Sie sind auf Seite 1von 56

„Haus der Geschichte“

Abteilung für Hochbau2 - Univ. Prof. Arch. Mag. arch. Gerhard Steixner

Skriptum „Technische Gebäudesysteme“

Cornelius Peter

Haus der Geschichte

(lat. factum, engl. fact)

Ein Gebäude ist ein „FAKT“

- Funktion

- Architektur

- Konstruktion

- Technik

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

2

Haus der Geschichte

Funktion und Architektur

1. Ausstellungsraum

2. Veranstaltungsraum

3. Bibliothek

4. Mediathek Foyer

5. Foyer

6. Cafe / Sanitärräume

7. Haustechnikräume nach Bedarf

8. Nettonutzfläche ??

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

3

Haus der Geschichte

Konstruktion und Technik

1. Statisches Konzept

2. Bauphysikalisches Konzept

3. Technisches Konzept Raumklima (Heizen/Kühlen/Lüften)

4. Technisches Konzept Beleuchtung

5. Technisches Konzept Sanitärversorgung

6. Technisches Konzept Entwässerung

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

4

Haus der Geschichte

Haus der Geschichte Haustechnik Planen und Bauen Wann und Warum : Analyse der Anforderungen an das

Haustechnik Planen und Bauen

Wann und Warum :

Analyse der Anforderungen an das Gebäude

1. Luftwechselzahlen

2. Raumtemperatur / Raumluftfeuchte

3. Beleuchtung / Beleuchtungsstärke

4. Systemlösungen / Klimatisierung / Raumklima

5. Plandarstellung / Bemessungsgrundlagen

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

5

Haus der Geschichte

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Projektablauf:

- Architekturkonzept / Statikkonzept

- Bauphysikkonzept

- Berechnungen:

Gebäudeheizlast

Gebäudekühllast

- Konzept Technische Gebäudeausrüstung

- Rückschlüsse auf das Architekturkonzept

Planungsphase:

- Vorentwurf

- Einreichung

- meist zu spät

- meist zu spät

- viel zu spät

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

6

Haus der Geschichte

Stündliche Luftwechsel Erfahrungszahlen

HB 2

Luftwechselraten

Raumart

stündlicher Luftwechsel

Ausstellungsräume

Vortragssaal

Toiletten

Garderoben

Büro / Besprechungsräume

Personenbezogener LW

5 bis 10fach

6 bis 8fach

4 bis 6fach

3 bis 6fach

2 bis 6fach

35 m³/h

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

7

Haus der Geschichte

Innentemperaturen Beheizte Räume Gekühlte Räume

Raumart

Raumtemperaturen

Temperatur °C

Winter / Sommer

Ausstellungsräume

??

/

??

Vortragssaal

20

/

24 bis 26

Toiletten / Garderoben

20

/

--

Büroräume

20 bis 22

/

24 bis 26

Besprechungsräume

20

/

24 bis 26

HB 2

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

8

Haus der Geschichte

Raumtemperaturen

Innentemperaturen Beheizte Räume Gekühlte Räume

Raumart

Büroräume / Wohnräume rel. - Feuchte 30 bis 45 %

Raumart Büroräume / Wohnräume rel. - Feuchte 30 bis 45 % Interne Lasten Personen Beleuchtung Maschinen

Interne Lasten

Personen

Beleuchtung Maschinen (PC`s, Drucker etc.)

Temperatur °C

Winter / Sommer

20 bis 22

/

24 bis 26

Externe Lasten

Transmission Sommer / Winter Strahlung

HB 2

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

9

Haus der Geschichte

Haus der Geschichte HB 2 B e h a g l i c h k e

HB 2

Behaglichkeit

Empfundene Temperatur / Strahlungsasymmetrie

Ein Raum Wird als behaglich empfunden, wenn die Temperaturdifferenz zwischen:

- Wandoberfläche und Raumluft weniger als 4° C

- Fuß- bis Kopfhöhe weniger als 3°C

- Verschiedene Wandoberflächen weniger als 5° C

beträgt und wenn die Luftgeschwindigkeit und Ihre Turbulenz klein ist (Zugerscheinungen).

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

10

Haus der Geschichte

Material

Raumklima Ausstellungsräumen

Temperatur °C

rel. Feuchte %

Bilder/Textilien

15 – 20

50

Elfenbein /Knochen

< =

21

45 – 55

Photographie Grammophon Platten

15 – 25 10 – 21

30 – 50 40 -55

Korbwaren

<

= 25

45 -55

Diese Klimawerte dürfen nicht mehr als ± 5 % schwanken und keinesfalls 65 % rel. LF über- bzw. 40 % rel. LF unterschreiten.

HB 2

British Standard Recommendations for "Storage and exhibition of archival documents"

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

11

Haus der Geschichte

Licht in Ausstellungsräumen

Ausstellungsstücke

Besonders lichtempfindliche Objekte:

max. Beleuchtungsstärke

Textilien: Tapisserien, Kleidung, gepolsterte Möbel, Teppiche Objekte auf Pergament und Aquarelle, historische und frühe Farbphotographien. Gemälde in wässriger Technik, gefärbtes Leder. Die meisten naturhistorischen und ethnographischen Ausstellungsstücke, einschließlich botanische Proben,

Pelze, Federn, Schmetterlinge

HB 2

50 lux

British Standard Recommendations for "Storage and exhibition of archival documents"

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

12

Haus der Geschichte

Ausstellungsstücke

Lichtempfindliche Objekte:

Licht in Ausstellungsräumen

max. Beleuchtungsstärke

Staffeleigemälde in Öl und Tempera, gefasste Holzskulptur, ungefärbtes Leder, Horn, Knochen

150 lux

Wenig lichtempfindliche Objekte:

Glas, farbige Emailarbeiten, Keramikglasuren und

Edelsteine.

300 lux

Lichtunempfindliche Objekte:

Metalle, Stein, unglasierte Keramik.

Keine Einschränkung

HB 2

British Standard Recommendations for "Storage and exhibition of archival documents"

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

13

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger Univ. Prof. Arch. Mad.

HB 2

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

14

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Linear Luftdurchlass HB 2 Zentrum Kunst Medientechnologie Karlsruhe

Linear Luftdurchlass

Systemlösungen / Klimatisierung Linear Luftdurchlass HB 2 Zentrum Kunst Medientechnologie Karlsruhe Univ. Prof.

HB 2

Zentrum Kunst Medientechnologie Karlsruhe

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

15

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Wallraf – Richartz - Museum, Köln Univ. Prof.

HB 2

Wallraf – Richartz - Museum, Köln

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

16

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Wallraf – Richartz - Museum, Köln Univ. Prof.

HB 2

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Wallraf – Richartz - Museum, Köln Univ. Prof.

Wallraf – Richartz - Museum, Köln

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

17

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Kongresszentrum München Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard

HB 2

Kongresszentrum München

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

18

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Messe Düsseldorf Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard

HB 2

Messe Düsseldorf

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

19

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Flughafen München Sony Center Berlin Univ. Prof. Arch.

HB 2

Flughafen München

Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Flughafen München Sony Center Berlin Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard

Sony Center Berlin

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

20

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger Univ. Prof. Arch. Mad.
Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger Univ. Prof. Arch. Mad.

HB 2

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

21

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Drall oder Radial Luftdurchlass Indisches Museum Berlin HB 2 Univ.

Drall oder Radial Luftdurchlass

/ Klimatisierung Drall oder Radial Luftdurchlass Indisches Museum Berlin HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

Indisches Museum Berlin

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

22

Haus der Geschichte

Haus der Geschichte HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung Tabak Museum Wien Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

HB 2

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung Tabak Museum Wien Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

Tabak Museum Wien

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

23

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Tabak Museum Wien Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

HB 2

Tabak Museum Wien

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

24

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Kunst und Ausstellungshalle Bonn HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad.
Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Kunst und Ausstellungshalle Bonn HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad.

Kunst und Ausstellungshalle Bonn

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

25

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Kölnarena Mediadrom Mainz HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.
Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Kölnarena Mediadrom Mainz HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

Kölnarena

Mediadrom Mainz

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

26

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger Univ. Prof. Arch. Mad.

HB 2

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

27

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Weitwurfdüse Mak - Wien HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad.

Weitwurfdüse

Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung Weitwurfdüse Mak - Wien HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard

Mak - Wien

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

28

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Mak - Wien Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

HB 2

Mak - Wien

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

29

Haus der Geschichte

HB 2

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung New Metropolis Amsterdam Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

New Metropolis Amsterdam

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

30

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte Systemlösungen / Klimatisierung HB 2 Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger Univ. Prof. Arch. Mad.

HB 2

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

31

Haus der Geschichte

Systemlösungen / Klimatisierung

Boden Drallauslass

Systemlösungen / Klimatisierung Boden Drallauslass UFA Palast Kosmos Berlin HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.
Systemlösungen / Klimatisierung Boden Drallauslass UFA Palast Kosmos Berlin HB 2 Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

UFA Palast Kosmos Berlin

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

32

Haus der Geschichte

Haus der Geschichte HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung Filmpalast am ZKM GmbH, Karlsruhe Univ. Prof. Arch.

HB 2

Systemlösungen / Klimatisierung

Haus der Geschichte HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung Filmpalast am ZKM GmbH, Karlsruhe Univ. Prof. Arch.

Filmpalast am ZKM GmbH, Karlsruhe

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

33

Haus der Geschichte

Leistungsmerkmale der unterschiedlichen Systeme

HB 2

Systemlösungen / Klimatisierung

Systeme HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger Univ. Prof. Arch. Mad.

Aus Fachliteratur Recknagel Sprenger

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

34

Haus der Geschichte

Haus der Geschichte Kühldecke HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung Voith Paper Technology Center GmbH, Heidenheim Univ.

Kühldecke

HB 2

Systemlösungen / Klimatisierung

Geschichte Kühldecke HB 2 Systemlösungen / Klimatisierung Voith Paper Technology Center GmbH, Heidenheim Univ. Prof.

Voith Paper Technology Center GmbH, Heidenheim

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

35

Haus der Geschichte

Plandarstellung

der Geschichte P l a n d a r s t e l l u n

HB 2

Grundriss Decke

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

36

Haus der Geschichte

Plandarstellung

der Geschichte P l a n d a r s t e l l u n

HB 2

Lüftungsinstallation Decke 3D

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

37

Haus der Geschichte

Plandarstellung

der Geschichte P l a n d a r s t e l l u n

HB 2

Grundriss Decke

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

38

Haus der Geschichte

Plandarstellung

der Geschichte P l a n d a r s t e l l u n

HB 2

Grundriss Boden

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

39

Haus der Geschichte

Plandarstellung

der Geschichte P l a n d a r s t e l l u n

HB 2

Grundriss Technikgeschoss

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

40

Haus der Geschichte

Plandarstellung

der Geschichte P l a n d a r s t e l l u n

HB 2

Systemschnitt

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

41

Haus der Geschichte

H a u s d e r G e s c h i c h t

HB 2

Deckeninstallation

e r G e s c h i c h t e HB 2 Deckeninstallation Univ.

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

42

Haus der Geschichte

Deckenuntersicht

Geschichte D e c k e n u n t e r s i c h

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

43

Haus der Geschichte

Bemessungsgrundlagen Lüftungstechnik

Für die Bemessung der erforderlichen Luftmengen für die jeweiligen Bereiche können die Luftwechselzahlen herangezogen werden.

Der Außenluftanteil des Zuluftvolumenstromes ist so zu bemessen, dass während der Betriebszeit mindestens 35 m³/h und Person zugeführt wird.

Bei Luftführung über den Boden ist der Außenluftanteil von 35 m³/h und Person ausreichend.

Bei Lufteinbringung über die Decke kann sich durch den Rauminhalt ein spezifisch höherer Luftwechsel ergeben.

HB 2

Grundlagen Lüftungstechnik

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

44

Haus der Geschichte

Bemessung von Luftleitungen

Die Bemessung der Luftkanäle erfolgt im allgemeinen unter Annahme von Erfahrungszahlen für die Luftgeschwindigkeit v in m/s.

Nach der Wahl der Geschwindigkeit berechnet man den Querschnitt der Luftleitungen in m².

HB 2

Grundlagen Lüftungstechnik

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

45

Haus der Geschichte

Bemessung von Luftleitungen

Richtwerte für die mittlere Luftgeschwindigkeit in Luftleitungen

7 bis 8 m/s

- Geschwindigkeit v in Verteilleitungen im Raum 4 bis 5 m/s

- Geschwindigkeit v in Hauptleitungen

V = A . v

HB 2

V Luftvolumenstrom [m³/s] A Leitungsquerschnitt [m²]

v Geschwindigkeit

[m/s]

Grundlagen Lüftungstechnik

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

46

Haus der Geschichte

Bemessung Luftschächten

Haus der Geschichte Bemessung Luftschächten Es sollten immer Schächte für Luftleitungen angestrebt werden, und Keine

Es sollten immer Schächte für Luftleitungen angestrebt werden, und Keine Schächte für direkten Lufttransport.

HB 2

Grundlagen Lüftungstechnik

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

47

Haus der Geschichte

Bemessung Lüftungszentralen

4,2 m 140 m² 15.000 m³/h
4,2 m
140 m²
15.000 m³/h

Es sollten immer gemeinsame Zu- und Abluftzentralen angestrebt werden.

Da Lüftungsgeräte eine längliche Bauform Aufweisen, sollte das Raumverhältnis zwischen Länge und Breite 3:1 betragen.

Bodenfläche

140 m²

Länge

20 m

Breite

7 m

Grundlagen Lüftungstechnik

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

48

Haus der Geschichte

Bemessung Lüftungszentralen

66 ∆h=39 kJ/kg 27 P = ∆h . m m =V . ρ P =
66
∆h=39 kJ/kg
27
P = ∆h . m
m =V . ρ
P = Leistung [kW]
∆h = Enthalpie [kJ/kg]
M
= Massenstrom [kg/s]
V
= Volumenstrom [m³/s]
Ρ = Dichte der Luft [kg/m³]

HB 2

Mollier h,x Diagramm

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

49

Haus der Geschichte

Systemaufbau Lüftungs- Klimaanlage

s c h i c h t e Systemaufbau Lüftungs- Klimaanlage HB 2 Grundlagen Lüftungstechnik Univ.

HB 2

Grundlagen Lüftungstechnik

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

50

Haus der Geschichte

Funktionsschema Lüftungs- Klimaanlage

Haus der Geschichte Funktionsschema Lüftungs- Klimaanlage HB 2 Grundlagen Lüftungstechnik Univ. Prof. Arch. Mad. Arch.

HB 2

Grundlagen Lüftungstechnik

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

51

Haus der Geschichte

Anlagenaufbau Klimazentrale

Haus der Geschichte Anlagenaufbau Klimazentrale HB 2 Grundlagen Klimatechnik Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard

HB 2

Grundlagen Klimatechnik

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

52

Haus der Geschichte

Haustechnische Planungsanforderungen

Planungsempfehlungen :

Klimaanlage mit Be- und Entfeuchtung unbedingt notwendig Be- und Entfeuchtung unbedingt notwendig

Lufteinbringung möglichst zugfrei vorsehen vorsehen

Anforderungen an die Raumnutzung beachtennotwendig Lufteinbringung möglichst zugfrei vorsehen Lüftungswärmerückgewinnung unbedingt notwendig HB 2

Lüftungswärmerückgewinnung unbedingt notwendig unbedingt notwendig

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

53

Haus der Geschichte

Projektabgabe / Anforderungen

-Ermittlung der erforderlichen Luftmengen

-Dimensionierung der Haupt- und Verteilleitungen

-Eintragung der Lüftungsleitungen in Grundriss und Schnitt

-Schematische Darstellung des Lüftungs- und Klimakonzeptes

-Beschreibung und Darstellung sonstiger gebäudetechnischen Maßnahmen

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

54

Haus der Geschichte

Termine im Seminarraum 7

Anmeldung am Institut erforderlich

31.10.2013

14:00 bis 18:00

07.11.2013

14:00 bis 18:00

14.11.2013

14:00 bis 18:00

28.11.2013

14:00 bis 18:00

05.12.2013

14:00 bis 18:00

12.12.2013

14:00 bis 18:00

09.01.2014

14:00 bis 18:00

16.01.2014

14:00 bis 18:00

30.01.2014

14:00 bis 18:00

Korrekturtermine

Präsentation von 3 bis 4 Projekten und gemeinsame Gruppenkorrektur sowie Diskussion der vorgelegten Projekte und individuelle Fragebeantwortung.

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

55

Haus der Geschichte

Technische Gebäudesysteme WS 12 / 13

Haustechnische Beratung:

entweder

Do. 14 bis 18 Uhr

oder

Sondertermine

Vereinbarung unter:

Cornelius Peter

Ort: Seminarraum 7

Ort: HB2-Institut

am Institut anmelden

HB 2

Univ. Prof. Arch. Mad. Arch. Gerhard Steixner, Abteilung für Hochbau 2

56