Sie sind auf Seite 1von 32

Einwanderungsrekord Sie rettete Anne Franks

• 24 Tagebuch • 30

ISRAEL
NACHRICHTEN AUS

Nr. 03 – März 2010

Die
Wahrhaftigkeit
des prophetischen
Wortes

«Ich will wachen


über mein Wort,
dass ich’s tue»
(Jer 1,12).

BETH-SHALOM
O s t e r n Erwin W. Lutzer
Verrat an Jesus
Wer ist der wahre Jesus? Ist es möglich zu wissen, wer Er wirklich
war? Dr. Erwin Lutzer widerlegt in seinem neuesten Buch sechs po-
puläre Lügen, die heute über Jesus in Umlauf sind und beharrlich
verbreitet werden.
Endlich werden die Hintergründe aktueller Anstrengungen aufge-
deckt, den Jesus des Neuen Testaments heutigen Vorstellungen und
Wünschen anzupassen und Ihn für eine postmoderne Gesellschaft
annehmbar zu machen.
Gebunden, 175 Seiten
Bestell-Nr. 170001
CHF 19.90, EUR 10.90 N
im
E
Ve
U
rlag!

EU!
John F. MacArthur
Tatort Golgatha
N
Norbert Lieth
Drei Wirkungen Am Kreuz von Golgatha, wo die grösste Sünde und Ungerech-
des Blutes Jesu tigkeit der Menschheitsgeschichte geschah, erreichte Gottes
Gerechtigkeit ihren Höhepunkt. Angefangen beim Abendmahl
Das Blut Jesu wirkt vollkommene
bis hin zum qualvollen Tod am Kreuz, zeigt «Tatort Golgatha»
Befreiung von den Überlieferungen der
die Geschichte der grossen Schuld und Rebellion des Men-
Väter, rettet uns vom Zorn Gottes und
schen und die Dimension der unfassbaren, grenzenlosen Gna-
heiligt uns. Was das genau bedeutet,
de Gottes.
führt Norbert Lieth gründlich und in pa-
ckender Art und Weise aus. Taschenbuch, 252 Seiten
Audio-CD
Bestell-Nr. 130004 N E U
rlag!
Bestell-Nr. 170002
CHF 15.10, EUR 8.90
Ve
CHF 6.50, EUR 4.– im

John R. Cross, Ian Mastin


Für Kinder Das Lamm

et rn
Eine zeitlose Botschaft, geschrieben für Kinder, doch geschätzt von allen: «Das Lamm»
führt die Leser oder Zuhörer auf eine Reise durch die Bibel und erklärt ihre grundle-
gende Botschaft und die wahre Bedeutung des Lammes. Verständlich geschrieben
vom Amerikaner John R. Cross und wunderschön illustriert vom Australier Ian Mastin.
Empfehlenswert auch als Vorlesebuch für Kinder ab 5 Jahren. Mit Hörbuch-CD!

Gebunden, 182 Seiten, ab 5 Jahren


Bestell-Nr. 170430
CHF 37.90.–, EUR 19.90

Helen Haidle
Für Kinder Auf dem Weg zum Kreuz
In «Auf dem Weg zum Kreuz» gibt es eine Menge zu entdecken. Zu jedem Kapitel gibt es interes-
sante Hintergrundinformationen über Kultur und Gewohnheit der Menschen zur Zeit Jesu, über die
erfüllten Prophezeiungen und vieles mehr. Ein bemerkenswertes Kinderbuch, das alle Ereignisse der
Leidenswoche Jesu und Seiner Auferstehung akkurat und der Reihe nach erzählt und erklärt.
Gebunden, 239 Seiten, ab 8 Jahren
Bestell-Nr. 170590, CHF 27.30, EUR 14.95
EDITORIAL 3

Liebe Israelfreunde
Im November 2005, also 60 Jahre nach dem Holocaust, wur-
de der 27. Januar, der Tag, an dem das Konzentrationslager
Auschwitz-Birkenau 1945 von Truppen der Roten Armee
US-Kolumnist zu Israels Leistungen. Seite 8
befreit wurde, von den Vereinten Nationen zum internatio-
nalen Gedenktag erklärt. In diesem Jahr hat Israel den Veran-
staltungen in Deutschland und Polen besondere Bedeutung
beigemessen. Der israelische Präsident Schimon Peres nahm
an den Gedenkfeiern in Deutschland teil und Ministerpräsident
Benjamin Netanjahu war in Polen. Dort wies er in seiner Rede darauf hin, dass im Iran ein
neuer «Amalek» die Weltbühne betreten habe. Mit dieser Anspielung auf ein Bibelzitat aus
5. Mose 25,17 («Gedenke daran, was Amalek dir getan hat») wollte Netanjahu auch beim
Gedenken an den Holocaust zum Ausdruck bringen, wie besorgt Israel über die Drohungen
aus dem Iran ist. Israel braucht weltweit Verbündete, um sich gegen diese Bedrohung zur
Wehr zu setzen. Auch aus diesem Grund waren für Israel die Gedenkfeiern in Polen und
Deutschland überaus wichtig. Nur durch einen internationalen Boykott gegen den Iran,
vor allem durch die führenden Industrienationen, besteht die Möglichkeit, den Bau einer
iranischen Atombombe vielleicht doch noch zu verhindern. Die Bemühungen auf diesem
Biblische Botschaft
Gebiet haben auch schon zu Ergebnissen geführt. So hat zum Beispiel die deutsche Firma
Siemens ein Handelsabkommen mit dem Iran annulliert. 4 Die Wahrhaftigkeit des
Im Zusammenhang mit den Bemühungen Israels, möglichst viele Verbündete gegen prophetischen Wortes
den Iran und die von diesem Land ausgehende Bedrohung zu mobilisieren, stand wahr-
scheinlich auch der Staatsbesuch des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi. Hintergrundinformationen aus Israel
Als der Politiker Anfang Februar in Israel war, bezeichnete Netanjahu ihn als einen der 8 Die Unvergleichlichkeit Israels
grössten Freunde Israels. Bei seinem Besuch in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem 8 US-Kolumnist zu Israels
sagte Berlusconi, er verstehe, wie stark die schreckliche Vergangenheit des jüdischen Volkes Leistungen
die heutigen Entscheidungen der israelischen Regierung präge. Im Hinblick auf diejenigen, 9 Israels Hilfe für Haiti
die erneut die Existenz des jüdischen Volkes infrage stellen, versicherte Berlusconi, dass die 10 Ganz besondere Menschen
internationale Gemeinschaft gegen diese Bedrohung aufstehen und sich dafür einsetzen 11 Israelische Drohnen am Himmel
werde, dass so etwas nie mehr geschehe. Der Besuch der italienischen Regierungsvertreter über Kabul
in Israel solle die Liebe und Anerkennung der Italiener und die enge Verbundenheit der 11 Israels Raketenabwehr funktio-
beiden Völker und Länder zum Ausdruck bringen. «Wir sind hier, um unsere Anerkennung niert
und unseren Stolz zu bekunden, dass wir ein Teil der jüdisch-christlichen und somit der 12 Nacktscanner in Israel undenkbar
europäischen Kultur sind.» 13 Weniger Strahlen bei der Compu-
Auf diese wohlgemeinten Äusserungen von Berlusconi entgegnete Netanjahu, wie tertomografie
schon der zionistische Visionär Theodor Herzl auf die Frage nach den Überlebenschancen 14 Grösste europäische Solaranlage
eines jüdischen Staates in dieser gefährlichen Region, dass Israels Schicksal unweigerlich kommt aus Israel
von dem der westlichen Welt abhängen werde. Die beiden Völker (Italiener und Juden) 14 Von der 6. Klasse direkt an die Uni
hätten einen entscheidenden Beitrag zur westlichen Kultur geleistet, deren Fundamente 15 Kapitän der «Exodus» gestorben
in Rom und Jerusalem gelegt worden seien. Deshalb sei es von entscheidender Bedeu- 20 Archäologische Ausgrabungen und
tung, dass die beiden Länder angesichts ihrer ruhmreichen Vergangenheit entschlossen die Wahrheit der Bibel
zusammenstünden, um ihre gemeinsame Zukunft zu verteidigen. 20 Josua und der Berg Ebal in Kanaan
Ein israelischer Kommentator sagte zu dieser bemerkenswerten Entwicklung in den 22 Bedeutsame Grabkammer aus der
Beziehungen Israels zu den europäischen Staaten, es sei erstaunlich, dass Länder wie Zeit Jesu gefunden
Deutschland, Polen und Italien, die einst zu den schlimmsten Feinden des jüdischen 23 3000 Jahre alter bibelnaher Text
Volkes zählten, zu den besten Freunden und Verbündeten Israels geworden seien. Dieses entziffert
«westliche Bündnis» ist wohl auch eine Reaktion auf die Verschwörung der Feinde Israels, 24 Gewaltige Erfüllung biblischer Pro-
die behaupten, der Anschlag auf das World Trade Center und die Terroranschläge in euro- phetie
päischen Städten seien nur deswegen begangen worden, weil Amerika und der Westen 24 Einwanderungsrekord
hinter Israel stünden. Einmal mehr erkennen wir, wie sich an Israel die Geister scheiden 25 Viele kehrten in die Heimat zurück
und sich die in der Bibel erwähnten Szenarien immer deutlicher abzeichnen. 25 41 Prozent aller Juden leben in
Israel
Ich bin gewiss, dass Gott - wie damals bei Amalek - Seine grosse Macht offenbaren
26 Die Welt und Israel
wird. Er will, dass wir, wie einst Mose, heilige Hände zu Ihm emporheben.
26 Jimmy Carter entschuldigte sich
Mit einem herzlichen Shalom grüsst Sie
27 China für Israel immer wichtiger
28 2,7 Millionen Besucher in Israel
Ihr Fredi Winkler 30 Sie rettete Anne Franks Tagebuch
4 Die Biblische Botschaft
Nachrichten aus Israel • 03/2010

Die Wahrhaftigkeit
des prophetischen Wortes
«Ich will wachen über mein Wort, dass ich’s tue» (Jer 1,12).

Wim Malgo (1922-1992) in Micha 5 exakt vorausgesagt ist, und


Jesaja  53 gibt uns Einzelheiten über
Die Erfüllung der biblischen Prophetie das Werk, das am Kreuz von Golgatha
ist fest und unverbrüchlich durch folgende vollbracht wurde. Die tiefe Gottverlas-
Tatsachen garantiert: senheit Jesu kommt in Psalm 22 zum
Erstens: Es ist unmöglich, dass Gott Ausdruck, indem der Herr durch den
lügt! Gott selbst hat zu den Vätern geredet Mund Davids rief: «Mein Gott, mein
durch die Propheten (Hebr 1,1). Gott, warum hast du mich verlassen?»
Zweitens: Es ist unmöglich, dass des Sogar die Art des Todes am Kreuz wird
Herrn Wort sich nicht erfüllt, denn es steht uns im Alten Testament vor Augen
geschrieben: «Des Herrn Wort ist wahrhaftig; geführt: «Sie haben meine Hände und
und was er zusagt, das hält er gewiss» (Ps Füsse durchgraben» (Ps 22,17). Ein
33,4). Und der Herr Jesus sagt in Matthäus Jude, der Jesus noch nicht als seinen
5,18: «Denn ich sage euch wahrlich: Bis dass Messias erkannt hat, braucht nicht
Himmel und Erde zergehe, wird nicht zerge­ einmal das Neue Testament zu lesen,
hen der kleinste Buchstabe noch ein Tüttel vom denn er findet Jesus Christus in seiner
Gesetz, bis dass es alles geschehe.» eigenen Bibel, im Alten Testament.
Drittens: So wahrhaftig wie die ganze Gerade die Tatsache, dass sich schon
Schöpfung ein Ergebnis des Wortes Got- so vieles erfüllt hat, ist ein Beweis für
tes, also Erfüllung des prophetischen die Zuverlässigkeit des prophetischen
Wortes ist, so wahrhaftig werden auch Wortes. Darum sagt auch Petrus: «Und
die Dinge, die wir jetzt noch nicht sehen, wir haben desto fester das prophetische
sich erfüllen, weil sie im Worte Gottes Wort, und ihr tut wohl, dass ihr darauf
zugesagt sind. Denn wiederum steht achtet als auf ein Licht, das da scheint in
geschrieben: «Durch den Glauben verste­ einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche
hen wir, dass die Welten durch Gottes Wort und der Morgenstern aufgehe in euren
bereitet worden sind, sodass das, was man Herzen» (2.Petr 1,19). Wahrhaftig, es
sieht, nicht aus Erscheinendem geworden gilt, was der Herr gesagt hat: «Ich will
ist» (Hebr 11,3). wachen über mein Wort, dass ich’s tue.»
Viertens: Es
hat sich schon Der Herr sagt
unendlich vieles, in Jesaja 46,11:
was in Gottes «Was ich sage, das
Wort vorausge- lasse ich kommen;
sagt war, erfüllt. was ich denke, das
Denken wir nur tue ich auch.» Und
an die Art der was bekannte His-
Geburt und der kia nach seiner
Zeugung des Heilung? Er ruft
Sohnes Gottes, aus: «Was soll ich
von der Jesaja reden? Er hat mir’s
sagt: «Eine Jung­ zugesagt und hat’s
frau wird schwan­ auch getan» (Jes
ger werden.» Oder 38,15). Und was
Ein Jude, der Jesus noch nicht als seinen Messias
erinnern wir uns erkannt hat, braucht nicht einmal das Neue sehen wir heute?
an den Geburts- Testament zu lesen, denn er findet Jesus Christus Eine beschleunig-
ort Jesu, der uns in seiner eigenen Bibel, im Alten Testament te Erfüllung der
5

jahrtausendealten Prophetie über Israel. Mit diesem Unglauben begann die Zur Zeit Salomos brachte der Herr
Es ist, als ob Gott eilen würde. Habakuk rückläufige Bewegung des Volkes Is- durch Seine Langmut, Gnade und Barm-
2,3 ist eine herrliche Wahrheit: «Die rael, der Irrweg in der Wüste. Anstatt herzigkeit Sein Volk auf einen gewalti-
Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu vorwärts, ging es jetzt rückwärts. Wenn gen Höhepunkt. Wenn wir 2.  Chronik
seiner Zeit und wird endlich frei an den Tag die Prophetie sich in unserem Leben 7,1-3 lesen, dann ist es, als ob der Herr
kommen und nicht ausbleiben; ob sie aber nicht erfüllen kann, weil wir Gott durch selbst zu Seinem Volk kam, zwar noch
verzieht, so harre ihrer; sie wird gewiss Unglauben daran hindern, Sein Wort an nicht leibhaftig, aber durch Seinen
kommen und nicht verziehen.» uns zu erfüllen, setzt eine rückläufige Geist: «Da Salomo ausgebetet hatte, fiel
Man hat einst zu Golda Meir, der Bewegung ein. Die damalige Situation ein Feuer vom Himmel und verzehrte das
früheren israelischen Ministerpräsi- des Volkes Israel entspricht genau der Brandopfer und die andern Opfer; und
dentin, gesagt, sie solle doch bitte heutigen Lage der Gemeinde Jesu. Der die Herrlichkeit des Herrn erfüllte das
mit ihrem Staat Geduld haben. Sie Herr sagt von Israel: «Immerdar irren Haus, dass die Priester nicht konnten
erwiderte darauf: «Wir haben jetzt sie mit dem Herzen!» (Hebr 3,10). Sie hineingehen ins Haus des Herrn, weil die
zwei Jahrtausende Geduld gehabt, das erlitten entsetzliche Rückschläge und Herrlichkeit des Herrn füllte des Herrn
reicht.» Aber das war die Tragik des Heimsuchungen, und der Herr bemerkt Haus. Auch sahen alle Kinder Israel das
Volkes Israel, dass es als Trägerin des dazu: «Solches machst du dir selbst, weil Feuer herabfallen und die Herrlichkeit des
prophetischen Wortes durch schnöden du den Herrn, deinen Gott, verlässest, so Herrn über dem Hause und fielen auf ihre
Unglauben die Erfüllung dieses Wortes oft er dich den rechten Weg leiten will» (Jer Knie mit dem Antlitz zur Erde aufs Pflaster
aufhielt. Der Herr hatte das Volk Israel 2,17). Ist dies das Bild Ihres Herzens? und beteten an und dankten dem Herrn,
herrlich aus Ägypten erlöst und mit Hat die rückläufige Bewegung in Ihnen dass er gütig ist und seine Barmherzigkeit
starker Hand hinausgeführt. Er brachte begonnen? Muss der Herr auch zu Ihnen ewiglich währet.»
es durchs Rote Meer und in der Wüste sagen: «Es ist deiner Bosheit Schuld, Es scheint, als habe nicht viel ge-
versorgte Er es mit Brot und Wasser. dass du so gestäupt wirst, und deines fehlt, dass der Messias gekommen wäre,
Und dann kommt die grosse Not: Als Ungehorsams, dass du so gestraft wirst. sodass das prophetische Wort sich herr-
Israel vor dem verheissenen Land steht Also musst du innewerden und erfahren, lich erfüllt hätte und das Friedensreich
und es einnehmen soll, da schreckt es was es für Jammer und Herzeleid bringt, von Jerusalem aus aufgerichtet worden
zurück. Da hört man den Herrn klagen: den Herrn, deinen Gott, verlassen und wäre. Aber gerade dieser König Salomo,
«Wie lange lästert mich dieses Volk? Und ihn nicht fürchten, spricht der Herr Herr der einen solchen herrlichen Tempel
wie lange wollen sie nicht an mich glauben Zebaoth» (Jer 2,19). baute, dieser Salomo ging nicht weiter.
durch allerlei Zeichen, die ich unter ihnen Wenn Sie sagen müssen: Es ist wahr, Gott war ihm ganz nahe gekommen;
getan habe?» (4.Mo 14,11). Stellen wir ich muss Gott Recht geben, Er hat Seine Er hatte ihn lieb. Aber als Salomo alt
uns das einmal ganz plastisch vor: Isra- wunderbaren Verheissungen in meinem wurde, steht von ihm geschrieben: «Da
el drängte Gott in Seiner ewigen Treue Leben meiner Verzagtheit und meines er nun alt war, neigten seine Weiber sein
und Seinen untrüglichen Verheissungen Ungehorsams wegen nicht erfüllen Herz fremden Göttern nach, dass sein Herz
zurück! Es wollte die Erfüllung der können, dann tun Sie jetzt von ganzem nicht ganz war mit dem Herrn, seinem Gott,
Prophetie nicht im Glauben akzeptie- Herzen Busse vor Seinem heiligen Ange- wie das Herz seines Vaters David» (1.Kön
ren, sondern schrak davor zurück. Es sicht! Erfassen Sie die Vergebung durch 11,4). Wenn wir die beiden Wörter «nicht
glaubte mehr der sichtbaren Welt, als das Blut Jesu, dann werden Sie nicht ganz» lesen, dann sehen wir den entsetz-
dem unsichtbaren Gott. Der Psalmist mehr rückwärts, sondern vorwärts  – lichen Sturz des ganzen Volkes Israel.
beschreibt es folgendermassen: «Sie Jesus entgegengehen! Mit der zunehmenden Halbherzigkeit
versuchten Gott immer wieder und meis­
terten den Heiligen in Israel» (Ps 78,41).
Israel setzte damit dem Heiligen in
Israel Grenzen.
Gott hatte den Vätern geschworen,
ihnen das Land zu geben (vgl. 1.Mo
15,18; 22,16-17). Aber das Entsetzli-
che geschah, indem sich nicht ereignen
konnte, was Gott aufgrund Seiner Zusa-
ge geschehen lassen wollte! Was denn?
Den Einzug in das verheissene Land!
Das ganze Volk blieb an der Grenze
stecken und wurde in die Wüste zurück-
geworfen. Weshalb? «Und wir sehen, dass
sie nicht haben können hineinkommen um
des Unglaubens willen» (Hebr 3,19).
Glauben Sie nicht, dass Gott in Ihnen
und durch Ihr Leben viel Grösseres und
Wunderbareres hätte tun können, wenn
Sie im Glaubensgehorsam auf Sein Wort Erfassen Sie die Vergebung durch das Blut Jesu, dann werden
eingegangen wären? Sie nicht mehr rückwärts, sondern vorwärts – Jesus entgegengehen!
6 Die Biblische Botschaft
Nachrichten aus Israel • 03/2010

des Königs Salomo wurde die weitere und damit wider den Herrn. Mose sagt «Wer an mich glaubt, wie die Schrift
Erfüllung des prophetischen Wortes dies zur Rotte Korah: «Du und deine sagt, von des Leibe werden Ströme le-
unterbunden. Von der Höhe des Königs ganze Rotte macht einen Aufruf wider den bendigen Wassers fliessen»
Salomo ging es nun abwärts; das Volk Herrn. Was ist Aaron, dass ihr wider ihn
und seine Könige degenerierten. murret?» (4.Mo 16,11).
Wir sehen in der früheren Geschichte Es ist heute keine prophetische
Israels zwei rückläufige Bewegungen. Schau mehr in der Gemeinde Jesu, weil Diese Gesinnung der Rotte Korahs
Die eine in der Wüste erwähnte ich sie das Glaubensziel, die Fülle Gottes, herrscht heute mitten in der Gemeinde
bereits. Sie begann an der Grenze des aus den Augen verloren hat. Daher Jesu. Deswegen werden so viele in der
verheissenen Landes mit Unglauben. haben wir die heimtückische, fromm Gemeinde Jesu zwar nicht leiblich, son-
Die Folge bestand darin, dass die Auf- getarnte Auflehnung widereinander dern geistlich hinweggerafft. Dies ist
lehnung durch die Rotte Korah im Volk und wider die Knechte Gottes. Ich sage viel schlimmer als der leibliche Tod. Sie
hervorbrach, als es das Glaubensziel vor heimtückisch, denn diese Auflehnung sind umlagert von sterilen Christen, die
seinen Augen verschwinden sah (4.Mo ist gerade deshalb so gefährlich, weil keine Frucht bringen. Das unfruchtbare
16). Die rückläufige Bewegung bei ei- sie sich immer im «biblischen» Rahmen Dahinvegetieren, ohne Erfüllung der
nem Gläubigen in der Wüste, das heisst bewegt. Es waren die vornehmen Män- Verheissung, ist das geistliche Gericht,
in der geistlichen Unterernährung, ist ner vom Priesterstand, «die empörten sich das heute über die Kinder Gottes ergeht.
genau von den gleichen Symptomen wider Mose samt etlichen Männern unter Welche Verheissung haben wir denn?
gekennzeichnet: Das Wort wird nicht den Kindern Israel, zweihundertfünfzig, Der Herr spricht: «Wer an mich glaubt,
mehr ernst genommen, man vertraut Vornehmste in der Gemeinde, Ratsherren wie die Schrift sagt, von des Leibe werden
nicht mehr darauf. Wo sind heute die und namhafte Leute. Und sie versammelten Ströme lebendigen Wassers fliessen» (Joh
Kinder Gottes, die das ganze Wort des sich wider Mose und Aaron und sprachen 7,38). Wo sind diese Ströme lebendi-
Herrn ernst nehmen und ihm vertrauen? zu ihnen: Ihr macht’s zuviel. Denn die gen Wassers in Ihrer Familie, in Ihrer
Wüste und Unglaube sind Ursache und ganze Gemeinde ist überall heilig, und Gemeinde? Oder ist Ihr Glaubensleben
Wirkung zusammen. Es ist nur deshalb der Herr ist unter ihnen; warum erhebt auch dieser folgenschweren, rückläu-
so wüst und dürr in Ihrem Herzen, weil ihr euch über die Gemeinde des Herrn? Da figen Bewegung zum Opfer gefallen?
Sie dem prophetischen Wort, der direk- das Mose hörte, fiel er auf sein Angesicht» Dann kehren Sie um!
ten Zusage des Herrn, nicht vertrauen. (4.Mo 16,2-4). Gott antwortet diesem
Die Folge davon ist, wie bei Israel, die Empören mit einem furchtbaren Gericht. Wie kostbar ist 4. Mose 17,13. Da
Auflehnung wider Knechte des Herrn In Kapitel 16,32 und Vers 35 heisst es, steht Aaron, der Hohepriester, zwischen
dass die ganze Rotte den Toten und den Lebendigen und
Korahs, samt diesen betet für das Volk. Er hatte die Pfanne
250 Vornehmsten der genommen und Feuer darein gelegt, tat
Gemeinde, lebendig Räucherwerk darauf und versöhnte so
zur Hölle fuhr. Wo das Volk. Und dann heist es: «Da ward
kein Glaube ist, da der Plage gewehrt.» Das ist ein Hinweis
ist auch keine Busse. auf unseren himmlischen Hohepriester,
Im nächsten Kapitel der heute zwischen den Toten und den
bricht darum erneut Lebendigen steht und für uns bittet.
eine Auflehnung Es ist eine sehr ernste Tatsache, dass
hervor: «Des andern unser Herr nicht nur rettet, sondern
Morgens aber murrte auch scheidet! Er scheidet aus, was tot
die ganze Gemeinde ist, was im Unglauben verharrt und sich
der Kinder Israel wider weiter empört und auflehnt.
Mose und Aaron und Ein gewaltiges Stück Verheissung
sprachen: Ihr habt des ging dann in Erfüllung, als die neue
Herrn Volk getötet» Generation unter der Führung Josuas
(4.Mo 17,6). In Vers das verheissene Land einzunehmen
14 lesen wir, dass vermochte. Israel war jetzt in dem Land,
das darauffolgende das von Milch und Honig überfloss, wie
Gericht 14 700 Men- es der Herr gesagt hatte. Man spürt
schenleben kostete. förmlich die übermächtige Freude Got-
tes, wenn Er von Verheissung und Erfül-
lung sprechen kann: «Also gab der Herr
Israel alles Land, das er geschworen hatte,
ihren Vätern zu geben; und sie nahmen’s
Es ist nur deshalb so wüst ein und wohnten darin. Und der Herr gab
und dürr in Ihrem Herzen,
ihnen Ruhe von allen umher, wie er ihren
weil Sie dem propheti-
schen Wort, der direkten Vätern geschworen hatte; und stand ihrer
Zusage des Herrn, nicht Feinde keiner wider sie, sondern alle ihre
vertrauen Feinde gab er in ihre Hände. Und es fehlte
7

min. Gott hat sein Volk nicht Verheissungen an Israel in beschleu-


verstossen, welches er zuvor nigtem Tempo erfüllt. Hier müssen
ersehen hat. Oder wisset ihr wir aber innehalten, denn gleichzeitig
nicht, was die Schrift sagt von mit der Vorwärtsbewegung in Israel
Elia, wie er tritt vor Gott wi­ sehen wir die Rückwärtsbewegung in
der Israel und spricht: ‹Herr, der Gemeinde Jesu, und zwar ebenfalls
sie haben deine Propheten ge­ in zwei Linien wie beim Volke Israel.
tötet und haben deine Altäre Israels Zurückblicken nach Ägypten,
zerbrochen; und ich bin allein als es in der Wüste war, entspricht
übriggeblieben, und sie stehen dem Blicken nach der Welt, das bei
mir nach meinem Leben.› Aber den Gläubigen heute durch Unglauben
was sagt ihm die göttliche und Auflehnung in ihrer inneren Wüste
Antwort? ‹Ich habe mir lassen zum Ausdruck kommt. Bitte seien Sie
übrigbleiben siebentausend ehrlich: Wie oft sind Sie verzagt und
Mann, die nicht haben ihre lehnen Sie sich wider Ihren Bruder und
Knie gebeugt vor dem Baal.› Ihre Schwester, wider die Knechte des
Also geht es auch jetzt zu Herrn, auf – wie es Israel in alter Zeit
dieser Zeit mit diesen, die wider Mose getan hat? Viele Gläubige
übriggebliebenen sind nach weichen heute und tun genau das, wo-
der Wahl der Gnade.» vor die Bibel so ernstlich warnt: «Der
Gerechte aber wird des Glaubens leben.
Siebzig Jahre nach der Wer aber weichen wird, an dem wird mei­
Zerstörung Jerusalems ne Seele keinen Gefallen habe. Wir aber
kehrte Juda wieder zurück. sind nicht von denen, die da weichen und
«Des Herrn Wort ist wahrhaf­ verdammt werden, sondern von denen, die
tig, und was er zusagt, das da glauben und die Seele erretten» (Hebr
hält er gewiss» (Ps 33,4). 10,38-39).
Er baute die Stadt und den Die zweite rückläufige Bewegung
Tempel wieder auf. Auch bei den Gläubigen ist während der
unter der Feindesmacht, Erfüllung der Verheissung. Wie Israel
unter vollständiger Beset- damals im heiligen Land, in der pro-
zung, blieb Gott Seinem phetischen Erfüllung, abzuweichen
nichts an allem Guten, das der Herr dem Volk nahe  – und dann kam Jesus, der begann – obwohl Gott selbst in seiner
Hause Israel verheissen hatte. Es kam Messias, aber es verwarf Ihn. Und nun Mitte war  –, so weicht die Gemeinde
alles» (Jos 21,43-45). das Unfassbare: Als sich der tiefste Jesu, in deren Mitte der Herr wohnt,
Jetzt hatte Israel die Erfüllung Rückfall und Sturz Israels ereignete, in- ja, die selbst ein geistlicher Tempel
der Verheissungen Gottes erlebt, und dem es seinen Messias verwarf, da schuf ist, von der Verheissung ab! Wir sind
doch begann die zweite rückläufige Gott die höchste Errettung! Das ist es, im Heiligtum, wir sind samt Ihm
Bewegung. Wie muss es das Herz was Römer 11,11 sagen will: «Aus ihrem auferweckt und samt Ihm gesetzt in
Gottes gekränkt haben, als Sein Volk Fall ist den Heiden das Heil widerfahren, himmlische Örter, sagt Epheser 2,6.
im heiligen Lande Hurerei und Götzen- auf dass sie denen nacheifern sollten.» Und Wenn aber Götzendienst und Hurerei,
dienst trieb und dies immer mehr die wieder, nachdem der Messias gekom- Geiz und Unreinigkeit Ihr Leben beherr-
Oberhand gewann! Wir haben es bereits men, gestorben, begraben, auferstanden schen, dann werden Sie deswegen aus
gesehen: Der Höhepunkt unter Salomo und gen Himmel gefahren war, wurde dem Heiligtum hinausgetrieben. Mit
war der Anfang des Niedergangs. Vom Israel zerstreut. Das war für uns Heiden anderen Worten: Dann muss der Herr
herrlichen Tempel, in dem Gott selbst gleichsam eine Zwischenschaltung, sich von Ihnen abwenden.
wohnte, blieb schliesslich nur noch ein eine Pause, damit wir gerettet werden Bedenken wir: Jesus kam in Bethle-
rauchender Trümmerhaufen übrig. Die konnten. Aber diese Zwischenschaltung hem auf diese Erde  – aber damals für
Königsstadt wurde zerstört, das Volk geht nun zu Ende. In Israel vollzieht sich Israel vergeblich. Israel wusste damals
deportiert und verschleppt. Alles schien vor unseren Augen, zum ersten Mal seit theoretisch alles, aber die innere Her-
nun vorbei zu sein. Aber es war nicht zwei Jahrtausenden, anstatt eine Rück- zensdisposition war zu keiner Sinnes-
vorbei, denn auch in der Verbannung wärts-, eine Vorwärtsbewegung! Gottes änderung fähig. Deswegen wurde das
berief Gott Männer wie Daniel, Esra und Verheissungen bleiben! Es erfüllt sich Heil, das Wort, der Tempel und das Land
Nehemia. Mitten im Abfall Seines Volkes unter vielen Tausenden von Verheissun- von ihm genommen und den Heiden ge-
gedachte Er an Sein prophetisches Wort, gen für Israel auch das Wort: «Aus dem geben. Jetzt gibt Gott dies alles Seiner
an den Eid, den Er geschworen hatte. Kleinsten sollen tausend werden und aus ersten Liebe – Israel – wieder zurück!
Darum sagt Er in Römer 11,1-5 durch dem Geringsten ein mächtiges Volk. Ich, Der Herr Jesus ist dabei, wiederzukom-
Paulus: «So sage ich nun: Hat denn Gott der Herr, will solches zu seiner Zeit eilend men. Bevor Er jedoch für Israel kommt,
sein Volk verstossen? Das sei ferne! Denn ausrichten» (Jes 60,22). holt Er die Gottgeheiligten heim. Wir
ich bin auch ein Israeliter von dem Samen Ich erwähnte bereits, dass der Herr stehen unmittelbar vor der herrlichsten
Abrahams, aus dem Geschlecht Benja­ in unserer Zeit Seine jahrtausendealten Erfüllung biblischer Prophetie! ■
8 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

Brooks macht auch darauf aufmerk-


Die Unvergleichlichkeit Israels sam, dass die Juden immer wieder emi-
grieren mussten. Als interessant erach-
Auf praktisch allen Gebieten ragt Israel heraus. Die zahlreichen Spit- tet er auch, dass der Staat Israel tradi-
zenleistungen des jüdischen Staates sprechen für sich. Wer dieses Volk tionsgemäss niemals in jenen Bereichen
beobachtet und studiert, kommt zwangsläufig zur Erkenntnis, dass es stark war, in denen sich die Juden der
mit dem jüdischen Staat doch etwas Besonderes auf sich haben muss. Diaspora hervortun. «Anstatt sich mit
Und wer die Bibel öffnet und liest, findet dann auch Antworten auf Forschung und Handel zu beschäftigen,
Fragen wie: Weshalb Israel? Welches Geheimnis verbirgt sich hinter waren Israelis immer wieder gezwun-
diesem Volk? gen, ihre Energie auf Kampf und Politik
In diesem Zusammenhang möchte ich auszurichten. Milton Friedman beliebte
rt Liet
h
das Buch oder die gleichnamige Gratis- zu scherzen, dass Israel alle Stereo-
Norbe
schrift Warum gerade Israel? von Nor- typen widerlege, die in der Welt über
bert Lieth herzlichst empfehlen; Bestell-Nr. Juden kursieren. Immer wurde behaup-
Buch: 180360, Bestell-Nr. Gratisschrift: tet, dass Juden gute Köche, gute Wirt-
E
820310 (unser Bestelltelefon: Schweiz: schaftsmanager und schlechte Soldaten
R AD
M GE
L? 0449521414; Deutschland: 077458001; seien. Israel stellte das Gegenteil unter
ISR AE
WA RU
oder E-Mail: verlag@mnr.ch). Beweis.»
Durch Jesus Christus ist Israel nichts we- Der US-Kolumnist stellt fest, dass
niger als der Schlüssel zur Erlösung für die es findige Israelis längst nicht mehr in
Menschheit und damit Gottes auserwähltes
migen
Buch
es die Politik zieht, sondern in die Techno-
eichna

Kurz
fass
ung
des gl
Volk vor allen Nationen der Erde (vgl. 1.Mo logie und in den Handel. Das wirkt sich
12,2-3; 5.Mo 7,6 u.a.). nach seiner Beobachtung nicht unbe-
Israel zeichnet sich aber auch als ein Volk aus, das enorme Hilfsbe- dingt positiv auf das öffentliche Leben
reitschaft an den Tag legt – wie kaum eine andere Nation der Erde. aus, bringt aber Schwung in Israels
Obwohl Haiti weit entfernt ist von Israel, gehörten die israelischen Hel- Wirtschaft. So gilt Tel Aviv als eines der
fer nach dem verheerenden Erdbeben zu den ersten in Haiti und bau- vitalsten unternehmerischen Zentren
ten sofort ein ganzes Krankenhaus auf. Wenn man die entsprechenden der Welt. «Israel hat, auf die Einwohner-
Beiträge (S. 9-10) liest, wird man unwillkürlich an den barmherzigen zahl umgerechnet, weltweit die mit Ab-
Samariter der Bibel erinnert. Lesen Sie auch die folgenden Beiträge, stand höchste Zahl an Hightech-Jung-
die diese besondere Stellung Israels unterstreichen. CM ■ unternehmen. Das Land belegt hinter
den USA den zweiten Platz der an der
Technologiebörse Nasdaq verzeichne-
David Brooks ten Firmen. Israel, mit sieben Millionen
Einwohnern, zieht so viel Risikokapital
US-Kolumnist zu Israels an wie Frankreich und Deutschland zu-
sammen.»
Leistungen David Brooks weist ferner darauf
hin, dass Israel die globale Finanzkrise
David Brooks ist einer der namhaftesten Kolumnisten der USA. Seine dank seiner starken Wirtschaft relativ
gut überstanden hat. Die Krise wurde
Kommentare in der New York Times finden grosse Beachtung. Uns stach sogar genutzt, um weitere stabilisieren-
sein Beitrag vom 11. Januar 2010 ins Auge, den wir hier in deutscher de Langzeitentscheidungen umzuset-
Sprache übersetzt auszugsweise zitieren und zusammenfassen möchten. zen. So sieht der US-Kolumnist in Israel
das Land, das «die erfolgreichste Ge-
US-Kolumnist David Brooks be- ler Pulitzerpreisträger im Bereich der schichte der Erholung von der Finanz-
schreibt die Juden als eine Gruppe, die Sachbücher. krise» in Europa, im Nahen Osten und in
es sehr weit gebracht hat: Sie machen Des Weiteren führt Brooks aus: «In Afrika geschrieben hat.
lediglich 0,2 Prozent der Weltbevölke- seinem Buch The Golden Age of Jewish Und weiter: «Israels technologischer
rung aus, haben jedoch 54 Prozent der Achievement beschäftigt sich Steven L. Erfolg ist die Erfüllung des zionisti-
Schachweltmeister, 27 Prozent aller Pease mit einigen der Erklärungen, die schen Traums. Der Staat wurde nicht
Physik- und 31 Prozent aller Medizin- für diese aussergewöhnliche Rekord- gegründet, damit sich vereinzelte Sied-
nobelpreisträger hervorgebracht. Und liste angeführt werden. Die jüdische ler inmitten von Tausenden verärgerter
er weist darauf hin, dass zwei Prozent Religion fördert den Glauben an Fort- Palästinenser in Hebron niederlassen
der US-Bevölkerung Juden sind. Aus schritt und persönliche Verantwortung. können. Der Staat wurde gegründet,
diesen zwei Prozent stammen zum Bei- Sie betont das Lernen, nicht die Riten. damit Juden einen sicheren Ort haben,
spiel 37 Prozent der mit einem Oscar Im Mittelalter waren die meisten Juden an dem sie zusammenkommen und gute
ausgezeichneten Filmregisseure, 38 gezwungen, die Landwirtschaft auf- Dinge für die Welt kreieren können.»
Prozent der führenden Philanthropen, zugeben. Seither verdienen die Nach- Laut Brooks vertritt Netanjahu be-
die vor einiger Zeit im Business Week fahren ihren Lebensunterhalt mit dem züglich des Wandels Israels eine opti-
erwähnt wurden, und 51 Prozent al- Köpfchen.» mistische Haltung. Israels Premiermi-
9 9

wikipedia
Versammlungen mit
Norbert Lieth
Sie hören biblisch prophe-
tische Botschaften unter
dem Generalthema:

«Messianische
nister glaube nämlich, dass Israel das
Hongkong des Nahen Ostens werde.
aus. Dennoch werden Orte wie Silicon
Valley (in Amerika) und Tel Aviv nicht
Aussichten»
Davon könnten dann auch Israels Nach- durch Geld erschaffen, sondern durch
barn profitieren. Doch Brooks hält es für den Zusammenfluss kultureller Kräfte.
viel wahrscheinlicher, dass Israels wirt- Die umliegenden Nationen haben nicht
schaftlicher Sprung vorwärts die Kluft die Tradition des freien kulturellen Aus-
eher vertiefen wird.
«Alle Länder in der Region reden da-
tausches und der technologischen Krea-
tivität. Zum Beispiel liessen die Ägypter
DE 26831 Wymeer
von, dass man Innovation fördern muss. zwischen 1980 und 2000 in den USA Freie evangelische Bibelgemeinde Boen,
Einige reiche Ölstaaten geben Milliar- 77 Patente registrieren, die Saudis 171 Wymeerster Hauptstrasse 4
den zum Aufbau von Forschungszentren und Israel 7652.» AN ■
� Mi. 03.03.2010, 20:00
Nach Erdbeben � Do. 04.03.2010, 20:00
� Fr. 05.03.2010, 19:30
Israels Hilfe für Haiti
Vier Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Haiti eilte Israel dem Land
zu Hilfe. Die Israelis beeindruckten dort durch ihren effizienten Einsatz
und machten für einmal positive Schlagzeilen. DE 30625 Hannover
Gemeindezentrum, Helstorfer Str. 21
Nur vier Tage nach dem verheeren- Frühgeburten, die auf der speziellen Ab-
den Erdbeben trafen die israelischen teilung dieses Krankenhauses fachge-
(Nähe med. Hochschule)
Hilfskräfte in Haiti ein. Sie hatten einen recht versorgt werden konnten.
langen Weg zurückgelegt. Die israeli- Die Angehörigen der israelischen
� Sa. 20.03.2010, 15:00
sche Hilfsdelegation bestand aus 236 Delegation arbeiteten in Schichten, � Sa. 20.03.2010, 19:30
Angehörigen der israelischen Armee sodass das Krankenhaus rund um die
(218 Soldaten und 18 Zivilisten). Einige Uhr Patienten aufnahm. «Es waren � So. 21.03.2010, 10:00
gehörten dem Kommando zum Schutz sehr schwere Momente, nicht weil wir � So. 21.03.2010, 16:00
der Zivilfront an, andere den Bergungs- pausenlos im Einsatz waren», erläuter-
einheiten und wieder andere gehörten te Brigadegeneral Dr. Michel Somech.
zum medizinischen Korps. Dieses war «Wir haben sehr viele Kinder behan-
am stärksten vertreten, denn Israel delt und mussten viele Amputationen
baute vor Ort ein hochmodernes Feld-
krankenhaus auf.
vornehmen. Fast alle Angehörigen der
Delegation sind Eltern. (…) Ich hatte
DE 18069 Rostock
Noch elf Tage nach dem Beben häufig mit Tränen zu kämpfen. So oft Freizeitzentrum e.V., Kuphalstrasse 77
konnten die israelischen Bergungskräf- ich nur konnte, habe ich meine Frau und
te einen Verschütteten lebend aus den Kinder angerufen.» � Sa. 17.04.2010, 15:00
Trümmern bergen. Die medizinischen Schnell hatte sich vor Ort herum-
Hilfskräfte aus Israel behandelten 1111 gesprochen, dass das israelische Feld- � So. 18.04.2010, 14:00
Verletzte und führten 319 lebensretten- krankenhaus das Beste sei – der Strom
de Operationen durch. In dem israeli- der Patienten riss einfach nicht ab. Das
schen Feldkrankenhaus kamen zudem blieb auch den ausländischen Korres-

H er zl ic h w il lk om m en !
16 Babys zur Welt, darunter auch einige pondenten in Haiti nicht verborgen. Fast
10 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

in aller Welt wurde über die israelischen


Hilfsmassnahmen, die Schnelligkeit und
die Effektivität berichtet – endlich ein-
mal positive Schlagzeilen. Die offiziellen
Repräsentanten Haitis sparten nicht mit
Lob. Und die amerikanischen Nachrich-
tensender fragten sich, wie es angehen
kann, dass das kleine und so weit ent-
fernte Israel derart schnell und effektiv
zur Stelle war, während in den USA zu
dem Zeitpunkt noch immer nur Reden
zur Sache geschwungen wurden.
Doch eines der grössten Komplimen-
te machte eine junge Frau aus Port-au-
Prince, die verletzt und hochschwanger
in das israelische Feldkrankenhaus
eingeliefert worden war. Während sie
medizinisch versorgt wurde, setzten die
Wehen ein. Ihr Baby kam gesund zur
Welt. Als Dank gab sie ihm den Vorna-
men Israel.
Nach langen und schwierigen Tagen
des Notfalleinsatzes vor Ort kehrte die
israelische Delegation nach Hause zu-
rück, wo man sie voller Stolz empfing.
Eine Person mehr war dabei: Der sechs-
jährige Haitianer Wadley Elysee. An dem
Jungen soll eine komplizierte Herzopera-
Nur vier Tage nach dem verheerenden Erdbeben trafen die israelischen Hilfskräfte in Haiti ein. tion durchgeführt werden. Es ist seine
Sie hatten einen langen Weg zurückgelegt einzige Überlebenschance … ZL ■

Haiti
der erste Neueinwanderer aus Äthio-
Ganz besondere Menschen pien, der ein Medizinstudium in Israel
abschloss. Inzwischen praktiziert er so-
Die israelische Rettungsdelegation in Haiti bestand aus 236 Rettungs­ wohl bei der Armee als auch am Soroka-
Klinikum in Beerscheba als Chirurg.
kräften vor Ort, darunter 40 Ärzte und 24 Krankenschwestern. In Haiti entdeckte er plötzlich,
dass er gerade aufgrund seiner Her-
Die bewegenden Geschichten von rael einwanderten. Als 1991 durch eine kunft einen entscheidenden Vorteil
Lebensrettungen, überstandenen Opera- israelische Luftbrücke innerhalb we- gegenüber seinen Kollegen hatte. Wie
tionen und 16 Geburten im israelischen niger Stunden etwas mehr als 14  000 er in Interviews betonte, empfand er
Feldkrankenhaus in Haiti gingen um die äthiopische Juden nach Israel in Sicher- eine ganz besondere Beziehung zu den
Welt. Die ausführliche Berichterstattung heit gebracht wurden, wurde schnell Patienten, die er behandelte. Schliess-
rief jedoch wieder einmal antisemitische deutlich, dass viele Neueinwanderer mit lich wisse er, was es heisst, in einem
Verschwörungstheorien auf den Plan, einem Kulturschock zu kämpfen hatten. Entwicklungsland unter widrigsten
wie zum Beispiel den absurden Vorwurf Alle rangen mit enormen Problemen Bedingungen Medizin zu praktizieren,
des Organhandels. bei der Eingliederung in die moderne begründete er seinen Vorzug. In Hai-
Unter den israelischen Rettungs- und technologisierte israelische Gesell- ti erklärte er in einem Interview über
kräften waren Männer und Frauen, schaft. Trotz massiver Hilfe sind viele Satellitentelefon: «Die Situation hier
jüngere und ältere, Alleinstehende Unterschiede noch heute nicht vollstän- ist äusserst schwierig. Während wir
sowie Väter und Mütter, gebürtige Is- dig überbrückt. sprechen, warten draussen Dutzende
raelis und Neueinwanderer. Über diese Dennoch finden sich immer mehr verletzte Menschen. (…)… Der kleine
Menschen, die anderen helfen wollten äthiopisch-israelische Einwanderer in Staat Israel hat es geschafft, innerhalb
und dafür sogar persönliche Gefahren Institutionen der höheren Bildung, doch von 20 Stunden das fortschrittlichste
in Kauf nahmen, erfuhr man nur wenig. dies nur dank kräftiger Hilfe von aus­ Feldlazarett in Haiti aufzubauen (…)
Eine aussergewöhnliche Geschichte sen. So erging es auch Dr. Avi Yitzhak. für Israels Bemühungen ist man hier
hat indes Dr. Avi Yitzhak. Er gehört zu Um ein Medizinstudium absolvieren zu von Herzen dankbar. (…) Ich bin stolz
den rund 60 000 Äthiopiern, die in den können, war er auf ein Neueinwanderer- darauf, einen Beitrag dazu leisten zu
vergangenen zwei Jahrzehnten nach Is- Stipendium angewiesen. Dr. Yitzhak ist dürfen.» AN ■
11

Afghanistan

Israelische Drohnen am Himmel über Kabul


In Afghanistan halten zahlreiche alliierte Soldaten aus aller Welt die Front gegen die extrem islamistische
Terrororganisation der Taliban. Israel ist nicht mit Soldaten vertreten, steuert aber dennoch seinen
Teil dazu bei.

Auch wenn die Soldaten der inter- Die britische Armee setzt bei- sche Soldaten für die Handhabung der
nationalen Truppen in Afghanistan spielsweise Drohnen des Typs «Her- israelischen Drohnen im Rahmen von
aus vielen verschiedenen Ländern mes 450» ein, die von der israelischen mehrwöchigen Schulungen in Israel
stammen, finden sich keine Israelis Firma Elbit Systems Ltd. entwickelt ausgebildet werden.
darunter. Nichtsdestotrotz leistet Isra- und produziert werden. Die deut- Israel gilt in der Entwicklung und
el einen wichtigen Beitrag zur Sicher- schen, französischen, spanischen und Herstellung dieser vielseitig einsetz-
heitslage und ist fast überall in Afgha- holländischen Truppen gebrauchen baren unbemannten Flugobjekte welt-
nistan zugegen, nämlich am Himmel, Drohnen des Typs «Heron», die sie bei weit als führend. Schon vor Jahren
und zwar mittels Drohnen aus eigener der Israelischen Luftfahrtindustrie hatte Israel auf diese grundlegende
Entwicklung. (IAI) erwarben. Die Polen verfügen in Innovation gesetzt, um Terroristen
Mehrere Dutzend dieser unbemann- Afghanistan über israelische Drohnen besser ausspionieren und unwegsame
ten Flugobjekte heben Tag für Tag ab, des Typs «Orbiter» von der Firma Ae- Regionen einfacher erkunden zu kön-
um die Geschehnisse in Afghanistan aus ronautics Defense Systems Ltd. Die nen. Auch im Krieg leisten diese Droh-
der Luft zu überwachen. Sie beobachten Amerikaner stellen das grösste Kon- nen hinter feindlichen Kampflinien
die Stellungen der Taliban und kreisen tingent der internationalen Truppen wertvolle Dienste. Und nun kommen
auch über der afghanischen Hauptstadt in Afghanistan und setzen israelische diese israelischen Innovationen vielen
Kabul. Sämtliche israelischen Firmen, Drohnen vom Typ «Pioneer» ein. Aus­ Nationen zugute und helfen dabei, den
die Drohnen herstellen, sind in Afgha- serdem wurde in der deutschen Pres- radikal islamischen Terrorismus bes-
nistan vertreten. se Anfang 2010 berichtet, dass deut- ser zu bekämpfen. ZL ■

Militär

Israels Raketenabwehr funktioniert Tage der Verkündigung mit


Schon lange leidet Israel unter dem Beschuss mit Kurzstreckenraketen. Marcel Malgo
Massiv war dieser Beschuss im Zweiten Libanonkrieg und vor sowie wäh­
rend der Operation «Gegossenes Blei». Inzwischen ist der technologische in Berlin
EC Gemeinschaftshaus Spandau
Durchbruch zum besseren Schutz gelungen.
Ruhlebener Strasse 9, DE 13597 Berlin
In Israel weiss man, dass sich der in der Lage sein, mehrere Raketen
Charakter von Kriegen sehr stark gleichzeitig vom Himmel zu holen. Generalthema: «Der zweite
gewandelt hat. Die grösste Gefahr Über die einzelnen Einheiten, aus
kommt von Raketen. Die letzten bei- denen sich das Eisendom-Raketenab- Brief des Johannes»
den Kriege zeigten, dass gerade von wehrsystem zusammensetzt, hüllen
Kurzstreckenraketen eine enorme Be- sich das israelische Militär und die � Fr. 30.04.2010, 19:30
drohung ausgeht. Politiker in Schweigen. Thema: 2. Johannes 1-4 –
Das Schlüsselwort zur Vertei- Dieses Abwehrsystem soll Rake- «Liebe und Wahrheit»
digung ist «Eisendom» – ein radar- ten abschiessen, die eine Reichwei-
gesteuerter Abfangschirm für alle te von knapp 5 bis 70 Kilometern � Sa. 01.05.2010, 11:00
Kurzstreckenraketen aus dem Gaza- haben. Es soll ausschliesslich auf
streifen, die auf Israels Süden zielen. Raketen reagieren, die in bewohn-
Thema: 2. Johannes 5-6 –
Es ist das erste derartige System der ten Gebieten zu detonieren drohen. «Das Gebot der Liebe»
Welt – eine komplexe Verbindung ver- Die Lancierung einer einzigen Ab-
schiedener Einheiten: Erkennung der fangrakete kostet zwischen 21  000 � Sa. 01.05.2010, 14:30
Rakete, Berechnung der anzunehmen- und 28 000 Euro. Im Vergleich dazu Thema: 2. Johannes 7-11 –
den Flugbahn (Kurzstreckenraketen kostet eine angreifende Rakete des «Bleibe in der Lehre Christi»
haben eine schwierig zu kalkulieren- Typs «Kassam» lediglich rund 70
de Flugbahn) und Lancierung von Euro. Eine Rakete vom «Grad»-Typ,
Abschussraketen. Die Abwehr soll mit der im letzten Krieg unter ande-
� So. 02.05.2010, 11:00
bei Tag und Nacht funktionieren und rem Beerscheba beschossen wurde, Thema: 2. Johannes 12-13 –
«Ich hätte euch viel zu
schreiben»
12 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

wikipedia
Das Schlüsselwort zur Verteidigung ist «Eisen-
dom» – ein radargesteuerter Abfangschirm
für alle Kurzstreckenraketen aus dem Gaza­
streifen, die auf Israels Süden zielen

Entwicklung, die weltweit ihresglei-


chen sucht, bereits im Frühsommer
2010 in Betrieb genommen werden
kann.
Dies erregte in der übrigen Welt
bereits grosses Aufsehen. Die Ame-
rikaner wollen schon bald eine Dele-
gation nach Israel entsenden, um die
Funktionstüchtigkeit des Systems
näher zu begutachten. «Die Amerika-
ner», sagte ein hochrangiger Offizier,
«sehen darin eine Möglichkeit, ihre im
Irak und in Afghanistan stationierten
kostet rund 700 Euro. Dennoch ist Seit 2008 wurden mehrere Tests Truppen besser zu schützen.» Ausser-
man bei der israelischen Armee der durchgeführt. Anfang 2010 wurde be- dem sollen zwei Staaten in Fernost-
Ansicht, dass es «ein absolut ange- kannt, dass Israel die Testphasen als Asien bereits konkretes Interesse an
messener Preis zum besseren Schutz abgeschlossen ansieht. Israel glaubt, der israelischen Innovation angekün-
der Zivilbevölkerung» ist. dass diese neuartige technologische digt haben. ZL ■

Sicherheitskontrollen

Nacktscanner in Israel undenkbar


Während in der Welt die Schlangen vor den Sicherheitskontrollen für Passagierflüge immer länger werden und
die Diskussion um die Nacktscanner nicht abflacht, verfolgt man in Israel einen anderen Weg.

Sicherheit ist in Israel ein wichtiges nationalen Massnahmen – Passagiere oder sich gar verhaspelt, der kann sich
Thema, insbesondere am internationa- dürfen eine halbe Stunde vor Landung auf noch viel mehr Fragen gefasst ma-
len Ben-Gurion-Flughafen. Wer schon nicht mehr mit Decken zugedeckt sein chen. Das kann in schwierigen Fällen
einmal in Israel war, hat das am eigenen – lächeln israelische Sicherheitskräfte durchaus mehrere Stunden dauern.
Leib erfahren. Dank moderner Technik nur mitleidig. Nicht nur Israel wird dabei immer
hat sich in Israel gegenüber früher vieles Auch in Israel hat man nach dem 11. wieder vorgeworfen, Araber zu diskri-
verändert, als man ausschliesslich vom September 2001 neue Sicherheitsmass- minieren. Vor allem Europäer klagen
Sicherheitspersonal befragt wurde und nahmen eingeleitet, wie beispielsweise auch die ethnische und religiöse Diskri-
den Koffer zwingend öffnen musste. eine doppelte Sicherheitsschleuse zum minierung der USA bei internationalen
In der Welt kümmert man sich um Cockpit, einen verstärkten Einsatz von Flügen an. Die deutsche Tageszeitung
das Aufspüren von verdächtigen Stof- «Luftsheriffs» und die frühzeitige Wei- Die Welt zitierte diesbezüglich in einem
fen, die eine Explosion auslösen könn- terleitung von Details des Ticketkaufs Artikel zum Thema den amerikanischen
ten. In Zusammenhang mit diesem an die Sicherheitsbehörden. Doch das Anti-Terror-Experten Leonard Cole. Er
Suchkonzept entbrannte nach dem grundsätzliche Konzept ist und bleibt an- veröffentlichte 2007 ein Buch, in dem
versuchten Anschlag eines Nigeri­ ders als beim Rest der Welt. er sich mit der israelischen Handhabung
aners in Detroit die Diskussion um die Ja, auch in Israel setzt man tech- von Terror beschäftigt und schlussfol-
Nacktscanner erneut, zumal der Mann nische Hilfsmittel ein, um Bomben gert, was die USA daraus lernen kön-
in Europa an Bord gelangt war. In Israel aufzuspüren. Doch das eigentliche Au- nen. «Israel bleibt eine Demokratie, und
bezeichnete Rafi Ron, der Sicherheits- genmerk gilt dem mutmasslichen Bom- am Ende müssen die arabischen Bürger
chef des internationalen Flughafens, die benleger. «Menschen machen Fehler, diese Unannehmlichkeiten akzeptieren,
Nacktscanner als «Humbug und lächer- sie verhalten sich unter Stress anders. denn sie dienen ihrer eigenen Sicherheit.
liche Sicherheitsshow». Angst und Nervosität sind den Men- Auch wir sollten nicht alle Leute gleich
In Israel müssen nur wenige Pas- schen anzusehen», meinte Ron. Genau behandeln, ob es sich um eine Oma im
sagiere ihre Schuhe ausziehen. Geträn- darauf ist das israelische Sicherheits- Rollstuhl oder einen jungen Muslim han-
ke darf man mit an Bord nehmen. Auf personal am Ben-Gurion-Flughafen delt. Das tun wir, weil wir jeden Anschein
EL-AL-Flügen isst man weiterhin mit speziell geschult. Wer hier beim Beant- von Diskriminierung vermeiden wollen.
Metallbesteck. Über die neuesten inter- worten der Fragen nur ein wenig zögert Aber es bleibt eine Tatsache, dass zwar
13 Tournee durch Deutschland13von
Nathanael Winkler
nicht jeder junge muslimische Mann ein Firma EL AL eingeführt. Dabei kommen
potenzieller Attentäter ist, aber fast alle Karten mit Fotos, Fingerabdrücken und
Flugzeugattentäter in letzter Zeit junge persönlichen Daten zum Einsatz. Die Sie hören eine biblisch prophetische
muslimische Männer waren, nicht alte auf Magnetstreifen gespeicherten Daten Botschaft zum Thema:
Damen aus Bayern.» werden mittels biometrischer Scanner
Obschon sich Israel auf den geschul- am Flughafen mit dem Aussehen der
ten Spürsinn seines Sicherheitsperso-
nals verlässt, ist es der modernen Tech-
nik nicht abgeneigt. Aber Nacktscanner
Person verglichen, die eine Reihe von
Fragen beantworten muss. Obwohl die
Antworten von einem Computer entge- «Der Tag
werden bestimmt nicht eingeführt. Wäh-
rend die Nacktscannerdiskussion in Eu-
ropa Wellen schlägt, wurde auf dem Ben-
Gurion-Flughafen für Vielflieger bereits
gengenommen werden, steht das Sicher-
heitspersonal weiterhin direkt daneben.
Während also in der Welt die Schlangen
auf den Flughäfen wachsen, hofft man in
danach»
versuchsweise ein neues, hochmodernes Israel, die Wartezeiten weiter verkürzen Gedanken zur Endzeit
biometrisches Sicherheitssystem der zu können. AN ■

 Do.
11.03.2010, 19:30
Diagnoseverfahren
DE 70372 Stuttgart
Weniger Strahlen bei der Kleiner Kursaal, Königsplatz 1

 Fr.
12.03.2010, 19:30
Computertomografie DE 91555 Feuchtwangen
Schranne Saal, Untere Torstrasse 3
Anfang der 1970er Jahre wurde die erste Computertomografie (CT) durch­
geführt. Seither ist sie aus den modernen Diagnoseverfahren nicht mehr  Sa.
13.03.2010, 19:00
wegzudenken. Trotzdem hat das Untersuchungsverfahren einen Schwach­ DE 67550 Rheindürkheim-
punkt, den eine israelische Erfindung grösstenteils zu beheben vermag. Worms
Maranatha Baptisten Gemeinde, Kirchstrasse 14
Vor Kurzem wurde in den USA eine Presse berichteten sie, dass ein weiterer
Studie vorgelegt, laut der jährlich rund Vorteil ihrer Applikation darin besteht,  So.
14.03.2010, 15:00
15 000 Patienten aufgrund einer Krebser- dass sie an jedem CT-Gerät angebracht DE 90478 Nürnberg
krankung sterben, die durch CT-Untersu- werden kann, auch an älteren Maschi- Meistersingerhalle, Konferenzraum 2, Münchener-
chungen ausgelöst wurde. Das ist eine be- nen. Somit müssen die Krankenhäuser strasse 2
sorgniserregend hohe Zahl. Schon lange und medizinischen Diagnosezentren
 Di.
16.03.2010, 19:30
sind Ärzte vorsichtig und überweisen ihre keine kostspieligen Neuanschaffungen
Patienten zu einer solchen Untersuchung vornehmen. Derzeit wird die Applikation DE 68169 Mannheim
nur dann, wenn es zwingend erforderlich an zwei Krankenhäusern in Haifa (am Paul-Gerhardt-Kirche, Paul-Gerhardt-Strasse 6
ist. Vor allem bei Kindern und Jugendli- Rambam-Krankenhaus und am Bnei-Zi-
 Mi.
17.03.2010, 19:30
chen versucht man, eine solche Untersu- on-Krankenhaus) klinisch getestet. Auch
chung zu umgehen, was natürlich keine in Pittsburgh (USA) ist eine Testreihe DE 57072 Siegen
wirkliche Lösung des Problems ist. angelaufen. Laut Dr. Elisha Bar-Meir, Lei- Kongresszentrum, Siegerlandhalle, Eintracht Saal,
Koblenzer Strasse
Mit dem Problem der zu hohen Strah- ter der Röntgenabteilung des Bnei-Zion-
lenbelastung bei CT-Untersuchungen Krankenhauses, erlaube das Zusatzgerät,  Do.
18.03.2010, 19:30
beschäftigt sich schon seit einiger Zeit Diagnoseuntersuchungen durchzuführen,
die israelische Firma Medic Vision. Die die man sonst wegen der hohen Strah- DE 42285 Wuppertal
Firma wurde 2006 von Technologen ge- lenbelastung nicht vorgenommen hätte. (Barmen)
gründet, die am Technion von Haifa stu- Auch weitere Untersuchungsverfahren, CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Bundeshöhe 7
diert haben. Sie fanden eine Lösung für bei denen Röntgenstrahlen erforderlich
 Fr.
19.03.2010, 19:30
die hohe Strahlenbelastung bei CT- und sind, werde man zukünftig unbedenkli-
MRI-Untersuchungen. Die Wissenschaft- cher durchführen können. Zudem wies er DE 34117 Kassel
ler entwickelten eine Computersoftware- darauf hin, dass etliche Kollegen der An- CVJM Kassel, Wolfsschlucht
Applikation mit einem besonderen Algo- sicht sind, dass die Auflösung der Bilder,
 So.
21.03.2010, 16:00
rithmus, die die freigesetzten Strahlen um die mit der Strahlen mindernden Applika-
70 bis 80 Prozent reduziert, jedoch nicht tion gemacht wurden, sogar besser sei als DE 08280 Aue/Sachsen
die Bildauflösung des Untersuchungsver- beim alten Verfahren. Kulturhaus «Aue», Goethe-Strasse 2
fahrens beeinflusst. Auch im Ausland wurden Mediziner
 Mo.22.03.2010, 19:30
Die Innovation geht auf Zvi Dvir, Ezra bereits auf die israelische Entwicklung
Bar-Aviv und Eliron Dehan zurück. Sie aufmerksam. Namentlich in den USA steht DE 99089 Erfurt
gehören der Fakultät für Computerwis- ein schneller und umfassender Einsatz die- CVJM Gästehaus, Gerberstrasse 14a
senschaften am Technion Haifa an. Der ser Applikation in Aussicht. ZL ■
 Di.
23.03.2010, 19:30
DE 80637 München
Innere Mission München, Landshuter Allee 40
14 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

Solarenergie

Grösste europäische Solaranlage kommt aus Israel


Alternative Energien sind auf dem Vormarsch, auch weil Verbraucher über die gestiegenen Erdöl- und Gas­
preise klagen. Solarenergie ist ein Spezialgebiet der Israelis, die ihre Erkenntnisse nun
nach Europa tragen.

Solarenergie wird immer populä- Im Februar 2009 wurde der Bau die zur Reduzierung der schädlichen
rer, auch beim Privatverbraucher. Es eines Solarparks in Montalto di Cast- Erderwärmung beitragen sollen.» So
ist eine umweltfreundliche Energie- ro in Angriff genommen. Der Ort liegt soll in Montalto di Castro der jährliche
quelle. Die Investition in die erforder- in der italienischen Provinz Viterbo, Ausstoss von rund 22 000 Tonnen Kar-
lichen Geräte zahlt sich zumeist schon 105 Kilometer von Rom entfernt. Die bondioxid verhindert werden. Und mit
recht bald aus, sodass Solarenergie Firma investierte rund 120 Millionen Abschluss dieses Projektes wird die
auf lange Sicht auch noch kosten- Euro in den Bau. Inzwischen wirft die Gemeinde von Montalto di Castro die
günstig ist. Auf immer mehr Dächern Anlage circa 24 Megawatt Strom ab, erste Kommune in Europa sein, deren
in ganz Europa sieht man Solarspei- mit dem 13 000 Haushalte der Region Strombedarf ausschliesslich durch So-
cheranlagen. In Israel trifft dies nur versorgt werden. Der Bau der Anlage larenergie gedeckt wird.
bedingt auf Privathaushalte zu. Doch nahm acht Monate in Anspruch. Für die Umsetzung von Projekten
das Land weist Firmen auf, die in die- Nun soll die zweite Phase des Pro- wie in Italien stehen der SunRay Re-
sem Bereich als weltweit führend gel- jekts anlaufen, die man bis Ende 2010 newable Energy Ltd. rund 200 Millio-
ten. Dazu gehört auch die israelische abschliessen will. Der Umfang der ge- nen US-Dollar zur Verfügung. SunRay
Firma SunRay Renewable Energy Ltd. wonnenen Solarenergie wird auf 85 fährt fort, in Europa Projekte umzuset-
unter der Leitung von Yoram Amiga. Megawatt gesteigert, sodass der So- zen, beispielsweise in Spanien, Frank-
Die Firma, deren Hauptsitz sich auf larpark Ende des Jahres der grösste reich und Griechenland. Kürzlich wur-
Malta befindet, ist auf die Errichtung dieser Art in Europa sein wird. Amiga de zudem eine israelische Tochterge-
von grossen Solarparks spezialisiert. sagte dazu stolz gegenüber der Presse: sellschaft namens SunRay Blue-White
Sie hat bereits einige grössere Projek- «Innerhalb von 240 Tagen haben wir ei- gegründet, die derartige Solarparks in
te in verschiedenen Ländern auf die nen enormen Beitrag zur Reduzierung der Negev-Wüste errichten will. ZL ■
Beine gestellt. Im vergangenen Jahr des CO2-Ausstosses geleistet und ver-
widmete sich SunRay dem Bau ihres folgen damit die von den Vereinten Na- Homepage der Firma SunRay:
bisher grössten Projektes. tionen herausgegebenen Richtlinien, www.sunrayrenewable.com

Hochbegabt

Von der 6. Klasse direkt an die Uni


Es gibt immer wieder begabte Kinder, die einzelne Schulklassen überspringen können. Kinder, die als hochbegabt
gelten, lernen zumeist nicht an regulären Schulen. In Israel machte ein 13-Jähriger von sich reden, weil er sich
für ein Hochschulstudium einschrieb.

An der Fakultät für Com- ministeriums vor, der ihn vom Besuch
puteringenieurwesen der Bar- einer regulären Schule freistellt. Die
Ilan-Universität wird man ver- Begründung: Keine Schule konnte den
mutlich zunächst geschmun- intellektuellen Ansprüchen dieses jun-
zelt haben, als ein 13-jähriger gen Genies namens Sagi Mor genügen.
Junge darum bat, sich für Erste Anzeichen für eine ausserge-
einen Studiengang einschrei- wöhnliche Begabung zeigte Sagi im Al-
ben zu dürfen. Dieses Schmun- ter von sieben Monaten. «Ich habe ihm
zeln dürfte sich in Staunen damals», erzählte sein Vater Yitzhak,
gewandelt haben, als er die «ein Spiel mit Buchstaben gekauft und
Resultate einer universitären dachte mir, dass er sicherlich irgend-
Aufnahmeprüfung vorlegte. wann einmal damit spielen würde. Sagi
Der Junge erreichte im Durch- versetzte uns allerdings in Erstaunen,
schnitt 95 von 100 Punkten. denn innerhalb der nachfolgenden zwei
Doch das war nicht alles: Er Wochen hatte er bereits das Alphabet
legte ausserdem einen Brief gelernt. Er war erst sieben Monate alt.
des israelischen Erziehungs- Auch die geometrischen Figuren und
15

die lateinischen Buchstaben, die ich Sagis Vater berichtete weiter, dass Sagis Zulassung an einer Hochschule.
ihm kurz darauf kaufte, erlernte er um- er und seine Frau an dem Punkt in Sor- In nur einem weiteren Jahr wird der
gehend.» ge geraten seien, dass Sagi keine Kind- Junge bereits seinen ersten akademi-
Die Grundschule absolvierte Sagi heit haben würde. «Wir versuchten ihn schen Grad in der Tasche haben.
mit glänzenden Zeugnissen. Als er davon zu überzeugen, das Tempo etwas Und so bewarb er sich an der Bar-
dann jedoch in die 6. Klasse versetzt zu drosseln und auch einmal etwas Ilan-Universität für einen Studiengang
wurde, begann er sich zu beschweren, ganz anders zu machen. Wir hatten im Bereich des Computeringenieur-
dass ihn der Unterricht langweile. Er keinen Erfolg. Er will lernen, lernen, wesens. Er war unter 100 Studenten,
erklärte, viel lieber Computerwissen- lernen – ansonsten interessiert ihn die aus 600 Bewerbern angenommen
schaften lernen zu wollen. Die Eltern nichts.» Daher wandten sich die Eltern worden waren. Man braucht wohl nicht
stellten einen Privatlehrer ein, der je- schliesslich Rat suchend an das Erzie- zu erwähnen, dass er es mühelos un-
doch nach drei Monaten das Handtuch hungsministerium. Nach eingehender ter die zehn besten Studenten seines
warf: Er könne dem Jungen nichts mehr Prüfung des Falles kam dieses zur Ein- Jahrganges schaffte, die durchschnitt-
beibringen, dieser wisse bereits alles. sicht, den Jungen von der allgemeinen lich alle mindestens zehn Jahre älter
Deshalb empfahl der Privatlehrer, einen Schulpflicht freizustellen. Damit sollte sind. «Ich tue endlich das, was mir
Kollegen einzustellen, um den Jungen ihm ermöglicht werden, im Rahmen am meisten Spass macht», sagte Sagi.
in Mathematik auf Oberschulniveau zu von Privatunterricht entsprechend sei- Seine Mitstudenten bewundern den in-
unterrichten. Auch dieser Privatlehrer nes eigenen Tempos lernen zu können. zwischen 14-jährigen Jungen und sind
meinte nach wenigen Monaten, dass Das war vor einem Jahr, als Sagi gerade oftmals für seine Hilfe dankbar, denn er
der Junge alles gelernt habe, was er einmal die 6. Klasse besuchte. Zudem versteht alles viel besser und schneller
ihm beibringen könne. gestattete das Erziehungsministerium als sie. ZL ■

yitzhak Ahronovitch

Kapitän der «Exodus» gestorben


Die Geschichte der Holocaust-Überlebenden des Schiffes «Exodus» machte 1947 Schlagzeilen und wurde da­
nach zum Gegenstand von Büchern und Filmen. Ende 2009 starb der Kapitän dieses Schiffes.

Yitzhak Ahronovitch, der in Israel schickten das vollkommen überfüllte Exodus ernannt, das damals noch unter
allgemein unter seinem Spitznamen Schiff nach Frankreich zurück. Aber anderem Namen fuhr. Um seinen Dienst
Ike bekannt war, starb im Alter von 86 dort weigerten sich die Menschen, von vor und nach der Exodus-Affäre ranken
Jahren. Zweifellos neigt sich eine histo- Bord zu gehen. Letztlich lief das Schiff sich viele Geschichten. Auch nach der
rische Periode dem Ende zu, denn auch im Hamburger Hafen ein. Dort, ausge- Gründung des Staates Israel blieb er
von den ehemaligen Holocaust-Überle- rechnet in Deutschland, wurden die seiner Liebe zur Schifffahrt und zum
benden sind viele bereits nicht mehr am Holocaust-Überlebenden von den Bri- Meer treu.
Leben. ten gezwungen, von Bord zu gehen. Die «Ike war ein Phänomen. Er war eine
Es liegt heute 63 Jahre zurück, als Briten verteilten sie auf verschiedene der zentralen Figuren in der Geschichte
das Schiff Exodus aus einem kleinen DP-Lager1 der britischen Besatzungs- der illegalen Einwanderung von Juden
Hafen in Frankreich in Richtung Pa- zone in Deutschland. Die Welt verfolgte nach Eretz Israel unmittelbar nach der
lästina in See stach, wo die britische dieses Drama sehr intensiv. Auch heute Shoah», sagten ehemalige Kollegen. Sei-
Mandatsherrschaft noch immer die noch ist die Affäre um die Exodus ein ne Tochter sagte, dass diese Erlebnisse
Macht hatte. Trotz Hunderttausender Symbol des jüdischen und des zionisti- für ihn jahrzehntelang eine entscheiden-
Holocaust-Überlebender, die in Europa schen Kampfes auf das Recht der freizü- de Rolle gespielt hätten. «Es war eines
festsassen und ins Land einwandern gigen Einwanderung ins Land und der der wichtigsten Dinge seines Lebens. Er
wollten, lockerten die Briten die Ein- Gründung eines jüdischen Staates. war kein grosser Geschichtenerzähler,
wanderungsbeschränkungen für Juden Der Kapitän dieses legendären Schif- doch er erzählte den Schulkindern sehr
nicht. Auf der Exodus befanden sich fes ist in der jüdischen Welt weithin als gerne davon. Die Exodus beeinflusste
mehr als 4500 Juden, die Europa ent- Held bekannt. Ahronovitch war erst 23 ihn und seine Freunde stark. Dies wa-
fliehen wollten und sich auf die Angehö- Jahre alt, als man ihn zum Kapitän der ren die Tage, die ihnen ihre Bestimmung
rigen der sogenannten «Alijah Bet» ver- Exodus machte. Er war 1923 in Polen gaben und die den Charakter dieses Lan-
liessen, die ihre illegale Einwanderung zur Welt gekommen und war im Alter des bestimmten.» ZL ■
organisiert hatten. von zehn Jahren mit seiner Familie nach
Als die Briten die illegalen Einwan- Israel gekommen. Als junger Mann
1
DP-Lager waren nach dem Zweiten Weltkrieg
derer entdeckten und sie daran hindern hatte er bei der Palyam gedient, einer Einrichtungen zur vorübergehenden Unterbrin-
wollten, Eretz Israel zu erreichen, brach Marine-Einsatztruppe der Haganah – gung von sogenannten «Displaced Persons»,
ein Kampf aus, bei dem mehrere Holo- der Armee der jüdischen Ansiedlung Zivilpersonen, die sich kriegsbedingt ausser-
caust-Überlebenden getötet wurden. im britischen Mandatsgebiet Palästina. halb ihres eigenen Landes aufhielten und nicht
Die Briten blieben unnachgiebig und 1946 wurde er zum Kapitän des Schiffes ohne Hilfe zurückkehren konnten.
Mitternachtsruf Alle Termine im Überblick
Büchertisch vorhanden B
Handzettel erhältlich H
Rufen Sie uns an
Deutschland: 07745 8001
Agenda vom 01.03. bis 30.04.2010 Schweiz: 044 952 14 14

Änderungen vorbehalten. Die Agenda im Internet, immer aktuell: www.mitternachtsruf.ch Organisierter Kinderhütedienst K

Mi 03.03 20:00 DE 26831 Wymeer Freie evangelische Bibelgemeinde Boen, Wymeerster Hauptstrasse 4 Norbert Lieth B H
Do 04.03 20:00 DE 26831 Wymeer Freie evangelische Bibelgemeinde Boen, Wymeerster Hauptstrasse 4 Norbert Lieth B H
Fr 05.03 19:30 DE 26831 Wymeer Freie evangelische Bibelgemeinde Boen, Wymeerster Hauptstrasse 4 Norbert Lieth B H
Sa 06.03 10:00 NL 8096 BR Oldebroek Geloofsgemeenschap Luctor et Emergo, Mheneweg Noord 1 bg Norbert Lieth, Dato Steenhuis B
Sa 06.03 14:00 NL 8096 BR Oldebroek Geloofsgemeenschap Luctor et Emergo, Mheneweg Noord 1 bg Norbert Lieth, Dato Steenhuis B
So 07.03 – 14.03 DE 36166 Haunetal Freizeitheim «Siegwinden», Siegwinden 2 Samuel Rindlisbacher
So 07.03 09:30 CH 3011 Bern Kongress-Zentrum Kreuz, 1. UG, Zeughausgasse 39 Thomas Lieth K
So 07.03 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Marcel Malgo B K
So 07.03 15:00 FR 67720 Hoerdt Restaurant «Zum Engel», Rue de la Republique 53 Thomas Lieth B H
Do 11.03 19:30 DE 70372 Stuttgart Kleiner Kursaal, Königsplatz 1 Nathanael Winkler B H
Fr 12.03 19:30 DE 91555 Feuchtwangen Schranne Saal, Untere Torstrasse 3 Nathanael Winkler B H
Sa 13.03 19:00 DE 67550 Rheindürkheim-Worms Maranatha Baptisten Gemeinde, Kirchstrasse 14 Nathanael Winkler B H
So 14.03 09:30 CH 3011 Bern Kongress-Zentrum Kreuz, 1. UG, Zeughausgasse 39 Marcel Malgo K
So 14.03 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Norbert Lieth B K
So 14.03 15:00 DE 90478 Nürnberg Meistersingerhalle, Konferenzraum 2, Münchenerstrasse 2 Nathanael Winkler B H
Di 16.03 19:30 DE 68169 Mannheim Paul-Gerhardt-Kirche, Paul-Gerhardt-Strasse 6 Nathanael Winkler B H
Mi 17.03 19:30 DE 57072 Siegen Kongresszentrum, Siegerlandhalle, Eintracht Saal, Koblenzer Str. Nathanael Winkler B H
Mi 17.03 20:00 CH 3600 Thun Pflegeheim Berntor, Bernstrasse 4 Markus Wüthrich B
Do 18.03 19:30 DE 42285 Wuppertal (Barmen) CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Bundeshöhe 7 Nathanael Winkler B H
Fr 19.03 19:30 DE 34117 Kassel CVJM Kassel, Wolfsschlucht Nathanael Winkler B H
Sa 20.03 15:00 DE 30625 Hannover Gemeindezentrum, Helstorfer Str. 21 (Nähe med. Hochschule) Norbert Lieth B H
Sa 20.03 19:30 DE 30625 Hannover Gemeindezentrum, Helstorfer Str. 21 (Nähe med. Hochschule) Norbert Lieth B H
So 21.03 09:30 CH 3011 Bern Kongress-Zentrum Kreuz, 1. UG, Zeughausgasse 39 Marcel Malgo K
So 21.03 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Samuel Rindlisbacher B K
So 21.03 10:00 DE 30625 Hannover Gemeindezentrum, Helstorfer Str. 21 (Nähe med. Hochschule) Norbert Lieth B H
So 21.03 16:00 DE 08280 Aue/Sachsen Kulturhaus «Aue», Goethe-Strasse 2 Nathanael Winkler B H
So 21.03 16:00 DE 30625 Hannover Gemeindezentrum, Helstorfer Str. 21 (Nähe med. Hochschule) Norbert Lieth B H
So 21.03 16:30 CH 4803 Vordemwald EFG-Gemeinde, Zofingerstrasse 12 Marcel Malgo B H
Mo 22.03 19:30 DE 99089 Erfurt CVJM Gästehaus, Gerberstrasse 14a Nathanael Winkler B H
Di 23.03 19:30 DE 80637 München Innere Mission München, Landshuter Allee 40 Nathanael Winkler B H
So 28.03 09:30 CH 3011 Bern Kongress-Zentrum Kreuz, 1. UG, Zeughausgasse 39 Samuel Rindlisbacher K
So 28.03 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Erich Fischer B K
Do 01.04 20:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Marcel Malgo B H K
Fr 02.04 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Norbert Lieth B H K
Fr 02.04 14:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Reinhold Federolf B H K
Fr 02.04 17:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Elia Morise B H K
Sa 03.04 19:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Musikalisches Festprogramm B H K
So 04.04 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Norbert Lieth / Reinhold Federolf B H K
So 04.04 14:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Elia Morise B H K
Mo 05.04 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Reinhold Federolf / Elia Morise B H K
Mo 05.04 14:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Norbert Lieth B H K
So 11.04 09:30 CH 3011 Bern Kongress-Zentrum Kreuz, 1. UG, Zeughausgasse 39 Markus Wüthrich K
So 11.04 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Thomas Lieth B K
Sa 17.04 15:00 DE 18069 Rostock Freizeitzentrum e.V., Kuphalstrasse 77 Norbert Lieth B H
So 18.04 09:30 CH 3011 Bern Kongress-Zentrum Kreuz, 1. UG, Zeughausgasse 39 Peter Blaser K
So 18.04 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Samuel Rindlisbacher B K
So 18.04 14:00 DE 18069 Rostock Freizeitzentrum e.V., Kuphalstrasse 77 Norbert Lieth B H
Mi 21.04 20:00 CH 3600 Thun Pflegeheim Berntor, Bernstrasse 4 Marcel Malgo B
Do 22.04 19:30 DE 70372 Stuttgart Kleiner Kursaal, Königsplatz 1 Thomas Lieth B H
Fr 23.04 19:30 DE 91555 Feuchtwangen Schranne Saal, Untere Torstrasse 3 Thomas Lieth B H
Sa 24.04 09:30 CH 8600 Dübendorf Mitternachtsruf-Haus, Ringwiesenstrasse 12a Johannes Vogel (WOBI) B H
Sa 24.04 18:00 Cosenza, Italien Comunità Cristiana Bethel di Cosenza, Via Popilia Norbert Lieth B
Sa 24.04 19:00 DE 67550 Rheindürkheim-Worms Maranatha Baptisten Gemeinde, Kirchstrasse 14 Thomas Lieth B H
So 25.04 09:30 CH 3011 Bern Kongress-Zentrum Kreuz, 1. UG, Zeughausgasse 39 Samuel Rindlisbacher K
So 25.04 10:00 CH 8600 Dübendorf Zionshalle, Ringwiesenstrasse 15 Johannes Vogel B K
So 25.04 10:00 Cosenza, Italien Comunità Cristiana Bethel di Cosenza, Via Popilia Norbert Lieth B
So 25.04 15:00 FR 67720 Hoerdt Restaurant «Zum Engel», Rue de la Republique 53 Samuel Rindlisbacher B H
So 25.04 15:00 DE 90478 Nürnberg Meistersingerhalle, Konferenzraum 4, Münchenerstrasse 2 Thomas Lieth B H
So 25.04 17:00 Cosenza, Italien Comunità Cristiana Bethel di Cosenza, Via Popilia Norbert Lieth B
Mo 26.04 19:30 DE 72250 Freudenstadt Kurhaus Freudenstadt, Am Promenadenplatz Thomas Lieth B H
Di 27.04 19:30 DE 68169 Mannheim Paul-Gerhardt-Kirche, Paul-Gerhardt-Strasse 6 Thomas Lieth B H
Mi 28.04 19:30 DE 57072 Siegen Kongresszentrum, Siegerlandhalle, Atrium Saal, Koblenzer Str. Thomas Lieth B H
Do 29.04 19:30 DE 42285 Wuppertal (Barmen) CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Bundeshöhe 7 Thomas Lieth B H
Fr 30.04 19:30 DE 13597 Berlin EC Gemeinschaftshaus Spandau, Ruhlebener Strasse 9 Marcel Malgo B H
Fr 30.04 19:30 DE 34117 Kassel CVJM Kassel, Wolfsschlucht Thomas Lieth B H
Beth-Shalom-Isr
Immer wieder etwas Besonderes:

Vom Golan Sehen, Israel und


nach Eilat staunen und Sinai: Auf den
mit Samuel studieren Spuren
Rindlisbacher mit Norbert Moses mit
Lieth Nathanael
!

Winkler
ht

21.05. – 02.06.2010 02.08. – 15.08.2010


uc

29.04. – 09.05.2010

Beth-Shalom Beth-Shalom Beth-Shalom


eb

Frühlingsreise Frühlingsreise Jugendreise


sg

Ohne Flug: Ohne Flug: Ohne Flug:


CHF 1 404.–, EUR 932.– CHF 1 463.–, EUR 971.–
Au

CHF 1 463.–, EUR 971.–

Mit Flug Mit Flug Mit Flug


ab Zürich: CHF 2 362.– ab Zürich: CHF 2 203.– ab Zürich: CHF 2 448.–
ab Frankfurt: EUR 1 450.– ab Frankfurt: EUR 1 372.– ab Frankfurt: EUR 1 420.–
raelreisen 2010
ISRAEL

Erholen und
geniessen
Rosh
Hashana:
Beth-Shalom-Reisen
mit Marcel Jüdisches Schweiz:
Malgo Neujahr in Ringwiesenstrasse 12a
Israel mit CH 8600 Dübendorf
Norbert Lieth Tel. 0041 (0)44 952 14 18
Fax 0041 (0)44 952 14 19
22.08. – 03.09.2010 06.09. – 17.09.2010
Deutschland:
Beth-Shalom Beth-Shalom Kaltenbrunnenstrasse 7
Sommerreise Herbstreise DE 79807 Lottstetten
Tel. 0049 (0)7745 8001
Fax 0049 (0)7745 201
Ohne Flug: Ohne Flug:
CHF 1 371.–, EUR 910.– CHF 1 463.–, EUR 971.– E-Mail:
reisen@beth-shalom.ch
Mit Flug Mit Flug
ab Zürich: CHF 2 241.– ab Zürich: CHF 2 543.– Internet:
ab Frankfurt: EUR 1 359.– ab Frankfurt: EUR 1 520.– www.mnr.ch
20 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

bleibt anzumerken, dass nirgendwo im


Archäologische Ausgrabungen Nahen Osten ein von Menschen gebauter
Komplex gefunden wurde, der diesem
und die Wahrheit der Bibel ähnelt. Wenn man die entsprechenden
Stellen der Bibel liest, so kommt man
nicht umhin zu bemerken, dass diese
Heute sollte es eigentlich leicht fallen, zu glauben, dass die Bibel archäologischen Funde mit den Be-
wahr ist. Denn dank Israel sieht man, dass die Heilige Schrift die Wahr- schreibungen der Bibel übereinstimmen:
heit ist. Immer wieder bestätigen archäologische Ausgrabungen die Die zeitliche Periode, die Errichtung ei-
Zuverlässigkeit biblischer Angaben. Lesen Sie die drei folgenden Bei- nes Altars, die Knochenüberreste aus-
träge, und Sie werden von Gottes Wort und dessen Inhalt überwältigt schliesslich koscherer Tiere.
sein! Möge durch Israel so mancher fernstehende Mensch den Weg zu Mit diesem Fund korrespondie-
Christus finden. CM ■ ren Überreste von fünf verschiedenen
Baustrukturen in der Jordansenke. Sie
stammen aus derselben Periode wie die
Opferstätte ausgegrabenen Gebäudeüberreste auf
dem Berg Ebal. Auch hier entdeckte man
Josua und der Berg Ebal in Kanaan nur Knochen von Tieren, die als koscher
gelten. Interessant ist, dass diese Über-
Ein israelischer Archäologe fand auf dem Berg Ebal ein Gebilde, das die reste aus der Luft wie Fussabdrücke aus-
sehen. In diesem Zusammenhang sollte
Opferstätte aus Josua 8,30-35 sein könnte. Die archäologischen Funde man sich Josua 1,3 in Erinnerung rufen:
stimmen in bemerkenswerter Art und Weise mit der Bibel überein. «Jeden Ort, auf den eure Fusssohlen treten,

Immer wieder wird – aus allzu offen-


sichtlichen politischen Beweggründen –
die Behauptung vorgebracht, das jüdische
Volk habe die Geschichte des Auszuges
aus Ägypten und der Landnahme in Eretz
Israel aus dem einzigen Grund erfunden, Jeden Ort, auf den eure Fusssohlen
weil es die Geschichte der anderen Völ- treten, habe ich euch gegeben,
ker der Region verneine, vor allem die
Geschichte der Palästinenser.
wie ich es Mose verheissen habe
Diesem Trend, der weniger mit Ar-
chäologie als vielmehr mit Politik zu tun
hat, stellen sich prominente Archäolo-
gen entgegen. Sie bemühen sich insbe-
sondere darum, Stätten zu erkunden, die
mit der Bibel in Zusammenhang stehen
könnten. Zu ihnen gehört auch einer der
namhaftesten israelischen Archäologen enen Steinen. In unmittelbarer Nähe fand habe ich euch gegeben, wie ich es Mose ver­
der Gegenwart, Prof. Adam Zertal der man Rückstände von Feuerplätzen, Ton- heissen habe.» Prof. Zertal sieht darin eine
Universität Haifa. Prof. Zertal führte scherben sowie einige Schmuckstücke, nicht von der Hand zu weisende Parallele
mehrere bedeutende Ausgrabungen in darunter auch Skarabäus-Darstellungen, bzw. eine mögliche Ausdrucksform der Is-
Samaria und in der Jordansenke durch. die sich in die Zeit des ägyptischen Pha- raeliten, ihre Eigentümerschaft über das
In den letzten Jahren stellte er der Öf- raos Ramses II. datieren lassen. Radio- Land zum Ausdruck zu bringen. Diese von
fentlichkeit immer wieder Fundstücke karbon-Untersuchungen belegten diese Menschenhand geschaffenen Strukturen
vor, die man zweifelsfrei mit einer An- Einschätzung. Die Fundstücke stammen wurden, so glaubt Prof. Zertal, für feier-
siedlung der Israeliten im Land in Ver- aus einer Zeitspanne zwischen dem spä- liche Versammlungen genutzt, denn das
bindung bringen muss. Die Fundstücke ten 13. und dem frühen 12. Jahrhundert hebräische Wort für Fuss kann zugleich
reflektieren nämlich die Beschreibungen v.Chr. Das ist der Übergang von der Bron- auch Festival oder Festtag bedeuten.
der Bibel bis ins Detail. ze- zur Eisenzeit. In diese Zeit datieren Es liessen sich noch zahlreiche an-
Prof. Zertal wandte sich dem Berg Wissenschaftler auch die Einnahme des dere archäologische Funde anführen,
Ebal in der Nähe von Nablus zu. Die Bibel Landes Kanaan durch die Israeliten. In die mit den Beschreibungen der Bibel
berichtet, dass auf diesem Berg der ers- den zahlreichen Feuerstellen fand man übereinstimmen. Doch die hier erwähn-
te Altar nach der Einnahme des Landes Knochenreste von Kühen, Ziegen, Scha- ten sind insofern von besonderer Bedeu-
errichtet wurde (Jos 8,30-35). Tatsächlich fen und Damwild. Interessant ist, dass tung, weil sie die Anfänge des Volkes
entdeckte Prof. Zertal dort ein Gebilde mit diese Tiere im Judentum als koscher Israel im Land belegen. ZL ■
angrenzenden Strukturen, die Rampen gelten. Knochenrückstände von Tieren,
ähneln. Die Konstruktion misst sieben die als nicht koscher anzusehen sind, Mehr dazu unter: http://ebal.haifa.ac.il/ebal01.
auf neun Meter und besteht aus unbehau- wurden nicht gefunden. Darüber hinaus html
21
Herzlich willkommen zu unseren
Mitternachtsruf-Freundestreffen
in Sindelfingen und Parndorf

Norbert Lieth
spricht über das biblisch prophetische Thema:

„Messianische
Wunderzeichen“
Donnerstag, 13.05.2010 (Himmelfahrt)
10.00 und 14.00 Uhr
DE 71065 Sindelfingen
Stadthalle Sindelfingen, Schillerstrasse 23
Musikalische Umrahmung • Grosser Büchertisch
Es gibt ein besonderes Kinderprogramm mit
Hans-Jürgen Braun und seinem rollenden Kindertreff

Samstag, 12.06.2010, 16.00 Uhr


AT 7111 Parndorf
Hotel Pannonia Tower, Gewerbestrasse 3
Musikalische Umrahmung mit den Charis-Sängern aus Rumänien
Grosser Büchertisch
22 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

HInnom-Tal

Bedeutsame Grabkammer aus der Zeit Jesu gefunden


Der Fund antiker Grabstätten ist in Jerusalem an der Tagesordnung. Bei dieser Entdeckung im Hinnom-Tal han­
delt es sich allerdings in vielerlei Hinsicht um etwas Besonderes. Dank moderner Technik konnten verborgene
Erkenntnisse gewonnen werden.

der Vater des Hohenpriesters erste Mal, dass man in Jerusalem ein
Kaiphas war, der Jesus an die Skelett wie bei der Erstbestattung auf-
Römer überlieferte. Wie einer gebahrt fand. Zudem haben die Archäolo-
der leitenden Archäologen gen noch nie zuvor Reste eines Leichen-
der israelischen Antikenbe- tuchs entdeckt. Darüber hinaus wurden
hörde, Prof. Schimon Gibson, einige Haare des Verstorbenen entdeckt,
erläuterte, hat man von der die im Rahmen eines bisher unbekannten
Grabkammer einen direkten Rituals bei der Bestattung abgeschnit-
Blick auf den Tempelberg. ten worden waren. Der Fund zweier or-
Dies deutet auf einen hohen ganischer Substanzen hat in Jerusalem
gesellschaftlichen Status des grossen Seltenheitswert, denn wegen der
Mannes hin, dessen Über- hohen Luftfeuchtigkeit im Boden über-
reste man in der Grabkam- stehen sie zumeist nur kurze Zeit. Auch
mer entdeckte. Er gehörte Jesus wurde bei Seinem Begräbnis in eine
vermutlich der Priesterkas- Leinwand gewickelt (vgl. Mk 15,46).
te oder der Aristokratie an. Interessant sind die kürzlich bekannt
Aufgrund der Radiokarbon- gewordenen medizinischen Erkenntnis-
Bestimmung lässt sich der se. Man konnte beim Skelett DNS ex-
Fund in die Jahre 1 bis 50 trahieren und somit nachweisen, dass
n.Chr. datieren. dieser Mann unter Lepra litt, jedoch auf-
Dieser Fund ist auch noch grund von Tuberkulose starb. Er ist der
Archäologen entdeckten im Hin- in anderer Hinsicht etwas Besonderes, in der Geschichte am weitesten zurück-
nom-Tal eine Grabkammer. Sie liegt denn es wurde keine Zweitbestattung verfolgbare Leprakranke. Dies gibt der
im Bereich eines Friedhofs aus dem 1. vorgenommen. Damals war es üblich, die Wissenschaft und Forschung wichtige
Jahrhundert n.Chr., den wir unter dem sterblichen Überreste nach einem Jahr Erkenntnisse bezüglich der Ausbreitung
Namen Akeldama oder Blutacker (Mt einzusammeln und in einen sogenann- der Krankheit, der geografischen Ver-
27,3-8) kennen. Dies soll auch die Ge- ten Knochenkasten (Ossuarium) umzu- breitung und auch des sozialen Umgangs
gend sein, in der Judas Selbstmord be- betten. Die Archäologen fanden diesen mit solchen Kranken. Laut Prof. Spigel-
ging. Die Grabkammer befindet sich in Grab­eingang jedoch fein säuberlich ver- man und Prof. Greenblatt, Experten für
unmittelbarer Nähe der Grabstätte des mauert und die sterblichen Überreste in Seuchenkrankheiten an der Hebräischen
Hohenpriesters Annas (6-15 n.Chr.), der ein Leinentuch gehüllt vor. Es war das Universität Jerusalem, tragen diese Er-
kenntnisse dazu bei, bisher vorhandene
Wissenslücken über Lepra zu schliessen.
Wir wissen, dass Menschen mit Le-
pra in der Antike von der Gesellschaft
geächtet und ausgegrenzt wurden. Doch
in diesem Fall deutet das Grab, seine
Grösse und Lage, die Qualität des Lei-
chentuchs und die Tatsache, dass die
entdeckten Haare gründlich gesäubert
waren, darauf hin, dass nichtsdestotrotz
eine würdevolle Bestattung vorgenom-
men worden war. Ausserdem zeigt das

Israelkalender 2010
Grab, dass die Krankheit nicht nur in den
unteren sozialen Schichten verbreitet
war. Jesus selbst heilte unter anderem
jetzt mit 50 Prozent Rabatt! Solange Vorrat reicht! zehn Leprakranke (Aussätzige), die Ihn
aufgrund ihrer Krankheit von ferne um
statt CHF 19.80, nur noch CHF 9.90 Heilung anflehten (Lk 17,11-19). AN ■

statt EUR 12.00, nur noch EUR 6.00 Homepage der israelischen Antikenbehörde:
www.antiquities.org.il/home_eng.asp
Bestell-Nr. 345100
23 23 von
Tournee durch Deutschland
Thomas Lieth
HEbräische Schriftzeichen

3000 Jahre alter bibelnaher Text Sie hören eine aktuelle


biblische Botschaft.
entziffert
� Do. 22.04.2010, 19:30
Hebräische Schriftzeichen auf einer Tonscherbe des 10. Jahrhunderts
DE 70372 Stuttgart
v.Chr. konnten anderthalb Jahre nach ihrem Fund entziffert werden. Kleiner Kursaal, Königsplatz 1
Eindrücklich stellen sie die einzigartige Stellung der Heiligen Schrift
und ihrer Lehren unter Beweis. � Fr. 23.04.2010, 19:30
DE 91555 Feuchtwangen
semitischen Sprachen üblich Schranne Saal, Untere Torstrasse 3
sind.
Der Text handelt von
� Sa. 24.04.2010, 19:00
«Sklaven, Witwen und Wai- DE 67550 Rheindürkheim-
sen» und deutet auf einen Worms
Inhalt hin, der auch in der Maranatha Baptisten Gemeinde, Kirchstrasse 14
Bibel zu finden ist. Denn hier
werden Ideen reflektiert, die � So. 25.04.2010, 15:00
den anderen damaligen Kul- DE 90478 Nürnberg
turen der Region vollkom- Meistersingerhalle, Konferenzraum 4,
men unbekannt waren. Der Münchenerstrasse 2
Text enthält eine soziale Bot-
schaft. Auf der Scherbe steht
� Mo. 26.04.2010, 19:30
unter anderem: «Bitte für DE 72250 Freudenstadt
Kurhaus Freudenstadt, Am Promenadenplatz
den Armen und die Witwe.»
«Rehabilitiere den Armen zu � Di. 27.04.2010, 19:30
Händen des Königs.» «Schüt-
ze den Armen und den Skla-
DE 68169 Mannheim
Paul-Gerhardt-Kirche, Paul-Gerhardt-Strasse 6
ven.» «Hilf dem Fremden.»
Prof. Galil sagte dazu: «Die � Mi. 28.04.2010, 19:30
anderen Texte aus dieser Zeit
und Region, also Texte von
DE 57072 Siegen
Kongresszentrum, Siegerlandhalle, Atrium Saal,
anderen Kulturen, haben kei- Koblenzer Strasse
ne sozialen Inhalte. Sie bezie-
hen sich fast ausschliesslich � Do. 29.04.2010, 19:30
auf die Glorifizierung der DE 42285 Wuppertal
angebeteten Götter.» Die Bot-
Es war eine Sensation. Vor etwa an- schaft dieses Textes aus dem 10. Jahr-
(Barmen)
CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, Bundeshöhe 7
derthalb Jahren fand man in der Nähe hundert v.Chr. deckt sich beispielsweise
des Ela-Tales eine Tonscherbe mit alten mit den Aussagen in Jesaja 1,17, Psalm � Fr. 30.04.2010, 19:30
hebräischen Schriftzeichen. Sie datiert 72,4 oder 2. Mose 23,3. DE 34117 Kassel
aus dem 10. Jahrhundert vor Christus, Bisher glaubten viele Wissenschaft- CVJM Kassel, Wolfsschlucht
aus der Zeit des Königreiches Davids. ler in der Welt nicht, dass bereits im
Die Ausgrabungen, bei denen diese 10. Jahrhundert die Fähigkeit bestand, � Sa. 01.05.2010, 15:00
seltene und bisher älteste hebräische schriftliche Texte in einer Vorform des DE 30625 Hannover
Schrift entdeckt wurde, leitete Prof. Hebräischen niederzulegen. Prof. Ga- Gemeindezentrum, Helstorfer Str. 21
Yossi Gurfinkel von der Hebräischen lil erklärte nun aber, der Fund solcher (Nähe med. Hochschule)
Universität Jerusalem. Der mit Tinte Schriftzeichen in der Provinz Judäas
geschriebene Text war nur schlecht er- deute darauf hin, dass schon damals
� So. 02.05.2010, 16:00
halten. Zudem stellte die Entzifferung noch sehr viel versiertere Schreiber in DE 09376 Oelsnitz
der Schriftzeichen ein Problem dar. Jerusalem zugegen waren. «Wir können Stadthalle Oelsnitz, Rathausplatz 3
Schliesslich konnte Prof. Gershon Galil, nunmehr mit Sicherheit davon ausgehen,
Bibelforscher an der Universität Haifa, dass schon im 10. Jahrhundert v.Chr.,
� Mo. 03.05.2010, 19:30
der Öffentlichkeit eine Übersetzung des also zur Herrschaftszeit von König Da- DE 99089 Erfurt
Textes präsentieren. Der Text kann nun vid, durchaus komplexe literarische CVJM Gästehaus, Gerberstrasse 14a
eindeutig als sehr frühe Form des Hebrä- Texte bekannt waren. Somit bestand die
ischen bezeichnet werden, denn es las- Fähigkeit, Texte niederzuschreiben, wie
� Di. 04.05.2010, 19:30
sen sich Wortwurzeln erkennen, die nur beispielsweise das biblische Buch der DE 80637 München
Innere Mission München, Landshuter Allee 40
im Hebräischen, nicht aber in anderen Richter oder die Texte zu Samuel.» ZL ■

H er zl ic h w il lk om m en !
24 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

Organisation, die Juden in Nordamerika


Gewaltige Erfüllung biblischer und Grossbritannien hilft, nach Israel
auszuwandern. Er meinte gegenüber
Prophetie der israelischen Presse: «Das zuneh-
mende Interesse an der Alijah unter
Die Bibel erfüllt sich: Viele Juden kehren endgültig nach Eretz Israel Juden in Nordamerika ist für den Staat
heim! Gott hat verheissen, dass eines Tages alle Juden nach Israel Israel ganz wunderbar. Dieser Anstieg
zurückgekehrt sein werden. Die Tatsache, dass bis heute etwa 41 Pro- deutet darauf hin, dass die Alijah für
zent der Juden ins Land ihrer Väter immigriert sind, spricht für sich. Das Juden eine echte Alternative bedeutet,
ist eine ganz grosse Ermutigung für alle Christen. Lassen Sie in diesem das heisst, dass Israel von potenziellen
Licht die folgenden drei Beiträge auf sich einwirken. CM ■ Neueinwanderern als ein Ort angesehen
wird, der sie persönlich voranbringen
kann. Wir hoffen, dass die Einwande-
Alijah rung aus diesen und anderen westlichen
Staaten weiter ansteigen wird.»
Einwanderungsrekord Darüber hinaus wanderten 47 Juden
aus dem Jemen ein, worüber wir im Laufe
Der Staat Israel ist ein Einwandererland. Gegründet mit rund 600 000 der letzten Monate immer wieder berich-
teten. 25 Personen kamen aus Marokko,
Juden, wanderten seit 1948 rund drei Millionen Juden aus allen Himmels­ 13 aus Tunesien, drei aus dem Libanon,
richtungen ins Land ein. Die letzte grosse Einwandererwelle ist abgeflaut, vier aus Hongkong, jeweils drei aus Ja-
aber dennoch wurde 2009 ein Rekord verzeichnet. pan und China sowie je vier aus Kenia,
Madagaskar, Martinique und Taiwan.
Zudem wurde bekannt gegeben, dass 60
Prozent aller Neueinwanderer des Jahres
2009 jünger als 35 Jahre sind.
Das Jahr 2010 begann mit einer
grossen Einwanderung aus Äthiopien.
Im Januar 2010 trafen rund 250 Fala-
schmura ein – Äthiopier, die als Nach-
fahren von Juden gelten, sich vor der
Einwanderung jedoch einer Konversion
(bewusster Übertritt zum Judentum) un-
terziehen müssen. Erst kürzlich hatte
die israelische Regierung die Zuwande-
rung dieser Personengruppe genehmigt.
Die Falaschmura zählen rund 8700 Per-
sonen. Die meisten von ihnen warten in
von der Jewish Agency betreuten Camps
in Äthiopien auf ihre Ausreise. Die Re-
gierung gestattete auch eine weitere
Zuwanderung der Nachfahren von Juden
Die Regierung gestattete eine weitere Zuwanderung der Nachfahren von Juden aus Indien, den soge-
nannten Bnei Menashe, von denen etliche noch 2010 erwartet werden
aus Indien, den sogenannten Bnei Me-
nashe, von denen etliche ebenfalls noch
Das Ministerium für Einwanderung Interessant sind die Herkunftsländer 2010 erwartet werden.
und die Jewish Agency, die für alle or- der Neueinwanderer des Jahres 2009: Neueinwanderer erhalten in Israel
ganisatorischen Aspekte einer Einwan- Rund 7000 kamen aus den Staaten der viel Starthilfe. Sie werden, neben finan-
derung zuständig sind, gaben zu Beginn ehemaligen Sowjetunion und Osteuropa ziellen Vergünstigungen, zum Beispiel
des Jahres 2010 die Zahl der im Laufe des (2008 waren aus diesen Ländern weni- bei der Wohnung- und Arbeitssuche un-
Vorjahres ins Land eingewanderten Juden ger als 6000 Neueinwanderer registriert terstützt. Einwanderer aus Äthiopien,
bekannt. 2009 kamen 16  244 Juden ins worden). 2600 Juden aus Westeuropa, die mit enormen kulturellen und tech-
Land, was gegenüber 2008 einen Anstieg rund 1200 aus Südamerika und knapp nologischen Schwierigkeiten zu kämp-
um rund 17 Prozent bedeutet. Nach der 5300 aus den englischsprachigen Län- fen haben, können bis zu zwei Jahre in
grossen Einwandererwelle aus den Staa- dern Nordamerika, Grossbritannien und einem Aufnahmezentrum leben. Ihnen
ten der ehemaligen Sowjetunion, mit der Südafrika machten Israel zu ihrem neuen allen stehen Fortbildungskurse und or-
zwischen 1990 und 2000 rund eine Milli- Zuhause. Davon stammten 3800 Neuein- ganisierte Ausflüge zu, damit sie Land
on Neueinwanderer ins Land kamen, war wanderer aus den USA und Kanada. Seit und Leute besser und auch schneller
die Einwanderung im Laufe des letzten 1983 wurden nie mehr so viele Neuein- kennenlernen. Darüber hinaus gibt es
Jahrzehnts auf insgesamt 221 000 Perso- wanderer aus Nordamerika registriert. zahlreiche ehrenamtlich tätige Netzwer-
nen zurückgegangen, wie das zuständige Tony Gelbart ist Mitbegründer und ke, die sich um eine erfolgreiche soziale
israelische Ministerium bekannt gab. Vorsitzender der Nefesh B'Nefesh, eine Eingliederung kümmern. AN ■
25

Rückkehrer

Viele kehrten in die Heimat zurück


Israelis sind Patrioten. Dennoch suchen viele Israelis ihr Glück im Ausland. Die israelische Gesellschaft sah dies
nie gerne, obwohl man inzwischen aufgeschlossener ist. Der Rückkehrerrekord des vergangenen Jahres wurde
jedoch mit Genugtuung zur Kenntnis genommen.

Wer nach Israel einwandert, macht Staates. Um die Grössenordnung dieses stärken. Die menschliche Arbeitskraft ist
Alijah. Ins Deutsche übersetzt, «steigt Rekordjahres zu veranschaulichen: Im schliesslich Israels wichtigste Ressource.
er auf». Wer ins Ausland abwandert, gesamten letzten Jahrzehnt belief sich die Die Kampagne, in deren Rahmen um-
der macht «einen Abstieg». Allerdings Zahl der Rückkehrer auf knapp 50  000 fangreiche finanzielle Vergünstigungen
wird einem Weggang aus dem Land in- Personen. angeboten wurden, ist inzwischen zwar
zwischen mit wesentlich mehr Toleranz Das israelische Einwanderungsminis- eingestellt, doch kommen weiterhin je-
begegnet. Dazu trugen auch die Globa- terium gab bekannt, dass sich der Trend den Monat zahlreiche Israelis ins Land
lisierung und die damit einhergehende der Rückwanderung bereits 2004 abzu- zurück. Trotz Einstellung der Kampag-
Öffnung des Landes bei. Trotzdem freut zeichnen begann. 2007 wurde erstmals ne stehen Rückkehrern auch weiterhin
man sich über Rückkehrer, die ihre Zelte eine Rekordzahl registriert, die das Jahr Steuervergünstigungen zu, um ihnen den
im Ausland abbrechen und in ihre Hei- 2009 nun in den Schatten stellt. Anmer- Neuanfang zu erleichtern. Ein Grund der
mat zurückkehren. ken muss man aber auch, dass der israeli- Rückkehr mag die globale Finanzkrise
2009 war nicht nur ein Rekordjahr im sche Staat 2007 eine Kampagne einleite- sein. Dennoch darf man nicht unter-
Hinblick auf Neueinwanderer. Auch die te, die unter dem Motto stand: «Zum 60. schätzen, dass sich die wirtschaftliche
Heimkehrerzahlen brachen jeden bishe- Jahrestag kehrt man nach Hause zurück.» und sicherheitspolitische Lage sowie der
rigen Rekord: 10 200 Israelis kehrten in Damit wollte man vor allem beruflich qua- Lebensstandard in Israel stetig gebes-
ihre Heimat zurück. Das ist die höchste lifizierte Experten für eine Rückkehr ge- sert haben, was eine Rückkehr ebenfalls
Rückkehrerzahl seit der Gründung des winnen, um Israels Wirtschaft weiter zu leichter macht. ZL ■

Bevölkerung

41 Prozent aller Juden leben in Israel


Zum Ausgang des vergangenen Jahrzehnts belief sich die Zahl der in aller
Welt lebenden Juden auf 13,3 Millionen. Sie leben in insgesamt 100 Län­
dern verstreut.

Die jüdische Bevölkerung des Staates klärte einer der namhaftesten Experten
Israel macht rund 41 Prozent aller Juden für jüdische Demografie, Sergio Della
der Welt aus. Ein ähnlich hoher Prozent- Pergola. Della Pergola hat den Shlomo-
satz (40 %) lebt in den USA. 19 Prozent, Argov-Lehrstuhl für Israel-Diaspora-Be-
das heisst, etwa 2,527 Millionen Juden, ziehungen am Avraham-Harman-Institut
leben in anderen Ländern. Wenn man be- für zeitgenössisches Judentum der Heb-
rücksichtigt, dass sich diese Zahl auf an- räischen Universität Jerusalem inne.
nähernd 100 Länder verteilt, wird deut- «Dennoch», merkte Della Pergola wei-
lich, dass die jüdischen Gemeinschaften ter an, «bestehen Unterschiede zwischen
mehr oder weniger klein sind. Dennoch den einzelnen Ländern. Eine der höchs- Die jüdische Bevölkerung des Staates Israel macht
glauben Experten, dass sich vor allem ten Raten interreligiöser Eheschliessun- rund 41 Prozent aller Juden der Welt aus. Ein ähn-
das Verhältnis zwischen Israel und den gen findet sich mit 75 Prozent in den lich hoher Prozentsatz (40 %) lebt in den USA
USA in den nächsten zwei Jahrzehnten Staaten der ehemaligen Sowjetunion. In
ändern und dann die Mehrheit des jüdi- den USA liegt dieser Prozentsatz bei 55, die eine jüdisch-religiöse Identität pfle-
schen Volkes im Staat Israel leben wird. in Frankreich und England bei 40, in Ka- gen und ihr höchste Priorität einräu-
Im Weiteren deuten die Statistiken nada und Australien sind es 35 bzw. 25 men. Danach gefragt, ob seiner Ansicht
auf einen drastischen Anstieg der Assi- Prozent. Eines der Schlusslichter mit le- nach einige jüdische Gemeinden ganz
milierung und interreligiösen Eheschlies­ diglich zehn Prozent ist Mexiko.» Seiner aus dem Bild der Diaspora verschwin-
sungen hin. Dies bezieht sich auf die Ansicht nach spielen diesbezüglich eine den würden, meinte Della Pergola,
Juden der Diaspora, nicht aber auf dieje- jüdische Erziehung und der Kontakt zu dass dies nur sehr selten geschehe und
nigen in Israel. «Interreligiöse Ehen von anderen Kulturen eine wichtige Rolle. kaum auf interne Faktoren des jüdi-
Juden sind in jedem Land, mit Ausnahme Trotzdem, so betonte er, gibt es viele schen Lebens einer solchen Gemeinde
von Israel, sprunghaft angestiegen», er- Mitglieder jüdischer Gemeinschaften, zurückzuführen sei. AN ■
26 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

warfen Carter Einseitigkeit vor. Auch


Die Welt und Israel seine Reisen in der Region belegten,
dass er lediglich das Gespräch mit einer
Lesen Sie in den folgenden Beiträgen davon, wie es in einigen Be- Seite suchte. Und bei seinen Gesprä-
ziehungen aus der Welt zu Israel aussieht. Bemerkenswert ist auch chen mit der Terrororganisation Hamas
die Meldung, wonach sich Jimmy Carter kürzlich für seine einseitige im Gazastreifen störte ihn auch nicht,
Israelkritik entschuldigt hat. Hat er sich vielleicht auf seine christlichen dass entlang der Route, die er fahren
Wurzeln besonnen und deswegen im Alter eine Kehrtwende Richtung musste, eine Bombe gefunden wurde.
Israel vollzogen? Es ist traurig genug, dass es immer wieder Christen Das war bei einem seiner letzten Besu-
gibt, die dem jüdischen Volk feindlich gesinnt sind. Als Christen sollten che im Juni 2009.
wir keine Art von Antisemitismus dulden, auch nicht einen fromm ge- Doch nun machte er eine Kehrtwen-
tarnten. Solche Gedanken sind immer widergöttlich. Wir lieben Israel, de – einige fügen in der Berichterstat-
weil wir Jesus lieben! CM ■ tung das Wort «anscheinend» hinzu,
denn sie kaufen ihm seine Entschuldi-
gung nicht so recht ab. Carter wandte
Antisemitismus sich jedoch in einem offenen Brief an
die Jewish Telegraph Agency, eine Nach-
Jimmy Carter entschuldigte sich richtenagentur, die vor allem jüdische
Zeitungen mit Neuigkeiten versorgt. Der
In den letzten Jahren fiel der ehemalige US-Präsident Jimmy Carter als Brief war an die amerikanisch-jüdische
Gemeinschaft gerichtet, fand jedoch
fleissiger Israelkritiker auf. Nun hat er sich für «mögliche Imageschäden» schnell seinen Weg in die Weltpresse,
Israels durch seine Äusserungen entschuldigt. wo er allgemeines Aufsehen erregte.
wikipedia Carter führte in seinem Brief aus,
In diesem Buch mit dem was er sonst lieber unerwähnt liess: Is-
Titel Palestine: Peace, not rael habe das Recht, als jüdischer Staat
Apartheid gab er schlicht
und ergreifend Israel die
zu existieren. Zudem habe das Land das
Hauptschuld am ungelös- Recht darauf, in sicheren und anerkann-
ten Nahost-Konflikt ten Grenzen zu leben. Er entschuldigte
sich in aller Form, falls wegen seiner
früheren Äusserungen ein Imagescha-
den für Israel entstanden sei. Zudem
erklärte er, dass er mit seiner einsti-
Bereichen, darunter gen Kritik an Israel eigentlich nur zur
wohltätigen Zwecken Verbesserung der Lage habe beitragen
sowie Förderung der wollen. In keiner Weise habe er Israel
Demokratie und Men- stigmatisieren wollen.
schenrechte. Für sei- Amerikanische Kommentatoren
ne Bemühungen wur- meldeten Bedenken an. Sie machten
de er 2002 mit dem zwar deutlich, dass Carter ernst genom-
Friedensnobelpreis men werden müsse, unterstellten ihm
ausgezeichnet. Er aber auch politisches Kalkül als Grund
war zwar sehr aktiv, für diesen Schritt. Sie waren sich einig,
stand aber wenig im dass Carter durch seine Veröffentlichun-
Rampenlicht. gen, Reden und Reisen viel Einseitig-
Das änderte sich keit demonstriert und grossen Schaden
schlagartig, als er angerichtet habe. In der israelischen
2006 ein Buch ver- Tageszeitung Haaretz hiess es dazu:
öffentlichte. In die- «Nicht Kritik an Israel ist das Problem,
sem Buch mit dem sondern der Ton und die Art und Weise,
Titel Palestine: Peace, in der sie vorgebracht wird. Das gröss-
not Apartheid gab er te Problem dabei ist, dass viele Kritiker
schlicht und ergrei- ihren blanken Hass zum Ausdruck brin-
fend Israel die Haupt- gen (…).» Die Entschuldigung wurde
Jimmy Carter spielte einst in der schuld am ungelösten Nahost-Konflikt. als absolut angebracht bezeichnet, doch
Geschichte des Nahen Ostens eine pro- Israels Verhalten bezeichnete er als ebenso wurde festgehalten, dass es mit
minente Rolle, denn er vermittelte den «unmenschlich und völkerrechtswid- einem einfachen «Sorry» nicht getan sei.
Friedensvertrag, den Israel und Ägyp- rig», und seinem eigenen Land warf er Ob Carter tatsächlich eine Kehrtwende
ten 1978 schlossen. Nachdem er 1981 eine unkritische Parteinahme für Isra- gemacht habe, müsse er erst noch unter
nicht mehr als Präsident der USA am- el vor. Zunächst entbrannte vor allem Beweis stellen, nicht nur mit Worten,
tierte, widmete er sich verschiedenen in den USA eine heftige Debatte. Viele sondern auch mit Taten. AN ■
27 27
Prophetie-
Wirtschaft und Tourismus
Wochenende
China für Israel immer wichtiger in Bad Windsheim
Die Volksrepublik China nahm erst 1992 formale Beziehungen mit Israel 24.09. bis 26.09.2010
auf. Seither gedeihen die vielseitigen Kontakte, die bereits einige bemer­
kenswerte Initiativen hervorgebracht haben.
GENERALTHEMA
Yang Mian Mian, die inzwischen steigt die Zahl
Präsidentin und Mitbe-
gründerin des chinesi-
der chinesischen Touris-
ten erneut an. «Tage, die
kommen
schen Haushaltgeräte- Der chinesische Kon-
herstellers Haier, be- sul nahm erst kürzlich
suchte Israel vor einigen an der Abschlusszere-
Wochen, um den Ausbau
des Importes der Haier-
Waren nach Israel zu be-
monie eines Kurses für
Fremdenführer teil, die
für chinesischsprachige
müssen»
sprechen. Sie reiste mit
einer Delegation hoch-
Touristengruppen
Zulassung erhielten. In
die
mit speziellem Seminar
rangiger Firmenvertreter einer Rede verwies er über den Islam
an. Auf dem Programm auf ein sehr bewegen-
stand auch ein Besuch des Kapitel, das China REFERENTEN
bei Israels Staatspräsi- 2008 wurde erstmals die Rekord- mit dem jüdischen Volk
dent Schimon Peres und zahl von 10 000 chinesischen verbindet: «Während des Norbert Lieth
beim israelischen Minis- Touristen verzeichnet Holocaust fanden rund Vorstandsmitglied des Missions-
ter für Infrastruktur. Ge- 30  000 Juden in Shang- werkes Mitternachtsruf
sprächsthema war die Einrichtung eines hai Zuflucht. Seither verbindet unsere bei-
Forschungs- und Entwicklungslabors in den Völker ein enges emotionales Band.» Dr. Elia Morise
Israel, nach dem Vorbild von beispielswei- Der erwähnte Ausbildungskurs für Ägyptischer Missionar und
se Intel und Microsoft. Bisher unterhält Fremdenführer in Israel dauerte rund sie- Islamkenner (deutschprachig)
der chinesische Konzern vier ausländi- ben Monate. Er ging auf eine Initiative des
sche Forschungslaboratorien: in den USA, israelischen Tourismusministeriums und TAGUNGSORT UND UNTERKUNFT
in Deutschland, Japan und Südkorea. der Botschaft der Volksrepublik China in
Abgesehen davon interessierte sich die Israel zurück. Die Ausbildung umfass- Tagungshotel Residenz
Delegation vor allem für den Erwerb israe- te ein intensives Studium über jüdische
lischer Technologie sowie Partnerschaften und israelische Geschichte, die lokalen
Bad Windsheim*****
mit israelischen Firmen. Die Chinesen inte- Sehenswürdigkeiten und die drei gros­ PREIS PRO TAG UND PERSON
ressieren sich insbesondere für Patente im sen monotheistischen Weltreligionen. Von
Bereich der Energieeinsparung, der Mobil- 45 Teilnehmern schlossen 35 den Kurs ab EUR 99.00
telefonie und der Reduzierung der Luftver- erfolgreich ab. Abgesehen von den israe- Im Preis inbegriffen: Vollpension,
schmutzung. Der chinesische Konzern Haier lischen Teilnehmern, die gute Chinesisch- alkoholfreie Getränke und je eine Kaffee-
verfügt über 240 Geschäftsniederlassungen kenntnisse vorweisen mussten, nahmen pause am Vor- und Nachmittag
in aller Welt, 15 weltweite Produktionszen- Fremdenführer aus China, Korea, Indo- Tagesgäste: mit Verpflegung EUR 34.00
tren sowie 60 Handelszentren. 2008 nahm nesien, Japan, Taiwan und Hongkong am
der Konzern durch Verkäufe aus­serhalb von Kurs teil. «Es ist eine gute Idee, diese aus ANMELDUNG DIREKT AN
China 3,3 Milliarden Euro ein. Fernost-Asien stammenden Personen, die Residenz Bad Windsheim Hotel & Spa
Parallel dazu meldete sich der chinesi- in Israel leben, als Fremdenführer auszu- Erkenbrechtallee 33
sche Konsul in Israel, Zhianshu Yang, zu bilden», meinte der chinesische Konsul D-91438 Bad Windsheim
Wort und gab bekannt, dass die Zahl der gegenüber der Presse des Landes. «Je Telefon: +49(0)9841/910
chinesischen Touristen, die Israel bereisen, besser Touristen betreut werden können, Telefax: +49(0)9841/912663
stark angestiegen sei. 2007 unterzeichne- desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit,
www.residenz-badwindsheim.de
ten Israel und China ein Abkommen, in dass der Tourismus prosperiert.»
e-mail: hotel@residenz-badwindsheim.de
dessen Rahmen der chinesische Touris- Diese Idee gefiel auch Efrat Lin-
mus nach Israel gefördert werden sollte. Muchtar, die aus Taiwan stammt und
Dies scheint erste Früchte zu tragen. 2008 ihrem israelischen Ehemann in seine
PROGRAMM
wurde erstmals die Rekordzahl von 10 000 Heimat gefolgt ist. «Ich liebe Israel und • Fr. 24.09. 20:00 > Norbert Lieth
chinesischen Touristen verzeichnet. 2009 möchte gerne anderen Menschen zei- • Sa. 25.09. 09:00 > Dr. Elia Morise
war zwar ein Rückgang zu beobachten, gen, wie schön und abwechslungsreich • Sa. 25.09. 10:30 > Norbert Lieth
doch das wird mit der israelischen Militär- dieses Land ist», sagte sie nach erfolg- • Sa. 25.09. 15:30 > Dr. Elia Morise
operation «Gegossenes Blei» erklärt, denn reichem Abschluss des Kurses. ZL ■ • Sa. 25.09. 17:00 > Norbert Lieth
• Sa. 25.09. 20:00 > Dr. Elia Morise
• So. 26.09. 09:00 > Norbert Lieth
• So. 26.09. 10:30 > Dr. Elia Morise
28 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL
Nachrichten aus Israel • 03/2010

Tourismus

2,7 Millionen Besucher in Israel


2009 war ein gutes Jahr für Israels Fremdenverkehrsbranche. Trotz Krieg und globaler Finanzkrise geht es als
eines der besten Jahre in die Statistik der israelischen Touristikindustrie ein.

ten. Man kann folglich davon ausgehen,


dass es sich bei diesen Reisenden vor-
wiegend um Geschäftsleute handelte.
Eine halbe Million Besucher traf aus den
USA (rund 21  %) ein, gefolgt von Tou-
risten aus Russland, Frankreich, Gross-
britannien und Deutschland sowie aus
anderen Staaten. Ein enormer Anstieg
wurde aus Russland und Deutschland
verzeichnet.
Das israelische Tourismusministeri-
um gab zudem an, dass 38 Prozent aller
Einreisenden erklärt hätten, eine Pilger-
fahrt zu machen. Aus den Statistiken
des Ministeriums geht hervor, dass 54
Prozent der Israel-Reisenden Christen
und 39 Prozent Juden sind. 61 Prozent
der Touristen kamen zwecks Urlaub ins
Land, 25 Prozent gaben den Besuch von
Freunden und Verwandten als Grund an,
während rund zwölf Prozent zu rein ge-
schäftlichen Zwecken ins Land einreis-
ten. Die meistbesuchte Stadt war Jeru-
Trotz Krieg und globaler Finanzkrise geht 2009 als eines der besten Jahre in die Statistik der israe- salem, in der sich 74 Prozent aller ins
lischen Touristikindustrie ein Land eingereisten Touristen aufhielten.
An zweiter Stelle rangiert mit 56 Pro-
2009 besuchten insgesamt 2,7 Millio- 225 000 Touristen ins Land, ein bisher in zent die Mittelmeermetropole Tel Aviv.
nen Touristen Israel. Das sind zwar rund keinem Wintermonat verzeichneter Re- Die israelische Touristikbranche ver-
elf Prozent weniger als im Rekordjahr kord. Gegenüber Dezember 2008 ist dies fügt über 337 Hotels mit 47 825 Betten.
2008, aber im letzten Monat des Jahres ein Anstieg um elf Prozent. Damit beläuft sich die Kapazität auf rund
2009 wurde ein Monatsrekord verzeich- Von den 2,7 Millionen Touristen des drei Millionen Touristen im Jahr. Selbst-
net. Allein im Dezember 2009 kamen Jahres 2009 waren 417 000 Tagestouris- verständlich muss man aber bedenken,
BCB zapf 137x96 RZ 4c 30.11.2009 23:56 Uhr Seite 1
dass in Israel zahllose private Pensio-
nen und Gästehäuser, beispielsweise von

3 Jahre Volltanken.
Kirchen und Klöstern, betrieben werden.
Israels Tourismusminister Stas Misezh­
nikov war mit den Zahlen des Jahres

Deine Bibelschule. 2009 sehr zufrieden, vor allem in Anbe-


tracht der Tatsache, dass das Jahr mit
einem Krieg begann und viele Menschen
aufgrund der Finanzkrise ihre Ausgaben
Praxisnahe Ausbildung genauer kalkulieren mussten. Dennoch
gab er sich mit diesem guten Jahr nicht
Bibel pur
zufrieden. Er hofft, dass sich die Zahl der
Mission konkret
Touristen innerhalb der nächsten drei
Israel plus Jahre um eine weitere Million steigern
lässt. Das würde rund 40  000 neue Ar-
beitsplätze schaffen. Gegenwärtig sind
in der Tourismusbranche circa 150  000
Jetzt Arbeitsplätze vorhanden. AN ■
g
Studienkatalo Zur Homepage des Tourismusministeriums:
bestellen! www.goisrael.de/tourism_ger

www.bibel-center.de
Israelkonferenz Israelkonferenz
19. – 20. Juni 2010

am
Abgrund
oder im
Aufwind?

Redner Wo steht Israel heute, wie geht es weiter?


Norbert Lieth gehört dem Und wie sieht die nahe Zukunft des jüdischen
Vorstand des Mitternachts-
rufs an. Seine Botschaft
Staates und Volkes aus? Mit diesen und
beinhaltet die biblische anderen Fragen wollen wir uns beschäftigen
Prophetie und Israel

Programm Zionshalle
Johannes Pflaum ist als Ringwiesenstrasse 15
Bibellehrer im überge- Samstag, 19. Juni, 16:00 CH 8600 Dübendorf
meindlichen Dienst tätig Fredi Winkler, Dr. Mordechai Waron
und gehört zum Vorstand
des Bibelbundes Schweiz Samstag, 19. Juni, 19:30
Johannes Pflaum In den Pausen bieten wir
Fredi Winkler ist Leiter Ihnen ein reichhaltiges
des Beth-Shalom-Gäste- Sonntag, 20. Juni, 10:00 Angebot an israelischen
hauses in Haifa, Israel. Er Norbert Lieth Produkten und ein kosten-
ist zudem diplomierter
loses Mittagessen mit
Reiseleiter Sonntag, 20. Juni, 14:30 orientalischen
Johannes Pflaum
Spezialitäten!
Dr. Mordechai Waron
ist der ehemalige Chef- Die Vorträge werden
arzt des Assaf-Harofeh- musikalisch umrahmt
Krankenhauses in Israel

www.mnr.ch
30 HINTERGRUNDINFORMATIONEN AUS ISRAEL Nachrichten aus Israel®
Nachrichten aus Israel • 03/2010
Schweiz:
Missionswerk Mitternachtsruf
Miep Gies Abteilung Beth-Shalom
Ringwiesenstrasse 12a ®

Sie rettete Anne Franks Tagebuch


CH 8600 Dübendorf
Tel. 0041 (0)44 952 14 17
Fax 0041 (0)44 952 14 19
E-Mail: beth-shalom@mnr.ch
Mitte Januar 2010 verstarb in den Niederlanden Hermine (Miep) Gies, Deutschland:
geborene Santrouschitz. Sie arbeitete einst bei der Familie Frank und Mitternachtsruf Zweig Deutschland e.V.
Abteilung Beth-Shalom
half später mit, die Familie mitsamt Freunden während der Zeit in ihrem Kaltenbrunnenstrasse 7

Versteck mit Lebensmitteln zu versorgen. DE 79807 Lottstetten


Tel. 0049 (0)7745 8001
Fax 0049 (0)7745 201
H e r m i n e ner dort grassierenden Typhus-Seuche E-Mail: beth-shalom@mnr.ch

(Miep) Gies ums Leben. Das war nur wenige Wochen Zeitschriften Schweiz:
Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom
erreichte ein vor der Befreiung. Ihr Vater überlebte «Nachrichten aus Israel»
stolzes Al- das Vernichtungslager Auschwitz und Ringwiesenstrasse 12a, CH 8600 Dübendorf
ter von 101 kehrte zunächst nach Holland zurück. Tel. 0041 (0)44 952 14 15, Fax 0041 (0)44 952 14 11
E-Mail: nai@mnr.ch
Jahren. Ihr Da er hoffte, seine Töchter seien noch
Deutschland:
Tod ruft in am Leben, übergab ihm Miep Gies das Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom
Erinnerung, Tagebuch zunächst nicht. Erst als das «Nachrichten aus Israel»
dass die Ge- Rote Kreuz im Juli 1945 den Tod der Kaltenbrunnenstrasse 7, DE 79807 Lottstetten
Tel. 0049 (0)7745 8001, Fax 0049 (0)7745 201
neration der beiden Schwestern bestätigte, händigte E-Mail: nai@mnr.ch
H o l o c a u s t - sie es ihm aus. Otto Frank war übrigens
Die «Nachrichten aus Israel» erscheinen auch in
Überlebenden der einzige Überlebende der insgesamt englischer, französischer, holländischer, portugiesischer,
langsam ver- acht im Hinterhaus der Prinsengracht rumänischer, spanischer und ungarischer Sprache.
Erscheinungsweise: monatlich.
s c h w i n d e t . 263 versteckten Menschen. Erste Aus-
Abonnementspreise jährlich:
Diese Frau, die alle nur unter ihrem Spitz- schnitte des Tagebuchs wurden bereits
Der regelmässige Bezug der Zeitschrift in der Schweiz, Deutsch-
namen Miep kannten und die von Anne 1947 veröffentlicht. Später wurde das land und Österreich bedingt Kosten von jährlich
Frank in ihrem Tagebuch als Anne van vollständige Tagebuch der Anne Frank 15 EUR / 24 CHF. Übrige Länder, Preis auf Anfrage

Santen bezeichnet wurde, gehörte zu den in insgesamt 55 Sprachen übersetzt. Einzahlungen Schweiz:
rund 20 000 Holländern, die während der Miep Gies lebte in den letzten Jahren Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom
Postkonto 80-11535-0
NS-Zeit Juden versteckten oder sonst in bis zu ihrem Tod in guter körperlicher oder ­Zürcher Kantonalbank, CH 8330 Pfäffikon ZH
irgendeiner Form zu deren Überleben bei- und geistiger Verfassung in einem Senio­ Konto 1152-0772.695, Bank Clearing 752

trugen. Sie selbst Einzahlungen Deutschland:


schrieb dazu le- Missionswerk Mitternachtsruf, Abteilung Beth-Shalom
Postbank Stuttgart, BLZ 600 100 70, Konto 139220-700
diglich: «Ich habe oder Sparkasse Hochrhein, Waldshut, BLZ 684 522 90
nur getan, was da- Konto 06600670

mals angebracht Einzahlungen Österreich:


und notwendig Allgemeine Sparkasse Oberösterreich, Linz
Kontonummer 00000-118902
erschien.» BLZ 2023
Miep Gies Herstellung: GU-Print AG, Urdorf
wurde 1909 in
Israelreisen:
Wien geboren Missionswerk Mitternachtsruf
und kam im Alter Abteilung Beth-Shalom-Reisen
Ringwiesenstrasse 12 a, CH 8600 Dübendorf
von elf Jahren in Tel. 0041 (0)44 952 14 18, Fax 0041 (0)44 952 14 19
die Niederlande. E-Mail: reisen@mnr.ch
1933 begann sie Gästehaus:
bei Otto Frank, Beth-Shalom, P.O.B. 6208, Hanassi Avenue 110
IL 31060 Haifa-Carmel, Israel
dem Vater von Tel. 00972 4 837 74 81, Fax 00972 4 837 24 43
Anne Frank, in E-Mail: beth-shalom-israel@mnr.ch
seiner Opekta- Hermine (Miep) Gies war die letzte noch lebende Helferin der Familie Eingedenk dessen, dass alle menschliche Erkenntnis Stück-
Frank, die Anne Frank persönlich gekannt hat
Handelsfirma zu werk ist (1.Kor 13,9), legen die Autoren eigenverantwortlich
ihre persönliche Sicht dar.
arbeiten. Als die
Familie ihres Arbeitgebers 1942 unter- renheim im niederländischen Hoorn. Sie Initialen der Autoren und Quellenangaben in dieser Ausgabe:
ZL = Zwi Lidar; CM = Conno Malgo; AN = Antje Naujoks
tauchen musste, half sie unter eigener war die letzte noch lebende Helferin der
Lebensgefahr, die Versteckten mit Le- Familie Frank, die Anne Frank persönlich Für die Inhalte der fremden Webseiten, auf die verwiesen wurde,
wird keine Haftungsverpflichtung übernommen. Wir erklären
bensmitteln zu versorgen. Nachdem die gekannt hat. Sie wurde für ihren Einsatz hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine
Familie Frank 1944 verraten und von mit hohen Auszeichnungen aus Israel, illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar
waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte
der Gestapo verschleppt wurde, brach- Holland, Deutschland, Österreich und oder die Urheberschaft der verknüpften Seiten haben wir
te sie das Tagebuch von Anne Frank in den Vereinigten Staaten geehrt. AN ■ keinerlei Einfluss. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige
Sicherheit. Anne Frank und ihre ältere Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder
Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen,
Schwester Margot kamen im Konzent- Miep Gies’ offizielle Homepage: haftet allein der Anbieter der Seite, auf die verwiesen wurde,
rationslager Bergen-Belsen infolge ei- www.miepgies.nl/de nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung
lediglich hinweist.
Botschaft-CDs >>> Neuheiten <<<
Audio- Doppel-CD Audio-CD Audio-CD
Bestell-Nr. 130001 Bestell-Nr. 130003 Bestell-Nr. 130002
CHF 12.–, EUR 7.– CHF 6.50, EUR 4.– CHF 6.50, EUR 4.–

Dr. Roger Liebi


Wie gefährlich
sind christliche
Fundamentalisten?
Samuel Rindlisbacher Thomas Lieth
Roger Liebi geht zurück zu den Wurzeln des Fun-
damentalismus, um eine Antwort auf diese Frage Hesekiel und Gottes Königreich Jesus – Hoherpriester des Neuen
zu finden. Er erklärt, was das Wort Fundamenta- auf Erden Bundes
lismus ursprünglich besagte und wie sich dessen Eines Tages wird Gott Sein Königreich auf Er- Ausgehend von Hebräer 4,14-5,10 erklärt
Bedeutung im Lauf der Zeit gewandelt hat. Einge- den aufrichten. Dann wird Israel eine Sonder- Thomas Lieth, dass Jesus Christus die Erfül-
hend legt Roger Liebi dar, was christlicher Funda- stellung einnehmen. Samuel Rindlisbacher er- lung der hohepriesterlichen Ordnung des Al-
mentalismus wirklich ist. Er gibt dazu auf acht kri- örtert gründlich, was der Prophet Hesekiel ten Bundes ist und was das für uns heute be-
tische Fragen überzeugende und fundierte Ant- über diese Gottesherrschaft sagt. deutet.
worten.

MP3-CDs
Was ist MP3? Jeder Prof. Dr. Werner Gitt Norbert Lieth Norbert Lieth Norbert Lieth
DVD-Player und jeder
Computer kann CDs
dieses Formats abspielen.
Möglich ist dies auch bei
modernen CD-Playern,
auf denen ein Hinweis be-
treffs MP3 steht.
Neun Botschaften von Die Babylon-Reihe Gesetzt zum Die biblische
Prof. Dr. Werner Gitt Hören Sie die sechs Klassiker Fruchtbringen Entrückungslehre
Sie haben einen CD-Play- Bestellen Sie neun evangelis- aus der prophetischen Vor- In fünf Botschaften zu Lukas Bestellen Sie diese MP3-CD
er, der das MP3-Format tische Vorträge von Werner tragsreihe über Babylon auf 13 zeigt Ihnen Norbert Lieth, mit elf (!) Botschaften von
zulässt? Dann besteht für Gitt, zusammengefasst auf einer MP3-CD. worin der Sinn des Lebens Norbert Lieth zu einem ein-
Sie die Möglichkeit, meh- dieser einen MP3-CD. liegt und wie Sie ein frucht- zigartigen Thema.
rere Botschaften auf einer MP3-CD bringendes Leben führen
einzigen CD zu bestellen! MP3-CD Bestell-Nr. 111010 können. MP3-CD
Machen Sie von diesem Bestell-Nr. 111000 CHF 15.–, EUR 10.– Bestell-Nr. 111030
besonderen Angebot Ge- CHF 15.–, EUR 10.– MP3-CD CHF 15.–, EUR 10.–
brauch. Bestell-Nr. 111080
CHF 15.–, EUR 10.–

Norbert Lieth Norbert Lieth Norbert Lieth Norbert Lieth Dr. Armin Mauerhofer

Christus im Zentrum Die Zukunft des Christen Heisse Eisen Prophetische Gleichnisse Ehe und Familie
In sieben ausgewählten Pre- Ganze elf Botschaften, ein Auf dieser MP3-CD erhalten Auf dieser MP3-CD befasst Vier Vorträge von Dr. Armin
digten von Norbert Lieth Motiv: Die wunderbare Zu- Sie hervorragende biblische sich Norbert Lieth eingehend Mauerhofer mit dem Schwer-
steht nur Einer im Zentrum: kunft des Christen. Hören Sie Orientierungshilfe. Norbert mit Matthäus 13. In vier Bot- punkt Ehe und Familie auf ei-
Jesus Christus. auf dieser MP3-CD die mut- Lieth scheut sich nicht, heisse schaften beleuchtet er sieben ner MP3-CD.
machenden Predigten von Eisen anzupacken und heikle Gleichnisse.
MP3-CD Norbert Lieth. Themen zu erörtern. MP3-CD
Bestell-Nr. 111040 MP3-CD Bestell-Nr. 111020
CHF 15.–, EUR 10.– MP3-CD MP3-CD Bestell-Nr. 111070 CHF 15.–, EUR 10.–
Bestell-Nr. 111050 Bestell-Nr. 111060 CHF 15.–, EUR 10.–
CHF 15.–, EUR 10.– CHF 15.–, EUR 10.–
1.-5. April

Osterkonferenz 2010
Referenten:

Norbert Lieth Dr. Elia Morise Reinhold Federolf Marcel Malgo


gehört dem Vorstand ist Ägypter und als ist langjähriger ist Mitarbeiter des
des Missionswerks Evangelist und Islam- Mitarbeiter des Mis- Mitternachtsrufs.
Mitternachtsruf an. experte international sionswerks Mitter- Seine Aufgabe besteht
Ein Schwerpunkt unterwegs. Er spricht nachtsruf in Brasilien im Dienst als Ältester
seiner Verkündigung die arabischen Texte und gehört dort und Verkündiger in
ist die biblische Pro- für Radio Neue Hoff- der Leitung unseres der Gemeinde des
phetie. nung. Elia Morise lebt Werks an. Mitternachtsrufs.
mit seiner Familie in
Deutschland.

Thema:
Der
MORGEN
bricht an
• Do. 1. April, 20:00
Eröffnungs-Gebetsstunde
Veranstaltungsort:
Zionshalle, Ringwiesenstr. 15
Marcel Malgo CH 8600 Dübendorf

• Fr. 2. April, 10:00


Norbert Lieth
Grosser Büchertisch
Kinderbetreuung (ausser Donnerstag
und Samstag)
• Fr. 2. April, 14:00
Reinhold Federolf
An Karfreitag, Ostersonntag und
Ostermontag offerieren wir Ihnen das
• Fr. 2. April, 17:00
Elia Morise
Mittagessen kostenlos. Das Abendes-
sen können Sie preiswert in einem der
• Sa. 3. April, 19:00
Musikalisches Festprogramm
umliegenden Restaurants einnehmen.
Auf Wunsch sind wir gerne bereit, für
Sie ein Hotelzimmer zu reservieren
• So. 4. April, 10:00
Norbert Lieth / Reinhold Federolf
(Preis je nach Lage und Komfort).
Rufen Sie uns an unter der Nummer:
• So. 4. April, 14:00
Elia Morise
0041 (0)44 952 14 14.
Veranstalter:

• Mo. 5. April, 10:00


Reinhold Federolf / Elia Morise
Missionswerk Mitternachtsruf
CH 8600 Dübendorf

• Mo. 5. April, 14:00


Norbert Lieth www.mnr.ch

Bewerten