Sie sind auf Seite 1von 4

Marktüberblick

DAX 30 Chart-AnalyseMarktidee

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Marktüberblick Der deutsche Aktienmarkt zeigte zur

Marktüberblick

Der deutsche Aktienmarkt zeigte zur Wochenmitte nach vier Verlusttagen in Folge eine Erholung. Für den DAX ging es um 0,51 Prozent nach oben auf 9.518 Punkte. Händler verwiesen auf die Aussicht auf eine noch lockerere Geldpolitik der EZB, nachdem die Verbraucherpreise in der Eurozone im Dezem- ber um 0,2 Prozent gefallen sind. Dies war der erste Rückgang seit über fünf Jahren. Als stärkster Indexwert rückte Deutsche Telekom um 2,85 Prozent vor. Der Titel wurde von guten Nach- richten von der US-Tochter T-Mobile US gestützt. Sie hatte im vergangenen Jahr so viele Mobilfunkkunden gewinnen können wie noch nie. An der Wall Street verbesserte sich der Dow Jones Index um 1,22 Prozent auf 17.585 Punkte. Ein sich stabilisierender Ölpreis und besser als erwartete ADP-Arbeits- marktdaten fungierten als Kurstreiber. Zudem hat sich das US- Handelsbilanzdefizit im November überraschend verringert.

Am Währungsmarkt konnte der US-Dollar weiter aufwerten. Der Dollar-Index stieg um 0,44 Prozent auf 92,03 Punkte. Er befindet sich damit bereits in Tuchfühlung mit dem Hoch aus dem Jahr 2005 bei 92,63 Punkten. Der Euro gab gegenüber dem Greenback um 0,33 Prozent auf 1,1834 USD nach. Im Tagestief markierte das Währungspaar ein 10-Jahres-Tief bei 1,1802 USD. Der S&P GSCI Rohstoffindex für 24 Spotpreise gab um 0,35 Prozent auf ein 6-Jahres-Tief bei 396,56 Punkten nach. Brent-Öl notierte 0,04 Prozent höher bei 51,12 USD. Die

Indexstände

Indizes

letzter

Veränderung zum Vortag

Schlusskurs

absolut prozentual

Aktienmärkte weltweit

 

DAX30

9.518,18

+48,52

+0,51%

MDAX

16.841,36

+141,36

+0,84%

TecDAX

1.368,46

+7,06

+0,51%

EURO STOXX 50

3.026,79

+18,88

+0,62%

Dow Jones

17.584,52

+212,88

+1,22%

Nasdaq 100

4.160,00

+49,17

+1,19%

S&P 500

2.025,90

+23,29

+1,16%

Nikkei 225

17.167,10

+281,77

+1,67%

Währungen

EUR/USD

1,1834

-0,0038

-0,33%

EUR/JPY

141,01

+0,20

+0,15%

EUR/GBP

0,7832

-0,0009

-0,12%

EUR/CHF

1,2010

-0,0000

-0,01%

USD/JPY

119,11

+0,52

+0,45%

Rohstoffe

Öl (WTI) 02/15

48,69 USD

+0,76

+1,59%

Öl (Brent) 02/15

51,12 USD

+0,02

+0,04%

Gold 02/15

1.211,10 USD

-8,3

-0,68%

Silber 03/15

16,53 USD

-0,10

-0,64%

Bund Future

156,69 EUR

-0,28

-0,18%

-0,64% Bund Future 156,69 EUR -0,28 -0,18% Werbemitteilung US-Sorte WTI verteuerte sich um 1,59 Prozent

Werbemitteilung

US-Sorte WTI verteuerte sich um 1,59 Prozent auf 48,69 USD. Bei 46,83 USD hatte die Notierung zeitweise ein 6-Jahres-Tief erreicht. Neben der gestiegenen Risikofreude stützte ein Rück- gang der US-Lagerbestände um 3,1 Mio. Barrel. US-Erdgas notierte 1,77 Prozent tiefer bei 2,88 USD. Kupfer gab marginal auf 2,76 USD nach. Gold büßte 0,68 Prozent auf 1.211 USD ein.

Die Aktienmärkte in Asien präsentierten sich heute früh dank der positiven Vorgaben von der Wall Street ganz überwiegend von der freundlichen Seite. Der FTSE Asia 100 Index kletterte um 0,95 Prozent auf 6.862 Punkte. Am stärksten ging es mit dem Nikkei 225 nach oben, der vom schwächeren Yen profi- tierte. Gegen den Trend kam es beim zuletzt kräftig gestiege- nen Shanghai Composite zu deutlichen Gewinnmitnahmen.

Produktideen

Deutsche Telekom

Unlimited Turbo

Unlimited Turbo

Typ

Bull

Bear

WKN

CR58X3

W K N CR58X3 CB6F8Z

CB6F8Z

W K N CR58X3 CB6F8Z

Laufzeit

open end

open end

Basispreis

11,34 EUR

15,73 EUR

Barriere

11,85 EUR

15,02 EUR

Hebel*

7,5

5,0

Preis*

1,74 EUR

2,64 EUR

*indikativ

+ + + Heute Abend: ideas Webinar um 19Uhr - Jahresrückblick 2014 und Jahresausblick 2015!

+ + +

+ + + Heute Abend: ideas W e b i n a r um 19Uhr -

08. Januar 2015 Ausgabe 2405 - Seite 1 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung DAX 30: kurzfristig neutral M a r k
Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Werbemitteilung DAX 30: kurzfristig neutral M a r k

Werbemitteilung

DAX 30: kurzfristig neutral

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

vom Montag sowie die korrektive Abwärtstrendlinie. Darüber

Auf der Unterseite sollten die Bereiche 9.487 Punkte und

9.434-9.459 Punkte heute als Support wirken. Unterhalb von

9.434

9.383

Punkten wäre ein Test der Unterstützungszone 9.346-

nal mit potenziellem Ziel bei 9.121-9.219 Punkten. Dort ist der

mittelfristig entscheidende Support angesiedelt.

Trading-Termine

Uhrzeit

08:00

11:00

11:00

11:00

11:00

13:00

14:30

Ereignis

DE: Auftragseingang November

EU: Einzelhandelsumsatz November

EU: Erzeugerpreise November

EU: Geschäftsklimaindex Eurozone Dezember

EU: Index Wirtschaftsstimmung Dezember

GB: BoE, Ergebnis der Sitzung

US: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche)

Schätzg.

-0,8%

+0,3%

-0,1%

-

101,3

0,50%

298.000

Produktideen

Long-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

*indikativ

Short-Plays

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel/Omega*

Preis*

*indikativ

Turbo Classic

Bull

CR6M2K

18.03.15

9.300,00 P.

9.300,00 P.

31,4

3,06 EUR

Turbo Classic

Bear

CR6QQ7

18.03.15

9.905,00 P.

9.905,00 P.

29,5

3,25 EUR

Unlimited Turbo

Bull

CR4SC6

open end

8.567,66 P.

8.690,00 P.

9,4

10,23 EUR

Unlimited Turbo

Bear

CR1RCN

open end

10.337,72 P.

10.190,00 P.

12,6

7,52 EUR

Optionsschein

Call

CR6FNB

13.02.15

9.500,00 P.

--

15,9

3,40 EUR

Optionsschein

Put

CR6FPJ

13.02.15

9.500,00 P.

--

16,8

2,50 EUR

Technische Analyse

befinden sich potenzielle Ziele und relevante Widerstände bei 9.655/9.660 Punkten und 9.687-9.726 Punkten. Erst über der

Der DAX bewegte sich am Mittwoch die meiste Zeit über im positiven Terrain. Eine Änderung der charttechnischen Aus- gangslage ergab sich jedoch nicht. Der Index handelte in- nerhalb der Spanne des Vortages (Inside Day) und formte im Tageschart erneut eine Spinning-Top-Kerze. Relevante techni- sche Marken wurden nicht gebrochen. Somit liegt weiterhin eine kurzfristige Pattsituation zwischen Bullen und Bären vor.

Im heutigen Handel würde ein Anstieg über den Widerstand bei 9.592 Punkten für einen Test der wichtigeren Hürde bei 9.625/9.635 Punkte sprechen. Dort befinden sich das Hoch

letztgenannten Zone würde sich das Chartbild nennenswert aufhellen. Potenzielle Widerstände bei 9.782/9.832 Punkten und 9.928 Punkten würden dann in den Fokus rücken.

Punkte zu erwarten. Darunter entstünde ein Verkaufssig-

+ + + Heute Abend: ideas Webinar um 19Uhr - Jahresrückblick 2014 und Jahresausblick 2015!

+ + +

+ + + Heute Abend: ideas W e b i n a r um 19Uhr -

08. Januar 2015 Ausgabe 2405 - Seite 2 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate       Werbemitteilung Marktidee: adidas
     

Werbemitteilung

Marktidee: adidas

 

Marktüberblick

DAX 30 Chart-Analyse

Marktidee

kehrmuster würde jedoch erst mit einem nachhaltigen Anstieg

Produktideen

Typ

WKN

Laufzeit

Basispreis

Barriere

Hebel*

Preis*

*indikativ

Classic Turbo

Bull

CR585Q

17.06.2015

50,00 EUR

50,00 EUR

9,9

0,56 EUR

Classic Turbo

Bear

CR64MC

17.06.2015

60,00 EUR

60,00 EUR

9,9

0,55 EUR

Unter der Lupe

Das am Mittwochabend veröffentlichte Protokoll (Minutes) der

Hotline

069 136 47845

E-Mail

zertifikate@commerzbank.com

Technische Analyse

 

über das Zwischenhoch bei 57,86 EUR bestätigt. Im Erfolgsfall würden weitere Zugewinne in Richtung des dann aktivierten

letzten Sitzung des geldpolitischen Ausschusses (FOMC) der US-Notenbank Fed vom 16. und 17. Dezember lieferte keine

Die Aktie des Sportartikelherstellers adidas (WKN: A1EWWW) weist seit Anfang 2014 absolute und relative Schwäche zum DAX auf. Der Anteilschein fiel seither von einem Allzeithoch bei 93,22 EUR auf ein im Oktober markiertes 2-Jahres-Tief bei 52,94 EUR. Nach einer dynamischen Erholungsrally bis 67,09 EUR fiel der Kurs in den vergangenen Wochen wieder in Rich- tung des Oktobertiefs zurück. Knapp darüber versucht sich das Papier derzeit zu stabilisieren.

Formationstechnisch könnte sich ein möglicher Doppelboden im kürzerfristigen Zeitfenster anbahnen. Dieses bullishe Um-

 

analytischen Mindestkursziels bei 62,16 EUR möglich. Um auch das übergeordnete Chartbild aufzuhellen, wäre ein nach- haltiger Break über das Hoch bei 67,09 EUR erforderlich. Ganz kurzfristig betrachtet ist das Chartbild neutral. Ein Richtungs- signal sollte allerdings nicht lange auf sich warten lassen. Mit einem Break über die nächste Widerstandszone 55,38/55,43 EUR entstünde unmittelbares Rallypotenzial in Richtung 56,31 EUR und 56,90/56,99 EUR. Ein Rutsch unter den nächsten Support bei 53,80 EUR wäre bearish mit nächsten möglichen Zielen bei 52,94/53,56 EUR und ca. 51,00/51,50 EUR. Darunter wäre der Weg frei in Richtung 47,11 EUR.

kursbewegenden neuen Erkenntnisse. Wie aus den Minutes hervorgeht, rechnen die meisten Mitglieder des Ausschusses nicht mit einer Leitzinserhöhung vor Ende April. Die Unwahr- scheinlichkeit einer Senkung auf den Sitzungen im Januar und März hatte Fed-Chefin Janet Yellen bereits auf der Pressekon- ferenz nach der letzten Sitzung signalisiert. Laut den Minu- tes zeigten sich einige Mitglieder über den Inflationsausblick besorgt. Die US-Inflation liegt bereits seit 31 Monaten unter- halb der Zielmarke von 2,0 Prozent. Zugleich ergibt sich aus dem Protokoll jedoch, dass eine Normalisierung der Leitzin- sen bereits zu einem Zeitpunkt beginnen kann, bei dem die sogenannte PCE-Kerninflation auf dem aktuellen Niveau (1,4 Prozent) liegt.

+ + + Heute Abend: ideas Webinar um 19Uhr - Jahresrückblick 2014 und Jahresausblick 2015!

+ + +

+ + + Heute Abend: ideas W e b i n a r um 19Uhr -

08. Januar 2015 Ausgabe 2405 - Seite 3 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate

Ihr täglicher Infobrief für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser

Impressum / Disclaimer

für Optionsscheine und Zertifikate Impressum / Disclaimer Werbemitteilung Bei dieser Publikation handelt es sich um

Werbemitteilung

Bei dieser Publikation handelt es sich um eine Werbemitteilung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und um die unveränderte Weitergabe eines Marktbe- richtes, einer Chart-Analyse, einer Marktidee bzw. einer sonstigen Marktinformation der Finanzpark AG durch die Commerzbank AG. Für den Inhalt ist ausschließ- lich die Finanzpark AG verantwortlich. Wegen weiterer Informationen sowie der Offenlegung möglicher Interessenkonflikte wird auf die Homepage der Finanzpark

Herausgeber Commerzbank AG Corporates & Markets

Redaktion Ralf Fayad, CFTe finanzpark AG

AG verwiesen (www.finanzpark.de). Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wider, die von denen der Commerzbank AG abweichen können. Die Commerzbank AG übernimmt für den Inhalt, die Richtigkeit, die Vollständigkeit und die Aktualität

Mainzer Landstraße 153

Layout

der Informationen keine Gewähr. Die Commerzbank AG unterliegt der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Die Publikation stellt keine

60327 Frankfurt am Main

Tolon Demirkazik

Anlageberatung oder Handlungsempfehlung in Bezug auf die genannten Wertpapiere seitens der Commerzbank AG dar. Wertentwicklungen in der Vergangenheit

finanzpark AG

sind kein verlässlicher Indikatior für die künftige Wertentwicklung.

ideas-daily@commerzbank.com

www.zertifikate.commerzbank.de

Produktion

Eine Anlageentscheidung sollte nur auf der Grundlage der Informationen in den Endgültigen Bedingungen und den darin enthaltenen allein maßgeblichen voll- ständigen Emissionsbedingungen getroffen werden. Die Endgültigen Bedingungen sind im Zusammenhang mit dem jeweils zugehörigen Basisprospekt zu lesen und können zusammen mit dem Basisprospekt unter Angabe der WKN bei der Commerzbank AG, GS-MO 5.4.1 Zertifikate, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main, angefordert werden.

Hotline: 069 136-47845 Copyright: © 2015 Commerzbank AG

menthamedia In der Schmalau 6-8 90427 Nürnberg www.menthamedia.de

In der Schmalau 6-8 90427 Nürnberg www.menthamedia.de 08. Januar 2015 Ausgabe 2405 - Seite 4 von

08. Januar 2015 Ausgabe 2405 - Seite 4 von 4

www.zertifikate.commerzbank.de

Die in dieser Publikation enthaltenen Texte geben ausschließlich die Meinung oder Einschätzung der Finanzpark AG wieder, die von denen der Commerzbank AG abweichen können.

Impressum/Disclaimer