Sie sind auf Seite 1von 4

Marktüberblick

DAX 30 Chart-AnalyseMarktidee

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Marktüberblick Am Hexensabbat konnte der deutsche

Marktüberblick

Am Hexensabbat konnte der deutsche Aktienmarkt gestützt von einer freundlichen Wall Street weitere Zugewinne verbu- chen. Der Leitindex stieg um 1,17 Prozent auf 12.039 Punkte. In der zehnten Gewinnwoche in Folge summierte sich das Plus damit auf 1,19 Prozent. Die Rally war sehr breit angelegt. Bis auf adidas und Siemens schlossen alle Indextitel im grünen Bereich. BASF belegte mit einem Aufschlag von 2,67 Prozent nachrichtenlos den ersten Platz auf der Gewinnerliste. Dane- ben waren vor allem Versicherer und Banken gesucht. Im Tec- DAX stand die Aktie von Evotec mit der endgültigen Besiege- lung einer Allianz mit Sanofi im Fokus (siehe S. 3 „Unter der Lupe“). Im MDAX brach die Südzucker-Aktie mit der Befürch- tung einer Klagewelle aufgrund von Kartellstrafen ein. Die US- Indizes verabschiedeten sich mit Aufschlägen ins Wochenen- de. Der Dow endete 0,93 Prozent höher bei 18.128 Punkten. Nike haussierte nach positiv aufgenommenen Geschäftszahlen mit einem Zugewinn von 3,72 Prozent an die Indexspitze.

Der Dollar geriet am Berichtstag nach der deutlichen Vorta- geserholung wieder unter Druck. Für den Dollar-Index, der die Entwicklung des Greenback gegenüber einem Korb aus sechs Währungen misst, ging es um 1,34 Prozent nach unten auf 97,80 Punkte. EUR/USD stieg um 1,51 Prozent auf 1,0820 USD. Im Tagesverlauf schwankte das Paar zwischen 1,0649 USD und 1,0881 USD und bildete damit den zweiten Inside

Indexstände

Indizes

letzter

Veränderung zum Vortag

Schlusskurs

absolut prozentual

Aktienmärkte weltweit

 

DAX30

12.039,37

+139,97

+1,17%

MDAX

20.941,43

+155,05

+0,74%

TecDAX

1.652,40

+12,67

+0,77%

EURO STOXX 50

3.726,07

+55,34

+1,50%

Dow Jones

18.127,65

+168,62

+0,93%

Nasdaq 100

4.458,53

+31,71

+0,71%

S&P 500

2.108,10

+18,83

+0,90%

Nikkei 225

19.760,42

+200,20

+1,02%

Währungen

EUR/USD

1,0820

+0,0160

+1,51%

EUR/JPY

129,83

+1,07

+0,83%

EUR/GBP

0,7234

+0,0007

+0,11%

EUR/CHF

1,0552

-0,0000

-0,00%

USD/JPY

120,04

-0,75

-0,62%

Rohstoffe

Öl (WTI) 05/15

46,57 USD

+1,04

+2,28%

Öl (Brent) 05/15

55,32 USD

+0,89

+1,64%

Gold 04/15

1.184,60 USD

+15,60

+1,33%

Silber 05/15

16,88 USD

+0,76

+4,77%

Bund Future

158,85 EUR

+0,11

+0,07%

+4,77% Bund Future 158,85 EUR +0,11 +0,07% Werbemitteilung Day in Folge aus. Die Preise für Rohstoffe

Werbemitteilung

Day in Folge aus. Die Preise für Rohstoffe orientierten sich überwiegend nordwärts. Der S&P GSCI Rohstoffindex stieg dank des fallenden Dollar um 1,57 Prozent auf 398,16 Punkte. Brent-Öl verteuerte sich um 1,64 Prozent auf 55,32 USD. Kup- fer sprang um 3,80 Prozent auf ein 2-Monats-Hoch bei 2,76 USD und überwand damit einen wichtigen Widerstandsbe- reich. Gold handelte mit einem Aufschlag von 1,33 Prozent bei 1.185 USD. US-Erdgas gab gegen den Trend um 0,92 Prozent auf 2,80 USD nach.

Die Aktienmärkte in Fernost zeigten sich heute früh mehrheit- lich von ihrer freundlichen Seite. Am kräftigsten aufwärts ging es mit dem Shanghai Composite. Zu den Outperformern zählte auch der Nikkei 225 mit einem neuen 15-Jahres-Hoch.

Produktideen

Evotec

Unlimited Turbo

Unlimited Turbo

Typ

Bull

Bear

WKN

CR609N

W K N CR609N CR2NY4

CR2NY4

W K N CR609N CR2NY4

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

3,02 EUR

4,71 EUR

Barriere

3,33 EUR

4,24 EUR

Hebel*

4,7

5,2

Preis*

0,80 EUR

0,77 EUR

*indikativ

P r e i s * 0,80 EUR 0,77 EUR *indikativ 23. März 2015 Ausgabe 2457

23. März 2015 Ausgabe 2457 - Seite 1 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung DAX 30: aufwärts/seitwärts erwartet
Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung DAX 30: aufwärts/seitwärts erwartet

Werbemitteilung

DAX 30: aufwärts/seitwärts erwartet

Produktideen

Technische Analyse

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

Allzeithoch bei 12.219 Punkten angesteuert werden kann. Allerdings bleibt mit Blick auf die extrem überkaufte markt- technische Situation das Korrekturrisiko weiterhin deutlich

Trading-Termine

Uhrzeit

11:00

12:00

13:30

15:00

15:00

16:00

Ereignis

DE: Nordex, BI-PK

DE: Bundesbank, Monatsbericht März

US: Chicago Fed National Activity Index Feb.

EU: Rede von EZB-Präsident Mario Draghi

US: Verkauf bestehender Häuser Feb.

EU: Index des Verbrauchervertrauens März

Schätzg.

-

-

-

-

-1,3%

-5,8

Long-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

*indikativ

Short-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

*indikativ

Turbo Classic

Bull

CR96N2

17.06.15

11.400,00 P.

11.400,00 P.

30,0

3,92

Turbo Classic

Bear

CR9K3D

13.05.15

12.425,00 P.

12.425,00 P.

29,5

4,07 EUR

Unlimited Turbo

Bull

CR8Q7C

open end

10.978,26 P.

11.130,00 P.

11,5

10,45 EUR

Unlimited Turbo

Bear

CR1DVY

open end

12.872,83 P.

12.700,00 P.

10,6

11,13 EUR

Optionsschein

Call

CR12RN

15.07.15

12.000,00 P.

--

13,3

3,99 EUR

Optionsschein

Put

CR1331

15.07.15

12.000,00 P.

--

11,2

4,99 EUR

Der DAX tendierte am Freitag von der ersten Handelsstunde an aufwärts. Er kletterte bis auf ein im späten Geschäft markiertes Tageshoch bei 12.088 Punkten, bevor leichte Gewinnmitnah- men einsetzten.

Der Index verbleibt auf Basis des Tagescharts in allen relevan- ten Zeitfenstern in einem intakten Aufwärtstrend. Positiv ist zu werten, dass der Doji vom Donnerstag per Tagesschluss über- wunden werden konnte. Solange das Tief bei 11.787 Punkten nicht mehr unterschritten wird, besteht die Chance, dass nun das obere Ende der laufenden Konsolidierung und damit das

erhöht. Auch die Sentiment-Daten deuten in diese Richtung. Ein erstes preisliches Signal für einen deutlicheren Rücksetzer würde nun der Rutsch unter 11.787 Punkte liefern. In diesem Fall würden als Nächstes potenzielle kurzfristige Korrekturzie- le bei 11.600 Punkten und 11.356/11.403 Punkten in den Fokus rücken. Nächste mittelfristig relevante Auffangbereiche lassen sich derzeit bei rund 11.000 Punkten und 10.400/10.600 Punk- ten ausmachen. Ein prozyklisches Anschlusskaufsignal auf Ta- gesbasis entstünde mit einem signifikanten Tagesschluss über 12.219 Punkten. Der nächste potenzielle Zielbereich lautet dann 12.468/12.486 Punkte (Fibonacci-Cluster). Eine kurzfris- tige Rally-Ausdehnung bis maximal 12.795/13.237 Punkte ist denkbar.

bis maximal 12.795/13.237 Punkte ist denkbar. 23. März 2015 Ausgabe 2457 - Seite 2 von 4

23. März 2015 Ausgabe 2457 - Seite 2 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung Marktidee: Caterpillar - Chance auf Boden
Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung Marktidee: Caterpillar - Chance auf Boden

Werbemitteilung

Marktidee: Caterpillar - Chance auf Boden

Unter der Lupe

Technische Analyse

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

de dann bei sehr hohen Umsätzen eine lange Bullish Engulfing Kerze im Tageschart geformt. Dabei konnte die steile Abwärts- trendlinie vom November-Hoch geknackt werden.

Es besteht nun die Möglichkeit einer bedeutsamen Bodenbil-

Produktideen

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Omega*

Preis*

*indikativ

Optionsschein

Call

CR70N3

16.03.2016

80,00 USD

-

5,4

0,76 EUR

Optionsschein

Put

CR3PRK

16.03.2016

80,00 USD

-

4,3

0,81 EUR

Die Aktie des Biotechunternehmens Evotec sprang am Freitag mit einem Plus von 7,07 Prozent auf 3,98 EUR an die Spitze des TecDAX. Die bereits im Dezember angekündigte Kooperation

Hotline

069 136 47845

E-Mail

zertifikate@commerzbank.com

Die Aktie des im Dow Jones Index gelisteten größten Bauma- schinenherstellers der Welt Caterpillar (WKN: 850598) weist seit 2011 eine übergeordnete Seitwärtstendenz zwischen dem Rekordhoch bei 116,95 USD und dem Tief bei 67,54 USD auf. Seit 2012 fungierte daneben auf der Unterseite der Bereich 78,25-79,49 USD als starker Support. Mittelfristig betrachtet etablierte das Papier seit einem Hoch bei 111,46 USD im Juli 2014 einen Abwärtstrend, der die Notierung bis auf die wichti- ge Supportzone 78,25-79,49 USD zurückwarf. Mit dem zuletzt erfolgten zweiten Test dieser Zone wurde diese nur marginal und kurzzeitig unterschritten. Am vergangenen Mittwoch wur-

dung, solange die Unterstützung bei 78,19 USD nicht mehr unterboten wird. Bestätigt würde die Trendwende allerdings erst mit einem nachhaltigen Anstieg über das Zwischenhoch bei 85,81 USD. Mögliche Ziele lauten dann 89,24-90,66 USD und 94,66-96,07. Kurzfristig relevant ist derzeit der Bereich 81,44-83,07 USD. Gelänge hier ein Durchbruch, würde ein Anstieg bis 85,36/85,81 USD ermöglicht. Unmittelbar bearish wäre hingegen ein Tagesschluss unter 78,19 USD. Abgaben in Richtung 67,54 USD müssten dann eingeplant werden.

mit dem Pharma-Riesen Sanofi ist nun vereinbart. Demnach garantiert der französische Sanofi-Konzern Zahlungen in Höhe von mindestens 250 Millionen EUR. Beide Unternehmen wollen bei bestimmten vorklinischen Entwicklungsprojekten zusam- menarbeiten. Die Vereinbarung ist auf fünf Jahre angelegt. Da- mit baut Evotec das Potenzial in der Medikamentenforschung aus. Ferner wird der Aufbau der eigenen Produktpipeline ge- gen Krebserkrankungen gestärkt. Die Substanzbibliotheken beider Unternehmen sollen kombiniert werden. Evotec kauft zudem eine Sanofi-Forschungsstätte in Toulouse mit mehr als 200 Wissenschaftlern. Charttechnisch weist die Evotec-Aktie seit dem Oktober-Tief einen intakten Aufwärtstrend auf und konnte seither in der Spitze um 69 Prozent zulegen.

auf und konnte seither in der Spitze um 69 Prozent zulegen. 23. März 2015 Ausgabe 2457

23. März 2015 Ausgabe 2457 - Seite 3 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser

Impressum / Disclaimer

für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser Publikation handelt es sich um

Werbemitteilung

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und um die unveränderte Weitergabe eines Marktbe- richtes, einer Chart-Analyse, einer Marktidee bzw. einer sonstigen Marktinformation der Finanzpark AG durch die Commerzbank AG. Für den Inhalt ist ausschließ- lich die Finanzpark AG verantwortlich. Wegen weiterer Informationen sowie der Offenlegung möglicher Interessenkonflikte wird auf die Homepage der Finanzpark

Herausgeber Commerzbank AG Corporates & Markets

Redaktion Ralf Fayad, CFTe finanzpark AG

AG verwiesen (www.finanzpark.de). Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wider, die von denen der Commerzbank AG abweichen können. Die Commerzbank AG übernimmt für den Inhalt, die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität

Mainzer Landstraße 153

Layout

der Informationen keine Gewähr. Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Die Publikation stellt keine

60327 Frankfurt am Main

Tolon Demirkazik

Anlageberatung oder Handlungsempfehlung in Bezug auf die genannten Wertpapiere seitens der Commerzbank AG dar. Wertentwicklungen in der Vergangenheit

finanzpark AG

sind kein verlässlicher Indikatior für die künftige Wertentwicklung.

ideas-daily@commerzbank.com

www.zertifikate.commerzbank.de

Produktion

Eine Anlageentscheidung sollte nur auf der Grundlage der Informationen in den Endgültigen Bedingungen und den darin enthaltenen allein maßgeblichen voll- ständigen Emissionsbedingungen getroffen werden. Die Endgültigen Bedingungen sind im Zusammenhang mit dem jeweils zugehörigen Basisprospekt zu lesen und können zusammen mit dem Basisprospekt unter Angabe der WKN bei der Commerzbank AG, GS-MO 5.4.1 Zertifikate, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main, angefordert werden.

Hotline: 069 136-47845 Copyright: © 2015 Commerzbank AG

menthamedia In der Schmalau 6-8 90427 Nürnberg www.menthamedia.de

In der Schmalau 6-8 90427 Nürnberg www.menthamedia.de 23. März 2015 Ausgabe 2457 - Seite 4 von

23. März 2015 Ausgabe 2457 - Seite 4 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer