Sie sind auf Seite 1von 1

Freitag, 28.

März 2008 Lokalsport 41

Trainer-Aus: Scalogna verlässt


Atletico nach dem Saisonende
Fußball – Vor dem Anpfiff: Reislingen siegessicher – ESV will Revanche bei VfR II
(isi) Bleibt der SV Reislingen/
Neuhaus II auch im achten
Spiel in Folge ungeschlagen?
In der Fußball-Kreisliga Wolfs-
burg wollen die Reislinger ihre
Erfolgsserie auch gegen den
Fünften, SSV Kästorf/Warme-
nau, fortsetzen. In der 1. Kreis-
klasse will sich Tabellenführer
ESV Wolfsburg beim VfR Ein-
tracht Nord II für die beiden
Niederlagen in der Hinrunde
revanchieren.

Im direkten Duell um Platz


vier will der SV
Reislingen/Neuhaus II sei-
nen Vorsprung auf den SSV
Kästorf/Warmenau auf sechs
Zähler ausbauen. Dafür muss
am Sonntag (12 Uhr) ein Sieg
Einsatz noch fraglich: VfL-Stürmerin Shelley Thompson (r.) hat her. Allerdings muss Reislin-
Probleme mit dem Knöchel. gen auf seinen Top-Stürmer
Sven Behnke verzichten. SV-

Sorge um Müller Trainer Thomas Schielke:


„Ich weiß noch nicht wer ihn
ersetzen wird, aber wir werden
unser 4-4-2-System dennoch
und Thompson beibehalten.“ Immerhin
schaffte der SV damit auch ei-
ne Serie von nun sieben unge-
Fußball – Frauen-Bundesliga: VfL in Essen schlagenen Spielen. Und auch
diesmal ist sich der Coach si-
(rau) Erst was trinken, dann Das wäre mehr als graues Mit- cher: „Die drei Punkte bleiben
Essen. So gestaltet sich das telfeld, das der ambitionierte hier.“
Wochenende für Frauenfuß- Tabellen-Sechste endlich mal ✽
ball-Bundesligist VfL Wolfs- verlassen will. Mit ebenfalls Gegen den Tabellenzweiten
burg. Heute geht es zum Bock- 15 Punkten ist Essen in der SV Sandkamp rechnet sich der
bier-Anstich bei der Wittinger gleichen Situation. TSV Sülfeld keine großen Trainersuche: Bei Kreisligist Atletico Wolfsburg (r.) hat vopr dem Spiel gegen den WSV Wend-
Brauerei, einem Sponsor des Am vergangenen Wochen- Chancen aus. Nach der 1:10- schott Coach Gianluca Scalogna seinen Abschied zum Saisonende verkündet. Photowerk
VfL, am Sonntag (14 Uhr) gas- ende hatte Wolfsburg seine Klatsche in der Hinrunde soll
tiert Wolfsburg dann bei der Chancen nicht genutzt, dafür am Sonntag (15 Uhr) jedoch Verein verlassen wird. „Ich
SG Schönebeck in Essen. eine überragende Kerstin Ste- ein erträglicheres Ergebnis habe hier einfach das Gefühl, +++ Torjäger +++ Torjäger +++ Torjäger +++
gemann Wattenscheid zum her. „Wir werden versuchen, dass ich gegen eine Wand re-
Etwas trinken werden die 1:0-Sieg geführt. Essen hat uns so gut wie möglich zu ver- de. Es kommen nie mehr als Kreisliga 1. Kreisklasse
VfLerinnen heute Abend, mit Nationalspielerin Linda kaufen. Vor allem muss die fünf Spieler zum Training“, so 19 Tore 14 Tore
„aber garan- Bresonik eine ähnlich routi- Defensive gut stehen, dann der Coach zu den Gründen. Schünemann (Ehmen) R. Ibrahim (TSV Wolfsburg II)
tiert alkohol- nierte Akteurin. Die Freundin können wir versuchen über ✽ Weber (Sandkamp) 13 Tore
frei“, versichert von Ex-VfL-Coach Holger Konter doch noch zu Chancen Einen harten Brocken hat die
Agosta (TSV Wolfsburg II)
Trainer Bernd Fach ist Dreh- und Angel- zu kommen“, erklärt TSV- TSG Mörse II vor sich: Es
15 Tore T. Meinel (Nordsteimke II)
Huneke, der punkt ihres Teams – und kann Spielertrainer Stefan Haage. geht am Sonntag (13 Uhr)
den Repräsen- auch torgefährlich aus dem „Und die müssen wir dann zum Vierten der 1. Kreisklas- P. Krein (TSV Wolfsburg) 10 Tore
tativ-Termin zentralen Mittelfeld werden. nutzen.“ se, dem TSV Wolfsburg II. Aboud (TSV Wolfsburg II)
mit seiner Huneke hingegen befürch- ✽ „Wir kämpfen gegen den Ab- 14 Tore Bolgert (ESV Wolfsburg II)
Mannschaft tet einen Ausfall von Shelley Die Bilanz im Jahr 2008 klingt stieg und der TSV ist einer De Nicolo (TSV Wolfsburg) Janzen (Rot-Weiß Wolfsburg)
gern wahr- Huneke Thompson (Knöchel), hofft bitter für Atletico der Liga-Favoriten. Es wäre
nimmt: „Wir wollen die tolle aber, dass Martina Müller Wolfsburg: Sechs Niederla- utopisch zu sagen, dass wir da
Stimmung beim Fass-Anstich (muskuläre Probleme) stür- gen und 4:22 Tore kennzeich- einen Punkt holen“, meint chancenlos sind wir also Nun müssen sie am Sonntag
miterleben und hoffen, viel- men kann. Der Ausfall der nen eine Talfahrt. Am Sonn- TSG-Spielertrainer Jens Mey- nicht.“ (15 Uhr) erneut beim Angst-
leicht auch Werbung in eige- Nationalspielerin wäre eine tag (15 Uhr) soll sie gegen er. Aber einfach nur Scha- ✽ gegner antreten. „In den bei-
ner Sache zu betreiben.“ herbe Schwächung. Doch der Schlusslicht WSV Wend- densbegrenzung soll sein Nur zwei Niederlagen musste den verlorenen Partien haben
Diese Werbung soll dann Coach bleibt Optimist, denn: schott beendet werden. „Wir Team dann doch nicht betrei- Spitzenreiter ESV Wolfsburg wir dumme Fehler gemacht
am Sonntag auf der Bezirks- „Wir haben in dieser Saison müssen unser Spiel machen ben. „Man sieht ja, dass Sül- in der Hinrunde hinnehmen – und uns auskontern lassen.
sport-Anlage „Am Hallo“ schon einige Überraschungen und unbedingt die drei Punkte feld II vergangenen Sonntag beide gegen den VfR Ein- Das wird uns nicht ein drittes
fortgesetzt werden. „Es ist ein geschafft, warum sollte das behalten“, fordert Atleticos mit dem 3:1-Sieg gegen den tracht Nord II: Sowohl im Po- Mal passieren“, erklärt ESV-
Scheitelpunkt-Spiel“, so der nicht in Essen gelingen?“ Spieltrainer Gianluca Scalog- TSV die Überraschung ge- kal als auch in der Liga verlo- Coach Edgar Sachs optimis-
Trainer. Gewinnt der VfL, Dort konnte Wolfsburg noch na, der nach der Saison den schafft hat“, so Meyer. „Ganz ren die Eisenbahner mit 1:3. tisch.
hält er Anschluss an Platz vier. nie etwas holen.

SPORT IN KÜRZE
VfL II verpasst Finaleinzug
Fußball: Frauen-Nieder-
VfL gegen Chemnitz: „Da
sachsenligist VfL Wolfs-
burg II verpasste durch ein
0:2 gegen den SuS Timmel
das NFV-Pokal-Finale.
ist ein Sieg für uns Pflicht!“
Fußball: A-Jugend mit Heimspiel, B-Jugend bei Tennis Borussia
VfLer Polter trifft doppelt
Fußball: Beim Lehrgang (dik) Zumindest Platz zwei die Chemnitzer kein Selbst- VfL Wolfsburg. Nach dem
mit dem Landesverband verteidigen – so lautet die läufer. „Sie holen aus ihren ersten Auswärtssieg dieser
Südwest in Edenkoben er- Devise für die Nachwuchsfuß- Möglichkeiten das Optimum Saison (3:1 bei Werder Bre-
zielte Sebastian Polter baller des VfL Wolfsburg. Die heraus“, so Benbennek, der men) will die Elf von Trainer
beim 3:1 zwei Tore für die A-Jugend erwartet am Sonn- den CFC am vergangenen Manfred Mattes in Berlin
U 17 des NFV, die die bei- tag (11 Uhr) den Chemnitzer Wochenende beim 1:1 beim nachlegen. Mit einem Erfolg
den Partien mit 1:3 und FC, die B-Jugend spielt am Hamburger SV beobachtet in der Hauptstadt bleiben die
1:2 verlor. Außer Polter gleichen Tag (13 Uhr) bei Ten- hatte. Auffällig dort: Mittel- Wolfsburger an Spitzenreiter
standen vom VfL noch Ni- nis Borussia Berlin. feldspieler Chris Löwe und Hertha BSC dran. Der Rück-
co Granatowski, Tobias Stürmer Benjamin Förster, stand beträgt lediglich vier
Krull, Evangelos Papaefti- A-Jugend-Bundesliga: die schon im Hinspiel (3:2 für Zähler. Im Hinspiel taten sich
mou und Pascal Thomsen VfL Wolfsburg – Chemnit- den VfL) die Tore erzielten. die Wolfsburger schwer, sieg-
in der Landesauswahl. zer FC. Punktgleich mit dem Benbennek dagegen muss auf ten auf eigenem Platz müh-
FC Hansa Rostock, mit ei- Damir Suker (Außenbandan- sam mit 3:2. „Ich erwarte in
Testsiege für VfLer nem Spiel weniger – für die riss) und Marcel Weiß (Prel- Berlin viel Gegenwind“,
Fußball: Ein 1:0, ein 2:1 Elf von Trainer Christian lung) auf jeden Fall verzich- meint denn auch VfL-Co-
und ein 1:1 standen für die Benbennek geht es weiter um ten, hinter Kevin Kahlert Trainer Heiko Grunenberg.
U 15 des NFV nach Tests den Titel und damit um die (Nerv eingeklemmt) und Mi- „TeBe hat ein Team mit viel
gegen die Auswahl Badens Qualifikation zur Endrunde los Djordjevic, der im Trai- spielerischer Qualität.“ Feh-
zubuche. Mit dabei vom um die Deutsche Meister- ning einen Schlag aufs len wird dem VfL Garrit Go-
VfL: Niklas Guschmann, schaft. „Da ist in einem Schienbein bekam, steht ein lombek (Meniskus-OP), der
David Chamorro, Steffen Heimspiel ein Sieg Pflicht“, Fragezeichen. Einsatz von Nico Grana-
Dieck, Giovanni Millemaci Heimspiel: Suleyman Celikyurt und die VfL-A-Jugend (r.) emp- sagt der Fußball-Lehrer. Al- B-Jugend-Bundesliga: towski (Sprunggelenk) ist
und Jonas Sonnenberg. fangen am Sonntag den Chemnitzer FC. lerdings ist die Partie gegen Tennis Borussia Berlin – noch offen.

Das könnte Ihnen auch gefallen