Sie sind auf Seite 1von 10

Achtung - Leseprobe! 10 von 58 Seiten!

Inhaltsverzeichnis
Seite

Ein persönliches Wort . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2

Gott und Bibel


1. Gibt es überhaupt einen Gott? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5
2. Woran kann ich erkennen, dass es Gott gibt? . . . . . . . . . . . 6
3. Wie ist Gott? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
4. Wieso ist die Bibel Gottes Wort? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
5. Kann man der Bibel heute noch glauben? . . . . . . . . . . . . . . 8
6. Wurde das Neue Testament geschrieben, damit es
so aussieht, als hätte Jesus Prophezeiungen erfüllt? . . . . . . 10
7. Ist die Bibel voller Widersprüche? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11

Sinn von Leben und Tod


8. Warum sind wir eigentlich hier? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12
9. Was geschieht, wenn ich sterbe? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
10. Gibt es überhaupt ein Leben nach dem Tod? . . . . . . . . . . . 14
11. Ist meine Seele unsterblich? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15
12. Darf man für Tote oder zu Toten beten?. . . . . . . . . . . . . . . 16

Sünde, Hölle und Himmel


13. Ich bin doch kein Sünder!. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
14. Was ist eigentlich Sünde? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
15. Warum falle ich so oft in dieselbe Sünde
und wie komme ich davon los? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 19
16. Welche Folgen hat die Sünde? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
17. Was ist Erlösung? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 20
18. Was muss ich tun, um erlöst zu werden? . . . . . . . . . . . . . . 21
19. Muss ich mich taufen lassen, um errettet zu werden? . . . . . 22
20. Gibt es den Himmel wirklich? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
21. Gibt es die Hölle? Ist sie ewig? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
22. Gibt es ein Fegefeuer? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 25
23. Ich habe mich mit okkulten Dingen eingelassen. . . . . . . . . . 25

Der Christ und seine Beziehung zu Gott und Gemeinde


24. Was sind die Kennzeichen eines echten Christen? . . . . . . . . 26
25. Wer gehört zur Familie Gottes?
Kann ich auch ohne „christliche Gemeinde“ Christ sein? . . . 27
26. Welcher christlichen Gemeinde soll ich mich anschließen? . . 28

3
Seite

27. Erhalte ich durch das Abendmahl Sündenvergebung? . . . . . 28


28. Wie erkenne ich den Willen Gottes? . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
29. Was ist eine Sekte oder Irrlehre? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 30

Ja, aber …
30. Ich kann an keinen Gott glauben,
der Menschen in die Hölle schickt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 31
31. Was ist mit denen, die nie das Evangelium gehört haben? . . 33
32. Warum lässt Gott Böses in der Welt zu? . . . . . . . . . . . . . . . 33
33. Was ist das Besondere an Jesus?. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35
34. Hat Jesus Christus selbst behauptet, Gott zu sein? . . . . . . . 37
35. Sagen nicht Leute, Jesus sei nicht Gott,
sondern nur ein Geschöpf! . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 38
36. Warum musste Jesus sterben?. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39

Gott
37. Welche Religion hat Recht? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 40
38. Sind alle Religionen verschiedene Wege zum gleichen Ziel? . . 41
39. Irgendwie bin ich immer noch skeptisch.. . . . . . . . . . . . . . . 43
40. Ich habe Christen kennen gelernt,
die mir Unrecht getan haben. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43

und Bibel
41. Ich bin zu alt (oder zu jung) zum Glauben. . . . . . . . . . . . . . 43
42. Ich will manches, was ich liebe, nicht aufgeben. . . . . . . . . . 44
43. Christsein ist doch langweilig.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 44
44. Ich bin Atheist und glaube nicht an Gott. . . . . . . . . . . . . . . 45
45. Ich bin schon religiös.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46
46. Ich brauche Gott nicht.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 47
47. Ich glaube schon an Gott.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 48
48. Ich entscheide mich später für Gott. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49
49. Es gibt zu viele Heuchler in der Kirche. . . . . . . . . . . . . . . . .
50. Jesus ist nur eine von vielen
großen Persönlichkeiten in der Welt. . . . . . . . . . . . . . . . . . .
49

50
Gibt es überhaupt einen Gott?

Natürlich! Gott selbst sieht es in In der Schöpfung kann jeder den-


1
Zwischenmenschliches seinem Wort als nicht erforderlich kende Mensch erkennen, dass es
51. Intime Beziehungen vor der Ehe? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 51
52. Was sagt die Bibel über praktizierte Homosexualität? . . . . . 52 an, seine Existenz zu beweisen. Je- Gott gibt: „Die Himmel erzählen
53. Wie stehen Christen zur Abtreibung? . . . . . . . . . . . . . . . . . 53 der Mensch hat von Gott die Fähig- die Herrlichkeit Gottes, und die
keit erhalten, zu erkennen, dass es Ausdehnung verkündigt das Werk
Geschaffen nach Plan oder entstanden durch Zufall
ihn gibt. Die Bibel beginnt deshalb seiner Hände“ (Psalm 19,2).
54. Was ist mit der Evolution? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54
in 1. Mose 1,1 mit der sachlichen Haben Sie Gott schon gedankt,
Ein Wort zum Schluss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 56 Feststellung: „Im Anfang schuf dass er alles so schön gemacht
Gott die Himmel und die Erde.“ hat?

4 5
2 Woran kann ich erkennen, dass es Gott gibt?

Außer in der Bibel, dem Wort


zum Zorn und von großer Gnade
und Treue“ (Psalm 86,15). Gott
ist die Liebe in Person. Seine
mit Ihnen), deshalb hat seine
vollkommene Liebe einen Plan
erdacht und ausgeführt, um seine
Gottes, gibt sich Gott in vier wei- vollkommene Heiligkeit kann Heiligkeit und Gerechtigkeit zu
Gott gibt
sich unter teren Bereichen zu erkennen: überhaupt keine Sünde in seiner befriedigen und trotzdem eine
anderem In der Natur, denn er ist der Nähe dulden, und seine vollkom- persönliche Beziehung zu uns
in der Schöpfer! „Die Himmel erzäh- mene Gerechtigkeit verlangt den haben zu können. Ein genialer
Natur zu len die Herrlichkeit Gottes, und ewigen Tod des Sünders, weil Rettungsplan! Zu Details lesen Sie
erkennen die Ausdehnung verkündigt das dieser gesündigt und so keine bitte im letzten Abschnitt „Ein
Werk seiner Hände“ (Psalm 19,2). Chance hat, zu Gott zu kommen. Wort zum Schluss“ weiter. Das
„Denn es wird geoffenbart Gottes Gott will diese Gemeinschaft sind lebenswichtige Nachrichten
Zorn vom Himmel her über alle Geschicke der Völker: „Kommt her aber mit jedem Menschen (auch für Sie!

4
Gottlosigkeit und Ungerechtig- und schaut die Großtaten Gottes
keit der Menschen, welche die … in seinem Tun gegenüber den Wieso ist die Bibel Gottes Wort?
Wahrheit durch Ungerechtigkeit Menschenkindern“ (Psalm 66,5).
aufhalten, weil das von Gott In unserem Gewissen, denn Gott Durch zwei einmalige Besonder- Freund verraten werden würde
Erkennbare unter ihnen offenbar hat die Unterscheidungsfähigkeit heiten, die wir nur in der Bibel (Psalm 41,10), dass er sterben
ist, da Gott es ihnen offenbar ge- zwischen Gut und Böse in unser finden. würde, indem man ihm die Hände
macht hat; denn sein unsichtbares Herz gelegt: „… indem ihr Gewis- (1) Prophezeiungen und ihre und Füße durchbohrt (Psalm
Wesen, nämlich seine ewige Kraft sen mitzeugt“ (Römer 2,15). Erfüllungen. Das Alte Testament 22,16-18), dass er aus den Toten
und Gottheit, wird seit Erschaf- In Jesus Christus, seinem Sohn, wurde in einem Zeitraum von auferstehen würde (Psalm 16,10;
fung der Welt an den Werken denn in ihm ist Gott selbst 1100 Jahren geschrieben. Abge- 49,16). Im Neuen Testament
durch Nachdenken wahrgenom- Mensch geworden und hat bei schlossen wurde das Alte Testa- wurden diese Prophezeiungen in
men, so dass sie keine Entschuldi- uns gelebt: „Er [Gott] [hat] in die- ment ca. 400 v. Chr. Das Neue Jesus Christus erfüllt.
gung haben“ (Römer 1,18-20). sen letzten Tagen zu uns geredet Testament wurde von Männern Jetzt müssen Sie die folgende
In der Geschichte, denn er lenkt die durch den Sohn“ (Hebräer 1,2). geschrieben, die Jesus kannten, Frage beantworten: „Wenn die

3 Wie ist Gott?

Gott ist heilig. Er ist die Liebe. Er heilig!«“ (1. Petrus 1,16).
die mit ihm gegangen sind, mit
ihm gelebt und von ihm gelernt
haben. Im Alten Testament finden
wir über 300 detaillierte Prophe-
Bibel nicht von Gott inspiriert
ist, wie sind die vielen erfüllten
Prophezeiungen zu erklären?“ Nur
Gott kennt die Zukunft, nur er
ist Gerechtigkeit, Wahrheit, Treue, „Wer nicht liebt, der hat Gott zeiungen über Jesus Christus und hat die Macht über die Zukunft,
Gnade, Geduld, Barmherzigkeit nicht erkannt; denn Gott ist sein Leben, Sterben und Aufer- und nur er kann genau sagen,
und noch vieles mehr. Liebe“ (1. Johannes 4,8). stehen vor ca. 2000 Jahren. Zum was als Nächstes passiert. „So
„Denn es steht geschrieben: »Ihr „Du aber, Herr, bist ein barmher- Beispiel seinen Geburtsort (Micha spricht der HERR, der Heilige Isra-
sollt heilig sein, denn ich bin ziger und gnädiger Gott, langsam 5,1-2), dass er von einem engen els und sein Schöpfer: Wegen der

6 7
Zukunft befragt mich; meine Kin- wollen, wird Ihnen das Studium schreiben als Psychologiebücher.
der und das Werk meiner Hände der Wahrheit, wie Gott sie in der Viele der historischen Fakten in
lasst mir anbefohlen sein“ (Jesaja Heiligen Schrift geoffenbart hat, der Bibel wurden in der Vergan- Viele
45,11). Erfüllte Prophezeiungen in Ihrem Leben helfen. Wir sind genheit von außerbiblischen Quel-
historische
Fakten
sind die Fingerabdrücke Gottes! aber davon überzeugt, dass Sie len bestätigt, und die säkulare
der Bibel
(2) Weisheit. Die Bibel ist vol- durch das Studium der Bibel mehr Geschichtsforschung bringt immer werden
ler großer Wahrheiten über die finden werden als nur Wegweiser wieder verblüffende Übereinstim- von außer-
Menschen und Gott, über Sünde für dieses Leben auf der Erde. Hier mungen zwischen der Bibel und biblischen
und Errettung. Die so genann- ist noch eine Verheißung, die auch archäologischen Untersuchungser- Quellen
te Bergpredigt (Matthäus 5) ist die gerade gemachte Feststellung gebnissen zum Vorschein. bestätigt.
ein Meisterstück voller Weisheit, bestätigt: „Genauso soll auch Dennoch will ich unterstreichen,
Demut und Liebe. Die Psalmen mein Wort sein, das aus meinem dass die Bibel kein Geschichts-
beinhalten unbeschreibliche Poesie Mund hervorgeht: es wird nicht Genauigkeit und Relevanz auch buch, kein psychologisches
von unergründlicher Tiefe und leer zu mir zurückkehren, son- heute noch unbestritten. Die Bibel Handbuch und auch kein natur-
Schönheit. Die neutestamentlichen dern es wird ausrichten, was mir ist eine Fundgrube voller Informa- wissenschaftliches Magazin ist.
Briefe sind großartige Beschrei- gefällt, und durchführen, wozu ich tionen und die einzige, objektive In der Bibel beantwortet Gott die
bungen von Liebe, Vergebung, es gesandt habe!“ (Jesaja 55,11). Quelle göttlicher Offenbarungen Frage, wer er ist und welche Pläne
Geduld, Freundlichkeit etc. Selbst Fangen Sie doch einmal an mit in Bezug auf den Menschen und er mit den Menschen verfolgt. Der
wenn Sie kein Christ werden dem Bibellesen! Gottes Plan mit ihm. bedeutendste Teil dieser Offen-

5 Kann man der Bibel heute noch glauben?

In Hebräer 4,12 steht: „Das Wort auch Bein, und es ist ein Richter
Die Bibel beinhaltet viele Infor-
mationen über die natürliche
Welt, die durchweg alle mittels
barung Gottes ist die Geschichte
der Trennung des Menschen von
Gott durch die Sünde und Gottes
wissenschaftlicher Beobachtungen Vorkehrungen, durch das stellver-
Gottes ist lebendig und wirksam der Gedanken und Gesinnungen und Untersuchungen bestätigt tretende Opfer seines Sohnes eine
und schärfer als jedes zwei- des Herzens.“ Obwohl die Bibel wurden. persönliche Beziehung zu uns
schneidige Schwert, und es dringt von mehr als 40 Autoren über Während der Entfaltung des wieder möglich zu machen.
durch, bis es scheidet sowohl See- einen Zeitraum von etwa 1500 Erlösungsplanes Gottes werden Weder die Notwendigkeit der
le als auch Geist, sowohl Mark als Jahren geschrieben wurde, ist ihre verschiedene Personen lebendig Errettung des Menschen noch der
beschrieben. Dadurch erhalten Wunsch Gottes, die Menschen
„Das wir viele Informationen über zu retten, haben sich bis heute
Wort ist Verhalten und Neigungen der geändert. Wenn Sie mehr über die
lebendig Menschen. Unsere eigenen Er- Bibel erfahren wollen, bestellen
und wirk- fahrungen zeigen uns, dass diese Sie unsere kostenlose Broschüre
sam …“ Informationen den Zustand der „Die Bibel – mehr als ein Buch?“.
Menschen manchmal genauer be-

8 9
6 Wurde das Neue Testament geschrieben, damit es so aussieht,
als hätte Jesus Prophezeiungen erfüllt?

Menschen, die das behaupten, den. Er hat tatsächlich Wun-


wollen sagen, dass die Schreiber der gewirkt, und er allein kann
des Neuen Testaments bezüglich Sünden vergeben. Er hat damals
der Informationen über Jesus ge- Sünden vergeben und er vergibt
logen haben. Dass er zum Beispiel sie auch heute noch. Meine Sün-
gar nicht aus den Toten aufer- den sind vergeben. Wie sieht es
standen ist und dass er überhaupt mit Ihren aus?
keine Wunder getan hat. Ist das „Denn ich habe euch zuallererst
auch Ihre Meinung? das überliefert, was ich auch emp-
Wir verstehen Ihren Standpunkt, fangen habe, nämlich dass Chris-
es gibt dabei nur ein Problem. tus für unsere Sünden gestorben
Wie erklären Sie sich die Tatsache, ist, […] und dass er begraben lich nur geglaubt haben. Die den auferstandenen Herrn gese-
dass dieselben neutestament- worden ist und dass er auferstan- Schreiber des Neuen Testaments hen hatten.
lichen Schreiber über Wahrheit, starben, weil sie wussten, dass sie
Die

7
Liebe, Ehrlichkeit, Freizügigkeit
neutesta- usw. gelehrt haben, obwohl alles Ist die Bibel voller Widersprüche?
mentlichen angeblich auf Lügen basiert? Da
Schreiber passt doch einiges nicht so recht Kennen Sie welche? Könnten Sie Schrift, die schwierig zu verstehen
lehrten
zusammen – oder? mir einen oder zwei Widersprüche sind. Das bedeutet aber nicht,
über
Wahrheit, Warum sollten Menschen ei- nennen? dass man der Bibel nicht vertrau-
Liebe, Ehr- gentlich Unannehmlichkeiten den ist am dritten Tag, […] und Wenn Sie es nicht können, weil en kann. Die meisten Menschen,
lichkeit … wie Schläge, Hunger, Seenot, dass er dem Kephas erschienen man es Ihnen nur erzählt hat, die ich kenne, haben weniger Pro-
Gefangenschaft und letztendlich ist, danach den Zwölfen. Danach dann darf ich Ihnen sagen: Seit bleme mit den Bibelstellen, die sie
Hinrichtung auf sich nehmen für ist er mehr als 500 Brüdern auf zweitausend Jahren versuchen nicht verstehen, als vielmehr mit
nichts anderes als Lügen? Ihr Ein- einmal erschienen, von denen Menschen, Widersprüche in der denen, die sie verstehen. „Dein
wand macht einfach keinen Sinn die meisten noch leben, etliche Bibel zu finden – ohne Erfolg. Wort ist Wahrheit“ (Johannes
und wirft mehr Fragen auf, als aber auch entschlafen sind“ (1. Es gibt Aussagen in der Heiligen 17,17).
beantwortet werden. Die einzig Korinther 15,3-6). Die Gläubigen
logische Erklärung bleibt, dass des Neuen Testaments starben für
es tatsächlich erfüllte Prophe- etwas, an das sie geglaubt und
zeiungen gab. Jesus Christus ist das sie gesehen haben, und nicht
wirklich aus den Toten auferstan- für etwas, an das sie ausschließ-

10 11
Sohn Jesus Christus“ (1. Johannes Wort wurde Fleisch und wohnte
1,1-3). unter uns.“ Jesus Christus, der
Gott schuf Adam und Eva, die Sohn Gottes, wurde Mensch und
ersten Menschen, und setzte sie lebte mitten unter uns.
in den Garten Eden, um mit ihnen Gott sucht Gemeinschaft auch
Gemeinschaft zu pflegen. Er gab mit Ihnen. Er will eine persönliche
ihnen das großartigste Geschenk, Beziehung zu Ihnen. Er schuf Sie,
das man sich vorstellen kann: um Ihnen seine Liebe zu schen-
Seine Liebe und seine Gegenwart. ken, damit Sie die Gemeinschaft
Nachdem sie aber gesündigt hat- mit ihm genießen können. Durch

Sinn ten, war diese Gemeinschaft mit


Gott zerstört.
Der Wunsch Gottes, mit den Men-
schen eine persönliche Beziehung
die Sünde ist der Mensch aber von
Gott getrennt. Das ist der Grund,
warum Jesus Christus für uns ge-
storben ist, damit diese Beziehung

von Leben einzugehen, hörte aber nie auf.


Gott sprach zu Mose: „Sie sollen
mir ein Heiligtum machen, damit
ich in ihrer Mitte wohne!“ (2.
zu Gott wiederhergestellt werden
kann. Am Ende des Heftes erkläre
ich Ihnen detaillierter, was Gott
getan hat, um Ihnen zu ermög-

und Tod Mose 25,8). Im Neuen Testament


lesen wir in Johannes 1,14: „Das

Was geschieht, wenn ich sterbe?


lichen, Gemeinschaft mit ihm zu
haben.

9
8
Im Augenblick des Sterbens tritt Jedoch nicht alle Seelen sind am
Warum sind wir eigentlich hier? der leibliche Tod ein. Er trennt den gleichen Ort. Hier nennt uns die
Leib von Geist und Seele. Während Bibel zwei Gruppen:
Gott hat uns geschaffen, damit wir haben gesehen und bezeu- der Leib in die Erde gelegt wird, Den Ort der Unerretteten: „Der
wir ihn ehren und mit ihm Ge- gen und verkündigen euch das geht der Geist zurück zu Gott Herr weiß … die Ungerechten Gott
meinschaft haben: „Was von An- ewige Leben, das bei dem Vater und die Seele ins Reich der Toten. aber aufzubewahren für den Tag schuf die
fang war, was wir gehört haben, war und uns erschienen ist -, was
Menschen,
um mit
was wir mit unseren Augen gese- wir gesehen und gehört haben,
ihnen
hen haben, was wir angeschaut das verkündigen wir euch, damit
Gemein-
und was unsere Hände betastet auch ihr Gemeinschaft mit uns schaft zu
haben vom Wort des Lebens - habt; und unsere Gemeinschaft haben.
und das Leben ist erschienen, und ist mit dem Vater und mit seinem

12 13
Er war drüben und kam von der von Himmel und Hölle bezeugt.
jenseitigen Welt zurück: Es ist der Wir sind Ewigkeitsgeschöpfe und
Herr Jesus Christus! Er starb am durch den Glauben an ihn zum
Kreuz und ist am dritten Tag von ewigen Leben berufen. Jesus
den Toten auferstanden. Von die- Christus spricht: „Ich bin die
sem Sieger über den Tod haben Auferstehung und das Leben. Wer
wir die Gewissheit, dass unsere an mich glaubt, wird leben, auch
Existenz nicht mit dem Tod auf- wenn er stirbt“ (Johannes 11,25).
hört. Er hat uns die Wirklichkeit

Ist meine Seele unsterblich?


11
eine lebendige Seele“ (1. Mose 2,7).
Ja, natürlich. Die Seele ist der Teil
der Persönlichkeit, der mit dem Alles, was aus Gott ist, kann nicht
Auch die des Gerichts, wenn sie bestraft Wahrlich, ich sage dir: Heute Bewusstsein, dem Selbst, ausge- sterben. Die „lebendige Seele“
Pyramiden werden“ (2. Petrus 2,9). Vgl. Lukas wirst du mit mir im Paradies sein“ stattet ist. Hierunter fallen unter(durch den eingehauchten Odem
der Ägypter
16,23-29. (Lukas 23,43). anderem Denken und Fühlen. Gottes) ist auf Gott hin ausge-
zeugen
Den Ort der Geretteten: „Und Lesen Sie auch Philipper 1,23. Wo Eigentlich bestünde zum Tier, was richtet und verantwortlich ihm
von dem
Glauben er [Jesus] sprach zu ihm [dem werden Sie hingehen, wenn Sie das Denken und Fühlen angeht, gegenüber. Offenbarung 6,9 zeigt
an ein Verbrecher neben ihm am Kreuz]: einmal sterben? kein Unterschied, wenn nicht Gott uns, dass die Seele im Jenseits

10
Weiter- seinen Odem in den Menschen weiterlebt: „Als es [das Lamm =
leben Gibt es überhaupt ein Leben nach dem Tod? hineingelegt hätte. Jesus] das fünfte Siegel öffnete,
nach sah ich unter dem Altar die Seelen
dem Tod. Die Pyramiden der Ägypter Ho Chi Minh (1890 –1969), sein derer, die hingeschlachtet worden Die
belegen nicht nur die damaligen Testament vor der kommunisti- waren um des Wortes Gottes wil- „lebendige
Kenntnisse der Bautechnik und schen Prominenz verlesen wurde, len und um des Zeugnisses willen, Seele“
Architektur, sondern zeugen auch stand dort: „Ich gehe hin, um die das sie hatten.“ ist auf
von dem Glauben an ein Wei- Genossen Marx, Lenin und Engels Auch Ihre Seele ist ein unbezahl- Gott hin
terleben nach dem Tod. Es gibt wiederzutreffen.“ Woran liegt barer Schatz, auf den Sie sehr ausge-
keine Kultur und keinen Stamm das? Nun, Gott hat jedem Men- achten sollten: „Denn was hilft
richtet.
auf der Erde ohne diesen Glau- schen „… die Ewigkeit ins Herz es dem Menschen, wenn er die
ben. Von dieser Tatsache sind gelegt“ (Prediger 3,11). Der Tod „Da bildete Gott der HERR den ganze Welt gewinnt, aber sein
noch nicht einmal die Atheisten ist für uns eine Mauer, über die Menschen, Staub von der Erde, und Leben verliert? Oder was kann
ausgenommen. Als nach dem Tod wir nicht hinüberschauen können; blies den Odem des Lebens in seine der Mensch als Lösegeld für sein
des Revolutionärs Nordvietnams, aber einer hat sie durchbrochen. Nase, und so wurde der Mensch Leben geben?“(Matthäus 16,26).

14 15
12 Darf man für Tote oder zu Toten beten?

(1) Nirgends in der Bibel wird uns vor dir aus ihrem Besitz“ (5. Mose
gesagt, dass wir für Tote beten 18,10-12). Dazu gehört natürlich
sollen. Das ist auch gar nicht auch das Beten zu so genannten
nötig, weil mit dem Ableben eines „Heiligen“ oder Engeln oder auch
Menschen sein Schicksal feststeht zur Mutter Jesu. Die Bibel lehrt
und nie mehr geändert werden uns, dass wir nur zu Gott, das
kann. Daher sollten auch Sie un- heißt zum Vater und zu seinem
bedingt die Weichen in Bezug auf Sohn Jesus Christus, beten sollen.
die Ewigkeit stellen, solange Sie
noch leben. Die Bibel sagt: „Dem
Menschen ist es gesetzt einmal zu
sterben, danach aber das Gericht“
„Denn es ist ein Gott und ein
Mittler zwischen Gott und den
Menschen, der Mensch Christus
Jesus“ (1. Timotheus 2,5).
Sünde,
(Hebräer 9,27).
(2) Unter Umständen berührt man
mit dieser unbiblischen Praxis das
gefährliche Gebiet des Spiritismus.
Hölle
„Denn es
ist ein Gott
und ein
Gott hat schon im Alten Testa-
ment den Kontakt zur Totenwelt
unter Androhung der Todesstrafe
verboten: „Es soll niemand unter
dir gefunden werden, der seinen
und Himmel
Mittler

13
zwischen Sohn oder seine Tochter durchs
Gott Feuer gehen lässt, oder einer, der Ich bin doch kein Sünder!
und den Wahrsagerei betreibt oder Zei-
Menschen, chendeuterei oder ein Beschwörer Meinen Sie vielleicht, dass Sie egal, wie Sie darüber denken. Die
der Mensch oder ein Zauberer, oder einer, der vollkommen sind? Wenn ja, dann Gesetze Gottes beinhalten auch
Christus Geister bannt, oder ein Geister- wären Sie die erste Person auf der eine Strafe. Ein Gesetz ohne eine
Jesus.“ befrager, oder ein Hellseher oder Welt, auf die das zutrifft. Sind Sie Strafe ist nicht mehr wert als ein
jemand, der sich an die Toten der Meinung, noch nie ein Gebot Sprichwort. Als Sünder sind Sie
wendet. Denn wer so etwas tut, Gottes übertreten zu haben? von Gott getrennt: „Eure Misse-
ist dem HERRN ein Gräuel, und Haben Sie noch nie gelogen, taten trennen euch von eurem
um solcher Gräuel willen ver- betrogen oder gestohlen? Wenn Gott“ (Jesaja 59,2). Gott will aber
treibt der HERR, dein Gott, sie doch, dann sind Sie ein Sünder, nicht, dass Sie getrennt von ihm

16 17
sind, weil er Sie liebt. Deswegen die Ewigkeit bei Gott im Himmel Weil Gott nicht lügen kann, ist gung ungeschehen zu machen.
sandte er seinen Sohn Jesus Chris- zu sein: Setzen Sie Ihr Vertrauen es für uns falsch, zu lügen. Weil Das Problem ist nur, dass Sie das
tus, um am Kreuz zu sterben und auf den Herrn Jesus und auf das Gott nicht stehlen kann, ist es für nicht können. Gott selbst aber hat
dadurch Ihre Sünden zu sühnen: Opfer, das er gebracht hat. Er hat uns auch falsch, zu stehlen. Gott einen Weg gefunden, wie diese
„Er [hat] uns geliebt und seinen die Strafe für Ihre Sünden auf sich ist heilig, er kann nicht sündi- Sünden weggenommen werden
Sohn gesandt als Sühnopfer für genommen. Die Bibel sagt, dass gen. Sünde ist ein Angriff auf können. Indem er seinen Sohn,
unsere Sünden“ (1. Johannes jeder gesündigt hat: „Alle haben seine Heiligkeit und verletzt ihn Jesus Christus, am Kreuz stellver-
4,10) und „Der Lohn der Sünde gesündigt und verfehlen die Herr- persönlich, weil Sünde ein Verstoß tretend für Sie hat sterben lassen.
ist der Tod; aber die Gnadenga- lichkeit, die sie vor Gott haben gegen sein Gebot ist. Also richtet „Er hat unsere Sünden selbst an
be Gottes ist das ewige Leben in sollten“ (Römer 3,23). Das heißt: sich jede Sünde als Erstes immer seinem Leib getragen auf dem
Christus Jesus, unserem Herrn“ Auch Sie sind davon betroffen. gegen Gott, weil er vollkommen Holz, […] durch seine Wunden
(Römer 6,23). Daher gibt es nur Aber es gibt Rettung. Davon am sündlos ist. Unvergebene Sünden seid ihr heil geworden“ (1. Petrus
eine Möglichkeit, seine Sünden Ende des Heftes mehr. haben immer schlimme Folgen. 2,24). Das, was Jesus Christus
vergeben zu bekommen, um für Manchmal schon hier auf der dort am Kreuz getan hat, müssen

14
Erde, wenn wir die Konsequenzen Sie selbst im Glauben annehmen.
Was ist eigentlich Sünde? der Sünde zu tragen haben, aber Niemand kann das stellvertretend
ganz sicher, wenn wir vor Gott, für Sie tun. Gott erwartet von
Sünde Ganz simpel ausgedrückt: TUN, dem Richter, stehen. Wenn Sie dem Sünder, der errettet werden
trennt was falsch ist, und NICHT TUN, Gott also durch Sünde ange- will, dass er selbst zu seinem Sohn
uns von was richtig ist, das ist Sünde. Was griffen haben, dann müssen Sie kommt und ihn um Vergebung
Gott. falsch und richtig ist, bestimmt einen Weg finden, diese Beleidi- bittet.
Gott! Sünde bedeutet, das Gesetz
Gottes zu übertreten: „Die Sünde
ist die Gesetzlosigkeit“ (1. Jo-
hannes 3,4). Mit anderen Worten,
Sünde ist alles, was sich gegen
Warum falle ich so oft in dieselbe Sünde
und wie komme ich davon los?

Es gibt „Lieblingssünden“. Viele


15
von. Daher immer derselbe „Rein-
Gottes Willen richtet. Wenn Gott Sünde ist ein Vergehen gegen Got- Menschen haben damit ein Pro- fall“. Wer seine Schwachstellen
sagt „Du sollst nicht lügen“ und tes vollkommenes Wesen. Als König blem und kommen nicht los da- jedoch erkennt, muss an diesem
Sie lügen, dann haben Sie gesün- David im Alten Testament Ehebruch Punkt Vorsorge treffen. Dazu sind
digt. Wenn Gott sagt „Du sollst begangen hatte (er hatte mit einer zwei Dinge erforderlich: „Lieblings-
nicht stehlen“ und Sie stehlen, Frau geschlafen, mit der er nicht 1. Ein NEIN zu dieser Sünde. Ein sünden“ –
dann haben Sie gesündigt. Wie wir verheiratet war), musste er vor Gott entschiedenes und ehrliches NEIN!
immer
wieder
bereits gesehen haben, trennt uns bekennen: „An dir allein habe ich 2. Ein JA zum Leben für den Herrn
derselbe
jede Sünde von Gott (siehe vorige gesündigt und getan, was böse ist Jesus Christus. „Haltet euch der
„Reinfall“.
Frage „Ich bin doch kein Sünder!“). in deinen Augen“ (Psalm 51,6). Sünde für tot, lebt aber Gott in

18 19
Christus Jesus“ (Römer 6,11). Lies Einsatz für den Herrn Jesus ist
Römer 13,13-14; Epheser 6,10-18. das beste Betätigungsfeld. Wer
Wer Gott nicht dient, den be- hier aktiv ist, bleibt vor vielem
schäftigt immer der Teufel. bewahrt.

16 Welche Folgen hat die Sünde?

Hier sind nur einige von vielen ist, (8) der Zorn Gottes auf dem
Folgen: (1) Verlust der unge- Menschengeschlecht (lies 1. Mose
trübten Gemeinschaft mit Gott. 3 u. 4; Epheser 2,2-3). Ewiger
(2) Wenn keine Vergebung erfolgt, Tod ist Existenz ohne Gott, im
Trennung von Gott. (3) Beein- Zustand der Verdammnis, in der
trächtigung des Verstandes. (4) Hölle. Ewiges Leben ist ein Dasein
Der physische Tod: „Der Lohn der mit Gott, in einem Zustand der Der Herr
Sünde ist der Tod“ (Römer 6,23). Herrlichkeit, im Himmel, dem zugeben, dass Sie ein Sünder sind. wir die Erlösung durch sein Blut, Jesus
(5) Der Zwang zu schlechten Wohnort Gottes. Bitten Sie Jesus Christus, Ihnen die Vergebung der Übertretungen bezahlte
Taten. (6) Die Plage eines bösen Gott möchte jeden Menschen zu zu vergeben. Wenn diese Bitte nach dem Reichtum seiner Gna- die Strafe
Gewissens. (7) Die soziale Unord- sich in den Himmel holen. Dazu ehrlich ist, wird er das sofort tun. de“ (Epheser 1,7). für unsere
nung, Kriege, Krankheit, Kummer, muss jeder zu seinem Sohn Jesus „In ihm [Jesus Christus] haben Sünden.

18
Leid; und vor allem liegt, seit der Christus kommen und um Verge-
erste Mensch in Sünde gefallen bung seiner Sünden bitten. Was muss ich tun, um erlöst zu werden?

17 Was ist Erlösung?

Erlösung oder Errettung ist Verge- erhalten und zu Gott kommen.


Erlösung ist ein Geschenk Gottes:
„Der Lohn der Sünde ist der Tod;
aber die Gnadengabe Gottes ist
Tod, die ewige Trennung von
Gott. Wenn Sie erlöst werden
wollen, dann müssen Sie vor Gott
bung der Sünden und Befreiung Erlösung ist auch die Errettung das ewige Leben in Christus Jesus, bekennen, dass Sie ein Sünder
von der Strafe der Sünde. Sie eines Menschen vor der Ver- unserem Herrn“ (Römer 6,23). sind und möchten, dass der Herr
können nur durch den Glauben dammnis. Verdammnis ist das Der Herr Jesus trug die Sünden Jesus Ihnen Ihre Sünden vergibt.
an Jesus Christus, den Erlöser, Urteil Gottes über den Sünder: der Menschen ans Kreuz: „Er hat Sie müssen anerkennen, dass es
errettet werden. Er starb für Ihre ewige Strafe in der Hölle. Das ist unsere Sünden selbst an seinem nichts gibt, womit Sie sich diese
Sünden am Kreuz. Wenn Sie erlöst für all diejenigen das Ende, die Leib getragen auf dem Holz“ (1. Vergebung verdienen könnten.
werden wollen, müssen Sie dem, Gottes Vorkehrungen zur Verge- Petrus 2,24) und bezahlte die Bitten Sie ihn, Ihnen zu vergeben.
was Jesus Christus am Kreuz von bung der Sünden, also die Erret- Strafe für unsere Übertretungen Um erlöst zu sein, müssen Sie
Golgatha getan hat, vertrauen. tung, ablehnen. Wenn Sie gerettet des Gesetzes Gottes. Diese Strafe dem Herrn Jesus glauben, oder
Nur so können Sie ewiges Leben werden wollen, dann müssen Sie für Nichterlöste ist der geistliche anders ausgedrückt, vertrauen.

20 Die komplette Broschüre können Sie bestellen! 21