Sie sind auf Seite 1von 12

Musicalszene selbst entwickeln

Fahrplan

 

Minuten

1. Themenfindung / Genre !

Pl !

5

2. Szene erfinden

a. Szene grob entwickeln (Entwurf)!

Kg !

5-7

b. Präsentation!

Pl !

je 5

c. Szenenkritik (Entwicklungspotential)!

Pl !

je 5

d. Szene verfeinern im Protokoll (Kritik verarbeiten)!Kg !

10

e. Präsentation!

Pl !

je 5

f. Szenenkritik !

Pl !

je 5

g. genaues Skript verfassen!

Kg !

15

3. Musiknummer und Dialoge schreiben! (Libretto)

Kg !

20

4. Komponieren / Musik (Partitur)!

Kg !

20

5. Checkliste Produktion erstellen!

Kg !

10

6. improvisierte Präsentation!

Pl !

je 10

7. Abstimmung an welcher Szene professionell weitergearbeitet wird.

8. Aufgabenverteilung (Produktion Departments) Kulissen, Kostüme, Orchester, etc. Arbeitsgruppen

Pl = Plenum Kg = Kleingruppe

Szene-Entwicklungs-Buch

zu

Klasse:

Semester:

(Titel)

von

(Namen)

Szenen - Entwurf

Gruppe:!

Thema / Titel:!

Erfindet eine kurze Musicalszene und markiert mit Stichworten die wichtigsten Ereignisse, damit ihr die Szene vor Publikum improvisieren könnt. Nennt auch die wichtigsten Rollen, die in der Szene vorkommen.

Szenenbeschreibung (Stichworte): Wann, Wo, Wer, Was, Wie, Warum

Rollen, die in der Szene vorkommen. Szenenbeschreibung (Stichworte): Wann, Wo, Wer, Was, Wie, Warum Rollen /

Rollen / Charaktere:

Rollen, die in der Szene vorkommen. Szenenbeschreibung (Stichworte): Wann, Wo, Wer, Was, Wie, Warum Rollen /

Szenen - Protokoll 1/2

Gruppe:!

Thema / Titel:!

Verfeinert nun eure im Entwurf dargestellte Szene und verarbeitet die Anregungen aus der Szenenkritik. Werdet schon konkreter in euren Vorstellungen und formuliert die wichtigsten Passagen genau.

Genre:

Wann:!

Wo:!

Stimmung:!

Rollen:

Hauptrollen:!

Nebenrollen:!

Statisten:!

wichtige Requisiten:!

Szenenbeschreibung

Szenen - Protokoll 2/2

Szenenablauf / Treatment: Beschreibt wie in einem Roman oder Bericht (Prosatext), was in der Szene nacheinander geschieht und was die Personen dabei fühlen.

Szenen - Skript

Gruppe:!

Thema / Titel:!

Perfektioniert jetzt eure Szene und legt ein professionelles Skript an. Skizziert vorerst nur die Inhalte vonTexten der Dialoge und Musiknummer(n), denn diese werden in der nächsten Arbeitsphase genauer bearbeitet. Beschränkt euch daher vorerst auf die vorgegebenen Punkte, merkt aber an, wo gesprochen bzw. gesungen wird.

Verwendet maximal 5 Aktionen in eurer Szene!

Aktionen:

Aktion

Handskizze der Aktion

1

Beschreibung:

Personen:

Regieanweisungen / Texte:

Aktionen: Aktion Handskizze der Aktion 1 Beschreibung: Personen: Regieanweisungen / Texte: Requisiten: Sonstiges:

Requisiten:

Sonstiges:

Aktion

Handskizze der Aktion

2 Beschreibung:

Personen:

Regieanweisungen / Texte:

Aktion 2 Beschreibung: Personen: Regieanweisungen / Texte: Requisiten: Sonstiges: 3 Beschreibung: Personen:

Requisiten:

Sonstiges:

3 Beschreibung:

Personen:

Regieanweisungen / Texte:

/ Texte: Requisiten: Sonstiges: 3 Beschreibung: Personen: Regieanweisungen / Texte: Requisiten: Sonstiges:

Requisiten:

Sonstiges:

Aktion

Handskizze der Aktion

4 Beschreibung:

Personen:

Regieanweisungen / Texte:

Aktion 4 Beschreibung: Personen: Regieanweisungen / Texte: Requisiten: Sonstiges: 5 Beschreibung: Personen:

Requisiten:

Sonstiges:

5 Beschreibung:

Personen:

Regieanweisungen / Texte:

Requisiten:

Sonstiges:

/ Texte: Requisiten: Sonstiges: 5 Beschreibung: Personen: Regieanweisungen / Texte: Requisiten: Sonstiges:

Szenen - Libretto

Gruppe:!

Thema / Titel:!

Jetzt geht‘s ans Texten und Dichten! Schreibt alle Dialoge, Musiktexte auf und ordnet sie den einzelnen Aktionen eurer Szene genau zu. Formuliert die Texte in der Sprache, wie sie gesprochen werden sollen. Liedertexte können auch gereimt sein.

Nennt immer zuerst den Namen der Rolle, und dann schreibt den Text.

z.B.:

Mr. X: Bla, bla, bla

Aktion

Text

1 2
1
2

Aktion

Text

3 4 5
3
4
5

Szenen - Partitur

Gruppe:!

Thema / Titel:!

Macht möglichst genaue Aufzeichnungen und Anweisungen für die Musik zu eurer Szene. Denkt an Instrumente, Stimme oder andere Klangkörper, Stimmungen, wie musiziert werden soll, Rhythmen, Melodien, etc.

Beginnt mit der Erstellung eines einfachen Musikschemas:

1) Zeichnet über der Zeitleiste die Aktionen gemäß ihrer Dauer als Rechtecke ein. 2) Zeichnet unter der Zeitleiste die Musikalischen Ereignisse ein und beschriftet diese (Cues). 3) Fangt zum Komponieren an und malt eine möglichst genaue Partitur (graphisch, mit und ohne Noten) auf Papier. Verwendet wieder die gleichen Beschriftungspunkte (Cues).

Beispiel:

(graphisch, mit und ohne Noten) auf Papier. Verwendet wieder die gleichen Beschriftungspunkte (Cues). Beispiel: Zeitleiste

Zeitleiste

(graphisch, mit und ohne Noten) auf Papier. Verwendet wieder die gleichen Beschriftungspunkte (Cues). Beispiel: Zeitleiste

Checkliste Produktion

Gruppe:!

Thema / Titel:!

Listet Alles auf, was ihr braucht, damit eure Szene professionell umgesetzt werden kann. Geht in Gedanken noch einmal eure Szene genau durch. Denkt an alle Gegenstände, Requisiten, Kostüme, Instrumente, Kulissen, Musik, etc.

Check Was, Gegenstand Anmerkung
Check
Was, Gegenstand
Anmerkung