Sie sind auf Seite 1von 2

Region Nationalpark Hohe Tauern Defereggental Hochpustertal Lienzer Dolomiten

Im Einklang mit unberührter Natur. Nr. 5 - Hinterbichl - Dorfertal - Johannishütte (Karte C4) Hier bin ich Mensch, hier kann ich’s sein! Nr. 13 - Hintere Alpe Stalle (Karte C6) Im Garten der Dolomiten. Nr. 21 - Fronstadler Alm (Karte E8) Wildromantisch - Dolomiten & Nationalpark Nr. 29 - Lienz - Debanttal - Lienzerhütte - Lienz (Karte H6) PIKTOGRAMME Straßentouren

Mountainbiken im Nationalpark ist ein Erlebnis der besonderen Die Route führt vom Gasthof Islitzer über die asphaltierte Fahrstra- Eine Tour, die sich „gesalzen“ hat, startet vom Erholungsdorf St. Ausgangspunkt St. Jakob (Ortsteil Maria Hilf): zuerst ca. 800 m Radfahren ist im Hochpustertal ein besonderes Erlebnis. Ausgangspunkt ist der Ortsteil Fronstadl (1.350 m) in der Gemeinde Wer sich selbst beweisen will, dem sei die Dolomiten-Radrundfahrt Von Lienz führt die Tour über Nussdorf ins Debanttal hinein, vorbei
Art. MTB-Routen der verschiedensten Schwierigkeitsgrade, gute ße Richtung Groderhof, in der letzten Linkskurve geradeaus weiter Jakob im Defereggental. Richtig krachen die Wadeln dann beim mittelschwieriger Anstieg bis Pötsch (Asphalt). Von dort geht es der Der Drauradweg zählt unter den Hobbyradfahrern zu einem der Strassen. Von hier aus zuerst steil auf Asphalt (400 m), anschließend wärmstens empfohlen. Bei der Umrundung der wildromantischen am Gasthaus zur Säge, an der Göriacher Alm und an der Hofalm. Mountainbikerouten Familientouren
Beschilderung, eine traumhafte Bergwelt, gesunde Naturland- und dann über die Brücke Richtung Wiesenkreuz (Schranken). Anstieg aufs Klammljoch in 2.288 m Höhe. Sie verläuft auf einem Forststraße (Schotter) leicht ansteigend in Serpentinen entlang bis schönsten Radwege Österreichs. Egal ob Sie vom Drauursprung landschaftlich schön gewundener Forstweg Richtung Fronstadler Lienzer Dolomiten fährt man nicht nur durch die umweltfreundlichs- Am Talschluss erreicht man die Lienzer Hütte. Auf dem Rückweg
schaft und das sonnige Wetter sprechen für sich. Danach links abbiegen und weiter über die Venedigerbrücke und
in steilen Kurven zum Gumpachkreuz. Von dort geht es in geringer
gut befestigtem Almweg 17 km lang durch einen der landschaftlich
großartigsten Teile des Nationalparks Hohe Tauern, mit vier aus-
zur Jausenstation Alpe Stalle (1.714 m), wo die Route rechts zur
Hinteren Alpe Stalle (2.046 m) abzweigt. Dann wieder retour nach
der noch jungen Drau talabwärts eine Tagesetappe bis Lienz un-
ternehmen oder vom Ausgangsort Sillian den gesamten Radweg
Alm. Die Abfahrt bietet bei km 10,7 eine Variante (Rundkurs), vorbei
auf „rotem Schotter“ aus einem aufgelassenen alten Bergwerk und
te Region Europas, sondern erlebt Radstunden, die unvergesslich
bleiben. Perfekte Organisation und die Begeisterung der gesamten
zweigt man vom Debanttalweg auf den Hochstubenweg in Rich-
tung Faschingalm ab. Von dort kann man dann über die Fasching-
ÖBB Bike Info
Sie planen einen größeren Ausflug - vielleicht für ein Wochenende - oder
Eine spannende Herausforderung bietet die Auffahrt zum höchs- Steigung an der Ochsnerhütte vorbei, zum Zielpunkt Johannishüt- gedehnten Almen, darunter die so genannte „Jagdhausalm“, die St. Jakob. bis nach Marburg durchradeln, eine imposante Naturlandschaft man mündet bei km 11,9 auf den ursprünglichen Weg. Bevölkerung machen die Dolomiten-Radrundfahrt zur beliebtesten almstraße nach Lienz zurückkehren.
einen Urlaub? Mit den Zügen der ÖBB ist jedes Ziel leicht erreichbar - auch
ten Berg Österreichs über die alte Glocknerstraße ausgehend te (bewirtschaftet von Mitte Juni bis Anfang Oktober) bereits im Jahre 1212 erstmals urkundlich erwähnt wurde und damit begleitet Sie auf Ihrem Wege. Für Biker verfügt das Hochpustertal Touristikfahrt Österreichs.
mit dem Fahrrad.
von Kals. Familien starten in Matrei den Iselradweg, welcher sie als älteste Alm Österreichs gilt. Danach geht’s bergab ins Südtiroleri- Start/Ziel: St. Jakob i.D. | Starthöhe: 1.389 m | Höchster Punkt: Hinte- über zahlreiche ausgebaute und gut beschilderte Mountainbike- Start/Ziel: Fronstadl | Starthöhe: 1.350 m | Höchster Punkt: Fron- Start/Ziel: Lienz, Bahnhof | Starthöhe: 670 m | Höchster Punkt: Lienzer
bis nach Lienz führt. Start/Ziel: Hinterbichl | Starthöhe: 1.334 m | Höchster Punkt: Johan-
nishütte, 2.121 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 15,5 km | mittlere
sche über Kematen bis Toblach. re Alpe Stalle, 2.046 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 12 km | mittle-
re Fahrzeit: 1 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
strecken aller Schwierigkeitsgrade. stadler Alm, 2.015 m | Schwierigkeit: mittelschwer | Länge: 15,1 km
mittlere Fahrzeit: 1 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
Hütte, 1.975 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 40 km | mittlere Fahr-
zeit: 4 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
Intercity-Biking
Mit „Intercity-Biking“ ist Ihr Rad und Sonderfahrrad auf langen
RADERLEBNISSE
Fahrzeit: 2 Std. 30 min. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter Besonderheiten der Region Besonderheiten der Region für Familien, Mountainbiker und Rennradler
Strecken schnellstens unterwegs: In den meisten IC und EC-Zügen
Besonderheiten der Region - Viele Gipfelrouten über 3.000 m Höhe (m) Höhe (m) - Unzählige Klettermöglichkeiten Höhe (m)
2100 2000 sowie in vielen EN- und D-Zügen kann über mittlere und längere
- Großglockner und Großvenediger Höhe (m) - Größter zusammenhängender Zirbenwald der Ostalpen Besonderheiten der Region - Sonnengarantie bei herrlichen Wanderungen am Zettersfeld
2100 2000 1900 Entfernungen ein Fahrrad mitgenommen werden. In bestimmten
- nahezu 200 Dreitausender - Jagdhausalm, die ältesten Almen Österreichs 1900
- Karnischer Höhenweg, der ehemalige Schmugglersteig - Tristachersee
2000 1800 Zügen ist auch eine grenzüberschreitende Beförderung möglich.
- 14 Natur und Kulturlehrwege 1900
- 4 Natur- und Kulturpfade 1800 - Grenzüberschreitende Touren nach Südtirol - Dolomitenradrundfahrt und Dolomitenmann 1500
1700 - Aigner Badl - letztes Tiroler Bauernbad 1700
1800 Regio-Biking
1600
1700 Sommer-Highlights der Region 1600 Sommer-Highlights der Region
1500 1500 1000 Für alle, die nicht weit weg wollen, sondern ihr Glück in der Nähe
Sommer-Highlights der Region 1600 - Almrosenfest in St. Jakob Sommer-Highlights der Region - Dolomiten Radrundfahrt
1500 1400 1400 suchen, gibt‘s „Regio-Biking“, das Rad-Nahverkehrsangebot
- Fest der Blasmusik - Drachenbootrennen am Obersee / Staller Sattel - Europameisterschaft der bömisch-mährischen Blasmusik - Olala Straßentheater Festival
1400 4 8 0 5 10 15,1 10 20 30 der ÖBB. „Regio-Biking“ steht für die Mitnahme von Rädern in
- Kalser Kirchtag - Volksmusikherbst 0 12 - Villgrater Schafwandertag - Altstadtfest Lienz 0 40
5 10 Entfernung (km) Entfernung (km) Entfernung (km) folgenden Zügen: Regionalzug (R), RegionalExpress (REX), S-Bahn,
Details & Termine unter www.osttirol.com 0 15,5 Details & Termine unter www.osttirol.com Details & Termine unter www.osttirol.com Details & Termine unter www.osttirol.com
Entfernung (km) Regio S-Bahn (RSB).

Einfach-Raus-Radticket
Mit dem Einfach-Raus-Radticket können Sie in Gruppen von
jeweils zwei bis fünf Personen (vom Alter unabhängig) inklusive
Fahrradmitnahme Ihren Radausflug in Regional- und RegionalEx-
press-Zügen starten. Gültigkeitszeitraum:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 3.00 Uhr des Folgetages
Samstag, Sonntag, Feiertag ganztägig (bis 3.00 Uhr des Folgetages)

Tipp: Zwischen Lienz und Innichen gilt ein gesonderter Tarif.


Weitere Informationen zu Strecken, Fahrzeiten und Preise für Biker:
www.oebb.at

Mountainbikegenuss in der Region Nationalpark Hohe Tauern Osttirol, hier im Bereich der Johannishütte. Raderlebnis Defereggental in bezaubernder Natur. Biker fühlen sich wohl im Hochpustertal. Action! ... in der Mountainbikearena Lienzer Dolomiten.

Nr. 1 - Matrei - Zedlach - Strumerhof (Karte E4) Nr. 6 - Lesachalm (Karte G5) Nr. 9 - Klammljoch (Karte C6) Nr. 14 - St. Veit - Reimmichlstraße - Oberholz (Karte D5) Nr. 17 - Kleine Compedalrunde (Karte F7) Nr. 22 - Berg-Radl-Weg Innervillgraten (Karte D7) Nr. 25 - Zettersfeld-Runde (Karte H7) Nr. 30 - Hochstein Runde (Karte G7)
Mountainbike - auch Fahrrad möglich. Von Matrei in Osttirol Start beim Parkplatz Unterlesach, weiter Richtung Oberlesach, von Von St. Jakob entlang der Landesstraße bzw. Radweg bis nach Vom Sportplatz Osing zur Hauptstraße, nach ca. 300 m rechts Die Route führt vom Dorfplatz Assling über die Höhenstraße nach Vom Land ausgesuchte, genehmigte und beschilderte Strecke. Lienz - Gaimberg - Faschingalm, dort zweigt man nach links Rich- Ausgehend vom Schloss Bruck erfolgt die Anfahrt durch den Wald
geht‘s bergauf nach Zedlach und von dort weiter zum Stru- dort weiter bis zum Schranken, dann geradeaus bis zur Abzwei- Erlsbach. Ab der Mautstelle Patsch auf der asphaltierten Straße über die Reimmichlstraße nach St. Veit Dorf in Richtung Zufahrt Bichl, von dort bergauf Richtung Skihütte (nicht bewirtschaftet; An- Dorfzentrum Innervillgraten Richtung Norden, 3,4 km bis Hochberg, tung Zettersfeld Zentrum ab, Gasthof Bidner - Bergstation Zetters- stetig bergan, an der Abzweigung Taxer Gassl weiter bergwärts bis
merhof im Zedlacher Paradies. Dort präsentiert sich Ihnen ein gung Lesach Riegel - Lesachalm, rechts weiter Richtung Lesach- bis zur Patscher Alm, von dort an Schotterstraße; weiter in Ser- Speikbodenhütte, dann bis zum Parkplatz Oberholz (Ende Asphalt- schluss Große Compedalrunde), wieder bergab Richtung Linder- bis Abzweigung Unterlahnerweg 8,8 km, weiter zur Unter- und feld - Thurnerstraße - Thurn - Lienz; Einkehrmöglichkeit im Bereich zur Hochsteinhütte, wobei eine kurze Tragestrecke zu bewältigen ist.
herrliches Panorama der umliegenden Bergwelt. alm (Hütte bewirtschaftet). pentinen bis zur Oberhausalm - Seebachalm - Jagdhausalm bis straße). Die Strecke führt über eine öffentliche Asphaltstraße, es gilt höfe und zurück über die Pustertaler Höhenstraße zum Dorfplatz Oberstalleralm 11,6 km. Wieder zurück über Arnthalerweg bis Zettersfeld Zentrum; Tour auf der Sonnseite; einfache Abfahrt auf Die Abfahrt erfolgt dann über eine asphaltierte Straße nach Bann-
zum Klammljoch (2.288 m). Die Route beinhaltet teils schwierige die Straßenverkehrsordnung! Befahren mit dem Rennrad möglich. in Assling. Alternativ besteht die Möglichkeit die Große Compedal Abzweigung Bodemeir-Höfe 17,7 km. Weiter Schönegg-Hof, Kalk- Asphaltstraße, herrliche Aussicht auf die Lienzer Dolomiten. berg und Leisach und über den Drauradweg nach Lienz zurück.
Start/Ziel: Matrei | Starthöhe: 1.000 m | Höchster Punkt: Strumerhof, Start/Ziel: Kals/Lesach | Starthöhe: 1.319 m | Höchster Punkt: Anstiege, dafür aber werden die Radfahrer mit herrlichen Aus- Runde zu befahren. Ausgangspunkt ist hier das Sportzentrum stein 21 km und zurück ins Dorfzentrum Innervillgraten. Route auch
1.450 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 14,7 km | mittlere Fahrzeit: Lesachalm-Hütte, 1.828 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 11,4 km sichtsplätzen und Sehenswürdigkeiten belohnt. Start/Ziel: St. Veit i.D. | Starthöhe: 1.230 m | Höchster Punkt: Ober- in Thal. Von dort zum Drauradweg bis Mittewald, weiter zu den in anderer Richtung befahrbar. Start/Ziel: Lienz, Bahnhof | Starthöhe: 670 m | Höchster Punkt: Zet- Start/Ziel: Hochsteinbahn - Talstation | Starthöhe: 680 m | Höchster
2 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt mittlere Fahrzeit: 2 Std. | Bodenbeschaffenheit: Forstweg holz, 1.666 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 9 km | mittlere Fahrzeit: Herolerhöfen. Über die Pustertaler Höhenstraße ins Kristeinertal tersfeld Zentrum, 1.820 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 25 km Punkt: Hochsteinhütte, 2.023 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 29,9
Start/Ziel: St. Jakob i.D. | Starthöhe: 1.389 m | Höchster Punkt: 35 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt und weiter nach Schönkosten. Talauswärts zur Skihütte, weiter zur Start/Ziel: Innervillgraten | Starthöhe: 1.402 m | Höchster Punkt: Ober- mittlere Fahrzeit: 2 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter km | mittlere Fahrzeit: 4 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
Höhe (m) Höhe (m) Klammljoch, 2.288 m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 43,2 km Kontrinerkaser und berab über einen Almweg bis Talweg. Abfahrt stalleralm, 1.883 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 24,4 km
1400
mittlere Fahrzeit: 2 Std. 30 min (Klammljoch) | Bodenbeschaffenheit: Höhe (m) nach Assling und zurück zum Sportzentrum. mittlere Fahrzeit: 3 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter Höhe (m) Höhe (m)
1800 2000
Asphalt, Schotter
1300 1700
1700 Start/Ziel: Kleine Compedalrunde - Dorfplatz Assling | Starthöhe: Höhe (m)
1200 1600 Höhe (m) 1.121 m | Höchster Punkt: Compedal Skihütte, 1.944 m | Schwie- 1500
1800 1500
1100 1500 2200 1400 rigkeit: mittel | Länge: 18,5 km | mittlere Fahrzeit: 2 Std. 30 min |
1700
1000 1400
2100 Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
2000 1000 1000
1600
0 5 10 14,7 1900 1200 Höhe (m)
0 5 10 11,4 1800
Entfernung (km) Entfernung (km) 1900 1500
1700 0 4 9 0 5 10 15 20 25 0 5 10 15 20 29,9
1800
1600
1500
Entfernung (km)
1700
1400
0 5 10 15 20 24,4
Entfernung (km) Entfernung (km)
ELEKTROBIKES - ENTSPANNT UND UMWELTBE-
1400 1600
0 10 20 30 43,2 1500 Entfernung (km) WUSST DURCH OSTTIROL
Nr. 2 - Prägraten - Wallhorn - Zuchtal - Bodenalm (Karte D4) Nr. 7 - Virgen - Mitteldorf - Strumerhof (Karte E4) Entfernung (km) 1400 Ideal für Radausflüge in den Nationalpark Hohe Tauern. Erkunden Sie mit
Nr. 15 - Mentlerboden - Gassen (Karte D6) 1300
Nr. 26 - Nikolsdorfer-Runde (Karte J7) Nr. 31 - Pitschetboden - Alkuser See Tour (Karte G6) dem Elektrobike den Nationalpark Hohe Tauern und die wildroman-
1200
Vom Gemeindeamt in nordösterlicher Richtung nach Wallhorn, Von Virgen nach Bach über Asphaltstraße, weiter bergauf über tischen Osttiroler Täler. Naturhighlights, wie die Jagdhausalmen, das
von dort vorbei am letzten Bauernhof bis zur Abzweigung 0 5 10 15 18,5 Zedlacher Paradies oder der einzigartige Blick auf Österreichs Höchs-
Schotterweg nach Zedlach, wo Sie einen herrlichen Ausblick auf Ausgangspunkt Mentlerboden, von da zur Abzweigung Reimmichl- Vom Bahnhof Nikolsdorf entlang des Drautalradwegs R1 über Von Lienz über den Iseltalradweg bis nach Ainet, weiter über die
Entfernung (km)
Zuchental (Höhe 1.571 m), durch den Wald stetig höher an 2 die umliegende Bergwelt und das Virgental haben, weiter über Nr. 10 - Zwenewald - Bloshütte (Karte E6) straße, gleichmäßig ansteigend Richtung St. Veit Dorf, nach 500 m den Stichradweg Nikolsdorf nach Nörsach, von dort bergauf zur Landesstraße bis nach Gwabl und Alkus. Dort folgt man dann ten, den Großglockner. In Zusammenarbeit mit dem Nationalpark
Viehgattern vorbei, bis zu einer Anhöhe mit einer Ruhebank. asphaltierten Weg zum Strumerhof. links abbiegen, in Serpentinen zum Weiler Stemmering, nach 1.700 Rabantalm (bewirtschaftet) und von dort weiter bergauf bis zur einem gut befestigten Forstweg bis zum Pitschetboden. Es lohnt Hohe Tauern und Osttiroler Sportgeschäften wird nicht nur der Verleih
Von dort nun auf dem schmalen Wanderweg den Zuchtalgraben Mountainbike-Strecke „Zwenewald“ - Bloshütte, Hopfgarten i.D. m Schotterweg bis Weiler Gassen. Angerbodenhütte, von da nach Damer, Plone und Michelsberg sich auf jeden Fall, von dort eine 50-minütige Wanderung zum Al- der E-Bikes, sondern auch professionelle Elektrobike-Tourentipps
überwindend (Schiebestrecke) wieder auf den Güterweg, und Start/Ziel: Virgen | Starthöhe: 1.194 m | Höchster Punkt: Strumerhof, Ausgangspunkt der Strecke ist die „Blosbrücke“ (Nähe Ortszen- (kurze Schiebestrecke im Gantschenbachgraben), weiter Richtung kuser See, einen der schönsten Gebirgsseen in den Alpen, auf sich angeboten. Mit diesen geht es zum Radausflug mit entspannten und
Nr. 18 - Wilfernertal-Runde (Karte F7)
hinunter auf die normale Bodenalmstraße. Von dort in ca. 20 min 1.450 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 12,5 km | mittlere Fahrzeit: trum auf ca. 1.107 m), dort ansteigend entlang der in Serpenti- Start/Ziel: Mentlerboden | Starthöhe: 1.286 m | Höchster Punkt: Gas- Lindsberg und Trattenberg. Von dort nach Westen zum Anschluss zu nehmen. Die Rückfahrt erfolgt auf dem selben Weg. erlebnisreichen Naturgenuss.
zur Bodenalm. 2 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter nen bzw. flachen Teilstücken angelegten Schotterstraße bis zur sen, 1.581 m | Schwierigkeit: leicht | Länge: 4,9 km | mittlere Fahrzeit: Ederplan oder bergab nach Langberg. Von Lengberg über den OSTTIROL INFORMATION, ALBIN EGGER STR. 17, 9900 LIENZ
Die Route führt vom Dorfplatz Assling über den Wildpark Richtung
Jausenstation „Bloshütte“ auf 1.800 m. Schöner Panorama- 35 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter asphaltierten Feldweg Richtung Süden zur Lengberger Brücke und Start/Ziel: Hochsteinbahn - Talstation | Starthöhe: 680 m | Höchster TEL. +43.50.212.212, INFO@OSTTIROL.COM, WWW.OSTTIROL.COM
Wilfernertal bis zur Pedretscher Kaser. Über Oberthal kehrt man
Start/Ziel: Gemeindeamt Prägraten | Starthöhe: 1.312 m | Höchster Höhe (m) Rundblick. Die Gesamtlänge beträgt ca. 17,4 km und verlangt den von dort über den Drautalradweg zurück zum Bahnhof. Punkt: Alkuser See, 2.285 m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 46,3 km
wieder zum Ausgangspunkt zurück nach Assling.
Punkt: Bodenalm, 1.955 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 13 km | Mountainbikern gute Kondition ab. mittlere Fahrzeit: 5 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
mittlere Fahrzeit: 2 Std. 30 min. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter 1400
Höhe (m)
Start/Ziel: Bahnhof Nikolsdorf | Starthöhe: 632 m | Höchster Punkt:
E-Bikes Verleihstationen
Start/Ziel: Dorfplatz Assling | Starthöhe: 1.127 m | Höchster Punkt:
Start/Ziel: Hopfgarten i.D. | Starthöhe: 1.107 m | Höchster Punkt: 1600 Trattenberg, 1.442 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 22,7 km Höhe (m) Probike Lienz: Tel. +43.4852.73536
Pedretscher Kaser, 1.717 m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 13 km
Höhe (m) Bloshütte, 1.800 m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 17,4 km | mitt- mittlere Fahrzeit: 2 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter mittlere Fahrzeit: 5 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
1300 Sport 2000 Wibmer Lienz: Tel. +43.4852.69098
1900 lere Fahrzeit: 1 Std. 45 min | Bodenbeschaffenheit: Schotter 1400
2000
1800 Höhe (m) Höhe (m) Passler‘s Sportsworld St. Jakob: Tel. +43.4873.5203.33
1200 Höhe (m) 1700 1500
1700 1400 Sport-Mode Passler St. Jakob: Tel. +43.4873.5203
1800 1200 1600
1600 0 5 10 12,5 1300
1700 1500 1200 Sport 2000 Wibmer Matrei: Tel. +43.4875.20100
1500 Entfernung (km) 0 2 4 1000
1600 1400 1100
1400 Entfernung (km)
1500 1300 1000
Tourismusinformation Kals: Tel. +43.50.212.540
1300 0 10 20 30 40 46,3
1400
0 5 10 13,0 Rasante Abfahrten in der Region Nationalpark Hohe Tauern Osttirol. 1200 900 Entfernung (km) Spar Markt Prägraten: Tel. +43.4877.5208
Entfernung (km) 1300 1100 800
1200
1100 0 5 10 13,1
700
5 10 15 20 22,7
Preis pro Bike/Tag EUR 25,00
0
0 5 10 15 17,4 Entfernung (km)
Entfernung (km)
Entfernung (km)
Eine kurze Rast bei den Oberstalleralmen Innervillgraten. Drauradwegwirte Osttirol
Nr. 3 - Matrei - Glanz - Zunigalm (Karte E5)
Nr. 19 - Kristeinertalstrecke (Karte F8) In Osttirol von - Sillian bis Nikolsdorf - befindet sich der am besten
Nr. 11 - Grünalmtal - Außerbachalm (Karte F6) Nr. 27 - Iselsberg - Roaner Alm - Winklernerberg (Karte I6) ausgebaute Teil des Drauradweges. Die Drauradwegwirte haben
Von Matrei nach Glanz zum Parkplatz Guggenberg oder über
das Wolsegg führt der Zubringerweg zur Zunigalm. Bei der Die Route führt vom Feuerwehrhaus über die Landesstraße bis Vergein, Nr. 23 - Winkeltal (Karte D8) ihr Angebot speziell auf die Radwanderer abgestimmt. Zahlreiche
Iselsberg - beim Berghof Wacht zweigt man von der B 107 nach links Radtouren in Verbindung mit Kultur, Natur, Wellness, und Kulinari-
Zunigalm werden Sie vom Hüttenwirt mit einem selbstgebrannten Durch schattige Wälder führt der erste Anstieg bis zur Moosigalm auf von dort ins Kristeinertal bis zur Linderkaser (nicht bewirtschaftet), bzw. ab, vorbei am Kieferhof und am Gasthof Schöne Aussicht bergwärts schen Angeboten machen die Drauradwegwirte daher zum idealen
Matreier Schnapserl erwartet. eine Höhe von ca. 1.500 m. Von dort weg gehts flacher weiter bis zu bis zur Gölbnerblickhütte. Die Rückfahrt erfolgt über dieselbe Strecke. Von Außervillgraten zweigt die Straße rechts ab und führt ca. 6 km auf
bis zur Roaner Alm. Am Rückweg biegt man dann links zur Wink- „Basis-Lager“ für Ihre Radwanderferien.
den Außerbacher Almhütten. Auf gleicher Strecke wieder retour. der asphaltierten Straße bis zum Gasthof Reiterstube. Anschließend
lerner Alm ab und kehrt vorbei an der St. Benedikt Kapelle durch
Start/Ziel: Matrei | Starthöhe: 1.000 m | Höchster Punkt: Zunigalm, Start/Ziel: Mittewald | Starthöhe: 890 m | Höchster Punkt: Gölbner- ca. 7 km Schotterstraße bis zur bewirtschafteten Volkzeinerhütte.
Penzelberg zum Defreggerhof und weiter zum Berghof Wacht zurück.
1.848 m | Schwierigkeit: mittel/schwer | Länge: 18,1 km | mittlere Start/Ziel: Dölach (Parkplatz Tafelwasser GmbH) | Starthöhe: 960 m Am Ziel - Jagdhausalmen Defereggental, die ältesten Österreichs. blickhütte, 1.824 m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 20,9 km Auf dem Weg zur Karlsbaderhütte in den Lienzer Dolomiten. Kriterien:
Fahrzeit: 2 Std. 30 min. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter Höchster Punkt: Außerbacher Almen, 1.580 m | Schwierigkeit: mittel mittlere Fahrzeit: 2 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter Start/Ziel: Außervillgraten | Starthöhe: 1.286 m | Höchster Punkt: ist ein familär geführter Gasthof mit gastronomischen Komplett-
Start/Ziel: Iselsberg | Starthöhe: 1.190 m | Höchster Punkt: Roaner
Länge: 8,1 km | mittlere Fahrzeit: 1 Std. | Bodenbeschaffenheit: Schotter Volkzeiner Hütte, 1.884 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 23,1 km angebot (Zimmer, Halbpension und á la carte Küche)
Alm, 1.903 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 20 km | mittlere Fahrzeit:
Höhe (m) Höhe (m) mittlere Fahrzeit: 2 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter ist maximal 1,5 Kilometer vom Drauradweg entfernt
1800 2 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
1800 Höhe (m) Nr. 16 - Rund um den Rieserferner (Karte B6) 1700 Nr. 32 - 4-Hütten-Tour (Karte G7, H5, I7, H7) hat mindestens ein radlerfreundliches Gericht auf der Speisekarte
1700 1600 Höhe (m) hat einen absperrbaren Fahrradraum
1600 Höhe (m)
1500 Der Rundroutenhammer in Osttirol! Die 104,2 km und 2.200 1500
1800 1900 Von Lienz führt die Tour über den Drauradweg bis zum Dölsacher bietet eine Waschmöglichkeit fürs Rad
1500 1400
1400 Höhenmeter schwere, sehr lange Strecke führt den Biker von St. 1300 1700 1800 Bahnhof, dort zweigt man nach links ab und fährt über einen Kar- hat einen Fahrradständer vorm Haus
1300 1200 Jakob über das 2.288 m hohe Klammljoch nach Südtirol Ahrn- 1200 1700 renweg zum Schwimmbad Dölsach, weiter über die Gemeindestra- hat Fahrradwerkzeug für kleinere Reparaturen
1200 1100 1600
1100 tal, weiter durch das Pustertal, Antholzertal und über den Staller 1000
1600 ße nach Gödnach und Görtschach und von dort bergwärts bis zum Leihräder im Haus
1500
1000
1000 Sattel wieder retour. Von St. Jakob startend geht es zunächst über 900 1500
Anna Schutzhaus, dem ersten Tourenziel (Nächtigungsmöglichkeit). (oder übernimmt zumindest die Organisation selbiger)
0 5 10 25 20,9 1400 1400 hat einen Trockenraum für die Wäsche
0 5 10 15 18,1 asphaltierte Straßen mäßig ansteigend hoch durch das Patschertal, Die Abfahrt erfolgt über den Zwischenbergersattel nach Stronach
Entfernung (km) Entfernung (km) 1300 1300
0 4 8 weiter auf Almstraßen, vorbei an den Almen Patsch, Oberhaus, und Iselsberg. Dort geht es ca. 300 m entlang der Bundesstraße hat Radführer und Radwanderkarten im Haus
Entfernung (km) 0 5 10 15 20 23,1 1200
Seebach, Jagdhaus. Die 400 Höhenmeter Karrenweg ab Jagd- 0 5 10 25 20,3 bergwärts, bevor man diese quert, über die alte Iselsbergstraße
Entfernung (km) Infos & Top Angebote:
haus zum Grenzübergang Klammljoch sind für Konditionsbären Entfernung (km) abfährt und von dieser dann ins Debanttal abbiegt. Diesem Weg
die richtige Herausforderung. Nach dem Grenzübergang geht es folgend bis zur Lienzer Hütte, dem Ziel der zweiten Etappe. Der www.drauwirte.at
dann deftig bergab, an dem in einer vom Gletscher ausgegrabenen
Nr. 20 - Leckfeldalm (Karte D8)
Nr. 8 - Alte Lucknerhausstraße - Glocknerblick (Karte G4) dritte Tag führt von der Lienzer Hütte talauswärts bis kurz vor die
Nr. 12 - Hopfgarten - Ratzell - Glanz (Karte E5) Senke liegenden Klammlsee vorbei und weiter zur Knuttenalm,
Nr. 4 - Virgen - Tratte - Würfelehütte (Karte D4) Kurz nach dem Ortskern Sillian zweigt man links ab Richtung Nr. 24 - Porzehütte (Karte F9)
Nußdorfer Brücke, von dort bergwärts bis zur Faschingalm und
Von Kals/Glocknerhaus nach Osten Richtung Glor, weiter über dann durch das romantische Knuttental über Rein bis nach Sand in Nr. 28 - Dolomitenhüttetour (Karte H7) weiter nach Zettersfeld-Zentrum. Die Abfahrt erfolgt dann über
Von Dölach (Parkplatz Tafelwasser GmbH) über die Hauptstraße. Leckfeldalm. Vorbei am Wichtelpark geht es auf einer Forststraße
Von Virgen gehts zuerst bergab auf die Virger-Tratte und dann alte Lucknerhausstraße bis zur Einmündung neue Kalser Glock- Taufers. Von dort führt die Route über das Radwegenetz weiter in die Thurnerstraße bis nach Lienz. Dort beginnt dann die Auffahrt
Nach ca. 200 m links über die Lusegger-Brücke nach Ratzell, ständig berauf bis zur bewirtschafteten Leckfeldalm, die auf einem Ca. 1 km Abfahrt zum Mühlboden, über mäßig ansteigenden
bergauf zur Würfelehütte. Dort erwartet Sie ein einzigartiger nerstraße (Variante Groder - Mauthaus); ca 1 km weiter bis zum Richtung Bruneck, durch das Pustertal bis nach Olang und durch Die Tour führt von Lienz nach Tristach zum Sportplatz und über die zur Hochsteinhütte, dem dritten Tagesziel. Die Übernachtung
dann bis zum Parkplatz Glanz (Ende Asphaltstraße). Die Strecke kleinen Hochplateau liegt. Die Leckfeldalm ist auch der Ausgangs- Forstweg (auch flache Passagen bzw. ein kurzer steiler Anstieg) zur
Rundblick auf das Virgental mit seinen 3.000ern. Lucknerhaus (bewirtschaftet) und zum schönsten Blick auf den das Antholzertal. Der letzte Ansteig auf den 2.050 m hoch gelege- Rodelstrecke bergwärts zum Kreithof und weiter zur Dolomitenhüt- erfolgt dann auf der 500 Hm tiefer liegenden Sternalm. Der 4. Tag
führt über eine öffentliche Asphaltstraße, es gilt die Straßenver- punkt des Karnischen Höhenwegs, im Winter ist diese Strecke Weggabelung im Pfaffenboden, rechts weiter zum Klapfsee. Ab dem
Großglockner. nen Staller Sattel zieht sich nochmals ein wenig. Von dort sind es te. Von dort könnte man über einen Schotterweg weiterfahren bis beginnt mit der Abfahrt über die Hochsteinstraße bis ins Tal auf den
kehrsordnung! Befahren mit dem Rennrad möglich. eine sehr schöne Rodelbahn. Wegschranken ca. 2,5 km bei knapp 300 Höhenmeter zur Porzehütte.
Start/Ziel: Virgen | Starthöhe: 1.200 m | Höchster Punkt: noch 15 km bergab bis zum Ausgangspunkt St. Jakob. zur Karlsbaderhütte, 2.260 m - Dauer ca. 1 Std. Drauradweg, dem folgt man bis nach Amlach und zweigt dann ab
Würfelehütte, 1.380 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 8,7 Start/Ziel: Kals/Ködnitz | Starthöhe: 1.325 m | Höchster Punkt: Luck- Start/Ziel: Sillian | Starthöhe: 1.100 m | Höchster Punkt: Leckfeldalm, ich Richtung Tristach. Beim Tristacher Sportplatz verlässt man die
Start/Ziel: Dölach | Starthöhe: 960 m | Höchster Punkt: Glanz, 1.590 m Start/Ziel: St. Jakob i.D. | Starthöhe: 1.344 m | Höchster Punkt: Start/Ziel: Obertilliach/Bundesstraße | Starthöhe: 1.440 m | Höchster
km | mittlere Fahrzeit: 1 Std. 10 min. | Bodenbeschaffenheit: nerhaus, 1.920 m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 10,7 km | 1.900 m | Schwierigkeit: mittel/schwer | Länge: 15,2 km | mittlere Start/Ziel: Lienz, Sportzentrum | Starthöhe: 670 m | Höchster Punkt: Straße und fährt über die Rodelbahn bergwärts bis zum Kreithof
Schwierigkeit: mittel | Länge: 10,9 km | mittlere Fahrzeit: 1 Std. Klammljoch, 2.288 m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 104,2 km Punkt: Porzehütte, 1.942 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 18,4 km Landgasthof Lenzer *** Gasthof Aue Gasthof Leisacherwirt
Asphalt, Schotter mittlere Fahrzeit: 1 Std. 50 min. | Bodenbeschaffenheit: Forstweg Fahrzeit: 2 Std. | Bodenbeschaffenheit: Schotter Dolomitenhütte, 1.627 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 22,4 km und weiter über die Mautstraße bis zur Dolomitenhütte, dem letzten
Bodenbeschaffenheit: Asphalt mittlere Fahrzeit: ca. 6 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter mittlere Fahrzeit: 1 Std. 45 min | Bodenbeschaffenheit: Schotter 9920 Strassen 112 9911 Thal 1 9900 Lienz, Leisach 6
mittlere Fahrzeit: 2 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt Tourenziel. Die Abfahrt erfolgt über die selbe Strecke bis zum Tel. +43.4846.6342 Tel. +43.4855.8205 Tel. +43.4852.64422
Höhe (m) Höhe (m) Höhe (m) Höhe (m) Höhe (m) Sportplatz, dann quert man die Landesstraße und begibt sich auf www.lenzer.at
1900 1900
1900
Höhe (m) den Drauradweg, über den man nach Lienz zurückkehrt.
1400 1800 1600 1800 1600
1700 1800 1500
1700 1400 Nächtigungsmöglichkeiten:
1600 1700
1300 1300 Annaschutzhaus, 1.992 m, Tel. +43.664.4211895
1600 1300 1500
1600 1200
1400 1100 Lienzer Hütte, 1.977 m, Tel. +43.4852.69966
1200 1500
1300 1500 1000 Sternalm, 1.505 m, Tel. +43.676.4419162
1400 1000 1200 900 Gasthof Pension Falken Gasthof Goldener Fisch Dorfgasthof Tschitscher
1100 1100
1400
800
Kreithof, 1.000 m, Tel. +43.4852.68222
9900 Lienz, Eichholz 1 9900 Lienz, Kärntner Sraße 9 9782 Nikolsdorf
0 1 2 3 4 5 6 7 8 8,7 0 5 10,7 0 5 10 0 5 10 15,2 0 5 10 15 18,4 700 Kosten: ca. EUR 88,00 bei Übernachtung im Zimmer Tel. +43.4852.71022 Tel. +43.4852.62132 Tel. +43.4858.8219
Entfernung (km) Entfernung (km) Entfernung (km) Wadlbeißer im Defereggental. Entfernung (km) Entfernung (km) 0 5 10 15 20 22,4 ca. EUR 81,00 bei Übernachtung im Lager www.goldener-fisch.at www.dorfgasthof.at
Entfernung (km)
Mountainbikearena Lienzer Dolomiten.
Osttirol
Raderlebnisse gemütlich entlang DER Drau, Isel und in den Osttiroler Bergen Familien Radstrecken

al
Radkönige zwischen Glockner und Dolomiten.

er T
Nr. 33 - Drauradweg Sillian - Lienz (Karte D8) Nr. 35 - Iseltal Radwanderweg (Karte H7)
Radfahren muss wohl in Osttirol erfunden worden sein: Nir-

run
gendwo sonst sind auf engstem Raum die Möglichkeiten für Landschaftlich sehr reizvolle Route an der Drau entlang durch Erholsame, leichte Streckenführung, kaum Anstiege; von Lienz
Pedalritter so vielfältig wie hier. Und nicht umsonst sind die Gerlospass Rauris das Pustertal; mäßig und kontinuierlich abfallend; von Sillian über dem Ufer der Isel folgend nach St. Johann im Walde, vorbei an

Kap
Fusch
Top-Radsportveranstaltungen regelmäßig zu Besuch in der sa- A B C D E F G H I J Strassen nach im nun schmäler werdenden Pustertal bis Abfalters- der Ruine Kienburg nach Huben und weiter über Felder und
genhaften Bergwelt: der Giro d‘Italia macht ebenso Station wie Oberpinzgau bach; weiter der Drau entlang, durch die Galizenklamm und über Wiesen nach Matrei in Osttirol.
die Königsetappe der internationalen Österreich Radrundfahrt Amlach nach Lienz. Anschluß an den Radwanderweg Iseltal.
im Bergsteigerdorf Prägraten, mitten im Herz des Nationalparks 1 Krimml
Salzburg Legende 1
Start/Ziel: Sillian | Starthöhe: 1.120 m | Ziel: Lienz, 675 m | Schwie-
Start/Ziel: Lienz | Starthöhe: 675 m | Ziel: Matrei, 980 m | Schwie-
rigkeit: leicht | Länge: 28,3 km | mittlere Fahrzeit: 2 Std. 20 min |

Fe
Hohe Tauern. Auch die beliebteste Touristikfahrt Österreichs -
die Dolomitenradrundfahrt finden in Osttirol statt. rigkeit: leicht | Länge: 35,6 km | mittlere Fahrzeit: 2 Std. 40 min Bodenbeschaffenheit: Asphalt

lb
Bad Fusch Wörth Bodenbeschaffenheit: Asphalt

er
Höhe (m)
Aber auch das gemütliche Familienradeln kommt in Osttirol Defereggental

ta
Höhe (m)
nicht zur kurz. Die Startetappe des Drauradwegs führt von 1100
Hochpustertal

l
900
Toblach über Sillian bis Lienz. Immer leicht bergab wird so Rad-
1000

Ob
fahren entlang der wilden Drau zum Genuss. Die Drauradweg-
Wirte laden zwischendrin immer wieder zu einer gemütlichen Lienzer Dolomiten 900
800

ers
Ferleiten

Krim
Rast. Und auch manches Ausflugsziel wie die Galitzenklamm,
die Lienzer Altstadt oder Schloss Bruck sollte bei der Familien-
Nationalparkregion 800 700

Gloc
Hohe TauernBucheben

ulz
0 5 10 15 20 25 28,3
tour eingeplant werden. 700
Entfernung (km)

mle
0 10 20 30 35,6

ba
Entfernung (km)
Stramme Wadeln sind heißt auf Osttiroler Berge! Mountainbiken 2 Tauernkogel St. Pöltner Hütte
Informationsbüro 2

kners
2988

ch
r Ac
in Osttirol ist ein Erlebnis der besonderen Art. Über 1000 km Kratzenberg Felbertauerntunnel Anschlussmöglichkeit ab Lienz: Mölltalradweg oder Gailtalradweg
Parkplatz

tal
MTB-Routen der verschiedensten Schwierigkeitsgrade, gute
3022
Rote Säule Bärenköpfe Nr. 36 - Radweg St. Jakob - Erlsbach (Karte C6)
2993
Beschilderung, eine traumhfate Bergwelt, gesunde Naturland- 2863

he

traße
schaft und das sonnige Wetter auf der Alpensüdseite sprechen Rudolfshütte
Einseilumlaufbahn Beginn der Strecke ist bei der „Einfangbrücke“ knapp vor dem
Nr. 34 - Drauradweg Lienz - Nikolsdorf (Karte H7)

ntal
Sonnblick
unbedingt für das Land zwischen Großglockner und Dolomiten. Riegelkopf Ortszentrum St. Jakob. Der familienfreundliche Radweg führt
Eine Tour, die sich „gesalzen“ hat, startet vom höchst gelege- Berggasthof Außergschlöß
2920 Karl-Fürst-Hütte 3088
Granatspitze
Sessellift neben dem geschotterten Uferweg der Schwarzach vorbei am
Grünseehütte 3086 Von Lienz führt der Radweg durch den Ortsteil Peggetz stets der Spiel- und Festplatz „Sander Ebene“, Bad Grünmoos bis Maria
nen Erholungsdorf Österreichs - St. Jakob im Defereggental. Venedigerhaus Innergschlöß
Bahnhof
Neue Prager Hütte Drau entlang nach Dölsach und weiter am Bahndamm nach Ni- Hilf (flache Strecke). Ab dort mittelsteiler, asphaltierter Anstieg
Richtig krachen die Wadeln dann beim Anstieg aufs Klammljoch Gschlöß
kolsdorf, wo sich der letzte Drauradwirt in Osttirol, der Dorfgasthof zur „Pötsch“, wo dann die Route wieder entlang der angelegten
in 2.288 m Höhe. Danach gehts bergab ins Südtirolerische über Alte Prager Hütte Matreier Tauernhaus
Granatspitz Schwimmbad Tschitscher - Österreichs 1. Spieleresort befindet. Von dort verläuft
Kematen bis Toblach. Glocknergruppe Schotterstraße bis nach Erlsbach führt. Anschluss an die Moun-
3666
Großvenediger gruppe Fuscher Törl
der Drauradweg weiter bis nach Spittal. tainbikestrecke „Klammljoch“ (siehe andere Seite).
Wildenkogel Schildalmen Eiskögele Golfplatz
3021
900 Höhenmeter in 30 Minunten mit Blick auf Österreichs Rainer Horn
3426
Start/Ziel: Lienz | Starthöhe: 675 m | Ziel: Nikolsdorf, 630 m Start/Ziel: Einfangbrücke | Starthöhe: 1.389 m | Ziel: Erlsbach,
höchsten Berg, den Großglockner? Auch das gibts in Osttirol, 3559 Romariswandkopf
Schwierigkeit: leicht | Länge: 13,8 km | mittlere Fahrzeit: 45 min

T
Kristallwand 3511 1.555 m | Schwierigkeit: leicht | Länge: 7,1 km | mittlere Fahrzeit:

au
etwa in der Nationalparkgemeinde Kals bei der Fahrt auf die Großer Geiger Bodenbeschaffenheit: Asphalt 45 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt, Schotter
Lucknerhütte.
3 3360
3310
Franz-Josefs Höhe Radwegenetz 3

er
Venedigergruppe Raneburgkogel Glocknerwand

nt
Defreggerhaus Badener Hütte Höhe (m) Höhe (m)
2925 0
1550

al
Weißspitze Muntanitz Großglockner 3798 670
Östliche Simonyspitze 3232 Erzherzog-Johann-Hütte
Weitere Informationen zu Rad und Bike, 3300 Kalser Tauernhaus Glocknerhaus
powered by 2009 660

Fro
Westl. Simonyspitze 3448 1500
Reservierung & Buchung unter:

l
Dorferta
Dreiherrnspitze 3481 2772 650

ßn
Reggentörl 3499 Türmljoch Schwerteck
3047 Obere Katalalm 1450

itz
3247
Osttirol Information Untere Katalalm Säulspitze Stüdlhütte 640

tal
Johannis Hütte Zedlacher Alm Grossaalm
Eissee Hütte
Tel. +43.50.212.212, info@osttirol.com, www.osttirol.com Eine zünftige Jause gehört dazu. Essener-Rostocker Hütte Eichham Nussingkogel 2956
630 1400
Mitteldorfer Alm 2989Sudetendeutsche Hütte
Bergeralm
3371 Säulkopf 0 5 10 13,8 0 1 2 3 4 5 6 7,1
Salmhütte Heiligenblut

Dorfertal
Malhamspitze 3209 Hoanzeralm Lucknerhütte Entfernung (km) Entfernung (km)
Wichtige Informationen
3368

al
Schlüsselspitze Vordere Kendlspitze

al
Maurertal

Timmelt
2778 Bonn-Matreier Hütte Saukopf

Ködnitzt
3085 2749
Sajathütte Moaalm
al
Prettau Ochsenbug Familienradeln am Drauradweg ... ... und Rennradeln in Osttirol. Wie hier auf der Pustertaler Höhenstraße.
t 3007 Glorerhütte
Alpin Notruf Alpines Notsignal rn
Stuhleralm
5
Ah
Boden Alm Äußere Steiner Alm Taurer
✆ 140 ✆ 144 Ruf: In 1 min. 6 gleiche Zeichen 2 Schmiedleralm Lucknerhaus
Rötspitze Apriach
Antwort: In 1 min. 3 gleiche Zeichen 4 3496
Wiesbauerspitze
Stoanalm Niljoch Hütte Gotschaunalm
Lanthaler Alm
Blauspitz Panoramarestaurant
4
in gleichen Abständen 2768 Stabanthütte
Prägraten (1309 m) Wodenalm Figolalm 8
Löffelspitze Daberspitze Clarahütte Zedlacher
Euro Notruf 3190 3402
Umbaltal
Ströden Virgen (1194 m) Paradies
1 Strumerhof Glocknerblick
✆ 120 7 Kals a. Großglockner (1324 m)
Islitzeralm Bergeralm
Matrei in Osttirol (975 m)
Pebellalm 3119

l
Nationalparkhaus Jagateestub'n Kals-Matreier Törlhaus Putschall

ta
Umbalfälle Böses Weibl

er
Kuenzer Alm
Virgental

ab
Wetterinfo Lasnitzen Hütte 4 Elberfelder Hütte

D
Bergerseehütte
Gesamtes Alpenwetter +43.900.91.1566-80
3 Bergrestaurant Goldried 6 Roter Knopf

l
Regionales Alpenwetter +43.900.91.1566-81 Rotenkogel Kals Großkirchheim

ta
er 3281
2762

l
Ostalpenwetter +43.900.91.1566-82 16 Le Lesachalm Hütte

ta
Rotenmanntörl sa E651
B99 B320

er
2288 2997 Wetterkreuzhütte Jochberg

tz
Jochberg
Unterwegs in den Lienzer Dolomiten. ch Schwaz
Alpenverein +43.512.291600 Jagdhausalm Lasörling Schwaz

li
3133 ta
Klammljoch Totenkarspitze 3098

ul

ls
Zunig Alm l
35 Sagritz
B311

Landsat Satellitenbild © Umweltbundesamt 2007


Glödis

Ka
B161
Keesegg Reichenberger Hütte
Sc 3173 Arnitzalm Ganot 3206 B311
hw B168 Taxenbach
Taxenbach
Bücher und Prospekte über Radsport in Osttirol Dreieckspitze ar 3102 Adolf-Noßberger-Htt. Mittersill
Mittersill Gries
Gries
Lasörlinggruppe
Kärnten
za Merschenhütte Großer Zunig Keeskopf Untertauern
Untertauern
3030
„Raderlebnis Dolomiten“ - Rad- und Mountainbikekarte 1:50.000 - ch Zupalseehütte
Schobergruppe 3081 Petzeck Wald
Wald im
im Pinzgau
Pinzgau
5 Fleischbachspitze

Möl
ta
Osttirol, Südtirol, Hochpustertal, Belluno, Comelico 3157 l Lasörling Hütte 2776 3283
5 Gerlos
Gerlos Dorfgastein
Dorfgastein
9 Hochschober
Fusch
Fusch an
an der
der Großglocknerstraße
Großglocknerstraße

Naturpark
Hippach
Verlag Schubert & Franzke, GRATIS Oberhaus Alpengasthof Seespitze Speikboden
3242
Hippach E55

ltal
3021 Mayrhofen A10
Mayrhofen
„Bike tour Manual“, südliches Osttirol, Lienz, Pustertal, Villgratental, Rain Trojer Alm 2653 Glanzalm Huben (819 m) Lienzer Hütte
B167
32 Wangenitzsee Hütte
Lesach von Hansjörg Scherer, Verlag Tyrolia, EUR 10,00 Lenkstein
12
3236 Bad
Bad Gastein
Gastein
Speikbodenhütte Hochschoberhütte
„Drauradweg“ - Bruneck - Lienz - Spittal - Villach - Völkermarkt - Eibis- Seespitzhütte St. Veit in Defereggen (1495 m) Hopfgarten in Defereggen (1107 m) al Parkplatz Mörtschach
Patsch Alpengasthof n itzt Seichenbrunn
wald, Radwegkarte 1:50.000, Verlag Schubert & Franzke, EUR 8,00 14 Leib Alkuser Rotspitze Spitzer Seichenkopf Böckstein
Böckstein
h ertal Hoher Prijakt 2888
Patsc 3053
3064
„Radatlas Osttirol“ - Radwandern rund um Lienz - Routenbeschrei- Jägerstube St. Jakob in Defereggen (1389 m)
ntal
Heiligenblut
Heiligenblut

Deferegge
16 11
bung & Kartenmaterial 1:75.000, Verlag Bikeline, EUR 11,90 9
15 Matrei in Osttirol
1
„Radkarte Drauradweg“ - www.drau-radweg.at Rieserferner Hochgall
3436
Barmer Hütte 36 Alpe Stalle
10 Firstkogel
2136 Sankt Johann im Walde (748 m) Großkirchheim
Großkirchheim Mallnitz
Mallnitz
Leppetal-Alm
gruppe Lappachalm B105

D
Rudnig Schleinitz Straßkopf
Wilderer Stüberl

eb
Weitere Radrouten finden Sie auf www.osttirol.com Staller Alm
Außerbachalm 2429
Is 2904 2401 Huben
Huben

an
Flattach
Flattach Obervellach
e
Brunnalmstüberl Mörtschach
Mörtschach Obervellach
B106
lt

tt
Blindisalm B108

al
Bruggeralm Mooseralm Panoramastüberl a 29 Tresdorf
4
Röte Stall
Stall
Oberseehütte Alpengasthof
13 Ragötzel Hütte Blos Hütte l Roaner Alm Winklern
Winklern Kolbnitz
Kolbnitz
Kartenmaterial 6 2819 2649 31
6
Rangersdorf
Rangersdorf
al 3
Drauradweg. Leppleskofel Winklerner Alm Vandoies
Lienz
Lienz Mühldorf
Mühldorf
B107
t Pfannhorn 2811 Schlaiten (876 m) Vandoies
Qualitativ sehr gute flächendeckende Kartenblätter der „Österreich
er Winklern
2052
Deferegger Alpen
Chienes
Chienes Möllbrücke
Möllbrücke
Steinermandl-Panorama S49
z 27 Spittal an
an der
B98
der Drau
ol
Staller Sattel Halsscharte Hintere Stalle SpittalLieserbrücke
Drau
Lieserbrücke
Karte“ erhalten Sie beim Bundesamt für Eich- und Vermessungs- Naturfreundehütte
Rangersdorf
th
E66 Mittewald
Mittewald an
an der
der Drau
Drau B100
wesen. Weitere Wanderkarten von „Freytag & Bernd“ und „Kom- 25
2
Hochkreuzspitze
An 16 Weiße Spitze Großes Degenhorn Abfaltersbach
Abfaltersbach
2739 Volkzeiner Hütte Ainet (747 m) Alpengasthof Zettersfeld
2962
pass“ können Sie direkt im Internet bestellen unter: www.freytag- 2946 Gasthof Bidner Defreggerhof
Villabassa
Villabassa
Sillian
Sillian
Oberdrauburg
Oberdrauburg
Steinfeld
Steinfeld

berndt.at oder www.kompass.at. Auch der Nationalpark Hohe Tauern Regenstein


25
Faschingalm Dellach
Dellach im
im Drautal
Drautal
Oberstalleralm 2891 Rotsteinberg Lainach
bietet eigene Regions-Wanderkarten an. Gebirgsgruppenkarten 2702
Antholz Vd. Gsieser Törl Bockstein
Thurn (855m) 29 Berghof Wacht
des Österr. Alpenvereins sind unter www.alpenverein.at erhältlich. Unterstalleralm 2805 Schöne Aussicht
Stronachkogel
Kötschach-Mauthen
Kötschach-Mauthen
1831
Hochgrabe Schönbergspitze Oberlienz (757 m) Gaimberg (756 m)
St. Martin Riepenspitze 2951 Zarspitzen
2778
2640
Lavantspitze Iselsberg (1117 m) Kreuzeck S51

2774 2546 35 Nußdorf (712 m)


Rotes Ginggele 25 Gruppe
Ar

Böses Weibele
2763

Große Rundtouren auf asphaltierten Straßen


nt

Waldhuber Kasa 2521 Debant (674 m) Cortina


Cortina d'Ampezzo
d'Ampezzo
Impressum: Venedigerwarte LIENZ (673 m) Ederplan
al

18 30 Dölsach (731 m) 2062


S48
Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Osttirol Werbung GesmbH St. Magdalena Hohes Haus Streichelzoo Moosalm Anna Schutzhaus S51
Kartographie: DI Zivilgeometer Neumayr Rudolf, Landsat Satellitenbild Umweltbundesamt 2007 2784 33 34

l
Hochstein Hütte 32

ta
Kreuzspitze Gölbnerblick Hütte Huber Kaser Bauernalm
Fotos: Osttirol Werbung / Tourismusverband Osttirol, Vaude/Toniolo, Profer PR, Nationalpark Hohe Gölbner Zur Matthias Stub'n Tristach (672 m)
at
A23
Tauern, Medialounge, Red Bull 2624 Canazei
Canazei Lozzo
Lozzo di
di Cadore
Cadore Malborghetto
Malborghetto
in Reiterstube 2943

W
Für Fehler, Auslassungen oder unvollständige Angaben wird nicht gehaftet. Kalksteiner Jöchl 22 Tullenkogel Amlach (689 m)
E

ilf
Gabesitten 32 Sternalm
Gumriaul 7

al
2552
2665 Nr. 1 - Glockner-Runde Nr. 3 - Mölltal-Drautal-Runde

er
2918
Leisach (712 m)

kelt
22

K
2349

ne
Zietenkopf

ri
st
Dolomiten Radrundfahrt Red Bull Dolomitenmann - Lienz Innervillgraten (1381 m) 2483
al

rta
Win
Diese Rundfahrt erfordert vorher etwas Training. Nach dem Die Tour beginnt mit dem Anstieg auf den Iselsberg, womit man

ei
Lavant (675m) 34
rt

l
ne
Raucheck Compedal Skihütte Sommerrodelbahn 32 Anstieg über Matrei zum Felbertauerntunnel (Shuttelservice durch auch schon den höchsten Punkt der Strecke erreicht. Von nun
23 28

rt
se

Tierpark
26 den Tunnel) führt eine kurvenreiche Abfahrt hinunter nach Mitersill. geht es zuerst in Serpentinen hinunter nach Winklern und dann

a
2594 Galitzen
Die Runde um die wildromantischen Lienzer Dolomiten führt Dieser Bewerb in den Lienzer Dolomiten zählt nach Meinung vieler Nikolsdorf (675 m)

l
16 17 Assling (1128 m)
e

Klamm Dolomiten Hütte Weiter bis Zell am See und Bruck. Dort beginnt der Anstieg zum weiter über das Mölltal bis nach Möllbrucke. Dort beginnt dann
33
si

durch die umweltfreundlichste Region Europas und ist eine der wohl zu den härtesten Abenteuern, die die heutige Zeit noch zu Gruberlenke Thal (820 m) 32 Hochtor, der auch den Besten alles abverlangt. Die Abfahrt nach der Rückweg über das Drautal nach Lienz. Man kann dabei ent-
G

beliebtesten Marathonveranstaltungen auf unserem Kontinent. bieten hat. Ein Team, bestehend aus einem Bergläufer, einem Pa- 2487 Außervillgraten (1287 m)
Das besondere Flair, die große Begeisterung der Bevökerung ragleiter, einem Kanuten und einem Mountainbiker kämpfen dabei Heiligenblut und die gemütliche Strecke durch das Mölltal dienen weder die Bundesstraße 100 benützen oder den Drauradweg.
und die perfekte Organisation verleiht jedem Teilnehmer immer als Staffelmannschaft gegen steile Berge, unberechenbare Winde,
Toblacher Pfannhorn
Marchkinkelle
Villg
Spitzkofel Roter Turm der Erholung, bevor der letzte Anstieg auf den Iselsberg beginnt,
2663 26
2545
Thurntaler Rast Anras (1262 m) 19
2717 2700 doch der herrliche Panoramablick entschädigt für alle Strapazen. Start/Ziel: Lienz | Starthöhe: 670 m | Höchster Punkt: Iselsberg,
wieder einen Hauch vom großen „Giro“. Die Variante „Dolomi- alpines Wildwasser und halsbrecherische Downhillstrecken. Als Thurntaler Fronstadler Alm Linderhütte Große Sandspitze
1.204 m | Schwierigkeit: leicht | Länge: 122 km | mittlere Fahrzeit:
raten

tenrundfahrt - Extrem“ führt über die Pustertaler Höhenstraße Kulisse dienen die mächtigen Lienzer Dolomiten, die Wildwasser Bonner Hütte 2408 33 2770
Niederplanken Gadein Panorama 21 Hochstadel Kalserhütte 34
al
Kü Karlsbader Hütte
Tessenberger-Alm
hb Start/Ziel: Lienz | Starthöhe: 670 m | Höchster Punkt: Hochtor, 2.505 5 Std. 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt
rt
nach Lienz. Jährliche Veranstaltung, Mitte Juni. führenden Flüsse und die berühmt-berüchtigte H2000-Skiweltcup -Restaurant 2681
od
ste m | Schwierigkeit: schwer | Länge: 168 km | mittlere Fahrzeit: 8 Std.
tal

en
Hochstadel Schutzhaus
Abfahrtspiste. Jährliche Veranstaltung, Anfang September. Pu
ta Oberdrauburg
Abfaltersbach (983 m) l Kerschbaumer Hütte
www.dolomitensport-lienz.com www.redbulldolomitenmann.com 30 min | Bodenbeschaffenheit: Asphalt Höhe (m)
Welsberg Heinfels (1078 m) Strassen (1099 m) 1200
8 Breitenstein
2304
Lienzer Dolomiten 8 Höhe (m) 1100
Sillian (1103 m) Spitzenstein 1000
Eggenkofel 2500
2265
33 2591 900
Golzentipp
Innichen 2000 800
Toblach 20 Steinrastl 700
Niederdorf Dorfberg 2317
2184 Tuffbad 1500
Kartitsch (1353 m) 600
2115 Conny-Alm Panoramarestaurant
1000 0 50 100 122
Leckfeldalm-Hütte Entfernung (km)
0 50 100 150 168
Ta ler

Prags Helm
2433 Untertilliach (1235 m) Entfernung (km)
Maria Luggau
nk
l

St. Lorenzen
Tal mer

Obertilliach (1450 m)
Wi

Laas
au

Sillianer Hütte
Sexten Liesing
Höhle

Hollbrucker Spitze Gatterspitze

al
chb

2580 Nr. 2 - Dolomitenradrundfahrt Nr. 4 - Staller Sattel Runde

rt
Birnbaum St. Jakob

he
2430
24
Ers

Kötschach

al
Demut

ac
nstei

Hoher Bösring Steineckenalm

nt
2592 Die Tour führt über eine wenig befahrene Alpenstraße durch die
2324 Die Strecke führt zunächst entlang des Iseltalradweges bis nach

lli
Obstansersee Hütte

Südtirol

oh
umweltfreundlichste Region Europas. Die erste Steigung führt auf

Ti
9 9 Huben und dann durch das Defereggental bis zum Staller Sattel,
Karnische Alpen
ntal

Fr
2678 Spitzköfele
den Gailberg, dann fährt man nach Kötschach Mauthen ab. Im
l

dem höchsten Punkt der Tour. Dort beginnt dann die Abfahrt
ta

Große Kinigat
2314

al
2689 Mauthen Lesachtal steigt die Straße dann stetig an und erreicht am Kartit-
ld

durch das Südtiroler Antholzertal bis nach Niederrasen und Olang.


Dolomiten Pfannspitze

ert
rfe

Zwölferspitz schersattel den höchsten Punkt. Nun geht es nur noch abwärts, Von dort geht es durch das Pustertal bis nach Toblach und weiter

lay
Filmoor-Standschützenhütte
ne

Reiterkarspitze 2592
Porzehütte
2422
zuerst bis Tassenbach und dann der Drau entlang bis nach Lienz. nach Innichen und dann über den Drauradweg zurück nach Lienz.
In

Wo
2431
Bärenbadeck 2524
Kreuzbergsattel Steinkarspitz Start/Ziel: Lienz | Starthöhe: 670 m | Höchster Punkt: Kartitscher Start/Ziel: Lienz | Starthöhe: 670 m | Höchster Punkt: Staller Sattel,
1636 Tilliacher Joch
Hochweißstein-Haus Sattel, 1.526 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 109 km | mittlere
2599 2094 2.052 m | Schwierigkeit: mittel | Länge: 150 km | mittlere Fahrzeit:
Porze
Fahrzeit: 5 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt 7 Std. | Bodenbeschaffenheit: Asphalt
Untere Valentin-Alm Höhe (m) Höhe (m)
Landro Hochweißstein
1500 2000
2694
1400
1300
10 Fischleintal
10 1200 1500
1100
0 1.000 2.000 4.000 6.000
Wolayersee Hütte 1000
Meter Schluderbach Drei Zinnen 900
2999 Hohe Warte 800 1000
2780 700
A B C D E F G H I J 0 50 100 109 0 50 10 150
Entfernung (km) Entfernung (km)