You are on page 1of 27

KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 1 von 20

www.KRISTALLMENSCH.de
KRISTALL - SEMINAR 2007
LEHRER SEIN
St. Germain
Sabine Wolf

Lektion 10
Geldfluss und Berufung 2.Teil
Stufe 3 Die Kraft der Gegenwart
Stufe 4 Die Kraft des geringsten Aufwandes
„HIER und JETZT stehst du an jenem Punkt deines Lebens, der wahrhaftig und real ist.
HIER und JETZT strömt der kosmische Geist in dein Leben und will es in lichte
Sphären erheben.
HIER und JETZT herrscht auch das Wesen deines alten Lebens: der Drache deines
Egos,
der in seiner verflochtenen Welt bleiben und dort weiter herrschen will.
Entscheide dich HIER und JETZT, was DU willst:
Willst du weiter mit dem Drachen in den Schluchten deiner Sucht und Suche kämpfen
oder neue Ufer betreten und selbst zu einer Zeiten-Brücke für andere werden?
Betrachte dieses Bild und wisse: alles was du siehst, bist du selbst – HIER und
JETZT.“.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 2 von 20
3. Stufe „Die Kraft der Gegenwart“
Thema:
Die Gegenwart – Zeitenbrücke und Ent-Scheidung
Äußerer Einfluss und Lebensplan
Resonanzherstellung durch:
Geschenke empfangen
Lieben was ist
Entscheidungen von Herzen
Vergangenheit loslassen
Thema
Die Gegenwart
Früher nannten wir es „Gesetz des Karma“. Heute nennen wir es nicht mehr so, da
kein Karma mehr
existiert, wenn du dich dafür entscheidest (vgl. Abschnitt „Gleichzeitige Welten“ in
der Einführung). Schuld
und Sühne existieren nicht mehr. Alles, was du je angestellt und ausgefressen hast,
durfte sein. Es durfte
sein, sonst hätte es nicht passieren können! Es durfte sein, da du einen freien Willen
hast. Es durfte sein, da
es sowohl deiner Erfahrung und Reifung diente als auch der anderer. Wann immer du
durch eigenes
Verschulden oder durch andere gestorben bist, durfte dies sein, sonst wäre es nicht
geschehen. Immer bist
du wiedergeboren worden. Immer bist du einfach wiedergekommen und hast deinen
Weg einfach
fortgesetzt.
Wir erläutern dir dies nicht, damit du nun mit frischen Kräften und geistiger
Legitimation weiterhin Unheil
stiften, dummes Zeug anstellen und Dinge ausfressen kannst, sondern damit du dich
von den Schlacken
deiner Vergangenheit befreien und GANZ im HIER und JETZT ankommen kannst -
schuld- und schuldenfrei.
Es ist ein Zeichen der Reife, schuldfrei zu sein. Es ist ein Zeichen deiner Reife und
Würde, DIR SELBST
nach den Wegen in der Dunkelheit die Absolution zu erteilen, in der Tat.
Dein Weg ist immer der gleiche geblieben. Er führte dich lange Zeit durch die Gefilde
der Unbewusstheit,
ließ dich dort sämtliche Räume, Wege und Winkel entdecken, und schließlich führte
er dich hinaus in die
Bewusstheit bis hinein ins OFFENE BEWUSSTSEIN.
Trotz Karma-Ende geht es noch darum, den Umständen, die dich heute blockieren
und binden, die dich
schmerzen und behindern, die dich arm-selig und abhängig sein lassen, eine
Wendung zu geben. Es geht
HIER und JETZT darum, diese Umstände, diese ur-alten Ur-Gründe deines heutigen
normal-bis-spieß-bürgerlichen
Seins zu wenden, sie ganz einfach in Kreativität, Freiheit und Sorglosigkeit zu
wandeln und
damit einen Lebenszustand der Fülle und des inneren und äußeren Reichtums zu
erschaffen. Wie, um alles
in der Welt, dies möglich sein soll...?
Nun, es gibt Einen Einzigen Augenblick und Einen Ort in deinem Leben, der eine
grenzenlose
Wandlungskraft und unendlichen Reichtum besitzt. In Diesem Augenblick und an
Diesem Ort kannst du
ALLES verändern, was jemals war und sein wird. Nein, wir übertreiben nicht! Dieser
Augenblick ist JETZT
und HIER. Du nennst ihn auch: GEGENWART. „Zur richtigen Zeit am richtigen Ort“
zu sein, bedeutet in der
eigenen Gegenwart zu sein.
Daher haben wir diese 3. Stufe „Die Kraft der Gegenwart“ genannt. Daher schreiben
wir das JETZT und das
HIER auch oft in Großbuchstaben - UM DIR DIESE KRAFT BEWUSST ZU
MACHEN !!!
Zeitenbrücke und Ent-Scheidung
Die Gegenwart ist nicht nur Ort und Augenblick größter Kraftentfaltung, sondern auch
Zeiten-Brücke. HIER
und JETZT treffen zwei Giganten eures Lebens aufeinander und fordern eine
Entscheidung von euch:
Vergangenheit und Zukunft. Eure Gegenwart ist durch die Vergangenheit entstanden.
Raumzeiten und
Zeitalter, Hunderte Lebenswege und Rollenspiele, Millionen Persönlichkeiten und
Entscheidungen haben
eure Gegenwart geprägt. Sie alle sind Teil eures Fleisches und eures persönlichen
Bewusstseins geworden.
Sie sind zu dem geworden, was ihr heute glaubt zu sein. GEGENWART ist das
Resultat eures bisherigen
evolutionären Weges und ur-alten Denkens..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 3 von 20
Gleichzeitig ist GEGENWART der Ausgangspunkt für eure Zukunft, das Tor zu den
nächsten Räumen eures
Seins, das Sprungbrett in unbekannte Reiche und unerforschte Gebiete. GEGENWART
ist der Moment, an
dem altes Bekanntes mit neuem Unbekanntem zusammentrifft und eine Ent-
Scheidung zum Fortgang
getroffen werden kann / muss: „Wollt ihr so weiter machen wie bisher oder wollt ihr
eure Welt verändern?“
Und genau hier beginnt euer Problem und genau hier endet euer Leben.
Ent-Scheidung heißt Scheidung - Sterben: Trennung vom Alten. Trennung und
Sterben ist in eurer
Gesellschaft jedoch etwas „Schlechtes“. „Wer sich trennt, hat versagt,“ behauptet
ihr. „Wer versagt hat,
bringt es auch später zu nichts,“ glaubt ihr. Allein dieser Glaube macht euch
entscheidungsunfähig –
wandlungsunfähig. Allein dieser Glaube lässt euer lebendiges Leben sterben und
macht euch zu
Marionetten des Massenbewusstseins - zu lebendigen Toten oder totem Leben.
Ent-Scheidung heißt Ent-Bindung - Geburt: Entlasst das Ego-Kind aus euren
Körpern: Entlasst die
Abhängigkeit und gebärt Unabhängigkeit; entlasst die immer wiederkehrenden
Bedürfnisse und gebärt
Selbstgenügsamkeit; entlasst die feste Überzeugung, dass andere euch versorgen
müssten und gebärt
Fürsorge für euch selbst und andere. Ent-Scheidet euch für Selbständigkeit und
Selbstverantwortung und
Selbstermächtigung.
Doch Ent-Scheidung ist nicht leicht: Das Alte kennt ihr. Es schmerzt und ihr wollt es
so nicht mehr. Das
Neue kennt ihr noch nicht. Es ist unbekannt und risikoreich. Auch so wollt ihr es
nicht.
Nutzt ihr euren Bewussten Willen zur Ent-Scheidung nicht, so tritt automatisch der
Unbewusste Wille in
Kraft, denn irgendetwas muss ja schließlich geschehen. Unbewusst erlaubt ihr damit
der Vergangenheit,
eure Gegenwart zu beherrschen und zu eurer (trostlosen) Zukunft zu werden –
solange, bis es euch reicht
und ihr eine bewusste Entscheidung trefft. Ent-Scheidung heißt: das Alte sterben
lassen. Lasst ihr die
Vergangenheit nicht sterben, so stirbt eure Gegenwarts-Kraft und ihr werdet zum
Treibholz auf dem
Lebensozean. Ihr bleibt entscheidungslos und damit im Alten stecken.
Zeitalter-Strukturen und Charakter-Panzer
In der Vergangenheit bildeten sich Charakter-Panzer aus eurem Unterbewusstsein
heraus. Wir können sie
als psycho-biologische Materie bezeichnen, die sich aus den energetischen
Strukturen der vergangenen
Zeitalter entwickelten. Die jüngsten Zeitalter-Strukturen (Stier-, Widder- und Fische-
Zeitalter; vgl. Lektion 4)
waren Energien von Ungleichgewicht und massiver Unordnung. Daher ist auch eure
psycho-biologische
Materie, eure Empfindung und Orientierung, euer Fühlen und Denken, euer Fleisch
und Körper, ja euer
Charakter und eure gesamte Persönlichkeit von Unordnung und Ungleichgewicht
durchzogen. Wir nennen
es Charakter-Panzer, weil diese Zeitalter-Energie wie ein dicker Mantel mit eurem
Leib verwachsen ist –
warm, aber steif vor Schmutz. Wie ein Panzer sitzt sie in eurer Aura und ihr habt
keine Chancen, diese
Verfilzung und Härte mit herkömmlichen Mitteln zu lösen.
Wir wollen, dass ihr die Kraft eurer eigenen unbewussten Welten begreift. Wir wollen,
dass ihr die Macht
eurer eigenen evolutionären Vergangenheit, an die ihr euch nicht erinnert, spürt. Wir
wollen, dass ihr
erkennt, wie schmal und eng euer Weg geworden ist, den ihr vergessen habt. Ihr seid
in eine dunklen
Sackgasse angekommen, in der ihr euch auf einige wenige, enge Muster festgelegt
habt und daher immer
wieder vor den gleichen Problemen steht. Scheinbar gibt es aus dieser Sackgasse
keinen Ausweg – doch
nur scheinbar.
Dieser Charakter-Panzer ist Vergangenheit, dennoch zog er immer neue Unordnung
und Ungleichgewichte
nach sich, bis in eure Gegenwart hinein - bis heute. So stellt sich nun die Frage: „Was
geschieht JETZT?“
Führst du die Vergangenheit weiter in die Zukunft, indem du auf deinen
Gewohnheiten, Ängsten und
Zweifeln beharrst, indem du alles, was du bisher von dir gewusst hast, für die einzige
und reine Wahrheit
hältst, für unumstößliche Aspekte deiner Persönlichkeit? Oder entscheidest du dich
für einen anderen Weg,
für eine andere Persönlichkeitsentwicklung, für neue Umgangsformen, für
Experimente, für eine andere
Realität - auch wenn du diese noch nicht kennst?
Das Problem deiner Gegenwart ist dies: Die lichten Gefühle, Gedanken und Ziele
deines Wachbewusstseins
sind unwirksam, solange im Unterbewusstsein entgegengesetzte Empfindungen und
Absichten herrschen.
In diesem Fall ist deine wachbewusste Gegenwart verschleiert und gepanzert – nicht
wandlungsfähig.
Dein Unterbewusstsein birgt die Vergangenheit deines Menschseins, die Kindheit
deines Egos. Hier sind
unermesslich viele Schmerzen und Ängste, Aggressionen und blinder Hass
gespeichert, ebenso viel Schuld.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 4 von 20
und Stolz, Minderwert und Depression. Dein Unterbewusstsein ist in sich selbst
verfangen, solange es
ignoriert und damit vom Lebensfluss abgesperrt wird. So kann es nichts anderes tun,
als seine finsteren
Verhaltensmuster und Kontrollmechanismen weiter zu nutzen.
Deine Gegenwart besteht also aus zwei Reichen: dem des offensichtlichen,
wachbewussten Willens, der in
Zukunft alles besser machen will, und dem des versteckten, unterbewussten Willens,
der aus schmerzlicher
Erfahrung und innerer Enge heraus jegliche Veränderung bekämpft.
Zufall oder Schicksal?
Eigener Lebensplan und äußere Einflüsse
Vor deiner Inkarnation hast du deine Lebensverträge vorgeformt, hast Ziele und
Wünsche für dein
Erdenleben detailgenau festgelegt sowie die Rahmenbedingungen, die dir für die
Einhaltung deines Weges
notwendig erschienen. Sie legten fest, welche Dunkelheiten und Schmerzen du
erfahren wolltest, welche
Umstände der Kindheit und Jugend, welche Schicksalsereignisse dich auf deinem Pfad
halten sollten.
Du hast einen großen geistigen Rucksack gepackt, den du tragen wolltest und all
deine geistigen Brüder und
Schwestern, die zurückblieben, sagten dir ihre Unterstützung während deines ganzen
Erdenlebens zu. Sie
sind es, die dir heute Steine und Stolperstufen in den Weg legen, die alte Schmerzen
zurückbringen und
graue Erinnerungen wachrufen. Sie tun es nach deinen eigenen Vorgaben, einfach
nur, damit du diese alten
klebrigen Energien aus deinem Unterbewusstsein und aus der äußeren Welt
herauslöst, in einen neuen
Fluss bringst und sie dadurch in kreative Kraft verwandelst. In den körperlosen
Sphären wusstest du es
noch: Licht wächst im Feld der Dunkelheit, Liebe wächst im Feld des Hasses,
Weisheit wächst im Feld der
Angst. Doch seit deiner Geburt hast du es vergessen und dich oftmals gefragt,
warum das Leben so hart, so
einsam und so schmerzhaft ist. So führte dein Lebensvertrag dich auf deinem Pfad
und band dich an seine
Bedingungen. (Ausschnitt aus Kristall-Edition Heft 4 „Geistgeburt“)
Als Mensch, Bürger der Welt und Mitglied der Gesellschaft bist du also dein Leben
lang Begegnungen und
Geschehnissen, Sachzwängen und Veränderungen, die von außen auf dich
zukommen, ausgesetzt. Sie
können einen angenehmen, führenden und hilfreichen Charakter haben oder einen
schmerzhaften und
blockierenden. Sie finden im familiären Kreis und im schulisch-beruflichen Bereich
statt, im gesellschaftlich-politischen
und manchmal im sogenannten kriminellen Bereich, da dir etwas angetan wird oder
du anderen
etwas antust. Betrachten wir hier die unangenehmen Geschehnisse, die du auch
Probleme nennst.
Die Geschehnisse und Begegnungen, Sachzwänge und Veränderungen scheinen von
außen auf dich
zuzukommen, manchmal ganz plötzlich und unvermittelt – und doch kommen sie
nicht von außen, sondern
von innen. Sie sind ein Teil deiner eigenen Lebensplanung. Du begegnest einem Teil
deiner selbst, den du
in früheren Zeiten verliehen oder verloren, abgespalten und deponiert hast, damit er
dir eines Tages wieder
begegnen möge, wenn du reif geworden bist, ihn zu dir zurückzunehmen. Gebracht
und übergeben werden
solche geistigen Persönlichkeitsaspekte von Menschen oder technischen Umständen,
von Tieren,
Landschaftswesen oder Naturereignissen. Dies ist es, was du Zufall oder Schicksal
nennst. Doch tatsächlich
ist es die Vervollständigung deiner unteilbaren geistigen Persönlichkeit auf Erden -
einfacher ausgedrückt:
die Erfüllung deiner geistigen Absichten, das Finden nach der Suche und die Reife
nach der Kindheit.
Hier gibt es in der Tat keine Ausnahme, kein Wenn und Aber, kein Schön-Reden oder
Weg-Argumentieren:
Alles was dir begegnet kann dir nur deshalb begegnen, weil es in Resonanz mit dir
ist, weil du das
Gegenstück oder die Entsprechung des Äußeren in dir hast und weil du Strahlen und
Energiewellen
ausgesandt hast, damit diese Begegnung oder dieses Geschehen stattfinden konnte.
Denn was im Außen
geschieht, ist eine Antwort auf den inneren Ruf deines über- und unterbewussten
Willens, die nun bereit
sind, sich dem Problem zu stellen und es zu lösen. Du siehst, neben dem
Wachbewusstsein und dem
Unterbewusstsein gibt es eine dritte Macht in deinem Leben: das Überbewusstsein
mit seinem liebevollen,
starken, aber oft undurchschaubaren Willen.
Die geistigen Lenker und Führer haben hinsichtlich deines Weges keine eigenen
Ambitionen oder
Zielsetzungen. Sie haben keine Absicht und NULL Interesse, dich irgendwohin zu
führen. Du bist schließlich
keine Marionette! Ihre Lenkung und Führung bezieht sich ausschließlich auf die
Erfüllung deiner eigenen
Absichten während der Dauer deines „blinden Lebensweges im engen Fleische“. Aus
diesem Grunde kannst
du dich selbst bei größten Problemen erst einmal ganz entspannt zurücklehnen, denn
du weißt nun:.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 5 von 20
1.) Du bist ständig in liebevoller und fürsorglicher Gesellschaft, auch wenn du weit
und breit keine liebevolle
Menschenseele, sondern nur „Feinde“ und „Widersacher“ siehst.
2.) Alles, was dir begegnet, bist du selbst - ist Teil von dir, Teil deines eigenen
Lebensplanes, Teil deiner
eigenen Überseele (zu der natürlich viele andere Menschen gehören – und durchaus
nicht nur „Freunde“).
Das Problem, oder gar die Schei.... in der du steckst, ist nichts Fremdes, nichts
Unvorhergesehenes (nur
deinem menschlichen Verstand ist es wieder einmal entgangen). Es ist nichts
Schädliches und nichts
Unlösbares. Es ist sogar etwas Wertvolles, doch dazu kommen wir später.
Ein Mysterium eures Lebens ist dies:
„Das Problem kommt immer nach der Lösung. Die Frage stellt sich niemals vor der
Antwort.“ Also hast du
auch die Lösungen aller Probleme in dir, sobald die Probleme auftauchen. Die Frage
ist nur, wie du an diese
Lösungen herankommst. Bevor wir darauf eingehen, geben wir dir einige kosmische
Gesetzmäßigkeiten
(deine eigenen Erfindungen übrigens) zum Thema Probleme (ebenfalls deine eigenen
Erfindungen):
1. Nichts kann dir begegnen, dem du nicht gewachsen bist. Oder: „Allem,
was dir begegnet, bist du
gewachsen.“
Fühlst du dich einem Problem auf den äußeren Lebensebenen gewachsen, so liegt es
daran, dass die
äußere Werkzeugkiste deines Körpers und Verstandes dafür ausgerüstet ist. Körper
und Verstand können
dieses Problem lösen, weil es sich an diese Lebensebenen wendet.
Fühlst du dich einem Problem auf den äußeren Lebensebenen nicht gewachsen, so
liegt es daran, dass die
äußere Werkzeugkiste deines Körpers und Verstandes dafür nicht ausgerüstet ist. Sie
können dieses
Problem nicht lösen, weil es sich an deine inneren Lebensebenen wendet. In diesem
Fall kannst du das
Problem an deine Seele und den Geist abgeben und sie bitten, das ihre zu tun. Sie
wissen, um was es geht
und was zu tun ist. Sie haben dieses Problem schließlich aus den Tiefen der Zeit
hervorgezogen und es dir
in den Weg geführt - und natürlich haben sie die notwendigen Werkzeuge, es zu
lösen!
Der Sinn dieser „Übung“ liegt neben der nachhaltigen Problemlösung darin, deinem
Geist-Seele-Bewusstsein
mehr und mehr Raum in deinem Körperleben zu geben
2. Ein Problem kann erst auftauchen, wenn die Lösung schon da ist.
Eine Frage kannst du erst formulieren, wenn du bereits im energetischen Feld der
Antwort bist. Also stellt
sich die Frage, was ANTWORT (oder LÖSUNG) eigentlich ist? Nun, nichts anderes als
die verschmolzene
Kraft deines göttlichen Über- und deines luziferischen Unterbewusstseins im
Augenblick der Reife deines
genau dazwischen liegenden menschlichen Wach-Bewusstseins. Klar soweit?
Stelle dir ein Bild vor, betrachten wir es linear: ANTWORT (und LÖSUNG) sind lichte
geistige Strahlen, die
von oben zu dir herabfließen und gleichzeitig dunkle energetische Felder, die von
unten zu dir heraufwabern.
Beide wollen in deinem Herzen wieder EINS werden, denn beide sind aus deinem
Herzen hervorgegangen
ins Exil. Sie wollen wieder miteinander verschmelzen und dabei ganz neue, kristalline
Materie werden. Über
dir strahlt also das Licht der Zukunft und unter dir liegt das Dunkel der
Vergangenheit. Beide zusammen
bilden die Gegenwart deiner menschlichen Reife, die HIER und JETZT in der Lage ist,
„Himmel und Hölle“
miteinander zu verbinden.
ANTWORT (und LÖSUNG) ist ein geist-energetisches Feld, das nach deinem
Lebensplan zu einem
bestimmten Zeitpunkt deiner inneren Reife entsteht, an dich andockt und dich nicht
mehr loslässt, bis du dich
geöffnet hast. ANTWORT und LÖSUNG selbst werden zu einem Teil deiner Aura. Aus
diesem Grund
können (wahre) Wahrsager und Hellseher deine Lebensumstände aus deiner Aura
heraus lesen.
Ohne dieses Feld wäre das Problem noch nicht anwesend, die Frage noch nicht
formulierbar. Die Antwort ist
immer vor der Frage da, die Lösung immer vor dem Problem. Deine Aufgabe besteht
also nicht in der
Lösung des Problems, sondern nur darin, die bereits vorhandene Lösung zu
aktivieren. Wahrlich, hättest du
geglaubt, dass es sooo einfach ist?
3. Alles was dir von Außen begegnet, ist dein Anliegen. Es gehört zu dir.
Und: Wichtig ist nicht, WAS
geschieht, sondern WIE du reagierst.
Machen wir ein Beispiel: Eine aggressive Begegnung im Außen trifft auf deine
tiefsitzenden eigenen
Aggressionen im Inneren, die sich zum derzeitigen Punkt deiner inneren Reife erlösen
möchten. Sie wollen
nun frei von dir werden und du willst frei von ihnen werden. Also habt ihr, du und die
alten Aggressions-Energien,
kurzerhand ausgestrahlt und euch in das aggressives Feld eines anderen Menschen
eingeklinkt,.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 6 von 20
sie im Resonanzverfahren zu euch gezogen. So habt ihr, du und deine Aggressionen,
die Lunte gelegt, das
Feuer saust in Richtung Zündstoff und die Explosion geschieht. So weit so gut. Die
Aggressionen und du -
ihr fühlt euch sehr befreit.
Nun kommt der zweite Schritt: Diese Explosion geschah nicht, um neue Kämpfe,
Kriege und
Vergeltungsschläge zu entfachen, sondern schlicht, um uralte festgesetzte Energien
freizusetzen und in
neue kristalline Energien zu wandeln - und um dich in neue Ebenen der Reife und des
Bewusstseins zu
heben.
Bereue es also nicht und schlage nicht zurück, sondern akzeptiere den Akt der
Befreiung und atme tief.
Danke dem anderen, freue dich gemeinsam mit ihm über dieses wunderbar klärende
Gewitter und zieht
eurer Wege. Die von außen kommende Aggression war deine eigene, die Explosion
war dein Anliegen und
die resultierende Lebenskraft dein Wunsch. Nun, so sei es!
So verhält es sich mit allen negativen Kräften, die von außen auf dich zukommen und
zu grandiosen
Problemen werden können, wenn du sie zunächst unterdrückst, später bereust oder
Vergeltung forderst.
Denn Unterdrückung, Reue und Vergeltung sind Kräfte, die jeden Lebensfluss
austrocknen, jeden Boden
zementieren und jedes Wachstum im Keim ersticken.
4. Alles was HIER und JETZT ist, hast du in der Vergangenheit selbst
eingerichtet und entschieden.
Du hast über Zeitalter in ganz bestimmter und unendlich vielfältiger Form gefühlt,
gedacht, geglaubt,
gesprochen und gehandelt. Daher konnte das HIER und JETZT exakt und detailgenau
in deinem Lebensfeld
entstehen. Dein HIER und JETZT hast du in deiner Vergangenheit ausgebrütet. Es
konnte wachsen und sich
schließlich als gigantisches Problem vor dir aufbauen. Ob du dies bei vollem
Bewusstsein so eingerichtet
hast oder in Zuständen seelischer Dämmerung und geistiger Umnachtung, was viel
wahrscheinlicher ist,
bleibt ganz und gar gleichgültig.
Sinn und Zweck des Versteckspiels
Wozu hast du dieses Spielchen inszeniert, wenn nicht mehr dabei heraus käme als
eine bloße Lösung der
Probleme? Nein, es ist kein Versteckspiel, welches damit endet, dass du findest, was
du versteckt hast. Das
wäre ein wenig stumpfsinnig, nicht wahr? Es ist ein Wandlungs- und Reife-Spiel, eine
geistige Investition in
den physischen Körper, die hohe Erträge abwirft, unvorstellbare Gewinne erzielt und
Expansion über alle
bisherigen Grenzen hinweg, in der Tat. Einer dieser Gewinne ist die Verkörperung des
göttlichen Geistes
und die Unsterblichkeit der Körper. Ein weiterer Gewinn ist die Öffnung des
Quantenfeldes auf Erden (vgl. 1.
Stufe), die uneingeschränkte Fülle geistigen und körperlichen Reichtums in deinem
Leben. Doch lasse uns
zunächst noch einmal zu den Problemen zurückkehren.
Resonanzherstellung
Geschenke empfangen!
Probleme sind Geschenke! Sie kommen zu dir, um empfangen zu werden. Sie
kommen so oft zu dir zurück,
wie du sie von dir fortschickst. Sie kommen, bis du sie empfängst. Danach kommen
sie nie wieder - oder du
empfindest sie nicht mehr als Probleme, sondern als Reichtum, weil sie dazu
geworden sind. (Anmerkung
von Sabine: Ein hier aktuelles Beispiel sind eure Probleme und Fragen, die ihr uns
stellt. Sie bereichern
unseren geistigen Informationsfluss (Zusammenarbeit zwischen mir und den
unverkörperten Wesen) und
Geldfluss sowie unsere Ausdehnung. Sie bereichern euren Mut und Lebensfluss, und
damit auch euren Blut-
und Geldfluss, eure Ausdehnung. Probleme bereichern uns, nicht Lösungen.) Ein
Problem hat viele positive
Seiten, die du anschauen solltest, bevor du dich an die Lösung machst:
1. Es zeigt dir deine eigene innere Problematik, den Konflikt zwischen deinem Ego
und der Seele. Aus der
Sicht der Seele und des Geistes ist die Zeit für die Er-Lösung reif: Du kannst sie jetzt
aufgeben, weil sie dich
schon seit einiger Zeit in deiner freien Entfaltung behindert. Nimm das Problem an,
akzeptiere und bejahe es
in seiner Existenz.
2. Es gibt dir eine Gelegenheit, neue Kräfte, Ideen und Perspektiven aus dir selbst
hervorzubringen und
diese auszuprobieren. Es bringt frischen Wind in dein Leben..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10
7 von 20
3. Es hilft dir, ein weiteres Stück deiner Vergangenheit loszulassen, weitere Teile
deiner Bindungen an alte
Verträge, Menschen, Wesen und Moral loszulassen und frei zu werden. Es hilft dir,
einen weiteren Raum
deines Unterbewusstseins zu öffnen, einen weiteren Teil deiner Ganzheit
zurückzuholen.
Lieben was HIER und JETZT ist!
LIEBE ist eine gewaltige und bedingungslose geistige Macht. Sie kann dein Leben in
kurzer Zeit
durchstrahlen und erheben. Du musst sie wollen, denn sie verändert dein Leben in
unabsehbarer und nicht
kontrollierbarer Form. Wenn du dich bedingungslos für LIEBE entscheidest, kann sie
in dein Leben fließen.
Diese innere Ausrichtung zieht interessante Dinge auf den inneren Ebenen nach sich:
1. Dein Lichtkanal öffnet sich in großem Ausmaß. Wir können aus unserer Sicht wahre
Lichtexplosionen in
euren Lebensfeldern wahrnehmen. Dieser geistige Kanal verbindet die Erde und den
Kosmos in einem
goldenen Energiestrom - und du bist mittendrin.
2. Dein Körper-Bewusstsein schwingt hoch und bindet an dein Geist-Bewusstsein an.
Der Verstand wird
ausgeblendet und das geistige Wissen aktiviert. Alle Gefühls-Schlacken und
Gedanken-Schleier, die deinen
Blick bisher getrübt haben, verbrennen. Alle Kontroll-, Vergleichs- und Vergeltungs-
Mechanismen verblassen
und ziehen sich zurück.
3. Deine Körperschwingung geht in Resonanz mit der Schwingung der
unverkörperten Wesen, Engel,
Meister und Geschwister der Geisträume. Sie sind augenblicklich mit dir verbunden
und können ihre
Informationen und Energien in deine aktuelle Lebenssituation einleiten. Bitte sie
nicht, dich zu führen und die
Richtung vorzugeben. Das können sie nicht. Unterstelle ihnen nicht, sie wüssten um
was es geht. Das
wissen sie nicht. Du bist Führer, Wissender und Entscheidungsträger. Triff eine
Entscheidung und bitte sie,
dir in diesem Sinne zu helfen. Das tun sie und dann verstärkt sich euer
Zusammenwirken sofort.
4. Der magnetische Gürtel, der deinen Körper bisher umschlossen hat, verwandelt
sich in eine elektrische
Ausstrahlung. Alle Problem-Energien, die deinen Körper bisher (jahrhundertelang!)
umkreist und sich dabei
enorm verfestigt haben schießen geradezu aus deinem Feld heraus – mit den
elektrischen Strahlen. Das
bedeutet: 70 bis 90 Prozent des Problems verschwindet.
Die restlichen 10 bis 30 Prozent des Problems kannst du als Impuls für neue
Entscheidungen annehmen, als
Herausforderung für neue Wachstumsschritte - als ein Geschenk, das du dir selbst in
den Weg geführt hast,
und als ein Anlass, dein gemeinsames Wirken mit der geistigen Welt zu erfahren.
Entscheidung im Herzen treffen
Das menschliche Herz ist das Schöpfungszentrum des Geistes. Es ist weder licht noch
dunkel, weder positiv
noch negativ, weder elektrisch noch magnetisch. Das menschliche Herz ist
verkörperter Kosmos. DEIN Herz
ist verkörperter Kosmos. Entscheidest du aus deinem Herzen heraus, so entscheidet
dein göttlicher Geist,
so entscheiden die Wesen Weisheit, Liebe und Fülle.
Euer Herz ist ein Mysterium. Hier existiert die Frequenz menschlichen Lichtes und
Dunkels nicht. Aus
diesem Grunde gibt es auch keinen Herzkrebs. Nur jene Organe sind krebsanfällig, in
denen beide Kräfte
herrschen, denn Krebs ist ein Symptom des Krieges zwischen den Polen der Dualität.
Krebs zeigt den
beharrlichen Kampf eures Egos zwischen den Polen. Zwar herrschen Licht und Dunkel
in der linken und
rechten Herzkammer, dennoch kann hier ein Kampf zwischen den beiden nicht
stattfinden, denn Licht und
Dunkel sind hier geistiger Natur und damit keine Gegensätze. Außerdem hat euer
Ego zu diesem Raum
keinen Zugang – und kann daher auch kein Unheil stiften.
Natürlich gibt es viele Herz-Symptome, die euer körperliches Leben beenden können.
Doch diese gehen auf
eine Nichtaktivierung eures Lebens- und Liebes-Willens zurück. Sie gründen in einer
Selbst-Verneinung,
einer Lebens-Verweigerung. Euer Leben erhaltender Geist ist in solchen Fällen im
Herzen nicht anwesend.
Euer Herz ist von allen guten Geistern verlassen.
Dein Herz ist identisch mit dem Kosmos. Du brauchst also nicht in den Kosmos zu
reisen. Es reicht, wenn du
in dein Herz gehst. Es ist das Feld aller Möglichkeiten, das Quantenfeld. Es ist der
kosmisches Fluss, die
kosmische Intelligenz und das Feld des Offenen Bewusstseins. Alles kannst du hier
finden und erfinden..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 8 von 20
Stehst du also vor einem Problem, hast es angemessen betrachtet und anerkannt
und beschließt nun, eine
Entscheidung zu treffen, so tue dies aus deinem Herzen heraus. Triff die
Entscheidung für das äußere
Problem auf der inneren Ebene deines Lebens - von ganzem Herzen!
In diesem Fall treffen deine Seele und dein Geist die Entscheidung und führen den
Weg. Und das ist gut so,
denn diese beiden sind unabhängig von alten Erfahrungen und Grenzen, von
Bedingungen und Schmerzen.
Sie sind weitsichtig und liebevoll. Sie werden immer eine Entscheidung treffen, die
dich und dein irdisch-menschliches
Umfeld in lichtvolle Räume führen. Darauf kannst du dich in der Tat verlassen.
Begib dich immer wieder in dein Herz, lausche immer wieder deiner inneren Stimme,
vertraue deinen
Gefühlen und deiner inneren Sehnsucht. Lasse Vertrauen und Liebe dir selber
gegenüber wachsen und
stark werden. Natürlich musst du dies am Ende eines finsteren Zeitalters ein wenig
üben. Doch es wird
gelingen!
Vergangenheit loslassen
Und dann lasse es los. Entlasse die Ur-Gründe des Problems aus deinem Leben.
Entlasse alle Muster und
Matrixe alten Denkens. Entlasse alle Energien und Schlacken alten Fühlens. Entlasse
alle alten
Wertvorstellungen und Gewohnheiten. Entlasse die Vergangenheit deines
Körperlebens und überlasse dich
Ganz und Gar dem Hier und Jetzt. Einfach indem du es beschließt, geschieht es.
Entlasse dein altes Lebens in Dankbarkeit, denn du hast Vieles erfahren, erkannt und
gelernt. Du bist
gewachsen und reif geworden - reif für die Insel...? Nein, reif für den Aufstieg!! Alles
dies geschieht HIER
und JETZT, in diesem EINEN Augenblick, da du dich dafür entscheidest, in der Tat.
Erläuterungen
In der Vergangenheit eures Menschseins habt ihr unendlich viele Gelübde abgelegt.
Im privaten und
persönlichen Leben waren sie ebenso an der Tagesordnung wie in allen Bereichen
der profanen und
religiösen Gesellschaft. Ihr habt lange Zeit die Kraft solcher geistigen Werkzeuge
gekannt und sie zumeist
auf der negativen Ebene genutzt (vgl. Lektion 4. Kapitel Geistiger Winter).
Jegliche Armuts-, Handels- oder Kriegergelübde, alles Amts-Eide, Treue-Schwüre oder
Banne, die ihr für
oder gegen euch selbst und andere verwendet habt, sitzen heute noch in euren
Knochen fest, wenn ihr sie
in der Zwischenzeit nicht willentlich und liebevoll losgelassen habt.
Wundert euch nicht, wenn ihr nach einer Invokation zur Erlösung von alten Gelübden
plötzlich Schmerzen im
Körper empfindet. Heftige Schmerzattacken können euch zeigen, wie groß der
Einfluss dieser geistigen
Kräfte auf eure Körper ist und war.
Zögert trotzdem nicht, euch in dieser Weise von eurer Vergangenheit zu lösen.
Körperliche Schmerzen sind
vorübergehende Symptome, energetische Ausleitungen, die durch die geistigen
Kräfte eurer damaligen
Absichten und eurer heutigen Erlösung ermöglicht wurden. Diese Anstrengung und
dieser vorübergehende
Schmerz werden durch geistige Klarheit, innere Erfüllung und fließenden Reichtum
belohnt.
Vergangenheit ist Erinnerung, Zukunft ist Erwartung, Gegenwart ist Schöpfung. Die
Gegenwart ist die
Scheide zwischen den Illusionen Vergangenheit und Zukunft. Hier findet die Ent-
Scheidung statt: Auf
welcher Ebene deines Lebens gehst du weiter? Wer von euch Dreien trifft die
Entscheidung und führt den
Weg: das Ego, die Seele oder der Geist?“
Das Kamel im Nadelöhr
Die grenzenlose Kraft des HIER und JETZT
Die Gegenwart ist ein Resultat vergangener Absichten, Wünsche und
Entscheidungen. Deine gegenwärtige
Absicht und Entscheidung erzeugt deine Zukunft. ICH BIN und ES SEI sind die
kraftvollsten
Schöpfungsmantren, die dir auf Erden zur Verfügung stehen. Sie erschaffen deine
Zukunft.
JETZT, in der Gegenwart, schlägt die Stunde deines schöpferischen Geistes: Bist du
heute krank, arm und
trostlos, so ist dies ein Resultat deiner alten Gefühle, deiner unbewussten und
unreifen Gedanken, die du.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 9 von 20
immerzu in Worten, Entscheidungen und Gelübden zum Ausdruck gebracht hast. Was
dein niederer Geist in
Worten ausgedrückt hat, drückte sich in der Folge in deinem Körper und Leben aus.
HIER, in deiner (kranken, armen und trostlosen) Gegenwart, hast du zwei
Möglichkeiten, damit umzugehen:
1. Du sagst, denkst oder glaubst: „Ich bin krank, arm und trostlos.“ Zwar ist dies eine
Wahrheit, doch nur
eine schwache und vorübergehende Wahrheit der dualen Welt, die sich jederzeit
ändern kann. „Ich Bin“ ist
allerdings ein sehr starkes Schöpfungsmantra! Es macht aus der schwachen,
vorübergehenden Wahrheit
eine starke, unerschütterliche und unveränderliche Wahrheit.
2. Du ignorierst diese (kranke, arme und trostlose) Form der Gegenwart und
erschaffst eine andere. Du
sagst von ganzem Herzen: „Ich Bin gesund, reich und erfüllt.“ Dies entspricht zwar
nicht der derzeitigen
dualen Wirklichkeit, doch es entspricht durchaus der geistigen Wahrheit. Hier
erschafft der Geist (ICH BIN ist
göttlicher Geist) eine neue Wahrheit in der Dualität und eine Erfüllung seiner
Bedürfnisse.
Krankheit, Armut und Trostlosigkeit sind die Gegenwart eures Egos, das Resultat des
ewigen Kampfes eurer
kontrollierenden und vergleichenden Gedanken im Kopf und eurer ängstlich-
aggressiven Gefühle im Bauch.
Krankheit, Armut und Trostlosigkeit sind in der Tat die Domäne eures Egos. Er hat sie
erzeugt und er leidet
unter ihnen. Euer Seelen- und Geistbewusstsein lebt im Herzen. Sie kennen Armut,
Krankheit und
Trostlosigkeit nicht. Aber sie kennen die herrschenden Mächte des Über- und
Unterbewusstseins. Sie
kennen die zerrenden Kräfte der Vergangenheit und der Zukunft. Sie sind das
kosmisch-planetarische
Wesen der Gegenwart.
Sie helfen dem Ego und dem Körper aus ihrem Dilemma heraus. Das Ego ist das
„Kamel im Nadelöhr der
Gegenwart“. Es ist zäh und ausdauernd aber nicht sehr weitsichtig.
Das Nadelöhr zwischen den Gewalten der Dualität
Ignoriere, was ist und entscheide, was sein wird
Das heißt keineswegs: „Missachte das Ereignis der Gegenwart.“ Das heißt nicht:
„Leugne es und lehne es
ab, vertusche es und rede es schön.“ Das heißt nicht: „Suche und finde die Schuld
bei anderen.“
„Ignoriere was ist“ heißt: „Erkenne das jetzige Geschehen als ein Ergebnis deines
bisherigen Lebens an.
Erkläre dich innerlich mit dem, was jetzt ist, einverstanden.“ Damit erklärst du dich
einverstanden mit deinem
göttlichen Geist, der genau dieses Ereignisse gewollt hat. Damit erklärst du dich
einverstanden mit deinen
unbewussten Lebensräumen, die dies hochgespült und angerichtet haben.
Stehe zu dir. Stehe hinter dir, wie ein liebevoller Chef hinter seinem Mitarbeiter steht,
der vor anderen einen
Fehler gemacht hat. So stärkst du deine Mitte, deine Basis und deine Krone. So
können Schuld, Scham,
Zweifel und Selbstvorwürfe abfließen. DAS IST WAHRE AUFRICHTIGKEIT..KRISTALL-
SEMINAR Lektion 10 10 von 20
Übungen und Reflexionen
Gewöhne dir an, jedes auf dich zukommende Problem zu einer Gelegenheit deines
Wachstums machen.
Nur diese drei Entscheidungen sind nötig:
1. Lasse die Vergangenheit mit allen Erfahrungen und Begegnungen los. Vergib
den Menschen, die dir
Schmerzen zugefügt haben, denn sie wussten nicht, was sie tun. Vergib dir selbst alle
Kräfte der
Aggression, Angst und Unwissenheit, denn auch du wusstest lange Zeit nicht, was du
tust. Segne sie und
dich. Alles war und ist gut. Du kannst nicht die Vergangenheit ändern, aber du kannst
dich von ihren Fäden
lösen, die das Herz deiner Gegenwart binden und strangulieren.
2. Akzeptiere die Gegenwart und alles was HIER und JETZT ist. Sie ist ein Resultat
deiner eigenen
Schöpfungen. In der Akzeptanz vereinigst du dich mit den kosmischen und
planetarischen Welten, die deine
Gegenwart ermöglicht haben. Du vollziehst eine kraftvolle JA-Bewegung und alle
senkrechten Ströme
deines Lebens fließen (vgl. Lektion 6). So wirst du das Geschenk entdecken, das im
Problem verborgen lag.
3. Frage dein Herz. Es ist der einzige Ort in deinem Körper und auf Erden, der
vollen Zugang zur
kosmischen Weisheit hat. Dein Herz wird dir, solange du die innere Stimme nicht
hörst, über dein
Körpergefühl mitteilen, welcher Weg der beste ist. Und wenn dein Herz einen Weg
rät, der deinem Verstand
unlogisch erscheint, gehe ihn trotzdem.
Übung 1
Betrachte eine vergangene Entscheidung, die deine Gegenwart einschränkend
oder schmerzend prägt
(eine Entscheidung zu Wohnort, Partnerschaft, Finanzen, Beruf usw.).
Welche inneren Gefühle sprachen damals für diese Entscheidung und welche
dagegen?
Welche äußeren Aspekte sprachen dafür, welche dagegen?
Warum hast du die Entscheidung so gefällt? Was war der Auslöser?
Welche Gefühle hast du heute, HIER und JETZT während dieser Betrachtung?
Was würdest du heute anders machen und warum?
Übung 2
Betrachte ein gegenwärtiges Ereignis bzw. Problem. Das kann eine kleine
Begebenheit in der Familie
sein, eine bedeutsame Situation in Beruf oder Politik oder eine existenzverändernde
Situation im Leben (z.B.
ein Unfall).
Welche Gefühle steigen in dir auf? Kannst du annehmen, was geschieht oder
geschah?
Wenn nein, warum nicht? Wenn ja, wie gehst du damit um?
Welche Bereiche deines Lebens sind betroffen? Was stirbt (verändert sich
nachhaltig)? Was wird geboren
(erneuert, erfüllt oder bereichert sich)?
Wo liegt der Sinn und Reichtum verborgen? Frage dein Herz.
Welche Ideen zu eigenen Impulsen, Veränderung und Konsequenzen kommen dir?
Atme jeweils nach der Betrachtung der Aspekte tief ein und aus und lasse sie
innerlich wieder los. Finde in
dir die Ruhe, das tiefe Einverständnis mit allem, was JETZT ist.
Lasse dir Zeit, höre Musik, gehe in die Natur, schlafe darüber. Bleibe in Liebe,
Vertrauen und Respekt ganz
bei dir selbst.
Wie verändern sich deine Gefühle, Gedanken und Ideen zum Thema innerhalb der
nächsten Tage und
Wochen, seit dem Beginn der Reflexion? Beschreibe es ausführlich.
3. Übung
Beobachte eine Zeitlang täglich deine Gefühle. Sie führen zu Entscheidungen.
Woher kommen deine Gefühle? Aus dem Herzen oder Bauch, aus den unteren oder
oberen Räumen deines
Bewusstseins? Welcher Art sind sie? Frage dein Herz.
Sind es negative, selbstmindernde, aggressive Flucht- oder Schuldgefühle? Dann
steigen sie aus dem
Bauch auf. Lasse sie weiter aufsteigen, ins Licht. Schau sie an, akzeptiere ihr Dasein
und atme sie (im
wahren Wortsinn) aus.
Sind es zarte, liebevolle, sich öffnende Gefühle, Gefühle des Friedens, der Zuversicht
oder der Kraft? Dann
kommen sie aus dem Herzen, von der Seele und vom Geist, die nun die Führung
deines Lebens
übernehmen möchten. Lasse auch sie weiter aufsteigen und erlaube ihnen, sich in dir
auszudrücken..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 11 von 20
Führe eine Zeitlang ein kleines „Tagebuch meiner Gefühls-Gegenwart HIER und
JETZT“. Beschreibe, was in
dir geschieht, stichwortartig oder ausführlich. Sei sicher, dass dieses Tagebuch nicht
nur im Irdischen geführt
wird und dass es sich erfüllt.
Meditationen
Konzentration des Geistes in der Gegenwart
Ich lege meine Hände auf mein Herz und fühle die große Kraft in mir.
Ich nehme mein Herz wie mein Kind an, trage es auf meinen Händen.
Ich atme aus und lasse alles los, was mein Leben bis heute geprägt hat.
Ich lasse die Vergangenheit los - alle guten und schlechten Erfahrungen.
Ich lasse die Zukunft los - alle Wünsche, Erwartungen und Hoffnungen.
Ich lasse alle Vorstellungen, was Hier und Jetzt sein sollte, los.
Ich ziehe alle Teile meiner lichten Persönlichkeit zu mir.
Ich atme sie ein und spüre, wie sie von weit her zu mir strömen.
Ich lasse alle nicht zu mir gehörenden Kräfte, Aspekte und Wesen los.
Ich atme sie aus und spüre, wie sie sich aus mir lösen und ins Licht tanzen.
Einfach indem ich es beschließe geschieht es.
Ich erfahre die Kraft des JETZT in mir.
JETZT ist der göttliche Augenblick in meinem Leben.
Darin liegen Anfang und Ende aller Zeiten.
ICH BIN JETZT!
Ich erfahre die Kraft des HIER in mir.
HIER ist der göttliche Raum in mir,
in dem alle Orte, Räume und Welten verschmelzen.
ICH BIN HIER!
Ich erfahre die Kraft des ICH BIN in mir.
Im ICH BIN vereinigen sich alle Wesen des Geistes und des Körpers,
des Kosmos und des Planeten,
Gott und Tod, Christus und Luzifer, Maria und die Menschheit,
Tiere und Pflanzen aller Welten.
Ich erfahre die Kraft des ICH BIN in mir.
ICH BIN JETZT HIER!.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 12 von 20
Invokation zur Erlösung
von Siegeln und Gelübden
Ich öffne mein Herz. Ich atme tief und werde leer. Ich lasse los, was war, was ist und
was sein wird. Ich weite
mich, dehne mich aus. Ich lasse die Schwingung meines Körpers wachsen, hoch in
die Räume der Liebe
hinein.
Im inneren Blick schaue ich meine Wirbelsäule entlang von oben nach unten. Ich
nehme wahr, wo Engen
und wo Weiten sind. Ich atme tief aus und lasse alles Dunkel los. Ich atme tief ein
und empfange das Licht in
meinem Körper, besonders in den engen Bereichen.
Ich spreche aus meinem Herzen heraus diese Worte:
„Ich akzeptiere, dass jetzt die Zeit gekommen ist,
alle Siegel, Informationen und Kristalle loszulassen,
die meine Körpersysteme und mein Fortkommen begrenzt und eingeschränkt haben.
Ich lasse Hier und Jetzt alle Siegel und begrenzenden Bindungen
an Menschen und Wesen los
in allen Schöpfungsebenen und Bewusstseinszentren.
Ich erkenne an, dass ich in jeglichem Tun dem Lichte diente,
auch wenn es eine Zeitlang das Dunkel verstärkte,
denn Dunkel ist der Anfang allen Lichtes.
Ich erkenne an, dass ich in meinem Tun immer der Liebe diente,
auch wenn dies das Antlitz der Liebe eine Zeitlang verhüllte.
Ich erkenne an, dass mein Tun stets dem Göttlichen unterstand
und der Entwicklung aller Wesen diente,
gleichgültig unter welchem Vorzeichen dies geschah.
Ich erkenne an, dass mein Körper vom geistigen Licht und Dunkel durchdrungen ist,
dass die Substanz meines Körpers reine Gottesessenz ist.“
Diesen Satz bitte drei Mal sprechen:
„Im Namen meines göttlichen ICH BIN
entlasse ich HIER und JETZT
alle Mechanismen der Kontrolle und Erniedrigung aus meinem Leben -
in allen Schöpfungs- und Bewusstseinszentren.
So sei es!“.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 13 von 20
4. Stufe „Die Kraft des geringsten Aufwandes“
Thema:
Der kosmische Fluss heißt LIEBE
Resonanzherstellung durch:
Akzeptanz und Mitgefühl
Selbst-Verantwortung
Widerstandslosigkeit
Thema
Der kosmische Fluss heißt LIEBE
Der kosmische Fluss heißt LIEBE. Die kosmische Intelligenz heißt LIEBE. Gott heißt
LIEBE. Das Universum
heißt LIEBE. LIEBE ist ganzheitlich und grenzenlos. LIEBE ist Hier und Jetzt. LIEBE ist
immer und überall
anwesend. LIEBE ist Eins mit allem was ist. Alles, was existiert, ist aus LIEBE
gemacht, auch die Dunkelheit
und die Armut, die Gefangenschaft und der Hass. Denn es gibt nichts anderes als
LIEBE. LIEBE erzeugt
tiefste Armut und größte Fülle ohne jeglichen Aufwand.
Wir schreiben dieses Wort in Großbuchstaben, um deutlich zu machen, dass diese
Kraft, diese Macht,
dieses Wesen, diese Intelligenz weit über alles hinausgeht, was ihr euch vorstellen
könnt; um deutlich zu
machen, dass LIEBE absolut nichts mit Liebe zu tun hat. Liebe schreiben wir in
Kleinbuchstaben, um
deutlich zu machen, wie klein sie ist, voller Bedingungen und Ängste, voller
Forderungen und Schuldgefühle.
Menschliche Liebe kann in kürzester Zeit in abgrundtiefen Hass umschlagen, wenn
sie ent-täuscht wurde -
de-maskiert.
LIEBE ist Das Wesen der Einheit, des Kosmos.
Liebe ist ein Wesen von Vielen in der Dualität, auf Erden.
LIEBE ist weder männlich noch weiblich, weder licht noch dunkel, weder gut noch
schlecht. LIEBE ist weder
magnetisch noch elektrisch, weder eng noch weit. LIEBE ist weder Geist noch Körper,
weder Seele noch
Ego. Liebe ist weder schwarz noch weiß, weder arm noch reich.
LIEBE ist die Ursubstanz, aus der alles gemacht ist. Die Sterne sind aus LIEBE
gemacht, dein Körper und
deine Gedanken. Der Tod ist aus LIEBE gemacht und auch das Leben und seine
Wege. Gott ist aus LIEBE
entstanden und auch die Dämonen der Welt.
LIEBE ist keine Substanz sondern ein Wesen, kein Wesen sondern ein Sein, kein Sein
sondern ein .... . nun,
LIEBE IST EINFACH. Wir könnten auch sagen: LIEBE IST EINFACH oder LIEBE IST
EINFACH. Macht
daraus ein Lied und singt es jeden Tag.
Die Intelligenz des Kosmos ist LIEBE, ORDNUNG und GLEICHGEWICHT. Daraus
entstehen unendliches
Fließen, Zuverlässigkeit, Einfachheit und unendliche Ausdehnung. Ein Rädchen findet
das andere, auch
wenn es eben noch Dimensionen weit von ihm entfernt war. LIEBE verschließt die
Tore zwischen den
Dimensionen und trennt die Geister voneinander, wenn die Zeit dafür reif ist. LIEBE
öffnet die Tore zwischen
den Dimensionen und zieht die Geister zueinander, wenn die Zeit dafür reif ist.
Die Intelligenz eurer Erden-Natur ist LIEBE. Sie ist sorglos, harmonisch und
ganzheitlich, langmütig und
ausgleichend. Sie ist nicht-linear, intuitiv, ganzheitlich, positiv, spontan und direkt.
Eure Tiere, Pflanzen und
Landschaften existieren aus der Quelle der LIEBE und in ihrem Ozean.
LIEBE akzeptiert, was immer ist. LIEBE trägt die volle Verantwortung für ihr Sein, in
welchen Schleiern,
Masken und Panzern sie sich auch immer befindet. LIEBE ist widerstandslos
gegenüber allem, was
geschieht, sie lässt geschehen und geht ihrer eigenen Wege, die befreien was
gefangen war, die heilen, was
verwundet war, die erfüllen was verloren war. LIEBE kennt keinen Aufwand, keine
Mühe, sondern nur ewig
fließendes Leben und sich ausdehnendes Wachstum. LIEBE kennt keine
Einschränkungen und
Bedingungen, sondern nur Fülle und Reichtum.
Liebesfluss, Freudefluss, Blutfluss und Geldfluss
kommen aus der Quelle der LIEBE..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 14 von 20
Versiegt nur einer der vier, versiegen alle.
Nur LIEBE bleibt bestehen, um neue Flüsse zu speisen,
HIER und JETZT.
Resonanzherstellung:
Geldfluss?
In diesem Kurs geht es um deinen Geldfluss, um die Wiederherstellung deines
verlorenen Reichtums, um
das Füllhorn, das seit Zeitaltern über dir hängt und wartet, sich in dein Leben
ergießen zu dürfen. Alles was
wir hier schreiben, magst du kaum mit dem Thema GELD verbinden. Du hast dir
diesen Kurs völlig anders
vorgestellt, nicht wahr? Nun, es ist in der Tat kein Geldfluss-Kurs, sondern ein LIEBE-
Fluss-Kurs, ein Kurs
zur Klärung deiner göttlichen Integrität, ein Kurs zur Öffnung deines verschlossenen
Herzens, jener
Schatzkammer die gibt und empfängt.
LIEBE-Fluss
Es geht um die kosmische Intelligenz LIEBE. Erlaube deiner Intelligenz, sich der
kosmischen Intelligenz zu
öffnen. Erlaube deiner menschlichen Liebe, sich mit der kosmischen LIEBE zu
verbinden. Erlaube deinem
Lebensfluss, gemeinsam mit dem kosmischen Fluss zu fließen. Sei DU einfach genau
so wie SIE ist. Es ist
einfach, denn du bist ja aus nichts anderem gemacht. Sei einfach, wie du selbst bist.
Sei LIEBE, dann bist
du eins mit allem was ist und alles, was du wünschst, kommt zu dir.
„Tue viel und erreiche wenig“ war das Motto des Fische-Zeitalters. „Tue wenig und
erreiche viel“ ist das
Motto des Wassermann-Zeitalters. „Tue nichts und erreiche alles“ ist das Motto des
Zweiten Kristall-Zeitalters.
Erinnere dich an unsere Neue Schöpfungsgeschichte: Du kommst aus dem ALLES und
bist ins
NICHTS gegangen, um hier ALLES zu sein (Download in KRISTALLMENSCH.de). Es sind
drei Stufen
deines Entwicklungsweges. Und folgende drei Aspekte bringen dich in Resonanz mit
der kosmischen LIEBE:
Akzeptanz und Mitgefühl
Indem du akzeptierst was HIER und JETZT ist (vgl. 3. Stufe), stabilisierst du dich in
deiner schöpferischen
Gegenwart. Wehrst du dich gegen den Augenblick, so trennst du dich von Kosmos
und LIEBE ab. Sie ließen
diesen Augenblick zu. AKZEPTANZ ist ein kosmisches Bewusstsein, das das Leben in
all seinen Nuancen
und Schattierungen bejaht. Es ist ihm gleichgültig, ob der Augenblick bewusst oder
unbewusst entstanden
ist, gewollt oder ungewollt, ob er licht oder dunkel ist, weise oder verwirrt.
AKZEPTANZ interessiert sich nur
für das was HIER und JETZT ist. AKZEPTANZ ist identisch mit Mitgefühl, Nachsicht und
Gelassenheit. Sie
ist eine Grundlage deiner Schöpferkraft.
Selbst-Verantwortung
Verantwortung hat nichts mit Last, Schuld oder Bindung zu tun. Selbst-
Verantwortung ist deine eigene
Antwort auf deine eigene Lebensfrage. Sie lautet:
JA ICH BIN.
JA, ICH LEBE.
JA, ICH LIEBE.
Übernimm Verantwortung für dich selbst. Indem du niemand anderem mehr die
Verantwortung für dein
Wohlergehen zuschiebst, indem du niemanden schuldig machst für deine
Lebenssituation, indem du eigene
Schuld an allem, was ist, völlig loslässt (Schuld ist nur eine Illusion), wirst du innerlich
und äußerlich FREI.
Dein Schöpfergeist erwacht und du kommst bei DIR SELBST an. Du beginnst neu und
unkonventionell mit
dem Leben umzugehen, kreativ und bereichernd - für dich und alle Beteiligten. Du
beginnst zu
experimentieren und völlig neue, einfache Möglichkeiten, Umgangsformen und
Projekte zu entdecken.
Übernimm Verantwortung für deine Probleme, für deine selbstgewählten Lehren,
Stufen und Trainings-Einheiten
auf deinem Lebensweg. Sie stärken dich, bringen dich weiter und tragen dich immer
höher.
Beginnst du gar, Probleme voller Freude und Unternehmergeist willkommen zu
heißen, einfach um zu
schauen, wie du sie dieses Mal meisterst und was dabei herauskommt, dann sind
dein Ego- und dein
göttlicher Geist schon ansehnlich miteinander verschmolzen. Dann beginnen sie, auf
Erden ein wirklich
gutes Team zu werden. Das ist wahre Selbst-Verantwortung: die Verschmelzung
zwischen dem Ego und
dem Geist..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 15 von 20
Widerstandslosigkeit
Nie ist alles immer gleich. Nie bist du ein für alle Mal dieses Wesen und kein anderes.
Alles wandelt sich
beständig. Was heute galt, gilt morgen nicht mehr. Der Wert von gestern ist heute
wertlos. Wer du gestern
warst, spielt heute keine Rolle mehr. Was du heute tust, ist morgen schon vergessen.
Was gestern noch
dein Leben rettete, kann dich heute töten. Was gestern dein Leben beendete, lässt
dich heute auferstehen.
Spürst, mein geliebtes Wesen, um was es hier geht?
Es geht um deine innere Wachheit, die Fähigkeit zu erkennen, was Hier und Jetzt, in
diesem Augenblick,
bedeutsam ist.
Es geht um deine innere Widerstandslosigkeit gegenüber allen Kräften und
Einflüssen, die dir zutiefst nicht
schaden können, wenn du dich dafür entscheidest.
Es geht um deine innere Gleich-Gültigkeit, die Licht und Dunkel als gleichwertige
Teile des Lebens
anerkennt und liebt, die kommen und gehen lässt, was kommen und gehen will.
Es geht um deine innere Unabhängigkeit, in der du jederzeit frei bist, aus deinem
Herzen heraus zu
entscheiden, was du tun und lassen willst.
Es geht um deine innere Strukturlosigkeit, die dich in kein altes irdisches Netz der
Bedingungen und
Zwänge mehr einbinden kann, da sie Teil des kristallinen Netzes der Neuen Erde ist.
Einfach indem du fließend deine eigenen Standpunkte aufgibst, neue annimmst
und diese von Tag zu Tag
wechselst - spielerisch, freudig wie ein Kind - wirst du standpunktlos.
In eurer alten Welt sind dies in der Tat ungeheuerliche Behauptungen,
angsterzeugende Gedanken und
scheinbar umstürzlerische Ketzereien. Doch nur so wirst du frei von mentalen
Schleiern und emotionalen
Entscheidungen, die im vergangenen Zeitalter wertvoll waren, aber nun keine
Bedeutung mehr haben. Du
wirst frei von Parteilichkeit, emotionaler Gefangenschaft und gedanklicher
Abhängigkeit. Du wirst frei von
Moral und Erpressbarkeit. Und wir sprechen hier vor allem auch von den liebevollen
Erpressungen in deinem
ganz persönlichen menschlichen Freundes- und Liebes-Leben.
Beginne, mit deinen Standpunkten zu spielen. Indem du sie aufgibst, kannst du auch
keine Energie mehr
darin verschwenden und festhalten. Du kannst andere nicht mehr von dem, was du
für richtig hältst,
überzeugen, sondern einfach zulassen, dass ihr Leben fließt - ebenso wie dein
eigenes. Du kannst erleben,
wie ihr Leben - und deines - ganz andere, neue und wunderbare Ausdrucksformen
erhält.
Widersetze dich dem irdischen Geschehen nicht. Du hast es selbst vorausbestimmt.
Es kommt, um dich zu
stärken. Was auf Erden geschieht, ist zuvor im Kosmos zugelassen worden. Kämpfst
du gegen die Dinge
auf Erden, so kämpfst du gegen dein kosmisches Selbst. Ein widerstandsloser Mensch
ist unabhängig, frei
von äußeren Aktionen, reaktionslos. Er lebt, frei von emotionaler und mentaler
Gefangenschaft, im Strom
des geistigen Flusses, der Kraft, Weisheit und Macht in sein Leben spült.
Erläuterungen
Dein Körper und die Welt
Dein Körper ist ein Werkzeug, das die Seele für den Geist gebaut hat. Dein Körper
kann alle Energie-Formen
aufnehmen, kontrollieren, transformieren und ausstrahlen. Dein Körper kann selbst
viele neue
Energien erzeugen, lagern und ausstrahlen. Er ist das Werkzeug der kosmischen
LIEBE auf Erden. Das
Herz ist sein Motor, seine kosmische Intelligenz. Die kosmische LIEBE kann sich also,
wenn sie deinen
Körper und dein Herz offen vorfindet, durch ihn auf Erden verströmen. Freude öffnet
dein Herz. Freude ist
die treibende kosmische Kraft, die wir verstärkt in unseren Kursen und Treffen
einsetzen. Nutze sie und
erfahre darin, wer du wirklich bist.
Konzentrierst du dich auf dein Geist-Bewusstsein und dein Herz, öffnet sich dein
Körperfeld und schwingt
sich in die Frequenzen der Natur- und Geistintelligenz ein. So kann LIEBE zu dir
kommen, in dir sein und
durch dich hindurchfließen. Damit wandelt sich die Qualität deiner Gedanken und
Handlungen zu geringstem
Aufwand, reibungslosem Ablauf und höchstem Effekt. Die Dimensionstore deiner
Inneren Ebenen öffnen
sich und ziehen die Reichtümer aller Dimensionen herbei..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 16
von 20
Konzentrierst du dich auf dein Ego-Bewusstsein und deine irdischen Sorgen,
verschließt sich dein Körperfeld
und trennt sich von allen umgebenden Intelligenzen ab. Du verschwendest große
Mengen an Energien, die
dein Körper zum Überleben braucht, die allerdings nicht weiterfließen, sich verändern
und auch anderen zur
Verfügung stehen könnten. Du blockierst und verschließt sie und für die Welt sind sie
verloren. Handlung der
Kontrolle und des persönlichen Strebens sind von Angst und Zweifeln getragen -
Energieverschwendung.
Sie bewirken nichts als die Verdunkelung der Lebensfelder. Dein Körper verengt und
verdunkelt sich und
gerät in äußerst niedrige Schwingung. Diese festgehaltenen Energien werden zu
Schmerz und Schmutz. Sie
gelten als krank und tödlich, wenn sie hochkommen. Also werden sie weiter
unterdrückt.
Seht ihr, genau das gleiche geschieht seit einigen Jahrtausenden mit eurer Geld-
Energie: sie wird
einkassiert, verschwendet, verschlossen und blockiert. Sie fließt nicht weiter, sie
zirkuliert und erneuert sich
nicht. Sie kann sich nicht ausdehnen, so dass der Lebensfluss Aller austrocknet und
die Menschen in Armut
sterben. Diese festgehaltenen Geld-Energien gelten in eurer Gesellschaft der Opfer
als schmutzig, krank
und tödlich. Daher hat eine schmutzige Weste oder ist krank, wer viel Geld hat.
Daher sterben die Reichen
eurer Gesellschaft oftmals einen gewaltsamen Tod.
Geldspiele
Wir erwähnten in der Einführung in Lektion 9 eure Geldspiele – Schenkkreise, Aktien-
und Börsenspiele,
Lottospiele. Wir sprachen vom Gully-Effekt. Wir haben euch an anderen Stellen vor
diesen Spielen gewarnt.
Damit sagen wir keineswegs, dass Geld eine todernste Angelegenheit sei, die nur mit
todernsten Geschäften
zu rechtfertigen ist. Um Gottes Willen: spielt! Spielt tatsächlich mit eurem Leben.
Spielt mit eurer Freude.
Spielt mit eurem Geld. Doch achtet auf die Spielregeln!
Eure alten Spielregegeln verschlossen die Tore zwischen den Dimensionen. Sie
trennten euch von Freude,
von Gelassenheit, vom Gewinn und von der Ausdehnung. Sie trennten euch
voneinander. Eure alten
Spielregegeln machten euch hart und unnachgiebig. Eure alten Spielregeln machten
euch zu Tätern und
Opfern, zu Gewinnern und Verlierern. Sie erzeugten Angst und Tod, Verlust und
Abhängigkeit – Hoffnung
auf einen Gewinn irgendwann in der Zukunft. Damit rissen sie euch aus eurer
GEGENWART heraus, aus
dem göttlichen Fluss eures ICH BIN JETZT HIER und raubten euch jegliche
schöpferische Kraft, aus euch
selbst heraus reich zu werden, aus eurer eigenen Quelle heraus reich zu sein.
Eure neuen Spielregeln öffnen die Tore zwischen den Dimensionen. Sie baden euch in
Freude,
Gelassenheit und Gewinn. Sie verbinden euch miteinander. Eure neuen Spielregeln
machen euch weich und
freigiebig. Eure neuen Spielregeln machen euch zu Partnern und Freunden, zu
Gewinnern. Sie erzeugen
Erfüllung und Leben, Ausdehnung und Unabhängigkeit. Sie garantieren euch den
Gewinn in eurer
GEGENWART, den göttlichen Fluss eures ICH BIN JETZT HIER und aktivieren eure
schöpferische Kraft,
aus euch selbst heraus reich zu werden, aus eurer eigenen Quelle heraus reich zu
sein und die Welt reich
zu machen, in der Tat!
Eure neuen Spielregeln sind von FREUDE getragen. FREUDE ist ein göttliches
Schmiermittel, das eure
rostigen Getriebe wieder ins Laufen bringt, in der Tat. Freude hat zeitalterlang weder
in euren Kirchen noch
in euren Regierungen und Schulen geherrscht. Ihr seid so entsetzlich freudlos
geworden, dass ihr selbst
euer Lachen nur noch einsetzt, wenn euch zum Weinen zumute ist, ihr dies aber nicht
zeigen wollt, weil ihr
es für eine Schwäche haltet. Sogar eure Freudenhäuser sind Paläste der Tränen, des
Jammers und des
Elends geworden. Menschliche Freude wurde in den letzten Zeitaltern ebenso
kurzweilig und wankelmütig
wie menschliche Liebe. Die einzige Freude, die sich lange unter euch gehalten hat,
war Schadenfreude,
eure Konkurrenzfreude, wenn ihr auf Kosten eines anderen den Gewinn
davongetragen habt. Seht ihr: Es
wird in der Tat Zeit, eure Herzen zu öffnen.
Lerne Regeln zu brechen
Lerne zu experimentieren, Dinge zu tun, die du nie getan hast. Schaue, welche Kräfte
sich in dir entfalten.
Lerne Regeln zu brechen, Regeln der Gesellschaft und Moral, Regeln der Familie und
Regeln deines
Körpers. Brich sie nicht im Äußeren, damit wäre nichts gewonnen. Brich sie in dir
selbst. Schau, welche
Energien dich verlassen und welche neuen Kräfte in dir wachsen. Lerne,
unzuverlässig zu werden,
unberechenbar. Lerne, Dinge nicht zu tun, die du dir vorgenommen hast. Lerne im
letzten Augenblick, deine
Absicht zu verändern. Spiele mit der Zeit und mit dem Raum. Spiele mit dem
Augenblick und schau, was
dies mit dir tut.
Wenn du nicht in dieser Weise experimentierst, bist du im menschlichen und
gesellschaftlichen Gefüge
zuverlässig und berechenbar. Befolgst du alle Regeln der Gesellschaft, bist du
regierbar, regulierbar,.KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 17 von 20
dirigierbar und beherrschbar. Dann bist du Kind und Opfer, Geschöpf und
Verbraucher - eine Nummer, ein
Ding von vielen - bedeutungslos. Dann bist du nicht DU SELBST, dann lebst du nicht
in deiner WAHRHEIT.
„Bedeutet WAHRHEIT denn, ein Revoluzzer zu sein, ein Ketzer oder Oppositionist?
Bedeutet WAHRHEIT,
Menschen vor den Kopf zu stoßen und ihre Zeit zu missbrauchen?“
Nun, dies ist der Rückschluss, den euer Verstand zieht, das Ego-Bewusstsein. Euer
Ego übersieht gern die
menschlichen Hintergründe, mit denen es sich arrangiert hat und von denen es sich
abhängig fühlt. Die
Hintergründe von Regeltreue, Zuverlässigkeit und Berechenbarkeit sind Angst vor
dem Alleinsein, Angst vor
dem Anderssein, Zweifel an der eigenen Kraft und Weisheit, Schuldgefühle
gegenüber Eltern und Kindern,
Minderwert gegenüber Vorgesetzten, Akademikern und Würdenträgern, Zorn über
die tiefen Kräfte der
eigenen emotionalen Gefangenschaft, Mühe, die Aggressionen nicht hochkommen zu
lassen und
Selbsthass über so viel Ohnmacht in euch selbst.
Ja, ihr Lieben, diese tiefen, verborgenen, verschleierten und tausendfach miteinander
vernetzten Kräfte
erzwingen eure Regeltreue und Zuverlässigkeit. Gleichzeitig und negieren,
veruntreuen und pervertieren sie
eure Regeln. Sie machen Zuverlässigkeit zu Heuchelei und Zwang – enge, dichte und
unwahre
Energieformen, die den freien Lebensfluss vollkommen blockieren.
Menschliche und gesellschaftliche Regeln hatten im letzten Zeitalter dieselbe
Aufgabe wie eure Gelenke,
nämlich Bewegungen zu begrenzen, Schöpferkraft einzuschränken und
Informationsflüsse zu kontrollieren.
Das war eine Zeitlang äußerst wertvoll, denn nur auf diese Art habt ihr den Tiefpunkt
eurer Forschungen
erreicht. Spürt selbst, wann diese Zeit für euch zu Ende ist.
Brecht ihr gesellschaftliche Regeln in euch selbst, so werdet ihr erleben, dass die
Hintergründe eurer alten
Zuverlässigkeit aus eurem Unterbewusstsein aufsteigen – in euch selbst und in eurer
Umgebung. Das mag
sich zu Beginn äußerst ungemütlich anfühlen, doch genau dieser Aufstieg des
Dunkels ist jener Akt der
Befreiung, für den du gekommen bist. Das Werk der Pioniere ist kein bequemes und
widerstandsloses Werk,
keines, dem von allen Seiten applaudiert wird. Im Gegenteil: Es wirbelt Staub auf und
rührt den Grund der
emotionalen Sümpfe hoch. Es trübt das sumpfige Wasser des Lebens eine Zeitlang,
bevor es klar wird.
Wer Regeln bricht, braucht Kraft und Liebe, um die Konsequenzen auszuhalten. Du
bist sehr darauf
angewiesen, immer wieder in dein Herz zu gehen und dort die Nahrung zu
empfangen, die du brauchst, dich
in deiner Stille zu erholen vom Sturm, der draußen tobt.
Der wahre Krieger reift in der Stille seines Herzens. Er bricht nur die Regeln seines
eigenen Lebens. Er wird
unberechenbar gegenüber den trägen, fordernden und zwingenden Kräften seines
eigenen Verstandes und
seiner Emotionen. Er experimentiert mit der Welt und dem Universum in sich selbst.
Der Kosmos und die Schöpfung sind riesenhafte Wesen der Experimentierfreude, der
Regeltreue und der
absoluten Zuverlässigkeit. Ihre Mysterien sind in der Tat berechenbar. Und doch
überschreiten sie beständig
Grenzen und sind damit un-berechenbar. Sie herrschen und dienen darin, sie sind
unerbittlich - und doch
von grenzenloser Liebe. Sie schenken dir unendlich viele gleiche Tage und doch ist
keiner wie der andere.
Gesellschaftliche Regeln und Zuverlässigkeit ruhen auf dem Fundament der ANGST,
aus dem das unerlöste
Machtbedürfnis resultiert. Sie sind keineswegs auf Fortentwicklung des Lebens
ausgerichtet, sondern auf
Bindung und Kanalisierung der Lebenskraft aller. Dies hatte im Kosmischen Winter
durchaus seinen Sinn.
Doch nun herrscht der Kosmische Frühling, der euch in das geistige Zeitalter des
Zweiten Kristalls führt. Die
kosmische Strahlung auf Erden hat sich verändert, ins Gegenteil verkehrt. Also
werdet auch ihr eure Regeln
und eure Zuverlässigkeit verändern müssen, wenn ihr Fülle und Erfüllung erleben
wollt.
Schaue, was du ändern willst und kannst - heute und in der kommenden Zeit.
Schaue, worauf deine Regeln
und deine Zuverlässigkeit fußen. Entdeckst du nicht auch Angst und Machtbedürfnis
in ihnen? Beides ist
nicht falsch oder schlecht, sondern einfach nur hinderlich auf dem Weg zu
Angstfreiheit und wahrer Macht.
Sind nicht auch deine Regeln eher auf Bindung und Festigung deiner Lebenskraft
ausgerichtet als auf
Fortschritt und Wandlung? Ist die menschliche Gesellschaft nicht auch in dir selbst
anwesend?
Solange du dieses Spiel in dir selbst spielst, spielst du es auch im Außen und bist
nicht frei von der
Gesellschaft. Lasse diese Spielregeln in dir selber los, steige einfach aus dem alten
Spiel aus und erschaffe
ein neues. Komme zu DIR SELBST zurück, in dein Herz, in deine göttliche Liebeskraft,
die Macht und freies
Fließen, Ordnung, Gleichgewicht und Harmonie in dein Leben bringt – und in das
Leben anderer. Lerne, die
alten Regeln zu brechen und dem Kosmos gleich zu sein..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 18
von 20
Auf diese Weise wirst du sehr zuverlässig die Menschen führen können, wenn ihre
Regeln eines Tages von
selber brechen. Dann kannst du ihnen den Weg in ihr Herz zeigt, in ihre Neue Welt
und auf die Neue Erde.
Wir sagen: „Lerne, Regeln zu brechen.“ Wir sagen nicht: „Lerne, unfreundlich,
unzuverlässig und hinterhältig
zu werden.“ Gehe in dein Herz. Dort herrscht die LIEBE, lasse sie deine menschlichen
Regeln brechen. Sie
kennt den Unterschied zwischen Starre und freiem Fließen sehr genau.
Übungen und Reflexion
Lies die Abschnitte „Akzeptanz und Mitgefühl“, „Selbst-Verantwortung“ und
„Widerstandslosigkeit“
einige Male durch, entspannt und mit offenen Herzen. Während des Lesens öffnen
sich versteckte Räume in
dir, die dich müde und wach, depressiv und freudig sein lassen., Räume öffnen sich,
die alte festgefahrene
Energien freilassen. Aus allem kannst du deine Informationen beziehen.
1. Nimm dir drei Blätter Papier, für jedes Thema eines, und sammle alle positiven und
negativen Gedanken
und Gefühle, die dir zum jeweiligen Thema kommen. Sammle alle deine eigenen
Umgangsformen und
Gewohnheiten zu diesen Aspekten und notiere sie. Reflektiere deine ehemaligen und
deine jüngsten
Ambitionen dazu.
2. Notiere alle Fragen, die zum jeweiligen Thema aufkommen und entscheide dich,
die Antworten innerhalb
der nächsten Zeit aus deinem Innersten aufsteigen zu lassen sowie in deinen Feldern
zu aktivieren. Die
Antworten kommen als Bilder, Träume, Ideen oder in klaren Worten in entspannten
Momenten. Schlafe und
ruhe viel, um der kosmischen Intelligenz genug Zeit zu lassen, in deinen Körper zu
fließen.
3. Betrachte die jüngsten Begebenheiten in deinem Leben, in denen du „Akzeptanz
und Mitgefühl“,
„Verantwortung“ und „Widerstandslosigkeit“ nicht leben oder zum Ausdruck bringen
konntest oder wolltest.
Finde jetzt (nachträglich) den Zugang zu diesen Kräften und erlaube dir, die Dinge
innerlich zu klären.
4. Bereite dich in gleicher Weise auf kommende Ereignisse vor. Entwickle deine oben
gesammelten Notizen
zu einem „SELBST-Verantwortungs-Programm für Angewandte Akzeptanz und
Widerstandslosigkeit“.
5. Beobachte dich selbst. Wie wendest du dieses Selbst-Programm in den
entsprechenden Situationen an?
Was macht dir Schwierigkeiten? Was geht leicht? Was verändert sich in deiner
Wahrnehmung von dir
selbst? Was verändert sich in deiner Umgebung (Reaktionen anderer auf dich)?
Notiere deine laufenden Erfahrungen und vergleiche sie mit den ersten Notizen zum
Thema. Nimm
Fortschritte wahr und freue dich darüber. Widme dich diesem Thema einige Zeit, bis
sich die Neue
Achtsamkeit und Gegenwart in dir verselbständigt hat..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 19 von
20
Meditationen
Meditation zur Leichtigkeit des Seins
Ich liege am Abend in meinem Bett und komme innerlich zur Ruhe. Ich werde leer
und öffne mein Herz weit.
Einfach indem ich es beschließe, geschieht es. Wenn sich mein Herz öffnet, öffnen
sich alle Räume meines
Lebens.
Ich werde mir meines Alpha-Chakras über dem Kopf und meines Omega-Chakras
unter dem Steißbein
bewusst sowie des Lichtkanals, meines goldenen Atemkanals, der meinen Körper
durchzieht. Ich atme
langsam und tief aus und ein und beobachte im inneren Blick (oder stelle es mir vor),
wie beim Einatmen
goldenes Licht aus hohen Sphären des Bewusstseins in meinen Lichtkanal fließt,
durch mich hindurch und
weiter in die Erde. Beim Ausatmen fließt der Strom in umgekehrter Richtung.
Ich nehme diesen kosmischen Strom einige Atemzüge lang bewusst wahr. Ich spüre
ihn körperlich im
sanften Kribbeln, in pulsierenden Bewegungen oder als Ausdehnung und Weitung des
Körpers. (Es kann
durchaus sein, dass ich an dieser Stelle schon eingeschlafen bin).
Ich stelle mir eine Landschaft vor. Vogelgezwitscher dringt von Ferne an mein Ohr,
sanfte Düfte wehen
herbei und ich atme tief ein und aus und ein. Fremd anmutende Klänge und Düfte
führen mich in eine
andere Welt, mit Leichtigkeit kann ich alles Irdische loslassen.
Ich gehe auf einem sonnenbeschienenen Weg zwischen rankenden und blühenden
Pflanzen. Die Sonne
steht hoch. Farben, Licht und Düfte schweben in ätherischer Leichtigkeit um mich
und schließen mein
Inneres sanft auf. Mein Herz wird frei.
In der Nähe liegt ein kleiner See. Mein Blick streichelt zärtlich die schimmernde
Wasseroberfläche und seine
Kühle scheint meinen Körper in diesem Moment zu durchfluten. Doch es zieht mich in
die andere Richtung.
Ein sonniger Wiesenweg lockt mich auf einen Berg hinauf. Niemanden sehe ich, aber
ich spüre zutiefst, dass
ich nicht allein bin. Das Zwitschern der Vögel klingt fremdartig und gleichzeitig
vertraut. Die Farbe des licht-violetten
Himmels erstaunt und beruhigt mich. Ich fühle mich hier fremd und doch wie
zuhause.
Auf dem Berg angekommen, schaue ich über das weite, hügelige Land, das grün und
blühend im
Sonnenlicht vor mir liegt. Glitzernde Spitzen schneebedeckter Berge in weiter Ferne
rahmen es ein.
Vor meinen Füßen erscheint eine Lichtbrücke in unzähligen Regenbogenfarben. Sie
scheint meinen Weg
weiterzuführen. Ich betrete sie vorsichtig, einen Schritt setze ich vor den anderen, ja
sie trägt mich. Nach
einer Weile schaue ich auf meine Füße und sehe das grüne Land tief unter mir. Ich
gehe in der Luft auf
einem Regenbogenweg und er führt mich in ein neues Land, in neue Räume, auf zu
neuen Ufern und
neuem Reichtum im Leben.
Smaragdgrünes, violettes und weißes Licht umgeben mich. Ich fühle, wie sich meine
Flügel regen. Ein
leichtes Zittern und sanftes Zucken geht durch sie, die explizite Unruhe vor der
ersten Öffnung nach
Zeitaltern.
Ich atme tief ein und aus. Dann entscheide ich mich, es zu tun: Bewusst und kraftvoll
breite ich meine Flügel
aus, bewege sie ein wenig und lasse sie leicht schlagen.
Groß, mächtig und weit strömt etwas Neues in mich. Tief in mir höre ich den Schrei
eines Adlers – und er
erhebt mich. Leicht und voll königlicher Macht zieht mein Körper in die Höhe,
getragen von den uralten
Flügeln meines Neuen Seins.
Nun bleibt auch der Regenbogenweg tief unter mir zurück. Zeiten und Räume
durchwehen mich. Die
Schneeberge rufen mich und meine Flugbahn ist auf sie gerichtet!
Der Horizont kommt näher - und Alles, was hinter ihm liegt. Ich fliege und weiß, dass
ich dort erwartet werde..KRISTALL-SEMINAR Lektion 10 20 von 20
Meditation zur Resonanz mit der Liebesschwingung
Öffne dein Herz, atme tief und lasse diese Worte einfach in dich fließen, indem du sie
dir vorliest, ja
verkündest:
„Die kosmische Intelligenz ist LIEBE. LIEBE ist interdimensional, ganzheitlich und
positiv. LIEBE ist heilend,
erlösend und transformierend. LIEBE verkörpert sich und hüllt sich in dunkle Mäntel.
LIEBE vergeistigt sich
und offenbart ihr kristallines Licht. LIEBE ist Unendliches Fließen - im Stillstand und
im Strömen, im Sumpf
und im Ozean. LIEBE ist sanft und machtvoll zugleich.
LIEBE ist der Fluss meines Lebens. LIEBE ist mein freier Lebensfluss - machtvoll,
voller Kraft und Weisheit.
LIEBE ist der unbegrenzte, uneingeschränkte und unvorhersehbare Strom, der neue
Flussbetten gräbt, der
mein Land überströmt und alles mit sich reißt, was ihm widerstehen möchte.
LIEBE ist ein unendliches Fließen von Energie und Informationen in Fülle und
Überfluss. LIEBE bringt aus
einem Apfelkern Tausende Äpfel hervor, denn LIEBE ist im Kern, in der Erde, im
Wasser und im Licht.
LIEBE ist in der Zeit und im Raum. LIEBE ist im Austausch und in der Begegnung.
Liebe ist im Geben und
im Empfangen.
LIEBE ist der Fluss der Sorglosigkeit. LIEBE ist die Freiheit der Glückseligkeit. LIEBE ist
die Antwort auf
mein Leben.
Was ich in LIEBE tue und gebe, geschieht ohne Aufwand und Mühe, ohne Preis und
doch mit großem
Lohn."
Ihr Lieben, das war es für heute. Wir danken Erzengel Ariel für seine wunderbaren
Vergleiche und Bilder, die
voll aufbauender Kraft und Ermutigung sind. Möge sich die LIEBES-Quelle in euch
regen und sprudelnd ihr
Wasser des Lebens in euren Atem lenken, damit auch er wieder engelsgleich werde –
in welchen Berufen,
Geschäften und Geldspielen ihr euch auch immer tummelt!
Wir lieben und ehren euch zutiefst.
Ich Bin St. Germain.
Ich Bin Sabine.
Bitte:
Gebt diese Texte, Lektionen und die Interadresse KRISTALLMENSCH bitte weiter.
Lasst möglichst viele
Menschen daran teilhaben, auch - und gerade - spirituell nicht-engagierte Menschen.
Respektiert unser
Urheberrecht an diesen Texten und verteilt sie in alle Welt - zum Wohle aller und der
Erde. Unsere Liebe
fließt mit jedem Wort mit.
Dank:
Mein Dank geht an euch, die ihr am Seminar teilnehmt, darin aufblüht und der Welt
damit ein großes
Geschenk macht. Mein Dank geht an St. Germain und die Wesen des Crimson Council
und der geistigen
Welt, die ihren überirdischen Liebesfluss nun sehr konkret in unser alltägliches Leben
fließen lassen. Mein
Dank geht an alle, die ihre menschliche Liebe, Weisheit und Kraft dazugeben. Mein
Dank geht an euch, die
ihr uns eine finanzielle Unterstützung zukommen lasst. So werden wir diese Arbeit
weiterführen und
ausdehnen können.
Konto in der Schweiz: Kontonummer 84 - 314 16 - 5 Bank: DIE POST
Konto in Deutschland: Kontonummer: 5000541300 BLZ: 27893760 Volksbank Seesen
IBAN: DE66 2789 3760 5000 5413 00 / BIC-Code: GENODEF1SES
www. Kristallmensch.de Sabine Wolf Wennigsen, am 1. April 2007