Sie sind auf Seite 1von 3

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Wie kommt mein Beitrag in den Blog?


Sie benötigen keine besonderen Vorkenntnisse.
Sie veröffentlichen Ihren Beitrag ganz einfach per eMail. Aus dem Betreff
wird die Überschrift und aus dem eMail-Inhalt wird der eigentliche Beitrag.
Senden Sie Ihre eMail einfach an selbsterlebt@essen2010.com.

Welche Angaben muss ich in meiner eMail noch machen?


Bevor Sie den ersten Beitrag in den Blog setzen können, müssen Sie sich ein-
malig bei uns registrieren. Dazu gehen Sie bitte auf die Anmeldeseite, akzep-
tieren Sie die Teilnahmebedingungen und füllen Sie das kleine Formular aus.
Nach erfolgter Registrierung setzen Sie bei Ihren Beiträgen einfach nur Ihren
Vor- und Zunamen unter Ihre Mail. Mehr brauchen Sie nicht zu tun.

Wann kann ich meinen Beitrag sehen?


Bevor Ihr Beitrag auf www.essen2010.com/selbsterlebt zu sehen ist, muss er
erst noch vom Redaktionsteam zur Veröffentlichung freigegeben werden.
Aber das ist keine große Aktion. Wenn Sie sich an die Teilnahmebedingungen
halten, dauert es bis zur Freigabe nicht allzu lange.

Was kann ich außer Text noch veröffentlichen?


Sie können Ihrer Mail die verschiedensten Anlagen beifügen. Es werden alle
gängigen Formate unterstützt und in der passenden Form dargestellt. Hier
sehen Sie die wichtigsten Dateiformate, die unterstützt werden:

Was passiert, wenn ich meiner eMail Fotos hinzufüge?


Sie können Ihrer Mail einzelne oder auch mehrere Fotos hinzufügen. Egal in
welchem Format und egal in welcher Größe. Auch direkt von Ihrer Kamera.
Die Fotos werden umgerechnet und veröffentlicht. Wenn Sie mehrere Fotos
als Anlage beifügen, wird automatisch eine ansprechende Galerie erstellt.
Tipp: nicht mehr als 10 Fotos!

Was passiert, wenn ich meiner eMail ein Video hinzufüge?


Ihr Video wird automatisch umgerechnet. Andere Besucher des Blogs können
es direkt in ihrem Browser anschauen.
Tipp: nicht länger als 2:30 Minuten!

Kann ich meinem Beitrag auch Links hinzufügen?


Alle Internetadressen in Ihrem Beitrag werden automatisch in Links umge-
wandelt.
Kurze Anleitung - Schritt für Schritt

1. Registrieren Sie sich


Bevor Sie Ihren ersten Beitrag in den Blog setzen können, müssen Sie sich
einmalig bei uns registrieren. Das ist erforderlich, weil der Blog weltweit im
Internet zu sehen ist und wir sicherstellen wollen, dass nur Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter der Stadt Essen Beiträge erstellen können.
Deshalb ist die Angabe
Ihrer dienstlichen eMail,
Ihres Vor- und Zunamen und
Ihres Fachbereichs/Instituts
unbedingt erforderlich. Sie können
außerdem auch eine private eMail-
Adresse angeben. Dann können Sie
auch direkt von zuhause aus posten.
Sie erhalten kurz darauf eine Bestä-
tigungs-Mail vom Redaktionsteam.
Da der Anbieter aus dem englisch-
sprachigen Raum kommt, sind
Teile der Mail leider auf Englisch.
Aber lassen Sie sich davon nicht
abschrecken. Die Mail bedeutet
nur, dass Sie nun registriert sind
und Beiträge posten können.
Sie erhalten ab jetzt automatisch
täglich eine eMail mit Hinweisen
auf neue Beiträge. Diese Vorein-
stellung können Sie ändern.
Klicken Sie dazu einfach auf den
Link „your manage page“.

Es öffnet sich ein neues Fenster.


Hier können Sie die Einstellung in
wöchentlich („weekly“) verändern
oder die automatische Benach-
richtigung durch Auswahl von
„never“ ganz abschalten.
Anschließend klicken Sie noch auf
„Update Mail Settings“ und Ihre
Eingaben werden gespeichert.
2. Jetzt können Sie Ihren ersten Beitrag schreiben
Verfassen Sie wie gewohnt eine eMail.
Der Text Ihres Betreffs wird später die Überschrift Ihres Beitrags.
Der Text und alle als Anlage beigefügten Dateien werden zum eigentlichen
Beitrag.

Das war’s schon.


Senden Sie jetzt Ihre eMail an
selbsterlebt@essen2010.com
(Wenn Sie Ihren Beitrag per Outlook
von einem Dienst-PC abschicken,
finden Sie die Adresse im globalen
Adressbuch unter
„01-15 Selbsterlebt“.)
Ihre eMail sollte wie im Bild links
aufgebaut sein

Kurz darauf erhalten Sie eine


Bestätigungs-Mail. Die Mail besagt,
dass Ihr Beitrag im Postfach des
Redaktionsteams eingegangen ist
und im Blog sichtbar wird, sobald
das Redaktionsteam Ihren Beitrag
zur Veröffentlichung freigegeben
hat.
Nach Freigabe durch das
Redaktionsteam können Sie sich
Ihren Beitrag auf
www.essen2010.com/selbsterlebt
ansehen.
Das war’s schon. Viel Spaß beim
Kulturhauptstadt-Bloggen!