Sie sind auf Seite 1von 68

Inhalt

50 Laney CUB

Liebe Musikfreunde,

stolz präsentieren wir unsere neue Ausgabe des Style of Music Magazins. Noch mehr News, Redakti- onsartikel und Fotos als in den vorigen Ausgaben. Die Marken GODIN und LANEY garantieren schon seit Jahrzehnten eine vertraute Mischung von Qualität und Innovation was ihre Produkte betrifft.

Ihre zahlreichen Produktentwicklungen formen eine wichtige Basis zur Erfüllung der Bedürfnisse und Wünsche eines jeden Musikers. Beiden Herstellern gelingt es immer wieder Neues zu kreieren und doch ihre eigene Identität zu behalten, wodurch sie sich ihre starke Position in einem immer schneller wachsenden Markt sichern. Mit GODIN’S nächster Entwicklungsstufe der Single-coil Gitarre und der Wiedereinführung der legendärischen LANEY Linebacker Serie wird 2010 garantiert für Aufregung und Spass sorgen. Ausserdem hat RICHMOND eine sagenhafte Serie von Retro Elektrikgitarren mit einem Original Bigsby Tremolo ausgestattet. Lasst euch einfach inspirieren und mitreissen durch die vielen neuen Modelle und zögert nicht euch bei Interesse bei einem Fachhändler zu informieren.

Viel Spass beim Lesen!

Rien Kolster

Geschäftsführer

PB International BV

Inhaltsverzeichnis

Geschäftsführer PB International BV Inhaltsverzeichnis 04 Product News 05 Artist News 06 Richmond

04

Product News

05

Artist News

06

Richmond

08

Godin

Progression

09

Session

10

Redline, Custom Art, Regular

11

5th Avenue

12

Passion

13

Velocity, Freeway Classic

14

LG, Summit

15

Montreal, Exit22

16

XTSA, Freeway SA

17

LGX, LGXTsa

18

A6, A12, A8, A11, Acousticaster

19

A4, A5, Shifter bass

20

Multiac ACS usb, Multiac nylon Ambiance

21

Multiac

22

24

Interview

Paul Shigihara - WDR Bigband

24

26

Seagull

Original, Entourage

27

Coastline

28

Performer, Maritime SWS

29

Artist Peppino, Studio

30

Mosaic, Portrait, Cameo

31

32

Simon & Patrick

Woodland Pro

33

Woodland

34

Vintage burst, Songsmith

36

Impressum

 

Showcase

37

38

Art & Lutherie

Folk, Ami

39

Dreadnought, Dreadnought GT

40

Dreadnought CW, 12 string

41

42

La Patrie

Hybrid, Motiv, Etude, Concert

43

Presentation, Collection

44

44

TRIC Case

45

Infotainment

46

Interview

Mattias IA Eklundh

46

48

Laney

Lionheart

49

Cub

50

VC

51

LC

52

VH, GH

53

Iommi

54

Prism, Linebacker

55

LV, LG

56

LX

57

LA, A1

58

Nexus

59

Richter

60

Concept

61

62

Perri’s

64

F-Zone

65

Diago

66

Infothek

2e Ausgabe – Frühling 2010

Verlag:

PB International BV Postfach 565 6040 AN Roermond T: +31 (0)475-35 07 46 F: +31 (0)475-31 75 90 W: www.pbinternational.eu @: info@pbinternational.eu

Auflage:

100.000 Stück

Redaktion:

Georg Grau, Berland Rours, Patrick Evers, Michaela Keller, Roy op de Kamp, Roel de Bock

Layout:

Jeroen Laenen

Herausgeber:

Rien Kolster, Arjen Baetsen

Druck:

Moderna Druck, Paal-Beringen (B)

Gratis Ausgabe

Ein Nachdruck der Texte oder Fotos in STYLE OF MUSIC ist - auch in Auszügen - ausschließlich mit schriftlicher Geneh- migung des Verlages erlaubt! Druckfehler vorbehalten.

Geneh- migung des Verlages erlaubt! Druckfehler vorbehalten. 06 Richmond 09 Godin Progression 33 Simon & Patrick

06 Richmond

des Verlages erlaubt! Druckfehler vorbehalten. 06 Richmond 09 Godin Progression 33 Simon & Patrick Woodland Pro

09 Godin Progression

Druckfehler vorbehalten. 06 Richmond 09 Godin Progression 33 Simon & Patrick Woodland Pro 46 Interview Mattias

33 Simon & Patrick Woodland Pro

vorbehalten. 06 Richmond 09 Godin Progression 33 Simon & Patrick Woodland Pro 46 Interview Mattias IA

46

Interview Mattias IA Eklundh

3

Product & Artist News

Godin 5th Avenue CW Kingpin II

Nach der erfolgreichen Markteinführung der Archtop-Akustikgitarren der Reihe Godin 5th Ave- nue im Jahr 2008 sowie dem weiterentwickelten Modell 5th Avenue Kingpin wird 2010 die neue 5th Avenue CW Kingpin II vorgestellt. Mit zwei Godin Kingpin P90-Pickups und dem neuen Cutaway- Korpus präsentiert sich die neue 5th Avenue in einer eleganten, speziell polierten Burgunder-La- ckierung mit Semi-Gloss-Optik.

Für mehr Info siehe Seite 10

Godin Multiac Nylon Duet Ambiance

Neu in der Multiac-Familie ist die Duet Ambiance mit Nylonsaiten, 64,8cm (251/2“) Mensur und sch- malerem Sattel im Vergleich zur eher klassischen Grand Concert Duet Ambiance, die im letzten Jahr vorgestellt wurde. Das neue Modell verfügt über eine spezielle Fishman Aura-Elektronik, ein ein- blendbares Sound-Imaging-Mikrofon mit vier indivi- duell wählbaren Mikrofoneinstellungen sowie einen Dual-Source-Preamp mit Feedback-Unterdrückung und einen Under-Saddle-Transducer.

Für mehr Info siehe Seite 20

Godin Session

Die Godin Session wird der Welt erstmalig in ver- schiedenen High-Gloss- und Semi-Gloss-Lackie- rungen vorgestellt. Der Hals der Session besteht aus Ahorn mit Palisander- oder Ahorn-Griffbrett. Der Korpus ist aus kanadischer Linde (Laurentian Basswood) gefertigt. Im Pickguard in Vintage-White sitzen zwei Godin GS-1 Single-Coil-Pickups und als Steg-Pickup kommt ein Godin Humbucker zum Ein- satz. Neben dem 5-fach-Umschalter für die Pickups gibt es ein Volume-Poti und einen Klangregler mit Push/Pull-Funktion, um den Humbucker zu splitten. Die in Kanada hergestellte Godin Session wird au- ßerdem ab einem verblüffenden empfohlenen Lis- tenpreis verfügbar sein.

Für mehr Info siehe Seite 8

Laney Linebacker

Der neue Linebacker in der 2010-Version ver- eint bis zu 22* der weltbesten Verstärkermodelle auf zwei Kanälen* und kombiniert diese mit einer handverlesenen Auswahl von Effekten, die bei einfacher Bedienung überzeugende dynamische Soundeffekte liefern. Verstärkermodell auswählen, EQ und FX dazuschalten, und alles wird automa- tisch gespeichert. Dann dasselbe für den zweiten Kanal: Leicht unterschiedliche Verstärkermodelle und Effekte auswählen und beide Versionen ste- hen per Fußschalter zur Auswahl. Verfügbar in 5, 20* und 35* Watt. (*1 Kanal und 11 Modelle beim Linebacker 5 verfügbar)

Für mehr Info siehe Seite 53

Bässe A4 Ultra SA & A5 Ultra SA (Fretted oder Fretless):

Die neuen halbakustischen Bässe A4 und A5 Ult- ra SA bieten dank der flachen elektrischen Lace- Sensor-Pickups und der seitlich angebrachten Volume- und Tone-Regler mehr klangliche Mög- lichkeiten als je zuvor. Die Bässe sind außerdem mit Steg-Tonabnehmern und speziell auf den A4 und A5 Ultra SA abgestimmten Custom-Preamps ausgestattet. Als Anschlüsse stehen eine 6,3 mm-Klinkenbuchse und ein 13-poliger Compu- ter/Synthesizer-Ausgang zur Verfügung.

Für mehr Info siehe Seite 18

Godin Progression

An der neuen Godin Progression wird kaum ein Musiker vorbeikommen, der auf der Suche nach der nächsten Entwicklungsstufe bei Single-Coil- Gitarren ist. Drei Godin GS-2 Single-Coil-Pickups sorgen für stabile Ausgangspegel und überra- schen durch ihren für Single-Coils ungewöhnlich kräftigen und crunchigen Sound. Die Progressi- on ist außerdem mit dem Godin High-Definition Revoicer ausgestattet, der für zusätzlichen Biss und mehr Dynamik sorgt – und das alles zu ei- nem sehr bezahlbaren Preis.

Für mehr Info siehe Seite 7

Laney CUB12 und CUB12R

Klein aber fein: Die Cub12-Amps folgen dem Cub8 und dem Cub10 auf dem Fuß. Das Ziel heißt auch hier: Großer Röhrensound bei kleiner Leistung. Die neuen Cub12 bringen außer ihren 15 Watt EL84-Röhrenklang auch noch die Mög- lichkeit mit, auf 1 Watt RMS umzustöpseln und genau das zu bekommen: 1 Watt RMS knackigen Röhrensound.

Für mehr Info siehe Seite 47

Laney Lionheart L20T-112

Die Lionheart-Familie hat ein neues Mitglied. Der Wunsch nach mehr Biss und Headroom für Li- onheart-Combos hat zur Entwicklung des neuen L20T112 geführt. Eines der Geheimnisse des Li- onheart ist die Möglichkeit, den Preamp und die Ausgangsstufe leicht zu übersteuern, diese fein aufeinander abzustimmen und so einen wunder- bar druckabhängigen Sound zu bekommen. Mit dem Lionheart hat Laney genau das geschaffen, was Gitarristen mit Sinn für Klang brauchen - ohne Kompromisse.

Für mehr Info siehe Seite 48

Godin Multiac ACS-SA/USB

Die elektroakustische ACS-SA mit Nylonsaiten ist und bleibt die erste Wahl, wenn verstärkte Nylon-Sounds für Studio und Bühne gefragt sind. Die neue ACS-SA/USB hat eine Decke mit ausge- prägtem, natürlichem Flammenmuster auf einem Ahorn-Korpus, ein Griffbrett aus Ebenholz und einen eingebauten Custom-Preamp. Als Ausgän- ge stehen eine 6,3 mm- Klinkenbuchse sowie ein 13-poliger Synthesizer-Anschluss zur Verfügung. Zusätzlich gibt es einen USB-Ausgang für den direkten und einfachen Signaltransfer zum Com- puter.

Für mehr Info siehe Seite 19

Godin Redline Custom Original Art-Serie

2010 wird Godin eine sehr spezielle Limited Editi- on der Redline-Serie vorstellen. Diese Modellpalet- te beinhaltet vier handbemalte Original-Custom- Varianten der Redline 3. Kunstvoll gestaltet von dem Montrealer Künstler Giulio Pampena zeigen sich die vier Modelle Redline 3 Celtic-Tatt HG, Redline 4 Roadkill HG, Redline 3 Cherry-Bomb HG und die Redline 3 Carnage SG. Jedes Modell wird auf Bestellung gefertigt und als einzeln vom Künstler signierte Variante des Original-Designs ausgeliefert.

Für mehr Info siehe Seite 9

Laney CUB HEAD and CAB

Auf den ersten Blick mag der Cub Head wie ein gewöhnlicher einkanaliger Vollröhren-Amp wirken. Doch diese Schönheit mit der kleinen Leistung hat es in sich: Der Cub Head verfügt über den gleichen leicht bedienbaren Vorverstärker wie der Cub12R und packt 15 Watt RMS reine Röhren-Power oben- drauf. Der dazu passende Cub Cab wurde kompro- misslos auf Leistung konzipiert. Zwei spezielle Ce- lestion 12”-Chassis können bis zu 100 Watt RMS Leistung umsetzen und sitzen in einem Gehäuse, dessen klassische Optik perfekt mit dem Cub Head harmoniert

Für mehr Info siehe Seite 47

Simon & Patrick Woodland Pro

Die Reihe Simon & Patrick hat ihren ersten Auf- tritt mit der Woodland Pro-Serie, die aus Akus- tikgitarren in Massivholzkonstruktion besteht. Dazu gehören die Woodland Pro Spruce SG, Pro Mini-Jumbo Spruce HG und die Pro Parlor Spruce HG. In Sachen Spielgefühl und Klang stehen diese Instrumente doppelt so teuren Gitarren in nichts nach und mit diesen Eigenschaften konnte die S&P Woodland Pro-Serie sofort Ohren und Herzen von Akustik-Gitarristen auf der ganzen Welt erobern.

Für mehr Info siehe Seite 31

Tony Iommi – Black Sabbath / Heaven & Hell

Tony Iommi ist buchstäblich eine lebende Legende. Der Erfinder von heavy und düsteren Gitarrenriffs ist schon seit Jahren der tonangebende Laney En- dorser. Im Jahr 2009 hat die bekannte Zeitschrift “Guitar World’s” Tony zum Besten Metal Gitarris- ten aller Zeiten gewählt und hat man Black Sab- bath in die “Rock Halls of Fame” aufgenommen! Black Sabbath ist schon seit 40 Jahren ein Vorbild ist für die heavy Musik und auch Laney hat hier eine grosse Rolle gespielt.

Musik und auch Laney hat hier eine grosse Rolle gespielt. Rob Holliday – The Prodigy Es

Rob Holliday – The Prodigy

Es war sicherlich einer der besten Liveauftritte in ganz 2009: “The Prodigy” auf Rock am Ring 2009! Unglaublich welche Menschenmenge hier komplett ausgeflippt ist! Die Männer von “The Prodigy” wis- sen ganz genau wie sie dich live überzeugen müs- sen. Teilweise wird der tolle Sound durch den Gi- taristen Rob Holliday, der seit Jahren überzeugter Laney Endorser ist, mit seinem Laney Verstärker fabriziert. “The Prodigy” hat in 2009 die Bühnen dieser Welt erschüttern lassen und auch in 2010 werden Eure Ohren nicht verschont bleiben!

und auch in 2010 werden Eure Ohren nicht verschont bleiben! Harry Alfter – Brings Harry Alfter,

Harry Alfter – Brings

Harry Alfter, der Gitarrist der bekannten Band “BRINGS” spielt als Godin Endorser auf einer Multiac Grand Concert SA und der sehr populä- ren 5th Avenue Kingpin P90. BRINGS haben seit 1991 mehr als 3000 Auftritte absolviert, 14 Al- bums herausgebracht und standen mit diversen Hits an der Spitze der Charts. Bis heute sind sie sehr beliebt und mischen seit 2004 auch sehr erfolgreich im Karneval mit. Der Mix zwischen Balladen, Rocksongs und Polkamusik erfordert eine breite Soundpalette der Instrumente. Die Godin Multiac und 5th Avenue sind hierzu also perfekt geeignet!

Multiac und 5th Avenue sind hierzu also perfekt geeignet! Linde – HIM Die sehr populäre Band

Linde – HIM

Die sehr populäre Band “HIM” aus Finnland ist weltweit bekannt und hat viele Fans in Deutsch- land. Seit einigen Wochen ist das neue Album “Screamworks: Love In Theory and Practice” im Handel erhältlich und eine Welttournee ist ge- plant. Auch für Deutschland sind schon einige Termine bestätigt. Der tolle und definierte Sound von “HIM” Gitarristen Linne wird verstärkt durch einen Laney VH100R, dem er schon seit Jahren vertraut. 2010 wird Linde also wieder weltweit mit seinem Laney Verstärker zu bewundern sein!

weltweit mit seinem Laney Verstärker zu bewundern sein! Julius Hartog – Sarah Connor Die Musikkarriere von

Julius Hartog – Sarah Connor

Die Musikkarriere von Julius hat seinen Ursprung in seinem Studium an der University of Southern California/Los Angeles USA und anschliessend am Konservatorium in Amsterdam, Holland. Seit 2005 ist Julius aktiv in der Berliner Musikszene und ar- beitet ua mit No Angels, Die Happy, Oceana und Sarah Connor. Für seine Auftritte und Aufnahmen mit Sarah Connor vertraut Julius auf seine Godin Multiac ACS-Slim SA. Auch hier beweist die Multi- ac mal wieder, dass ihre besonderen Eigenschaf- ten den Ansprüchen eines Profis entspricht.

Eigenschaf- ten den Ansprüchen eines Profis entspricht. Stefan Machalitzky - Gitarre Nach seinem Musikstudium in

Stefan Machalitzky - Gitarre

Nach seinem Musikstudium in Boston und 2-jähri- gem Aufenthalt in New York landete Stefan Ende der neunziger Jahre in Berlin. Als Gitarrist spielte er mit Herbie Hancock, The Temptations, Estelle, Tamar Davis (Prince), Peter White, Sarah Connor und Pat Appleton (DePhazz). Momentan tourt Ste- fan mit Adoro und spielt er auf seiner Godin Mul- tiac ACS Slim SA um seinen Sound optimal zum Ausdruck bringen zu können.

mit Adoro und spielt er auf seiner Godin Mul- tiac ACS Slim SA um seinen Sound

Richmond Dorchester Bigsby und Belmont Bigsby

Richmond ist die preisgekrönte, jüngste Marke der Godin-Gitarrenfamilie und besteht aus retro-inspirierten Instrumenten, die sich durch ihren klas- sischen Klang besonders für Gitarristen mit einem Faible für Brit-Rock eignen und bieten dabei ein modernes Spielgefühl und edelste Verarbei- tung. Die Richmond-Gitarren Dorchester und Belmont sind nun auch mit Bigsby-Tremolo lieferbar. Außerdem gibt es neue Lackierungen: Natural High-Gloss und Solid Cream in Kombination mit Pickguard und Umrandung in schwarz für die Richmond Dorchester und Laurentian White mit schwar- zem Pickguard für die Richmond Belmont.

Spezifikationen Dorchester / Dorchester Bigsby

Korpus:

Mehrkammer Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)

Hals:

Rock Maple, Palisander oder Ahorn Griffbrett, 21 Bünde, 12“

Mensur:

Griffbrettradius 648 mm (25 ½“)

Tonabnehmer:

2 x Lace Alumitone Humbucker

Bedienfeld:

1 x Volume, 1 x Tone, 4-Weg-PU-Wahlschalter

Vibratosystem:

Fixed Bridge mit verchromten Rollen / Bigsby Tremolo

Farben:

Cherryburst HG, Black HG, Solid Cream HG (Bigsby) und Na- tural HG (Bigsby)

Spezifikationen Belmont / Belmont Bigsby

Korpus:

Mahagoni

Hals:

Mahagoni, Palisander Griffbrett, 22 Bünde, 12“ Griffbrett-

Mensur:

radius 628 mm (24 ¾ “)

Tonabnehmer:

2 x Single Coil Lipstick (Hals/Mitte), 1 x Seymour Duncan

Bedienfeld:

59 (Steg) 1 x Volume, 1 x Tone, 5-Weg-PU-Wahlschalter

Steg:

Bigsby Tremolo

Farben:

Black Wash HG, Burgundy HG und Laurentian White HG (Bigsby)

Willkommen in Richmond

der kleinen Stadt mit dem großen Sound.

Aus der kleinen Stadt Richmond / Quebec, in der Musik nicht nur ein Zeit- vertreib, sondern ein fester Bestandteil der Kultur ist, kommt eine neue Generation elektrischer Gitarren. Wir möchten hier die Gitarren der Marke Richmond, made in Canada, vorstellen. Die Richmond-Modelle sind schlank, sexy, prickelnd im Klang und bringen obendrein auch noch eine gehörige Portion Retro-Space-Stimmung mit.

Richmond-Gitarren aus dem Hause Godin bringen eine neue Dimension in die angesehene Godin-Produktlinie. Robert Godin hat sich mit seinem bes- ten Gitarrenkonstrukteur zusammengetan und unermüdlich daran gearbei- tet, um diese außergewöhnlich schönen Instrumente zu schaffen, die dem Begriff „Sonic Boom“ eine ganz neue Bedeutung geben.

Für alle, die nach echter Vintage-Stimmung in Verbindung mit hochwertiger Verarbeitung, Innovation und modernem Spielgefühl suchen, haben die her- vorragenden kanadischen Gitarrenbauer aus Richmond die beiden Modelle Belmont und Dorchester geschaffen.

Diese „Klangtitanen“ wecken Erinnerungen an den einflussreichen Classic Rock der 50er, 60er und 70er Jahre, während sie dem Gitarristen all die klanglichen Möglichkeiten bieten, die er braucht. Richmond-Gitarren über- zeugen durch ihren einzigartigen Klang und die akkurate Verarbeitung, die für sich selbst spricht.

Richmond – Wo der Klang zu Hause ist.

NEU NEU NEU 7 31702_richmond_belmont_blackwash 31719_richmond_belmont_burgundy 034147_richmond_belmont_white_bigsby
NEU
NEU NEU
7
31702_richmond_belmont_blackwash
31719_richmond_belmont_burgundy
034147_richmond_belmont_white_bigsby
31955_richmond_dorchester_black
31733_richmond_dorchester_cherryburst
034116_richmond_cream_bigsby
richmond_dorchester_nat_bigsby
Progression NEU An der neuen Godin Progression wird kaum ein Musiker vorbeikommen, der auf der

Progression

NEU
NEU

An der neuen Godin Progression wird kaum ein Musiker vorbeikommen, der auf der Suche nach der nächsten Entwicklungsstufe bei Single-Coil- Gitarren ist. Drei Godin GS-2 Single-Coil-Pickups sorgen für stabile Aus- gangspegel und überraschen durch ihren für Single-Coils untypisch kräf- tigen und crunchigen Sound. Die Progression ist außerdem mit dem Godin High-Definition Revoicer ausgestattet, der für zusätzlichen Biss und mehr Dynamik sorgt. Der Hals besteht aus Ahorn mit einem Griffbrett aus Pa- lisander oder Ahorn und einer Mensur von 64,8 cm (25 ½”). Außerdem dabei: Ein 5-fach-Umschalter für die Pickups und eine Tremolobrücke im Vintage-Stil.

Korpus:

3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander oder

Mensur:

Ahorn Griffbrett, 22 Bünde, 12“Griffbrettradius 648 mm (25 ½ “)

Tonabnehmer:

3x Godin GS-2 Single Coil

Bedienfeld:

1x Volume, 1x Tone, 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x

Steg:

Godin High Definition Revoicer Vintage Tremolo

Farben:

Trans Cream, Trans Caramel, Black & Vintage Burst

Die drei Godin GS-2 Single-Coil-Pickups überraschen durch ihren kräftigen und crunchigen Sound!

9 33201_progression_cream_rn 33539_progression_caramel_mn 33256_progression_vburst_rn 33232_progression_black_mn
9
33201_progression_cream_rn
33539_progression_caramel_mn
33256_progression_vburst_rn
33232_progression_black_mn
Godin Session NEU Ob Rock, Blues oder Country, die Session ist eine stilvolle, wertige Gitarre
Godin Session NEU Ob Rock, Blues oder Country, die Session ist eine stilvolle, wertige Gitarre

Godin Session

NEU
NEU

Ob Rock, Blues oder Country, die Session ist eine stilvolle, wertige Gitarre mit vielseitigem Klang zu einem vernünftigen Preis. Der Hals der Session besteht aus Ahorn mit Palisander- oder Ahorn-Griffbrett. Der Korpus ist aus kanadischer Linde gefertigt (Laurentian Basswood). Im Pickguard in Vintage-White sitzen zwei Godin GS-1 Single-Coil-Pickups und als Steg- Pickup kommt ein Godin Humbucker zum Einsatz. Neben dem 5-fach-Um- schalter für die Pickups gibt es ein Volume-Poti und einen Klangregler mit Push/Pull-Funktion, um den Humbucker zu splitten. Die in Kanada herge- stellte Godin Session ist in verschiedenen High-Gloss- und Semi-Gloss- Lackierungen erhältlich.

Korpus:

Kanadische Linde (Laurentian Basswood)

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander oder Ahorn

Mensur:

Griffbrett, 22 Bünde, 12“Griffbrettradius 648 mm (25½“)

Tonabnehmer:

2x Godin GS-2 Single Coil, 1x Godin Humbucker

Bedienfeld:

1x Volume, 1x Tone (Push Pull für Humbucker Split),

5-weg-PU-Wahlschalter

Steg:

Vintage Tremolo

Farben:

Raw SG, Blackburst SG, Rustic Burst SG, Vintage Burst SG, Electric Blue HG, Electric Red HG, Lightburst HG

Ob Rock, Blues oder Country, die Session ist eine stilvolle, wertige Gitarre mit vielseitigem Klang zu einem vernünftigen Preis

034048_session_blackburst_rn 033959_session_lightburst_mn 033942_session_elec_red_rn 033911_session_vintage_burst_mn
034048_session_blackburst_rn
033959_session_lightburst_mn
033942_session_elec_red_rn
033911_session_vintage_burst_mn
034321_session_raw_rn
034079_session_rustic_mn
033904_session_elec_blue_rn

034260_redline 3_celtic_tatt_rn32099_RedlineII_Black

034260_redline 3_celtic_tatt_rn 32099_RedlineII_Black Redline Custom Art NEU Die Redline Custom Original Art-Serie ist
034260_redline 3_celtic_tatt_rn 32099_RedlineII_Black Redline Custom Art NEU Die Redline Custom Original Art-Serie ist

Redline Custom Art NEU

Die Redline Custom Original Art-Serie ist eine ganz besondere Modellpalet- te und beinhaltet vier handbemalte Original-Custom-Varianten der Redline 3. Kunstvoll gestaltet von dem Montrealer Künstler Giulio Pampena zei- gen sich die vier Modelle Redline 3 Celtic-Tatt HG, Redline 3 Roadkill HG, Redline 3 Cherry-Bomb HG und die Redline 3 Carnage SG. Diese Modelle werden auf Bestellung gefertigt und sind einzeln vom Künstler signierte und nummerierte Varianten des Original-Designs.

Mit der Floyd Rose-Tremolobrücke der Redline 3 geht es richtig zur Sache, ideal für „Dive Bombs“ und aggressive Tremolo-Performance bei jedem Auftritt. Die Redline 3 verfügt über einen aktiven EMG-81 als Steg-Pickup sowie einen aktiven EMG-85 am Hals für sengenden, hochpegeligen Sound. Mit dem 3-fach-Schalter wird zwischen den Humbuckers umgeschaltet, ein Tone-Poti sorgt für den passenden Klang. Die Humbucker sitzen in einem Ahorn-Body mit Pappel-Wings und mit durchgeführten Saiten für kräftigen Sustain. Der Ahorn-Hals mit 22 Bünden und Ergocut-Griffbrett aus Pali- sander oder Ahorn spielt sich extrem schnell und komfortabel.

Korpus:

3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander oder Ahorn

Mensur:

Griffbrett, 22 Bünde, 16“ Griffbrettradius 648 mm (25½“)

Tonabnehmer:

1x EMG-85 (Hals), 1x EMG-81 (Steg)

Bedienfeld:

1x Volume, 1x Tone, 3-Weg-PU-Wahlschalter

Steg:

Fixed Bridge

Farben:

Redline 3 Celtic-Tatt HG, Redline 3 Roadkill HG, Redline 3 Cherry-Bomb HG and Redline 3 Carnage SG.

Redline 1-2-3-HB

DIE REDLINE SERIE. Die Godin Redline Serie liefert dem aggressiven und Shred orientierten Gitarristen ein alles zerstörendes 6-String Monster. Ein Erlebnis, dass dich garantiert aus den Socken haut! REDLINE 1 Einfach, aber wirkungsvoll – nur ein Pickup und ein Volume-Poti, das ist die Ausstattung der Redline 1. Der String-Through-Body aus Silverleaf Maple mit Pappel-Flügeln sorgt für das nötige Sustain und produziert in Kombination mit dem aktiven EMG81-Humbucker einen kräftigen und wil- den Sound. Weitere Features sind die neu gestaltete und aggressiv ausge- formte Redline 3&3-Kopfplatte und die kräftige schwarze Einfassung. Die farbigen Modelle sind mit einer atemberaubenden, in Hochglanz lackierten, geflammten Ahorndecke veredelt. REDLINE 2:

Zusätzlich zum EMG81 Humbucker in der Brückenposition verfügt die Redline II über einen EMG85 am Hals, was den Klang im Bassbereich noch fetter und voluminöser macht. REDLINE 3:

Auch die Redline 3 ist mit aktiven EMG Humbuckern ausgerüstet und wird mit einem Griffbrett aus Ahorn oder Palisander mit 22 Bünden und Floyd Rose Tremolo angeboten. REDLINE HB:

Die Redline HB ist mit den wilden Godin GHN-1 und GHB-1 Humbuckern ausgerüstet.

Korpus:

3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander/Ahorn Griff-

Mensur:

brett, 24 Bünde (22 bei Redline 3), 16“Griffbrettradius 628 mm (24 3/4“) / 648 mm (25 1/2“) bei Redline 3

Tonabnehmer:

1x EMG-81 bei Redline 1; 1x EMG-85 (Hals) - 1x EMG-81

Bedienfeld:

(Steg) bei Redline 2 und 3; 1x Godin GHN-1 (Hals) - 1x GHB-2 (Steg) bei Redline HB 1x 3-weg-PU-Wahlschalter bei Redline 2,3 und HB; 1x Volu-

Steg:

me bei Redline 1; 1x Volume - 1x Tone bei Redline 2,3 und HB Fixed Bridge bei Redline 1,2 und HB; Floyd Rose Licensed bei Redline 3

bei Redline 1,2 und HB; Floyd Rose Licensed bei Redline 3 034277_redline 3_cherrybomb_rn 034291_redline 3_roadkill_rn
034277_redline 3_cherrybomb_rn 034291_redline 3_roadkill_rn 034376_redline 3_carnage_mn
034277_redline 3_cherrybomb_rn
034291_redline 3_roadkill_rn
034376_redline 3_carnage_mn
032372_Redline3_MN_TransGreen 32501_Redline_HB_NatSG_RN 31504_Redline_transred
032372_Redline3_MN_TransGreen
32501_Redline_HB_NatSG_RN
31504_Redline_transred

11

NEU 5th Avenue - Kingpin Kingpin Cutaway 031252_5thave_cognac 031979_5thave_natural_kingpin
NEU
5th Avenue - Kingpin
Kingpin Cutaway
031252_5thave_cognac
031979_5thave_natural_kingpin
33560_5th_avenue_cw_kingpin_burg
031993_5thave_black_kingpin

Mit dem Soul und dem Vibe einer 50er Jahre Archtop Gitarre ist die 5th Avenue eine moderne Ausführung dieses Vintage-Models

Nach der erfolgreichen Markteinführung der Archtop-Akustikgitarren Godin 5th Avenue im Jahr 2008 sowie dem weiterentwickelten Modell 5th Avenue Kingpin wird die neue 5th Avenue CW Kingpin II erstmals vorgestellt. Mit zwei Godin Kingpin P90-Pickups und dem neuen Cutaway- Korpus präsentiert sich die neue 5th Avenue in einer elegant polierten Burgunder-Lackierung mit Semi-Gloss-Optik.

Das jüngste Modell der 5th Avenue-Reihe verfügt neben dem Cutaway- Body über zwei Godin Kingpin P90 Single-Coil-Pickups für den typischen, klassischen Vintage-Sound mit deutlicher Präsenz, Reinheit und dem „gewissen Etwas“ im Klangbild.

Ihre Wurzeln hat die 5th Avenue bei den Archtops der 50er Jahre, erkenn- bar am nostalgischen Sound, kombiniert mit modernem Spielgefühl. Das ausgeprägte Klangvolumen in den unteren Mitten unterscheidet sie von den traditionellen Archtops. Der dynamische, kräftige Sound macht die 5th Avenue zu einem anspruchsvollen Instrument, das sich traumhaft schön spielen lässt und trotzdem den Geldbeutel schont. Die 5th Avenue ist eine typisch nordamerikanische Archtop-Gitarre zum vernünftigen Preis. Ob Alternative-Country, Delta Blues, Slide, Jazz oder Rock, die 5th Avenue zeigt elektrisch und akustisch was sie kann.

Korpus:

Decke:

Hals:

Mensur:

Sattel:

Steg:

Ausstattung:

Bedienfeld:

Boden und Zarge aus Kanadische Wildkirsche Gewölbt, aus Kanadischer Wildkirsche Ahorn, Palisander Griffbrett, 16“ Griffbrettradius 630 mm 43 mm Einstellbare Tusq Brücke von Graphtech Hochglanzpolierte Custom-Lackierung in Anlehnung an das French Polish des 19. Jahrhunderts, Floating Pickguard, konturierte Kopfplatte mit Hochglanz-Lackierung, Godin Kingpin P90-Pickup 1x Volume, 1x Tone (Kingpin), 3-Weg-PU-Wahlschalter (Kingpin II)

Passion

Die Passion war das erste handgefertigte Modell aus dem Godin Premier Atelier. Robert Godin’s Traum, die ultimative Single Coil E-Gitarre zu bauen, ist Realität geworden. Die exquisite Passion RG-3 erreicht neue Höhen in Bezug auf Handwerkskunst und Innovation, sie is wahrhaftig eine Gitarre für Single Coil Besessene. In Handarbeit im kanadischen Godin Premier Atelier hergestellt, werden ausschliesslich nur die bestselektierten Hölzer verwendet, sowie die neuen Godin GS-3 Single Coil Pickups und der Godin High-Definition Revoicer.

Korpus:

Fichte mit highly figured carved flame maple Decke

Hals:

oder Zeder mit carved Mahagoni Decke, Synchronized Resonance Chambers im Korpus, inlay pickguard und smoked binding Ahorn mit tobacco stain, einteilig, 4-fach verschraubt, 22

Griffbrett:

Bünde, 12“ Griffbrettradius Palisander oder Ahorn

Mensur:

648 mm (25 1/2“)

Tonabnehmer:

3x Custom Godin GS-3 single coils

Bedienfeld:

5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Godin

Vibratosystem:

High Definition Revoicer (Passiv-Aktiv Schaltung) Vintage Tremolo mit Stainless Steel Saddles

Extra:

1x Volume, 1x Tone (Kingpin) Passion RG-3 Gitarren werden inklusive Gigbag und Godin Tour Case geliefert.

31092_passion_maple_RN 31061_passion_mahog_MN
31092_passion_maple_RN
31061_passion_mahog_MN

13

30781_velocity_Nat_RN

Velocity

Die besonderen Merkmale der Godin Velocity sind neben dem dreiteiligem Double-Cut Body (Silverleaf Maple in der Mitte, Pappel an den Flügeln), wunderschöne massive natural High-Flame Maple Top‘s, die jede Velocity so einzigartig machen. Für den optimalen Sound sorgen 2 Godin GS-1 Single Coil Pickups und ein Seymour Duncan SH-5 Custom Humbucker der für seinen kräftigen Ton und hohen Output bekannt ist, und somit für ausreichend Crunch und aggressiven Biss sorgt. Der High Definition Revoicer (H.D.R.) verändert den Frequenzbereich jeden Pickups und erlaubt mit einem simplen Knopfdruck dem Spieler zwischen passive und aktiv zu wählen. Der H.D.R. liefert mehr Biss, Dynamik und definiert den Charakter der einzelnen Pickups neu und bietet so die Möglichkeit von zwei völlig unterschiedlichen Pickup Sets in einer Gitarre.

Korpus:

3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander/Ahorn

Mensur:

Griffbrett, 22 Bünde, 12“ Griffbrettradius 648 mm (25 1/2“)

Tonabnehmer:

2 x Godin GS-1 single coils (Hals & Mitte), SH-5 Seymour

Bedienfeld:

Duncan Custom 1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Godin

Vibratosystem:

High-Definition Revoicer Vintage Style, Strat-Vibrato

30842_velocity_amber_mn 30811_velocity_natburst_rn
30842_velocity_amber_mn
30811_velocity_natburst_rn
Freeway Classic Die Freeway Classic ist ein vielseitiges Allround Instrument in Luxus Bau- weise zum
Freeway Classic
Die Freeway Classic ist ein vielseitiges Allround Instrument in Luxus Bau-
weise zum Underdog Preis. Godin Ahorn Gitarrenhälse sind berühmt in der
ganzen Gitarrenindustrie für ihr traumhaftes Feeling und ihr grenzenloses
Sustain. Der Body besteht aus einem zentralen Block Silver Leaf Maple,
die Seitenteile aus leichtem Pappelholz. Silver Leaf Maple ist ein exzellen-
tes Klangholz mit dem Gewicht und der Dichte (Festigkeit) von Mahagoni.
Durch diese sorgfältig ausgesuchte Holzkombination aller Komponenten
der Freeway Classic ergibt sich ihr warmer Ton, verstärkt durch die Holz
auf Holz Befestigung von Hals und Body: ohne Klebstoff und Farbrück-
stände. Um die Gitarre optimal auszubalancieren, sind die Seiten des Bo-
dys mit dem leichten Pappelholz ausgestattet. So hat man das Beste aus
beiden Welten: Komfortable Leichtigkeit mit herforragenden Resonanzen.
Transportiert wird dieser Sound durch eine H-S-H Kombination mit 5 - Weg
Schalter für alle Möglichkeiten.
Korpus:
Decke:
Hals:
Mensur:
Tonabnehmer:
Bedienfeld:
Vibratosystem:
3-teilig: Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings)
1 mm Riegelahorn-Furnier bei Leaftop ModellenGriffAhorn,
einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander / Ahorn Griffbrett,
22 Bünde
648 mm (25 1/2“)
Godin H-S-H
1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone
Vintage Style, Strat-Vibrato
25763_Freeway Classic TrBlue_mn
25787_Freeway Classic Black_rn
25817_Freeway Classic Ltburst_rn

31054_summit_sunburst flame

31146_lghmbcherry 31153_lgp90transblack
31146_lghmbcherry
31153_lgp90transblack

LG

LG P90

Die LG P-90 ist das ideale Instrument für Blues und Rock Gitarristen die auf einen weichen, runden Klang stehen. Erreicht wir dieses bei der LG natürlich durch die Godin Gitarrenbauphilosophie: der straff in den Body eingespannte Mahagoni Hals und die Saitenführung durch den Korpus ga- rantieren den sprichwörtlichen Energietransfer des Tones. Auch die Pick- ups und die Bridge sind so eingepasst, dass das Spiel mit der rechten Hand hochkomfortabel ist. Zwei Seymour Duncan SP 90 Single Coils und die kur- ze Mensur (628mm) sorgen außerdem für den sanften bluesigen Sound.

LG HB

Um die populäre LG Serie zu komplettieren, produzierte Godin die LG HB, die übrigens vollständig aus Mahagoni gebaut wird, als Humbucker Version. Der 5 Wege Schalter des Instrumentes splittet nicht nur die Humbucker in Position 2 und 4 sondern bietet dem Gitarristen auch die Möglichkeit in Position 3 beide Humbucker zu betreiben. So kann mit dieser Gitarre ein weites musikalisches Spektrum abgedeckt werden von Ultra Clean bis Heavy Distortion.

LG P90

Korpus:

Mahagoni

Hals:

Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griffbrett,

22

Bünde, 16“ Griffbrettradius

Mensur:

628 mm (24 3/4“)

Tonabnehmer:

Seymour Duncan SP-90

Bedienfeld:

3-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone

Steg:

Fixed Bridge

LG HB

wie SP-90 jedoch mit Godin Nitro Humbuckern

Summit Wie sagt man so schön: „This guitar will bring the house down!“ Geschnitz- te
Summit
Wie sagt man so schön: „This guitar will bring the house down!“ Geschnitz-
te und traumhaft gemaserte Flamed Maple Decke, Mahagoni Korpus, kurze
Mensur, Godin High-Definition Revoicer und Seymour Duncan 59 & Alnico
Humbucker sind ihre Features. Der H.D.R. verändert den Frequenzbereich
jeden Pickups und erlaubt mit einem simplen Knopfdruck dem Spieler zwi-
schen passive und aktiv zu wählen. Der H.D.R. liefert mehr Biss, Dynamik
und definiert den Charakter der einzelnen Pickups neu und bietet so die
Möglichkeit von zwei völlig unterschiedlichen Pickup Sets in einer Gitarre
Korpus:
Hals:
Mahagoni, gewölbte Riegelahorn Decke
Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,
22
Bünde, 16“ Griffbrettradius
Mensur:
Tonabnehmer:
628 mm (24 3/4“)
Seymour Duncan Alnico 2 (Hals) und Seymour Duncan 59
Bedienfeld:
Steg:
Humbucker (Steg)
5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Godin
High-Definition Revoicer
Fixed Bridge
Wie sagt man so schön:
This guitar will bring
the house down!
31047_summit_transblack flame
31030_summit_natural flame

15

Montreal

Exit 22

24612_Exit22Nat_rn

Eine coole Stadt aber auch eine sehr coole Gitarre. Jedes Jahr im Juli wird aus der Stadt Montreal zwei Wochen lang der größte Jazzclub der Welt. Die Metropole bekommt durch das Jazz Festival ein cooles Flair. Diese Liebesaffäre mit dem Jazz, war die Inspiration für Godins Topmodell, und sie nannten es natürlich Montreal. Die Montreal vereint zwei Gitarrenwelten in einem Instrument, mit Hilfe von elektrisch/magnetischen Pickups und der Godin Transducer Bridge für authentischen Akustik Sound. Der Zwei- Kammer Korpus der Montreal ist aus einem massiven Stück Mahagoni gearbeitet, verbunden mit einer Decke aus Mahagoni, in die zwei F- Löcher geschnitzt wurden. Auch der 22 bündige 628mm Hals ist aus Mahagoni gefertigt und liegt super in der Hand, dank der Godin Ergo Cut Technik. Die Hardware ist geschmackvoll in Schwarz und Gold gehalten, beinhaltet zwei Godin Humbucker, eine Bridge mit L.R.Baggs Transducer und einen On Board Preamp EQ. Der 5 Wege Schalter erlaubt eine breite Palette an Sounds, schalte denTransducer dazu und die Möglichkeiten sind unendlich. Die raffinierte Schaltung erlaubt Überblendungen zwischen Elektrik und Akustik Gitarrensounds. Jazz und Blues Gitarristen werden begeistert sein und auch die Stadt Montreal; ist doch die Gitarre genauso cool!

25510_Montreal
25510_Montreal

Die besonderen Merkmale der EXIT 22 sind der Mahagoni Body und ein Ahorn Hals mit 22 Bünden bei einer Mensur von 628mm. Diese Kombination bietet nicht nur eine hervorragende Balance und Spielgefühl, sondern vor allem Sound. Es gibt viele Gitarren die unglaublich gut verzerrt klingen und es gibt viele Gitarren die unglaublich gut Clean klingen. Die EXIT 22 meistert beides hervorragend. Durch den Bridge Humbucker hat der Gitarrist mit einem Handgriff monströse Bratsounds zur Verfügung. Ein kurzes Umschalten: voilà, perlende Cleansounds dank des Single Coils in der Mittel - und Halsposition. Die EXIT 22 ist in matt glänzend lackiert.

Es gibt viele Gitarren die unglaublich gut verzerrt oder Clean klingen. Die EXIT 22 meistert beides hervorragend

24605_Exit22Nat_mn 26654_Exit22Nat_rn_left
24605_Exit22Nat_mn
26654_Exit22Nat_rn_left

Korpus:

Mahagoni massiv (ausgehöhlt)

Korpus:

Mahagoni

Decke:

Mahagoni massiv

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander/Ahorn Griff-

Hals:

Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griffbrett,

brett, 22 Bünde, 12“ Griffbrettradius

22 Bünde, 16“ Griffbrettradius

Mensur:

628 mm (24 3/4“)

Mensur:

628 mm (24 3/4“)

Tonabnehmer:

Godin H-S-S

Tonabnehmer:

Godin Humbucker plus LR Baggs Bridge Transducers mit

Bedienfeld:

1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone

Custom Preamp

Steg:

Fixed Bridge

Bedienfeld:

1x 5-weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, 1x Blende,

Steg:

1x Volume, je 1x B/M/T für Acoustic LR Baggs Bridge

25497_xtsa Trans Red 25503_xtsa Trans Black 28672_xtsa_Lightburst
25497_xtsa Trans Red
25503_xtsa Trans Black
28672_xtsa_Lightburst

XTSA

Red 25503_xtsa Trans Black 28672_xtsa_Lightburst XTSA Die xtSA setzt einen neuen Maßstab in Punkto Preis/

Die xtSA setzt einen neuen Maßstab in Punkto Preis/ Leistung für Gitarren, die über eine Synthesizer Ansteuerung verfügen. Die unglaubliche Sound- palette beginnt mit drei verschiedenen Stimmen: Electric Guitar, Acoustic Guitar und Synth Controller. Die elektrischen Sounds an sich sind schon sehr variabel durch das H-SC-H System mit 5 Weg Schalter. In Position 2 und 4 gläserne Cleansounds, in den anderen Positionen das ultimative Humbucker Brett. Dreht man nun den Regler der E-Gitarre zu und den des Akustik Transducers auf: schon spielt man perlende Akustikläufe. Das Akustik System hat einen fantastisch klingenden Preamp mit Dreiband EQ. Akustische und elektrische Sounds können natürlich auch überblendet werden, für grenzenlose Klangkreativität. Die Sahne auf dem xtSA Kuchen ist aber der Synth Controller, der um es in Worten zu sagen „der Beste auf dem Markt“ ist. Die in das Instrument gebaute 13 Pin Buchse erlaubt den Anschluß an alle Roland GR Synths, sowie die meisten anderen Module mit 13 Pin Anschluß.

Korpus:

3-teilig: Ahorn (Center) 2x Pappel (Wings), 1 mm Riegela-

Hals:

horn-Furnier Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt Ebenholz-Griffbrett,

Mensur:

22 Bünde, 16“ Griffbrettradius 648 mm (25 1/2“)

Tonabnehmer:

Godin H-S-H

Bedienfeld:

Electric: 1x Volume, 1x Tone Synth: 1x Volume, 1x Schalter,

Vibratosystem:

Electric/Synth/Both, 1x Program/Value Up/Down, Acoustic (Fader): Volume, 3-Band EQ (aktiv) Tremolo Bridge mit RMC Transducer

Anschlüsse:

1x Electric Out, 1x Acoustic/Mix Out, 1x 13-pol. DIN für Synth Access

25817_Freeway SA Ltburst
25817_Freeway SA Ltburst

Freeway SA

27163_Freeway SA black
27163_Freeway SA black

Die Freeway SA beweisst sich vor allem als echtes Arbeitstier mit einem breiten Klangspektrum: Bei Humbucker Crunch, weichen Bluestones und kristallklare Cleansounds um nur einige zu nennen. Das in die Bridge montierte Tracking System wurde in Kanada entwickelt. Durch dieses völlig neue System werden bestimmte Obertonfrequenzen unterdrückt um ein genaues Tracking zu ermöglichen. Das Resultat: einmaliger Spielkomfort auch beim ansteuern von Synthesizern und Computern.

wie Freeway Classic plus GHOST System (GK-Ready), Program up/down Control

Synth Access

Godin ist seit über 10 Jahren marktführend in der Herstellung von Gi- tarren, die Computer und Soundmodule ansteuern können. Die Modelle mit diesem Feature sind mit einer 13 pin Buchse ausgestattet, und können direkt mit kompatiblen Roland GR Geräten verbunden werden. Von Geräten dieser beiden Hersteller ist es möglich, eine Gitarre mit SA Output via MIDI oder USB mit dem Computer zu verbinden, um zum Beispiel Linien in ein Sequenzerprogramm zu spielen, fürs arrangieren oder zur Notation; die Möglichkeiten sind hier unendlich gross.

22946_LGXT SA Trans Blue

LGX - LGXT - SA

22946_LGXT SA Trans Blue LGX - LGXT - SA LGX-SA Dieses Instrument bietet elektrische und akustische

LGX-SA Dieses Instrument bietet elektrische und akustische Gitarrensounds, plus der nahezu unendlichen Vielfalt an Klängen, erreicht durch das Synth Acces System. Der Transducer an der Brücke produziert sechs Einzelsignale, eins für jede Saite, und speist dann den Guitar Synth. So wurde das Tracking wesentlich verbessert, welches auf älteren Systemen eine Umstellung der Spieltechnik erforderte. Das ist bei der LGX-SA nicht mehr nötig und ist echtes Plug-in-and Play. Es wurde ein Ebenholz Griffbrett verwendet, nicht zuletzt, um das Synth Tracking weiter zu verbessern. So ist die Kombi LGX-SA / Roland GR / Computer eine unkomplizierte und geschmeidige Lösung für Gitarristen, die sehen wollen, was hinterm Horizont ist.

Korpus: Mahagoni, gewölbte Riegelahorn Decke in 2 Qualitäten (AA oder AAA)

Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,

22 Bünde,16“ Griffbrettradius

648 mm (25 1/2“) Seymour Duncan Custom Humbucker 5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, Synth volume, Programm up/down, 1x Volume u. je 1x B/M/T für Acoustic RMC Bridge 1x Electric Out, 1x Acoustic/Mix Out 1x 13pol. DIN für Synth Access

Tonabnehmer:

Bedienfeld:

Mensur:

Hals:

Steg:

Anschlüsse:

LGXT-SA Die noch nie dagewesenen Möglichkeiten dieses Instruments bestehen in der Kombination aus elektrischen Gitarrensounds, Akustiksounds und dem eingebauten Guitarsynth Tracking System. Diese superschnelle „Fast Synth Tracking“ und ein Tremolo System sorgen für eine unglaubliche Soundviel- falt und jede Menge Power in einem benutzerfreundlichen Paket.

Korpus:

Hals:

Mensur:

Tonabnehmer:

Bedienfeld:

Vibratosystem:

Anschlüsse:

Ahorn (Center), 2x Pappel (Wings) gewölbte Riegelahorn De-

cke in 2 Qualitäten (AA oder AAA) Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,

22 Bünde, 16“ Griffbrettradius

648 mm (25 1/2“) Seymour Duncan Custom Humbucker 5-Weg-PU-Wahlschalter, 1x Volume, 1x Tone, Synth Volume, Programm up/down, 1x Volume u. je 1x B/M/T für Acoustic LR Baggs X-Bridge (Tremolo) 1x Electric Out, 1x Acoustic/Mix Out 1x 13pol. DIN für Synth Access

Acousticaster

Der Klassiker von Godin. Unter der Brücke sitzt ein Harfenmechanismus

der aus 18 gestimmten Metal Zinken besteht und für den unvergleichba-

ren Sound der Acousticaster sorgt. Der aus zwei Holkammern bestehende

Mahagoni Body ist ausgestattet mit einer massiven Fichtendecke. Der Hals

mit einer Mensur von 648mm ist aus Rock Maple gefertigt, mit einem

Palisander Griffbrett.

Korpus:

Mahagoni (2 Hohlkammern)

Decke:

Fichte massiv

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griffbrett, 22

Mensur:

Bünde, 16“ Griffbrettradius 648 mm

Tonabnehmer:

Godin Custom Undersaddle Transducer

Bedienfeld:

1x Volume u. je 1x B/M/T und Preamp

22892_LGXT SA black22915_LGX SA Trans Blue 24131_LGXT SA Cognacburst24094_LGX SA Cognacburst
22892_LGXT SA black22915_LGX
SA Trans Blue
24131_LGXT SA Cognacburst24094_LGX
SA Cognacburst

22946_LGXT SA Trans Blue

03594_Acousticaster Nat RW
03594_Acousticaster Nat RW
30286_a6ultra_cognac 30309_a6ultra_black 25343_A12 Natural
30286_a6ultra_cognac
30309_a6ultra_black
25343_A12 Natural

Kurz gesagt ist die Glissentar ein elfsaitiges bundloses akustisch / elektrisches Instrument

17706_Glissentar 16495_A8 Cognac HG 16488_A8 Natural SG
17706_Glissentar
16495_A8 Cognac HG
16488_A8 Natural SG

A6 - A12 - A8 - A11

A6 uLTRA 6-STRInG Bei der A6 handelt es sich um eine Akustikgitarre für E-Gitarristen. Der Hals der sich extrem angenehm anfühlt, wurde hier kombiniert mit einem aus zwei Hohlkammern bestehenden Silverleaf Maple Body mit massiver Zedern Decke. Gitarristen, die hauptsächlich auf einer E-Gitarre spielen, werden sich ohne dass es einer grossen Umstellung bedarf, auch mit diesem Instrument schnell anfreunden. Da bei jeder Akustikgitarre die Deckenschwingungen den Ton be- einflussen, verwendet Godin nur die besten Zedern Decken für seine Gitarren. Um eine noch grössere Klangflexibilität zu erreichen, ist die A6 Ultra in der Halsposition mit einem Humbucker versehen. Dies macht diese Gitarre geeig- net zum aAkustik- und Elektriksounds problemlos abgewechselt/abgemischt werden können, verfügt diese Gitarre über eine Blend Funktion mit seperaten Höhen und Bass Regelung für den Humbucker.

A12 12-STRInG Die bestklingende und am einfachsten zu spielende 12-String Gitarre auf dem Markt. Der aus zwei Hohlkammern bestehende Silverleaf Maple Body hat eine Tiefe von 51mm und ist mit einer massiven Fichtendecke ausgestattet. Der Hals mit einer Mensur von 648mm ist aus Rock Maple gefertigt, mit einem Palisander Griffbrett.

Korpus:

Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)

Decke:

Zeder massiv

Hals:

Mahagoni (A6 Ultra), Rock Maple (A12), einteilig, 4-fach ver-

Mensur:

schraubt, Palisander Griffbrett, 22 Bünde, 16“ Griffbrettra- dius 648 mm (25 1/2“)

Tonabnehmer:

LR Baggs Transducer mit Custom Elektronik, GHN1 Humbu-

Bedienfeld:

cker bei A6 Ultra Acoustic (Fader): 1x Volume, 3-Band EQ (A6 Ultra und A12)

Anschlüsse:

Electric (Fader): 1x Volume, 1x Treble, 1x Bass (A6 Ultra) 1x Acoustic/Mix Out, 1x Electric Out (A6 Ultra), 1x Acoustic Out (A12)

A11 GLISSEnTAR FRETLESS Kurz gesagt ist die Glissentar ein elfsaitiges bundloses akustisch/elektrisches Instrument, besaitet mit Nylonstrings im Standard- Gitarrentuning. Mehr denn je machen Künstler überall in der Welt ihre musikalischen Einflüsse. Sehr populär ist inzwischen auch der Mix zwischen westlichen und östlichen Musikstilen, wie z.B. der Gebrauch der Sitar in westlicher Musik, oder auch das Imitieren östlicher Spielweisen auf westlichen Instrumenten. Inspiriert von diesem Konzept wurde auch die Glissentar entwickelt, hier allerdings im Instrument selbst. Der westliche Teil ist leicht zuerkennen, als eine Variation der Gitarre. Alle grundsätzlichen Dimensionen wie Mensurlänge, Korpusgröße, der Radius des Griffbretts und Saitenhöhe sind normaler Standart für akustisch - elektrische Gitarren. Der Östliche Einfluss in der Glissentar wurde entwickelt von der „Oud“ einem Vorfahr der Mandoline, deren Wurzeln in das siebte Jahrhundert n.C. zurück reichen. Auch die „Oud“ ist ein bundloses, elfsaitiges Instrument und wird immer noch gespielt, hauptsächlich in Armenien und Ägypten. Der Zugang zur Glissentar ist viel leichter als es zunächst erscheinen mag, die Form und die länge des Halses und die übersichtlichen Markierungen an der Seite geben der Glissentar ein sehr vertrautes Spielgefühl. Dieses Instrument öffnet die Tür zu microtonalem Spiel und gibt dem Abenteurer unter den Gitarristen viele faszinierende und unglaubliche Sounds.

Korpus:

Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)

Decke:

Zeder massiv

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett

Mensur:

bundlos, 16“ Griffbrettradius 648 mm (25 1/2“)

Tonabnehmer:

Godin Custom Transducer und Preamp

Bedienfeld:

1x Volume u. je 1x B/M/T

A8 MAnDoLInE Wie alle Instrumente der A- Serie komuniziert auch bei der Mandoline moderne Elektronik mit ausgesuchten Klanghölzern.Der 2 Kammer- Korpus ist gefertigt aus einem soliden Block aus Mahagoni und klingt schon „trocken“ angespielt nach High Class. Schließt man die Mandoline an einen Verstärker oder direkt ins Mischpult wird sie ein wirkliches Ausnahmestück. Die speziell für dieses Instrument gerfertigten Sattel-Transducer durchlaufen einen RMC Preamp, der ebenfalls genau abgestimmt wurde.

Korpus:

Mahagoni (2 Hohlkammern)

Decke:

Fichte massiv

Hals:

Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,

Tonabnehmer:

24 Bünde RMC Transducer

Bedienfeld:

1x Volume und je 1x B/M/T

Shifter Bass

NEU
NEU

Der Shifter Bass ist mit drei großen, passiven Single-Coil Alnico Soap- bar-Pickups mit extragroßen Low-Pull-Magneten ausgestattet. Mit dem 5-fach-Umschalter wird zwischen den verschiedenen Sounds umgeschal- tet. Zusammen mit dem Push/Pull-Klangregler lassen sich so sagenhafte sechs Klangkombinationen einstellen. Der Korpus besteht aus kanadischem Lindenholz (Laurentian Basswood), der Hals ist aus Ahorn (Rock Maple) mit einem Griffbrett aus Palisander oder Ahorn gefertigt. Außerdem ist der Shifter Bass mit einem beidseitig bespannbaren Steg und einer Mechanik im Kleeblatt-Stil ausgestattet und wird in Cream High-Gloss und Vintage Burst Flame High-Gloss ausgeliefert.

Korpus:

Hals:

Mensur:

Tonabnehmer:

Bedienfeld:

Steg:

Farben:

Kanadische Linde (Laurentian Basswood) Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander oder Ahorn Griffbrett, 20 Bünde, 16“Griffbrettradius 864 mm (34“) 3x Godin passive Single Coil Alnico Soapbar 1x Volume, 1x Tone (mit Push-Pull Funktion), 5-weg-PU- Wahlschalter! Double Function Bridge Trans Cream HG & Vintage Burst Flame HG

A4 / A5

SA Die A4 und A5 Bässe produzieren fantastische Akustik- Bass Sounds mit Instrumenten, die nur wenig größer sind als Standard Solidbody Bässe; vor allen Dingen sind sie aber leichter. Das 2 Kammer Korpus Design, welches die komplette A- Serie durchzieht, wird auch in diesen Bässen angewendet. Dieses Design widersteht Rückkopplungen und den negativen Effekten, die große Lautstärken der Decke des Instruments anhaben können. Sowohl A4 und A5 sind seidenmatt lackiert und auch als fretless erhältlich. Die Godin A 4/5 Modelle sind weltweit die einzigen Bässe die Serienmäßig mit einem Synth / Computer Access ausgestattet sind und somit dem Bassisten die Möglichkeit geben völlig neue Klangwelten zu entdecken. Vorsicht, kann süchtig machen!

shifter_vintage burst flame shifter_cream
shifter_vintage burst flame
shifter_cream

A4 / A5 Ultra

SA Ultra Die neuen halbakustischen Bässe A4 und A5 Ultra SA bieten dank der flachen elektrischen Lace-Sensor-Pickups und der seitlich angebrachten Volume- und Tone-Regler mehr klangliche Möglichkeiten als je zuvor. Die Bässe sind außerdem mit Steg-Tonabnehmern und speziell auf den A4 und A5 Ultra SA abgestimmten Custom-Preamps ausgestattet. Als Anschlüs- se stehen eine 6,3 mm-Klinkenbuchse und ein 13-poliger Synthesizer- Ausgang zur Verfügung. Der Klinkenausgang liefert einen phantastischen Akustikbass-Sound, der mit dem eingebauten Godin Custom-Preamp leicht zu steuern ist. Der aus der A-Serie bekannte Zweikammer-Body findet sich auch beim A4 und A5 Ultra SA und verhindert durch seine Konstruktion wirksam Feedback und Vibrationseinflüsse bei hohen Bühnenlautstärken.

NEU
NEU

Korpus:

Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)

Korpus:

Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)Fichte massiv

Decke:

Fichte massiv

Decke:

Fichte massiv

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griffbrett

Hals:

Ahorn, einteilig, 4-fach verschraubt, Palisander Griffbrett

Mensur:

(bundiert), Ebenholz Griffbrett (nicht bundiert), 20 Bünde, 12“ Griffbrettradius 864 mm

Mensur:

(bundiert), Ebenholz Griffbrett (nicht bundiert), 20 Bünde, 12“ Griffbrettradius 864 mm

Tonabnehmer:

Custom RMC Elektronik (SA)

Tonabnehmer:

Custom Godin Saddle Transducer und Vorstufe, Lace Sensor

Bedienfeld:

1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA),

Tonabnehmer

Programm up/down

Bedienfeld:

1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA),

Anschlüsse:

1x Acoustic out, 1x 13-pol. DIN für Synth Access

Programm up/down, 1x Volume und Tone für Lace Sensor Tonabnehmer

Die A4/5 Modelle geben dem Bassisten die Möglichkeit völlig neue Klangwelten zu entdecken. Vorsicht, kann
Die A4/5 Modelle
geben dem Bassisten
die Möglichkeit völlig
neue Klangwelten
zu entdecken.
Vorsicht, kann
süchtig machen!
28764_a4fretted_sa
28634_a5fretless_sa
33652_a4ultra fretted_sa 33645_a4ultra fretless_sa 33621_a5ultra fretted_sa 33638_a5ultra fretless_sa
33652_a4ultra fretted_sa
33645_a4ultra fretless_sa
33621_a5ultra fretted_sa
33638_a5ultra fretless_sa

ACS - SA / USB

NEU
NEU

Die elektroakustische ACS-SA mit Nylonsaiten ist und bleibt die erste Wahl, wenn verstärkte Nylon-Sounds für Studio und Bühne gefragt sind. Die neue ACS-SA/USB hat eine Decke mit ausgeprägtem natürlichen Flam- menmuster auf einem Ahorn-Korpus, ein Griffbrett aus Ebenholz und einen eingebauten Custom-Preamp. Als Ausgänge stehen eine 6,3 mm Klinkenbuchste sowie ein 13-poliger Synthesizer-Anschluss zur Verfü- gung. Zusätzlich gibt es eine USB-Buchse für den direkten und einfachen Signaltransfer zum Computer.

Zusätzlich gibt es eine USB- Buchse für den direkten und einfachen Signaltrans- fer zum Computer.

Korpus:

Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)

Decke:

Ahorn massiv, geflammt

Hals:

Mahagoni, einteilig 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbret,

22

Bünde, 16“ Griffbrettradius

Sattel:

48 mm

Mensur:

648 mm (25 1/2“)

Tonabnehmer:

Custom RMC Elektronik mit 13-pin Connector Roland GK

Bedienfeld:

Ready 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume, Pro-

Extra:

gramm Up/Down USB-Buchse

ACS - Slim - Ltd. ed.

ACS-SA Die ACS-SA verbindet das Klassikgitarren-Konzept mit dem Solidbody Design. Der Hals der Multiac Nylon, in Verbindung mit dem Ahorn Korpus, schafft eine hervorragende Bespielbarkeit, und die Gitarre ist praktisch rückkopplungsfrei, was sehr vorteilhaft ist, wenn`s mal laut wird. Elektronische Features sind die individuellen Transducer Sättel und das customized Preamp System der Firma RMC, womit klasse verstärkte Klänge möglich sind. Daneben ist aber auch der Zugriff auf den Roland GRund AXON Guitar Synthesizern, dank des Synth Access möglich.

ACS-Slim-SA Das Wörtchen „Slim“ in dem Produktnamen bezieht sich bei diesem Instrument auf den ungewöhnlich schlanken Hals, der nur unwesentlich breiter ist als bei einer normalen elektrischen Gitarre. So ist der Musiker, der hauptsächlich E-Gitarrenhälse gewohnt ist, überrascht, dass er mit der ACS-SA ein Instrument in der Hand hält, mit dem er spielend leicht mit sehr komfortabel Nylongitarrensounds in sein Spiel integrieren kann.

ACS natural Flame Limited Edition:

Diese beeindruckende Variante der beliebten ACS Nylon-Elektroakustik- Gitarre glänzt durch eine Decke mit einem ausgeprägten natürlichen Flammenmuster auf einem Silverleaf Maple Korpus. Weiterhin ist sie mit Ebenholz-Griffbrett, eingebautem Custom-Preamp, 6,3mm Klinkenbuchse und 13-poligem Anschluss für Computer und Synthesizer ausgestattet.

Korpus:

Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)

Decke:

Ahorn massiv, geflammt für ACS Limited Edition

Hals:

Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,

22

Bünde, 16“ Griffbrettradius

Mensur:

648 mm (25 1/2“)

Sattel:

48

mm (ACS/ACS Ltd.Ed.), 40 mm (ACS Slim)

Tonabnehmer:

Custom RMC Elektronik mit 13-pin Connector Roland GK/

Bedienfeld:

Axon Ready 1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume, Pro-

gramm up/down

34017_ACS nylon sa&usb_hg_lightburstflame
34017_ACS nylon sa&usb_hg_lightburstflame
gramm up/down 34017_ACS nylon sa&usb_hg_lightburstflame 32150_ACS nylon sa_sg_natural 32181_ACS slim nylon
32150_ACS nylon sa_sg_natural 32181_ACS slim nylon sa_hg_black pearl 32167_ACS slim nylon sa_sg_natural 32037_ACS flame
32150_ACS nylon sa_sg_natural
32181_ACS slim nylon sa_hg_black pearl
32167_ACS slim nylon sa_sg_natural
32037_ACS flame limited edition
Multiac - Steel / Nylon - SA SA Die Multiac Nylon/Steel SA ist mit einer
Multiac - Steel / Nylon - SA
SA
Die Multiac Nylon/Steel SA ist mit einer Custom RMC Elektronik und einem
Ebenholz Griffbrett ausgestattet. Durch den Synth/Computer Access las-
sen sich für den Nylon Gitarristen völlig neue Klangwelten erschließen.
nYLon FRETLESS SA
Mit ihr sind tolle fretless Sounds möglich und die Nylon Saiten erlauben
eine große Stabilität in der Intonation. Sehr interessant sind hier die Mög-
lichkeiten mit dem eingebauten 13 Pin Synth Access, mit dem z.B. String,
Brass oder Woodwind Sounds mit außergewöhnlichen Nuancen spielbar
werden.
Multiac Nylon:
Korpus:
Mahagoni (2 Hohlkammern)
Decke:
Hals:
Fichte massiv
Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,
22
Bünde bzw. bundlos, 16“ Griffbrettradius
Mensur:
Sattel:
Tonabnehmer:
Bedienfeld:
648 mm (25 1/2“)
48 mm
Custom RMC Elektronik (SA)
1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA),
Programm up/down
Multiac Steel:
Korpus:
Mahagoni (2 Hohlkammern)
Decke:
Hals:
Fichte massiv
Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,
22
Bünde, 16“ Griffbrettradius
Mensur:
Sattel:
Tonabnehmer:
Bedienfeld:
648 mm (25 1/2“)
40 mm
Custom RMC Elektronik (SA)
1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth Volume (SA),
Programm up/down
19717_multiac nylon fretless sa_hg_natural
04775_multiac steel sa_hg_natural
04690_multiac nylon sa_hg_natural

Multiac Grand Concert Duet Ambiance

Die neue Godin Multiac Grand Concert Duet Ambience ist ein Instrument, das man auf jeden Fall gesehen haben muss. Diese Elektro-Akustikgitarre der nächsten Generation eignet sich ideal für Klassik- oder Flamencogitar- risten, die auf verstärkten Sound angewiesen sind.

Die neue Multiac Grand Concert Duet Ambiance Nylongitarre verfügt über einen Dual-Source-Preamp mit Feedbackschutz und Under-Saddle-Trans- ducer sowie über modernste Custom Fishman-Elektronik, welche es dem Spieler ermöglicht, vier verschiedene Sound-Imaging-Mikrofoneinstellun- gen miteinander zu kombinieren. Diese Einstellungen sind speziell ausge- wählt, um die Klänge von vier verschiedenen High-End-Studiomikrofonen abzubilden. Dazu gehören ein Kleinmembran-Condenser von Danish Pro Audio, ein Soundelux E47 Großmembran-Condenser sowie zwei Schoeps CMC64G Kleinmembran-Condenser. Die Mikrofonsettings werden per Vier- fach-Umschalter ausgewählt.

Ähnlich wie bei den anderen Multiac Grand Concert-Modellen vereint die Ambiance einen Mehrkammerkorpus aus Mahagoni mit einer massiven Decke aus Zedernholz und einen Hals, der in Höhe des zwölften Bundes in den Korpus mündet. Der 2“ breite Sattel ist etwas größer als bei den anderen Multiacs und folgt damit eher der klassischen Tradition. Die Mul- tiac Grand Concert Duet Ambiance zeichnet sich durch beeindruckenden Nylonklang aus, Komfort und Spielbarkeit sind unvergleichlich. Wie alle Mo- delle der renommierten Multiac-Serie ist die Ambience im Live-Einsatz und in lauten Umgebungen praktisch ohne Feedback spielbar.

Korpus:

Mahagoni (2 Hohlkammern)

 

Decke:

Zeder massiv

Hals:

Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt, Ebenholz Griffbrett,

19

Bünde, 24” Griffbrettradius

 

Mensur:

650 mm (25,59“)

Sattel:

51 mm (2“)

Tonabnehmer:

Angepasste

Fishman-Elektronik,

einblendbares

Sound-

Bedienfeld:

Imaging-Mikrofon mit vier separaten Mikrofoneinstellungen, Dual-Source-Preamp, Under-Saddle-Transducer 1x Volume u. je 1x B/M/T 4-wahl Schalter für Mikro Ein- stellung

Wie alle Modelle der renommierten Multiac- Serie ist die Ambience im Live-Einsatz und in lauten
Wie alle Modelle der
renommierten Multiac-
Serie ist die Ambience
im Live-Einsatz und in
lauten Umgebungen
praktisch ohne
Feedback spielbar.
31498_multiac grand concert duet ambiance_hg_natural

Multiac Grand Concert SA

Die Grand Concert SA ist mit einer Custom RMC Elektronik und ei- nem Ebenholz Griffbrett
Die Grand Concert SA ist mit einer Custom RMC Elektronik und ei-
nem Ebenholz Griffbrett ausgestattet. Durch den Synth/Computer
Access lassen sich für den „Klassik“ Gitarristen völlig neue Klangwel-
ten erschließen
Mit der Grand Concert SA lassen
sich für den „Klassik“ Gitarristen
völlig neue Klangwelten
erschliessen.
Korpus:
Decke:
Hals:
Mensur:
Sattel:
Tonabnehmer:
Bedienfeld:
Mahagoni (2 Hohlkammern)
Zeder massiv
Mahagoni, einteilig, 4-fach verschraubt,
Ebenholz Griffbrett, 19 Bünde, 24“
Griffbrettradius
650 mm (25,59“)
51 mm (2“)
Custom RMC Elektronik
1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector,
Synth Volume (SA), Programm up/down
12817_multiac grand concert sa_hg_natural

Multiac Nylon Duet Ambiance

Neu im Multiac Duet-Gespann ist die Duet Ambiance mit Nylonsai- ten, 64,8 cm (25½“) Mensur
Neu im Multiac Duet-Gespann ist die Duet Ambiance mit Nylonsai-
ten, 64,8 cm (25½“) Mensur und schmalerem Sattel im Vergleich zur
eher klassischen Grand Concert Duet Ambiance, die 2009 vorgestellt
wurde. Das neue Modell verfügt über einen Mehrkammerkorpus aus
Mahagoni mit einer massiven Fichtendecke, spezieller Fishman Au-
ra-Elektronik sowie ein einblendbares Sound-Imaging-Mikrofon mit
vier individuell wählbaren Mikrofoneinstellungen. Außerdem ist ein
Dual-Source-Preamp mit Feedback-Unterdrückung und ein Under-
Saddle-Transducer eingebaut.
NEU
Die Ambiance beeindruckt durch
ihrer vollen Nylon-Sound und
wurde speziell für den Einsatz in
lauten Umgebungen bei geringster
Feedback-Neigung entwickelt.
Korpus:
Decke:
Hals:
Mensur:
Sattel:
Silverleaf Maple (2 Hohlkammern)
Fichte massiv
Mahagoni, einteilig 4-fach verschraubt,
Palisander Griffbret, 22 Bünde, 16“
Griffbrettradius
648 mm (25 1/2“)
48 mm
Tonabnehmer: Custom Fishman Elektronik mit 4
Bedienfeld:
einblendbare Sound-Imaging-Mikrofone-
instellungen, 13-pin Connector Roland GK
1x Volume u. je 1x B/M/T, Mid Selector, Synth
Volume, Programm Up/Down
32266_multiac nylon duet ambiance_natural

Multiac Preamps & Outputs

Die Multiacs mit RMC Polydrive™-System sind er-

kennbar an den einzelnen, unter jeder Saite ange-

brachten, Übertragersatteln. Dieses System liefert

nicht nur einen großartigen Sound, es stellt au-

ßerdem über den 13-poligen Anschluss ein sech-

stimmiges Signal zur Verfügung. Hiermit können

Gitarrensynthesizer der Roland™ GR/VG-Serie direkt

angesteuert werden. Der Schlüssel zu dieser außer-

gewöhnlichen Synthesizersteuerung der Multiacs

liegt nicht nur in der Elektronik selbst, sondern

auch in der sorgfältigen Auswahl und Kombinati-

on der verschiedenen Hölzer dieser Konstruktion.

Alle verwendeten Materialien wurden in aufwändi-

gen Prototypentests geprüft, um die bestmögliche

Kombination aus direktem Gitarrenklang und Syn-

thesizersteuerung zu erreichen.

Gitarrenklang und Syn- thesizersteuerung zu erreichen. Alle Multiac SA-Modelle sind mit zwei Ausgängen

Alle Multiac SA-Modelle sind mit zwei Ausgängen

ausgestattet. Die 6,3mm-Klinkenbuchse ist für die

Aufnahme eines normalen Gitarrenkabels vorgese-

hen. Der 13-polige Anschluss liefert ein sechsstim-

miges Signal (ein Signal pro Saite) das mit Geräten

der Firma Roland™ kompatibel ist.

liefert ein sechsstim- miges Signal (ein Signal pro Saite) das mit Geräten der Firma Roland™ kompatibel

Allgemeine info

Name:

Paul Shigihara

Jahrgang:

1955

Geburtsort:

Tokio, Japan

Beruf:

seit 1999 Gitarrist der WDR Big Band Köln freiberuflicher Komponist/Produzent Studiogitarrist

Ausbildung:

Autodidakt

Einflüsse:

Jazz, Rock, Blues, Fusion, World, Klassik

Einflüsse: Jazz, Rock, Blues, Fusion, World, Klassik Konzerte / Aufnahmen mit: Charlie Mariano, Klaus

Konzerte / Aufnahmen mit:

Charlie Mariano, Klaus Doldinger’s Passport, Manfred Schoof, Karl Berger, Thijs Van Leer (Focus), Jon Lord (Deep Purple), Joe Zawinul Syndicate u.v.a.

Konzerte/Tourneen/Aufnahmen mit der WDR Big Band:

Lalo Schifrin, Salif Keita, Randy & Michael Brecker, Vince Mendoza, Joe Zawinul, Wolfgang Niedecken (BAP), Götz Alsmann, Patti Austin, Joe Lovano, Bill Evans, Abdullah Ibrahim, Maceo Parker u.v.a.

Lovano, Bill Evans, Abdullah Ibrahim, Maceo Parker u.v.a. Ausgewählte Diskographie: Thijs Van Leer – Pedal Point

Ausgewählte Diskographie:

Thijs Van Leer – Pedal Point ‘Dona Nobis Pacem’ Charlie Mariano - Adagio Lalo Schifrin – Latin Jazz Suite Lalo Schifrin – Bullitt Randy & Michael Brecker – Some Skunk Funk (Grammy ‘Best Large Jazz Ensemble Recording’) Patti Austin – Avant Gershwin (Grammy ‘Best Vocal Jazz Recording’) Joe Lovano – Symphonica (Grammy Nominierung ‘Best Large Ensemble Recording’) Wolfgang Niedecken – NiedeckenKoeln Götz Alsmann – Winterwunderwelt Joe Zawinul – Brown Street Maceo Parker – Roots ‘n’ Grooves Bill Evans - Vans Joint Abdullah Ibrahim – Bombella Jon Lord – Beyond The Notes

Abdullah Ibrahim – Bombella Jon Lord – Beyond The Notes Warum Godin? Seitdem ich bei Künstlern

Warum Godin?

Seitdem ich bei Künstlern wie Sylvain Luc, Lionel Loueke oder Leonard Cohen Godin Gitarren ge- hört und gesehen hatte, war ich sehr neugierig auf diese Instrumente. Und jetzt sind die Godin Multiac Steel & Nylon und die diversen Godin 5th Avenue Kingpin Gitarren bei meiner täglichen Ar- beit mit der WDR Big Band – sei es im Studio oder bei Konzerten – in kürzester Zeit unentbehrlich für mich geworden. Der hervorragende Klang, die Spielbarkeit und die Flexibilität dieser Gitarren auch in schwierigsten Aufnahmesituationen ist erstaunlich.

Vielen Dank, Godin!

Paul und seine 5th Avenue
Paul und seine 5th Avenue
Paul im Studio mit der WDR Big Band © Ines Kaiser
Paul im Studio mit der WDR Big Band
© Ines Kaiser
Paul und seine Multiac © Ines Kaiser
Paul und seine Multiac
© Ines Kaiser

32471_Seagull_Performer_CW_Mini_Jumbo_Flame_HG_QIT

32464_Seagull_Performer_CW_Flame_QIT 32457_Seagull_Performer_CW_Folk_Flame_HG_QIT
32464_Seagull_Performer_CW_Flame_QIT
32457_Seagull_Performer_CW_Folk_Flame_HG_QIT

Performer

Mit traumhaft geflammten Ahorn Boden und Zargen, selektierten Fich- tendecken, Custom Hochglanz Lackierung, Cutaway und der neuen Quan- tum QI Elektronik incl. Tuner ausgestattet, sind sie der perfekte Partner für den Live Gitarristen.

Erhältlich als Dreadnought, Folk und Mini Jumbo.

Perfect fit for a gigging musician!

NEU Maritime SWS Seagull_Maritime_Rosewood_SG 32426_Seagull_Maritime_SWS_HG_QI 32679_Seagull_Maritime_SWS_SG_QI
NEU
Maritime SWS
Seagull_Maritime_Rosewood_SG
32426_Seagull_Maritime_SWS_HG_QI
32679_Seagull_Maritime_SWS_SG_QI
32402_Seagull_Martime_SWS_Folk_HG_QI

Die Maritime Serie wurde 2009 überarbeitet und mit den neuesten Innova- tionen, wie der neuen Seagull Bridge, versehen. Neben einer selektierten, massiven Fichtendecke sind nun auch Boden und Zargen aus Mahagoni voll massiv. Die Seagull SWS Instrumente gibt es als Dreadnought, Folk und Mini Jumbo. Alle Modelle gibt es optional mit der neuen Quantum QI Elektronik mit eingebautem Tuner.

Neu im Programm ist die Maritime Rosewood mit massivem Boden und Zargen aus Palisander!

Decke:

Selektierte Fichte massiv, Hochglanz lackiert

Decke:

Selektierte Fichte massiv, Hochglanz lackiert

Boden & Zargen:

Geflammtes Ahorn, Hochglanz lackiert

Boden & Zargen:

Mahagoni massiv oder Palisander massiv

Hals:

Silberblatt Ahorn

Hals:

Honduras Mahagoni

Griffbrett &

Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Griffbrett &

Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Brücke:

Brücke:

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Finish:

Nitrolack Hochglanz oder Seidenmatt

Elektronik:

Godin Quantum I mit Tuner (QI) Inklusive Gig Bag

Elektronik:

Optional Godin Quantum I mit Tuner (QI)

Original

S6 „THE oRIGInAL“ Der Gewinner vieler Awards, die S6 ist vielleicht das Instrument wel- ches die Seagull Philosophie am besten repräsentiert. Die S6 bietet selbst Anfängern ein gutes Instrument, das sich durch seinen hand- gefertigten Hals, seine massive Zederndecke und seine hochwertige Lackierung auszeichnet. Die S6 original gibt es auch in der Slim neck Version mit traditioneller Halsbreite.

Der Gewinner vieler Awards, die S6 Original ist vielleicht das Instrument welches die Seagull Philosophie am besten repräsentiert

Entourage

Das Seagull Entourage Package besteht aus 2 Modellen basierend auf der S6 originalSlim und der Mini Jumbo. Beide Modelle featuren das neue, wunderschöne Rustic Burst Custom polished Finish. Das wunderschöne Rustic Burst Lackierung bietet neben Schutz ein op- timales Schwingungsverhalten und beschleunigt so den Älterungs- prozess einer eingespielten Gitarre. neben dem „Integrated Set neck System“, welches für erhöhte Stabilität auch gegen klimatische Ver- änderungen sorgt, featured die Entourage massive Zedern Decken, die nach einem speziellen Druckverfahren selektiert werden.

Die in diesem Verfahren getesteten Decken garantieren so die höchste Stufe an Steifheit mit einem optimum an harmonischen Schwingungen.

Weitere Merkmale sind der Slim neck mit einer Sattelbreite von 43,68 mm, ideal für Gitarristen die eine traditionelle Breite gewohnt sind und eine neue gewölbte Rosette mit Cream Double Binding die den optischen Eindruck um das Schalloch abrunden.

Decke:

Massive Zeder

Decke:

Massive Zeder

Boden & Zargen:

Wildkirsche

Boden & Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett &

Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Griffbrett &

Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Brücke:

Brücke:

Finish:

Nitrolack Seidenmatt

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

Quantum EQ optional

Elektronik:

Quantum EQ optional

S6 Original_29396
S6 Original_29396
29853_entourage rustic mini jumbo Q1 29839_entourage rustic Q1
29853_entourage rustic mini jumbo Q1
29839_entourage rustic Q1
29433_CSTLN burstGT 32549_CSTLN Folk 29457_CSTLN S6 cedarGT
29433_CSTLN burstGT
32549_CSTLN Folk
29457_CSTLN S6 cedarGT
29389_CSTLN S12 ced QI 29259_CSTLN Grand_QI 30910_CSTLN S6_Slim_CW_Spruce_QI
29389_CSTLN S12 ced QI
29259_CSTLN Grand_QI
30910_CSTLN S6_Slim_CW_Spruce_QI

Seagull

Anfang der 80er Jahre fingen Robert Godin und einige seiner Freunde damit an, die ersten Seagull Gitarren in Kanada zu bauen. Sie wollten ein preisgünstiges Instru- ment herstellen ohne dabei Qualitätsabstriche machen zu müssen. Es wird weder auf massive Decken noch auf hochwertige Lackierung verzichtet. Die Decken werden nach einem speziellen Druckverfahren selektiert. Die in diesem Verfahren getesteten Decken garantieren so die höchste Stufe an Steifheit mit einem Optimum an harmo- nischen Schwingungen.

Bis auf die Slim Neck Versionen, haben alle Seagull’s ein Halsbreite von 46mm, die sich besonders für „Picker“ und Gitarristen mit etwas kräftigeren Händen eignet. Optio- nal werden die Gitarren mit dem eigenen Godin Quantum System angeboten.

Coastline

S6 Spruce (*)

Die S6 Spruce ist das ideale Instrument für diejenigen die den helle- ren Klang einer Fichtendecke bevorzugen.

S6 Burst GT (**)

Sie verfügt über alle Merkmale der S6 Cedar GT, die Decke jedoch ist in einem wunderschönen Burst lackiert.

S6 Cedar GT (**)

S6 mit Mahagonifarben gebeiztem Boden und Zargen. Die Decke in einem nitrohochglanzlack sorgt für eine etwas edlere optik.

S12 Cedar

Der Hals einer 12-string ist natürlich viel größeren Belastungen ausgesetzt. Die von Seagull konstruierten Gitarrenhälse halten auch dem höheren Zug der zwölf Saiten stand und die Vorzüge einer sich verjüngenden Kopfplatte, die eine gerade Saitenführung erlaubt, sind bei zwölfsaitigen Gitarren natürlich von Vorteil.

Grand

Eine kompakte Gitarre mit einem überraschend kräftigen Klang, mit der das Musizieren richtig Spass bereitet. um die optimale Verbal- kung und die genaue Schallochgrösse für diese besondere Korpus- form herauszufinden wurde das Grand Modell am Computer desig- ned. Das Resultat ist eine faszinierende Mischung aus alt und neu.

Decke:

Massive Zeder bzw. (*) Fichte

Boden & Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett &

Palisander, Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt, (**) Gloss Top

Elektronik:

Quantum EQ optional

Das Godin EPM Quantum II Akustikgitarren System liefert einen her- ausragenden Sound und tolle Leistung. Das Quantum II ist ein Hybrid System das einen besonders sensiblen Saddle Transducer und ein hoch qualitatives Electretmikrofon in einer einfachen aber sehr wirksamen Kombination miteinander verbindet. Die Mikrofonkapsel, die spezi- ell für diesen Einsatz entwickelt wurde, ist eingebaut am Ende eines 6” langen Schwanenhalses, der wiederum in die Elektronik integriert ist. Durch vier Potentiometer lassen sich Phase, Volumen, Bässe und Höhen einstellen. Das Mikrofonsignal lässt sich zum Saddle Transdu- cer Signal addieren, bzw. in oder gegen Phase über blenden. Dies er- möglicht dem Spieler unerwünschte Frequenzen zu eleminieren oder abzuschwächen und andere hervorzuheben. Durch diese Flexibilität, was die Einstellungen der Signale betrifft, erreicht man einen ausge- zeichneten klaren und vollen Sound.

Quantum - II PEPPINO D´AGOSTINO SIGNATURE Peppino Artist Peppino CW
Quantum - II
PEPPINO
D´AGOSTINO
SIGNATURE
Peppino
Artist Peppino CW

Peppino D’Agostino ist sowohl für seine wunderschönen Melodien als auch für seine percussive Spielweise bekannt. Explosive Rhythmen die er auf seinem Instrument trommelt und schlägt, ein Repertoire wo fast jeder Song ein anderes Tuning verlangt, verlangen viel von seinem Instrument. Das ist seine Gitarre!

Die Artist Studio ist das Flaggschiff der Serie

Studio Artist_Studio_Burst_12 Artist_studio_burstQII Artist Studio CW QII
Studio
Artist_Studio_Burst_12
Artist_studio_burstQII
Artist Studio CW QII

Viele Gitarrenbauer wertschätzen die Palisander/Fichte Kombination als Standard, an dem sich alle anderen Holzkombinationen messen müssen. Die Artist Studio ist das Flaggschiff der Serie. Der überaus reiche Klang mit toller Dynamik und Transparenz macht diese Gitarre auf der Bühne und im Studio zur ersten Wahl.

STUDIO BURST

Die neuste Version der Artist Studio, inspiriert durch Seagull’s Koopera- tion mit James Blunt. Gleichzeitig auch das erste 12-string Model in der Artist Serie.

Decke:

Fichte massiv

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Palisander massiv

Boden:

Palisander massiv

Zargen:

Palisander massiv

Zargen:

Palisander massiv

Hals:

Mahagoni

Hals:

Mahagoni

Griffbrett:

Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Griffbrett:

Palisander, Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

Optional Quantum II EQ

Elektronik:

Optional Quantum II EQ

Mosaic Die Mosaic ist eine Gitarre mit einer Decke aus Zeder, Zargen und Boden sind
Mosaic
Die Mosaic ist eine Gitarre mit einer Decke aus Zeder, Zargen und Boden
sind aus Mahagoni. Diese Kombination bringt einen sehr weichen Ton
hervor und das handpolierte Lackfinish unterstützt diesen „Sweet Sound“.
Dieses Modell entfaltet sich am besten in eher intimen Arrangements.
Mosaic Folk
Die Kombination von Mahagoni und Zeder ergibt eine sehr warm klingen-
de Gitarre, besonders gut geeignet für sanftere Musik. Das handpolierte
Finish zwischen matt und hochglänzend ist nicht nur schön anzuschauen,
es wirkt einfach nobel.
Dieses Modell entfaltet
sich am besten in eher
intimen Arrangements
Decke:
Boden:
Zargen:
Hals:
Griffbrett
Finish:
Elektronik:
Zeder massiv
Mahagoni massiv
Mahagoni massiv
Mahagoni
Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage
Nitrolack Semi Gloss
Optional Quantum II EQ
Artist Mosaic Folk_QII
Artist Mosaic CWQII
Artist Mosaic

Portrait

Die Portrait hat eine Decke aus Fichte, Zargen und Boden sind aus Mahagoni. Das Fichtenholz und das Hochglanz Lackfinish geben der Gitarre ordentlich Power. Dieses vielseitige Instrument ist in vielen erdenklichen musikalischen Arrangements zuhause.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Mahagoni massiv

Zargen:

Mahagoni massiv

Hals:

Mahagoni

Griffbrett

Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

Optional Quantum II EQ

Cameo

Auch die Cameo hat eine Fichtendecke, Boden und Zargen sind allerdings aus Ahorn. Zusammen mit dem Hochglanz Lackfinish wird mit dieser Zu- sammenstellung von Klanghölzern ein sehr heller, frischer Sound erzeugt. Diese Gitarre ist toll für die Liveperformance, vor allem mit installierter Elektronik.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

geflammetes Ahorn massiv

Zargen:

geflammetes Ahorn massiv

Hals:

Mahagoni

Griffbrett

Palisander Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

Optional Quantum II EQ

Artist Portrait CW Artist Cameo CW
Artist Portrait CW
Artist Cameo CW

Woodland Pro Series

Die Woodland Pro-Serie von Simon & Patrick besteht aus Akustik-Gitarren in Massivholzkonstruktion und beinhaltet die Modelle Woodland Pro Spruce SG, Pro Folk Spruce HG, Pro Mini-Jumbo Spruce HG und Pro Parlor Spruce HG.

In Sachen Spielgefühl und Klang stehen diese Instrumente doppelt so teu- ren Gitarren in nichts nach und mit diesen Eigenschaften konnte die S&P Woodland Pro-Serie sofort Ohren und Herzen von Akustik-Gitarristen auf der ganzen Welt erobern.

Die Kombination aus massivem Mahagoni und Fichtenholz erzeugt eine wunderbare Ausgewogenheit zwischen sanfter Wärme und dynamischer Transparenz und garantiert so bei jeder Spielweise inspirierende Klanger- lebnisse.

Decke:

Boden:

Zargen:

Hals:

Griffbrett und

Brücke:

NEU
NEU

Fichte massiv

Mahagoni massiv Mahagoni massiv Mahagoni Palisander, Graphtech Tusq nut und kompensierte Stegeinlage

Finish: Elektronik: Nitrolack Hochglanz und seidenmatt B-Band A3T optional woodland_pro_spruce woodland_pro_mj_spruce
Finish:
Elektronik:
Nitrolack Hochglanz und seidenmatt
B-Band A3T optional
woodland_pro_spruce
woodland_pro_mj_spruce
woodland_pro_folk
woodland_pro_parlor

33

woodland_cw_cedar_gt_a3t woodland_cedar woodland_cw_folk woodland_folk_cedar woodland_minijumbo
woodland_cw_cedar_gt_a3t woodland_cedar
woodland_cw_cedar_gt_a3t
woodland_cedar
woodland_cw_folk woodland_folk_cedar
woodland_cw_folk
woodland_folk_cedar
woodland_minijumbo woodland_cw_minijumbo_gt_a3t
woodland_minijumbo
woodland_cw_minijumbo_gt_a3t

Woodland Cedar

Genau wie bei Seagull gibt es mittlerweile viele Variationen der Standard Serie, um der Nachfrage der verschiedenen Geschmäcker nachzukommen. Simon & Patrick bietet neben dem klassischen Dreadnought Design mit Zedern Decke, eine Mini Jumbo und ein Folk Modell an. Alle S&P Gitarren verfügen im Gegensatz zu Seagull Gitarren über die klassische Halsbreite.

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

B-Band A3T optional

Woodland Cedar Folk

Die Form der Folk Modelle ist vergleichbar mit der einer Konzertgitarre. Kleiner als die Korpusform der klassischen Dreadnought, liegt die Stärke der Folk klanglich gesehen mehr im Mittenbereich und ist damit erste Wahl für das Fingerpicking.

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

B-Band A3T optional

Woodland Cedar Mini Jumbo

Neben Ihrem tollen Design bietet die Mini Jumbo einen Sound, der durch gute Mittenübertragung beeindruckt. So setzt sich das Instrument Live und bei Recording Sessions im Mix gut durch. Die lebendigen Mitten sind auch vor allen Dingen ein gefundenes Fressen für Fingerstyle-Gitarristen.

Die Cutaway Version der Mini Jumbo wird mit einem B-Band 3.2 Pickup- System und inklusive TRIC Case ausgeliefert, was sie dadurch zu einem interessanten Recording/Performance Paket macht!

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

B-Band A3T optional

woodland_cw_spruce woodland_12_spuce
woodland_cw_spruce
woodland_12_spuce
woodland_mahogany_spruce
woodland_mahogany_spruce
woodland_parlor
woodland_parlor

Woodland Spruce

Die Dreadnought Spruce ist das ideale Instrument für diejenigen, die den helleren Klang einer Fichtendecke bevorzugen. Ansonsten sind sie iden- tisch mit den Zeder Modellen.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

B-Band A3T optional

Woodland Mahogany Spruce

Die Kombination von Mahagoni und Fichte macht sie zur klassischen Dreadnought und durch ihre Vielseitigkeit ist sie in vielen erdenklichen musikalischen Arrangements zuhause.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Mahagoni

Zargen:

Mahagoni

Hals:

Mahagoni

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

B-Band A3T optional

Woodland Spruce Parlor

Klassische Parlor Gitarre mit großem Sound. Die Parlor Modelle von Godin überraschen immer wieder durch ihren ausgezeichneten Sound. Diese Gitarren sind optimal für unterwegs, für Blues Gitarristen und vieles mehr.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

B-Band A3T optional

Songsmith

Die Songsmith Instrumente bieten eine nahezu unglaubliches Preis- Leis- tungsverhältnis. Bestehend aus einem Dreadnought und einem Folk Model, featured die Songsmith Wildkirsch Boden und Zargen mit massiven Fichten Decken, die nach einem speziellen Druckverfahren selektiert werden. Die in diesem Verfahren getesteten Decken garantieren so die höchste Stufe an Steifheit mit einem Optimum an harmonischen Schwingungen. Neben dem neuen „Integrated Set Neck System“, welches für erhöhte Stabilität auch gegen klimatische Veränderungen sorgt, kommen eine eingelegte Holzro- sette und die neue seidenmatte Burst Lackierung zu Einsatz, die den opti- schen Eindruck der Songsmith abrunden.

From tradition, with passion, for players.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Burst Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

B-Band A3T optional

Vintage Burst

Ein Vintage-Look und eine außergewöhnliche High Polish Nitrolackierung sind die optischen Merkmale der Vintage Burst Serie. Die druckgeprüften massiven Fichtendecken verleihen den Instrumenten in Verbindung mit den Wild Cherry Boden und Zargen eine warmen, vollen akustischen Sound. Die in Schwarz Hochglanz lackierte Kopfplatte sitzt erhaben auf dem komforta- bel zu spielenden Silver Leaf Maple Hals mit Palisander Griffbrett. Die in das Holz eingelegte Rosette, das Creme Binding und Graphtech´s Tusq® nut mit kompensierte Stegeinlage verleihen den Instrumenten die entsprechende Wertigkeit und runden die Vintage Burst Serie ab. Für jeden Geschmack bietet die Linie ein Instrument: Von der klassischen Dreadnought mit oder ohne Cutaway, über Folk, Parlor und 12-String.

Songsmith Dreadnought Songsmtih_Folk
Songsmith Dreadnought
Songsmtih_Folk

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

B-Band A3T optional

vintage burst_cedar_hg vintage burst_12_cedar_hg vintage burst_folk_cedar_hg vintage burst_parlor_cedar_hg vintage
vintage burst_cedar_hg
vintage burst_12_cedar_hg
vintage burst_folk_cedar_hg
vintage burst_parlor_cedar_hg
vintage burst_cw_cedar_hg_a3t

showcase_folk_rosewoodshowcase_mahogany

Showcase

Alle S&P Modelle werden mit dem Compound-Curve(CC)-Design her- gestellt, die Showcase-Serie geht mit diesem Konzept ein paar Schritte weiter. Zunächst werden die absolut besten, massiven Fichtendecken für diese Instrumente ausgesucht. Jede dieser Decken wird nach Gewicht und Steifheit eingestuft, und nur diejenigen, die ein außergewöhnlich leichtes Gewicht und extreme Steifheit aufweisen, kommen für ein Showcase-Mo- dell in Frage. Die Decken werden durch eine superleichte, aber starke, Art von Adirondack-Fichte gestützt. Die neue Verstrebung ist scalloped, um die Decken für eine optimale Ansprache zu stimmen. Die Showcase-Gitarren produzieren einen reichen, komplexen Sound, den man ihnen mit minimalem Aufwand entlocken kann. Der dynamische Umfang ist ausgezeichnet!

Die Showcase-Gitarren produzieren einen reichen, komplexen Sound, den man ihnen mit minimalem Aufwand entlocken kann. Der dynamische Umfang ist ausgezeichnet!

Rosewood

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Palisander massiv

Zargen:

Palisander massiv

Hals:

Mahagoni

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

B-Band A6T optional

Flame Maple

Die Showcase Flame hat eine Fichtendecke, Boden und Zargen sind aus Ahorn. Zusammen mit dem Hochglanz Lackfinish wird mit dieser Zusam- menstellung von Klanghölzern ein sehr heller, frischer Sound erzeugt. Diese Gitarre ist toll für die Live-Performance, vor allem mit installierter Elekt- ronik.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Ahorn massiv

Zargen:

Ahorn massiv

Hals:

Mahagoni

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

B-Band A6T optional

Mahogany

Die Showcase Mahogany hat eine Decke aus Fichte, Zargen und Boden sind aus Mahagoni. Das Fichtenholz und das Hochglanz Lackfinish geben der Gitarre ordentlich Power. Dieses vielseitige Instrument ist in vielen er- denklichen musikalischen Arrangements zuhause.

Decke:

Fichte massiv

Boden:

Mahagoni massiv

Zargen:

Mahagoni massiv

Hals:

Mahagoni

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

B-Band A6T optional

showcase_rosewood
showcase_rosewood
showcase_cw_flame maple
showcase_cw_flame maple
23509_ami_cedar_antiqueburst 23257_ami_nylon_cedar 23523_ami_spruce_burgundy 23547_ami_cedar_blue 23561_ami_cedar_black
23509_ami_cedar_antiqueburst
23257_ami_nylon_cedar
23523_ami_spruce_burgundy
23547_ami_cedar_blue
23561_ami_cedar_black
32969_folk_cedar_black 32983_folk_spruce_burgundy 33034_cw_folk_antbst_Q1
32969_folk_cedar_black
32983_folk_spruce_burgundy
33034_cw_folk_antbst_Q1

Ami

„Lass dich nicht täuschen durch die kleine Form dieser Gitarre“. Kleiner

Body mit unglaublich grossem Sound

deutlich wodurch diese Gitarre perfekt geeignet ist für Acoustic Blues, Slide, Folk, Fingerstyle oder einfach nur um deinem nächstem Musikprojekt eine besondere Farbe zu geben. Es ist sehr schwer diese Gitarre wieder aus den Händen zu geben, da sie sehr gut klingt und ausserdem auch noch sehr kompakt ist. Auch erhältlich als Nylonsaiten Modell mit einem massiven Zedern Decke.

Der Klang einer AMI ist klar und

Lass dich nicht täuschen durch die kleine Form dieser Gitarre. Kleiner Body mit unglaublich grossem Sound

Decke:

Massive Zeder oder Fichte

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Folk

Das Folkmodell basiert auf der Form einer klassischen Gitarre jedoch mit einer tieferen Zarge. Durch die kleinere Korpusform gegenüber einer Dreadnought werden bei dem Folkmodell die Mitten stärker betont, welches sich sehr gut für Picking als auch Fingerstyle eignet. Die A&L Folk ist auch lieferbar als Cutaway Modell.

Das Folkmodell basiert auf der Form einer klas- sischen Gitarre jedoch mit einer tieferen Zarge

Decke:

Massive Zeder oder Fichte

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

Quantum EQ optional

Art & lutherie

A&L Gitarren stellen das „Entry Level“ bei den Godin Akustik

Gitarren dar. Bei der Kreation des A&L Labels war Sound die

oberste Prämisse, deshalb wurde bewusst auf optische Ver-

zierungen verzichtet. 95% der Hölzer kommen aus Kanada.

Alle Modelle der A&L Serie verfügen über die gleichen Kon-

struktionsmerkmale, wie die großen Brüder und Schwestern

der anderen Labels, lediglich verzichtet man auf das Binding

der Rückseite. optional werden die Gitarren mit dem eigenen

Godin Quantum System angeboten.

Dreadnought

Der grosse Body der Art & Lutherie Akustik Dreadnought Modelle liefert einen tighten und warmen Sound mit vollen Midrange Tönen. Ob mit voller Kraft voraus oder bei leichtem Fingerpicking, die A&L Dreadnaught liefert dem Gitarristen eine ganze Palette an Klangmöglichkeiten.

Decke:

Massive Zeder oder Fichte

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

Quantum EQ optional

Dreadnought GT

Die neue A&L GT ist das erste Modell mit Hochglanz lackierter Oberfläche in der Serie und sie ist wirklich eine Schönheit. Mit dem passend lackierten Kopfstück ist die GT in den folgenden zwei Varianten erhältlich: Antique Burst und Burgundy. Das einzigartige Lackfinish wird unterstützt durch eine neue Rosettenstruktur, die der Gitarre nicht nur ein attraktives Äu- ßeres verleiht, sondern dem Aufbau um das Schallloch zusätzlich Stabilität gibt. Diese klassische Steelstring Dreadnought hat eine solide Oberfläche, eine laminierte Rückseite aus Wildkirsche, einen Hals aus Silverleaf Maple mit Palisandergriffbrett und der Double Function Stabilisierung. Für Gitar- risten, die volle Kontrolle über ihren verstärkten Klang brauchen ist die A&L GT auch mit der Godin Quantum 1 Elektronik erhältlich, mit der Klang- übertragung unter dem Sattel. Der Sound dieser kanadischen Dreadnought ist voll und warm, mit dezenter Mittenforcierung und kommt vielen Genres wie Blues und Rock oder Country und Folk gerade recht. Dreadnought ist übrigens ein stehender Begriff in der Gitarristenwelt und bezeichnet eine etwas voluminösere Art von Westerngitarren, die vonnöten waren, als in den frühen 70ern die Gigs immer lauter wurden.

Decke:

Massive Zeder oder Fichte

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte

Brücke:

Stegeinlage

Finish:

Nitrolack Seidenmatt mit Gloss Top

Elektronik:

Quantum EQ optional

16778_cedar_sunrise 13043_spruce 23622_cedar_black_qI 23653_cedar_blue_qI 33034_cw_folk_antbst_Q1
16778_cedar_sunrise
13043_spruce
23622_cedar_black_qI
23653_cedar_blue_qI
33034_cw_folk_antbst_Q1
28474_cedar_antiqueburrst_gt 28504_spruce_burgundy_gt_q1
28474_cedar_antiqueburrst_gt
28504_spruce_burgundy_gt_q1

Dreadnought Cutaway

Die Art & Lutherie Cutaway Modelle bieten den gleichen Spielkomfort wie die Dreadnought Modelle mit allen Spielmöglichkeiten eines Cutaways. Ide- al für den Akustikgitarristen in allen denkbaren Spielsituationen. Mit der zusätzlichen Q1 Elektronik ausserdem perfekt geeignet für jeden Akustik- Live-Auftritt.

14361_cw_cedar_antique burst 14422_cw_cedar_blue 23684_cw_cedar_black_q1 23707_cw_spruce_burgundy_q1
14361_cw_cedar_antique burst
14422_cw_cedar_blue
23684_cw_cedar_black_q1
23707_cw_spruce_burgundy_q1
23684_cw_cedar_black_q1 23707_cw_spruce_burgundy_q1 12-string Decke: Boden: Zargen: Hals: Griffbrett und

12-string

Decke:

Boden:

Zargen:

Hals:

Griffbrett und

Brücke:

Finish:

Elektronik:

Massive Zeder oder Fichte Wildkirsche Wildkirsche Silberblattahorn Palisander, Graphtech Tusq® nut und kompensierte Stegeinlage Nitrolack seidenmatt Quantum EQ optional

26555_12_cedar_antique_q1
26555_12_cedar_antique_q1

26531_cw_cedar_q1

Decke:

Massive Zeder oder Fichte

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Silberblattahorn

Griffbrett und

Palisander, Graphtech Tusq® nut

Brücke:

und kompensierte Stegeinlage

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

Quantum EQ optional

Godin EPM Quantum I

Souveräner und ehrlicher Sound, dies sind nur ein paar Worte um die Godin EPM Quantum I Elektronik, die wahl- weise für die A&L Modelle erhältlich ist, zu beschreiben. Das Quantum I System enthält einen besonders sensiblen Saddle-Transducer und eine effiziente, einfach zu bedienende Preamp Sektion mit den Parametern für Volume, Höhen und Bass. In Kombination mit dem Transducer sorgen die EQ Einstellmöglichkeiten für einen kräftigen und vollen Sound der normalerweise nur durch aufwendigere Systeme erzeugt werden kann.

Hybrid

Die Hybrid CW ist eine Nylon Gitarre für den modernen Gitarristen, der nicht zwingend ein Klassik Gitarrist ist. Wie der Name schon sagt, ist das Instrument eine Mischung aus traditionellem Gitarrenbau gepaart mit den Wünschen und Belangen des modernen Gitarristen. Für ein neues Level an Spielkomfort sorgt der neue Griffbrett Radius, der ein schnelleres und bequemeres Spiel erlaubt. Nicht zuletzt erreicht man durch den Cutaway spielend leicht auch die ganz hohen Töne. Unterstützt durch das Quantum II System bieten sich dem praktizierenden Musiker viele Möglichkeiten sei- nen persönlichen Nylon Sound zu kreieren. Eine wunderschöne Lightburst oder Schwarz Hochglanz Nitrolackierung runden nicht nur optisch das Bil- der der Hybrid Nylon ab, sondern erlauben es der Gitarre zu atmen und zu schwingen!

sondern erlauben es der Gitarre zu atmen und zu schwingen! Decke: Massive Zeder Boden: Mahagoni Zargen:

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Mahagoni

Zargen:

Mahagoni

Hals:

Honduras Mahagoni

Griffbrett & Brücke:

Indisches Palisander

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

Quantum II EQ

28740_cw_light burst_q2 28757_cw_black_q2
28740_cw_light burst_q2
28757_cw_black_q2

Etude

Die Etude ist das beliebteste Model in der La Patrie Serie. Die Spezifika- tionen entsprechen der Motif, jedoch mit einem „full size body“. Neben einer unglaublichen Ansprache durch die federleichte Lackierung, bietet die Gitarre eine Dynamik mit einer harmonischen Bandbreite wie man sie nur bei wesentlich teuren Instrumenten findet.

wie man sie nur bei wesentlich teuren Instrumenten findet. Decke: Massive Zeder Boden: Wildkirsche

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Wildkirsche

Zargen:

Wildkirsche

Hals:

Honduras Mahagoni

Griffbrett & Brücke:

Indisches Palisander

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

Quantum EQ optional

340_etude
340_etude

Motif

Die Motif ist ein ausgezeichnetes Instrument für jeden, der ein kleineres komfortableres Instrument sucht. Der kompakte Body der Motif bietet ein ¾ Instrument mit voller Mensur. Viele Kinder ab dem 6. Lebensjahr kommen auf der Motif hervorragend zurecht weil sie auf einer Full Scale Gitarre geübt haben, der Wechsel auf eine „Full Size“ Gitarre fällt mit einer kleinen Umgewöhnungsphase leicht.

Gitarre fällt mit einer kleinen Umgewöhnungsphase leicht. Decke: Massive Zeder Boden: Mahagoni Zargen:

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Mahagoni

Zargen:

Mahagoni

Hals:

Honduras Mahagoni

Griffbrett & Brücke:

Indisches Palisander

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

Quantum EQ optional

8858_motif_q1
8858_motif_q1

Concert

Die Concert ist das „the top-of-the-line“ Instrument bei den Zeder/Ma- hagoni Modellen. Die Concert erhält 8 Lackschichten die zu einem hoch ansprechenden High Gloss Finsh poliert werden. Dieser Prozess dauert acht Tage!

Gloss Finsh poliert werden. Dieser Prozess dauert acht Tage! Decke: Massive Zeder Boden: Mahagoni Zargen:

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Mahagoni

Zargen:

Mahagoni

Hals:

Honduras Mahagoni

Griffbrett & Brücke:

Indisches Palisander

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

Quantum EQ optional

25091_concert_cw_q1
25091_concert_cw_q1

Presentation

Die Konstruktion der Presentation besteht aus einer dreifach Hartholz- Laminierung, zwei Schichten Palisander umgeben eine Schicht Pappel. Pa- lisander ist ein Ton-Holz mit außergewöhnlichen Klangeigenschaften. Eine massive seidenmatt lackierte Zedern Decke rundet das Paket ab.

seidenmatt lackierte Zedern Decke rundet das Paket ab. Decke: Massive Zeder Boden: Palisander Zargen:

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Palisander

Zargen:

Palisander

Hals:

Honduras Mahagoni

Griffbrett & Brücke:

Indisches Palisander

Finish:

Nitrolack seidenmatt

Elektronik:

Quantum EQ optional

388_presentation
388_presentation

TRIC guitar cases

Die TRIC Cases bieten einen hohen Schutz für Ihre wertvolle Gitarre, mehr als so manches herkömmliche Flightcase

Durch sein niedriges Gewicht (1,66kg) gleicht das TRIC (Thermally Regula- ted Instrument Case) Case eher einem Gigbag. Es ist also erheblich leichter als normale Flightcases, die etwa um die 5,1 kg wiegen. Wenn man die Re- sistenz gegen Temperaturschwankungen mit dazuzählt, erhält man einen richtig wirkungsvollen Schutz für wertvolle Instrumente. Die phänomenale Kombination von Flexibilität und Leichtigkeit dieser Cases wurde möglich durch die Verwendung eines high-tech Materials, welches „Expanded Poly- propylen“ genannt wird. Dieses Material hält nicht nur ordentlich Druck aus, es erhält immer wieder seine ursprüngliche Form, selbst bei starken Aus- wirkungen. Komfortable Einpassungen mit „Ultra Shock Protection“ halten die Gitarre sicher im Case. TRIC Cases gibt es für jede Seagull-S&P, A&L und LA Patrie Body-Gitarre.

jede Seagull-S&P, A&L und LA Patrie Body-Gitarre. Collection Die Collection kombiniert Palisander Boden und
jede Seagull-S&P, A&L und LA Patrie Body-Gitarre. Collection Die Collection kombiniert Palisander Boden und

Collection

Die Collection kombiniert Palisander Boden und Zargen—in diesem Fall ist der Boden massiv Palisander—mit einer massiven selektierten Zedern Decke und einem Nitrolack Highpolish. Im Godin Akustik Studio von den Gitarrenbauern mit der meisten Erfahrung entwickelt stellt sie das „top-of- the-line“ Instrument der La Patrie Serie dar und verdient jeglichen Respekt in Punkto Bespielbarkeit und Sound.

jeglichen Respekt in Punkto Bespielbarkeit und Sound. Decke: Massive Zeder Boden: Palisander Zargen:

Decke:

Massive Zeder

Boden:

Palisander

Zargen:

Palisander

Hals:

Honduras Mahagoni

Griffbrett & Brücke:

Indisches Palisander

Finish:

Nitrolack Hochglanz

Elektronik:

Quantum EQ optional

470_collection_q1
470_collection_q1
standard_dreadnought deluxe_dreadnought
standard_dreadnought
deluxe_dreadnought

Zu Besuch bei Robert Godin in Kanada

“Kommt rein Jungs, es friert draussen. Kaffee?” Robert Godin heisst uns persönlich wilkommen und weiss genau wonach ein Mensch nach einer Reise von 9 Stunden ver- langt. Nämlich nach Wärme und einer Tasse Kaffee.

Das Head Office der Godin Guitar Company liegt etwa 30 km südlich des Zentrums von Montreal, in einem Gebiet mit vielen Seeen in der Provinz Que- bec. Vom Head Office aus werden 5 Werke in der Kanadischen Provinz Quebec und ein Werk in Berlin (New Hampshire, USA) mit insgesamt 600 Mitarbeiter geleitet. Godin ist somit der grösste Nordamerikanische Gitarrenhersteller. Die Research &Development Abteilung befindet sich ebenfalls im Head Office in Montreal. Das Team setzt sich zusammen aus Robert Godin und jungen, en- gagierten Musikern aus unterschiedlichen Musik-Stilrichtungen wie Metal, Jazz, Rock und Akustik Fingerpicking Style die im Head Office tätig sind.

Die Mitarbeiter im Head Office sprechen alle mindestens 2 Sprachen (Franzö- sisch und Englisch) und manche sogar noch eine dritte Fremdsprache. In den meisten Fällen italienisch aber manche auch spanisch. “Wie kommt es, dass so- viele Ihrer Mitarbeiter fliessend Italienisch sprechen?” Robert Godin lacht. “Das ist einfach. Über die Jahre hinweg sind viele unterschiedliche Nationalitäten in Montreal zusammen gekommen. Darunter viele Italiener.” Aber wie kommt es dennoch, dass soviele Italiener für Ihre Firma arbeiten? Robert Godin: “Die Italiener sind ein sehr emotionelles und leidenschaftliches Folk und das mag ich. Wir teilen die Leidenschaft für Musik und insbesondere für das Entwerfen von Gitarren.”

Am nächsten Morgen machen wir uns auf den Weg nach La Patrie. Dies ist eine kleine Ortschaft in der Provinz Quebec mit ca. 475 Einwohnern. Ungefähr die Hälfte der Einwohner ist Gitarrenbauer in einem der zwei Godin Werke im Ort. Unterwegs fallen uns die im typisch kanadischen Stil gebauten Häuser auf. Alles aus Holz und mit fachmännischer Präzision. Handwerk vom feinsten. “Ja, diese Bauart ist sehr beliebt in dieser umgebung”, sagt Robert Godin. Die Kana- dier legen viel Wert auf Qualität. Ein paar Minuten später können wir während einer Factory Tour in La Patrie selbst feststellen, dass die Kanadier mit der gleichen fachmännischen Leidenschaft auch Gitarren bauen.

gleichen fachmännischen Leidenschaft auch Gitarren bauen. In La Patrie werden, wie der Name schon sagt, die
gleichen fachmännischen Leidenschaft auch Gitarren bauen. In La Patrie werden, wie der Name schon sagt, die

In La Patrie werden, wie der Name schon sagt, die nylonsaitigen La Patrie Gitar- ren hergestellt. Im Gegensatz zu einer traditionellen Klassik Gitarre hat eine La Patrie u.a. einen 2-Wege-Halsstab. Der Hals lässt sich hiermit in beide Richtun-

Innovation mit

gen einstellen und/oder korrigieren. Willkommen in La Patrie

Facts and Figures / Richmond Factory

Richmond liegt in der Provinz Quebec (Kanada), ungefähr 150km entfernt von Montreal

Das Werk wurde 2005 von der Godin Guitar Company eröffnet, anfangs bestimmt zum das Assemblieren der TRIC Cases und Lagerung verschiedener Hölzer

Heutzutage werden hier auch die Richmond Modelle und manche Godin Modelle hergestellt

Das Team und ich streben immer da- nach, bereits bestehende Gitarren- konzepte zu verbessern oder neue Konzepte zu entwickeln.

einem klassischen Hintergrund. Ausserdem werden hier auch die Seagull Akustik Gitarren hergestellt. Es gibt keinen Zweifel, dass die Godin Marke “Seagull” be- reits seit vielen Jahren ein 1A Produkt darstellt. “Ich wollte eine handgefer- tigte Akustik Qualitätsgitarre für alle Gitarristen erschwinglich machen”, erzählt Robert. Etwas später sind die Akustik Marken Simon&Patrick und Art&Lutherie hinzugefügt worden. Der Markenname Simon & Patrick ist von den Namen der beiden Söhne Robert Godins abgeleitet. Da wo eine Seagull einen etwas breiteren Hals für Fingerpicker hat und sehr gut für zB. Alternate Tuning geeignet ist, ist Simon & Patrick das perfekte Instrument für optisch mehr traditionell einges- tellte Gitarristen. Übrigens ist eine Seagull heute auch in einer Slim Ausführung lieferbar für diejenigen die einen schmaleren Hals bevorzugen. Es spricht für sich, dass auch die Art&Lutherie Gitarren als Entry Level Modelle eine massive Decke haben und aus speziell ausgesuchten Hölzern gefertigt werden. Hierbei werden für 95% nur Kanadische Hölzer benutzt.

Es fängt an zu schneien, als wir nachmittags in Richmond (Quebec) ankommen. In Kanada natürlich nichts ungewöhnliches. Hier in Richmond befindet sich das jüngste Gitarrenwerk. In diesem Werk werden, wie der Name schon sagt, die Richmond Gitarren gebaut. “unsere jüngste Marke Richmond (richmondgui- tarscanada.com) ist bei Brit-Rock -Liebhabern besonders gut angekom- men”, erzählt Robert Godin. Die bereits verfügbaren Modelle Dorchester und Belmont werden 2010 mit einem Original Bigsby lieferbar sein.

“Was dürfen wir 2010 noch aus dem Hause Godin erwarten? “ fragen wir un- geduldig. Bei Godin bringen wir die Progression und die Session raus. Die Pro- gression ist die neueste Evolution der Nordamerikanischen Single Coil Gitarre. Die Session, im Godin Programm folgend auf die Progression, wird neue Masstäbe in ihrer Preisklasse setzen. Bassisten dürfen sich auf den neuen Shifter Bass mit einem 5-Wege-Schalter (!) freuen. Die Multiac ACS-USB ist, wie der Name ver- mutet, mit einem USB-Out bestückt. Robert Godin : “Das Team und ich stre-

USB-Out bestückt. Robert Godin : “Das Team und ich stre- ben immer danach, bereits bestehende Gitarrenkonzepte
USB-Out bestückt. Robert Godin : “Das Team und ich stre- ben immer danach, bereits bestehende Gitarrenkonzepte

ben immer danach, bereits bestehende Gitarrenkonzepte zu verbessern oder neue Konzepte zu entwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass wir in 2010 wieder eine sehr interessante Palette an Instrumenten anbieten kön- nen und für 2011 arbeiten wir bereits an neuen Prototypen”.

Die Oberfläches des Gebäudes beträgt mehr als

30.000m2

2 CNC Maschinen fräsen rund um die Uhr Richmond und Godin Korpusse

Auch die Assemblage der Multiacs, A-Serien Modelle, Progression, Session und Shifter Bass geschieht hier

Dies alles geschieht momentan durch 50 Mitarbeiter in 2 Schichten

Mattias IA Eklundh

CollectionCollection

ist der Gitarrist der berühmten schwedischen Rockband “Freak Kitchen”. Aber er ist wahrscheinlich besser bekannt als der verrückte Gitarrist der ganz ohne Effektpedale die eigenartigsten und coolsten Sounds aus seiner speziell für ihn angefertigten Gitarre und seinem Laney Verstärker zaubert. Er amüsiert sich selbst am Meisten über die Leute die ihn fragen welches Whammy Pedal er eigentlich benutzt Er tourt nicht nur mit seiner Band “Freak Kitchen” über die ganze Welt sondern auch mit seinem Soloprojekt “Freak Guitar” und gibt hiermit die merkwürdigsten, witzigsten aber gleichzeitig auch die besten Gitarren clinics die man jemals erlebt hat!

Mattias, erzähl uns doch mal etwas über dich selbst. Seit wann spielst du Gitarre und was hat dich dazu inspiriert die Grenzen des traditionellen Gitarrenspielens in dieser Weise zu überschreiten?

GH100/50 L mit einer GS212IE Box und eine VC15 Combo. Stück für Stück perfekt für mich.

Als ich 6 Jahre alt war habe ich KISS entdeckt und das hat mich auf die Idee gebracht mit dem Schlagzeugspielen anzufangen. Ausser wie ein wilder zu trommeln habe ich auch einfache Songs mit vielen Power chords auf der Gitarre komponiert. Langsam aber sicher wurde mir bewust, dass ich nur wirklich beliebt und populär werden würde wenn ich mich nicht weiterhin hinter einem Schlagzeug verstecke. Auf die Gitarre zu wechseln hat dieses Problem definitiv gelöst.

Während meiner Jugend habe ich viele Stunden in meinem Zimmer verbracht um zu üben und meine eigene Identität, was mein Gitar- renspiel betrifft, zu finden. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber durch mir meine Aufnahmen immer nochmal genau anzuhören und Schritt für Schritt alles aus meinem Spiel zu verbannen mit dem ich mich eigentlich nicht identifizieren konnte, kam ich meinem Ziel im- mer näher.

Ich war immer sehr daran interessiert neue Wege zu erschliessen und weiter zu schauen als meine nase lang ist. Das ist auch heute noch der Fall und wird hoffentlich immer so bleiben.

Mit welchem Equipment hast Du denn im Laufe der Jahre gearbeitet und was hat letztendlich dazu geführt, dass du über Laney Verstärker spielst um deinen individuellen Stil auszudrücken?

Ich stehe nicht so auf Firlefanz und will einfach nur spielen können. Aus diesem Grund habe ich seit 1996, dem Jahr in dem ich mich in Laney verliebt habe, keine anderen Verstärker mehr benutzt. Meiner Meinung nach erfüllen Laney Verstärker alle Ansprüche die man ha- ben kann.

Der Klang und die Art und Weise wie sie mein Spiel umsetzen ist ein- fach umwerfend. ohne Laney wäre meine Performance unmöglich. Ich spiele momentan über einen VH100R mit einer GS412IA Box, einem

Am 19. Juni findet der “Guitar Fight Club” (www.guitarfightclub.de)* in Bi- schofswerda statt. Dieser Event ist basiert auf den amerikanischen Kultfilm “Crossroads” in dem ein Gitarrist in einem Duell mit einem Helfer des Teu- fels um seine Seele kämpfen muss. Du wirst dort eine deiner berühmt-be- rüchtigten Gitarrenclinics geben. Was dürfen wir erwarten? Hast du schon ein paar teuflische Ideen?

Ich fühle

mich auf jeden Fall geehrt und freue mich, dass ich an diesem Event teilnehmen darf und werde mein Bestes geben.

Ich habe immer teuflische Ideen!!! Lasst euch überraschen

Freak Kitchen und Freak Guitar sind deine Hauptbeschäftigungen, was machst du sonst noch so und welche Zukunftspläne hast du?

Momentan arbeite ich an einem neuen Album mit Jonas Hellborg und einem fantastischen Schlagzeuger aus Indien Ranjit Barot. Ausserdem arbeite ich an dem nächsten Freak Guitar Album, das den Titel ha- ben wird: Freak Guitar – The Smorgasbord (wird erscheinen auf dem Label von Steve Vai – Favored nations company). Auch schreibe ich schon wieder neue Songs für Freak Kitchen und bereite mein jährli- ches Freak Guitar camp vor, das hauptsächlich durch Laney gespon- sert wird. Ich bin viel auf Tour und wenn ich zuhause bin sorge ich gerne für meine liebe Familie.

Hast du jemals darüber nachgedacht, wie dein Leben aussehen würde wenn du kein Gitarrist geworden wärest?

Dann wäre ich wahrscheinlich verrückt geworden! Spass beiseite, ich könnte mir vorstellen, dass ich dann Schriftsteller wäre. Ich habe nämlich die gleiche Leidenschaft wie Woody Allen: wenn ich ein leeres Blatt Papier sehe muss ich es vollschreiben!

* Laney Amps ist stolz einer der Sponsoren dieses wachsenden Events zu sein.

CUB8 & CUB10

NEU
NEU

Die brandneuen ALL TUBE CUB Amps haben ihre Wurzeln eindeutig in der Anfangszeit der Röhrenamp-Entwicklung. Damals waren noch keine Hoch- leistungsverstärker auf dem Markt, die Auswahl beschränkte sich auf Mo- delle mit geringer Ausgangsleistung. Heute sieht das natürlich anders aus. Kleine Verstärker im unteren Leistungsbereich sind gerade wegen ihres unverwechselbaren “Vintage-Sounds” gefragt. Und wer wüsste das besser als eine Firma, die seit 1967 Röhrenverstärker herstellt?

Der CUB 8 ist in klassischer, unsymmetrischer Class-A-Technik aufgebaut. Eine einzelne ECC83 in der Vorstufe und eine 6V6GT in der Ausgangsstufe sorgen mit 5 Watt RMS für den klassischen Röhrensound.

Der CUB 10 ist als CLASS A/B-Verstärker aufgebaut und liefert 10 Watt RMS aus zwei ECC83 in der Vorstufe und einem nachgeschalteten Paar 6V6GT. Die Vorstufe ist mit einem Klangregler, einem Volume-Poti und ei- nem Gain-Regler ausgestattet. Außerdem gibt es Eingangsbuchsen für Hi- und Lo-Pegel. Im Gehäuse des CUB 10 steckt ein 10” Celestion-Chassis.

NEU Cub Head & Cab
NEU
Cub Head & Cab

CUB12 & CUB12R

NEU
NEU

Klein aber fein: Die Cub12-Amps folgen dem Cub8 und dem Cub10 auf dem Fuß. Das Ziel heißt auch hier: Großer Röhrensound bei kleiner Leis- tung. Die neuen Cub12 bringen außer ihren 15 Watt EL84-Röhrenklang auch noch die Möglichkeit mit, auf 1 Watt RMS umzustöpseln und genau das zu bekommen: 1 Watt RMS knackigen Röhrensound.

Der Vorverstärker des CUB 12 ist mit Reglern für Tone, Volume, Bass, Middle, Treble und Gain ausgestattet und beinhaltet einen speziellen 12“-Treiber von Celestion. Der CUB12R bietet zusätzlich einen REVERB- Regler. Beide CUB 12 verfügen über den praktischen TILT-Mechanismus.

CUB HEAD & CAB

Auf den ersten Blick mag der Cub Head wie ein gewöhnlicher einkanaliger Vollröhren-Amp wirken. Doch diese Schönheit mit der kleinen Leistung hat es in sich: Der Cub Head verfügt über den gleichen leicht bedienbaren Vorverstärker wie der Cub12R und packt 15 Watt RMS reine Röhren-Power obendrauf.

Der dazu passende Cub Cab wurde kompromisslos auf Leistung konzi- piert. Zwei spezielle Celestion 12“-Chassis können bis zu 100 Watt RMS Leistung umsetzen und sitzen in einem Gehäuse, dessen klassische Optik perfekt mit dem Cub Head harmoniert.

Cub 12 Cub 10 Cub 8
Cub 12
Cub 10
Cub 8

49

Lionheart

Die Lionheart-Serie ist das Ergebnis aus 40 Jahren Erfahrung in der Ent- wicklung ausgereifter Röhrenverstärker. Lionheart-Amps wurden mit dem Ziel entwickelt, in jeder Umgebung den warmen und ausdrucksvollen Klang und Pegel hoch ausgesteuerter Röhren liefern zu können.

Dank der Verwendung edelster Bauteile, reinster Vollröhrentechnik im Vor- verstärker in Verbindung mit echtem Class-A-Design in der Endstufe und handverlesenen Treibern füllen die Amps der Lionheart-Serie den Raum mit purer Röhren-Atmosphäre.

Der einzigartige, einklappbare Tilt-Mechanismus der Lionhearts sorgt immer für eine optimale Hörposition, auch bei geringem Abstand zum Verstärker. So geht kein Detail verloren und unser Ziel, den Lionheart zum besten Kompaktverstärker seiner Art zu machen, ist in jeder Situation hörbar.

L5T-112

Der klassische Sound hoch ausgesteuerter Röhren, auch bei moderater Lautstärke

Puristischer Aufbau in Class-A-Technik, Single-Ended mit einer EL84 in der End stufe und drei 12AX7 im Vorverstärker

Bedienelemente wie beim L20H, aber als 5 Watt Kombo-Verstärker

Das 12“ Celestion Heritage G12H-Chassis sorgt für warmen, bauchigen Klang