You are on page 1of 29

The Diamond Sutra Das Diamant Sutra

(Vajra Prajñāpāramitā Sūtra) (Vajra Prajñāpāramitā Sūtra)

the Chinese Text by Kumarajiva der chinesische Text von Kumarajiva


Translated by the Buddhist Monk Y. S. Seong Do Aus dem Englischen übersetzt von Dr. Kurt Graulich

1. THE REASON 1. DER GRUND


FOR THE DHARMA ASSEMBLY FÜR DIE DHARMA-VERSAMMLUNG

Thus have I heard: At one time, the Buddha So habe ich gehört: Einmal hielt sich der
stayed at the Anathapindika's Park in the Jeta Buddha in Anathapindikas Park im Jeta-Hain
Grove near the Kingdom of Sravasti with a in der Nähe des Königreichs von Sravasti mit
congregation of 1,250 great Bhikshus. einer Versammlung von 1.250 großartigen
Bhikshus auf.

When the mealtime came, the World-Honored Als die Essenszeit kam, zog der Von der
One put on his robe, took his patra-bowl and Welt Verehrte Eine seine Robe an, nahm
entered the great city of Sravasti, where he seine Patra-Schale und begab sich in die
begged for food-alms from door to door. große Stadt von Sravasti, wo er von Tür zu
Tür ging und um Essensspenden bettelte.

And he returned to the main monastery and Und er kehrte zum Hauptkloster zurück und
took his meal. He then put away his robe and aß sein Mahl. Sodann legte er seine Robe und
patra-bowl, washed his feet, arranged his die Patra-Schale beiseite, wusch seine Füße,
seat and sat down. ordnete seinen Sitz und ließ sich nieder.

2. SUBHUTI MAKES A REQUEST 2. SUBHUTI STELLT EINE FRAGE

At that time, the Venerable Subhuti, who was Zu diesem Zeitpunkt erhob sich der Ehrenwerte
in the midst of the great congregation, rose Subhuti, welcher sich inmitten der großen
from his seat, bared his right shoulder, placed Versammlung aufhielt, von seinem Platz,
his right knee on the ground and said to the entblößte die rechte Schulter, beugte sein
Buddha with respectfully folded palms: So rechtes Knie auf den Boden und sagte zum
rare you are, World-Honored One! How well Buddha, während er seine Hände ehrerbietig
all the Bodhisattvas have been watched over aneinander legte: Ihr seid einzigartig, Von der
by the Tathagata! How well all the Welt Verehrter Einer! Wie gut hat der
Bodhisattvas have been instructed by the Tathagata alle Bodhisattvas behütet! Wie gut
Tathagata! hat der Tathagata alle Bodhisattvas angeleitet!

World-Honored One, when good men and Von der Welt Verehrter Einer, wenn gute
good women have awakened the mind of Männer und gute Frauen zum Geist der
Anuttara-samyak-sambodhi, how should they Anuttara-samyak-sambodhi erwacht sind, wie
abide, and how should they subdue their sollten sie weilen und wie sollten sie ihren
minds? Geist bezwingen?
The Buddha said: So it is, so it is, Subhuti. Der Buddha sagte: So ist es, so ist es,
Just as you say! All the Bodhisattvas have Subhuti, wie Du sagst! Alle Bodhisattvas sind
well been watched over by the Tathagata, vom Tathagata gut behütet worden, und alle
and all the Bodhisattvas have well been Bodhisattvas sind vom Tathagata gut angeleitet
instructed by the Tathagata. Now listen well worden. Hör nun gut und aufmerksam zu!
and attentively! I shall tell it for you. When Selbstverständlich werde ich Dich zu Deinem
good men and good women have awakened Vorteil belehren. Wenn gute Männer und gute
the mind of Anuttara-samyak-sambodhi, they Frauen zum Geist der Anuttara-Samyak-
should thus abide, and they should thus subdue Sambodhi erwacht sind, sollten sie so weilen
their minds. und sie sollten so ihren Geist bezwingen.

So be it , World-Honored One! Certainly with So sei es, Von der Welt Verehrter Einer!
a great joy will I listen to you. Sicherlich will ich Euch mit großer Freude
zuhören.

3. THE ORTHODOX DOCTRINE OF THE 3. DIE WAHRE LEHRE DES MAHAYANA


MAHAYANA

The Buddha said to Subhuti: All the Bodhisattva- Der Buddha sagte zu Subhuti: All die Bodhisattva-
Mahasattvas should thus subdue their minds. Mahasattvas sollten so ihren Geist bezwingen.

Every sort and kind of sentient beings that Jede Art und Gattung von existierenden
are in existence - born from eggs, born Fühlenden Wesen – aus Eiern geschlüpft,
from wombs, born from moisture, or born by aus dem Schoß geboren, aus Feuchtigkeit
transformation; with form or without form, with geboren oder durch Verwandlung entstanden;
perception or without perception, with neither mit Form oder ohne Form, mit Wahrnehmung
perception nor non-perception, - all these I oder ohne Wahrnehmung, mit weder Wahr-
must lead into Nirvana without remainder and nehmung noch Nicht-Wahrnehmung, - all diese
emancipate them from all sufferings. Though muss ich in das Nirvana ohne Rest führen
immeasurable, uncountable and unlimited und sie von allen Leiden befreien. Und dennoch
sentient beings have thus been emancipated, ist, selbst wenn unermesslich, unzählbar und
yet no sentient being in fact has been unbegrenzt viele Fühlende Wesen so befreit
emancipated. worden sind, tatsächlich kein einziges Fühlendes
Wesen befreit worden.

And why? If, Subhuti, a Bodhisattva has the Und warum? Subhuti, weil ein Bodhisattva,
notion of a self, the notion of a person, the der die Vorstellung von einem Selbst, die
notion of a sentient being or the notion of a Vorstellung von einer Person, die Vorstellung
life span, he is not a Bodhisattva. von einem Fühlenden Wesen oder die Vor-
stellung von einer Lebensspanne hat, kein
Bodhisattva ist.
4. PROFOUND CONDUCT WITHOUT 4. TIEFSINNIGES VERHALTEN OHNE
ABIDING WEILEN

Moreover, Subhuti, a Bodhisattva should Überdies, Subhuti, sollte ein Bodhisattva


practice charity without abiding in any objects, Barmherzigkeit ausüben, ohne in irgendwelchen
i.e. he should practice charity without abiding Objekten zu weilen, d.h. er sollte Barmherzigkeit
in forms, and without abiding in sounds, smells, ausüben, ohne in Formen zu weilen, und
tastes, touches, or dharmas should he practice ohne in Geräuschen, Gerüchen, Geschmack,
charity. Berührungen oder Dharmas zu weilen, sollte
er Barmherzigkeit ausüben.

Subhuti, thus should a Bodhisattva practice Subhuti, so sollte ein Bodhisattva Barmher-
charity, and he should not abide in any marks. zigkeit ausüben, und er sollte nicht in irgend-
And why? Because if a Bodhisattva were to welchen Merkmalen weilen. Und warum?
practice charity without abiding in marks, his Wenn ein Bodhisattva Barmherzigkeit ausüben
blessed virtues would be inconceivable and würde, ohne in Merkmalen zu weilen, wäre
immeasurable. sein gesegnetes Verdienst unerdenklich und
unermesslich.

What do you think, Subhuti, can you measure Was denkst Du, Subhuti, kannst Du all den
all the empty space extending eastward? leeren Raum ermessen, der sich nach Osten
ausdehnt?

No indeed, World-Honored One. In der Tat, nein, Von der Welt Verehrter Einer.

Subhuti, can you measure all the empty space Subhuti, kannst Du all den leeren Raum
extending southward, westward, northward, or ermessen, der sich nach Süden ausdehnt,
in the four intermediate directions or upwards nach Westen, nach Norden, oder in die vier
and downwards? dazwischen liegenden Richtungen oder nach
oben und nach unten?

No indeed, World-Honored One. In der Tat, nein, Von der Welt Verehrter Einer.

Subhuti, inconceivable and immeasurable are Subhuti, genauso unerdenklich und unermesslich
even so the blessed virtues of the Bodhisattva ist das gesegnete Verdienst des Bodhisattvas,
who practices charity without abiding in any der Barmherzigkeit ausübt, ohne in irgend-
marks. welchen Merkmalen zu weilen.

Subhuti, a Bodhisattva should thus abide as Subhuti, ein Bodhisattva sollte so weilen, wie
taught. es gelehrt worden ist.
5. THE REAL SEEING OF 5. DAS WIRKLICHE SEHEN
“THUSNESS-PRINCIPLE” DES “SOHEITS-GRUNDSATZES“

What do you think, Subhuti, can the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, kann der Tathagata
be seen by means of his physical marks? anhand seiner körperlichen Merkmale gesehen
werden?

No, World-Honored One. The Tathagata cannot Nein, Von der Welt Verehrter Einer. An Hand
be seen by means of his physical marks seiner körperlichen Merkmale kann der Tathagata
And why? The physical marks taught by the nicht gesehen werden. Und warum? Die
Tathagata are not physical marks. körperlichen Merkmale, die vom Tathagata
gelehrt worden sind, sind keine körperlichen
Merkmale.

The Buddha said to Subhuti: Der Buddha sagte zu Subhuti:


All that has marks Alles, was Merkmale hat,
Is unreal and false. ist unwahr und falsch.
If you see all marks as non-marks, Wenn Du alle Merkmale als
Then the Tathagata is seen. Nicht-Merkmale siehst,
dann wird der Tathagata gesehen.

6. RARE IS TRUE FAITH 6. WAHRER GLAUBE IST SELTEN

Subhuti said to the Buddha: World-Honored Subhuti sagte zum Buddha: Von der Welt
One, when in the future, some sentient beings Verehrter Einer, wenn in der Zukunft einige
come to hear these words or sentences, will Fühlende Wesen diese Worte oder Sätze
they truly have faith in them? hören sollten, werden sie wirklich an sie
glauben?

The Buddha said to Subhuti: Do not speak Der Buddha sagte zu Subhuti: Sprich nicht
thus. Even in the days of the last five hundred so. Sogar in den Tagen der letzten fünfhundert
years after the passing of the Tathagata, Jahren nach dem Verscheiden des Tathagatas
there will still be those who cultivate their wird es immer noch solche geben, die ihre
blessings by observing the precepts, so that Segnungen pflegen, indem sie die Gebote
they will be able to have a faithful mind in befolgen, so dass sie dazu fähig sein werden,
these words or sentences and think of them im Hinblick auf diese Worte oder Sätze einen
as true. gläubigen Geist zu haben und sie für wahr
halten werden.

You should know that such people would Du solltest wissen, dass solche Menschen
have not only planted their good roots under ihre guten Wurzeln nicht nur unter einem
just one Buddha, two Buddhas, three, four, Buddha, zwei Buddhas, drei, vier oder fünf
or five Buddhas, but already under countless Buddhas geschlagen haben werden, sondern
ten millions of Buddhas would they have sie werden ihre guten Wurzeln bereits unter
planted all their good roots. zahllosen zehn Millionen Buddhas geschlagen
haben.
Therefore when they come to hear of these Deshalb werden sie, wenn sie diese Worte
words or sentences, they will awaken a single oder Sätze hören sollten, zu einem einzigen
thought of pure faith. Gedanken reinen Glaubens erwachen.

Subhuti, the Tathagata fully knows and fully Subhuti, der Tathagata weiß vollständig und
sees that all these sentient beings will thus sieht vollständig, dass all diese Fühlenden
obtain immeasurable blessed virtues. And Wesen so unermessliches gesegnetes Verdienst
why? They will nevermore have the notion of erlangen werden. Und warum? Sie werden
a self, of a person, of a sentient being, or of a niemals mehr die Vorstellung von einem Selbst,
life span. They will neither have the notion of von einer Person, von einem Fühlenden
a dharma, nor will they have the notion of a Wesen oder von einer Lebensspanne haben.
non-dharma. Sie werden weder die Vorstellung von einem
Dharma, noch die Vorstellung von einem
Nicht-Dharma haben.

And why? Because if all these sentient Und warum? Weil all diese Fühlenden Wesen,
beings should grasp at any marks to their wenn sie mit ihrem Geist irgendwelche Merkmale
minds, they would be attached to a self, a ergreifen würden, einem Selbst, einer Person,
person, a sentient being, or a life span, and einem Fühlenden Wesen oder einer Lebens-
even if they should grasp at the notion of a spanne anhaften würden, und selbst wenn
dharma, they would also be attached to a sie die Vorstellung von einem Dharma ergreifen
self, a person, a sentient being, or a life span. würden, würden sie ebenfalls einem Selbst,
And why? Even if they should grasp at the einer Person, einem Fühlenden Wesen oder
notion of a non-dharma, they would also be einer Lebensspanne anhaften. Und warum?
attached to a self, a person, a sentient being, Selbst wenn sie an der Vorstellung von einem
or a life span. Therefore you should not Nicht-Dharma festhielten, würden sie ebenfalls
grasp at a dharma, nor should you grasp at a einem Selbst, einer Person, einem Fühlenden
non-dharma. Wesen oder einer Lebensspanne anhaften.
Deshalb solltest Du weder einen Dharma
ergreifen, noch solltest Du einen Nicht-Dharma
ergreifen.

That is why the Tathagata has always taught Aus diesem Grund hat der Tathagata stets
this saying: "All ye Bhikshus should know that folgende Worte gelehrt: “All Ihr Bhikshus solltet
the dharma of my teaching is likened to a raft; wissen, dass der Dharma meiner Lehre einem
even a dharma should be forsaken, still more Floß gleicht; selbst ein Dharma sollte aufge-
so a non-dharma." geben werden, umso mehr ein Nicht-Dharma.”

7. NO ATTAINMENT, NOR TEACHING 7. WEDER ERLANGEN, NOCH LEHREN

What do you think, Subhuti, has the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, hat der Tathagata
attained the Anuttara-samyak-sambodhi, or die Anuttara-Samyak-Sambodhi erreicht, und
has the Tathagata ever taught any dharmas? gibt es irgendwelche Dharmas, die der Tathagata
gelehrt hat?
Subhuti said: There is, as I understand the Subhuti sagte: Soweit ich die Bedeutung von
meaning of the Buddha’s teaching, no fixed Buddhas Lehre verstehe, gibt es weder einen
dharma which can be called the Anuttara- feststehenden Dharma, der als Anuttara-
samyak-sambodhi, nor is there any fixed dharma Samyak-Sambodhi bezeichnet werden kann,
which can be taught by the Tathagata. noch gibt es einen feststehenden Dharma,
der vom Tathagata gelehrt werden kann.

And why? The dharma that the Tathagata Und warum? Der Dharma, den der Tathagata
has taught - it cannot be grasped, and cannot gelehrt hat, kann nicht ergriffen werden, und
be talked about; it is neither a dharma nor a über ihn kann nicht gesprochen werden; er ist
non-dharma. Why is that? Because all sages weder ein Dharma noch ein Nicht-Dharma.
and saints draw a distinction with unconditioned Warum ist das so? Weil alle Weisen und
dharma. Heiligen Unterscheidungen auf der Grundlage
des unbedingten Dharmas treffen.

8. COMING FORTH FROM DHARMA 8. AUS DEM DHARMA HERVORGEHEN

What do you think, Subhuti, if someone had Was denkst Du, Subhuti, wenn jemand die
filled the three-thousand-great-thousand-world- drei-tausend-groß-tausend-Weltsysteme mit
systems with the seven precious things and den sieben Kostbarkeiten gefüllt hätte und sie
were to give them all away as charity, would dann aus Barmherzigkeit weggeben würde,
he obtain a great heap of blessed virtues? würde er damit großes gesegnetes Verdienst
erlangen?

Subhuti said: So great, World-Honored One. Subhuti sagte: Sehr großes, Von der Welt
And why? All such blessed virtues are not of Verehrter Einer. Und warum? All solches ge-
the nature of blessed virtues. Therefore the segnetes Verdienst ist nicht die Natur des
Tathagata speaks of blessed virtues as being gesegneten Verdienstes. Deshalb bezeichnet
great. der Tathagata das gesegnete Verdienst als
groß.

If someone else, receiving and retaining from Wenn aber ein anderer von diesem Sutra
this sutra but one stanza of four lines, were to auch nur eine Strophe von vier Zeilen annehmen
illuminate it for others, his blessings would be und bewahren und sie anderen erleuchten
superior to the preceding one. würde, wären seine Segnungen viel größer
als die zuvor genannten.

And why? Subhuti, all the Buddhas and Und warum? Subhuti, all die Buddhas und
the dharma of all Buddhas' Anuttara-samyak- der Dharma der Anuttara-Samyak-Sambodhi
sambodhi issue forth from this sutra. Subhuti, aller Buddhas gehen aus diesem Sutra hervor.
the so-called Buddhadharma is no Buddha- Subhuti, der sogenannte Buddhadharma ist
dharma. Nicht-Buddhadharma.
9. A SINGLE MARK IS NO MARK 9. EIN EINZIGES MERKMAL IST KEIN
MERKMAL

What do you think, Subhuti, can a Srota-āpanna Was denkst Du, Subhuti, kann ein Srota-āpanna
have this thought, ‘by me has the fruit of in dieser Weise denken: “Von mir ist die
Srota-āpanna been attained’? Frucht des Srota-āpanna erlangt worden”?

Subhuti said: No indeed, World-Honored One. Subhuti sagte: In der Tat, nein, Von der Welt
And why? Because a Srota-āpanna means Verehrter Einer. Und warum nicht? Weil Srota-
one who has entered the stream, but in fact āpanna bedeutet: jemand, der in den Strom
he has nowhere entered, i.e. he has not eingetreten ist, während er tatsächlich nirgend-
entered forms, sounds, smells, tastes, touches wo eingetreten ist, d.h. er ist nicht eingetreten
and dharmas. That is why he is called a Srota- in Formen, Geräusche, Gerüche, Geschmack,
āpanna. Berührungen und Dharmas. Deshalb wird er
Srota-āpanna genannt.

What do you think, Subhuti, can a Sakrdāgāmin Was denkst Du, Subhuti, kann ein Sakrdāgāmin
have this thought, ‘by me has the fruit of in dieser Weise denken: “Von mir ist die Frucht
Sakrdāgāmin been attained’? des Sakrdāgāmin erlangt worden”?

Subhuti said: No indeed, World-Honored One. Subhuti sagte: In der Tat, nein, Von der Welt
And why? Because a Sakrdāgāmin means Verehrter Einer. Und warum nicht? Weil
one who goes and returns just for once, but Sakrdāgāmin bedeutet: jemand, der einmal
in fact there is no going-and-returning. That geht und zurückkehrt, während es tatsächlich
is why he is called a Sakrdāgāmin. kein Gehen und Zurückkehren gibt. Deshalb
wird er Sakrdāgāmin genannt.

What do you think, Subhuti, can an Anāgāmin Was denkst Du, Subhuti, kann ein Anāgāmin
have this thought, ‘by me has the fruit of in dieser Weise denken: “Von mir ist die
Anāgāmin been attained’? Frucht des Anāgāmin erlangt worden”?

Subhuti said: No indeed, World-Honored One. Subhuti sagte: In der Tat, nein, Von der Welt
And why? Because an Anāgāmin means one Verehrter Einer. Und warum? Weil Anāgāmin
who does not return, but in fact there is no bedeutet: jemand, der nicht zurückkehrt,
non-returning. That is why he is called an während es tatsächlich kein Nicht-Zurückkehren
Anāgāmin. gibt. Deshalb wird er Anāgāmin genannt.

What do you think, Subhuti, can an Arhat Was denkst Du, Subhuti, kann ein Arhat diesen
have this thought, ‘by me has Arhatship been Gedanken haben: “Von mir ist die Arhatschaft
attained’? erlangt worden”?

Subhuti said: No indeed, World-Honored Subhuti sagte: In der Tat, nein, Von der Welt
One. And why? Because in fact, there is no Verehrter Einer. Und warum? Weil in der Tat
dharma called an Arhat. World-Honored One, if kein Dharma Arhat genannt wird. Von der
an Arhat should have the thought, ‘by me has Welt Verehrter Einer, wenn ein Arhat den
Arhatship been attained’, then he would seize Gedanken haben sollte: “Von mir ist die
upon a self, a person, a sentient being, and a Arhatschaft erreicht worden”, dann würde er
life span. ein Selbst, eine Person, ein Fühlendes Wesen
und eine Lebensspanne ergreifen.
World-Honored One, the Buddha says that I Von der Welt Verehrter Einer, der Buddha
am the foremost of those who have attained sagt, dass ich der Vorderste von denen sei,
the samādhi without strife (Aranā-samādhi). die das Samadhi ohne Kampf (Aranā-Samādhi)
This means the foremost of all Arhats who erreicht haben. Das bedeutet, der Vorderste
are free from desire. And yet I do not have von allen Arhats, die frei von Begierde sind.
such a thought, ‘I am an Arhat free from Und dennoch habe ich keinen solchen
desire’. Gedanken wie “Ich bin ein Arhat frei von
Begierde”.

World-Honored One, if I had the thought, ‘by Von der Welt Verehrter Einer, wenn ich den
me has Arhatship been attained’, the World- Gedanken hätte: “Von mir ist die Arhatschaft
Honored One would not declare, “Subhuti, erreicht worden”, würde der Von der Welt
you are one who delights in the practice without Verehrte Eine nicht erklären: „Subhuti, Du
strife (Aranā-vihārin)”. And yet since Subhuti bist einer, welcher sich an der Praxis ohne
actually has not practiced so, Subhuti is said Kampf (Aranā-Vihārin) erfreut“. Weil Subhuti
to delight in the Aranā-vihārin. dies aber tatsächlich niemals getan hat,
sagt man, Subhuti erfreue sich am Aranā-
Vihārin.

10. THE MAJESTIC ADORNMENT OF 10. DAS ERHABENE AUSSCHMÜCKEN


PURE LANDS REINER LÄNDER

The Buddha said to Subhuti: What do you Der Buddha sagte zu Subhuti: Was denkst
think? Was there any dharma which the Du, gab es irgendeinen Dharma, den der
Tathagata had attained while, in the remote Tathagata erreicht hat, als er unter dem
past, practicing under the Buddha Dipankara? Buddha Dipankara in der fernen Vergangen-
heit praktiziert hat?

Subhuti said: No indeed, World-Honored One. Subhuti sagte: In der Tat nicht, Von der Welt
There was actually no dharma which the Verehrter Einer. Es gab tatsächlich keinen
Tathagata had attained while practicing under Dharma, den der Tathagata erreicht hat, als er
the Buddha Dipankara. unter dem Buddha Dipankara praktiziert hat.

What do you think, Subhuti, does a Bodhisattva Was denkst Du, Subhuti, schmückt ein
adorn majestic Buddha-lands? Bodhisattva erhabene Buddha-Länder aus?

No indeed, World-Honored One. And why? In der Tat, nein, Von der Welt Verehrter Einer.
Because the majestic adornment of the Buddha- Und warum? Weil das erhabene Ausschmü-
lands is not majestic adornment; only its name cken der Buddha-Länder kein erhabenes Aus-
is majestic adornment. schmücken ist; nur sein Name ist erhabenes
Ausschmücken.
Therefore, Subhuti, all the Bodhisattva- Deshalb, Subhuti, sollten all die Bodhisattva-
Mahasattvas should thus produce their pure Mahasattvas ihren reinen Geist so erzeugen.
minds. They should produce their minds Sie sollten ihren Geist erzeugen, ohne in
without abiding in any forms, and without abiding irgendwelchen Formen zu weilen, und ohne
in sounds, smells, tastes, touches and dharmas in Geräuschen, Gerüchen, Geschmack, Be-
should they produce their minds. rührungen und Dharmas zu weilen, sollten
sie ihren Geist erzeugen.

Without abiding anywhere should they produce Ohne irgendwo zu weilen, sollten sie ihren
their minds. Geist erzeugen.

Subhuti, suppose there were, figuratively Subhuti, einmal unterstellt, es gäbe, bildlich
speaking, a man with a body as huge as gesprochen, einen Mann mit einem Leib so
Sumeru, King of Mountains, what do you think, groß wie der Sumeru, der König der Berge,
would that body be huge? was denkst Du, wäre dieser Leib groß?

Subhuti said: Extremely huge, World-Honored Subhuti sagte: Außerordentlich groß, Von der
One. And why? Because the Buddha has Welt Verehrter Einer. Und warum? Weil der
called a non-body as a huge body. Buddha einen Nicht-Leib als einen großen
Leib bezeichnet hat.

11. THE SUPERIORITY OF 11. DIE ÜBERLEGENHEIT DER


UNCONDITIONED BLESSINGS UNBEDINGTEN SEGNUNGEN

What do you think, Subhuti, if there were as Was denkst Du, Subhuti, wenn es so viele
many Ganges rivers as the number of grains Ganges-Flüsse wie die Zahl der Sandkörner
of sand in the river Ganges, would the grains im Ganges gäbe, würden die Sandkörner in
of sand in all those Ganges rivers be many? all diesen Ganges-Flüssen viele sein?

Subhuti said: So many, World-Honored One. Subhuti sagte: Sehr viele, Von der Welt Verehrter
Even all those Ganges rivers would be Einer. Selbst die Ganges-Flüsse wären schon
innumerable, much more so all the grains of unzählbar, umso mehr erst all die Sandkörner
sand in them! in ihnen.

Subhuti, I will now tell you the truth. If a good Subhuti, ich werde Dir jetzt die Wahrheit
man or good woman had filled with the seven sagen. Wenn ein guter Mann oder eine gute
precious things the three-thousand-great- Frau die drei-tausend-groß-tausend-Weltsysteme
thousand-world-systems as numberless as the so zahllose Male wie es Sandkörner in all
grains of sand in all those Ganges rivers, and diesen Ganges-Flüssen gibt mit den sieben
were to give them all away as charity, would Kostbarkeiten gefüllt hätte, und sie alle aus
he or she obtain great blessings? Barmherzigkeit weggeben würde, würde er
oder sie große Segnungen erlangen?

Subhuti said: So great, World-Honored One. Subhuti sagte: Sehr große, Von der Welt
Verehrter Einer.
The Buddha said to Subhuti: If a good man or Der Buddha sagte zu Subhuti: Wenn ein guter
good woman were to receive and retain from Mann oder eine gute Frau von diesem Sutra
this Sutra but one stanza of four lines and auch nur eine Strophe von vier Zeilen
illuminate it for others, this blessed virtue annehmen und bewahren und anderen er-
would be far greater than the preceding one. leuchten würde, so wäre dieses gesegnete
Verdienst noch sehr viel größer als das zuvor
genannte.

12. VENERATION OF THE ORTHODOX 12. VEREHRUNG DER WAHREN LEHRE


DOCTRINE

Moreover, Subhuti, you should know that Überdies, Subhuti, solltest Du wissen, dass
wherever this sutra or even one stanza of wo immer dieses Sutra oder auch nur eine
four lines of it is illuminated, just as the Strophe von vier Zeilen daraus erleuchtet
Buddha’s Stupa or shrine should that place wird, diesem Ort genauso wie dem Stupa
be made offerings by the whole realms of oder Schrein des Buddha von den ganzen
Heavens, men and Asuras; how much more Reichen der Himmel, Menschen und Asuras
so those who would receive this sutra and Opfergaben dargebracht werden sollten; um
retain it, read and recite it throughout! wie viel mehr dann erst denjenigen, die
dieses Sutra annehmen und bewahren, es
lesen und vortragen werden.

Subhuti, you should know that such a person Subhuti, Du solltest wissen, dass all diese
accomplishes the highest and foremost rare Personen den höchsten und allerseltensten
dharma. Wherever this sutra is kept, that spot Dharma verwirklichen. Wo auch immer dieses
of earth should be as if either the Buddha Sutra aufbewahrt wird, sollte dieser Ort so sein,
dwelt there or a reverent disciple. als ob entweder der Buddha oder einer seiner
ehrwürdigen Schüler dort zugegen wäre.

13. RECEIVING AND RETAINING THE 13. DEN SOHEITS-DHARMA


THUSNESS-DHARMA ANNEHMEN UND BEWAHREN

At that time, Subhuti said to the Buddha: Da sagte Subhuti zum Buddha: Von der Welt
World-Honored One, what should this sutra Verehrter Einer, wie soll dieses Sutra genannt
be named, and how should we bear it in mind? werden und wie sollen wir es im Geist halten?

The Buddha said to Subhuti: The name of Der Buddha sagte zu Subhuti: Der Name
this sutra is Vajra Prajñāpāramitā, and by this dieses Sutra ist Vajra Prajñāpāramitā, und
name should you bear it in mind. Why is that? unter diesem Namen solltet Ihr es im Geist
Subhuti, the Prajñāpāramitā which the Buddha halten. Warum ist dies so? Subhuti, das
has taught is not Prajñāpāramitā. Therefore it Prajñāpāramitā, das der Buddha gelehrt hat,
is called Prajñāpāramitā. ist nicht Prajñāpāramitā. Deshalb wird es
Prajñāpāramitā genannt.
What do you think, Subhuti, is there any dharma Was denkst Du, Subhuti, gibt es irgendeinen
taught by the Tathagatha? Dharma, den der Tathagata gelehrt hat?

Subhuti said to the Buddha: World-Honored Subhuti sagte zum Buddha: Von der Welt
One, nothing has been taught by the Tathagata. Verehrter Einer, nichts ist vom Tathagata gelehrt
worden.

What do you think, Subhuti, all particles of Was denkst Du, Subhuti, gibt es viele Staub-
dust in the three-thousand-great-thousand- teilchen in den drei-tausend-groß-tausend-
world-systems, would they be many? Weltsystemen?

Subhuti said: Many indeed, World-Honored One. Subhuti sagte: In der Tat, viele, Von der Welt
Verehrter Einer.

Subhuti, all particles of dust taught by the Subhuti, alle Staubteilchen, über die der
Tathagata are no particles of dust; they are Tathagata in seiner Lehre gesprochen hat,
nothing but a name, and the world-system sind keine Staubteilchen; sie sind nichts als
taught by the Tathagata is also no world- ein Name, und die Weltsysteme, über die der
system; therefore it is called a world-system. Tathagata in seiner Lehre gesprochen hat,
sind ebenfalls keine Weltsysteme; deshalb
werden sie Weltsysteme genannt.

What do you think, Subhuti, can the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, kann der Tathagata
be seen by means of the thirty two marks? anhand der zweiunddreißig Merkmale gesehen
werden?

No indeed, World-Honored One. The Tathagata In der Tat, nein, Von der Welt Verehrter Einer.
cannot be seen by means of the thirty two Anhand der zweiunddreißig Merkmale kann
marks. And why? The thirty two marks taught der Tathagata nicht gesehen werden. Und
by the Tathagata are no marks; therefore they warum nicht? Die zweiunddreißig Merkmale, über
are called thirty two marks. die der Tathagata in seiner Lehre gesprochen
hat, sind keine Merkmale; deshalb werden sie
zweiunddreißig Merkmale genannt.

Subhuti, if a good man or good woman were Subhuti, wenn ein guter Mann oder eine gute
to renounce as an act of charity his or her life Frau als Akt der Barmherzigkeit sein oder ihr
as many times as there are grains of sand Leben so oft hingeben würde wie es Sand-
in the river Ganges, - and if someone else körner im Ganges gibt, - und wenn demgegen-
were to receive and retain from this sutra but über ein anderer von diesem Sutra auch nur
one stanza of four lines and illuminate it for eine Strophe von vier Zeilen annehmen und
others, the blessings of the latter would be far bewahren und sie anderen erleuchten würde,
greater. so wären die Segnungen des Letzteren viel
größer.
14. TRANQUIL EXTINCTION APART 14. STILLE AUSLÖSCHUNG JENSEITS
FROM MARKS VON MERKMALEN

Then Subhuti, upon hearing this sutra taught Als Subhuti hörte, wie dieses Sutra gelehrt
and realizing its profound meaning, was moved wurde, und seine tiefe Bedeutung erkannte,
to tears and said to the Buddha: How rare war er zu Tränen gerührt und sagte zum Buddha:
you are, World-Honored One! Even with an Wie einzigartig Ihr seid, Von der Welt Verehrter
eye of wisdom acquired through my whole Einer! Ich habe niemals zuvor ein so tiefgrün-
previous lives have I never before heard of diges Sutra vernommen, nicht einmal mit dem
such a profound sutra taught by the Buddha. in meinem ganzen früheren Leben erlangten
Auge der Weisheit.

World-Honored One, if someone, listening to Von der Welt Verehrter Einer, wenn jemand,
this sutra, were to have a pure mind of faith in der dieses Sutra hört, mit reinem Geist an es
it, he then should produce the mark of reality. glauben würde, dann würde er das Merkmal
We should know that such a person would der Wirklichkeit erzeugen. Wir sollten wissen,
accomplish the rarest kind of meritorious virtue. dass eine solche Person die seltenste Art von
World-Honored One, the mark of reality is no verdienstvoller Tugend verwirklichen würde.
mark. Therefore it is called the mark of reality Von der Welt Verehrter Einer, das Merkmal
by the Tathagata. der Wirklichkeit ist kein Merkmal. Deshalb wird
es vom Tathagata das Merkmal der Wirklichkeit
genannt.

World-Honored One, now it is not difficult for Von der Welt Verehrter Einer, jetzt ist es nicht
me to hear this sutra and have faith in it, schwierig für mich, dieses Sutra zu hören und
understand, receive and retain it, but if in a an es zu glauben, es zu verstehen, an-
future period, in the last five hundred years, zunehmen und zu bewahren. Wenn aber in
someone were to hear of this sutra and have einer zukünftigen Periode, in den letzten fünf-
faith in it, understand, receive and retain it, hundert Jahren, jemand von diesem Sutra
such a person should indeed be foremost hören und an es glauben, es verstehen,
rare. annehmen und bewahren würde, so wäre
eine solche Person in der Tat äußerst selten.

And why? That person will have no notion of Und warum? Diese Person wird weder eine
a self, nor notion of a person, nor notion of a Vorstellung von einem Selbst haben, noch
sentient being, nor notion of a life span. Why eine Vorstellung von einer Person, noch eine
is that? The notion of a self is no notion, and Vorstellung von einem Fühlenden Wesen,
the notion of a person, a sentient being, or noch eine Vorstellung von einer Lebensspanne.
a life span is also no notion. And why? Warum ist das so? Die Vorstellung von einem
Because the one who is free of all marks is Selbst ist keine Vorstellung, und die Vorstellung
called a ‘Buddha’. von einer Person, einem Fühlenden Wesen
oder einer Lebensspanne ist auch keine
Vorstellung. Und warum? Weil der eine, der
frei von allen Merkmalen ist, ein “Buddha“
genannt wird.
The Buddha said to Subhuti: So it is, so it is. Der Buddha sagte zu Subhuti: So ist es, so
If anyone else, upon hearing this sutra, ist es. Du solltest wissen, wenn jemand beim
should be neither astonished, nor terrified, Hören dieses Sutras weder erstaunt sein sollte,
nor frightened, you should know that such a noch erschrocken, noch von Angst erfüllt, so
person would be very rare. wäre eine solche Person ausgesprochen selten.

And why? Subhuti, the foremost Pāramitā Und warum? Subhuti, das erste Pāramitā,
taught by the Tathagata is not foremost Pāramitā; das vom Tathagata gelehrt worden ist, ist nicht
only the name is foremost Pāramitā. Subhuti, das erste Pāramitā; nur sein Name ist erstes
the Pāramitā of Patience taught by the Tathagata Pāramitā. Subhuti, das Pāramitā der Geduld,
is also not Pāramitā of Patience; therefore it das vom Tathagata gelehrt worden ist, ist auch
is called Pāramitā of Patience. And why? nicht das Pāramitā der Geduld; deshalb wird
Subhuti, in the remote past when my body es Pāramitā der Geduld genannt. Und warum?
was dismembered by King Kalinga, at that Subhuti, in ferner Vergangenheit, als mein
time I had no notion of a self, nor notion of a Leib von König Kalinga zerstückelt wurde,
person, nor notion of a sentient being, and hatte ich keine Vorstellung von einem Selbst,
nor notion of a life span. keine Vorstellung von einer Person, keine
Vorstellung von einem Fühlenden Wesen und
keine Vorstellung von einer Lebensspanne.

And why? When my limbs had been cut to Und warum? Hätte ich, als meine Glieder in
pieces, had I had the notion of a self, the Stücke geschnitten wurden, die Vorstellung
notion of a person, the notion of a sentient von einem Selbst, die Vorstellung von einer
being, or the notion of a life span, I should Person, die Vorstellung von einem Fühlenden
have had an anger and a grudge against Wesen oder die Vorstellung von einer Lebens-
him. spanne gehabt, so hätte ich Ärger und Groll
gegen ihn empfunden.

Subhuti, further I recall the time when in Subhuti, weiterhin erinnere ich mich an die
the past, I was a sage devoted to patience Zeit, als ich in der Vergangenheit für fünfhundert
(Ksāntivādin) for five hundred lifetimes. Then Lebenszeiten ein der Geduld geweihter Weiser
also, I had no notion of a self, nor notion of a (Ksāntivādin) war. Auch damals hatte ich weder
person, nor notion of a sentient being, nor eine Vorstellung von einem Selbst, noch eine
notion of a life span. Vorstellung von einer Person, noch eine
Vorstellung von einem Fühlenden Wesen, noch
eine Vorstellung von einer Lebensspanne.

Therefore, Subhuti, a Bodhisattva, after he Deshalb, Subhuti, sollte ein Bodhisattva, nach-
has freed himself from all marks, should dem er sich selbst von allen Merkmalen befreit
awaken the mind of Anuttara-samyak-sambodhi. hat, zum Geist der Anuttara-Samyak-Sambodhi
He should awaken the mind without abiding erwachen. Er sollte zum Geist erwachen, ohne
in forms, and without abiding in sounds, smells, in Formen zu weilen, und ohne in Geräuschen,
tastes, touches, or dharmas should he awaken Gerüchen, Geschmack, Berührungen oder
the mind. He should awaken the mind without Dharmas zu weilen, sollte er zum Geist
abiding anywhere. erwachen. Er sollte zum Geist erwachen, ohne
irgendwo zu weilen.
If there is any abiding of the mind, it is no Wenn es irgendein Weilen des Geistes gibt,
abiding. Therefore, it has been taught by the ist es kein Weilen. Deshalb ist vom Buddha
Buddha that a Bodhisattva should practice gelehrt worden, dass ein Bodhisattva Barm-
charity without the mind abiding in forms. herzigkeit ausüben sollte, ohne dass sein Geist
Subhuti, a Bodhisattva should thus practice in Formen weilt. Subhuti, ein Bodhisattva sollte
charity for the good of all sentient beings. so Barmherzigkeit zum Wohle aller Fühlenden
Wesen ausüben.

All marks taught by the Tathagata are no Alle Merkmale, die vom Tathagata gelehrt
marks, and all sentient beings taught by him worden sind, sind keine Merkmale, und alle
are also no sentient beings. Subhuti, the Fühlenden Wesen, über die von ihm gelehrt
Tathagata is the one who speaks the truth, worden ist, sind ebenfalls keine Fühlenden
who speaks the real, who speaks what is thus, Wesen. Subhuti, der Tathagata ist der eine,
who does not speak a falsehood, and who der die Wahrheit sagt, der das Wirkliche sagt,
does not speak otherwise. Subhuti, neither der sagt, was so ist, der nichts Falsches sagt,
true is the dharma attained by the Tathagata, und der nicht auf andere Weise spricht. Subhuti,
nor false. der Dharma, der vom Tathagata erreicht wurde,
ist weder wahr noch falsch.

Subhuti, if a Bodhisattva were to practice Subhuti, wenn ein Bodhisattva Barmherzigkeit


charity with the mind abiding in the dharma, ausüben würde, während er mit dem Geist im
he would be like a person who can not see Dharma weilen würde, wäre er wie eine
anything by reason of entering the darkness, Person, die nichts sehen kann, weil sie in die
but if a Bodhisattva were to practice charity Dunkelheit eintritt, aber wenn ein Bodhisattva
without the mind abiding in the dharma, he Barmherzigkeit ausüben würde, ohne dass
would be like a person with eyes who can der Geist im Dharma weilen würde, wäre er
see all kinds of forms in the bright sunlight. wie eine Person mit Augen, die alle Arten von
Formen im hellen Sonnenlicht sehen kann.

Subhuti, if in the future, good men or good Subhuti, wenn in der Zukunft gute Männer
women were able to receive this sutra and und Frauen fähig wären, dieses Sutra anzu-
retain it, read and recite it, the Tathagata would nehmen und es zu bewahren, es zu lesen
fully know and fully see them with his Buddha- und vorzutragen, würde der Tathagata sie mit
wisdom; they all would accomplish the meritorious seiner Buddha-Weisheit vollständig erkennen
virtue which is immeasurable and unbounded. und vollständig sehen; sie alle würden eine
unermessliche und grenzenlose verdienstvolle
Tugend verwirklichen.
15. THE MERITORIOUS VIRTUE OF 15. DIE VERDIENSTVOLLE TUGEND,
RETAINING THE SUTRA DAS SUTRA ZU BEWAHREN

Subhuti, if there were a good man or good Subhuti, wenn da ein guter Mann oder eine
woman who, in the morning, would practice gute Frau wäre, die am Morgen Barmherzigkeit
charity in so many bodies as the number of in so vielen Gestalten praktizieren würde
grains of sand in the river Ganges, and who, wie die Zahl der Sandkörner des Ganges,
again at noon, would practice charity in so und wieder am Mittag Barmherzigkeit in
many bodies as the number of grains of sand so vielen Gestalten praktizieren würde wie
in the river Ganges, and who, also in the die Zahl der Sandkörner im Ganges, und
evening, would practice charity in so many auch am Abend Barmherzigkeit in so vielen
bodies as the number of grains of sand in the Gestalten praktizieren würde wie die Zahl
river Ganges, and who would thus practice der Sandkörner im Ganges, und auf diese
charity in so many bodies for immeasurable Weise Barmherzigkeit in so vielen Gestalten
hundreds of thousands of ten thousands of praktizieren würde in unermesslichen Hunderten
hundred millions of Kalpas; and if there were von Tausenden von Zehntausenden von
someone else who, upon hearing this sutra, Hunderten Millionen von Kalpas; und wenn
would not reject it with a faithful mind, then da ein anderer wäre, der beim Hören dieses
his blessing would by far surpass that of the Sutras es mit gläubigem Geist nicht zurück-
former; how much more so the person who weisen würde, so würden die Segnung des
would write this sutra and receive it, retain, Letzteren diejenigen des Vorherigen bei
read, recite and illuminate it in full detail for weitem übersteigen; um wie viel mehr erst gilt
others! dies für eine Person, die dieses Sutra
aufschreiben und annehmen, es bewahren,
lesen, vortragen und anderen in aller Aus-
führlichkeit erleuchten würde!

Subhuti, summarily speaking, the meritorious Subhuti, zusammenfassend gesprochen sind


virtues of this sutra are unthinkable, unutterable die verdienstvolle Tugend dieses Sutras un-
immeasurable and unbounded. It is taught by vorstellbar, unaussprechlich, unermesslich und
the Tathagata for those who have awakened grenzenlos. Es wird vom Tathagata für dieje-
the Mahayana, and for those who have awakened nigen gelehrt, die zum Mahayana erwacht
the Supreme Vehicle. sind, und für diejenigen, die zum Höchsten
Fahrzeug erwacht sind.

If some people would be able to receive this Wenn einige Menschen in der Lage wären,
sutra and retain it, read, recite and widely dieses Sutra anzunehmen und es zu bewahren,
illuminate it for others, they would be fully zu lesen, vorzutragen und es ausführlich für
known and fully seen by the Tathagata; they andere zu erleuchten, wären sie dem Tathagata
all would be blest with a heap of meritorious vollständig bekannt und von ihm vollständig
virtues immeasurable, incalculable, unbounded, gesehen worden; sie alle werden gesegnet
inconceivable and inexpressible. These people sein mit einer Anhäufung von verdienstvoller
are equivalent in carrying the Tathagata’s Tugend, unermesslich, unschätzbar, grenzen-
Anuttara-Samyak-Sambodhi on their backs. los, unvorstellbar und unaussprechlich. Diese
Menschen sind ganz so, als ob sie die Anuttara-
Samyak-Sambodhi auf ihren Rücken trügen.
And why? Subhuti, those who delight in Und warum? Subhuti, diejenigen, die sich an
inferior dharmas are attached to the view of minderwertigen Dharmas erfreuen, haften der
a self, the view of a person, the view of a Ansicht von einem Selbst an, der Ansicht von
sentient being and the view of a life span, so einer Person, der Ansicht von einem Fühlenden
that they are unable to hear this sutra and Wesen und der Ansicht von einer Lebens-
receive it, read, recite and illuminate it for spanne und sie sind unfähig, dieses Sutra zu
others. hören und anzunehmen, es zu lesen, vorzu-
tragen und für andere zu erleuchten.

Subhuti, wherever this sutra is kept, the place Subhuti, wo immer dieses Sutra bewahrt wird,
will be made offerings by the whole realms of werden an diesem Ort von allen Reichen der
Heavens, men and Asuras. It should be known Himmel, Menschen und Asuras Opfer darge-
that such a place is equivalent to the Buddha's bracht werden. Es sollte bekannt sein, dass ein
Stupa, where all should obeisantly bow and solcher Ort dem Stupa des Buddha gleichwertig
circumambulate while offering all kinds of ist, wo alle sich gehorsam niederwerfen und ihn
flowers and scattering incense. umwandeln sollten, während sie jedwede Art von
Blumen opfern und Duft von Räucherwerk
verbreiten.

16. KARMIC HINDRANCE CAN BE 16. KARMISCHE BEHINDERUNG KANN


PURIFIED BEREINIGT WERDEN

Moreover, Subhuti, if good men or good Wenn überdies, Subhuti, gute Männer oder
women who receive this sutra and retain it, gute Frauen, die dieses Sutra annehmen und
read and recite it were to be disdained by bewahren, es lesen und vortragen, von anderen
others, these persons should fall into the evil verachtet würden, so sollten diese Personen,
paths as a matter of course due to the bad verursacht durch das schlechte Karma ihrer
karma of their former lives, but through being früheren Leben, eigentlich auf die schlechten
disdained by others in the present life, the Pfade herabsinken, indem sie aber von anderen
bad karma of their former lives would be in ihrem gegenwärtigen Leben verachtet würden,
expiated, and they should attain the Anuttara- würde das schlechte Karma ihrer früheren
samyak-sambodhi. Leben gesühnt werden, und sie sollten die
Anuttara-Samyak-Sambodhi erreichen.

Subhuti, I recall that in the past period of Subhuti, ich erinnere, dass ich in der vergan-
incalculable Asamkhyeya Kalpas prior to the genen Periode von unzählbaren Asamkhyeya
time of the Buddha Dipankara, I had met with Kalpas, vor der Zeit des Buddha Dipankara, mit
eighty-four thousands of trillions of Nayutas vierundachtzigtausend Trillionen von Nayutas
of all Buddhas, and made offerings by devout aller Buddhas zusammengetroffen bin, und
service to them all without estranging myself ihnen allen Opfer durch fromme Dienste darge-
even for a while from them. bracht habe, ohne mich auch nur für eine Weile
von ihnen entfernt zu haben.
But, if in the end of the world, in the last five Aber, wenn am Ende der Welt, in den letzten
hundred years, there should be someone fünfhundert Jahren, jemand wäre, der dieses
else who could take up this sutra and retain Sutra annehmen und bewahren, es lesen und
it, read and recite it, the meritorious virtues vortragen würde, so würde die verdienstvolle
which I made offerings to all those Buddhas Tugend, welche ich durch Darbringung der
in the past period - compared with the meritorious Opfer an all diese Buddhas in der vergangenen
virtues of this person - could neither come up Periode verwirklicht habe - verglichen mit der
to one hundredth part, nor a trillionth part, nor verdienstvollen Tugend dieser Person - weder
any arithmetical comparison. einen hundertsten Teil, noch einen trillionsten
Teil, noch irgendeinen rechnerisch vergleich-
baren Teil davon erreichen.

Subhuti, if I were to explain in full detail the Subhuti, wenn ich in allen Einzelheiten die
meritorious virtues of a good man or good verdienstvolle Tugend eines guten Mannes
woman who, in the end of the world, in the oder einer guten Frau erklären würde, die am
last five hundred years, would receive this Ende der Welt, in den letzten fünfhundert
sutra and retain it, read and recite it, some Jahren, dieses Sutra annehmen und bewahren,
people, upon hearing it, would become very es lesen und vortragen würde, würden einige
disordered in mind and would be doubtful and Menschen, wenn sie dies hörten, im Geist
unbelieving. verwirrt werden, könnten zweifeln und ungläubig
werden.

You should know, Subhuti, that the meaning Du solltest wissen, Subhuti, dass die Bedeutung
of this sutra is beyond conception and that its dieses Sutras jenseits aller Vorstellung ist,
resulting fruits are also beyond conception. und dass die daraus entspringenden Früchte
auch jenseits aller Vorstellung sind.

17. NO SELF IN THE ULTIMATE 17. KEIN SELBST IM LETZTEN

Then Subhuti said to the Buddha: World- Dann sagte Subhuti zum Buddha: Von der
Honored One, when good men and good Welt Verehrter Einer, wenn gute Männer und
women have awakened the mind of Anuttara- gute Frauen zum Geist der Anuttara-Samyak-
samyak-sambodhi, how should they abide, Sambodhi erwacht sind, wie sollten sie weilen
and how should they subdue their minds? und wie sollten sie ihren Geist bezwingen?

The Buddha said to Subhuti: When good men Der Buddha sagte zu Subhuti: Wenn gute
and good women have awakened the mind of Männer und gute Frauen zum Geist der
Anuttara-samyak-sambodhi, thus should they Anuttara-Samyak-Sambodhi erwacht sind,
produce their minds: All sentient beings will I sollten sie ihren Geist so erzeugen: Alle
lead into Nirvana. Though all sentient beings Fühlenden Wesen werde ich ins Nirvana
have thus been led into Nirvana, yet no leiten. Obwohl alle Fühlenden Wesen so in
sentient being in fact has been led into das Nirvana geleitet worden sind, ist dennoch
Nirvana. tatsächlich kein Fühlendes Wesen in das
Nirvana geleitet worden.
And why? Subhuti, if a Bodhisattva has the Und warum? Subhuti, wenn ein Bodhisattva
notion of a self, the notion of a person, the die Vorstellung von einem Selbst, die Vor-
notion of a sentient being, or the notion of a stellung von einer Person, die Vorstellung
life span, he is not a Bodhisattva. Why is von einem Fühlenden Wesen oder die Vor-
that? Subhuti, it is because actually there is stellung von einer Lebensspanne hat, ist er
no dharma by which the mind of Anuttara- kein Bodhisattva. Warum ist das so? Subhuti,
samyak-sambodhi is awakened. es ist dies so, weil es tatsächlich keinen
Dharma gibt, durch den man zum Geist der
Anuttara-Samyak-Sambodhi erwacht.

Subhuti, what do you think? Was there any Subhuti, was denkst Du? Gab es irgendeinen
dharma by which the Tathagata, while being Dharma, durch den der Tathagata, als er mit
with the Buddha Dipankara, had attained the dem Buddha Dipankara zusammen war, die
Anuttara-samyak-sambodhi? No, indeed, World- Anuttara-Samyak-Sambodhi erreicht hätte?
Honored One, as I understand the meaning In der Tat, nein, Von der Welt Verehrter Einer,
of what the Buddha has said, there was not so wie ich die Bedeutung von dem verstehe,
any dharma by which the Tathagata, while being was der Buddha gesagt hat, gab es keinen
with the Buddha Dipankara, had attained the Dharma, durch den der Tathagata, als er mit
Anuttara-samyak-sambodhi. dem Buddha Dipankara zusammen war, die
Anuttara-Samyak-Sambodhi erreicht hätte.

The Buddha said: So it is, so it is, Subhuti. Der Buddha sagte: So ist es, so ist es,
There was actually not any dharma by which Subhuti. Tatsächlich gab es keinen Dharma,
the Tathagata attained the Anuttara-samyak- durch den der Tathagata die Anuttara-Samyak-
sambodhi. Subhuti, if there had been any Sambodhi erreicht hätte. Subhuti, hätte es
dharma by which the Tathagata attained the irgendeinen Dharma gegeben, durch den der
Anuttara-samyak-sambodhi, the Buddha Tathagata die Anuttara-Samyak-Sambodhi
Dipankara would not have given me the erreicht hätte, hätte der Buddha Dipankara
prediction, saying, “You will be in a future mir nicht vorausgesagt: “Du wirst in einer
period a Buddha, by the name of Shakyamuni”; zukünftigen Periode ein Buddha mit dem Namen
but because there was actually no dharma by Shakyamuni sein”; aber weil es tatsächlich
which the Anuttara-samyak-sambodhi had been keinen Dharma gab, durch den die Anuttara-
attained, the Buddha Dipankara gave me the Samyak-Sambodhi erreicht worden wäre,
prediction, saying, “You will be in a future period sagte mir der Buddha Dipankara voraus: “Du
a Buddha, by the name of Shakyamuni.” And wirst in einer zukünftigen Periode ein Buddha
why? ‘Tathagata’ means “all dharmas are thus”. mit dem Namen Shakyamuni sein.” Und warum?
'Tathagata' bedeutet “alle Dharmas sind so”.

Even if anyone were to say that the Tathagata Selbst wenn irgendeiner sagen würde, der
had attained the Anuttara-samyak-sambodhi, Tathagata hätte die Anuttara-Samyak-Sambodhi
Subhuti, there would not be actually any erreicht, Subhuti, gäbe es tatsächlich keinen
dharma by which the Buddha had attained Dharma, durch den der Buddha die Anuttara-
the Anuttara-samyak-sambodhi. Subhuti, the Samyak-Sambodhi erreicht hätte. Subhuti,
Anuttara-samyak-sambodhi that the Tathagata die Anuttara-Samyak-Sambodhi, die der
has attained is neither real nor unreal. Tathagata erreicht hat, ist weder wirklich
noch unwirklich.
Therefore the Tathagata teaches all dharmas as Deshalb lehrt der Tathagata alle Dharmas als
Buddha-dharmas. Subhuti, the so-called all Buddha-Dharmas. Subhuti, die sogenannten
dharmas are not all dharmas. Therefore they Dharmas sind nicht alle Dharmas. Deshalb
are called all dharmas. werden sie alle Dharmas genannt.

Subhuti, figuratively speaking, it is just as Subhuti, bildlich gesprochen ist es wie der
the huge body of a man. Subhuti said: World- große Leib eines Menschen. Subhuti sagte:
Honored One, the huge body of a man spoken Von der Welt Verehrter Einer, der große Leib
of by the Tathagata is not a huge body. Only des Menschen, von dem der Tathagata ge-
its name is a huge body. sprochen hat, ist kein großer Leib; nur sein
Name ist großer Leib.

Subhuti, the same is also true of a Bodhisattva. Subhuti, dasselbe gilt auch für einen Bodhisattva.
If a Bodhisattva should say, “I will emancipate Wenn ein Bodhisattva sagen sollte: “Ich werde
innumerable sentient beings”, then he could unzählige Fühlende Wesen befreien”, dann
not be called a Bodhisattva. And why? Because, könnte er nicht Bodhisattva genannt werden.
Subhuti, the one who has actually no dharma Und warum? Subhuti, weil der Eine, der
is called a Bodhisattva. Therefore all dharmas tatsächlich keinen Dharma hat, Bodhisattva
taught by the Buddha have neither self, nor genannt wird. Deshalb haben alle vom Buddha
person, nor sentient being, nor life span. gelehrten Dharmas weder Selbst, noch Person,
noch Fühlendes Wesen, noch Lebensspanne.

Subhuti, if a Bodhisattva should say, “I will Subhuti, wenn ein Bodhisattva sagen würde: “Ich
adorn majestic Buddha-lands”, he could not werde erhabene Buddha-Länder ausschmücken”,
be called a Bodhisattva. And why? It is because könnte er nicht Bodhisattva genannt werden.
the majestic adornment of the Buddha-lands Und warum? Die erhabene Ausschmückung
taught by the Tathagata is not majestic adornment der Buddha-Länder, die der Tathagata gelehrt
of the Buddha-lands. Therefore it is called majestic hat, ist keine erhabene Ausschmückung der
adornment of the Buddha-lands. Buddha-Länder. Deshalb wird sie die erhabene
Ausschmückung der Buddha-Länder genannt.

Subhuti, if a Bodhisattva has a thorough Subhuti, wenn ein Bodhisattva ein vollständiges
knowledge of the dharma without self, he can Wissen über den Dharma ohne Selbst erlangt
be called an authentic Bodhisattva by the hat, kann er vom Tathagata ein echter Bodhisattva
Tathagata. genannt werden.

18. IDENTICAL VIEWS OF THE WHOLE 18. IDENTISCHE ANSICHTEN DES


GANZEN

What do you think, Subhuti, does the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, hat der Tathagata das
have the fleshly eye? körperliche Auge?
So it is, World-Honored One. The Tathagata So ist es, Von der Welt-Verehrter Einer. Der
has the fleshly eye. Tathagata hat das körperliche Auge.
What do you think, Subhuti, does the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, hat der Tathagata
have the heavenly eye? das himmlische Auge?
So it is, World-Honored One. The Tathagata So ist es, Von der Welt Verehrter Einer. Der
has the heavenly eye. Tathagata hat das himmlische Auge.

What do you think, Subhuti, does the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, hat der Tathagata
have the wisdom-eye? das Weisheitsauge?
So it is, World-Honored One. The Tathagata So ist es, Von der Welt Verehrter Einer. Der
has the wisdom-eye. Tathagata hat das Weisheitsauge.

What do you think, Subhuti, does the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, hat der Tathagata
have the dharma-eye? das Dharma-Auge?
So it is, World-Honored One. The Tathagata So ist es, Von der Welt Verehrter Einer. Der
has the dharma-eye. Tathagata hat das Dharma-Auge.

What do you think, Subhuti, does the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, hat der Tathagata
have the Buddha-eye? das Buddha-Auge?
So it is, World-Honored One. The Tathagata So ist es, Von der Welt Verehrter Einer. Der
has the Buddha-eye. Tathagata hat das Buddha-Auge.

What do you think, Subhuti, has the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, hat der Tathagata
made mention of the sand in the river Ganges? den Sand im Ganges erwähnt?
So it is, World-Honored One. The Tathagata So ist es, Von der Welt Verehrter Einer. Der
has made mention of the sand in the river Tathagata hat den Sand im Ganges erwähnt.
Ganges.

Subhuti, what do you think? If there were the Subhuti, was denkst Du? Wenn es Ganges-
Ganges rivers as numberless as the grains of Flüsse gäbe so zahllos wie die Sandkörner
sand in one Ganges river, and if there were in einem Ganges-Fluss, und wenn es Buddha-
the Buddha-realms as numberless as the grains Reiche gäbe so zahllos wie die Sandkörner in
of sand in all those Ganges rivers, would all all diesen Ganges-Flüssen, wären all dies
those Buddha-realms be many? viele Buddha-Reiche?
So many indeed, World-Honored One. In der Tat, sehr viele, Von der Welt Verehrter
Einer.

The Buddha said to Subhuti: A variety of the Der Buddha sagte zu Subhuti: Die Vielfalt
minds which occur to all sentient beings in des Geistes, die allen Fühlenden Wesen in
those Buddha-realms are fully known by the diesen Buddha-Reichen widerfährt, ist dem
Tathagata. And why? All the minds taught by Tathagata vollständig bekannt. Und warum?
the Tathagata are no minds; therefore they Ihrer aller Geist, über den der Tathagata in
are called the minds. seiner Lehre gesprochen hat, ist kein Geist;
deshalb wird er Geist genannt.

Why is that? Subhuti, past mind is not Warum ist das so? Subhuti, weder kann der
obtainable, nor is present mind obtainable, vergangene Geist ergriffen werden, noch kann
nor is future mind obtainable. der gegenwärtige Geist ergriffen werden, noch
kann der zukünftige Geist ergriffen werden.
19. PENETRATION OF THE DHARMA- 19. DURCHDRINGUNG DER DHARMA-
REALMS REICHE

What do you think, Subhuti, if anyone had Was denkst Du, Subhuti, wenn jemand die
filled the three-thousand-great-thousand-world- drei-tausend-groß-tausend-Weltsysteme mit den
systems with the seven precious things, and sieben Kostbarkeiten gefüllt hätte, und sie
then gave them all away as charity, would dann alle aus Barmherzigkeit weggeben würde,
he on the strength of that obtain a heap of würde er kraft dessen eine Anhäufung von
blessings? Segnungen erlangen?

So it is, World-Honored One. That person would So ist es, Von der Welt Verehrter Einer. Diese
on the strength of that obtain a great heap of Person würde kraft dessen eine große Anhäufung
blessings. von Segnungen erlangen.

Subhuti, if there were actually blessed virtues, Subhuti, wenn es tatsächlich dieses gesegnete
the Tathagata would not speak of obtaining a Verdienst gäbe, würde der Tathagata nicht
heap of blessed virtues. But because blessed davon sprechen, eine Anhäufung gesegneten
virtues do not exist, the Tathagata speaks of Verdienstes zu erlangen. Aber weil es kein
obtaining a heap of blessed virtues. gesegnetes Verdienst gibt, spricht der Tathagata
davon, eine Anhäufung gesegneten Verdienstes
zu erlangen.

20. APART FROM EITHER FORM OR 20. JENSEITS SOWOHL VON FORM,
MARK ALS AUCH VON MERKMAL

What do you think, Subhuti, can the Buddha Was denkst Du, Subhuti, kann der Buddha
be seen by means of the perfection of form- anhand der Vollkommenheit des Form-Leibes
body? gesehen werden?

No, World-Honored One. The Tathagata cannot Nein, Von der Welt Verehrter Einer. Anhand
be seen by means of the perfection of form- der Vollkommenheit des Form-Leibes kann der
body. And why? The perfection of form-body Tathagata nicht gesehen werden. Und warum?
taught by the Tathagata is not the perfection Die Vollkommenheit des Form-Leibes, die vom
of form-body. Therefore it is called the perfection Tathagata gelehrt worden ist, ist nicht die
of form-body. Vollkommenheit des Form-Leibes. Deshalb
wird sie die Vollkommenheit des Form-Leibes
genannt.

What do you think, Subhuti, can the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, kann der Tathagata
be seen in the perfection of all marks? anhand der Vollkommenheit aller Körper-
Merkmale gesehen werden?

No, World-Honored One, the Tathagata cannot Nein, von der Welt Verehrter Einer, anhand
be seen in the perfection of all marks. der Vollkommenheit aller Körper-Merkmale
kann der Tathagata nicht gesehen werden.
And why? The perfection of all marks taught Und warum? Die Vollkommenheit aller Körper-
by the Tathagata is not the perfection of all Merkmale, die der Tathagata gelehrt hat, ist
marks. Therefore it is called the perfection of all nicht die Vollkommenheit aller Körper-Merkmale.
marks. Deshalb wird sie die Vollkommenheit aller
Körper-Merkmale genannt.

21. THE TEACHING APART FROM 21. DIE LEHRE JENSEITS VON
WORDS WORTEN

Subhuti, do not say that the Tathagata conceives Subhuti, sage nicht, dass der Tathagata den
the thought, “by me has the dharma been Gedanken hegt: “Durch mich ist der Dharma
taught”. Do not have that thought. And why? gelehrt worden”. Habe diesen Gedanken nicht.
If anyone should say that the Tathagata has Und warum? Wenn jemand sagen würde, dass
taught the dharma, he would be to slander der Tathagata den Dharma gelehrt hat, würde
the Buddha; it is because he has not yet er den Buddha verleumden, weil er noch nicht
understood what I have said. Subhuti, the verstanden hätte, was ich gesagt habe. Subhuti,
discourse of dharma means that there is no der Vortrag über den Dharma bedeutet, dass
dharma which can be taught. Therefore it is es keinen Dharma gibt, der gelehrt werden
called the discourse of dharma. kann. Deshalb wird es der Vortrag über den
Dharma genannt.

Then, the Wise Subhuti said to the Buddha: Dann sagte der weise Subhuti zum Buddha:
World-Honored One, will there be any sentient Von der Welt Verehrter Einer, werden da im
beings in the age of the future who, upon Zeitalter der Zukunft irgendwelche Fühlenden
hearing this discourse on dharma, will have a Wesen sein, die beim Hören dieses Vortrages
faith to it? über den Dharma an ihn glauben werden?

The Buddha said: Subhuti, those are neither Der Buddha sagte: Subhuti, diese sind weder
sentient beings nor non-sentient beings. And Fühlende Wesen noch Nicht-Fühlende Wesen.
why? Subhuti, though they are called ‘sentient Und warum? Subhuti, obwohl sie “Fühlende
beings’, ‘sentient beings’, yet as non-sentient Wesen, Fühlende Wesen” genannt werden,
beings are they taught by the Tathagata. wird vom Tathagata gelehrt, dass sie Nicht-
Therefore they are called sentient beings. Fühlende Wesen sind. Deshalb werden sie
Fühlende Wesen genannt.

22. NO DHARMA CAN BE ATTAINED 22. KEIN DHARMA KANN ERREICHT


WERDEN

Subhuti said to the Buddha: World-Honored Subhuti sagte zum Buddha: Von der Welt
One, are there not any attainments by which Verehrter Einer, ist es nicht so, dass es kein
the Buddha has attained the Anuttara-samyak- Erreichen gibt, durch welches die Anuttara-
sambodhi? Samyak-Sambodhi vom Buddha erreicht wurde?
The Buddha said: So it is, so it is, Subhuti. Der Buddha sagte: So ist es, so ist es, Subhuti.
So far as the Anuttara-samyak-sambodhi is Soweit wie die Anuttara-Samyak-Sambodhi
concerned, I have not attained any least dharma. betroffen ist, habe ich nicht irgendeinen
Therefore it is called the Anuttara-samyak- geringsten Dharma erreicht. Deshalb wird sie
sambodhi. Anuttara-Samyak-Sambodhi genannt.

23. THE PURE MIND IS A GOOD 23. DER REINE GEIST IST GUTES
CONDUCT VERHALTEN

Furthermore, Subhuti, this dharma is impartial Darüber hinaus, Subhuti, ist dieser Dharma
and equal, and it is neither high nor low. unparteiisch und gleich, und weder hoch noch
Therefore it is called the Anuttara-samyak- niedrig. Deshalb wird er Anuttara-Samyak-
sambodhi. Sambodhi genannt.

By cultivating all good dharmas with no self, Indem alle guten Dharmas ohne Selbst, ohne
no person, no sentient being or no life span Person, ohne Fühlendes Wesen und ohne
can the Anuttara-samyak-sambodhi be attained. Lebensspanne gepflegt werden, kann die
Subhuti, as no good dharmas are the so-called Anuttara-Samyak-Sambodhi erreicht werden.
good dharmas also taught by the Tathagata. Subhuti, als keine guten Dharmas werden auch
Therefore they are called good dharmas. die sogenannten guten Dharmas vom Tathagata
gelehrt. Deshalb werden sie gute Dharmas
genannt.

24. INCOMPARABILITY OF BLESSING 24. UNVERGLEICHLICHKEIT VON


AND WISDOM SEGNUNG UND WEISHEIT

Subhuti, if someone should give away as an Subhuti, wenn jemand als Akt der Barmherzigkeit
act of charity the piles of the seven precious Stapel der sieben Kostbarkeiten weggeben
things equivalent to the bulk of all the Mt. würde, die dem Ausmaß aller Sumeru-Berge,
Sumerus, Kings of Mountains in the three- den Königen der Berge in den Welten der
thousand-great-thousand-world-systems; and drei-tausend-groß-tausend-Weltsysteme gleich
if someone else should take up from this kämen, und wenn ein anderer demgegenüber
Prajnāpāramitā sutra but one stanza of four von diesem Prajñāpāramitā-Sutra auch nur
lines, and retain it, read, recite and illuminate eine Strophe von vier Zeilen annehmen und
it for others, the former blessed virtue could bewahren, sie lesen, vortragen und anderen
neither come up to one hundredth part, nor erleuchten würde, könnte das gesegnete
could it come up to one trillionth part, nor Verdienst des Vorigen weder den hundertsten
could it be in the least compared with the Teil von dem des Letzteren erreichen, noch
latter by any arithmetic. könnte es den trillionsten Teil davon erreichen,
noch könnte es auch nur im Mindesten mit
dem Verdienst des Letzteren durch irgendeine
Berechnung verglichen werden.
25. THE ILLUMINATION WITHOUT 25. UNTERWEISUNG, OHNE ZU
ILLUMINATING UNTERWEISEN

What do you think, Subhuti, would you say Was denkst Du, Subhuti, würdest Du sagen,
that the Tathagata has this thought, “I must dass der Tathagata diesen Gedanken hat: “Ich
save sentient beings”? Subhuti, you should muss Fühlende Wesen erretten”? Subhuti, Du
have no such a thought. And why? There are solltest keinen solchen Gedanken haben. Und
actually no sentient beings that should be warum? Tatsächlich gibt es keine Fühlenden
saved by the Tathagata. If there were any Wesen, die der Tathagata zu erretten hätte.
sentient beings who should be saved by the Wenn es irgendwelche Fühlenden Wesen
Tathagata, then the Tathagata have the gäbe, die vom Tathagata errettet werden
existence of a self, a person, a sentient being könnten, dann würde der Tathagata die
and a life span. Existenz von einem Selbst, von einer Person,
von einem Fühlenden Wesen und von einer
Lebensspanne haben.

Subhuti, the existence of a self taught by Subhuti, die Existenz von einem Selbst, die der
the Tathagata is no existence of a self, but Tathagata gelehrt hat, ist nicht die Existenz von
the common people take it as the existence einem Selbst, aber die gewöhnlichen Menschen
of a self. Subhuti, as no common people halten sie für die Existenz von einem Selbst.
have the common people also been taught by Subhuti, der Tathagata hat in seiner Lehre
the Tathagata. Therefore they are called die gewöhnlichen Menschen ebenfalls als
common people. nicht-gewöhnliche Menschen erklärt. Deshalb
werden sie gewöhnliche Menschen genannt.

26. THE DHARMA BODY IS NO MARKS 26. DER DHARMA-LEIB IST


NICHT-MERKMALE

What do you think, Subhuti, can the Tathagata Was denkst Du, Subhuti, kann der Tathagata
be perceived by means of the thirty two marks? anhand der zweiunddreißig Merkmale wahr-
genommen werden?

Subhuti said: So it is, so it is. The Tathagata Subhuti sagte: So ist es, so ist es. Der Tathagata
can be perceived by means of the thirty two kann anhand der zweiunddreißig Merkmale
marks. wahrgenommen werden.

The Buddha said to Subhuti: If the Tathagata Der Buddha sagte zu Subhuti: Wenn der
could be perceived by means of the thirty two Tathagata anhand der zweiunddreißig Merk-
marks, would the Cakravartin (cakravarti-rāja) male wahrgenommen werden könnte, wäre
also be a Tathagata? der Cakravartin (cakravarti-rāja) dann auch ein
Tathagata?
Subhuti said to the Buddha: World-Honored Subhuti sagte zum Buddha: Von der Welt
One, as I understand the meaning of what Verehrter Einer, so wie ich die Bedeutung von
the Buddha has said, the Tathagata cannot dem verstehe, was der Buddha sagte, kann
be perceived by the thirty two marks. der Tathagata nicht anhand der zweiunddreißig
Merkmale wahrgenommen werden.

Then the World-Honored One uttered this Dann äußerte der Von der Welt Verehrte Eine
stanza: die folgenden Verse:
If anyone by form sees me, Wenn jemand mich durch Form sieht
And by sound seeks me, Und durch Geräusch mich sucht,
This person practices a wrong path, Praktiziert diese Person einen falschen Weg
And cannot see the Tathagata. Und kann den Tathagata nicht sehen.

27. NO END, NOR EXTINCTION 27. WEDER ENDE NOCH


AUSLÖSCHUNG

Subhuti, you may have the thought that the Subhuti, Du magst den Gedanken haben, dass
Tathagata, without any relevance to the der Tathagata die Anuttara-Samyak-Sambodhi
perfection of marks, has attained the Anuttara- erreicht hat, ohne dass die vollkommenen
samyak-sambodhi. Subhuti, you should not Körper-Merkmale dafür von Wichtigkeit sind.
have the thought that the Tathagata, without Subhuti, Du solltest den Gedanken, dass der
any relevance to the perfection of marks, has Tathagata die Anuttara-Samyak-Sambodhi
attained the Anuttara-samyak-sambodhi. erlangt hat, ohne dass die vollkommenen
Körper-Merkmale dafür von Wichtigkeit sind,
nicht haben.

Subhuti, if you were to awaken the mind of Subhuti, wenn Du den Geist der Anuttara-
Anuttara-samyak-sambodhi with such a thought, Samyak-Sambodhi mit einem solchen Gedanken
you would explain that all dharmas had entstehen ließest, würdest Du damit erklären,
completely been cut off and extinguished. dass alle Dharmas vollständig abgeschnitten
Hence, do not have that thought. And why? It und ausgelöscht worden sind. Habe von jetzt an
is because those who have awakened the diesen Gedanken nicht. Und warum? Diejenigen,
mind of Anuttara-samyak-sambodhi would die zum Geist der Anuttara-Samyak-Sambodhi
not explain the extinction of marks of a dharma. erwacht sind, erklären nicht die Auslöschung
der Merkmale eines Dharmas.
28. NO ACQUIREMENT, NOR GREED 28. WEDER ERWERBEN NOCH GIER

Subhuti, if a Bodhisattva had filled with the seven Subhuti, wenn ein Bodhisattva die Welten so
precious things the worlds as numberless as zahllos wie die Sandkörner des Ganges mit
the grains of sand in the river Ganges and den sieben Kostbarkeiten gefüllt hätte und sie
were to give them all away as charity, and if alle aus Barmherzigkeit weggeben würde;und
someone else were to realize the reality that wenn jemand anderes die Wirklichkeit
all dharmas have no self, the meritorious virtues wahrnehmen würde, dass alle Dharmas kein
of this Bodhisattva would by far exceed that Selbst haben, würde die verdienstvolle Tugend
of the former. And why? Subhuti, it is because dieses Bodhisattvas bei weitem diejenige des
all Bodhisattvas do not receive blessed virtues. Vorigen übersteigen. Und warum? Subhuti, es ist
so, weil alle Bodhisattvas kein gesegnetes
Verdienst empfangen.

Subhuti said to the Buddha: World-Honored Subhuti sagte zum Buddha: Von der Welt Ver-
One, how is it that Bodhisattvas do not receive ehrter Einer, wie kommt es, dass Bodhisattvas
blessed virtues? kein gesegnetes Verdienst empfangen?

Subhuti, Bodhisattvas should not be fettered Subhuti, Bodhisattvas sollten nicht mit Begierde
with avarice for the blessed virtues which they nach dem gesegneten Verdienst gefesselt
would sow and reap. Therefore they have werden, das sie säen und ernten würden.
been taught not to receive blessed virtues. Deshalb ist gelehrt worden, dass sie kein
gesegnetes Verdienst empfangen.

29. TRANQUIL CALMNESS OF DIGNITY 29. RUHIGE STILLE DER WÜRDE

Subhuti, if anyone says that the Tathagata Subhuti, wenn jemand sagt, dass der Tathagata
comes or goes, sits, or lies down, he does kommt oder geht, sitzt oder sich hinlegt,
not understand the meaning of my teaching. versteht er die Bedeutung meiner Lehre nicht.

And why? The Tathagta has not come from Und warum nicht? Der Tathagata ist weder
anywhere, nor has he gone anywhere. Therefore von irgendwoher gekommen, noch irgendwohin
he is called the Tathagata. gegangen. Deshalb wird er der Tathagata
genannt.
30. THE MIND ANDMARKS 30. DIE ALLUMFASSENDE EINHEIT
ARE JUST ONE VON WESEN UND MERKMALEN

Subhuti, if a good man or good woman were to Subhuti, wenn ein guter Mann oder eine gute
grind the three-thousand-great-thousand-world- Frau die drei-tausend-groß-tausend-Weltsys-
systems into particles of dust, what do you think, teme zu Staubteilchen zermahlen würde, was
would all these particles of dust be many? meinst Du, wären dies dann viele Staubteilchen?

Subhuti said: So many, World-Honored One. Subhuti sagte: So viele, Von der Welt Verehrter
And why? If all such particles of dust were a Einer. Und warum? Wenn all solche Staub-
real existence, the Buddha would not call teilchen wirklich existierten, würde der Buddha
them as particles of dust. Why is that? The sie nicht Staubteilchen nennen. Warum ist das
particles of dust called by the Buddha are not so? Die vom Buddha so genannten Staubteil-
particles of dust. Therefore they are called chen sind keine Staubteilchen. Deshalb werden
particles of dust. sie Staubteilchen genannt.

World-Honored One, the three-thousand-great- Von der Welt Verehrter Einer, die vom Buddha
thousand-world-systems called by the Tathagata so genannten drei-tausend-groß-tausend-Welt-
also are not world-systems. Therefore they are systeme sind auch keine Weltsysteme. Deshalb
called world-systems. werden sie Weltsysteme genannt.

And why? If these worlds really existed, they Und warum? Wenn diese Welten tatsächlich
would be formed ‘a single compound of mark’. existierten, sollten sie eine ‘allumfassende Einheit
A Single compound of mark called by the von Merkmalen’ bilden. Die vom Buddha so
Tathagata is not ‘a single compound of mark’. genannte ‘allumfassende Einheit von Merkmalen’
Therefore it is called ‘a single compound of ist keine allumfassende Einheit von Merkmalen.
mark’. Deshalb wird sie eine ‘allumfassende Einheit
von Merkmalen’ genannt.

Subhuti, the ‘a single compound of mark’ is Subhuti, die ‘allumfassende Einheit von Merk-
beyond words, but only the common people malen’ ist jenseits von Worten, aber nur die
have avaricious adherence to it. gewöhnlichen Menschen hängen ihr begierig an.

31. DISAPPEARANCE OF 31. DAS VERSCHWINDEN VON


KNOWLEDGEABLE VIEWS VERSTANDESMÄSSIGEN ANSICHTEN

Subhuti, if someone were to say that the Subhuti, wenn jemand sagen würde, dass
Buddha had taught the view of a self, the der Buddha die Ansicht von einem Selbst
view of a person, the view of a sentient being gelehrt hat, die Ansicht von einer Person, die
and the view of a life span, what do you think, Ansicht von einem Fühlenden Wesen und die
would he understand the meaning of what I Ansicht von einer Lebensspanne, was denkst
had said? Du, würde er die Bedeutung von dem
verstehen, was ich gesagt habe?
No indeed, World-Honored One. That person In der Tat, nein, Von der Welt Verehrter Einer.
has not understood the meaning of what the Diese Person hätte die Bedeutung von dem,
Tathagata has said. And why? What the was der Tathagata gesagt hat, nicht verstanden.
World-Honored One calls the view of a self, Und warum nicht? Was der Von der Welt
the view of a person, the view of a sentient Verehrte Eine die Ansicht von einem Selbst,
being and the view of a life span is not die Ansicht von einer Person, die Ansicht von
actually the view of a self, the view of a einem Fühlenden Wesen und die Ansicht von
person, the view of a sentient being and the einer Lebensspanne nennt, ist nicht wirklich die
view of a life span; therefore they are called Ansicht von einem Selbst, die Ansicht von
the view of a self, the view of a person, the einer Person, die Ansicht von einem Fühlenden
view of a sentient being and the view of a life Wesen und die Ansicht von einer Lebens-
span. spanne; deshalb werden sie die Ansicht von
einem Selbst, die Ansicht von einer Person,
die Ansicht von einem Fühlenden Wesen und
die Ansicht von einer Lebensspanne genannt.

Subhuti, those who have awakened the mind Subhuti, diejenigen, die zum Geist der Anuttara-
of Anuttara-samyak-sambodhi should thus know Samyak-Sambodhi erwacht sind, sollten so alle
all dharmas, should thus view them and should Dharmas kennen, sollten sie so sehen und
thus believe and understand them, so that sollten so an sie glauben und sie so verstehen;
they should not produce the notion of dharmas. und sie sollten nicht die Vorstellung von Dharmas
erzeugen.

Subhuti, as no notion of a dharma is the so- Subhuti, als Nicht-Vorstellung von einem Dharma
called notion of a dharma also taught by the ist die sogenannte Vorstellung von einem
Tathagata. Therefore it is called the notion of Dharma vom Tathagata gelehrt worden. Deshalb
a dharma. wird sie die Vorstellung von einem Dharma
genannt.

32. THE UNREALITY OF 32. DIE UNWIRKLICHKEIT VON


TRANSFORMATIONS VERÄNDERUNGEN

Subhuti, if someone had filled with the seven Subhuti, wenn jemand den unermesslichen
precious things the immeasurable Asamkhya Asamkhya der Welten mit den sieben Kostbar-
of worlds, and were to give them away as keiten gefüllt hätte, und sie aus Barmherzigkeit
charity, - and if, on the other hand, a good weggeben würde, - und wenn, auf der anderen
man or good woman who has awakened the Seite, ein guter Mann oder eine gute Frau,
Bodhisattva-mind, after receiving this sutra, der oder die zum Bodhisattva-Geist erwacht
were to take up from it but one stanza of four ist, nachdem er oder sie dieses Sutra erlangt
lines and retain it, read, recite, and illuminate hat, von ihm auch nur eine Strophe von vier
it for others, this blessing would by far Zeilen annehmen und bewahren, lesen, vor-
exceed that of the former. tragen und für andere erleuchten würde, so
würde die Segnung dieser Person dasjenige
der Vorigen bei weitem übertreffen.
How should it be illuminated for others? Wie sollte es für andere erleuchtet werden?

Without being captivated by any marks, Ohne von Merkmalen gefangen zu sein,
Thus, and only thus, remain unmoved. so und nur so, bleibe unbewegt.

And why? Und warum?

All conditioned dharmas Alle bedingten Dharmas


Are like a dream, an illusion, Sind wie ein Traum, eine Illusion,
a bubble, and a shadow. eine Blase und ein Schatten.
They are like a dew drop, and also Sie sind wie ein Tautropfen und auch
like a lightning flash. wie ein leuchtender Blitz.
Thus should they be meditated on. So sollte über sie meditiert werden.

When the Buddha had finished delivering this Als der Buddha damit geendet hatte, dieses
sutra, the Venerable Subhuti, the Bhikshus Sutra zu verkünden, und der ehrenwerte Subhuti,
and Bhikshunis, laymen and laywomen, and die Bhikshus und Bhikshunis, Laienanhänger
the whole realms of Heavens, men, and und Laienanhängerinnen, sowie die vollständigen
Asuras - they all, upon hearing the Buddha’s Reiche der Götter, Menschen und Asuras alle
teaching, had faith in it with great joy, bore it die Lehre des Buddhas vernommen hatten,
in mind and practiced it in high reverence. glaubten sie an sie mit großer Freude, trugen
sie im Geist und praktizierten sie mit hoher
Ehrfurcht.

The Vajra Prajñāpāramitā Sūtra Das Vajra Prajñāpāramitā Sūtra

End