Sie sind auf Seite 1von 7

9.3.2015

http://www.faz.net/­hox­80aan

AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht

FAZ.NET

NachderWahl:

DieIT­Messe:

HERAUSGEGEBENVONWERNERD'INKA,

JÜRGENKAUBE,BERTHOLDKOHLER,HOLGER

STELTZNER

Politik
Politik

Frankfurt14°

STELTZNER Politik Frankfurt 14° M on t ag, 09 . Mä rz VIDEO THEMEN BLOGS ARCHIV
on t ag, 09 . Mä rz VIDEO THEMEN BLOGS ARCHIV 2015 POLITIK WIRTSCHAFT FINANZEN FEUILLETON

ZukunftderUkraine

AnleitungzumZerschlageneinesLandes

EinerOppositionszeitungisteinangeblichesStrategie­PapierdesKreml

zugespieltworden.DarinfindensichauchPläne,welcheGebieteinderUkraine

dieangestrebtenZieleseien.

26.02.2015,vonFRIEDRICHSCHMIDT,MOSKAU

26.02.2015,von FRIEDRICHSCHMIDT ,MOSKAU ©AFP WladimirPutinbeieinerPressekonferenzamMittwochinM oska

WladimirPutinbeieinerPressekonferenzamMittwochinMoskau

WladimirPutinbeieinerPressekonferenzamMittwochinM oska u iktorJanukowitsch?„EinMenschvonnich thohenmoralisch­

iktorJanukowitsch?„EinMenschvonnichthohenmoralisch­

willensstarkenQualitäten.“DieukrainischeVerfassung?

„UngeeignetalsMechanismus,mitHilfedessendieIntegrationder

ukrainischenöstlichenGebieteundderKrimindasstaatlich­

V

9.3.2015

AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht

rechtlicheFeldderRussischenFöderationauflegitimeWeise

begonnenwerdenkönnte.“

begonnenwerdenkönnte.“ Autor:FriedrichSchmidt,Jahrgang

Folgen:

DieReaktiondes

Westens?„Die

EuropäischeUnionund

dieUSAlasseneine

DesintegrationdesLandeszu.“DieseAnsichtenfindensichin einem„Dokument“,dessenWortlautdierussischeZeitung „NowajaGaseta“amMittwochveröffentlichthat.Essei,sodie

Zeitung,vermutlichinderZeitzwischendem4.unddem12.

FebruarvorigenJahresindierussischePräsidialverwaltung

„eingebracht“worden.ZueinerZeitalso,alsdergestürzte

PräsidentJanukowitschnochimAmtwar,kurzvorderEskalation

derGewaltinKiew.

AlsUrheberdesTextes,dereineEinschätzungderLagemit

AnregungenfürRusslandsVorgeheninderUkraineverbindet,hat

dieZeitungKonstantinMalofejewausgemacht,zugleichaber

mitgeteilt,dassder„orthodoxeGeschäftsmann“gegendie

Behauptungklagenwolle.MalofejewsNamefälltim

ZusammenhangmitdenEreignissenaufderKrimundinder

Ostukraineoft.Esbestehenideelle,finanzielleundpersonelle

VerbindungenzudenSeparatisten.

SowarAlexanderBorodaj,derfrühere„Ministerpräsident“der

„DonezkerVolksrepublik“,einMitarbeiterMalofejews.Dessen

Stiftung„BasiliusderGroße“fördertzugleich„orthodoxeWerte“

undbemühtsichumKontaktemitRechtspopulisteninderEU.Es

gibtauchVerbindungenzudemKopfder„EurasischenBewegung“,

AlexanderDugin,einemMoskauerHochschullehrer,dessen

imperiale,antiliberaleIdeenden„russischenFrühling“prägten.

WiekanndieUkraine„desintegriert“werden?

VonDuginsoftesoterischenGedanken(erunterteiltdasHandeln

PräsidentWladimirPutinsinpatriotische„Sonnenphasen“und

westorientierte„Mondphasen“)istdasMalofejewzugeschriebene

Papierindesweitentfernt.DieAnalysederSituation

JanukowitschskommtimTonsachlichdaher.Der„Bankrott“des

Präsidentenundseiner„Familie“seianzuerkennen,heißtes.

9.3.2015

AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht

Oligarchenkontrolliertendie„politischeCommunity“inKiew.Die

„nichtsystemischeOpposition(dersogenannteMajdan)“werde

von„Feldkommandeuren“kontrolliert,diegroßenteils

„FußballfansundVertreterderKriminalität“seien.FürRussland

ergebedie„politische,diplomatische,finanzielleund

informationelleUnterstützung“JanukowitschskeinenSinnmehr.

informationelleUnterstützung“JanukowitschskeinenSinnmehr. WaffenruheinUkrainehältundPutindroht MehrzumThema

WaffenruheinUkrainehältundPutindroht

MehrzumThema

Prognostiziertwirdeine

SpaltungderUkrainein

„westlicheGebieteplus

Kiew“und„östliche

GebieteplusKrim“.

Dabeisollesich

Russlandnichtdarauf

beschränken,aufdie

PolitikinKiewund

Brüsseleinzuwirken,

sondernsei„schlicht

verpflichtet“,sichin

eine„geopolitische

Intrige“derEU

einzumischen,diesich

„gegendieterritoriale

einzumischen,diesich „gegendieterritoriale ©REUTERS

IntegritätderUkraine“richte.AndernfallsriskiereRussland,den

9.3.2015

AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht

ukrainischenEnergiemarktunddie„indirekteKontrolle“überdas

GasleitungssystemderUkrainezuverlieren.Hinweiseaufdie

„GefährdungvonRussen“undden„SchutzvonLandsleuten“,die

späterzurRechtfertigungdesEinschreitensMoskausbemüht

wurden,findensichnicht.

Hingegenwirdgeschildert,wieMoskaueine„Desintegration“oder

„Föderalisierung“derUkraineerreichenkönnte.Zuden

angestrebten„östlichenGebieten“derUkrainewerdenunter

anderenCharkiwundDnipropetrowskgezählt,Donezk,nuneine

HochburgderSeparatisten,hingegennur„bedingt“(aufgrundvon

„engengeschäftlichenVerbindungenzwischenderörtlichen

Geschäftselite“zudem„oppositionellenOligarchenbündnis“).

Russlandmüssemitden„zentrifugalenBestrebungen“inder

UkrainespielenmitdemZiel,„aufdieeineoderandereWeiseden

AnschlussvonderenöstlichenGebietenanRusslandzuinitiieren“.

VorallemdieKrimunddasGebietCharkiwmüsstenhierbei

anvisiertwerden,denndortgebeesschonstarke,nachRussland

strebendeGruppen.

PolitikerMilow:DasDokumenthabekeinen

Realitätsbezug

AndersalsimrussischenStaatsfernsehenundinRedender

FührungwirdkeineBlut­und­Boden­Rhetorikbemüht,sondern

mitVorteilenargumentiert.MitdenneuenGebietenwerde

RusslandZugangzuneuen„demographischenRessourcen“

erhalten,zuqualifiziertenArbeitskräftenundIndustrie.Zugleich

erhalteRussland„eineHauptrolle“inMittel­undOsteuropa

„zurück“.EsfolgenIdeenfürDemonstrationenfürmehrRechte

fürdieLandesteilederUkraine:LeutemitrussischenFlaggen

müsstendieHandlungen„westukrainischerSeparatisten“

verurteilenundetwaskandieren,siewolltenkeineSteuernan

„profaschistischeKräfte“zahlen.Dieangebliche„faschistische

Machtergreifung“inKiewwurdespätereinHaupterzählstrangdes

Kreml.

IndemDokumentheißtesweiter,esgelte,indenbetreffenden

GebietenBedingungenfürVolksabstimmungenzuschaffen,in

denendieFragederSelbstbestimmungundderMöglichkeitdes

AnschlussesanRusslandzustellensei.Schließlichwirdeine

9.3.2015

AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht

begleitende„PR­Kampagne“gefordert.

Etlichesvondem,wasdervonder„NowajaGaseta“veröffentlichte

Textfordert,wurdeimvergangenenJahrMoskauerPolitik­ob

aufgrunddiesesTextes,istbisaufweiteresnichtzuklären.

RussischeVorstößezur„Heimholung“derKrimgabesschon

früher.DerOppositionspolitikerWladimirMilowschriebam

MittwochaufFacebook,erglaubean„diesesPapier“nicht.Pläne

zurSpaltungderUkraineseienvorlangerZeitundunterstrengster

GeheimhaltungvondenGeheimdienstenundderArmee

ausgearbeitetworden,jemandwieMalofejewhabedanichtszu

melden.

Das„Leck“dienevielmehrdazu,dieMärvom„ehrlichenundedlen

Russland“zunähren,daslediglichauf„IntrigenderEUundder

ukrainischenOligarchen“reagiere.DasDokumentseidamit„ein

weitererSteininderMauerderoffiziellenrussischenVersionder

EreignisseumdieUkraine“ohneBezugzurRealität,soMilow.Die

„echtengeheimenAufzeichnungen“überdieAusnutzungder

SchwächederFührunginKiewzudesKremlsVorteilwürden

„nichtsobaldgezeigt“.

Quelle:F.A.Z.

WeitereEmpfehlungen

83TagebefandsichdieukrainischePilotinNadijaSawtschenko,die

inRusslandinHaftsitzt,imHungerstreik.AufärztlichenRathinisst

sienunwenigstensHühnerbrühe.DierussischeArmeebegann

derweilneuerlicheManöver.Mehr VonFRIEDRICHSCHMIDT,MOSKAU

05.03.2015,19:16Uhr

|Politik

VonFRIEDRICHSCHMIDT,MOSKAU 05.03.2015,19:16Uhr |Politik Anzeige http://w

9.3.2015

Euroinkl.Versand. Mehr poweredbyplista KriseinderUkraine
Euroinkl.Versand. Mehr poweredbyplista KriseinderUkraine AmAnfangwarderMaidan:EinJahr

VoreinemJahrbeganneninderUkrainedieDemonstrationengegen

StaatschefViktorJanukowitsch.DerProtestinKiewgipfeltein

GewaltundführtezumSturzdesPräsidenten.Russlandannektierte

GewaltundführtezumSturzdesPräsidenten.Russlandannektierte

dieKrim,unddieOstukrainewurdezumKriegsgebiet.VieleUkrainertrauernumdieOpfer–undsind

trotzdemstolzaufihreRevolution.Mehr

21.11.2014,19:14Uhr

|Politik

Anzeige

​ däremHeil ​ wasseraus1.000mtiefer Quelle. Mehr poweredbyplista RussischeInvasionderUkraine
​ wasseraus1.000mtiefer Quelle. Mehr poweredbyplista RussischeInvasionderUkraine Putin:Nichtzuvielreden

EineDokumentationfürdasrussischeFernsehenzeigt,wie

RusslandsPräsidentdenBefehlzurKrim­Annexiongab.Zudem

sprichtPutinüberRusslandsBeteiligunganderFluchtdes

ehemaligenukrainischenPräsidentenJanukowitsch.Mehr

09.03.2015,03:52Uhr

|Politik

Mehr 09.03.2015,03:52Uhr |Politik Anti­MajdaninMoskau Demonstrantenunterstützenprorussische

InMoskauhatamJahrestagderblutigenProtesteinKiewderAnti­

Majdandemonstriert.DieDemonstrantenwolltenmitihremMarsch

ihreSolidaritätmitderrussischenRegierungunddenprorussischen

SeparatisteninderUkraineausdrücken.Mehr

22.02.2015,11:39Uhr

|Politik

Mehr 22.02.2015,11:39Uhr |Politik PutinzurUkrainekrise

AneinemKriegmitEuropaseiRusslandnichtinteressiert,sagtWladimirPutin.Indenjüngsten

GesprächenvonMinsksiehtderrussischePräsidentlauteigenerAussageAnzeichenvonneuem

VertrauenzwischenMoskau,BerlinundParis.Mehr

9.3.2015

23.02.2015,21:07Uhr|Politik

AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht

9.3.2015 23.02.2015,21:07Uhr |Politik AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht
|Politik AngeblichesStrategie­PapierdesKremlaufgetaucht ©FrankfurterAllgemeineZeitungGmbH2001­2015

©FrankfurterAllgemeineZeitungGmbH2001­2015

AlleRechtevorbehalten.