Sie sind auf Seite 1von 24

YOSIMA

YOSIMA TIEFE ERLEBEN – RÄUME AUS LEHM.
YOSIMA TIEFE ERLEBEN – RÄUME AUS LEHM.

TIEFE ERLEBEN – RÄUME AUS LEHM.

YOSIMA TIEFE ERLEBEN – RÄUME AUS LEHM.
YOSIMA TIEFE ERLEBEN – RÄUME AUS LEHM.
TIEFE ERLEBEN
TIEFE ERLEBEN

YOSIMA ist farbige Wandgestaltung mit Lehm und Ton. Die Brillanz und die Farbtiefe sind von neuartiger Qualität. Nach mehr als fünfjähriger Recherche hat Claytec die schönsten Erden für Sie ausgewählt.

Kolumba, Kunstmuseum des Erzbistums Köln

RÄUME AUS LEHM
RÄUME AUS LEHM

Beluga Shipping GmbH, Bremen

NATUR ERFAHREN
NATUR ERFAHREN

Seminarhaus Ecolut Forum, Engelskirchen

PUR
PUR

PUR

WARM

WARM

WARM

YOSIMA

YOSIMA ist Farbtiefe ohne künstliche Farbstoffe und Pigmente. Sie resultiert ausschließlich aus der Beschaffenheit der verwendeten Tonerden. Der Ton ist Bindemittel und Farbgeber in einem. Sein feines farbliches Changieren gibt den Flächen ihren natürlichen echten Charakter. So entsteht ein System farbiger Lehm-Beschich- tungen für die Innenraumgestaltung auf höchstem Niveau.

Als Grundfarben hat Claytec außergewöhnlich farbtiefe Tone ausge- wählt. Die rote Färbung entsteht durch natürlich im Ton eingelagerte Eisenoxyde, die gelbe durch Eisenhydroxyde. Bei grünem Ton ist das Eisen besonders fein im Mineralgitter eingelagert. Brauner Ton erhält seine Farbe durch Mangan, schwarzer durch Kohle. Der weiße Ton ist reines Kaolin.

Claytec bietet drei Classic-Farben und fünf Grundfarben an. Die Grundfarben sind in jeweils vier Schritten gegen Weiß gemischt.

Die YOSIMA EDITION ist eine Auswahl der 12 besten Farbtöne, der Top-Seller. Sie korrespondieren mit den 12 Farbtönen der Anstrichstoff- serie CLAYFIX Lehm direkt.

DIE CLASSIC-FARBEN

WEISS

serie CLAYFIX Lehm direkt . DIE CLASSIC-FARBEN WEISS ALT-WEISS KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO

ALT-WEISS

CLAYFIX Lehm direkt . DIE CLASSIC-FARBEN WEISS ALT-WEISS KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1

KOLUMBA-GRAU

direkt . DIE CLASSIC-FARBEN WEISS ALT-WEISS KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2

DIE GRUNDFARBEN

ROT

WEISS ALT-WEISS KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4

RO 0

WEISS ALT-WEISS KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4

RO 1

WEISS ALT-WEISS KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4

RO 2

ALT-WEISS KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB

RO 3

KOLUMBA-GRAU DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE

RO 4

GELB

DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0

GE 0

DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0

GE 1

DIE GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0

GE 2

GRUNDFARBEN ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0 GE

GE 3

ROT RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0 GE 1

GE 4

GRÜN

RO 0 RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0 GE 1 GE

GR 0

RO 1 RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0 GE 1 GE 2 GE

GR 1

RO 2 RO 3 RO 4 GELB GE 0 GE 1 GE 2 GE 3 GE

GR 2

RO 3 RO 4 GELB GE 0 GE 1 GE 2 GE 3 GE 4 GRÜN

GR 3

RO 4 GELB GE 0 GE 1 GE 2 GE 3 GE 4 GRÜN GR 0

GR 4

BRAUN

0 GE 1 GE 2 GE 3 GE 4 GRÜN GR 0 GR 1 GR 2

BR 0

1 GE 2 GE 3 GE 4 GRÜN GR 0 GR 1 GR 2 GR 3

BR 1

2 GE 3 GE 4 GRÜN GR 0 GR 1 GR 2 GR 3 GR 4

BR 2

3 GE 4 GRÜN GR 0 GR 1 GR 2 GR 3 GR 4 BRAUN BR

BR 3

4 GRÜN GR 0 GR 1 GR 2 GR 3 GR 4 BRAUN BR 0 BR

BR 4

SCHWARZ

0 GR 1 GR 2 GR 3 GR 4 BRAUN BR 0 BR 1 BR 2

SC 0

1 GR 2 GR 3 GR 4 BRAUN BR 0 BR 1 BR 2 BR 3

SC 1

2 GR 3 GR 4 BRAUN BR 0 BR 1 BR 2 BR 3 BR 4

SC 2

3 GR 4 BRAUN BR 0 BR 1 BR 2 BR 3 BR 4 SCHWARZ SC

SC 3

4 BRAUN BR 0 BR 1 BR 2 BR 3 BR 4 SCHWARZ SC 0 SC

SC 4

Die Druck-Farbwiedergabe weicht vom Original ab. Zur Beurteilung bitte unsere Putzflächenmuster nutzen oder Probe am Objekt anlegen.

DIE FARBRÄUME

Fünf Grundfarben

Mischung von zwei Grundfarben
Mischung von zwei Grundfarben

Mischung mit WeißFARBRÄUME Fünf Grundfarben Mischung von zwei Grundfarben Weiterhin hat Claytec aus der Vielzahl der Möglichkeiten

Weiterhin hat Claytec aus der Vielzahl der Möglichkeiten sieben besonders schöne Farbräume ausgewählt. Für jeden dieser Räume sind zwei Grundfarben in vier Schritten untereinander gemischt. Die so entstandenen Mischfarben sind in drei Schritten gegen Weiß gemischt. Mit den Classic- und Grundfarben entsteht so eine fein abgestufte Farbwelt aus 140 Möglichkeiten.

DIE STRUKTUREN

Stroh
Stroh

Japan J a p a n

aus 140 Möglichkeiten. DIE STRUKTUREN Stroh J a p a n Country Herbs Red Stone Flash

Country

Herbs
Herbs
Red Stone
Red Stone

DIE STRUKTUREN Stroh J a p a n Country Herbs Red Stone Flash Pearl Die Textur

Flash

Pearl
Pearl

Die Textur der Oberflächen wird durch die Inhaltsstoffe und die Bearbeitungsweise bestimmt. Mit den sieben Strukturzusätzen lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen. Sie können jeder der 140 Farbtöne beigemischt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.yosima.de.

Aufgrund der Drucktechnik können die Farben vom Original abweichen.

FARBRAUM:

INDISCH-ROT

Lehm- und Tonerden haben die Farben der Welt. Schon die ältesten Kulturen nutzten Erden zur farbigen Gestaltung des Lebensraumes. Die Farb- töne des indisch-roten Farbraumes strahlen eine ruhige und tiefe Wärme aus.

Farbraumes strahlen eine ruhige und tiefe Wärme aus. ROGE 1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3

ROGE 1.0

strahlen eine ruhige und tiefe Wärme aus. ROGE 1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE

ROGE 1.1

strahlen eine ruhige und tiefe Wärme aus. ROGE 1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE

ROGE 1.2

eine ruhige und tiefe Wärme aus. ROGE 1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0

ROGE 1.3

und tiefe Wärme aus. ROGE 1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1

ROGE 2.0

Wärme aus. ROGE 1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2

ROGE 2.1

aus. ROGE 1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE

ROGE 2.2

1.0 ROGE 1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE

ROGE 2.3

1.1 ROGE 1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE

ROGE 3.0

1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE 3.1 ROGE

ROGE 3.1

1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE 3.1 ROGE

ROGE 3.2

1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE 3.1 ROGE

ROGE 3.3

1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE 3.1 ROGE

ROGE 4.0

1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE 3.1 ROGE

ROGE 4.1

1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE 3.1 ROGE

ROGE 4.2

1.2 ROGE 1.3 ROGE 2.0 ROGE 2.1 ROGE 2.2 ROGE 2.3 ROGE 3.0 ROGE 3.1 ROGE

ROGE 4.3

Aufgrund der Drucktechnik können die Farben vom Original abweichen.

FARBRAUM:

UMBRA-NATUR

Die erdigen Farben der Natur sind schön und urvertraut. Doch Lehm ist mehr als nur optischer Genuss. Seine Eigenschaften können einen nach- weislich günstigen Einfluss auf das Raumklima ausüben. So wird Wohnen zum Urlaub im Alltag.

das Raumklima ausüben. So wird Wohnen zum Urlaub im Alltag. SCBR 1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2

SCBR 1.0

ausüben. So wird Wohnen zum Urlaub im Alltag. SCBR 1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3

SCBR 1.1

So wird Wohnen zum Urlaub im Alltag. SCBR 1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3 SCBR

SCBR 1.2

wird Wohnen zum Urlaub im Alltag. SCBR 1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0

SCBR 1.3

zum Urlaub im Alltag. SCBR 1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1

SCBR 2.0

im Alltag. SCBR 1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2

SCBR 2.1

SCBR 1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3

SCBR 2.2

1.0 SCBR 1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR

SCBR 2.3

1.1 SCBR 1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR

SCBR 3.0

1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR 3.1 SCBR

SCBR 3.1

1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR 3.1 SCBR

SCBR 3.2

1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR 3.1 SCBR

SCBR 3.3

1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR 3.1 SCBR

SCBR 4.0

1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR 3.1 SCBR

SCBR 4.1

1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR 3.1 SCBR

SCBR 4.2

1.2 SCBR 1.3 SCBR 2.0 SCBR 2.1 SCBR 2.2 SCBR 2.3 SCBR 3.0 SCBR 3.1 SCBR

SCBR 4.3

Aufgrund der Drucktechnik können die Farben vom Original abweichen.

FARBRAUM:

SAHARA-BEIGE

In vielen Kulturen drückt die Raumgestaltung mit Lehm und Ton repräsentative Hochwertigkeit aus. Handwerklich perfekt ausgearbeitete Flächen werden als etwas Besonderes und nachhaltig Wertvolles empfunden. Solche Flächen sind ein Erlebnis für die Bewohner, ihre Freunde und ihre Besucher.

Erlebnis für die Bewohner, ihre Freunde und ihre Besucher. SCGE 1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE

SCGE 1.0

für die Bewohner, ihre Freunde und ihre Besucher. SCGE 1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3

SCGE 1.1

Bewohner, ihre Freunde und ihre Besucher. SCGE 1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0

SCGE 1.2

ihre Freunde und ihre Besucher. SCGE 1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE

SCGE 1.3

und ihre Besucher. SCGE 1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE

SCGE 2.0

ihre Besucher. SCGE 1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2

SCGE 2.1

SCGE 1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3

SCGE 2.2

1.0 SCGE 1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE

SCGE 2.3

1.1 SCGE 1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE

SCGE 3.0

1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE 3.1 SCGE

SCGE 3.1

1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE 3.1 SCGE

SCGE 3.2

1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE 3.1 SCGE

SCGE 3.3

1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE 3.1 SCGE

SCGE 4.0

1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE 3.1 SCGE

SCGE 4.1

1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE 3.1 SCGE

SCGE 4.2

1.2 SCGE 1.3 SCGE 2.0 SCGE 2.1 SCGE 2.2 SCGE 2.3 SCGE 3.0 SCGE 3.1 SCGE

SCGE 4.3

Aufgrund der Drucktechnik können die Farben vom Original abweichen.

FARBRAUM:

GOLD-OCKER

Gold- und Ockertöne sind warm und weich. Als typische Lehmtöne verbinden sie Ruhe und Geborgenheit mit Offenheit und Weite. Sie ver- mitteln erdig-sicheren Schutz. Gleichzeitig lassen sie Sonne, Helligkeit und Licht erfahren.

lassen sie Sonne, Helligkeit und Licht erfahren. BRGE 1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE

BRGE 1.0

lassen sie Sonne, Helligkeit und Licht erfahren. BRGE 1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE

BRGE 1.1

sie Sonne, Helligkeit und Licht erfahren. BRGE 1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0

BRGE 1.2

Helligkeit und Licht erfahren. BRGE 1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1

BRGE 1.3

und Licht erfahren. BRGE 1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE

BRGE 2.0

Licht erfahren. BRGE 1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2

BRGE 2.1

BRGE 1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3

BRGE 2.2

1.0 BRGE 1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE

BRGE 2.3

1.1 BRGE 1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE

BRGE 3.0

1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE 3.1 BRGE

BRGE 3.1

1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE 3.1 BRGE

BRGE 3.2

1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE 3.1 BRGE

BRGE 3.3

1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE 3.1 BRGE

BRGE 4.0

1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE 3.1 BRGE

BRGE 4.1

1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE 3.1 BRGE

BRGE 4.2

1.2 BRGE 1.3 BRGE 2.0 BRGE 2.1 BRGE 2.2 BRGE 2.3 BRGE 3.0 BRGE 3.1 BRGE

BRGE 4.3

Aufgrund der Drucktechnik können die Farben vom Original abweichen.

FARBRAUM:

SCHILF-GELB

Zurückhaltende Grün- und Gelbtöne schaffen Räume zum Wohlfühlen. Das Lehm-Raumklima ist ausgeglichen und kann so unserer Gesundheit dienen. Dies ist besonders für unser modernes und energiebewusstes Bauen wichtig. Dabei ist es gut zu wissen, dass Lehm auch für die Umwelt verträglich ist wie kaum ein anderes Baumaterial.

Umwelt verträglich ist wie kaum ein anderes Baumaterial. GRGE 1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3

GRGE 1.0

verträglich ist wie kaum ein anderes Baumaterial. GRGE 1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE

GRGE 1.1

ist wie kaum ein anderes Baumaterial. GRGE 1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0

GRGE 1.2

wie kaum ein anderes Baumaterial. GRGE 1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE

GRGE 1.3

ein anderes Baumaterial. GRGE 1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE

GRGE 2.0

Baumaterial. GRGE 1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE

GRGE 2.1

GRGE 1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3

GRGE 2.2

1.0 GRGE 1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE

GRGE 2.3

1.1 GRGE 1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE

GRGE 3.0

1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE 3.1 GRGE

GRGE 3.1

1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE 3.1 GRGE

GRGE 3.2

1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE 3.1 GRGE

GRGE 3.3

1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE 3.1 GRGE

GRGE 4.0

1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE 3.1 GRGE

GRGE 4.1

1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE 3.1 GRGE

GRGE 4.2

1.2 GRGE 1.3 GRGE 2.0 GRGE 2.1 GRGE 2.2 GRGE 2.3 GRGE 3.0 GRGE 3.1 GRGE

GRGE 4.3

Aufgrund der Drucktechnik können die Farben vom Original abweichen.

FARBRAUM:

JADE-GRÜN

Das Spektrum der Tonerden umfasst auch wohltuende Kühle und einen Schuss Exotik. Grün und Grau sind die Farben der Designer und Architekten. Sie sind edel, zurückhaltend und hintergründig. Sie ermöglichen natür- liches Design in perfekter Harmonie.

ermöglichen natür- liches Design in perfekter Harmonie. SCGR 1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR

SCGR 1.0

natür- liches Design in perfekter Harmonie. SCGR 1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0

SCGR 1.1

liches Design in perfekter Harmonie. SCGR 1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR

SCGR 1.2

Design in perfekter Harmonie. SCGR 1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1

SCGR 1.3

in perfekter Harmonie. SCGR 1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR

SCGR 2.0

Harmonie. SCGR 1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR

SCGR 2.1

SCGR 1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3

SCGR 2.2

1.0 SCGR 1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR

SCGR 2.3

1.1 SCGR 1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR

SCGR 3.0

1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR 3.1 SCGR

SCGR 3.1

1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR 3.1 SCGR

SCGR 3.2

1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR 3.1 SCGR

SCGR 3.3

1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR 3.1 SCGR

SCGR 4.0

1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR 3.1 SCGR

SCGR 4.1

1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR 3.1 SCGR

SCGR 4.2

1.2 SCGR 1.3 SCGR 2.0 SCGR 2.1 SCGR 2.2 SCGR 2.3 SCGR 3.0 SCGR 3.1 SCGR

SCGR 4.3

Aufgrund der Drucktechnik können die Farben vom Original abweichen.

FARBRAUM:

SIENA-BRAUN

Siena-Braun ist ein Höhepunkt der lebendigen Schönheit von farbigem Ton und Lehm. Dieser Farbraum hat die erdige Wärme natürlicher Werkstoffe, die von der Sonne beschienen werden. Er weckt südliches Lebensgefühl und lässt Tiefe erleben in Räumen aus Lehm.

Lebensgefühl und lässt Tiefe erleben in Räumen aus Lehm. SCRO 1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO

SCRO 1.0

und lässt Tiefe erleben in Räumen aus Lehm. SCRO 1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3

SCRO 1.1

lässt Tiefe erleben in Räumen aus Lehm. SCRO 1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3 SCRO

SCRO 1.2

erleben in Räumen aus Lehm. SCRO 1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO

SCRO 1.3

in Räumen aus Lehm. SCRO 1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1

SCRO 2.0

aus Lehm. SCRO 1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2

SCRO 2.1

Lehm. SCRO 1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO

SCRO 2.2

1.0 SCRO 1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO

SCRO 2.3

1.1 SCRO 1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO

SCRO 3.0

1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO 3.1 SCRO

SCRO 3.1

1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO 3.1 SCRO

SCRO 3.2

1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO 3.1 SCRO

SCRO 3.3

1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO 3.1 SCRO

SCRO 4.0

1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO 3.1 SCRO

SCRO 4.1

1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO 3.1 SCRO

SCRO 4.2

1.2 SCRO 1.3 SCRO 2.0 SCRO 2.1 SCRO 2.2 SCRO 2.3 SCRO 3.0 SCRO 3.1 SCRO

SCRO 4.3

CLAYTEC e. K.

Nettetaler Straße 113 41751 Viersen-Boisheim

Telefon: +49 (0)2153 918-0 Telefax: +49 (0)2153 918-18

E-Mail: service @ claytec.com www.claytec.de

Beratung und Vertrieb in Österreich:

Claytec Lehmbaustoffe GmbH

Sackstraße 26 im Hof 8010 Graz

Telefon und Telefax:

+43 (0)316 333 128 E-Mail: info@claytec.at www.claytec.at

ID 0413 - 11340 - 001
ID 0413 - 11340 - 001

Nach strengen Schadstoff- und Emissionsanforderungen geprüft durch UL ECO-INSTITUT