Sie sind auf Seite 1von 3

SPIEL UND KULTUR (4x)

*aktive Leistung: Sitzungsprotokoll [S] / Referat [R]+ Diskussionsimpuls / Spielpräsentation [P]

 

Name

*S / R / P

27.Apr.

CAILLOIS, Roger: Die Spiele und die Menschen. (Auszug) [ERG. HUIZINGA, Johan: Homo Ludens., S. 9-37. BATESON, Gregory: Metalog: Über Spiele und Ernst, S. 45-

Michele Laúx (S); Christoph Gronau (S); Philipp Reininghaus (S)

S

52.]

4.

Mai

PIAS, Claus: „‚Children of the revolution‘.S. 217–239.

Leonie Prümm (S); Alexander Hamann (S)

SR

11.

Mai

BRUNS, Karin: „Höchste Zeit für Mr. Hitchcock, S. 151–168.

Brüggenthies, Bianca (S); Hu, Jing (S); Lounga, Renata (S); Funke, Hendrik (S)

SR

PARTIZIPATION, IMMERSION, SPIELERLEBEN (4x)

 

Name

S / R / P

18.

Mai

BUTLER, Mark: Would you like to play a game?, (Auszug)

Stephan Balzer (S); Tim Mejerski (S)

SR

1.

Jun.

LUFTSITZUNG / Teilnehmervorschläge /Spielpräsentationen / Rechercheprojekte

Stefan Kessler (P), Sonia Kampel & Julian Bornemeier (P):

SP(4x)

8.

Jun.

KÜCKLICH, Julian: „Modding, Cheating und Skinning

Marcel Jarosch (S); Milan Trame (S); Hendrik Lüken (S)

SRP

15.

Jun.

BELMONTE, Juan F.: „Identiy through free choice? , S. 285–

Raphael Pixa (S); Michael Lehmenkühler (S); Salina Reinhardt (S)

SR

298.

INTERFACE (3x)

 

Name

S / R / P

22.

Jun.

MANOVICH, Lev: The language of new media, (Auszug)

Max Hahn (S); Maik Krull (S); Marwin Pichel (S); Bernd Paulus (P)

SRP

29.

Jun.

KING; KRZYWINSKA: „Introduction:

Daniel Nolte (S); Lukas Klemp (S); Lilli Förster & Andre Costa Neves (P)

SRP

 

Cinema/Videogames/Interfaces“, S. 1–32.

6. Jul.

GREGERSEN; GRODAL: „Embodiment and Interface“, S. 65–

Ramona Samson (S); Jan P. Kock & Jannis Wenderholm (S)

SR

83.

ABSCHLUSSSITZUNG

 

Name

S / R / P

13. Jul.

WINKLER, Hartmut: „Nicht handeln”, S. 93–101.

Vertiefungen (optional)

INTERFACE / MEDIEN

Lea Gawlik (S); Maike Niehaus (S)

SR

HILLGÄRTNER, Harald: „Die Maschine im Medium. Strategiespiele als Perspektivierung des medialen Dispositivs Computer“, in: NOHR, Rolf F., Serjoscha WIEMER und Stefan BÖHME (Hrsg): Diskurse des strategischen Spiels. Medialität, Gouvernementalität, Topografie., Münster: LIT 2014, S. 113–134.

COMPUTERSPIEL UND ARBEIT

MANOVICH, Lev: „Die Arbeit der Wahrnehmung: Arbeit oder Spiel im digitalen Zeitalter“, in: RÖTZER, Florian (Hrsg): Schöne neue Welten? Auf dem Weg zu einer neuen Spielkultur., München: Klaus Boer 1995, S. 158–170.

NOHR, Rolf F.: „Rhythmusarbeit“, in: NEITZEL, Britta und Rolf F. NOHR (Hrsg): Das Spiel mit dem Medium. Partizipation - Immersion - Interaktion. Zur Teilhabe an den Medien von Kunst bis Computerspiel, Marburg: Schüren 2006 (Schriftenreihe der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) 14), S. 223–

243.

PIAS, Claus: Computer-Spiel-Welten / Claus Pias, München: Sequenzia 2002, S. 13-49.

PIAS, Claus: „Die Pflichten des Spielers“, in: WARNKE, Martin, Wolfgang COY und Georg Christoph THOLEN (Hrsg): HyperKult II. Zur Ortsbestimmung analoger und digitaler Medien, Bielefeld: transcript 2005, S. 313–342.

IDEOLOGIE DER INTERAKTIVITÄT / GOUVERNMENTALITY

R EICHERT, Ramón: „Government-Games und Gouverntainment. Das Globalstrategiespiel Civilization von Sid Meier “, in: WIEMER, Serjoscha und Rolf F. NOHR (Hrsg): Strategie Spielen. Medialität, Geschichte und Politik des Strategiespiels, Münster: LIT 2008, S. 189–212.

GARITE, Matt: „The Ideology of Interactivity (Or, Video Games and the Taylorization of Leisure)“, in: COPIER, Marinka und Joost RAESSENS (Hrsg): Level Up. Digital Games Research Conference, Utrecht: Universtität Utrecht 2003.

MILLINGTON, B.: „Wii has never been modern: ‚active‘ video games and the ‚conduct of conduct‘ “, in: New Media & Society 11/4 (2009), S. 621–640.

ÜBERBLICK ZUR THEORIEGESCHICHTE DER GAME STUDIES BIS 2006

KÜCKLICH, Julian: Invaded Spaces. Anmerkungen zur interdisziplinären Entwicklungen der Game Studies. o.O. unveröff. Manuskript 2006