Sie sind auf Seite 1von 20

E DITORIAL

Liebe Israelfreunde
In Israel sind wieder einmal vorzeitige Neuwahlen angesetzt worden. Diesmal
sollen sie Ende März stattfinden. Es sieht ganz so aus, als ob Ministerpräsident
Ariel Sharon mit seiner neu gegründeten Partei diese Wahlen noch einmal ge-
winnen wird. Doch es gibt natürlich auch andere, die sich als «Erlöser» für alle
scheinbar unlösbaren Probleme anbieten. Viele Menschen in Israel haben jedoch
kein Vertrauen mehr zum staatlichen Regierungssystem. Sie setzen ihre Hoffnung
auf irgendeinen Pseudomessias, so wie etwa auf den Rabbi von Lubawitsch, der
jedoch schon seit mehreren Jahren verstorben ist. Trotzdem sieht man in Israel
an den Strassenrändern immer häufiger grosse Poster mit dem Bild des Rabbis
und der Aufschrift: «Willkommen der König, der Messias.» Eine andere Gruppe
verehrt den Rabbi Nachman von Braslaw, der bereits vor mehr als 200 Jahren in
der Ukraine gestorben ist. An vielen Stellen hängen Aussprüche des Rabbis im
Graffiti-Stil. Wenn alle Juden diese Zitate des Rabbis nachsprechen würden, so
glauben seine Anhänger, dann käme der Messias. Dabei lassen sie ausser Acht,
woher nach ihrer eigenen Heiligen Schrift der Messias wirklich kommen soll, näm-
lich aus Bethlehem, wie es in Micha 5,1 steht: «Und du, Bethlehem Efrata, das du
klein unter den Tausendschaften von Juda bist, aus dir wird mir der hervorgehen,
der Herrscher über Israel sein soll, und seine Ursprünge sind von der Urzeit, von
den Tagen der Ewigkeit her.»
Bethlehem ist heute keine jüdische Stadt mehr und gehört deshalb nicht zu
den «Tausendschaften» von Juda, aber darüber scheint sich niemand Gedanken
zu machen. Das ist jedoch ein Grund, warum diese Prophezeiung heute gar nicht
mehr in Erfüllung gehen könnte. Der Text in Micha 5 sagt uns ausserdem, dass der
prophezeite Herrscher kein Mensch sein wird wie jeder andere, wie man heute
im Judentum über den Messias lehrt. Vielmehr ist Seine Herkunft aus der Urzeit,
Unser Wunsch und von Ewigkeit her, wie das Neue Testament über Jesus berichtet. Mögen doch viele
Gebet ist es, dass der Juden beim Lesen dieser und ähnlicher Bibelstellen nachdenklich werden!
Normalerweise finden in jedem Land mehr oder weniger regelmässig Wahlen
Herr in dem vor uns statt, und oft ist es nicht leicht zu entscheiden, wem man seine Stimme geben soll.
liegenden Jahr unser Eine der religiösen Parteien hat ihren Wahlslogan aus der Bibel entnommen, und
zwar aus dem Text, in dem Mose sagt: «Her zu mir, wer für den Herrn ist!» (2.Mo
Friede ist, wie es von 32,26). Mose konnte eine solche Aussage machen, aber für eine politische Partei
Ihm in Micha 5,4 ge- ist dieses Motto wohl doch etwas zu hoch gegriffen.
Auch als Gläubige an den Herrn Jesus stehen wir immer wieder vor Entschei-
schrieben steht, und dungen. Die wichtigste, von der alle anderen abhängen, ist jedoch die Entscheidung,
dass Er auch bald für auf welcher Seite wir stehen wollen. Nichts könnte dem Herrn wohl mehr gefallen,
als zu Beginn eines neuen Jahres den festen Entschluss zu fassen, ganz auf Seiner
Israel der Herr des Seite stehen zu wollen. Das wollen wir gerade auch mit dieser Zeitschrift erreichen.
Friedens sein kann Wir möchten unsere Leser dazu ermuntern, sich voll und ganz auf die Seite des
Herrn Jesus zu stellen und sich für Seine Sache einzusetzen. Allen, die uns im
vergangenen Jahr bei dieser Aufgabe geholfen haben, möchten wir an dieser Stelle
von Herzen danken. Möge der Herr es Ihnen reichlich vergelten!
Unser Wunsch und Gebet ist es, dass der Herr in dem vor uns liegenden Jahr
unser Friede ist, wie es von Ihm in Micha 5,4 geschrieben steht, und dass Er auch
bald für Israel der Herr des Friedens sein kann.
In dieser Hoffnung mit Ihnen verbunden, grüsst Sie mit einem herzlichen
Shalom

Ihr Fredi Winkler

3
I N H A LT J A N U A R 2 0 0 6
Nachrichten aus Israel • 1/2006

Nachrichten aus Israel®


Insekten zerstören palästinensische
Schweiz:
Missionswerk Mitternachtsruf
Geschäfte. Die Gewächshäuser im
Abteilung Beth-Shalom Gazastreifen, die von jüdischen Sied-
Ringwiesenstrasse 12a
CH 8600 Dübendorf
lern zurückgelassen, von feiernden
Tel. 0041 (0)44 952 14 17
®
Palästinensern teilweise zerstört, von
Fax 0041 (0)44 952 14 19
E-Mail: beth-shalom@mnr.ch
amerikanischen Juden aufgekauft
Deutschland:
und kostenlos an die Palästinensische
Mitternachtsruf Zweig Deutschland e.V. Autonomiebehörde (PA) übergeben
Abteilung Beth-Shalom
Kaltenbrunnenstrasse 7
wurden, funktionieren nicht mehr
DE 79807 Lottstetten wie früher. Seite 17
Tel. 0049 (0)7745 8001
Fax 0049 (0)7745 201
E-Mail: beth-shalom@mnr.ch
Zeitschriften Schweiz: Zwei neue U-Boote für Israel. Die Bun-
Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom desrepublik Deutschland wird Israel
«Nachrichten aus Israel»
Ringwiesenstrasse 12a, CH 8600 Dübendorf zwei neue U-Boote des Typs «Del-
Tel. 0041 (0)44 952 14 15, Fax 0041 (0)44 952 14 11 phin» liefern. Drei U-Boote dieses
E-Mail: nai@mnr.ch
Deutschland:
Typs hat die israelische Armee bereits
Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom von Deutschland erhalten. Sie waren
«Nachrichten aus Israel» Israel anlässlich des ersten Golfkriegs
Kaltenbrunnenstrasse 7, DE 79807 Lottstetten
Tel. 0049 (0)7745 8001, Fax 0049 (0)7745 201 zur Verfügung gestellt und in den
E-Mail: nai@mnr.ch Jahren nach dem Krieg geliefert wor-
Die «Nachrichten aus Israel» erscheinen auch in den. Seite 19
englischer, französischer, holländischer, portugiesischer,
rumänischer, spanischer und ungarischer Sprache.
Erscheinungsweise monatlich.
Abonnementspreise jährlich:
Schweiz CHF 18.–; Deutschland EUR 12.–; Europa und
Mittelmeerländer EUR 18.–; Übersee EUR 24.–. Abonnemen-
te laufen ein Jahr (beginnend jeweils Januar) und werden
automatisch um ein weiteres Jahr verlängert, wenn sie nicht
einen Monat vor Jahresende gekündigt werden.
Einzahlungen Schweiz:
Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom
Postkonto 80-11535-0 E DITORIAL
oder Zürcher Kantonalbank, CH 8330 Pfäffikon ZH
Konto 1152-0772.695, Bank Clearing 752 3 von Fredi Winkler
Einzahlungen Deutschland:
Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom BI BLISC H E BOTSC HAFT
Postbank Stuttgart, BLZ 600 100 70, Konto 139220-700
oder Sparkasse Hochrhein, Waldshut, BLZ 684 522 90 5 Der Davidbund – Gottes ewige Treue für Israel
Konto 06600670
Druck: EKM-Nyomda, Palóc utca 2, HU 1135 Budapest
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N A U S I S R A E L
Israelreisen:
Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom-Reisen 11 Hightech-Weltmacht Israel
Ringwiesenstrasse 12 a, CH 8600 Dübendorf
Tel. 0041 (0)44 952 14 18, Fax 0041 (0)44 952 14 19 12 Die Bibel: Das weltweit am weitesten verbreitete Buch
E-Mail: reisen@mnr.ch 12 «Welcome to Israel»
Gästehaus: 12 Papst Benedikt XVI. wird Israel besuchen
Beth-Shalom, P.O.B. 6208, Hanassi Avenue 110
IL 31060 Haifa-Carmel, Israel 13 Ölpipeline Eilat – Ashkelon
Tel. 00972 4 837 74 81, Fax 00972 4 837 24 43 13 Israel ist internationaler Roboter-Weltmeister
E-Mail: beth-shalom-israel@mnr.ch
15 «Versuchsballon» Wissenschaft
Eingedenk dessen, dass alle menschliche Erkenntnis
Stückwerk ist (1.Kor 13,9), legen die Autoren eigen- 15 Schwere Kämpfe
verantwortlich ihre persönliche Sicht dar. 15 Terror-Tourismus
Initialen der Autoren und Quellenangaben in dieser Ausgabe: 15 Wissenschaftliche Kooperation zwischen Israel und der Schweiz
ZL = Zwi Lidar; CM = Conno Malgo; AN = Antje Naujoks;
US = Ulrich Sahm 16 Flugabwehr zum Schutz von Passagierflugzeugen
17 An Gottes Segen ist alles gelegen!
Für die Inhalte der fremden Webseiten auf die verwiesen 17 Aufsehen erregender Fund
wurde, wird keine Haftungsverpflichtung übernommen. Wir
erklären hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Link-
18 Eine unglaubliche Geschichte
setzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten 18 Sadats historische Rede im Lügendetektor
erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung,
die Inhalte oder die Urheberschaft der verknüpften Seiten
19 Fortschritte im Kampf gegen den Krebs
haben wir keinerlei Einfluss. Für illegale, fehlerhafte oder 19 Zwei neue U-Boote für Israel
unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die
aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener
19 Statt Gefängnis einfach Todesstrafe
Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, 20 Überwachung rund um die Uhr
auf die verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf
die jeweilige Veröffentlichung lediglich hinweist.
21 Bewegung in der politischen Arena
21 Morgens Müllmann, abends Musiker und Komponist
22 Bald auch israelische Soldaten für UNO-Friedenstruppen?

4
BI BLISC H E BOTSC HAFT

Der Davidbund –
Gottes ewige
Treue für Israel
Psalm 89 spricht vom ewig gültigen Bund Gottes mit David. Er ist (nach
Ps 78 und 119) der drittlängste Psalm in der Bibel und ein so genannter
messianischer Psalm, weil der Davidbund, um den es hier geht, nur in
Jesus Christus seine letztendliche Gültigkeit und Erfüllung findet.

Norbert Lieth Namen. Du hast einen Arm voll Kraft; zum Höchsten der
stark ist deine Hand, hoch erhoben deine Könige auf Erden.
Der ganze Psalm 89 lautet so: Rechte. Recht und Gerechtigkeit sind die Auf ewig bewah-
«Ein Maskil. Von Etan, dem Esrachi- Grundfeste deines Thrones, Gnade und re ich ihm mei-
ter. Die Gnadenerweise des Herrn will Wahrheit gehen vor deinem Angesicht ne Gnade, und
ich ewiglich besingen, von Geschlecht her. Wohl dem Volk, das den Jubelschall mein Bund soll
zu Geschlecht deine Treue mit meinem kennt! O Herr, im Licht deines Ange- ihm fest blei-
Mund verkünden. Ich sage: Auf ewig sichts wandeln sie; über deinen Namen ben. Und ich
wird die Gnade gebaut, deine Treue frohlocken sie allezeit, und durch deine setze seinen
gründest du fest in den Himmeln: Gerechtigkeit werden sie erhöht; denn Samen auf
‹Ich habe einen Bund geschlossen mit du bist ihr mächtiger Ruhm, und durch ewig ein und
meinem Auserwählten, habe meinem deine Gnade wird unser Horn erhöht. mache seinen
Knecht David geschworen: Auf ewig will Denn der Herr ist unser Schild, ja, der Thron wie
ich deinen Samen fest gründen und für Heilige Israels ist unser König. Damals die Tage des
alle Geschlechter deinen Thron bauen!› hast du durch ein Gesicht geredet mit Himmels.
(Sela.) Und die Himmel werden deine deinem Getreuen, und gesprochen: ‹Ich Wenn sei-
Wundertat preisen, o Herr, ja, deine habe die Hilfe einem Helden übertra- ne Söhne
Treue in der Gemeinde der Heiligen! gen, einen Auserwählten aus dem Volk
Denn wer in den Wolken ist dem Herrn erhöht; ich habe meinen Knecht David
zu vergleichen, wer ist dem Herrn ähn- gefunden und ihn mit meinem heiligen
lich unter den Göttersöhnen? Gott ist Öl gesalbt. Meine Hand soll beständig
sehr gefürchtet im Kreis der Heiligen und mit ihm sein, und mein Arm soll ihn
furchtgebietend über alle um ihn her. stärken. Kein Feind soll ihn überlisten,
O Herr, Gott der Heerscharen, wer ist und der Sohn der Ungerechtigkeit soll
mächtig wie du, Herr? Und deine Treue ihn nicht unterdrücken; sondern ich will
ist um dich her! Du beherrschst das un- seine Widersacher vor ihm zermalmen
gestüme Meer; wenn sich seine Wogen und niederstossen, die ihn hassen. Und
erheben, so stillst du sie. Du hast Rahab meine Treue und meine Gnade sollen
zermalmt wie einen Erschlagenen, dei- mit ihm sein, und in meinem Namen
ne Feinde zerstreut mit deinem starken soll sein Horn erhöht werden. Und ich
Arm. Dein sind die Himmel, dir gehört will seine Hand auf das Meer legen und
auch die Erde, der Erdkreis und was seine Rechte auf die Ströme. Er wird zu
ihn erfüllt; du hast es alles gegründet. mir rufen: Du bist mein Vater, mein
Norden und Süden hast du erschaffen, Gott und der Fels meines Heils! Und
Tabor und Hermon jauchzen über deinen ich will ihn zum Erstgeborenen machen,

5
BI BLISC H E BOTSC HAFT
Nachrichten aus Israel • 1/2006

mein Gesetz verlassen und nicht in mei- verkürzt und ihn mit Schande bedeckt. Gottes mit David spricht, von einem
nen Verordnungen wandeln, wenn sie (Sela.) Wie lange, o Herr, willst du dich Mann mit diesem Namen geschrie-
meine Satzungen entheiligen und meine ständig verbergen, soll dein Zorn wie ben wurde.
Gebote nicht beachten, so will ich ihre Feuer brennen? Gedenke, wie kurz mei-
Abtrünnigkeit mit der Rute heimsuchen ne Lebenszeit ist! Wie vergänglich hast Die Bundesverheissungen. In
und ihre Missetat mit Schlägen; aber du alle Menschenkinder erschaffen! Wer Psalm 89,2-5 lesen wir: «Die Gna-
meine Gnade will ich ihm nicht entzie- ist der Mann, der lebt und den Tod nicht denerweise des Herrn will ich ewiglich
hen und meine Treue nicht verleugnen; sehen muss, und der seine Seele erretten besingen, von Geschlecht zu Geschlecht
meinen Bund will ich nicht ungültig könnte aus der Gewalt des Totenreichs? deine Treue mit meinem Mund verkün-
machen und nicht ändern, was über (Sela.) Wo sind, o Herr, deine frühe- den. Ich sage: Auf ewig wird die Gnade
meine Lippen gekommen ist. Einmal ren Gnadenerweise, die du dem David gebaut, deine Treue gründest du fest in
habe ich bei meiner Heiligkeit geschwo- in deiner Treue zugeschworen hast? den Himmeln: ‹Ich habe einen Bund
ren; niemals werde ich David belügen! Gedenke, o Herr, an die Schmach, die geschlossen mit meinem Auserwählten,
Sein Same soll ewig bleiben und sein deinen Knechten angetan wird, die ich in habe meinem Knecht David geschwo-
Thron wie die Sonne vor mir; wie der meinem Gewand trage von all den vie- ren: Auf ewig will ich deinen Samen
Mond soll er ewig bestehen, und wie der len Völkern, mit der deine Feinde dich, fest gründen und für alle Geschlechter
Zeuge in den Wolken zuverlässig sein!« Herr, schmähen, mit der sie schmähen deinen Thron bauen!›» (vgl. auch
die Fussstapfen deines Gesalbten! Ge- V 21-35).
priesen sei der Herr ewiglich! Amen, Wer in einer Enzyklopädie
ja, Amen!» unter «Bund» oder «Bündnisse»
nachschlägt, der trifft auf eine
Dass der Bund, den Gott mit Flut von solchen Begriffen. Da ist
David geschlossen hat, nur in Jesus von Staatenbündnissen, Militär-
Christus seine letztendliche Gültig- bündnissen, Sozialbündnissen und
keit und Erfüllung findet, geht aus der Friedensbündnissen die Rede. In
Ankündigung der Geburt Jesu durch jüngster Vergangenheit gab es einen
den Engel Gabriel an Maria hervor: Kommunistischen Bund und einen
«Siehe, du wirst schwanger werden und Sowjetischen Bund. Weiter wird von
einen Sohn gebären, und du sollst ihm einem NATO-Bund, Europabund und
den Namen Jesus geben. Der wird gross einem Eidgenössischen Bund gespro-
sein und Sohn des Höchsten genannt chen. Dann werden Bundesämter
werden; und Gott der Herr wird ihm den für unzählige Bereiche aufgezählt
Thron seines Vaters David geben, und er wie zum Beispiel Bündnisse zur Re-
wird König sein über das Haus Jakob in gelung von Umwelt, Wirtschaft und
Ewigkeit, und sein Reich wird kein Ende Seeschifffahrt. Des Weiteren gibt es
haben» (Lk 1,31-33, Lth. ’84). einen Bund der Vertriebenen, der
Nach der Auferstehung und Steuerzahler, der Sozialdemokraten,
Himmelfahrt Jesu spricht Paulus in der Arbeitgeber, der Arbeitnehmer, der
Bezug auf den Davidbund zu den Mieter, der Vermieter und einen Bund
Juden: «Dass er für Umwelt und Naturschutz. Auch
Sein Same soll ewig bleiben und sein Thron wie ihn aber von den von einem Ökumenischen Bund,
die Sonne vor mir; wie der Mond soll er ewig be- Toten auferweckt von kirchlichen und theologischen
stehen, und wie der Zeuge in den Wolken zuver- hat und ihn nicht Bündnissen ist die Rede. Ja es gibt
(Sela.) Und doch lässig sein! der Verwesung sogar einen Bund der Kriegsblinden
hast du verstossen überlassen woll- und einen Bund zur Förderung der
und verworfen und bist zornig gewor- te, hat er so gesagt: ‹Ich will euch die Kaiserschaft in Deutschland. Und
den über deinen Gesalbten; du hast den Gnade, die David verheissen ist, treu wohl der wichtigste von allen ist der
Bund mit deinem Knecht preisgegeben bewahren›» (Apg 13,34, Lth. ’84). Ehebund.
und trittst seine Krone zu Boden; du Und seinem geistlichen Sohn All diese Bündnisse zeichnen sich
hast alle seine Mauern niedergerissen Timotheus schreibt Paulus: «Halt dadurch aus, dass sie brüchig sind; sie
und seine Festungen in Trümmer gelegt. im Gedächtnis Jesus Christus, der sind nicht von Dauer; man bekämpft
Es berauben ihn alle, die vorüberziehen; auferstanden ist von den Toten, aus und bestreitet sich oft gegenseitig. Sie
er ist seinen Nachbarn zum Gespött ge- dem Geschlecht Davids, nach meinem werden fast nie wirklich gehalten und
worden. Du hast die rechte Hand seiner Evangelium» (2.Tim 2,8). sind meistens von vornherein zum
Widersacher erhöht, hast allen seinen Der Verfasser von Psalm 89 heisst Scheitern verurteilt. Darum liest
Feinden Freude gemacht; du liessest Etan bzw. Ethan, was nach dem Na- man in der Geschichtsbiographie
sein scharfes Schwert zurückweichen menlexikon von Abraham Meister auch immer wieder von umgestürzten
und schenktest ihm keinen Sieg im «Dauer, Beständigkeit (ist Gott bzw. gebrochenen Bündnissen.
Krieg; du hast seinem Glanz ein Ende oder ‹Jahwe›)» bedeutet. Deshalb Wie ganz anders ist das doch mit
gemacht und seinen Thron zu Boden ist es nicht von ungefähr, dass dieser den Bündnissen Gottes und Seinen
gestürzt; du hast die Tage seiner Jugend Psalm, der vom ewig gültigen Bund Bundesschlüssen. Sie geben eine un-

6
BI BLISC H E BOTSC HAFT
zweideutige Sicherheit und Garantie, Das ist übrigens ein deutlicher nahm Samuel das Ölhorn und salbte ihn
wie sie grösser nicht sein könnte. In Hinweis darauf, dass alle zwölf mitten unter seinen Brüdern. Und der
Psalm 89,36-38 verheisst der Ewige: Stämme Israels erhalten bleiben Geist des Herrn geriet über David, von
«Einmal habe ich bei meiner Heiligkeit – auch wenn sie heute noch ver- dem Tage an und forthin. …» (1.Sam
geschworen; niemals werde ich David borgen sind – und am Ende wieder 16,13). Eine Ölflasche ist zerbrech-
belügen! Sein Same soll ewig bleiben hervorkommen. lich, ein Ölhorn hingegen nicht.
und sein Thron wie die Sonne vor mir; Das deutet bereits prophetisch auf
wie der Mond soll er ewig bestehen, und 2. Wo beginnt der Bund Gottes die Zerbrechlichkeit des Königtums
wie der Zeuge in den Wolken zuverläs- mit David? Bereits bei seiner Erwäh- Sauls und die Unzerbrechlichkeit des
sig sein!» Wenden wir uns nun den lung. Achten wir dabei auf das Wort Königtums Davids hin.
folgenden vier Fragen zu: «Öl» bzw. «salben» und «Horn»: Saul war wohl von Gott eingesetzt,
«… durch deine Gnade wird unser aber nicht erwählt; vielmehr war er
1. Warum ist der Bund Gottes Horn erhöht» (Ps 89,18). «… und ihn ein König nach dem Verlangen des
unabänderlich und kann bestän- mit meinem heiligen Öl gesalbt» (V 21). Volkes (1.Sam 12,13). David hingegen
dig erhalten bleiben? Weil er auf «… in meinem Namen soll sein Horn war der Mann nach dem Herzen Got-
die Basis der Gnade gegründet ist erhöht werden» (V 25.). tes und vom Herrn erwählt (2.Chron
und nicht aufs Gesetz. Er hat seinen 6,5-6).
ewigen Bestand in der Treue und Hei- Als Saul durch
ligkeit Gottes. Selbst bei Untreue der die Philister um-
Nachfolgegeneration Davids wird der gebracht wurde,
Bund nicht ungültig (vgl. Ps 89,31- klagte David
34). Das hat zwar Konsequenzen für über ihn: «Ihr
die jeweilige Generation, nicht aber Berge von Gilboa,
für den Bund als solchen. es soll weder Tau
Als Salomo eigene Wege ging, noch Regen auf
antwortete Gott mit der Teilung des euch fallen, noch
Reiches und kündigte die Herrschaft mögen Felder da
Jerobeams über die 10 Stämme an. sein, von denen
Doch Er sagte: «… ich will den Samen Hebopfer kom-
Davids deswegen demütigen, doch nicht men; denn dort
für immer» (1.Kön 11,39). ist der Schild der
8-mal kommt in Psalm 89 das Helden schmäh-
Wort Gnade vor (V 2, 3, 15, 18, 25, lich hingeworfen
29, 34, 50). (zerbrochen)
4-mal wird der Bund erwähnt worden, der Schild
(V 4, 29, 35, 40). Sauls, als wäre er
Das Wort ewig kommt 6-mal vor nicht mit Öl ge-
(V 3, 5, 29, 30, 37, 38). salbt!» (2.Sam
Die Treue Gottes wird 7-mal er- 1,21). Über
wähnt (V 2, 3, 6, 9, 25, 34, 50). David heisst es
Und 5-mal wird von dem Thron
gesprochen (V 5, 15, 30, 37, 45).
Vom ewigen Bund Gottes mit Auf ewig wird die Gnade gebaut, deine Treue
gründest du fest in den Himmeln
David hat der Herr auch durch Gott liess David durch den Pro-
den Mund Jeremias geredet: «So pheten Nathan sagen: «Aber meine
spricht nun der Herr also: So gewiss Gnade soll nicht von ihm weichen, wie hingegen: «… meine Treue und mei-
ich meinen Bund mit Tag und Nacht, ich sie von Saul abwandte, den ich vor ne Gnade sollen mit ihm sein, und in
die Ordnungen des Himmels und der dir beseitigt habe; sondern dein Haus meinem Namen soll sein Horn erhöht
Erde festgesetzt habe, so wenig werde und dein Königreich sollen ewig vor dir werden» (Ps 89,25).
ich den Samen Jakobs und meines beständig sein; dein Thron soll auf ewig
Knechtes David verwerfen, dass ich bestehen» (2.Sam 7,15-16). 3. Worauf bezieht sich der
aus seinen Nachkommen keinen Es gibt einen prophetischen, Bund?
Herrscher mehr nähme, der über den sehr aufschlussreichen Unterschied a) Auf die Personen David, Salo-
Samen Abrahams, Isaaks und Jakobs zwischen der Salbung Sauls und der mo und dessen Nachkommen: «… der
herrschen soll; denn ich will ihre Ge- Salbung Davids zum König. Bei Saul Herr tut dir kund, dass er dir ein Haus
fangenschaft wenden und mich ihrer lesen wir: «Da nahm Samuel die Öl- bauen will. Wenn deine Tage erfüllt sind
erbarmen!» (Jer 33,25-26; vgl. auch flasche und goss sie auf sein Haupt und und du bei deinen Vätern liegst, so will
1.Mo 15,18-21; 17; 2.Mo 33,1-2; küsste ihn und sprach: ‹Hat dich nicht ich deinen Samen nach dir erwecken,
3.Mo 26,41-42.44-45; 5.Mo 4,30- der Herr zum Fürsten über sein Erbteil der aus deinem Leibe kommen wird (d.i.
31; 2.Sam 23,5; 2.Kön 13,23; Ps gesalbt?›» (1.Sam 10,1). Bei der Sal- Salomo), und will sein Königtum befes-
105,8-11; Ps 132,11ff;) bung Davids zum König heisst es: «Da tigen; der soll meinem Namen ein Haus

7
BI BLISC H E BOTSC HAFT
Nachrichten aus Israel • 1/2006

bauen, und ich will den Thron seines Wir finden sie im ersten Buch der 4. Was ist die Konsequenz die-
Königreichs auf ewig befestigen. Ich will Chronik: «… und ich verkündige dir, ses Bundes?
sein Vater sein, und er soll mein Sohn dass der Herr dir ein Haus bauen wird. 1. Israel muss als Volk erhalten
sein. Wenn er eine Missetat begeht, will Wenn aber deine Tage vollendet sind, bleiben.
ich ihn mit Menschenruten züchtigen dass du zu deinen Vätern hingehst, so 2. Israel als Nation muss das Land
und mit Schlägen der Menschenkinder will ich deinen Samen nach dir erwe- besitzen. Demzufolge müssen die Ju-
strafen. Aber meine Gnade soll nicht cken, der von deinen Söhnen sein wird; den in dieses Land zurückkehren.
von ihm weichen, wie ich sie von Saul sein Königtum will ich bestätigen. Der Die Existenz eines jüdischen Staates
abwandte, den ich vor dir beseitigt habe; soll mir ein Haus bauen, und ich will ist Vorraussetzung.
sondern dein Haus und dein Königreich seinen Thron befestigen ewiglich. Ich 3. Jesus Christus muss buchstäb-
sollen ewig vor dir beständig sein; dein will sein Vater sein, und er soll mein lich als Messias zurückkehren.
Thron soll auf ewig bestehen» (2.Sam Sohn sein. Und ich will meine Barm- 4. Es muss im wörtlichen Sinn ein
7,11-16). herzigkeit nicht von ihm wenden, wie Königreich geben. Als Nathan dem
b) Über die Personen hinaus auf ich sie von dem gewendet habe, der vor David im Auftrag Gottes mitgeteilt
den Thron: «… der soll meinem Namen dir war; sondern ich will ihn auf ewig hatte, dass sein «Königreich … ewig
ein Haus bauen, und ich will den Thron über mein Haus und mein Königreich Bestand haben» und sein «Thron … auf
seines Königreichs auf ewig befestigen. … bestellen, und sein Thron soll auf ewig ewig fest stehen» würde, da antwortete
sondern dein Haus und dein Königreich bestätigt sein» (1.Chr 17,10-14): David dem Herrn: «… wer ist wie dein
sollen ewig vor dir beständig sein; dein • Hier wird Salomo nicht als direk- Volk, wie Israel, die einzige Nation auf
Thron soll auf ewig bestehen» (2.Sam ter Nachkomme Davids erwähnt, der Erden, um derentwillen Gott hingegan-
7,13.16). den Thron bestei- gen ist, sie als Volk für sich zu erlösen
Vom Thron gen soll, sondern und sich einen Namen zu machen und
spricht auch es geht um «dei- so grossartige und furchtbare Taten für
Psalm 89 ganz
besonders: «Auf
Der Herr der Heer- nen Samen nach
dir … der von
dein Land zu tun vor dem Angesicht dei-
nes Volkes, das du dir aus Ägypten, von
ewig will ich dei- scharen ist Gott über deinen Söhnen den Heidenvölkern und ihren Göttern
nen Samen bestä-
tigen und für alle Israel! Und das Haus sein wird». Da-
bei handelt es
erlöst hast? Und du hast dir dein Volk
Israel auf ewig als Volk fest gegründet;
Geschlechter bau-
en deinen Thron!»
deines Knechtes Da- sich weder um
Salomo noch
und du, o Herr, bist ihr Gott geworden!
So erfülle nun, Herr Gott, auf ewig das
(V 5). « Und ich vid möge vor dir Be- um dessen Söh- Wort, das du über deinen Knecht und
setze seinen Sa-
men auf ewig ein stand haben!» ne, sondern um
einen Nachkom-
über sein Haus geredet hast, und tue,
wie du geredet hast, damit man ewig-
und mache seinen
Thron wie die Tage
2. Sam 7,26 men, der aus der
davidischen Linie
lich deinen Namen erhebe und sage: Der
Herr der Heerscharen ist Gott über Isra-
des Himmels» kommt. el! Und das Haus deines Knechtes David
(V 30). «Sein • Hier wird möge vor dir Bestand haben!» (2.Sam
Same soll ewig bleiben und sein Thron auch die Möglichkeit der Sünde nicht 7,23-26).
wie die Sonne vor mir» (V 37). erwähnt, weil dieser offenbar nicht
Wäre die Verheissung abhängig sündigen wird. Der Bundesunterbruch. In
von der Person, die auf dem Thron • Er selbst, Sein Thron und Sein Psalm 89,39-50 scheint es so, wie
sitzt, wäre sie schon bei Salomo Königtum wird ewig Bestand haben. wenn Etan den Herrn in seiner Zu-
hinfällig und ungültig geworden. Nicht nur der Thron wird ewig be- sage an David nicht mehr verstehen
Dadurch aber, dass sich die Ver- stehen, sondern ausdrücklich auch würde. Zuvor erinnerte sich Etan an
heissung einerseits auf Gott, Sei- die Person, die dann auf dem Thron die ewig gültigen Verheissungen Got-
ne Gnade, Treue und Heiligkeit sitzen wird. tes in Bezug auf David und rühmte
gründet, andererseits aber auf den Diese Prophezeiung kann sich auf den Herrn dafür. Aber er konnte
Thron selbst bezieht, kann sie nicht keinen anderen als auf Jesus Christus das mit der sichtbaren Wirklichkeit
untergehen. beziehen, der Maria vom Engel Gab- nicht vereinbaren. Was er sah, war
c) Auf Jesus, den Messias. David riel so angekündigt wurde: «Dieser etwas ganz anderes, als was der Herr
schien das zu ahnen und sagt be- wird gross sein und Sohn des Höchsten verheissen hatte. Was er in seinen Ta-
züglich des Bundes Gottes mit ihm: genannt werden; und Gott der Herr gen erlebte, schien überhaupt nicht zu
«Und das war noch zu gering in deinen wird ihm den Thron seines Vaters Da- dem zu passen, was Gott verheissen
Augen, Herr, Herr! Und du hast sogar vid geben; und er wird regieren über das hatte. Ja, es schien einen gewaltigen
über das Haus deines Knechtes auf Haus Jakobs in Ewigkeit, und sein Reich Unterschied zwischen Theorie und
ferne Zukunft hin geredet, und dies als wird kein Ende haben» (Lk 1,32-33). Praxis zu geben. Was war da nur los?
Weisung für Menschen, Herr, Herr!» Und weil sich das letztlich auf Jesus War Gott etwa wortbrüchig gewor-
(2.Sam 7,19). bezieht, heisst es auch in Psalm 89,25: den? War es möglich, dass Er den
Eine Parallele dazu, die zwar ande- «… aber meine Treue und Gnade sollen Bund mit David gebrochen hatte?
re Schwerpunkte setzt, ist sicherlich mit ihm sein, und in meinem Namen Sollte man sich nicht mehr auf Ihn
nicht ohne prophetische Bedeutung. soll sein Horn sich erheben.» verlassen können?

8
BI BLISC H E BOTSC HAFT
Etan befand sich in einer fast Ja, sie ist gleichsam das Ausrollen des nis unbekannt bleibe, damit ihr euch
unerträglichen Spannung zwischen roten Teppichs für den kommenden nicht selbst klug dünket, – dass Israel
dem Glauben an das Wort Gottes König. zum Teil Verstockung widerfahren ist,
einerseits und der geschichtlichen Im folgenden Kapitel führt Gott bis dass die Vollzahl der Heiden einge-
Wirklichkeit andererseits. So fragte er die Linie weiter und macht deutlich, gangen sein wird und also ganz Israel ge-
ganz konsterniert: «Wo sind, o Herr, dass 1. der Davidbund zum Tragen rettet werde, wie geschrieben steht: ‹Aus
deine früheren Gnadenerweise, die du kommt, und 2. der Bund den Nati- Zion wird der Erlöser kommen und die
dem David in deiner Treue zugeschworen onen dient. Seit Pfingsten kommen Gottlosigkeiten von Jakob abwenden›,
hast?» (Ps 89,50). die Nationen schon in den Genuss und: ‹das ist mein Bund mit ihnen,
Die Krone Israels ist zu Boden dieser Heilswahrheit. Im kommenden wenn ich ihre Sünden wegnehmen wer-
gefallen (es scheint keine Königsdy- Königreich Jesu Christi wird sie dann de›. Nach dem Evangelium zwar sind sie
nastie mehr da zu sein). Der Thron vollendet, sowohl für Israel als auch Feinde um euretwillen, nach der Erwäh-
ist zu Boden gestürzt, die Mauern sind für die Nationen. Der Herr ruft durch lung aber Geliebte um der Väter willen.
niedergerissen, der Tempel ist zerstört, den Propheten Jesaja: «Neiget eure Denn Gottes Gnadengaben und Beru-
ja die Feinde sind zu Herrschern ge- Ohren und kommet her zu mir, höret, fung sind unwiderruflich» (V 25-29).
worden. Das Königreich Israel wurde Der Davidbund
geteilt. Dann kamen die Feinde – die ist unterbrochen
Assyrer, Babylonier, Griechen, Anti- worden, um
ochus Epiphanes, die Römer – und den Nationen
die Juden wurden unter alle Natio- die Möglichkeit
nen zerstreut. Und dann noch der der Errettung zu
Holocaust … Da kann man schon ins geben.
Wanken geraten und wie Etan fragen:
«Wo sind, o Herr, deine früheren Gna- Die Bundes-
denerweise, die du dem David in deiner doxologie (Do-
Treue zugeschworen hast?» xologie, griech. =
Aber Etan blieb nicht dabei stehen, gottesdienstliche
sondern flehte: «Gedenke, o Herr, an Lobpreisungsfor-
die Schmach, die deinen Knechten ange- mel). Etan muss
tan wird, dass ich in meinem Gewand schliesslich zu
den Hohn der vielen Völker trage, womit einer inneren
deine Feinde dich, Herr schmähen, wo- befreienden Ge-
mit sie schmähen die Fussstapfen deines wissheit durch-
Gesalbten!» (Ps 89,51-52).
Warum nur diese Beiseitestellung
Israels, dieser Unterbruch zwischen Israel muss als Volk erhalten bleiben
dem Bund mit David und der ge- so wird eure Seele leben! Denn ich will
schichtlichen Wirklichkeit? Gott euch einen ewigen Bund gewähren: die
hat den David zugesagten Bund Gnadengüter Davids, die beständig sind gedrungen sein, die er uns zwar nicht
unterbrochen, damit auch die Na- (vgl. Apg 13,34). Siehe, ich habe ihn kundtut. Er verliert darüber nicht
tionen in das Heil Jesu eingefügt zum Zeugen für Völkerschaften bestellt, mehr viele Worte, sondern bricht in
werden und Teilhaber des Neuen zum Fürsten und Gebieter von Völkern. den wunderbaren Lobpreis aus: «Ge-
Bundes werden konnten. Der Herr Siehe, du wirst eine unbekannte Nation priesen sei der Herr ewiglich! Amen, ja,
hat schon im 8. Jahrhundert v.Chr. berufen, und Nationen, die dich nicht Amen!» (Ps 89,53).
durch Jesaja im Blick auf Israel kennen, werden dir zulaufen, wegen des Nun wusste er es ganz gewiss:
gesagt: «Ich habe dich einen kleinen Herrn, deines Gottes, und um des Heili- Nein, der Herr ist nicht wortbrüchig,
Augenblick verlassen, aber mit grosser gen Israels willen, weil er dich herrlich Er bleibt treu. Es geht nur manchmal
Barmherzigkeit will ich dich sammeln. gemacht hat» (Jes 55,3-5). anders, als wir es gerne hätten oder
Ich habe mein Angesicht im Augenblick Der Apostel Paulus erklärte den verstehen. Aber am Ende wird alles
des Zorns ein wenig vor dir verborgen, Christen in Rom den Bundesunter- gut und alle werden in den Lobpreis
aber mit ewiger Gnade will ich mich bruch wie folgt: «Ich frage nun: Sind Gottes einstimmen: «Gepriesen sei
deiner erbarmen, spricht der Herr, sie denn darum gestrauchelt, damit sie der Herr ewiglich!» Er wird alles wohl
dein Erlöser. … Denn es sollen wohl fallen sollten? Das sei ferne! Sondern machen und mit Seinem ganzen Heils-
Berge weichen und Hügel hinfallen, durch ihren Fall wurde das Heil den Hei- ratschluss zum Ziel kommen!
aber meine Gnade soll nicht von dir den zuteil, damit sie diesen nacheifern Das hat auch Paulus erkannt, wes-
weichen, und der Bund meines Friedens möchten. … so haben auch sie jetzt nicht halb er am Ende des elften Kapitels des
soll nicht hinfallen, spricht der Herr, gehorcht infolge eurer Begnadigung, da- Römerbriefes in ähnlicher Weise jubi-
dein Erbarmer» (Jes 54,7-8.10). mit auch sie begnadigt würden» (Röm liert: «O welch eine Tiefe des Reichtums,
Die Sammlung Israels aus der 11,11.31). Er lüftet dieses Geheimnis der Weisheit und der Erkenntnis Gottes!
Nationenwelt ist die unmittelbare Vo- mit den Worten: «Denn ich will nicht, Wie unergründlich sind seine Gerichte
raussetzung für die Wiederkunft Jesu. meine Brüder, dass euch dieses Geheim- und unausforschlich seine Wege! Denn

9
BI BLISC H E BOTSC HAFT
Nachrichten aus Israel • 1/2006

‹wer hat des Herrn Sinn erkannt, oder dem Herrn von ganzem Herzen bis zu schwer geprüft. Nein, auch in unseren
wer ist sein Ratgeber gewesen? Oder wer seinem Heimgang: «Denn David ist, Ländern gibt es viel Leid und Not. Und
hat ihm etwas zuvor gegeben, dass es ihm nachdem er zu seiner Zeit dem Willen wenn wir nach Israel schauen, sehen
wiedervergolten werde?› Denn von ihm Gottes gedient hat, entschlafen und zu wir, dass es auch da Schwierigkeiten
und durch ihn zuhauf gibt und
und zu ihm sind es einfach nicht
alle Dinge; ihm voranzugehen
sei Ehre von Ewig- scheint.
keit zu Ewigkeit! Als wiederge-
Amen» (Röm borene Christen
11,33-36). möchten wir
Letzten Endes viel lieber über-
wird es nieman- als entkleidet
dem gelingen, werden. Wie
sich erfolgreich viele aufrichtige
gegen den Herrn, Christen haben
Seinen Gesalbten doch schon über
oder Sein Volk die bevorstehen-
zu stellen. Das de Wiederkunft
kommt auch Jesu für Seine
in Psalm 89,23 Gemeinde ge-
zum Ausdruck: sprochen, haben
«Kein Feind soll
ihn überlisten,
und der Sohn der Du herrschest über das ungestüme Meer, du
stillest seine Wellen, wenn sie sich erheben
Ungerechtigkeit
(Antichrist?) soll ihn nicht unterdrü- seinen Vätern versammelt worden …»
cken.» Auch Vers 10 spricht von der (Apg 13,36). Wenn der Herr Jesus mit sich danach gesehnt und zu ihren
unüberwindlichen Grösse und Macht der Entrückung zuwartet, können wir Lebzeiten damit gerechnet. Aber sie
Gottes: «Du herrschest über das unge- dann am Ende unseres Lebens auch sind darüber teilweise krank und alt
stüme Meer, du stillest seine Wellen, sagen, dass wir bis zum Schluss dem geworden und haben die Entrückung
wenn sie sich erheben.» Wasser, Meer Willen des Herrn gedient haben? nicht erlebt. Petrus gibt uns hierfür
und Ströme stehen oft als Bilder für Der Herr kommt sowohl mit Seiner tröstende Worte weiter: «… die ihr
die Nationen (vgl. Jes 8,7-8; 17,12- Gemeinde, als auch mit unserem per- in Gottes Macht durch den Glauben
13; 28,15; 57,20; Ps 65,7-8; 93,3-4; sönlichen Leben zum Ziel (Phil 1,6). bewahrt werdet zu dem Heil, das bereit
124,2-5; Offb 12,15; 13,1). Dass der Und obwohl viele in der davidischen ist, geoffenbart zu werden in der letzten
Herr Jesus einmal über die Nationen Linie völlig versagt haben, wird Er auch Zeit; in welcher ihr frohlocken werdet,
herrschen wird, davon spricht auch mit Israel zum Ziel kommen. die ihr jetzt ein wenig, wo es sein muss,
Psalm 89,26: «… ich will seine Hand traurig seid in mancherlei Anfechtungen,
auf das Meer legen und seine Rechte auf Ermutigung. Auch bei uns kann damit die Bewährung eures Glaubens,
die Ströme.» es vorkommen, dass wir Gottes Wege die viel kostbarer ist als die des vergäng-
nicht verstehen und in der Spannung lichen Goldes – das durchs Feuer erprobt
Ermahnende Schlussgedanken. zwischen Glauben einerseits und Er- wird –, Lob, Preis und Ehre zur Folge
In Psalm 89,21 haben wir gelesen: «Ich fahrung andererseits leben. Es sieht habe bei der Offenbarung Jesu Christi;
habe meinen Knecht David gefunden und vieles so ganz anders aus, als wir es uns welchen ihr nicht gesehen und doch lieb
ihn mit meinem heiligen Öl gesalbt.» vorgestellt haben oder von der Schrift habt, an welchen ihr jetzt glaubet, ohne
Saul war der König nach dem Her- her zu verstehen meinen. Es geht uns ihn zu sehen, und über den ihr euch
zen des Volkes; die Israeliten sahen oft ähnlich wie Etan, der gebetet hat: freuen werdet mit unaussprechlicher und
nur, was sie vor Augen hatten. Gott «Wo sind, o Herr, deine früheren Gna- herrlicher Freude» (1.Petr. 1,5-8).
aber war auf der Suche nach einem denerweise, die du dem David in deiner Seien wir nur getrost! Eines Tages
Herzen, das Ihm völlig ergeben war; Treue zugeschworen hast?» (Ps 89,50). werden die Glieder der Gemeinde
dieses fand Er in David. Was findet Viele, die sehnsüchtig nach der Ent- Jesu ihre Kronen Ihm, dem Herrn, zu
der Herr in uns? rückung ausschauen, haben vielleicht Füssen legen (vgl. Offb. 4,10-11) und
In Apostelgeschichte 13,22 heisst schon zu Jesus gesagt: «Herr, wann einstimmen in das Lob: «Gepriesen sei
es: «… nachdem er ihn (Saul) auf die kommst du endlich? Ich warte nun der Herr ewiglich! Amen, ja, Amen!»
Seite gesetzt hatte, erweckte er ihnen schon so lange. Erfüllt sich denn nicht (Ps 89,53). Darum halten Sie, was
David zum König, von dem er auch bald Dein Wort?» Sie haben, damit Ihnen niemand Ihre
Zeugnis gab und sprach: ‹Ich habe Da- Nicht nur unter der kommunisti- Krone raube (Offb 3,11). Denn nur so
vid gefunden, den Sohn des Jesse, einen schen Fuchtel in Nordkorea, China, werden Sie etwas haben, was Sie später
Mann nach meinem Herzen, der allen Vietnam und anderswo oder in islami- einmal zur Ehre des Herrn zu Seinen
meinen Willen tun wird.›» David diente schen Ländern werden Kinder Gottes Füssen legen können!

10
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N AUS ISRAEL
KLEINER STAAT MIT GROSSEN ERFINDUNGEN

Hightech-Weltmacht Israel
In einem Schwerpunkt dieser Ausgabe befassen wir uns mit israelischen Erfindungen bzw. aus-
sergewöhnlichen wissenschaftlichen Errungenschaften. So winzig und klein das Land Israel ist,
so gross und genial sind seine Leistungen auf vielen Gebieten. Gerade in den letzten 10 Jahren
hat Israel Gewaltiges geleistet. Der kleine jüdische Staat ist diesbezüglich dabei, andere grosse
Nationen zu überholen.

Sehen wir in dieser Entwick- Hightech aus Israel weltbe- wissenschaftlichen Leistungen seinen
lung nicht auch eine Erfüllung des rühmt. Israel zählt zu jenen Staaten, Neueinwanderern zu verdanken hat,
Wortes: «... das Verachtete hat Gott deren Wirtschaft einen rosigen Aus- die nicht im Land ausgebildet wur-
erwählt ... damit er zunichte mache, blick in die Zukunft hat. Dies geht aus den. Ausserdem habe die israelische
was etwas ist» (1. Kor 1,28). Oder einer internationalen Studie hervor, Regierung in den letzten Jahren den
gibt es ein Volk, das in den letzten die Ende 2005 veröffentlicht wurde. Haushalt des Erziehungsministeriums
2 000 Jahren mehr verachtet und Längst ist gemeinhin bekannt, dass immer wieder gekürzt und in einigen
verfolgt wurde als das jüdische? Ist Israel ein Hightech-Land ist, doch wichtigen Fächern, wie beispielswei-
es nicht ein Reden Gottes zu den diese Studie deutet darauf hin, dass se Mathematik und Englisch, sei ein
Nationen? Denn eigentlich müsste Israel der weltweit führende Staat drastischer Rückgang des Standards
Israel ein Entwicklungsland mit ei- ist, wenn es um Wissenschaften und im weltweiten Vergleich zu verzeich-
nem tiefen Niveau sein, nahm und Technologie schlechthin geht. nen. ZL
nimmt es doch tausende Einwande-
rer aus armen Nationen auf. Aber «Autowecker» made in Israel.
das Gegenteil ist heute der Fall. In Eine Innovation aus Israel soll Unfäl-
der letzten Ausgabe berichteten wir le durch «Sekundenschlaf» am Steuer
darüber, dass 33 Prozent der Nobel- verhindern.
preisträger Juden sind. Die israelische Firma «Atlas Re-
Von dem kleinen Israel ging searches Ltd.» entwickelte vor einiger
und geht Segen aus über die ganze Zeit ein Gerät, das erkennt, ob ein
Welt. Insbesondere aber durch Sei- Autofahrer Mü-
nen grössten Sohn: Jesus Christus digkeitserschei-
(«… das Heil kommt aus den Ju- Israel hat einen enorm hohen Prozentsatz von nungen hat und
Ingenieuren
den», Joh 4,22). Er wurde in Israel Israel hat auf einzuschlafen
geboren, starb in Jerusalem für die die Gesamtbevöl- droht. In diesem
Sünden der ganzen Menschheit, kerung hochgerechnet einen enorm Fall wird sofort ein Alarmsignal aus-
ist dort aus dem Tod auferstan- hohen Prozentsatz von Ingenieuren: gelöst. Das Kleingerät ist mit hoch-
den, vom Ölberg aus gen Himmel auf 10 000 Arbeitnehmer kommen sensiblen Sensoren ausgestattet und
gefahren und hat sich zur Rechten 135 Ingenieure. Im Vergleich dazu wird über dem Lenkrad installiert.
der Majestät in der Höhe gesetzt. bringen es die USA auf 70 Ingenieure,
Sein Versöhnungswerk auf Golga- Japan auf 65, Holland auf 53 und die
tha hat Er vollbracht, damit jeder, Schweiz auf 38 derartige Experten.
der an Ihn glaubt, nicht verloren Auch im Hinblick auf die tech-
geht, sondern das ewige Leben hat nischen Wissenschaftler belegt
(Joh 3,16). Israel den ersten Platz mit einem
Auch in Zukunft, wenn der Verhältnis von 10 000 zu 140. In Re-
Herr Jesus Christus zurückgekom- lation dazu kommen in den USA auf
men ist, auf dem Thron Davids in 10 000 Arbeitnehmer 83 technische
Jerusalem sitzen und von dort aus Wissenschaftler. In Japan sind es
die ganze Welt für tausend Jahre 80, in Deutsch-
regiert, wird das Volk Israel sich land 60 und in
Ihm in völligem Gehorsam unter- der Schweiz 55 Der Sekundenschlaf im Auto soll durch den
Wecker verhindert werden
werfen und in jeder Beziehung an Fachkräfte. Jetzt wurde der
der Spitze aller Völker stehen (vgl. Aufgrund Alarmmecha-
5.Mo 28,9ff.). dieser Studie fand man in der isra- nismus weiterentwickelt, sodass er
Wenn Sie in diesem Licht die elischen Presse nicht wenig Eigen- im Autoradio integriert und künf-
folgenden Beiträge lesen, werden lob. Experten sehen die Lage jedoch tig serienmässig produziert werden
Sie dem Herrn sicher jetzt schon anders, denn sie weisen darauf hin, kann. Die Kombination des Alarm-
für Sein Volk Israel danken. CM dass Israel einen guten Teil dieser mechanismus mit dem Autoradio

11
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N
Nachrichten aus Israel • 1/2006
AUS ISRAEL
hat einen weiteren Vorteil. Über die Die rund acht Millimeter klei-
Lautsprecher kann die Lautstärke des ne Apparatur kann Informationen

Randnotiz
Alarmsignals zusätzlich erhöht wer- absetzen, die als Energiewellen ge-
den. Darüber hinaus löst das Gerät sendet und von der Köperflüssigkeit
nicht mehr nur einen Alarm aus, der geleitet werden. Implantiert wird das
den Fahrer wachrütteln soll. Es setzt «Mini-U-Boot» in eine Blutbahn der
DIE BIBEL: DAS WELTWEIT AM auch ein Audioprogramm in Gang, Lunge, wo nach Erkenntnissen der
WEITESTEN VERBREITETE BUCH
das mit dem Fahrer spricht, um ihn Mediziner der gleiche Druck herrscht
Mindestens 796 882 öffentliche Bibliotheken
in aller Welt haben Exemplare der Bibel in ihren wach zu halten und ihn zu einer Pause
Regalen stehen. Das Buch der Bücher hält auch zu bewegen. ZL
weiterhin einen Weltrekord, denn sie zählt zu den
am weitesten verbreiteten Schriften der Welt. Schutzeinrichtung für Solda-
Dies geht aus einer Umfrage hervor, die ten. Das polnische Verteidigungs-
die Weltvereinigung für Bibliothekarswesen in ministerium hat beschlossen, die
insgesamt 81 Staaten durchführte. Die veröffent-
Armee des Landes mit einer neuar-
lichten Umfrageergebnisse beziehen sich auch
auf die 1 000 populärsten Bücher der Welt. An tigen Schutzeinrichtung für Soldaten
erster Stelle steht die Bibel. Doch unter diesen auszurüsten. Diese Innovation wurde
1 000 Büchern ist noch eine weitere Schrift von der israelischen Firma «Rafael»
des Judentums: die Pessach-Haggada, die die entwickelt.
Geschichte des Exodus aus Ägypten erzählt. Sie Zwar bieten
belegt Platz 111. Waffenproduzen- Implantiert wird das «Mini-U-Boot» in eine
Unter den anderen führenden Publikationen Blutbahn der Lunge
ten anderer Länder wie im Her-
figurieren Dantes «Göttliche Komödie», Homers
«Ilias» und «Odyssee», Mark Twain mit «Huckle- ähnliche Produkte zen. Mit Hilfe
berry Finn» sowie die Trilogie «Herr der Ringe» von an, aber bei der Ausschreibung des des Geräts können die Herzfunkti-
Tolkien. Doch auch Klassiker wie Shakespeares polnischen Verteidigungsministeri- onen künftig detailliert überwacht
«Hamlet» und «Alice im Wunderland» sowie «Don ums hat die israelische Firma den werden. Die Informationen werden
Quichotte» sind auf dieser Liste zu finden. ZL Zuschlag erhalten. Die Schutzeinrich- mittels Ultraschallwellen gesendet,
tung ermöglicht das Schiessen auf ein wenn man ein weiteres Gerät an die
«WELCOME TO ISRAEL» Ziel vom Fahrzeug aus, ohne dass die Brust des Patienten hält.
Sechs Türken, die eigentlich nach Italien Soldaten dabei die Deckung aufgeben Das Gerät soll vor allem verwen-
wollten, staunten nicht schlecht, als ihre Handys müssen. Der Bildschirm des Systems det werden bei Patienten, die unter
nach einer fünftägigen Reise «Welcome to Israel»
verschafft dem Soldaten unabhängig einer schweren, lebensgefährlichen
meldeten. Die Männer hatten sich in einem mit
Textilien beladenen Container versteckt, der per vom Wetter und von der Beleuchtung Herzinsuffizienz leiden. Diese in
Schiff nach Italien gebracht werden sollte. Irr- eine gute Sicht auf sein Ziel. Dadurch Industrienationen stark verbreitete
tümlich gelangte der Container aber nach Israel erhöht sich die Trefferquote, und der chronische Erkrankung – in Israel
und wurde in Haifa versehentlich entladen. Die Soldat ist optimal geschützt. sind 80 000 Patienten registriert, in
israelischen Hafenbehörden befreiten die Türken «Rafael» hat dieses und ähnliche den USA sind es sechs Millionen –,
aus ihrem Versteck, verhörten sie und flogen sie Schützensysteme, die beim Heer und verläuft in vier Stadien. Im dritten
noch in derselben Nacht in ihre türkische Heimat
auch der Marine zum Einsatz kom- Krankheitsstadium verschlechtert
zurück, sodass ihr Versuch, zur Arbeitssuche illegal
nach Europa einzureisen, gescheitert ist. US/AN men, bereits an mehrere Armeen ver- sich die Verfassung des Patienten
kauft, darunter an die USA, England, rapide, und oft kommt es sehr
Australien und Kanada. ZL schnell zum Tod. Die moderne Me-
PAPST BENEDIKT XVI. WIRD ISRA- dizin kann diese dritte Phase zwar
EL BESUCHEN
Bei einer Visite Ende November 2005 lud der
«Mini-U-Boot» erkundet nicht stoppen, aber den Übergang
israelische Ministerpräsident Moshe Katzav den menschlichen Körper. Nicht nur vom zweiten in das dritte Stadium
neuen Papst zu einem Besuch nach Israel ein. Sciencefiction-Fans erinnern sich an unterbinden. Das ist jedoch nur
Dieses Angebot nahm Benedikt XVI. dankend das berühmte Werk von Isaac Asimov, dann möglich, wenn die erforder-
an. Ein Datum sei noch nicht festgesetzt worden. in dem die Reise eines Mini-U-Bootes lichen Informationen rechtzeitig
Das berichtete der israelische Rundfunk unter durch den menschlichen Körper be- vorliegen. Dazu gehören auch An-
Berufung auf seinen Korrespondenten, der die
schrieben wird. Inzwischen zeigt uns gaben über den Druck, der in den
Delegation von Präsident Katzav begleitete.
Während der Audienz überreichte der israelische
ein israelisches Wissenschaftlerteam, zum Herzen führenden Blutbahnen
Präsident dem Papst als Geschenk eine Kopie der dass so etwas bald keine Fiktion mehr herrscht. Die neuartige Apparatur
Schriftrollen vom Toten Meer. sein wird. soll die Ärzte mit genau diesen Da-
Papst Benedikt XVI. will in Israel sogar Drei israelische Physiker mit dem ten versorgen.
ein Gefängnis besuchen. Das Oberhaupt der Spezialgebiet Ultraschall- und Sonar- Momentan laufen die ersten kli-
römisch-katholischen Kirche habe gegenüber technologie haben eine Miniapparatur nischen Testreihen. Bisher sind die
dem israelischen Staatspräsidenten den Wunsch
entwickelt, die einem U-Boot gleicht Ergebnisse viel versprechend. Die
geäussert, die Überreste einer der vermutlich
frühesten Kirchen im Heiligen Land persönlich
und in den menschlichen Körper imp- Firma «Rimon Medical», in deren
zu inspizieren; diese wurden kürzlich im Hof des lantiert werden kann. Das in Herznä- Auftrag die drei Wissenschaftler das
Gefängnisses von Megiddo entdeckt. US/AN he eingepflanzte Gerät soll zunächst «Mini-U-Boot» entwickelt haben,
den Blutdruck überwachen. sind optimistisch, dass ihre Inno-

12
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N AUS ISRAEL
vation bereits 2007 in allen Kran- indisch-israelischen Beziehungen
kenhäusern eingesetzt wird. ZL hin. Auch in Indien wurde darüber

Randnotiz
berichtet. Die Drohnen des Typs
Zusammenarbeit Israel/ «Heron-1», die im Laufe des letzten
Indien im Militär- und Nach- Jahres im Himalaja erprobt wurden,
richtendienstbereich. Israel und sollen an den Grenzen zu Pakistan
Indien arbeiten auf militärischer und China zum Einsatz kommen. ÖLPIPELINE EILAT – ASHKELON
Was früher ein Traum war, ist heute Wirklich-
und nachrichtendienstlicher Ebene Flugzeuge dieses Typs erreichen eine keit: eine von Osten nach Westen verlaufende
immer enger zusammen. Vor wenigen Flughöhe von maximal 9 144 m und Ölpipeline, die durch Israel führt (von Eilat nach
Wochen wurde ein Abkommen zwi- können bis zu 40 Stunden lang in der Ashkelon) und vielen Israelis einen Arbeitsplatz
schen beiden Staaten unterzeichnet. Luft bleiben. ZL sichert. Gemeinschaftliche Besitzer der Pipeline
Jetzt kann Israel von Indien aus einen sind die Regierungen des Staates Israel und des
Spionagesatelliten in die Erdumlauf- Hilfe beim Kampf gegen Ter- Irans. Die Ölleitung war schon vor vielen Jahren
bahn bringen. roristen gebaut worden, um Öl ohne die Nutzung des
Suez-Kanals aus dem Nahen Osten in den Westen
Der Abschuss des israelischen Sa- Gegen Ende des letzten Jahres traf zu transportieren. Vor einigen Jahren wurde sie
telliten soll im Laufe des Jahres 2006 in Israel eine russische Delegation umgebaut, damit das Öl auch von Westen nach
vom indischen Raumfahrtzentrum ein, die sich über die Erfahrungen im Osten gebracht werden kann.
aus erfolgen. Den Transport des Sa- Kampf gegen Terroristen informieren Die Pipeline wurde vor zwei Jahren in Be-
telliten soll eine indische Rakete des wollte. Die Russen wollten von den trieb genommen, nachdem 17 internationale
Typs «Polar» übernehmen. Israel israelischen Experten vor allem kon- Ölkonzerne einen Vertrag mit der israelischen
könnte dafür zwar auch eine eigene Betreiberfirma unterzeichneten. Zu diesen Un-
ternehmen gehören namhafte Firmen wie British
Rakete des Typs «Shavit» einsetzen, Petrol und Texaco. Der Vertrag bezieht sich auf den
aber aus Kostengründen haben sich Transport von Öl aus der ehemaligen Sowjetunion.
die Israelis für das indische Modell Gegenwärtig ist das Öl aus Russland und den GUS-
entschieden. Staaten wesentlich preisgünstiger als Öl aus den
Die israelischen Medien berich- Golfstaaten. Das Öl wird von Tankern in die Häfen
teten, dass der neue Satellit rund von Ashkelon und Ashdod transportiert und in die
300 kg wiegt und mit besonderen Pipeline gepumpt. Dann gelangt es nach Eilat und
von dort aus wieder auf Tanker, die es dann in den
Kamera- und Ortungssystemen aus- Fernen Osten transportieren.
gestattet ist, die zu den modernsten Die Versorgung des Fernen Ostens erfolgt
Aufklärungssystemen der Welt ge- mehrheitlich über Tankschiffe, die den Suez-
hören. Auf diese Kanal befahren. Doch die Firma, welche die
Weise können Pipeline zwischen Ashkelon und Eilat betreibt,
Russland sucht Hilfe bei den Israelis wegen den hat den Ölkonzernen einen niedrigeren Preis für
alle wichtigen tschetschenischen Terroranschlägen
Vorgänge im den Transport angeboten. Darüber hinaus bringt
die Nutzung des Suez-Kanals eine Einschränkung
Iran beobachtet krete Tipps für mit sich. Der Kanal kann nur von Schiffen befah-
werden. Eine weitere Besonderheit: ihren Kampf gegen tschetschenische ren werden, die 120 000 Tonnen Öl transportieren
Die Bilder des Satelliten können Extremisten erhalten. Im nördlichen können. Im Hafen von Ashkelon und Eilat können
qualitativ aufbereitet werden, sodass Kaukasus kommt es immer wieder zu jedoch Schiffe mit einem Fassungsvermögen von
sie wie normale Luftaufnahmen Anschlägen. 500 000 Tonnen anlegen. ZL
aussehen. Die russische Abordnung, der ein
Bisher verfügt Israel über zwei persönlicher Berater von Präsident ISRAEL IST INTERNATIONALER
Spionagesatelliten. «Ofek-5» und Putin angehörte, traf mit zahlreichen ROBOTER-WELTMEISTER
«Amos-1» können jedoch weder bei Fachkräften zusammen, auch mit Drei Schüler des Real-Gymnasiums in Haifa
Nacht noch unter schlechten Wet- Vertretern der militärischen Sicher- errangen bei der internationalen Roboter-Welt-
terbedingungen Aufnahmen machen. heitsdienste und der Polizei. Darüber meisterschaft im koreanischen Seoul die Gold-
medaille. Sie waren gegen Vertreter aus zwölf
Dennoch arbeitet «Ofek-5», der 2002 hinaus hatten die Russen eine kurze
Nationen angetreten (USA, Australien, China
in die Erdumlaufbahn befördert wur- Unterredung mit Ministerpräsident usw.) und belegten den ersten Platz.
de, sehr effektiv. Er umkreist die Erde Ariel Sharon. Die Schiedsrichter sprachen den drei jungen
innerhalb von 90 Minuten und kann Während ihres Israel-Aufenthalts Israelis die Goldmedaille zu, weil sie sich der
von jedem Gebiet, an dem ein Inter- wohnten die Delegationsmitglieder Entwicklung eines Roboters gewidmet haben,
esse besteht, 16-mal pro Tag Aufnah- der Übung einer Sondereinheit für der behinderten Menschen helfen soll. Dieses
men machen. Die Bilder dieses Satel- Terrorbekämpfung bei. Sie informier- Gerät kann von einem behinderten Menschen
sowohl verbal als auch durch Mimik und Gestik
liten sind qualitativ hochwertig. Auch ten sich auch über Möglichkeiten der
gesteuert werden. ZL
Objekte von weniger als einem Meter Koordination zwischen Bergungskräf-
Grösse sind darauf zu erkennen. ten, Polizei und Feuerwehr.
Berichten in der israelischen Pres- Bei ihren Besuchen in Industrie-
se zufolge deutet auch Indiens Kauf betrieben fragten die Russen gezielt
von 50 unbemannten Flugzeugen im nach den neuesten elektronischen
Wert von 220 Millionen US-Dollar Geräten zur Meldung von illegalen
auf eine weitere Verbesserung der Grenzüberschreitungen. ZL

13
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N
Nachrichten aus Israel • 1/2006
AUS ISRAEL
Bald israelische Drohnen im Bereich der Tierwelt, nämlich mit Interesses: die israelische High-
irakischen Luftraum den Stacheln von Igeln. Jeder Stachel tech-Industrie. Die überregionalen
Unbemannte Flugzeuge des Typs besteht vom Ansatz bis zur Spitze aus amerikanischen Zeitungen veröf-
«Skylark», die von der israelischen einem einzigen Kristall. Bricht er ab, fentlichten unter anderem Artikel
Firma «Elbit» vertrieben werden, erneuert er sich innerhalb weniger über israelische Unternehmen.
wird man schon bald über dem Irak Tage von Grund auf. Dieser Erneu- Einige Zeitungen widmeten sich
sehen können. erungsprozess unterscheidet sich dem Thema sogar auf der Titelseite,
Der australische Verteidigungs- jedoch vom normalen Wachstum während andere Sonderbeilagen
minister Robert Hill gab im Novem- von Kristallen. herausgaben. Besonderes Interesse
ber 2005 bekannt, dass sein Land Kristalle, wie etwa Zucker und galt dabei einem Kongress, den
von der Firma «Elbit» sechs Systeme Salz, entstehen durch Moleküle, eine israelische Investmentfirma
des Drohnentyps «Skylark» erwor- denen Flüssigkeit entzogen wird. Sie im kalifornischen Silicon Valley
ben hat und beabsichtigt, diese in haben eine charakteristische Form. abhielt und an dem vier der gröss-
den Dienst der im Irak stationierten Beim Seeigel erfolgt das Wachstum ten Investmentunternehmen der
australischen Truppen zu stellen. der Stacheln auf eine vollkommen Welt teilnahmen. Diese sind auf
Der Sprecher der Firma «Elbit», die andere Art und Weise. Der nicht- die Finanzierung von Hightech-
für diese sechs Flugzeuge insgesamt kristalline Grundstoff besteht Firmen spezialisiert. Während der
eine Million US-Dollar erhielt, be- aus amorphem Kalziumcarbonat. Veranstaltung wurden auch neue
stätigte, dass die Drohnen schon in Dieser Stoff wird von den Zellen Investitionsverträge ausgehandelt.
Kürze geliefert werden. um den Stachelansatz sozusagen Zum Ende des Geschäftsjahres
Jedes System dieses Drohnen- herausgedrückt und kristallisiert 2005 ist die Bilanz der israelischen
typs besteht aus drei unbemannten sehr schnell, sodass sich innerhalb Hightech-Industrie positiv. Die In-
Flugzeugen sowie einer Steuerungs- kürzester Zeit ein neuer Stachel vestitionen der USA belaufen sich
einheit. «Skylark»-Drohnen können auf 1,4 Milliarden Dollar. Das ist im
Tag und Nacht eingesetzt werden. Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg
Ein Flugzeug wiegt 4,5 Kilo, ist we- um 100 Prozent.
gen seines Elektromotors besonders Im Vorfeld des Kongresses be-
geräuscharm und hat einen Aktions- schäftigte sich vor allem die ame-
radius von rund zehn Kilometern. rikanische Hightech-Fachzeitschrift
Der australische Verteidigungs- «Red Hering» ausgiebig mit diesem
minister sagte weiter, dass sein Thema. In einem Leitartikel wurde
Land sich durch die Frage gestellt, ob die internatio-
den Einsatz der nale Finanzwirtschaft mehr Gelder
Drohnen einen Jeder Stachel besteht vom Ansatz bis zur Spitze auf dem europäischen oder dem
aus einem einzigen Kristall
besseren Schutz israelischen Hightech-Markt in-
seiner Soldaten aufbaut. vestiert. Die Antwort fiel eindeutig
im Irak verspricht. Bei der Firma Wissenschaftler unter der Lei- aus. Das kleine Israel macht vor dem
«Elbit» zeigte man sich sehr zu- tung von Prof. Lia Edri und Prof. gesamten europäischen Kontinent
frieden über den Verkauf der Flug- Steve Wainer haben diesen Prozess eindeutig das Rennen.
zeuge. Dem Generaldirektor Haim unter einem modernen Elektro- Israel hat sich zum zweitgröss-
Kellerman zufolge gehört Australi- nenmikroskop beobachtet. Dabei ten «Silicon Valley» der Welt ent-
en «mit diesem Kauf nunmehr zu entdeckten sie, dass zunächst win- wickelt. Seit 1991 wurden mehr
den Armeen, die unsere weltweit zige Fäden wachsen, die bis zum als 3 500 neue Hightech-Unter-
führende Technologie zum Schutz Abschluss der Kristallisierung als nehmen gegründet. Namhafte
ihrer Soldaten nutzen». ZL Gerüst fungieren. Der kristalline multinationale Unternehmen wie
Aufbau des alten Stachels dient als Microsoft, Intel, IBM und Moto-
Neue Entdeckungen aus dem Vorlage für die Neuanordnung der rola haben ihre Zentren in Israel
Tierreich Moleküle beim nachwachsenden angesiedelt. Sie investierten meh-
Vermutlich reagieren die meisten Stachel. rere Milliarden US-Dollar in die
Menschen auf die Frage, was denn Diese Erkenntnisse sind revo- israelische Hightech-Industrie. In
Seeigel mit der modernen Elektro- lutionär für die Industrie, die sich der Literatur findet man bereits
industrie zu tun haben, mit einem mit der synthetischen Erzeugung seit mehreren Jahren den Ausdruck
Schulterzucken. von Kristallen zur Verkleinerung «Silicon Valley des Nahen Ostens».
Ein Wissenschaftlerteam, das von elektronischen Anlagen be- Auch israelische Unternehmen der
am Weizmann-Wissenschaftsinsti- schäftigt. ZL Telekommunikations- und Elektro-
tut tätig ist, hat nachgewiesen, dass nikbranche zählen zu den weltweit
die in den Stacheln von Seeigeln Israels Hightech-Industrie in bekanntesten Hightech-Betrie-
stattfindenden Prozesse für die mo- den Schlagzeilen ben. 15 Prozent des weltweiten
derne Elektrotechnik nutzbar sind. Am Ende des vergangenen Jahres Gesamtumsatzes an Kommuni-
Die Forscher beschäftigen sich mit stand in den USA folgendes Thema kationssystemen und -produkten
einem bisher relativ unerforschten im Mittelpunkt des öffentlichen stammen aus Israel. ZL

14
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N AUS ISRAEL

Randnotiz
WISSENSCHAFTLICHE ZUSAMMENARBEIT ZWISCHEN ISRAEL UND IRAN

«Versuchsballon» Wissenschaft
TERROR-TOURISMUS
Während der iranische Präsident zur Zerstörung Israels auf- Auch das gibt es heute in Israel: eine Organisa-
gerufen hat, wird der Kontakt iranischer Wissenschaftler zu tion, die amerikanischen Touristen eine Reise ins
ihren israelischen Kollegen immer enger. In den letzten Monaten Heilige Land anbietet, mit einem Extra, nämlich
dem Besuch von Orten, an denen Terroranschläge
begegneten sich bei internationalen Wissenschaftlertreffen in verübt wurden.
Jordanien auch Delegationen von Israel und dem Iran. Den Touristen werden zudem Zusammen-
künfte mit ehemaligen Mitarbeitern des «Shabak»
Man sprach über Neuentwicklungen in Weiter meinte er: «Da sitzen wir Israelis (Inlandsgeheimdienst) und des «Mossad» (Aus-
landsgeheimdienst) ermöglicht. Die Ex-Agenten
den Bereichen Biologie, Chemie, Physik und in Jordanien mit Iranern, darunter einem berichten über ihre Arbeit, natürlich nur über
Medizin. Im Mittelpunkt der Unterredungen, stellvertretenden Minister, sowie mit palästi- Details, die der Öffentlichkeit ohnehin bekannt
an denen auch Delegationen aus Ägypten, nensischen Repräsentanten an einem Tisch. sind. Dann besuchen die Touristen Kontrollpos-
Pakistan, Bahrain, der Türkei, der Palästi- Auf wissenschaftlicher Ebene sind wir uns ten der israelischen Armee. Dort können sie beo-
nensischen Autonomiebehörde sowie des einig. Die politischen Streitigkeiten haben bachten, wie die Kontrollen der Grenzübergänge
Gastgeberlandes Jordanien teilnahmen, wir uns für die Abende aufgehoben.» ablaufen. Dann werden sie «in die Infiltrations-
stand die Entwicklung eines Molekülbe- Aus dem israelischen Ministerium für methoden der Terroristen» eingewiesen. Zudem
wird ihnen vermittelt, vor welch schwerwiegenden
schleunigers. Wissenschaft und Forschung verlautete, Entscheidungen die Soldaten an den Grenzpos-
In Jordanien soll ein hochmoderner Mo- man wolle in Israel den Bereich der Wis- ten manchmal stehen und welchen Gefahren sie
lekülbeschleuniger gebaut werden, dessen senschaften als «Testballon» benutzen, um ausgesetzt sind.
Leistung die Geräte einiger internationaler zu sehen, ob arabische Staaten der Region Doch das ist noch nicht alles. Die Urlauber
Forschungsinstitute weit übertreffen soll. bereit sind, mit Israel zusammenzuarbeiten. können ein Gerichtsverfahren gegen Terroristen
Die Unterhaltung und der Betrieb werden Erst kürzlich stellte die irakische Regierung besuchen und sich mit Kollaborateuren treffen,
jährlich rund zehn Millionen US-Dollar kos- einen Antrag auf Aufnahme in den Kreis «die Terrorzellen infiltrierten und wichtige Infor-
mationen zusammentrugen». Ferner steht auch
ten. Nach einer Aussage von Prof. Eliezer der Partnerstaaten dieses wissenschaftli- die Beobachtung einer Antiterror-Schulung von
Rabinowicz vom «Racah»-Institut für Phy- chen Projekts. Die israelischen Behörden Soldaten der israelischen Grenzpolizei auf dem
sik an der Hebräischen Universität, dem zeigten sich hoch erfreut über diesen Fort- Programm.
Leiter der israelischen Delegation, werden schritt, den man in Israel als Durchbruch Eine solche Reise ist nicht gerade billig.
sich die Partnerstaaten die Kosten teilen. bezeichnet. ZL Ohne Flug kostet der «Spass» pro Person 1 670
US-Dollar. Darüber hinaus ist jeder Teilnehmer
verpflichtet, mindestens 500 US-Dollar zu spen-
ENTLANG DER GRENZE LIBANON-ISRAEL: den. Das Geld bekommt eine Einrichtung, die sich
um Verletzte und Hinterbliebene von Terroropfern

Schwere Kämpfe kümmert. ZL

WISSENSCHAFTLICHE KOOPERA-
Entlang der gesamten Grenze zwischen Israel und dem Libanon TION ZWISCHEN ISRAEL UND DER
brachen gegen Ende November 2005 die schwersten Kämpfe seit SCHWEIZ
Gegen Ende letzten Jahres haben Israel und
Jahren aus. Schon bei den ersten Schüssen wurden elf israelische die Schweiz eine Vereinbarung unterzeichnet, in
Soldaten teilweise schwer verletzt. Nach Angaben der israelischen der die Kooperation auf dem Gebiet der Wissen-
schaften geregelt werden soll. Unterschrieben ha-
Armee habe die libanesische Hisbollah-Miliz versucht, israelische ben das Abkommen Matan Vilnai, der israelische
Wachposten beim Dorf Ragar zu entführen, das je hälftig im Minister für Wissenschaft, und Pascal Couchepin,
Libanon und Israel liegt. der als Innenminister der Schweiz auch für For-
schung und Wissenschaft zuständig ist.
Am Abend der ersten Schuss- entfalten», sagte der stellvertretende Bisher gab es zwar eine umfangreiche
wechsel wurden alle Bewohner im Verteidigungsminister Zeev Boim. Zusammenarbeit zwischen israelischen und
schweizerischen Forschern, jedoch nicht unter der
Norden Israels (vom Mittelmeer bis Nach israelischen Angaben habe die
Schirmherrschaft der Regierungen beider Länder.
zur syrischen Grenze) aufgefordert, Hisbollah das Feuer auf israelische Durch den Vertrag wird die wissenschaftliche Ko-
die Luftschutzbunker aufzusuchen. Stellungen eröffnet, um von einer operation auf eine andere Ebene gehoben, auch
Auch die Einwohner der nordisrae- geplanten Entführung von Soldaten wenn dafür vorerst noch kein Budget festgelegt
lischen Stadt Naharija mussten sich abzulenken. Bereits vor fünf Jahren wurde. Zunächst wird sich ein israelisch-schwei-
in die Sicherheitsräume begeben. Im wurden drei Soldaten der israelischen zerisches Forscherteam einen Überblick über die
ganzen Norden des Landes wurde Armee entführt, im Libanon ermordet bestehende Zusammenarbeit verschaffen. Als
nächsten Schritt soll dieses Team bis spätestens
Verdunkelung angeordnet. und später mit deutscher Vermittlung
Mai 2006 Vorschläge für einen möglichen Ausbau
Wegen des schlechten Wetters gegen Gefangene ausgetauscht. der Kooperation vorlegen. ZL
tat sich die israelische Luftwaffe Israelische Beobachter vermuten,
schwer, «ihre gesamte Feuerkraft zu dass die Angriffe von Damaskus aus-

15
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N
Nachrichten aus Israel • 1/2006
AUS ISRAEL
an der Ermor- mir.» So dürfen wir dem Herrn auch
dung von Hariri danken, dass Er Sein Volk beschützt
zuschreibt. und es von allen Seiten umgibt, steht
Augenzeugen doch auch in Psalm 125,2 geschrie-
berichteten von ben: «Wie Berge Jerusalem rings um-
Katjuscha-Rake- geben, so ist der Herr um sein Volk her
ten, Mörsergra- von nun an bis in Ewigkeit.» Aber wie
naten und Schüs- in unserem persönlichen Glaubens-
sen auf Metullah, leben, so lässt der Feind auch Israel
den Kibbuz Dan, keine Ruhe: mal kommen Raketen
Snir und andere vom Gazastreifen, dann wieder aus
Ortschaften im dem Libanon. Jesus jedoch ist stärker
Norden Israels. als alle Raketen. Genauso wie wir in
US/AN unserem Glaubensleben nicht beste-
hen, wenn wir nicht beständig im
Gebet sind, ist auch Israel dringend
Die Hauptstrasse der nordisraelischen Stadt auf die Gebete der Gemeinde Jesu
Naharija, auch hier wurden alle evakuiert. angewiesen. Lassen Sie uns den Ge-
gingen und Bashar el-Assad auf diese betskampf in diesem Sinn noch viel
Weise vom Mehlis-Bericht ablenken Kommentar: Der Psalmist sagt in treuer führen, damit Israel bewahrt
wollte, der hochrangigen syrischen Psalm 139,5: «Von allen Seiten umgibst bleibt und Seine Gemeinde tiefer
Regierungsbeamten eine Beteiligung du mich und hältst deine Hand über gegründet wird. CM

UNBEGREIFLICHES ZÖGERN DER INTERNATIONALEN LUFTFAHRTBEHÖRDE

Flugabwehr zum Schutz von Passagier-


flugzeugen
Der israelische Ministerpräsident Ariel Sharon hat alle Regierungsstellen angewiesen, die Aus-
stattung israelischer Flugzeuge mit Abwehrmechanismen gegen Raketen voranzutreiben. Vor allem
Passagierflugzeuge sollen mit einem solchen System ausgestattet werden.

Sharon gab diese Anweisung aufgrund eines Besorgnis erregenden Nach diesem Zwischenfall widmete man sich in Israel der Ent-
Zwischenfalls in Holland. Dort wurden Ende Oktober 2005 sieben junge wicklung von besonderen Abwehrmechanismen, die vor allem
Muslime verhaftet. Sie werden verdächtigt, einen Raketenanschlag auf dem Schutz der zivilen Luftfahrt dienen sollen. Das System «Flight
ein vom Flughafen Schiphol startendes EL-AL-Flugzeug geplant zu ha- Guard» erkennt Raketen, die sich auf einer Kollisionsflugbahn
ben. Nach den ers- befinden. Im Fall eines solchen Angriffs
ten Verhören durch werden Leuchtkörper abgesetzt, welche
niederländische die Rakete von ihrem Ziel ablenken sol-
Sicherheitskräfte len.
steht fest, dass der Das System kommt weltweit bereits
Anführer dieser bei Kampfflugzeugen zum Einsatz, wird
Gruppe Kontakte aber in der Passagierluftfahrt noch nicht
zur Terrororga- verwendet, da die internationale Luftfahrt-
nisation El Kaida behörde, sehr zum Ärger der israelischen
unterhält. Sechs Sicherheitsbehörden, den Betrieb noch
der Festgenomme- nicht genehmigt hat.
nen waren beim Zugleich sinkt der Schwarzmarktpreis
Flughafen Schiphol für kleinere Raketen der Typen «Strela»
angestellt. und «Stinger» (passive Infrarot-Raketen),
Raketenangriffe deren nitrogen-gekühlter Suchkopf Wär-
auf startende Flug- mequellen sucht. Inzwischen kosten sie
zeuge wurden bereits auf den Flughäfen von Rom und Prag versucht. nur noch ein paar Tausend US-Dollar und sind auch für kleinere
Am 29. November 2002 kam es zu einem ähnlichen Anschlag auf ein Terrorgruppen erschwinglich. Ein israelischer Sicherheitsexperte
EL-AL-Flugzeug, das in Mombasa, Kenia, startete. Die 271 Fluggäste meinte resigniert: «Anscheinend muss erst ein Passagierflugzeug
entkamen nur knapp einem Unglück, da die beiden abgefeuerten von einer solchen Rakete getroffen werden, damit die internati-
Raketen das Flugzeug um wenige Zentimeter verfehlten. onale Luftfahrtbehörde wach wird.» ZL

16
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N AUS ISRAEL
INSEKTEN ZERSTÖREN PALÄSTINENSISCHE GESCHÄFTE

An Gottes Segen ist alles gelegen!


Die Gewächshäuser im Gazastreifen, die von jüdischen Siedlern zurückgelassen, von feiernden Paläs-
tinensern teilweise zerstört, von amerikanischen Juden aufgekauft und kostenlos an die Palästinensi-
sche Autonomiebehörde (PA) übergeben wurden, funktionieren nicht mehr wie früher.

Gazastreifen musste man den Salat jetzt wieder Insekten den Weg zwi-
nicht eine halbe Stunde in Salzwas- schen die Blätter finden, können die
ser einweichen und anschliessend Palästinenser diese Marktlücke nicht
gründlich waschen, sondern konnte zu ihrem Vorteil nutzen. US/AN
ihn nach der Ernte sofort in die Läden
transportieren. Kommentar: Wo man die Juden
Wie die Zeitung «Yedijot Acharo- vertreibt, da geht auch ein Segen weg.
not» berichtet, haben die Siedler zwar Die Siedler brachten der Region eine
die Gewächshäuser hinterlassen, aber florierende Wirtschaft, aber nun ist
das Geheimnis ihrer Hightech-Anbau- das Verderben eingekehrt: Insekten
methode mitgenommen. Den Siedlern zerstören alles.
stand kein guter Boden zur Verfügung, Wenn Christus sagt, dass das Heil
sondern nur unfruchtbare Sanddünen, von den Juden kommt, dann spricht
um kilometerweite Gewächshäuser Er von sich selbst: Ist doch der Jude
anzulegen. Der Sand wurde sterili- Jesus Christus der Erlöser der Welt
siert, und die Salatpflänzchen bewäs- geworden. Aber oft ist es auch im
serte man mit einer genau dosierten Kleinen so: Denn wie viel Gutes
Mischung aus Wasser, Nährstoffen kam aus dem Gazastreifen, solange
Verkaufsschlager der Siedler wa- und Insektenmitteln. israelische Siedler dort waren. Den
ren insektenfreier Salat sowie Kräuter Ohne dieses Wissen können die Nationen, die Juden verfolgt haben,
ohne Kleintiere an den Blättern. Sie verbliebenen 2 000 palästinensi- ist es immer schlecht ergangen. Aber
wurden nicht nur in israelischen Su- schen Arbeiter zwar schnell wieder Orten in der Welt, wo man Juden
permärkten als besonders «koscher» Gemüse anbauen, aber es ist ihnen gewähren liess, ging es besser.
zu überhöhten Preisen verkauft, unbekannt, wie man den Salat nach Die alles überragende und ent-
sondern weltweit in Geschäften für der Ernte koscher und insektenfrei in scheidende Frage in unserem Leben
koschere Lebensmittel angeboten. Plastik verpackt. lautet: Wie bin ich und wie bist du
Frommen Juden ist nämlich auch Jüdische Gemeinden aus aller Welt mit dem Juden Jesus Christus um-
der irrtümliche Genuss von Unge- hatten die palästinensischen Bauern gegangen? Die Antwort dieser Frage
ziefer strengstens verboten. Dank im Gazastreifen gebeten, die koscheren entscheidet über ewiges Leben oder
der ausgeklügelten Anbautechnik im Salate weiter anzubauen. Doch weil ewige Verdammnis. CM

GOLIATH AUS GATH, EIN VORKÄMPFER DER PHILISTER


(VGL. 1.SAM 17,4)

Aufsehen erregender Fund


Die Geschichte von David und Goliath ist auch
Menschen bekannt, die nicht bibelfest sind. Im
November 2005 entdeckten israelische Wissen-
schaftler einen archäologischen Beweis für die
Existenz Goliaths.

Der Fund Die Region gilt als das Siedlungsge- München das «Gath der Philister».
tauchte in biet der antiken Philister. Prof. Aaron Nach Angaben der Sprecherin der
Tell es-Safi Maeri von der Bar-Ilan-Universität Bar-Ilan-Universität entdeckte man
(das biblische machte die Entdeckung. Seit etwa an diesem Ort mehrere Tonscherben,
Gath) auf, neun Jahren erforscht er zusammen darunter eine Scherbe mit «pro-ka-
auf halbem mit den Professoren Manfred Görg naanitischen Schriftzeichen», dem
Wege von Jeru- und Stefan Jakob Wimmer von der wohl ältesten Schriftdokument der
salem nach Ashkelon. Ludwig-Maximilians-Universität Philister. Die Scherbe stammt aus

17
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N
Nachrichten aus Israel • 1/2006
AUS ISRAEL
dem zehnten oder neunten vor- Die Ausgrabungen in Tell es-Safi/
christlichen Jahrhundert. Sie enthält Gath haben zahlreiche weitere Ge-

Randnotiz
zwei nicht-semitische Namen: Alwt genstände der Philister-Kultur ans
und Wlt. «Goliath» ist nach Ansicht Tageslicht gebracht. Ebenso wurde das
der Forscher mit indo-europäischen Belagerungssystem von Hazael, dem
Namen verwandt. Der israelische For- König des aramäischen Damaskus,
EINE UNGLAUBLICHE GESCHICHTE scher kam nach Beratung mit seinen aus dem Jahr 800 v.Chr. freigelegt.
Jeder Golfspieler träumt davon, den Ball mit
nur einem einzigen Schlag einzulochen. Da es sich
deutschen Kollegen zu dem Schluss, Nach 2. Könige 12,18 zerstörte die-
jedoch um eine ziemlich lange Flugbahn und ein dass die beiden Namensinschriften ser König die Stadt. Darüber hinaus
kleines Ziel handelt, ist es recht unwahrscheinlich, eine bemerkenswerte Ähnlichkeit entdeckten die Archäologen Überreste
den Ball mit einem Schlag in das gewünschte Loch mit dem Namen Goliath haben. der Kreuzfahrerburg Blanche Garde,
zu befördern. Nach Angaben von Prof. Maeri sei die nach dem ersten Kreuzzug im 12.
Die nachfolgende Geschichte klingt unglaub- die Scherbe gemäss der biblischen Jahrhundert errichtet wurde. ZL
lich, und dennoch hat sie sich Ende letzten Jahres Chronologie etwa 100 Jahre nach
in Israel zugetragen. Der israelische Golfspieler
Zohar Sharon lochte einen Ball, der eine Flugbahn
David entstanden und gehöre deshalb Homepage der Israeli-
von 160 Metern zurücklegte, mit nur einem Schlag für das Verständnis des Bibeltextes zu schen Antikenbehörde:
ein. Mit dieser aussergewöhnlichen Leistung erfüll- den «kulturellen Realien». www.antiquities.org.il
te sich der Traum eines jeden Golfspielers.
Die Wahrscheinlichkeit, einen Golfball mit
einem Schlag einzulochen, liegt bei 1:33 000. NEUE PERSPEKTIVEN ÜBER EIN BEDEUTENDES EREIGNIS
Da weltweit mehrere Millionen Menschen regel-

Sadats historische Rede im


mässig Golf spielen, passiert so etwas mehrere
Male im Jahr. Was ist also das Besondere an der
Geschichte von Zohar Sharon? Zohar Sharon
lochte den Golfball mit einem einzigen Schlag
ein, obwohl er blind ist. Er ist der einzige blinde
Lügendetektor
Golfspieler in Israel.
Sharon verlor sein Augenlicht bei einem Ma- Zu den bewegendsten Momenten in der Geschichte des Staa-
növer der israelischen Armee. Golfspielen lernte er tes Israel gehörte die Rede, die der ägyptische Präsident Anwar
erst nach seiner Verwundung. Er spielt regelmäs-
el-Sadat im November 1977 in der Knesset hielt. Dieser Höhe-
sig, mit Hilfe seines Freundes Shimon Levy.
Fast jeder Golfklub hat eine Ehrentafel mit den punkt der erstmaligen Israelreise des Oberhauptes eines arabi-
Namen derjenigen Spieler, die den Ball mit einem schen Staates veränderte das Antlitz des Nahen Ostens, weil sie
Schlag eingelocht haben. Aber auch wenn sie viele
Jahre lang regelmässig spielen, können die meis-
zum Friedensabkommen von Camp David führte.
ten Golfer nur davon träumen, ihren Namen auf
einer solchen Tafel am Eingang des Golfklubs zu Der Besuch Sa- unter der Leitung
sehen. Wie es weltweit üblich ist, musste Zohar
Sharon allen Golfspielern, die sich während des
dats war von den von Dr. Tovia Am-
Ereignisses auf dem Rasen des Golfklubs von Cä- meisten Israelis mit sel, der damals der
saräa befanden, einen Drink spendieren. Auch grossen Zweifeln Vorsitzende der Ex-
wenn er seinen Namen nicht auf der Ehrentafel verfolgt worden. pertenvereinigung
sehen kann, freut er sich unbändig über seine Viele glaubten, für Lügendetektor-
Leistung, die Schlagzeilen machte. ZL dass es sich um untersuchungen
einen Trick handle. war.
Dieser Ansicht war Dieses Exper-
auch Motta Gur, der damalige Generalstabschef der israelischen tenteam verfolgte
Armee. Auch heute noch bezeichnen viele Israelis Sadats Rede als nicht nur Sadats
Lippenbekenntnis. Aus diesem Grund investierte der israelische Rede, sondern hör-
Nachrichtendienst viel Zeit und Geld in die te sich hinterher
Klärung der Frage, ob Sadat in der Knesset die Aufzeichnung
tatsächlich das ausgesprochen hat, was er 1977 in der Knesset: Ägyptens Präsident Anwar immer wieder an.
el-Sadat während seiner Rede
glaubte. Anschliessend fertigten die Wissenschaftler
Erst kürzlich wurde in Israel bekannt, ein Gutachten an, das dem damaligen israe-
welche Anstrengungen unternommen wurden, um sich über diesen lischen Ministerpräsidenten Menachem Begin vorgelegt wurde. Darin
Sachverhalt Klarheit zu verschaffen. Die Rede, die der ägyptische Prä- kamen die Experten zur Schlussfolgerung, dass die Aussage: «Wir
sident Sadat handschriftlich niedergeschrieben hatte, wurde in Israel werden keinen Frieden ohne andere arabische Staaten schliessen»
grafologisch untersucht. In den Medien, die darüber Bericht erstatte- nicht ehrlich gemeint war. Ministerpräsident Begin und andere Ent-
ten, wurde verschwiegen, wie Israel an dieses Schriftstück gekommen scheidungsträger bereiteten anhand dieser Einschätzung Friedens-
ist. Darüber hinaus wurde die Stimme von Sadat analysiert. Die Rede verhandlungen vor. Sie waren davon überzeugt, dass Ägypten sogar
wurde weltweit live ausgestrahlt. Heute wissen wir, dass damals dann einen Frieden schliessen wollte, wenn andere arabische Staaten
auch Experten zuhörten, die den Tonfall und etwaige Schwankungen nicht mitziehen würden und das Land am Nil allein an Israels Seite
untersuchten. Dieses Team hoch qualifizierter Wissenschaftler stand stehen würde. Wie wir wissen, behielten sie Recht. ZL

18
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N AUS ISRAEL

Randnotiz
ZWEIJÄHRIGE TESTPHASE AN VIRTUELLEM PATIENTEN

Fortschritte im Kampf gegen


den Krebs STATT GEFÄNGNIS EINFACH
TODESSTRAFE
Im Altertum gab es keine Gefängnisse, weil es
Eine israelische Hightech-Firma hat eine wichtige Erfindung viel zu teuer war, Verbrecher nach ihrer Verurteilung
gemacht, welche die Bekämpfung von Krebserkrankungen revo- zu inhaftieren. Deshalb wurde auch bei einfachen
Vergehen die Todesstrafe verhängt. Im «besten
lutionieren wird. Zwar kennt man in der Medizin vor allem zu Fall» wurden die Täter körperlich verstümmelt.
Ausbildungszwecken bereits virtuelle Patienten, doch bei diesem Das stellte der israelische Archäologe Prof. Yizhar
handelt es sich um die genaue Kopie eines echten Patienten. Hirschfeld fest, nachdem er in Tiberias zwei winzige
Gefängniszellen aus dem dritten Jahrhundert in der
«Basilika» entdeckt hat, wie damals das zentrale
Das neue Computerprogramm können simuliert und deren Wirkung vor Verwaltungsgebäude der Stadt genannt wurde.
«entwirft» einen solchen Patienten mit einer tatsächlichen Therapie in Erfahrung «Tiberias war damals eine jüdische Stadt. Deshalb
allen Krankheiten. Ärzte können dann am gebracht werden. wurde das Gericht vom Sanhedrin gestellt, der
Computer verschiedene Behandlungsme- «Wir haben unsere Software zunächst Versammlung jüdischer Rechtsgelehrter.»
thoden ausprobieren und herausfinden, auf die Behandlung von Krebspatienten Die Zellen, nur 1,80 m auf 2,70 m und zwei
worauf der Körper des Patienten am programmiert, darunter die Therapie Meter hoch, hatten besonders dicke Wände und
einen Lüftungsschlitz, durch den man den Gefange-
besten reagiert. Krebspatienten müssten von Darm-, Brust- und Lungenkrebsarten.
nen vermutlich auch das Essen reichte. Die beiden
künftig nicht mehr eventuell gesund- Gerade diese Krankheiten stellen bei der Zellen hätten dazu gedient, die Gefangenen bis zu
heitsschädliche Behandlungen über sich Programmierung des Systems die grössten ihrer Verurteilung festzusetzen, so Prof. Hirschfeld.
ergehen lassen. Herausforderungen dar», sagte Prof. Gur In Cäsaräa entdeckte man vor einigen Jahren in
Die Software entwickelte Prof. Zvia Gur, über ihre Innovation. der Nähe des Gouverneurspalasts ein Gefängnis
die auf Genetik, Mikrobiologie und Bio-Ma- Die Forschungen und Entwicklungen aus römischer Zeit.
thematik spezialisiert ist und im Auftrag der von Prof. Gur werden von einem grossen In Cäsaräa war die Gefangenenzelle ursprünglich
eine Zisterne, erzählt der Archäologe Josef Patrich von
israelischen Firma «Optimate» arbeitet. Alle Pharmakonzern finanziell gefördert. Vor-
der Hebräischen Universität Jerusalem. Im Lehmfuss-
persönlichen Daten, die bisherige Kranken- erst wird der virtuelle Patient zwei Jahre boden entdeckten Archäologen einen eingeritzten Hil-
geschichte einschliesslich Untersuchungs- lang klinisch getestet. Die Testreihen, die feruf einer christlichen Frau namens Prokopia. Patrich
ergebnisse und Behandlungsmethoden in England durchgeführt werden, sollen hat beim «Franciscanum Biblicum» in Jerusalem die
werden eingegeben. So entsteht ein ein- Fehler in der Programmierung aufzeigen, Geschichte der christlichen Märtyrer in Cäsaräa auf-
deutiges Bild über die genauen Vorgänge damit der virtuelle Patient weiter verbessert gearbeitet. Demnach habe sogar der Apostel Paulus
im Körper des Patienten. Behandlungen werden kann. ZL in Cäsaräa im Gefängnis gesessen. US/AN

FÜR EINEN SO GENANNTEN ZWEITSCHLAG:

Zwei neue U-Boote für Israel


Die Bundesrepublik Deutschland wird Israel zwei neue U-Boote des Typs «Delphin» liefern. Drei
U-Boote dieses Typs hat die israelische Armee bereits von Deutschland erhalten. Sie waren Israel anläss-
lich des ersten Golfkriegs zur Verfügung gestellt und in den Jahren nach dem Krieg verkauft worden.

Die zwei neuen U-Boote kosten gesinnte Staaten


insgesamt 1,17 Milliarden Euro. Die von einem An-
Bundesrepublik wird ein Drittel des griff auf Israel
Kaufpreises übernehmen. Pressebe- abschrecken.
richten zufolge sollen U-Boote dieses Die beiden
Typs auch mit Atomwaffen ausgerüs- U-Boote sind
tet werden können. Möglicherweise modernere Typen
erhält Israel die U-Boote, um zu einem der Delphin-
so genannten Zweitschlag in der Lage Klasse. In der
zu sein. Sollte Israel mit Atomwaffen deutschen Presse
angegriffen und dadurch auch die wurde bekannt,
Armee ausgeschaltet werden, könn- dass sie auch
ten vor der Küste kreuzende U-Boote über eine spezi-
trotzdem einen Gegenschlag ausfüh- elle Ausrüstung
ren. Dieses Potenzial soll feindlich gegen Minen und

19
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N
Nachrichten aus Israel • 1/2006
AUS ISRAEL
Torpedos verfügen. Über Wasser hat Im Juni 2000 berichtete die briti- schaftlern ist zu lesen, dass Israel als
ein solches Boot einen Aktionsradius sche Zeitung «Sunday Times», dass einer von zwölf Staaten in der Welt
von 13 000 Kilometern, unter Wasser die israelische Marine ein Seema- über ein solches Zweitschlagpotenzial
kann es 6 000 Kilometer zurücklegen. növer vor der Küste von Sri Lanka verfügt. Die anderen Länder scheinen
Die Höchstgeschwindigkeit beläuft durchgeführt habe. Dabei sollen die jedoch Raketen mit einem geringeren
sich auf zirka zwanzig Knoten. Marinetruppen auch Raketen mit Aktionsradius zu haben. In der Fach-
Israelische Experten zufolge ist einer Reichweite von 1 500 Kilome- presse wird immer wieder darauf
der Zeitpunkt des Vertragsabschlus- tern getestet haben, die von U-Booten verwiesen, dass Israel als Atommacht
ses eine eindeutige Botschaft an den aus lanciert wurden. Weiter hiess es ohnehin über 100 ballistische Rake-
Iran und andere arabische Staaten, in dem Blatt, jedes der israelischen ten des Typs «Jericho» verfüge, die
die ihre Armeen mit Atomwaffen U-Boote könne mit vier Raketen mit einem Atomsprengkopf bestückt
ausstatten wollen. Um sich auch bestückt werden, die Israel im Falle werden können. ZL
nach einem Angriff mit Atomwaffen eines Angriffs mit Atomwaffen einen
verteidigen zu können, befindet sich Zweitschlag ermöglichen. Mehr zu den israelischen U-
eines der israelischen U-Boote immer Auf der Internetseite der Vereini- Booten: http://de.wikipedia.org/
in den Tiefen des Mittelmeeres. gung von amerikanischen Wissen- wiki/U-Boot_Klasse_Dolphin

NICHT ISRAEL, SONDERN DIE EU HAT VORLÄUFIG DAS LETZTE WORT

Überwachung rund um die Uhr


Der Gazastreifen schreibt weiterhin Geschichte, denn zum ersten Mal seit 1967 bemühen sich die
Palästinenser, die dort leben, ernsthaft darum, internationale Grenzen zu schaffen und sogar zu
respektieren. Dabei handelt es sich um Grenzübergänge zu Land, zu Wasser und auch in der Luft.

Um solche internationalen Grenzübergänge schaffen zu können, um einen Verdächtigen, sondern um einen Terroristen handelt. Das
musste erst einmal ein Abkommen abgeschlossen werden. Das ge- letzte Wort haben die Europäer. Sie entscheiden, ob diese Informati-
schah Ende 2005, als Israel und die Palästinensische Autonomiebe- onen stichhaltig sind und die verdächtige Person festgehalten werden
hörde (PA) nach monatelangen Verhandlungen ein entsprechendes kann. Sollten sie nicht davon überzeugt sein, haben die israelischen
Vertragswerk unterzeichneten. Sicherheitskräfte keinerlei Befugnis, sich einzumischen. Sie müssen
Nach diesem Vertrag können die Einwohner des Gazastreifens zusehen, wie der oder die Verdächtige trotz ihres Einspruches vom
künftig ohne direkte Einmischung Israels ins Ausland reisen. Die verbrieften Recht auf Bewegungsfreiheit Gebrauch macht.
Reisenden werden den internationalen Grenzübergang in Rafiach Das von Israel
passieren, der inzwischen ausschliesslich der Kontrolle der palästi- und der PA unter-
nensischen Behörden unterstellt wurde. Verdächtige dürfen nur noch sechs Stunden zeichnete Abkom-
festgehalten werden.
Weil aber Israel auf seine Sicherheit be- men kam durch
dacht sein muss, ist die Bewegungsfreiheit die Vermittlung
der Palästinenser weiterhin eingeschränkt. der USA und der EU zustande und ist eine
Zu diesem Zweck richtete Israel elektroni- Fortsetzung des Abkoppelungsplans. Den
sche Überwachungssysteme ein, sodass Palästinensern wird nach der Räumung der
alle Vorgänge an der Grenze mit Kameras jüdischen Siedlungen im Gazastreifen und
beobachtet werden können. Die Überwa- dem Abzug der israelischen Armee zudem
chung erfolgt 24 Stunden am Tag in einem zugebilligt, mit dem Bau eines Hafens zu be-
eigens eingerichteten Kontrollzentrum. ginnen. Auch der internationale Flughafen in
Doch in diesem Zentrum findet man nicht Dahanijah soll wieder in Betrieb genommen
nur israelische Grenz- und Sicherheitsbeamte. Seite an Seite mit werden. Die Überwachung des See- und Luftweges soll auf eine ähn-
dem israelischen Personal arbeiten auch Ägypter und Palästinenser liche Weise organisiert werden wie am Grenzübergang zu Land.
sowie einige Europäer, die von der Europäischen Union als neutrale Im Vertragswerk sichert Israel den Palästinensern auch den frei-
Beobachter entsandt wurden. en Grenzübergang von Menschen und Waren zwischen dem Gaza-
In dem nunmehr unterzeichneten Abkommen wurde folgende streifen und dem Westjordanland zu, und zwar ab 2006. Menschen
Verfahrensweise für den Grenzverkehr festgelegt: Entdecken die und Waren sollen die Strecke zwischen dem Gazastreifen und den
israelischen Sicherheitskräfte eine Person, die den Grenzübergang Gebieten des Westjordanlandes in grösseren Konvois zurücklegen,
am Gazastreifen passiert und die ihnen verdächtig vorkommt, in- und zwar in Begleitung von Polizeikräften, um für Israel die erfor-
formieren sie die palästinensischen Beamten und die europäischen derliche Sicherheit zu gewährleisten. Es handelt sich jedoch um
Beobachter, um die Abwicklung des Grenzübertrittes zeitweise eine Zwischenlösung, denn in naher Zukunft will man mit dem Bau
zu stoppen. Eine verdächtige Person kann bis zu sechs Stunden einer Strasse oder einer Eisenbahnverbindung beginnen, die aus
festgehalten werden. Innerhalb dieser Zeit müssen die Israelis den Sicherheitsgründen von der Umgebung vollkommen abgeschirmt
europäischen Beobachtern Beweise vorlegen, dass es sich nicht nur sein wird. ZL

20
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N AUS ISRAEL
WEITERE «ERDBEBEN» SIND ABSEHBAR

Bewegung in der politischen Arena


Zwei ältere Herren, die es zusammen auf 160 Lebensjahre bringen, und ein «junger Spund mit Schnauz-
bart» im Alter von 54 Jahren (so heisst es in der israelischen Presse) – das sind die Hauptdarsteller in
der neuen politischen Arena Israels. Sie werden bei den Wahlen im März 2006 die Hauptrollen spielen.

Bei den zwei älteren Herren es kaum mehr auf zehn Mandate
handelt es sich um Ariel Sharon und bringen. Die israelische Politik hat
Shimon Peres. Die einstigen politischen sich in nur einem Monat komplett
Rivalen werden in Sharons neuer Par- gewandelt. Zwar werden wir nach wie
tei Seite an Seite kämpfen. Nicht nur vor viele bekannte Gesichter sehen,
Sharon hat dem Likud den Rücken doch man wird sich erst an die neue
gekehrt, sondern auch Peres hat die Parteizugehörigkeit einiger Politiker
Arbeitspartei im Stich gelassen. Der gewöhnen müssen. Das trifft nicht
schnauzbärtige Mann, der sich ihnen nur auf Sharon und Peres zu, sondern
in den Weg stellen wird, ist Amir Peretz, auch auf zahl-
der kürzlich zum neuen Vorsitzenden reiche andere
der Arbeitspartei gewählt wurde. Politiker. Der schnauzbärtige Mann, der sich Sharon und
Peres in den Weg stellen wird.
Noch hat der Wahlkampf nicht Die politi- Verlagerung der
begonnen, aber die Meinungsumfra- sche Arena in Wahlkampfthe-
gen deuten auf weitere «Erdbeben» Israel ist jedoch nicht nur parteipo- men bangen inzwischen auch andere
in der israelischen Politik hin. Noch litisch in Bewegung gekommen. Auch Parteien um ihre politische Zukunft
vor Redaktionsschluss stiess Sharons der Schwerpunkt der Wahlkampft- und suchen nach neuen Optionen.
Austritt aus dem Likud auf Zustim- hemen wird sich zum ersten Mal Mit anderen Worten: Alles ist in
mung in der Bevölkerung. Momentan in der Geschichte des Staates Israel Bewegung geraten und keiner weiss
könnte seine neue Partei «Kadima» verlagern. Durch den sozialistischen so recht, wohin dieser Weg führen
(Vorwärts) mit 40 Mandaten zur Demokraten Amir Peretz werden die wird.
stärksten Partei der Knesset werden. sozialpolitischen Themen in den Vor- Eines ist jetzt schon sicher: Künf-
Den Umfrageergebnissen zufolge dergrund rücken. Glaubt man den tig werden in der Knesset drei Par-
wird die Arbeitspartei unter Amir Meinungsumfragen, wird er mehr teien den Ton angeben. Neben der
Peretz ebenfalls ein besseres Wahl- Wählerstimmen für die Arbeitspar- Arbeitspartei unter dem Vorsitz von
ergebnis erzielen, während dem Likud tei gewinnen können als diese un- Amir Peretz werden der «alte» Likud
unter dem Vorsitz von Benjamin Ne- ter der Führung von Peres erhalten mit Benjamin Netanjahu an der
tanjahu ein Absturz prophezeit wird. hätte. Wegen der neuen politischen Spitze sowie Ariel Sharon mit seiner
Die einstige Regierungspartei soll Lage und der sich abzeichnenden neuen Partei «Kadima» sein. ZL

ZUR FLEXIBILITÄT GEZWUNGEN

Morgens Müllmann, abends Musiker und


Komponist
Nicht alle Neueinwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion sind Ingenieure. So auch Roman
Krasnowsky, der verschiedene Berufe ausüben muss.

Sein Tag beginnt sehr früh. Schon um fünf Uhr morgens tritt er komponiert er. «Er ist ein guter Komponist», sagte dazu Zarel Levy,
seinen Dienst bei den Städtischen Reinigungsbetrieben von Karmiel der Gründer der Vereinigung für israelische Orgelliebhaber. «Obwohl
an. Er arbeitet als Müllmann. Das macht er nun schon seit 14 Jahren. es ihm Zuhause an Platz fehlt und er nur eine kleine elektrische Orgel
Sein Arbeitstag endet um neun Uhr morgens, denn er hat bei den hat, schreibt er wunderbare Stücke. Ich bewundere seine Ausdauer
Städtischen Reinigungsbetrieben Karmiel nur einen Teilzeitjob. Nach und sein Durchhaltevermögen.»
Feierabend geht er zunächst einmal schlafen. Wenn er dann am Krasnowsky ist 50 Jahre alt. Er wanderte vor etwa 15 Jahren
Nachmittag aufsteht, widmet er sich seiner eigentlichen Beschäfti- aus der Ukraine nach Israel ein. In der Ukraine hat er während
gung: dem Musizieren und Komponieren. seiner musikalischen Ausbildung auch Orgelspielen gelernt. In
Schon als Kind hatte er eine Vorliebe für Orgeln. In Karmiel setzt Israel gibt es nur sehr wenige Orgelspieler, doch nicht nur deshalb
er sich jeden Nachmittag an seine kleine elektronische Orgel. Zudem gehört er zu den Besten. Krasnowsky ist ein Organist von Welt-

21
H I N T E R G R U N D I N F O R M AT I O N E N
Nachrichten aus Israel • 1/2006
AUS ISRAEL

rang. Manchmal hat ihn das Kings College in Cambridge


hat er das Glück, eingeladen, auf der Kirchenorgel dieser
eine der wenigen angesehenen englischen Universität ein
grossen Kirchen- Konzert zu geben. Doch für solche Veran-
orgeln spielen staltungen muss Krasnowsky sich von der
zu können, die Müllabfuhr beurlauben lassen. Sehr viele
es in Israel gibt. Urlaubstage im Jahr hat er nicht.
Bisher hat er nicht «Ich lebe für diese grossen Konzerte»,
die Gelegenheit sagte er selbst. «Sie sind das Wichtigste in
gehabt, sich im meinem Leben. In diesen Momenten lebe
Land einen Na- ich auf und weiss,
men als Organist wer ich wirklich
zu machen. Vor Karmiel: Arbeits- und Wohnort von bin. Danach falle
Roman Krasnowsky
wenigen Jahren ich wieder auf die
jedoch entdeckte jemand sein grosses Talent. Krasnowsky spielte Müllhalde. Das ist
vor zwei Jahren im Kölner Dom und vor einem Jahr auf der sehr schwer, doch was soll ich machen; von der Musik allein
Orgel der römischen Kirche Santa Maria degli Angeli. Für 2006 kann ich nun mal nicht leben.» ZL

MILITÄRAUSRÜSTUNG U.A.M. AUS ISRAEL FÜR UNO-FRIEDENSTRUPPEN

Bald auch israelische Soldaten für UNO-Friedens-


truppen?
Die Zeiten, in denen Israel in den Vereinten Nationen wie ein Ausgestossener behandelt wurde,
scheinen vorbei zu sein.

Es begann mit der Ernennung Deren Vertreter wollten in Jerusa- eingegangen waren, traf von der
des israelischen Botschafters Dany lem erfahren, ob Israel bereit ist, UNO noch eine weitere, sehr un-
Gilerman zum stellvertretenden Soldaten der israelischen Armee gewöhnliche Bitte ein. Die UNO
Vorsitzenden will von Israel für die Ausstattung
der UNO-Ge- der Blauhelme militärische Nacht-
neralversamm- sichtgeräte und Kommunikations-
lung. Zum ers- systeme erwerben.
ten Mal in der Das israelische Aussenministe-
Geschichte des rium empfahl der Regierung, die
Staates Israel hat Anfragen ausnahmslos positiv zu
ein Israeli dieses beantworten. Vor allem die Betei-
prestigeträchtige ligung von israelischen Soldaten an
und mit vielen Friedenseinsätzen in vielen Ländern
Befugnissen der Welt ist für Israel aus Prestige-
ausgestattete gründen besonders wichtig. Dafür
Amt inne. Ende müssen allerdings bestimmte Geset-
2005 entschie- ze geändert werden. Israel hat zwar
den die Verein- keine Verfassung, aber manche Ge-
ten Nationen setze können nur durch besondere
ebenfalls zum ersten Mal positiv zu den UNO-Friedenstruppen zu Mehrheiten aufgehoben oder geän-
über eine Eingabe Israels und er- entsenden, und zwar nach Haiti, dert werden, sodass sie als eine Art
klärten den 27. Januar – den Tag der in den Kongo, das Kosovo und Grundgesetz fungieren. Das Gesetz
Befreiung des Vernichtungslagers nach Liberia. Darüber hinaus wur- über die israelische Armee gehört
Auschwitz – zum internationalen de nachgefragt, ob eine israelische zu diesen «geschützten Gesetzen».
Holocaust-Gedenktag. Ärztedelegation und Rettungsein- Darin ist festgelegt, dass die Armee
Inzwischen kann Israel bei heit in den Dienst der Vereinten einzig und allein zur Verteidigung
der UNO einen weiteren Erfolg Nationen gestellt werden könne, des Landes dienen soll. Sollte die
verbuchen: Erst kürzlich richtete um in Notstandsgebieten zum Regierung dem Einsatz israelischer
die UNO-Abteilung für Wahrung Einsatz zu kommen. Soldaten bei den UNO-Friedens-
des Friedens eine Anfrage an das Nachdem diese Anfragen beim truppen zustimmen, müsste dieses
israelische Aussenministerium. israelischen Aussenministerium Gesetz geändert werden. ZL

22