Sie sind auf Seite 1von 84

Eine alte Geschichte besagt,

wenn Kinder auf die Welt kommen, so wissen sie noch alles über Gott,
den Himmel und die Engel. Dann legt der Engel des Kindes seinen
Finger auf die Lippen des Säuglings, um ihm den Mund zu versiegeln,
damit es die Geheimnisse der geistigen Welt nicht ausplaudern kann.
Und deshalb haben wir alle auch dieses Grübchen auf der Oberlippe.
Und doch, die Kinder erinnern sich an ihre Engel. Und nicht nur das,
Kinder sehen ihre Engel auch. Welches Kind hat nicht einen für uns
unsichtbaren Freund? Besonders Babys, wenn sie einfach in eine
Richtung lächeln und lachen, dann können Sie sicher sein, das ein
Engel mit dem Kindlein spielt. Doch wenn wir Menschen älter werden,
die harte, ernste Welt unser kindliches Gemüt zumauert, dann haben
die Engel auch nicht mehr so leicht Kontakt zu uns. Wir müssen
bewusst unser Herz öffnen um die Engel wieder wahrzunehmen. Gehen
Sie nur mal bewusst durch Ihren Alltag, überall begegnen Ihnen dann
Engel. Auf Zeitschriften, in Schaufenstern, auf Dekorationen... Um
Engel bewusst in unser Leben zu "locken" braucht es nicht viel und
doch erscheint es Vielen als ungeheuer schwierig. Es braucht ein
offenes, ehrliches Herz.
Seinen Sie wie ein Kind, das heißt jetzt aber nicht benehmen Sie sich
kindisch mit einem Lolli im Mund und einem Luftballon in der Hand,
sondern freuen Sie sich über Kleinigkeiten. Beobachten Sie eine
Schnecke. Tanzen Sie im Regen. Leben Sie Ihr Leben lustvoll. Zeigen Sie
Ihre Gefühle, wenn Sie lachen wollen, dann lachen Sie, auch über sich
selbst, wenn Sie weinen müssen, dann weinen Sie. Befreien Sie sich aus
den harten, starren Klauen der Gesellschaft. Sie sind Sie und das ist
wunderbar und von Gott so gewollt!

Engel- Ki
Was ist die Engel-Ki-Einweihung?
Wie funktioniert sie?
Die Engeleinweihung ist die Einweihung in die Energien der Engel.
In diese Energien wird der Schüler über einen Regenbogen eingeweiht,
der sich mit ihnen verbindet, so dass sie sich mit ihnen verbinden
können.
Und zwar grundsätzlich mit allen Engeln! Der Regenbogen ist eine
verbesserte Standleitung, die man jederzeit benutzen kann, von
beiden Seiten.
Sie können somit auch an Dich herantreten, um Dir einen eventuellen
Weg zu weisen, sei also immer achtsam.

Wie wirkt die Einweihung?


Nun, zum einen wird Dein Energieniveau angehoben, wie bei jeder
Einweihung in ein feinstoffliches System. Das alleine erleichtert eine
gewisse „Annäherung“ zwischen den Engeln und uns, so dass z. B. die
Kommunikation einfacher wird. Dabei ist wichtig daran zu denken, dass
nicht nur wir diese Annäherung suchen. Auch die Engel wünschen eine
verstärkte Zusammenarbeit mit uns. Aber selbst für sie ist das
einfacher, wenn wir uns „näher kommen“, und deshalb gibt es diese
Einweihung!
Zum anderen ist nun, da der „Verbindungskanal“ zwischen uns
verbessert wurde, nicht nur die Kommunikation einfacher. Schon
alleine durch den Schritt, uns auf die Engel überhaupt eingelassen
zu haben, haben wir die Bereitschaft gezeigt, dass grundsätzlich mit
den Engeln zusammenarbeiten wollen und ihre Nähe und Hilfe suchen
…. Mehr als vorher, ohne die Einweihung! Nun haben auch die Engel eine
ganz andere Basis, um mit uns zu arbeiten, uns zu helfen und zu
unterstützen!
Denn was vielen Menschen nicht klar ist: Die Engel dürfen bei allem,
was sie tun, nie gegen unseren Willen handeln. Sie dürfen deshalb
grundsätzlich nur dann helfen, wenn wir sie darum bitten!!!!! Mit einer
Ausnahme: Unser Schutzengel darf uns in höchster Lebensgefahr
ausnahmsweise helfen, ohne dass wir explizit darum bitten! Aber
normalerweise müssen wir darum bitten! Und von dem Wirt „bitten“
lässt sich auch das Wort „beten“ ableiten. Und damit wären wir bei
einer nächsten Frage, die Schüler/in im Zusammenhang mit den Engel
immer wieder stellen:
Wie kann man denn durch die Einweihung besser mit den Engel in
Verbindung treten oder mit ihnen arbeiten?
Indem man sich an sie wendet um mit ihnen in Kontakt zu treten und sie
um Hilfe und Unterstützung bittet! Man stellt sich z. B. einfach einen
Regenbogen vor und schickt seine Gedanken, Bitten etc. über den
Regenbogen zu den Engeln. Oder zu einem bestimmten Engel, je nach
dem! Auf diese Weise kann man auch Krankheiten, belastende
Situationen, Einstellungen o. ä. an die Engel abgeben!
Eine andere Möglichkeit (oder zusätzlich zu dem Regenbogen) ist mit
Sicherheit auch das heutzutage häufig so verpönte „Beten“! Warum
nicht ein Kindergebet sprechen und darum beten/bitten, dass die
Engel über uns wachen, dass sie und Trost und Zuversicht schicken
mögen etc.!? So tragen wir schon seit Menschengedanken unsere
Probleme und Ängste, Trauer und Sehnsüchte vor die liebende
Fürsorge der Engel! Und wenn unser Gebet aus aufrichtigen Herzen
kommt, werden die Engel ihre Ohren nicht vor uns verschließen! So
ist Beten einer der ersten und einfachsten Schritte, um eine aktive
Kontaktaufnahme und Zusammenarbeit mit dem Engel zu beginnen.
Natürlich auch ohne Einweihung, -aber erst recht mit derselben!
Ein nächster Schritt ist, in sich hineinzulauschen. Denn nicht nur wir
haben den Engel etwas zu sagen … Schließlich sehen sie, was uns
bewegt, ohne Worte. Aber die Engel haben uns wiederum auch vieles
mitzuteilen. Sie wollen uns trösten, aufmuntern, Ratschläge geben
usw. Aber das können sie nur, wenn wir ihnen zuhören. Der Regenbogen
muss auch an unserem Ende auf Empfang stehen! Deshalb sollte man
immer wieder einmal versuchen, in sich zu kehren, ruhig werden. Damit
die feinen Stimmen der Engel zu uns durchdringen können, durch den
ganzen Verkehrslärm, das laute Fernsehgewirr und alles, was wir im
Laufe eines Tages anhören und tun müssen. Fast alle Formen der
Entspannung sind hier angebracht, wenn man Schwierigkeiten hat,
seine Gedanken zur Ruhe zu bringen: Sei es eine Meditation (z. B. mit dem
Usui - Meisterzeichen), Thai Chi oder Yoga, ein gutes Buch lesen usw.
Selbst joggen o. ä. macht den Körper leer … Und man ist offen für
das, was die Engel einem zu sagen haben!
Wobei die Art und Weise, wie die Engel mit uns kommunizieren, sehr
unterschiedlich ist. In den wenigsten Fällen werden wir tatsächlich
die Stimme eines Engels hören! Und noch viel seltener soll es
vorkommen, dass ein Engel, wie bei MARIA plötzlich im Zimmer steht, um
uns etwas mitzuteilen! Da arbeiten die Engel oft viel subtiler. So kommt
die Lösung eines Problems ganz plötzlich in unseren Gedanken,
nachdem wir sie um Hilfe gebeten haben, und wir wundern uns nur
darüber, warum wir nicht schon frührer darauf gekommen sind! Wenn
wir irgendwann etwas mehr Übung und Erfahrung haben, können wir
ganz gezielt die eigenen Gedanken von den Eingebung der Engel
unterscheiden. Dann wissen wir einfach, das kommt von „oben“ und nicht
von uns selbst!
Eventuell ist es – zumindest am Anfang – hilfreich, eine Art Tagebuch
zu führen und dort festzuhalten, was man im Miteinander mit den
Engeln beobachtet!
Ansonsten sollten wir natürlich die Engel in unser tägliches Leben
integrieren! Immer, wenn und danach ist, sollten wir sie um ihre
Unterstützung bitten. Das können durchaus auch so banale Dinge
sein, wie einen Parkplatz finden, ein kleinen Familiendisput beizulegen,
etwas wieder zu finden, dam man verloren hatte etc. Denn – wie gesagt
– nur wenn wir sie darum bitten, dürfen sie überhaupt helfen!!!!
Du kannst die auch einen speziellen Engel heraussuchen, von dem du
möchtest, dass er ein zeitlang intensiver mit dir zusammenarbeiten
soll. Z. B. Erzengel Raffael, wenn du gerne ein guter Heiler werden
möchtest. Dann bitte ihn, dir dabei speziell zu helfen und dich für
diese Aufgabe von Blockaden zu reinigen und mit Licht zu erfüllen!
Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit den Engel ist unbegrenzt, lass
deiner Fantasie freien Lauf und bitte sie von Herzen im ihre Hilfe. Und
du wirst sehen, sie hinterlassen überall in dir und um dich herum ihre
lichtvollen Spuren!

Wie können wir die Zusammenarbeit noch


verbessern?
Ein paar praktische Tipps.
Ich habe am Anfang sehr gerne mit Engelkarten gearbeitet. Ich habe
immer die Karten so gezogen, wie es mir ein Bedürfnis war: Jeden Tag
oder nur einmal in der Woche, eine oder mehrere Karten, ganz
individuell nach meine Intuition! Die Karten haben mich dann je nachdem
getröstet und aufgebaut. Oder sie haben mir gezeigt, wo ich an mir
arbeiten soll bzw. wo die Engel mit helfen wollen. Mittlerweile
benutze ich die Karten nur noch ganz selten, da ich auf die Karten
nicht mehr angewiesen bin, um mit den Engeln zu kommunizieren. Aber sie
haben mir zu Beginn sehr geholfen!
Außerdem erleichtert es die Zusammenarbeit, wenn unser eigenes
Energieniveau möglichst hoch ist. Das geht auch, indem die
Schwingungen „um sich herum“ weiter erhöht, was sich dann wiederum
mit der Zeit auf einen selbst überträgt! Das lässt sich mit ganz
einfachen Mitteln erreichen. Indem man beispielsweise seine Umgebung
„verschönert“, z. B. durch auslegen von Edelsteinen, Aufstellen von
Engelfiguren, Aufhängen von Bildern, Verwendet von Duftölen,
Hinstellen von Blumen etc. All das kann die eigenen Schwingungen
erhöhen
Und ruf gleichzeitig die Engel herbei, die neugierig sind und von
schönen Dingen angezogen werden!

In welche Engel wird man eingeweiht?


Der Regenbogen enthält das ganze Farbspektrum.
Der Mensch, erhält durch die Einweihung grundsätzlich den Zugang
zu dem ganzen "Spektrum" der Engel aus allen Engelhierarchien.
Auch die Erzengel sind jeweils einer bestimmten Farbe zugeordnet.
Du hast die Möglichkeiten, an Hand der Weihung an sich, eine bessere
und deutlichere Verbindung zu bekommen, da die ganzen Engel, sowie
auch unsere Schutzengel, immer bei und um uns sind.
So kann man über den Regenbogen zu den Engeln gelangen, und sie zu
Dir.
Du kannst zu einem bestimmten Engel auch Kontakt aufnehmen, wenn
dies von Deiner Seite gewünscht ist.
Dies kann von Deiner Seite sein, sowie auch von den Engeln.
Du kannst auch einfach, an Hand einer kleinen Meditation (oder Du
kehrst in Deine eigene Mitte zur Ruhe) nach Innen lauschen, um einfach
nur die Gegenwart der Engel zu spüren.
Du wirst sehen und fühlen wie sich die Anwesenheit der Engel bei Dir
bemerkbar machen wird.
Sei immer achtsam, wenn Du spürst dass Sie einen Kontakt zu Dir
hergestellt haben, dann möchten Sie Dich etwas wissen lassen.
Wozu eigentlich eine Einweihung in die
Engel?
Es gibt sicher viele unter uns, die sich fragen, wozu eigentlich eine
Weihung in die Engel gut sein soll? Sicher, die Frage ist auch
berechtigt, denn die Engel sind immer alle um uns herum. Die Weihung
ist entstanden, damit der bestehende Kanal / Verbindung einfach
wesentlich deutlicher ist, und die Engel somit auch die Möglichkeit
haben an Dich heranzutreten. Sie wachen Tag und Nacht über uns
Menschenkinder.
Die Weihungsverbindung ist schneller und auch deutlicher.
Man spürt den Vorher- und Nachher Kontakt sehr deutlich, da die
Verbindung dichter und liebevoller ist. Jeder der sich entscheidet,
sich in die wundervollen Energien der Engel weihen zu lassen wird
auch nicht missen wollen, dass unsere Lieben uns sehr nahe sind. Wir
müssen uns alle nur wieder erinnern, dass wir sie zum Teil alle schon
gesehen haben, als wir klein waren. Erinnert Euch an Eure Kinder und
als ihr selber klein wart. Es gibt so viele Kinder die erzählen, dass sie
mit einem Engel gesprochen haben, nur wir, die stumm gewordenen
Erwachsenen sagen dann „Du spinnst“!
Ich weiß, dass unsere Kinder noch sehr rein und klar sind, und darum
sollten wir mehr auf unsere Kinder hören, denn sie wissen viel mehr
als wir im Leisesten erahnen würden.
Wir Menschenkinder haben daher auch ohne Weihung in die Engel, viele
Möglichkeiten uns den Engeln zu nähern, nur sind wir durch unsere
Gesellschaft und allem was drum herum ist verstopft, das heißt wir
finden nicht den einfachsten Weg zu Ihnen, obwohl sie direkt neben
uns stehen.
Wenn Du sehr achtsam bist, wirst Du feststellen, das auch in Deinem
Leben plötzlich ein Mensch auftauchen kann, den Du noch nie vorher
gesehen hast….aber doch hast Du das starke Gefühl, das Du ihn
kennst, wenn er Dir in die Augen schaut, und dann verschwindet er
wieder, und Du siehst ihn so nicht wieder.
Dann kann es sehr gut möglich sein, das dies ein Engel in
Menschengestalt war, horche dann besonders in Dich hinein, Du wirst
es sehr sicher spüren, man kann dieses Gefühl nur nicht in Worten
umschreiben, das musst Du selber fühlen, nur dann weißt Du mit
Sicherheit wie es ist.

Was haben Engeleinweihungen mit Reiki zu


tun?
Die Engelweihung hat nichts mit einem neuen Reiki System zu tun, man
kann die Engel überall hinzu bitten, z.B. bei Reiki Einweihungen, das Sie
einem hilfreich zur Seite stehen.
Das dient der zusätzlichen Unterstützung von Reiki.
Auch in kleinen Dingen aus dem Alltag können wir die Engel bitten uns
zu unterstützen, sei es nur das sie Dir mit Liebe bei der Hausarbeit
unter die Arme greifen, probiere es einfach aus.
Aber eins vergiss bitte nie: Wenn Du die Engel um Hilfe bittest (sie
helfen uns sehr gern wenn man sie auffordert) bedanke Dich
anschließend bei Ihnen.
Denn auch Engel freuen sich, Dir helfen zu können.
Du solltest auch nicht vergessen, wenn Du um die Hilfe der Engel
bittest, erst Deinen Schutzengel um Hilfe zu bitten. Denn er ist seit
ewiger Zeit bei Dir, nur Du hast ihn vielleicht noch nicht gehört, oder
gar um Hilfe gebeten.
Engel allgemein können uns sowohl bei alltäglichen Dingen helfen,
sowie auch bei großen wichtigen Dingen. Die Zusammenarbeit mit Ihnen
ist dadurch nicht an Reiki selbst gebunden, sondern sie erfolgt ganz
unabhängig davon - es ist die Macht und die reine göttliche Liebe der
Engel. Deshalb sollten wir Ihnen immer dankbar sein, das sie für uns
da sind, denn auch wenn wir böse sind, lieben sie uns bedingungslos,
auch wenn Du meinst dass die Engel Dich im Stich gelassen haben.
Sie sind immer da, auch wenn Du noch so etwas Schlimmes getan hast,
nur Du großes Menschenkind, erinnere Dich wieder das wir da sind.
Egal was Du tust oder beabsichtigst zu tun, frage innerlich um Rat.
Sie werden Dir einen mitteilen, sei nur aufmerksam. Umso vertrauter Du
bist, wirst Du auch die Hinweise hören.
Es gibt inkarnierte Engel auf Erden.
Sie tarnen sich in Fleisch und Blut, und wollen keine Aufmerksamkeit
erregen.
Der Bewusste kann Sie erkennen, sie tragen Licht in Ihren Augen. Licht
strahlt aus Ihrem Wesen. Sie haben Anmut in ihrem Tun, soviel Offenheit
und Leichtigkeit in ihrem Herzen. Sie tragen ein großes
Liebespotential in sich. Sie wirken immer ein wenig verloren und ein
wenig verwundert. Doch sie sind außerordentlich wohltätig und
großzügig. Sie geben Menschen die sich Ihnen öffnen das Gefühl,
geliebt und etwas ganz Besonderes zu sein. Man fühlt sich in Ihrer
Gegenwart gut aufgehoben.
Dieses habe ich selber schon sehr oft gespürt, Du weißt in dem
Moment, dass das ein Engel im Menschenkostüm ist, dieses Gefühl geht
Dir dann genau ins Herz hinein, Du fühlst Dich wie magisch in ihren Blick
gezogen und siehst dabei in ihre Augen. Du erkennst dieses Licht darin,
und die reine Liebe die Dir zuteil wird, es ist ein so wundervolles
Gefühl.
Mögen Dir die Engel an Deiner Seite immer hilfreich zur Seite stehen, in
allen Lebenslagen. Bitte Sie und Dir werden Türen geöffnet, habe Mut
und Vertrauen auf all Deinen Wegen in reiner bedingungsloser Liebe.
Du kannst sicher sein, dass all Deine Gebete erhört werden, die Du
nach oben sendest.
Eine Engelsgeschichte
Es war einmal ein kleiner Engel im Himmel, der die Menschen mit solcher
Nähe und Zärtlichkeit begleitete, dass er den unwiderstehlichen
Wunsch empfand, nicht nur mit seinem Flügeln über die Erde zu
schweben und schützend die Menschen zu achten, sondern er wollte
selbst auf ihren Strassen gehen, einer von ihnen werden.
Eines Tages sah er auf der Erde eine eben erblühte Mohnblume. Da
schien dem kleinen Engel, als habe er im Himmel noch nie ein solches
Rot empfunden und seine Sehnsucht, zur Erde zu gehören, wuchs.
So trat er vor Gottes Angesicht und bat: “Lass mich auf die Erde, lass
mich ein Mensch unter Menschen werden.“ Da trat ein erhabener,
weiser Engel dazu und sagte: „ Weißt du auch, dass es auf der Erde
nicht nur Sonne und Blumen gibt?
Es gibt Stürme und Unwetter und allerlei Ungemütliches. „Ja“,
erwiderte der kleine Engel, das weiß ich. „Doch sah ich auch einen
Menschen, der hatte die Kraft, einen großen Schirm aufzuspannen,
so das zwei Menschen darunter Platz hatten.“ Es schien mir, den
Beiden könnte kein Unwetter etwas anhaben.“ Da lächelte Gott dem
kleinen Engel zu.
Die Zeit verging, und eines Tages erschien der kleine Engel wieder
vor Gottes Angesicht und sprach. „ Ich habe mir noch mehr angesehen
von der Welt. Es zieht mich mehr und mehr hinunter.“ Da trat der
erhabene, weise Engel wieder hinzu und entgegnete: „Weißt du auch,
dass es Nebel und Frost und eine Menge verschiedene Arten von
Glatteis gibt auf der Welt?“ Der kleine Engel antwortete: „ ja ich
weiß um manche Gefahren, doch sah ich auch Menschen, die teilten
ihre warmen Mäntel.
Und andere Menschen, die gingen bei Glatteis Arm in Arm.“ Gott
lächelte dem kleinen Engel erneut zu. Als wieder einige Zeit
vergangen war, trat der kleine Engel zum dritten Mal vor Gottes
Angesicht und bat: „Lass mich ein Mensch werden. So rot blüht der
Mohn auf der Erde. Mein Herz ist voll Sehnsucht, etwas zu diesem
Blühen beizutragen.“
Da trat der erhabene, weise Engel ganz nah zu dem kleinen Engel und
fragte mit ernster Stimme: „Hast du wirklich genug hingesehen, das
Leid und das Elend geschaut, die Tränen und Ängste, die Krankheiten,
Sünde und den Tod geschaut.“
Mit fester Stimme erwiderte der kleine Engel: „Wohl habe ich auch das
Düstere, Traurige und Schreckliche gesehen. Doch ich sah auch einen
Menschen der trocknete einem anderen die Tränen, der vergab einem
Schuldigen und der reichte einem Sterbenden die Hand. Ich sah eine
Mutter, die wiegte ihr krankes, ausgemergeltes Kind durch viele
Nächte und wurde nicht müde, die alte leise Melodie der Hoffnung zu
summen. Solch ein Mensch möchte ich werden.“
Da trat der erhabene, weise Engel zurück und Gott schenkte dem
kleinen Engel seinen Segen und gab ihm viel Himmelslicht mit auf die
lange Reise. Bevor der kleine Engel zur Erde niederstieg, nahm ihm
der erhabene, weise Engel einen Flügel ab und der andere Flügel
wurde unsichtbar. Da fragte der kleine Engel: „Mein Gott, wie soll ich
vorwärts kommen und wie zurück finden ohne Flügel?“ „Das
herauszufinden wird deine Lebensaufgabe sein“, hörte er Gottes
Stimme zärtlich sagen.
In dieser Nacht kam ein kleines Kind zur Welt. Seine Mutter, noch vor
Schmerz und Anstrengung betäubt, nahm das Kind in die Arme, sah das
Himmelslicht wie einen Lockenkranz um das Köpfchen des Kindes
leuchten und flüsterte: „ Sei willkommen unter uns, mein kleiner
Engel.“
Noch lange sah man das Himmelslicht um das Kind. Doch wie das Leben
so ist, es beschmutzt auch die reinsten und hellsten Lichter. All die
vielen Einflüsse, die Härte und der Kampf taten ein Übriges. Bald sah
niemand mehr, dass der Mensch himmlisches Licht in sich trug.
Zwar machte sich der unsichtbare Flügel hier und da bemerkbar,
doch was bei dem Kind als träumerischer, schwebender Schritt
wahrgenommen wurde, das wirkte bei dem Heranwachsenden eher als
unsicheres Schwanken und dann beim Erwachsenen dann nur noch als
Hinken und Stolpern.
Je länger der Mensch, der einst ein Engel gewesen war, auf den
staubigen und steinigen Wegen des Lebens ging, die mühsamen Treppen
bestieg, die steil abfallenden dornigen Hänge hinunter strauchelte,
desto mehr hatte er vergessen, woher er kam und weshalb er hier
wanderte. Einzig die große Liebe zu den kleinen roten Mohnblumen,
die an Wegrändern und Magerwiesen blühten, war ihm geblieben.
Viel Leidvolles begegnete dem Menschen auf seinem Lebensweg.
Zwar konnte er manchmal eine Träne trocknen, zwar reichte er ab und
zu einem schwankenden Mitmenschen die Hand, zwar brach er zuweilen
sein Brot mit einem Hungernden, doch die meisten Rätsel blieben und
er merkte mehr und mehr, wie wenig er tun konnte und wie vieles er
unerledigt zurücklassen musste. Seine Kraft reicht nur für ganz
wenig, und oft schien es ihm als bewirkte sein Leben nichts.
Jeden Frühling aber blühte der Mohn an den Straßenrändern und
erfreute des Menschen Herz. Nach einem besonders langen kalten
Winter, in dem der Mensch kaum genug Wärme und Schutz, Raum und
Nahrung, Freundschaft und Brot gefunden hatte, konnte er sich nur
noch langsam und mühsam fortbewegen. Er musste viele Pausen
machen und schlief vor Erschöpfung am Wegrand ein. Da erblickte er
weit über sich auf einem unerreichbar hohen Felsen eine kleine Wiese
voll rotem Mohn. Der Mensch rieb sich die Augen. So rot, so rot
erblühte der Mohn!
Beim Anblick dieser Blumen wünschte er so sehr, dass er allen
Menschen, denen er begegnete und allen Tieren, die um ihn waren, eine
solche Blume und so ein klares, inniges Rot als Zeichen der Liebe
schenken dürfe.
Da bemerkte er neben sich einen Wanderer, genauso müde, genauso
gezeichnet von der langen Strasse wie er. „Wohin schaust du so
voller Sehnsucht und voller Wehmut?“ fragte dieser. „Dort auf die
Mohnblüten. So müsste die Farbe unserer Liebe sein.“ „Weißt du denn
nicht, wie schnell diese Art Blumen welken, wie wunderbar sie sind?“
kam die Frage des Wanderers. Der Mensch, der einst ein Engel
gewesen war flüsterte: „Ich weiß um ihre Sterblichkeit“. Trotzdem ist
kein roteres Rot in der Welt und in meinem Herzen. Diese Blumen sind
wie die Liebe, mag das Äußere auch welken, ihr Rot bleibt in der Seele.
Da schauten sich die beiden Menschen ins Gesicht und erkannten den
letzten Funken Himmelslicht in den Augen des Anderen. Sie sahen,
woher sie kamen, wozu sie gewandert waren und wohin sie noch
unterwegs waren.
Und sie sahen an sich jeweils einen Flügel. Voller Freude umarmten
sie sich.
Da geschah das Wunder. Sie erreichten das Mohnfeld, gemeinsam
konnten sie fliegen, denn...
Menschen sind Engel
mit nur einem Flügel –
Um Fliegen zu können
müssen sie sich umarmen.
Zu dieser Stunde sagte Gott im Himmel.
„Du hast herausgefunden, wozu du unterwegs warst und ich
dich aussandte. Dein Mohn blüht jetzt im Himmel, komm´ heim!“

Seraphim
Zuordnungen: Höchste Engel, reine Liebe
Sind Gottes Thron neben den Cherubim am Nächsten
Beschreibung: Wesen mit 6 Flügeln
2 bedecken ihr Gesicht, 2 ihre Füße und mit zweien fliegen sie
Aufgabe / Lebensthemen:
Umgeben den strahlenden Thron Gottes
Erhalten die Schöpfung mit ihrer enormen Schwingung aufrecht
Sind Liebe, Freude und Licht
Von Ihnen ertönt ständiger wundervoller Lobgesang zum Herrn

Cherubim
Zuordnungen: Hüter des Garten Edens und der heiligen Plätze
Sind Gottes Thron neben den Seraphim am Nächsten
Beschreibung: Wesen mit 4 Gesichtern, Stier/Löwe/Adler/Mensch
Aufgabe / Lebensthemen:
Hüter der Sterne und des Himmels
Bewachen den Weg zum Baum des Lebens
Hüter der Erkenntnis
Fliegend erschallt lautes Getöse wie rauschendes Wasser
Stehen bleibend erklingt ein Donnerknall
Schnittstelle der göttlichen Impulse und Wesen der Materialisation
Spiegeln die vier Elemente wider: Erde/Feuer/Luft/Wasser
Die Erzengel
Hier möchte ich dir gern ein paar Aufgaben und Lebensthemen einiger
Erzengel und der Seraphim und Cherubim näher vorstellen. Doch es
gibt noch viele, viele andere Engel. Engel des Lachens, Engel der
Farbe, Engel der Gefühle, Engel des Briefmarkensammelns, wenn Du
etwas tust, so bitte einfach den " zuständigen" Engel um seinen
Bestand. Vielleicht nimmst Du eine kribbelnde Wärme in Deinem Körper
wahr, oder eine zärtliche Berührung, oder einen zarten Lufthauch,
oder ein feiner Duft. Oder, finde selbst heraus, wie die Engel sich bei
Dir melden.

Erzengel Michael

Sein Name bedeutet: Der wie Gott ist?


Stellvertreter des Horus = Kosmischer CHRISTUS = LICHT der Welt,
Höchster Kämpfer des LICHTS in der Geistigen Welt und der gesamten
Schöpfung. Mit dem LICHT -Schwert (= Symbol für Kreuz!) oder einer
Lanze als Symbol für die Herrschaft des CHRISTUS im Universum,
Überwinder der Kräfte der Finsternis, hilft uns bei der Überwindung
unseres niederen Selbst, führt uns zur Selbstbefreiung, Vollender
des inneren Heils in LIEBE und Brüderlichkeit im Sinne des CHRISTUS.
Führt die Seelen der Verstorbenen ins LICHT, Fürsprecher der
Menschheit. Er führt Umbruch und Erschütterungen herbei und führt
in dieser Zeit die Menschheit in das Neue Zeitalter, um das Reich des
LICHTS errichten zu helfen.
Zuordnungen: Hüter des Karmas, des Emotional- und Astralkörpers
Farbe: Gelb, auch Blau bis Indigo
Chakra: Stirn- und Nabelchakra, (3. Auge)
Er ist der Heerführer der himmlischen Heerscharen.
Er ist der Hüter gegen Unglück und schenkt Mut, Helfer und
Beschützer,
Lichtweiser der Verstorbenen und Seelen, bringt Erlösung,
Befreiung und Freiheit
löst Karmische Verstrickungen
Kämpfer des Lichts (blaues Flammenschwert)
Er reinigt Orte und Menschen vom Bösen.
Er verkörpert das was getan werden muss.
Spirituelle Gaben: Befreien von Angst und Selbstzweifel, Stärkung
des Glaubens und Vollendung der Seele
Praktische Hilfe: zur Stabilisierung und Reinigung der Aura, wenn
man sich als Opfer fühlt, kraftlos, bei Selbstzweifeln, wenn jemand
Alpträume hat, wenn Schutz benötigt wird, bei Bedrohung, um seine
Wahrheit zu erkennen und dafür ein zustehen, wenn man sich
verzettelt hat und keine Ordnung bekommt, für die eigene Disziplin,
begleitet Führungskräfte, Befreiung von karmischen Bindungen,
Zwängen und Beschränkungen, Befreiung von Fremdenergien, Zur
Transformation von zerstörenden, aggressiven, hasserfüllten
Energien, Stärkung der Unterscheidungskraft, um dunkle Mächte
zu erkennen und den Umgang damit zu erlernen, In der
therapeutischen Arbeit, Altes zu erkennen und zu trennen, Um
etwas zu Ende zu bringen, Schutz vor materieller und spiritueller
Gefahr – vor Verkehrsunfällen über Einbruch, körperliche und
psychische Angriffe bis hin zur Austreibung von Dämonen.
Element: Feuer, Reinigung
Jahreszeit: Sommer
Sein Symbol: Die Sonne
Himmelsrichtung: Süden
Rote Kerze und fester Wille, zieht Michael an.
Der Erzengel Michael steht den Menschen bei, wenn sie Hilfe und
Schutz brauchen.
Er versucht, uns aus den Schlingen und Verstrickungen zu befreien,
in denen wir fest hängen.
Er reinigt uns und unser Umfeld von allem Negativen und stärkt das
Selbstbewusstsein und die Zuversicht.
Extra: Erzengel Michael kannst Du anrufen, wenn Du in einem
Unterfangen besondere Unterstützung brauchst
Zum Beispiel so: „Lieber Erzengel Michael, hilf mir das Gespräch mit
meinem Chef zum Wohle aller führen zu können."
Oder wenn Du Dich selber, andere Personen (aber bitte nur nach
deren Einwilligung), Räume energetisch reinigen willst, bitte Erzengel
Michael um seine reinigende Flamme.

Erzengel Raphael

Sein Name bedeutet: Gott heilt, oder göttlicher Heiler


"Der Arzt GOTTES", Schirmherr der Menschen, die HEILUNG bewirken
helfen, vermittelt Heilung, z.B. bei Fernheilung, Hüter der Ganzheit und
Unversehrtheit, der heilenden Gedanken und Seelenkräfte, Führer
der Luft- und Natur - Devas, Hüter des Elementes LUFT, Hüter des
Mentalkörpers, Hüter der Heilung, Hüter des Herz - Chakras.
Farben: Türkis, Grün, Silber.
Zuordnungen: Hüter des Mentalkörpers, der Ganzheit und
Unversehrtheit
Schirmherr der Heiler
Führer der Luft- und Naturdevas
Förderer kreativer Talente
Wirkt zusammen mit Erzengel Haniel
Konzentration, Visionen, Visualisierung
Bestimmung: Raphaels Aufgabe ist es, die Welt zu heilen.
Er lenkt seine heilenden Strahlen in alle Krankenhäuser, Pflegeheime
oder Wohnstätten, wo seine Hilfe benötigt wird.
Ein jeder der seine Hilfe benötigt kann ihn jederzeit um seine heilende
Energie bitten.
Einsatz in folgenden Situationen
bei Trennung von Liebe, Gott, vom Ursprung
Verlorenheit, Verlassensein
Unzufriedenheit mit sich selbst
Resignation
Spirituelle Heilung, um wieder eins zu sein
Förderung der Heilbereitschaft
Lösung von behindernden Einstellungen und Gedankenmustern
Regeneration und Verjüngung
In den Wechseljahren
Als Hilfe bei Heilern, Ärzten, Beratern und Forschern
Sterbebegleitung
Bei Kraftlosigkeit und Erschöpfung
Spirituelle Gaben: Ganzheit, Vision, spirituelle Sicht, Eingebung der
Wahrheit.
Praktische Hilfe: Heilung von Körper, Geist und Seele, Inspiration für
Studium und Musik, Mathematik, Wissenschaft, Heilkunde, Erfüllung
materieller Bedürfnisse wie Ernährung, Kleidung, Unterkunft und
Werkzeug.
Seine Tageszeit ist die Morgendämmerung.
Jahreszeit: Frühling
Raphael hilft den Menschen, heil zu werden auf allen Ebenen
(körperlich und seelisch).
Auch für die Erde, die Natur und das Tierreich bringt er Heilung.
Er lässt uns erkennen, was wir brauchen, um heil zu werden und hilft,
die Selbstheilungskräfte in uns zu aktivieren.
Raphael kann auch bei der Überwindung von Süchten (Alkohol,
Zigaretten, Drogen) unterstützen.

Erzengel Gabriel

Sein Name bedeutet: Gott ist meine Stärke


"Der starke Mann GOTTES", Verkünder des WORTES, des PLANS,
Erlöser, Befreier, Freiheitsengel GOTTES, Hüter von Geburt, Tod und
Auferstehung in Zusammenwirken mit den Weisen Herren des Karma, die
das Buch des Lebens führen, leitet die Empfängnis und führt die
Seelen durch die Inkarnationen, Schutzherr der Familie, vermittelt
geistige Erkenntnisse und Erfindungen, deutet Symbole, Hüter des
Ätherkörpers, Hüter des Elementes WASSER, Hüter der Erlösung, der
Befreiung, der Freiheit, Hüter des Hals - Chakras.
Farben: Hellblau, Silberblau.
Einsatz in folgenden Situationen:
erkennen des Lebensziels und Bestimmung von Zielen,
Genaue Formulierung von Wünschen
In Entscheidungssituationen
Bei Verdrängungen
Bei Hoffnungslosigkeit, Depressionen, Trübsal
Wenn man in destruktiven Energien fest hängt
Bei Stagnation
Zur Heilung des Inneren Kindes
Um innere Bilder, Träume und Visionen zu verstehen
Spendet Trost in Situationen der Veränderung
Zuordnungen: Hüter der Freiheit, Erlösung und Wiederauferstehung
Aufgabe / Lebensthemen:
Bote/Verkünder Gottes Wortes und Planes
Erlösung, Befreiung, Freiheit, Ordnung, Disziplin, Hoffnung
Empfängnis, Geburt, Tod, Auferstehung und Inkarnation
Schutzherr der Familien
Erkenntnisse und Erfindungen
Wahrheit und Liebe
Der Erzengel Gabriel unterstützt die Menschen, loszulassen und
sich an ihren göttlichen Auftrag zu erinnern.
Er überwacht das Entstehen neuen Lebens bis zum Erlöschen des
körperlichen Daseins und darüber hinaus.
Er überbringt den Menschen Botschaften von Gott.
Er ist der große Beschützer aller Familien und vermittelt
mütterliche Liebe.
Spirituelle Gaben: Führung in der Schöpfung unseres spirituellen
Lebens, Offenbarung unseres Lebensplans und –zwecks, Ermutigung,
Freude, Glück und Erfüllung.
Praktische Hilfe: Helfen, Ordnung und Disziplin in unserem Leben zu
schaffen, Organisation unserer emotionalen, mentalen und
materiellen Welt.
Dies kann auch konkrete Anschaffungen für den Haushalt oder auch
neue Richtungen in Erziehung und Beruf betreffen.
Besonderheiten: Gabriel ist der Hüter des Paradieses, sitzt zur
Linken Gottes.
Sein Symbol ist die Trompete, als Zeichen für Gottes Stimme.
Er ist der Überbringer guter, göttlicher Nachrichten und er führt
Veränderungen herbei. Er unterstützte Jeanne d`Arc dem König von
Frankreich zu helfen.
Gabriel liebt das Ruhige, Besinnliche.
Seine Zeit ist der spätere Nachmittag.
Er ist der Hüter des Westens. Er hat Mohammed den Koran diktiert.
Somit hat er im Islam einen großen Stellenwert.
Extra: Gabriel wird oft mit einer Lilie, einem Olivenzweig oder einer
Fackel dargestellt. Er hilft, wenn Du in einer Sache die Wahrheit
herausfinden musst.
Erzengel Uriel

Sein Name bedeutet: Das Feuer Gottes


"Das LICHT GOTTES" Wegweisung, inspiriert die Menschheit an
Wendepunkten, leuchtet dem Suchenden seinen Weg in der Finsternis,
Hüter des physischen Körpers, Hüter des Elementes ERDE zusammen
mit Haniel, Hüter von Umsetzung, Manifestation und Erfüllung, Hüter
der Kreativität,
Hüter von Solarplexus- und Wurzel - Chakra.
Farbe: Orange, Orange-Rot.
Einsatz in folgenden Situationen:
bei Unbeweglichkeit und Kraftlosigkeit
bei Starre im Körper
wenn der Körper nicht der Idealform entspricht
beim Fehlen von Mut für die eigenen Visionen
stärkt Selbstvertrauen, Lebensfreude und Fröhlichkeit
bei Manifestationen, Kreieren und Materialisationen
in Phasen der Strukturlosigkeit und Chaos
für Erfolg in geschäftlichen Bereichen
in Streßsituationen
Zuordnungen: Hüter des physischen Körpers
Aufgabe / Lebensthemen: Inspiration an Wendepunkten
Wegweisung
Umsetzung, Manifestation und Erfüllung
Kreativität
Feuer und Licht Gottes
Innere Ruhe und Gelassenheit
Uriel hilft uns, wenn wir in unserem Leben einen neuen Abschnitt
beginnen wollen.
Wenn wir einen neuen Schritt wagen, steht er uns zur Seite und gibt
uns Kraft und Mut, einen neuen Weg zu gehen.
Er gibt uns mit seiner kraftvollen feurigen Energie Lebensfreude,
Durchhaltevermögen und Vitalität, er zeigt uns aber auch, nicht zu
übertreiben, sondern in angebrachten Momenten Ruhe vor allem in
uns selbst zu suchen.
Spirituelle Gaben: Innerer Frieden, Geistesruhe, Auflösung von Zorn
und Ängsten, gestärkte Hoffnung.
Praktische Hilfe: Friedvolle Lösung von persönlichen, sozialen und
beruflichen Konflikten, Hilfe bei der Schaffung eines harmonischen
Umfelds für Kreativität und spirituelles Wachstum, Inspiration und
Beistand für Krankenschwestern, Hospizarbeiter, Berater, Lehrer,
Richter, Beamte und alle, die im Dienste anderer arbeiten.
Besonderheiten: Uriel hilft gerne Menschen die ihr Gehirn nutzen
wollen. Für Vorträge und Reden schenkt er inspirierte Redekunst.

Erzengel Haniel:

Sein Name bedeutet:


Gnade Gottes
"Ich bin GOTT", vermittelt das Göttliche Verzeihen, Verstehen,
Verständigung, Verwandlung, Hüter der Göttlichen Allumfassenden
LIEBE, Hüter der Sanftheit und Zärtlichkeit, Hüter von Verständigung
und Kommunikation
Zuordnungen: Hüter der allumfassenden Liebe und Zärtlichkeit
Farbe: Rosa, auch Grün
Chakra: Herzchakra
Einsatz in folgenden Situationen
Blockadenlösung in Bezug auf Fähigkeiten, Bei mangelndem Vertrauen
in sich selbst, In Entscheidungssituationen, Beim Beugen von äußeren
Zwängen aus Angst oder Hoffnungslosigkeit, Zum Erkennen und
Stärkung des 3. Auges
Aufgabe / Lebensthemen:
Verständigung und Kommunikation
Verzeihen, Verstehen, Verwandlung
Göttliche Liebe, Schönheit, Sanftheit und Zärtlichkeit
Ruhm und Güte Gottes
Wirkt zusammen mit Erzengel Raphael
Haniel hilft uns, wenn wir verzweifelt sind und nicht mehr weiter
wissen.
Er ist da, um uns zu trösten und um Schicksalsschläge, die Wunden in
der Seele hinterlassen haben, zu heilen und Mut und Zuversicht
zuzusprechen.
Er weist uns den Weg in die Liebe.
Er hilft uns, uns wieder an die eigene Größe zu erinnern, uns selbst
und anderen wieder zu vertrauen.
Er öffnet unsere Augen für die Schönheit allen Seins und der
Schöpfung und zeigt uns, mit unseren Mitmenschen sanft und
behutsam umzugehen.
Bestimmung: Er ist der Beherrscher der Venus.
Der Hüter der Liebe und Zärtlichkeit.
Er kämpft auch gegen das Böse.
In Streitigkeiten ist er der Vermittler.
Besonderheiten: Für Menschen die ungewollt Kinderlos sind, kann
Haniel eine Hilfe sein.
Er ist der Hüter der Ungeborenen.

Erzengel Metatron

Er ist der König der Engel


Gegenwart oder Angesicht GOTTES". Oberster Fürst der Erzengel,
steht vor oder hinter dem Thron GOTTES. Hüter des Göttlichen
LICHTS, des Göttlichen Lebens, des Vollkommenen Menschen
(Kosmischer CHRISTUS), SEINES Göttlichen Selbst.
Allumfassende Liebe, vollkommenes Bewusstsein, Bewusstseinstore
öffnen, Stille, alles ist,
Zuordnungen: Hüter der Wünsche und des spirituellen Körpers
Farbe: Weiß, Gold, Violett
Chakra: Scheitel-/Kronenchakra
Aufgabe / Lebensthemen:
bei Trennung von Gott, von der Einheit, Zur Meditation, Zur Verbindung
des Seins und mit dem Wesenskern, Zur Verbindung mit der
Herzensliebe und der allumfassenden Liebe, Erkennen des Weges und
der Möglichkeiten, Klarheit finden, Bei Depressionen, Zur
Unterstützung Sterbender, Für Menschen, die mit einem eng
begrenzten Weltbild leben,
Hüter des göttlichen Lichts und Lebens
Bindeglied zum Göttlichen
Nähe zu Gott
Wunscherfüllung und Umsetzung
Metatron ist der Engel des Anfangs und des Endes, die Geburt das
Lichts aus der göttlichen Leere, aus der Einheit. Hinter ihm liegt der
Raum, in dem alle Möglichkeiten enthalten sind. Er ist auch der Engel
des Überganges, hilft bei jeder Schwingungsveränderung und bei
Transformationen des Bewusstseins.
Der Erzengel Metatron ist der Oberste der Erzengel und ist Gottes
Thron am Nächsten.
Er ist der einzige der Erzengel, der einst als Mensch auf der Erde
inkarniert war und versteht genau, wie wir fühlen.
Daher kann er uns helfen, uns Gott näher zu fühlen und eine engere
Verbindung zu ihm aufzubauen.
Metatron nimmt unsere Wünsche und Bitten entgegen und hilft bei der
Erfüllung und Umsetzung unserer Wünsche
Bestimmung: Er ist beauftragt die Menschheit zu erhalten.
Er ist die direkte Verbindung zwischen Himmel und Erde.
Er könnte bei Kriegen vermitteln, aber auch er darf nur helfen, wenn
er um Hilfe gebeten wird.
Besonderheiten: Wenn er anrufen wird, kann er als Feuer erscheinen.
Er leuchtet heller als die Sonne.
Bei Seminaren werden die Räume oftmals viel heller und gelb
scheinender, dieses Phänomen wird häufig wahrgenommen.
Dann wissen wir, das Metatron uns mit seiner Anwesenheit und Energie
beschenkt.
Extra: Er hasst Ungerechtigkeiten, er ist auch zuständig für die
Ausführung des Satzes: Gottes Mühlen mahlen langsam aber stetig.

Erzengel Raziel oder Raphkiel


Sein Name bedeutet: Geheimnis Gottes
"Einer, der von GOTT ausgesandt ist" (Herold). Verkörperung der
Weisheit GOTTES, Hüter und Verkünder der Geheimnisse des Lebens
und der Schöpfung GOTTES, der Offenbarung.
Bestimmung: Er ist der Engel der Fantasie.
Der Hüter des reinen Glücks.
Der Liebling der Kinder und der Kindgebliebenen.
Er erschafft alle Fantasiekreaturen.
Besonderheiten: Raphkiel lebt im Reich der reinen Vorstellung.

Erzengel Camael

Sein Name bedeutet: Der Gott sieht


"Der Gestrenge GOTTES", "Das verbrennende Feuer GOTTES",
Verkörperung der Festigkeit, Strenge und Unerbittlichkeit GOTTES,
Er trägt, wie MICHAEL, ein Schwert, das schneidet, was tot ist.
Vollstrecker des GOTTES - Urteils,
Zuordnungen: Hüter des Weges und der zwischenmenschlichen
Beziehungen
Chakra: Sakralchakra
Farbe: Orange, Gold.
Aufgabe / Lebensthemen:
Zwischenmenschliche Beziehungen
Partnerschaft
Hüter der verbotenen Schwelle und Grenze
Führt zurück auf den rechten Weg
Festigkeit und Unerbittlichkeit Gottes
Mitgefühl, Vergebung, Nächstenliebe
Freude und Ehrfurcht
Einsatz in folgenden Situationen:
wenn die Aufgaben des Alltags zu erdrücken scheinen, kein Raum für
Freude, Tanz und Lachen erscheint, in Stresssituationen, Festhängen
in Problemen oder Gefühlen, Bei Depressionen, Wenn man sich nach
Liebe und Geborgenheit sehnt, abgesondert ist, Zur Klärung von
Beziehungsproblemen, Spannungen in Familie und Partnerschaft, Bei
Dreiecksverhältnissen, Vorbereitung von klärenden Gesprächen,
auch geschäftliche Situationen, Um Spannungen mit Mitmenschen zu
lösen, Bildung von Gruppen, Förderung von Teamarbeit, Kreativität
und Inspiration, Wenn man Musik genießen möchte
Camael unterstützt uns in allen Beziehungen mit unseren Mitmenschen,
auch in der Partnerschaft.
Er zeigt uns, miteinander liebevoll umzugehen, uns gegenseitig zu
verstehen und uns zu verzeihen.
Er führt uns von Streitigkeiten und negativen Gefühlen gegenüber
anderen wie Neid, Hass, Unverständnis zu liebevoller Harmonie im
Umgang miteinander.
Er bewahrt uns davor, die Schwelle zur Würde anderer Menschen zu
überschreiten und hilft, Respekt vor unserem Nächsten zu bewahren
Spirituelle Gaben: Liebe, Mitgefühl, Barmherzigkeit, Kreativität,
Verzeihung, Zerstreuung von Selbstsucht ebenso wie
Selbstablehnung und Mangel an Selbstbewusstsein, bereiten uns auf
den Heiligen Geist vor
Praktische Hilfe: Schutz gegen Bosheit, Verleumdung und
Missverständnis, Bringen von neuen Freundschaften und
Beziehungen, Lösungen von Beziehungsproblemen, Stiftung
gegenseitigen Verständnisses, Hilfe bei der Arbeitssuche und beim
wieder finden verlorener Gegenstände.

Erzengel Auriel:
Bestimmung: Auriel sammelt in unseren kargen Zeiten die Kraft des
Kreativen.
Er ist der Macher der Zukunft.
Er schenkt uns auch Gedanken über diese.
Auriel ist wie die frische Schneedecke auf einem Feld.
Es scheint alles in tiefem Winterschlaf und doch ist alles aktiv und
am Leben.
Er ist der Herr des Winters.
Er hilft auch den Wildtieren immer wieder ihr Fressen zu finden und
sollten sie doch wegen dem allzu strengen Winter sterben, nimmt er
ihre Seelen in Empfang.
Märchen die von der Kälte und vom Winter handeln wurden von
Erzengel Auriel den Menschen geschenkt,
so zum Beispiel: Die Schneekönigin, das Mädchen mit den
Schwefelhölzern etc.
Im Märchen das Mädchen mit den Schwefelhölzern, half er dem
Mädchen die Bilder zu visualisieren.
Seine Farben sind Grau, Braun, Schwarz.
Extra: Wenn jemand in einer Depression steckt, kann er eine weiße
und schwarze Kerze anzünden, Auriel um Hilfe bitten und so wieder
einen Lichtblick in der Zukunft entdecken.

Erzengel Jophiel
Zuordnungen: Hüter der Weisheit vom Ursprung aller Dinge
Farbe: Gold
Chakra: Scheitelchakra
Aufgabe / Lebensthemen:
Erleuchtung, Erkenntnis,
Überwindung von Angst, Engstirnigkeit, Stolz und Unwissenheit
Unterstützt beim Lernen und bei der Konzentration
Intuition, Integration, Ideenreichtum
Klarheit, Wahrheit
Einsatz in folgenden Situationen: in Lernschwierigkeiten, für Visionen
und Eingebungen, um Kontakt zu seiner inneren Weisheit zu bekommen, in
Prüfungen den Kontakt der Intuition, der inneren Stimme zu stärken,
für Wissenschaft, Erkenntnis, Verstehen, gegen Ignoranz,
Unkenntnis, Stolz und Engstirnigkeit, Verwirrung durch Unwahrheit
und Einbildung und deren Unterscheidung, neue Fähigkeiten zu
erlernen und integrieren, für den inneren Frieden, für Problem
Lösungen
Jophiel lässt uns bewusst werden, was als nächstes zu tun ist.
Er lässt uns erkennen, wo wir stehen und was es für weitere
Möglichkeiten gibt.
Wo wir eben noch nicht verstanden haben, warum wir eine schmerzliche
Situation durchleben mussten, lässt er uns erkennen, was wir falsch
gemacht haben oder welche Erkenntnis diese Lernaufgabe für uns
zur Folge haben sollte.
Bei Prüfungen oder schwierigen Arbeiten hilft er uns, die
Konzentration zu behalten.

Erzengel ZAPHKIEL
"Der Betrachter GOTTES",
"Anbetung GOTTES",
befindet sich in ständiger Betrachtung GOTTES, SEINER Ordnenden
Intelligenz, SEINES GESETZES, der "Buchhaltung" GOTTES;
KARMA, Gewissen der Welt;
zusammen mit den 12 Weisen, den Hütern des KARMA, und den 12 Richtern,
den Hütern der Göttlichen ORDNUNG, verkörpert er die Leitenden
Kräfte des Universums. Mit den Engeln Aralim (Throne) leiten diese
Wesenheiten den Weg der Menschen durch die Inkarnationen, das
Schicksal der Menschen und der Menschheit insgesamt, den Gang der
Nationen, den Weg der Sterne, den Weg des Universums.

Erzengel Zadkiel
"Der Tröster GOTTES",
"Der Gerechte GOTTES",
wirkt bei der Heilung von Wunden,
dem Zellaufbau,
verkörpert GOTTES Güte und Barmherzigkeit,
verteilt GOTTES Segen,
vermittelt die Göttliche GNADE,
hilft denen, die vom Weg abgekommen sind.
Einsatz in folgenden Situationen
für Selbstvertrauen und Klarheit,
in allen Wachstumsschritten und Herausforderungen,
um abgespaltene Seelenanteile, Schattenanteile zu integrieren und
leben,
bei Angst, seine Fähigkeiten anzuerkennen und umzusetzen,
um negative Zustände und Begrenzungen umzuwandeln,
wenn jemand alte Muster nicht loslassen kann und festhält an
Begrenzungen, Erstellen von fördernden Strukturen und Regeln,
Zum Erkennen von Gesetzmäßigkeiten,
Eingliederung in den Lebensplan
Zuordnungen: Hüter der Barmherzigkeit und Gerechtigkeit
Farbe: Violett
Aufgabe / Lebensthemen:
Trost und Gerechtigkeit
Güte, Barmherzigkeit und Toleranz
Transformation, wandelt negatives in positives
Der Erzengel Zadkiel zeigt uns, wie wir unsere ungeliebten
Schattenseiten an uns selbst annehmen und integrieren können.
Er wandelt negative Gefühle in positive und schenkt uns Trost und
neuen Lebensmut nach seelischen Verletzungen und
Schicksalsschlägen.
Alles, was uns belastet, was uns leiden lässt und uns das Leben
erschwert, kann dem Erzengel Zadkiel zur Transformation
übergeben werden.

Erzengel SANDALPHON
”Das Erdreich”, ”Das Glück” (auch als Fortuna bekannt)
Aufgabe: für den Menschen der Hinweis, dass es auch auf der
irdisch-materiellen Sphäre möglich ist, sich direkt mit dem Göttlichen
zu vereinen, und die Gebundenheit an die Materie kein Hindernis
darstellt.
"Der Gärtner GOTTES",
wörtlich: "Der Ton, den die Sandale verursacht beim Gehen auf der
Erde".
Wird mit dem Propheten Elias in Verbindung gebracht,
Hüter des Wachstums auf der materiellen Ebene,
Gärtner der Seele und des Geistes,
Bote,
Botschafter der Höheren Ebenen,
stellt die notwendigen geistigen Kräfte zur Verfügung,
verkörpert die Formgebung GOTTES,
schafft die feinstofflichen Bedingungen für die Verwirklichung des
Göttlichen PLANS auf der Erde,
steht für die sich auf der Erde abspielenden dynamischen
Lebensprozesse,
sorgt dafür, dass auf der Erde kein Flecken leer bleibt durch
Ansiedlung des Lebens.
Wirkt mit den Engeln Cherubim ("GOTT ist in Allem und Alles ist in IHM")
Briefe an Deine Engel
Briefe an die Engel sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, sich auf sie
auszurichten und sich mit ihnen zu verbinden, und es kann Dir helfen,
Klarheit über persönliche Probleme zu gewinnen.
Wenn Du ihnen schreibst – wie Du einer lieben und engen Freundin
schreiben würdest – stärkst Du den Kontakt, den Du bereits über die
Bewusstsein /Herz- Verbindung aufgebaut hast. Diese Verbindung
entwickelt sich, wenn Du den Engel in Dein Bewusstsein und Dein Herz
bringst und Deine Gedanken an ihn richtest.
Außerdem hilft Dir der Vorgang des Schreibens, Deine Gedanken zu
ordnen und Dein Bewusstsein zu reinigen. Es ermöglicht den Engeln,
auf einer hohen Frequenz zu Dir zu kommen.
Schreiben kann Dir auch helfen, Deine Verhaftung an Wünsche zu
lockern.
Wenn Du sie niederschreibst, kannst Du sie loslassen. Wenn Du weiter
an ihnen festhältst, gibt es keine Möglichkeit, Dich Deinem Engel zu
öffnen und die Unterstützung zu bekommen, die Du brauchst, um zu
erhalten, was Du willst.
Wir können am besten mit einer leeren, geöffneten Hand empfangen.
Wenn Du allerdings feststellst, dass Dein Wunsch nicht so schnell
oder nicht so, wie Du es dachtest, erfüllt wird, verfolge den weiteren
Verlauf.
Sehr oft wirst Du feststellen, dass stattdessen etwas Besseres
geschieht.
Es ist gut daran zu denken, dass Engel Wesen der Verbindung sind,
nicht der Herrschaft. Sie unterstützen uns durch Liebe und nicht
durch Macht. Wenn Dich zum Beispiel jemand anzieht, hast Du vielleicht
den Wunsch, Deinem Engelwesen zu schreiben und es um Hilfe zu bitten.
Aber wenn Du schreibst “Lieber Engel, ich möchte, dass Arthur mich
liebt“, hilft Dir das bei weitem nicht so viel wie „Lieber Engel, hilf mir,
dass ich den richtigen Weg finde, um Arthur meine Liebe zu zeigen.“
Genauso ist „Bitte hilf mir diesen Job zukriegen“ nicht so sinnvoll wie
„Bitte leite mich, dass ich jetzt die richtige Arbeit mit der richtigen
Bezahlung bekomme.“
Wenn wir um Hilfe bitten, werden unsere Engel uns immer den Rücken
stärken.
Aber sie tun dies aus einer umfassenderen Perspektive, als wir sie
normalerweise wahrnehmen.
Was wir als perfekte Geliebte oder genau den richtigen Job für uns
ansehen, ist vielleicht für unser Höheres Selbst auf lange Sicht
nicht die geeignete Wahl – obwohl es für uns im Augenblick gut
aussieht und unserem gegenwärtigen Bild von dem, was wir wollen,
entspricht.
Durch Hinwendung zu unserem Engel und Zwiesprache mit ihm lernen
wir, unsere Wünsche höher anzusiedeln – nicht einfach zu wollen, was
wir wollen, sondern was das Beste für alle ist.
Mit der Zeit entdecken wir, dass uns dies ein tieferes Gefühl der
Befriedigung und der Erfüllung vermittelt.
Und das ist nur eines der Geschenke, die der Kontakt mit den Engeln
mit sich bringt.
Es ist leicht, Deinem Engel zu schreiben.
Folge einfach den hier angegebenen Schritten:
Um Deine Erfahrung zu erweitern und eine für Kommunikation mit den
Engeln günstige Atmosphäre zu schaffen, kannst Du eine Kerze oder
ein Räucherstäbchen anzünden.
Du brauchst Schreibpapier und einen Stift oder Deinen Computer.
1. Du setzt Dich bequem hin und nimmst Dir ein paar Augenblicke Zeit, um
Dich auf Deine Atmung zu konzentrieren und Deine Atemzüge zu
regulieren, so dass sie gleichmäßig fließen und Einatmen und
Ausatmen ungefähr gleich lange dauern.
2. Nun wendest Du Deine Aufmerksamkeit nach innen und spürst oder
konzentrierst Dich auf Deinen Engel in der gleichen Art, wie Du es
tust, wenn Du Freunden einen Brief schreibst.
Du denkst dann an Deine Freunde, stellst sie Dir vor und beginnst Dich
an sie zu wenden, wobei Du ihre
Persönlichkeit im Bewusstsein behältst.
In der gleichen Art denkst Du nun an Deinen Engel und spürst
seine/ihre sanfte Energie.
3. Du schreibst das Datum, schreibst „Lieber Engel“ und lässt die
Wörter einfach fließen.
Nun bittest Du um Unterstützung und/oder Führung Deines
Engelwesens und dankst ihm für seine Hilfe im Voraus.
Am Ende unterschreibst Du, wie Du es bei einem anderen Brief auch
tust.
4. Wenn Du einen Meditationsaltar hast oder ein Kästchen besitzt, in
dem Du besondere Dinge aufbewahrst, kannst Du diesen Zettel hier
hineinlegen.
Manche Menschen legen ihre Engelbriefe unter das Kopfkissen,
andere verbrennen sie und senden die Botschaft mit dem
aufsteigenden Rauch zum Himmel.
Du wirst wissen, was Du mit Deinen Briefen tun sollst –
und wenn nicht, dann frag Deine Engel!
(aus ‚Frag deine Engel’ von Alma Daniel, Timothy Wyllie, Andrew Ramer
ISBN 3-86150-049-3)
In diesem überaus empfehlenswerten Buch wird diese Methode noch
viel ausführlicher besprochen
.
Somit kann man auch anderen Engeln Briefe schreiben – z.B. Engeln,
die für bestimmte Aufgaben zuständig sind.
Möglich sind aber auch Briefe an Engel anderer Menschen, um
schwierige Angelegenheiten zu verbessern.
Selbst den Erzengeln können wir Briefe schreiben.

Die Engel Hierarchie


Schon lange wird darüber diskutiert, wie viele Engel es wohl geben
mag.
In Anbetracht der unüberschaubaren Engelzahl liegt es nahe,
Ordnung in die Himmelsscharen zu bringen.
Das Ordnungssystem, dem im Westen am häufigsten gefolgt wird, ist in
einer im 6. Jahrhundert erschienenen Schrift von Dionysios Areopagita
niedergelegt.
Er selbst räumt ein, dass seine Einteilung der Engel in ein System nur
ein Hilfsmodell ist, in dem er nach besten Kräften alles
zusammengefasst hat, was aus den heiligen Schriften bekannt ist.
Dionysios schreibt: „Wie viele Ordnungen der Engel es gibt, wie sie
beschaffen sind und in welcher Weise die Hierarchien sich vollenden,
das, so meine ich, weiß einzig das dahinter stehende, göttliche
Urprinzip...“
Hier nun die Ordnung:
Die erste Sphäre – Engel, die als himmlische Berater dienen:
1. Seraphim
2. Cherubim
3. Throne
Die zweite Sphäre – Engel, die als himmlische Verwalter dienen:
4. Herrschaften
5. Mächte
6. Gewalten
Die dritte Sphäre – Engel, die als himmlische Boten dienen:
7. Fürstentümer
8. Erzengel
9. Engel
Die erste Sphäre nennt man auch ‚Triade der oberen Engelchöre’, die
zweite Sphäre ‚Triade der mittleren Engelchöre’ und die dritte
Sphäre‚ Triade der unteren Engelchöre’.
Nun wollen wir uns aber die einzelnen Gruppen etwas genauer
ansehen. Fangen wir mit den Seraphim an. Sie sind der ranghöchste
Chor der Engel, deren Name sich aus dem hebräischen „saraph“
ableitet, was „brennen“ bedeutet. Deshalb werden sie auch die
‚Brennenden’ oder die ‚Entflammer’ genannt, deren Licht so hell
strahlt,
dass die Sterblichen darin verbrennen würden.
Diese Engel der Liebe, des Lichts und des Feuers – dessen Gesang den
Urklang des Universums symbolisiert – umschweben Gottes Thron. Sie
absorbieren das Licht Gottes und reflektieren es zum nächsten Chor
der Engel.
Die Seraphim haben sechs Flügel. Zu ihren regierenden Fürsten
zählen Seraphiel und Metatron.
Die machtvollen Cherubim sind der zweithöchste Engelchor. Laut dem
Alten Testament bewachen sie den Garten Eden. Sie reflektieren
Gottes Wissen und Weisheit, ihr Name bedeutet „Fülle der Weisheit“
oder „Übertragung der Erkenntnis“.
Die Cherubim haben vier Flügel, welche die vier Elemente
symbolisieren. Ebenso wie die Elementargeister beeinflussen diese
Engel Geschehnisse in der Natur. Zu ihren regierenden Fürsten
zählen Kerubiel und Ophaniel.
Die Throne sind die Engel der Lebensenergie und des kosmischen
Willens. Im Hebräischen heißen sie ‚Gagallin’, was soviel bedeutet wie
‚großes Rad’.
Das Rad symbolisiert den ewigen Kreislauf von Geburt, Leben, Tod und
Wiedergeburt. Ferner deutet die Bezeichnung ‚Thron’ darauf hin, dass
diese Engel in direkter Nähe zu Gott sind und ihn stützen.
Sie haben großen Einfluss auf die Lebensenergie des Menschen und
können seinen Willen zum Guten wenden.
Ihre regierenden Fürsten sind u.a. Tzaphiel und Oriphiel.
Die Herrschaften regeln die Pflichten der unter ihnen stehenden
Engelklassen. Sie sind von majestätischer Würde – weshalb sie oft mit
Zepter dargestellt werden – jedoch herrschen sie keinesfalls
tyrannisch.
Die Energie der Herrschaften, die auch als ‚Kyriotes’ bezeichnet
werden, ist reine Gnade.
Sie verzeihen alles und bringen die göttliche Gnade auf die Erde.
Zu ihren regierenden Fürsten zählen Zadkiel, Zachariel und Terathel.
Die Mächte sind verantwortlich für die Zyklen aller Sterne und
Planeten im Universum.
Sie regieren alle Naturgesetze und sind von daher auch
verantwortlich für alle Wunder, die diese Gesetze brechen. Sie
werden auch als ‚Dynameis’, was ebenfalls ‚Kräfte’ bedeutet und
ferner als die Leuchtenden bezeichnet.
Die Mächte werden von Erzengel Michael regiert und haben
Ähnlichkeit mit den Schutzengeln, denn ebenso wie diese unterstützen
sie das Gute und helfen in Notsituationen. Zu ihren Regenten gehören
außerdem u.a. Barbiel, Sabrael und Hamaliel.
Die Aufgabe der Gewalten besteht darin, die himmlische Sphäre vor
allen negativen Einflüssen der irdischen Sphäre zu schützen.
Sie werden deshalb oft mit Schwert und Donnerkeil dargestellt.
Sie halten die Welt im Gleichgewicht und kämpfen fortwährend gegen
die Dämonen. Verlorene Seelen können sie auf den Himmelspfad
führen.
Sie spiegeln das Verlangen wider, dem Bösen zu widerstehen und
Gutes zu tun.
Von ihnen erschallt wohl auch der Ruf „Wache auf“, den wir manchmal
brauchen, um unsere Richtung zu ändern.
Camael und Verchiel gehören zu den Gewalten.
Die Fürstentümer leiten die irdischen Regenten, Führer, Völker,
Gemeinschaften und in ihrer Obhut stehen auch größere Städte auf
Erden.
Sie werden auch Archai oder Urkräfte genannt und repräsentieren
das Denken, die geistige Energie und das Bewusstsein.
Gemeinsam mit den Schutzengeln bestärken sie die Verantwortlichkeit
des Einzelnen und können sich unauffällig in die Angelegenheiten der
Menschheit einmischen. Außerdem sollen sie die Religionen auf den
Pfad der Wahrheit führen. Einer der regierenden Fürsten dieses
Chores ist Cerviel.
Die Erzengel sind die Boten Gottes, die den Menschen Botschaften
und Verkündigungen bringen.
Sie sind dem Menschen sehr nahe und verfügen gleichzeitig über
enorme Energien. Die Namen der Erzengel enden alle auf die
sumerische Silbe „el“, was so viel wie „strahlen“ oder „leuchten“
bedeutet, aber auch „Gott“ heißen kann.
Im Alten Testament und den Apokryphen werden Michael, Gabriel und
Rafael als die drei wichtigsten Erzengel erwähnt.
Zu ihnen kommen noch Uriel, Jophiel, Zadkiel und Samael, sie alle
zusammen werden den sieben Himmeln zugeordnet.
Im Islam heißen die vier Erzengel Gabriel, Michael, Azrael und
Israfel. In der Kabbala werden zehn Erzengel erwähnt, die den zehn
Emanationen im Baum des Lebens entsprechen – Metatron, Raziel,
Tzaphqiel, Tzadqiel, Khamael, Rafael, Haniel, Michael, Gabriel und
Sandalphon.
Die Engel der letzten Ordnung stehen der Menschheit am nächsten
und haben am meisten mit menschlichen Angelegenheiten zu tun.
Die Bedeutung ‚Himmelsbote’ trifft besonders gut auf sie zu, da sie
nicht nur den Kontakt zwischen den Menschen und Gott, sondern auch
zwischen Menschen und den Engeln der höheren Engelsphären
herstellen.
Was zählt, ist die eigene Verbindung zu den Engeln.
Das traditionelle Wissen ist wichtig, denn es kann gute Impulse geben.
Unser Schicksal können diese Engel nicht beeinflussen und dennoch,
je häufiger wir um ihre Hilfe bitten, umso glücklicher ist unser Los.
Es ist gut, sich in meditativer Weise mit ihnen zu beschäftigen und
eigene Erfahrungen zu sammeln!

Engelgebete
Engel, Engel von den Sternen,
aus den weiten Himmelsfernen,
komm zu mir in diesen Raum,
singe mich in Schlaf und Traum.
Engel, Engel, hoch vom Mond,
der in Silberwolken wohnt,
vertreibe Sorgen mir und Kummer,
wiege mich in sanften Schlummer.
Engel, Engel, komm zu mir,
an mein Bettchen setz dich hier.
In der Stille, aus dem Schweigen
magst du dich hernieder neigen.

Schließ ich dann die Augen brav,


senkt wie Federn sich der Schlaf.
Autor: Andrea Schacht
Ein Engel beschützt mich, hält über mir Wacht.
Er ist immer um mich, bei Tag und bei Nacht.

Ich kann ihn nicht sehen, doch er hört mir zu,


er passt auf mich auf, was immer ich tu.
Autor: Andrea Schacht
Ihr Engel, kommt, mein Herz ist schwer!
Die Welt ist einsam, kalt und leer.
Hüllt mich in eure Flügel ein
und lasst mich still getröstet sein.
Autor: Andrea Schacht

Abendgebet
Abends wenn ich schlafen geh
vierzehn Englein um mich stehn,
zwei zu meinen Füßen,
zwei zu meinen Häupten,
zwei zu meiner Rechten,
zwei zu meiner Linken,
zweie die mich decken,
zweie die mich wecken,
zweie die mich weisen
zu den himmlischen Paradiesen.
Autor: unbekannt

Kinderengelgebet
Lieber Gott,
nun schlaf ich ein,
schicke mir ein Engelein,
dass es treulich bei mir wacht
durch die ganze lange Nacht.
Schütze alle, die ich lieb,
alles unrecht mir vergib.
Kommt der helle Morgenschein,
lass mich wieder glücklich sein.
Autor: unbekannt

Ein Schutzengelgebet
Engel Gottes, du mein Hort, durch den mich seine Liebe schützt, ob Tag
oder Nacht, sei mir zur Seite, schütze und lenke, leuchte und leite.
Schutzgebet
Das Licht Gottes umhüllt mich, die Liebe Gottes umgibt mich, die Macht
Gottes beschützt mich, die Gegenwart Gottes wacht über mir, wo immer
ich heute bin, ist Gott.

Wie verbinde ich mich mit den Energien


der Engel?
Wenn Du Dich mit den Unterlagen vertraut gemacht hast, fragst Du
Dich, wie arbeitet man nur mit den Energien der Engel bzw. wie
verbindet man sich mit Ihnen?
Das ist relativ einfach und nicht kompliziert, es gibt einige Varianten
der Verbindung zu den Engeln.
Du sollst wissen, Engel sind immer unter uns, und um uns herum.
Die erste Verbindung die man nutzen kann für sich ist:
Du schließt Deine Augen, und stellst Dir visuell einen Regenbogen
vor, wie er von Deinem Herzen aus zu den Engeln führt dann denkst
oder sprichst Du ein Gebet, dass Du gern möchtest.
Vor jeder Energiearbeit geistig sich visualisieren ;
sich in einem großen gelb -goldenen Luftballon einhüllen(rollt mit, wohin
man geht oder steht) immer auch Engel oder Geisthelfer an die Seite bitten.
Nehmen wir das Beispiel der Bändertrennung:
Bändertrennung--Geistig bitten darum:
Lieber Erzengel Michael, bitte komme mit deinem Schwert der
Trennung
zu mir.........Name..., und trenne mit Deinem Schwert der Trennung alle
negativen Bindungen, die mich /Sie belasten in diesem Leben, wie auch in
früheren Leben zu lösen, zertrenne sie mit Deinem Schwert.

Danach die Engel ZADKIEL und den SAINT GERMAIN (Hüter der
violetten Flamme, der Reinigung und Heilung), bitte sie mit der Flamme
der Glut, Reinigung und Heilung durch die durchtrennten
Bänder/Bindungen zu strömen, und die zu verbrennen.
Danach bitte Erzengel Raphael (Engel der Heilung), er möge mit
seinem grünen Heillicht zu mir......Name........ kommen und sein grünes
Heillicht in das Aurafeld bringen. Ich sage danke.. danke...danke.
AMEN.
Anhand dieses Beispiels siehst Du, wie einfach es ist eine Art der
Formulierung
zu gestalten, was Du beachten solltest ist, Deine Wünsche und
Aussagen immer
klar und deutlich zu formulieren.
Wichtig bei der Arbeit mit den Engeln ist auch, nach jedem Gebet oder
Wunsch
den Du äußerst, solltest Du Dich immer bei Ihnen bedanken.
Wenn Du z.B. Hilfe benötigst bei Deinen alltäglichen Dingen, wie
Hausputz und Stress, kannst Du die Engel darum bitten, Dich zu
unterstützen, Dir unter die Arme zu greifen, dies kannst Du nach
Intuition gedanklich machen.
Wenn ich z.B. mal Hilfe benötige und mir das alles zuviel wird, denke ich
mein
Gebet ganz individuell einfach.
Ich denke meistens:
Ihr Lieben Engel, die Ihr da seid, ich rufe euch an, um mir eure
Unterstützung
zuteil werden zu lassen.
Bitte helft mir das meine Hausarbeit mir leichter von
der Hand geht.
Ich danke euch im Namen der Liebe, des Lichtes und des Heiligen
Geistes, Amen. Du wirst sehen und fühlen, das die Arbeit dann wie fast
von alleine geht.
Es ist dann keine Not mehr in dem Moment.
Du kannst sowohl für Dich, als auch für andere Menschen die Engel
schicken.
Ein kleiner Tipp, wenn Du mit der Bändertrennung z.B. an Dir arbeitest,
dann
lege Dich dazu bequem hin oder setze Dich in einen Sessel, und fühle
dann in
Dich hinein, dort wirst Du dann spüren wo dann an und in Dir gearbeitet
wird.
Wichtig ist auch, das es von Herzen kommt, weil wenn Du es nicht vom
Herzen
auskommen lässt, ist das für die Engel kein ganzer Zulaß zu Dir, das
heißt,
Sie haben keinen ganzen Zugriff auf Dich, und können somit nicht
richtig
arbeiten, nachdem Du Dein Gebet gesagt oder gedacht hast.

Nach einiger Zeit wirst Du aber immer vertrauter damit, aber sei Deiner
gewiss,
es wird jedes Gebet, in welcher Form es auch immer gesprochen wird,
erhört.
Denn Engel, die warten nur darauf uns Menschen das Leben zu
erleichtern und
zu helfen, nur wir müssen sie darum bitten, in Liebe, das ist wichtig.
Hier noch ein paar sehr nützliche Tipps zur Lösung von allgemeinen
Bindungen,
die einem im Leben immer festhalten, dies habe ich aus einem Text
entnommen
von den Seiten: www.puramaryam.de
Unter Bindungen verstehe ich energetische Bindungen.
Wenn man zu einem Menschen eine emotionale Beziehung hat, die nicht
auf Bedingungsloser LIEBE beruht, bilden sich energetische
Verbindungen zwischen den entsprechenden Chakren, die ganz
konkret sind, wenn natürlich für uns unsichtbar, die aber dennoch
auf feinstofflicher Ebene real vorhanden sind!
Es entwickeln sich Schnüre, Leitungen, Seile, Strippen, Schläuche -
oder wie immer man diese Verbindungen nennen mag.
Sie haben alle den einen Zweck, uns zu BINDEN, also EMOTIONAL
ABHÄNGIG zu machen, ob bewusst oder unbewusst.
Dabei fließen Energien vom Schwächeren zum Stärkeren, die den
anderen Menschen schwächen, ausnutzen und in Abhängigkeit bringen.
Emotionale Bindungen bringen immer Schmerz, Abhängigkeit, Trennung
von der Selbständigkeit, vom LICHT.
Bindungen sind immer dunkel.
Die Bindungen/ Verbindungen sind immer mit den Chakren verbunden,
auf die sie sich vom Thema her beziehen.
Die Chakren und ihre Themen findest Du ausführlich unter
"Hauptthemen der Chakren" (s.u.).
Die meisten Bindungen entstehen aber unbewusst, und dennoch auch
für die "Opfer" IMMER EIGENVERANTWORTLICH, denn wir haben zuvor ein
Gefühl, das geringer als die „Bedingungslose LIEBE“ war, sonst wären
wir immun gegen diese Art des VAMPIRISMUS gewesen.
Und für unsere "Resonanz" Gefühle sind wir selber verantwortlich.
Es bestand - oder entsteht - dabei in solchen Fällen immer eine
Karmische Verbindung... und eine emotionale Abhängigkeit.
Davon wissen wir meist nichts. Vorhaltungen anderer Menschen über
unsere Abhängigkeit weisen wir meist als Hirngespinste zurück!
Aber wir fühlen die Bindung - ob bewusst oder unbewusst, ohne sie auf
den Punkt bringen, ohne uns von ihr lösen zu können. Und zwar an
folgenden "Symptomen":
Die Person, an die wir gebunden sind, lieben wir (=menschliche Liebe!)
Wir schenken dieser Person unsere Bewunderung oder gar Anbetung
es ist meist ein sehr 'hehres' Gefühl, niemals würdet Ihr auf die Idee
kommen, es handelte sich um Bindung!
Entrüstet weist Ihr jeglichen Verdacht anderer zurück häufig an
jemanden zu denken, ob man es will oder nicht, unsere Gedanken
kehren immer wieder zu dieser Person zurück ,ein Gefühl der direkten
Nähe zu dieser Person zu haben, dass sich dauernd so hält, Bindung
kann auch sexuelle/erotische Gefühle zu dieser Person
hervorrufen.
Vielleicht habt Ihr das Gefühl, mit dieser Person im Geiste
Geschlechtsverkehr zu haben, es ist schwer oder gar unmöglich, sich
von dieser Bindung zu lösen, aber wir fühlen uns darin meist sehr wohl
,wir können uns ausgelaugt fühlen und schlapp, unlustig und
lethargisch, weil uns unbewusst Energie abgezogen wird ,wir sind
emotional abhängig von dieser Person, ob wir es wollen oder nicht,
meist ohne es zu wissen.
Das Verhalten dieser Person kann uns emotional tief beeinflussen,
von "himmelhoch jauchzend" bis "zu Tode betrübt" Verlust der eigenen
Identität und zunehmende Beschäftigung mit der anderen Person,
Hineinversetzen in die andere Person, denken, was macht er/sie
gerade...,
Wir sind bereit, "alles" für diese Person zu tun, Besetzung durch Teile
des Bewusstseins der anderen Person (schlimmstenfalls mit allem
was Finsternis zu bieten hat), psychische Störungen von leicht bis
schwer
(wie z.B. bei Verbrechensopfern), bis hin zu schweren Angstpsychosen
und Besessenheit ,Verlust der eigenen Motivation.
Verlust der eigenen Handlungsfreiheit, Beeinflussung des Denkens
und Fühlens durch die stärkere Person, Undifferenziertes Annehmen
aller Meinungen und Weisungen des "Täters", Hörigkeit ,Manipulation
der anderen Person...

Vier Trenn-Übungen (in ansteigender


Intensität)
Vielleicht versuchst Du erst einmal die erste. Denn es kann passieren,
dass Du plötzlich mehr Bindungen verlierst, als Dir lieb ist und Du
noch nicht damit umgehen kannst. Auch in Dir passiert dabei etwas, und
Du kannst möglicherweise, wenn Du dazu noch nicht die nötige
spirituelle Reife hast, in der ersten Zeit eine innere
Orientierungslosigkeit, Selbstzweifel und Leere empfinden.
Wir können entweder eine bestimmte Bindung lösen, oder alle
Bindungen. Das Lösen aller Bindungen ist immer erstrebenswert, weil
man dann innerlich frei ist, kann aber für einen spirituellen
"Anfänger" noch sehr schwierig zu verarbeiten sein. Ich empfehle,
dass Du erst einmal eine einzige Bindung löst, die Dich besonders
belastet.
Alle Trennübungen sollten mehrmals wiederholt werden, für
dauerhafte Freiheit sollte sie bei Bedarf, insgesamt aber
regelmäßig jede Woche oder alle 2 - 3 Wochen wiederholt werden.
Ich empfehle, dass Du vor der Trenn-Übung dem anderen Menschen
vergibst und auch ihn um Vergebung bittest.
Fühle das auch in Deinem Herzen.
Lasse zwischen Euch keinen Schmerz, Wut und Hass bestehen, weil Du
dann immer eine offene Rechnung hinterlässt, die irgendwann
beglichen werden muss (Karma).
Alle Übungen wirken durch Dein Bewusstsein, bleibe also die ganze
Zeit hindurch konzentriert und in Gedanken "bei der Sache"!
Alle Übungen sollten immer wieder einmal wiederholt werden, am
besten regelmäßig!
Das ist ganz besonders wichtig, wenn Ihr mit anderen Menschen
arbeitet, sei es im medizinischen Bereich, als Heilpraktiker und/oder im
Spirituellen Bereich!
Ich selbst nutze die 4. Übung häufig, denn ich möchte weder selbst
gebunden werden, noch jemand anders an mich binden.
Sonst könnte ich niemandem mehr helfen! Die 1. und 3. Übung können
auch ganz allgemein zur Reinigung angewandt werden, vielleicht, wenn
Ihr besonders viele Energien aufgenommen habt durch einen Besuch
im Kino, im Theater, einer Veranstaltung, im Kaufhaus usw.

1. Trenn-Übung:
Reinigung in der LICHTSÄULE mit Hilfe der
Engel
Bitte die Engel um eine LICHTSÄULE, durch die von OBEN das LICHT durch
Dich hindurchströmt, und bitte sie, die Energien, die sich von Dir lösen,
in diesem LICHTSTROM ins HERZ der MUTTER ERDE zu spülen =
Transformierung.
Du kannst dabei die Form der LICHTSÄULE mit den Händen andeuten, sie
umfängt Deinen ganzen Körper und reicht bis zur Erde.
Die LICHTSÄULE ist Realität und funktioniert immer.
Nach getaner Arbeit danke den Engeln und bitte sie (mit einer
aufnehmenden Handbewegung), die LICHTSÄULE wieder aufzunehmen; Du
kannst aber auch anfangs bitten, "...für so lange, wie es nötig ist!"
Nun setze Dich ganz entspannt hin, mit den Händen in Gebetshaltung
und
bitte die Engel, die Bindungen, die Du lösen möchtest, aus Dir
herauszuschwemmen.
Bleibe längere Zeit so sitzen, währenddessen Du den LICHTSTROM
visualisierst und dabei an diese Person und die Bindungen denkst.
Stell Dir vor, dass die Bindungen alle hinweg geschwemmt werden.
Wenn Du das Gefühl hast, dass der Vorgang abgeschlossen ist,
bedanke Dich und lasse die LICHTSÄULE aufheben.
Diese Übung ist auch eine wunderschöne, allgemeine Reinigung.
Wiederhole sie öfter oder regelmäßig, am besten immer, wenn Du an
sie denkst.

2. Trenn-Übung:
Reinigung mit dem GOLDENEN SCHWERT
Bevor Du beginnst, empfehle ich Dir, eine Vorkehrung zu treffen, damit
die dunklen, schweren und krank machenden Energien, die Dich bei
dieser Arbeit in Mengen verlassen werden, nicht in Deinem Zimmer
bleiben oder zu anderen Menschen oder wieder zu Dir zurück gehen
können, sondern dauerhaft verschwinden.
Bitte daher die Engel um einen LICHTKEGEL (ein Kegel ist rund und geht
oben spitz zu), und bitte sie, die Energien, die sich von Dir lösen, in
diesem LICHTKEGEL hinauf zu nehmen zur Erlösung = Transformierung
im LICHT.
Du kannst dabei die Form des LICHTKEGEL mit den Händen andeuten, er
umfängt Deinen ganzen Körper und reicht bis zur Erde.
Der LICHTKEGEL ist Realität und funktioniert immer.
Nach getaner Arbeit danke den Engeln und bitte sie (mit einer
aufnehmenden Handbewegung), den LICHTKEGEL wieder aufzunehmen;
Du kannst aber auch anfangs bitten, "...für so lange, wie es nötig ist!"
Mache Dir das zur Gewohnheit.
Es macht einen enormen Unterschied und gehört unbedingt zur
"Geistigen Hygiene".
Stell Dich nun entspannt hin und bitte die Engel um Hilfe bei der
Befreiung von den einengenden Bindungen und bitte sie, Dir das
GOLDENE SCHWERT zu reichen.
Du nimmst das SCHWERT nun mit beiden Händen entgegen und sagst
dreimal in Gedanken: "Ich bitte das GOLDENE SCHWERT, die Bindungen
(bzw. alle Bindungen...) zu zertrennen."
Dabei schlägst Du das SCHWERT jedes Mal von oben nach unten, indem
Du Dir vorstellst, dass Du damit diese Bindungen zertrennst.
Danach reichst Du den Engeln das GOLDENE SCHWERT zurück und
bedankst Dich.
Versuche, die Übung nach einiger Zeit ein wenig zu verändern, z.B. den
Wortlaut, damit Du kein Ritual schaffst. Du würdest damit allmählich
die Wirksamkeit mindern.
Anstatt selbst das SCHWERT zu nehmen, kannst Du Dich auch mit dem
Erzengel MICHAEL verbinden und Ihn bitten, all die einengenden
Bindungen zu Deinen Chakren zu durchtrennen und zu entfernen.

3. Trenn-Übung:
Reinigung in der LICHT- Spirale
Ein LICHTKEGEL ist bei dieser Übung nicht nötig.
Setz Dich vollkommen entspannt hin und bitte GOTT, CHRISTUS oder die
Engel um Hilfe beim Lösen und Transformieren der in Dir vorhandenen
Bindungen mit Hilfe einer LICHTSPIRALE.
Diese Spirale ist riesig und umfängt Dich und Deine gesamte Aura; sie
erstreckt sich von weit unter Dir (ihre weiteste Ausdehnung) bis weit
über Dich hinaus.
Nach oben hin verjüngt sie sich, und geht schließlich ganz OBEN spitz
zu. Sie leuchtet in hellem, gleißendem LICHT.
Nun beginnt sie, linksdrehend um Dich zu kreisen, d.h. sie dreht sich um
ihre eigene Mittelachse, die Deiner Wirbelsäule und der Kettenreihe
Deiner Hauptchakren entspricht, immer schneller und schneller, so
schnell, wie Du es ertragen möchtest.
Dabei beginnt sie in allen Regenbogenfarben zu leuchten, zur Spitze
hin wird es GOLD und schließlich WEISS. Es entsteht ein ungeheuer
starker
SOG, der alle dunklen Energien Deiner Bindungen mit sich hinaus- und
hinaufträgt, zurück in die QUELLE ALLEN SEINS.
Dort nehmen SEINE geöffneten Arme alles Unerlöste in
unvorstellbar intensiver LIEBE auf.
Du selbst kannst jederzeit Geschwindigkeit und POWER kontrollieren
aber Du darfst es auch in völligem TRAUEN IHM überlassen.
Danach danke.
Diese Übung ist auch eine wunderschöne, allgemeine Reinigung.
Wiederhole sie öfter oder regelmäßig, am besten immer, wenn Du an
sie denkst.

4. Trenn-Übung:
Reinigung der Chakren
Dabei gehen wir wie folgt vor (Anleitungen sind Orange, Bemerkungen
sind Violett): Es ist sehr hilfreich und schön, Dich vor Beginn dieser
Übung im Herzen (Herz-Chakra) mit GOTT, CHRISTUS oder den Engeln zu
verbinden und um ihre Hilfe zu bitten.
Die Himmlischen Kräfte helfen nie ungefragt...
Bevor Du beginnst, empfehle ich Dir, eine Vorkehrung zu treffen, damit
die dunklen, schweren und krankmachenden Energien, die Dich bei
dieser Arbeit in Mengen verlassen werden, nicht in Deinem Zimmer
bleiben oder zu anderen Menschen oder wieder zu Dir zurück gehen
können, sondern dauerhaft verschwinden.
Bitte daher die Engel um einen LICHTKEGEL (ein Kegel ist rund und geht
oben spitz zu), und bitte sie, die Energien, die sich von Dir lösen, in
diesem LICHTKEGEL hinauf zu nehmen zur Erlösung = Transformierung
im LICHT.
Du kannst dabei die Form des LICHTKEGEL mit den Händen
andeuten, er umfängt Deinen ganzen Körper und reicht bis zur Erde.
Der LICHTKEGEL ist Realität und funktioniert immer. Nach getaner
Arbeit danke den Engeln und bitte sie (mit einer aufnehmenden
Handbewegung), den LICHTKEGEL wieder aufzunehmen;
Du kannst aber auch anfangs bitten, "...für so lange, wie es nötig ist!"
Mache Dir das zur Gewohnheit: Es macht einen enormen Unterschied
und gehört unbedingt zur "Geistigen Hygiene".
Mache Dir nun zuerst die Bindungen bewusst. Gehe dabei in aller Ruhe
und Schritt für Schritt vor.
Wisse, dass die Auflösung der Bindungen NICHT die LIEBE auflöst -
LIEBE ist unauflöslich - LIEBE bleibt.
Aber da die menschlichen Beziehungen in den seltensten Fällen auf
bedingungsloser LIEBE beruhen, kann es durchaus vorkommen, dass
Du dabei einen Partner/eine Partnerin verlierst oder sich eine
Beziehung spürbar abkühlt.
Es handelt sich dann mit Sicherheit um eine problematische Beziehung.
Du solltest also mit offenen Augen, offenem Herzen und völlig
selbstverantwortlich daran gehen.
Gehe nun in Dich und bitte, dass Dir die Bindungen gezeigt werden.
Sieh Dir Deine Chakren genau an. Zweifle dabei nicht, hinterfrage dabei
nicht und denke nicht darüber nach, sondern nimm alles so an, wie Du
es gezeigt bekommst!
Das erste, was Du wahrnimmst, ist das WAHRE, auch wenn es Dir
unglaublich erscheinen mag.
Du siehst vielleicht aus Deinem Bauch Schläuche kommen, Leitungen,
Schnüre wie Nabelschnüre, Strippen, Wurzeln und Wurzelwerk oder
was auch immer (Ich sage der Einfachheit halber "Schläuche").
Es sind symbolische Darstellungen, aber sie sind ganz real in ihrer
Wirkung.
Jede einzelne steht für eine ungesunde, dunkle Bindung.
Und was Du hier machst, hat eine unmittelbare Auswirkung auf die
innere und äußere Realität, denn unsere Seele reagiert darauf und
unsere Gedanken schaffen...
Also löse Dich hier völlig vom verstandesmäßigen Denken und seinen
Vorurteilen und Zweifeln, lasse den Verstand am besten draußen,
denn er nützt Dir hier nichts und ist ganz fehl am Platze.
Hier spricht nur das Herz.
Nimm alles an, was Dir kommt.
Nach einiger Übung kann bestimmt jeder, der das will, etwas
wahrnehmen, es muss überhaupt nicht richtiges 'Sehen' sein, es ist
mehr eine Art innere Vorstellung, so wie Tagträumen... aber völlig
real!
Die meisten Schläuche sitzen vermutlich im Solarplexus-Chakra, aber
in ALLEN Chakren sind welche.
Die meisten gehen durch mehrere oder alle Chakren.
Vielleicht siehst Du auch mehrere Schläuche, vielleicht steht auch ein
Name darauf oder du weißt intuitiv, zu wem der Schlauch gehört.
Wenn nicht, ist das auch nicht weiter schlimm, denn alles, was Dich
bindet, gehört fort von Dir.
Nun ziehe die Schläuche heraus, das geht ganz gut mit einem Ruck, Du
kannst sie aber auch langsam und vorsichtig herausziehen; folge
Deiner Intuition.
Dann wirf diese Gebilde im LICHTKEGEL nach oben - wenn du möchtest,
kannst Du auch die Engel bitten, sie aufzunehmen - und sieh sie im LICHT
verschwinden.
Nun danke allen, die Dir geholfen haben, in einem kurzen Gebet.
Mache diese Übung solange, bis alle Schläuche weg sind.
Das kann mehrere Tage dauern, denn vermutlich hast Du eine Menge
Schläuche in Dir, von vielen, vielen Jahren...
Manchmal braucht es mehrere Wiederholungen, bis eine tief sitzende
Bindung endgültig weg ist, weil Du sie unbewusst immer wieder
aufbaust. Es ist nützlich, diese Übung zuerst häufig, wenn alles weg
ist, aber regelmäßig zu wiederholen, auf jeden Fall immer dann, wenn
Du wieder eine Bindung in Dir spürst.
Diese Übung wird bewirken, dass Du innerlich frei und von niemandem
abhängig wirst.
Es ist ein völlig neues Lebensgefühl!

Bedingungslose LIEBE
GEBET ohne WORTE
Hilfe in Notfällen und schönste
Reinigung
(Anleitung)

Diese Übung hier hilft natürlich auch in allen anderen Fällen - sie ist
die effektivste, schnellste und schönste, die ich kenne - und auch die
einfachste:

Bitte die Engel um den LICHTKEGEL und bete zu GOTT um SEINE Hilfe und
GNADE. Gehe in die Höchste LIEBE, die Du erreichen kannst.
Gehe dann mit Deiner Höchsten LIEBE auf GOTT - und bleibe bei IHM. Es
ist ein GEBET ohne Worte.
Schenke IHM all Deine LIEBE, ganz bewusst - mache diese Übung
niemals nur aus Zweckmäßigkeitsgründen, sondern aus wirklicher
LIEBE zu IHM - Du wirst eine Erwiderung spüren und ER gibt Dir SEINE
LIEBE - gleichzeitig reinigt ER Dich bzw. die Person, bei der Du die
Hände auflegst...
Die Reinigung ist so schnell, dass Du von Schmerzen kaum mehr etwas
spürst
Wenn Du Dich selbst behandelst, versuche es im Liegen und lege dabei
die Hände auf Deinen Rücken, wobei die Finger zusammen sein sollten -
dabei kannst Du die Hände in die Position legen, die Dir am bequemsten
ist.
Wenn Du auf einem Stuhl sitzt, lege die Hände vor Deinem Körper
zusammen, so dass sich die Fingerspitzen und die Handflächen
berühren ("Gebetshaltung"), dabei können die Hände bequem zwischen
den Knien ruhen.
Wenn Du die Reinigung beenden willst, danke IHM und lasse den
LICHTKEGEL wieder aufnehmen.
Mache das so oft wie möglich und solange wie möglich.
Du kannst alles auf diese Weise erreichen - aber niemals nur aus
Berechnung!
Vielleicht findest Du diese Reinigung so schön, dass Du nichts
anderes mehr machen möchtest - dann reinige Dich nur auf diese Art.
Lass es aber nicht "Gewohnheit" werden, sondern empfinde immer
wieder neu die GNADE, die Du dabei erfährst, genieße die Schönheit,
die FREUDE.
Der LICHTKEGEL ist Realität und funktioniert immer ausgezeichnet.
Die Engel helfen uns gern und werden Deine Wünsche immer erfüllen,
sofern nicht anderen Menschen geschadet wird.
Ein LICHTKEGEL schadet niemandem, aber bitte die Engel niemals darum,
ihn über der Wohnung eines anderen Menschen zu errichten, es sei
denn, dieser hätte Dich darum gebeten; denn diese Hilfe wäre ein
Eingriff in die spirituelle Entwicklung eines Anderen, der vielleicht
dazu noch nicht reif genug ist und noch die dunklen Energien braucht,
um daran zu lernen.
Es könnte sein, dass seine Seele ihn so führt, dass er durch die
dunklen Energien immer kränker und depressiver wird, bis er es nicht
mehr ertragen kann und sich in seiner Verzweiflung GOTT zuwendet.
Die Menschen lernen nur durch Leiden, bevor sie vielleicht eines
Tages freiwillig lernen...
Du könntest durch solch eine gut gemeinte Maßnahme sein Lernen
verhindern und damit ein schweres Karma auf Dich nehmen.
Wenn Du Dich selbst und Andere behandelst, kannst Du aber auch die
Engel, anstatt um einen LICHTKEGEL, um eine LICHTSÄULE bitten, die um
Dich (Euch) herum errichtet wird und in der ein starker Strahl von
weißem LICHT von oben fließt und Dich (Euch) durchströmt und
reinigt.
Deute dazu wiederum die Form der LICHTSÄULE mit den Händen an. Sie
reicht kreisförmig um Dich (Euch) und verläuft von ganz oben nach
ganz unten in die Erde, d.h., es werden auch Energien über und unter
Dir gelöst, die dann ins LICHT gehen.
Diese anderen Energien behelligen Dich aber nicht.
Die LICHTSÄULE ist noch stärker als der LICHTKEGEL und besonders
hilfreich, wenn sich Seelen Verstorbener und dunkle Wesen von Dir
lösen möchten.
Du kannst statt weißes LICHT auch LICHT in einer bestimmten Farbe
erbitten, oder die Engel um die Farbe bitten, die sie für diese Zwecke
am besten halten, Du kannst auch mit verschiedenen Farben
experimentieren.
Ich persönlich arbeite immer mit weißem LICHT, weil es alle anderen
Farben enthält.
Eine LICHTSÄULE ist besonders gut für eine Befreiung von Wesen oder
Seelen geeignet, die durch sie ins LICHT gehen können.
Du kannst dazu ganz entspannt in dieser LICHTSÄULE sitzen, am besten
halte einfach nur die Hände wie im Gebet zusammen (ich empfehle: im
Gebet), so wie die Katholiken beten, denn dabei ist zugleich Dein
Energie-Kreis geschlossen und es wirkt in Dir eine ungleich stärkere
Kraft.
Bitte dabei um Befreiung von den dunklen Energien, den Seelen und
anderen Wesen.
Ich bitte dazu insbesondere Jesus CHRISTUS und den Erzengel
Michael um Hilfe, beide führen Seelen und Wesen ins LICHT.
Bleibe eine längere Zeit so sitzen, bis Deine Intuition Dir sagt, wann es
genug ist. Vielleicht spürst Du, wie Dich Energien über die Füße
verlassen, indem Du dort eine leichte Kühle oder gar Kälte, vielleicht
auch einen kühlen Hauch fühlst.
Habe dabei keine Angst, sondern nur tiefste LIEBE! Es sind arme Wesen,
die Deine Hilfe dringend brauchen.
Rufe sie, sprich mit ihnen, sie wissen meist gar nicht, dass sie 'tot' sind,
denn niemand hatte ihnen jemals gesagt, dass das Leben nach dem
'Tode' weiter besteht; und sie fühlen sich ja quicklebendig, nicht
anders, als zuvor!
Sage ihnen, dass sie in den Augen der Menschen 'gestorben' sind, dass
aber das Leben ewig währt.
Sie müssen nun ins LICHT, um zu lernen, damit sie eines Tages wieder in
einem neuen Körper zur Erde zurück können.
Viele, die wissen, dass sie keinen Körper mehr haben, haben Angst vor
der Hölle, dem Fegefeuer, dem Teufel, vor der Rache oder Strafe
Gottes, weil es ihnen die Kirche so sagte, und weil sie einst 'gesündigt'
haben.
Sage ihnen, dass GOTT-VATER-MUTTER nicht straft oder rächt,
sondern nur LIEBT und VERGIBT!
Bitte sie, die Hand des CHRISTUS, des Erzengels MICHAEL oder der
Engel zu nehmen, oder eine einstmals geliebte Seele zu bitten, zu
kommen, um sie ins LICHT zu führen.
Diese Arbeit ist eine der wichtigsten ARBEITEN der LIEBE, die wir
Menschen hier auf der Erde zu vollbringen haben!
Dies ist ein Zeichen wahrer LIEBE und BRUDERSCHAFT unter den
Menschen.

Engel und Sternzeichen


Der Widder und seine Engel
Dein Tierkreiszeichenengel ist Machidiel.
Halte still und spüre, wie die Engel Dich berühren.
Der Schlüsselsatz des
Engels dieses Tierkreiszeichens für Dich ist: "Ich bin"
Machidiel fordert Dich auf, Du selbst zu sein, zu Dir selbst zu finden -
und dabei
den Respekt gegenüber anderen Menschen und ihrer Freiheit ebenso
gelten zu
lassen.
Dein Schutzengel ist der Engel des Friedens.
Wenn Du neue Pläne verfolgst oder in Not bist, lasse Dich bewusst
einige Zeit
auf den Frieden in Dir selbst ein, dessen Quelle und Kraft Dir Dein
Schutzengel
zeigen möchte.
Dein Wesensengel ist der Engel des Mutes.
Sei bedacht, wenn Du zu neuen Ufern aufbrichst.
Du hast Mut in Dir, du
brauchst geistige Führung, um ihn richtig einzusetzen.
Dein Liebesengel ist der Engel der Harmonie.
Die Qualität der Harmonie wird Dir helfen, eine erfüllte
Partnerschaft zu leben.
Entwickle gezielte Harmonie.
Der Stier und seine Engel
Dein Tierkreiszeichenengel ist Asmodel. Breite die Flügel Deiner Seele
aus,
und öffne Dein Herz.
Das Motto des Tierkreisengels Asmodel für die Stiergeborenen ist:
"Ich besitze"
Erkenne was Du wirklich besitzt - und was Dich vielleicht besitzt.
Aus ganzer
Seele, von ganzem Herzen kannst Du immer leben!
Dein Schutzengel ist der Engel der Einfühlungsgabe.
Versuche Dich in die Lebenssituation anderer Menschen
hineinzuversetzen
und vertraue Deiner inneren Stimme.
Dein Wesensengel ist der Engel der Kraft.
Du hast große Kraft, mit der Du viel bewegen kannst, wenn Du sie nur
entdeckst und Dich an hohen Idealen orientierst.
Entdecke, dass die höchste Macht die Kraft der Seele ist, und nicht
der
Verstand, noch das Gefühl oder der Körper.
Dein Liebesengel ist der Engel der Hilfsbereitschaft.
Deine Partnerschaft blüht auf, wenn Du anderen Menschen Hilfe aus
Deinem
Herzen und Deiner Seele schenkst.

Der Zwilling und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Ambriel.
Geh hinaus in die Natur und atme ihre
Kraft.
Der Kerngedanke Deines Tierkreisengels Ambriel lautet:
"Ich denke"
Prüfe, ob Du frei bist, Sinnvolles oder Überflüssiges zu denken, ob Du
konstruktive Pläne entwerfen kannst oder vergangene
Gelegenheiten
bedauerst, ob du kreativ kommunizieren oder Dich als Opfer der
Umstände
erfahren willst.
Dein Schutzengel ist der Engel der Freude.
Freude am Leben und Dankbarkeit für das Leben sind der beste Halt,
wenn Du
Dein Gleichgewicht finden möchtest.
Dein Wesensengel ist der Engel der Zuversicht.
Solange Du die Zuversicht behältst, dass Deine Kommunikation eine
Brücke
zum Nächsten bauen kann, ruhst Du in Dir selbst.
Zuversicht baut auf eigener Erfahrung auf, die über das Denken
hinausgeht.
Entdecke, wie Du Zugang zu den inneren Welten von Licht und
Himmelsmusik
gelangst.
Dein Liebesengel ist der Engel der Wahrheit.
Achte in allen Partnerschaften darauf, dass Du genau bei der
Wahrheit bleibst
und in der Wahrheit lebst.

Der Krebs und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Muriel.
Vergib und erfahre, wie Dir vergeben wird. Die zentrale Botschaft
dieses
Tierkreiszeichenengels heißt:
"Ich fühle"
Fühle in Deine eigenen früheren Erlebnisse und Deine Bedürfnisse
hinein, um
Dich besser auf andere einstellen zu können.
Lass Dich nicht von Sentimentalität einfangen, sondern spüre mit dem
Herzen.
Dein Schutzengel ist der Engel des Erfolges.
Stell Dich auf Problemlösung ein, wenn Du echte Lebenshilfe suchst.
Dein Wesensengel ist der Engel der Geduld.
Du lässt Dir Zeit, die Dinge sich in Ruhe entwickeln zu lassen.
Dein Liebesengel ist der Engel des Friedens.
Es ist wichtiger, die Tage in Frieden zu verbringen, als jeder noch so
berechtigten Gemütswandlung nachzugeben.

Der Löwe und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Verchiel.
Fürchte Dich nicht, denn Du bist nicht allein.
Der Schlüsselsatz des Engels
dieses Tierkreiszeichens ist:
"Ich will"
Achte darauf, dass sich Deine Willenskraft auf den höchsten Willen
einstellt und
Du nicht Opfer eines kurzlebigen und kurzsichtigen Egowillens wirst.
Dein Schutzengel ist der Engel der Meditation.
Der beste und höchste Schutz besteht darin, dass Du durch
Meditation zu
Deinem wahren ewigen Wesen findest.
Dein Wesensengel ist der Engel der Aufrichtigkeit.
Deine furchtlose Ehrlichkeit ehrt Dich, doch fühle Dich auch in die
Empfindungen anderer Menschen ein.
Du vermagst, der Wahrheit sehr nahe zu
kommen und vom Herzen her aufrichtig zu sein.
Wenn Du diese Qualität mit
liebevoller Achtsamkeit verbindest, kannst Du anderen Menschen
noch helfen.
Dein Liebesengel ist der Engel des Lichts.
Richte Deine Seele auf das innere Licht in jedem Menschen, und Deine
Partnerschaft wird harmonisch sein.

Die Jungfrau und ihre Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Hamaliel.
Lausche auf die Botschaft der Engel, die vom Göttlichen künden.
Der Kernsatz
des Engels Deines Tierkreiszeichens lautet:
"Ich analysiere"
Die rationale Analyse ist oft ein wunderbares Talent; die Einsicht des
Herzens
und der Einblick der Seele sind eine noch größere Gabe.
Dein Schutzengel ist der Engel der Vergebung.
Vergeben und Vergessen, anderen Menschen und auch sich selbst
die
Chance zum Neubeginn einzuräumen, wird Dich auf Deinem Lebensweg
wesentlich voranbringen.
Dein Wesensengel ist der Engel der Ordnung.
Du hast die Gabe, äußere und innere Ordnung zu erlangen; lass Dir
dabei
genügend Freiraum für spontanes Leben.
Lass Ordnung Dein Diener sein, nicht Herr.
Nutze Ordnungsprinzipen, um das
Leben einfacher, schöner und fröhlicher, nicht aber, um es
beschwerlicher zu
machen.
Dein Liebesengel ist der Engel der Schönheit.
Gönne Dir die Freude am Schönen, an der Leichtigkeit des Seins, um das
Potential der Partnerschaft aufblühen zu lassen.

Die Waage und ihre Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Zuriel (oder: Uriel).
Sei dankbar für all die Gaben Deines Lebens.
Seine Botschaft lautet:
"Ich gleiche aus"
Ein harmonischer Ausgleich bedeutet nicht Entscheidungsschwäche
oder
Bequemlichkeit, sondern aktive Teilhabe am Leben und
demütige Dankbarkeit für alles, was Gott uns schenkt.
Dein Schutzengel ist der Engel des rechten Willens.
Entdecke, welche Kraft Dein Wille besitzt, wenn Du ihn richtig
ausrichtest und
bewusst einsetzt.
Dein Wesensengel ist der Engel der Fülle.
Du spürst die innere Fülle und brauchst manchmal nur einen kleinen
Anstoß,
um Dich darauf wirklich einzulassen.
Entdecke Dein wunderbares inneres Potential und beginne, mit dem
Gedanken,
jedem Gefühl, jedem Wort und jeder Handlung Deinem willkommenen
Glück
bewusst einen Schritt näher zukommen.
Gottes Segen ist immer bei Dir!
Dein Liebesengel ist der Engel der Ausdauer.
Damit Deine Partnerschaft lebt und dauert, wird er Dir helfen, Dich
geduldig in
sie einzuleben.

Der Skorpion und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Barbiel.
Gib der Freundschaft unter den Menschen eine Chance und lächele.
Dein
Tierkreiszeichenengel ruft Dir die Botschaft zu: "Ich wünsche"
Die Wunschkraft ist gerade für Skorpiongeborene eines ihrer
machtvollsten
"Werkzeuge".
Es kommt aber darauf, dass Du Dir das wünscht, was Dir wirklich
dient - weil auch Deine unbedachten Wünsche in Erfüllung gehen. Bitte
Gott
um rechte Führung!
Dein Schutzengel ist der Engel der Sanftmut.
Bevor Du Dich leidenschaftlich engagierst, und sei es für das Beste,
höre auf die
Botschaft des Engels der Sanftmut.
Dein Wesensengel ist der Engel der Wiedergeburt.
Tief im Innersten weißt Du, dass Deine Seele unsterblich ist.
Suche weiter nach
Deiner wahren, ewigen Heimat.
Aus der Intensität des Leidens schwingt sich ein Phönix engelgleich
empor
wie durch das Feuer der enttäuschten Leidenschaften geläutert, um
seiner
Heimat entgegen zu fliehen.
Dein Liebesengel ist der Engel der Weisheit.
Dauerhafte Liebe findest Du, wenn Du prüfst, und Dich nicht blenden
lässt.

Der Schütze und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Adnachiel.
Öffne Deinen Geist und lass Dich auf universelle Liebe ein.
Adnachiels
grundlegende Botschaft für Dich heißt:
"Ich sehe"
Es geht nicht darum, mit den physischen Augen zu sehen, sondern auch
mit
dem "dritten Auge" der Seele.
Du bist Seele, und kannst als Seele wirken, wenn
Du anfängst, die inneren Wunderwelten der Seele selbst zu sehen.
Dein Schutzengel ist der Engel der Klarheit.
Du hast die Gabe, immer wieder eine deutliche Vision vom Ziel und Weg
Deines
Leben zu sehen.
Dein Wesensengel ist der Engel der Spiritualität.
Deine Lebensaufgabe besteht zu aller erst darin, den Sinn des
Lebens zu
entdecken.
Bete oder meditiere.
Spiritualität bedeutet nicht, dem Leben zu
entsagen und Eremit oder Asket zu werden.
"Ein Heiliger, der nicht lachen
kann, ist ein trauriger Heiliger."
Suche nach einem lebenden Vorbild und
Lehrer, der Dir praktisch helfen kann.
Dein Liebesengel ist der Engel der Toleranz.
Übe Nachsicht gegenüber Deinen Mitmenschen - und fordere von ihnen
und
von Dir selbst nicht zuviel.

Der Steinbock und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Hanael.
Erblicke in den Augen der Menschen den Ausdruck der Sehnsucht
ihrer Seele.
Das Schlüsselwort Deines Tierkreiszeichenengels heißt:
"Ich benutze"
Du kannst in diesem Leben lernen, was der Seele und ihrem
Fortschritt auf
dem Weg zurück zur Quelle wirklich nutzt und was nicht.
Dein Schutzengel ist der Engel der Erkenntnis.
Erkenne das Gesetz von Ursache und Wirkung, das in himmlischen
Gefilden
und auf Erden wirkt, und handele entsprechend.
Dein Wesensengel ist der Engel der Arbeit.
Du bemühst Dich um ein stabiles Fundament in Deinem Leben.
Die feste, sichere Burg ist bekanntlich Gott.
Arbeiten, um zu leben und zu dienen.
"Ora et labora", bete und arbeite,
ist der Wahlspruch eines Kirchenordens.
Und "Arbeit ist sichtbar gemachte Liebe" heißt eine weitere Einsicht.
Arbeite, aber gib auch der Freude genug Raum.
Dein Liebesengel ist der Engel der Lösung.
Entdeckte, was Dich frei macht, den Segen der Liebe in Deinem Leben zu
erfahren, und öffne Dein Herz dafür.

Der Wassermann und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Gabriel.
Wahre Freiheit ist die Entscheidung, dem Göttlichen im Leben Raum zu
geben.
Dein Tierkreiszeichenengel Gabriel sagt zu Dir:
"Ich erkenne"
Er war der Überbringer des Korans, er ist der Mittler göttlichen
Wissens.
Bemühe Dich um echte Weisheit, die den Menschen dient.
Dein Schutzengel ist der Engel der Selbstverwirklichung.
Du brauchst das Gefühl, dass Du immer mehr zu Dir selbst kommst, um
glücklicher zu sein. Komme zu Dir!
Dein Wesensengel ist der Engel
Dein Austausch mit anderen hilft Dir und den Mitmenschen zu erkennen,
was
wesentlich im Leben ist.
"Sprich, was wahr, notwendig und liebevoll ist", sagte
der große Meditationsmeister Sant Kirpal Singh.
Du wirst aufgefordert, dem
nachzuhelfen.
Dein Liebesengel ist der Engel der Musik.
Erfreue Dich an den harmonischen Schwingungen wundervoller Musik,
am
besten an den Melodien des Himmels.

Der Fisch und seine Engel


Dein Tierkreiszeichenengel ist Barchiel.
Finde die rechte Balance zwischen dem, was Du gibst und was Du
empfängst.
Der Engel Deines Tierkreiszeichen überbringt Dir die Botschaft des:
"Ich glaube"
Finde in Deinem persönlichen Glauben eine harmonische Balance
zwischen dem, was Du gibst, also glaubst, und dem, was Du erfährst,
also
erhältst.
Glauben ist ein wunderbarer erster Schritt, eigene spirituelle oder
mystische Erfahrung der notwendige zweite.
Dein Schutzengel ist der Engel der Unschuld.
Gehe zum Ort der Unschuld der Seele, zum "dritten Auge", und finde
dort
wahren Frieden.
Dein Wesensengel ist der Engel des Mitgefühls.
Du spürst oft, was andere Menschen bewegt. Bleibe dabei aber in
Deiner
eigenen Mitte - nur so kannst Du ihnen helfen.
Bewahre Dir Dein mitfühlendes Herz, aber erlaube anderen Menschen
nicht, in
ihrer Blindheit oder Rohheit, Dein Herz zu verletzten.
Dein Liebesengel ist der Engel der Unterscheidungskraft.
Entwickle die Gabe, Situationen, Menschen und Angelegenheiten auch
"von
außen" zu betrachten, um eine objektivere Perspektive zu gewinnen.

Wie begegnen Dir Engel?


Erscheinung in Menschengestalt
Erscheinung in Lichtform (z.B. Lichtstrahl)
Erscheinung bei Nah/Tod-Erlebnissen oder traumatischen
Ereignissen
Erscheinung im Traum
Hören von Engelsstimmen
Spüren von Engelsenergien (Gefühle)
Wahrnehmung von Engelsberührungen
Sehen von Farben ,auch bei Meditationen
Wahrnehmung von blumigen Düften
Einschreiten bei Lebensgefahr
Die Erscheinungsform der Engel ist individuell bei jedem Menschen, je
nachdem, wie ein Engel vom Menschen „angenommen“ werden kann oder
wie der Mensch einen Engel als solchen ohne Furcht erkennen würde.

Affirmationen für die 12 Sonnen-Chakra-


Strahlen
In jedem Monat ist ein Strahl besonders stark in seiner Tätigkeit.
Dazu kannst Du für jeden Monat eine Atemübung mit einer
entsprechenden Affirmation machen und die Energie und die
Eigenschaften des Strahles aufnehmen.

Affirmation des 1.Sonnen-Chakra


Strahles
1. Strahl BLAU
23. Juli bis 22. August, Sternbild "Löwe"
Energie und Eigenschaften:
Glaube, Macht, Schutz, Göttliche Ordnung
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das blaue Licht mit der Affirmation
aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen des Blauen Lichtes des
göttlichen Schutzes"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren des Blauen Lichtes des
göttlichen Schutzes(3 x)

Affirmation des 2.Sonnen-Chakra


Strahles
2. Strahl GOLD GELB
21. Juni bis 22. Juli , Sternbild "Krebs"
Energie und Eigenschaften:
Gott-Erleuchtung, Weisheit, Verständnis
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das gold-gelbe Licht mit der Affirmation
aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen des gold-gelben Lichtes der
Erleuchtung und Weisheit in mein Leben und alles Leben."
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren des gold-gelben Lichtes der
Erleuchtung und Weisheit in mein Leben und alles Leben."(3 x)
Affirmation des 3.Sonnen-Chakra
Strahles
3. Strahl ROSA
21. Mai - 20. Juni, Sternbild "Zwilling"
Energie und Eigenschaften:
Göttliche Liebe, Toleranz, Menschlichkeit
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das rosa Licht mit der Affirmation
aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen des rosa Lichtes der göttlichen
Liebe"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren des rosa Lichtes der
göttlichen Liebe(3x).

Affirmation des 4.Sonnen-Chakra


Strahles
4. Strahl WEISS 20.April bis 20. Mai
Sternbild Stier
Energie und Eigenschaften:
Reinheit, Auferstehung, Wiederherstellung
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das weiße Licht mit der Affirmation
aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen des strahlend weißen Lichtes
der Auferstehung und des Lebens"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren des strahlend weißen
Lichtes der Auferstehung und des Lebens" (3 x)

Affirmation des 5.Sonnen-Chakra


Strahles
5. Strahl SMARAGD-GRÜN
20. März bis 19. April, Sternzeichen "Widder"
Energie und Eigenschaften:
Erleuchtete Wahrheit, inneres Sehen, Heilung
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das smaragd-grüne Licht mit der
Affirmation aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen der smaragd-grünen
Heilungsflamme in meinen Körper und mein Leben"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren der smaragd-grünen
Heilungsflamme in meinen Körper und mein Leben" (3 x)

Affirmation des 6.Sonnen-Chakra


Strahles
6. Strahl RUBIN-GOLD
19. Februar bis 19. März, Sternbild "Fische"
Energie und Eigenschaften:
Selbstloses Dienen, Heilung, Gnade
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das rubin-goldene Licht mit der
Affirmation aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen der göttlichen Gnade in meinem
Leben"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren der göttlichen Gnade in
meinem Leben" (3 x)

Affirmation des 7.Sonnen-Chakra


Strahles
7. Strahl VIOLETT
21. Januar bis 18. Februar, Sternbild "Wassermann"
Energie und Eigenschaften:
Umwandlung, Vergebung, Freiheit
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das violette Licht mit der Affirmation
aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen der Violetten Flamme der
Umwandlung"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN "das Ausdehnen und Projizieren der Violetten Flamme der
Umwandlung" (3 x)

Affirmation des 8.Sonnen-Chakra


Strahles
8. Strahl AQUAMARIN
22. Dezember bis 20. Januar, Sternbild "Steinbock"
Energie und Eigenschaften:
Lebendigkeit, Unterscheidungskraft, Klarheit
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das aquamarinfarbene Licht mit der
Affirmation aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen der aquamarinfarbenen
Strahlung der Klarheit"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren der aquamarinfarbenen
Strahlung der Klarheit" (3 x)

Affirmation des 9.Sonnen-Chakra


Strahles
9. Strahl MAGENTA
Energie und Eigenschaften:
Harmonie, Ausgeglichenheit, Sicherheit
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das magentafarbene Licht mit der
Affirmation aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen der göttlichen Harmonie in
meinem Leben"
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren der göttlichen Harmonie in
meinem Leben" (3 x)

Affirmation des 10.Sonnen-Chakra


Strahles
10. Strahl GOLD
23. Oktober bis 21. November, Sternbild Skorpion
Energie und Eigenschaften:
Ewiger Frieden, Reichtum und Fülle
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das goldene Licht mit der Affirmation
aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen des goldenen Lichtes des
Friedens und des Reichtums
Langsam ausatmen und dabei das goldene Licht aus dem Herzen
strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren des goldenen Lichtes des
Friedens und des Reichtums(3 x)

Affirmation des 11.Sonnen-Chakra


Strahles
11. Strahl PFIRSICHFARBEN
23. September - 22. Oktober, Sternbild "Waage"
Energie und Eigenschaften:
Göttliche Zielsetzung, Freude, Enthusiasmus
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das pfirsichfarbene Licht mit der
Affirmation aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen von göttlicher Freude und
Enthusiasmus
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren von göttlicher Freude und
Enthusiasmus (3x)

Affirmation des 12.Sonnen-Chakra


Strahles
12. Strahl OPAL
23. August - 22. September, Sternbild "Jungfrau"
Energie und Eigenschaften:
Umwandlung, Wiedergeburt, Verjüngung
Atemübung mit folgender Affirmation:
Langsam einatmen und dabei das opalfarbene Licht mit der Affirmation
aufnehmen:
"ICH BIN" das Einatmen und Aufnehmen des opalfarbenen Lichtes der
Transformation und Verjüngung
Langsam ausatmen und das Licht aus dem Herzen strahlen:
"ICH BIN" das Ausdehnen und Projizieren des opalfarbenen Lichtes der
Transformation und Verjüngung (3 x)

Engelaffirmationen
Wie können wir Angst mit Hilfe der Lichtkraft in Vertrauen umwandeln?
Engelaffirmation:
Beginne, Deine Angst als Freund und nicht als Feind zu sehen!
Wie können wir die Angst vor Veränderungen überwinden?
Was der Engel der Freiheit dazu sagt:
Ich bin immer frei, Liebe, Unabhängigkeit und Kreativität zu leben!

Engelaffirmation:
Ich habe Mut, mein Leben selbst zu bestimmen.
Warum sind manche Menschen erfolgreicher und manche weniger
erfolgreich?
Was der Engel der Kraft dazu sagt:
Die göttliche Kraft der Liebe beschützt mich!

Engelaffirmation:
Ich habe das Vertrauen und den Mut, ein erfolgreiches Leben zu
führen.
Wie sollen wir aus unseren Fehlern lernen?
Was der Engel der Reife dazu sagt:
Wenn Sie Verantwortung übernehmen, entwickeln Sie damit auch
Stärke!

Engelaffirmation:
Ich lebe ganz bewusst und genieße jeden Tag.
Gibt es eine "Versicherung der Ängste" auf ewig?
Was der Engel der Harmonie dazu sagt:
Ich lebe ein Leben in Harmonie, wenn ich mit meiner göttlichen Quelle
verbunden bin!

Engelaffirmation:
Ich öffne mich für die Engelnatur und Lichtnatur in mir selbst.
Wie kann ich mich von meinen Ängsten lösen?
Was der Engel des spirituellen Wachstums dazu sagt:
Um sich spirituell zu entwickeln, muss man einfach man selbst sein!

Engelaffirmation:
Ich löse mich von meinen Ängsten und öffne mein Herz für mein
spirituelles Wachstum.
Wie können wir eine offene und herzliche Partnerschaft leben?
Was der Engel der Partnerschaft dazu sagt:
Ich öffne mein Herz und ruhe in der göttlichen Liebe!

Engelaffirmation:
Ich öffne mich für die göttliche Liebe.
Was der Engel der Liebe dazu sagt:
Die Liebe hat nur einen Anfang, sie hat kein Ende.
Was der Engel der Ehe dazu sagt:
Die unsichtbare Hand Gottes hat die beiden Partner vereint.

Engelaffirmation:
Ich bin dankbar, dass ich mit einem liebevollen Ehepartner zusammen
bin.
Wie entstehen Partnerschaftsprobleme und wie kann man sie lösen?
Was der Engel der Problemlösung dazu sagt:
Mit geduld kann man alles erreichen!

Engelaffirmation:
Ich bin bereit, Fürsorge und Toleranz zu entwickeln.
Wie können wir aus Schmerz und Leid neue Lebenskraft gewinnen?
Was der Engel der Barmherzigkeit dazu sagt:
Vergib all jenen, die Dich in der Vergangenheit verletzt haben!

Engelaffirmation:
Ich bemühe mich, einmal am Tag "eine gute Tat" zu tun.
Was der Engel der Dankbarkeit dazu sagt:
Göttliche Gnade gibt Dir die Kraft Liebe, auch jenen Menschen
dankbar zu sein, wo es Dir schwer fällt!
Engelaffirmation:
Ich entwickle meine innere Schönheit, indem ich dankbar bin.
Was der Engel der Nächstenliebe dazu sagt:
Lenke Deine Aufmerksamkeit auf Deine Mitmenschen!
Engelaffirmation:
Ich öffne mein Herz für meine Mitmenschen.
Was der Engel der Selbstlosigkeit dazu sagt:
Wahrer selbstloser Dienst wird ohne jegliche Erwartung auf einen
Ausgleich oder eine Belohnung geleistet!
Erinnerung an den Schutzengel

An dieser Stelle möchte ich nicht versäumen, euch auch an


euren Schutzengel zu erinnern!!!!
Die meisten Schüler sind voller Begeisterung an den Verbindungen zu
den großen und mächtigen Engel, wie den Seraphin und den
Erzengeln interessiert! Aber sie vergessen vor lauter
Begeisterung oft, dass sie einen ganz persönlichen Engel haben, der
nur und ausschließlich für sie selbst da ist. Einen Engel, der Tag
und Nacht über sie wacht und nur sehnsüchtig darauf wartet, dass
wir ihn um Rat fragen oder um Hilfe bitten! Der zwar nicht so groß
und mächtig ist wie seine großen Schwestern und Brüdern, aber
dafür muss man mit niemandem teilen … Und man braucht auch ganz
sicher keine Einweihung, um ihm ganz nahe zu sein!!!
Deshalb möchte ich euch alle ganz besonders herzlich darum bitten,
euch trotz alles Engelreiche, in die ihr eingeweiht seid, doch immer
zuerst vertrauensvoll an euren persönlichen Schutzengel zu
wenden! Schreibt ihn nicht achtlos in die Ecke, das hat er nicht
verdient und ihr auch nicht! Die meisten Bitten und Probleme, die euch
belasten, kann er mit seiner Liebe und Fürsorge von euch nehmen. Und
seine großen Geschwister, die Erzengel beispielsweise, haben in
diesen unruhigen Zeiten mit Sicherheit genug zu tun, um uns über die
Klippen der Stürme zu bringen. Natürlich nehmen sie sich auch die zeit
für uns und es ihnen nichts zu viel! Aber sind unsere Probleme wirklich
immer so groß, dass wir sie nicht unserem Schutzengel anvertrauen
können, der genau jetzt, wo du diese Zeilen liest, genau hinter dir
steht und lautstark ruf: „JAAAAA, du brauchst mich nicht zu rufen, hier
bin ich schon die ganze Zeit! Bitte mich, dir zu helfen und ich werde es
tun!!!“

Danken nicht vergessen!


Und ein letztes: Die Engel helfen uns zwar gerne … und sie erwarten
auch keinen Dank dafür! Aber schaden kann es wiederum nicht! Sie
freuen sich, wenn wir uns bei ihnen bedanken. Ein kurzes „Danke“
genügt vollkommen, wer möchte, kann eine Kerze für sie brennen
lasse oder Blumenstrauß für sie hinstellen. Auf jeden Fall werden
sie vorbeikommen und sich darüber freuen!
"Jeder hat seinen Schutzengel"
Dein Schutzengel
Es ist jetzt der Moment gekommen, Eure Neugierde zu befriedigen: ich
lade euch also ein in diesem Verzeichnis euren Geburtstag zu suchen,
um schließlich zu entdecken welchem Schutzengel ihr anvertraut
worden seid.
Ihr müsst wissen, dass jeder Schutzengel 5 Grade des Tierkreises
und die 5 Tage des Jahres die diesen Graden entsprechen,
beherrscht; nachstehend findet ihr in numerischer Reihenfolge die 72
Schutzengel mit ihren Eigenschaften, es wird Euch sehr einfach sein
ihre Aufgaben zu verstehen.
Namensverzeichnis der SCHUTZENGEL der Personen die in diesen Daten
geboren sind:

Chor der Seraphim (Erzengel METATRON)


1 - Geborene zwischen dem 21. und dem 25. März: Schutzengel EHYIAH
2 - Geborene zwischen dem 26. und dem 30. März: Schutzengel JELIEL
3 - Geborene zwischen dem 31. März und dem 4. April: Schutzengel
SITAEL
4 - Geborene zwischen dem 5. und dem 9. April: Schutzengel ELEMIAH
5 - Geborene zwischen dem 10. und dem 14. April: Schutzengel MAHASIAH
6 - Geborene zwischen dem 15. und dem 20. April: Schutzengel LELAHEL
7 - Geborene zwischen dem 21. und dem 25. April: Schutzengel ACHAIAH
8 - Geborene zwischen dem 26. und dem 30. April: Schutzengel CAHETEL
Chor der Cherubim (Erzengel RAZIEL)
9 - Geborene zwischen dem 1. und dem 5. Mai: Schutzengel HAZIEL
10 - Geborene zwischen dem 6. und dem 10. Mai: Schutzengel ALADIAH
11 - Geborene zwischen dem 11. und dem 15. Mai: Schutzengel LAUVIAH
12 - Geborene zwischen dem 16. und dem 20. Mai: Schutzengel HAHAIAH
13 - Geborene zwischen dem 21. und dem 25. Mai: Schutzengel IEZAEL
14 - Geborene zwischen dem 26. und dem 31. Mai: Schutzengel MEBAHEL
15 - Geborene zwischen dem 1. und dem 5. Juni: Schutzengel HARIEL
16 - Geborene zwischen dem 6. und dem 10. Juni: Schutzengel HEKAMIAH

Chor der Throne (Erzengel BINAEL)


17 - Geborene zwischen dem 11. und dem 15. Juni: Schutzengel LAUVIAH
18 - Geborene zwischen dem 16. und dem 21. Juni: Schutzengel CALIEL
19 - Geborene zwischen dem 22. und dem 26. Juni: Schutzengel LEUVIAH
20 - Geborene zwischen dem 27. Juni und dem 1. Juli: Schutzengel
PAHALIAH
21 - Geborene zwischen dem 2. und dem 6. Juli: Schutzengel NELKHAEL
22 - Geborene zwischen dem 7. und dem 11. Juli: Schutzengel YEIAYEL
23 - Geborene zwischen dem 12. und dem 16. Juli: Schutzengel MELAHEL
24 - Geborene zwischen dem 17. und dem 22. Juli: Schutzengel HAYUIAH

Chor der Herrschaften (Erzengel


HESEDIEL)
25 - Geborene zwischen dem 23. und dem 27. Juli: Schutzengel NITH-HAIA
26 - Geborene zwischen dem 28. Juli und dem 1. August: Schutzengel
AHAYAH
27 - Geborene zwischen dem 2. und dem 6. August: Schutzengel YERATEL
28 - Geborene zwischen dem 7. und dem 12. August: Schutzengel SEHEIAH
29 - Geborene zwischen dem 13. und dem 17. August: Schutzengel REUEL
30 - Geborene zwischen dem 18. und dem 22. August: Schutzengel OMABEL
31 - Geborene zwischen dem 23. und dem 28. August: Schutzengel
YECABEL
32 - Geborene zwischen dem 29. August und dem 2. September:
Schutzengel VASARIAH

Chor der Mächte (Erzengel CAMAEL)


33 - Geborene zwischen dem 3. und dem 7. September: Schutzengel
YEHUIAH
34 - Geborene zwischen dem 8. und dem 12. September: Schutzengel
LEHAHIAH
35 - Geborene zwischen dem 13. und dem 17. September: Schutzengel
CHAVAKHIAH
36 - Geborene zwischen dem 18. und dem 23. September: Schutzengel
MENADEL
37 - Geborene zwischen dem 24. und dem 28. September: Schutzengel
ANIEL
38 - Geborene zwischen dem 29. September und dem 3. Oktober:
Schutzengel HAAMIAH
39 - Geborene zwischen dem 4. und dem 8. Oktober: Schutzengel REHAEL
40 - Geborene zwischen dem 9. und dem 13. Oktober: Schutzengel
YEIAZEL

Chor der Sonnenengel oder Tugenden


(Erzengel RAPHAEL)
41 - Geborene zwischen dem 14. und dem 18. Oktober: Schutzengel
HAHAHEL
42 - Geborene zwischen dem 19. und dem 23. Oktober: Schutzengel
MIKAEL
43 - Geborene zwischen dem 24. und dem 28. Oktober: Schutzengel
YOLIAH
44 - Geborene zwischen dem 29. Oktober und dem 2. November:
Schutzengel YELAHIAH
45 - Geborene zwischen dem 3. und dem 7. November: Schutzengel
SEHALIAH
46 - Geborene zwischen dem 8. und dem 12. November: Schutzengel ARIEL
47 - Geborene zwischen dem 13. und dem 17. November: Schutzengel
ASALIAH
48 - Geborene zwischen dem 18. und dem 22. November: Schutzengel
MIHAEL

Chor der Fürstentümer (Erzengel


HANIEL)
49 - Geborene zwischen dem 23. und dem 27. November: Schutzengel
VEHUEL
50 - Geborene zwischen dem 28. November und dem 2. Dezember:
Schutzengel DANIEL
51 - Geborene zwischen dem 3. und dem 7. Dezember: Schutzengel
HAHASIAH
52 - Geborene zwischen dem 8. und dem 12. Dezember: Schutzengel
IMAMIAH
53 - Geborene zwischen dem 13. und dem 16. Dezember: Schutzengel
NANAEL
54 - Geborene zwischen dem 17. und dem 21. Dezember: Schutzengel
NITHAEL
55 - Geborene zwischen dem 22. und dem 26. Dezember: Schutzengel
MEBAHIAH
56 - Geborene zwischen dem 27. und dem 31. Dezember: Schutzengel
POYEL
Chor der Engel - Erzengel (Erzengel
MICHAEL)
57 - Geborene zwischen dem 1. und dem 5. Januar: Schutzengel
NEMAMIAH
58 - Geborene zwischen dem 6. und dem 10. Januar: Schutzengel YEIAIEL
59 - Geborene zwischen dem 11. und dem 15. Januar: Schutzengel HARAHEL
60 - Geborene zwischen dem 16. und dem 20. Januar: Schutzengel LIZRAEL
61 - Geborene zwischen dem 21. und dem 25. Januar: Schutzengel UMABEL
62 - Geborene zwischen dem 26. und dem 30. Januar: Schutzengel IAH-
HEL
63 - Geborene zwischen dem 31. Januar und dem 4. Februar: Schutzengel
AMAUEL
64 - Geborene zwischen dem 5. und dem 9. Februar: Schutzengel MEHIEL

Chor der Engel - Engel (Erzengel


GABRIEL)
65 - Geborene zwischen dem 10. und dem 14. Februar: Schutzengel
DAMABIAH
66 - Geborene zwischen dem 15. und dem 19. Februar: Schutzengel
MANAKEL
67 - Geborene zwischen dem 20. und dem 24. Februar: Schutzengel
EYAEL
68 - Geborene zwischen dem 25. und dem 29. Februar: Schutzengel
HABUIAH
69 - Geborene zwischen dem 1. und dem 5. März: Schutzengel ROCHEL
70 - Geborene zwischen dem 6. und dem 10. März: Schutzengel JAMABIAH
71 - Geborene zwischen dem 11. und dem 15. März: Schutzengel HAIAIEL
72 - Geborene zwischen dem 16. und dem 20. März: Schutzengel MUMIAH

Jeder Engel hat auch hier seine Bedeutung und es gibt sehr
umfangreiche Aussagen. Welche Bedeutung dein Engel für dich hat
und welche Aufgaben, das alles erfährst du in einer gesonderten
Einweihung. Die Einweihung in deinen Geburts und Schutzengel findest
du in meinem Shop.
Neue Gebete
Hier seht ihr das neue Ave Maria und Vater Unser. Es wurde von den
Engeln
durchgegeben und gesagt, dass sie eine stärkere Wirkung haben als
die Gebete, die wir alle kennen. Die Zeit hat sich geändert und diese
Gebete entsprechen eher unseren heutigen Schwingungen.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass diese Gebete auch eine stark
erdende Wirkung haben. Also, wer Probleme mit der Erdung hat, kann
ja
mal versuchen das neue Vater Unser und Ave Maria, morgens und
abends beten.

Ave Maria
Gegrüßt seist du, Maria, voll der Gnaden,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes Jesus,
der uns die Engel gesandt hat.
Heilige Maria, Mutter Gottes,
Herrin aller Engel
Hüterin aller Suchenden,
Helferin in der Not,
schütze uns und leite uns
jetzt und in der Stunde unseres Sterbens.
Unser Vater
Der Du bist in uns, um uns und überall.
Dein Name, der da ist Weisheit,
Unendlichkeit und Liebe,
werde geheiligt.
Dein uns verheißenes Reich komme jetzt.
Dein Wille geschehe in allen Universen.
Gib uns das neue Brot
Für unseren neuen Leib.
Verwandle all unsere angesammelte Schuld
Durch die Kraft Deiner Gnade,
und führe uns
durch die Versuchung der Dunkelheit
mit Deinem Licht.
Denn Dein ist und Dein bleibt
Das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit
Von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Amen.

Gebete an die Engel mit der Bitte zu


helfen
Du kannst die Engel um alles bitten und auch dafür beten. Sei reinen
Herzens und bitte nicht aus Habgier. Engel sind feinfühlige Wesen und
sie spüren sehr wohl, wenn du es nicht ehrlich meinst.

Geistig kosmisches Atmen


bitte geistig darum:
Kann morgens -mittags und abends gemacht werden
Ich bitte um höchsten göttlichen Schutz und Führung-7 x das einatmen
was ich mir wünsche, was in mein Leben kommen soll (7 Wünsche),
z.B.: -Zustrom von Gelder -Spirituelle Entwicklung - Kraft und Stärke –
Frieden und Harmonie - oder anderes auch materielle Dinge....
ca. 2 Wochen durchführen, danach kann der Samen beginnen zu sprießen
den man gesät hat.

Geldgebet
auf Visitenkarte schreiben, oder so auch für andere ruhig
geben, und rein in die Geldbörse oder ähnliches), immer
sprechen, leise, wenn man Geld ausgibt oder an der Kasse.
Herr Jesus Christus segne dieses Geld in Deinem geheiligten Name
"ICH BIN". Es möge dem Lichte dienen und mehrfach zu mir
zurückkehren - DANKE.
Du kannst um Arbeit bitten, um Gesundheit, um Frieden für unseren und
alle auf ihr lebenden Wesen und vieles mehr. Deinem Denken und
fühlen sind da keine Grenzen gesetzt. Aber wie schon erwähnt, bitte
nicht aus Habgier.
12 Kurzgebete
"Der Mensch ist durch göttliche Worte geschützt. So höre der Macht
der himmlischen Worte gut zu und schließe sie in Dein Herz:
1. Vater, lasse Deine Kraft über und in mir walten, dass ein gutes
Werk durch mich entstehen kann.
2. Vater, es wird zu schwer für mich, trage Du es.
3. Vater, der Weg wird zu schwer, führe mich ein Stück.
4. Vater, sei mein guter Führer und schütze meine Taten.
5. Vater, liebe Du für mich, es ist zu schwer mich.
6. Vater, rette die Seelen der Menschen, die mir Böses tun.
7. Vater, hüte meinen Glauben der Liebe, der mich heute so sehr
verlässt.
8. Vater, lasse Deine Liebe erstrahlen zu meinem Heil.
9. Vater, gehe Du für mich ein Stück des Weges, es wird zu schwer.
10. Vater, hilf mir, dass gute Kräfte meine Gedanken stärken.
11. Vater, schütze mich vor dem Bösen und behüte meine Seele.
12. Vater, führe meine Seele zum Licht und lasse mich erkennen, was
zu tun ist.

Engelmärchen
Der Engel
Jedes Mal, wenn ein gutes Kind stirbt, kommt ein Engel Gottes zur Erde
hernieder, nimmt das tote Kind auf seine Arme, breitet die großen,
weißen Flügel aus und pflückt eine ganze Handvoll Blumen, die er zu
Gott hinaufbringt, damit sie dort noch schöner als auf der Erde
blühen.
Gott drückt sie dort an sein Herz, aber der Blume, die ihm die liebste
ist, gibt er einen Kuss, und dann bekommt sie Stimme und kann in der
großen Glückseligkeit mitsingen.
Sieh, alles dieses erzählte ein Engel Gottes,
während er ein totes Kind zum Himmel fort trug, und
das Kind hörte wie im Traume; sie flogen über die
Stätten in der Heimat, wo das Kleine gespielt hatte,
und kamen durch Gärten mit herrlichen Blumen.
"Welche wollen wir nun mitnehmen und in den Himmel
pflanzen?" fragte der Engel.
Da stand ein schlanker, herrlicher Rosenstock,
aber eine böse Hand hatte den Stamm abgebrochen,
so dass alle Zweige, voll von großen, halb
aufgebrochenen Knospen, vertrocknet rundherum
hingen.
"Der arme Rosenstock!" sagte das Kind. "Nimm ihn, damit er oben bei Gott
zum Blühen kommen kann!"
Und der Engel nahm ihn, küsste das Kind dafür, und das Kleine öffnete
seine Augen zur Hälfte. Sie pflückten von den reichen Prachtblumen,
nahmen aber auch die verachtete Butterblume und das wilde
Stiefmütterchen.
"Nun haben wir Blumen!" sagte das Kind, und der Engel nickte, aber er
flog noch nicht zu Gott empor.
Es war Nacht und ganz still; sie blieben in der großen Stadt und
schwebten in einer der schmalen Gassen umher, wo Haufen von Stroh
und Asche lagen; es war Umzug gewesen.
Da lagen Scherben von Tellern, Gipsstücke, Lumpen und alte
Hutköpfe, was alles nicht gut aussah.
Der Engel zeigte in allen diesen Wirrwarr hinunter auf einige
Scherben eines Blumentopfes und auf einen Klumpen Erde, der heraus
gefallen war.
Von den Wurzeln einer großen vertrockneten Feldblume, die nichts
taugte und die
man deshalb auf die Gasse geworfen hatte, wurde er
zusammengehalten.
"Diese nehmen wir mit!" sagte der Engel. "Ich werde dir erzählen,
während wir fliegen!"
Sie flogen, und der Engel erzählte:
"Dort unten in der schmalen Gasse, in dem niedrigen Keller, wohnte ein
armer, kranker Knabe.
Von seiner Geburt an war er immer bettlägerig gewesen; wenn es ihm
am besten ging, konnte er auf Krücken die kleine Stube ein paar Mal
auf und nieder gehen, das war alles.
An einigen Tagen im Sommer fielen die Sonnenstrahlen während einer
halben Stunde bis in den Keller hinab, und wenn der Knabe da saß und
sich von der warmen Sonne bescheinen ließ und das rote Blut durch
seine feinen Finger sah, die er vor das Gesicht hielt, dann hieß es:
'Heute ist er aus gewesen!'
Er kannte den Wald in seinem herrlichen Frühjahrsgrün nur dadurch,
dass ihm des Nachbars Sohn den ersten Buchenzweig brachte, den
hielt er über seinem Haupte und träumte dann unter Buchen zu sein, wo
die Sonne scheint und die Vögel singen.
An einem Frühlingstage brachte ihm des Nachbars Knabe auch
Feldblumen, und unter diesen war zufällig eine Wurzel, deshalb wurde
sie in einen Blumentopf gepflanzt und am Bette neben das Fenster
gestellt.
Die Blume war mit einer glücklichen Hand gepflanzt, sie wuchs, trieb
neue Zweige und trug jedes Jahr ihre Blumen; sie wurde des kranken
Knaben herrlichster Blumengarten, sein kleiner Schatz hier auf
Erden;
er begoss und pflegte sie und sorgte dafür, dass sie jeden
Sonnenstrahl, bis zum letzten, der durch das niedrige Fenster
hinunter glitt, erhielt;
die Blume selbst verwuchs mit seinen Tränen, denn für ihn blühte sie,
verbreitete sie ihren Duft und erfreute das Auge;
gegen sie wendete er sich im Tode, da der Herr ihn
rief.
Ein Jahr ist er nun bei Gott gewesen, ein Jahr hat die
Blume vergessen im Fenster gestanden und ist
verdorrt und wurde deshalb beim Umziehen hinaus
auf die Straße geworfen.
Und dies ist die Blume, die vertrocknete Blume, die
wir mit in unseren Blumenstrauß genommen haben,
denn diese Blume hat mehr erfreut als die reichste
Blume im Garten einer Königin!"
"Aber woher weißt du das alles?" fragte das Kind,
das der Engel gen Himmel trug.
"Ich weiß es", sagte der Engel, "denn ich war selbst
der kleine, kranke Knabe, der auf Krücken ging;
meine Blume kenne ich wohl!"
Das Kind öffnete seine Augen ganz und sah in des Engels herrliches,
frohes Antlitz hinein, und im selben Augenblick befanden sie sich in
Gottes Himmel, wo Freude und Glückseligkeit waren.
Gott drückte das tote Kind an sein Herz, und da bekam es Schwingen
wie der andere Engel und flog Hand in Hand mit ihm.
Gott drückte alle Blumen an sein Herz, aber die arme verdorrte
Feldblume küsste er, und sie erhielt Stimme und sang mit allen Engeln,
welche Gott umschwebten, einige ganz nahe, andere um diese herum in
großen Kreisen und immer weiter fort in das Unendliche, aber alle
gleich glücklich.
Und alle sangen sie, klein und groß, samt dem guten, gesegneten
Kinde und der armen Feldblume, die verdorrt dagelegen hatte,
hingeworfen in den Kehricht des Umziehtages, in der schmalen,
dunklen Gasse.
Hans Christian Andersen
Die zwölf Apostel
Es war dreihundert Jahre vor des Herrn Christi Geburt, da lebte eine
Mutter, die hatte zwölf Söhne, war aber so arm und bedürftig, dass
sie nicht wusste, womit sie ihnen länger das Leben erhalten sollte.
Sie betete täglich zu Gott, er möchte doch geben, dass alle ihre
Söhne mit dem
verheißenen Heiland auf Erden
zusammen wären.
Als nun ihre Not immer größer
ward, schickte sie einen nach dem
andern in die Welt, um sich ihr Brot
zu suchen. Der älteste hieß
Petrus, der ging aus, und war
schon weit gegangen, eine ganze
Tagreise, da geriet er in einen
großen Wald.
Er suchte einen Ausweg, konnte
aber keinen finden und verirrte
sich immer tiefer; dabei empfand er so großen Hunger, dass er sich
kaum aufrecht halten konnte.
Endlich war er so schwach, dass er liegen bleiben musste und
glaubte, dem Tode nahe zu sein.
Da stand auf einmal neben ihm ein kleiner Knabe, der glänzte und war
so schön und freundlich wie ein Engel.
Das Kind schlug seine Händchen zusammen, dass er aufschauen und es
anblicken musste. Da sprach es 'warum sitzest du da so betrübt?'
'Ach,' antwortete Petrus, 'ich gehe umher in der Welt und suche mein
Brot, damit ich noch den verheißenen lieben Heiland sehe; das ist mein
größter Wunsch.'
Das Kind sprach 'komm mit, so soll dein Wunsch erfüllt werden.'
Es nahm den armen Petrus an der Hand und führte ihn zwischen Felsen
zu einer großen Höhle.
Wie sie hineinkamen, so blitzte alles von Gold, Silber und Kristall, und
in der Mitte standen zwölf Wiegen nebeneinander.
Da sprach das Englein 'lege dich in die erste und schlaf ein wenig, ich
will dich wiegen.'
Das tat Petrus, und das Englein sang und wiegte ihn so lange, bis er
eingeschlafen war.
Und wie er schlief, kam der zweite Bruder, den auch sein
Schutzenglein hereinführte, und ward wie der erste in den Schlaf
gewiegt, und so kamen die andern nach der Reihe, bis alle zwölf
dalagen in den goldenen Wiegen und schliefen.
Sie schliefen aber dreihundert Jahre, bis in der Nacht, worin der
Weltheiland geboren ward.
Da erwachten sie und waren mit ihm auf Erden und wurden die zwölf
Apostel genannt.
Gebrüder Grimm

Wie kannst Du channeln?


Als erstes begibst Du Dich an Deinen vorbereiteten Ort wie
beschrieben.
Sprich als nächstes ein Schutzgebet.
Ich bitte Euch - geliebter Gott-Vater, meine geliebte Seele, geliebte
Geistführer,
geliebte Engel meines Schutzes, geliebte aufgestiegene Meister und
Engel des
Herrn, hüllt mich in einen kosmischen Strahl aus Licht, Liebe, Weisheit
und der
Kraft des All-Einen.
Gewährt diesen Beistand mir selbst sowie allen Menschen und Wesen,
die mit mir und diesem Schutz in Verbindung kommen.
Mögen alle zu Gott finden und Heilung erfahren.
Als nächsten Schritt stellst Du Dir eine Säule aus Licht vor, die Dich
vom
Kronenchakra aus mit der Gegenwart Gottes verbindet.
Diese Säule geht durch Deinen Lichtkanal bis zu Deinem Erdstern ca. 30
cm unterhalb Deiner Füße.
Nimm wahr, wie ein klares Licht von der Quelle kommend Deinen
Lichtkanal bis zum Erdstern in kreisenden Bewegungen
herunterfährt und allen physischen und psychischen Schmutz
auflöst.
(Du kannst Dir dazu auch eine kosmische Flaschenbürste vorstellen -
je nach Lust und Laune)
Rufe Deinen Schutzengel, Deinen Geistführer, einen aufgestiegenen
Meister, einen Engel, Gott selbst, Deine eigene Seele an - je nachdem
mit wem Du in Kontakt treten willst - indem Du sagst: Ich rufe...!
Schließe Deine Augen, öffne Dich für die Energie und lass Dich davon
einhüllen.
Es kann vorkommen, dass ein anderer Meister erscheint, der für
Deine
momentane Situation besser geeignet ist.
Wenn Du Dir ganz sicher sein willst, dann kannst Du folgende Frage
stellen:
Bist Du hier bei mir im Namen des lichtvollen und allwissenden Gottes -
aus
den Sphären des Lichtes und der göttlichen Liebe - in seinem Gesetz?
Warte ein ganz klares JA - ich bin aus dem Licht des All-Einen Gottes
und
handle in seinem vollkommenen Auftrag der Liebe (ähnliche
Formulierungen
sind erlaubt).
Nun bist Du bereit Dein Channeling zu beginnen.
Je nachdem wie Du channeln willst stelle eine Frage oder schreibe sie
auf Papier.
Der aufgestiegene Meister, Engel oder wen immer Du gebeten hast
wird sich in Deine Worte einklinken.
Das Wichtigste ist, dass Du weder bewertest, noch korrigierst.
Mir wurde früher als ich begann zu channeln oft gesagt - "lass das
analysieren - das kannst Du nachholen, wenn du den meditativen
Zustand verlassen hast".
Das macht auch weitaus mehr Sinn - es nach dem Channeling zu
erforschen.
Also notiere alles - schalte bewusst den bewertenden Teil Deines
Gehirnes aus und schreibe alles auf oder sprich alles auf das Band.
Möglicherweise bist Du anfangs etwas blockiert, dann tue einfach so
als ob.
Sprich zum Beispiel oder schreibe auf:
Hier spricht Jesus und dann lass einfach fließen.
Es ist alles eine Frage der Übung.
Mit den Worten hier spricht..... erlaubst Du auf jeden Fall der Energie
des Meisters, Engels oder wen immer Du auch angerufen hast sich mit
Dir zu verbinden und Dir vertraut zu werden.
Dann schreibe oder sprich und so wirst Du immer sicherer werden im
Umgang mit der Energie.
Je nach dem welche Methode Du für Dich erwählst.
Wenn Du Musik channelst oder Malerei, dann schlage den ersten
Accord an oder setze den ersten Pinselstrich.
Vergiss niemals, alles braucht seine Zeit und alles benötigt eine
gewisse Form der Disziplin bevor es zu einer wahren Fertigkeit wird.
Da Du diese Seiten hier liest, bist Du sowieso bereits in der Lage zu
channeln - Du
musst es nur noch üben Dich wieder zu erinnern.
Channeln ist letztlich als würdest Du eine neue Sprache erlernen - je
mehr Du sie übst, desto schneller kannst Du Dich fließend
verständigen.
Am Ende Deiner Sitzung ist es wichtig, dass Du die Sitzung als beendet
erklärst, wenn nicht der Meister von sich aus seine Energie
zurückzieht, denn
auch daran müssen Du, Dein Energiesystem und Dein physischer Körper
sich
erst gewöhnen.
Meistens ist es so, dass der Meister oder Engel von sich aus die
Verbindung beendet, damit Du Dich angleichen kannst.
Vergiss auf keinen Fall Dich zu bedanken - denn ein Dank ist immer ein
wundervoller Energieausgleich.
Zum Abschluss - solltest Du aufstehen, Dich recken und strecken,
einige Male tief durchatmen und Dich erden.
Wenn Du Kopfschmerzen bekommst, dann hast Du den Kanal zu lang
geöffnet gehalten und Dich im Anschluss schlecht oder gar nicht
geerdet.
Es ist jedoch nicht gut im ständigen Zustand des Channelings durch
die Welt zu gehen, da Deine Aufgabe hier ist und Channeln lediglich
eine Unterstützung und Hilfe für Dich und die Erde ist.
Sei dankbar für die Hilfen, die Dir gegeben werden und versuche nicht
in einen
weiteren Ergeiz zu verfallen nun alle Medien übertrumpfen zu wollen
und
unbedingt völlig neue und bahnbrechende Mitteilungen zu erhalten.
Wenn dies
Dein Weg sein sollte, dann wird der Meister so oder so zu Dir kommen.

Segnen
Jeder Mensch kann segnen/besegnen.
Besegnen heißt Auffüllung mit Licht und Liebe (positive Energie).
Segne alles, was dir gefällt, was du verändern möchtest, was
Problembeladen für dich ist und somit wird schönes noch schöner
und Schwierigkeiten lösen sich auf. Dir ist bekannt, dass positive
Energie immer etwas Positives anzieht!
Ich möchte dir nun einige Anregungen zum Besegnen geben:
Gesundheit (Erhalt), Hoffnungen, Arbeitsplatz, Tiere, Mineralien, die
Mutter Erde, Krankheit (Veränderung in Richtung Heilung),
Mitmenschen, Feinde, Geldfluss, Wünsche, Kriegsschauplätze, etc.
Besegnungstechnik
Schöpfungsworte sind „Ich bin" und „Es werde". Bitte vermeide die
Negationen nein und kein! Eine andere Möglichkeit für dich, etwas
lichtvoller zu gestalten, sind diese Worte: „ Frieden sei mit mir Name
und Frieden sei mit dir Name."
Übergebe bitte deine Segnungen/Wünsche deinem Lichtboten oder
dem göttlichem Licht: „Ich Name übergebe diesen Wunsch/Segnung dem
göttlichen Licht und vertraue auf göttliche Ergebnisse."
Für uns alle, auch für dich, gilt: Übung macht den Meister.
wie man macht-
Beginne vielleicht, indem du dem göttlichsten Licht dankst und ihm
dein Licht und deine Liebe sendest. Folge dabei deinem eigenen
Gefühl.
Entspanne dich, finde zu deiner Mitte, zünde dir eine Kerze an.
Erschaffe dir eine angenehme Atmosphäre. Dann denkst oder
sprichst du: „ Ich Name segne dich Name, Gegenstand, Eigenschaft im
Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Es werde
jetzt Licht in Name, Gegenstand, Eigenschaft."
Wiederhole deine Segnung so oft, wie du es möchtest, denn dadurch
wird sie kraftvoller, energetischer.

Reinigungsrituale
Eine andere Form der Reinigung/Transformation ist das Schwert der
Liebe des Erzengels Michael, in vielen Büchern namentlich erwähnt.
Freudig gebe ich dieses Wissen an dich weiter.
Für uns Menschen ist dieses göttliche Gesetz ein wunderbares
Geschenk aus der geistigen Welt: „ Ich bin eins mit dem Licht. Ich liebe
Gott. Ihr auch?"
Sprich oder denke dieses göttliche Gesetz, wenn du Schutz brauchst,
negative Energien spürst, dich unwohl fühlst oder ängstlich bist. Der
Schatten verliert durch dieses göttliche Gesetz seine Kraft, denn in
der geistigen Welt muss diese Frage umgehend beantwortet werden,
Schattenwesen müssen weichen!
Beginne vielleicht, indem du Erzengel Michael dankst und ihm dein Licht
und deine Liebe sendest. Folge dabei deinem eigenen Gefühl.
Eine zusätzliche Form der Reinigung ist der Gebrauch des Schwertes
der Liebe des geliebten Erzengels Michael.
„Ich stelle mir jetzt das Schwert der Liebe des Erzengels Michael
vor. Es ist blau-silbern und seine Spitze zeigt nach oben.”
Bitte dreimal:
Mit diesem Schwert der Liebe durchtrenne ich jetzt das Gute vom
Unguten in mir.

Raumreinigung mit weißem Licht und Erdung


„Mitten in diesem Zimmer stelle ich mir jetzt eine Lichtsäule, angefüllt
mit reinem, göttlichem, weißem Licht vor. Mit jedem Atemzug und jedem
Gedanken wächst meine Lichtsäule immer mehr. Sie wird immer größer
und größer.
Jetzt ist sie ganz groß und ihre Lichtkreise drehen sich nach oben,
nach unten und zu allen Seiten hin. Alles in diesem Raum, dieser
Wohnung, diesem Haus ist jetzt gereinigt und angefüllt mit göttlichem
Licht.
Nur noch hohe Lichtwesen halten sich hier auf."

Körper- und Aurareinigung mit weißem Licht


„Ich öffne jetzt im Schutze meiner Lichtwesen mein Scheitelchakra und
reines, weißes, göttliches Licht fließt durch meinen Körper, meine
Organe, alle Zellen und durch alle Chakren hindurch.
So lange wie Du es für richtig erachtest“. Hast Du Dich gereinigt,
spüre in Deine Fußsohlen.
“Aus meinen Fußsohlen treten jetzt Lichtstrahlen in Form von
Wurzeln aus.
Sie reichen zum Licht im Mittelpunkt unserer Mutter Erde. Meine
Lichtstrahlen verbinden sich jetzt mit dieser kraftvollen Energie
und ziehen Kraft, Vertrauen und Erdung aus dieser Verbindung. Jetzt,
angefüllt mit göttlichem Licht, presse ich dieses Licht durch meine
Hautporen in meine Aura”, so lange, wie es für dich gut ist.
Meditation zur Erleuchtung
Visualisierung:
Stellen wir uns vor, wie unser ganzer Kopf erfüllt und umgeben vom
goldengelben Licht Gottes ist.
Dann visualisieren wir, wie die Engel der Erleuchtung unseren ganzen
Körper und den Raum einen Meter um ihn herum mit diesem Licht
überfluten.
Wir fühlen, wie wir bei jedem Atemzug Kreativität und Inspiration
einatmen.
Alle finsteren Gedanken, alle Mutlosigkeit vergehen in diesem Licht.
Oh, du Flamme
Strahlenden goldenen Lichts
Kommst wunderbar uns zu Gesicht
Ich bin das Licht
In jeder Zelle unseres Geistes
Ich bin die Weisheit, die alles weiß
Ein endloser Quell
Brennender Erleuchtung,
Ich bin, ich bin,
ich bin Erleuchtung:

Engel Meditation
Atme tief ein und aus! Lass die negativen Energien raus und die
positiven rein! Denn wie wir wissen, mögen Engel keine negativen
Energien oder Gedanken! Atme ein, saug die positive Energie voll in
dich auf. Lass die Gedanken fließen! Vertraue auf die göttliche
Kraft, die dich befreit von allen negativen Schwingungen.
Du bist ruhig, frei und entspannt.
Nun stelle dir vor wie Wurzeln aus deinen Füssen wachsen! Stelle dir
vor, wie sie ganz tief in die Erde wachsen! Lass die Energie in deine
Füße in deinen ganzen Körper fließen! Spüre die Wärme und die
Kraft! Stell dir vor, wie diese Energie zu einem Lichtstrahl wird und
durch deine Arme wieder hinausströmt und dann wieder hinein und
durch deine Füße wieder in die Erde zurück! Dieser Strahl heilt
deinen Körper und deine Seele! Also lass die Energie in die Erde
zurück, damit auch sie geheilt wird!
Rufe jetzt deinen Schutzengel, bitte ihn dich zu Führen und bedanke
dich dafür bei ihm!
Bitte den Erzengel Michael, dich von negativen Energien zu befreien
und lasse dabei alles los und bitte ihn dich mit seinem Schutzschild zu
umgeben.
Bitte Erzengel Haniel und Erzengel Raphael dein Herzchakra zu
aktivieren und zu heilen. Gehe in dich hinein, in deine Mitte und spüre
wieder die Wärme und Kraft Sage Dir 3x
Ich bin Licht
Ich bin Liebe
Ich bin Heil
Ich bin Frieden
Ich bin Freude
Bleibe dabei in deiner Mitte und verbinde dich mit Gott und Jesus!
Schreibe Tagebuch und schreibe alle deine Empfindungen und
Erlebnisse auf! Du wirst sehen, dass sich mit der Zeit deine Probleme
leichter lösen lassen. Du wirst ruhiger und entspannter deinen
Alltag angehen!
" Die höchste Berufung eines Menschen besteht darin,
Selbstverwirklichung zu erreichen. Alle anderen Verpflichtungen
sind zweitrangig."

Engel-Ki Weihung
Sobald du in die Engel eingeweiht bist, kannst du sie selber
weitergeben.
Die Einweihung selbst ist einfach: Nimm dir Zeit und Ruhe, um dich auf die
Einweihung vorzubereiten. Meditiere ein wenig, wenn du darin geübt
bist. Wenn do soweit bist, dann lade alle „guten“ Helfer ein: Alle
Engelreiche und somit auch alle Engel, von den Seraphim über die
Erzengel zu deinem Schutzengel und dem des Einzuweihenden, aber
wenn du möchtest auch die aufgestiegenen Meister, eure Geisttiere
und Geistführer etc. Bitte darum, dass sie dich alle bei deinem
Ansinnen unterstützen. Stell dir einen Regenbogen vor, der die
betreffende Person mit den Engelreichen (stell die einfach den
Himmel vor, oder einen Engel) verbindet! Du kannst dir auch einen
Regenbogen zwischen deinen Händen vorstellen, an einem Ende ist
der Einzuweihende, am anderen das helle Licht und Farbenspiel der
Engel.
Bitte darum .. (Vor- und Nachnamen der einzuweihenden Person) über
den Regenbogen in die Engel einweihen zu dürfen. Bitte darum, dass die
Einweihung unter dem besonderen Schutz der Engel stattfindet und
der Einzuweihende (Name) in die Energie der Engelreiche eingeweiht
wird. Du kannst auch darum bitten, dass der Einzuweihende eine schöne
Einweihung haben mag. Die Einweihung soll dazu dienen, um in Zukunft
eine direkte Verbindung zu den Engelreichen zur Verfügung zu haben
und um mit Hilfe der Engel zum Wohler aller und auch sich selbst
arbeiten zu können. Bitte darum, dass die Engel den Funken der
göttlichen Liebe, die den Engeln zueigen ist, auch in … (Namen)
entzünden bzw. hell aufleuchten lassen.
Sollte es dein Schüler wünschen, kannst du auch einen speziellen
Engel, z. B. einen bestimmten Erzengel besonders einladen, um an der
Einweihung teilzunehmen und den Schüler gegebenenfalls auch in
seine Energien insbesondere einzuweihen. Dies kannst du bei Bedarf
auch von mehreren Engeln erbitten! Du kannst sicher sein, dass die
dies gewährt wird!
Um die Einweihung abzuschließen, bedanke dich bei allen „guten“
Helfern und bitte sie, den frisch Eingeweihten weiter auf seinem Weg
zu unterstützen. Teile der betreffenden Person mit (laut oder in
Gedanken), dass die Einweihung hiermit vollzogen ist und er in die
Engel eingeweiht ist, um sowohl jederzeit mit den Engeln Kontakt
aufnehmen und mit ihnen arbeiten können, als auch um die Einweihung
weitergeben zu können!

Im Namen der Liebe - des Lichtes und des


Heiligen Geistes
AMEN
Kann oder darf ich mein Kind in die Engel
einweihen?
Viele Eltern haben mir diese Frage schon gestellt, ebenso wie die
Frage nach Reiki – Einweihungen für Kinder. Das ist grundsätzlich ab
einem gewissen Alter und einer bestimmten Reife des Kindes möglich.
Aber nur, wenn dies ein Wunsch ist, der dem Kind entspringt und nicht,
weil als Mutter oder Vater das so möchte!!!! Bitte denkt in so einem
Fall gut darüber nach, ob ihr das Recht habt, eurem Kind
vorzugreifen und über seinen Kopf zu entscheiden, was gut für es ist!
Bedenkt, dass noch nicht einmal die Engel über uns hinweg etwas für
uns bestimmen dürfen, selbst wenn sie damit helfen wollen!!!
Aber es gibt gier ganz andere Möglichkeit, einem Kind weiterzuhelfen,
auch ohne es gleich einzuweihen. Und natürlich funktioniert das nicht
nur im Hinblick auf Kinder!
Die meisten Eltern tendieren dazu, sich um ihre Kinder Sorgen zu
machen. Das ist eigentlich ganz normal. Schließlich will man nur das
Beste für sie und möglichst jeden Schaden, Probleme, Krankheiten
und Unheil von ihnen fernhalten! Es ist jedoch nicht gut, sich ständig
um seine Kinder Sorgen zu machen. Sorgen haben eine schwere, dichte
und negative Schwingung. Wenn man sie zu intensiv auf sein Kind richtet,
erreicht man das Gegenteil von dem, was man eigentlich will! Somit
macht man es für alles anfällig, was man eigentlich vermeiden will,
Krankheiten, Unheil, Probleme etc. Die düsteren und unterschwelligen
Ängste und Sorgen können ein dafür empfängliches Kind durchaus
tatsächlich krank machen!
Was soll man stattdessen tun? Ganz einfach: Man sollte seinem Kind
Liebe, Heilung, Hoffnung und positive Gedanken senden. Damit umgibt
man es mit einer schützenden und heiteren Kraft. Wenn man außerdem
seinen Schutzengel bittet, es zu beschützen, kann er mit Hilfe
unserer Liebesenergie eine noch intensivere Verbindung zu dem Kind
herstellen! Eine Einweihung darüber hinaus ist aber für Kinder nicht
zusätzlich unbedingt notwendig, da Kinder in der Regel noch eine viel
bessere Verbindung zur feinstofflichen Welt und somit auch zu den
Engeln haben, als wir Erwachsenen!

Und noch einige Gebete


Gebet um den Engel der Heilung
Lieber Gott, schicke mir einen Schutzengel, der mir hilft, wieder
gesund zu werden.
Öffne meine Seele für seine Botschaft, was ich selbst für meine
Heilung tun kann uns soll.
Zeige mir, wie ich mit den Schmerzenbesser fertig werde. Hilf mir,
meine Lebensführung so zu verändern, dass ich ab heute mehr für
meine Gesundheit tue - geistig, seelisch und körperlich. Zeig mir, wie
ich anderen Menschen helfen kann, denen es noch schlechter geht
als mir. Lieber Gott, lass mich die Gegenwart Deiner Engel spüren,
damit ich Kraft und Zuversicht, mit mehr Geduld und Einsicht, mit mehr
Freude und Liebe durch das Leben gehe, das Du mir geschenkt hast.
Lass mich den höchsten und tiefsten Sinn des Lebens erkennen,
jenseits von Krankheit und Not. Lieber Gott, schicke mir einen
Lichtboten,
der mich zu Dir führt.

Gebete für Kranke


Herr, die Krankheit hat mein Leben in eine bedrohliche Enge geführt.
Ängste und Sorgen türmen sich vor mir auf, und ich kann meinen Weg
nicht erkennen. In mir ist es traurig, finster und leer.
Führe mich heraus aus meiner inneren Enge und Verzweiflung, stelle
meine Gedanken auf festen Grund und führe sie aus der Enge in die
Weite.

Herr, meinen Gebeten fehlen die Worte. Wenn ich versuche, selbst
Gebete zu formulieren, drängt sich so vieles zwischen meine Gebete:
Mitteilung des Arztes, die nachklingen, Gespräche mit Angehörigen,
Träume die sich mit meiner Angst verbinden.
Herr, es ist tröstlich zu wissen: Du verstehst, was ich Dir sagen will,
bevor ich es ausspreche; du bist vor und hinter meinen Gedanken und
kannst zwischen ihren Zeilen lesen.

Herr, wache über mich und mein Leben. Halte schützend deine Hand
über mich, und gib mir Frieden für mein unruhiges Herz. Wache über
mich und meine Gedanken, damit mich die Angst nicht verzehrt. Wache
über meinen Glauben an deine Güte damit ich das Vertrauen zu Dir nicht
verliere. Wache über meinen Lebensmut, damit ich mich nicht selbst
aufgebe. Stärke Hoffnung und Zuversicht, und lass mich den Reichtum
erkennen, den du auf mein Leben gelegt hast.

Herr, meine Krankheit kommt mir vor wie das Anpassen einer neuen
Brille.
Meine Augen müssen sich erst auf die neue Situation einstellen, aber
dann sehe ich besser und klarer; denn die Krankheit schärft meinen
Blick: für die Kostbarkeit des Lebens, für den Wert menschlicher
Begegnungen, für die Not der Menschen um mich, für die kleinen
Zeichen der Zuneigung, die mir in dem Blumenstrauß begegnen, der
mir heute gebracht wurde. Er ist Bote eines stillen Gedenkens, der
mir verkündet, du bist nicht allein. Jemand denkt an dich und wartet
auf dich.

Herr, ich habe viel Zeit zum Nachdenken. Bedrückende Gedanken


hängen an mir wie eine lästige Kette. Ich kann sie nicht abschütteln.
Frühere Versäumnisse klagen mich an: meinen Körper habe ich
vernachlässigt, seine leisen Signale überhört und missachtet, die
stillen Schreie meiner Seele überhört, Vorboten der Krankheit lange
verdrängt. Herr, es ist die Stimme des Versuchers, die von meinen
Gedanken Besitz ergreift und mir meine Lebensfreude rauben möchte.
Zeige mir, dass dein Erbarmen größer ist als meine Selbstanklage
und Schuld. Du lädst mich an den gedeckten Tisch und feierst mit mir
das Mahl der Versöhnung. Lass mich deine Liebe und Vergebung darin
erkennen.

Für was die Engel zuständing sind und


wer
Rufen Sie Michael, wenn Sie sich verteidigen müssen, Ihr Zuhause
beschützen oder eine Entscheidung treffen möchten. Michael ist
auch der Engel der Reue und Rechtschaffenheit. Er spendet Kraft
und Mut. Michael ist Helfer und Beschützer, reinigt Menschen,
Gruppen, Orte vor schädlichen Energien, bringt Mut, Erfolg. Er ist
der Hüter des Emotional- und Astralkörpers, des Karmas, des Stirn
und Nabelchakras.

Rufen Sie Haniel / Chamuel, wenn Sie die allumfassende Liebe erfahren
und zwischenmenschliche Beziehungen stärken wollen. Er ist der
Engel der Partnerschaft, der König der göttlichen Liebe, der
Zärtlichkeit. Er hütet das Herz- und Sexualchakra.

Rufen Sie Gabriel, wenn Sie Ihr Leben verändern möchten, sich
Hoffnung und Frieden wünschen, wenn Sie Kontakt zur Göttlichen
Macht bekommen und sich aus Verstrickungen der materiellen Welt
befreien wollen. Gabriel hilft, sich innerlich zu reinigen. Er wirkt
inspirierend und lässt neue, heilsame Ideen aufkeimen. Gabriel ist
auch der Beschützer der Schwangerschaft und Geburt.

Rufen Sie Metatron, wenn Sie sich mit dem Göttlichen verbinden wollen,
denn er gilt als wichtiges Bindeglied zwischen dem menschlichen und
dem göttlichen Königreich. Metatron ist der Hüter des spirituellen
Körpers, des Scheitelchakras, des göttlichen Lichtes und der Hüter
unserer Wünsche.

Rufen Sie Raphael, wenn Sie Heilung, Liebe, Freude, Licht und Mitgefühl
in Ihrem Leben wünschen. Rafael begleitet den Menschen in
schwierigen Zeiten. Er wird oft mit schützenden Flügeln dargestellt
und gilt als der Schutzengel schlechthin. Rafael schützt die
Reisenden ebenso, wie kranke Menschen. Raphael ist auch der Engel
der Zauberwerkzeuge und der Mysterien. Er ist der Hüter des
Mentalkörpers und des Herzchakras.

Rufen Sie Uriel, wenn Sie Ihre prophetischen Fähigkeiten verbessern


oder eine Wahrsagemethode lernen wollen. Uriel ist auch der Hüter
der Träume und Prophezeiungen. Die Energie Uriels ist für alle
interessant, die auf der Suche nach dem “inneren Licht” sind. Wenn Sie
depressiv und gefährdet sind, in dunkle Stimmungen zu geraten, oder
wenn Schicksalsschläge Ihr Leben verdunkelt haben, kann die Kraft
Uriels sehr heilsam sein. Uriel verbindet den Menschen mit dem
göttlichen Licht.

Wie können wir die Engel sonst noch


einsetzen?
Was man für sein Kind tut, kann man natürlich für jeden Menschen tun,
für Freunde, Partner aber auch Fremde. Liebe ist die Energie, die die
herzen anderer Menschen öffnet. Man kann sie mit seinen Gedanken
zu jedem Lebewesen lenken, das ihrer bedarf. Wenn man reine
Strahlen der Liebe an seine Mitmenschen sendet, können sich mächtige
Engelkräfte einschalten, um wahre Wunder geschehen zu lassen.
Noch wirkungsvoller ist es, wenn man die Engel auffordert, einem
selbst zu helfen. Wichtig dabei ist immer wieder, die Engel zur Hilfe
aufzufordern, sie um etwas zu bitten. Dies kann natürlich auch im
Unterbewusstsein geschehen! Aber gerade hier ist ein Ansatzpunkt
für die Engel: Dass diejenigen, die sich in die Engel einweihen lassen, zu
dieser verstärkten Zusammenarbeit ihre Zustimmung explizit gegeben
haben und sich daran leichter erinnern, als vielleicht ohne diese
Einweihung. Und es ist dadurch auch für die Engel leichter, sich bei
uns in Erinnerung zu rufen, denn der Regenbogen funktioniert ja in
beide Richtungen!
Hör auf euere Intuition! Mit Hilfe der Engel kann man all jenen
Menschen Liebe senden, die in Not oder Gefahr sind, die Schmerzen
oder Kummer haben. Wenn ihr an einem Krankenhaus vorbeikommt, dann
bittet z. B. Erzengel Raphael, den Heiler, um Hilfe für die leidenden
Menschen, die mit einer Krankheit kämpfen. Durch unsere Fürsorge
und Bitte können die Engel eher Zugang zu den Menschen bekommen,
die selbst vielleicht nicht bewusst an sie denken. Und so können die
Engel wirkungsvoller heilen und helfen!
Engel helfen selbstverständlich auch Tieren. Wenn du siehst, dass
ein Tier in Not ist, bitte einen Engel, ihm zu helfen. Dann wird ihm auch
geholfen!
Oder man kann die Engel um Hilfe für ein bestimmtes Gebiet bitten, z. B.
für ein Kriegs- oder Erdbebengebiet. Denk dafür nicht an das
Negative, das sich dort abspielt. Stell dir lieber strahlendes Licht
vor, das das gebiet erleuchtet. Bitte die Engel, den Menschen dort zu
helfen. So werden unsere Gebete zu Regenbögen für die helfenden
Engel, die nun ihr Licht in die dunklen Gebiete unseres Planeten
bringen können! Die Liebe und das Licht, die wir aussenden können
Katastrophen abwenden und Wunder bewirken!!!

Die Engel des alltäglichen Lebens


Eine häufig gestellt Frage ist, um was man die Engel bitten darf bzw.
ob man wirklich um alles bitten darf. Die Antwort hierauf ist schlicht
„Man darf die Engel um wirklich alles bitten!“ Sie stehen immer bereit
um uns zu helfen und zu unterstützen, bei all unseren
Angelegenheiten! Wir müssen sie nur in unser Leben einbeziehen, sie um
die viele Dinge bitten, die wir wünschen. Und umso leichter werden wir
mit ihrer Hilfe alles meistern!
Es ist wichtig, sie wirklich bei allem um Hilfe zu bitten. Nicht nur bei den
ganz großen Problemen. Und schon gar nicht warten, bis die
Probleme ganz groß geworden sind! Schon bei den ganz kleinen
Problemen oder Hürden, können wir uns an sie wenden; Man kann um
einen Parkplatz bitte, darum, ohne Umwege, Stau oder Unfall an sein
Ziel zu kommen. Man kann um den richtigen Arbeitsplatz, eine neue
Wohnung oder ein neues Haus ebenso bitten wie um gesunde Kinder
oder den richtigen Partner. Ja, selbst um materielle Dinge wie
Wohlstand darf man bitten. Vielleicht wird man gerade im Lotto
gewinnen. Aber vielleicht wir man doch genügend Geld haben, um sich
die notwendige Erholung eines Urlaubs, eine Reiki – Einweihung o. ä.
erlauben zu können. Sehr hilfreich empfinde ich es auch immer, die
Engel um Hilfe bei der täglichen Arbeit zu bitten. Sei es im Beruf oder
bei der Hausarbeit. Wenn die Berge immer mehr anwachsen und man
nicht mehr weiß, wo einem der Kopf steht, dann hätte man schon
längst um die Hilfe der Engel bitten sollen, damit sie einem bei der
Arbeit behilflich sind. Mir geht jede Arbeit leichter von der Hand,
wenn ich die Engel mit einbeziehe. Natürlich bitte ich sie erst recht um
ihre Unterstützung, wenn ich mich schlapp und krank fühle. Dann bitte
ich sie vor allem abends vor dem Schlafengehen, sich über Nacht
meiner anzunehmen und auch meine Familie und Freude unter ihre
„Fittiche“ zu nehmen und sie mit ihrer Liebe und Kraft zu erfüllen! Auch
wenn ich mich einsam und verlassen fühle (wer kennt das gefühlt
nicht?), sind sie sofort zur Stelle und wärmen mich unter ihren
Flügeln, bis es mir wieder besser geht!
Nur das Bitten darf man nicht vergessen, denn sonst dürfen und die
Engel nicht helfen, da sie unseren freien Willen respektieren müssen!
Auch sollte man nicht immer gleich die mächtigsten Engel anrufen, wie
die Seraphim oder Erzengel, wenn man gerade auf der
Parkplatzsuche ist. Sicher tut es da der Parkplatzengel!
Ach, und übrigens; Man darf die Engel auch zu den schönen Dingen des
Lebens hinzu bitten, damit sie immer in unserer Nähe sind und sich auch
von herzen mit uns freuen dürfen, wenn es uns – hoffentlich oft – gut
geht. So sollte man sie z. B. auch zu einer Geburtstagsfeier oder
einem Spaziergang mitnehmen. Sie freuen sich mit uns und unser
lachen, dass es uns gut geht, ist ihr höchster Lohn und ihre höchste
Freude!

Die Liebe Gottes und der Engel sei dir gewiss.


Hab Dank für dein Vertrauen.
Symbol 1 - Engel für Glauben und Vertrauen

Symbol 2 - Engel für Liebe und Selbstliebe

Symbol 3 - Engel für Ruhe und Leichtigkeit

Symbol 4 - Engel für Reinheit und Klarheit

Symbol 5 - Engel für Kraft und Stärke

Symbol 6 - Engel für Veränderung und


Verwandlung

Symbol 7 - Engel für Optimismus und Schönheit

Symbol 8 - Engel für Richtung und Ziel

Symbol 9 - Engel für Selbstwert und


Selbstvertrauen

Symbol 10 - Engel für Reife und Weisheit

Symbol 11 - Engel für Geborgenheit und


Sicherheit
Symbol 12 - Engel für Kreativität und
Selbstausdruck

Symbol 13 - Engel für Entscheidung und


Neuorientierung

Symbol 14 - Engel für Liebe und


Bedingungslosigkeit

Symbol 15 - Engel für Schein und Wirklichkeit

Symbol 16 - Engel für schöpferische Weisheit

Symbol 17 - Engel für Wohlstand und Fülle

Symbol 18 - Engel für Verantwortungsbewußtsein

Symbol 19 - Engel für spirituelles Erwachen

Symbol 20 - Engel für Liebe und Beziehungen

Symbol 21 - Engel für Beharrlichkeit und Erfüllung

Symbol 22 - Engel für Konsequenz und Ordnung


Symbol 23 - Engel für Erkenntnis und Annehmen

Symbol 24 - Engel für wiederkehrende Gedanken


und Lösungen

Symbol 25 - Engel für spirituelle Kraft und


Umsetzung

Symbol 26 - Engel für Erneuerung und


Entwicklung

Symbol 27 - Engel für Tod und Wiedergeburt

Symbol 28 - Engel für Geduld und Zeitlosigkeit

Symbol 29 - Engel für materielle Angelegenheiten

Symbol 30 - Engel für Mut und Beharrlichkeit

Symbol 31 - Engel für Mitmenschlichkeit

Symbol 32 - Engel für Befreiung von


Abhängigkeiten

Symbol 33 - Engel für das schöpferische Wort


Symbol 34 - Engel für altes Wissen

Symbol 35 - Engel für Tatkraft und Erfolg

Symbol 36 - Engel für Loslassen

Symbol 37 - Engel für All-Liebe

Symbol 38 - Engel für Karmaerlösung

Symbol 39 - Engel für Gnade

Symbol 40 - Engel für Göttliche Kraft

Symbol 41 - Engel für Göttliche Weisheit

Symbol 42 - Erzengel Michael

Symbol 43 - Erzengel Jophiel

Symbol 44 - Erzengel Chamuel


Symbol 45 - Erzengel Gabriel

Symbol 46 - Erzengel Raphael

Symbol 47 - Erzengel Uriel

Symbol 48 - Erzengel Zadkiel

Symbol 49 - Erzengel Metatron

Das könnte Ihnen auch gefallen