 

entw.mitschwarzerRauteaufR-BriefumschlagmitAufgabe-Nebenstp."Uster8Juli56"

nachPfäffikon(SBK=CHF620+).

 

(Photo = 1 139)

22B

6

150

(€ 100 )

6577 20Rp.orangeimPaar+Einzelwert(teilsmitkl.Randfehlern)+5Rp.braun,jederWert

 

sauber gest. mit schwarzer Raute leicht übergehend auf Faltbrief mit blauem Aufgabe-

Nebenstp."Neuchâtel20Juin56"nachAmsterdammitrücks.Ankunftsstp.vom23.Juni.

AttraktiveFrankaturkombination.AttestBerra.

 

(Photo = 1 143)

22B+25B

6

500

(€ 335 )

6578 10 Rp. blau, farbfr. und allseits gut bis breit gerandet mit Bogenrand rechts, besonders

 

sauberentw.mitFingerhutstp."Grüningen13Jan.58"aufFaltbriefnachMännedorf.Attest

Schaadt.

(Photo = 1 139)

23B

6

250

(€ 170 )

6579 10Rp.blau,farbfr.undallseitsweissrandigmitBogeneckeuntenlinks,sauberentw.mit

 

schwarzerneunlinigerRauteübergehendaufFaltbriefmitAufgabe-Stabstp.LITTAUnach

Werthenstein.AttestvonderWeid(SBK=CHF400).

 

(Photo = 1 139)

23B

6

200

(€ 135 )

6580 10Rp.blaumitBogenrandrechts(untenberührt)+40Rp.blassgelbgrünbesondersbreit

 

gerandet,jedeMarkesauberentw.mitschwarzerGenferrauteübergehendaufFaltbriefnach

Londonmitrücks.Bahnstp."ParisàCalais29Fevr.56".Sign.Nussbaum;AttestMarchand

(SBK=CHF4'500+).

(Photo = 1 139)

23B+26Aa

6

1'000

(€ 670 )

6581 15 Rp. hellmattrosa, farbfr. sowie gut bis breit gerandet mit kl. Bogenrand unten, sauber

 

entw.mitschwarzerGenferRaute.BefundRenggli(SBK=CHF450).

(Photo = 1 141)

24Bc

100

(€ 65 )

6582 15 Rp. karminrosa, farbfr. und allseits weissrandig mit Bogenrand rechts, sauber entw. "Zürich 1 Nov. 59" übergehend auf Faltbrief mit seltenem kl. blauem Aufgabe-Stabstp. EICHTHALnachStammheimsowieSchreibschrift-Nebenstp.STÄFA.AttraktiverBeleg.

 

AttestRellstab.

(Photo = 1 139)

24B

6

250

(€ 170 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585

6581

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585

6584

Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587

6571

141

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6586

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6585

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6587

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6594A

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6592

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6594

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6565

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6593

Auktion · 5. & 6. März 2010  6581 6584 6571 141 6586 6585 6587 6594A

6591

142

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

CHF

ca.

6583 15Rp.karminrosa+20Rp.orange(teilsmitkl.Schnittfehlern),zweifarbfr.Wertesauber

gest.mitschwarzerRauteplusTaxzahlenstp."5Cs"aufFaltbriefmitAufgabe-Nebenstp.

"Carouge10Juil"(1856)nachParis.Die35Rp.-Frankaturhätteeigentlichgenügtundaus

diesemGrundewurdederfälschlicherweiseangebrachteNachtaxierungsstp.(5Cs)durch

die Raute annulliert. Ein sehr interessanter und seltener Beleg.Atteste von derWeid und

Hermann.

(Photo = 1 139)

24B+25B

6

300

(€ 200 )

6584 20Rp.orange,farbfr.PrachtstückallseitsweissrandigmitBogeneckeuntenlinks,zartentw.

 

mitschwarzerRaute.AttestBerra.

 

(Photo = 1 141)

25B

200

(€ 135 )

6585 20Rp.orange,farbfr.sowiegutbisbreitgerandetmitBogenrandlinks,kopffreientw.mit

 

schwarzerRaute.ExSammlungFritzKirchner.BefundNussbaum(SBK=CHF240).

 
 

(Photo = 1 141)

25B

100

(€ 65 )

6586 20Rp.orange,farbfr.unddreiseitigvollbissehrgutgerandet,rechtsleichtandieRandlinie

 

geschnitten,sauberentw.mitroterGenferraute(leichtoxydiert)übergehendaufNachnahme-

Streifband mit Aufgabe-Nebenstp. "Genève 13 Dece 54" nach Fribourg. Die kompl.

Frankaturbetrug35Rappen,die15-Rappen-Markebefandsichhöchstwahrscheinlichauf

derZeitung.DierotesiebenlinigeRautevonGenfistextremselten.AttestvonderWeid.

 
 

(Photo = 1 141)

25B

6

500

(€ 335 )

6587 Lotzweifarbfr.undgutgerandeteWerte(20Rp.leichtfehlerhaft)jemitspektakulärerAbart:

 

mangelhafterDruckrechtsimRand,jeentw.mitschwarzerRaute.BefundMarchand.

 
 

(Photo = 1 141)

22B+25B

400

(€ 270 )

Berner Druck II. Periode (1855)

 

6588 5Rp.braun,farbfr.undallseitsgutgerandet,sauberentw.mitschwarzerRauteübergehend

 

aufOrtsfaltbrief(teilsmin.knittrig)mitAufgabe-Nebenstp."Genève6Dece5511M".Der

ursprünglichunfrankierteunddeshalbmit5CstaxierteBriefwurdevomEmpfängernicht

angenommenresp.zurückgeschicktunddaraufvomAbsenderkorrektfrankiertunddieTaxe

mitderRauteannulliert.InteressanterBeleg.AttestHermann.

 

(Photo = 1 139)

22C

6

300

(€ 200 )

6589 5Rp.braun,farbfr.undweissrandigmitBogenrandrechts,zartentw.mitseltenemrotem

 

"PP" im Kreis auf Faltbrief mit Aufgabe-Nebenstp. "Cortaillod 26 Sept. 1855" nach

Neuchâtel.AttestMarchand.

 

(Photo = 1 148)

22C

6

200

(€ 135 )

6590 5 Rp. braun, zwei farbfr. gut gerandete Werte senkr. überlappend geklebt, zart entw. mit schwarzer Raute auf Faltbrief mit Aufgabe-Fingerhutstp. "Bubikon 6 März 58" nach

 

Engstringen.

 

(Photo = 1 148)

22C

6

200

(€ 135 )

6591 10Rp.mattblau,farbfr.undallseitsgutgerandetmitBogenrandlinks,ungebr.mitGummi.

 

AttestvonderWeid(ZuSpez.=CHF800).

 

(Photo = 1 141)

23Cb

*

250

(€ 170 )

6592 10Rp.mattblau,ungebr.,farbfr.sowieallseitssehrgutgerandet(rücks.min.faserig)mit

 

hellrotemSeidenfaden.BefundvonderWeid(SBK=CHF420).

 

(Photo = 1 141)

23Cb

(*)

100

(€ 65 )

6593 10Rp.indertypischenmilchblauenNuance,farbfr.undallseitsbreitgerandetmitTeilender

 

NebenmarkenanallenvierSeiten,kopffreientw.mitschwarzerRauteleichtübergehendauf

kl.Briefstück.ExSammlungFritzKirchner.BefundMarchand(SBK=CHF300+).

 
 

(Photo = 1 141)

23Ca

5

150

(€ 100 )

6594 10 Rp. blau, farbfr. Luxusstück, allseits überrandig mit Bogenecke unten rechts, perfekt

 

zentr.entw.mitFingerhutstp."Weinfelden23Feb.59".BefundRellstab.

(Photo = 1 141)

23Cd

100

(€ 65 )

6594A 10Rp.blau,farbfr.undringsumbreitrandigmitviersichtbarenNebenmarken,sauberentw.

 

"Fribourg10Mars59".BefundMarchand.

 

(Photo = 1 141)

23C

75

(€ 50 )

6595 10Rp.blaumitseltenerAbart:dreistattderüblichenzweiSeidenfäden,imfarbfr.senkr.

 

voll bis sehr gut gerandeten Paar (Marke oben mit punktheller Stelle), zart entw. mit

Datumsstempel.AttestMarchand.

 

(Photo = 1 143)

23C

300

(€ 200 )

6596 10 Rp. blau im senkr. Paar, farbfr. und gut bis breit gerandet mit Bogenrand unten resp. Ansatzder Nebenmarkenlinks mitAbart:zweiversch. Seidenfaden-Farbnuancen,sauber entw.mitBalkenstp.ROTHENBURG.SelteneAbart.AttesteHunzikerundMarchand.

 
 

(Photo = 1 143)

23C

250

(€ 170 )

6597 10Rp.inderseltenenmilchblauenNuance,farbfr.sowievoll-bisbreitrandig,zartentw.mit

 

schwarzerRauteübergehendaufattraktivenkl.FaltbriefmitAufgabe-Fingerhutstp."Zürich

18März1857Vorm."nachRussikon.AttestHermann(SBK=CHF550).

 

(Photo = 1 148)

23Ca

6

200

(€ 135 )

6598 10Rp.milchblau,farbfr.sowieallseitssehrgutgerandetundsauberentw.mitschwarzer

 

Raute übergehend auf Faltbrief mit Aufgabe-Fingerhutstp. "Rolle 11 Dec." (1856) nach

Genève.BefundMarchand(SBK=CHF550).

 

(Photo = 1 148)

23Ca

6

150

(€ 100 )

6599 10Rp.blau,farbfr.undfürdieseAusgabevollbisgutgerandet,sauberentw."Zürich2März

 

59101/2Vormittag"übergehendaufeingeschr.Ortsfaltbrief.BefundMarchand.

 
 

(Photo = 1 148)

23C

6

100

(€ 65 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

143

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6595

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6596

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577
164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6602

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6604

6577

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6611

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6612

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6614

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6615

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6607

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  143 6595 6596 6602 6604 6577

6620

144

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

CHF

ca.

6600 10 Rp. blau, mittelstarkes Münchner Papier, im getrennten Paar (oben und links teils min.berührtresp.kl.Stockfleckoben),sauberentw.mitschwarzerRauteübergehendauf Chargé-Faltbrief mitAufgabe-Fingerhutstp. "Bern 14 Nov 56 1 1/4 Nachm." nachThun.

DieseAufgabeerfolgtenachAbgangderPost,deshalb"zuspät".WegenÜbergewichtwurde der Brief in Bern mit 10 Rp. blau, mittelstarkes Zürcher Papier, nachfrankiert, nochmals entwertet und wieder aufgegeben mit neuem Aufgabestp. "Bern 14 Nov 56 D B" resp.

Annullierungdes"zuspät".AttesteHunzikerundHermann(Strubel-Handbuch23B2+23B3).

  (Photo = 1 148) 23Ca+23C 6 300 (€ 200 ) 6601
(Photo = 1 148)
23Ca+23C
6
300
(€ 200 )
6601 10Rp.blau+15Rp.rosa+40Rp.grün,dreimeistgutgerandeteWertejesaubergest."Bern
30Aug1858"leichtübergehendaufBriefumschlagmitAufgabe-Stabstp."Giesbach"über
St. Louis/Frankreich nach Chipping North/England mit rücks. Transit- und Ankunftsstp.
23C+
EineattraktiveDreifarbenfrankatur.
(Photo = 1 148)
24D+26C
6
900
(€ 605 )
6602 40Rp.grün,farbfr.Luxusstückallseitsbreitgerandetundidealzentr.entw."Lausanne2Juil
57Matin".AttestTrüssel.
(Photo = 1 143)
26C
150
(€ 100 )
6603 40Rp.grün,farbfr.undallseitsbreitrandigmitBogenrandlinks,MarkezurKontrollegelöst
undmitFalzzurückgeklebt,sauberentw.mitschwarzerRauteübergehendaufFaltbriefmit
Aufgabe-Nebenstp."Moutier20Mai57"undschwarzem"PD"imKästchen,nachGöttingen
mitrücks.Transit-undAnkunftsstp.AttestRellstab.
(Photo = 1 148)
26C
6
200
(€ 135 )
6604 1Fr.violettgrau,infrischerFarbeundgutbissehrgutgerandet,sauberentw.mitneunliniger
Raute.ExSammlungFritzKirchner.AttestMarchand(SBK=CHF1'300).
(Photo = 1 143)
27C
400
(€ 270 )
6605
6605 1Fr.violettgrau,farbfr.sowieweissrandigmitBogenrandlinks,sauberentw."Neuchâtel
22Mars59"übergehendaufFaltbriefnachBesançonmitrotemGrenzstp."Suisse23Mars
59 Morteau" resp. rücks.Ankunftsstp. vom gleichen Tag. Seltene Einzelfrankatur der 4.
Gewichtsstufe. AttestvonderWeid(SBK=CHF10'000+).
27D
6
3'500
(€ 2'345 )

Die Ausrufpreise in unserem Katalog sind in Schweizer Franken (CHF) angegeben; 1 CHF = ca. 0.67 EUR resp. 1 EUR = ca. 1.50 CHF - 100 CHF = ca. 67 EUR / 1’000 CHF = ca. 670 EUR (dies entspricht dem durchschnittlichen Umrechnungskurs per Ende Januar 2010 - Angaben ohne Gewähr). Rechnungsstellung erfolgt ausschliesslich in CHF. Die im Katalog angegebenen Ausrufpreis in Euro (EUR) haben nur informativen Charakter. Für Ihre schriftlichen Gebote verwenden Sie bitte IMMER Schweizer Franken (CHF)!

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

145

Sankt Petersburg um 1860
Sankt Petersburg um 1860

6606

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

CHF

ca.

6606 1Fr.violettgrau+20Rp.gelborange+40Rp.grün(teilsberührt)inMischfrankaturmitSitz.

Helvetiagez.5c.dunkelbraun+10c.grünlichgrau,jederfarbfr.Wertsauberentw."Bern

11Apr 63 6 3/4 Nachm." übergehend auf Faltbrief adressiert an den Herrn Generalkonsul Bonenblust in St. Petersburg. Äusserst dekorativer und seltener Beleg mit der einzig bekannten 5-Farben-Frankatur aus der Periode vom 1. Oktober 1862 bis 31. Juli 1863.Ex SammlungFritzKirchner.AbgebildetimRichardSchäferHandbuch'DerBriefpostverkehr

25G+

26G+

27C+

Schweiz-Ausland,Seite220.AttestKimmel.

30+31

6

20'000

(€ 13'400 )

146

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

 

Berner Druck II. Periode (1856/57)

 

Zumstein 2009

 

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6607 5 Rp. braun, farbfr. Prachtstück, allseits weissrandig mit Bogenecke oben links, perfekt

 
 

zentr.entw."Zell15Jul

".BefundMarchand.

(Photo = 1 143)

22D

100

(€ 65 )

6608 5 Rp. braun im farbfr. Paar, gut bis sehr gut gerandet mit Bogenrand links, zart entw. mit schwarzer Raute auf Faltbrief mitAufgabe-Fingerhutstp. "Brugg 20 Mai" (57) nach

 
 

Bremgarten.RautenaufD-Ausgabensindziemlichselten.BefundMoser.

(Photo = 1 149)

22D

6

100

(€ 65 )

6609 5Rp.braunzus.mit15Rp.karmin,zweifarbfr.teilsberührteWerte,sauberentw.mitdem

 
 

seltenen Stabstp. "Rte de Berne" übergehend auf ungenügend frankierten Faltbrief nach

Luzern,mitRötelstiftnachtaxiert"5".Attraktiv.

 

(Photo = 1 149)

22D+24D

6

300

(€ 200 )

6610 5Rp.braun+zweiWerte15Rp.rosa,dreifarbfr.meistgutgerandeteWerte(5Rp.rechts

 
 

teils berührt resp. linke 15 Rp.-Marke ohne SF), sauber gest. "Lausanne 9 Sep 58 Soir"

übergehendaufFaltbriefmitrotemGrenzübergangsstp."SuissePontarlier11Sept.58"nach

Paris.EineattraktiveFrankatur.BefundMarchand.

 

(Photo = 1 151)

22D+24D

6

150

(€ 100 )

6611 15 Rp. rosa, farbfr. und gut bis breit gerandet, perfekt zentr. entw. mit Zweikreisstp.

 
 

"Weissenburg25Nov58".Sign.vonderWeid.

 

(Photo = 1 143)

24D

100

(€ 65 )

6612 15Rp.karmin,farbfr.sowiegutbisbreitgerandetmitBogeneckeuntenrechts,zentr.entw.

 
 

"Schaffhausen12Dec.

8A.".ExSammlungFritzKirchner.BefundMarchand.

 
 

(Photo = 1 143)

24D

100

(€ 65 )

6613 15 Rp. karmin + 40 Rp. grün, zwei farbfr. meist gut gerandete Werte, sauber entw. mit Fingerhutstp. "Hausen 4 Juli 58" leicht übergehend auf attraktiven kl. Damenbrief mit

 
 

Nebenstp."Albisbrunn"imOvalnachLondonmitrotemGrenzübergangsstp."Suisse6Juil

58St.Louis"undAnkunftsstp.vom7.Juli.AttestHermann.

(Photo = 1 149)

24D+26C

6

250

(€ 170 )

6614 1Fr.violettgrau,farbfr.sowienormalbissehrgutgerandet,zentr.entw."Bern9Dec.18

3

 
 

1/2Nachm.".ExSammlungFritzKirchner.Sign.Moser(SBK=CHF1'300).

(Photo = 1 143)

27D

300

(€ 200 )

6615 1 Fr. bläulichgrau + 10 Rp. blau mit Bogenrand oben, zwei farbfr. gut gerandete Werte je

 
 

saubergest."Zürich16Sept.58/6Nachmittag"übergehendaufChargé-Briefumschlag(leichte

Bedarfsspuren) über St. Louis/Frankreich nach London mit rücks. Transitstp. von Basel (17.

Sept.),ParisàCalais(18.Sept.)sowierotemBureauCentral(18Sept.)undvorders.Ankunftsstp.

DieMarkenwurdenabgelöstundversetztzurückgeklebt,wasdieungenauenStempelübergänge

zwischendenMarkenerklärt.EinattraktiverBeleg.AttestHermann.

(Photo = 1 143)

27D+23C

6

1'500

(€ 1'005 )

6616 Sechs Werte 1 Fr. violettgrau + 20 Rp. gelborange (oxydiert resp. drei Werte 1 Fr. mit teils unterschiedl. Rändern), je sauber entw. "Genève 21 août 62" plus 40 Rp. grün (der

 
 

ursprüngliche40Rp.-WertistabgefallenundwurdeausästhetischenGründendurcheine

neueMarkeersetztmitgleichemStempelvonGenf,abermitspäteremDatumvom9.Sept.

62)aufattraktivemFaltbrief(leichtePatina)mitinwendigschönerIllustrationvonGiessbach,

nachPhiladelphia.Sehr seltene Fr. 6.60 Frankatur für einen Brief der 6. Gewichtsstufe über

27D+

franz. Leitung bis zur amerikanischen Destination.AttestHermann.

(Photo = 1 147)

25G+26G

6

1'500

(€ 1'005 )

6617 1Fr.violettblau,dreiWerte(zweidavonrep.)zus.mit40Rp.grün+5Rp.braun,entw.

 
 

"Genève 13 Nove 60 2 1/2 S" übergehend auf Faltbrief (senkr. Registraturbugspur, auch durchdiezweikl.Werte)viaNewYorknachSanFrancisco.Seltene Fr. 3.45 Taxe für Brief der 3. Gewichtsstufe über Frankreich via Liverpool bis zur amerikanischen Grenze.Fürden innenamerikanischen Transport wurden anfänglich (fälschlicherweise) 60, dann 45 cents angezeigt,letztlichaber(richtigerweise)keineGebührerhoben(Bostonpaid).Trotzeiniger VerschönerungeneinsehrinteressanterundseltenerBelegandieOstküsteadressiert.Attest

27D+

Hermann.

(Photo = 1 147)

22G+26G

6

1'500

(€ 1'005 )

 

Berner Druck II. Periode (dünnes Papier) 1856/57

 
 
     
 
     
 

6618

6619

6618 1 Fr. violettgrau, dünnes Papier, farbfr. sowie gut bis breit gerandet mit Ansatz der Nebenmarkenobenundunten,zentr.entw."Basel12 3ABriefexpedition".ExSammlung

 
 

FritzKirchner.AttestRellstab(SBK=CHF10'000).

 

27E

3'000

(€ 2'010 )

6619 1Fr.violettgrau,dünnesPapier,farbfr.sowiedreiseitigbesondersbreitgerandet,rechtsoben

 
 

aneinerStellewinzigandieRandliniegeschnitten,attraktiventw.mitFingerhutstp."Zürich

17Nov185712Vorm.".ExSammlungFritzKirchner.AttestvonderWeid(SBK=CHF10'000).

 

27E

3'000

(€ 2'010 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

147

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  147 6617 6616

6617

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  147 6617 6616

6616

148

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6589

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6597

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6600

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6599

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6590

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6601

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6603

148  6589 6597 6600 6599 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6590

6598

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

149

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6624

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6608

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6623

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6609

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6613

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6625

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6626

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  149 6624 6608 6623 6609 6613

6632

150

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Berner Druck II. Periode (dünnes Papier) 1857

 

Zumstein 2009

 

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6620 5Rp.mattgraubraun,PrachtstückinfrischerFarbeundallseitsweissrandigmitBogenrand

 

links, besonders sauber entw. mit schwarzer Raute. Ex Sammlung Fritz Kirchner.Atteste

Kimmel,RellstabundMarchand(SBK=CHF1'400).

 

(Photo = 1 143)

22F

400

(€ 270 )

6621 5Rp.mattgraubraun,farbfr.undallseitsweissrandigmitBogenrandlinks,zentr.entw.mit

 

Zweikreisstp."Luzern6Jun Vorm";ziemlichseltenaufdieserAusgabe.Attestvonder

Weid(SBK=CHF1'400).

 

(Photo = 1 151)

22F

300

(€ 200 )

6622 5Rp.braun,imfarbfr.PaardreiseitigvollbissehrbreitgerandetmitBogenrandoben(rechts

 

leicht berührt), sauber entw. mit 11-linigen schwarzen Rauten.Attest Marchand (SBK = CHF

3'000).

(Photo = 1 151)

22F

400

(€ 270 )

6623 5Rp.mattgraubraun,farbfr.sowiedreiseitiggutbisbreitgerandetmitBogenrandrechts,

 

zentr.entw."Thusis2Juli57"leichtübergehendaufFaltbriefmitblauemAufgabe-Stabstp.

MASEINnachAndeer.Rundstp. auf 5 Rp. F-Ausgaben sind ziemlich selten. Attestvonder

Weid(SBK=CHF2'800).

 

(Photo = 1 149)

22F

6

500

(€ 335 )

6624 10 Rp. blau mitAbart: doppelter Seidenfaden, farbfr. und allseits sehr gut gerandet mit AnsatzvondreiNebenmarkenresp.mitBogenrandrechts,sauberentw.mitschwarzerRaute auf Faltbrief mit Aufgabe-Nebenstp. "Lugano 15 Mars" (1857) nach Casima mit rücks.

 

Transitstp.vonMendrisio.AttestvonderWeid(SBK=CHF2'500).

(Photo = 1 149)

23F

6

750

(€ 505 )

6625 10Rp.blau,farbfr.undbesondersbreitgerandetmitAnsatzderNebenmarkenandreiSeiten

 

resp.Bogenrandlinks,zartentw.mitschwarzerRauteübergehendaufFaltbrief(unterhalb

derMarkeleichtbeschädigt)mitAufgabe-Nebenstp."Lugano25Nov56"nachComo.Ein

attraktiverBelegimGrenzbereich.AttestvonderWeid(SBK=CHF2'500).

(Photo = 1 149)

23F

6

500

(€ 335 )

6626 10 Rp. blau, farbfr. und allseits weissrandig mit Bogenecke oben links, sauber entw. mit

 

schwarzerRauteübergehendaufFaltbriefmitAufgabe-Nebenstp."Morges26Juin56"nach

Lausanne.AttestMarchand(SBK=CHF2'500).

 

(Photo = 1 149)

23F

6

400

(€ 270 )

  (Photo = 1 149) 23F 6 400 (€ 270 ) linke Marke mit hand- schriftlicher

linke Marke mit hand-

schriftlicher 5

Rp.

Reduktion

) linke Marke mit hand- schriftlicher 5 Rp. Reduktion 6627 rechte Marke ohne hand- schriftlicher 5

6627

Marke mit hand- schriftlicher 5 Rp. Reduktion 6627 rechte Marke ohne hand- schriftlicher 5 Rp. Reduktion

rechte Marke ohne hand- schriftlicher 5 Rp. Reduktion

6627 10 Rp. blau, zwei farbfr. voll bis sehr gut gerandeteWerte, linke Marke unten teils winzig an die Randlinie geschnitten, zart entw. mit schwarzer Raute sowie gekreuzten Tintenstrichen auf Faltbrief mit Aufgabe-Balkenstp. FISCHINGEN über Eschlikon nach Matt. Die richtige Frankatur hätte 15 Rp. betragen müssen, da Halbierungen theoretisch nicht gestattet waren, wurde die linke Marke handschriftl. mit 5 Rp. als Provisorium reduziert. Aussergewöhnliche und interessante Frankatur.ExSammlungFritzKirchner.AttesteRellstabundvonderWeid. 23F 6 2'000 (€ 1'340 )

6628 15 Rp. hellmattrosa, farbfr. sowie sehr gut bis breit gerandet mit Bogenrand unten,

kontrastreichentw.mitblauerRaute.AttestHunziker(SBK=CHF450).

(Photo = 1 151)

24F

150

(€ 100 )

6629 15Rp.hellmattrosa,infrischerFarbeundallseitssehrgutgerandetmitBogenrandlinks,

 

sauberentw.mitLuzernerRaute.AttestMarchand(SBK=CHF450).

(Photo = 1 151)

24F

150

(€ 100 )

6630 20 Rp. orange, farbfr. Prachtstück allseits sehr gut gerandet mit gr. Bogenrand rechts,

 

kopffreientw.mitschwarzerRaute.AttestvonderWeid(SBK=CHF370).

(Photo = 1 151)

25F

200

(€ 135 )

6631 20 Rp. orange, farbfr. und allseits sehr gut gerandet, sauber entw. "Zürich 22 Apr. 68

 

Nachmittag".ExSammlungFritzKirchner.BefundMarchand(SBK=CHF370).

(Photo = 1 151)

25F

150

(€ 100 )

6632 20 Rp. orange, zwei farbfr. Werte (Marke links zweiseitig berührt), je sauber entw. mit schwarzer Raute auf R-Briefvorderseite mitAufgabe-Nebenstp. "Zürich 14 Jan 1857 12 Vorm."sowieschwarzemZierrahmenstp."Recommandirt"nachBremgarten.Seltener 40 Rp.- Tarif für einen Inlandbrief der 3. Gewichtsstufe in den 2. Briefkreis mit Taxenverdoppelung

infolge Einschreibens.AttestHermann(SBK=CHF1'090+). 25F (6) 300 (€ 200 )

(Photo = 1 149)

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

151

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6621

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6628

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6610

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6629

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6622

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6650

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6630

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6648

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6631

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  151 6621 6628 6610 6629 6622

6653

152

152  6633 Berner  Druck III. Periode (dickes Papier) 1857/62 164. Corinphila Auktion · 5.

6633

Berner Druck III. Periode (dickes Papier) 1857/62

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

1857/62 164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010 6634 Z u m s t

6634

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

CHF

Ausrufpreis

ca.

6633 2Rp.grau,farbfr.Prachtstück,regelm.breitgerandetundzentr.entw."Winterthur28Dec.

623A".ExSammlungFritzKirchner.AttestMoser(SBK=CHF750). 21G 400 (€ 270 ) 6634
623A".ExSammlungFritzKirchner.AttestMoser(SBK=CHF750).
21G
400
(€ 270 )
6634 2Rp.grau,farbfr.undregelm.breitgerandetsowiesauberentw."Winterthur1Juli623A".
SelteneEntwertungvomErsttag.AttestRellstab(SBK=CHF750).
21G
400
(€ 270 )
6635 2 Rp. grau, farbfr. und allseits weissrandig, zentr. entw. "Liestal 16 Juil" (1862) leicht
übergehend auf Drucksache nach Muttenz. Atteste Hunziker und von der Weid (SBK
=CHF1'400).
(Photo = 1 153)
21G
6
500
(€ 335 )
6636
6636 2Rp.grau,EinzelwertmitzusammenhängenderuntererHälfte,farbfr.Prachtstückallseits
weissrandig mitAnsatz der Nebenmarke oben, besonders schön entw. "Lugano 16Août
62 10 S" sowie kl. schwarzem "P.D." übergehend auf kompl. Zeitung 'GazzettaTicinese'
vom gleichen Tag. Sicher eines der attraktivsten sog. Italien Provisorien auf perfekt
erhaltener Zeitung.ExSammlungFritzKirchner.AttesteHunziker,RellstabundMarchand
(SBK=CHF19'000).
O27
6
15'000
(€ 10'050 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

153

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641
164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641

ex6683

6635

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641

6646

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641

6639

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641
164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641

6641

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641

6673

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  153 ex6683 6635 6646 6639 6641

6652

6642

154

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Zürich um 1860
Zürich um 1860

6637

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

CHF

ca.

6637

2 Rp. grau, Einzelstück plus diag. halbierte rechte obere Hälfte, zart entw. "Zürich 24 Aug 62 5A" übergehend auf Drucksachen-Streifband nach Mailand (Adresse teils leicht nachgezogen) mit rücks. Transitstp. "Schiffsbüro Luzern" sowie zwei ital. Stempeln. Diese 3 Rp.-Drucksachenfrankaturen, sog. Italien-Provisorien, sind von Aufgabeorten, ausgenommen Lugano, enorm selten; von Zürich vermutlich ein Unikat.FürgrosseStrubel- Ausstellungssammlung. Ex Sammlung Fritz Kirchner. Sign. Moser und Reuterskiöld; AttesteZumstein,RellstabundvonderWeid(SBK=CHF19'000+). O27 6 10'000

(€ 6'700 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

155

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  155 6638   Zumstein 2009  

6638

 

Zumstein 2009

 

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6638 2 Rp. grau, 1 1/2Werte, sog. Italienprovisorium, farbfr. sowie gut bis breit gerandet und

 

doppeltentw."Genève27Juil621112M"leichtübergehendaufvollständigeDrucksache

mit Nebenstp. "PD" im Kästchen nach Turin mit rücks. Ankunftsstp. (29.7.62). Solche Frankaturen wurden meistens auf Zeitungen verwendet, sie sind auf Drucksachen in Briefform viel seltener.AttestRellstab(SBK=CHF19'000). O27 6 5'000

(€ 3'350 )

6639 2 Rp. grau und 10 Rp. blau, Mischfrankatur auf Teil eines Nachnahme-Streifbandes,

 

adressiertnachBülach,gest."Zürich29Nov.62".BefundvonderWeid.

(Photo = 1 153)

21G+31

(6)

200

(€ 135 )

6640 2Rp.grau,dreiseitiggutgerandet(rechtsteilsleichtberührt)inMischfrankaturSitz.Helvetia

 

3c.schwarz(leichtunregelm.Zähnungresp.zweiMarkenrücks.mitkl.dünnenStellen)im

Dreierstreifen+Paar+Einzelwert,sauberentw."Biasca6Nov11M."(1862)übergehend

aufgrossformatigesNachnahme-Couvert(ausgepressteBügeresp.untenmitgeschlossenem Riss)nachLocarno.Ursprünglich befand sich offenbar noch eine 10 Rp.-Marke (unterhalb des Strubels) zur Abdeckung der Nachnahmeschein-Gebühr. Ab 1. August 1860 musste diese Taxe jedoch in bar bezahlt werden; deshalb wurde die noch nicht entwertete Briefmarke wieder abgerissen. Seltene Mischfrankatur von postgeschichtlichem, hohem Interesse.

AttestevonderWeidundHermann.

 

(Photo = 1 157)

21G+29

6

1'000

(€ 670 )

6641 5Rp.braunimPaar(untenlinksleichtberührt)+Einzelwert(linksteilsberührt),sauber

 

entw.mitKastenstp."Neuenkirch."übergehendaufFaltbriefmitNebenstp."Luzern26Mai

62".

(Photo = 1 153)

22G

6

120

(€ 80 )

6642 5Rp.braun(Eckeobenlinksmin.stumpf)+10Rp.blau,jedeMarkesauberdiag.entw.mit

 

Stabstp.OSSINGENleichtübergehendaufBriefumschlag(etwasunfrisch)mitNebenstp.

"Andelfingen11Sept

"nachHirzel.

(Photo = 1 153)

22G+23G

6

150

(€ 100 )

6643 5 Rp. braun, zwei Einzelwerte + 15 Rp. rosa im Paar, alle Werte mit unterschiedlichem Schnitt,sauberentw.mitzweiTessinerStrahlenstp."Olivone"aufFaltbriefmitNebenstp.

 

"Biasca6Juin62"sowierotemGrenzübergangsstp."Suisse8Juin62St.Louis"nachLyon.

TessinerStrahlenstempelaufAuslandsbriefensindselten.

 

(Photo = 1 157)

22G+24G

6

350

(€ 235 )

156

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Liestal um 1860 Normale 5 Rappen- Frankatur aus gleicher Korrespondenz nur 9 Tage später!
Liestal um 1860
Normale 5 Rappen-
Frankatur aus gleicher
Korrespondenz nur 9
Tage später!

6644

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6644 10 Rp. blau, diag. halbiert (Rand rechts teils leicht berührt resp. links oben kl. senkr.

 
 

Eckbugspur),farbfr.undsauberentw.mitFingerhutstp."Niederschönthal29Aug"(1859)

übergehend auf hübschen kl. Faltbrief nach Liestal. Aufgeführt im Nachtrag 2004 der Monographie von Erhard Keller, unter der Nr. 3.1.35. Ein ganz ähnlicher Beleg aus dem gleichen Archiv vom 7. September jedoch mit einer 5 Rp.-Wert frankiert ist beigefügt. Ein interessantes und seltenes Duo zur Veranschaulichung von zwei wertmässig gleichen Frankierungen. Ex Sammlung Fritz Kirchner. Atteste Berra und Hermann (Zu Spez. 23SFa

=CHF10'000).

23G

6

3'000

(€ 2'010 )

6645 10 Rp. blau, farbfr. und gut bis breit gerandet mit Bogenrand links, sauber entw. mit zweizeiligem Balkenstp. SCHINZNACH /DORF übergehend auf Faltbrief mit Nebenstp.

 
 

"Aarau28Feb60"nachBremgarten.AttestvonderWeid.

 

(Photo = 1 157)

23G

6

100

(€ 65 )

6646 10Rp.blau,imwaagr.PaarteilsleichtandieRandliniengeschnitten,zartentw."Winterthur

 
 

25Aug6212M"übergehendaufChargé-FaltbriefmitseltenemCHARGE/Winterthurnach

Tobel.

(Photo = 1 153)

23G

6

150

(€ 100 )

6647 10Rp.blau,zweiEinzelwerteteilsmitleichtenSchnittmängeln+Paar15Rp.karminrosa

 
 

mitkl.Bogenrandunten,linksteilsandieRandliniegeschnittenresp.gummifleckig,jeder

Wertgest."Hittnau1Mars61"aufNachnahme-FaltbriefnachGossau.

(Photo = 1 157)

23G+24G

6

150

(€ 100 )

6648 15 Rp. karminrosa, dreiseitig sehr gut gerandet (unten berührt), zentr. entw. "Zürich 30

 
 

März60Nachmittag"leichtübergehendaufFaltbriefnachWallenstadtmitseltenemblauem

Schiffspoststp."DampfschiffahrtZürich&Wallensee".Dekorativ.AttestvonderWeid.

 
 

(Photo = 1 151)

24G

6

600

(€ 400 )

6649 15Rp.rosa,gutgerandetaufFaltbriefvonBaselnachSchänis.Dadie15Rp.Strubelmarke

 
 

nur bis Ende August 1862 gültig war, wurde sie mit der kursgültigen gez. Sitz. Helvetia 10 c. blau überklebt und gest. "Basel 18 III 63". Sehr interessanter Beleg, beschrieben bei

Walterd'Aujourd'hui(NeuKlassierungderStrubel-Ausgaben,Basel1982)aufSeite9.Attest

Hermann.

(Photo = 1 157)

24G+31

6

250

(€ 170 )

6650 20Rp.orange,farbfr.Luxuspaarregelm.breitgerandetmitBogeneckeuntenrechts,jeder

 
 

Wertbesonderssauberentw.mitFingerhutstp."Waldenburg14Nov.".ExSammlungFritz

Kirchner.AttestHunziker(SBK=CHF270).

 

(Photo = 1 151)

25G

200

(€ 135 )

6651 20Rp.orange,farbfr.sowieallseitssehrgutgerandetmitBogenrandunten,sauberentw.mit

 
 

Stabstp.UERIKONaufChargé-FaltbriefnachSolothurn.

 

(Photo = 1 157)

25G

6

150

(€ 100 )

6652 Eingeschr.,doppeltverwendeterNachnahme-Faltbrieffrankiertmit10Rp.blau,sauberund

 
 

leicht übergehend entw. mit Fingerhutstp. von Fischenthal nach Hinweil, dann nochmals verwendet mit rücks. fehlerfreier Mischfrankatur 20 Rp. orange + Sitz. Helvetia 10 c.

blau,jesauberentw.mitFingerhutstp."Hinweil31Oct62"nachZürich.Attraktiverund

interessanterBeleg.AttestvonderWeid(SBK=mind.CHF1'700).

 

(Photo = 1 153)

25G+31

6

600

(€ 400 )

6653 40Rp.grün,farbfr.Luxusstück,gutbisbreitgerandetmitBogenrandunten,zentr.entw.mit

 
 

Fingerhutstp."Reconvillier8Avril61".Sign.Moser.

 

(Photo = 1 151)

26G

100

(€ 65 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6647 6651 6645 157 6654 6649

6647

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6647 6651 6645 157 6654 6649

6651

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6647 6651 6645 157 6654 6649

6645

157

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6647 6651 6645 157 6654 6649

6654

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6647 6651 6645 157 6654 6649

6649

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6647 6651 6645 157 6654 6649

6643

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010  6647 6651 6645 157 6654 6649

6640

158

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

Telegraphenamt
Telegraphenamt

6655

Zumstein 2009

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

CHF

ca.

6654 40 Rp. grün, farbfr. und allseits breit gerandet mit Bogenrand rechts (unten links

unbedeutendersenkr.ScherenschnittimAussenrand),sauberentw."Bellelay15Nov.61"

aufFaltbriefnachTartaras(Loire).BefundMarchand.

(Photo = 1 157)

26G

6

100

(€ 65 )

6655 40 Rp. grün im farbfr. senkr. Paar, dreiseitig gut gerandet (unten leicht berührt), zentr. entw. "Magadino 3 Avr. 62" übergehend auf Chargé-Telegramm als Brief nach Turin befördertmitNebenstp."R.L."(RayonLimitrophe)und"P.D."imKästchen,aufderRücks. Schiffstransitstp. "Verbano 3 Apr. 62" resp. blauer Ankunftsstp. vom gleichen Datum.

   

GemässBriefinhaltwurdeam2.Aprilum5UhrabendsinBaseldietelegrafischeMitteilung

aufgegebenundum6UhrabendsinMagadinoinsTelegrammformulareingetragen,dieses

amnächstenTagperPostalsR-BriefnachTuringesandt,woesnochamselbenTageintraf. Telegramm-Briefe mit Strubel ins Ausland sind extrem selten, vermutlich nur ein weiteres Telegramm aus dem Tessin im Postmuseum existent.ExSammlungFritzKirchner.Atteste HunzikerundHermann.

26Gb

6

15'000

(€ 10'050 )

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

159

 

Strubel: Sammlungen und Lots

 

Zumstein 2009

 

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6656 1854/62:Restlotmit17Strubel-Marken,dabeiversch.Perioden,FarbnuancenundStempel,

 
 

in guter Erhaltung, zwei Positionen mit Befund. Ex Sammlung Fritz Kirchner (SBK = CHF

2'000).

(Photo = 1 www)

21-26

250

(€ 170 )

6657 1854/55:LotdreibessereStrubel-Markengest.,teilskl.Fehler,allemitBefundBerra(SBK=

22F+

 

CHF2'940).

(Photo = 1 www)

25B+27C

300

(€ 200 )

6658 1854/62: Restlot mit elf gest. Strubel-Marken, dabei versch. Perioden, Farbnuancen und

 
 

Stempel,vierPositionenmitBefund,gemischteQualität.

(Photo = 1 www)

22-27

300

(€ 200 )

6659 1854/62: Spezialitätenlot Kanton Genf, dabei drei lose Marken, ein Briefteil und fünf

 
 

Belege,versch.Entwertungen,dazueinunfrankierterFaltbriefCeligny-Marseillevon1850,

guteErhaltung,auf2Albumseiten.

 

22-26

400

(€ 270 )

6660 1854/62:LotsechsausgesuchteBriefst.frankiertmittotal11Marken,versch.Periodenund

 
 

Entwertungen,einePositionmitAttestRellstab,aufeinerSteckkarte.

(Photo = 1 www)

22-26

5

400

(€ 270 )

6661 1854/62: Lot mit zehn ausgesuchten Strubel-Marken, versch. Perioden, Farbnuancen und

 
 

Stempel,dreiPositionenmitAttest.

 

(Photo = 1 www)

22-25

400

(€ 270 )

6662 1854/62:Lot19Marken,vierdavonaufBriefstückundelfBriefemitversch.Abstempelungen,

 
 

Spezialitäten, BahnpostbriefAarau-Winterthur, blauer Zweikreisstp. von Bellelay sowie GrenztarifinsnaheAuslandundeinProbedruck.

 

500

(€ 335 )

6663 1854/62: Lot 18 Marken und sieben Briefe, versch. Papiere/Seidenfäden, dabei 10 Rp.

 
 

GrenztarifbriefvonBaselnachMülheim,Auslandsbrief,A-Ausgabeder1.Aufl.teilsmit

 

Attest,Abstempelungeninkl.Bahnpost,Vorphilastp.undBogenrandstücke.

 

500

(€ 335 )

6664 Lot 13 meist sehr gut gerandete Werte, inkl. 22Aa sowie ein Wert 27C ungebr., beide

 
 

attestiert.

 

(Photo = 1 www)

 

750

(€ 505 )

6665 1854/62:Lot17MarkenundsiebenBriefe,versch.Papiere/Seidenfäden,dabeiSchnörkel-Stp.

 
 

vonSchüpfheiminBlau,Auslandsbriefe,BahnpostbriefAarau-Bern,5Rp.mattgraubraun

 

22FmitAttestIngenbohlnachGersau,Farbnuancen,Fingerhut-undBalkenstp.,teilsauch

aufBriefstücksowieBogeneckrandpaar.

 

750

(€ 505 )

6666 1854/62: Lot fünfzehn Einzelmarken und sieben Briefe, versch. Papiere mit dünnem Seidenpapier/Seidenfäden,dabeiAbstempelungenundGrenzrayonbrief,Bogeneckrandpaar, ungebr. 1 Fr. mit Attest und Bündner Brief mit blauer Raute nach Rodels sowie ein Probedruck.

 

750

(€ 505 )

6667 1854/57:Lot120Markengest.,dabeiversch.Druckperioden,Briefst.,Paare,zweiDreier-

 
 

undeinViererstreifen,bessereAbstp.,2Rp.graumitgrünemSF(AttestNussbaum)sowie

 

1 Fr. grau mit schwarzem SF, meist gut gerandet und in farbfr. Erhaltung. Besichtigung empfohlen.

 

850

(€ 570 )

6668 1854/62:Lot231Strubel-Marken5Rp.bis20Rp.,dabeiversch.Perioden,Farbnuancenund

 
 

Stempel,gemischteQualität,aufsiebenSteckkarten.

 

22-25

1'000

(€ 670 )

6669 1854/62:SchönesLotmit18ausgesuchtenStrubel-Marken,dabeibessereAusgabeninkl.

 
 

27E,Farbnuancen,StempelundzweiPaare,mehrereWerteattestiert.ExSammlungFritz

Kirchner.

(Photo = 1 www)

22-27

2'000

(€ 1'340 )

6670 1854/62: Schönes Restlot mit 104 Marken gest. (inkl. zehn Paare und ein Dreierstreifen)

 
 

sowieeinStück2Rp.grauungest.ohneGummi,dabeiversch.Perioden,Farbnuancenund

Stempel,elfPositionenmitAttestund18mitBefund,meistinguterErhaltung,aufeiner

 

Albumsteckseite.

 

21-27

2'500

(€ 1'675 )

6671 1854/62: Sammlung 165 Strubel Marken gest., dabei versch. Perioden, Farbnuancen, Stempel,Paare,BriefstückeundAbarten,dazufünfRayonMarken,teilskl.Schnittmängel ansonsteninguterErhaltung,aufAlbumblätternmitBeschriftung.

22-27

3'300

(€ 2'210 )

6672 1854/62: Lot fünf Strubel-Belege aus versch. Perioden mit Destination Grossbritannien, frankiertmittotalzehnMarken,zweiPositionenmitAttest,inunterschiedlicherErhaltung.

 
 

(Photo = 1 www)

23-27

6

300

(€ 200 )

6673 1854/62:LotdreiStrubel-Belegeausversch.PeriodenmitDestinationDeutschland,frankiert

 
 

mittotalachtMarken,teilsSchnittmängelansonstenguteQuaität.

(Photo = 1 153)

22-26

6

300

(€ 200 )

6674 1854/62: Lot fünf ausgesuchte Strubel-Belege, frankiert mit total 16 Marken, alles Zweifarbenfrankaturen,dabeidreiNachnahmen,einePositionmitAttestRellstab.

 
 

(Photo = 1 www)

22-25

6

350

(€ 235 )

6675 1854/62:LotzehnStrubel-Belegeausversch.PeriodenmitDestinationItalien,frankiertmit

 
 

total20Marken,fünfPositionenmitAttest,gemischteQualität,aufAlbumblättern.

 

23-27

6

400

(€ 270 )

6676 1854/62: Lot elf Faltbriefe/Falbriefhüllen und eine Briefvorderseite, frankiert mit total 15 Marken, alles Verwendungen im Grenzbereich (RL), zwei Positionen mitAttest bzw. Befund,gemischteQualität,aufAlbumseiten.

22-25 6(6)

400

(€ 270 )

6677 1854/62:Lot36Faltbriefe,FaltbriefhüllenundKuvertssowievierBriefteile,frankiertmit

 
 

total 50 Marken, dabei versch. Perioden, Farbnuancen und Stempel, zwei Positionen mit Attestbzw.Befund,ingemischterQualität,aufAlbumblättern.

22-26 6(6)

500

(€ 335 )

160

164. Corinphila Auktion · 5. & 6. März 2010

 

Zumstein 2009

 

Ausrufpreis in

Ausrufpreis

 

CHF

ca.

6678

1854/62:Lot14Strubel-Belegeausversch.PeriodenmitDestinationFrankreich,frankiert

 

mittotal34Marken,einePositionmitAttest,teilsSchnittmängelansonstenguteQualität,

aufAlbumblättern.

22-26

6

600

(€ 400 )

6679

1854/62:Restlot44Faltbriefe,FaltbriefhüllenundKuvertssowiefünfBriefteile,frankiert

 

mittotal61Marken,dabeiversch.Perioden,FarbnuancenundStempel,vierPositionenmit

AttestoderBefund,inguterErhaltung,ineinemBIELLA-Album.

 

22-26 6(6)

800

(€ 535 )

6680

1854/62:Lot41Faltbriefe,FaltbriefhüllenundKuverts,frankiertmittotal53Marken,dabei

 

versch.Perioden,Farbnuancen,Stempel,einZierbriefundeine13-Rappen-Frankaturmit

Halbierung21G,neunPositionenmitAttestoderBefund,teilskleineSchnittmängelsonstin

guterErhaltung,ineinemBIELLA-Album.

21-26

6

800

(€ 535 )

6681

1855/60:Album 52 Briefe frankiert mit 61 Marken, dabei bessereAbstp. wie Faido (24, AttestNussbaum),Affolterna.A.,Stabstp.vonEschenbach(LU),DotzweilundNiederlenz (AG)sowiediv.Nachnahmeninkl.dreiBriefeinsAusland.

 

6(6)

850

(€ 570 )

6682

1854/62: Lot zwei Faltbriefe, eine Faltbriefhülle ohne Inhalt, ein Kuvert und eine

 

Briefvorderseite,frankiertmittotal16Marken,adressiertnachUSA(4xNewYorkund1x

Louisiana),zweiPositionenmitAttest,gemischteQualität.

23-27 6(6)

1'000

(€ 670 )

6683

1862:LotdreiBelegemitMischfrankaturStrubel/Sitz.Helvetia,imeinzelnen5+5Rp.nach

 

Romanshorn,20+10Rp.nachPalermo(AttestRellstab)sowie40+10Rp.nachBreslau

(AttestRellstab),inguterErhaltung(SBK=CHF9'250).

(Photo = 1 153)

22-31

6

1'000

(€ 670 )

6684

1854/62: Restlot 74 Faltbriefe, Faltbriefhüllen und Kuverts frankiert mit 89 Strubel- Marken,versch.Perioden,allemitEntwertungenausdemKantonGraubünden,teilsbessere Balkenstp.,dazusiebenBriefteileund72loseMarken,gemischteQualität,ineinemAlbum. 21-27 1'000 (€ 670 )

 
   
 

ex6685

6685

1854/62: Spezialitätenlot mit sechs Belegen, dabei Drucksachen, Nachnahmen, eine moderierte Frankatur und eine Mischfrankatur Strubel/Sitz.Helvetia, gemischte Qualität, zweiPositionenmitAttest,dazueinbarfrankierterFaltbriefvon1861. 22-24 6 1'500 (€ 1'005 )

6686

1854/62:Lot52Faltbriefe,FaltbriefhüllenundKuverts,frankiertmittotal67Marken,dabei

 

versch. Perioden, Farbnuancen, Stempel sowie eine Mischfrankatur Strubel/Sitz.Helvetia vomStrubel-Letzttag,achtPositionenmitAttestoderBefund,inguterErhaltung,ineinem BIELLA-Album.

21-26

6

1'500

(€ 1'005 )

6687

1854/62:Lot60Faltbriefe,FaltbriefhüllenundKuverts,frankiertmittotal67Marken,dabei

 

versch.PeriodenundFarbnuancen,allesEntwertungenausdemKantonGraubünden,dabei

vieleguteBalkenstp.,zweiPositionenmitBefund,inguterErhaltung,ineinemBIELLA-

Album.

22-26

6

1'500

(€ 1'005 )

6688

1854/62: Lot 44 Faltbriefe, Faltbriefhüllen und Kuverts sowie zwei Briefteile, frankiert mit total 63 Marken, dabei versch. Perioden, Farbnuancen und Stempel, mit besseren Verwendungsarten, 16 Positionen mitAttest oder Befund, in guter Erhaltung, in einem BIELLA-Album.

22-26 6(6)

2'000

(€ 1'340 )

IHRE EINLIEFERUNG IST BEI UNS IN BESTER GESELLSCHAFT

YOUR CONSIGNMENT WILL BE IN THE BEST COMPANY

GESELLSCHAFT YOUR CONSIGNMENT WILL BE IN THE BEST COMPANY Corinphila Auktionen AG Wiesenstrasse 8 · 8034

Corinphila Auktionen AG

Wiesenstrasse 8 · 8034 Zürich · Schweiz Telefon +41(0)44-389 9191 · Telefax +41(0)44-389 9195 info@corinphila.ch · www.corinphila.ch