Sie sind auf Seite 1von 1

1

Der Roller als Ergnzung zu einem Automobil

Ein Roller, bzw. ein Kleinkraftrad, bleibt das erste


Verkehrsmittel, dass ein Jugendlicher im Alleingang
fahren darf. Bereits mit fnfzehn Jahren sollte man
den Fahrausweis fr dieses Gefhrt absolvieren. Eine
Eintragung zu diesem Zweck ist aber bereits mit 14,5
Lenzen mglich. Um einen Fahrausweis zu
bekommen, sind eine Unterweisungen wie auch eine
bestandene Prfung in beiden Lehrteilen
unumgnglich. Hat man dies erledigt, ist einem
Fahrvergngen keinerlei mehr vorbehalten, fr den
Fall, dass der Fahrer einen Roller besitzt. Mit einem
persnlichen Motorroller kann der Nutzer dann zum
Studium fahren bzw. entfllt damit der zum Teil
nervigen Busfahrt. Weiter darf man zusammen
inklusive seinen Kumpels, fr den Fall, dass jene auch
einen Fahrausweis sowie einen Roller haben,
zusammen zum Beispiel ins Kino fahren
beziehungsweise wird selten mehr angewiesen
darauf, dass einen seine Eltern hier hin bringen.
Pauschal werden die Erziehungsberechtigten
demzufolge entlastet, weil jene fr den Nachwuchs
seltener den Chauffeur darstellen mssen.
Unabhngig davon gerade zu Beginn der Fahrerei
mittels dem Motorroller beziehungsweise allgemein
mit einem Vehikel sollte man vorsichtig
beziehungsweise aufmerksam fahren. Wenn man
frisch den F ahrausweis hat, besitzt man in aller Regel
noch kaum persnliche Praxis im Autoverkehr und
wird dementsprechend bestimmte Verhltnisse
selten richtig einschtzen, sodass man ein hheres
Risiko fr sich selbst, als auch fr weitere Teilnehmer
am Autoverkehr darstellt.
Auf einen Nenner gebracht kann man nicht
unterbinden, dass der Fahrer schon mal bei weniger

gutem Wetter wie Regen beziehungsweise Starkem


Wind unterwegs ist. Bei Regen muss man beraus
wachsam fahren, weil sich durch die feuchte Strae
berhaupt
das
Verhalten
des
Fahrzeugs,
die Bremswirkung und die Traktion mit dem Boden
verringern. Auch auf einer kurvenreichen Strae
muss der Fahrer mit dem Motorroller vermehrt
Vorsichtig fahren. Im Winter ist nach Mglichkeit auf
das Reisen mit einem Roller abzusehen.