Sie sind auf Seite 1von 7

SockenstrickenSockenstrickenSockenstrickenSockenstricken AnleitungAnleitungAnleitungAnleitung fürfürfürfür AnfängerAnfängerAnfängerAnfänger

mitmitmitmit kinderleichterkinderleichterkinderleichterkinderleichter FerseFerseFerseFerse ;O));O));O));O))

Ich bin ja immer dafür, es sich so einfach wie möglich zu machen und hoffe, es gelingt mir, Euch die Ferse, wie ich sie stricke, zu erklären:

Ich habe Größe 38. Dafür reicht es, bei normaler Sockenwolle wie z.B. Opal, pro Nadel 14 Maschen aufzunehmen. Natürlich muss das je nach Größe angepasst werden. Dafür gibt es im Netz zahlreiche Tabellen. Meine sagt:

Größe 38/39; 40/41 und 42 = 14 bis 16 Maschen (Wie gesagt, bei 38 reichen 14 M, bei 42 müssen es die 16 M sein.)

Meine Bündchen stricke ich normalerweise immer 1 M rechts, 1 M links mit (wenn möglich) einem dünneren Nadelspiel. Ich finde, diese Bündchen dehnen und ziehen sich wieder am besten zusammen. Ich habe auch Bündchen mit verschränkten Maschen

und 2-er Zöpfen usw. ausprobiert

aber für Anfängersocken finde ich den

Aufwand nicht nötig. Das Bündchen strickt ihr in der Länge, die ihr euch vorstellt. Ich stricke meistens eine Länge von ca. 5 cm.

vorstellt. Ich stricke meistens eine Länge von ca. 5 cm. Danach einfach nur rechte Maschen auf

Danach einfach nur rechte Maschen auf allen Nadeln stricken. Auch wieder so viele Reihen, wie eure Socken am Schaft lang werden sollen. Ich habe 15 cm gestrickt.

Dann kommt die Ferse und meine, die ist echt harmlos, also keine Bange ;O))

Vom Anfang der Maschenaufnahme habt ihr ja irgendwo noch den Anfangsfaden hängen. Nehmt den mal als Richtlinie und geht davon aus, dass die Nadel rechts vom Faden Nadel Nr. 3 ist und die links vom Faden Nadel die Nr. 4 ist. Über diese Nadeln 3 und 4 strickt ihr die Ferse, die Nadeln 1 und 2 werden jetzt erst einmal ein Schläfchen einlegen. Hört also mit eurer Rechtsrunde vor der 3. Nadel auf und strickt dann ersten 2 Maschen rechts zusammen und strickt die restlichen Maschen dieser Nadel rechts. Von Nadel 4 die Maschen so lange rechts stricken, bis ihr zu den letzten 2 Maschen kommt, diese 2 letzten Maschen der Nadel 4 auch wieder rechts zusammenstricken. Strickwerk wenden und die Rückreihe komplett links stricken.

In der nächsten Hinreihe wieder:

Die ersten 2 Maschen der Nadel 3 zusammenstricken, Rest rechts, Maschen der Nadel 4 auch rechts stricken bis auf die letzten 2 Maschen, denn diese werden wieder rechts zusammengestrickt. Den Vorgang wiederholen bis nur noch die Hälfte der Maschen auf den Nadeln 3 und 4 vorhanden sind. Bei mir: Vorher Pro Nadel 14 M - jetzt 7 M. Rückreihe stricken. Das Strickstück schaut dann so aus:

4 vorhanden sind. Bei mir: Vorher Pro Nadel 14 M - jetzt 7 M. Rückreihe stricken.
4 vorhanden sind. Bei mir: Vorher Pro Nadel 14 M - jetzt 7 M. Rückreihe stricken.

Dann eine Häkelnadel nehmen! Man kann natürlich die Masche mit einer Nadel des Nadelspiels aufnehmen, aber ich finde, mit einer Häkelnadel geht es einfacher und flotter.

Also auf der Hinreihe einfach mit der Häkelnadel in das "Knötchen" stechen, welches eurer letzten Strickreihe am nahesten ist und mit der Häkelnadel den Faden durchziehen und diese Schlaufe als neue Masche auf die 3. Nadel nehmen

zack

eine Masche aufgenommen ;O))

auf die 3. Nadel nehmen zack eine Masche aufgenommen ;O)) Die restlichen Maschen wieder rechts stricken.
auf die 3. Nadel nehmen zack eine Masche aufgenommen ;O)) Die restlichen Maschen wieder rechts stricken.

Die restlichen Maschen wieder rechts stricken. Die Maschen der 4. Nadel rechts stricken und dann wieder einfach mit der Häkelnadel in das naheste "Knötchen"

Schlaufe auf Nadel und dann Arbeit wenden und

Rückreihe links stricken. (In den Rückreihen darauf achten, dass ihr die Maschen jeweils am rechten und linken Rand schön fest strickt, damit später keine „löchrigen“ Maschen entstanden sind.) Arbeit wenden und wieder wie vorher beschrieben in der Hinreihe die 2 M aufnehmen und Rückreihe links. Das wiederholt ihr so lange, bis ihr wieder die vorherige Anzahl an Maschen auf jeder Nadel habt (bei mir = 14 M).

stechen

Faden durchziehen

Ferse Fääärtisch!!! Na war es so schlimm? :O))

Jetzt einfach die Schläfer (Nadeln 1 und 2) wecken und wieder alle Maschen aller Nadeln

Jetzt einfach die Schläfer (Nadeln 1 und 2) wecken und wieder alle Maschen aller Nadeln rechts stricken. Nach ein paar Runde schaut das so aus:

(Nadeln 1 und 2) wecken und wieder alle Maschen aller Nadeln rechts stricken. Nach ein paar

Strickt so lange, bis eure Fußlänge erreicht ist. Bei Größe 38 sind das ca. 12,5/13

cm.

Dann fangen wir mit der Spitze an.

Locker bleiben

die ist noch einfacher!

1. Reihe:

Auf der 2. und 4. Nadel die dritt- und zweitletzte Masche immer rechts

zusammenstricken (klaro

alle anderen M rechts).

Auf der 1. und 3. Nadel jeweils die 2. Masche rechts abheben, die 3. Masche rechts stricken und die abgehobene Masche überziehen (alle anderen M rechts).

2. Reihe:

Alle Maschen wieder rechts stricken.

3. Reihe

Wie 1. Reihe

4. Reihe

Wie 2. Reihe

usw.

Dies so oft wiederholen, bis sich die Maschenzahl halbiert hat (bei mir also wieder 7 Maschen pro Nadel).

Hier ein Bild mit noch 4 M pro Nadel.

bis sich die Maschenzahl halbiert hat (bei mir also wieder 7 Maschen pro Nadel). Hier ein

Danach in jeder (!) Runde Maschen abnehmen und zwar so lange, bis auf jeder Nadel nur noch 2 Maschen sind.

zwar so lange, bis auf jeder Nadel nur noch 2 Maschen sind. Durchhalten, auch wenn es

Durchhalten, auch wenn es etwas frimmelig ist!

Jetzt der Endspurt!!!

Den Faden abschneiden und dabei ca. 15 cm Spiel lassen. Diesen Faden in eine Sticknadel oder ähnliches einziehen und reihum durch die Maschen der Nadeln

ziehen. Schwupps

die Stricknadeln sind weg!

der Nadeln ziehen. Schwupps die Stricknadeln sind weg! Faden festziehen und ihn noch einmal durch diese

Faden festziehen und ihn noch einmal durch diese letzten 8 Maschen durchziehen und dann durch die "Mitte" ins Innere des Sockens einziehen.

Socke wenden und den Faden an der Spitze ein paar Mal vernähen. Und d ann

Socke wenden und den Faden an der Spitze ein paar Mal vernähen.

Und d ann

Anprobieren und Lächeln!!!

Na, h at doch gar nicht weh getan oder?

Wer mag, kann die Anleitung a uch als PDF-Datei abspeichern:

So jetzt ab:

Schöne Wol le und ein passendes Nadelspiel besor gen und loslegen ;O)))

Viel Spaß

passendes Nadelspiel besor gen und loslegen ;O))) Viel Spaß http:/http:/http:/http:/

http:/http:/http:/http:/ /das/das/das/das----baerendorf.blogspot.de/baerendorf.blogspot.de/baerendorf.blogspot.debaerendorf.blogspot.de //