Sie sind auf Seite 1von 3

Ministerul Educaţiei şi Cercetării Ştiinţifice Centrul Naţional de Evaluare şi Examinare

Examenul de bacalaureat naţional 2015

Proba E. d) Anatomie şi fiziologie umană, genetică şi ecologie umană

 

Varianta 2

Filiera teoretică – profilul real; Filiera tehnologică – profilurile: tehnic, resurse naturale şi protecţia mediului; Filiera vocaţională – profilul militar.

Toate subiectele sunt obligatorii. Se acordă 10 puncte din oficiu.

Timpul de lucru efectiv este de 3 ore.

AUFGABE I

(30 Punkte)

A

4 Punkte

Schreibt auf das Prüfungsblatt die Begriffe mit welchen ihr die freien Lücken aus folgender Aussage ausfüllt, so dass die Aussage richtig ist.

Zystitis,

und

Glomerulonephritis sind Beschwerden des

systems.

B

Nennt zwei Blutgefäße die zu dem kleinen Kreislauf gehören. Assoziiert jedes genannte Blutgefäß mit der Blutart die es Transportiert.

6 Punkte

C

Schreibt auf das Prüfungsblatt den Buchstaben, welcher der richtigen Antwort entspricht. Nur eine Antwort ist richtig.

10 Punkte

1. Insulin wird erzeugt von:

a) der Hypophyse

b) der Bauchspeicheldrüse

c) dem Magen

d) der Schilddrüse

2. Geschlechtsdrüsen sind:

a) die Eizellen

b) die Samenzellen

c) die Nebenniere

d) die Hoden

3. Der Bizeps ist Bestandteil folgender Muskelgruppe:

a) Kopfmuskel

b) Halsmuskel

c) Rumpfmuskel

d) Muskel des oberen Gliedmaßes

4. Die Leber:

a) spielt eine Rolle in der Verdauung der Proteine im Magen

b) verdaut die Lipide mit Hilfe der erzeugten Enzymen

c) liegt in der Brusthöhle

d) erzeugt ein Verdauungssaft namens Galle

5. Die Zäpfchen:

a) sichern die Nachtsicht

b) enthalten Farbstoffe

c) liegen in der Aderhaut

d) werden von chemischen Stoffen gereizt

Ministerul Educaţiei şi Cercetării Ştiinţifice Centrul Naţional de Evaluare şi Examinare

D

Lest aufmerksam folgende Aussagen. Wenn ihr meint, dass die Aussage richtig ist, schreibt auf das Prüfungsblatt, neben die entsprechenden Zahl, den Buchstaben A. Wenn ihr meint, dass die Aussage falsch ist, schreibt auf das Prüfungsblatt neben die entsprechende Zahl den Buchstaben F und ändert die Aussage, so dass sie richtig wird. Eine Verneinung des Satzes wird nicht akzeptiert.

10 Punkte

1. Die Endprodukte der Verdauung der Zuckerstoffe sind die Aminosäuren.

2. Die Prostata ist eine Anhangsdrüse des weiblichen Fortpflanzungssystems.

3. Die Industrialisierung kann ein natürliches Ökosystem zerstören.

AUFGABE II

 

(30 Punkte)

A

18 Punkte

 

Die DNA und die RNA beteiligen sich an dem Vorgang der Proteinsynthese.

 

a) Nennt eine Ähnlichkeit und einen Unterschied zwischen DNA und RNA.

 

b) Die Synthese eines Enzyms wird durchgeführt aufgrund der Information eines doppelsträngingen DNA – Abschnittes, der aus 442 Nukleotiden besteht, aus welchen 44 Cytosin enthalten. Bestimmt folgendes:

-

die Nukleotidensequenz aus den komplementären 5’-3’ DNA – Strang, wissend dass auf den

Strang 3’-5’ die folgenden Nukleotidensequenz enthalten ist: TATCCG;

 

-

die Anzahl der Nukleotiden mit Adenin die in den doppelsträngingen DNA Abschnitt enthalten

sind (Schreibt alle Etappen der Lösung auf);

 

die Anzahl der doppelten und dreifachen Verbindungen aus dem doppelsträngingen DNA - Abschnitt.

-

c)

Vervollständige die Aufgabe von Punkt b) mit einer anderen Aufgabestellung, welche ihr

formuliert. Löst die vorgeschlagene Aufgabe.

 

B

12 Punkte Zwei Personen benötigen die Transfusion einer kleinen Blutmenge. Wissend dass auf der

Oberfläche der roten Blutkörperchen einer der Personen das Agglutinogen/Antigen A liegt, und auf der Oberfläche der roten Blutkörperchen der anderen Person nur das Agglutinogen/Antigen B liegt, bestimmt folgendes:

a) die Blutgruppen der beiden Personen die eine Bluttransfusion benötigen;

b) die Agglutinine/Antikörper aus der Blutplasma einer Person mit Blutgruppe O;

c) die Folge einer Transfusion mit Blut dass von einen Spender stamm, der inkompatibel aus der Sicht des Rh – Systems ist.

d) Vervollständige diese Aufgabe mit einer anderen Aufgabenstellung welche ihr formuliert. Löst die vorgeschlagene Aufgabe.

AUFGABE III

(30 Punkte)

1.

14 Punkte

Die Atmung ist eine der Hauptfunktionen des menschlichen Körpers.

a) Nennt zwei Krankheiten des Atmungssystems.

b) Nennt zwei Unterschiede zwischen Ein- und Ausatmung.

c) Bilde vier affirmative Aussagen, zwei zur jeden Inhalt, verwende dafür einen entsprechenden wissenschaftlicher Wortschatz. Benutze zu diesem Zweck Informationen zu folgenden Inhalten:

- Atemkapazitäten.

- Austausch der Atemgase.

Ministerul Educaţiei şi Cercetării Ştiinţifice Centrul Naţional de Evaluare şi Examinare

2. 16 Punkte Die Beziehungsfunktionen des menschlichen Körpers werden erfüllt mit der Beteiligung

folgender Systemen: Nervensystem, die Analysatoren, das Muskelsystem, das Knochensystem und die endokrine Drüsen.

a) Nennt ein Abschnitt des Höranalysators und die Rolle die dieser Abschnitt erfüllt.

b) Erkläre was die Leitfunktion des somatischen Nervensystems bedeutet.

c) Schreibt ein Miniessay mit dem Titel „Das Skelett”. Benutze dafür einen angemessenen wissenschaftlichen Wortschatz. In diesem Sinn, befolgt diese Etappen:

- die Aufzählung von sechs spezifischen Begriffen zu diesem Thema;

- Bildet mit diesen Begriffen einen zusammenhängenden Text, gebildet aus maximal drei –

vier Satzgefügen, in welchem ihr die aufgezählten Begriffe richtig und in wechselseitiger

Beziehung benutzt.