Sie sind auf Seite 1von 4

Marktüberblick

DAX 30 Chart-AnalyseMarktidee

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Marktüberblick Am deutschen Aktienmarkt dominierten zum

Marktüberblick

Am deutschen Aktienmarkt dominierten zum Wochenausklang angesichts der Sorgen um die Ukraine-Krise und der Eskala- tion in Israel die negativen Vorzeichen. Der DAX büßte 0,34 Prozent auf 9.720 Punkte ein. Auf Wochensicht gewann das Börsenbarometer 0,56 Prozent hinzu. Stärkster Indexwert war SAP mit einem Aufschlag von 1,39 Prozent. Die Aktie des Wall- dorfer Konzerns profitierte weiter von der am Vortag vorge- legten Quartalsbilanz. Am anderen Indexende verlor Heidel- bergCement nach einem negativen Analystenkommentar 2,42 Prozent. An der Wall Street verabschiedeten sich die Indizes mit deutlichen Aufschlägen ins Wochenende. Der Dow verbes- serte sich um 0,72 Prozent auf 17.100 Punkte. Einziger Index- wert im Minus war General Electric nach der Präsentation der Quartalsbilanz (siehe S. 3 „Unter der Lupe“). Veröffentlichte Konjunkturdaten fielen zwar schwächer als erwartet aus, hat- ten jedoch keine Auswirkung auf das Kursgeschehen. Der In- dex der Verbraucherstimmung der Universität Michigan trübte sich im Juli unerwartet stark ein. Der Index der Frühindika- toren konnte im Juni nicht so stark zulegen wie mehrheitlich prognostiziert.

Die Preise für Rohstoffe tendierten überwiegend südwärts. Der S&P GSCI Rohstoffindex gab um 0,44 Prozent auf 630,91 Punkte nach. Brent-Öl verbilligte sich trotz der geopolitischen Spannungen um 0,60 Prozent auf 107,24 USD. US-Erdgas no-

Indexstände

Indizes

letzter

Veränderung zum Vortag

Schlusskurs

absolut prozentual

Aktienmärkte weltweit

 

DAX30

9.720,02

-33,86

-0,34%

MDAX

16.392,39

-59,71

-0,36%

TecDAX

1.247,34

-11,35

-0,90%

EURO STOXX 50

3.164,21

+6,39

+0,20%

Dow Jones

17.100,18

+123,37

+0,72%

Nasdaq 100

3.939,89

+61,88

+1,59%

S&P 500

1.978,22

+20,10

+1,02%

Nikkei 225

15.215,71

-154,55

-1,01%

Währungen

EUR/USD

1,3525

-0,0000

-0,01%

EUR/JPY

137,09

+0,24

+0,18%

EUR/GBP

0,7914

+0,0004

+0,06%

EUR/CHF

1,2151

+0,0013

+0,11%

USD/JPY

101,35

+0,17

+0,17%

Rohstoffe

Öl (WTI) 09/14

101,95 USD

-0,25

-0,24%

Öl (Brent) 09/14

107,24 USD

-0,65

-0,60%

Gold 08/14

1.309,40 USD

-7,50

-0,57%

Silber 09/14

20,88 USD

-0,24

-1,17%

Bund Future

148,25 EUR

-0,16

-0,11%

-1,17% Bund Future 148,25 EUR -0,16 -0,11% Werbemitteilung tierte 0,05 Prozent tiefer bei 3,95 USD.

Werbemitteilung

tierte 0,05 Prozent tiefer bei 3,95 USD. Kupfer verlor an der Comex 1,12 Prozent auf 3,18 USD. Gold fiel um 0,57 Prozent auf 1,309 USD.

Der Dollar-Index endete nach zwischenzeitlicher Markierung eines 4-Wochen-Hochs 0,01 Prozent tiefer bei 80,50 Punk- ten. EUR/USD handelte unverändert bei 1,3525 USD. Intraday schwankte der Kurs zwischen einem 5-Monats-Tief bei 1,3491 USD und 1,3536 USD. Bei den anderen Devisen fielen Real, Rand, Rubel und Australischer Dollar mit Stärke auf.

Die asiatischen Aktienmärkte präsentierten sich heute früh bei dünnem Handel uneinheitlich. Die Börse in Tokio blieb feier- tagsbedingt geschlossen.

Produktideen

SAP

Unlimited Turbo

Unlimited Turbo

Typ

Bull

Bear

WKN

CR2EM2

W K N CR2EM2 CB4Y80

CB4Y80

W K N CR2EM2 CB4Y80

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

55,02 EUR

64,54 EUR

Barriere

57,47 EUR

61,62 EUR

Hebel*

13,2

13,1

Preis*

0,45 EUR

0,46 EUR

*indikativ

+ + + Folgen Sie unseren Experten auf Guidants! Vom Marktüberblick über charttechnische Analysen bis hin zu aktuellen Trends und Anlageideen. + + +

auf Guidants! Vom Marktüberblick über charttechnische Analysen bis hin zu aktuellen Trends und Anlageideen. + +

21. Juli 2014 Ausgabe 2288 - Seite 1 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung DAX 30: Erholungschancen M a r k t
Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung DAX 30: Erholungschancen M a r k t

Werbemitteilung

DAX 30: Erholungschancen

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

nachhaltiger Break darüber würde den Bereich der oberen

Auf der Unterseite würde ein Tagesschluss unter 9.609 Punk-

Trading-Termine

Uhrzeit

08:00

12:00

14:30

22:30

-

Ereignis

DE: Erzeugerpreise Juni

DE: Bundesbank Monatsbericht Juli

US: Chicago Fed National Activity Index Juni

US: Texas Instruments, Ergebnis 2Q

-

Schätzg.

+0,0%

-

-

-

-

Produktideen

Long-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

*indikativ

Short-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

*indikativ

Turbo Classic

Bull

CR0YUP

17.09.14

9.450,00 P.

9.450,00 P.

32,2

3,03 EUR

Turbo Classic

Bear

CR2FTE

17.09.14

10.020,00 P.

10.020,00 P.

33,2

2,93 EUR

Unlimited Turbo

Bull

CB9L75

open end

8.883,73 P.

9.000,00 P.

11,4

8,53 EUR

Unlimited Turbo

Bear

CR1RCS

open end

10.624,03 P.

10.490,00 P.

10,9

8,89 EUR

Optionsschein

Call

CZ9NTD

15.10.14

9.700,00 P.

--

17,1

3,07 EUR

Optionsschein

Put

CZ9NWC

15.10.14

9.700,00 P.

--

17,0

2,65 EUR

Technische Analyse

Range-Begrenzung und des 61,8%-Retracements der vom Juli-Hoch gestarteten Abwärtswelle bei 9.872/9.874 Punkten

Der DAX fiel am Freitag im frühen Handel auf ein Tief bei 9.656 Punkten. Hiervon ausgehend gelang eine Erholung. Der Index schloss einen Punkt unterhalb des Tageshochs bei 9.720 Punk- ten.

Im Tageschart formte sich eine bullish zu wertende Hammer- Kerze knapp über der wichtigen Unterstützungszone bei 9.609-9.647 Punkte. Das kurzfristige technische Bias im Ta- geschart ist neutral zwischen 9.609 und 9.874 Punkten. Mit dem Erreichen der unteren Range-Begrenzung bestehen Er- holungschancen in Richtung des Gaps bei 9.744 Punkten. Ein

in den Fokus rücken. Ein signifikanter Tagesschluss über 9.874 Punkten wäre erforderlich, um das kurzfristige Chartbild deut- licher aufzuhellen. Nächste Ziele wären dann bei 9.944 Punk- ten und 10.032/10.051 Punkten anzusiedeln.

ten die Fortsetzung des intakten mittelfristigen Abwärtstrends wahrscheinlich machen. Potenzielle wichtige nächste Ziele lauten dann 9.535/9.545 Punkte und 9.439 Punkte (steigende 200-Tage-Linie). Ein nachhaltiger Rutsch unter den letztge- nannten Support würde das übergeordnete Bias trüben und mittelfristige Abwärtsrisiken bis 8.913 Punkte eröffnen.

+ + + Folgen Sie unseren Experten auf Guidants! Vom Marktüberblick über charttechnische Analysen bis hin zu aktuellen Trends und Anlageideen. + + +

auf Guidants! Vom Marktüberblick über charttechnische Analysen bis hin zu aktuellen Trends und Anlageideen. + +

21. Juli 2014 Ausgabe 2288 - Seite 2 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung Marktidee: Deutsche Wohnen Unter der Lupe
Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung Marktidee: Deutsche Wohnen Unter der Lupe

Werbemitteilung

Marktidee: Deutsche Wohnen

Unter der Lupe

Technische Analyse

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

(Tagesschlusskursbasis) über diese Marke, würde sich analy- tisches Anschlusspotenzial bis 17,20/17,23 EUR ergeben. Dort befinden sich die 100%-Projektion der Stauzone sowie das

Nächste Unterstützungen lauten 15,92/16,00 EUR und

Produktideen

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel*

Preis*

*indikativ

Unlimited Turbo

Bull

CR19M5

open end

14,21 EUR

15,07 EUR

7,6

2,13 EUR

Unlimited Turbo

Bull

CB0XHS

open end

11,86 EUR

12,58 EUR

3,6

4,48 EUR

General Electric meldete am Freitag die Zahlen zum zweiten Quartal. Der Dow-Konzern konnte den Umsatz dank eines flo- rierenden Industriegeschäfts von April bis Juni um 3 Prozent

Hotline

069 136 47845

E-Mail

zertifikate@commerzbank.com

Die Aktie der Deutschen Wohnen (WKN: A0HN5C) weist einen intakten übergeordneten Aufwärtstrend auf. Nach dem Errei- chen eines 5-Jahres-Hochs bei 16,39 EUR Anfang Juni ging der Kurs in eine Konsolidierungsphase über.

Die mittelfristige technische Ausgangslage ist aktuell neutral innerhalb der Range 15,55 EUR bis 16,39 EUR. Kurzfristig strebt die Notierung derzeit die obere Range-Begrenzung an. Angesichts des übergeordneten Haussetrends ist eine über- wiegende Wahrscheinlichkeit für eine bullishe Auflösung der Stauzone zu unterstellen. Gelänge ein nachhaltiger Anstieg

Hoch aus dem Jahr 2009. Zwischengeschaltete Fibonacci-Ziele lauten dann 16,57/16,62 EUR und 16,91 EUR. Mit einem nach- haltigen Break über 17,20 EUR wären mittel- bis längerfristig weitere Zugewinne in Richtung 24,50/25,35 EUR denkbar.

15,55/15,63 EUR. Mit einer Verletzung des Supports bei 15,55 EUR würde eine Abwärtskorrektur in Richtung 14,90/15,15 EUR und eventuell 14,66/14,72 EUR wahrscheinlich.

auf 36,2 Milliarden USD steigern. Der Gewinn sprang dabei um 13 Prozent auf 3,5 Milliarden USD. CEO Jeff Immelt zeigte sich optimistisch über das weitere wirtschaftliche Umfeld. Die GE-Tochter Synchrony Financial, die das nordamerikanische Finanzdienstleistungsgeschäft mit Konsumenten bündelt, soll Ende Juli an die Börse gebracht werden. Die GE-Aktie verlor nach anfänglichen Zugewinnen dennoch 0,56 Prozent auf 26,46 USD. Charttechnisch kam es mit dem Tagestief zu einem erneuten erfolgreichen Test der kritischen Unterstützungszone 26,10-26,25 USD. Eine nachhaltige Verletzung würde eine mit- telfristige Top-Bildung komplettieren und mögliche Verluste in Richtung 24,70 USD signalisieren. Ein prozyklisches Kaufsig- nal mit Ziel 28,09 USD entstünde erst über 27,53 USD.

+ + + Folgen Sie unseren Experten auf Guidants! Vom Marktüberblick über charttechnische Analysen bis hin zu aktuellen Trends und Anlageideen. + + +

auf Guidants! Vom Marktüberblick über charttechnische Analysen bis hin zu aktuellen Trends und Anlageideen. + +

21. Juli 2014 Ausgabe 2288 - Seite 3 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser

Impressum / Disclaimer

für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser Publikation handelt es sich um

Werbemitteilung

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und um die unveränderte Weitergabe eines Marktbe-

Herausgeber

Redaktion

richtes, einer Chart-Analyse, einer Marktidee bzw. einer sonstigen Marktinformation der Finanzpark AG durch die Commerzbank AG. Für den Inhalt ist ausschließ-

Commerzbank AG

Ralf Fayad,

lich die Finanzpark AG verantwortlich. Wegen weiterer Informationen sowie der Offenlegung möglicher Interessenkonflikte wird auf die Homepage der Finanzpark

Corporates & Markets

finanzpark AG

AG verwiesen (www.finanzpark.de). Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wider, die von denen der Commerzbank AG abweichen können. Die Commerzbank AG übernimmt für den Inhalt, die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität

Mainzer Landstraße 153

Layout

der Informationen keine Gewähr. Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Die Publikation stellt keine

60327 Frankfurt am Main

Tolon Demirkazik

Anlageberatung oder Handlungsempfehlung in Bezug auf die genannten Wertpapiere seitens der Commerzbank AG dar. Wertentwicklungen in der Vergangenheit

finanzpark AG

sind kein verlässlicher Indikatior für die künftige Wertentwicklung.

ideas-daily@commerzbank.com

www.zertifikate.commerzbank.de

Produktion

Eine Anlageentscheidung sollte nur auf der Grundlage der Informationen in den Endgültigen Bedingungen und den darin enthaltenen allein maßgeblichen voll-

menthamedia

ständigen Emissionsbedingungen getroffen werden. Die Endgültigen Bedingungen sind im Zusammenhang mit dem jeweils zugehörigen Basisprospekt zu lesen

Hotline: 069 136-47845

Hauptmarkt 2

und können zusammen mit dem Basisprospekt unter Angabe der WKN bei der Commerzbank AG, GS-MO 5.4.1 Zertifikate, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main,

Copyright: © 2014 Commerzbank AG

90403 Nürnberg

angefordert werden.

www.menthamedia.de

Nürnberg angefordert werden. www.menthamedia.de 21. Juli 2014 Ausgabe 2288 - Seite 4 von 4

21. Juli 2014 Ausgabe 2288 - Seite 4 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer