Sie sind auf Seite 1von 3

Online Datenbank der europäischen Automobilzulieferer

Zusammenfassung

http://www.SUPPLIERPARK.eu ist eine technische Online Datenbank für Automobil-Zulieferer mit Wertschöpfung in
Europa.

Ziel von SUPPLIERPARK.eu ist - vor dem Hintergrund des globalen Wettbewerbes - ein wirksamer Beitrag zur
Erhöhung der Verflechtung europäischer Automobil-Zulieferer und Stärkung der europäischen Supply-Chain bis zum
OEM über die gesamte Fertigungstiefe hinweg - vom Einzelteilproduzenten über Komponenten-Hersteller bis zum
Systemlieferanten.

Die Einbeziehung der Automobil-Zulieferer des geografischen Europas ist eine wichtige Chance für den europäischen
Automobilbau im globalen Wettbewerb. Auswahlkriterien bei Vergaben neben Qualität und Zuverlässigkeit sind
zukünftig vermehrt Innovationen der Gebiete automobiler Umweltbeeinflussung, Energie und komfortabler Mobilität.

SUPPLIERPARK.eu startet in deutscher Sprache und wird bald danach in mehreren europäischen Sprachen verfügbar
sein. Über die Bereitstellung der Datenbank hinaus wird sich SUPPLIERPARK.eu aktiv an der Steigerung der
Bekanntheit und Intensivierung der Zusammenarbeit aller Firmen im SUPPLIERPARK.eu beteiligen. Wir laden alle
europäischen Zulieferer ein, sich in diese ganz spezifische technische Automobilbau-Lieferanten-Datenbank
einzutragen.

SUPPLIERPARK - der Park der starken europäischen


Automobilzulieferer und Dienstleistungsunternehmen

Ziel

• Ziel von SUPPLIERPARK.eu ist die nachhaltige Verbesserung des Informationsaustausches


und eine wirksame Intensivierung der Verflechtung der europäischen Spezialbranche der
Automobil-Zulieferer und Automobil-Dienstleistungsunternehmen.
• SUPPLIERPARK.eu soll ein substanziell hochwertiges Informationsmedium über vorhandenes
Know How sowie Entwicklungs-, Konstruktion- und Fertigungsressourcen in Europa werden.
• Durch hervorragende Recherchemöglichkeiten wird die Datenbank, erst einmal gefüllt mit
vielen Lieferanten (vom Einzelteilhersteller bis zum Systemlieferanten und
Dienstleistungsunternehmen), ganz neue Möglichkeiten bieten, Ressourcen in Europa zu
finden.
Ausgangspunkt

Der globale Wettbewerb schlägt merklich auf die europäischen Automobilzulieferer durch.
Europäische Zulieferer bewegen viele Fragen, es gibt Unsicherheiten bei deren Beantwortung und der
Beuteilung der Auftrags-Chancen. Make in Europe or Buy in Asia? Verträgt sich die manuelle bzw.
halbmanuelle Fertigung in Niedrigstlohngebieten mit den Anforderungen an die Prozesssicherheit und
wie sieht es das Qualitätsmanagement der Automobilindustrie? Ist bei einer vorwiegend manuellen
Fertigung jedes Bauteil ein Unikat, ist die Fertigung „fähig“? Finden unsere strengen Kriterien für
Prozessabnahmen Anwendung? Sind die Risiken der Grosserienfertigung beherrschbar, wer trägt sie,
wenn einmal etwas schief läuft und je ein Drittel der fehlerhaften Ware beim Kunden angekommen ist,
sich auf dem Schiff befindet und beim Hersteller in Asien im Lager steht? Wie sehen die Notfallpläne
für Produktionsausfälle aus?

Seit einigen Jahren findet der europäische Automobilbau inkl. Zulieferindustrie zwischen Atlantik und
Ural und zwischen Nordkap und Mittelmeer statt. Die rationale Ignoranz dieser Tatsache bringt uns in
keine komfortablere Ausgangssituation im globalen Wettbewerb der Automobilhersteller und Zulieferer
Automobilindustrie - im Gegenteil - sie wird uns strategisch schaden!

Zukünftiges Entscheidungskriterium bei Vergaben wird - selbstverständlich neben dem günstigen


Preis und weit reichender Flexibilität - die neue Technologie der angebotenen Lösungen im Hinblick
auf die komplexen und globalen automobilen Herausforderungen von Umwelt, Energie und
komfortabler Mobilität, sein. Der umfangreiche Erfahrungsschatz und das führende Niveau der
europäischen Automobil-Zulieferer als Technologie Unternehmen sind hervorragende
Voraussetzungen um diesen globalen Wettbewerb zu gewinnen.

Weg

Der geschilderten automobilindustrie-spezifischen Ausgangssituation wird SUPPLIERPARK.eu


gerecht. Denn die Besonderheit dieser redaktionell geführten Online Datenbank liegt in der
Widerspiegelung der o.g. Herausforderungen. Für die Darstellung der Neuigkeitswerte der Produkte
und Dienstleistungen sowie eine allseitige Darstellung Ihrer Firma ist SUPPLIERPARK.eu reichlich
Platz vorgesehen. Die angewendeten Methoden der QS und des Projektmanagements werden
dargestellt. www.SUPPLIERPARK.eu ist damit entlang der europäischen Automotive Supply Chain
ein sehr spezifisches, anschauliches und zeitgemäßes Präsentationsmedium für Automobilzulieferer
und Dienstleistungsunternehmen rund um Materialien, Vorprodukte, Komponenten, Subsysteme und
Systembaugruppen bis hin zu kompletten Systemen. Die Wertschöpfung der Firmen im
SUPPLIERPARK erfolgt hauptsächlich in Europa.

Marketing und Kosten

Nach einer Anlaufphase im deutschsprachigen Gebiet wird SUPPLIERPARK.eu nach und nach in
weiteren europäischen Sprachen verfügbar sein – alle Eingaben von Ihnen, bis auf die Freitexte,
werden dann automatisch in diesen Sprachen dargestellt. Damit erhöhen sich Ihre Chancen, auch
Anfragen aus dem Ausland zu erhalten. Unter Ausnutzung verschiedener moderner Medien bringt
SUPPLIERPARK.eu zukünftig Ihre Firmeninformationen, insbesondere Ihre Produkt-Neuigkeiten und
Firmen-News vor die Augen strategischer Einkäufer, Entwicklungsingenieure und QS- Spezialisten,
die schon auf Ihre Innovationen warten. Also- das Eintragen und ständige aktualisieren Ihres
Datensatzes, besonders der Firmen- News und Produktneuigkeiten lohnen sich.

Sowohl für die Deckung der dafür notwendigen Kosten als auch für die Garantie anhaltender Aktualität
der Inhalte sowie für den Ausbau der Datenbank und Webpräsenz sind die Einträge kostenpflichtig.
Dabei unterscheidet SUPPLIERPARK.eu nicht zwischen verschiedenen Levels wie z.B. Standard-/
Business- oder Premium-Eintrag. Alle Einträge sind sozusagen „preiswerte Premium- Einträge“ mit
Firmenlogo, Firmenbeschreibung, Foto-Upload, direkter Webseitenverlinkung und vielem mehr …Wir
wissen um die Sensibilität persönlicher Daten im Internet. Deshalb werden in SUPPLIERPARK.eu,
keine personenbezogenen Daten wie Manager- oder Mitarbeiternamen, Funktionen etc. veröffentlicht.
Dr. Reinhard Lippmann, Beethovenstrasse 2, D-66132 Saarbrücken,