Sie sind auf Seite 1von 52

Technische Information

Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech

Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech

Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech

Technische

Information

Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech

Ausgabe 10/2006

Bestellinformationen

Bitte geben Sie den Titel des Dokuments, die gewünschte Sprache und das Datum der Ausgabe an.

TRUMPF GmbH + Co. D-71254 Ditzingen Johann-Maus-Straße 2 Fon (0 71 56) 3 03-0 Fax (0 71 56) 3 03-5 40 Internet: http://www.trumpf.com e-mail: docu.501@de.trumpf.com

Das Dokument wurde in der Technischen Dokumentation der Firma TRUMPF GmbH + Co. verfaßt.

Alle Rechte an dieser Dokumentation, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung liegen bei TRUMPF GmbH + Co., auch für den Fall von Schutzrechtsanmeldungen. Kein Teil der Dokumentation darf in irgendeiner Form ohne vorherige schriftliche Zustimmung der TRUMPF GmbH + Co. reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Irrtum und technische Änderungen vorbehalten.

TRUMPF GmbH + Co.

TRUMPF GmbH + Co. haftet nicht für etwaige Fehler in dieser Dokumentation. Eine Haftung für mittelbare und unmittelbare Schäden, die im Zusammenhang mit der Lieferung oder dem Gebrauch dieser Dokumentation entstehen, ist ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist.

Technische Information Workshop Bevor Sie weiterlesen Die vorliegende Kurzzusammenfassung dokumentiert in Ausschnitten

Technische Information Workshop

Bevor Sie weiterlesen

Die vorliegende Kurzzusammenfassung dokumentiert in Ausschnitten und Beispielen den Inhalt und Ablauf des Workshops „Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech“.

Ziel des Workshops ist es, Kenntnisse und Anregungen zum kostengünstigen, fertigungsoptimierten, funktionsgerechten und gewichtsoptimierten Gestalten von Teilen aus dem Werkstoff Blech zu vermitteln.

Diese Kenntnisse und Anregungen werden gemeinsam an kundenspezifischen Bauteilen und Aufgabenstellungen erarbeitet, welche mit dem Kunden in einem Vorgespräch definiert werden. Dabei besteht auch die Möglichkeit Schwerpunkte für den Workshop wie z.B. Möglichkeiten des Laserschneidens zu setzen.

Hierzu ist es vorteilhaft, ca. 6 bis 8 Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Arbeitsvorbereitung und Fertigung gemeinsam zu schulen, um die Möglichkeiten und Grenzen des Werkstoffes Blech allen an der Prozeßkette Blech beteiligten darzustellen.

Gemeinsam werden zuerst Gestaltungs- und Konstruktionsregeln zum Umgang mit dem Werkstoff Blech erarbeitet, die im weiteren Verlauf des Workshops bei den einzelnen Aufgabenstellungen angewendet werden. Zu den einzelnen Aufgabenstellungen werden zusätzlich Beispielteile gezeigt und erklärt, um Anregungen für die Möglichkeiten des Werkstoffes Blech zu geben.

Der Workshop bietet auch die Möglichkeit, auf spezielle Fragen und Problemstellungen, die im Verlauf des Workshops auftreten einzugehen.

Um die Prozeßkette Blech darzustellen, wird im Verlauf des Workshops ein Bauteil konstruiert, programmiert und gefertigt, das im Workshop als Lösungsvariante für eine Aufgabenstellung erarbeitet wurde.

Die Dauer des Workshops beträgt ca. 3,5 Tage, kann aber entsprechend den Anforderungen, Umfang der Themen und Aufgabenstellungen in der Dauer verkürzt oder verlängert werden.

Dokumentation

Die Dokumentation zum Workshop besteht aus den folgenden Schriften:

eine

ausführliche

Zusammenfassung

in

der

Form

dieser

Kurzzusammenfassung eine speziell für den Workshop angefertigte Dokumentation, die die kundenspezifischen Aufgabenstellungen und Lösungsvarianten enthält

eine Sammlung von Technischen Informationsschriften zu einzelnen im Workshop behandelten Themen, bzw. Fertigungsmöglichkeiten

Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Gestaltungsregeln für den Werkstoff Blech   Zusammenfassung 1-8 Kapitel 2

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Gestaltungsregeln für den Werkstoff Blech   Zusammenfassung 1-8 Kapitel 2

Kapitel 1

Gestaltungsregeln für den Werkstoff Blech

 

Zusammenfassung

1-8

Kapitel 2

Erstellen einer Abwicklung

 

Kapitel 3

Aufgabenstellungen zum Gestalten mit dem Werkstoff Blech

1.

Späneklappe

3-3

1.1

Anforderungen an die Späneklappe 3-3

1.2

Aufgabenstellung 3-3 Abmessungen und Einbausituation 3-6 Lösungsvariante 1 3-7

 

Lösungsvariante 2 Lösungsvariante 3 Lösungsvariante 4

3-9

3-11

3-13

Kapitel 4

Die Prozeßkette Blech am Beispiel einer Zylinderaufnahme

 

Kapitel 5

Beispielteile

 
Kapitel 1 Gestaltungsregeln für den Werkstoff Blech   Zusammenfassung   1-8 Die Dokumentation
Kapitel 1 Gestaltungsregeln für den Werkstoff Blech   Zusammenfassung   1-8 Die Dokumentation

Kapitel 1

Kapitel 1 Gestaltungsregeln für den Werkstoff Blech   Zusammenfassung   1-8 Die Dokumentation

Gestaltungsregeln für den Werkstoff Blech

 

Zusammenfassung

 

1-8

Die

Dokumentation

besteht

aus

einer

Auswahl

der

einzelnen

erläuterten Gestaltungsregeln.

Die Gestaltungsregeln sind entsprechend dem Ablauf der Prozeßkette Blech dargestellt.

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Gestaltung von

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Gestaltung von Krafteinleitungsstellen

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestaltung von Krafteinleitungsstellen Vermeidung örtlicher Überlastungen

Gestaltung von Krafteinleitungsstellen

Vermeidung örtlicher Überlastungen

gleichmäßige Verteilung der Krafteinleitung

Krafteinleitungsstellen direkt unterstützen

örtlicher Überlastungen gleichmäßige Verteilung der Krafteinleitung Krafteinleitungsstellen direkt unterstützen
örtlicher Überlastungen gleichmäßige Verteilung der Krafteinleitung Krafteinleitungsstellen direkt unterstützen

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Kraftfluß beachten Kraft auf

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Kraftfluß beachten Kraft auf kürzestem Weg weiterleiten Zug- und Druck-

Kraftfluß beachten

Kraftfluß beachten Kraft auf kürzestem Weg weiterleiten Zug- und Druck- belastungen beachten Lange Querschnitte durch

Kraft auf kürzestem Weg weiterleiten

Zug- und Druck- belastungen beachten

Lange Querschnitte durch Zug belasten

Kraftumleitungen unterstützen

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Erhöhung von Steifigkeit

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Erhöhung von Steifigkeit und

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Erhöhung von Steifigkeit und Stabilität Durch Gestaltung der Blechränder

Erhöhung von Steifigkeit und Stabilität

Erhöhung von Steifigkeit und Stabilität Durch Gestaltung der Blechränder Abkantungen Falzungen mehrfache
Erhöhung von Steifigkeit und Stabilität Durch Gestaltung der Blechränder Abkantungen Falzungen mehrfache

Durch Gestaltung der Blechränder

Abkantungen

Falzungen

mehrfache

Abkantungen

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Erhöhung von Steifigkeit und

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Erhöhung von Steifigkeit und Stabilität Eingeschweißte Rippen in Profilen

Erhöhung von Steifigkeit und Stabilität

Eingeschweißte Rippen in Profilen

Lasergeschweißt
Lasergeschweißt
Erhöhung von Steifigkeit und Stabilität Eingeschweißte Rippen in Profilen Lasergeschweißt
526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Verzug bei Schweißkonstruktionen

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Verzug bei Schweißkonstruktionen

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Verzug bei Schweißkonstruktionen reduzieren Verzug reduzieren durch:

Verzug bei Schweißkonstruktionen reduzieren

Verzug reduzieren durch:

Punktschweißen, maximal 2 Bleche

Lochschweißen

Unterbrochene Schweißnähte

Symmetrische Schweißnähte

Laserschweißen

maximal 2 Bleche Lochschweißen Unterbrochene Schweißnähte Symmetrische Schweißnähte Laserschweißen
maximal 2 Bleche Lochschweißen Unterbrochene Schweißnähte Symmetrische Schweißnähte Laserschweißen
maximal 2 Bleche Lochschweißen Unterbrochene Schweißnähte Symmetrische Schweißnähte Laserschweißen
maximal 2 Bleche Lochschweißen Unterbrochene Schweißnähte Symmetrische Schweißnähte Laserschweißen

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Gleiche Blechdicken bei Schweißteilen

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gleiche Blechdicken bei Schweißteilen verwenden Fertigen aller Einzelteile aus

Gleiche Blechdicken bei Schweißteilen verwenden

Fertigen aller Einzelteile aus einer Tafel

Gleiche Blechdicken bei Schweißteilen verwenden Fertigen aller Einzelteile aus einer Tafel
Gleiche Blechdicken bei Schweißteilen verwenden Fertigen aller Einzelteile aus einer Tafel
526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Fügehilfen verwenden

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Fügehilfen verwenden Fügehilfen

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Fügehilfen verwenden Fügehilfen durch Verzapfen von: Flächigen

Fügehilfen verwenden

Fügehilfen verwenden Fügehilfen durch Verzapfen von: Flächigen Bauteilen mit Zapfen Gebogenen Teilen

Fügehilfen durch Verzapfen von:

Flächigen

Bauteilen mit

Zapfen

Gebogenen Teilen

mit Zapfen in der Biegezone außen am Bauteil

innen am Bauteil

Bauteilen mit Zapfen Gebogenen Teilen mit Zapfen in der Biegezone außen am Bauteil innen am Bauteil

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Fügehilfen verwenden Fügehilfen

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Fügehilfen verwenden Fügehilfen durch Anreißen mit: Körner Laserkenn-

Fügehilfen verwenden

Fügehilfen verwenden Fügehilfen durch Anreißen mit: Körner Laserkenn- zeichnen

Fügehilfen durch Anreißen mit:

Körner

Laserkenn-

zeichnen

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Mindestschenkellänge beachten

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Mindestschenkellänge beachten Die

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Mindestschenkellänge beachten Die Schenkellänge ist abhängig von:

Mindestschenkellänge beachten

Mindestschenkellänge beachten Die Schenkellänge ist abhängig von: Gesenkweite Blechdicke Material

Die Schenkellänge ist abhängig von:

Gesenkweite

Blechdicke

Material

Oberwerkzeug-

radius

evtl. ACB-

Tastscheiben

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Werkzeugteilung beachten Laschen

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Werkzeugteilung beachten Laschen oder Innenbiegungen auf die Werkzeugteilung

Werkzeugteilung beachten

Laschen oder Innenbiegungen auf die Werkzeugteilung auslegen

Werkzeugteilung beachten Laschen oder Innenbiegungen auf die Werkzeugteilung auslegen
Werkzeugteilung beachten Laschen oder Innenbiegungen auf die Werkzeugteilung auslegen
526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Biegefolge beachten Kollision

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Biegefolge beachten Kollision

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Biegefolge beachten Kollision zwischen Werkstück und Werkstück Kollision

Biegefolge beachten

Kollision zwischen Werkstück und Werkstück

Kollision zwischen Werkstück und Werkzeug

Biegefolge beachten Kollision zwischen Werkstück und Werkstück Kollision zwischen Werkstück und Werkzeug

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99

526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Verbindungselemente im Blech verwenden

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 03-Gestaltungsregeln - 01/99 Verbindungselemente im Blech verwenden Verbindungselemente wie z.B.:

Verbindungselemente im Blech verwenden

Verbindungselemente wie z.B.:

Nietmuttern

Schweißmuttern

Durchsetzfügen von zwei Blechen

Verbindungselemente wie z.B.: Nietmuttern Schweißmuttern Durchsetzfügen von zwei Blechen Schweißmuttern Biegelinie
Schweißmuttern Biegelinie
Schweißmuttern
Biegelinie
Zusammenfassung 1. Gestalten der Krafteinleitungsstellen 2. Beachten des Kraftflußes 3. Erhöhen von Steifigkeit und

Zusammenfassung

1. Gestalten der Krafteinleitungsstellen

2. Beachten des Kraftflußes

3. Erhöhen von Steifigkeit und Stabilität

4. Umformen vor Fügen

5. Beachten von Verzug und Schweißnahtlage

6. Verwenden von gleichen Blechdicken in Fügeteilen

7. Verwenden von Fügehilfen

8. Gestalten von symmetrischen und eindeutig unsymmetrischen Teilen

9. Gestalten von minimalen Überlappungen in der Abwicklung

10. Zusammenfassen von Teilen

11. Gestalten von einfachen Bauteilen

12. Definieren von biegbaren Profilen

13. Gestalten von kompakten Abwicklungen

14. Möglichkeiten für gemeinsame Trennschnitte prüfen

15. Beachten der Blechtafelgröße und des Teilegewichtes

16. Beachten der Mindestabkantlängen (ACB)

17. Öffnungen außerhalb der Biegezonen vorsehen

18. Beachten der Verhältnismäßigkeit der Laschen zueinander

19. Vorsehen von Biegehilfen

20. Beachten der Biegefolge

21. Umformen vor spanender Beabeitung

22. Verwenden von Verbindungselementen

Kapitel 2 Erstellen einer Abwicklung Erstellen einer Abwicklung am Beispiel eines Motorflansches aus einzelnen Laschen
Kapitel 2 Erstellen einer Abwicklung Erstellen einer Abwicklung am Beispiel eines Motorflansches aus einzelnen Laschen

Kapitel 2

Kapitel 2 Erstellen einer Abwicklung Erstellen einer Abwicklung am Beispiel eines Motorflansches aus einzelnen Laschen als

Erstellen einer Abwicklung

Erstellen einer Abwicklung am Beispiel eines Motorflansches aus einzelnen Laschen als Aufgabenstellung.

Erarbeiten der Vorgehensweisen zum Erstellen einer Abwicklung.

526h,ha - 04-Aufgabe-Abwicklung - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abwicklung erstellen Das

526h,ha - 04-Aufgabe-Abwicklung - 01/99

526h,ha - 04-Aufgabe-Abwicklung - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abwicklung erstellen Das Teil

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 04-Aufgabe-Abwicklung - 01/99 Abwicklung erstellen Das Teil ist konstruiert bzw. ein Modell ist erstellt

Abwicklung erstellen

Abwicklung erstellen Das Teil ist konstruiert bzw. ein Modell ist erstellt
Abwicklung erstellen Das Teil ist konstruiert bzw. ein Modell ist erstellt

Das Teil ist konstruiert bzw. ein Modell ist erstellt

526h,ha - 04-Aufgabe-Abwicklung - 01/99

526h,ha - 04-Aufgabe-Abwicklung - 01/99 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abwicklung erstellen Die

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 04-Aufgabe-Abwicklung - 01/99 Abwicklung erstellen Die Einzellaschen

Abwicklung erstellen

Abwicklung erstellen Die Einzellaschen

Die Einzellaschen

Kapitel 3 Aufgabenstellungen zum Gestalten mit dem Werkstoff Blech 1. Späneklappe 3-3 1.1 Anforderungen an
Kapitel 3 Aufgabenstellungen zum Gestalten mit dem Werkstoff Blech 1. Späneklappe 3-3 1.1 Anforderungen an

Kapitel 3

Kapitel 3 Aufgabenstellungen zum Gestalten mit dem Werkstoff Blech 1. Späneklappe 3-3 1.1 Anforderungen an

Aufgabenstellungen zum Gestalten mit dem Werkstoff Blech

1.

Späneklappe

3-3

1.1

Anforderungen an die Späneklappe 3-3

1.2

Aufgabenstellung 3-3 Abmessungen und Einbausituation 3-6 Lösungsvariante 1 3-7

Lösungsvariante 2

3-9

Lösungsvariante 3

3-11

Lösungsvariante 4

3-13

Die Aufgabenstellungen werden anhand von kundenorientierten Bauteilen so ausgewählt, um: die erarbeiteten

Die Aufgabenstellungen werden anhand von kundenorientierten Bauteilen so ausgewählt, um:

die

erarbeiteten

Gestaltungsregeln

an

konkreten

Aufgabenstellungen anzuwenden

 

Möglichkeiten

und Grenzen einzelner Fertigungsverfahren

aufzuzeigen

Bauteile entsprechend den Anforderungen zu optimieren

unterschiedliche

Gestaltungsmöglichkeiten

und

Lösungsansätze darzustellen

Im Verlauf des Workshops werden unterschiedliche Aufgaben- stellungen bearbeitet:

Als Beispiel für eine solche Aufgabenstellung wird die Späneklappe an Stanzmaschinen der Fa. Trumpf GmbH + Co. KG mit einigen Lösungsvarianten dargestellt.

1. Späneklappe 1.1 Anforderungen an die Späneklappe Verschließen der Konsole während des Stanzens, um einen

1.

Späneklappe

1.1

Anforderungen an die Späneklappe

Verschließen der Konsole während des Stanzens, um einen Unterdruck zum Absaugen der Stanzbutzen zu erzeugen

Öffnen

und

Schließen

der

Klappe durch einen

Pneumatikzylinder Bauraum muß beibehalten werden, um für den Schadensfall eine nachrüstbare Lösung zu erhalten

1.2 Aufgabenstellung

Gestalten Sie die Konstruktion optimal für den Kraftfluß.

Reduzieren Sie wenn möglich die Teileanzahl.

Beachten Sie möglichst viele der erarbeiteten Gestaltungsregeln.

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Istzustand der Späneklappe

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Istzustand der Späneklappe

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Istzustand der Späneklappe Schweißbaugruppe aus 3 Bauteilen

Istzustand der Späneklappe

Istzustand der Späneklappe Schweißbaugruppe aus 3 Bauteilen Materialdicke s=4mm Momentenbelastung durch: Eigengewicht

Schweißbaugruppe aus 3 Bauteilen

Materialdicke s=4mm

Momentenbelastung durch:

Eigengewicht

Gewicht der

Späne

Schließkraft des

Zylinders

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Schadensfall Bruchbild an der

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Schadensfall Bruchbild an der Späneklappe Dauerbruch im Bereich der

Schadensfall

Schadensfall Bruchbild an der Späneklappe Dauerbruch im Bereich der Schweißnaht

Bruchbild an der Späneklappe

Dauerbruch im Bereich der Schweißnaht

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abmessungen

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abmessungen
526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abmessungen

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Abmessungen Krafteinleitungsstellen 64 F Zylinder F Lager 8

Abmessungen

Krafteinleitungsstellen

64
64

F Zylinder

F Lager 8 55 5
F
Lager
8
55
5
225,5
225,5
F Späne
F
Späne
Abmessungen und Einbausituation nicht lackiert _h _h _3a3x20(105 A _3b 3 58 SchweiBbereich beidseitig 81-10

Abmessungen und Einbausituation

nicht lackiert _h _h _3a3x20(105 A _3b 3 58 SchweiBbereich beidseitig 81-10 15 signiert _a
nicht lackiert
_h
_h
_3a3x20(105
A
_3b 3
58 SchweiBbereich
beidseitig
81-10
15
signiert
_a
_a
=>917229
110
_3a
120
125
80
10
38,5
nicht lackiert
(15 )
(° 62
)
122
15
20
(152 )
(409,3
)
4
(352,5
)
9
160,1
_h
_h
140
_3a_
130
A
160
160
_h
150
A
81-20
45
_3a
innen nicht geschweiBt
_3a
60
signiert
=>247803
100
(337,5
)
(
)703
0 3( )1
5
03
2( )
(
)
°(
)951
°(
)931
55
2 0 )(
°

Fig. 24132

Lösungsvariante 1 Fig. 24135 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-7

Lösungsvariante 1

Lösungsvariante 1 Fig. 24135 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-7

Fig. 24135

Fig. 24136 3-8 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc
Fig. 24136 3-8 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc

Fig. 24136

Lösungsvariante 2 Fig. 24137 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-9

Lösungsvariante 2

Lösungsvariante 2 Fig. 24137 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-9

Fig. 24137

Fig. 24138 3-10 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc
Fig. 24138 3-10 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc

Fig. 24138

Lösungsvariante 3 Fig. 24139 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-11

Lösungsvariante 3

Lösungsvariante 3 Fig. 24139 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-11

Fig. 24139

Fig. 24140 3-12 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc
Fig. 24140 3-12 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc

Fig. 24140

Lösungsvariante 4 Fig. 24141 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-13

Lösungsvariante 4

Lösungsvariante 4 Fig. 24141 T397D3.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 3-13

Fig. 24141

Fig. 24142 3-14 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc
Fig. 24142 3-14 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D3.doc

Fig. 24142

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Lösung TRUMPF Kraftfluß

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Lösung TRUMPF Kraftfluß

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Lösung TRUMPF Kraftfluß optimiert Reduzierung auf zwei Bauteile

Lösung TRUMPF

Lösung TRUMPF Kraftfluß optimiert Reduzierung auf zwei Bauteile

Kraftfluß optimiert

Reduzierung auf zwei Bauteile

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abmessungen der Lösung

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Abmessungen der Lösung Einfaches Blechteil 64 225,5 55,8 55

Abmessungen der Lösung

Einfaches Blechteil 64 225,5 55,8 55
Einfaches Blechteil
64
225,5
55,8
55
526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abmessungen der Lösung

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98

526h,ha - 10-Aufgabe-Späneklappe - 10/98 Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech Abmessungen der Lösung

Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech

Abmessungen der Lösung

Abwicklung mit Hilfslasche

Abmessungen der Lösung Abwicklung mit Hilfslasche
Kapitel 4 Die Prozesskette Blech am Beispiel einer Zylinderaufnahme T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit
Kapitel 4 Die Prozesskette Blech am Beispiel einer Zylinderaufnahme T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit

Kapitel 4

Kapitel 4 Die Prozesskette Blech am Beispiel einer Zylinderaufnahme T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem

Die Prozesskette Blech am Beispiel einer Zylinderaufnahme

Am Beispiel einer Zylinderaufnahme zeigen wir die Prozeßkette Blech von der Idee bis zum fertigen

Am Beispiel einer Zylinderaufnahme zeigen wir die Prozeßkette Blech von der Idee bis zum fertigen Produkt.

Prozeßkette Blech von der Idee bis zum fertigen Produkt. Von der Idee 4-2 Workshop: Gestalten von

Von der Idee

über Skizzen Fig. 24143 T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 4-3

über Skizzen

über Skizzen Fig. 24143 T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 4-3

Fig. 24143

und Modelle 4-4 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D4.doc
und Modelle 4-4 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D4.doc

und Modelle

und Modelle 4-4 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D4.doc
zur Konstruktion und Abwicklung. T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 4-5

zur

Konstruktion und Abwicklung.

zur Konstruktion und Abwicklung. T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 4-5
zur Konstruktion und Abwicklung. T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech 4-5
Programmieren des Zuschnitts mit TruTops Laser Programmieren der Biegefolge mit TruTops Bend 4-6 Workshop: Gestalten

Programmieren des Zuschnitts mit TruTops Laser

Programmieren des Zuschnitts mit TruTops Laser Programmieren der Biegefolge mit TruTops Bend 4-6 Workshop: Gestalten von

Programmieren der Biegefolge mit TruTops Bend

TruTops Laser Programmieren der Biegefolge mit TruTops Bend 4-6 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff
Fertigen auf der TruLaser 2525 Biegen auf der TruBend Fig. 17863 T397D4.DOC Workshop: Gestalten von

Fertigen auf der TruLaser 2525

Fertigen auf der TruLaser 2525 Biegen auf der TruBend Fig. 17863 T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen

Biegen auf der TruBend

Fertigen auf der TruLaser 2525 Biegen auf der TruBend Fig. 17863 T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen

Fig. 17863

4-8 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D4.doc
4-8 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D4.doc
4-8 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D4.doc
Vom Modell zum fertigen Teil Fügehilfe am Bauteil T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem

Vom Modell zum fertigen Teil

Vom Modell zum fertigen Teil Fügehilfe am Bauteil T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff

Fügehilfe am Bauteil

Vom Modell zum fertigen Teil Fügehilfe am Bauteil T397D4.DOC Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff
4-10 Workshop: Gestalten von Teilen mit dem Werkstoff Blech T397D4.doc
Kapitel 5 Beispielteile Anbei eine Auswahl der vorgestellten Beispielteile. T397D5.DOC Workshop: Gestalten von Teilen
Kapitel 5 Beispielteile Anbei eine Auswahl der vorgestellten Beispielteile. T397D5.DOC Workshop: Gestalten von Teilen

Kapitel 5

Kapitel 5 Beispielteile Anbei eine Auswahl der vorgestellten Beispielteile. T397D5.DOC Workshop: Gestalten von Teilen

Beispielteile

Anbei eine Auswahl der vorgestellten Beispielteile.

526h,ha- 20-falzen - 01/99 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Falzen Versteifung durch Falzen 2 70 40

526h,ha- 20-falzen - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 20-falzen - 01/99 Falzen Versteifung durch Falzen 2 70 40

Falzen

Falzen Versteifung durch Falzen 2 70 40

Versteifung durch Falzen

2 70 40
2
70
40

526h,ha- 20-falzen - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 20-falzen - 01/99 Falzen: Profil Geschlossenes Profil durch Falzen biegbar. Profil mit Laserschweißnaht

Falzen: Profil

Geschlossenes Profil durch Falzen biegbar.

Profil mit Laserschweißnaht gefügt
Profil mit Laserschweißnaht
gefügt
526h,ha- 21-multilayer.ppt - 01/99 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Multilayertechnik Als Unterwerkzeug

526h,ha- 21-multilayer.ppt - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 21-multilayer.ppt - 01/99 Multilayertechnik Als Unterwerkzeug ausgeführt 76° Für Muster und kleine

Multilayertechnik

Multilayertechnik Als Unterwerkzeug ausgeführt 76° Für Muster und kleine Serien selbst herstell- bare Werk-

Als Unterwerkzeug ausgeführt

76° Für Muster und kleine Serien selbst herstell- bare Werk- zeuge
76°
Für Muster und kleine
Serien
selbst
herstell-
bare
Werk-
zeuge

526h/ha - 22-fügehilfen - 10/98

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h/ha - 22-fügehilfen - 10/98 Fügehilfen: Gehäusedeckel AlMg3 2mm Abdruckfreies Biegen Mit Nasen

Fügehilfen: Gehäusedeckel

Fügehilfen: Gehäusedeckel AlMg3 2mm Abdruckfreies Biegen Mit Nasen formschlüssig verzapft

AlMg3 2mm

Abdruckfreies Biegen

Mit Nasen formschlüssig verzapft

526h,ha- 23-verbindungen - 01/99 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Verbindungen: Rohrverbindungen Eine

526h,ha- 23-verbindungen - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 23-verbindungen - 01/99 Verbindungen: Rohrverbindungen Eine Verbindung entsteht auch wenn nicht ganz

Verbindungen: Rohrverbindungen

Verbindungen: Rohrverbindungen Eine Verbindung entsteht auch wenn nicht ganz durchgetrennt wird unlösbare Verbindung von

Eine Verbindung entsteht auch wenn nicht ganz durchgetrennt wird

unlösbare Verbindung

von Hand gebogener Winkel

Eine Verbindung entsteht auch wenn nicht ganz durchgetrennt wird unlösbare Verbindung von Hand gebogener Winkel

526h,ha- 23-verbindungen - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 23-verbindungen - 01/99 Lösbare Verbindungen: Rohrverbindungen M8 35 61 Lösbare Verbindung durch

Lösbare Verbindungen: Rohrverbindungen

M8 35 61
M8
35
61

Lösbare Verbindung durch Gewinde und Biegeteil

Optimierte Krafteinleitung

526h,ha- 24-entwicklungsstufen - 10/98 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Entwicklungsstufen: Schweißbaugruppen

526h,ha- 24-entwicklungsstufen - 10/98

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 24-entwicklungsstufen - 10/98 Entwicklungsstufen: Schweißbaugruppen Schweißteile durch Biegeteile ersetzen

Entwicklungsstufen: Schweißbaugruppen

Entwicklungsstufen: Schweißbaugruppen Schweißteile durch Biegeteile ersetzen Schweißnähte durch Abkantungen ersetzt

Schweißteile durch Biegeteile ersetzen

Schweißnähte durch Abkantungen ersetzt

526h,ha- 25-bauteile - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 25-bauteile - 01/99 Bauteile: Kiste Dickblech 10mm mit ACB-Winkelsensor gebogen Anschnitt der Bohrungen

Bauteile: Kiste

Bauteile: Kiste Dickblech 10mm mit ACB-Winkelsensor gebogen Anschnitt der Bohrungen in einer Aussparung

Dickblech 10mm mit ACB-Winkelsensor gebogen

Anschnitt der Bohrungen in einer Aussparung

526h,ha - 26-fertigung - 01/99 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Fertigung: Laserschneiden Schneiden von

526h,ha - 26-fertigung - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha - 26-fertigung - 01/99 Fertigung: Laserschneiden Schneiden von dünnen Stegen

Fertigung: Laserschneiden

Fertigung: Laserschneiden Schneiden von dünnen Stegen

Schneiden von dünnen Stegen

526h,ha- 25-bauteile - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 25-bauteile - 01/99 Bauteile: Hebel Laserschneiden von dicken Blechen Hebel mit Blechdicke s = 20mm

Bauteile: Hebel

Laserschneiden von dicken Blechen

Hebel mit Blechdicke s = 20mm

Bauteile: Hebel Laserschneiden von dicken Blechen Hebel mit Blechdicke s = 20mm
526h,ha- 25-bauteile - 01/99 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Bauteile: Gehäuse Abdruckfreies Biegen

526h,ha- 25-bauteile - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 25-bauteile - 01/99 Bauteile: Gehäuse Abdruckfreies Biegen

Bauteile: Gehäuse

Abdruckfreies Biegen
Abdruckfreies Biegen

526h,ha- 25-bauteile - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 25-bauteile - 01/99 Bauteile: Abdeckung Biegen mit ACB-Winkelsensor Walzrichtung hat keinen Einfluß

Bauteile: Abdeckung

Bauteile: Abdeckung Biegen mit ACB-Winkelsensor Walzrichtung hat keinen Einfluß

Biegen mit ACB-Winkelsensor

Walzrichtung hat keinen Einfluß

526h,ha - 26-fertigung - 01/99 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Fertigung: Trichter Bumping mit

526h,ha - 26-fertigung - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha - 26-fertigung - 01/99 Fertigung: Trichter Bumping mit Schablonentechnik Schräge Anschlagflächen

Fertigung: Trichter

Fertigung: Trichter Bumping mit Schablonentechnik Schräge Anschlagflächen
Fertigung: Trichter Bumping mit Schablonentechnik Schräge Anschlagflächen
Fertigung: Trichter Bumping mit Schablonentechnik Schräge Anschlagflächen

Bumping mit Schablonentechnik Schräge Anschlagflächen

526h,ha - 26-fertigung - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha - 26-fertigung - 01/99 Fertigung: Schablonentechnik Schablone auf dem Anschlag- finger montiert

Fertigung: Schablonentechnik

Schablone auf dem Anschlag- finger montiert Anschlagschablonen
Schablone auf
dem Anschlag-
finger montiert
Anschlagschablonen
526h,ha- 26-baugruppen - 01/99 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R Scharniere

526h,ha- 26-baugruppen - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 26-baugruppen - 01/99 Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R Scharniere ermöglichen Teilesortierung

Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R

Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R Scharniere ermöglichen Teilesortierung Anbindungen für Pneumatikzylinder im Biegeteil
Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R Scharniere ermöglichen Teilesortierung Anbindungen für Pneumatikzylinder im Biegeteil

Scharniere ermöglichen Teilesortierung

Anbindungen für Pneumatikzylinder im Biegeteil integriert

526h,ha- 26-baugruppen - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 26-baugruppen - 01/99 Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R 549 168 730 Schweißbaugruppe aus mehreren

Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R

549 168 730
549
168
730
Baugruppen: Teilerutsche TC2000 R 549 168 730 Schweißbaugruppe aus mehreren Einzelteilen

Schweißbaugruppe aus mehreren Einzelteilen

526h/ha - 22-fügehilfen - 10/98 Beispielhafte Werkstücke aus Blech Fügehilfen: Einschubgehäuse für Drucker

526h/ha - 22-fügehilfen - 10/98

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h/ha - 22-fügehilfen - 10/98 Fügehilfen: Einschubgehäuse für Drucker Zentrierwarze Abstecken mit

Fügehilfen: Einschubgehäuse für Drucker

Fügehilfen: Einschubgehäuse für Drucker Zentrierwarze Abstecken mit Zentrierwarzen

Zentrierwarze

Abstecken mit Zentrierwarzen

Fügehilfen: Einschubgehäuse für Drucker Zentrierwarze Abstecken mit Zentrierwarzen

526h,ha- 26-baugruppen - 01/99

Beispielhafte Werkstücke aus Blech526h,ha- 26-baugruppen - 01/99 Baugruppen: Lasergeschweißte Strebe Laserschweißen der Verbindungselemente

Baugruppen: Lasergeschweißte Strebe

Laserschweißen der Verbindungselemente

Zusammenschweißen der beiden Halbschalen

Baugruppen: Lasergeschweißte Strebe Laserschweißen der Verbindungselemente Zusammenschweißen der beiden Halbschalen