Sie sind auf Seite 1von 2

FREUNDESBRIEF FAMILIE DIETMAR LANGMANN

Familie Dietmar und Brigitte Langmann – Ortfeld 17 – 29342 Wienhausen


Tel.: 05149-187713 E-Mail: dietmar.langmann@bruderhand.de oder BrigitteLangmann@gmx.de
Tel.: 05141-21381 (Arche Celle)

Missionswerk DIE BRUDERHAND e.V., Am Hofe 2, 29342 Wienhausen Tel. 05149-989110


Homepage: bruderhand.de Fax: 05149-989119

Dezember 2008

Liebe Freunde und Beter,

Unsere vier Töchter, die jetzt schon erwachsen sind, bekehrten sich bereits im Alter von 4 bis 14
Jahren. Schon vor der Geburt unserer Töchter beteten wir als Eltern für sie, dass sie in jungen Jah-
ren zu Jesus finden möchten. Bereits in ihren ersten Lebensjahren hörten sie viel aus der Bibel und
schon bald kannten sie manche biblische Geschichten auswendig. Gott schenkte es, dass alle vier
bald den Wunsch hatten, mit Jesus zu leben. Für uns als Eltern ist das eine ganz große Gebetserhö-
rung und wir können Gott dafür nur loben und danken.
Im letzten Sommer wurden meine Frau und ich zum ersten Mal
Großeltern. Unsere älteste Tochter und ihr Mann haben am 29. Juli
eine kleine Lena bekommen. Wir freuen uns, sind sehr dankbar und
wollen mit beten, dass dieses Kind auch in jungen Jahren zu Jesus
findet. In Psalm 127,3 heißt es:
„Siehe, Kinder sind eine Gabe des Herrn und Leibesfrucht ist ein
Geschenk.“
Es lohnt sich, alles zu investieren und einzusetzen, dass Menschen
sich bereits in jungen Jahren zu Jesus bekehren, ihn annehmen und mit ihm leben. Ein kluger Mann
fragte einmal:
„Warum setzen die Menschen Himmel und Erde in Bewegung, um Reichtümer anzuhäufen? Warum
kümmern sie sich so wenig um ihre Kinder, denen sie eines Tages doch alles überlassen müssen?“
Das beste Erbe, das wir unseren Kindern weitergeben können, ist eine christliche Familie, wo Jesus
im Mittelpunkt steht. Die besten Reichtümer, die wir unseren Kindern vererben können, sind: die
Liebe Gottes weitergeben, Zeit haben, Zuhören können, Vertrauen schenken, sich auf die Ewigkeit
ausrichten, Mut machen und das Gewissen für das Gute schärfen.
Wie schön ist es doch, wenn unsere Kinder und Enkelkinder schon früh für den Himmel gewonnen
werden. Gott will Menschen retten, auch unsere Verwandten, Bekannten, Nachbarn und Arbeitskol-
legen. Wir wollen die Menschen in unseren Dörfern und Städten in der Ewigkeit wiedersehen.

Liebe Freunde, wir sind dankbar für Euch, dass Ihr so treu hinter uns steht, für uns betet und
unsere Evangelisations- und Missionsarbeit so tatkräftig unterstützt!

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön für alle Gebete und Gaben. Bitte vergesst uns auch
in den nächsten Monaten nicht!
Wir grüßen Euch auch ganz herzlich. Gott segne Euch!
Eure
Dietmar & Brigitte Langmann mit
Andrea & Tobias und Lena
Daniela, Esther und Christina

Termine und Gebetsanliegen

05.02.-08.02.2009 31319 Sehnde Evangelisation


25.02.+27.02.2009 29342 Wienhausen Seminar: Missionsorientiert leben
01.03.-03.03.2009 29342 Wienhausen Mitarbeiter-Klausur
05.03.2009 95346 Stadtsteinach Motivationsabend
06.03.-08.03.2009 95346 Stadtsteinach Evangelisation
15.03.2009 38444 Wolfsburg/ Westhagen Predigt
19.04.2009 29303 Bergen Gesprächsforum
03.05.2009 53721 Siegburg Predigt
26.04.2009 95444 Bayreuth Evangelisation
04.05-06.05.2009 65479 Rehe Westerwald Geschäftsführer Tagung
09.05.2009 32816 Schieder-Schwalenberg Konferenz
15.05.-17.05.2009 29342 Wienhausen Seminar: Ich kann nicht schweigen
24.05.2009 49536 Lienen Predigt
31.05.2009 31311 Uetze Predigt
14.06.2009 33101 Paderborn Predigt
20.06.-21.06.2009 29342 Wienhausen Missions- und Freundestag
22.06.2009 29342 Wienhausen Mitgliederversammlung
27.06.-28.06.2009 95448 Bayreuth Evangelisation
12.07.2009 56457 Westerburg Predigt
02.08.2009 56477 Waigandshain Predigt
10.09.2009 53721 Siegburg Evangelisation
26.09.2009 51702 Wiedenest Vollversammlung
06.10.2009 29342 Wienhausen Vortrag
23.10.-25.10.2009 29342 Wienhausen Seminar: Evangelisation konkret
07.11.2009 56575 Weißenthurm Konferenz
29.11.2009 56479 Rehe/Westerwald Predigt
30.11.-03.12.2009 73527 Schwäbisch Gmünd Deutsche Evangelisten-Konferenz
(Haus Schönblick)

_____________________________________________________________________________________

Überweisungen an Missionswerk DIE BRUDERHAND e.V.


Sparkasse Celle BLZ 257 500 01 Kto.-Nr. 54 456 835
Bei Verwendungszweck bitte „Freundeskreis D. Langmann“ angeben.