Sie sind auf Seite 1von 1

Variable Determination durch göttliche Zeitreisen und mehrfache Änderung der Anf

ansvariablen mitten in der Menschheitsgeschichte nachträglich sind ein Denkansat


z ...
Gott schafft Erde, alles ist determiniert, alles läuft gezielt ab
Aber dann hat jemand Sehnsucht nach Gott kann sich aber nicht bekehren wegen der
Determination
Daraufhin springt Gott in der Zeit zurück und verändert die Determination für di
ese Person nachträglich damit diese Person zum Glauben kommen kann
Somit ist zwar ursprünglich alles determiniert, aber aufgrund der Gefühle tief i
m Unterbewusstsein und Entscheidungen tief im herzen drin kann Gott diese Determ
ination variabel verändern indem er in die Vergangenheit reist und dort nachträg
lich Variablen verändert so dass dann plötzlich andere Entscheidungen möglich si
nd als bei der ursprünglichen Determination geplant waren
Vielleicht ist es für niemanden geplant, wir sind alle determiniert verloren zu
gehen in der Hölle
Aber wenn wir in unserem Herzen den Wunsch nach Gott suchen verspüren und eine A
bneigung gegen das Böse entwickeln, dann verändert Gott unsere Determination nac
hträglich in der Vergangenheit, wir befinden uns in einer Alternativszenarioreal
ität, die ursprüngliche Realität wurde durch die Neue überlagert, die neue Deter
mination bringt uns dann unabwendbar zum Glauben ...
Die überlagerung der neuen realität wo wir nun determiniert sind zum glauben zu
kommen und wo einige anfangsvariablen anders sind ist nun realität geworden und
die andere realität mit den ursprungsanfangsvariablen und der ursprungsdetermini
erung sind aufgelöst worden ...
Am Ende nach unzählig vielen solcher Schritte ist die endgültige Realität, die n
icht mehr modifiziert wird nachträglich durch Änderung irgendwelcher Anfangsvari
ablen, geschaffen, die für alle menschen weltweit gilt und den freien willen all
er menschen weltweit berücksichtigt ...
Diese Realität ist ein best compromiss von freier Wille und göttliche Determinat
ion
Da die ursprüngliche determination aufgrund des willenlesens von gott bei seinen
menschen oft genug verändert wurde nachträglich bis die jetzt vorliegende von u
ns allen wahrnehmbare realität vorlag ...
Leben entsteht laut Beobachtung immer aus Leben
Aus Ursuppe leben ist unlogisch, von Gott geschaffen damals ist logisch
und entspricht auch den Beobachtungen der Wissenschaft dass Leben nur
von anderem Leben her stammt und nie aus toter Materie
In DNS ist Information, Information braucht immer einen Informationsgeber
Von Nix kommt nix, es benötigt alles einen intelligenten urheber
linktip : http://www.jesus.de.vu