Sie sind auf Seite 1von 1
FASZINATION · i8
FASZINATION · i8
EREIGNIS
EREIGNIS

tobt die kombinierte Macht aus den 131 PS des Elektromotors, der seine 250 Nm Drehmo- ment über ein zweistufiges Automatik-Getriebe an die Vorderachse bringt, und diesem extrem quirligen 231-PS-Dreizylinderturbo, der hier im Heck über eine Sechsstufen-Automatik kurzwegig auf die Hinterräder wirkt und ne- benbei auch noch die Batterie laden kann. Darüber wurde schon berichtet, aber das reale Fahrerlebnis haut um: dieses dank E-Power an- satzlose Losschnellen im Sport-Modus und die- se adrenalinschubige Kurvenzackigkeit, die spürbar von der im Verhältnis 50:50 ideal aus- balancierten Achslastverteilung und dem ex- trem tiefen Fahrzeugschwerpunkt profitiert. Und dann wieder der feine Übergang ins tie- fenentspannende vollelektrische Gleiten. Al- les passend begleitet von der instrumentalen Lightshow im Cockpit, die mit dem Wechsel von Blau nach Rot und einem Uhrentausch

die mit dem Wechsel von Blau nach Rot und einem Uhrentausch SPORT BMW i8 Maximal 362

SPORT

dem Wechsel von Blau nach Rot und einem Uhrentausch SPORT BMW i8 Maximal 362 PS Systemleistung

BMW i8 Maximal 362 PS Systemleistung (Verbrennungs- und Elektromotor), 0-100 km/h in 4,4 s, 250 km/h Spitze (elektro- nisch begrenzt), Verbrauch 2,1 l S/100 km, 49 g CO 2 /km. Ab 126.000 Euro

W

Magischer Zukunftsbote, seelenvoller Sportler: Der BMW i8 rauscht mit uns in eine andere Dimension des Schnellseins – auf Knopfdruck auch vollelektrisch

Werksangaben

etten, dass Sie an der

Tankstelle von wildfremden Menschen instän- dig um eine Sitzprobe angebettelt werden? „Nur ganz kurz. Bitte!“ Wir haben es erlebt. Wer jetzt mit einem der ersten i8 unterwegs ist, hat automobilen Promi-A-Status. Idealerweise sollten Sie dann die Daten des futuristischen Flachmanns im Kopf haben und nicht erst aufgeregt im Bordbuch blättern. Andererseits: An der Zapfsäule werden Sie nicht oft stehen, denn auf Tastendruck („eDrive“) kann dieser Sportwagen-Zukunftsbote – von der Definition her ein Plug-in-Hybrid – per po- tenter Lithium-Ionen-Batterie (7,1 kWh) über 30 Kilometer weit rein elektrisch fahren. Und eigentlich entziehen Sie sich mit diesem Auto, das Tempo 100 geschmeidig in 4,4 Sekunden erledigt und bis auf 250 km/h beschleunigt, meist ohnehin jedweder Verfolgung. Denn im Sport-Modus (Getriebewählhebel nach links)

(Drehzahlmesser statt Powermeter) sofort zeigt, wenn die Post abgeht oder Ruhe ein- kehrt. Der Sound? Im coolen Elektromodus samtig flüsternd, bei Voll-Strom-Gas vollbassig wummernd. Fast wie ein Achtzylinder. Nein, Einsteigen geht ohne Sportabzeichen, die Flügeltüren lassen dafür genügend Platz. Auch werden die sportlichen Schalensitze von Kilometer zu Kilometer immer bequemer, und die gesamte Bedienung des Autos ist wirklich völlig easy. Selbsterklärend, typisch BMW. Auf Wunsch gibt es nicht nur 20-Zoll-Räder und ein lederbezogenes Armaturenbrett, son- dern auch bunte Online-Unterhaltung, Internet und fürs Navi die Echtzeit-Verkehrslage auf dem 8,8 Zoll großen Controldisplay. Per App haben Sie jederzeit Zugriff auf Fahrzeugdaten (inklusive Batterie-Ladezustand) und alle für die Reiseplanung relevanten Informationen. Aufregende neue Welt. Wolfgang Eschment

Hoch hinaus: Auch der Einstieg ist unkonventionell – er funktioniert sogar in engen Parklücken

Futuristisch, aber typisch BMW mit Zentraldisplay, Gangwahlschalter und smartem iDrive-Controller

Gangwahlschalter und smartem iDrive-Controller Voll digital: blau im Comfort- Modus mit Pow- ermeter-Uhr,

Voll digital: blau im Comfort- Modus mit Pow- ermeter-Uhr, rot im Sport-Modus – nun mit Dreh- zahlmesser

ermeter-Uhr, rot im Sport-Modus – nun mit Dreh- zahlmesser LASERLICHT Weltpremiere im i8: In den extrem

LASERLICHT Weltpremiere im i8: In den extrem kompakten Laserlicht-Scheinwerfern werden die Lichtstrahlen gebündelt – sie erreichen hier die zehnfache Leuchtintensität herkömmlicher Lichtquellen wie Halogen, Xenon oder LED. Der Fahrer sieht so nachts bis zu 600 Meter weit

20 21
20
21