Sie sind auf Seite 1von 4

38 Leben live

Die große Frage nach Gott


Gibt es überhaupt einen Gott? Wenn ja, welcher Gott ist der richtige? Können wir
Sicheres über ihn wissen? Warum sollte ich mich mit der Frage nach Gott beschäftigen?
Muss Gott einen Platz in meinem Leben haben?

◊ Welche Fragen beschäftigen Sie besonders, wenn Sie über Gott nachdenken?

Die Bedeutung der Existenz Gottes für unseren Alltag

◊ Religion ist eine der einflussreichsten unser Leben nach Galater 2,20
Kräfte, die das Leben der haben?
Menschen bestimmt.
◊ Das Gespräch über Gott ist für viele
◊ Aus welchen Gründen lassen sich
fast zu einem Tabuthema geworden,
Menschen heute davon abhalten, an
und der Glaube wird als Privatsache
Gott zu glauben? Womit begründen sie
angesehen, über die man nicht
ihre ablehnende Haltung gegenüber
sprechen will.
Gott?
◊ Es ist eine Tatsache, dass die
überwiegende Mehrheit der
Weltbevölkerung an einen Gott
glaubt.
◊ Welche Bedeutung hat Gott für
Ihr alltägliches Leben? Klammern
Sie Gott aus Ihrem Leben aus, oder
beziehen Sie ihn bewusst in Ihr Leben
mit ein?
◊ Welche Bedeutung sollte Gott für
Mini-Lektion 2: Die große Frage nach Gott 39

Einige Argumente für den Glauben an Gott

A. Das innere Wissen des B. Die Schöpfung


Menschen ◊ Die Bibel lehrt, dass die Welt und alles,
◊ Gott hat jedem Menschen ein inneres was auf ihr ist, durch einen übernatür-
Wissen um seine Existenz ins Herz lichen Schöpfungsakt Gottes zustande
gegeben. Vgl.: kam.
Apostelgeschichte 17,23 ◊ Die Evolutionstheorie hingegen lehrt,
Römer 1,19
dass alles durch Zufall innerhalb eines
sehr langen Zeitraums entstanden ist.
◊ Es gibt kein Volk und keinen Stamm ◊ An der Schöpfung können wir erkennen,
auf der Erde, in dem die Menschen dass es einen Schöpfer gibt.
nicht in irgendeiner Form an einen Gott Vgl.:
glauben.
Römer 1,20
◊ Alle Versuche der Menschen, die
Religion abzuschaffen, z.B. durch ◊ Denken Sie einmal über ein paar
den Kommunismus, sind gescheitert. Wunder der Schöpfung nach (z.B. die
Größe des Universums, die Ordnung
◊ Was sagt die Bibel über Menschen, des Sternensystems, die Struktur der
die sich einreden, dass es Gott nicht Eiskristalle, das »Radarsystem« der
gibt (Psalm 14,1)? Fledermäuse, die Blütenpracht der
◊ Jeder Mensch braucht auf irgendeine Pflanzen). Sicher werden Sie dabei
Weise einen Glauben an etwas, das über Gottes Weisheit ins Staunen
größer ist als er selbst. Wie kann diese kommen. Vgl.:
innere Sehnsucht oder dieses innere Psalm 139,14
Bedürfnis befriedigt werden?
Zu welcher Ersatzbefriedigung wird Psalm 104,24
häufig gegriffen?

C. Die Bibel weist auf Gott hin


◊ Die Bibel berichtet ◊ Gott können wir kennen ◊ Die Bibel weist auf Gott
über das aktive lernen, denn er hat sich hin. Finden Sie Stellen
Eingreifen Gottes uns mitgeteilt. Wir reden in der Bibel, die uns
in diese Welt mit ihm im Gebet, und etwas über sein Wesen
(z.B.: 1. Mose 1,1). er redet zu uns vorrangig sagen!
durch das Wort der
Bibel.
40 Leben live

Weitere Hinweise auf die Existenz Gottes

A. Die Welt, in der wir leben D. Die Wertvorstellungen


◊ Warum gibt es sie überhaupt? ◊ In fast allen Religionen gibt es ähnliche
◊ Wenn die Welt aber nicht durch Zufall Wertvorstellungen
entstanden ist, muss es eine Ursache (z.B.: Wahrheit, Ehrlichkeit, Treue usw.).
dafür geben, die außerhalb ihrer selbst ◊ Jede einzelne dieser Wertvorstellungen
liegt. Diese Ursache ist Gott. ist dem Menschen von Gott mitgegeben.
Vgl.:
B. Die Ordnung in der Natur Römer 2,14-15
◊ Die Natur lässt Anzeichen eines
genauen Plans erkennen. E. Das Gewissen
◊ Wo es einen Plan gibt, gibt es ◊ Jeder Mensch hat ein Gewissen. Wir
auch einen Planer. Der ist Gott. alle kennen den Unterschied zwischen
Gut und Böse.
C. Die menschliche Vernunft und
◊ Der Mensch wurde von Gott mit einem
Kreativität
Gewissen ausgestattet, weil er uns
◊ Wir haben einen Verstand, der es dadurch lenken möchte. Er hat ein
uns ermöglicht, die Welt um uns großes Interesse an unserem
her zu begreifen. Wohlergehen.
◊ Die Vernunft und Kreativität sind
Geschenke Gottes.

Welcher Glaube ist der richtige?

Es ist nicht genug zu wissen, dass es einen Gott gibt. Wir müssen wissen, wer dieser Gott
ist. Gelegentlich hört man die Meinung, dass es egal sei, was man glaubt. Die
Hauptsache sei, dass man glaubt. Dieser Standpunkt ist verhängnisvoll. In keinem ande-
ren Lebensbereich würden wir so oberflächlich argumentieren.

◊ Warum dürfen wir hinsichtlich des Glaubens an Gott nicht naiv sein und meinen,
irgendein Weg wird schon der richtige sein?
◊ Welche Kriterien helfen uns, die richtige Entscheidung zu treffen?
Mini-Lektion 2: Die große Frage nach Gott 41

A. Der Glaube an Gott muss eine C. Der Glaube an Gott muss


sichere Grundlage haben Menschen positiv verändern
◊ Der christliche Glaube hat eine zuver- ◊ Wer sein Leben Jesus Christus anver-
lässige Grundlage: die Bibel. Vgl.: traut, wird ein neuer Mensch und
Matthäus 24,35 Gottes Kraft persönlich erfahren.
◊ Welche Veränderungen bewirkt der
Glaube an Gott im Leben eines
Menschen? Vgl.:
B. Der Glaube an Gott muss relevant 2. Korinther 5,17
sein
Epheser 1,1-10
◊ Welche Bedeutung soll Gott zukünftig
für Sie haben? Das Evangelium von D. Der Glaube an Gott muss die
Jesus Christus ist bedeutsam für jeden Gesellschaft positiv verändern
Menschen. Vgl.:
◊ Der christliche Glaube hat ursprünglich
Matthäus 11,28 wichtige Impulse zum Gesundheits-
wesen, zum Ehe- und Familienleben
und zum Verständnis von Nächsten-
liebe geliefert. Vgl.:
Matthäus 5,13-16

◊ Welches Kriterium halten Sie für wichtig, um zu erkennen, dass Sie an den wahren
Gott glauben?

Wie wird der Glaube an Gott konkret?


◊ Der Glaube an Gott wird konkret, wenn ◊ Welche Bedeutung soll Gott zukünftig
jemand sein Vertrauen auf Jesus für Sie haben?
Christus setzt. Er ist der Mittler
zwischen Gott und den Menschen
(vgl.: 1. Timotheus 2,5).