You are on page 1of 2

Die KFZ-Aufbereitung

Grundsätzlich stellte die Pflege des Fahrzeugs einen Teilbereich der Werkstattleistungen von Kfz-Reparaturbetrieben dar. Die Pflege als eigenständiger Bereich hat
sich in den letzten Jahren jedoch immer mehr etabliert; dies nicht zu letzt vor dem
Hintergrund des gewandelten Verständnisses für das Thema Fahrzeug.
Ein Fahrzeug, ob Auto, ob Motorrad, ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel, das einen Nutzen hat. Vielmehr wird das Fahrzeug als Prestigeobjekt verstanden, das
gegenüber Freunden, Bekannten und Dritten repräsentiert und die Stellung in der
Gesellschaft anzeigen soll. Darüber hinaus werden heutzutage viele Autos geleast,
dies sowohl von Unternehmen als auch von Privatpersonen. Bei der Leasingrückgabe gibt es dann häufig böse Überraschungen, wenn das Fahrzeug einen erheblichen Wertverlust erlitten hat. Auch beim Fahrzeugverkauf schaut der Käufer in erster Linie auf die Optik. Bereits an dieser Stelle kann der Verkäufer also viel „gewinnen“, wenn das Fahrzeug TOP IN FORM ist.
Durch die professionelle Lackaufbereitung und –versiegelung wird das Fahrzeug
vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt. Zusätzlich reflektiert das Fahrzeug
wieder mehr, was zu einer besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr führt.
Diesen Aspekten trägt die professionelle Kfz-Aufbereitung Rechnung. Unter Fahrzeugpflege wird nicht mehr nur „waschen“ verstanden. Die Fahrzeugaufbereitung
weist zwischenzeitlich komplexe Techniken auf, um Kratzern, Dellen etc. an den
Leib zu rücken. Die Techniken werden dabei immer weiter fortentwickelt und optimiert.
Mit der Fahrzeugaufbereitung kann also eine Erhöhung des Wiederverkaufswertes
herbeigeführt werden, ohne dass die Aufbereitung Kosten verursacht, wie sie bei
herkömmlichen Reparaturen oder Instandsetzungen entstehen:
Der Kfz-Aufbereiter führt dabei insbesondere folgende Leistungen aus:
 Spot-Repair
 Kleine bis mittlere Lackschäden werden wieder instand gesetzt, ohne
dass beispielsweise eine vollständige Fahrzeugseite etc. lackiert werden muss.
 Geringer Zeitaufwand und hohe Kostenersparnis
 Smart-Repair
 Löcher u.ä. an Kunststoffteilen, Polstern etc. werden durch kostengünstige Techniken wieder repariert.
 Die Instandsetzung findet direkt am Fahrzeug statt, ohne dass die
Fahrzeugteile ausgebaut werden müssen.

. Bei stark verwitterten Lacken oder bei „Anspruchsvollen“ kann hier ein aus mehreren Arbeitsgängen bestehender Lackaufbau mit einer langanhaltenden Versiegelung vorgenommen werden. Himmel und Polster werden shamponiert und gebürstet  Aufbereitung im Innenraum mit Kunststoffpflege von Türverkleidungen. Einstiegen und Holmen mit Spezialpflege  Intensiv-Cockpitpflege mit Spezialpflege  Felgenintensivreinigung per Hand und mit Spezialreinigern  Maschinelle Lackpolitur: hier wird der alte Lack wieder aufgebaut.  Lackversiegelung: Mit speziellem Wachs wird das Auto für mehrere Monate geschützt. Klassische Aufbereitung  Fahrzeugaußenwäsche per Hand mit lackschonenden Spezialreinigern und anschließender Handtrocknung  Entfernung von Insektenresten  Aussaugen des Innenraums  Aussagen des Kofferraum einschließlich Ersatzradkasten  Teppich.  Die Scheiben werden außen nachpoliert und innen per Hand gereinigt und poliert.  Cabriodächer können gesondert imprägniert werden.