Sie sind auf Seite 1von 12

S c h m id t- I s serst e dt

H ans

r.

r D

a p e llm e is t e

Staats k

T E L E F U N K E N P L A T T E N

im Mai 1939

J

os eph

H ay d n

Symphonie Nr VI (mit Paukenschlag)

S taatskapellmeister D r. Hans Sch mid t -Isserstedt

dirigiert die

B erliner Philha rmoniker

S y mphonie Nr. 6 G-dur (mit dem Paukenschlag) J oseph Haydn

1. S

a tz:

Adagio cantabile /

V ivace assai

2.

S

a tz:

Anda n te

3 .

S

a

tz:

M enuetto:

Allegro

molto

.

.

.

4.

S

a

tz: A llegro di molto

.

E

j e

2 8 6 4 /6 6 RM3 ,

H i e r zu

w i r d

auf

zum

W u n P

sch e in

r e i se

v on

g e schm a ckvo l l e s

R M

3 , 5 0

G a n z l e i n e n a l b u m

g e l i e f e r t

P

r

o f

esso r

D

r .

W

i l l e m

M

e n g e lb e r g

dirigiert das

C o n c e r t g e b o u w - O r c hest e r ,

A m st e r d am

C

oncerto

fü r S t r eicho rchest e r

in

All

egro m o derato

/

Adagi o/

Allegro

U

ir,

a u s

der

S

ui te

i n

D

- d u

r

a

- m

o

l l

A

J

n ton io V iv a ldi

o h.

S

eb.

B

ach

S K

jeRM

2 4 0 1 / 2

4,50

J

o s e p h

C

a l v e t

C alvet-Q u a rte tt

D

a n i e l

G

u

i l e v i t ch

L

é o n

P

a s c a l

P

a u l

M

a s )

S

1. S

3. S

treich

-Q u a rte tt

G -d u r

,

K öch.-N

r.

3 8

7

2

.

S

a tz:

M

e n u e t t o :

A l l egretto

4. S a tz:

M olto allegro

g e s c h m a c k v o l

R M

3 , 5 0

l e s

G

W

.

M.A

o

z a r t

a

tz:

Al l egro viv ace a ssa i

 

a

tz:

A n dante

c a n t a b i l e

H

i e r z u

w i r d

a u f

W

u

n

 

z u m

P

r

E 2 8 6 7 / 6 9

j e

R M

3

,

-

sch i s e

e

e i n v o n

a n z l e i n e n a l b u m

g e l i e f e r t

O

r i ginal-Aufn

a

h

m

e d er

B a y r e u t her

Fest s p i ele:

Oper u. Operette

K am m ersänger F ran z V ölk er

m it Chor und Orchester des Festspielhauses Bayreuth

unter Leitung von Generalintendant H einz T ietjen (Chorleitung: Friedrich Jung)

Lohengrin, L an d )

I. und II. Teil

Gralserzählung

(In

fernem

Richard W a g n e r

K

m it dem Orchester des Deutschen Opernhauses, Berlin

unter Leitung von Rolf Schröder, Dresden

a

m

m

e

r s ä

n

g

e

r i n

E

r n

a

S

a

c

k

M adam e D ubarry, Ich schenk mein Herz

nur d e m allein

M

adam e

D ubarry,

Ja,

so

ist

sie,

die

D

u

b arry

Millöcker —Mackeben

Millöcker —Mackeben

Die T änzerin Fanny Elßler, Draußen in Sievering

Frühlingsstim m enw alzer

Orchester des Deutschen Opernhauses, Berlin D irigent: Staatskapellmeister D r. H ans Schm idt-Isserstedt

nach Joh. S tr a u ß

Johann Strauß

H ans

S taatsk ap ellm eister

Dr. H ans

d ir ig ie r t

d ie

B

e

S chm idt-Isserstedt

r l i n

e

r

P

h

i l h

a

r m

o

n

i k

e

r

D ichter und Bauer, Ouvert.

I.

u n d

II.

T e il

F .

v o n

S u p p é

M argarete, Faust-Walzer

C

h .

G o u n o d

N

a

i l a

- W

a l z e r

L

. D é1ibes

A 2359

R M

2 ,—

E 2247

R M

3 ,—

SKB2049

RM 5,—

A 2870

RM 2,—

E 1774

RM 3,—

Schm idt-Isserstedt

O p e r u. O p e rette

T e n o r:

S o p ra n :

B

arito n :

H

a n n s - H

e i n z

B

aß :

W

i l h e l m

H

i l l

P

e t e r

A

n d e r s

a

u

l f

M

N

a r t i n

i s s e

n

W

e r

Chor und Orchester des Deutschen Opernhauses, Berlin, Dirigent: N orbert Schultze

Die Z auberflöte, Querschn.

w.

a

.

M o z a rt

I.

u n d

II. Teil

E 2133

RM

3,—

Diese letzte Oper des großen Genius Mozart gilt mit Recht auch als sein reifstes Opernwerk. Die Neuinszenierung an der Berliner Staatsoper durch Staatsrat G ustaf Gründgens war einer der stärksten Eindrücke der letzten Opernsaison.

S t a a t s k a p e l l m

e i s t e r

W

a l t e r

L u t z e

Peter Anders

dirigiert das Orchester des Deutschen Opernhauses, Berlin

Die w eiße Dame,

I. und II. Teil

O r c h e s t e r

d e s

O uvertüre

D

e u t s c h e n

unter Leitung von H ansgeorg O tto

O

A.

B oieldieu

p e r n h a u s e s ,

B

e r l i n

Die

Landstreicher,

In

lauschiger Nacht

(W

alzer)

W

o die Z itronen blühn, Walzer, op. 364

Johann S trauß

L

e o

S c h ü t z e n d o r f

B e r lin e r

P h ilh a rm

o n ik e r

Z ar und Zimmerm an n , O sancta justitia

I. und II. Teil

Kabarett

A. L ortzing

E 2872

RM 3,—

A 2873

RM 2,—

E 221

RM 3,—

V

o rtra g u nd Gesa n g : W

e r n e r

K

r o l l

m

it g ro ß em B e g le ito rc h e s te r unter Leitung von Adalbert Lutter

W

erner Kroll parodiert:

»Vergißmeinnicht«, aus d. gleichnamigen Gigli-Tonfilm

W

ern er Kroll spricht,W ern er Kroll singt:

O

wie so trügerisch, aus »Rigoletto«

M anuskript: W. Kroll

de Curtis —Marischka

M

anuskript: W. Kroll

G.

V erdi

A 2876

RM 2,—

Ludw ig Schmidseder

Rosita Serrano

Gesan g :

R o s i t a

S e r r a n o

Kabarett

Mit großem Begleitorchester, Leitung: Ludw ig Schm idsed er

Ein kleines w eißes H aus, Slowfox a. dem Tonfilm: »Die kluge Schwiegermutter«

Die T ante

Emilie, Foxtrot a. d. Tonfilm:

»Die kluge Schw iegerm utter«

Leitung: A dalbert L u tter

Du hast Glück bei den F rau 'n, Bel Ami, Langs. Foxtrot aus dem Tonfilm: »Bel Ami«

Fasse

s p ric h s t

Liebe

dich

kurz,

w enn

du

von

Leitung: O tto Kon rad t

Eine kleine Sehnsucht hat jede schone

F rau, Slowfox aus dem Tonfilm »Der Vierte

kommt nicht«

Ein F lirt hat fü r m ich k einen Sinn

Schmidseder —Schwenn

SchmidsederSchwenn

Mackeben Beckmann

Huber Trommer— Amb e r g

Konradt —Kimmich —

F e ltz

Huber —Trom m er- Becker

V o rtra g und am F lü g e l:

Du

Manfred Zalden

Lang­

stehst nicht im

A dreßbuch!

samer Foxtrot Arrivederci, T angolied

Das is m ei Medizin, Foxtrot Ach, Yvette, kannst du m orgen, bitte, frei sein, Tango

V o rtra g :

Ich hab' m ir für Grinzing an Dienstm ann engagiert, Wienerlied

I brauch kan Pflanz — i brauch kan Tanz,

W ienerlied

P

aasch -W alln au

Z

a l den Robinger

Manfred Zalden

Manfred Z a ld e n

und D ietrich-S chram m el-Q uartett

Uher

Frankowski Leibinger

Manfred Zalden

A 2892

RM

2,—

A 2800

RM 2,—

A 2860

RM 2,—

A 2874

RM 2,—

A 2689

RM 2,—

A 2875

RM 2,—

'T

a n z m u s ik

Orquesta T ip ica

Espanola »E l A g uila r«

Por que? Tango

Pelele, Tango

O s v a l d o F r e s e d o

P e d r o

M affia

A 2856

R M

2 ,—

Nach einer mehrjährigen Reise durch die weite Welt wird El

Aguilar mit seinem Tanzorchester jetzt

zu hören sein. Seine vorliegende erste Aufnahme a u f Tele­

original­

spanischer Tangomusik.

wieder in Deutschland

jeden

Freund

funkenplatten

ist

ein Genuß

fü r

Adalbert Lutter

m it s einem

T a n z o rc h e ste r

Bummelmarsch

Refraingesang: E rw in H artung

Von

B um m elfoxtrot

Refraingesang: E rw in H artung

m orgen

ab

will

ich

solide

sein,

Kötscher —Simlinger

Palm - Peterm ann

El Aguilar

M 6616

RM 1,60

G

Eine Insel aus Träum en geboren, Hawaiischer Foxtrot aus dem Tonfilm »Eine Nacht im M ai«

Refraingesang: Schuricke - T erzett

So b la u

Tonfilm »Prinzessin Sissy«

Refraingesang: S churicke-T erzett

A m F lü g e l: Oskar Jerochnik mit seinen Rhythmikern

r o ß e s

T a n z o r c h e s t e r ,

D

i r i g e n t :

A

d a l b e r t

L

u t t e r

A

2890

RM 2,—

Kreuder —Schröd er— B eckm ann

Schmidt —Gentner— Hochmuth —Werner

.

.

.

, Langsamer Walzer aus dem

Sie h ö ren Potpourri)

Mit englischem Refraingesang, I. und II. Teil Inhalt: Penny-Serenade (Das Pfennig-Lied) / The Chestnut Tree (Unter dem Kastanien­ baum) / Somebody's Thinking Of You To-Night (Für eine Nacht) / Taboo / La Conga Blicoti (Nachts am Kongo) / Let 's Sing This Song (Ich pfeif heut nacht)

Tanzorchester Fud Candrix

A 2881

London! (Englisches Schlager-

RM 2,—

Eine kleine Uhr in m einem H erzen, Fox­ trot

Refraingesang: Tony Jongenele n

Fräulein Lou, F o x tro t

Refraingesang: T ony Jongenelen

Jeden Abend, F o x tr o t Du h ast m ir gerade noch gefehlt* Foxtrot

H. Wernicke - Beckmann

Uhlemann —Kosdike

Billy Bartholomew

Jupp S ch m itz

A 2885

RM 2t—

A 2884

RM 2,—

H ans Korseck

Am

F lü gel: P e te r

K r e ude r

m it

seinen T an z-R hythm ik ern

P

i a n o -M edley

a u s

d e m

T

o

n f il m

» W

a s s e r

für

C a n i­

to

g a

«

I. und

II. T e i l

Peter Kreuder

} A

2 8 5 4

RM 2,—

Inhalt:

Lamericks

D ie M usik des neuen H ans-Albers-Tonfilms ist Peter Kreuder wieder einmal prachtvoll gelungen!Das Lied >Good-bye, Jonny< ist vielleicht der stärkste Eindruck des ganzen Filmes. Hier

Good-bye, Jonny / Gutes neues J ah r/Auf der Schaukel/

spielt Kreuder mit seinen Solisten, jeder f ü r

Format, seine Kompositionen m it seiner ihm eigenen Virtuosität.

sich ein Könner von

T a n z - S in fo n ie - O rc h e s te r

M usikalische L eitung und E in ric h tu n g : P e te r K r e u d e r

Gewitter (Temporale), Argentinisch. Tango

P.

C

o d e v illa

Blumen aus den Anden, Argentinischer Tango

P.

C odevilla

P e te r

K r e u d e r m

it

großem

T a n z o rc h e ste r

Good-bye, Jonny! Slowfox aus dem Ton­ film »Wasser für Canitoga«

Refraingesang: Kurt M ühlhardt

Kentucky-Melody, S low fox

Kreude r —Beckmann

W illy Richartz

T a n z o rc h e s te r H e in z

W e im e r

Das Pfennig-Lied (Penny-Serenade) Slow- Fox

Mit Refraingesang

Sag m ir schnell »Gut’ Nacht«, Foxtrot aus »Besuch am Abend«

Mit Refraingesang

Mein Leben ist voller Sehnsucht, Foxtrot Küß m ich noch einmal, F o x tro t

M it Refraingesang

Weersma —Schwenn — Schae ffers

W illi K o llo

Günther Ernst

W atzlaff—G rabau

T e d d y

S ta u ffe r

m

it

se in e n

Engl. Refraingesang: B illy T offel

» O rig in a l- T e d d ie s «

Penny-Serenade, Foxtrot

 

Hallifax —W eersm a

Ferdinand The

Bull,

Foxtrot

aus

dem

gleichnamigen T o n film

 

M alotte M o r e y

}

A 2877

RM 2,—

}

RM

A 2855

2,—

} A 2878

RM

2,—

}

RM

A 2879

2,—

} A 2891

RM 2,—

U nterhaltung

A d a lb e rt

L

u tte r

m

it seinem Orchester

m

it Gesang und Jodel

K lin g e n d e O stm ark , P otpourri über die populärsten V olkslieder und T änze aus d.

o stm ärkischen G auen

I. bis IV. Teil

A dalbert L u tter gehört heute ohne Z w eifel zu den

M 6602/3

je RM 1,60

Hans Schneider

}

.

beliebtesten

deutschen

Stockfisch sein, um bei einerL u tter-P la tte stillsitzen zu können!

L u tte r ist ein liebenswürdiger

ist auch seine M usik.

rechter

Tanzkapellm eistern.

M an

m u ß

schon

ein

und heiterer M ensch und so

»D E R

K Ö N IG

D E S

TANGOS«

A dalbert L utter

E d u a r d o

La Cumparsita, T ango Plegaria, Tango Cancion

Spanischer Refraingesang: M ario V iscon ti

B ia n c o

in seiner großen B ühnenschau

Mattos y

Eduardo

Rodriguez

B ia n c o

} E 2861

RM 3,—

An der W urlitzer O rgel: A d o lf W o lff

An den F rü h lin g

W enn

auf der Wurlitzer O rgel)

Inhalt: Die linden Lüfte sind erwacht (Schubert) / Frühlingslied (Gounod) / Mattinata (Leoncavallo) / Der Lenz (Hildach)

alles grünt und blüht (Frühling

T a n zo rc h e ste r W

a lte r F e n sk e

Frühling, wie bist du so schön, Walzer

G’schichten aus dem W iener Wald,Walzer

K le in e s

M u se tte -O rch e ste r

Edvard G rieg

Paul L in ck e

Johann Strauß

Harm onika-Solo: K u rt Drabek

Böhmische Polka (Skoda Lasky) Schade um die L iebe

Grillen-Hochzeit, Valse m u se tte

Veyvoda—Z em an

W ill Glahé

}

A 2470

RM 2,—

M6234

} R

}

M

M6441

RM

1,60

Tanzorchester Hans Bund

Gesang: E rw in H artu n g

Horch, der Kuckuck

W a l z e r l i e d

und Gesangsquartett

ruft!

Borders —Ernst

 

A

1617

RM 2,—

 

Kochmann

Fleßburg

W enn der Brummbaß

brum m t, bin

W a lz e r lie d

ich

verliebt,

Können Sie

sich einen R undfunkhörer vorstellen, der H ans

Bund nicht

kennt? A us

unserem großen Schatz von Bund-

P latten wählten w ir zw ei frü h lin g sm ä ß ig heitere Melodien.

H ans Bund

Kammersänger Karl Schmitt-Walter

Orchester des Deutschen Opernhauses, Berlin

Gute Nacht, M utter! Lied

Schlafende Dörfer! L ie d

Bochmann Lehnow

Karl Blume Pflanzer

} A 2889

RM 2,—

Blasorchester Carl Woitschach

Alte Bekannte, Rheinländer-Potpourri

Inhalt: DieVogelhochzeit / AlleVöglein sind schon da / Schweizerbub/ Schöner, grüner Jungfernkranz / T rink'n w ir noch’n Tröpfchen / Pfeif-Rheinländer/ Ich bin der Doktor Eisenbart / Hobellied

Hin und her, Rheinländer

Zusammgest.: W .Lüdecke

W. Lüdecke

M 6600

RM

1,60

Jean Steurs mit seinem Musette-Orchester

Auf dem

Straßenbum m el (Straying)

(En Cheminant), F o x

 

Erger

Ein Tänzchen

m it

dir

(Nobody

Here),

Foxtrot

Emile Deltour

} M 6551

RM

1,60

Tanzorchester Adalbert Lutter

K

inder vom Rhein, W a lz e r

 

Jos. A lex

H

am burger Mädels, W

alzer

Helm ut Kranemann

Am

F lü g e l:

T o n i

K

o l l m

e r ,

»Der flüsternde Bariton«

}

M 6605

RM 1,60

}

A 2893

RM

2 , -

C harm ante Neuigkeiten (Schlager-Potp.)

I.

und II. T e il

Inhalt: Das Leben ist so schön / Guten Tag, liebes Glück / Mein kleines Prinzeßchen / Ich hob’ ein verschwiegenes Stübchen / Wenn wir heut nacht nach Hause geh’n / Ich kann an hübschen Mädeln nicht vorübergeh’n / Unter dem Kastanienbaum / Warum hat die Adelheid keinen Abend für mich Zeit?

Märsche

G

roßes B la so rch e ste r

C

a rl W o itschach

H eil dir, m ein M em elland!

M

O

a r s c h

stpreußenlied

Wilcken -

Wensky

S. Krannig

}

(W o

tre c k e n

d es

a n

6 6 0 8

RM 1,60

M

H affes

d e n

W ellen

S t r a n d )

Die Heimkehr des Memellandes ins Großdeutsche Reich ist ein rechter Anlaß , um das Kampf- und Heimatlied der Memel- deutschen a u f Schallplatten herauszubringen. Und wer kann so etwas schmissiger spielen als »Papa« Woitschach?

Der Hohenfriedberger Marsch (I, Ic)

Fridericus-Rex-Marsch (II, 198)

42er Regimentsmarsch (Leitm eritz),

G renadierm arsch

94 er Regimentsmarsch, R eichenberg (nach

op. 33)

spanischen M otiven

von J. M atys,

Schön blüh’n die Heckenrosen, Marsch­

lied

Mit Männerchor

Das ist nun einmal so (W enn ein Soldat ein

M ädel liebt) M arschlied

Mit Männerchor

E rika, M arsch- und Soldatenlied

Mit Männerchor

Tschingta, tschingta - B ummtara, Marsch­

lied

Mit M&nnerchor

Carl W oitschach

Friedrich der Große

F. Radeck

} A 2853

RM 2,—

Josef W iedem ann

}

M6599

RM 1,60

bearb. von M. Meißner

Gleßm er—Fischer

Herma

N ie l

Herms

N iel

Herma

N ie l

M 6606

RM 1,60

M 6607

RM 1.60

75 Millionen ein Schlag, M arsch

Kameraden auf See, Marsch a. d. gleich­

nam igen Tonfilm

Die Ehrenwache, M a rsc h Kameradschaftsmarsch

Kreuder

Küssel Stoffregen

J.

P.

Lehnhardt K ir s te n

M 6471

RM

1,60

} M 6192

RM

1,60

Frühling in Heidelberg, Walzer Im schönen Tal der Isar, Walzer

A . Lutter

Frühling in W ien Wien wird bei Nacht erst schön

A . Lutter, Gesang: E. Helgar

Rosen aus dem Süden An der schönen blauen Donau

E

Wiener B onbons Morgenblätter

B

Eine kleine Frühlingsweise Alle Tage ist kein Sonntag

D

Schenkt man sich Rosen in Tirol, aus »Der Vogelhändler«

ich,

aus »Paganini«

E

Wenn die kleinen Veilchen blühen, urri

Orch. d. D tsch. Opernhaus., B erlin

Die Geheimnisse der Etsch

L

Da draußen in der W achau Die lustige Puppe G. Boulanger

Ich habe heut nacht vom Frühling geträumt, T ango Wo Meereswogen rauschen, Tango

A

M =

Niemand

rna Sack

. v. Géczy

ie sechs fro h en

Sänger

liebt

dich

so

wie

rna Sack und M . W ittrisch

. Eysoldt

. Lutter m it R efrainges. P r e is e :

} A 2196

}

A 2362

} E 2039

} A 1489

} A

E

E

2469

2222

2574

O Frühling, wie bist du so schön

Traum-Melodien

A.

Eine Nacht im M a i

Land in S

P. Kreuder

Die deutsche Nachtigall, Potpourri Erna Sack

Toselli-Serenade Glühwürmchen - I d y ll

A

Melodia (Hörst du mein heimliches

R u fe n ? )

Neapolitanisches Ständchen

A.

Isola B ella Unter dem Sternenzelt

K.

La P a lo m a

sole m i o Anders

O

P.

An der schönen grünen Isar Sommernacht am Starnberger See

Lutter

i

c

h

t

. Lutter

L utter

Schm itt-W alter

A

} A

} A

1719

1661

G.

Südlich der Alpen, S u ite

Freundor fe r

Lutter

A.

Träum erei

Hum oreske

L

Mondnacht auf der Alster, Walzer Deutsche Mädels, W alzer

A

. Kiss

2513

. Lutter 2,— RM, E =3,—

1,60 RM, A =

RM

} M 6472

} A 2658

E

1879

} A 2235

}

M 6349

} A

1926

} A 2093

} A 1402

A

2226

} A 1454

} A 2310

L id o - ein Begriff für Schönheit, südliche Farbigkeit und höchste Ele­ ganz. Alles dies und dazu ein voll­ endet schöner Klang sind in dem neuen T e le fu n k e n - Musikkoffer »Lido «vereinigt. In Form und Farbe ein wirklicher Koffer, den auch die elegante Dame gern mit sich führt.

Ausrüstung: Abwaschbarer Kunst­

lederbezug in den Farben

oder H e llb r a u n (Rindledernarbe), Grundplatte aus poliertem Edelholz, Zinktonführung, vollautomatischer

Ausschalter, Raumton - Schalldose, Metallteile hochglanz vernickelt.

Gewicht: 5,4 kg Preis: RM 77,—

B eige

Dr.-Nr. 6479/A

Dieses

2800

A

2854

2853

2855

A

A

A

A

A

E

E

Verzeichnis

2856

2860

2861

2864

enthält

folgende

Neuerscheinungen:

M

6600

M

6606

M

6602

M

6607

M

6603

M

6

M

6605

E

2865

E

2869

A 2874

A 2878

A 2885

A

2892

E

2866

A

2870

A 2875

A 2879

A 2889

A

2893

E

2867

E

2872

A 2876

A 2881

A 2890

M

6551

E

2868

A

2873

A 2877

A 2884

A 2891

M

6599

E. LINDBERG

Das führende Fachgeschäft für Rundfunk und Schallplatten Deutsches Geschäft

München, Kaufinger Straße 10

Fernsprecher 12612

Schallplatten der M arke T e le fu n k e n dürfen n u r m it u n serer besonderen Genehmigung

fü r R undfunksendungen verwendet werden.

Telefunkenplatte G .m .b .H ., Berlin