Sie sind auf Seite 1von 24

u

Technische Universität München

u Technische Universität München Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit Kohlenstofffasern Prof. Dr. Oliver

Bewehrung und Verstärkung

von Betonbauteilen

mit Kohlenstofffasern

Prof. Dr. Oliver Fischer Dr. Roland Niedermeier

Lehrstuhl für Massivbau, Technische Universität München

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Vortragsgliederung

Einführung

Betonbauteilen mit CFK Vortragsgliederung  Einführung  Grundlagen, Werkstoffe  Tragverhalten von Stahl-

Grundlagen, Werkstoffe

Tragverhalten von Stahl- und Spannbetonbauteilen

Bewehrung von Betonbauteilen

Faserzugabe

Diskrete und textile Bewehrung

Vorspannung

Verstärkung

Ursachen und Möglichkeiten der Verstärkung

Anwendungsmöglichkeiten für CFK

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Materialverhalten Beton

von Betonbauteilen mit CFK Materialverhalten Beton -60 -50 C 50/60 -40 -30 -20 C 20/25 -10
-60 -50 C 50/60 -40 -30 -20 C 20/25 -10 0 -0,002 -0,004 -0,006 -0,008
-60
-50
C 50/60
-40
-30
-20
C 20/25
-10
0
-0,002
-0,004
-0,006
-0,008
-0,01
0
ε
c
10
σ c [N/mm 2 ]

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Zugabe von Fasern

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Zugabe von Fasern
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Zugabe von Fasern
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Zugabe von Fasern
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Zugabe von Fasern

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Fasern und Faserbeton

Faserverhalten

Betonbauteilen mit CFK Fasern und Faserbeton Faserverhalten mechanische Verankerung V e r h a l t

mechanische Verankerung

Verhalten von druckbeanspruchtem Faserbeton

Faserbeton Faserverhalten mechanische Verankerung V e r h a l t e n v o n
Faserbeton Faserverhalten mechanische Verankerung V e r h a l t e n v o n

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Faserbeton

und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Faserbeton  Rissbreitenbegrenzung, Duktilitätssteigerung 
und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Faserbeton  Rissbreitenbegrenzung, Duktilitätssteigerung 

Rissbreitenbegrenzung, Duktilitätssteigerung

Häufige Anwendung im Tunnelbau:

-

Außen- und Innenschalen

-

Stahlfaserbetontübbings

 Häufige Anwendung im Tunnelbau: - Außen- und Innenschalen - Stahlfaserbetontübbings Clem7, Brisbane
 Häufige Anwendung im Tunnelbau: - Außen- und Innenschalen - Stahlfaserbetontübbings Clem7, Brisbane
 Häufige Anwendung im Tunnelbau: - Außen- und Innenschalen - Stahlfaserbetontübbings Clem7, Brisbane

Clem7, Brisbane

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Tragverhalten Stahlbetonbauteil

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Stahlbetonbauteil
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Stahlbetonbauteil
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Stahlbetonbauteil
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Stahlbetonbauteil

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Tragverhalten Stahlbetonbauteil

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Stahlbetonbauteil
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Stahlbetonbauteil

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Betonstahlbewehrung

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Betonstahlbewehrung
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Betonstahlbewehrung
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Betonstahlbewehrung
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Betonstahlbewehrung
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Betonstahlbewehrung
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Betonstahlbewehrung
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Betonstahlbewehrung

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

CFK Bewehrung

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK CFK Bewehrung indented type Rib type A Rib type
indented type Rib type A Rib type B
indented type
Rib type A
Rib type B
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK CFK Bewehrung indented type Rib type A Rib type
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK CFK Bewehrung indented type Rib type A Rib type
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK CFK Bewehrung indented type Rib type A Rib type

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Textilbeton

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Textilbeton
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Textilbeton

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Textilbeton

Transport
Transport
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Textilbeton Transport
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Textilbeton Transport

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Tragverhalten Spannbetonbauteil

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Spannbetonbauteil
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Tragverhalten Spannbetonbauteil

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Konventionelle Spannglieder

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Konventionelle Spannglieder
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Konventionelle Spannglieder
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Konventionelle Spannglieder

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

CFK Spannglieder

und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK CFK Spannglieder Aufwändige Verankerungen (CFK Drähte)
und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK CFK Spannglieder Aufwändige Verankerungen (CFK Drähte)
und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK CFK Spannglieder Aufwändige Verankerungen (CFK Drähte)

Aufwändige

Verankerungen

(CFK Drähte)

CFK Spannglieder Aufwändige Verankerungen (CFK Drähte) Lamellenverankerung (mit und ohne mechanische
CFK Spannglieder Aufwändige Verankerungen (CFK Drähte) Lamellenverankerung (mit und ohne mechanische
CFK Spannglieder Aufwändige Verankerungen (CFK Drähte) Lamellenverankerung (mit und ohne mechanische

Lamellenverankerung

(mit und ohne mechanische Verankerungselemente)

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Gründe für eine Verstärkung

von Betonbauteilen mit CFK Gründe für eine Verstärkung Bauteileigenschaften (Gebrauchstauglichkeit,

Bauteileigenschaften (Gebrauchstauglichkeit, Tragfähigkeit)

nicht erreicht

Betonfestigkeit (z.B. w/z-Wert zu hoch)

Bewehrung (z.B. Betonstahlmatte: Längs- und Querrichtung vertauscht)

Vorspannung (z.B. hohe Spannkraftverluste infolge Betonkriechens)

Lagerungsbedingungen (z.B. Stützensenkung)

verändert

gewollt (z.B. nachträglicher Deckendurchbruch)

ungewollt (z.B. Brandbeanspruchung)

nicht den Anforderungen entsprechend

planmäßige Anforderungen (z.B. Koppelfugen)

veränderte Anforderungen (z.B. Nutzlasten)

entsprechend  planmäßige Anforderungen (z.B. Koppelfugen)  veränderte Anforderungen (z.B. Nutzlasten)

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Verstärkungsverfahren

Möglichkeiten der Verstärkung

„Neubemessung“ nach aktueller Norm

Änderung des Tragsystems

schubsteife Anbringung von Walzprofilen

Ortbeton- oder Spritzbetonergänzung

zusätzliche Vorspannung

Externe Spannglieder

Vorgespannte CFK Lamellen mit Verbund

Klebearmierung

aufgeklebte Stahllaschen

aufgeklebte CFK Lamellen

auflaminierte CFK Gelege

eingeschlitzte CFK Lamellen

textilbewehrter Beton

 aufgeklebte CFK Lamellen  auflaminierte CFK Gelege  eingeschlitzte CFK Lamellen  textilbewehrter Beton

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Verstärkung mit Lamellen und Gelegen aus CFK

mit CFK Verstärkung mit Lamellen und Gelegen aus CFK Vorteile  geringes Gewicht bei hoher Zugfestigkeit
mit CFK Verstärkung mit Lamellen und Gelegen aus CFK Vorteile  geringes Gewicht bei hoher Zugfestigkeit
mit CFK Verstärkung mit Lamellen und Gelegen aus CFK Vorteile  geringes Gewicht bei hoher Zugfestigkeit
mit CFK Verstärkung mit Lamellen und Gelegen aus CFK Vorteile  geringes Gewicht bei hoher Zugfestigkeit
mit CFK Verstärkung mit Lamellen und Gelegen aus CFK Vorteile  geringes Gewicht bei hoher Zugfestigkeit
mit CFK Verstärkung mit Lamellen und Gelegen aus CFK Vorteile  geringes Gewicht bei hoher Zugfestigkeit

Vorteile

geringes Gewicht bei hoher Zugfestigkeit

keine Unterstützung beim

Aushärten erforderlich

endlos applizierbar

korrosionsbeständig

leichtes Zuschneiden vor Ort

hohe Ermüdungsfestigkeit

geringere Sensitivität an

Rissuferversätzen

Nachteile

relativ teuer

Systembindung (Kleber, Ausgleichsmörtel)

Kontaktkorrosion möglich

Gefahr mechanischer Beschädigung

geringe Temperaturbeständigkeit

querdruckempfindlich

UV-Schutz erforderlich

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Applikation von CFK-Lamellen in Schlitzen

von Betonbauteilen mit CFK Applikation von CFK-Lamellen in Schlitzen Verbundlänge l v [mm] Zugspannung s F
Verbundlänge l v [mm] Zugspannung s F [N/mm 2 ]
Verbundlänge l v [mm]
Zugspannung s F [N/mm 2 ]
von Betonbauteilen mit CFK Applikation von CFK-Lamellen in Schlitzen Verbundlänge l v [mm] Zugspannung s F

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Applikation von CFK-Lamellen in Schlitzen

mit CFK Applikation von CFK-Lamellen in Schlitzen Verstärkung der Quertragwirkung vorgespannte CFK Lamellen
Verstärkung der Quertragwirkung vorgespannte CFK Lamellen CFK Lamellen in Schlitze geklebte CFK Lamellen Sanierung
Verstärkung der Quertragwirkung
vorgespannte CFK Lamellen
CFK Lamellen
in Schlitze geklebte CFK Lamellen
Sanierung weiße Wanne

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Temperaturverhalten kalthärtender Epoxidharzklebstoffe

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Temperaturverhalten kalthärtender Epoxidharzklebstoffe
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Temperaturverhalten kalthärtender Epoxidharzklebstoffe

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Verstärken mit textiler Bewehrung

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Verstärken mit textiler Bewehrung
Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK Verstärken mit textiler Bewehrung

Bewehrung und Verstärkung von Betonbauteilen mit CFK

Bauprodukte und Bauarten

von Betonbauteilen mit CFK Bauprodukte und Bauarten  Anwendung von Bauprodukten / Bauarten nach LBO auf

Anwendung von Bauprodukten / Bauarten nach LBO auf Grundlage von:

eingeführten technischen Baubestimmungen

allgemeinen bauaufsichtlichen Prüfzeugnissen (Bauregelliste)

allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen

Zustimmungen im Einzelfall

Übereinstimmungserklärungen des Herstellers

einer Ausführungsüberwachung

Hintergrund

geringe Versagenswahrscheinlichkeit

lange Nutzungsdauer

Prüfung von Bauwerken i.A. schwierig

Unikate, hohe Herstellungskosten

geringer Inspektions- und Unterhaltungsaufwand

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank
für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !
Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !