Sie sind auf Seite 1von 1

Algae Observer Kurzmeldungen aus der Algenbranche

Vol.1 | Dez. 2009 | www.cofactor.de/algaeobserver

US Regierung vergibt $564 Mio. an aus Isobutyraldehyd gewonnen Minderung der Kohlendioxid Aus-
19 Biokraftstoff-Projekte werden, und wird aktuell als Alter- scheidungen, dass ein langfristiges
Die vergebenen Gelder sollen die native zu herkömmlichen Kraftstoffen Ziel die Nutzung des CO2 zur
Erstellung von Pilotanlagen, Demo- diskutiert. Produktion von Algen ist. Der Fokus
nstrationsanlagen und Anlagen im >>mehr liegt aktuell auf der Gewinnung von
industriellen Maßstab voran treiben. Bioethanol und Nahrungsmitteln.
Empfänger aus dem Bereich der >>mehr
Algenbiotechnologie waren unter Solazyme wird seine erste
anderem: UOP ($25 Mio.), Soalzyme Biodiesel-Produktion auf dem
($21,8 Mio.) und Sapphire Energy Gelände von Cherokee Seambiotic kooperiert mit
($50 Mio.) Pharmaceuticals in Riverside chinesischem Stromerzeuger bei
>>mehr errichten der Errichtung von Algenfarmen
In ungenützten Lagertanks von Seambiotic (Ashkelon, Israel)
Cheorkee Pharmaceuticals soll die berichtet, dass das Unternehmen
Neues Verfahren zur Algenernte erste große Produktionsanlage von Lizenz- und Joint Venture Ver-
durch Einsatz von Magnetit Solazyme entstehen. Die Gelder zur einbarungen mit zwei chinesischen
Realisierung des Vorhabens konnten Unternehmen unterzeichnete hat, die
Siemens-Forscher entwickeln eine
über eine nationale Förderung in mit einem der größten chinesischen
neue Methode zur Ernte von Mikro-
Höhe von 21,8 Mio. US-Dollar Stromerzeuger (China Guodian)
algen. Dabei werden von den Algen
eingeworben werden. assoziiert sind. Erstes Ziel der
Mikrometer kleine Eisenoxid-Teilchen
eingeschlossen und ermöglichen >>mehr Kooperation ist die Errichtung einer
damit eine Ernte über Magneten. 12 ha großen Algenzuchtanlage in
Penglai, China.
>>mehr
Washington State Algae Alliance >>mehr
Die Firmen Targeted Growth und
Genetische Modifikation von Inventure Chemicals kooperieren mit
Cyanobakterien ermöglicht der Washington State University. Die
Produktion von Isobutanol Allianz der drei Partner hat die
Entwicklung eines effizienten Algen-
Forscher der Universität von
Zuchtsystems zum Ziel und wird mit
Kalifornien in Los Angeles, haben ein
Cyanobakterium genetisch mani- $2 Mio. gefördert.
puliert und damit die Produktion von >>mehr
Isobutanol ermöglicht. Dazu wurde
im Wirtsorganismus die Anzahl der
CO2-fixierenden Enzyme erhöht und Saudi Arabien zeigt Interesse an
über neu eingebrachte Genen aus CO2 Minderung in Kombination
anderen Mikrorganismen ein Stoff- mit der Gewinnung von Biodiesel
wechselweg zur Umwandlung von aus Algen
CO2 zu Isobutyraldehyd-Gas im-
Minister al Naimi betonte im Zuge
plementiert. Isobutanol kann durch
der Bemühungen Saudi Arabiens zur
eine einfache chemische Katalyse